29. Spieltag
17.03.2019 13:00
Beendet
Cottbus
Energie Cottbus
0:2
Karlsruher SC
Karlsruhe
0:1
  • Marvin Pourie
    Pourie
    5.
    Rechtsschuss
  • Marvin Pourie
    Pourie
    76.
    Linksschuss
Stadion
Stadion der Freundschaft
Zuschauer
8.703
Schiedsrichter
Eric Müller

Liveticker

90
15:04
Fazit:
Der Karlsruher SC findet durch einen abgebrühten Auftritt gegen Energie Cottbus in die Erfolgsspur zurück! Schon in der fünften Minute gingen die Badener in Führung: Anton Fink mit einer Volleyvorlage von der rechten Außenbahn und Marvin Pourie mit seinem präzisen Abschluss aus spitzem Winkel bewiesen bei dem Treffer all ihre Klasse. Danach lief Cottbus unentwegt an, kam gegen die dicht gestaffelte Karlsruher Defensive aber kaum zu gefährliche Abschlüssen. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste wieder öfter für Entlastung sorgen und erzielte eine Viertelstunde vor Schluss die Vorentscheidung: Der eingewechselte Burak Çamoğlu brachte eine scharfe Flanke von rechts vor den Kasten, wo Kevin Weidlich den eigenen Pfosten traf und Marvin Pourie den Abpraller verwertete. Energie belohnt sich nicht für den hohen Aufwand und bleibt unter dem Strich, während der KSC im Aufstiegsrennen ein deutliches Ausrufezeichen setzt.
90
14:58
Spielende
90
14:57
Einwechslung bei Karlsruher SC: Alexander Groiß
90
14:57
Auswechslung bei Karlsruher SC: Marc Lorenz
90
14:57
Der Doppeltorschütze verlässt unter dem Applaus der zahlreichen Gästefans den Platz, Saliou Sané darf in den letzten drei Minuten ran.
90
14:56
Einwechslung bei Karlsruher SC: Saliou Sané
90
14:55
Auswechslung bei Karlsruher SC: Marvin Pourie
90
14:55
Gelbe Karte für Kevin Weidlich (Energie Cottbus)
90
14:54
In der Schlussphase spielen nur noch die Gäste. Erst setzt Manuel Stiefler einen Kopfball aus zehn Metern an die Latte, dann landet ein Abpraller glücklich am Elfmeterpunkt bei Marvin Pourie, der das Leder freistehend am linken Pfosten vorbeischiebt!
88
14:53
Einwechslung bei Energie Cottbus: Fabian Holthaus
88
14:52
Auswechslung bei Energie Cottbus: Fabio Viteritti
86
14:49
Aus halblinker Position darf sich Dimitar Rangelov das Leder zum Freistoß hinlegen. Der Bulgare setzt aber einen Meter zu hoch an und vergibt die Chance auf eine spannende Schlussphase.
85
14:48
Luke Hemmerich bringt eine halbhohe Flanke in den Fünfmeterraum, doch wie so oft hat David Pisot den Fuß dazwischen.
83
14:47
Der KSC ist dem dritten Treffer momentan deutlich näher. Wieder geht es über Burak Çamoğlu schnell in die Mitte, wo Marvin Wanitzek gerade noch von Felix Geisler am Abschluss gehindert wird.
81
14:45
Mit Fabio Viteritti liegt der nächste Akteur auf dem Boden und muss behandelt werden. Damian Roßbach kommt gegen den Mittelfeldmann deutlich zu spät.
80
14:44
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr. Es scheint nicht so, als ob die Hausherren noch eine Antwort finden. Sowohl auf dem Spielfeld als auch auf den Tribünen herrscht Resignation.
78
14:42
Gelbe Karte für Streli Mamba (Energie Cottbus)
Der Angreifer holt sich für seine Proteste den gelben Karton ab.
78
14:42
Gelbe Karte für José-Junior Matuwila (Energie Cottbus)
Der Verteidiger hat Glück, für seine Frustgrätsche gegen Burak Çamoğlu nicht vom Platz gestellt zu werden.
77
14:42
Die Cottbuser können es nicht fassen, waren sie doch über weite Strecken dass deutlich engagiertere Team. Nach einem groben Foul auf der rechten Außenbahn kommt es zur Rudelbildung.
76
14:39
Tooor für Karlsruher SC, 0:2 durch Marvin Pourie
Jetzt ist es soweit! Der eingewechselte Burak Çamoğlu schlägt aus dem rechten Halbfeld eine tückische Hereingabe vor den Kasten. Kevin Weidlich köpft an den eigenen Pfosten und Marvin Pourie staubt aus kürzester Distanz mit dem linken Fuß ab.
75
14:39
Der KSC vergibt die Vorentscheidung! Wieder ist es ein langer Ball, der die komplette Cottbuser Abwehr überwindet. Marvin Pourie ist frei durch und legt im Sechszehner auf Marvin Wanitzek durch, der aus wenigen Metern gerade noch am Keeper scheitert!
73
14:38
Auch Claus-Dieter Wollitz setzt neue Impulse und bringt den 21-Jährigen Felix Geisler für das offensive Mittelfeld.
72
14:36
Einwechslung bei Energie Cottbus: Felix Geisler
72
14:35
Auswechslung bei Energie Cottbus: Lasse Schlüter
71
14:34
Gelbe Karte für Manuel Stiefler (Karlsruher SC)
Wieder rückt Weidlich in die gegnerische Hälfte vor und wird diesmal von Manuel Stiefler zu Fall gebracht.
70
14:34
Alois Schwartz reagiert und richtet sein Team nun wieder defensiver aus. Angreifer Anton Fink macht Platz für Außenbahnspieler Burak Çamoğlu.
69
14:33
Einwechslung bei Karlsruher SC: Burak Çamoğlu
69
14:33
Auswechslung bei Karlsruher SC: Anton Fink
68
14:32
Die Einwechslung von Luke Hemmerich hat den Hausherren Auftrieb gegeben. Der Blondschopf bringt von der rechten Seite eine Hereingabe auf den Elfmeterpunkt zu Streli Mamba, der wiederum zum aufgerückten Kevin Weidlich abklatschen lässt. Der Rechtsverteidiger jagt das Leder aus zehn Metern über den Kasten!
67
14:31
8.703 Zuschauer haben heute den Weg in das Stadion der Freundschaft gefunden. Auch viele Karlsruher sind in die Lausitz gereist.
65
14:30
Energie bleibt im Vorwärtsgang und vergibt die bislang wohl beste Gelegenheit! Fabio Viteritti spitzelt das Leder aus zentraler Position zu Dimitar Rangelov, der sich im Laufduell mit Damian Roßbach durchsetzt, mit seinem flachen Abschluss aus zehn Metern aber an Benjamin Uphoff scheitert!
64
14:28
Der eingewechselte Hemmerich macht gleich mal Dampf und schickt Dimitar Rangelov auf die Reise. Von der rechten Torauslinie hat der Bulgare das Auge für Fabio Viteritti, der im Rückraum gerade noch mit seinem Abschluss an Marco Thiede hängenbleibt!
62
14:26
Daniel Bohl konnte heute kaum Akzente setzen und macht im rechten Mittelfeld Platz für den im Winter von Aue geliehenen Luke Hemmerich.
62
14:25
Einwechslung bei Energie Cottbus: Luke Hemmerich
62
14:25
Auswechslung bei Energie Cottbus: Daniel Bohl
60
14:24
Eine Stunde ist gespielt. Energie Cottbus drängt weiter engagiert nach vorne, doch der Karlsruher SC beschränkt sich seit dem Seitenwechsel nicht mehr nur auf Abwehrarbeit und lauert vermehrt auf Konter. Die Partie ist in beide Richtungen völlig offen.
58
14:22
Nun kommt Energie zum Abschluss. Fabio Viteritti wird am Elfmeterpunkt angespielt und zieht aus der Drehung ab, seinen zu laschen Versuch kann Benjamin Uphoff aber sicher aufnehmen.
57
14:20
Nach einem langen Zuspiel in die Spitze von Anton Fink muss Kevin Rauhut ins Kopfballduell mit Marvin Pourie gehen. Doch der Cottbuser Keeper springt im richtigen Moment hoch und behält die Überhand.
55
14:19
Für den auch heute wieder bärenstarken Innenverteidiger und Kapitän geht es vorerst weiter. Und er ist sofort wieder gefordert, um einen zu kurz geratenen Eckball von Jürgen Gjasula aus der Gefahrenzone zu klären.
53
14:17
Doch nun werden die Sorgenfalten auf der Stirn von Alois Schwartz wieder größer. David Pisot scheint sich ohne gegnerische Verletzung verletzt zu haben und muss behandelt werden.
51
14:15
Es entwickelt sich ein munterer zweiter Durchgang. Die Gäste befinden sich nun wieder im Angriff und setzen Marvin Wanitzek im Rückraum aus Szene. Aus 20 Metern trifft der 25-Jährige mit einem Flachschuss den rechten Pfosten, Kevin Rauhut ist bei dem Versuch die Sicht versperrt!
49
14:13
Auf der Gegenseite gelingt Fabio Viteritti ein schöner Tunnel gegen Marc Lorenz, doch bei Damian Roßbach an der Torauslinie ist wieder Schluss.
47
14:11
Der KSC startet mutiger in die zweite Hälfte. Rechtsverteidiger Marco Thiede rückt bis auf 30 Meter an den gegnerischen Kasten vor und fasst sich ein Herz, seinen abgefälschten Schuss kann Kevin Rauhut jedoch aus der Luft pflücken.
46
14:09
Der zweite Durchgang läuft, beide Übungsleiter verzichten bislang auf Wechsel.
46
14:09
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:57
Halbzeitfazit:
Die erste Hälfte kann mit einem kurzen Satz zusammengefasst werden: Nur Cottbus spielt, doch Karlsruhe führt. Der frühe Treffer der Badener (5.) war allerdings schön herausgespielt: Einen langen Ball auf die rechte Außenbahn leitete Anton Fink per Volleyabnahme auf den in den Sechszehner startenden Marvin Pourie weiter, der aus spitzem Winkel präzise in das lange Eck traf. In den anschließenden 40 Minuten drängte Energie auf den Ausgleich, konnte Benjamin Uphoff aber nur selten prüfen. Für den zweiten Durchgang müssen sich die Lausitzer etwas einfallen lassen, während der KSC sich noch nicht auf der knappen Führung ausruhen sollte.
45
13:50
Ende 1. Halbzeit
45
13:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
13:49
Gelbe Karte für Marc Lorenz (Karlsruher SC)
Der Mittelfeldmann sieht für ein Foul an Fabio Viteritti den gelben Karton und wird nächste Woche gegen Rostock fehlen.
43
13:48
Die heimischen Fans feuern ihr Team noch einmal an. Streli Mamba kann sich tatsächlich mit einem schnellen Antritt auf der rechten Außenbahn durchsetzen und spielt eine scharfe Hereingabe auf den langen Pfosten. Doch der nicht mehr blutjunge Dimitar Rangelov kommt nicht hinterher und steht nicht zum Abstauber bereit.
40
13:46
Fünf Minuten stehen noch auf der Uhr. Die Partie gestaltet sich mittlerweile offener, da auch der KSC wieder mitspielt. Einen langen Pass in die Spitze von Fink auf Pourie kann Kevin Rauhut gerade noch abfangen.
39
13:44
Diesmal darf sich Jürgen Gjasula am Standard probieren. Der Routinier macht es besser als zuvor Marcelo Costa, setzt aber ebenfalls ein wenig zu hoch an.
38
13:43
Jetzt können die Hausherren kontern und holen durch Marcelo Costa den nächsten gefährlichen Freistoß heraus. Manuel Stiefler stoppt den Brasilianer wenige Meter vor dem Sechszehner mit einem Zupfer.
37
13:42
Die Badener wagen sich nun vermehrt aus der Deckung. Nach einem Eckstoß von der linken Seite wird es wieder gefährlich, David Pisot kann aber gerade noch am Kopfball gehindert werden.
36
13:40
Nach langer Zeit taucht mal wieder ein Karlsruher im gegnerischen Sechszehner auf. Aus spitzem Winkel hat Marvin Pourie gegen Verteidiger und Keeper allerdings kaum eine Chance und bleibt mit seinem Abschluss hängen.
35
13:39
Doch Marcelo Costa jagt das Leder aus zentraler Position und rund 20 Metern recht deutlich über den Querbalken.
34
13:38
Nun dürfen sich die Hausherren über einen vielversprechenden Freistoß freuen. Streli Mamba holt ihn in einem Zweikampf mit David Pisot heraus.
32
13:37
Bei Pele Wollitz steigt der Puls schon jetzt in ungesunde Höhen. Bei einem hohen Pass auf Dimitar Rangelov hebt der Assistent die Fahne, doch der Bulgare steht tatsächlich knapp im Abseits.
30
13:35
Eine halbe Stunde ist gespielt. Besonders nach dem frühen Gegentreffer gibt Energie Cottbus den Ton an und läuft unermüdlich auf den Karlsruher Kasten zu. Die Gäste lassen zwar wenig anbrennen, sollten sich aber nicht auf dem knappen Vorsprung ausruhen.
28
13:33
Im Zweikampf mit Daniel Gordon geht Fabio Viteritti zu Fall und bleibt liegen. Beide Übungsleiter sind außer sich, da der Pfiff ausbleibt und keiner der Akteure die Kugel ins Aus spielt.
27
13:31
Jürgen Gjasula schlenzt die Kugel mit dem rechten Fuß vor den Kasten. Zwar ist wieder ein Karlsruher Kopf zur Stelle, doch die Mannschaft von Alois Schwartz kann derzeit kaum für Entlastung sorgen.
26
13:30
Energie drängt nun auf den Ausgleichstreffer. Dimitar Rangelov holt gegen Marco Thiede einen Freistoß aus halblinker Position heraus, Lasse Schlüter macht sich zur Ausführung bereit!
24
13:29
Jetzt bleibt der Angreifer im Sechszehner und lässt ein Zuspiel von rechts auf Marcelo Costa abklatschen. Der Brasilianer kommt aus 15 Metern zum nächsten Abschluss, trifft die Kugel aber nicht richtig und schießt genau in die Arme von Benjamin Uphoff.
23
13:28
Geduldig warten die Lausitzer auf die nächste Lücke. Doch da sich auch Streli Mamba an der langen Passstafette beteiligt, fehlt es im Sturmzentrum an Anspielstationen.
21
13:25
Doch jetzt wäre auch der Keeper machtlos gewesen! Marcelo Costa hat in zentraler Position mal etwas Platz, bringt sich in Position und visiert aus 18 Metern das linke untere Eck an. Der stramme Abschluss zischt nur knapp an der Stange vorbei!
20
13:24
Im Moment passiert recht wenig. Die Hausherren sind bemüht und setzen sich über weite Strecken in der gegnerischen Hälfte fest, Benjamin Uphoff muss allerdings nicht entscheidend eingreifen.
17
13:20
Gelbe Karte für Fabio Viteritti (Energie Cottbus)
Den anschließenden Karlsruher Konter unterbindet Fabio Viteritti mit einem taktischen Foul an Marc Lorenz.
16
13:20
Energie bleibt im Vorwärtsgang und holt durch Marcelo Costa den ersten Eckball heraus. Lasse Schlüter setzt bei der Hereingabe nur ein wenig zu hoch an.
14
13:19
Mit einer schönen Drehung kommt Fabio Viteritti mal an David Pisot vorbei in den Strafraum. Gegen Damian Roßbach ist jedoch Schluss, der Linksverteidiger lässt sich im Zweikampf fallen und bekommt den Freistoß.
13
13:18
Kaum tauchen die Gäste wieder vor dem gegnerischen Kasten auf, wird es gefährlich. Marc Lorenz schlägt einen Eckball von links präzise auf den Schädel von Christoph Kobald, der aus fünf Metern nur knapp am langen Pfosten vorbeiköpft!
12
13:16
Winter-Neuzugang Jürgen Gjasula kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss, bringt aber nur ein Schüsschen auf den Kasten von Benjamin Uphoff.
10
13:15
Jetzt schaffen es die Lausitzer mal in das letzte Drittel. Bei zwei Hereingaben von links ist jedoch KSC-Verteidiger David Pisot erst mit dem Fuß und dann mit dem Kopf zur Stelle.
9
13:14
Gegen die dicht gestaffelten Karlsruher tut sich Energie schwer. Gerade spielt Fabio Viteritti die Kugel direkt ins Seitenaus.
7
13:11
Wie gehen die Hausherren mit dem frühen Rückstand um? Das Team von Claus-Dieter Wollitz erwischte den deutlich besseren Start und kam kurz vor dem Gegentor noch zu einer weiteren schönen Kombination durch Rangelov und Mamba, muss jetzt aber gegen eine noch tiefere Gästeabwehr anrennen.
5
13:09
Tooor für Karlsruher SC, 0:1 durch Marvin Pourie
Mit der ersten Aktion gehen die Gäste in Führung! Einen hohen Ball an die rechte Seitenlinie leitet Anton Fink artistisch auf den in den Sechszehner einlaufenden Marvin Pourie weiter. Der Angreifer macht noch ein paar Meter und netzt aus spitzem Winkel eiskalt in das lange Eck ein!
3
13:08
Jetzt geht es mal durch die Mitte. Mit einem schönen Steilpass setzt Dimitar Rangelov den startenden Streli Mamba in Szene, der Angreifer steht jedoch leicht im Abseits.
2
13:07
Energie erwischt den besseren Start und sucht über die Außen sofort den Weg nach vorne. Der KSC steht tief und wartet erstmal ab.
1
13:04
Mit etwas Verspätung geht es los, Streli Mamba führt für die Hausherren den Anstoß aus!
1
13:04
Spielbeginn
12:59
Schiedsrichter der heutigen Partie ist der 28-jährige Bremer Eric Müller. Seine Assistenten heißen Lukas Benen und Martin Kliebe.
12:55
Das Hinspiel im September vergangenen Jahres ging mit 2:0 an den KSC. Marvin Pourie und Anton Fink erzielten die Treffer, für Drittliga-Rekordtorschütze Fink war es insgesamt die fünfte Bude gegen Energie.
12:45
Was werden die Karlsruher heute für eine Einstellung an den Tag legen? In einer Viertelstunde wird man mehr erfahren, im Stadion der Freundschaft ist bereits alles angerichtet: Die Tribünen sind gut gefüllt, bei Temperaturen um die 14 Grad Celsius kommt ab und zu die Sonne raus.
12:41
"Diese Einstellung, die wir in den letzten zwei Spielen an den Tag gelegt hatten, haben wir nicht auf die Wiese gekriegt", ärgerte sich Alois Schwartz. In Bezug auf die wenigen Veränderungen in der Startelf betonte der Coach noch einmal: "Es geht nicht um die Aufstellung, sondern um die Einstellung!"
12:35
Die erste Partie der englischen Woche war mit einem 3:1 gegen Uerdingen noch geglückt, doch am Mittwoch unterlagen die Badener dem Tabellenschlusslicht Aalen vor eigenem Publikum mit 0:3.
12:33
Auch Alois Schwartz verändert seine Startelf nur auf einer Position, Christoph Kobald rückt für Alexander Groiß in das zentrale Mittelfeld. Dabei hätte der KSC-Trainer durchaus Grund für schwerwiegendere Veränderungen.
12:28
Gemäß dem Motto "Never change a winning Team" setzt Wollitz heute auf die gleiche Elf, die schon gegen Münster und Halle erfolgreich war.
12:24
Dem Übungsleiter gab der späte Sieg in der Saalestadt Zuversicht für die heutige Aufgabe: "Mit dieser Leistung brauchen wir uns in der Liga vor niemandem verstecken, auch nicht vor Spitzenreiter Osnabrück oder eben Karlsruhe. Auch wir haben fußballerische Qualität zu bieten."
12:18
Am Mittwoch musste Energie deutlich länger zittern, gewann das Ostderby in Halle aber durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 3:2. Durch die zwei Siege in Folge ist das Team von Claus-Dieter Wollitz bis auf einen Punkt an die Nicht-Abstiegsränge gerückt.
12:13
Schon der Start in die englische Woche gelang Energie Cottbus: Am vergangenen Samstag lagen die Lausitzer schon nach einer halben Stunde mit 3:0 gegen Preußen Münster in Front und brachten das Ergebnis sicher über die Zeit.
12:09
Schönen Mittag und herzlich willkommen zur Partie Energie Cottbus vs. Karlsruher SC! In der englischen Woche sorgten beide Teams für eine Überraschung, die Badener allerdings im negativen Sinne. Mal sehen, ob diese auch heute stattfindet. Anstoß ist bereits um 13 Uhr!

Energie Cottbus

Energie Cottbus Herren
vollst. Name
Fussball Club Energie Cottbus
Stadt
Cottbus
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion der Freundschaft
Kapazität
22.528

Karlsruher SC

Karlsruher SC Herren
vollst. Name
Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix
Spitzname
KSC
Stadt
Karlsruhe
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
06.06.1894
Sportarten
Boxen, Fußball, Leichtathletik
Stadion
Wildparkstadion
Kapazität
29.477