28. Spieltag
01.03.2016 19:00
Beendet
Rostock
Hansa Rostock
1:0
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1:0
  • Dennis Erdmann
    Erdmann
    41.
    Rechtsschuss
Stadion
Ostseestadion
Zuschauer
10.000
Schiedsrichter
Patrick Schult

Liveticker

90
21:06
Fazit:
Hansa Rostock gewinnt ein sehr durchwachsenes Ostseederby gegen Holstein Kiel mit 1:0. Die Partie war von vielen Nickligkeiten und kleinen Fouls geprägt, sodass vor allem in der zweiten Hälfte keinerlei Spielfluss zustande kam. Mit den Rostockern hat sich letztlich das kampfstärkere Team durchgesetzt. Das Team von Christian Brand konnte den Führungstreffer aus der 41. Minute über die Zeit bringen, auch weil den Störchen außer hohen Bällen nicht besonders viel eingefallen ist, um die Rostocker in Gefahr zu bringen. Man muss allerdings entschuldigend anmerken, dass spielerische Elemente auf dem schlechten Rasen im Ostseestadion kaum bis unmöglich durchzusetzen waren. Die Hansa-Kogge konnten mit den drei Punkten heute ihren wichtigen Sieg gegen Energie Cottbus am letzten Wochenende vergolden und sich im Abstiegskampf zumindest etwas Luft verschaffen. Holstein Kiel muss nach der Niederlage nun erst einmal wieder nach unten schauen.
90
21:06
Nach einem heftigen Zusammenstoß im Mittelfeld mit dem beinharten Dominik Schmidt liegt Michael Gardawski blutend am Boden und muss noch einmal behandelt werden.
90
20:54
Spielende
90
20:52
...und die Störche schaffen es weiterhin nicht mit ihren hohen Bällen in die Gefahrenzohne der Hausherren zu kommen.
90
20:50
Das Ostseestadion bejubelt jetzt jeden Einwurf für den FCH wie ein Tor, Hansa versucht nur noch Zeit von der Uhr zu nehmen...
90
20:49
Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.
90
20:49
Einwechslung bei Hansa Rostock: Maik Lukowicz
90
20:49
Auswechslung bei Hansa Rostock: Marcel Ziemer
89
20:49
Dicke Konterchance für Hansa! Marcel Gottschling und Marcel Ziemer rennen durch die gegnerische Hälfte auf das Kieler Tor zu und sehen sich nur noch Schmidt gegenüber, der an der Strafraumkante wartet. Gottschlings flaches Zuspiel auf Ziemer kommt allerdings zu spät, sodass der Kieler Verteidiger gerade noch klären kann.
87
20:46
Seit langem gibt es hier keinen Spielfluss mehr. Durch viele, viele kleine Fouls gibt es alle dreißig Sekunden Unterbrechungen. Hansa macht es clever und hält die Störche so vom eigenen Sechzehner fern.
85
20:43
Neitzel bringt mit Sané noch einmal einen Stürmer für die letzten fünf Minuten. Mal schauen ob noch etwas geht für Holstein.
84
20:42
Einwechslung bei Holstein Kiel: Saliou Sané
84
20:42
Auswechslung bei Holstein Kiel: Manuel Schäffler
83
20:41
Um jeden Meter und jeden Ball wird gekämpft. Es gibt einen großen Applaus in der Arena bei jedem Ballgewinn der Hansa-Spieler.
81
20:39
Vielleicht bringt der Stürmer Marc Heider ja noch einmal gefahr in das Kieler Spiel. So langsam müssen die Störche ihre Schlussoffensive starten, sonst läuft ihnen die Zeit davon.
80
20:38
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kai Schwertfeger
80
20:37
Auswechslung bei Hansa Rostock: Melvin Platje
79
20:37
Einwechslung bei Holstein Kiel: Marc Heider
79
20:37
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Lewerenz
78
20:37
...den Robin Zentner aber ganz sicher aus der Luft holt.
78
20:36
Es gibt Eckball für Hansa durch Ronny Garbuschewski...
76
20:35
Doppelparade von Marcel Schuhen: Erst fischt der Hansa-Keeper einen gefährlichen Kopfball von Dominik Schmidt gerade noch aus dem Kasten, kurz danach entschärft er einen Distanzschuss von Manuel Schäffler sicher. Dafür gibt es Szenenapplaus vom Rostocker Publikum!
76
20:33
Gelbe Karte für Melvin Platje (Hansa Rostock)
74
20:33
Eine kleinere Rudelbildung mitten in der Rostocker Hälfte resultiert in den beiden Gelben Karten und einen Freistoß für Kiel, etwa 35 Meter vor dem Rostocker Kasten aus halblinker Position. Der ist allerdings ungefährlich.
74
20:32
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (Hansa Rostock)
74
20:32
Gelbe Karte für Fabian Schnellhardt (Holstein Kiel)
70
20:28
Einwechslung bei Holstein Kiel: Maik Kegel
70
20:28
Kaum sagt man's: Karsten Neitzel bringt den deutlich offensiveren Maik Kegel für den Verteidiger Eiður Sigurbjörnsson.
70
20:28
Auswechslung bei Holstein Kiel: Eiður Sigurbjörnsson
69
20:27
Vom anfänglichen Schwung der Störche nach der Pause ist nicht mehr viel übrig geblieben. Die Kieler haben wenig Ideen, ihre langen Bälle sind keine Gefahr für Hansa Rostock. Vielleicht wird es Zeit für einen Wechsel.
67
20:26
Der junge Marcel Gottschling soll jetzt noch einmal für Belebung sorgen und ersetzt Stephan Andrist, der sich beim Foul von Dominik Schmidt vielleicht doch mehr weh getan hat als zunächst gedacht.
66
20:24
Einwechslung bei Hansa Rostock: Marcel Gottschling
66
20:24
Auswechslung bei Hansa Rostock: Stephan Andrist
65
20:23
Wenn Kiel es einmal schafft über die Außen zu kommen sind meistens die Flanken unzureichend, wie in dieser Szene die von Patrick Kohlmann, die Matthias Henn ohne Probleme aus dem Strafraum köpfen kann.
63
20:20
Gelbe Karte für Dominik Schmidt (Holstein Kiel)
Dunkelgelb für Schmidt nach einem sehr harten Einsteigen gegen Andrist im Mittelfeld. Da hat der Österreicher Glück, dass er sich nicht verletzt hat.
61
20:20
Steven Lewerenz bringt die Kugel in den Strafraum. Von der Sechzehnerkante kann Fabian Schnellhardt abziehen, der Ball geht aber einen Meter über den Kasten.
60
20:19
Marco Kofler klärt gegen Manuel Schäffler mit seinen frisch gebundenen Schuhen mit einem riskanten, aber fairen und erfolgreichen Tackling zum Eckball für Holstein.
59
20:18
Manuel Schäffler kniet jetzt seit einer Minute seelenruhig im Mittelfeld und bindet sich die Schuhe zu, was mit seinen Handschuhen eine knifflige Angelegenheit zu sein scheint. Die Partie läuft einfach weiter. Kuriose Szene.
56
20:14
Nach einem schönen Doppelpass mit Ronny Garbuschewski kann Michael Gardawski von der linken Eckfahne flanken, bekommt aber keinen Druck hinter den Ball, sodass Robin Zentner die Kugel mühelos herunterpflücken kann.
53
20:11
Gelbe Karte für Matthias Henn (Hansa Rostock)
Der Verteidiger holt sich völlig zurecht eine Gelbe Karte für ein unnötiges Foul im Mittelfeld ab. Das wird Christian Brand ärgern.
53
20:11
Der "Rübenacker" macht den Kielern aber noch immer Probleme. Sie müssen es immer wieder mit hohen, langen Bällen versuchen, die für die stabile Hansa-Defensive aber keine schwere Aufgabe sind.
50
20:07
Die Störche kommen merklich mit Schwung aus der Kabine. Sie sind in der zweiten Hälfte bislang das bissigere und engagiertere Team.
48
20:05
Ebendiese Fankurve sorgt heute übrigens für eine wahnsinnig tolle Stimmung. Das ist eines Ostseederbys wirklich würdig!
46
20:03
Weiter geht's, Hansa spielt im zweiten Durchgang auf die eigene Fankurve.
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:00
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt Hansa Rostock im Ostseederby nicht unverdient gegen Holstein Kiel mit 1:0. Beide Mannschaften gehen vor allem über den Kampf und versuchen es mit langen Bällen, was dazu führt, dass spielerische Elemente bislang eher Mangelware sind. Hansa erwischte den besseren Start in die Partie, nach etwa einer Viertelstunde gewann Holstein Kiel aber langsam die Oberhand und erzielten sogar ein Abseitstor. Die Elf von Christian Brand arbeitete sich nach und nach zurück und dominierten die letzten zehn Minuten der ersten Hälfte eindeutig, kamen zu mehreren mehreren Chancen und gingen schlussendlich durch Dennis Erdmann in Führung. In dieser Begegnung ist aber weiterhin absolut alles offen, sodass wir uns auf eine spannende zweite Halbzeit freuen können.
45
19:51
Ende 1. Halbzeit
44
19:51
Die nächste gute Gelegenheit für die Hausherren! Der starke Ziemer kann unbedrängt durch die Kieler Hälfte spazieren und aus etwa 18 Metern draufhalten, sein Versuch verfehlt das Gehäuse aber um gut einen Meter.
41
19:46
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Dennis Erdmann
Die Führung für die Gastgeber und sie hat sich angedeutet in den letzten Minuten! Andrist spielt den Ball von rechts in den Strafraum, wo Herrmann wegrutscht und die Kugel nur an die Strafraumkante klären kann. Dort eilt Erdmann heran und haut die Kugel humorlos und hart halbhoch ins rechte Eck. Keine Chance für Robin Zentner.
38
19:46
Und kurz darauf noch einmal Verwirrung im Kieler Strafraum! Ronny Garbuschewski setzt sich auf der linken Seite durch, kann in den Strafraum der Störche eindringen und bringt das Leder an den Fünfmeterraum. Dort kann Rafael Czichos den Ball nur ungenügend klären, schlägt eine Kerze, Robin Zentner kommt aus seinem Kasten und bekommt die Kugel auch erst im Nachfassen. Glück für Kiel.
36
19:43
Die erste dicke Chance für Hansa: Matthias Henn schlägt den Ball hoch und weit nach vorne, wo sich Marcel Ziemer die Kugel erläuft, sich gegen Eiður Sigurbjörnsson durchsetzt und nach einem kurzen Lauf von der Sechzehnerkante rechts am Tor vorbeischießt.
34
19:41
Schnellhardt haut die Kugel aus gut 18 Metern weit über den Rostocker Kasten, nachdem ihn Schäffler schön freigespielt hatte.
32
19:39
Marcel Ziemer und Dominik Schmidt rasseln an der Mittellinie heftig mit den Köpfen zusammen, die beiden harten Hunde beißen allerdings auf die Zähne und spielen weiter. Respekt!
30
19:37
Tohuwabohu im Hansa-Strafraum: Nachdem Lewerenz den Ball von rechts flach in den Sechzehner schlägt, kann Ahlschwede den Ball aus der Gefahrenzone befördern. Fetsch geht dabei zu Boden, einen Strafstoß gibt es zurecht nicht.
27
19:31
Als Entschuldigung für die bislang fehlende spielerische Komponente kann man aber durchaus den schlechten Rostocker Rasen gelten lassen. Karsten Neitzel hat den Platz im Ostseestadion im Vorfeld der Partie einen "Rübenacker" genannt und das trifft es ganz gut. Tiki-Taka-Fußball bekommen wir heute bestimmt nicht mehr zu sehen.
24
19:29
Das Ostseederby ist bisher geprägt von Fehlpässen und harten Zweikämpfen, ganz wie beide Trainer es vor der Partie erwartet haben. Die Gäste aus Kiel haben leichtes Übergewicht, bis auf das Abseitstor vor wenigen Minuten konnten sie allerdings auch noch keine zwingenden Aktionen heraufbeschwören.
21
19:27
Und wieder Dusel für Rostock: Nach einer ersten klasse Kombination der Störche über Schmidt, Lewerenz und Schnellhardt trifft Schäffler ins Hansa-Tor - allerdings aus Abseitspoition, wie das Schiedsrichtergespann richtig entscheidet.
19
19:25
Glück für Hansa, nachdem Schäffler Henn tunnelt und danach im Strafraum zu Boden geht. Schiedsrichter Schult entscheidet aber nicht auf Elfmeter.
17
19:23
Fabian Schnellhardt führt den Freistoß aus und flankt die Kugel hoch und lang in den Rostocker Strafraum. Dort hat Dominik Schmidt die Abschlusschance, trifft den Ball aber nicht und tritt ein Luftloch. Marcel Schuhen kann die Situation danach unter Kontrolle bringen.
15
19:20
Erdmann kehrt nach der Behandlungspause zurück aufs Spielfeld - und foult direkt Tim Siedschlag. Es gibt Freistoß für Kiel aus halblinker Position, 35 Meter vor dem Rostocker Gehäuse.
13
19:18
Marcel Erdmann wird nach einem Zweikampf mit Fabian Schnellhardt am Seitenrand behandelt.
10
19:17
Aus knapp zwanzig Metern versucht es Dominik Schmidt mal mit einem Schuss. Das Spielgerät gelangt über Umwege zum Mittelfeldmann, dessen Volleyschuss aber kein Problem für Marcel Schuhen im Rostocker Tor ist.
8
19:15
Wieder versucht Hansa es über die linke Kieler Abwehrseite. Andrist, der von Ziemer Richtung rechte Eckfahne geschickt worden ist, foult aber Kohlmann, sodass es Freistoß für die Gäste gibt.
5
19:10
Hansas Ecke kann direkt zur nächsten Ecke geklärt werden, doch auch die zweite ist ungefährlich und endet letztlich in einem Einwurf für Holstein Kiel.
4
19:09
Stephan Andrist holt auf der rechten Seite gegen Patrick Kohlmann die erste Ecke des Spiels für Hansa Rostock heraus.
2
19:08
Marcel Ziemer sorgt für den ersten Annäherungsversuch der Rostocker. Auf der rechten Seite setzt er sich gegen Patrick Kohlmann durch und spielt den Ball flach in die Mitte. Dort findet sich allerdings kein Abnehmer, sodass keine Gefahr entsteht.
1
19:04
Schiedsrichter Patrick Schult aus Osterbek pfeift das Ostseederby an, Hansa stößt an, los geht’s!
1
19:04
Spielbeginn
18:57
Flutlicht, leichter Nieselregen, etwa zwei Grad: Beste Bedingungen für ein Drittliga-Derby! In fünf Minuten ist Anpfiff!
18:53
Hansa Rostock konnte in der dritten Liga noch nie gegen die Kieler Störche gewinnen, im Hinspiel gab es ein torloses Unentschieden. In der letzten Saison sorgte Holstein mit einem 4:0-Erfolg gar für die höchste Drittliga-Niederlage in Rostocks Vereinsgeschichte. Den Kielern könnte diese Serie Auftrieb und Selbstvertrauen geben. Hansa wird alles daran setzen, diese dunkele Serie heute vor heimischem Publikum zu brechen, das Derby zu gewinnen und einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf zu holen.
18:48
"Gegen gut organisierte Rostocker ist die andere Facette des Fußballs gefragt: lange und hohe Bälle, Zweikämpfe und Standards", sagt Karsten Neitzel über die Partie. Ein Spiel wie geschaffen für Dominik Schmidt. Der Kieler Verteidiger beschreibt sich selbst als Kämpfertypen und steht wegen seiner Kopfballstärke heute in der Startformation. Hansa-Trainer Christian Brand ist sich sicher, dass sein Team gut dagegenhalten wird. Seine Mannschaft brenne nach dem Sieg gegen Cottbus darauf "einen weiteren Schritt nach vorne zu machen".
18:42
Die Störche können auf Tim Siedschlag setzen, der nach auskuriertem Muskelfaserriss wieder an seine angestammte Position im zentralen Mittelfeld rücken wird. Allerdings fallen mit Sturmspitze Mathias Fetsch und Mittelfeldmotor Willi Evseev zwei wichtige Stützen für das Derby verletzt aus, sodass Kiels Trainer Karsten Neitzel umbauen muss. Der ehemalige Rostocker Kapitän Dennis-Danso Weidlich verpasst die Partie wegen eines Infekts.
18:39
Bei Hansa ist der etatmäßige Kapitän Tobias Jänicke wegen seiner zehnten Gelben Karte gesperrt, vertreten wird ihn Marcel Ziemer in seinem 50. Pflichtspiel für die Rostocker. Der 30-jährige Sturmbulle kehrt nach seinen muskulären Problemen in die Startelf zurück. Außerdem steht Dennis Erdmann wieder von Beginn an auf dem Rasen und Christian Dorda rückt nach überstandenen Verletzungsproblemen erstmals im Jahr 2016 in den Kader.
18:28
Sportlich ist die Partie ebenfalls brisant: Hansa Rostock will nach dem wichtigen Sieg im Kellerduell gegen Energie Cottbus am letzten Wochenende nicht wieder auf die Abstiegsränge rutschen. Die Störche aus Kiel konnten sich mit zehn Punkten aus den letzten fünf Spielen von den unteren Tabellenregionen entfernen und wollen den Abstand natürlich weiter ausbauen.
18:27
Heute Abend ist Derbyzeit im hohen Norden. Holstein Kiel reist zum FC Hansa Rostock – das bedeutet Tradition pur und Rivalität inklusive! Der Kieler Cheftrainer Karsten Neitzel ist sich sicher, "dass die Hansa-Spieler zähnefletschend aus der Kabine kommen" und dass die Atmosphäre "eine echte Herausforderung für jeden" sein wird. Für die Fans im Ostseestadion gibt es heute allerdings ein paar Veränderungen. Nach den Vorfällen beim Heimspiel gegen Erzgebirge Aue, bei denen Hansa-Fans durch eine Pufferzone hindurch in Richtung Gästeblock gestürmt waren, sind für heute erhöhte Sicherheitsmaßnahmen angekündigt worden.
18:10
Hallo und herzlich willkommen zum 28. Spieltag in der 3. Liga! Hansa Rostock empfängt heute Holstein Kiel zum Ostseederby. Los geht es um 19:00 Uhr.

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386