11. Spieltag
24.09.2014 19:00
Beendet
Regensburg
Jahn Regensburg
0:2
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:0
  • Marc Heider
    Heider
    65.
  • Rafael Kazior
    Kazior
    77.
Stadion
Jahn-Stadion
Zuschauer
2.615
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka

Liveticker

90
20:57
Fazit:
Die rote Laterne bleibt in Regensburg. Der SSV spielte eine grauenhafte erste Halbzeit und bekam trotz einer Leistungssteigerung in Abschnitt zwei erneut zwei Treffer eingeschenkt. Acht Punkte nach elf Spieltagen ist viel zu wenig für die Bayern, für die der Klassenerhalt ein hartes Stück Arbeit werden wird. Außerdem darf man sich bei Dominik Bergdorf bedanken, dass es nicht noch mehr Gegentore setzte. Der Mann des Spiels bei den Kielern hat gerade einmal 28 Minuten gespielt, Patrick Breitkreuz brachte den KSV mit seinen zwei Vorlagen auf die Siegerstraße. Kiel spielte zwar weitesgehend zu lasch, geht aber als verdienter Sieger vom Platz und darf mit breiter Brust in die Partie gegen Großaspach gehen. Der SSV muss zum Favoriten aus Wehen reisen, der allerdings gegen Mainz' Reserve ordentlich unter die Räder geriet. Das war's mit der englischen Woche in der 3. Liga, bis zum nächsten Mal!
90
20:50
Spielende
90
20:49
Wieder sorgen nur die Gäste für Gefahr, dieses Mal verfehlt Breitkreuz den Kasten nur knapp. Vorher wurde Heider nur halbherzig gestoppt, es will einfach nicht für den Jahn laufen.
90
20:47
Viel geht nicht mehr, die Störche rühren hervorragend den Beton an. Es wird die vierte Niederlage in Folge für Regensburg werden, das Wort "Krise" wird sich häufen und auch Alexander Schmidts Stuhl wackelt bedenklicher.
86
20:43
Fast das 0:3! Der SSV wäre da beinahe ins offene Messer gelaufen, Manuel Schäffler klaut im Mittelfeld den Ball und kann durch die gesamte gegnerische Hälfte stürmen, scheitert dann aber am guten Dominik Bergdorf. Die Verteidiger des Gastgebers beobachten das ganze Geschehen aus der Ferne, sie waren nach vorne gelaufen.
83
20:42
Das waren die letzten Wechsel, mehr geht nicht. Die wenigen Gästefans feiern die Auswechslung von Torschütze und Kapitän Rafael Kazior besonders euphorisch, ein tolles Spiel vom Angreifer!
82
20:40
Einwechslung bei Holstein Kiel: Patrick Kohlmann
82
20:40
Auswechslung bei Holstein Kiel: Rafael Kazior
82
20:39
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Güntner
82
20:39
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Geipl
81
20:38
Regensburg wirft jetzt alles nach vorne, mit Noah Michel kommt ein weiterer Stürmer. Der Jahn wirkt verzweifelt.
81
20:37
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Noah Michel
81
20:37
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Schmid
77
20:34
Tooor für Holstein Kiel, 0:2 durch Rafael Kazior
Regensburg erlebt das ultimative Déjà-vu! Wieder ein Doppelschlag in der Mitte der zweiten Halbzeit, nun wird es sehr, sehr schwer für den SSV. Rafael Kazior köpft sehenswert zum zweiten Tor der Kieler ein, die Flanke hat Patrick Breitkreuz vorgelegt - sein zweiter Assist!
74
20:32
Auch Regensburg wechselt das erste Mal. Dem Jahn läuft so langsam die Zeit davon, es muss was passieren!
74
20:31
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Romas Dressler
74
20:31
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Patrick Lienhard
72
20:30
Nach einem Jahr Leidenszeit kehrt Marlon Krause auf das Grün zurück, für ihn muss der frisch verwarnte Maik Kegel vom Platz.
72
20:28
Einwechslung bei Holstein Kiel: Marlon Krause
72
20:28
Auswechslung bei Holstein Kiel: Maik Kegel
71
20:28
Gelbe Karte für Andreas Geipl (Jahn Regensburg)
71
20:27
Gelbe Karte für Maik Kegel (Holstein Kiel)
Nach einem Foul an Siedschlag bildet sich ein Rudel, am Ende werden zwei Spieler verwarnt. Die Gemüter sind erhitzt!
67
20:27
Regensburg ist geschockt. Wie am vergangenen Samstag kamen die Bayern immer besser ins Spiel und plötzlich gibt es das Gegentor. Trainer Andreas Schmidt muss jetzt reagieren, damit seine Männer nicht erneut auseinander brechen.
65
20:23
Tooor für Holstein Kiel, 0:1 durch Marc Heider
Karsten Neitzel hat perfekt gewechselt! Patrick Breitkreuz bekommt direkt nach seiner Einwechslung die Kugel und flankt in den Strafraum. Die Jahn-Abwehr reagiert zu langsam und Marc Heider hält dankbar den Fuß hin.
64
20:22
Einwechslung bei Holstein Kiel: Patrick Breitkreuz
64
20:22
Auswechslung bei Holstein Kiel: Patrick Herrmann
63
20:21
Es wird hektisch im Jahnstadion. Erst trifft Aosman das Rund aus aussichtsreicher Schussposition nicht richtig, im Anschluss wird Wahl von Schmid im Regensburger Strafraum zu Fall gebracht, aber Kamka pfeift nicht! Und plötzlich steht Aosman wieder frei für Kronholm, aber der Keeper bleibt Sieger im Eins-gegen-Eins.
60
20:18
Die Spieler sind aufgewacht! Herrmann sorgt vor dem Kieler Tor für viel Gefahr und treibt den Angriff an, Holstein kann gerade so retten. Die Partie wird lebhaft, die Partie wird spannend!
57
20:16
Schäffler köpft knapp daneben!
Was für eine Chance für Kiel! Endlich wird ein Freistoß mal richtig gefährlich, Schäfflers Kopfball streift die Latte! Vorher wurde Vendelbo gefoult, noch steht aber die Null der schlechtesten Verteidigung!
54
20:11
Im Gegenstoß versiebt Siedschlag eine Großchance, seinen Schuss aus freier Position im Strafraum wird von Bergdorf pariert. Auch hier folgt eine schwache Ecke.
53
20:10
Aosman versucht es von der Strafraumkante, sein Schuss wird von einem Kieler abgefälscht. Die folgende Ecke bringt nichts ein, aber Regensburg löst langsam aber sicher die Ketten der Lethargie!
50
20:08
Unverändert ist auch die Leistung auf dem Feld. Viele kleine Fehler, kaum ein gut ausgespielter Angriff ist zu sehen.
48
20:05
Hein setzt ein Zeichen! Der Mittelfeldmotor versucht es mutig mit einem Distanzschuss, doch Kronholm packt sicher zu.
46
20:03
Die Mannschaften kommen unverändert aus den Kabinen, weiter geht es in Regensburg!
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:52
Halbzeitfazit:
Uff, die ersten 45 Minuten waren ein hartes Stück Brot. Regensburg spielte mit der Unsicherheit, die ein Tabellenletzter nun mal hat, und Kiel fand keinen Weg vor das Gehäuse von Dominik Bergdorf. Die Störche besitzen zwar die Oberhand im Mittelfeld, konnten diese Überlegenheit bisher aber überhaupt nicht nutzen. Regensburg lauert auf Konter und wurde nur nach einer Ecke gefährlich. Der einzige Treffer im Spiel wurde von Schiedsrichter Robert Kamka nicht gegeben, eine Hand soll am Ball gewesen sein. In der zweiten Hälfte sollte von beiden Mannschaften deutlich mehr kommen.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
43
19:45
Kiel-Kapitän Kazior muss sich behandeln lassen, er wurde in einem Zweikampf unglücklich am Kopf getroffen worden. Die erste Halbzeit wird also erst nach etwas Nachspielzeit enden.
40
19:44
Der Gastgeber darf nun auch mal seine erste Ecke ausführen. Zwei Regensburger Köpfe sausen am Leder vorbei, im Anschluss startet Kiel einen schönen Konter, der letzte Pass war allerdings zu ungenau.
39
19:41
Da fällt das Tor für Kiel, aber es zählt nicht! Robert Kamka will ein Handspiel von Marc Heider erkannt haben, der den Ball nach einer Flanke vom agilen Siedschlag im Kasten unterbringt. Knifflige Entscheidung, Glück für die Regensburger.
37
19:38
Gelbe Karte für Fabian Trettenbach (Jahn Regensburg)
Das Spiel wird definitiv härter! Trettenbach foult Wetter hart an der gegnerischen Eckfahne, das sah schon leicht nach einem Frustfoul aus!
31
19:35
Jetzt muss Schiri Kamka das erste Mal eingreifen. Heider hat einen Regensburger rüde zu Fall gebracht, das Einsteigen wird allerdings nur durch eine Ermahnung bestraft.
33
19:34
Gelbe Karte für Thomas Kurz (Jahn Regensburg)
Kurz bekommt für ein taktisches Foul die Gelbe Karte. Der Kieler Schäffler war drauf und dran einen Konter zu starten, bis Kurz ihn intelligent stoppte.
29
19:32
Regensburg ist auch noch da, allerdings nur durch einen Freistoß. Der wird von Kronholm aus dem Abendhimmel gepflückt, außer durch hohe, weite Bälle ging für den Jahn noch gar nichts nach vorne.
26
19:30
Wieder gibt es einen Freistoß, dieses Mal wurde Herrmann auf der rechten Seite an der Torauslinie gelegt. Der Standard bringt erneut nichts ein, die Störche werden aber von Minute zu Minute aktiver!
24
19:26
Schäffler setzt sich am linken Strafraumrand durch und hämmert aus spitzem Winkel drauf, doch der etatmäßige Ersatzkeeper Bergdorf pariert reflexstark mit dem Fuß.
21
19:25
Da geht ein Raunen durch die Tribünen! Patrick Herrmann schlägt ein wundervolles Luftloch, als er eine erneute Freistoßflanke von Siedschlag volley nehmen will.
19
19:23
Es wird immer knapper! Ein Freistoß von Siedschlag aus dem linken Halbfeld segelt gefährlich in den Regensburger Strafraum. Heider und zwei weitere Kieler verpassen nur knapp - Abstoß.
17
19:21
Regensburg wirkt zitterig in der Verteidigung. Die schwachen Aktionen häufen sich, noch setzte es keine Folgen. Trainer Schmidt sollte seine Jungs an Mainz II erinnern, die gestern als Tabellenletzter Favorit mit 4:0 vom Platz fegten. Die Lage ist keineswegs aussichtslos!
14
19:16
Spielerisch ist es sehr trist auf dem Rasen, bisher sorgen nur Ecken der Kieler für ein wenig Aufregung. Die Leistung ist allerdings verständlich, für beide Teams ist es ein wegweisendes Spiel.
11
19:13
Es gibt die erste Ecke für die Gäste, jedoch fliegen Freund und Feind an der Hereingabe vorbei. Regensburg rückt nicht entscheidend nach und lässt eine zweite Flanke zu, die nicht gefährlich wird.
8
19:12
Und das eröffnet Räume für den Gastgeber! Kegel verliert die Kugel im Mittelfeld und sofort geht es über Kazior und Schäffler nach vorne. Am Ende landet eine Flanke von Trettenbach im Seitenaus, aber das sind gute Ansätze des Jahn.
6
19:10
Man erkennt die Unsicherheiten der Jahner Defensive dennoch sofort. Ein völlig harmloser Ball wird einfach auf die Tribüne gekloppt. Kiel erhöht so langsam den Druck nach vorne.
3
19:06
Beide Mannschaften beginnen sehr konzentriert. Die ersten Angriffsversuche werden resolut geklärt, in Torraumnähe ging es bisher noch nicht.
1
19:01
Auf geht's, der Ball rollt im Jahnstadion!
1
19:00
Spielbeginn
18:55
Es ist also angerichtet, in wenigen Minuten wird Schiedsrichter Dr. Robert Kamka die Partie anpfeifen! Er wird assistiert von Philipp Lehmann und Asmir Osmanagic.
18:54
KSV-Trainer Karsten Neitzel vertraut der gleichen Aufstellung wie gegen Wehen, allerdings fehlt Jaroslaw Lindner durch seine frühe Blessur im Spiel bei den Hessen. Für den Mittelfeldmann beginnt Rafael Kazior. Auf der Bank gibt es zwei Neue, Marlon Krause ist von seinem Kreuzbandriss endgültig genesen, außerdem steht Neuzugang Patrick Auracher erstmals im Kader. Der 24-Jährige wurde am Sonntag verpflichtet und spielte in der letzten Saison bei den Stuttgarter Kickers.
18:51
Trotz der anhaltenden Misere gibt es beim Jahn nur eine Veränderung zum Spiel in Erfurt. Für Andreas Güntner darf sich Andreas Geipl von Beginn an beweisen.
18:42
Ein Verein sollte heute seinem Attribut widersprechen. Die Schießbude der Liga Regensburg (22 Gegentore) muss sich mit dem schlechtesten Angriff Kiel (10 Treffer) auseinander setzen.
18:40
Rein sportlich befindet sich Kiel auf einem aufsteigenden Ast. Gegen Wehen Wiesbaden erkämpfte man sich zuhause ein 0:0 und stand bombensicher in der Defensive. Trotzdem springt momentan nur der 15. Platz bei raus, es wird langsam Zeit für einen Dreier.
18:37
Die größten Schlagzeilen der Störche aus Kiel bestimmte zuletzt ein ehemaliger Hamburger. Ex-HSV-Sportchef Oliver Kreutzer wurde als neuer Sportdirektor der Holsteiner gehandelt und wurde sogar auf dem Trainingsgelände gesichtet - nur um dem Verein heute abzusagen. Nach seinen Misserfolgen beim großen Nachbarn sollten die Kieler Fans darüber nicht allzu traurig sein.
18:34
Noch sieht Schmidt "keinen Grund für Abstiegsangst" und glaubt weiter an sein Team. Beim 0:2 in Erfurt spielte man über weite Strecken guten Fußball, wurde dann aber durch einen Doppelschlag von Kammlott erledigt. Co-Kapitän Oliver Hein kehrte in Thüringen nach seiner Verletzung zurück und wird auch heute für mehr Stabilität sorgen wollen. Stammtorwart Stephan Loboué muss allerdings weiter wegen seiner Schulterverletzung passen.
18:31
Regen und Nebel passen auch zur Stimmung beim Jahn Regensburg. Mittlerweile sind die Bayern sogar Tabellenletzter, in den letzten vier Spielen gab es nur einen Punkt und drei Niederlagen. Es läuft also nicht für die Mannschaft von Alexander Schmidt, die vor den schweren Aufgaben in den kommenden Wochen (Wehen, Osnabrück) dringend einen Befreiungsschlag braucht.
18:31
Es ist englische Woche im deutschen Profifußball. Leider hat sich auch das Wetter den Bedingungen auf der Insel angepasst, hoffentlich liefern die Mannschaften den Zuschauern ein attraktives Spiel!
18:25
Guten Abend zum 11. Spieltag der 3.Liga! Im Jahnstadion trifft Jahn Regensburg auf Holstein Kiel. Viel Spaß!

Jahn Regensburg

Jahn Regensburg Herren
vollst. Name
SSV Jahn Regensburg
Stadt
Regensburg
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Continental Arena
Kapazität
15.210

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386