12. Spieltag
28.10.2017 13:00
Beendet
Darmstadt
SV Darmstadt 98
1:1
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1:1
  • Felix Platte
    Platte
    5.
    Rechtsschuss
  • Dominick Drexler
    Drexler
    42.
    Linksschuss
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer
15.500
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90
14:52
Fazit:
Nein! Das große Spektakel bleibt aus, Darmstadt und Kiel trennen sich leistungsgerecht 1:1! Nach einer ereignislosen 2. Halbzeit geht es also mit einem 1:1 vom Feld. Im ersten Durchgang starteten die Lilien erst furios und erzielten direkt nur fünf Minuten den ersten Treffer der Partie. Mit der Führung im Rücken zeigte der SVD98 dann eine starke erste Hälfte und drückte sogar auf das 2:0. Kiel kam erst sehr spät ins Duell, meldete sich dann aber mit dem Ausgleich in der 42. Minute doch noch am Böllenfalltor an. Die zweie Hälfte war dann von vielen Unterbrechungen und nur wenig Action geprägt. Schlussendlich ist die Story des Spiels daher schon mit der 1. Halbzeit schnell erzählt.
90
14:52
Spielende
90
14:50
Noch 120 Sekunden! Hat das Spiel noch den Last-Minute-Treffer für uns parat? Kommt es so, wäre das Tor ein echter Lucky Punch.
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
14:47
Gelbe Karte für Dominic Peitz (Holstein Kiel)
Peitz kommt und kassiert nach seiner ersten Aktion direkt Gelb. Der Ergänzungsspieler mäht Sobiech am Mittelkreis übermotiviert um und kassiert dafür den Karton.
86
14:45
Einwechslung bei Holstein Kiel: Dominic Peitz
86
14:45
Auswechslung bei Holstein Kiel: David Kinsombi
84
14:43
Es riecht nach Remis! Die Angriffsbemühungen sind nicht zielführend! Alexander Mühling treibt das Leder im Strafraum nach rechts und probiert es dann aus schwieriger Position mit einem Schuss aus der Drehung. Der Versuch ist gewagt und geht dann klar am rechten Alu vorbei.
81
14:43
Holstein hat noch Power! Die Kieler setzen einen Fernschuss aus 20 Metern ab und am rechten Alu will Schindler den Nachschuss über die Linie drücken. Als der Kieler den Abpraller von Keeper Mall verwerten will, geht die Fahne des Assistenten hoch. Knifflig! Eher kein Abseits.
78
14:38
Gelbe Karte für Alexander Mühling (Holstein Kiel)
Mit dem Kopf durch die Wand! Seydel und Mühling sorge beim Eintritt in den 98-Strafraum für ein Durcheinander und nehmen es gleich mit drei Verteidigern auf. Die Bemühungen endet jedoch ohne Torabschluss und Mühling lässt sich daraufhin zu einem Offensiv-Foul hinreißen.
78
14:37
Geht ein Team noch mehr Risiko? Seit einigen Minuten tritt das Duell der Liganeulinge auf der Stelle. Er herrscht Chacen-Armut und Darmstadt schafft es derzeit nicht, die Kieler trotz Pokal-Belastung vom Spielgerät zu trennen.
76
14:35
Kinsombi beißt erstmal auf die Zähne und bleibt auf dem Feld. Weilandt ersetzt nun Lewerenz!
75
14:35
Einwechslung bei Holstein Kiel: Tom Weilandt
75
14:34
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Lewerenz
74
14:33
Verletzungsunterbrechung: David Kinsombi hat Schmerzen und muss auf dem Feld behandelt werden. Die Störche werden wohl erneut wechseln müssen...
72
14:31
Die Spielkontrolle wandert derzeit aber wieder auf das Konto der Lilien. Wie viel ist noch im Tank der Kieler?
71
14:31
Jetzt tauscht auch der KSV aus! Ducksch geht nach 70 Minuten und Seydel kommt für die Schlussphase. Was geht noch am Bölle? Die zweite Halbzeit bietet nicht sonderlich viele Highlights, Chancen sind eher Mangelware.
70
14:29
Einwechslung bei Holstein Kiel: Aaron Seydel
70
14:29
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marvin Ducksch
70
14:28
Erste Szene von Steinhöfer! Der neue Mann fügt sich direkt gut ein und zögert bei einem Ballgewinn vor dem gegnerischen Sechzehner nicht eine Sekunde. Der Darmstädter nimmt Maß und zwingt Kronholm mit einem Schlenzer zu einer spektakulären Flugshow auf der rechten Tor-Seite!
67
14:26
Nächster Wechsel bei Darmstadt! Jetzt kommt Steinhöfer aufs Feld. Und die Kieler Pokalmannschaft? Weiterhin kein Wechsel in Sicht!
66
14:25
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Markus Steinhöfer
66
14:25
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
66
14:24
Kronholm mit guter Strafraum-Beherrschung! Großkreutz nimmt viel Anlauf und flankt dann von rechts aus dem Lauf. Das Leder geht hoch in den Strafraum und an der Fünfer-Grenze springt Sobiech bereits vorsorglich ab. Bevor der Pole seinen Kopf hinhalten kann, sammelt Keeper Kronholm das Spielgerät sicher mit beiden Händen ein.
64
14:22
Mühling mit Schmackes! Der Kieler verwertet eine kurze Ecke am linken Strafraum-Eck und lässt einen Hammer los. Der Ball fliegt fast ohne Bewegung und kommt mit Feuer, geht dann aber doch deutlich neben de linke Netz-Aufhängung.
62
14:20
Aktuell fehlt beiden Klubs in der Sturmabteilung die Durchschlagskraft. Der Wille ist bei den Lilien und Störchen zu sehen, es mangelt aber an klaren Ideen und Pässen.
59
14:18
Wieder ist Yannick Stark vorne mit dabei, doch erneut fehlt die Präzision. Diesmal hat der Einwechselspieler auf der rechten Außenseite viel Raum und Zeit für eine Flanke. Die kommt in aller Ruhe, geht dann aber über Freund und Feind ins Toraus.
57
14:17
Nun fehlt bei Darmstadt der Druck in der Offensive! Eine Ecke von Großkreutz landet im Niemandsland und von hinten rennt Stark in einen Fernschuss. Der 98er trifft die Kugel 25 Meter vor der Bude allerdings kaum und der Versuch dreht sich deutlich über die Latte hinweg ins Aus.
55
14:15
Der SVD98 wechselt offensiv und Kiel hat die Großchance! Kurz nachdem Sobiech ins Spiel kommt zeigt Drexler im Gefahrenbereich seine Klasse. Der Kieler verarbeitet die Kugel eng am Fuß, streicht über den Ball und zieht dann aus acht Metern nach einem tollen Zuspiel ab. Mall kommt sofort raus und verhindert mit einem Sprung in den Schuss das 1:2! Kiel arbeitet am zweiten Treffer!
54
14:14
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Artur Sobiech
54
14:14
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Jan Rosenthal
52
14:13
Glück für Darmstadt! Schindler zieht eine Hereingabe im Fallen durch den gesamten Strafraum und am linken Pfosten verschätzt sich Großkreutz. Der Ball fliegt über den Weltmeister von 2014 hinweg und am zweiten Pfosten kann Mühling den Raum nicht nutzen.
51
14:11
Im zweiten Durchgang beginnt das Match nun deutlich offener. Kiel ist jetzt auch von Anfang an mit dabei und zeigt sich auch in den Zweikämpfen mit mehr Einsatzbereitschaft.
48
14:09
Lewerenz mit der falschen Entscheidung! Der Standard-Experte der Kieler tritt bei einem Freistoß aus 18 Metern an und entscheidet sich für eine Effet-Hereingabe nach links. Die kommt mit viel Schnitt in Richtung Tor gedreht, findet aber keinen Abnehmer.
46
14:06
Jetzt geht es weiter! Schiri, Stadionsprecher und alle Beteiligten fordern die Fans auf, die Plätze wieder einzunehmen und den unnötigen Ärger einzustellen. Als alle Kieler wieder in ihrem Gästeblock sind, gibt der Schiedsrichter den zweiten Durchgang frei.
46
14:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:04
Aufregung kurz vor Wiederanpfiff: Es gibt Ärger zwischen beiden Fanlagern. Die Fangruppen suchen Streit und auf der Tribüne verlässt eine Gruppe der KSV-Anhänger den Block. Der Schiri wartet!
45
13:49
Halbzeitfazit:
Die Darmstädter retten sich in die Unterbrechung! Was für eine Wendung! 30 Minuten spielen die Kieler kaum mit, dann fällt das 1:1 und mit einem Mal ist der Aufsteiger deutlich stärker. In der ersten Hälfte zeigte der SVD98 bis zum Ausgleich in der 42. Minute eine ganz starke Performance. Darmstadt kam schwungvoll in die Partie und ging direkt nach fünf Minuten mit der ersten Angriffswelle in Führung. Auch in der Folgezeit waren die 98er viel aggressiver und präsentierter. Kiel lief fast nur hinterher, stellte die Partie nach dem Tor von Drexler aber fast noch auf dem Kopf. Uns erwartet also eine spannende 2. Halbzeit!
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
13:45
Jetzt wirken die Lilien wie versteinert! Mit einem Mal spielt nur noch der KSV! Wieder kommt das Leder von der rechten Seite mit viel Gefühl vor die Kiste und Ducksch scheitert nach einem Durcheinander mit einem Versuch aus der Drehung! Der Ball knallt aus sechs Metern von halbrechts auf die Bude und donnert dann gegen die Werbebande neben dem Pfosten!
42
13:42
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Dominick Drexler
Tatsächlich! Kiel gelingt die erste gute Kombination über die Außenpositionen und die Kugel ist sofort im Netz! Hermann flankt von rechts eröffnend in den Fünfer, Schindler verlängert im Zentrum mit einem Kontakt nach rechts und Drexler schlägt eiskalt zu!
41
13:41
Noch fünf Minuten bis zur Halbzeit! Erspielen die Nordlichter noch eine Chance? In den letzten Minuten lief der Ball beim KSV etwas flüssiger.
40
13:40
Kiel kommt etwas besser zurecht, die Chancen haben aber weiterhin die Lilien! Darmstadt meldet sich nach einigen Minuten Pause mal wieder in der Offensive an und Kamavuaka probiert es aus der Distanz. Ein Kieler hält beim kraftvollen Versuch aus 25 Metern sein Bein dazwischen und die nachfolgende Ecke von Großkreutz endet ereignislos.
38
13:38
Frings zieht die Notbremse! Nach der letzten Ermahnung von Altintop geht der Türke nun direkt vom Platz. Eine Vorsichtsmaßnahme für das Lehrbuch!
37
13:37
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Yannick Stark
37
13:37
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Hamit Altintop
36
13:37
Ducksch nimmt sich daraufhin den Standard aus zentralen 18 Metern und jagt den Ball auf die rechte Seite. Mall geht runter und klärt dort mit beiden Fäusten sicher!
35
13:36
Ganz viel Glück für Hamit Altintop! Lewerenz zieht von links kommend in Richtung Strafraum und Altinop fegt den Kieler nach einem Ausrutscher deutlich weg! Alle Störche fordern Gelb-Rot, doch Schiri Benjamin Brand gibt nur eine letzte Ermahnung!
33
13:33
Gelbe Karte für David Kinsombi (Holstein Kiel)
Nächste Gelbe! Kinsombi ist im Mittelfeld ohne Ruhepause und grätscht nun Mehlem ab. Klare Sache, deutliche Gelbe Karte!
32
13:32
Sirigu passt auf! Der letzte Pass kommt beim KSV noch nicht an. Schindler hebelt ein hohes Ding quer durch den Strafraum und hinten links scheint Lewerenz überraschend viel Platz zu haben. Der Kieler kommt aus dem Nichts, doch Sirigu klärt mit einem Kopfball im richtigen Moment.
29
13:30
Fehlt den Kielern die Kondition? Markus Anfang lässt heute die gleiche Elf ran, die in Mainz unter der Woche über volle 120 Minuten ging. Aktuell ist Darmstadt deutlich spritziger...
27
13:27
Gelbe Karte für Hamit Altintop (SV Darmstadt 98)
Einen Tick zu stürmisch! Altintop geht mit einer Grätsche in Schindler und kassiert für ein etwas zu hartes Einsteigen die Verwarnung. Der Türke spielt zwar erst den Ball, geht am Mittelkreis aber auch sehr hart zu Werke...
25
13:25
Auch die Standards sind beim KSV noch keine Waffe. Lewerenz flankt von rechts und am zweiten Pfosten ist Banggaard klarer Sieger in der Luft. Es gibt zwar eine Ecke, doch die pflückt sich Mall ebenfalls selbstbewusst vom Himmel.
23
13:22
Die Kieler sind bislang in fast jeder wichtigen Situation immer einen Schritt zu spät. Darmstadt geht aggressiv drauf und überzeugt in der ersten Hälfte der 1. Halbzeit mit einer guten Leistung.
20
13:21
Wieder ist Platte mit von der Partie! In der 20. Minute entscheidet Sirigu auf der rechten Angriffsseite den Sprint gegen Van den Bergh für sich und legt dann quer in den Fünfer. Dort ist Platte wieder präsent und wird beim steilen Querpass erst in letzter Sekunde von Czichos aufgehalten.
17
13:18
Platte nicht zu stoppen! Der Angreifer wird sich in fast jeden Ball und will jede Berührung direkt mit einem Torschuss veredeln. Am linken Strfraum-Rand geht der Darmstädter sogar kurz zu Boden, macht aber weiter. Erst als drei Störche im Verbund eingreifen, muss Platte die Aktion abbrechen!
15
13:17
Hand? Aytaç Sulu geht an der Strafraum-Kante in einen Luftkampf mit Marvin Ducksch und setzt mitunter kurz, aber klar seine Hand ein. Der Schiri pfeift nicht! Etwas Glück für Darmstadt 98.
13
13:15
Viel Tempo am Böllenfalltor! Auf der anderen Seite setzt sich wieder Platte in Szene und sorgt nach einem Befreiungsschlag für den nächsten Abschluss. Erneut ist der Angreifer quirlig unterwegs, diesmal endet der Versuch von außen aber mit keinem Treffer. Kronholm macht die kurze Ecke dicht und sichert sich dann den Schuss von rechts.
10
13:13
Und nun der erste Torversuch der Norddeutschen! Van der Bergh macht auf der linken Flügelseite Meter und spielt dann nach einem Zweikampf mit Sirigu in den Rückraum. Hinten rechts kommt Hermann angerauscht und prüft Kepper Mall mit einem harten Flachschuss. Der kommt zentral auf die Kiste und wird vom Lilien-Schlussmann dann am Boden geklärt. Die Kugel ist daraufhin frei im Fünfer, wird aber aber kurz darauf befreiend nach vorn geschlagen.
8
13:09
Absolut verdiente Führung für die Hessen! Kiel ist überhaupt noch nicht in der Partie und war noch nicht einmal im Strafraum der Lilien! Darmstadt macht in den Anfangsminuten gut Dampf und will den Heimsieg direkt einleiten.
5
13:05
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:0 durch Felix Platte
Aber die Lilien bleiben dran und machen die frühe Bude! Holland hebelt die Kugel von der Toraus-Linie in den Strafraum und findet dort Platte. Der setzt sich erst gegen Schmidt bei der Ballannahme durch und tanzt dann Hermann mit einer Finte aus. Der Schuss kommt dicht vorm linken Pfosten und schlägt nach einer Körpertäuschung ins lange Eck ein!
5
13:05
Und die kommt von links und läuft am ersten Pfosten zu kurz aus.
4
13:04
Die Lilien mit einer Annäherung! Sirigu hat auf der rechten Außenbahn viel Raum und darf dann gleich zweimal einen Versuch für eine Flanke starten. Der zweite Chip gelingt und landet am zweiten Pfosten bei Platte. Der Stürmer kommt am Alu aber nicht zum Abschluss und Kiel klärt zur ersten Ecke des Tages.
3
13:03
Erster Ball für Kenneth Kronholm! Der KSV-Torhüter fängt einen Freistoß von Kevin Großkreuz sicher ab und das das Leder somit erstmals anfassen.
1
13:01
Die Partie läuft! Die Gastgeber betreten den Mittelkreis und stoßen an! SV98 heute in Blau und Weiß, Kiel setzt auf einen roten Dress.
1
13:00
Spielbeginn
12:58
Ab auf den Platz! Die Lilien und Störche betreten das Feld! Die Stimmung am Bölle ist, wie immer, bestens!
12:51
Und gleich geht es auch schon los! Die Fans am Bölle singen sich schon warm, in wenigen Minuten geht es auf den Platz!
12:50
Dass der KSV unter der Woche im DFB-Pokal einen kleinen Rückstand erlitt, scheint an der Förde niemanden aus der Ruhe zu bringen. Bei Bundesligist Mainz 05 hielten die Kieler den Spielausgang lange offen und gingen sogar über volle 120 Minuten. Am Ende setzte sich der etablierte Bundesligist aber doch noch mit 3:2 nach Verlängerung knapp durch. KSV-Trainer Anfang zeigte sich dennoch zufrieden: „Wir können uns nicht beschweren, wir lernen viel aus dem Spiel. Ich bin stolz auf meine Mannschaft!“
12:39
Die ganze 2. Liga staunt und auch der Trainer fühlt sich manchmal wie im Traum: "Wir waren 36 Jahre nicht in der zweiten Liga, da muss man dich auch mal loben. Es nicht normal, was da passiert", kommentiert Markus Anfang den Lauf der Kieler.
12:30
Wie hoch die Wellen des KSV an der Kieler Förde schlagen, zeigt auch das Vergleich mit den Vorzeige-Handballern vom THW Kiel. Jahrelang waren die Zebras die Nummer in der Stadt, nun machen auch die Störche mehr und mehr auf sich aufmerksam.
12:29
Siege ohne Ende feiern hingegen die unaufhaltsamen Kieler Störche. Der Aufsteiger aus dem hohen Norden schwimmt auf der Erfolgswelle und feierte zuletzt ganze vier Liga-Siege in Serie. Kiel wirbelt die 2. Liga im Premierenjahr auf und gewinnt sogar enge und wilde Spiele, wie das 5:3 in Heidenheim.
12:22
In der Tat ist der letzte Dreier der Lilien schon ganze sechs Spieltage her. In den vergangenen Partien zeigten die Hessen oft eine gute Leistung, die Punkte holten sich aber nur die Gegner. Besonders beim 0:1 gegen Fortuna Düsseldorf schnupperte D98 trotz eines frühen Gegentors lange am Punktgewinn. Auch das vorherige 3:4 gegen Nürnberg hätte durchaus mit Zählern für Darmstadt enden können.
12:15
Frings wählte daher den Mittelweg. Er gratulierte dem Verein zu den Verbesserungen, erhoffe sich von seinem Team aber auch wieder Punkte. Nach dem 0:1 bei Tabellenführer Düsseldorf attestierte der Trainer seiner Mannschaft "eine gute Leistung". "Die Jungs haben es verdient, mal wieder zu punkten", so Frings.
12:06
Für D98-Trainer Torsten Frings waren die Presseauftritte in dieser Woche eine schwierige Angelegenheit. Einerseits sollte der Übungsleiter die guten Umsatz-Zahlen und den fortschrittlichen Stadionumbau kommentieren, andererseits ist sein Team mit fünf Spielen ohne Sieg rein sportlich im Rückschritt.
12:00
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Liga! Am Böllenfall begrüßt Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt heute Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel. Es kommt zum Duell der Neulinge und die Vorzeichen könnten kaum unterschiedlicher sein: Formschwache Lilien treffen auf furiose Störche aus dem hohen Norden.

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386