28. Spieltag
01.04.2018 13:30
Beendet
Bielefeld
Arminia Bielefeld
1:1
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1:1
  • Brian Behrendt
    Behrendt
    21.
    Rechtsschuss
  • Kingsley Schindler
    Schindler
    25.
    Rechtsschuss
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
20.150
Schiedsrichter
Benedikt Kempkes

Liveticker

90
15:35
Spielfazit:
Schluss! Arminia Bielefeld und Holstein Kiel trennen sich 1:1. Am 1.April machte keines der Teams Scherze und beide waren darauf fokussiert, zu gewinnen. Die Treffer des Tages fielen in der ersten Hälfte innerhalb von fünf Minuten, aber es folgten noch viele weitere Möglichkeiten, die alle ungenutzt blieben. Der zweite Durchgang war weniger spielerisch, dafür zeichnete er sich durch den Kampf aus. Auch hier hatten beide Seiten die Chance, das Blatt zu wenden, schafften es jedoch nicht, den Ball einzunetzen. Durch das Remis bleibt Holstein Kiel weiterhin hinter den Nürbergern auf Platz drei, kann aber natürlich immer noch an ihnen vorbeiziehen und den direkten Aufstieg verwirklichen. In Bielefeld hat sich auch nichts verändert, die Position zwischen den Stühlen bleibt bestehen. Tschüss und Frohe Ostern!
90
15:22
Spielende
90
15:22
Last Minute-Konter! Bielefeld treibt alles nach vorne, kommt aber nicht zum Torschuss. Kiel macht die Tür dicht und klärt kompromisslos.
90
15:20
Einwechslung bei Holstein Kiel: Christopher Lenz
90
15:20
Auswechslung bei Holstein Kiel: Kingsley Schindler
90
15:20
Die letzten Augenblicke der Partie stehen an. Alles sieht nach einer Punkteteilung aus.
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
15:17
David Kinsombi bekommt die Chance! Innerhalb des Sechzehners kommt er an die Kugel und zieht sofort ab. Seinem Rechtsschuss fehlt etwas die Genauigkeit, was dafür sorgt, dass der Ball am rechten Pfosten vorbei das Spielfeld verlässt.
85
15:14
Gelbe Karte für Sören Brandy (Arminia Bielefeld)
Kaum in der Partie holt sich Brandy die Gelbe Karte ab. Wofür, ist nicht ersichtlich.
85
15:14
Das sieht überhaupt nicht gut aus bei Voglsammer. Bei einem Torschuss verletzt sich der Stürmer offensichtlich schwerer und muss unter Mithilfe der Betreuer humpelnd den Rasen verlassen. Sören Brandy springt für ihn ein.
84
15:12
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Sören Brandy
84
15:12
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Andreas Voglsammer
82
15:10
Gelbe Karte für Julian Börner (Arminia Bielefeld)
Und schon wieder eine folgenschwere Karte. Börner holt sich für ein Foul an Kinsombi kurz hinter der Mittellinie Karton Nummer zehn.
81
15:09
Einwechslung bei Holstein Kiel: Aaron Seydel
81
15:09
Auswechslung bei Holstein Kiel: Dominick Drexler
79
15:08
Die letzten Spielminuten brechen an und das Publikum auf der Alm gibt noch einmal alles, um seine Mannschaft nach vorne zu treiben. Geht hier noch was?
76
15:04
Fabian Klos wurde erfolgreich verarztet und hat ein neues, blutfreies Jersey bekommen. Er is zurück auf dem Rasen und füllt die Anzahl der Bielefelder Spieler wieder auf elf auf.
73
15:01
Während Klos sich bei seinem Kopfball eine blutige Nase geholt hat und behandelt wird, tauscht Kiel erstmals. Der auffällige Duksch bekommt Feierabend und wird durch Alexander Mühling ersetzt.
72
15:00
Einwechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
72
15:00
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marvin Ducksch
71
15:00
Peitz setzt seinen Ellenbogen unerlaubt gegen Voglsammer ein. Schiri Kempkes wartet den Vorteil ab und gibt dann den Freistoß für Bielefeld aus 20 Metern und leicht linker Position. Schütz tritt an und touchiert mit seinem Schuss leicht die Mauer. Die folgende Ecke sorgt für echte Gefahr! Klos' Kopfball verfehlt den Pfosten nur hauchzart.
69
14:57
Saibene nimmt einen weiteren Wechsel vor. Der Torschütze zum 1:0, Brian Behrendt, ist leicht angeschlagen und bekommt zur Vorsicht eine Pause. Neu dabei ist der 20-jährige Henri Weigelt.
68
14:56
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Henri Weigelt
68
14:56
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Brian Behrendt
66
14:54
Gelbe Karte für Konstantin Kerschbaumer (Arminia Bielefeld)
Die nächste Verwarnung zieht eine weitere Sperre nach sich. Kerschbaumer zieht Weilandt von hinten die Füße weg.
64
14:52
Gelbe Karte für Johannes van den Bergh (Holstein Kiel)
Der Linksverteidiger der Störche holt sich seine fünfte Gelbe Karte ab. Er will einen schnellen Einwurf der Arminia verhindern, indem er seinen Körper in den Florian Dick hineinstemmt, der den Ball in der Hand hat.
61
14:50
Eine Stunde ist gespielt und es steht weiterhin 1:1. Im zweiten Durchgang ist Bielefeld die aktivere Mannschaft, die näher an einem weiteren Erfolgserlebnis ist. Kiel ist größtenteils mit Verteidigen beschäftigt und findet in dieser Phase wenig Entlastung nach vorne.
58
14:47
Wieder Voglsammer! Er ist vollkommen alleine und erhält vom linken Flügel einen Pass, der aber nicht sauber gespielt ist und deshalb sehr hopplet und springt. Der Stürmer will den Ball direkt verwerten, schätzt ihn jedoch falsch ein und trifft ihn daher zu weit oben. Die inzwischen angekommen Abwehr kann klären.
56
14:45
Fast! Nach scharfem Freistoß von der rechten Seite steigt Voglsammer in die Luft und kann die Hereingabe aus vollem Lauf mit dem Kopf in Richtung bringen. Es wäre besser gewesen, wenn er ein paar Meter weiter hinten wäre, denn aus sieben Metern schafft er es nicht, die Kugel nach unten zu drücken. Der Abschluss geht zwei Meter über das Tor.
54
14:43
Dominik Schmidt packt sich vor Entsetzten an den Kopf, denn er hat gerade einen Katastrophenpass genau in die Füße eines Arminen gespielt. Zu seinem Glück sind seine Mitspieler zur Stelle und bügeln Schmidts Fehler aus.
51
14:41
Kiel geht davon aus, dass der Pfiff ertönt, da Rafael Czichos zu Boden gegangen ist und dort auch liegen bleibt. Fabian Klos macht weiter und chippt den Ball von der Grundlinie an den zweiten Pfosten, wo sich Voglsammer positioniert. Als sich hieraus nichts ergibt, unterbricht der Schiedsrichter die Partie, damit Czichos behandelt werden kann. Er ist im Zweikampf mit dem Kopf unsanft auf den Rasen aufgeschlagen.
49
14:38
Die Gastgeber haben ihr System umgestellt und agieren nun mit einer Doppelspitze, die von Voglsammer und Klos bestückt wird. Jeff Saibene scheint mit dieser Maßnahme noch mehr auf die Offensive zu setzen und die erneute Führung erleichtern zu wollen.
46
14:35
Die Mannschaften sind zurück, es geht weiter! Arminia Bielefeld hat einmal gewechselt und mit Klos für Putaro neue Offensivkraft gebracht.
46
14:34
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
46
14:33
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Leandro Putaro
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:21
Halbzeitfazit:
Eine temporeiche erste Hälfte geht mit 1:1 in die Pause. Die Bielefelder fanden besser in die Partie und gingen auch folgerichtig in Führung durch Brian Behrendt(21.), der mit einem Distanzschuss ins Glück traf. Die Antwort der Gäste kam fast postwendend durch Kingsley Schindler (25.) als Abschluss eines mustergültigen Konters. Beide Mannschaften haben richtig Bock auf die Partie und zeigen das in ihrer Spielweise. Es geht ohne große Umwege nach vorne, um auf der schnellstmöglichen Route zum Erfolg zu kommen. Wenn es so weiter geht, darf man sich auf den zweiten Durchgang freuen!
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:16
Marvin Ducksch ist mal wieder der Aktivposten der Kieler. Mit enger Ballführung will er in den Sechzehner eindringen, wird dabei aber von drei Blauen begleitet. Das ist dann doch einer zu viel.
42
14:14
Gelbe Karte für Stefan Ortega (Arminia Bielefeld)
Der Keeper regt sich beim Unparteiischen auf und wird dafür verwarnt.
42
14:13
Der Ball zappelt im Netz von Ortega, aber das Tor zählt nicht! Duksch stand beim Zuspiel zu ihm in die Box im Abseits. Der quergelegte Pass zu Weilandt ist dann nicht mehr wichtig.
39
14:11
Hat die Arminia bei Kronholm eine Schwäche bei Distanzschüssen ausgemacht? Florian Dick probiert sein Glück und fasst sich aus gut 30 Metern ein Herz. Er hätte aber wohl besser eine andere Variante gewählt, denn sein Abschluss landet genau bei einem Gegenspieler.
36
14:07
Schindler hat in einer Aktion wohl einen Schlag in den Rücken bekommen und muss von den Physios kurz behandelt werden. Nach ein paar gekonnten Griffen geht es aber zunächst weiter für den Torschützen.
35
14:06
In Handballmanier spielt Bielefeld das Leder um den Strafraum der Kieler herum, bis sich eine passende Lücke eröffnet. In dieser Szene ist aber einer der Verteidiger in rot gedankenschnell und geht mit einem langen Schritt dazwischen.
32
14:04
Arminia kombiniert sich über die linke Seite nach vorne. Hartherz bringt den Ball aus dem Halbfeld in die Mitte auf Staude, der direkt weiterleitet in die Box, wo Andreas Voglsammer sich den Ball erläuft. Dabei begeht er aber ein an Dominik Schmidt. Der Schiedsrichter entscheidet auf Stürmerfoul.
30
14:02
Putaro geht ungeschickt in den Zweikampf und gibt Kiel so einen Freistoß 25 Meter vor dem Tor. Marvin Ducksch tritt an, will über die Mauer hinweg ins kurze Eck treffen, aber Ortega ist zur Stelle und kann den Standrad fangen. Hier ist wirklich Dampf drin, es geht hin und her!
27
13:59
Bielefeld will den Ausgleich nicht auf sich sitzen lassen und macht selbst weiter nach vorne. Ein brillianter Distanzschuss von Staude zwingt Kronholm zu einer Glanzparade. Der Keeper muss übergreifen, um den Schuss noch vor dem Einschlag im oberen Torwinkel zu hindern. Stark von beiden!
25
13:55
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Kingsley Schindler
Der Gegenschlag! Nach einer Ecke der Bielefelder startet Kiel einen fabelhaften Konter und erschafft eine Überzahlsituation in der gegnerischen Hälfte. Der Ball rutscht von der linken Seite zu Schindler, der aus etwa 14 Metern die Kugel dann überlegt ins lange Ecke schiebt.
24
13:55
Das Tor kam wirklich aus dem Nichts. Keiner hat in der Situation mit einem Schuss gerechnet. Czichos in der Abwehr drehte sich noch leicht weg, hätte den Ball sonst wohl entschärfen können.
21
13:51
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:0 durch Brian Behrendt
Bielefeld geht in Führung! Aber was war das denn für eine Aktion? Aus gut 35 Metern kann er abziehen und packt einen guten, aber nicht unhaltbaren Schuss aus, der leicht in die rechte Torwartecke fliegt. Keeper Kronholm kann den Ball lange sehen, aber dennoch rutscht die Kugel unter seinen Händen hindurch ins Netz.
18
13:50
Hartherz und Schindler bekämpfen sich verbal, nachdem der Mann in blau ein Foulspiel am rechten Stümer beging. Der folgende Freistoß resultiert in einem Konter der Bielefelder, der nicht zu einer direkten Gefährdung des Tores führt.
16
13:47
Duksch steht zwar erneut in der verbotenen Zone, als Tom Weilandt ihn in Szene setzen will, doch diese Aktion zeigt, wie Kiel die Abwehr der Gastgeber knacken will: Mit Pässen durch die Schnittstelle der Kette, die sich dann Duksch in der Spitze erläuft.
14
13:45
Langsam finden die Gäste den passenden Weg, um nach vorne zu kommen. Schindler bedient Drexler mit einem hohen Pass, doch die Nummer 24 hat Probleme bei der Ballverarbeitung und verstolpert die Kugel in die Arme des Torhüters der Arminia.
12
13:44
Kiel bekommt einen Freistoß zugesprochen,der halbhoch in den Strafraum gespielt wird. Der Abnehmer ist Marvin Ducksch, doch dieser steht im Abseits und wird zurückgepfiffen.
9
13:41
Spielfazit:
Schluss auf der Alm! Arminia Bielefeld und Holstein Kiel trennen sich mit 1:1. Am 1.April macht keins der Teams Scherze und war voll darauf fokussiert, der Sieger zu sein. Beide Treffer fielen in der ersten Hälfte innerhalb von fünf Minuten und stellen das Kräfteverhältnis insgesamt gerecht dar, auch wenn die Gastgeber leichte Vorteile hatten. Der zweite Durchgang war weniger spielerisch, lebte mehr vom Kampf. Zu einem Tor kam niemand mehr, aber Chancen gab es genug. Durch den einen Punkt bleibt Kiel hinter den Nürnbergern auf Platz drei, kann den direkten Aufstieg aber natürlich weiterhin verwirklichen. Auch Bielefeld bringt das Remis nicht sonderlich weiter, der Abstand nach oben und unten hat sich nicht verändert und so ist noch alles drin in Westfalen. Tschüss und Frohe Ostern!
9
13:40
In der Anfangsphase sind die Bielefelder das deutlich aktivere Team. Sie gehen besser in die Zweikämpfe und weisen einen stärkeren Offensivdrang auf. Richtig gefährlich wurde jedoch noch nicht. Kiel wirkt noch etwas schläfrig, hat den Zugriff noch zu finden.
6
13:38
Florian Dick möchte mit einer Flanke aus den Tiefen des Platzes seinen Mittelstürmer Andreas Voglsammer finden. Die Hereingabe des Rechtsverteidigers gewinnt jedoch zu sehr an Höhe und kommt erst an der gegenüberliegenden Eckfahne wieder herunter.
4
13:35
Der erste Abschluss geht an die Gastgeber. Julian Börner hat einige Meter PLatz vor sich und zieht aus etwa 20 Metern von halblinks ab. Sein Schuss ist nicht wirklich gut platziert und geht einige Meter rechts am Kasten von Kenneth Kronholm vorbei.
2
13:33
Direkt wird es körperlich. An der Mittellinie geht Brian Behrendt mit einer Grätsche in seinen Gegenspieler hinein und setzt ein erstes Zeichen, wer hier der Hausherr ist.
1
13:31
Es geht los! Die Arminia spielt in den bekannten Farben, Kiel hat einen roten Dress gewählt.
1
13:30
Spielbeginn
13:29
Die Mannschaften laufen in die Arena ein stellen sich auf. Angeführt werden sie von Schiedsrichter Benedikt Kempkes.
13:21
Wer wird am Ende mehr metaphorische Eier gefunden haben und nach den 90 Minuten den Platz als Sieger verlassen? In zehn Minuten geht es los auf der Alm!
13:20
Auf der Gegenseite ist Coach Markus Anfang guter Dinge, dass gegen Bielefeld was für seine Jungs drin ist: „Wir wollen so auftreten wie in den vergangenen Wochen. Unsere Situation ist ja recht komfortabel, das sollte uns Rückenwind geben. Zum Gegner fügt er hinzu:„Die Bielefelder haben eine robuste, aggressive Mannschaft, die viel mit langen Bällen agiert. Wir erwarten ein ähnliches Spiel wie beim 2:1-Erfolg im Hinspiel.“
13:16
Jeff Saibene lobte ihm Vorfeld den Gegner, mahnte aber auch zur Vorsicht:„Kaum jemand wird damit gerechnet haben, dass Kiel jetzt da oben steht. Sie haben ihre Leistung aber über die gesamte Saison konstant bestätigt.Kiel ist sehr offensiv ausgerichtet und hat viele Spieler, die vorne gefährlich werden können. Es kann für uns ein unangenehmes Spiel werden“, erklärte Saibene.
12:57
Die Bilanz für die Schleswig-Holsteiner sieht etwas besser aus als die des DSC. Sieben Punkte konnten sich die Störche seit dme 25.Spieltag ins Nest legen und haben so eine Mini-Serie von drei Partien ohne Niederlage aufgebaut. Auf ein deutliches 5:0 gegen den MSV Duisburg folgte ein 1:1-Remis gegen die Bochumer. Zuletzt waren dann die Heidenheimer zu Gast im Norden und mussten ohne zählbares Ergebnis die lange Rückreise antreten. 2:1 hieß es nach 90 Minuten zu Gunsten des Dritten. Was die Bielefelder bestärken könnte, ist die Tatsache, dass Holstein Kiel seit nunmehr einem guten halben Jahr auf einen Auswärtssieg wartet. Merkwürdig, wenn man bedenkt, dass Kiel zu den Mannschaften mit den meisten Toren auf fremdem Platz zählt.
12:50
Werfen wir einen Blick auf die jüngsten Resultate der Kontrahenten: Die gastgebende Arminia hat aus den letzten drei Partien vier Punkte mitgenommen und besonders das 2:2 in Heidenheim am 25. Spieltag dürfte nicht unbedingt geplant gewesen sein. Sehr günstig kommt allerdings der 1:0-Triumph über den Club aus Nürnberg daher, da man so einem direkten Gegner aus dem oberen Teil wichtige Punkte wegschnappen konnte. Vor der Länderspielpause trat man beim Tabellenführer in Düsseldorf an und müsste dort Lehrgeld zahlen. 2:4 aus Bielefelder Sicht hieß es am Ende auf der Anzeigetafel. Mit Holstein ist heute nun der dritte Topgegner in Folge dran, wie schlage sich die Jungs von Jeff Saibene gegen den KSV?
12:44
Es geht in dieser verdammt engen Liga um die besten Plätze im Aufstiegsrennen. Die Störche aus Kiel reisen als Drittplatzierter nach Westfalen, mit der Ambition, ihren Punktestand von 44 auf 47 zu erhöhen und damit auf den zweiten Rang zu hüpfen, der direkt ins Oberhaus führt. Arminia Bielefeld ist als Sechster in einer merkwürdigen Position: Sechs Punkte hinter der Aufstiegsrelegation, aber eben auch nur fünf vor dem gefährlichen Platz 16 befindet man sich und diese Partie heute könnte den Verein in die eine oder andere Richtung schicken. Wenn es ganz hart kommt, rutscht man in den Abstiegskampf ab. Da würde ein Sieg gegen Kiel doch ganz gelegen kommen.
12:33
Herzlich Willkommen an diesem Ostersonntag zum Spitzenspiel der 2.Bundesliga! Arminia Bielefeld empfängt heute die Mannschaft von Holstein Kiel. Los geht es in der SchücoArena, bekannt als die Alm, um 13:30 Uhr.

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
26.515

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386