38. Spieltag
14.05.2016 13:45
Beendet
VfR Aalen
VfR Aalen
1:2
Werder Bremen II
Werder II
0:2
  • Marcel Hilßner
    Hilßner
    33.
    Linksschuss
  • Marcel Hilßner
    Hilßner
    34.
    Linksschuss
  • Mika Ojala
    Ojala
    56.
    Rechtsschuss
Stadion
Ostalb Arena
Zuschauer
4.546
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90
15:38
Fazit:
Es bleibt beim 2:1 für Werder! Und damit hat der SVW die Klasse sicher! In einer ereignisarmen 3.Liga-Partie sichern sich die Bremer dank zweier Einzelaktionen und Toren von Marcel Hilßner die Liga-Zugehörigkeit. Beide Teams hatten im Spielaufbau große Probleme und konnten offensiv kaum überzeugen. Nach dem Hilßner-Doppelpack kurz vor der Pause, kam Aalen zwar stärker aus der Kabine zurück, konnte aber lediglich den Anschlusstreffer erzielen. Für Aalen geht die Saison somit etwas enttäuschend zu Ende, die Gäste dürfen dank Schützenhilfe in der Liga bleiben und gehen an diesem wilden letzten Spieltag als Sieger vom Platz!
90
15:37
Spielende
90
15:36
Einwechslung bei Werder Bremen II: Maurice Hehne
90
15:36
Auswechslung bei Werder Bremen II: Ousman Manneh
90
15:35
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit!
89
15:33
Einwechslung bei Werder Bremen II: Thore Jacobsen
89
15:32
Auswechslung bei Werder Bremen II: Luca Zander
88
15:31
Drexler bedient auf der rechten Seiten Welzmüller knapp vor der Strafraum-Grenze. Aus 16 Metern zirkelt der Aalener einen gefühlvollen Schuss ganz leicht am linken Pfosten vorbei!
86
15:30
Chemnitz geht bei den Kickers in Führung! Unfassbar: Jetzt hätte Werder den Klassenerhalt durch die mehr erzielten Tore sicher!
85
15:28
Immer wieder Ojala! Von rechts kommend, tankt sich der VfR-Akteur durch den Strafraum und zieht nach einer Finte nur ganz leicht über die Kiste!
81
15:25
Aalen ist bemüht, findet aber für die komptake Abwehr-Reihe von der Weser keine Mittel. Vieles geht nun über hohe und weite Bälle.
81
15:22
Einwechslung bei VfR Aalen: Dennis Chessa
81
15:22
Auswechslung bei VfR Aalen: Thorsten Schulz
80
15:21
Matthias Morys zeigt seine Technik! Erst verpasst er Mohamed Aidara, dann Julian von Haacke die Höchststrafe: Tunnel!
79
15:20
Cottbus geht in Führung! Nun reicht für Werder auch das 2:1 nicht!
77
15:19
Gelbe Karte für Jesper Verlaat (Werder Bremen II)
75
15:16
Die anderen Partien spielen aktuell mit: Werder ist gerettet! So vieles hängt an nur einem Tor. Egal ob hier, oder in Cottbus. Stand jetzt: Werder ist aufgrund der besseren Tordifferenz über dem Strich!
72
15:15
Einwechslung bei VfR Aalen: Dominick Drexler
72
15:15
Auswechslung bei VfR Aalen: Steffen Kienle
70
15:12
Hilßner will den Hattrick! Der Goalgetter hat wohl ordentlich Selbstvertrauen getankt und entscheidet sich bei einem Freistoß aus ganz spitzen Winkel für einen Torschuss. Der Versuch, fast auf der Toraus-Linie, geht in den zweiten Rang...
68
15:10
Maximilian Welzmüller läuft für einen Distanz-Kracher aus dem Halbfeld an und will aus 25 Metern mit Gewalt aufs Tor ballern. Der Schuss kommt, geht aber kurz danach in die Beine von Torben Rehfeldt.
67
15:08
Einwechslung bei Werder Bremen II: Björn Rother
67
15:08
Auswechslung bei Werder Bremen II: Philipp Eggersglüß
63
15:04
Das Spiel zeigt sich nun attraktiver als in der ersten Hälfe. Aalen präsentiert sich wacher und will hier nich lustlos und mit Pfiffen in den Urlaub gehen, Werder hat das Herz in die Hand genommen und stämmt sich gegen den Abstieg.
60
15:03
Ein Aalen-Konter verläuft im Sande: Matthias Morys will and er Strafraum-Grenze Mika Ojala bedienen, der dann aber von Philipp Eggersglüß klug abgelaufen wird.
57
15:01
Werder versucht zu reagieren! Doppelpacker Hilßner nimmt seinen Mut zusammen und aus halbrechter Position und 20 Metern ab: Die Fans schreien auf, doch das Leder geht knapp drüber und wickelt sich nur um das Außennetz!
55
14:56
Tooor für VfR Aalen, 1:2 durch Mika Ojala
Sie können! Ein Chip-Pass findet Ojala auf der rechten Seite des Strafraums. Rund zehn Meter vor der Bude düpiert Ojala Gegenspieler Zander und legt sich die Kugel mit einem feinen Lob auf den linken Fuß. Mit links bugsiert der starke Aalener den Ball an den linken Innenpfosten uns ins Tor!
54
14:56
Der VfR meldet rund 4500 Zuschauer zum letzten Saisonspiel. Kann die Elf auf dem Rasen noch für etwas bessere Stimmung sorgen?
51
14:54
Aalen zeigt sich nun offensiver! In einer schönen Kombination kommt die Kugel auf dem linken Flügel von Ojala schnell gespielt zu Morys, der das Spielgerät sofort auf die Bude befördert. Duffner muss sich lang machen und kann den Schuss sehenswert aus dem linken Winkel fischen.
49
14:51
Auf rechts setzt sich Ojala schön durch und legt dann zentral auf Vasiliadis ab. Der junge Grieche will dann schnell abschließen, wird aber im letzten Moment von Rehfeldt abgedrängt.
46
14:47
Einwechslung bei VfR Aalen: Nico Zahner
46
14:46
Auswechslung bei VfR Aalen: Jonatan Kotzke
46
14:45
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:44
Und es geht weiter! Der VfR wird wechseln...
45
14:37
Halbzeitfazit:
Und mit einem 2:0 für die Werder-Reserve geht es in die Kabine! Wird Bremen zum Last-Minute-Winner? In einer schwachen ersten Hälfte, könnte Marcel Hilßner mit zwei schönen Treffern bereits für eine Vorentscheidung gesorgt haben. Beide Mannschaften hatten Probleme ein offensives Spiel zu enwickeln. Zwei Aktionen und ein Mann sorgten für den Unterschied: Hilßner.
45
14:32
Ende 1. Halbzeit
43
14:30
Nach diesem doppelten Schock, meldet sich der VfR etwas zurück: Morys will einen Konter-Angriff der rechten Seite schnell machen und schickt Mika Ojala auf die Reise. Der Pass kommt jedoch ein paar Meter zuweit und landet in der Abwehr-Reihe der Bremer. In dieser Aktion war mehr drin!
40
14:26
Gelbe Karte für Maximilian Welzmüller (VfR Aalen)
37
14:26
Ein Doppelschlag für die 3.Liga? Aktuell ist Werder über dem Strich und nächstes Jahr drittklassig.
34
14:22
Tooor für Werder Bremen II, 0:2 durch Marcel Hilßner
Was für ein Tor! Hilßner legt einen drauf! 40 Meter vor dem gegnerischen Kasten kommt der Bremer-Reservespieler an die Pille und wird nicht angegriffen. Hilßner marschiert und reißt Meter um Meter ab, setzt sich dann final gegen Kotzke durch und ballert das Ding aus 25 Metern herrlich in den rechten Winkel! Der Schuss kann Gold wert sein!
32
14:18
Tooor für Werder Bremen II, 0:1 durch Marcel Hilßner
Und Werder trifft aus dem Nichts! Nach einer Ecke von der linken Seite, fällt das Leder auf die Füße von Marcel Hilßner. Dieser zieht aus halblinker Position und sechs Metern ab. Die Kugel findet trotz viel Betrieb vor der Kiste irgendwie eine Lücke, geht durch zwei Beine durch und schlägt flach und links ein!
27
14:15
Maximilian Welzmüller sieht auf links Sebastian Vasiliadis starten, der dann kurz vor der Eckfahne gefährlich vor die Kiste flanken will. Das Abspiel kommt, wird dann aber sicher von Tobias Duffner abgepflückt.
23
14:12
Die erste gute Torchance! Manneh tankt sich auf der rechten Seiten robust und mit vollem Einsatz durch die gefährliche Zone und legt dann einen Pass auf Rehfeldt in die Mitte. Dieser macht einen Schritt zum Tor, zieht ab und scheitert an Schnitzler. Der Aalen-Keeper wirft sich beherzt in den Versuch und kann mit dem rechten Bein klären.
21
14:08
Bremen reagiert auf diese Info halbwegs: Kazior setzt sich auf der rechten Seite durch und bringt das Leder danach flach in den Strafraum. Oliver Barth kann eine mögliche Werder-Chance dann aber verhindern und ist einen Schritt schneller als Ousman Manneh.
18
14:04
Auf den anderen Plätzen geht es bereits zur Sache: Wehen führt gegen die zweite Auswahl vom VfB aus Stuttgart. Werder ist nun immer mehr unter Zugzwang.
15
14:03
Die Gastgeber drücken ein wenig auf das Gaspedal und sorgt zumindest für Eckbälle. Nach der ersten verunglückten, kommt aber auch die zweite Ecke des VfR nicht gefährlich vor das Tor: Welzmüller bringt den Standard von rechts zu kurz, so dass Hüsing den Ball weghauen kann.
12
14:00
Das Spielgerät läuft vermehrt im Mittelfeld umher. Man merkt Werder an, dass sie hier nicht den ersten Fehler machen wollen.
9
13:58
Ein bisschen Gefahr auch auf der anderen Seite: Matthias Morys spielt auf der Strafaum-Linie einen feinen Pass mit der Hacke zu Thorsten Schulz. Der Schwabe versucht dann einen Flanken-Ball, welcher jedoch total misslingt.
7
13:55
Bremen befördert aus 30 Metern einen Freistoß auf die halblinke Strafraum-Seite. Luca Zander erwischt die Flanke mit dem Kopf, kann sie aber nicht platziert Richtung Tor köpfen. Oliver Schnitzler nimmt das Leder drei Meter vor der Bude entspannt auf.
6
13:53
Das Spiel beginnt ruhig und ohne großes Tempo. In den ersten Minuten hat Werder einen Tick mehr Spielanteile, konnte aber noch nicht gefährlich vor den Kasten kommen.
3
13:49
Was für ein Zitter-Wochenende in Bremen und Stuttgart. Im Schwabenland können mit beiden VfB-Teams und den Kickers gleich drei Teams absteigen, in Bremen kann es Werder doppelt treffen. Legt die Reserve der Werderaner in Aalen vor und kann den Abstieg verhindern?
1
13:45
Die Kugel rollt!
1
13:44
Spielbeginn
13:41
Die Spannung steigt: Schiri Robert Hartmann führt die Teams auf den Rasen!
13:39
In wenigen Minuten geht es in der Ostalb und Scholz-Arena los, hoffen wir auf ein gutes und unterhaltsames Spiel!
13:36
Obwohl der Werder-Tross mit nur 17 Spielern arg gebeutelt nach Süddeutschland reisen muss, sind Spieler der Skripnik-Elf keine Option. Im „Vereins-Abstiegskampf“ wird der Profimannschaft derzeit alles untergeordnet: Potenzielle Hilfskräfte wie Leon Guwara, Milos Veljkovic und Ulisses Garcia nahmen am Abschlusstraining der Profis teil und reisen nicht mit nach Aalen.
13:33
Werder Bremen setzt im wichtigsten Spiel des Jahres auf Ruhe und verzichtet auf besondere Maßnahmen. Auf Wunsch des Trainers verlief die Anreise nach Aalen normal und entspannt: „Wir machen nichts Ungewöhnliches, sondern besinnen uns nur auf uns“, äußerte sich Nouri zur Vorbereitung.
13:26
Alle Rechenspiele erübrigen sich jedoch, gewinnt Grün-Weiß nicht in Aalen. Coach Nouri legt daher den Fokus, wie schon zuletzt, einzig und allein auf sein Team. Vor dem Abstiegs-Finale im Schwabenland betonte er: „Wir sind voll auf unser Spiel fokussiert und wollen die Saison mit einem Sieg abschließen. Natürlich ist uns bewusst, dass wir Schützenhilfe benötigen, um die Klasse zu halten. Doch wenn wir unsere Aufgabe bewältigen und drei Punkte einfahren, bin ich optimistisch, dass es am Ende reichen wird.“
13:20
Im Gegensatz zur Bundesliga-Mannschaft ist das 3.Liga-Team in einer etwas schlechteren Position. Werder kann den Klassenerhalt nicht mehr aus eigener Hand schaffen und benötigt Schützenhilfe von Mainz oder Chemnitz. Punktet der FSV in Cottbus bzw. schlägt der CFC die Stuttgarter Kickers, ist für Werder ein Happy End in Sicht.
13:15
Für Werder ist dieser Samstag wohl einer der wichtigsten der letzten Jahre: Beide Profi-Mannschaften kämpfen um den Verbleib in der Liga. Die Reserve könnte mit einer positiven Nachricht aus Aalen quasi vorlegen und für Stimmung im Weserstadion sorgen.
13:08
Der Coach ist sich diesem Spagat zwischen Halb-Urlaub und Entscheider im Abstiegskampf durchaus bewusst. Unter der Woche mahnte er seine Mannschaft zur Courage und nahm sie in die Pflicht: "Wenn wir selbst einmal in einer solchen Situation sind, wären wir auch froh, wenn sich die anderen Teams entsprechend reinhängen.“
12:58
In Zeiten von Abstiegskampf, Drama und Klassenkampf in jeder Liga, lebt es sich in Aalen entspannt: Seit zwei Wochen haben die Schwaben den Klassenerhalt sicher und können die Planungen für die nächste Saison angehen. Für den VfR geht es heute zwar sportlich um nichts mehr, doch steht die Außendarstellung des Vereins und die Ehre auf dem Spiel. Sollte das Team von Peter Vollmann das Duell mit den abstiegsbedrohten Bremern zu lässig angehen, sind vorwurfsvolle und negative Schlagzeilen vorprogrammiert.
12:45
Hallo und ein herzliches Willkommen zur 3.Liga am Samstag! Um 13:45 Uhr trifft der VfR Aalen auf die Reserve von Weder Bremen! Wie die Profis in der Bundesliga, geht es auch für die zweite Mannschaft im letzten Spiel um den Klassenerhalt!

VfR Aalen

VfR Aalen Herren
vollst. Name
Verein für Rasenspiele Aalen 1921
Stadt
Aalen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1921
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostalb Arena
Kapazität
14.500

Werder Bremen II

Werder Bremen II Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen II
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball
Stadion
Weser-Stadion - Platz 11
Kapazität
4.908