27. Spieltag
27.02.2016 14:05
Beendet
Pr. Münster
Preußen Münster
3:1
Chemnitzer FC
Chemnitz
0:1
  • Daniel Frahn
    Frahn
    38.
    Rechtsschuss
  • Amaury Bischoff
    Bischoff
    50.
    Linksschuss
  • Adriano Grimaldi
    Grimaldi
    75.
    Rechtsschuss
  • Marco Pischorn
    Pischorn
    79.
    Rechtsschuss
Stadion
Preußenstadion
Zuschauer
6.532
Schiedsrichter
Daniel Schlager

Liveticker

90
16:11
Fazit:
Preußen Münster landet den dritten Sieg im sechsten Spiel unter Trainer Horst Steffen und schlägt den Chemnitzer FC mit 3:1. Dagegen hält die Serie ohne Sieg der Sachsen weiterhin an. 6532 Zuschauer haben heute einen Vergleich zweiter Teams gesehen, die auf eher überschaubaren Niveau agierten. Die Preußen waren schon spielbestimmend, leisteten sich aber ein lausiges Passspiel und waren auch selten durchschlagskräftig. Eine Fehlentscheidung des Schiedsrichter, der zum Elfmeter und Ausgleich von Amaury Bischoff führt, brachte sie auf Kurs. Eine Viertelstunde vor Schluss folgte dann der Doppelschlag durch Grimaldi und Pischorn. In dieser Phase passte alles, was vorher nicht gelang. Ein Pass in die Spitze auf Grimaldi kam ebenso an wie der Freistoß von Bischoff auf Pischorn. Zuvor hatten die Himmelblauen eigentlich recht souverän verteidigt, sich dann aber doch überrumpeln lassen. Es wartet viel Arbeit auf den Trainer vor den Spielen des SCP bei Fortuna Köln bzw. des CFC gegen Großaspach am kommenden Dienstag.
90
15:56
Spielende
90
15:55
Die Nachspielzeit ist angebrochen. Hier brennt nichts mehr an aus Sicht der Adlerträger.
88
15:52
Anton Fink zwirbelt den Ball deutlich über die Mauer und das gegnerische Tor hinweg. Die Flaute des Stürmers hält also weiterhin an, währt sie doch nun schon sieben Spiele lang.
88
15:51
Zum Tor sind es etwa 25 Meter. Ein Freistoß aus dieser Position könnte gefährlich werden. Was machen die Himmelblauen?
86
15:50
Stefano Cincotta versucht es mit einer Gewalttat. Der Ball hat den Schuss sehr gut überstanden und die Hände von Torhüter Niklas Lomb auch.
85
15:49
Münsters Zehner zieht den Ball aus halblinker Position und 22 Metern Torentfernung auf das lange Eck. Kevin Kunz taucht ab und pariert auf Kosten einer Ecke. Diese bringt den Preußen nichts ein.
84
15:48
Erneut bekommt Amaury Bischoff auf die Haxen. Diesmal von Anton Fink. Der Gefoulte berappelt sich schnell wieder, Freistöße sind ja genau sein Ding.
83
15:47
Chemnitz kann aber auch keineswegs überzeugen. Mit Daniel Frahn und Anton Fink haben sie abschlussstarke Spieler, können diese aber viel zu selten in Szene setzen.
82
15:46
Jetzt sind die Fans natürlich wieder obenauf. Die Mannschaft beschert ihnen ein Erfolgserlebnis. Das Ergebnis stimmt, spielerisch ist da aber noch mächtig Luft nach oben!
79
15:45
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tom Baumgart
79
15:44
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Philip Türpitz
78
15:42
Tooor für Preußen Münster, 3:1 durch Marco Pischorn
Jetzt kommen auch noch die Freistöße von Amaury Bischoff an! Von der linken Seite serviert er einen an den Fünfer, dort reißt Marco Pischorn, weil er mit dem Schopf nicht herankommt, sein Knie hoch und lenkt das Leder so über die Linie. Auch diesmal haben sich die Abwehrspieler des Gegners doch gepflegt zurückgehalten.
77
15:42
Einwechslung bei Preußen Münster: Charles-Elie Laprévotte
77
15:41
Auswechslung bei Preußen Münster: Mehmet Kara
76
15:39
Tooor für Preußen Münster, 2:1 durch Adriano Grimaldi
Stark - ein Pass kommt tatsächlich an! Chris Phiiipps mit dem mustergültigen Abspiel auf den durchstartenden Adriano Grimaldi. Die Hintermannschaft des CFC ist nicht auf dem Posten und keiner kann dem Stürmer folgen. Am Strafraum angekommen legt Grimaldi den Ball an Kevin Kunz vorbei ins Tor.
75
15:39
Philipp Hoffmann zieht aus der Distanz ab und Kevin Kunz pariert, lässt den Ball aber nicht ganz optimal nach vorn abprallen. Adriano Grimaldi hat die Chance auf den Nachschuss, verplempert sie aber überrascht.
73
15:37
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Stefano Cincotta
73
15:37
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Eke Uzoma
73
15:36
Es ist wohl müssig zu erwähnen, dass Amaury Bischoff mit seinem Freistoß aus recht guter Position keine Gefahr heraufbeschwören kann.
72
15:35
Gelbe Karte für Jamil Dem (Chemnitzer FC)
Mit beiden Beinen voraus geht es für Jamil Dem in seinen Gegenspieler. Die gelbe Karte für den Übeltäter folgt prompt.
71
15:34
Was wird denn in Münster unter der Woche trainiert? Die Passquote ist mies und eines Spitzenteams der dritten Liga absolut unwürdig.
70
15:34
6531 Zuschauer haben sich im Stadion an der Hammer Straße eingefunden. Ein paar mehr hätten es bei dem schönen Wetter schon sein können.
68
15:32
Antonio Grimaldi und Philipp Hoffmann kombinieren auf der rechten Seite. In der Folge treibt es den Neuzugang aber etwas zu weit raus gen Torauslinie, der Winkel wird immer spitzer und ein erfolgreicher Abschluss daher nahezu unmöglich.
65
15:29
Auf dem Platz passiert nicht viel, ein Blick auf die Blitztabelle sei also erlaubt: Die Preußen würden sich mit einem Punktgewinn auf den sechsten Rang verbessern, die Himmelblauen blieben auf der Vierzehn.
62
15:25
Winterneuzugang Antonio Grimaldi kommt für den sehr unauffälligen Marcel Reichwein.
61
15:24
Einwechslung bei Preußen Münster: Adriano Grimaldi
61
15:24
Auswechslung bei Preußen Münster: Marcel Reichwein
60
15:24
Die Sachsen erhöhen den Druck. Wieso sollten sie sich auch mit einem Remis zufrieden geben? Gegen die nicht immer sattelfeste Abwehr der Westfalen ist auch was drin!
59
15:23
Gute Chance für Endres! Der Verteidiger des CFC scheitert im Eins-gegen-Eins an Torhüter Niklas Lomb. Das hätte die erneute Führung sein können.
58
15:22
Daniel Schlager macht sich weder bei den Adlerträger noch bei den Himmelblauen Freunde am heutigen Tag. Nun ahndet er ein vermeintliches Stürmerfoul von Philipp Hoffmann im Chemnitzer Strafraum.
56
15:20
Die Hausherren müssen an einer besseren Abstimmung arbeiten. Eben fliegt der gefühlt zwanzigste Pass im gegnerischen Abwehrdrittel für den Abnehmer unerreichbar ins Aus.
54
15:18
Lautstarke Anfeuerung der gut aufgelegten Heimfans für ihre Mannschaft. Natürlich geht hier noch was!
51
15:14
Gelbe Karte für Anton Fink (Chemnitzer FC)
Die gelbe Karte für den wild schimpfenden Rohrspatz Fink.
49
15:13
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Amaury Bischoff
Mit einem schwach geschossenen Elfmeter scheitert Amaury Bischoff am Torhüter Kevin Kunz, bringt den Nachchuss dann aber im gegnerischen Tor unter.
49
15:13
Elfmeter verschossen von Amaury Bischoff, Preußen Münster
49
15:13
Gelbe Karte für Nils Röseler (Chemnitzer FC)
48
15:13
Elfmeter für Münster! Philipp Hoffmann versucht die Flanke und der Ball springt an die Hand an Nils Röseler. So sieht es zumindest der Schiedsrichter, war es nicht vielmehr die Brust des Chemnitzer Verteidigers?
47
15:10
45 Minuten bleiben den Adlerträgern noch um den Fehlstart in die englische Woche zu vermeiden. Die Himmelblauen wollen ihrerseits natürlich den ersten Sieg im neuen Jahr einfahren.
46
15:09
Einwechslung bei Preußen Münster: Abdenour Amachaibou
46
15:09
Auswechslung bei Preußen Münster: Rogier Krohne
46
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:00
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt Preußen Münster mit 0:1 gegen den Chemnitzer FC zurück. Die Führung für die Sachsen ist schmeichelhaft, hatten sie doch allenfalls nur anderthalb Torchancen. Die Westfalen hatten indes Ball und Gegner über weite Strecken im Griff, im Spiel nach vorn haperte es aber an der nötigen Durchschlagskraft. Bei aller Dominanz waren wirklich aufregende Szenen im Chemnitzer Strafraum rar gesät.
45
14:53
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Anton Fink schießt von der Strafraumkante über das Tor. Gefahr besteht allenfalls für die Fans im Block M.
43
14:51
Gelbe Karte für Björn Kopplin (Preußen Münster)
41
14:49
Amaury Bischoff und die Standardsituationen. Bislang haben sie noch nicht zueinander gefunden. Diesmal bugsiert der Mittelfeldstratege einen Freistoß aus allerbester Position direkt in die aufnahmebereiten Fänge von Torhüter Kevin Kunz.
38
14:44
Tooor für Chemnitzer FC, 0:1 durch Daniel Frahn
Das war irgendwie abzusehen. Es geht hurtig über die rechte Chemnitzer Angriffsseite, es folgt der Pass von der Torauslinie vor das Tor der Preußen und dort steht Daniel Frahn mutterseelenallein. Natürlich hat der Stürmer keine Probleme einzunetzen. Die Preußen reklamieren, dass dem Tor ein Foul an Amaury Bischoff im Mittelfeld vorausgegangen sei. Dem ist nicht so, Tim Danneberg hat bei seiner Balleroberung das Spielgerät berührt und es dann auf die rechte Seite hinausbefürdert. Der Rest der Geschichte ist ja bereits erzählt.
38
14:42
Die Hausherren haben etwas Fahrt herausgenommen aus ihrem Spiel nach vorn. Vielleicht wollen sie den Gegner aber auch nur aus der Reserve locken?
35
14:40
Wir nähern uns langsam der Schlussphase der ersten Halbzeit. Die richtig hochkarätigen Chancen sind bislang ausgeblieben.
32
14:38
Die Preußen sind gefühlt zu siebzig Prozent im Ballbesitz. Der CFC bekommt nur selten eine Kombination über mehr als zwei Stationen auf die Kette.
30
14:36
Björn Kopplin flankt und Marcel Reichwein verlängert per Kopf auf Rogier Krohne. Im Moment der Ballabgabe steht Rocky aber im Abseits und wird zurückgepfiffen.
29
14:36
Die Preußen haben im Vorwärtsgang etwas Platz, zuerst Philipp Hoffmann und dann Mehmet Kara scheuen den Schuss von außerhalb des Strafraums. Die Gäste haben sich wieder formiert, die Chance ist passé.
27
14:33
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (Chemnitzer FC)
Alex Bitroff handelt sich für seine Ringer-Einlage gegen Mehmet Kara die gelbe Karte ein. Der Entscheidung des Schiedsrichters Schlager kann man folgen!
24
14:30
Allmählich müssen sich die Hausherren für den hohen Auwand, den sie betreiben, belohnen. Verdient wäre eine Führung mittlerweile allemal!
21
14:28
Björn Kopplin bittet Eke Uzoma und Tim Danneberg zum Tanz. Letzterer hat aber keinen Bock auf die Nummer und stellt das in Form eines gewonnenen Zweikampfs auch eindrucksvoll klar.
18
14:26
Zunehmend druckvoller werden die Preußen. Allerdings machen sie bis dato häufig sich selbst das Leben schwer. Etwas mehr Klarheit und Zielstrebigkeit täte ihren Aktionen gut.
15
14:22
Abgesehen vom Vorstoß über Eke Uzoma in den ersten Spielminuten ist vom CFC bislang noch überhaupt nichts zu sehen. Die Sachsen scheinen wohl erstmal hinten sicher stehen zu wollen und sind mit dieser Aufgabe auch einstweilen ausgelastet.
12
14:19
Das "Powerplay" der Adlerträger bringt ihnen den dritten Eckstoß der Partie ein. Amaury Bischoff hat aber auch schon bessere Hereingaben zeigen können. Es besteht keine Gefahr für das Tor des Chemnitzer FC.
11
14:17
Zumindest die Hausherren finden etwas besser in die Partie. Mittlerweile erinnert die Darbietung im weitesten Sinne auch an Fußball.
8
14:15
... und schlägt das Leder natürlich vor das Tor. Schließlich prüft Jamil Dem den Münsteraner Torhüter Niklas Lomb. Wirklich gefordert wird dieser aber nicht und pariert souverän.
7
14:14
Auf der gegenüberliegenden Seite können die Gäste nun beweisen, dass sie "das mit den Standards" besser drauf haben. Philip Türpitz macht sich bereit für diese Aufgabe...
6
14:12
Schiedsrichter gewährt den Preußen eine Ecke. Amaury Bischoff legt sich das Leder am linken Fähnlein zurecht, findet für seine Hereingabe aber keinen Abnehmer.
4
14:11
Die erste "Chance" des Spiels. Eke Uzoma kann relativ frei flanken von der linken Seite. Vor dem Tor verpasst aber Anton Fink deutlich und NIklas Lomb schnappt sich das Leder.
1
14:07
Aufgrund der Fernsehübertragung wurde das Spiel mit fünfminütiger Verspätung angepfiffen. Jetzt rollt der Ball aber endlich!
1
14:06
Spielbeginn
13:46
Die Sonne muss sich gegen keine einzige Wolke durchsetzen. Schöner kann das Wetter doch gar nicht sein. Hoffentlich wird das Spiel den äußeren Bedingungen gerecht.
13:42
Daniel Schlager ist der Schiedsrichter der Partie. Dem 26-Jährigen werden Tobias Fritsch und Manuel Bergmann assistieren.
13:40
Heine steht dennoch wohl noch nicht zur Disposition. Der 60-Jährige muss einen Ausfall auf einer Schlüsselposition verkraften - Torhüter Marius Gersbeck hat sich verletzt. Ihn soll Kevin Kunz ersetzen. Derweil kehren aber auch die Leistungsträger Daniel Frahn und Anton Fink in die Startelf zurück.
13:34
Apropos Serien. Auch die Sachsen haben just eine eher unerfreuliche hingelegt. Seit sechs Spielen wartet das Team von Trainer Karsten Heine auf einen Sieg. Zuletzt wurden aber immerhin drei Remis gegen besser platzierte Mannschaften erkämpft. Heute sollen aber drei Punkte her, zumal der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz nur magere vier beträgt.
13:31
Natürlich wollen die Mannen um Kapitän Amaury Bischoff schnellstmöglichst in die Erfolgsspur zurückkehren, der Rückstand des Tabellensiebten auf den Dritten Osnabrück ist bereits auf sechs Punkte angewachsen. Die Kehrtwende müssen die Adlerträger ohne einige Spieler schaffen. Neben den langzeitverletzten Scherder und Weißenfels stehen auch Benjamin Schwarz sowie der erkrankte Felix Müller nicht zur Verfügung. Rechtzeitig wieder fit geworden sind hingegen die Leistungsträger Mehmet Kara, Rogier Krohne und besagter Bischoff. Das Trio wird gegen den Chemnitzer FC auch in der Startaufstellung stehen.
13:22
Vor dem Jahreswechsel haben sich die Westfalen nach einer längeren Serie ohne Sieg von Ralf Loose getrennt. Schon bald wurde mit Horst Steffen auch ein neuer Trainer präsentiert. Der Start in das neue Jahr verlief vielversprechend, Erfurt und Mainz II konnten bezwungen werden. Seitdem gab es aber kaum noch einen Grund zum Jubeln. Auf die beiden Niederlagen gegen Halle und Würzburg folgte ein maues 0:0 gegen die Zweite von Werder Bremen am vergangenen Wochenende.
13:18
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel des SC Preußen Münster gegen den Chemnitzer FC. Um 14 Uhr geht es los im Stadion auf der Hammer Straße.

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball,
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061