22. Spieltag
24.03.2016 19:00
Beendet
Chemnitz
Chemnitzer FC
4:0
Energie Cottbus
Cottbus
1:0
  • Anton Fink
    Fink
    26.
    Linksschuss
  • Daniel Frahn
    Frahn
    54.
    Rechtsschuss
  • Tom Baumgart
    Baumgart
    61.
    Rechtsschuss
  • Daniel Frahn
    Frahn
    86.
    Linksschuss
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Zuschauer
10.318
Schiedsrichter
Harm Osmers

Liveticker

90
20:52
Fazit:
Mit einem beeindruckenden und überraschenden 4:0-Erfolg bestätigt Chemnitz den Aufwärtstrend und verschafft sich etwas Luft im Kampf um das rettende Ufer! Nach einer guten ersten Hälfte, in der der CFC durch Fink in Führung gehen konnte, legten die Mannen von Sven Köhler bereits neun Minuten nach Wiederanpfiff durch Frahn nach. Spätestens das 3:0 durch Baumgart eine halbe Stunde vor dem Ende brachte dann schon die Entscheidung. Ein bärenstarker Auftritt der Gastgeber, mit dem wohl kaum jemand in der Form gerechnet hatte. Energie hingegen zeigte sich vor allem im Spiel nach vorne ideenlos und versuchte es bis zum 0:3 mit langen Bällen, ehe am Ende etwas mehr Struktur ins Spiel kam. Damit kassiert Vasile Miriuţă mit seinem Team eine bittere Niederlage und muss weiter um den Ligaverbleib zittern. Wir bedanken uns und wünschen schöne Ostern!
90
20:46
Spielende
89
20:44
Mit dem Dreier macht das Team von Sven Köhler einen riesigen Sprung in der Tabelle. Mit nun 37 Punkten stehen die Hausherren auf Platz 13 und haben ihren sich mit dem wichtigen Heimsieg immerhin einen Vorsprung von drei Zählern auf den ersten Abstiegsrang erarbeitet.
86
20:41
Tooor für Chemnitzer FC, 4:0 durch Daniel Frahn
Frahn schnürt den Doppelpack! Der Stürmer verwertet eine vom rechten Flügel von Steinmann hereingebrachte Flanke aus kurzer Distanz eiskalt!
83
20:39
Der 18-Jährige Torschütze, Tom Baumgart, verlässt unter großen Beifall das Spielfeld. Er wird ersetzt durch Alexander Dartsch.
83
20:38
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Alexander Dartsch
83
20:38
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Tom Baumgart
81
20:36
Klasse Angriff der Chemnitzer! Baumgart wird mit einem schönen Steilpass auf Rechtsaußen auf die Reise geschickt und bringt die Murmel scharf und flach vor das Tor. Dort kann ein Energie-Verteidiger am Fünfmeterraum in letzter Sekunde vor dem einschussbereiten Frahn klären.
79
20:33
Die Gäste haben momentan etwas mehr Ballbesitz, aber der CFC will die Angriffe mit aggressivem Pressing früh unterbinden. Dadurch ergeben sich immer wieder Kontermöglichkeiten und Überzahlsituationen für die Hausherren.
76
20:31
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Eke Uzoma
76
20:31
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Philip Türpitz
75
20:30
Der eingewechselte Mattuschka nimmt 25 Meter vor dem Chemnitzer Gehäuse einen Pass von Crețu an und wird dann direkt gefoult. Den anschließenden Freistoß führt selber aus, doch seine Flanke fliegt an Freund und Feind vorbei.
74
20:29
Fast das 4:0! Steinmann und Frahn sprinten gemeinsam auf das Gehäuse von Lück zu. Kurz vor dem Fünfmeterraum will Steinmann quer legen, doch ein Cottbuser Verteidiger wirft sich dazwischen und klärt zur Ecke.
72
20:27
Die Lausitzer lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen und versuchen kontrolliert nach vorne zu spielen. Warum haben sie es nicht schon in der vergangenen Stunde mit Kombinationsspiel versucht?
70
20:25
Einwechslung bei Energie Cottbus: Torsten Mattuschka
70
20:24
Auswechslung bei Energie Cottbus: Richard Sukuta-Pasu
69
20:24
Jetzt kommt es für Cottbus wohl knüppeldick. Der Kapitän Richard Sukuta-Pasu bleibt nach einem Zweikampf verletzt auf dem Boden liegen und muss gestützt vom Platz gebracht werden. Er scheint sich eine Verletzung am Knie zugezogen zu haben. Das sieht ganz schlecht aus beim ehemaligen deutschen U21-Nationalspieler.
67
20:22
Der Stadionsprecher vermeldet die Zuschauerzahl. Über 10.000 Fans besuchen das Ost-Duell am Gründonnerstag.
65
20:20
Der bärenstarke Fink verlässt den Platz. Nachdem er sein Kapitänsamt niedergelegt hat, blüht der Torjäger richtig auf. Ein Tor vorbereitet, eins selber gemacht und eins eingeleitet - besser kann es kaum laufen.
64
20:19
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Matti Steinmann
64
20:19
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Anton Fink
64
20:19
Der Jubel auf dem Rängen kennt keine Grenzen. Die Anhänger der Himmelblauen jubeln, als hätte ihre Mannschaft soeben den Klassenerhalt geschafft. Obwohl es bis dahin noch ein langer Weg ist.
63
20:18
Einwechslung bei Energie Cottbus: Mounir Bouziane
63
20:18
Auswechslung bei Energie Cottbus: Sven Michel
61
20:16
Tooor für Chemnitzer FC, 3:0 durch Tom Baumgart
Was ist denn hier los?! Fink steckt in halblinker Position durch auf den durchgestarteten Türpitz. Der marschiert durch bis zur Grundlinie und legt das Ding stramm rechts rüber auf Baumgart. Der braucht die Kugel nur noch über die Linie drücken!
61
20:16
Nächster Abschluss der Lausitzer! Kapitän Sukuta-Pasu kommt nach einer Freistoßflanke in halbrechter Position zum Abschluss, knallt die Kugel aber weit drüber.
59
20:15
Strittige Entscheidung gegen Energie! Wieder segelt der Ball hoch in den Sechzehner. Schlussmann Kunz rennt aus seinem Kasten und verliert nahe des Elfmeterpunktes einen Zweikampf gegen einen FCE-Akteur. Während der Torhüter zu Boden geht, kullert die Pille nach dem Kopfball des Cottbusers ins Tor.
57
20:13
Riesenmöglichkeit für Cottbus zum Anschlusstreffer! Nach einem lang getretenen Freistoß aus halbrechter Position kommt Möhrle etwa sieben Meter vor dem Gehäuse der Himmelblauen zum Kopfball. Er bekommt dabei keinen Druck hinter den Ball und nickt dem Keeper das Ding in die Arme.
54
20:09
Tooor für Chemnitzer FC, 2:0 durch Daniel Frahn
Der CFC erhöht auf 2:0! Der ehemalige FCE-Akteur nimmt ein schönes Zuspiel von Fink vor dem Tor super an und schiebt das Ding rechts am Keeper vorbei ins Tor!
54
20:08
Das war knapp! Der Ball wird halbhoch in die Spitze gespielt. Der durchgestartete Danneberg spitzelt die Pille freistehend vor dem Kasten auf die linke Seite. Dabei steht er allerdings im Abseits. Richtig gesehen vom Linienrichter.
52
20:07
Frahn bekommt während eines Luftduells mit Schorch dessen Arm ins Gesicht. Er geht zu Boden und bekommt 25 Meter zentral vor der Kiste der Gäste einen Freistoß.
52
20:06
Die Fans der Hausherren peitschen ihre Mannschaft lautstark nach vorne. Sogar die Zuschauer auf den Haupttribünen hält es nicht mehr auf den Sitzen.
49
20:03
Energie kommt voller Tatendrang aus der Kabine. Die Gäste rennen den jeweiligen ballführenden Spieler direkt nach der Ballannahme an und stören früh. Bisher spielt sich die zweite Hälfte ausschließlich in der Chemnitzer Hälfte ab.
46
20:01
Vasile Miriuţă nimmt Fabio Kaufmann, der einige Probleme auf seiner Seite hatte, raus und bringt mit Marco Holz einen frischen Mann.
46
20:00
Einwechslung bei Energie Cottbus: Marco Holz
46
20:00
Auswechslung bei Energie Cottbus: Fabio Kaufmann
46
20:00
Weiter geht's!
46
20:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:50
Halbzeitfazit:
Der Chemnitzer FC geht mit einer verdienten 1:0-Pausenführung gegen schwache Gäste in die Kabine. Nach etwa zwanzig Minuten übernahmen die Hausherren mehr und mehr das Kommando auf dem Spielfeld und erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Nach einer Ecke erzielte Anton Fink aus spitzem Winkel den Führungstreffer für die Himmelblauen. Cottbus fällt im Spiel nach vorne kaum etwas ein. Immer wieder versuchen sie die Defensive des CFC mit hohen und langen Bällen zu knacken - bisher ohne Erfolg. Wenn die Lausitzer zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen wollen, muss in der zweiten Hälfte deutlich mehr kommen.
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
44
19:45
Das Spiel verliert vor der Halbzeit ein wenig an Fahrt. Die Himmelblauen wissen, dass sie mit einer Führung im Rücken in die Pause gehen können und den Cottbusern fällt im Spiel nach vorne viel zu wenig ein.
42
19:42
Gelbe Karte für Manuel Zeitz (Energie Cottbus)
Nach einem taktischen Foul in der Nähe des Mittelkreises wird der Sechser der Lausitzer verwarnt. Richtige Entscheidung des Unparteiischen.
42
19:41
Zum wiederholten Male wird der Ellenbogen in einem Zweikampf eingesetzt. Diesmal trifft es den Torschützen Anton Fink. Nach kurzer Unterbrechung kann es aber weitergehen.
40
19:40
Die Chemnitzer tanken immer mehr Selbstvertrauen. Selbst die Stürmer Fink und Frahn hauen sich vorne in jeden Zweikampf und wollen die Bälle tief in der gegnerischen Hälfte für sich gewinnen.
37
19:37
Eckball für Cottbus. Nach einem harmlosen Schuss von Zeitz, der von Danneberg abgefälscht wird, kullert das Ding ins Aus. Die nachfolgende Ecke wird wegen eines Fouls der Lausitzer abgepfiffen.
35
19:34
Bei Energie sind die Pässe in die Spitze viel zu ungenau. Wenn sich Sukuta-Pasu wie vor wenigen Sekunden im Zentrum durchsetzt, landet der anschließende Pass beim Gegenspieler.
33
19:33
Michel tritt an und will das Spielgerät auf den langen Pfosten ziehen. Der Freistoß gerät ihm deutlich zu weit und Sukuta-Pasu rauscht unter dem Ball her. Abstoß Chemnitz.
32
19:31
Gute Freistoßmöglichkeit für die Gäste! Bittroff setzt im Zweikampf auf der linken Seite den Arm gegen Kaufmann ein und wird zurecht zurück gepfiffen.
31
19:30
Nächster Torschuss von Chemnitz! Der quirlige Türpitz kann sich die Pille in halblinker Positon vor der Strafraumgrenze zurecht legen. Er zwirbelt das Ding in Richtung lange Ecke, doch Keeper Lück ahnt den Schuss pflückt die Murmel runter.
28
19:28
Die Führung hatte sich in den vergangenen Minuten angedeutet. Die Gastgeber geben vor allem durch viele gewonnene Zweikämpfe und mehr Tempo im Spiel nach vorne den Ton an.
26
19:26
Tooor für Chemnitzer FC, 1:0 durch Anton Fink
Da ist die verdiente Führung für die Himmelblauen! Eine Ecke von Türpitz verlängert Dem auf den langen Pfosten. Da steht der Torjäger des CFC und nagelt die Kugel aus spitzem Winkel unter die Latte.
26
19:25
Die Chemnitzer übernehmen mehr und mehr das Zepter. Sie können sich immer wieder in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Das sieht bei den Himmelblauen deutlich strukturierter aus als noch zu Beginn. Vor allem Dem und Danneberg räumen nahezu alles im Mittelfeld ab, was sich ihnen in den Weg stellt.
23
19:22
Klasse Schuss von Danneberg! Der Mittelfeldakteur des CFC zieht aus gut 20 Metern einfach mal ab. Energie-Schlussmann Lück macht sich ganz lang und wehrt die Kugel mit den Fingerspitzen zur Seite ab. Super aufgepasst!
21
19:21
Es wird immer ruppiger! Kaufmann schlägt Bittroff an der Seitenlinie bei einem Kopfballduell den Ellenbogen ins Gesicht und wieder gibt es Freistoß und nur eine Ermahnung.
19
19:19
Aufregung auf beiden Trainerbänken! Nach einem Zweikampf zwischen Schorch und Dem direkt vor der Bank der Gastgeber springen alle auf und protestieren, weil Dem geschubst wurde und zu Boden geht. Viel Lärm um nichts, es gibt Freistoß für Cottbus, Karten werden aber folgerichtig nicht verteilt.
18
19:17
Gute Freistoßposition für Chemnitz. Frahn nimmt einen hohen Ball mit der Brust an und wird aggressiv von hinten angegangen. In etwa 25 Metern Torentfernung versucht es Fink mit einem Hammer. Der bleibt in der Mauer hängen und die Situation ist bereinigt.
15
19:15
Gute Möglichkeit für die Himmelblauen! Bittroff setzt sich auf Linksaußen klasse durch und marschiert bis zur Grundlinie. Er hat die Übersicht und spielt den Ball in den Rückraum auf den klasse postierten Baumgart. Der kann die Pille in elf Metern Torentfernung freistehend auf die Kiste hauen, tritt aber am Ball vorbei. Chance vertan.
13
19:13
Kaufmann kann sich in einem Luftduell mit Bittroff nur mit dem Ellenbogen durchsetzen. Bittroff geht zu Boden und es gibt im Mittelfeld einen Freistoß für die Gastgeber.
11
19:11
Das Spiel hält bisher das, was es versprach. Wir sehen eine Begegnung mit leidenschaftlich geführten Zweikämpfen. Eine Struktur ist bei beiden Klubs noch nicht zu erkennen. Die Abwehrspieler schlagen die Bälle auf beiden Seiten erfolglos nach vorne. Bisher war noch keine nennenswerte Aktion dabei.
8
19:08
Die beiden Mannschaften agieren zunehmend mit langen Bällen. Auf dem alles andere als einfach zu bespielenden Geläuf ist kurzes und präzises Passspiel vor allem für die beiden abstiegsbedrohten Teams schwierig zu bewältigen.
5
19:05
Klappt es für den CFC heute endlich mal wieder mit einem Heimsieg? Der letzte Dreier liegt schon eine ganze Weile zurück. Anfang Dezember gewannen die Himmelblauen zuletzt im eigenen Stadion.
3
19:04
Man sieht gleich zu Beginn, dass Energie direkt den Weg nach vorne sucht. Sie schieben die Abwehr weit nach vorne und will das Spielgerät gefährlich in die Spitze auf Sukuta-Pasu und Breitkreuz spielen. Nach einem langen Ball kommt Letzterer an den Ball, steht aber knapp im Abseits.
1
19:01
Auf geht's! Die in Grün gekleideten Gastgeber eröffnen die Partie.
1
19:00
Spielbeginn
18:58
Die beiden Mannschaften laufen ein. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
18:27
In der vergangenen Saison entführten die Lausitzer die Punkte aus Chemnitz. Damals gewannen sie trotz Unterzahl mit 1:0. In der aktuellen Spielzeit konnte allerdings der CFC das Hinspiel gewinnen. Die letzten Duelle gestalteten sich immer spannend und ausgeglichen, mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und 1 Niederlage aus Sicht von Energie, haben die Cottbusser im direkten Vergleich knapp die Nase vorn.
18:26
Energie-Coach Miriuta will unbedingt drei Punkte mit nach Hause nehmen und sich weiter von den Abstiegsrängen distanzieren: „Wir haben nichts zu verlieren, nur etwas zu gewinnen. Wir können nicht auf Unentschieden spielen, das geht in die Hose. Wir fahren nach Chemnitz und wollen das Spiel gewinnen.“
18:11
Auch die Himmelblauen aus Chemnitz sind auf dem aufsteigenden Ast. Nach einer gefühlt endlos langen Pleitenserie konnte der CFC am vergangenen Spieltag mal wieder einen Dreier einfahren. Die Jungs von Trainer Sven Köhler erkämpften sich einen 2:0-Erfolg bei Rot-Weiß Erfurt und tankten dadurch etwas Selbstvertrauen. Dem und Danneberg sorgten mit jeweils einem Treffer in der zweiten Halbzeit für die Entscheidung.
18:10
Mit acht Punkten aus den vergangenen vier Spielen kann Energie-Trainer Miriuţă durchaus zufrieden sein. Seine Truppe hat in den vergangenen Wochen bewiesen, dass sie lebt und den Klassenerhalt unbedingt schaffen will. Nach zwei Siegen in Kiel und gegen Magdeburg erkämpfte sich Cottbus am vergangenen Spieltag ein torloses Remis in Wehen.
18:09
Beide Klubs befinden sich zwar über dem Strich, doch die Abstiegsränge haben sie noch nicht abschütteln können. In den vergangenen Wochen konnte vor allem Energie Cottbus wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt schöpfen. Während die Lausitzer mit 35 Zählern auf Rang 14 stehen, befinden sich die Gastgeber mit einem Punkt weniger auf dem Konto auf Platz 16.
18:09
Eigentlich hätte das Kellerduell zwischen den beiden Vereinen am 23. Januar stattfinden sollen. Aufgrund des unbespielbaren Platzes musste die Begegnung aber verlegt werden. Das Spielfeld war gefroren und mit Schnee bedeckt, sodass die Partie heute nachgeholt werden muss. Heute sieht es mit sechs Grad und bewölktem Himmel deutlich besser aus.
18:03
Hallo und herzlich willkommen im Stadion an der Gellertstraße zum Nachholspiel des 22. Spieltages der 3. Liga zwischen dem Chemnitzer FC und Energie Cottbus. Das Ost-Derby startet um 19 Uhr.

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061

Energie Cottbus

Energie Cottbus Herren
vollst. Name
Fussball Club Energie Cottbus
Stadt
Cottbus
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion der Freundschaft
Kapazität
22.528