28. Spieltag
16.12.2018 16:30
Beendet
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
3:8
Nürnberg Ice Tigers
Nürnberg
2:21:30:3
  • 1:0
    Mirko Höfflin
    Höfflin
    6.
  • 1:1
    Daniel Weiß
    Weiß
    7.
  • 2:1
    István Bartalis
    Bartalis
    11.
  • 2:2
    Philippe Dupuis
    Dupuis
    15.
  • 3:2
    Stefano Giliati
    Giliati
    21.
  • 3:3
    Daniel Weiß
    Weiß
    22.
  • 3:4
    Brandon Segal
    Segal
    26.
  • 3:5
    Dane Fox
    Fox
    32.
  • 3:6
    Will Acton
    Acton
    48.
  • 3:7
    Dane Fox
    Fox
    50.
  • 3:8
    Daniel Weiß
    Weiß
    57.
Spielort
Helios Arena
Zuschauer
3.300

Liveticker

60
18:50
Fazit
Die Nürnberg Ice Tigers setzen ihren Aufwärtstrend fort und gewinnen nach einer eindrucksvollen Offensivleistung bei den Schwenninger Wild Wings mit 8:3. Im einem ausgeglichenen ersten Drittel konnte Nürnberg gleich zweimal einen Rückstand ausgleichen. Auch im zweiten Abschnitt kamen die Ice Tigers nach Rückstand zurück und legten mit druckvollem Angriffsspiel zwei weitere Treffer nach. Im Schlussdrittel kam Schwenningen auch aufgrund einiger Undiszipliniertheiten noch richtig unter die Räder und erlaubte den Franken drei weitere Treffer. Trotz des Erfolgs bleibt Nürnberg weiter auf Tabellenrang zwölf. Schwenningens Abstand zum Drittletzten wächst nach der Niederlage auf zwölf Zähler an.
60
18:47
Spielende
57
18:44
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:8 durch Daniel Weiß
Weiß schnürt den Dreierpack! Kaum ist Nürnberg komplett und kann seine Überzahl ausspielen, schlägt es im Kasten von Strahlmeier ein. Gilbert spielt aus der Drehung optimal quer, sodass Weiß nur noch ins kurze Eck vollenden muss.
55
18:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dane Fox (Nürnberg Ice Tigers)
Fox macht zwei Minuten der möglichen Überzahl mit einem Stockschlag zunichte.
54
18:38
Große Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Dominik Bittner (Schwenninger Wild Wings)
Jetzt setzt Bittner einen bösen Check gegen das Knie von Mebus. Dafür gibt es fünf Minuten und eine Spieldauerdisziplinarstrafe.
50
18:31
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:7 durch Dane Fox
Jetzt sollte es endgültig vorbei sein für die Hausherren! Aronsson und Lalonde tragen sich als Assistgeber ins Statistikbuch ein und Fox vollendet mit seinem zweiten Tor am heutigen Abend.
49
18:27
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Dominik Bittner (Schwenninger Wild Wings)
Bittner erweist seinem Team bei der nötigen Aufholjagd einen Bärendienst. Wegen Beinstellens sieht er zwei Minuten. Anschließend verhält er sich unsportlich und kassiert nochmals zwei Minuten.
48
18:25
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:6 durch Will Acton
Das dürfte die Vorentscheidung sein! Über Bast und Bassen landet das Hartgummi bei Acton. Der lässt sich nicht zweimal bitten und vollendet zum 6:3.
45
18:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Taylor Aronson (Nürnberg Ice Tigers)
Die Schwarzwälder bekommen die Überzahlchance zum Anschluss. Aronson wird wegen Stockschlags von den Referees erst einmal runtergestellt.
43
18:18
Megasave Treutle! McRae kommt nach tollem Pass am langen Eck zum Schuss. Im kurzen Eck reißt der Goalie beim Versuch aus Nahdistanz die Fanghand hoch und pariert sicher.
42
18:16
Die Ice Tigers kommen besser in den Schlussabschnitt. Schwenningen hat defensiv ein paar Probleme.
41
18:13
Es geht in die letzten 20 Minuten. Schafft Schwenningen das Comeback?
41
18:13
Beginn 3. Drittel
40
17:58
Drittelfazit
Vor dem letzten Drittel führen die Nürnberg Ice Tigers mit 5:3 bei den Schwenninger Wild Wings. Der Wahnsinn ging auch im zweiten Drittel weiter: Nur Sekunden nach der dritten Führung der Schwenninger durch Giliati glich Nürnberg erneut in Person von Weiß aus. Anschließend schafften die Ice Tigers durch Segal sogar erstmals eine eigene Führung und wurden in Folge dominanter. Diese Überlegenheit wurde mit dem Überzahltreffer von Fox belohnt. In Folge wurden die Hausherren wieder stärker, schafften vor der Pause aber nicht mehr den Anschlusstreffer.
40
17:56
Ende 2. Drittel
38
17:56
Die Wild Wings drücken weiterhin und wollen unbedingt vor der Drittelpause den Anschlusstreffer erzwingen.
35
17:51
Schwenningen sucht die Antwort auf die Nürnberger Zwei-Tore-Führung. Doch aktuell fehlt der Schlüssel im Angriffsdrittel.
32
17:47
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:5 durch Dane Fox
Die Franken schlagen in Überzahl zu! Acton spielt quer zu Lalonde, der mit einem scharfen Pass Fox vor dem Tor sucht. Der Kanadier hält die Kelle rein und fälscht zur Zwei-Tore-Führung ab.
32
17:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Danner (Schwenninger Wild Wings)
Wegen Behinderung muss Danner zwei Minuten raus.
30
17:41
Aktuell gönnt sich das Spiel mal eine kleine Verschnaufpause. Wer will es den Akteuren verdenken nach dem bisherigen Vollgaseishockey.
28
17:36
Die Ice Tigers drängen auf den nächsten Treffer, zielen aber gleich dreimal am Tor vorbei.
26
17:33
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:4 durch Brandon Segal
Jetzt gehen die Gäste sogar erstmals in Front! Lalonde hält nach Bully-Gewinn von Dupuis von der blauen Linie drauf. Segal steht vor dem Tor und hält die Kelle rein. Der Abfälscher rutscht Strahlmeier durch die Hosenträger.
22
17:28
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 3:3 durch Daniel Weiß
Es ist unglaublich! Wieder schafft Nürnberg den direkten Ausgleich. Pföderl legt ab für Reimer, der von der blauen Linie abzieht. Strahlmeier kann nur prallen lassen und Weiß versenkt den Nachschuss im Tor. Doppelpack des 28-Jährigen!
21
17:25
Tor für Schwenninger Wild Wings, 3:2 durch Stefano Giliati
Wieder führen die Schwarzwälder! Kurth marschiert über die linke Bahn ins gegnerische Drittel und legt quer ins Zentrum auf Giliati. Der Kanadier lässt Treutle mit seinem platzierten Schuss keine Chance.
21
17:23
Beginn 2. Drittel
20
17:06
Drittelfazit
Nach einem turbulenten ersten Drittel geht es mit einem gerechten 2:2-Remis in die erste Pause. Schwenningen startete gut und konnte eine doppelte Überzahl zum frühen Führungstreffer durch Höfflin nutzen. Doch Nürnberg schlug nur Sekunden später mit einem Konter in Person von Weiß zurück. Das Schlusslicht zeigte sich davon unbeeindruckt und ging erneut durch Bartalis in Front. Nürnberg gelang aber erneut durch Dupuis der verdiente Ausgleich.
20
17:04
Ende 1. Drittel
19
17:02
Nürnberg spielt die Überzahl nicht gut und leistet sich zu viele Ungenauigkeiten.
17
17:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Bittner (Schwenninger Wild Wings)
Wegen Behinderung muss Bittner zwei Minuten zuschauen. Erstes Powerplay für die Gäste!
15
16:58
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:2 durch Philippe Dupuis
Nürnberg schlägt wieder zurück! Bei angezeigter Strafe agieren die Ice Tigers mit sechs Feldspielern. Dupuis schießt rotzfrech den Puck von hinter dem Tor einfach an das Bein von Timonen. Von dort springt die Scheibe ins Gehäuse.
11
16:51
Tor für Schwenninger Wild Wings, 2:1 durch István Bartalis
Die Hausherren gehen erneut in Front! Bartalis zieht von hinter dem Tor wieder vor den Kasten. Aus der Drehung hämmert er das Hartgummi perfekt ins lange Eck.
7
16:46
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:1 durch Daniel Weiß
Nürnberg hat die direkte Antwort parat. Die Gäste bekommen eine Zwei-auf-Eins-Situation. Reimer scheitert zunächst an Strahlmeier, doch Weiß ist wachsam und drückt den Abpraller aus Nahdistanz über die Linie.
6
16:43
Tor für Schwenninger Wild Wings, 1:0 durch Mirko Höfflin
Die Wild Wings nutzen die doppelte Überzahl zur Führung! Rech legt die Scheibe von hinter dem Tor zurück auf Höfflin. Der zieht vom Bullypunkt ab und versenkt seine Direktabnahme im Netz.
5
16:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Weiß (Nürnberg Ice Tigers)
Es gibt die doppelte Überzahl für die Schwarzwälder. Weiß muss nach einem Bandencheck runter.
4
16:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Bast (Nürnberg Ice Tigers)
Best muss wegen hohen Stocks als Erster in die Kühlbox. Powerplay Schwenningen!
2
16:35
Die Partie startet sehr zerfahren. Beide Teams verursachen einige Icings.
1
16:32
Die Partie in der Helios-Arena läuft! Die Jagd nach den drei Punkten beginnt.
1
16:31
Spielbeginn
16:27
Bei beiden Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit war ordentlich Spannung geboten. Das erste Duell entschied das Tabellenschlusslicht mit 3:2 nach Verlängerung für sich. Im zweiten Spiel behielt Nürnberg zuhause mit 2:0 die Oberhand. Es gab somit bei dieser Paarung in diesem Spieljahr nur Heimsiege. Der direkte Vergleich ist insgesamt komplett ausgeglichen. Jeder Verein konnte elfmal das Eis als Sieger verlassen.
16:20
Die Ice Tigers konnten am Freitag erstmals seit längerer Zeit wieder vollends überzeugen. Die Pinguins Bremerhaven wurden mit 7:3 aus der heimischen Halle geschossen. Dabei füllte sich das ohnehin schon volle Lazarett aber weiter. Zu den Langzeitverletzten Brett Festerling, Milan Jurčina, Eric Stephan, Eugen Alanov und Max Kislinger gesellten sich nun auch Chris Brown und Yannick Wenzel. Beide verletzten sich im Adduktorenbereich. Damit kann Kevin Gaudet heute keine vier Reihen aufbieten.
16:14
Nach vier Niederlagen in Serie gelang den Wild Wings am Freitag beim 3:1 in Berlin ein Befreiungsschlag. Sacher, Timonen und Korhonen schossen den Erfolg mit ihren Treffern heraus. Diesen Schwung wollen die Schwarzwälder auch in das heutige Heimspiel gegen einen direkten Konkurrenten am Tabellenende mitnehmen.
16:06
Sowohl die Schwenninger Wild Wings als auch die Nürnberg Ice Tigers hinken ihren Ansprüchen in dieser Saison weit hinterher. Die Hausherren liegen mit lediglich sieben Siegen aus 27 Spielen am Tabellenende. Nur neun Punkte mehr haben die Ice Tigers auf ihrem Konto. Auf Platz zwölf liegend beträgt der Rückstand der Franken auf die Pre-Playoff-Plätze bereits sieben Zähler.
16:00
Hallo und herzlich willkommen zum Kellerduell des 28. Spieltags! Die Schwenniger Wild Wings treffen in der heimischen Helios Arena auf die Nürnberg Ice Tigers. Los geht's um 16.30 Uhr.

Aktuelle Spiele

28.12.2018 19:30
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
n.P.
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg

Schwenninger Wild Wings

Schwenninger Wild Wings Herren
vollst. Name
Schwenninger ERC 04 e.V.
Spitzname
Die Wild Wings, Wildschwäne
Stadt
Villingen-Schwenningen
Land
Deutschland
Farben
Dunkelblau, Weiß
Gegründet
1904
Sportarten
Eishockey
Spielort
Helios Arena
Kapazität
6.193

Nürnberg Ice Tigers

Nürnberg Ice Tigers Herren
Spitzname
Ice Tigers
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
Rot, Blau
Gegründet
1980
Sportarten
Eishockey
Spielort
Arena Nürnberger Versicherung
Kapazität
8.200