6. Spieltag
26.08.2017 14:05
Beendet
Karlsruhe
Karlsruher SC
1:1
Hallescher FC
Hallescher FC
0:1
  • Martin Röser
    Röser
    13.
    Rechtsschuss
  • Fabian Schleusener
    Schleusener
    66.
    Rechtsschuss
Stadion
Wildparkstadion
Zuschauer
9.580
Schiedsrichter
Frank Willenborg

Liveticker

90
16:07
Fazit:
Der Karlsruher SC und der Hallesche FC trennen sich vor 9580 Zuschauern im Wildparkstadion mit 1:1. Die Gäste standen über neunzig Minuten hinweg sehr tief und gingen in der 13. Spielminute durch Matthias Röser in Führung. Die ideenlosen Hausherren konnten trotz des vielen Ballbesitzes kaum Torgefahr heraufbeschwören, in der 66. Minute aber immerhin den Ausgleich durch Fabian Schleusener besorgen. Durch den Punktgewinn machen beide Teams natürlich keine großen Sprünge im Klassement. Karlsruhe bleibt Fünfzehnter, Halle Siebzehnter. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, auf wiedersehen!
90
15:57
Spielende
90
15:56
Das Spielende ist nahe. Gelingt einem Team noch der Lucky Punch?
90
15:53
Benjamin Willenborg lässt mindestens vier Minuten nachspielen. Damit sind die Hallenser noch gut bedient!
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
15:52
Oğuzhan Aydoğan zieht nach einer Ablage von Dominik Stroh-Engel von der Strafraumkante aus ab und verfehlt das Tor nur um Haaresbreite. Beim Abstoß bettelt Torhüter Oliver Schnitzler förmlich um die gelbe Karte wegen Zeitspiels, bekommt sie aber nicht.
87
15:50
Die Schlussphase wurde längst eingeläutet und es läuft auf ein Remis hinaus. Die Hallenser zeigen kein Interesse an einem weiteren Tor, bei den Karlsruher scheitert es diesbezüglich am Unvermögen. Darüber hinaus macht den Spieler die Hitze von über dreißig Grad sichtlich zu schaffen.
83
15:46
Angesichts des massiven Zeitspiels des Halleschen FC dürfte es niemanden überraschen, wenn hier und heute einige Minuten nachgespielt würden. Schiedsrichter Willenborg wird das natürlich auch auf dem Zettel haben.
80
15:43
Einwechslung bei Hallescher FC: Justin Neumann
80
15:43
Auswechslung bei Hallescher FC: Martin Röser
80
15:42
Einwechslung bei Karlsruher SC: Oğuzhan Aydoğan
80
15:42
Auswechslung bei Karlsruher SC: Marc Lorenz
77
15:41
Nach einem Abschlag von Oliver Schnitzler köpft Daniel Gordon unbedrängt und am eigenen Strafraum postiert seinen Nebenmann an. Martin Röser will von dem Lapsus des Routiniers profitieren, bugsiert das Leder aber knapp am Tor vorbei.
75
15:38
Bleibt der HFC saisonübergreifend auch im zwölften Spiel in Serie ohne Sieg? Vieles deutet darauf hin! Der KSC ist der Führung weiterhin näher.
72
15:36
Einwechslung bei Hallescher FC: Pascal Pannier
72
15:36
Auswechslung bei Hallescher FC: Mathias Fetsch
71
15:35
Marvin Ajani entwischt über die rechte Seite und flankt dann scharf vor das Tor. David Pisot kommt nicht an den Ball, Martin Röser hingegen schon. Mit großer Mühe kann Benjamin Uphoff den zweiten Einschlag verhindern.
69
15:31
Einwechslung bei Karlsruher SC: Jonas Föhrenbach
69
15:31
Auswechslung bei Karlsruher SC: Burak Çamoğlu
66
15:29
Tooor für Karlsruher SC, 1:1 durch Fabian Schleusener
Der Freistoß bleibt in der Mauer hängen, die Kugel flippert dann kurz durch den Halleschen Strafraum und wird dann vom geistesgegenwärtigen Fabian Schleusener in die Maschen gedroschen. Die junge Leihgabe vom SC Freiburg besorgt den äußerst verdienten Ausgleich!
65
15:28
In rund achtzehn Metern zentraler Position geht Matthias Bader zu Boden. Bringt vielleicht eine Standardsituatione den erhofften Erfolg?
64
15:27
Der HFC liefert die Blaupause für Destruktivität. Offensiv findet er weiterhin nicht statt, die Defensive hat aber auch erst zwei gute Torchancen des haushoch überlegenden Gegners zugelassen.
61
15:24
Einwechslung bei Hallescher FC: Hilal El Helwe
61
15:24
Auswechslung bei Hallescher FC: Hendrik Starostzik
60
15:23
Gelbe Karte für Hendrik Starostzik (Hallescher FC)
60
15:22
Auch den achten Eckball überstehen die Hallenser unbeschadet.
57
15:20
... und sie sind es auch nicht. Die Hallenser können einstweilen klären und igeln sich wieder ein. Möge die Abwehrschlacht fortgeführt werden!
56
15:19
Die Hausherren sind auch zu Beginn der zweiten Halbzeit zu gefühlt achtzig Prozent in Ballbesitz und wissen damit überhaupt gar nichts anzufangen. Schwer Vorstellbar ist überdies, dass sie nun nach ihrer siebten Ecke mal torgefährlich sein werden...
52
15:15
Der HFC legt seinen Fokus weiterhin ganz klar auf die Defensive und der KSC tut sich schwer gegen den vielbeinigen Abwehrverbund.
49
15:12
Pfosten! Dominik Stroh-Engel setzt sich gut durch und legt dann quer zu Fabian Schleusener. Von der Strafraumkante setzt letzterer einen Schuss ab und diesen an den rechten Pfosten! Er vergibt damit die mit großem Abstand beste Chance der Hausherren am heutigen Nachmittag.
47
15:09
Für den unauffälligen Alexander Siebeck kommt zu Beginn der zweiten Halbzeit Dominik Stroh-Engel in die Partie. Mit der Hereinnahme des Routiniers wird natürlich die Offensive gestärkt.
46
15:08
Einwechslung bei Karlsruher SC: Dominik Stroh-Engel
46
15:08
Auswechslung bei Karlsruher SC: Alexander Siebeck
46
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Der Karlsruher SC liegt zur Pause mit 0:1 zurück gegen den Halleschen FC. Die Gäste wurden nur einmal vor dem gegnerischen Tor vorstellig und konnten diese Aktion gleich erfolgreich abschließen. Die Hausherren können aus dem vielen Ballbesitz keinen Profit schlagen. Die Verunsicherung ist allenthalben spürbar. Mit Pfiffen werden die elf Spieler im weißen Leibchen in die Kabine begleitet.
45
14:52
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
14:50
Abgesehen vom jeweils ballführenden Spieler bewegt sich beim KSC ansonsten aber auch niemand. Auf diese Art und Weise kann auch keine Torgefahr erzeugt werden.
41
14:47
Die Gäste stehen weiter sehr tief und lassen die ideenlosen Hausherren anrennen. Rund zehntausend Fans im weiten Rund erleben einen echten Grottenkick.
38
14:44
Wir haben nichts gesagt! Der Stürmer zündet den Turbo nach einem schönen Steilpass von Florent Muslija und zieht dann von der Strafraumkante aus ab. Nur knapp verfehlt der Schuss sein Ziel.
37
14:43
Durch Zufall kommt auch mal Anton Fink an den Ball. Das Arbeitszeugnis des Torjägers fällt eher dürftig aus.
35
14:41
Die Fans der Hausherren unterstützen die Mannschaft weiterhin lautstark. Diese ist ja auch durchaus bemüht, es gelingt ihr nur nichts.
32
14:38
Auf der Gegenseite landet ein Schuss von Petar Slišković in den aufnahmebereiten Fängen von Benjamin Uphoff. Gefährlich war das Ding aber wahrlich nicht.
31
14:37
Oliver Schnitzler risikiert Kopf und Kragen, kann aber den Ball vom Spann des einschussbereiten Alexander Siebeck herunterspitzeln. Das war, so traurig wie es ist, die beste Torchance für den KSC!
30
14:35
Einer Mischung aus eigener Abwehrstärke und gegnerischem Unvermögen können die Hallenser verdanken, dass der Ball nie in ihren Strafraum vordringt.
28
14:33
Masochisten hätten wahrscheinlich große Freude an dieser Partie. Für den neutralen Beobachter bieten sich weiterhin überhaupt keine Highlights.
24
14:29
Matthias Bader kommt auf der linken Seite an den Ball und hat viel Zeit. Diese kann er nicht gewinnbringend nutzen. Schwer zu sagen, ob das nun eine Flanke war oder ein versuchter Torschuss. Die misslungene Aktion leitet zumindest eine Trinkpause ein.
21
14:26
Er findet im gegnerischen Strafraum zwar Daniel Gordon. Der Kopfball des Deutsch-Jamaikaners geht aber meilenweit am Tor vorbei.
20
14:26
Marvin Wanitzek trabt zur rechten Eckfahne. Er wird den Ball gleich wieder vor das Tor bugsieren.
19
14:24
Ein grausiger Auftritt des KSC! Die Verunsicherung ist den Badenern förmlich bei jedem ihrer Ballkontakte deutlich anzumerken.
16
14:22
Abgesehen von Halles glücklichem Führungstor läuft bei beiden Mannschaften noch überhaupt nichts zusammen. Der Spielfluss leidet immens unter den vielen Fehlpässen und Fouls. Die Pfiffe mehren sich im Wildpark.
13
14:18
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Martin Röser
Das Tor aus dem Nichts! Hendrik Starostzik behauptet sich links im Strafraum gegen den zaghaften Zugriff von Daniel Gordon und spielt in den Lauf von Fabian Baumgärtel. Nach dessen Flanke vollstreckte Martin Röser vor dem gegnerischen Tor eiskalt.
10
14:16
Nein! Immerhin bekommen die Hausherren die zweite Ecke der Partie zugesprochen. Die Ausführung von Marvin Wanitzek überzeugt aber auch nicht.
10
14:15
Die erste Torchance der Partie lässt noch auf sich warten. Vielleicht kommt es nun dazu nach einem Freistoß von Marc Lorenz aus dem linken Halbfeld?
6
14:11
Gelbe Karte für David Pisot (Karlsruher SC)
Für sein völlig verkorkstes Tackling gegen Martin Röser bekommt David Pisot, nach dem Ausfall von Kai Bülow Kapitän des KSC, die gelbe Karte.
4
14:10
Das neue Trainergespann darf zufrieden sein mit der Anfangsphase der Heimmannschaft. Sie hat schon früh in den Vorwärtsgang geschaltet und sucht den Torerfolg.
2
14:08
Marc Lorenz serviert den Eckball von der linken Seite und vor dem Tor bekommt Fabian Schleusener nicht den nötigen Druck hinter seinem Kopfball.
1
14:06
Frank Willenborg hat die Partie angepfiffen und der Hallesche FC durfte den Anstoß ausführen. Auf geht's!
1
14:05
Spielbeginn
13:47
Schiedsrichter der Partie im Karlsruher Wildpark ist der Osnabrücker Frank Willenborg. Dem Osnabrücker werden André Schönheit und Stefan Zielsdorf assistieren.
13:38
Nach der Entlassung von Marc-Patrick Meister wird der KSC von Christian Eichner und Zlatan Bajramovic trainiert. Die Duo kann heute personell aus dem Vollen schöpfen. Es ist kein Spieler gesperrt oder befindet sich im Krankenstand.
13:34
Halles Trainer Rico Schmitt ist um seinen Job im Augenblick nicht zu beneiden. Zu den mageren Ergebnissen gesellt sich aktuell eine Verletztenmisere. Nach dem Ausfall von neun Feldspielern stellt sich die Startelf der Sachsen quasi von ganz alleine auf.
13:28
Fünf Spiele in der dritten Liga sind bereits absolviert und zufrieden mit ihrem Saisonstart dürften weder Karlsruhe noch Halle sein. Die Badener sind mit vier Punkten Fünfzehnter des Klassements, die Sachsen mit derer zwei gar nur Siebzehnter.
13:20
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel des Karlsruher SC gegen den Halleschen FC. Um 14 Uhr wird der Anpfiff erfolgen im Wildparkstadion, viel Vergnügen!

Karlsruher SC

Karlsruher SC Herren
vollst. Name
Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix
Spitzname
KSC
Stadt
Karlsruhe
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
06.06.1894
Sportarten
Boxen, Fußball, Leichtathletik
Stadion
Wildparkstadion
Kapazität
29.477

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057