47. Spieltag
28.01.2018 19:00
Beendet
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
4:7
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
2:11:41:2
  • 0:1
    Tyson Mulock
    Mulock
    8.
  • 1:1
    Alexander Barta
    Barta
    10.
  • 2:1
    Spencer Machacek
    Machacek
    15.
  • 2:2
    Philip Riefers
    Riefers
    24.
  • 2:3
    Sebastian Furchner
    Furchner
    25.
  • 3:3
    Jeremy Welsh
    Welsh
    30.
  • 3:4
    Alexander Weiß
    Weiß
    34.
  • 3:5
    Gerrit Fauser
    Fauser
    37.
  • 3:6
    Alexander Weiß
    Weiß
    41.
  • 4:6
    Manuel Strodel
    Strodel
    50.
  • 4:7
    Mark Voakes
    Voakes
    60.
Spielort
ISS Dome
Zuschauer
6.076

Liveticker

60
21:31
Fazit:
Und jetzt endet ein ganz verrücktes Eishockey-Spiel mit 7:4 für die Grizzly aus Wolfsburg! Das Debüt von Tobi Abstreiter als DEG-Trainer wurde heute zu einer ganz wilden Veranstaltung. Die Fans im ISS-Dome sahen mehrfache Führungswechsel, Weltklasse-Tore und Eishockey-Action vom Feinsten. Aus Sicht der DEG verlief der Abend jedoch überaus unglücklich. Die Hausherren starteten zunächst gut, erholten sich vom einem frühen Rückstand und waren lange Zeit mindestens auf Augenhöhe. Als die Gäste aus der Autostadt nach dem Monster-Tor von Welsh zum 3:3 aber erneut in Führung gingen, und mit 5:3 wegzogen, ging bei der DEG die Ordnung verloren. Die Düsseldorfer haderten mit der Abgezocktheit der Grizzlys und zogen in der Folge auch zu viele Strafen. Abstreiter kann die DEG auch nicht zu punkten führen, Wolfsburg gewinnt erstmals nach sechs (!) Partien!
60
21:25
Spielende
60
21:24
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 4:7 durch Mark Voakes
Jetzt macht es Voakes besser! Der Niedersachse probiert den Emptynetter von halblinks und hat diesmal Erfolg! 4:7, der Deckel ist drauf!
59
21:21
Voakes will es zu schön machen! Wolfsburg bekommt die Scheibe in der eigenen Zone und geht dann auf Nummer sicher, nähert sich immer weiter ans leere Tor an. Voakes hat nur noch Daschner vor sich und - trifft die Kufen des Rheinländers!
59
21:20
Das DEG-Gehäuse ist leer, Niederberger ist auf der Bank.
59
21:19
Tobi Abstreiter nimmt jetzt für seine Jungs die Auszeit. Kann der neue DEG-Coach nochmal neue Impulse setzen und einen Masterplan für das Comeback vermitteln?
58
21:18
Nicht vergessen: Holt Wolfsburg heute den Sieg, wäre es für die Niedersachsen das erste Erfolgserlebnis nach sechs Niederlagen in Serie! Noch 2:30 Minuten.
56
21:16
Machacek setzt im Zentrum gut nach und schafft dann einen Schlenzer aus der Drehung. Brückmann muss den Puck auf Brust-Höhe abfangen und macht souverän die Hand auf.
54
21:13
Die Halle steht und Düsseldorf feuert aus allen Lagen! Die Hausherren glauben wieder dran und wollen das Anschlusstor jetzt erzwingen. Wolfsburg kommt nicht an den Puck, verdichtet die Mitte dafür aber gut und wirft sich in alles, was in Richtung Brückmann fliegt.
52
21:11
Der nächste Treffer muss aber erstmal warten. Die Düsseldorfer haben mit der PP-Formation zu kämpfen und schenken die Scheibe zudem zu oft ab. Wolfsburg wieder komplett.
50
21:10
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Furchner (Grizzlys Wolfsburg)
Was hat das Spiel noch mit uns vor?! Unmittelbar nach dem 4:6 muss Furchner hinter die Scheibe. Düsseldorf lebt und stürmt nun mit einem Mann mehr!
50
21:07
Tor für Düsseldorfer EG, 4:6 durch Manuel Strodel
Denkste! Strodel schlägt die Scheibe in die Kiste und im ISS-Dome kommt nochmal Hoffnung auf! Die Düsseldorfer EG ballert den Puck in die gefährliche Zone und Strodel zeigt im Slot seine Qualitäten als Baseball-Spieler!
50
21:06
Es laufen die letzten zehn Minuten. Wie gehen die Düsseldorfer die Schlussphase an? Wolfsburg nimmt derzeit zwei Gänge raus und will den Auswärtssieg nun sicher eintüten.
48
21:04
Kreps fast mit dem 7. Einschlag für das DEG-Gehäuse! Sekunden vor dem Powerplay-Ende geht ein feiner pass rechts an den Slot-Rand und Kreps feuert einen Onetimer ab! Niederberger muss verschieben und kommt noch so eben rechtzeitig nach rechts.
46
20:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Barta (Düsseldorfer EG)
Die Strafzeiten bei der DEG nehmen Überhand. Barta rammt seinen Gegner in Sumoringer-Manier in die Bande und fährt nun auch vom Eis. Im ISS-Dome schwindet die Hoffnung...
45
20:56
Für die Hausherren wird die Angelegenheit jetzt zur Kopfsache. Düsseldorf ist heute keineswegs drei Tore schlechter als Wolfsburg, einzig die Abgezocktheit der Gäste macht den großen Unterschied. Der DEG fehlt der Zug zum Tor, Wolfsburg gelingt fast alles...
41
20:49
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:6 durch Alexander Weiß
Daniel Weiß sitzt in der Box und Bruder Alexander macht das 3:6! Aubin bleibt während der Überzahl im Slot cool, sieht Weiß und der sorgt tatsächlich für das 3:6. Tore en masse, Geschichten ohne Ende und Eishockey-Action pur - willkommen bei Düsseldorf gegen Wolfsburg!
41
20:49
So, ab ins Finale! Wolfsburg noch mit 1:30 Minuten Überzahl.
41
20:48
Beginn 3. Drittel
40
20:33
Drittelfazit:
Und jetzt geht ein ganz verrücktes 2. Drittel in die Pause! Wahnsinn, was heute in Düsseldorf los ist. Erst drehen die Gäste die Partie in 40 Sekunden von 1:2 auf 3:2, dann zeigt Welsh ein Weltklasse-Tor zum 3:3. Das war's? Sicher nicht! Nach dem erneuten Ausgleich der Rheinländer legten die Grizzlys den nächsten Doppelpack nach und machten mit den Toren zum 3:4 und 3:5 die Drittel-Treffer vier und fünf perfekt. Die DEG präsentierte sich auch im Mittelteil unter Neu-Coach Abstreiter wettbewerbsfähig, verlor nach der dritten Führung der Gäste aber mehr und mehr die Ruhe. Wolfsburg startet gleich mit einem Powerplay.
40
20:30
Ende 2. Drittel
40
20:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Weiß (Düsseldorfer EG)
Die DEG verliert die Kontrolle! Weiß langt an der Bande zu und verschafft den Grizzlys kurz vor Ablauf der ersten Strafe direkt das nächste Überzahl-Spiel. Die Hausherren sehnen die Sirene herbei...
38
20:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für John Henrion (Düsseldorfer EG)
Momentan gleitet der DEG das Spiel vom Schläger. Die Rheinländer kassierten erst das 3:5 und müssen nun in Unterzahl ran. Noch ein Treffer und die Niedersachsen sind erstmal weg...
37
20:24
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:5 durch Gerrit Fauser
Das nächste Tor, das nächste Highlight! Die DEG steht eigentlich gut sortiert und zwingt Wolfsburg zu einem Pass zurück an die Blaue. Von dort kommt jedoch ein kniffliger Flachschuss, den Fauser dann im Slot durch die Beine ins Tor streichelt! In Düsseldorf ist heute jeder Treffer ein Show für sich!
36
20:21
Wolfsburg komplett. Die Düsseldorfer EG kommt nur schwer in Gang und schaltet erst in den letzten 30 Sekunden in den Powerplay-Modus und bleibt so ohne Torversuch.
34
20:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Björn Krupp (Grizzlys Wolfsburg)
Und jetzt das 4:4? Krupp hält seinen Gegenspieler am Jersey fest und fährt runter.
34
20:16
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:4 durch Alexander Weiß
Der Wahnsinn geht weiter: Wolfsburgs Treffer zählt, 3:4! Die Entscheidung der Schiedsrichter ist nachvollziehbar. Niederberger berührt den Puck zwar, lässt ihn dann aber ohne gegnerische Einwirkung auch wieder frei.
34
20:14
3:4? Vor Niederberger herrscht ein wildes Durcheinander und Weiß stochert die Scheibe irgendwie in Richtung Bude. Der Goalie hat die Hand drauf, doch dann schlittert der Puck doch noch hinter die Linie. Zählt der Treffer?
33
20:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Stephan Daschner (Düsseldorfer EG)
Daschner löffelt die Scheibe von der Fläche und kassiert zwei Minuten wegen Spielverzögerung.
32
20:11
War das 1. Drittel bereits spannend, ist das 2. Drittel nun oscarreife Unterhaltung! Erst drehen die Niedersachsen die Partie in 40 Sekunden, dann packt Welsh das Tor der Woche aus!
30
20:06
Tor für Düsseldorfer EG, 3:3 durch Jeremy Welsh
Was für eine Bude von Jeremy Welsh! Der Kanadier tanzt die Grizzly-Abwehr wie Slalom-Hütchen aus und zeigt einen Move von Welt! Welsh startet an der Mittellinie, lässt Mann um Mann aussteigen und führt die Scheibe dann links, rechts, links an Brückmann vorbei ins Netz! Der ISS-Dome schreit auf!
28
20:04
Die Hausherren müssen nach dem doppelten Schreck erstmal kurz schlucken, kommen so langsam aber wieder in Tritt. Die DEG ist wieder an der Scheibe und sucht die Lücke.
25
19:59
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:3 durch Sebastian Furchner
Wo ist der Puck? Ach ja, im Tor! Die Niedersachsen machen auch noch das 3:2! Die Scheibe eiert wie wild durch die DEG-Gefahrenzone und Furchner dreht erstmal zwei Runden um die eigene Achse, ehe er weiß, wo das Hartgummi ist. Der Grizzly wird schlussendlich doch noch fündig und pfeffert den Puck dann über Niederberger ins Netz!
24
19:57
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:2 durch Philip Riefers
Wie, der war drin?! Riefers läuft rechts Haase davon, zieht nach innen und ballert dann mittig auf die Kiste. Niederberger macht die Beine zu, doch der Puck rutscht durch die Hosenträger!
23
19:56
Es scheint fast so! Wolfsburg kommt nicht gut in den Mitteldrittel und Barta verzaubert mit einer Verzögerung am linken Bullykreis! Der Torschütze vom 2:1 wartet klug, lässt zwei Verteidiger ins Leere rauschen und knallt die Scheibe dann knapp neben das linke Alu in die Bande!
21
19:54
Im ISS-Dome geht es weiter. Zeigt sich die DEG unter Tobias Abstreiter weiter verbessert?
21
19:53
Beginn 2. Drittel
20
19:49
Drittelfazit:
Die DEG dreht die Partie und nimmt eine verdiente 2:1-Führung mit in die erste Unterbrechung. Nachdem bereits in der Anfangsphase die Spielanteile klar bei den Hausherren angesiedelt waren, stellte Mulock das Duell in der 8. Minute mit seinem Treffer komplett auf den Kopf. Wolfsburg kam erst gar nicht aufs Parkett, verwandelte dann aber die erste Chance sofort. Düsseldorf ließ von diesem Rückschlag jedoch nicht aus dem Konzept bringen und drehte nach dem 0:1 dann mit Wut im Bauch auf.
20
19:37
Ende 1. Drittel
18
19:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Weiß (Grizzlys Wolfsburg)
17
19:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexandre Picard (Düsseldorfer EG)
15
19:29
Tor für Düsseldorfer EG, 2:1 durch Spencer Machacek
Spiel gedreht! Weiss sichert sich die Scheibe, marschiert und donnert das Ding dann unter die Latte und ins Netz!
13
19:25
Nach dem 1:1 ist das Bild unverändert: Düsseldorf ist strukturierter unterwegs und überzeugt in der Offensive mit Passsicherheit. Wolfsburg wird in die eigene Zone gedrückt!
10
19:21
Tor für Düsseldorfer EG, 1:1 durch Alexander Barta
Die Rheinländer mit der sofortigen Antwort! Die Hausherren ziehen ihr Powerplay groß auf und Barta geht voran, packt den Schlagschuss aus und trifft!
9
19:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Höhenleitner (Grizzlys Wolfsburg)
Die Niedersachsen machen das 1:0, kassieren direkt danach aber einen Strafe. Cross-Check von Höhenleitner.
8
19:16
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 0:1 durch Tyson Mulock
Das 0:1 aus dem Nichts! Die DEG macht das Spiel, Wolfsburg die Bude. Die Grizzlys fahren einen Konter und Mulock sticht von halbrechts zu - tief ins Herz der DEG!
7
19:16
Düsseldorf startet gut! Zwar verpassen die Hausherren das 1:0 in Überzahl, machen nun aber offensive weiter. Kammerer mit dem nächsten Versuch und Brückmann mit einem Fanghand-Save.
4
19:13
Die DEG fährt schnell in Formation, richtiger Druck entsteht aber nicht. Daschner sieht Kammerer, doch der braucht im Slot zu lange für einen Abschluss.
2
19:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Karachun (Grizzlys Wolfsburg)
1
19:00
Abfahrt! DEG gegen Grizzlys läuft.
1
19:00
Spielbeginn
18:58
Und wer in der Krise einen Schritt nach vorn machen kann, zeigen die nächsten 60 Minuten! Gleich geht es los!
18:47
Nachdem in Düsseldorf Mike Pellegrims bereits seinen Platz räumen musste, dürfte auch bald in Wolfsburg der Stuhl von Pavel Gross wackeln. Der langjährige Erfolgscoach der Niedersachsen hat große Verdienste, will am Ende der Spielzeit aber ebenfalls den Verein verlassen. Für die Grizzlys also eine enorm schwierige Situation – vertraut man weiter Gross oder riskiert man den Totalabsturz von Platz drei, runter auf Platz elf?
18:38
Auch in Autostadt sind die Kufen-Cracks komplett außer Form. Die Niedersachsen kassierten in den vergangenen sechs Partien nur Niederlagen und sind in der Trend-Tabelle abgeschlagen letzter. Die bittere Realität: Die Grizzlys holten im gesamten Kalenderjahr 2018 ersten einen Sieg (ein Sieg, acht Niederlagen).
18:38
Am Ende ging es dann also doch ganz schnell: Mike Pellegrims ist nicht mehr Trainer der DEG. Der scheidende Chefcoach, der eigentlich erst nach der Saison wechseln wollte, wurde gestern entlassen. Die Rheinländer zogen somit kurz vor der Olympia-Pause die Reißleine und erhoffen sich durch die Rotation an der Bande die bitter nötige Trendwende. Die DEG verbuchte in den vergangenen fünf DEL-Partien nur einem Sieg ist momentan nur auf Platz elf.
18:31
Herzlich willkommen zum Krisen-Duell zwischen der Düsseldorfer EG und den Grizzlys Wolfsburg. Beide Teams befinden sich in einer absoluten Schwächephase und müssen um den Playoff-Einzug fürchten. Die DEG entließ gestern Coach Mike Pellegrims und in Wolfsburg warten die Kufen-Cracks seit unfassbaren sechs Partien auf einen Sieg.

Aktuelle Spiele

02.02.2018 19:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
ERC Ingolstadt
ING
Ingolstadt
ERC Ingolstadt
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers

Düsseldorfer EG

Düsseldorfer EG Herren
vollst. Name
Düsseldorfer EG e.V.
Spitzname
DEG
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
Rot, Gelb
Gegründet
1935
Sportarten
Eishockey
Spielort
ISS Dome
Kapazität
13.400

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg Herren
vollst. Name
EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e. V.
Spitzname
Die Grizzlys
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
Orange, Schwarz
Gegründet
1992
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Kapazität
4.503