19. Spieltag
18.11.2018 14:00
Beendet
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
0:2
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
0:10:00:1
  • 0:1
    Marcel Kurth
    Kurth
    18.
  • 0:2
    Anthony Rech
    Rech
    59.
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Zuschauer
4.585

Liveticker

60
16:29
Fazit
Quo vadis Nürnberg? Die Leistung stimmt bei den Hausherren nicht. Auch heute liefern die eigentlich favorisierten Gastgeber eine schwache Partie ab. Die Schwenninger Wild Wings spielen von der ersten Sekunde an recht abwartend und hoffen auf ihre gute Konterqualität. Das reicht um im Endeffekt die zweite Partie in Folge zu gewinnen. Die Ice Tigers müssen langsam aber sicher den Bock umstoßen, sonst könnte der Abstand zu den Pre-Playoff-Plätzen bald recht groß sein. Ein Jahr ohne Playoffs wäre in Nürnberg nur schwer vorstellbar.
60
16:25
Spielende
60
16:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Shawn Lalonde (Nürnberg Ice Tigers)
Check gegen die Bande
60
16:23
Die Nürnberger versuchen es noch einmal mit der Brechstange. Treutle geht vom Eis und ein weiterer Stürmer kommt auf die Spielfläche.
59
16:21
Tor für Schwenninger Wild Wings, 0:2 durch Anthony Rech
Mit Ablauf der Strafzeit netzt Rech in Überzahl ein. Damit ist der Deckel auf der Partie.
57
16:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Weber (Nürnberg Ice Tigers)
Beinstellen
54
16:11
Die Nürnberger versuchen nun wirklich alles, was in ihrer Macht steht. Der Druck wird größer und mittlerweile kann man davon sprechen, dass ein später Ausgleich verdient wäre.
49
16:04
Es kommt so ein bisschen was wie Druck auf. Die Nürnberger setzen sich in der Zone der Gäste fest und schaffen es auch mal, gefährliche Abschlüsse zu produzieren. Dustin Strahlmeier steht aber sicher und hält sein Shotout bis jetzt.
44
15:56
Die Unterzahl ist erst einmal überstanden, aber um ehrlich zu sein, muss da jetzt noch einmal ein Ruck durch das Team gehen. Das ist zu leb- und ideenlos, was die Hausherren aufs Eis bringen.
41
15:55
Nach 25 Sekunden im Schlussabschnitt heißt es schon Powerplay für die Wild Wings.
41
15:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philippe Dupuis (Nürnberg Ice Tigers)
Halten des Stocks
41
15:54
Beginn 3. Drittel
40
15:36
Drittelfazit
Torlos und ohne große spielerische Highlights läuft das zweite Drittel schnell von der Uhr. Am Ende gibt es noch eine Keilerei, die auch die Fans wieder ins Boot holt. Insgesamt hat die Partie noch viel Potenzial nach oben. Mal schauen, was da noch im Schlussabschnitt passiert.
40
15:33
Ende 2. Drittel
37
15:31
Jetzt kochen die Emotionen hoch. Fox und Giliati haben sich ganz besonders lieb und dürften sich nun unter der Dusche abkühlen. Für Beide ist die Partie zu Ende.
37
15:29
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Stefano Giliati (Schwenninger Wild Wings)
Unnötige Härte und verlassen der Strafbank
37
15:28
Doppelte kleine Strafe (2+2 Minuten) für Chad Bassen (Nürnberg Ice Tigers)
Unnötige Härte
37
15:28
Große Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Stefano Giliati (Schwenninger Wild Wings)
Unnötige Härte
37
15:27
Große Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Dane Fox (Nürnberg Ice Tigers)
Unnötige Härte
36
15:23
In große Gefahr geraten die Schwenninger nicht. Sie arbeiten hart und machen exakt das, was es benötigt, ein geschwächtes potentielle Spitzenteam zu bezwingen.
35
15:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Rihards Bukarts (Schwenninger Wild Wings)
Behinderung
30
15:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Eugen Alanov (Nürnberg Ice Tigers)
Haken
30
15:12
Was ist mit den Ice Tigers los? Das fragen sich sicher einige Fans in der Halle. Ohne Selbstvertrauen sind die Hausherren zwar Bemüht, aber vielmehr dann auch nicht.
27
15:05
Das ist eher Magerkost, was im zweiten Abschnitt geboten wird. Die Wild Wings schaffen es geschickt, das Tempo immer wieder aus der Partie zu nehmen.
24
15:00
Auch im zweiten Abschnitt sieht man zwar, dass die Nürnberger engagiert sind, aber es fehlt im Augenblick einfach an der Konsequenz im Abschluss. Hinten müssen die Ice Tigers zusätzlich aufpassen, dass sie sich nicht ausgekontert werden.
21
14:53
Beginn 2. Drittel
20
14:37
Drittelfazit
Wenn man schon kein Glück hat, dann kommt auch noch Pech hinzu. Die Ice Tigers haben im ersten Drittel alles im Griff und durch einige Powerplay-Situationen sogar die Chance dei Führung zu erzielen. Am Ende sind es aber die Schwenninger, die eine ihre wenigern Abschlüsse im Tor unterbringen und so mit 1:0 den ersten Abschnitt beenden. Noch ist hier aber alles offen. Nürnberg muss die Dinger halt nur reinmachen. Dann würde die Sache hier auch schnell anders aussehen können.
20
14:35
Ende 1. Drittel
18
14:34
Tor für Schwenninger Wild Wings, 0:1 durch Marcel Kurth
Die Ice Tigers machen das Spiel, aber die Schwenninger schnappen zu. Nach einem tollen Diagonalpass von Korhonen steht Kurth recht frei und netzt per Handgelenkschuss ein.
15
14:27
Der Führungstreffer der Ice Tigers liegt in der Luft. Die Schwenningen nehmen zu viele Strafzeiten und das sollten die Nürnberger auch langsam mal zu nutzen wissen.
14
14:26
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kyle Sonnenburg (Schwenninger Wild Wings)
Ellbogencheck
12
14:21
So richtig Esprit hat die Partie noch nicht. Das ist aber auch verständlich wenn man weiß, um wie viel es heute hier geht und wie allgemein die Leistungen der Team in den letzten Wochen waren.
11
14:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mirko Höfflin (Schwenninger Wild Wings)
Haken
8
14:13
Gerade kamen die Wild Wings etwas besser in die Partie. Jetzt müssen sie aber erst einmal aufpassen, dass sie keinen Gegentreffer in der Unterzahl schlucken.
7
14:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrée Hult (Schwenninger Wild Wings)
Behinderung
3
14:08
Nürnberg zeigt einen starken Drang nach vorne am heutigen Tag! Sie haben sich anscheinend was vorgenommen und wollen Wiedergutmachung betreiben für die letzten Wochen.
1
14:05
Es geht direkt flott los. Segal fälscht einen ersten knallharten Pass von Lalonde ab, aber Dustin Strahlmeier ist mit dem Schoner zur Stelle.
1
14:04
Spielbeginn
13:35
Zum Duell der Enttäuschten reisen die Schwenninger an. Die Wild Wings haben bisher erst neun Punkte auf dem Konto. Zuletzt konnten sie aber mit einem Heimsieg gegen den aktuellen Meister aus München ein Ausrufezeichen setzen. Wenn sie an diese Leistung anknüpfen können, dann wird es heute für die Nürnberger sicher kein Kinderspiel, die Punkte im Frankenland zu behalten.
13:32
Die Nürnberg Ice Tigers sind ohne wenn und aber die bisherige Enttäuschung der Saison. Mit schon fünf Punkten Rückstand auf einen Pre-Playoff-Rang wird es langsam Zeit, dass die Nürnberger punkten. Das Team ist stark aufgestellt, aber bekommt die PS einfach nicht aufs Eis. Das muss sich in den nächsten Wochen schleunigst ändern.
13:26
Hallo und herzlich willkommen zur DEL am Sonntag. Am 19. Spieltag treffen ab 14:00 die Schwenningen in Nürnberg an.

Aktuelle Spiele

30.11.2018 19:30
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
n.V.

Nürnberg Ice Tigers

Nürnberg Ice Tigers Herren
Spitzname
Ice Tigers
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Blau
Gegründet
1980
Sportarten
Eishockey
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200

Schwenninger Wild Wings

Schwenninger Wild Wings Herren
vollst. Name
Schwenninger ERC 04 e.V.
Spitzname
Die Wild Wings, Wildschwäne
Stadt
Villingen-Schwenningen
Land
Deutschland
Farben
Dunkelblau, Weiß
Gegründet
1904
Sportarten
Eishockey
Spielort
Helios Arena
Kapazität
6.193