6. Spieltag
29.08.2015 14:00
Beendet
Osnabrück
VfL Osnabrück
3:2
Holstein Kiel
Holstein Kiel
3:0
  • David Pisot
    Pisot
    12.
    Elfmeter
  • Halil Savran
    Savran
    39.
    Rechtsschuss
  • Simon Tüting
    Tüting
    44.
    Rechtsschuss
  • Fabian Schnellhardt
    Schnellhardt
    67.
    Linksschuss
  • Evans Nyarko
    Nyarko
    74.
    Rechtsschuss
Stadion
Bremer Brücke
Zuschauer
7.265
Schiedsrichter
Sascha Stegemann

Liveticker

90
15:57
Fazit:
Holstein Kiel unterliegt dem VfL Osnabrück in einem verrückten Nordderby mit 3:2. Die Osnabrücker spielten eine hervorragende erste Halbzeit gegen ganz schwache Störche und gingen mit 3:0 in Führung. Doch im zweiten Spielabschnitt stand die Partie auf dem Kopf. Die Gäste bestimmten das Spielgeschehen und kamen absolut verdient nochmal auf ein Tor ran. Von den Lila-Weißen war gar nichts mehr zu sehen. Lediglich ein Torschuss wurde noch auf den Kasten von Zentner abgefeuert. Die Hausherren zittern sich am Ende zum ersten Heimsieg der Saison. Ein Ergebnis, auf dem man mit dem neuen Coach Enochs aufbauen kann.
90
15:53
Spielende
90
15:53
Auch Zentner ist mit aufgerückt. Schnellhardt führt direkt aus, doch Schwäbe hat den Ball.
90
15:51
Gelbe Karte für David Pisot (VfL Osnabrück)
Direkt neben dem Osnabrücker Strafraum holt Pisot einen gegnerischen Stürmer von den Beinen und es gibt Freistoß.
90
15:50
Es werden drei Minuten nachgespielt.
90
15:50
Die ersten Spieler sind von Krämpfen geplagt. Hohnstedt liegt kurz am Boden und der ehemalige Herrmann eilt ihm zur Hilfe. Der Osnabrücker kann weiterspielen.
88
15:49
Die Kieler wuseln sich in den gegnerischen Sechzehner durch. Auf einmal kommt Schnellhardt zu Fall und fordert einen Strafstoß, doch der Schiedsrichter entscheidet auf Weiterspielen. In der Wiederholung sieht man, dass er richtig entschieden hat.
86
15:45
Der Akku der Heimmannschaft ist leer. Der VfL zittert sich nur noch dem Schlusspfiff entgegen und hofft, das Ergebnis irgendwie über die Zeit zu bringen.
84
15:43
Der Osnabrücker kann aber weitermachen.
83
15:42
Hohnstedt bekommt aus nächster Nähe einen wuchtigen Schuss von Herrmann an die Schläfe und muss kurz behandelt werden.
81
15:41
Enochs macht hinten dicht. Er nimmt den Stürmer Savran runter und bringt dafür mit Syhre einen weiteren Verteidiger.
80
15:40
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Anthony Syhre
80
15:40
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Halil Savran
79
15:39
Es treten immer mehr Lücken in der Hintermannschaft der Lila-Weißen auf. Ohne Gegenwehr kann Sané bis zum Osnabrücker Strafraum durchdringen und legt dann nach rechts auf Heider ab. Erst im letzten Moment kann sich ein Verteidiger vor den Schuss des Kielers werfen.
76
15:36
Wie es scheint, haben die Teams in der Halbzeit die Rollen getauscht. Die Gäste machen jetzt das Spiel und beim VfL passt gar nichts mehr zusammen. Die Störche sind dem Ausgleich jetzt ganz nah.
74
15:34
Tooor für Holstein Kiel, 3:2 durch Evans Nyarko
Kiel ist wieder da! Von rechts kommt eine Ecke in den Strafraum und da hat der eingewechselte Nyarko genug Zeit und Platz den Ball erst anzunehmen und ihn dann unhaltbar oben rechts in den Winkel zu knallen.
74
15:34
Enochs nimmt den Torschützen zum 3:0 runter und bringt dafür Chahed, um mehr Stabilität in Osnabrücks Defensive zu bringen.
73
15:33
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Sofien Chahed
73
15:33
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Simon Tüting
72
15:32
Ornatelli aus der Distanz! Da hat der Osnabrücker mal den Platz und versucht es von rechts aus 20 Metern direkt. Nur wenige Zentimeter fliegt das Leder rechts am Kasten der Gäste vorbei.
70
15:30
Die Hausherren lassen die Kieler jetzt das Spiel machen. Der VfL konzentriert sich auf das Verteidigen, nach vorne geht beim Gastgeber gar nichts mehr.
67
15:26
Tooor für Holstein Kiel, 3:1 durch Fabian Schnellhardt
Kommt die KSV hier nochmal ins Spiel? Da ist die Osnabrücker Defensive unaufmerksam gewesen. Aus dem Rückraum segelt eine Flanke bis in den Strafraum. Per Kopf legt Heider auf Schnellhardt ab, der aus unmittelbarer Torentfernung problemlos unten links einnetzen kann.
66
15:25
Kandziora ist nach seiner Verletzung wieder zurück und ersetzt jetzt den starken Álvarez.
65
15:24
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marcel Kandziora
65
15:24
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Marcos Álvarez
62
15:22
Die Störche sind jetzt sehr bemüht hier nochmal den Anschluss zu bekommen, doch die Lila-Weißen stehen hinten sehr dicht und verteidigen mit allen Mitteln das eigene Tor. Nur Ornatelli, Savran und Alvarez sind noch im Angriff.
60
15:20
Gelbe Karte für Rafael Czichos (Holstein Kiel)
Und da ist die nächste Verwarnung für die Störche. Czichos stellt seinen Körper in den Lauf von Ornatelli. Der Osnabrücker kommt zu Fall und Czichos sieht dafür den Gelben Karton.
59
15:19
Immer wieder setzt Álvarez Savran in Szene. Diesmal marschiert er die linke Außenbahn runter und legt dann in den Kieler Strafraum auf seinen Teamkollegen ab, doch der Pass kommt etwas zu unpräzise. Savrans Schuss kann keine Gefahr einbringen.
56
15:17
Gelbe Karte für Maik Kegel (Holstein Kiel)
Unmittelbar danach wird der Konter eingeleitet. Ornatelli macht über rechts ein paar Meter und wird dann allerdings von Kegel am Trikot gehalten. Zu Recht sieht er dafür den Gelben Karton.
55
15:16
Der eingewechselte Janzer sorgt hier für ordentlich Wirbel: Über die rechte Seite dribbelt er bis in den gegnerischen Strafraum und versucht dann vor das Tor zus spielen, doch da kommt noch ein Osnabrücker Verteidiger zwischen und kann klären.
52
15:13
Janzer mit dem ersten Torschuss im zweiten Spielabschnitt! Aus 17 Metern Entfernung versucht er es einfach mal direkt und schießt nur knapp links am Osnabrücker Tor vorbei.
51
15:11
Für Krause ist das Spiel beendet. Er scheint sich verletzt zu haben und so müssen die Gäste früh in der Partie schon zum dritten Mal wechseln.
50
15:10
Einwechslung bei Holstein Kiel: Evans Nyarko
50
15:09
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marlon Krause
48
15:09
Alvarez versucht sich im Angriff gegen Krause durchzusetzen, doch der Kieler Verteidiger ist im Zweikampf anscheinend umgeknickt. Sofort deutet er an, dass es für ihn nicht mehr weitergeht. Ein gebrauchter Tag für den Kapitän.
47
15:07
KSV-Coach Karsten Neitzel muss etwas verändern, um nochmal ins Spiel zurückzufinden. Zur Halbzeit wechselt er deshalb gleich doppelt.
46
15:06
Einwechslung bei Holstein Kiel: Manuel Janzer
46
15:05
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Lewerenz
46
15:05
Einwechslung bei Holstein Kiel: Saliou Sané
46
15:05
Auswechslung bei Holstein Kiel: Manuel Schäffler
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem VfL Osnabrück und Holstein Kiel 3:0. Zu Beginn der Partie waren beide Teams auf einer Höhe, doch durch den Elfmeter in der zwölften Minute sind die Gäste ins Schwanken geraten. Sie brauchten einen Moment um den Schock zu verdauen und kamen dann besser ins Spiel, doch die Kieler Offensive konnte die desolate Defensivleistung der Störche nicht kompensieren. Viel zu einfach konnten die Verteidiger durch die Lila-Weißen ausgespielt werden und so führen die Lila-Weißen nach 45 Minuten etwas glücklich mit drei Treffern Vorsprung.
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
43
14:48
Tooor für VfL Osnabrück, 3:0 durch Simon Tüting
Das ist der Wahnsinn! Nach einer Ecke von rechts wird der Ball zunächst zur Sechzehnerkante geköpft, doch da wartet Tüting auf den zweiten Ball. Er wird absolut nicht bedrängt und hat genug Zeit, das Leder anzunehmen und sich eine Ecke auszusuchen. Er entscheidet sich für unten links und lässt Zentner keine Chance.
41
14:47
Das Abwehrverhalten beim 2:0 spiegelt die gesamte Saisonleistung der Störche wieder. Sie sammeln zahlreiche Gegentore und halten sich nur durch ihre vielen Treffer über Wasser. Die KSV ist noch auf der Suche nach Sicherheit und Kontinuität.
39
14:43
Tooor für VfL Osnabrück, 2:0 durch Halil Savran
Der VfL erhöht die Führung! Über links zieht Hohnstedt bis in den Kieler Strafraum und sieht Savran in der Mitte ganz alleine. Er steckt auf den Stürmer durch und der muss aus fünf Metern Entfernung nur noch einschieben. Da gab es keine Gegenwehr der gegnerischen Hintermannschaft und Zentner war chancenlos.
36
14:42
Starker Konter der Heimmannschaft: Auf der rechten Außenbahn setzt sich Alvarez gut gegen die Kieler Abwehr durch und sieht dann auf der linken Seite seinen Stürmerkollegen Savran völlig frei. Er macht einen Flankenwechsel und aus etwa 15 Metern Torentfernung müsste Savran nur noch schießen, doch er wartet zu lang und kann rechtzeitig von Krause gestört werden.
34
14:39
Das Nordduell wird so langsam hitziger. Es wird gefoult, nachgehakt und diskutiert. Der Schiedsrichter muss versuchen die Gemüter wieder zu beruhigen, wenn er hier nicht die Kontrolle über das Geschehen verlieren will.
32
14:36
Gelbe Karte für Denis Weidlich (Holstein Kiel)
Christian Groß wird im Aufbauspiel von hinten durch Denis Weidlich abgeräumt. Der Kieler sieht dafür die Gelbe Karte.
30
14:36
Schmidt fast mit dem Eigentor! Der Innenverteidiger will eine Flanke der Osnabrücker zu seinem Keeper zurückköpfen, doch er sieht nicht, dass Zentner aus dem Tor gerückt ist. Da muss sich der Torhüter ganz lang machen, um den hohen Kopfball noch abzufangen.
26
14:32
30 Meter vor dem Kieler Tor bekommt der VfL einen Freistoß aus zentraler Position. Alvarez tritt an, doch die Hereingabe verpufft zunächst wirkungslos. Erst Savran bringt das Tor der Gäste mit dem Nachschuss in Gefahr. Zentner macht die Beine aber schnell genug zu und kann den zweiten Gegentreffer aus nächster Nähe verhindern.
25
14:30
Die KSV erhöht allmählich den Druck. Die Störche spielen besser nach vorne und es gelingt ihnen immer wieder, den Osnabrücker Abwehrriegel zu durchbrechen. Sie nehmen das Spiel jetzt in die Hand.
23
14:28
Krause tritt einen Freistoß von der Mittellinie in den gegnerischen Strafraum, doch das Leder fliegt etwas zu weit für die Stürmer der Störche - Schwäbe kann den Ball aus der Luft fischen.
21
14:27
Joe Enochs kann mit seinem Heimspiel-Debüt bislang zufrieden sein. Sein Team führt mit 1:0 und steht hinten sicher. Unter seiner Leitung haben die Osnabrücker bereits in zwei Spielen drei Treffer erzielt. Mit Walpurgis trafen sie in den ersten vier Partien nur einmal.
18
14:25
Glanzparade von Schwäbe! Die Gäste kombinieren sich bis in den Osnabrücker Sechzehner, wo Herrmann auf Schäffler zurücklegt, der aus rechter Position etwa fünf Meter vor dem Tor zum Abschluss kommt. Er versucht links an Schwäbe vorbeizuschieben, doch der VfL-Keeper ist schnell genug unten und kann die Kugel festhalten.
16
14:21
Die Hausherren sind wieder vollständig.
15
14:20
Nach einem Zweikampf zwischen Krause und Alvarez an der Mittellinie bleibt der Osnabrücker liegen. Er muss behandelt werden und verlässt vorübergehend den Platz.
14
14:18
Gelbe Karte für Manuel Schäffler (Holstein Kiel)
Im Zweikampf gegen Dercho fährt der Kieler den Arm aus und wird dafür verwarnt. Der Freistoß ist definitiv gerechtfertigt, doch die Karte muss man nicht geben.
12
14:17
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch David Pisot
Da ist die Führung für die Lila-Weißen! Pisot zielt auf die obere linke Ecke ab und wuchtet das Ding in die Maschen. Zentner ist zwar noch mit den Fingerspitzen dran, kann den Schuss aber nicht mehr abblocken.
11
14:16
Elfmeter für den VfL! Alvarez läuft einen Konter für die Osnabrücker und kann von Krause nur noch durch ein Foul im Strafraum vom Torschuss abgehalten werden. Es gibt zu Recht den Strafstoß.
11
14:15
Die Teams sind in der Anfangsphase auf einer Höhe. Beide leisten ein gutes Aufbauspiel und können sich Strafraumszenen erarbeitet. Nur an der nötigen Gefahr mangelt es noch.
8
14:14
Willers mit der ersten Torannäherung! Aus der Distanz führt Alvarez einen Freistoß aus und bringt ihn auf den Elfmeterpunkt der Gäste. Dort kommt Osnabrücks Kapitän zum Kopfball, doch das Ding fliegt gut einen Meter rechts am Kasten vorbei.
5
14:11
Von rechts versucht Patrick Herrmann den Ball ins Zentrum zu flanken, wo die Kieler Stürmer schon auf die Hereingabe warten. Im letzten Moment kann Christian Groß noch vor den Angreifern dazwischenfunken und die Situation klären.
3
14:08
Die Gäste bekommen einen Freistoß an der Mittellinie. Schmidt schläft das Leder bis in den gegnerischen Strafraum, doch da ist kein Kieler, um die Flanke zu verwerten.
1
14:05
Es geht los. Die Osnabrücker spielen traditionell in den lila Trikots, Kiel in rot.
1
14:05
Spielbeginn
13:56
In wenigen Minuten wird Sascha Stegemann die Partie in der osnatel-Arena anpfeifen. Unterstützt wird er durch Fabian Maibaum und Alexander Ernst.
13:54
Die KSV muss noch längere Zeit auf die verletzten Milad Salem und Kenneth Kronholm verzichten. Auch Tim Siedschlag ist noch nicht wieder einsatzbereit.
13:51
Enochs steht der genesene Kandziora wieder zur Verfügung. Für ihn wird Davide Grassi Platz machen müssen. Der Trainer baut auf den Rückkehrer: „Er hat richtig Gas gegeben im Training.“
13:50
Kiel-Coach Karten Neitzel ist gewarnt vor seinem Gegner: „Osnabrück wird sicherlich sehr kämpferisch auftreten und seine Stärken gezielt einsetzen. Dazu gehören natürlich auch Standardsituationen.“ Doch er ist optimistisch: „Wir wollen mit Wucht gegen den Ball agieren und im richtigen Moment Fußball spielen.“
13:43
Beim VfL müssen Veränderungen her. Als Interimscoach ist bei den Osnabrückern Joe Enochs eingesprungen, unter dem das Team am Mittwoch den ersten Saisonsieg gegen Energie Cottbus eingefahren hat. Es liegt aber noch ein Haufen Arbeit an: Nach dem VfR Aalen haben die Lila-Weißen mit drei Treffern den schlechtesten Sturm der Liga. Keine Tore – Keine Punkte.
13:38
Doch auch die Kieler hatten sich ihren Auftakt anders vorgestellt. In der Vorsaison sind sie noch in der Relegation am Aufstieg gescheitert. Dieses Jahr wollten die Störche an diese Leistung anknüpfen und deshalb hatte man nur ein Ziel: Zweite Bundesliga. Im Moment stehen die Nordlichter allerdings nur auf Platz zehn.
13:29
Der Saisonstart hätte für beide Teams besser laufen können. Aus fünf Partien holten die Osnabrücker gerade mal einen Sieg und stehen damit aktuell auf dem 16. Tabellenplatz. Die Saison der Lila-Weißen ist von Chaos geprägt. Erst der Skandal im DFB-Pokal gegen RB Leipzig und dann wurde nach der Negativserie auch noch der Coach Walpurgis gefeuert.
13:20
Hallo und herzlich willkommen zum sechsten Spieltag der dritten Liga. Holstein Kiel ist heute beim VfL Osnabrück zu Gast.

VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen von 1899
Stadt
Osnabrück
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
17.04.1899
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Tennis, Schwimmen
Stadion
Bremer Brücke
Kapazität
16.000

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386