43. Spieltag
28.01.2015 19:30
Beendet
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
5:3
Eisbären Berlin
Berlin
1:32:02:0
  • 0:1
    André Rankel
    Rankel
    1.
  • 1:1
    Ryan MacMurchy
    MacMurchy
    11.
  • 1:2
    Jimmy Sharrow
    Sharrow
    13.
  • 1:3
    André Rankel
    Rankel
    15.
  • 2:3
    Dustin Friesen
    Friesen
    23.
  • 3:3
    John Laliberté
    Laliberté
    40.
  • 4:3
    Brandon Buck
    Buck
    53.
  • 5:3
    John Laliberté
    Laliberté
    60.

Liveticker

60
21:53
Fazit
Das war ein ganz wichtiger Sieg für den ERC Ingolstadt. Nach einem 3:1 Rückstand drehen sie die Partie und gewinnen im Endeffekt 5:3. Die Eisbären wehren sich über 60 Minuten mit allen Kräften aber die Panthers waren heute einen Ticken aktiver und kraftvoller. Mit dem heutigen Sieg festigen die Ingolstädter ihren guten Playoff-Platz und sind kaum noch von den ersten vier Plätzen zu verdrängen.
60
21:51
Spielende
60
21:49
Tooor für ERC Ingolstadt, 5:3 durch John Laliberté
Empty-Net-Goal durch Laliberté. Das war die Entscheidung.
57
21:43
Jetzt wird es extrem schwer für die Eisbären noch einmal zurück zu kommen. Aber irgendetwas müssen sie nun probieren.
54
21:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Laurin Braun (Eisbären Berlin)
Haken
54
21:39
Tolles Comeback der Panthers. Nach dem 3:1 Rückstand liegen sie nun in Front. Aber man muss immer bedenken, dass die Eisbären heute stark geschwächt in die Partie gegangen sind.
53
21:37
Tooor für ERC Ingolstadt, 4:3 durch Brandon Buck
Vehanen verliert die Übersicht und Buck nutzt das eiskalt aus. Da sah der Goalie zum zweiten Mal nich optimal aus.
51
21:31
Ohne große Unterbrechungen läuft das Abschlussdrittel schnell herunter. Wer macht den nächsten Fehler? Das ist nun die Frage.
48
21:27
So richtig nimmt das Spiel kein Tempo mehr auf. Es ist sicherlich gerade für die Eisbären schwer, da einige wichtigen Spieler nicht dabei sind und sie mit einem schmalen AUfgebot versuchen hier Punkte mitzunehmen.
46
21:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeffrey Szwez (ERC Ingolstadt)
Haken
43
21:20
Beide Mannschaften tun sich extrem Spiel wieder Spielfluss aufzunehmen. Da gibt es viele Fehler und Ungenauigkeiten.
41
21:17
Anpfiff 3. Drittel
40
21:03
Drittelfazit
Die Gastgeber aus Ingolstadt kommen mit Volldampf aus der Kabine zurück und treffen schnell zum 3:2. Mit der Zeit verflacht das Match ein Stück weit, was den Eisbären nicht ungelegen kommt. Die Berliner schaffen es auch immer häufiger gefährliche Breaks zu setzen. Kurz vor der Drittelpause schaffen die Ingolstädter dann noch den Ausgleich. Im Abschlussdrittel geht es nun also wieder bei Null los, wobei die Panthers den phsychologischen Vorteil haben, da sie schon ein 3:1 aufgeholt haben.
40
20:59
Ende 2. Drittel
40
20:55
Tooor für ERC Ingolstadt, 3:3 durch John Laliberté
Ansatzlos knallt Laliberté die Scheibe in Richtung Tor. Der Puck geht dann auch genau durch die Schoner von Vehanen ins Tor. Das war jetzt ein wenig glücklich aber sicher nicht unverdient.
38
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonas Müller (Eisbären Berlin)
Halten
38
20:52
Blöde Strafe - Blöder Zeitpunkt. Mal schauen, ob sich die Ingolstädter in die Drittelpause retten können, ohne noch einmal in Bedrängnis zu kommen.
37
20:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michel Périard (ERC Ingolstadt)
Haken
33
20:45
Augenblicklich atmen beide Teams ein wenig durch. Auch wenn die Ingolstädter weiter versuchen aktiver zu sein, machen sie doch zu viele Fehler und der Spielfluss leidet doch erheblich.
30
20:38
Jetzt gibt es ein wenig Powerplay der Eisbären. Sie drücken nun ihrerseits auf den nächsten Treffer. Das ist wirklich ein tolles Spiel hier.
28
20:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeffrey Szwez (ERC Ingolstadt)
Beinstellen
26
20:32
Der ERC bleibt vorne dran. Das riecht hier nach Ausgleich aber bisher hatten die Eisbären immer die richtige Antwort auf die Ausgleichsbemühungen der Gastgeber.
23
20:27
Tooor für ERC Ingolstadt, 2:3 durch Dustin Friesen
Nach einem Schuss von Hager kommt die Scheibe zurück von der Bande und Friesen steht genau richtig. Da ist der ersehnte Anschlusstreffer.
22
20:24
Der ERC kommt aus der Kabine wie die Feuerwehr. Sie versuchen hier anscheinend schnell den zweiten Treffer zu erzielen und das Match wieder spannend zu machen.
21
20:22
Anpfiff 2. Drittel
20
20:09
Drittelfazit
Eishockey verkehrt, wenn es nach dem ERC geht. Sie sind in der Defensive einfach in den entscheidenden Szenen zu sorglos. Auch wenn der ERC die Partie beherrscht, liegen sie mit 3:1 zur ersten Drittelpause hinten. Mit dieser Effektivität werden die Eisbären heute sicher noch ein paar Tore erzielen.
20
20:04
Ende 1. Drittel
19
20:01
Die Ingolstädter erspielen sich eine Großchance nach der Nächsten. Meistens zielen sie daneben aber wenn es mal auf Tor geht, steht Petri Vehanen sicher.
16
19:57
Die Fans können es kaum glauben. Auch die Spieler und Verantwortlichen des ERC werden sich die Haare raufen. Sie sind das klar bestimmende Team und kassieren hier drei Tore.
15
19:55
Tooor für Eisbären Berlin, 1:3 durch André Rankel
Dritte Chance - Drittes Tor! Das nenne ich effektiv. Der verdeckte Schuss ist zwar nicht stramm aber drin und das zählt.
13
19:52
Tooor für Eisbären Berlin, 1:2 durch Jimmy Sharrow
Eins muss man den Berlinern lassen. Sie nutzen ihre Chancen eiskalt. Das war wirklich schön herausgespielt und am Ende ist es Sharrow, der die Kombination gewinnbringend abschließt.
12
19:51
Auch wenn die Berliner früh in Führung gingen, fällt es ihnen sehr schwer in die Partie zu kommen. Sie können sich kaum Chancen erarbeiten und reagieren mehr, als sie agieren.
11
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Benedikt Schopper (ERC Ingolstadt)
Halten
11
19:47
Tooor für ERC Ingolstadt, 1:1 durch Ryan MacMurchy
Hochverdienter Ausgleich für die Ingolstädter. Nach einem tollen Pass von Hager, hat MacMurchy wenig Probleme einzunetzen.
10
19:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Ziegler (Eisbären Berlin)
Zu viele Spieler auf dem Eis
9
19:44
Gute Möglichkeit zum Ausgleich. Im letzten Moment ist aber immer wieder ein Schoner oder eine Kelle dazwischen.
6
19:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryan MacMurchy (ERC Ingolstadt)
Unkorrekte Ausrüstung
6
19:39
Ingolstadt ist hier die aktivere Partie und haben jetzt die Chance in Überzahl den Ausgleich zu erzielen.
5
19:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Barry Tallackson (Eisbären Berlin)
Stockschlag
2
19:35
Was für ein Start für die Berliner. Die Gastgeber zeigen sich aber nicht geschickt und versuchen den direkten Ausgleich zu erzielen. Köppchen versucht es mit zwei Schüssen.
1
19:32
Tooor für Eisbären Berlin, 0:1 durch André Rankel
Exakt zehn Sekunden ist das Spiel alt und schon steht es 1:0 für die Eisbären. Blitztor nach schwerem Schnitzer in der ERC-Abwehr.
1
19:29
Spielbeginn
19:18
Interessant ist auch noch die Tatsache, dass heute der amtierende Meister gegen den Rekordchampion antritt. Ein meisterliches Aufeinandertreffen!
19:15
Die Teams haben ihr Aufwärmprogramm beendet und werden nun in der Kabine noch einmal mit letzten Instruktionen versorgt. Mal schauen, wie beide Mannschaften die Partie beginnen wollen.
19:04
Die Eisbären aus Berlin kommen mit größeren Verletzungssorgen nach Ingolstadt. Mark Bell, Anttin Mietinnen, Florian Busch, Casey Borer, Matt Foy, Constantin Braun und Marcel Noebels sind wichtige Spieler, die heute nicht zur Verfügung stehen. Mal schauen, wie die Hauptstädter damit zurecht kommen, gerade wenn man bedenkt, dass von den letzten sechs Auswärtsspielen nur eins gewonnen werden konnte.
19:01
Mit vier Siegen am Stück sind die Ingolstädter im Moment wirklich gut drauf und mit einem heutigen Sieg können sie eine super Grundlage für die anstehenden Playoffs inkl. Heimrecht schaffen.
18:59
Die heutige Partie wirft seine Schatten voraus. Zum Spitzenspiel des gestückelten Spieltags geht es für beide Teams um sehr viel. Jetzt in der Endphase der Hauptrunde wird der Kampf um Platz Vier immer heißer.
18:57
Guten Abend und ein herzliches Willkommen aus der Saturnarena in Ingolstadt. Um 19.30 Uhr trifft der ERC auf die Eisbären aus Berlin.

Aktuelle Spiele

01.02.2015 14:30
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
Hamburg Freezers
HHF
Hamburg
Hamburg Freezers
01.02.2015 16:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
01.02.2015 17:45
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
10.02.2015 19:30
Hamburg Freezers
Hamburg
HHF
Hamburg Freezers
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie

ERC Ingolstadt

ERC Ingolstadt Herren
Spitzname
Die Panther, Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1964
Sportarten
Eishockey
Spielort
Saturn-Arena
Kapazität
6.200

Eisbären Berlin

Eisbären Berlin Herren
vollst. Name
EHC Eisbären Berlin
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
Dunkelblau, Rot, Weiß
Gegründet
1994
Sportarten
Eishockey
Spielort
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
14.500