3. Spieltag
26.08.2016 18:30
Beendet
Bochum
VfL Bochum
1:1
Hannover 96
Hannover
0:0
  • Johannes Wurtz
    Wurtz
    72.
    Rechtsschuss
  • Salif Sané
    Sané
    74.
    Kopfball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer
19.218
Schiedsrichter
Markus Schmidt

Liveticker

90
20:31
Fazit:
Das war's in Bochum, VfL und Hannover teilen sich die Punkte nach einer besonders im zweiten Durchgang äußerst unterhaltsamen Partie! Die Roten dominierten das Spiel in der ersten Hälfte, belohnten sich für ihre guten Offensivaktionen jedoch nicht und ließen den zwischenzeitlich zu vorsichtig agierenden Hausherren einen Weg zurück in die Begegnung. Der VfL nutzte seine Chance, trat nach Wiederanpfiff mutiger auf und gestaltete die Partie ausgeglichener. Nach guten Möglichkeiten auf beiden Seiten verwandelte der eingewechselte Johannes Wurtz nach passgenauem Zuspiel von Marco Stiepermann in der 72. Minute seine Möglichkeit zur Bochumer Führung, die jedoch von kurzer Dauer war. Nach 96-Freistoß nutzte Salif Sané die fehlerhafte Bochumer Zuteilung und nickte nur zwei Minuten nach dem Rückstand den Hannoveraner Ausgleich in die Maschen. Die beiden Tore eröffneten einen rasanten Schlagabtausch, an dessen Ende das Unentschieden in Ordnung geht und beide Teams ungeschlagen lässt.
90
20:22
Spielende
90
20:20
Gelbe Karte für Martin Harnik (Hannover 96)
Martin Harnik kommt im Mittelkreis im Zweikampf zu spät und holt sich noch die Gelbe Karte ab.
90
20:20
Harnik klärt die Hereingabe per Kopf und die Gäste starten direkt ihrerseits den Angriff. Der landet jedoch ungefährlich beim Bochumer Keeper.
90
20:19
Auch kurz vor Abpfiff ist der Ausgang dieser Partie noch völlig offen. Riemann pariert Albornoz' Distanzschuss, im Gegenzug holt Bochum auf der anderen Seite die Ecke heraus.
88
20:18
Letzter Wechsel der Partie: Der besonders im ersten Durchgang starke Felix Klaus geht für Babacar Gueye vom Platz.
87
20:15
Einwechslung bei Hannover 96: Babacar Gueye
87
20:15
Auswechslung bei Hannover 96: Felix Klaus
86
20:15
Was eine Szene von Kenan Karaman! Der 22-Jährige tankt sich durchs Mittelfeld, tanzt auf dem Weg zum Strafraum einfach mal drei Gegenspieler aus und scheitert mit seinem Abschluss schließlich an Manuel Riemann.
85
20:15
Keine der Mannschaften gibt sich offenbar mit einer Punkteteilung zufrieden. Bochum bekommt angepeitscht von den eigenen Fans nochmal die zweite Luft und drängt nach vorn.
83
20:12
Wurtz verpasst seine zweite Bude! Sané verliert die Kugel vor dem eigenen Sechzehner, Sağlam ist zur Stelle, geht bis zum linken Strafraumeck und legt für Wurtz in die Mitte. Der zieht direkt ab, Tschauner bleibt aber stehen und pariert.
81
20:10
Während das Geschehen auf dem Rasen hektischer wird, rüsten beide Trainer für die Schlussphase. Bei den Hausherren kommt Görkem Sağlam für den ausgepumpten Marco Stiepermann. Auf der anderen Seite ersetzt Marvin Bakalorz Sebastian Maier.
81
20:09
Einwechslung bei VfL Bochum: Görkem Sağlam
81
20:09
Auswechslung bei VfL Bochum: Marco Stiepermann
80
20:09
Einwechslung bei Hannover 96: Marvin Bakalorz
80
20:08
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Maier
76
20:07
Und die Roten setzen fast noch einen drauf. Manuel Riemann hält gerade noch den Kopfball von Felix Klaus fest.
74
20:03
Tooor für Hannover 96, 1:1 durch Salif Sané
Was eine Antwort der Gäste! Miiko Albornoz hebt einen Freistoß von halblinks an den kurzen Pfosten, wo Russell Canouse gegen Salif Sané keine Chance im Kopfballduell hat und der Innenverteidiger das Spielgerät problemlos ins linke Eck nicken kann.
72
20:02
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Johannes Wurtz
Johannes Wurtz schießt Bochum zur Führung! Gerade noch diskutieren die Hannoveraner eine stritte Schiedsrichterentscheidung auf der einen Seite, da schlägt der VfL auf der anderen zu. Marco Stiepermann steckt für Johannes Wurtz durch, der noch Salif Sanés Grätsche entgeht, frei in den Sechzehner zieht und das 1:0 an Philipp Tschauner vorbei in die Maschen setzt.
71
19:59
Einwechslung bei VfL Bochum: Russell Canouse
71
19:59
Auswechslung bei VfL Bochum: Nils Quaschner
69
19:58
Auch im zweiten Durchgang bekommen die Spieler eine Trinkpause. Auch Zeit für die Trainer, noch mal für die letzten 20 Minuten nachzujustieren.
66
19:56
Manuel Riemann verhindert den Rückstand! Tim Hoogland leitet einen langen Einwurf der Gäste unglücklich zu Martin Harnik weiter, der in den Strafraum zieht und seinen Schuss auf den Kasten bringt. Bochums Keeper fährt gerade noch den Fuß aus und verhindert die Hannoveraner Führung.
66
19:55
Auf beiden Seiten nehmen die Trainer erste Wechsel vor: Gertjan Verbeek bringt Johannes Wurtz für Thomas Eisfeld, aufseiten der Gäste kommt Kenan Karaman für Niclas Füllkrug.
65
19:54
Einwechslung bei Hannover 96: Kenan Karaman
65
19:53
Auswechslung bei Hannover 96: Niclas Füllkrug
64
19:52
Einwechslung bei VfL Bochum: Johannes Wurtz
64
19:52
Auswechslung bei VfL Bochum: Thomas Eisfeld
63
19:51
Auf der anderen Seite verpasst Bochum die Chance! Weilandt nimmt im Strafraum Eisfeld mit, bekommt das Leder direkt zurückgechippt und setzt seinen Abschluss nur knapp über den Kasten.
62
19:51
Der Freistoß entpuppt sich als harmlos. Sebastian Maier hebt das Leder über die Latte.
61
19:50
Felix Bastians holt Niclas Füllkrug kurz vor dem Strafraum von den Beinen und schenkt den Gästen einen aussichtsreichen Freistoß.
59
19:49
Für allzu großes Aufsehen kann Niclas Füllkrug im Hannoveraner Sturm bislang nicht sorgen, schickt aber mit einem klasse Pass Felix Klaus in den Strafraum, der das kurze Eck anvisiert, aber nur das Außennetz trifft.
58
19:48
Bochum findet deutlich besser in die Partie als noch im ersten Durchgang, agiert in einigen Aktionen aber noch zu unkonzentriert. Anthony Losilla erobert die Kugel im Mittelfeld, will es dann aber aus der Distanz selbst versuchen und setzt seinen überhasteten Schuss harmlos ins Aus.
55
19:45
Glück für die Gastgeber: Der bereits mit Gelb verwarnte Timo Perthel lässt im Mittelfeld Manuel Schmiedebach über die Klinge springen, kommt aber nochmal mit einer letzten Verwarnung davon. Beim nächsten Huster müsste der Linksverteidiger eigentlich unter die Dusche.
54
19:44
Und fast das Eigentor auf der anderen Seite! Klaus zieht im Doppelpass mit Schmiedebach über rechts und bringt einen Kompromiss aus Flanke und Torschuss in den Sechzehner, wo Bastians das Leder noch fast ins kurze Eck abfälscht. Sein Keeper verhindert aber Schlimmeres.
52
19:43
Felix Bastians verpasst das 1:0! Thomas Eisfeld bringt einen Freistoß von links weit in den Sechzehner, der Bochumer Kapitän nimmt die Hereingabe klasse aus der Luft, schließt mit links ab, schießt aber genau auf Philipp Tschauner.
51
19:40
Nach einem Hannoveraner Ballverlust im Mittelfeld geht es bei den Gastgebern mal schnell und Tom Weilandt startet in die Spitze. Salif Sané läuft dem Bochumer die Kugel aber mit aller Abgeklärtheit ab.
49
19:38
Hannover kombiniert sich durch die Bochumer Hälfte, Harnik legt aus dem Zentrum für Fossum auf rechts ab, dessen Flanke Riemann jedoch aus der Luft pflücken kann.
47
19:36
Den fälligen Freistoß hebt Stöger von rechts in den Strafraum, Sorg klärt per Kopf zum Eckball. Der bleibt jedoch harmlos.
46
19:35
Gelbe Karte für Manuel Schmiedebach (Hannover 96)
Gerade mal eine halbe Minute nach Wiederanpfiff holt sich Manuel Schmiedebach die Gelbe Karte für ein taktisches Foul ab.
46
19:34
Es geht weiter in Bochum! Beide Teams haben auf personelle Wechsel verzichtet.
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Schiedsrichter Markus Schmidt pfeift die erste Halbzeit ab und es geht torlos in die Kabinen! Die Gäste fanden besser in die Partie und lieferten besonders über Aktivposten Felix Klaus gute Angriffe Richtung Bochumer Gehäuse ab. Der VfL arbeitete sich ins Spiel, verlor aber nach der kurzen Trinkpause erneut den Faden. Gerademal sporadische Auftritte vor dem Hannoveraner Kasten, hinten immer häufiger Lücken in der Abwehr - die Hausherren gaben die Partie zusehends aus der Hand und werden sich über die Halbzeitpause freuen. Die Gäste müssen sich derweil vorwerfen, aus ihrer Überlegenheit keine hochprozentigen Chancen entwickelt zu haben. Man darf gespannt sein, was die Teams gerade auch im Hinblick auf die hohen Temperaturen im zweiten Durchgang noch drauflegen können.
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
43
19:14
Das war schon eine gelungenere Aktion von Thomas Eisfeld! Der Mittelfeldmann startet mit Tempo über die rechte Seite und hebt seine Flanke in den Fünfer zum eingelaufenen Nils Quaschner. Philipp Tschauner bekommt aber vor dem Stürmer die Hände an den Ball.
41
19:12
Durch einen Freistoß dürfen auch die Hausherren mal wieder offensiv auftauchen. Eisfeld tritt die Murmel von halblinks hoch in den Sechzehner, findet aber nur 96-Torwart Tschauner als Abnehmer.
39
19:10
Die Chancen der 96er häufen sich, fallen jedoch noch nicht hochklassig aus. Schmiedebach gibt aus der zweiten Reihe einen Versuch ab, bugsiert die Kugel aber am linken Pfosten vorbei.
38
19:09
Und da ist mal wieder ein Abschluss! Felix Klaus steht im Strafraum vollkommen frei, tritt aber über den Ball und bringt seinen Flachschuss nur schwach auf Keeper Manuel Riemann.
37
19:07
Aus so einem Freistoß kann man aber auch mehr machen. Miiko Albornoz tritt das Leder in die Zwei-Mann-Mauer.
36
19:06
Kaum ein Hannoveraner Angriff, an dem Klaus nicht beteiligt ist: Diesmal wird der Linksaußen kurz vor dem linken Strafraumeck von Weilandt gelegt und bekommt den Freistoß.
33
19:04
Im nächsten Angriff zieht wieder Felix Klaus in den gegnerischen Strafraum und geht nach einem kurzen Trikotzupfer von Stefano Celozzi zu Fall. Dem Schiedsrichter war das offenbar nicht genug für einen Strafstoß, die Proteste halten sich auch in Grenzen.
32
19:03
So richtig sortiert wirken die Bochumer nach der kurzen Unterbrechung nicht mehr. Hannover profitiert von einigen leichten Ballverlusten der Hausherren, kombiniert sich an und in den VfL-Strafraum, lässt aber noch auf die passenden Abschlüsse warten.
30
19:01
Mit starker Zweikampfführung behauptet Manuel Schmiedebach das Leder im Mittelfeld und sucht direkt den Pass in die Spitze. Da ist diesmal aber kein Teamkollege mitgelaufen und Manuel Riemann nimmt das Spielgerät dankend entgegen.
27
18:58
Gelbe Karte für Miiko Albornoz (Hannover 96)
Für ein Foul an Marco Stiepermann im Mittelfeld holt sich Miiko Albornoz die Gelbe Karte ab. Damit fährt der Unparteiische eine eher strenge Linie.
26
18:58
Nach einem Foul von Sorg an Stöger auf der linken Außenbahn dürfen die Bochumer zum Freistoß ran. Der Gefoulte nimmt sich des ruhenden Balls an, setzt seinen Versuch aber flach neben den Pfosten.
25
18:56
Die kurze Erfrischungspause haben sich beide Mannschaften in dieser intensiv geführten Partie verdient. Nun rollt der Ball wieder in Bochum.
23
18:53
Wegen der nach wie vor hohen Temperaturen unterbricht Schiedsrichter Markus Schmidt die Partie für eine kurze Trinkpause an der Seitenlinie.
20
18:51
Wichtiger Einsatz von Hoogland! Klaus zieht von links in den Sechzehner und sucht aus acht Metern den Abschluss. Der Innenverteidiger klärt gerade noch vor Riemann.
19
18:50
Nachdem sich in der Anfangsphase Räume für Hannoveraner Angriffe boten, arbeitet der VfL mittlerweile konzentrierter und zwingt die Niedersachsen, immer wieder hintenrum aufzubauen. Sanés nächster Versuch eines langen Balls landet im Seitenaus.
17
18:47
Hannover darf sich an Standards versuchen. Einen Freistoß von rechts klären die Bochumer vor die Füße von Schmiedebach, dessen Schuss aus 18 Metern zur Ecke geklärt wird. Auch die bringt den Gästen jedoch nichts ein.
14
18:45
Der VfL bringt die postwendende Antwort vor den Hannoveraner Kasten. Nach Perthels Flanke von links rutscht Quaschner im Fünfer um ein Haar am Führungstreffer vorbei. Hinter dem Stürmer kann Sané das Leder weggrätschen.
13
18:43
Mit viel Mittelfeldgeplänkel geben sich die Akteure nicht ab. Nach einem Ballgewinn im Mittelkreis schickt Schmiedebach direkt Harnik in den Strafraum. Der kommt für die Annahme jedoch einen halben Meter zu spät.
11
18:41
Und die nächste gute Möglichkeit für die Gastgeber: Eisfeld hebt einen Eckball von der linken Seite an den kurzen Pfosten, von wo aus Hoogland das Leder nur knapp über den Querbalken köpft.
8
18:40
Auf der anderen Seite wird Bochum erstmals richtig gefährlich! Kevin Stöger zieht nach einem langen Ball in den Sechzehner, Philipp Tschauner entscheidet das Eins-gegen-Eins aber für sich und kann den Abschluss parieren.
7
18:38
Die Hereingabe von rechts bekommen die Hausherren zunächst eher schlecht als recht geklärt, im dritten Versuch bugsiert der VfL die Kugel aber aus der Gefahrenzone.
6
18:37
Wieder offenbart Klaus Lücken in der Bochumer Verteidigung, darf von rechts in den Strafraum flanken und holt damit die erste Ecke für die Roten heraus.
4
18:34
Gelbe Karte für Timo Perthel (VfL Bochum)
Schon früh holt sich Timo Perthel die erste Gelbe Karte der Partie ab und das zu Recht: Nach einer Bochumer Ecke startet Felix Klaus den Konter durchs Mittelfeld und wird kurz vor der Mittellinie vom Bochumer per Foul gestoppt.
2
18:33
Starker erster Angriff der Hannoveraner! Miiko Albornoz wird von Salif Sané über die linke Seite geschickt, setzt sich gegen Tom Weilandt bis in den Sechzehner durch und sucht vom Fünfereck den Abschluss. Keeper Manuel Riemann bleibt aber lange stehen, macht den Winkel spitz und kann das Leder mit Hilfe seiner Abwehr einsammeln.
1
18:31
Die Kugel rollt in Bochum! Bei knackigen 32 Grad stoßen die Gastgeber das Top-Spiel an.
1
18:30
Spielbeginn
18:24
Schiedsrichter der Partie ist Markus Schmidt, der zuletzt das brisante Pokalduell zwischen Magdeburg und Frankfurt leitete und bei seinem 147. Zweitligaeinsatz sicher auf eine ruhigere Abendgestaltung hofft. Dem 42-jährigen Unparteiischen assistieren Mark Borsch und Pascal Müller.
18:18
Die Bilanz der bisherigen Begegnungen könnte ausgeglichener nicht sein. Von 40 Pflichtspielduellen entschieden die Kontrahenten je 15 für sich, zehnmal trennten sie sich unentschieden. Die letzten drei Heimspiele gegen Hannover im Unterhaus gingen jedoch allesamt an den VfL Bochum.
18:12
Bochum muss derweil auf Peniel Mlapa verzichten, der im Pokal schon nach 25 Minuten verletzt raus musste und auch heute wegen seiner Rückenprobleme aussetzt. Vorne kommt dafür der aus Leipzig geliehene Nils Quaschner zu seinem Startelfdebüt im VfL-Trikot. Ansonsten sollen es dieselben Akteure wie im Pokal richten.
18:04
Für dieses enge Spiel kann Hannover wieder auf die Dienste von Miiko Albornoz zurückgreifen, der nach Rückenproblemen zurück in die Startelf rückt. Außerdem ist im Vergleich zum Pokalspiel der im zweiten Durchgang eingewechselte Salif Sané von Beginn an dabei, während Philipp Tschauner ins Tor zurückkehrt.
17:56
"Wir sind glücklich über die sechs Punkte, die wir in den ersten zwei Spielen geholt haben und darüber, dass wir im Pokal eine Runde weiter sind. Das ist alles nicht selbstverständlich, sondern harte Arbei", zeigte sich Trainer Daniel Stendel zufrieden über die bisherige Leistung seiner Mannschaft, warnte jedoch auch vor dem heutigen Gegner: "Wir müssen in Bochum alles rausholen, um am Ende erfolgreich zu sein. Es wird ein enges Spiel."
17:51
Bislang hat sich Hannover 96 in Liga zwei jedoch noch keine Blöße gegeben und bestätigte seinen 4:0-Auftaktsieg in Kaiserslautern mit einem 3:1-Erfolg gegen Fürth. Im Pokal tat sich der Bundesliga-Absteiger jedoch ebenfalls schwer und entging nur um ein Haar dem blamablen Ausscheiden gegen die Kickers Offenbach. Erst Salif Sanés verwandelter Strafstoß in der letzten Minute der Verlängerung verschonte die Niedersachsen vom Elfmeterschießen und sicherte den Einzug in die nächste Runde.
17:44
Möglichst schnell müssen die Bochumer Akteure das enttäuschende Aus aus den Trikot schütteln, um sich über die Liga wieder zu rehabilitieren. "Ich gehe davon aus, dass wir nun wieder so spielen, wie wir in den letzten Ligaspielen aufgetreten sind", so Trainer Gertjan Verbeek. "Wir haben den Fokus sofort auf das Spiel gegen Hannover gelegt und wissen, wo die Stärken und Schwächen des Gegners liegen." Mit einem Sieg gegen Hannover könnte sich der VfL zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze schieben.
17:35
Mit dem Auftaktsieg gegen Union Berlin und einem 1:1 in Karlsruhe war Bochum eigentlich ordentlich in die Saison gestartet. Das letzte Wochenende hielt dann aber einen herben Dämpfer parat. Gegen den Regionalligisten Astoria Walldorf geriet der VfL zweimal in Rückstand und ging in die Verlängerung, in der Walldorf sich schließlich mit 4:3 durchsetzte. Sportvorstand Christian Hochstätter fand nach der Partie harte Worte: "Wir haben uns bis auf die Knochen blamiert. Wir sind jetzt die Deppen der Nation."
17:30
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Spieltag in Liga zwei! Nach dem Pokal-Aus will der VfL Bochum in der Liga zurück in die Erfolgsspur finden, was gegen Spitzenreiter Hannover jedoch keine einfache Aufgabe wird. Los geht's um 18:30 Uhr!

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000