Alle Einträge
Highlights
Tore
90
20:30
FC Schalke 04
RB Leipzig
Fazit:
Der FC Schalke 04 entscheidet den Vergleich mit Vizemeister RB Leipzig am 1. Spieltag der neuen Bundesligasaison mit 2:0 für sich. Nach der durch einen berechtigten und von Bentaleb verwandelten Strafstoß (43.) zustande gekommenen Halbzeitführung lag der Fokus der Königsblauen auch im zweiten Abschnitt darauf, den Sachsen im defensiven Drittel so wenig Räume wie möglich zu geben. Es konnte zwar nicht mehr verhindert werden, dass das Hasenhüttl-Team hin und wieder die Fähigkeiten von Fährmann prüfte, doch das Abwehrbollwerk hielt bis zum Ende diszipliniert durch. Mit Konoplyankas Kontertreffer in Minute 73 konnte zudem vor dem Anbruch der Schlussphase dafür gesorgt werden, dass das ganz große Zittern ausblieb. Königsblau war heute unter Anleitung des neuen Trainers Tedesco wunderbar auf den Widersacher aus Sachsen eingestellt, der im letzten Felddrittel zu kleinteilig agierte und deshalb ohne Punkte nach Hause fährt. Der FC Schalke 04 ist am nächsten Sonntag bei Aufsteiger Hannover 96 gefordert. RB Leipzig empfängt wenige Stunden zuvor den SC Freiburg. Einen schönen Abend noch!
90
20:26
FC Schalke 04
RB Leipzig
Spielende
90
20:25
FC Schalke 04
RB Leipzig
Gelbe Karte für Nabil Bentaleb (FC Schalke 04)
Bentaleb grätscht Keïta im Mittelfeld bei hohem Tempo ohne Rücksicht auf Verluste um - eine Gelbe Karte der dunkleren Sorte.
90
20:24
FC Schalke 04
RB Leipzig
Caligiuri beinahe mit dem i-Tüpfelchen, scheitert am Pfosten! Am Ende eines Gegenstoßes über den rechten Flügel knallt der Ex-Wolfsburger das Spielgerät an die rechte Torstange.
90
20:23
FC Schalke 04
RB Leipzig
Die Nachspielzeit geht fast vollständig im lauten Jubel auf den Rängen unter. Schalke nimmt ein große Portion Euphorie mit in die kommenden Wochen. 120 Sekunden sind noch zu absolvieren.
90
20:20
FC Schalke 04
RB Leipzig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Mit fünf Minuten fällt der Nachschlag ziemlich üppig aus.
90
20:20
FC Schalke 04
RB Leipzig
Auch Konoplyanka holt sich nach einer tollen Leistung den verdienten Einzelapplaus ab.
89
20:18
FC Schalke 04
RB Leipzig
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Max Meyer
89
20:18
FC Schalke 04
RB Leipzig
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Yevhen Konoplayanka
87
20:16
FC Schalke 04
RB Leipzig
Leipzig hat noch Kraftreserven, rennt unermüdlich an. Heute scheint allerdings einer dieser Tage zu sein, an denen die Angriffe einfach nicht ganz zu Ende gespielt werden können. Derweil herrscht bei den Heimfans schon Feiertagsatmosphäre.
86
20:16
FC Schalke 04
RB Leipzig
Gelbe Karte für Weston McKennie (FC Schalke 04)
Der junge Joker verhindert die schnelle Ausführung eines gegnerischen Freistoßes, kickt das Leder einfach weg. Dafür kassiert er eine Verwarnung.
84
20:13
FC Schalke 04
RB Leipzig
Wenn RB die Auftaktpleite noch verhindern möchte, muss ein schneller Treffer her. Die Hausherren hingegen lauern auf weitere Kontergelegenheiten. Ein dritter Treffer der Knappen würde dafür sorgen, dass sie zusammen mit Erzrivale Borussia Dortmund an der Tabellenspitze stünden.
81
20:10
FC Schalke 04
RB Leipzig
Keïta scheitert aus kurzer Distanz an Fährmann! Der 22-Jährige reagiert am schnellsten, nachdem ein Schussversuch von Forsberg zwar abgefälscht wird, aber an die Fünferkante durchrutscht. Er zieht mit voller Wucht ab, doch Fährmann wirft sich in den Ball und pariert mit dem Kopf.
80
20:09
FC Schalke 04
RB Leipzig
Harit, der zunächst dadurch auffiel, oft gefoult zu werden, um vor wenigen Minuten das zweite Tor einzuleiten, verabschiedet sich in den verdienten Feierabend. Mit McKennie kommt ein junger Amerikaner ins Match.
79
20:08
FC Schalke 04
RB Leipzig
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Weston McKennie
79
20:08
FC Schalke 04
RB Leipzig
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Amine Harit
77
20:06
FC Schalke 04
RB Leipzig
Eine Viertelstunde vor dem Ende scheint die Rechnung von Domenico Tedesco aufzugehen. Kollege Hasenhüttl will dies natürlich noch verhindern und schöpft mit den Hereinnahmen der Neuzugänge Bruma und Augustin sein Wechselkontingent aus.
76
20:06
FC Schalke 04
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Leipzig -> Jean-Kévin Augustin
76
20:06
FC Schalke 04
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Leipzig -> Konrad Laimer
75
20:05
FC Schalke 04
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Leipzig -> Bruma
75
20:05
FC Schalke 04
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Leipzig -> Yussuf Poulsen
73
20:02
FC Schalke 04
RB Leipzig
Tooor für FC Schalke 04, 2:0 durch Yevhen Konoplyanka
Schalke kontert und legt den wichtigen zweiten Treffer nach! Harit erobert das Spielgerät im zentralen Mittelfeld von Laimer und schickt dann Konoplyanka im halblinken Korridor auf die Reise in Richtung Gulácsi. Der Ukrainer schließt aus 13 Metern freistehend mit Gefühl per rechten Innenrist in den rechten Winkel ab.
70
20:00
FC Schalke 04
RB Leipzig
Fährmann, trotz der optischen Überlegenheit der Gäste bisher noch nicht wirklich geprüft, macht nach einer Forsberg von der linken Fahne am ersten Pfosten nicht den sichersten Eindruck. Bei seiner Ein-Faust-Abwehr wurde aber allerdings von Sabitzer bedrängt, so dass Augenblicke später der Pfiff zum Offensivfoul ertönt.
67
19:57
FC Schalke 04
RB Leipzig
Leipzig leistet sich momentan eine eher ruhige Phase, scheint vor dem Finale noch einmal Luft holen zu wollen. Nach dem Seitenwechsel gibt es für die Sachsen mehr Möglichkeiten, doch so richtig ins Rollen kommt die Offensivabteilung immer noch nicht.
64
19:54
FC Schalke 04
RB Leipzig
Der Schalker, der den Strafstoß herausgeholt hat, der bisher zum einzgigen Treffer führte, verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Di Santo wird in der letzten halben Stunde durch Eigengewächs Reese ersetzt.
63
19:52
FC Schalke 04
RB Leipzig
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Fabian Reese
63
19:52
FC Schalke 04
RB Leipzig
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Franco Di Santo
62
19:52
FC Schalke 04
RB Leipzig
Poulsen taucht erstmals frei vor Fährmann auf, wird durch ein Hackenanspiel von Forsberg bedient. Er schiebt aus gut 14 Metern auch eiskalt in die flache, rechte Ecke ein. Jubel kommt jedoch nicht auf, denn der Däne stand einen halben Meter im Abseits.
60
19:50
FC Schalke 04
RB Leipzig
Schalkes Disziplin in der Defensive bleibt auf einem sehr hohen Niveau - muss gegen Forsberg und Co. allerdings auch bis zum Abpfiff durchgehalten werden, um den knappen Vorsprung zu verteidigen. Eine halbe Stunde vor dem Ende ist in Gelsenkirchen noch alles offen!
57
19:47
FC Schalke 04
RB Leipzig
Die ballsicheren Sachsen kombinieren zwar nicht mehr auf dem allerhöchsten Niveau, doch mit Einzelaktionen können sie immer wieder Räume öffnen. Keïta zieht auf halblinks ein Foul gegen Kehrer. Beim folgenden Freistoß läuft Orban jedoch ins Abseits.
55
19:45
FC Schalke 04
RB Leipzig
Leipzig hat nach dem Seitenwechsel noch nicht die Dominanz des ersten Durchgangs, kommt gegen die im Mittelfeld besser gegen den Ball arbeitenden Hausherren nicht mehr so einfach bis in das letzte Felddrittel durch. Sabitzer packt aus halbrechten 23 Metern einen Aufsetzer aus, den sich Fährmann in der rechten Ecke im Nachfassen sichert.
52
19:42
FC Schalke 04
RB Leipzig
Harit kann sich an der rechten Grundlinie durch mehrere Körpertäuschungen gegen Ilsanker durchsetzen. Er spielt flach vor den Leipziger Kasten, wo Orban vor Di Santo klärt.
51
19:41
FC Schalke 04
RB Leipzig
... Forsberg führt selbst aus, hat den rechten Winkel im Blick. Er befördert die Kugel jedoch weit über den Kasten von Schalkes Schlussmann Fährmann.
50
19:40
FC Schalke 04
RB Leipzig
Der Schwede wird wenige Meter vor der zentralen Sechzehnerkante von Harit zu Fall gebracht. Leipzig bekommt damit einen Freistoß in bester Lage zugesprochen...
49
19:38
FC Schalke 04
RB Leipzig
Wie tief der Kader der Roten Bullen ist, zeigt sich an der ersten Einwechslung von Hasenhüttl. Er ersetzt Außenverteidiger Halstenberg mit Forsberg, dem Dreh- und Angelpunkt der Offensive in der letzten Saison. Tedesco verzichtet zunächst auf personelle Umstellungen.
46
19:37
FC Schalke 04
RB Leipzig
Gelbe Karte für Naby Keïta (RB Leipzig)
Keïta rennt Harit im linken Mittelfeld bei hohem Tempo über den Haufen. Referee Zwayer greift gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit hart durch und zückt Gelb.
46
19:34
FC Schalke 04
RB Leipzig
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in Gelsenkirchen-Erle! In Sachen Technik und Kombinationsspiel hat die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl klare Vorteile gegenüber der Tedesco-Truppe – doch bisher kann sie sich hierfür nicht mit Abschlüssen aus aussichtsreichen Positionen belohnen. S04 spielt vielleicht nicht den schönsten Fußball, agiert aber sehr zielstrebig.
46
19:33
FC Schalke 04
RB Leipzig
Einwechslung bei RB Leipzig -> Emil Forsberg
46
19:33
FC Schalke 04
RB Leipzig
Auswechslung bei RB Leipzig -> Marcel Halstenberg
46
19:33
FC Schalke 04
RB Leipzig
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:21
FC Schalke 04
RB Leipzig
Halbzeitfazit:
Beste Stimmung zur Pause in der Veltins-Arena! Der FC Schalke 04 liegt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen den Vizemeister RB Leipzig vorne. Der Gast aus Sachsen legte stürmisch los, ohne sich frühe Chancen zu erarbeiten. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit konnte S04 die Roten Bullen besser vom eigenen Abwehrzentrum fernhalten, ohne im eigenen Stadion selbst den Takt vorgeben zu können. Während sich die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl jedoch trotz der Feldüberlegenheit in Sachen Chancenerarbeitung schwer tat und Fährmann kein einziges Mal ernsthaft prüfen konnte, sprang für die Tedesco-Truppe mit dem Distanzhammer von Bentaleb eine sehr gute Möglichkeit zum Führungstreffer heraus (29.). Kurz vor dem Kabinengang konnte dann jener Bentaleb einen Strafstoß im Gästekasten unterbringen, den Upamecano mit einem Foul an Di Santo verursacht hatte. Königsblau ist wunderbar auf die Stärken der Sachsen eingestellt und darf auf einen erfolgreichen Bundesligastart und Neu-Trainer Tedesco hoffen. Bis gleich!
45
19:18
FC Schalke 04
RB Leipzig
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
FC Schalke 04
RB Leipzig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Eine Minute beträgt die vom Vierten Offiziellen angezeigte Nachspielzeit.
43
19:15
FC Schalke 04
RB Leipzig
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Nabil Bentaleb
Bentaleb lässt die Veltins-Arena beben! Der Tunesier entscheidet sich für eine harte Elfmeterausführung, ballert die Kugel hoch in die halbrechte Ecke. Gulácsi hat die falsche Seite gewählt und ist damit ohne Abwehrchance.
42
19:14
FC Schalke 04
RB Leipzig
Es gibt Strafstoß für den FC Schalke 04! Nach einem langen Ball aus dem linken Mittelfeld auf den halbrechten Offensivkorrdior dringt Di Santo in den Sechzehner ein. Upamecano will die Szene bereinigen, rennt dem Argentinier aber ungeeschickt in die Beine.
39
19:11
FC Schalke 04
RB Leipzig
Es gibt immer wieder Phasen, in denen die Hausherren ihre offensiven Momente haben. Sie sind zwar nicht so häufig im gegnerischen Defensivdrittel anzutreffen wie die Sachsen, vermitteln dabei aber den gefährlicheren Eindruck.
36
19:08
FC Schalke 04
RB Leipzig
Konoplyanka findet Di Santo! Der Ukrainer kann die Kugel auf der linken Außenbahn infolge eines steilen Anspiels vor dem Seitenaus bewahren, um sie daraufhin mit dem Außenrist vor den ersten Pfosten zu flanken. Dort verlängert Di Santo aus schwierigem Winkel über Gulácsis Kasten.
34
19:06
FC Schalke 04
RB Leipzig
Gelbe Karte für Marcel Halstenberg (RB Leipzig)
Der Außenverteidiger bringt Harit per Trikotzupfer zu Fall, um einen schnellen Gegenstoß der Königsblauen zu verhindern. Für dieses taktische Vergehen spricht Referee Zwayer die erste Verwarnung in einer recht fairen Partie aus.
32
19:05
FC Schalke 04
RB Leipzig
Die weit aufrückenden Gäste ermöglichen den Königsblauen durchaus Räume für Konter. Es hat auch schon den ein oder anderen langen Ball auf die Außenspieler Harit und Konoplyanka gegeben, doch die konnten Mittelmann Di Santo noch nicht in Szene setzen.
29
19:01
FC Schalke 04
RB Leipzig
Bentaleb fast mit dem Traumtor! Leipzig klärt einen Konoplyanka-Freistoß von der rechten, offensiven Außenbahn in das Zentrum vor dem Sechzehner. Dort legt sich der Tunesiert das Spielgerät auf den linken Spann und feuert in Richtung linken Winkel. Mit einer wahren Glanztat lenkt Gulácsi es über den Querbalken.
27
18:59
FC Schalke 04
RB Leipzig
Leipzig stößt nicht selten in oder in die Nähe des Strafraums vor, lässt dort dann aber noch den kühlen Kopf vermissen, denn es benötigt, um auch zum Abschluss zu kommen. Trotz der Überlegenheit wartet das Hasenhüttl-Team noch auf die erste zwingende Möglichkeit.
24
18:56
FC Schalke 04
RB Leipzig
Upamecano kommt im Laufduell gegen Goretzka auf der linken Abwehrseite einen Schritt zu spät und setzt seinen Körper dann etwas zu sehr ein. Schiedsrichter Zwayer ahndet das Foulspiel mit einem Freistoß, verzichtet aber auf die erste Verwarnung.
21
18:53
FC Schalke 04
RB Leipzig
RB greift nun noch etwas früher an und erzwingt damit einige Aufbaufehler bei den Königsblauen. Das Umschalten bei den Sachsen ist allerdings noch ausbaufähig: Der direkte Pass nach dem Ballgewinn ist meist ein ungenauer.
18
18:50
FC Schalke 04
RB Leipzig
Leipzig hat immer noch leichte Ballbesitzvorteile und wirkt zielstrebiger, doch Schalkes offensive Bemühungen nehmen zu. Für die Gäste probiert es Laimer nach einer halbherzig geklärten Ecke aus zentralen 23 Metern mit dem rechten Fuß, ballert jedoch weit über Fährmanns Kasten.
15
18:47
FC Schalke 04
RB Leipzig
Konoplyanka kommt an der linken Grundlinie zwar nicht an Klostermann vorbei, holt aber einen Eckstoß heraus. Der Ukrainer führt ihn selbst aus, findet Goretzka. Der verlängert am ersten Pfosten aus sieben Metern per Kopf in die Hände von Gulácsi.
13
18:45
FC Schalke 04
RB Leipzig
Die erste gelungene Angriffskombination der Hausherren! Konoplyanka verlagert aus dem halblinken Raum auf die rechte Außenbahn. Von dort sucht Caligiuri direkt Di Santo am Elfmeterpunkt. Der Argentinier kommt zwar zwei Schritte zu spät, aber an diese Szene sollte S04 anknüpfen.
10
18:42
FC Schalke 04
RB Leipzig
Schalke bleibt zunächst in einer recht passiven Rolle, kann damit aber in der Anfangsphase leben. Die defensiven Räume in der Mitte werden nun schon deutlich besser zugestellt als in den ersten Augenblicken der Begegnung. Leipzig muss sich jetzt mehr einfallen lassen.
8
18:39
FC Schalke 04
RB Leipzig
Die Anfangsphase ist von einem hohen Tempo auf beiden Seiten geprägt. Auch die Hausherren wollen das Mittelfeld schnell überbrücken, sind dabei aber noch nicht so erfolgreich wie das Hasenhüttl-Team. Hier treffen zwei ambitionierte Mannschaften aufeinander!
5
18:36
FC Schalke 04
RB Leipzig
Naldo ist der zentrale Bestandteil der Schalker Dreierkette. Die letzte Linie der Königsblauen ist auch von Anfang an gefordert, denn die Sachsen sind gleich im Angriffsmodus und verzeichnen viele Ballkontakte im offensiven Felddrittel.
3
18:34
FC Schalke 04
RB Leipzig
Ralph Hasenhüttl tauscht nach dem lockeren Aufgalopp bei den Sportfreunden Dorfmerkingen nur einmal. Anstelle von Neuzugang Bruma beginnt Stefan Ilsanker. Mit Konrad Laimer gehört ein Sommertransfer zur Startelf; Yvon Mvogo, erwähnter Bruma und Jean-Kévin Augustin dürfen auf der Bank auf ihre Bundesligadebüts hoffen.
2
18:34
FC Schalke 04
RB Leipzig
Domenico Tedesco hat im Vergleich zum 2:0-Pokalerfolg beim BFC Dynamo drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Benjamin Stambouli (Sperre aus der letzten Saison), Weston McKennie (Bank) und Guido Burgstaller (Fußprellung) beginnen Naldo, Leon Goretzka und Franco Di Santo. Der entmachtete Kapitän Benedikt Höwedes gehört erneut nur zum erweiterten Aufgebot.
1
18:34
FC Schalke 04
RB Leipzig
Sabitzer holt nach gut 20 Sekunden über die rechte Seite einen ersten Eckball heraus. Keïtas Ausführung landet zwar bei Halstenberg, doch der kann das Leder am Elfmeterpunkt richtig kontrollieren.
1
18:32
FC Schalke 04
RB Leipzig
Schalke gegen Leipzig – das Leder rollt!
1
18:32
FC Schalke 04
RB Leipzig
Spielbeginn
18:30
FC Schalke 04
RB Leipzig
Orban gewinnt die Seitenwahl gegen Fährmann, so dass die Gastgeber anstoßen. Vorher gibt es aber noch die Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags von Barcelona.
18:26
FC Schalke 04
RB Leipzig
Vor ausverkauftem Haus laufen die Teams ein.
18:11
FC Schalke 04
RB Leipzig
Für die hoffentlich konfliktlose Entscheidungsfindung in Sachen Regelwerk ist Felix Zwayer verantwortlich. Der 36-jährige Immobilienkaufmann hat seine Karriere als Unparteiischer beim Hertha BSC begonnen, pfeift mittlerweile für den SC Charlottenburg. Er ist im Sommer 2008 in die Bundesliga aufgestiegen und darf seit vorletzter Saison auch in der Champions League ran. Seine Assistenten an den Seitenlinien sind Thorsten Schiffner und Marco Achmüller. Benedikt Kempkes ist Vierter Offizieller; Wolfgang Stark übernimmt die Rolle des Video-Assistenten.
18:05
FC Schalke 04
RB Leipzig
"Wie unsere Fans lechzen wir natürlich nach dem Bundesliga-Auftakt. Mein Ziel ist es, so gut wie möglich in die neue Saison zu starten – mehr nicht. Ich möchte meiner Mannschaft keinen schweren Rucksack aufsetzen. Wir wollen natürlich etwas Zählbares mitnehmen, ob es dann einer oder drei Punkte werden, ist zweitrangig", stapelt der Trainer des Vizemeisters, Ralph Hasenhüttl, erst einmal tief. Die ersten Saisonwochen werden darüber entscheiden, ob Leipzig vielleicht sogar ein Kandidat für die Meisterschaft ist.
18:00
FC Schalke 04
RB Leipzig
Mit den Verpflichtungen von Jean-Kévin Augustin (Paris Saint-Germain), Bruma (Galatasaray), Konrad Laimer (RB Salzburg) und Yvon Mvogo (BSC Young Boys) haben die Verantwortlichen in der sächsischen Messestadt viel Geld in die Hand genommen, damit Leipzig nach der sensationellen Vizemeisterschaft wieder im oberen Tabellendrittel der Bundesliga mitspielen kann und gleichzeitig auch für die Königsklasse gerüstet. Mindestens genauso wichtig für dieses Vorhaben ist das Halten von Naby Keïta, für den dem Vernehmen nach hohe Summe geboten wurden.
17:55
FC Schalke 04
RB Leipzig
Im Gegensatz vor Vorsaison, als man in der 1. Runde gegen Dynamo Dresden ausschied, hat RB Leipzig in dieser Spielzeit das Weiterkommen im DFB-Pokal geschafft. Beim Verbandsligisten Sportfreunde Dorfmerkingen aus Württemberg konnten sich die Sachsen souverän mit 5:0 durchsetzen. Nach dem frühen Führungstreffer von Sabitzer (4.) verschoss Werner zwar einen Strafstoß (25.), doch nach dem Seitenwechsel konnten wiederum Sabitzer (47.), Werner (56.), Poulsen (56., Elfmeter) und Keïta (65.) schnell für klare Verhältnisse sorgen.
17:49
FC Schalke 04
RB Leipzig
"Ich habe richtig viel Lust auf das Spiel und verspüre große Vorfreude. Es kribbelt und der Hunger ist groß. Ich hatte bereits im Vorfeld das Gefühl, dass der Fußball auf Schalke gelebt und geliebt wird und dass die Fans eine unglaublich wichtige Rolle spielen. Dieser Eindruck hat sich eins zu eins bestätigt", freut sich Tedesco auf seine Bundesligapremiere vor heimischem Publikum. Das Pflichtspieldebüt als Schalker Cheftrainer verlief am Montag übrigens erfolgreich: Durch zwei späte Konoplyanka-Treffer konnte der BFC Dynamo im DFB-Pokal ausgeschaltet werden.
17:44
FC Schalke 04
RB Leipzig
Einen Königstransfer hat Schalke in diesem Sommer nicht getätigt, vielmehr wurden neben dem erfahrenen Bastian Oczipka (Eintracht Frankfurt) mit Pablo Insua (CD Leganés) und Amine Harit (FC Nantes) zwei junge Akteure aus dem europäischen Ausland verpflichtet, die in Deutschland erst noch Fuß fassen müssen. Auf der Seite der Abgänge stehen mit Klaas Jan Huntelaar (Ajax) ein langjähriger Leistungsträger, dessen Einsatzzeiten allerdings immer mehr abgenommen haben, und dem nach London angewanderten Sead Kolašinac zwei prominente Namen.
17:40
FC Schalke 04
RB Leipzig
Nach einer Saison unter der Verantwortung Markus Weinzierls leitet mit Domenico Tedesco bereits der achte Coach seit der Saison 2009/2010 das unmittelbare sportliche Alltagsgeschäft beim Gelsenkirchener Bundesligaklub. Der erst 31-Jährige hat im Frühling dem FC Erzgebirge Aue zum Klassenerhalt in der 2. Bundesliga verholfen; die Veilchen sammelten nach seiner Anstellung im März 20 Punkte in elf Partien. Sein taktischer Mut blieb Schalkes Sportvorstand Christian Heidel nicht verborgen, so dass nach Hoffenheim nun auch S04 auf einen sehr jungen Trainer setzt.
17:35
FC Schalke 04
RB Leipzig
Die einen haben sich in der vergangenen Saison unter, die anderen weit über den Erwartungen bewegt. Dementsprechend wurde bei den Enttäuschten eine personelle Konsequenz hinsichtlich des Traineramtes gezogen, während beim Neuling der eingeschlagene Weg weiter verfolgt wird. Mit Domenico Tedesco will S04 zurück in die internationalen Ränge der Bundesliga, wieder näher an die Spitze der Tabelle rücken. RBL unter Ralph Hasenhüttl muss mit der zusätzlichen Belastung der Champions League gleich drei Wettbewerbe unter einen Hut bekommen.
17:30
FC Schalke 04
RB Leipzig
Ein herzliches Willkommen aus der Veltins-Arena in Gelsenkirchen-Erle! Zum Auftakt der Bundesligaspielzeit 2017/2018 begrüßt der FC Schalke 04 den Vorjahresaufsteiger und Vizemeister RB Leipzig. Können die Königsblauen unter ihrem neuen Coach erfolgreich in die neue Saison starten oder bestätigen die Roten Bullen ihr sensationelles erstes Jahr in der Eliteklasse?
90
17:29
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Fazit:
Der FSV Mainz 05 verliert zum Auftakt der Saison 2017/18 vor 28200 Zuschauern in der Opel Arena mit 0:1 gegen Hannover 96. Die Hausherren waren zwar häufiger in Ballbesitz und das insgesamt aktivere Team, zu harmlos allerdings in ihren Offensivaktionen. Insgesamt nur derer ernsthafte zwei hatten indes die Gäste und eine davon konnten sie zum einzigen Tor des Tages durch Martin Harnik in der 73. Minute nutzen. Über weite Strecken widmeten sie sich heute aber der letztlich erfolgreich Verhinderung eines Gegentores. Am nächsten Samstag hat der FSV die Möglichkeit zur Wiedergutmachung gegen einen weiteren Aufsteiger. Der Gegner ist dann der VfB Stuttgart. 96 wird es dann am Sonntag mit dem FC Schalke 04 zu tun bekommen. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und auf wiedersehen!
90
17:28
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Fazit:
Schluss in Hoffenheim, die TSG schnappt sich ihre ersten drei Punkte! Im zweiten Durchgang hatten die Hausherren zwar durchgehend mehr vom Spiel, konnten dabei aber lange überhaupt nichts mit anfangen. Bremen stand hinten sattelfest und ließ wenig bis gar nichts zu. Standards und Distanzschüsse konnten ebenfalls für keine Gefahr sorgen. Zu Gegenangriffen kamen die Gäste nicht, dafür war die Nagelsmann-Elf zu präsent. Für Bewegung und Tempo brauchte es dann Joker: Gnabry und Kramarić gaben den Kraichgauern die nötige Frische und machten viel Dampf. Der SVW stand weiter nur hinten drin und wollte das Remis über die Zeit bringen. Mit etwas Glück konnte Kramarić den Bremern aber noch einen Strich durch die Rechnung machen, sein Schuss fand dank Bauer's Rücken den Weg ins Netz. Insgesamt geht der Sieg aber durchaus in Ordnung, dennoch muss man die Bremer Defensive nochmal loben: Arbeiten sie so weiter, werden sie den Titel "Schießbude der Liga" dieses Jahr los. Hoffenheim muss unter der Woche nach Liverpool an die Anfield Road, für Werder geht es erst am Wochenende weiter. Dabei kommt der FC Bayern München an die Weser zu Besuch. Das war's, einen schönen Abend noch!
90
17:28
Hamburger SV
FC Augsburg
Fazit
Schluss in Hamburg: Der Bundesliga-Dino erkämpft sich den ersten Dreier der Saison 2017/2018, Augsburg schaut nach überlegener Leistung ohne Punkte in die Röhre. In der 8. Spielminute entscheidet Nicolai Müller das Spiel, verletzt sich jedoch bei seinem Torjubel. Danach nehmen die Gäste das Heft in die Hand, doch es fehlt stets die letzte Konsequenz. Das Flügelspiel weiß zwar zu gefallen, Abnehmer finden Framberger&Co aber nicht. So verlieren die Fuggerstädter im siebten Bundesligajahr in Folge das Auftaktmatch, Hamburg feiert gleichzeitig seinen Sieg - Glücklich hin oder her.
90
17:24
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Fazit:
Borussia Dortmund beschert dem neuen Trainer Peter Bosz ein außerordentlich erfolgreiches Bundesligadebüt, erobert zumindest für eine Nacht sogar die Tabellenspitze. Mit 3:0 gewinnen die Schwarz-Gelben zum Start der neuen Saison beim VfL Wolfsburg. Nach der 2:0-Pausenführung konnten die Niedersachsen die Anfangsphase der zweiten Halbzeit einigermaßen ausgeglichen gestalten, wurden vom BVB aber auch in Ruhe gelassen. Mit Aubameyangs Treffer in der 60. Minute war die Entscheidung in Sachen Punkteverteilung dann jedoch endgültig gefallen. Dadurch war die Schlussphase in der Autostadt eine entspannte Angelegenheit für den Dritten der Vorsaison. Mann des Tages war zweifellos Christian Pulisic, der ein Tor erzielte und eines vorbereitete. Der VfL Wolfsburg tritt am kommenden Samstag bei Eintracht Frankfurt an. Borussia Dortmund hat ebenfalls in sieben Tagen, aber zum Vorabendtermin, Hertha BSC zu Gast im Signal Iduna Park. Einen schönes Wochenende noch!
90
17:24
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Spielende
90
17:24
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
In buchstäblich letzter Minute wird ein Schuss von Robin Quaison von einem Hannoveraner Abwehrbein geblockt. Mainz vergibt die womöglich letzte Chance auf den Ausgleich!
90
17:23
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Fazit:
Der Vorjahressechste Hertha BSC feiert einen gelungenen Saisoneinstand und besiegt den Aufsteiger VfB Stuttgart im ersten Heimspiel mit 2:0 (0:0). Dabei war trotz des Sieges noch lange nicht alles rosarot: Im ersten Durchgang erlebten die Zuschauer eine zähe Partie, in der die Alte Dame kaum Ideen hatte. Dann aber präsentierte sie ihre alte Effektivität und schlug mit den beiden einzigen Abschlüssen des zweiten Durchgangs eiskalt zu: Neuzugang Mathew Leckie rundete seinen guten Auftritt mit dem ersten Doppelpack im Hertha-Dress ab (46./62.). Stuttgart war danach um den Anschluss bemüht, hat offensiv aber nicht viel zu Stande gebracht. Insbesondere Toptorjäger Simon Terrodde hing völlig in der Luft. So geht der Sieg unter dem Strich in Ordnung, Luft nach oben ist bei beiden aber noch einige. Am kommenden Spieltag steht für die Alte Dame die erste Auswärtsreise der jungen Saison an: Dann geht es in den Westen der Republik zu Borussia Dortmund (26.08.2017, 18:30 Uhr). Der VfB hingegen feiert seine Heimspielpremiere zurück im Oberhaus und empfängt um 15:30 Uhr den FSV Mainz 05. Bis dahin, ein schönes Wochenende noch!
90
17:23
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Spielende
90
17:23
Hamburger SV
FC Augsburg
Spielende
90
17:23
Hamburger SV
FC Augsburg
Thommy flankt nach einem missglücktem Freistoß ein zweites Mal, findet damit tatächlich den linken Fuß von Torhüter Hitz! Der Schlussmann bleibt mit seinem Volleyschuss aus 12 Metern in Diekmeier hängen.
90
17:22
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Spielende
90
17:22
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Stuttgart sucht nochmal den Weg nach vorne, bleibt dabei aber ineffektiv. Die Luft ist raus, Hertha feiert sich bereits selbst.
90
17:22
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Einwechslung bei Hannover 96 -> Manuel Schmiedebach
90
17:22
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Auswechslung bei Hannover 96 -> Pirmin Schwegler
90
17:21
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Mit großer taktischer Disziplin und Kampfkraft können die Gästen den Kontrahenten weiterhin vom Tor fernhalten. Der Dreier zum Auftakt ist greifbar für den Aufsteiger!
90
17:21
Hamburger SV
FC Augsburg
Gelbe Karte für Dennis Diekmeier (Hamburger SV)
Caiuby ist mit weiten Schritten auf dem Weg zur Grundlinie, Diekmeier kann ihn mit vollem Einsatz noch einholen. Dann senst er ihn erbarmungslos um.
90
17:21
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Spielende
90
17:21
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
180 Sekunden Nachspielzeit werden keinen Einfluss auf die Punkteverteilung haben.
90
17:20
Hamburger SV
FC Augsburg
Eine Koo-Flanke findet den Kopf von Gouweleeuw, dessen Abschluss in den Armen von Mathenia landet. Zuvor hat Finnbogason den Weg ohnehin nicht regelkonform freigemacht, das Spiel heute ist übersäht mit Stürmerfouls.
90
17:20
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:20
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
90
17:20
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Werder versucht nochmal den Endspurt zu zünden, kommt aber nicht gefährlich in die Zone vor Oliver Baumann. Hoffenheim steht jetzt hinten sicher, scheut sich aber nicht das mögliche 2:0 zu versuchen zu erzielen.
90
17:19
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3 180 Sekunden Zusatz bekommen die Fans geboten. Die Anhänger der Berliner zelebrieren längst den Heimsieg.
90
17:19
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Von einer Mainzer Schlussoffensive ist noch nichts zu sehen. Allmählich läuft ihnen auch die Zeit davon.
90
17:18
Hamburger SV
FC Augsburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:17
Hamburger SV
FC Augsburg
Waldschmidt verpasst die Entscheidung! Caiuby verdribbelt sich, dann geht es für Hamburg schnell nach vorne. Hahn befördert die Kugel in die Spitze, Waldschmidt nimmt bedrängt von Hinteregger direkt ab - Einen Meter über das Tor.
87
17:17
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Der Mann des Nachmittags hat den Rasen verlassen: Pulisic überragte heute mit einem Tor und einer Vorlage. Kagawa darf noch für die letzten Augenblicke ran.
88
17:17
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Letzter Wechsel der Gastgeber: Jordan Torunarigha aus der eigenen Jugend bekommt Einsatzzeit zugesprochen, Vladimír Darida holt sich Szenenapplaus ab.
87
17:17
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Es wird hektisch zwischen Stefan Bell und Marvin Bakalorz. Felix Brych bleibt ganz cool und bedenkt die Streithähne mit dem gelben Karton.
88
17:16
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Einwechslung bei Hertha BSC -> Jordan Torunarigha
87
17:16
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Nouri will noch den Ausgleich und bringt Stürmer Jóhannsson für Eggestein.
88
17:16
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auswechslung bei Hertha BSC -> Vladimír Darida
86
17:16
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Shinji Kagawa
87
17:16
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Den fälligen Freistoß übernimmt Anastasios Donis, setzt ihn jedoch neben den kurzen Pfosten.
87
17:16
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Gelbe Karte für Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)
86
17:16
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Christian Pulisic
87
17:16
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Einwechslung bei Werder Bremen -> Aron Jóhannsson
87
17:16
Hamburger SV
FC Augsburg
Einwechslung bei Hamburger SV -> Sven Schipplock
87
17:16
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Gelbe Karte für Marvin Bakalorz (Hannover 96)
87
17:16
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Auswechslung bei Werder Bremen -> Maximilian Eggestein
87
17:16
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Kuriose Szene. Die Gäste fordern einen Foulelfmeter: Sascha Stegemann nimmt Kontakt mit Video-Assistent Christian Dingert auf, nachdem Brekalo zu Fall gekommen war. Nach Absprache mit seinem Assistenten gibt es Freistoß für den Gast am Strafraumeck, das Foulspiel hat wohl schon außerhalb stattgefunden.
87
17:16
Hamburger SV
FC Augsburg
Auswechslung bei Hamburger SV -> Bobby Wood
87
17:15
Hamburger SV
FC Augsburg
Es ist sicherlich gut gemeint, dass Bobby Wood hinten links aushilft. Doch der Stürmer verliert die Kugel gleich zweimal in Folge, hat Glück dass Ja-cheol Koo schließlich einen Ball ins Abseits spielt.
85
17:15
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Die Bemühungen sind den Gastgebern nicht abzusprechen, doch im Abschluss fehlt ihnen heute einfach die Abgeklärtheit. Es ist nicht so, dass Sokratis und Co. gar nichts angeboten hätten.
86
17:15
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Einwechslung bei Hannover 96 -> Charlison Benschop
86
17:15
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Auswechslung bei Hannover 96 -> Martin Harnik
84
17:15
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Dreizehn Ecken, kein Ertrag - auch das ist der FSV Mainz am heutigen Samstagnachmittag.
86
17:14
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Die erste Halbzeit kann den Roten Mut machen für die kommenden Aufgaben in der ersten Liga. Die Gäste agierten kompakt, standen gut und ließen wenig zu. Darauf lässt sich aufbauen.
85
17:14
Hamburger SV
FC Augsburg
Waldschmidt nimmt einen freien Ball auf, zieht dann nach innen. Aus 20 Metern versucht es der Ex-Frankfurter, seinen satten Linksschuss hat Hitz im Nachfassen.
84
17:13
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Gelbe Karte für Josip Brekalo (VfB Stuttgart)
Der Kroate verliert die Pille gegen mehrere Berliner und remmt Skjelbred aus Frust um. Auch über diese Verwarnung muss man nicht diskutieren.
84
17:12
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Andrej Kramarić
Der Joker sticht, Kramarić schießt die TSG kurz vor Schluss in Führung! Szalai stochert dem Stürmer den Ball 25 Meter vor dem Kasten vor die Füße. Der Kroate überlegt nicht lange und hält humorlos auf das Tor drauf. Die Kugel wäre wahrscheinlich über das Gehäuse geflogen, doch Bauer kann sich nicht schnell genug wegdrehen und bekommt das Leder an den Rücken. Der abgefälschte Schuss geht in den linken Winkel. Keine Chance für Pavlenka!
83
17:12
Hamburger SV
FC Augsburg
Im Anschluss an einen Einwurf kombiniert Augsburg auf engstem Raum, schließlich legt Thommy die Kugel für Baier vor. Der bleibt mit seinem 18-Meter-Schuss in der Abwehrkette hängen.
83
17:12
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Kenan Kodro ist ein kompakter Mittelstürmer. Im Sommer ist er von Osasuna verpflichtet worden und heute feiert er seinen 24. Geburtstag. Schafft er womöglich an seinem Ehrentag den Ausgleich?
83
17:12
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Kurze Aufregung der Spieler, nachdem Leckie Gentner eigentlich fair abgegrätscht hatte, Schiedsrichter Stegemann aber dennoch auf Freistoß für die Gäste entscheidet. Der Referee beruhigt die Gemüter aber ganz schnell wieder.
82
17:11
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Schon seit einigen Minuten plätschert die Begegnung höhepunktarm dem Ende entgegen. Der BVB ist sicherlich noch für einen Treffer gut, will diesen aber nicht mit aller Macht erzwingen.
82
17:11
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Kenan Kodro
82
17:11
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Giulio Donati
82
17:11
Hamburger SV
FC Augsburg
Hamburg bekommt nun Räume geboten, weiß sie jedoch nicht zu nutzen: Hahn kommt über die rechte Seite, im Zentrum sind Mitspieler anspielbereit. Doch der Ex-Augsburger prügelt die Kugel auf die andere Spielfeldseite, findet Wood nicht.
81
17:10
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Ein Trio hat über die Ausführung beraten und dann kommt nichts dabei rum.
81
17:10
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Gelbe Karte für Jérôme Gondorf (Werder Bremen)
Gondorf steigt Demirbay auf den Fuß, den Mittelfeldmann bringt dessen Einsteigen auf die Palme. Der Hoffenheimer hat Glück das er dafür nicht ebenfalls den Gelben Karton sieht.
80
17:10
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Kenan Karaman holt einen Freistoß heraus. Die Position, rund fünf Meter hinter dem linken Strafraumeck, ist auch nicht übel.
81
17:10
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Das musst du dann auch mal machen! Eine Flanke von Aogo wird zum Hoppelball, weil sie noch abgefälscht wird. Jarstein trifft den Ball im Zentrum nicht, sodass der lauernde Donis die Pille serviert bekommt. Aus kurzer Distanz setzt der Joker das Leder aber nur an das Außennetz.
79
17:09
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Zuber fast mit der Führung! Der Schweizer hat links ein wenig Platz und legt die Kugel flach quer vor das Tor. Keiner kommt an den Ball, so kullert das Leder knapp am rechten Pfosten vorbei. Sollte das eine Vorlage oder ein Schuss sein? Die Antwort kennt der Flügelmeister wohl nur selbst.
80
17:09
Hamburger SV
FC Augsburg
Gelbe Karte für Albin Ekdal (Hamburger SV)
Nachdem die Ecke keinen Erfolg bringt, versucht Ekdal den direkten Gegenangriff zu unterbinden. Klares taktisches Foul an Baier.
79
17:09
Hamburger SV
FC Augsburg
Walace! Der Brasilianer hat den Ball im Strafraum am Fuß, Martin Hinteregger steht ihm im Weg. Zwei geschickte Körpertäuschungen später schließt Walace ab, frech jagd er sie auf das kurze Eck. Hitz ist zur Stelle und lenkt das Geschoss ins Seitenaus.
79
17:08
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Zagadou darf sich nach einem starken Debüt in der Bundesliga von den Fans im Gästeblock feiern lassen.
79
17:08
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Die Führung für Hannover 96 ist unverdient. Der FSV hat sich aller Überlegenheit zum Trotz aber auch einfach zuwenige Torchancen herausspielen können und die wenigen, die sich dann boten, nicht nutzen können.
80
17:08
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Die Partie biegt auf die Zielgerade ein und wirklich Spannung kommt nicht mehr zu Stande. Die Hertha hat das Geschehen unter Kontrolle, ohne dabei zu brillieren, den Stuttgartern fehlen nun auch einfach ein paar Körner.
78
17:07
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Felix Passlack
78
17:07
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Dan-Axel Zagadou
78
17:07
Hamburger SV
FC Augsburg
Jeffrey Gouweleeuw rückt über die Mittellinie, befödert den Ball dann flach vor den Strafraum. Finnbogason will für Córdova durchlassen, seine Finte zieht aber nicht.
78
17:07
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Gelbe Karte für Maximilian Eggestein (Werder Bremen)
Eggestein geht da zu rustikal gegen Szalai zu Werke und erhält Gelb.
78
17:07
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Gelbe Karte für Genki Haraguchi (Hertha BSC)
So kann man sich auch mal anmelden: Haraguchi fährt kurz nach seiner Einwechslung das lange Bein aus und holt sich direkt die verdiente Verwarnung ab.
76
17:06
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Mit Passlack macht sich bei den Gästen ein zweiter Joker bereit. Dortmund kann hier schon die ein oder andere Kraft sparen, hat kaum Mühe, den klaren Vorsprung zu verwalten.
76
17:06
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auch der nächste Wechsel erfolgt parallel: Chadrac Akolo hat sein Potential angedeutet, mehr aber auch nicht. Anastasios Donis übernimmt bei den Stuttgartern. Bei den Hausherren hat der blass gebliebene Salomon Kalou Feierabend. In der Schlussphase darf sich der wechselwillige Genki Haraguchi beweisen.
77
17:06
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Gelbe Karte für Danny Latza (1. FSV Mainz 05)
Der Arm von Danny Latza ging zwar leicht in Richtung Kinn von Martin Harnik, die gelbe Karte ist aber dennoch etwas zu hart.
77
17:05
Hamburger SV
FC Augsburg
Einwechslung bei FC Augsburg -> Erik Thommy
77
17:05
Hamburger SV
FC Augsburg
Auswechslung bei FC Augsburg -> Jonathan Schmid
76
17:05
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Einwechslung bei Hertha BSC -> Genki Haraguchi
76
17:05
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auswechslung bei Hertha BSC -> Salomon Kalou
75
17:05
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Zweiter Tausch bei den Gästen: Fin Bartels hat Feierabend, für ihn betritt Neuzugang Jérôme Gondorf den grünen Rasen. Ein weiteres Zeichen für die defensivere Ausrichtung.
75
17:05
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Anastasios Donis
76
17:05
Hamburger SV
FC Augsburg
Ein Schmid-Freistoß wird immer länger, die Kugel fällt gefährlich am zweiten Pfosten runter. Doch in der Luft sind die Norddeutschen kaum zu beunruhigen, Ekdal und van Drongelen klären in Co-Produktion.
75
17:04
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Chadrac Akolo
74
17:04
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Einwechslung bei Hannover 96 -> Marvin Bakalorz
75
17:04
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Einwechslung bei Werder Bremen -> Jérôme Gondorf
74
17:04
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Takuma Asano übersieht Simon Terrodde! Der Japaner lässt Marvin Plattenhardt über halbrechts hinter sich und ist im Strafraum dann zu eigensinnig - er hätte seinen Stürmerkollegen nur flach bedienen müssen, zieht jedoch selbst ab und setzt das Leder nur ans Außennetz.
74
17:03
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Auswechslung bei Hannover 96 -> Niclas Füllkrug
75
17:03
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Auswechslung bei Werder Bremen -> Fin Bartels
73
17:03
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Der Beinahe-Absteiger der letzten Saison würde seiner Anhängerschaft gerne noch den Ehrentreffer schenken - für mehr wird es in den letzten 20 Minuten nicht mehr reichen. Um dieses Vorhaben zu realisieren, geht man durchaus das Risiko ein, ausgekontert zu werden.
74
17:03
Hamburger SV
FC Augsburg
Was ist denn mit Marwin Hitz los? Erneut schießt der Schlussmann einen Bock, indem er einen Abschlag flach zu Bobby Wood befördert. Der Stürmer legt sofort den Vorwärtsgang ein, schafft es aber nicht vorbei an Philipp Max.
74
17:03
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Polanski kommt für Geiger, damit hat Nagelsmann alle seine drei Joker auf dem Feld.
74
17:02
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Eugen Polanski
73
17:02
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Martin Harnik
Die Gäste drücken kurz auf das Gaspedal und schon geht es zu schnell für die Mainzer Hintermannschaft! Von der linken Seite leitet Matthias Ostrzolek den Ball vor das Tor weiter und Martin Harnik nagelt ihn in die Maschen. In diesem Moment unterbrechen die Fans ihren Boykott und bejubeln das Tor aus dem Nichts!
74
17:02
Hertha BSC
VfB Stuttgart
In der Offensive kursieren ja auch noch Gerüchte um Erik Durm. Borussia Dortmunds Außenverteidiger, der auch weiter vorne eingesetzt werden kann, soll bereits den Medizincheck absolviert haben, ein Wechsel steht unmittelbar bevor. Es wird sich wohl noch etwas tun beim VfB.
74
17:02
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Dennis Geiger
73
17:02
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Gelbe Karte für Mitchell Weiser (Hertha BSC)
In einem fairen Duell gibt es 15 Minuten vor Schluss die erste Gelbe: Weiser hält zu lange und zu deutlich, sodass er die erste Verwarnung hinnehmen muss.
72
17:02
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Das Tempo dieser Partie ist noch nicht sonderlich hoch und Torchancen Mangeware. Aktiver sind weiterhin die Hausherren in den roten Leibchen.
73
17:01
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Vor Beginn der Schlussphase haben sich die Rollen der Klubs geändert: Hoffenheim drückt auf die Führung und staffelt sich höher. Werder steht hinten drin, haut alles weg und lauert auf Konter.
70
17:01
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
In der Schlussphase erhofft sich VfL-Coach mit der Einwechslung von U21-Europameister Arnold ein paar frische Offensivimpulse. Didavi ist der letzte Wolfsburger, der vom Feld muss.
72
17:01
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Offensiv ist beim VfB bis hierher zu wenig dabei rumgekommen. Hinten wurden die Gäste eiskalt bestraft, beide Abschlüsse des Gegners aus dem zweiten Durchgang saßen.
72
17:00
Hamburger SV
FC Augsburg
Gelbe Karte für Martin Hinteregger (FC Augsburg)
Waldschmidt droht durchzustarten, Hinteregger kommt deutlich zu spät und reißt den Joker des HSV zu Boden.
70
17:00
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Die Mainzer lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen und scheinen auf die Lücke im Hannoveraner Abwehrverbund zu lauern.
69
16:59
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Maximilian Arnold
69
16:59
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Daniel Didavi
70
16:59
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Zwanzig Minuten bleiben noch zu gehen und einen 2:0-Vorsprung hat sich die Alte Dame vor heimischem Publikum eine halbe Ewigkeit nicht nehmen lassen. Auch heute wirken die Gastgeber zu gefestigt, als dass sie sich von den jungen Wilden der Stuttgarter überraschen lassen würden.
69
16:59
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Gomez staubt nach einem von Bürki parierten Dimata-Kopfball aus kurzer Distanz ins Netz ab. Die Fahne des Assistente geht aber erneut hoch: Aus der passiven Abseitsstellung bei der Flanke von der rechten Außenbahn ist eine aktive geworden.
70
16:59
Hamburger SV
FC Augsburg
Ein erfolgloses Dribbling gegen Rick van Drongelen beschert Raphael Framberger immerhin einen Einwurf, der Rechtsverteidiger macht es schnell und wirft sofort zu Finnbogason. Augsburgs Stürmer bleibt mit seinem Passversuch vor das Tor in Papadopoulos hängen.
70
16:59
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Bargfrede reiht sich ein Stück defensiver ein als Kainz zuvor. Eggestein bekommt so auf der Sechs ein wenig mehr Support. Wahrscheinlich ist das eine Reaktion auf die Hereinnahme von Kramarić und Gnabry.
68
16:58
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Beide Teams wechseln erneut und gönnen ihren Ersatzspielern Einsatzminuten: Holger Badstuber feiert sein Debüt für den VfB und ersetzt Matthias Zimmermann hinten drin, bei den Gastgebern hat Alexander Esswein Feierabend. Niklas Stark ist nun neu dabei.
68
16:58
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Gomez hat nach einem Didavi-Steilpass freie Bahn in Richtung Bürki, wird aber wegen einer deutlichen Abseitsstellung zurückgepfiffen. Hier hätte der Nationalspieler einfach etwas später durchstarten müssen und hätte trotzdem noch genügend Vorsprung gehabt.
67
16:57
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Wenige Sekunden nach seiner Einwechslung scheitert Levin Öztunali mit einem kraftvollen Schuss aus spitzem Winkel an Torhüter Philipp Tschauner.
67
16:57
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Beide Übungsleiter wollen frische Kräfte bringen: Bei Hoffenheim kommt Serge Gnabry für Mark Uth. Alexander Nouri bringt den erfahrenen Philipp Bargfrede für Florian Kainz.
68
16:57
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Einwechslung bei Hertha BSC -> Niklas Stark
68
16:57
Hamburger SV
FC Augsburg
Knapp! Framberger tritt als Flankengeber auf, am zweiten Pfosten überspringt Caiuby seinen Gegenspieler Hahn. Der Brasilianer setzt die Kugel über den Kasten, dann wird doch abgepfiffen - Der Lockenkopf hat mit unfairen Mitteln gekämpft.
68
16:57
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auswechslung bei Hertha BSC -> Alexander Esswein
67
16:56
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Holger Badstuber
67
16:56
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Einwechslung bei Werder Bremen -> Philipp Bargfrede
67
16:56
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Matthias Zimmermann
66
16:56
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Robin Quaison
67
16:56
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Auswechslung bei Werder Bremen -> Florian Kainz
66
16:56
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Drei Mann können Weiser nicht stoppen. Der U21-Europameister zieht sich den Unmut von Kalou und Ibišević zu, denn er hätte vom rechten Strafraumeck durchaus seine Mitspieler in Szene setzen können, versucht es nach seinem tollen Solo aber selbst und bleibt an Pavard hängen.
66
16:56
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Alexandru Maxim
67
16:56
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Serge Gnabry
67
16:56
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Mark Uth
66
16:56
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Levin Öztunali
66
16:56
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Viktor Fischer
67
16:55
Hamburger SV
FC Augsburg
Einwechslung bei FC Augsburg -> Sergio Córdova
65
16:55
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Der kleine Pablo de Blasis kommt nach einer Ecke von Alexandru Maxim tatsächlich mit dem Kopf an den Ball, setzt diesen aber deutlich am Tor vorbei.
67
16:55
Hamburger SV
FC Augsburg
Auswechslung bei FC Augsburg -> Michael Gregoritsch
65
16:55
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Sind die Schwarz-Gelben nun heiß auf einen echten Kantersieg zum Auftakt? Am 1. Spieltag einer Saison führte dieser ja fast zwangsläufig zur Tabellenführung. Eine Motivation könnte für die BVB-Akteure also gegeben sein.
65
16:54
Hamburger SV
FC Augsburg
Papadopoulos patzt im Spielaufbau und bringt die Hintermannschaft in Bedrängnis, Gregoritsch zieht mit der Kugel in den Strafraum und legt das Leder flach vor den Kasten. Dort steht kein Mitspieler parat.
66
16:54
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Gelbe Karte für Ádám Szalai (1899 Hoffenheim)
Szalai packt in einem Luftduell den Ellbogen gegen Sané aus und sieht dafür völlig zu Recht Gelb.
65
16:54
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Damit hat der VfB natürlich einen noch schwereren Stand als nach dem 0:1. Nach dem Gegentreffer hatte sich der Gast stark präsentiert und wollte auch offensiv Akzente setzen. Wie agieren die Schwaben nun?
64
16:54
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Nagelsmann wagt den ersten Wechsel und tauscht Andrej Kramarić für Nadiem Amiri.
64
16:53
Hamburger SV
FC Augsburg
Fast das 2:0! Hunt schlägt einen Freistoß vom linken Flügel auf den zweiten Pfosten, Hahn setzt sich durch und platziert das Spielgerät auf den linken Winkel. Die Fans haben den Torschrei auf den Lippen, doch der Kopfball senkt sich zu spät und landet auf dem Tornetz.
62
16:53
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Mit Dennis Aogo ist indes ein altbekanntes Gesicht der Bundesliga zurückgekehrt: Der ehemalige Schalker feiert sein Debüt im Dress der Schwaben und ersetzt Ailton hinten links. Ailton hatte in der ersten Halbzeit solide agiert, nach dem Seitenwechsel aber zunehmend Probleme.
62
16:53
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Nach einer guten Stunde ist dann das Bundesligacomeback von Götze vorüber. Es war eine ordentliche Partie von Dortmunds Nummer zehn. Erster BVB-Joker ist Mahmoud Dahoud, der im Sommer aus Mönchengladbach verpflichtet wurde.
64
16:53
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Andrej Kramarić
64
16:53
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Nadiem Amiri
62
16:52
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Dennis Aogo
62
16:52
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Ein missglückter Pass von Alexandru Maxim auf Yoshinori Muto offenbart die noch vorhandenen Abstimmungsprobleme in der Mainzer Offensive.
62
16:52
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Ailton
63
16:52
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Nach knapp 20 Minuten im zweiten Durchgang lässt sich folgendes Fazit ziehen: Wenig Bewegung, meist bekommen die Torhüter nur nach Standards und Weitschüssen Arbeit.
62
16:52
Hamburger SV
FC Augsburg
Die Gäste schlagen die Bälle immer wieder in den Hamburger Strafraum, diesmal ist Philipp Max von der linken Seite Flankengeber. Rick van Drongelen rückt zur Strafraumlinie auf, verlängert dann ins Seitenaus. In seinem Rücken lauerte Schmid auf das Anspiel.
61
16:51
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Mahmoud Dahoud
61
16:51
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Mario Götze
60
16:50
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Felipe brummt der Schädel. In einem fairen Kopfballduell rasselt er mit dem von dem Zusammenprall offenbar unbeeindruckten Yoshinori Muto zusammen. Er muss sich kurz sammeln und kann dann wieder mitmischen.
62
16:50
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Tooor für Hertha BSC, 2:0 durch Mathew Leckie
Wieder Leckie, wieder drin! Die Hertha erhöht im Anschluss an einen Standard: Im Anschluss an eine Ecke von Plattenhardt von der linken Fahne setzt sich Langkamp im Zweikampf gegen Terrodde durch, die Pille fällt dann auf den Fuß des völlig blanken Australiers. Der muss aus kurzer Distanz nur noch draufhalten und macht damit seinen Doppelpack im ersten Spiel für die Hertha perfekt.
60
16:50
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Aufruhe in Hoffenheim! Demirbay packt einen Schuss aus 25 Metern aus und knallt die Kugel abgefälscht unter die Latte. Szalai reißt die Arme zum Jubel hoch, doch zu früh gefreut: Winkmann zeigt auf seine Goal-Uhr, der Ball war nicht komplett hinter der Linie.
60
16:50
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Tooor für Borussia Dortmund, 0:3 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Auch der Torschützenkönig der letzten Saison darf jubeln! Infolge einer Verlagerung auf die rechte Außenbahn leitet Piszczek schnell auf Pulisic weiter. Der passt von der rechten Strafraumlinie blind vor den linken Pfosten, wo Aubameyang aus vier Metern freistehend nur noch den linken Schlappen hinhalten muss.
62
16:50
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Die Eingespieltheit der Hertha ist ein großes Plus an diesem Nachmittag. Es ist zu erkennen, das Laufwege schon besser abgestimmt sind und das Gefühl für den Mitspieler ausgeprägt ist.
60
16:50
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Bazoer, der eher noch zu den Aktivposten bei den Niedersachsen gehörte, muss in den vorzeitigen Feierabend. Er wird in der letzten halben Stunde durch Guilavogui ersetzt.
61
16:49
Hamburger SV
FC Augsburg
Einwechslung bei Hamburger SV -> Luca Waldschmidt
59
16:49
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Josuha Guilavogui
61
16:49
Hamburger SV
FC Augsburg
Auswechslung bei Hamburger SV -> Filip Kostić
59
16:49
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Riechedly Bazoer
60
16:49
Hamburger SV
FC Augsburg
Framberger ist von Wallace kaum zu halten, der Augsburger überrennt seinen Kontrahenten problemlos. Von der Grundlinie folgt ein halbhohes Anspiel auf Finnbogason, der per Hacke weiterleitet. Gregoritsch findet er damit nicht.
59
16:49
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Bartels versucht es auch mal aus der zweiten Reihe. Von rechts stößt der Stürmer in den Strafraum und packt aus knapp 20 Metern einen Flachschuss auf das lange Eck aus, doch Baumann ist auf dem Posten und pariert.
58
16:48
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Die Gäste können tatsächlich mal einen Konter fahren und auf einmal ist Felix Klaus auf und davon. Er taucht frei vor René Adler auf und schafft es nicht, den Torhüter zu tunneln. Das war die beste Chance der zweiten Halbzeit!
60
16:48
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Der Führungstreffer hat dem Spiel gut getan. Es ist nun mehr Schwung, mehr Druck nach vorne drin. Der VfB wagt sich nun verstärkt in die Hälfte der Alten Dame, welche ebenfalls weiter die Lücke sucht.
59
16:48
Hamburger SV
FC Augsburg
Flankenmaschine Framberger: Der Rechtsverteidiger hat es heute schon mehrfach versucht, diesmal gibt er aus dem Halbfeld hinein. Caiuby startet zu spät, der Ball geht ohne Kontakt ins Toraus.
57
16:47
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Alexandru Maxim legt sich den Ball zurecht. Diesmal versucht er mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld Torgefahr heraufzubeschwören - mit überschaubaren Erfolg.
57
16:47
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Gomez gewinnt das Laufduell gegen Bartra! Der Nationalspieler wird aus der eigenen Hälfte mit einem hohen Ball auf den halbrechten Offensivkorridor geschickt, enteilt dem spanischen Verteidiger. Aus spitzem Winkel schiebt er das Spielgerät mit dem rechten Fuß nicht weit am linken Pfosten vorbei.
57
16:47
Hamburger SV
FC Augsburg
Nach einer missglückten Ecke erhält Schütze Schmid den Ball zurück, er versucht es ein zweites Mal. Das Leder segelt auf den zweiten Pfosten, dort steht Finnbogason völlig frei. Doch vor ihm duellieren sich Gregoritsch und Diekmeier intensiv, schließlich foult der Österreicher seinen Ex-Kollegen.
57
16:46
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
So sieht Verzweiflung aus: Demirbay jagt die Kugel aus über 30 Metern auf das Gehäuse und schießt den Ball fast aus dem Stadion. Die Partie wird langsam zäher, ein Wechsel könnte helfen.
57
16:46
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Doppelchance VfB! Nachdem die Hertha auf Foul von Brekalo spekuliert hatte, schaltet der Stuttgarter am schnellsten und dringt über links in die Gefahrenzone ein. Sein Abschluss wird aber ebenso geblockt wie der Nachschuss von Mangala aus der Distanz.
56
16:45
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Bartels und Kruse haben in der Spitze noch nicht viel zu tun. Die Abwehrarbeit der Bremer zeigt sich dagegen im Vergleich zu letzter Saison deutlich verbessert. Hoffenheim hat große Mühe Lücken und Räume zu finden.
56
16:45
Hamburger SV
FC Augsburg
Walace fällt die Kugel im Mittelfeld auf den Fuß, der Brasilianer hebt den Kopf und spielt Wood an. Der US-Amerikaner hingegen hat nicht so ein feines Auge, er übersieht den freien Hunt auf dem rechten Flügel. Stattdessen schießt er aus 22 Metern selbst, der Ball landet auf der Tribüne.
55
16:45
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Wie schon einmal im ersten Durchgang gibt es nun eine Phase, in der Wolfsburg länger als zwei, drei Minuten gar nicht an den Ball gelangt. Dortmund präsentiert sich als sehr passsicher und kann hier fast schon kombinieren wie im Training.
57
16:44
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Einen Leader, das ist in dieser Situation natürlich etwas, was die unerfahrene Truppe des Zweitligameisters braucht. Die routinierten Gentner und Zieler versuchen sich in dieser Rolle und schaffen es zumindest, dass der VfB den ersten Schock nach dem Blitz-Rückstand überwunden hat.
54
16:44
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Zuber probiert es vom linken Strafraumeck mit einem Schuss aus der Drehung, das Leder fliegt aber deutlich über das Tor ins Aus. Auch von Kombinationsfreude ist derzeit nichts zu sehen...
55
16:43
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Skjelbred leitet mit einer astreinen Grätsche den Gegenzug ein und schickt Darida auf die Reise. Dieser bedient 25 Meter vor dem Tor Torschütze Leckie, welcher aus halblinker Position die flache Hereingabe ins Zentrum anpeilt. Ein Stuttgarter Bein ist jedoch dazwischen. Es ist mehr Leben in der Bude!
53
16:43
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Mit vereinten Kräften halten die Hannoveraner den Mainzer Stürmer Muto vom Tor fern. Der Japaner geht aber im Strafraum zu Boden. Doch weder Schiedsrichter noch Video-Assistent haben da regelwidriges Verhalten der Verteidiger feststellen können.
55
16:43
Hamburger SV
FC Augsburg
Augsburg kommt über die rechte Seite, nach Frambergers halbhoher Hereingabe wird es brenzlig. Doch bevor Schmid an die Kugel kommen kann, knallt Diekmeier das Leder auf die Tribüne.
54
16:42
Hamburger SV
FC Augsburg
Hahn schlägt eine tolle Flanke auf den zweiten Pfosten, mit viel Schnitt dreht sich das Leder auf den Kopf von Wood. Der steigt gegen Baier hoch, bedient sich dabei an unfairen Mitteln. Wood köpft über das Tor, die Aktion wird ohnehin abgepfiffen.
54
16:42
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Terrodde versucht es mit Gewalt. Erstmals findet ein Anspiel den Frontstürmer im Strafraum, der jedoch weit nach rechts außen gedrängt wird. Da alle Mitspieler in der Mitte zudem zugestellt sind, zieht er aus spitzem Winkel ab und findet seinen Meister in Jarstein am kurzen Pfosten.
52
16:42
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Auf der Gegenseite steht nach langer Zeit mal wieder Gomez im Mittelpunkt. Der neue Kapitän der Hausherren feuert nach einer Dimata-Ablage aus gut 21 Metern in den Oberrang der Volkswagen Arena.
53
16:42
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Nagelsmann schickt seine ganze Bank zum Aufwärmen. Gnabry, Kramarić & Co. könnten von Nutzen sein, das Spiel der Hausherren wirkt im Moment etwas träge.
52
16:41
Hamburger SV
FC Augsburg
Was ist denn hier los?! Zunächst bricht Wood durch, scheint alleine auf den Augsburger Kasten zulaufen zu können. Doch Hitz kommt raus, ist zuerst am Ball und will das Spielgerät auf den linken Flügel befördern. Er bleibt in Diekmeier hängen, dann hat Hunt bei leerem Tor die Schussmöglichkeit. Der Joker nimmt aus 30 Metern Maß, Hinteregger lenkt den Fernschuss ins Toraus um.
51
16:41
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Alexandru Maxim legt sich den Ball an der Fahne zurecht, schaut, hebt die Hand und findet keinen Abnehmer. Da lässt 05 weiter vieles liegen!
51
16:40
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel verlaufen recht ausgeglichen. Die Schwarz-Gelben lassen die Wölfe in bestimmten Bereichen des Feldes erst einmal machen. Nach einem Gegenstoß kommen sie dennoch zu einem ersten Abschluss: Götzes Versuch aus zentralen 20 Metern ist aber keine echte Prüfung für Casteels.
52
16:40
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auch Stuttgart versucht sich in der Offensive: Nach einem Ballgewinn von Zieler schickt dieser seine Vorderleute mit einem langen Abwurf nach vorne und treibt die junge Mannschaft an.
51
16:40
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Hoffenheim hat die Möglichkeit über eine Ecke zum Torerfolg zu kommen, doch den hohen Ball von links köpft Sané entschlossen aus der Gefahrenzone. Bei den ruhenden Bällen haben beide Parteien noch einiges aufzuholen, das sieht noch nicht gut aus.
49
16:39
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Vorsicht Oberrang! Der Schuss von Kenan Karaman stellt für die Fans auf selbigem eine Gefahr dar. René Adler kann dem Ding ganz entspannt hinterherschauen.
50
16:39
Hamburger SV
FC Augsburg
Den fälligen Freistoß tritt Max von der linken Seite, Ekdal ist als Erster mit dem Kopf am Ball - Geklärt.
50
16:38
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Was auch immer Pál Dárdai seinen Jungs in der Kabine mit auf den Weg gegeben hat - es scheint zu funktionieren. Die Hertha hat ihre Effektivität direkt mal unter Beweis gestellt und mit ihrer ersten fußballerisch starken Aktion prompt zugeschlagen.
48
16:38
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Alexandru Maxim versucht sich an seiner sechsten Ecke am heutigen Nachmittag. Der Rumäne und seine Mitspieler werden Standards aber noch üben müssen - gefährlich für die Hannoveraner wird es wieder nicht.
49
16:38
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Kainz hat die Möglichkeit mit einem Freistoß aus 23 Metern die Fans zum Jubeln zu bringen, knallt den Ball aber in die kompakte Kraichgau-Mauer. Das war nix!
48
16:37
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Kalte Dusche also für den VfB, der in der gesamten ersten Halbzeit nicht eine gefährliche Strafraumszene der Gastgeber hatte zugelassen. Jetzt müssen die Gäste reagieren.
49
16:37
Hamburger SV
FC Augsburg
Gelbe Karte für Kyriakos Papadopoulos (Hamburger SV)
Finnbogason will sich einen schlampigen Rückpass von Papadopoulos erlaufen, dann hält ihn der Grieche am Arm.
48
16:37
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Weder Andries Jonker noch Peter Bosz haben in der Pause personelle Umstellungen vorgenommen. Der Wolfsburger Übungsleiter darf nach der verletzungsbedingten Herausnahme von Kuba ohnehin nur noch zweimal tauschen.
47
16:36
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Weder Sandro Schwarz noch André Breitenreiter haben etwas verändert am Personal für die zweite Hälfte. Ob sich die Marschrouten der Teams aber anders darstellen werden?
48
16:36
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Statt kurze, schnelle Pässe wird zu Beginn der zweiten Hälfte mit langen und ungenauen Bällen operiert. Wirklich gefährlich ist das hüben wie drüben nicht.
48
16:36
Hamburger SV
FC Augsburg
Gisdol scheint seine Truppe in der Kabine zum Angiffsfußball verdonnert zu haben, die Rothosen rücken weiter auf als noch in der ersten Halbzeit.
46
16:35
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Volkswagen Arena! Nicht ganz überraschend ist der BVB eine Nummer zu groß für den VfL – die Entstehung beider Gegentore hätte mit einem etwas besseren Stellungsspiel und mehr Aggressivität allerdings verhindert werden können. Dortmund hat offensiv nicht einmal am Limit gespielt, liegt aber dank der feinen Füße von Pulisic und Bartra komfortabel vorne.
46
16:35
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:34
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Mathew Leckie
Keine halbe Minute ist in der zweiten Halbzeit absolviert, da führt die Hertha! Der Neuzugang aus Ingolstadt war im Laufe des ersten Durchgangs etwas abgetaucht, jetzt meldet er sich mit einem ganz feinen Treffer zurück. Der Australier geht nach Zuspiel von Ibišević über rechts in das Duell mit Ailton und vernascht den Verteidiger, indem er die Pille elegant hinter seinem Standbein herkreisen lässt. Dann zieht er auf den Kasten zu und lässt Zieler mit seinem linken Schlappen aus 18 Metern Entfernung keine Chance. Flach schlägt das Leder im langen Eck ein.
46
16:34
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:34
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Beide Teams haben sich gegen personelle Änderungen in der Halbzeitpause entschieden und starten mit dem gleichen Personal in Durchgang Zwei.
46
16:34
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Weiter geht es im Berliner Olympiastadion! Der VfB wird als Gast und Aufsteiger mit dem Zwischenstand gut leben können, die Hertha will natürlich mit einem Sieg in die Spielzeit starten. Was hält der zweite Durchgang für uns bereit?
46
16:34
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:34
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Weiter geht's, unverändert melden sich die 22 Akteure zurück!
46
16:33
Hamburger SV
FC Augsburg
Auf in die zweite Halbzeit, Wechsel gibt es auf beiden Seiten nicht.
46
16:33
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:33
Hamburger SV
FC Augsburg
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es in der Opel Arena 0:0 zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und Hannover 96. Die Hausherren sind etwas besser und hatten auch schon drei mehr oder minder gute Torchancen. Sie spielen klar auf Sieg, es hapert aber noch an der nötigen Durchschlagskraft. Die Gäste scheinen indes damit zufrieden sein, dass hier die 0 steht. Sie wären einem Punktgewinn zum Auftakt der Saison offensichtlich nicht abgeneigt. Offensiv haben sie jedenfalls gar nicht stattgefunden.
45
16:20
Hamburger SV
FC Augsburg
Halbzeitfazit
Pause im Volksparkstadion: Hamburg belohnt seine starke Anfangsphase mit dem 1:0, gibt das Spiel in der Folge dann vollkommen aus der Hand. Vielleicht liegt es an der Auswechslung von Nicolai Müller, dass man kaum noch für Entlastung sorgen kann. Der Torschütze hat tatsächlich das Kunststück vollbracht, sich bei seinem Torjubel an der Eckfahne zu verletzen. Augsburg drückt in der Folge, bleibt zunächst aber in der gut organisierten HSV-Abwehr hängen. Insbesondere bei Standardsituationen sehen die Gäste lange keinen Stich. Gegen Ende der ersten Halbzeit wird der Druck dann immens, kurz vor dem Pausenpfiff fällt Finnbogason im Strafraum - Ein Pfiff bleibt jedoch aus. Daher schafft es der Bundesliga-Dino, die Führung in die Kabine zu retten.
45
16:19
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund ist auf einem guten Weg, das Saisonauftaktspiel beim VfL Wolfsburg für sich zu entscheiden. Nach 45 Minuten führt Schwarz-Gelb in der Volkswagen Arena mit 2:0. Nach einer hektischen Anfangsphase mit nur leichten Vorteilen des Vorjahresdritten riss der BVB die Kontrolle zunächst an sich, bevor die Hausherren dann für eine kurze Phase etwas mutiger wurden. Mit Pulisics Führungstreffer in Minute 22, der aus der zweiten Welle eines Konters resultierte, geriet der Kasten der Niedersachsen jedoch stark unter Beschuss und schon wenig später konnte Bartra den Vorsprung mit einem gefühlvollen Schlenzer verdoppeln (27.). Danach ließen es die Gäste wieder etwas ruhiger angehen, ohne in Gefahr zu geraten, die Wölfe zurück in die Partie zu holen. Bisher deutet also viel auf eine klare Angelegenheit hin. Bis gleich!
45
16:19
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten und einer Sekunde geht es torlos in die Pause. Beide Mannschaften bewegen sich insgesamt auf Augenhöhe: Zunächst waren die Hausherren sichtlich besser, agiler und hatten mehr Bewegung im Spiel. 100%-Chancen sprangen dabei aber nicht heraus. Nach einer knappen halben Stunde wurde Werder zunehmend stärker und fand einen Weg in die Partie. Kainz hatte dabei die beste Chance, vergab aber kläglich. Ansonsten ist noch nicht allzu viel los im Kraichgau, da die jeweilige Dreierkette einen souveränen Job macht und nur wenig zulässt. Für einen Sieg müssen beide im zweiten Durchgang das Visier noch weiter öffnen, bis gleich!
45
16:19
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Halbzeitfazit:
Der VfB Stuttgart gibt sich bei seiner Rückkehr auf die Bühne der ersten Fußballbundesliga keine Blöße und hält in Berlin völlig leistungsgerecht ein torloses Remis. Die Gäste aus Cannstatt können nach vorne hin nicht viel ausrichten, agieren aber aus einer soliden Grundordnung heraus und schaffen es, die Offensive der Herthaner in Schach zu halten. Die Gastgeber haben mehr Spielanteile zu verzeichnen und wirken etwas reifer, aber zu uninspiriert und einfallslos in der Spitze. Es fehlt der Leader, der kreative Momente in die Offensive einbringt. So sind außer Distanzschüssen von Darida und Esswein keine gefährlichen Torszenen zu Stande gekommen und das Duell bewegt sich maximal auf durchschnittlichem Bundesliga-Niveau. Mal schauen, welche Mannschaft nach dem Seitenwechsel dem Geschehen etwas Würze verleihen kann. Bis gleich!
45
16:18
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Die Gästefans fordern Elfmeter, doch Schiedsrichter Stegemann winkt ab. Terrodde hatte den Ball im Strafraum mit dem Rücken zum Tor gehalten und Asano mit dem Kopf bedient, doch der Japaner fällt gegen zwei Herthaner zu leicht. Dafür gib't keinen Elfer.
45
16:17
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Gelbe Karte für Matthias Ostrzolek (Hannover 96)
Die Gäste sammeln weiterhin fleißig gelbe Karten. Matthias Ostrzolek erweitert das Palmares um eine weitere.
45
16:17
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Der Nachschlag im ersten Abschnitt soll 60 Sekunden betragen.
45
16:16
Hamburger SV
FC Augsburg
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Hamburger SV
FC Augsburg
Riesenchance für Augsburg! Finnbogason steckt klasse für den nachrückenden Framberger durch, der spielt die Kugel flach vor den Kasten. Caiuby muss nur noch einschieben, doch Ekdal grätscht das Anspiel in höchster Not ab.
44
16:16
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Ohne mit der letzten Konsequenz zu agieren, kann der BVB aktuell an dritten Treffer schnuppern. Sollte dieser gelingen, wäre schon vor der Pause eine Vorentscheidung in Sachen Punkteteilung gefallen.
45
16:15
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Hamburger SV
FC Augsburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:14
Hamburger SV
FC Augsburg
Wieder will Augsburg einen Elfmeter, Finnbogason geht nach einem Zweikampf mit Jung zu Boden. Das kann man pfeifen!
42
16:14
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Gelbe Karte für Fabian Frei (1. FSV Mainz 05)
Mit offener Sohle geht Fabian Frei in den Zweikampf. Felix Brych verwarnt die Nummer 20.
43
16:14
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Zwei Minuten sind offiziell noch in Durchgang Eins zu spielen - gibt's noch einen Lucky Punch vor der Halbzeitpause oder geht das Duell mit einem torlosen Remis in die Kabinen?
40
16:14
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Die Mainzer Überlegenheit spiegelt sich selbstredend auch in den Statistiken wieder: Sie sind häufiger im Ballbesitz, die Pässe kommen häufiger an und darüber hinaus haben sie mehr Torschüsse abgegeben.
44
16:14
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Fällt kurz vor der Pause noch ein Tor? Die Männer aus dem Kraichgau melden sich so langsam wieder zurück und suchen ihre Möglichkeiten. Wirklich viel zu tun hat Jiří Pavlenka dabei aber nicht.
42
16:14
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Nany Dimata
42
16:14
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Jakub Błaszczykowski
42
16:13
Hamburger SV
FC Augsburg
Hamburg bekommt die Kugel nicht raus! Binnen einer Minute fliegen gleich vier Hereingaben in den Strafraum, stets wird das Spielgerät zu kurz geklärt. Die abschließende Schusschance hat Philipp Max, der aus 16 Metern einen Flachschuss einen Meter neben den rechten Pfosten setzt.
42
16:13
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Ex-Dortmunder Błaszczykowski hat sich am rechten Knie verletzt und muss nicht nur außerhalb des Feldes behandelt werden, sondern wird nicht mehr weiterspielen können. Mit Neuzugang Dimata (KV Oostende) macht sich bereits ein Ersatz bereit.
40
16:13
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Immerhin mal wieder ein Abschluss. Nach schönem Zuspiel von Weiser an die Strafraumgrenze setzt sich Esswein gegen Kamiński durch, dreht sich um sich selbst und peilt dann mit links das lange Eck an. Zieler hat den Braten jedoch gerochen, macht sich lang und fischt das Leder heraus, ehe es in Richtung Tornetz trudeln kann.
41
16:12
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Götze darf nach einem Anspiel von Castro aus halblinken 20 Metern abziehen. Dem Versuch mit dem rechten Spann mangelt es jedoch an Geschwindigkeit und ist in der kurzen Ecke leichte Beute für Keeper Casteels.
41
16:12
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Kruse denkt nicht viel nach sondern hält einfach nur drauf, sofern ihm der Ball vor die Füße fällt. 20 Meter vor dem Tor kann sich in diesem Fall Hübner noch so gerade in die Schussbahn werfen und die Kugel abblocken.
40
16:12
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Die erste Halbzeit ist fast schon wieder rum und wirklich was passiert ist doch nicht. Intensive Zweikämpfe und langes Aufhalten rund um den Mittelkreis prägen derzeit das Geschehen, etwas mehr Power nach vorne dürfte es wohl für alle Beteiligten sein.
41
16:12
Hamburger SV
FC Augsburg
Alfreð Finnbogason pflückt sich einen hohen Ball aus der Luft, hilft dabei mit der Hand. Das ahndet Schiedsrichter Siebert nicht, daher kann der Isländer einen feinen Steilpass für Schmid spielen. Nach zwei Schritten grätscht Papadopoulos die Kugel ab, der anschließende Eckball kommt nicht an.
39
16:10
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Trotz des leichten Aufschwungs vermittelt Wolfsburg nicht den Eindruck, vor der Pause zum Anschlusstreffer in der Lage zu sein. Dortmund hat die Partie weitgehend unter Kontrolle, darf bis nahe an die Mittellinie heran auch in Ruhe aufbauen.
39
16:10
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Die Gäste aus dem Norden bestreiten heute übrigens ihr 900. Auswärtsspiel. Gelingt ihnen dabei ein Dreier und beenden sie somit die Sieglos-Serie zum Bundesligaauftakt?
37
16:10
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Ein Eckball von Alexandru Maxim wird einmal mehr zu einer sicheren Beute für die Hannoveraner Hintermannschaft. Der Gegenangriff endet am Mainzer Strafraum und wird nicht gefährlich.
38
16:09
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Zudem hat Hertha BSC weiterhin Probleme mit der Besetzung des linken Flügels. Plattenhardt und Kalou sind noch gar nicht in der Partie, auch die Frontmänner Esswein und Ibišević werden insgesamt zu wenig gefüttert.
38
16:09
Hamburger SV
FC Augsburg
Nach dem Augsburger Freistoß kann Hamburg kontern, Kostić versucht schließlich für Wood durchzustecken. Allerdings glänzt Philipp Max mit Stellungsspiel, der Verteidiger schnappt sich das hohe Anspiel.
36
16:09
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Im Moment hockt Andre Breitenreiter auf der Ersatzbank und berät sich mit seinen Co-Trainern. Beginnen nun schon die Beratungen für eventuelle Maßnahmen in der Halbzeitpause? Wird er dann mehr Mut einfordern von seiner Elf?
37
16:08
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Die Alte Dame kommt über Ansätze nicht hinaus. Die Blau-Weißen sind weiter das aktivere Team, es fehlt jedoch an den entscheidenden Prozenten, um Stuttgart dauerhaft unter Druck zu setzen. So steht das VfB-Gerüst solide, ohne wirklich gefordert zu werden.
36
16:08
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Der VfL kann sich gerade ein wenig erholen, seiner Abwehrabteilung etwas Luft verschaffen. Gomez wird von seinen Kollegen aus der Offensive nicht selten gesucht und verzeichnet auch den ein oder anderen Kontakt, ist bei der Annahme im Strafraum bisher aber recht glücklos.
36
16:07
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Augustinsson zwingt Baumann zu seiner ersten Parade. Der Schwede kommt nach einer Hereingabe links in der Gefahrenzone zum Schuss, befördert die Kugel mit ordentlich km/h Richtung Tor, doch Baumann bekommt im letzten Moment die Arme hoch und entschärft den Ball. Bremen wird besser!
37
16:07
Hamburger SV
FC Augsburg
Gelbe Karte für Rick van Drongelen (Hamburger SV)
Der starke van Drongelen setzt im Luftzweikampf den Ellbogen ein, Leidtragender ist Raphael Framberger.
34
16:07
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Horst Heldt, der bei 96 unter anderem für die Kaderplanung zuständig ist, hat Neuzugänge für die Offensive angekündigt. Die ersten dreißig Minuten dieser Partie haben auch beweisen, dass dort der Schuh drückt.
35
16:06
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Ailton hatte bisher vor allem defensiv zu tun, jetzt setzt sich der Neuzugang mal vorne in Szene und schlägt vom linken Flügel eine schnittige Flanke vor den Hertha-Kasten, welche jedoch einen Tick zu hoch für seine Mitspieler gerät und deshalb nicht verwertet werden kann.
32
16:05
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Philipp Tschauner steht wieder im Mittelpunkt des Interesses. Wieder wird er von Yoshinori Muto herausgefordert und meistert auch diese Aufgabe souverän.
35
16:05
Hamburger SV
FC Augsburg
Ein langer Ball fliegt auf den Strafraum von Mathenia zu, der Keeper stellt sich auf die Strafraumlinie und wartet auf das Eintreffen des Spielgerätes. Finnbogason zeigt sich optimistisch und läuft an, in letzter Sekunde kann Mathenia zupacken. Mutig!
33
16:05
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Einen Freistoß aus 30 Metern zentraler Position von Plattenhardt kann Rekik mit dem Hinterkopf in Richtung Zieler verlängern, hatte sich dabei jedoch bei Pavard aufgestützt und wird zurückgepfiffen. Zieler hatte das Leder aber ohnehin sicher aufgenommen.
34
16:05
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Eggestein kommt am rechten Stafraumeck zu Fall. Kruse legt sich für den anstehenden Freistoß den Ball zurecht. Der Ex-Gladbacher bringt die Kugel mit viel Gefühl in die Box, das Leder verschwindet aber im Getümmel. Ein Torschuss kommt dabei nicht zustande.
30
16:04
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Der von Alexandru Maxim ausgeführte Freistoß aus dem linken Halbfeld landet in den aufnahmebereiten Fängen von Philipp Tschauner, hätte aber durchaus gefährlich werden können, wenn er auch nur leicht von einem Spieler abgefälscht worden wäre.
33
16:04
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Aubameyang fehlen Zentimeter! Der aufgerückte Sokratis schafft es durch die Mitte direkt vor die Abwehrkette und verlagert von dort auf die rechte Sechzehnerseite. Dort nimmt der Torschützenkönig das Spielgerät schnell mit, legt es auf den rechten Fuß. Sein Spannschuss aus 15 Metern rauscht nicht weit am linken Pfosten vorbei.
32
16:04
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Keine Ballkontrolle bei Esswein! Skjelbred setzt sich linksaußen stark im Zweikampf durch und übergibt seinem Kollegen das Leder, der dieses jedoch prompt vertendelt. Nächste Chance vertan.
33
16:04
Hamburger SV
FC Augsburg
Max findet mit einer Flanke von Links den Kopf von Finnbogason, der Isländer versucht das Leder aus zehn Metern Torentfernung in das lange Eck umzulenken. Letztlich ist sein Abschluss zu schwach, Mathenia kann den Kopfball festhalten.
31
16:03
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Chadrac Akolo muss nach einem Zweikampf behandelt werden, weil er sich im Bereich der Rippe weh getan hat. Der 22-Jährige kann nach kurzer Behandlung offenbar weiter machen. Die anderen Spieler nehmen die Unterbrechung jedoch gerne zum Anlass, kurz einen Schluck Wasser zu sich zu nehmen und sich zu besprechen.
30
16:02
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Gelbe Karte für Pirmin Schwegler (Hannover 96)
Pirmin Schwegler kommt viel zu spät in den Zweikampf mit Danny Latza. Um die gelbe Karte kommt der Mittelfeldspieler nicht herum.
32
16:02
Hamburger SV
FC Augsburg
Ganz schwacher Versuch von Michael Gregoritsch, der den Freistoß ausführen darf. Sein Aufsetzer saust zwei Meter neben den linken Torpfosten.
31
16:02
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Nach einem Foul an Amiri hat Hoffenheim die nächste Möglichkeit durch einen Freistoß. Demirbay hat aber wohl nicht genug Zielwasser getankt und findet mit seinen Standards noch nicht die Köpfe und Füße der Kollegen.
30
16:01
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Nach einer halben Stunde stehen die Zeichen ganz klar auf Auswärtssieg. Mit Pulisics Treffer hat ein schwarz-gelber Sturmlauf begonnen, dem die Wölfe nichts entgegenzusetzen haben. Aktuell scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis Casteels wieder hinter sich greifen muss.
30
16:01
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Hannes Wolf kann mit dem Auftritt seiner von Verletzungen geplagten Mannschaft sehr zufrieden sein. Die Stuttgarter schaffen es, dass Berlin nur nach Schema F agieren kann, nichts Überraschendes anbietet und die Null deshalb völlig zurecht steht.
31
16:01
Hamburger SV
FC Augsburg
Hunt befördert Koo zu Boden, der FCA bekommt einen Freistoß aus 28 Metern zugesprochen.
28
16:00
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Kainz hat die Führung auf dem Fuß! Kruse bekommt in der Mitte von Gebre Selassie den Ball und zieht aus der Drehung auf das Tor, die Kugel wird aber abgeblockt. Bartels schaltet am Schnellsten, startet aus abseitsverdächtiger Position und legt quer für Kainz. Der Österreicher braucht nur einzuschieben, schießt das Leder aber knapp neben den linken Pfosten vorbei. Den muss man machen!
26
16:00
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Der FSV ist weiterhin das aktivere Team. Allerdings kann er die Dominanz noch nicht in Torchancen ummünzen. Die Stürmer können mit den Pässen in die Spitze der Mittelfelspieler noch nicht viel anfangen.
29
16:00
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auf zwei Plätzen sind an diesem Nachmittag schon Treffer gefallen, hier sieht es derzeit nicht danach aus. Der letztjährige Tabellensechste hat immerhin zwei Distanzschüsse zu verzeichnen, der VfB wartet noch auf seine erste gute offensive Szene.
29
15:59
Hamburger SV
FC Augsburg
Nun fällt Michael Gregoritsch sportlich auf, aus halblinker Position schießt er nach Koo-Anspiel aus 17 Metern. Sein Abschluss verpasst den linken Torwinkel deutlich.
27
15:59
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Erstmals nach langer Zeit sehen wir wieder eine längere Ballbesitzphase der Schwaben, die die Kugel über ihre Außenpositionen nach vorne bewegen. Berlin stellt das Zentrum aber zu, sodass das Leder einmal mehr drei Stationen zurück gespielt werden muss.
27
15:58
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Tooor für Borussia Dortmund, 0:2 durch Bartra
Bartra mit dem Schlenzer zum 0:2! Nach einer kurz ausgeführten Ecke von der linken Fahne spielt Castro den spanischen Verteidiger an, der gegenwehrlos in den Sechzehner einziehen kann und den rechten Winkel in den Blick nimmt. Genau dort schlägt sein gefühlvoller Abschluss mit dem rechten Innenrist dann auch ein.
26
15:58
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Aubameyang findet Philipp! Der Gabuner flankt von rechts auf den ersten Pfosten, wo der Neuzugang aus Freiburg mit der Stirn in Richtung linker Ecke verlängert Das Spielgerät rauscht nicht weit am Aluminium vorbei, wäre für Casteels nicht zu erreichen gewesen.
28
15:58
Hamburger SV
FC Augsburg
Gelbe Karte für Michael Gregoritsch (FC Augsburg)
Schwalbenversuch von Michael Gregoritsch: Der Österreicher umkurvt an alter Wirkungsstätte Papadopoulos, dann wird ihm der Winkel zu spitz.
23
15:57
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Der Ball wird wunderbar durchgesteckt auf Yoshinori Muto und der Japaner kann in das Duell mit Philipp Tschauner gehen. Der Torhüter pariert gekonnt.
25
15:56
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Die ersten 25 Minuten der 55. Bundesliga-Saison für die Hertha und den VfB sind absolviert. Das Duell im Olympiastadion ist ein intensiv geführtes, das große Torraumszenen vermissen lässt. Das Risiko wird weiterhin gemieden, stattdessen bauen die Teams immer wieder über die hintersten Reihen neu auf.
25
15:56
Hamburger SV
FC Augsburg
Kostić! Von der linken Seite schlägt van Drongelen eine scharfe Flanke vor den Kasten, Wood verlängert in hohem Bogen an das rechte Strafraumeck. Dort hat sich Kostić angeschlichen, völlig frei kommt er zum Volleyschuss - Einige Meter über die Querlatte.
26
15:55
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Gelbe Karte für Robert Bauer (Werder Bremen)
Robert Bauer steigt im linken Halbfeld einem Hoffenheimer rustikal auf den Fuß und bekommt dafür zu Recht Gelb. Der folgende Freistoß verpufft etwas kläglich.
24
15:55
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Pavard entschärft! Ibišević hatte sich die Kugel im Zentrum vom rechten auf den linken Schlappen gelegt und wollte von der Strafraumgrenze abschließen, doch der Verteidiger hat was dagegen und sorgt so dafür, dass der abgefälschte Schuss kein Problem für Schlussmann Zieler ist.
24
15:55
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
...Amiri nimmt sich der Sache an, setzt die Kugel aber gut einen Meter über den Kasten von Pavlenka. Sah gefährlicher aus, als es am Ende war.
24
15:54
Hamburger SV
FC Augsburg
Augsburg erhöht den Druck, immer wieder fliegen hohe Bälle in den Strafraum der Hausherren. Abnehmer finden sich dafür bislang keine.
24
15:54
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Zuber wird etwas mehr als 20 Meter vor dem Tor gefoult und geht zu Boden. Eine gute Position für einen Freistoß...
21
15:54
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Gelbe Karte für Felix Klaus (Hannover 96)
Nach einer Ecke für 96 versucht Felix Klaus den Konter der Mainzer zu verhindern. Für das taktische Foul sieht er die zweite gelbe Karte der Partie.
24
15:53
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Die Niedersachsen waren gerade etwas erstarkt und hatten sich mehr zugetraut. Für das leichte Aufrücken wurden sie prompt bestraft; mit seiner zweiten Möglichkeit an diesem Nachmittag schnappt sich die Bosz-Truppe ihren ersten Bundesligatreffer der Saison.
22
15:53
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Christian Pulisic
Pulisic bringt den BVB aus halbrechten 14 Metern in Führung! Nach einem fast schon abgebrochenen Konter findet Götze den jungen Amerikaner mit einem Diagonalpass aus dem offensiven Zentrum. Pulisic packt einen feinen Schuss mit dem rechten Innenrist aus, der genau in der flachen, linken Ecke einschlägt.
22
15:53
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Pál Dárdai und Hannes Wolf sind permanent auf den Beinen und weisen ihre Mannschaft an. Beide merken, dass noch lange nicht alles rund läuft, dürften mit Einstellung und Einsatz aber bis dato zufrieden sein. Kalou hat soeben eine schöne Idee und will Esswein auf rechts in die Schnittstelle schicken, doch sein Pass gerät zu lang und läuft über die Außenlinie. An der Präzision hapert es noch.
22
15:52
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Kruse mit seiner ersten Duftmarke. Der Stürmerstar der Bremer hat im Zentrum gut 25 Meter vor dem Kasten ein wenig Platz und hält kompromisslos drauf. Sein Schuss birgt aber keine Gefahr und fliegt gegen das Zuschauernetz hinter Baumann.
18
15:52
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Da war mehr drin! Yoshinori Muto enteilt über die linke Seite, dringt in den Strafraum ein und vermasselt dann das Abspiel auf den mitgeeilten Mitspieler auf der Höhe des Elfmeterpunktes. Der Japaner rauft sich zurecht die Haare.
21
15:52
Hamburger SV
FC Augsburg
Den fälligen Freistoß befördert Hunt auf den zweiten Pfosten, dort kommt Papadopoulos völlig frei zum Kopfball. Aus spitzem Winkel kann der Grieche keinen Druck in seinen Abschluss bringen, Hitz packt sicher zu.
20
15:51
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auch Mathew Leckie macht das Spiel zu schnell, indem er nach einem Ballgewinn aus hoher Distanz prompt abzieht, anstatt das Leder zu sichern und auf die Außen zu geben. So kommt nur eine Bogenlampe heraus, die deutlich über den Kasten von Ron-Robert Zieler fliegt.
20
15:51
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Gomez tritt erstmals in Erscheinung! Der Nationalspieler lässt sich in der Mitte weit nach hinten fallen, wird 25 Meter vor dem Kasten von Bazoer bedient. Er feuert nach schneller Drehung deutlich über Bürkis Kasten.
20
15:51
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Szalai setzt sich links im Strafraum durch und bringt die Kugel im Fallen hoch in die Mitte, der Ball segelt aber an Mann und Maus vorbei ins Aus. Engagierter Auftritt bislang vom Ungar!
17
15:51
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Torchancen sind bislang Mangelware in dem Vergleich zwischen dem FSV Mainz 05 und Hannover 96. Der Kopfball von Stefan Bell vor rund zehn Minuten bleibt die einzige.
20
15:50
Hamburger SV
FC Augsburg
Gelbe Karte für Philipp Max (FC Augsburg)
Max steigt an der Seitenlinie hart gegen Diekmeier ein, der ansonsten vorbei gewesen wäre - Klares Gelb.
19
15:50
Hamburger SV
FC Augsburg
Caiuby legt die Kugel auf den linken Flügel raus, von dort kann Schmid flanken. Im Zentrum steigen Gregoritsch und Finnbogason zwar hoch, doch die Hintermannschaft des HSV behält die Lufthoheit.
18
15:50
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Das dauert zu lange. Nach einem Ballgewinn von Mitchell Weiser kann die Hertha schnell nach vorne drängen, doch Salomon Kalou und Marvin Plattenhardt zögern zu lange. Am Ende gibt es nur eine Ecke, die souverän geklärt wird.
17
15:49
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Insgesamt sechs Akteure der VfB-Startaufstellung haben noch keine Erfahrung in der Bundesliga sammeln können, was der Mannschaft von Hannes Wolf in einigen Situationen anzumerken ist. Die Gäste versuchen deshalb, möglichst wenig Risiko einzugehen und zunächst mal auf sicheres Passspiel zu bauen.
18
15:49
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Hoffenheim steht äußerst hoch. Zum Teil sind sogar wahlweise Vogt oder Nordtveit weit in der Bremer-Hälfte. Erobern die Gäste die Kugel, könnten sich dadurch Räume bieten. Noch hat Werder aber nur bedingt Zugriff auf das schnelle TSG-Spiel.
18
15:48
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Castro hat das 0:1 auf dem Fuß! Ausgangspunkt der Chance ist Götzes Solo auf der rechten Außenbahn. Der WM-Finaltorschütze schickt Pulisic auf die rechte Strafraumseite. Der Amerikaner legt halbhoch in die Mitte ab, wo Castro freistehend knapp an der linken Torstange vorbei schiebt.
16
15:47
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Gut aufgepasst von Bürki! Bazoer schickt Didavi aus der eigenen Hälfte gegen aufgerückte Dortmunder steil in die zentrale Offensive. Der BVB-Keeper hat den Braten allerdings früh gerochen und kann weit vor seinem Herrschaftsgebiet klären.
16
15:47
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Veljković mit der ersten SVW-Chance! Kainz schlägt eine Ecke von rechts hoch in den Strafraum. Der Serbe setzt sich in der Luft durch und bringt die Kugel auf den langen Pfosten. Baumann braucht aber nicht einzugreifen, der Ball geht einen halben Meter über sein Gehäuse.
16
15:47
Hamburger SV
FC Augsburg
Philipp Max findet mit einem Freistoß den Schädel von Martin Hinteregger, der Österreicher legt die Kugel per Kopf auf die Strafraumlinie ab. Ja-cheol Koo wird bedrängt, kann aber dennoch abschließen - Weit über das Tor.
14
15:47
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Die Fans skandieren "Forza FSV" und die Spieler spuren - die Heimmannschaft hat bis dato ganz klar den Vorwärtsgang eingelegt.
15
15:47
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Weiser ist bis dato noch ohne Aktion gewesen, jetzt weicht er mal auf den rechten Korridor aus und findet mit seiner kurzen Hereingabe an den kurzen Pfosten den Kopf des auffälligen Leckie. Der Australier kann das Leder aber nur deutlich neben den Kasten setzen.
14
15:46
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Auch wenn beide Mannschaften mit viel Spielfreude in die neue Saison starten, so meiden sie doch das Risiko. Die Hertha baut immer wieder über Rekik auf, die Schwaben attackieren aus einem 4-4-2-System heraus, das sie nur selten aufbrechen.
13
15:45
Hertha BSC
VfB Stuttgart
So eine Einladung darf der VfB nicht verschenken! Zimmermann köpft das Leder nach einer Flanke nur unzulänglich in die Mitte, wo Darida perfekt positioniert steht und das Spielgerät per Dropkick verarbeitet. Sein Abschluss landet jedoch in Etage Nummer Zwei.
15
15:45
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Fast hätte es gescheppert! Eine Ecke von links segelt quer durch den Sechzehner. Rechts ist Nordtveit komplett blank und holt zum Volley aus. Die Fans jubeln, doch der Ex-Gladbacher trifft nur das Außennetz.
16
15:45
Hamburger SV
FC Augsburg
Tatsächlich die Auswechslung, Müller kann nicht weiterspielen. Aaron Hunt kommt schon nach einer Viertelstunde ins Spiel.
14
15:45
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
... und auch die hat es in sich! Nach der Hereingabe von der linken Fahne kommt Gerhardt aus gut neun Metern frei zum Kopfball. Er nickt mit hohem Tempo recht deutlich über den linken Winkel hinweg.
13
15:45
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
In den Zweikämpfen geht es schon richtig zur Sache. Dr. Felix Brych hat gut zu tun in der Anfangsphase.
13
15:45
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Didavi aus der Drehung! Gomez legt nach einem hohen Anspiel auf die linke Strafraumseite per Kopf für den ehemaligen Stuttgarter ab, der aus gut 14 Metern nicht lange fackelt und sich mit dem linken Spann probiert. Sokratis fälscht zur Ecke ab...
15
15:44
Hamburger SV
FC Augsburg
Einwechslung bei Hamburger SV -> Aaron Hunt
15
15:44
Hamburger SV
FC Augsburg
Auswechslung bei Hamburger SV -> Nicolai Müller
14
15:44
Hamburger SV
FC Augsburg
Eine Ecke des FCA führt Schmid kurz aus, er erhält die Kugel sofort zurück. Mit viel Schnitt bringt er das Leder auf den zweiten Pfosten, dort köpft Framberger über den Kasten.
13
15:44
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Demirbay hebt einen Freistoß rechts in die Box. Uth streckt sein rechtes Bein, verpasst den Heber aber um einige Zentimeter. Da war mehr drin...
12
15:43
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Der BVB spielt sich nun in einen Kombinationsrausch und drängt die Niedersachsen immer weiter an deren Strafraum. Mittlerweile wird der Wolfsburger Defensivverbund fast durchgänglich nach Lücken abgetastet. Die erste Möglichkeit liegt in der Luft!
12
15:43
Hamburger SV
FC Augsburg
Schmid und Gregoritsch versuchen sich auf der linken Seite mit Doppelpässen durchzukombinieren, der Österreicher bleibt aber mit einem Beinschuss-Versuch hängen. Hamburg steht sattelfest.
11
15:43
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Gelbe Karte für Julian Korb (Hannover 96)
Der Hannoveraner Neuzugang Julian Korb bekommt die gelbe Karte für sein gestrecktes Bein im Zweikampf gegen Yoshinori Muto. Der fällige Freistoß aus dem linken Halbfeld landet beim erstbesten Abwehrspieler und stellt keine Gefahr dar.
12
15:43
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Bei der Hertha geht zunächst einmal viel über die rechte Angriffsseite. Leckie und Esswein harmonieren gut und fordern die Pille immer wieder. Der linke Korridor hingegen hängt noch leicht in der Luft.
11
15:42
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Erster Torschuss der Gäste! Chadrac Akolo wird von Christian Gentner bedient und peilt aus 18 Metern den kurzen Pfosten an, doch Rune Jarstein taucht ab und entschärft den nicht wuchtig genug geschossenen Abschluss.
10
15:41
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Wenn die Gäste nach vorne agieren, suchen sie immer wieder Simon Terrodde als zentrale Anspielstation mit langen Bällen. Der Stoßstürmer kennt Berlin, von 2011 bis 2014 spielte er 3 Jahre lang für Herthas Lokalrivalen Union. In der vergangenen Saison schoss er die Schwaben mit 25 Treffern zurück in die Bundesliga und wurde Torschützenkönig.
10
15:41
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Infolge eines Anspiels von Pulisic nimmt Castro aus zentralen 22 Metern Maß. Aus der Bedrängnis heraus fehlt dem Rechtsschuss des Ex-Leverkuseners die Präzision, um für echte Torgefahr zu sorgen. Das Leder kullert weit am linken Pfosten vorbei.
9
15:41
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Die Gäste haben sich indes dem gegnerischen Kasten noch nicht annähern können. Auch den Mainzer Strafraum sehen sie allenfalls aus größerer Entfernung.
11
15:41
Hamburger SV
FC Augsburg
Verrückt: Müller hat sich beim Torjubel verletzt, wurde anschließend zwei Minuten behandelt. Nun kehrt er auf den Platz zurück, scheint aber Probleme zu haben.
11
15:40
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Die TSG 1899 zeigt zu Beginn das Gesicht aus der letzten Saison: viel Tempo, viel Bewegung, schnelle Pässe. Bremen hat Mühe immer rechtzeitig zu reagieren und die Räume zu schließen.
8
15:39
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Insgesamt geht die Anfangsphase eher an die Gastgeber. Die Alte Dame ist bemüht, das Zepter früh in die Hand zu nehmen und das Geschehen an sich zu reißen. Stuttgart steht jedoch ordentlich und lässt wenig zu.
6
15:39
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
... und dann wird es auch erstmals gefährlich! Die Hereingabe erreicht den aufgerückten Stefan Bell an der Kante des Fünfers. Der Kopfball geht knapp am Tor vorbei.
8
15:39
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Die Gäste bekommen nach Bazoers gestrecktem Bein gegen Casto einen Freistoß im rechten Halbraum zugesprochen. Şahin gibt gefühlvoll auf den Elfmeterpunkt, wo Aubameyang zwar mit dem Hinterkopf verlängern kann, jedoch nur eine Bogenlampe produziert, die weit über Casteels' Kasten segelt.
8
15:39
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Geiger probiert es aus 25 Metern mit einem Fernschuss. Der Youngster bringt die Kugel gefährlich nahe das Tor, der Ball wird aber zur Ecke abgefälscht. Den folgenden ruhenden Ball verpasst Szalai um wenige Zentimeter.
7
15:38
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Wieder kommt es zum Duell Leckie gegen Ailton, wieder hat der Neuzugang richtig was zu tun. Leckie zieht zunächst an die Grundlinie und will dann zurücklegen, doch Ailton bekommt das Bein dazwischen. Das dürfte ein spannendes Duell werden an diesem Nachmittag.
6
15:38
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Die Hintermannschaft der Gäste hat aufgepasst und kann fix klären. Allerdings auf Kosten eines weiteren Eckballs...
8
15:38
Hamburger SV
FC Augsburg
Tooor für Hamburger SV, 1:0 durch Nicolai Müller
Walace erhält die bereits geklärte Ecke am rechten Strafraumeck, spielt dann einen schnellen Doppelpass mit André Hahn. Anschließend schlägt der Brasilianer das Leder auf den zweiten Pfosten, dort lauert Müller. Aus spitzem Winkel nimmt der Linksaußen die Kugel direkt ab, Hitz kann das Spielgerät nur noch in das kurze Eck umlenken.
5
15:38
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Die Hausherren holen den ersten Eckball dieser Partie heraus. Das wird wohl ein Fall sein für den neuen Regisseur Alexandru Maxim.
8
15:38
Hamburger SV
FC Augsburg
Der Augsburger Eckball bringt keinerlei Gefahr, nun darf es der HSV versuchen: Framberger blockt eine Kostić-Flanke über die Linie.
7
15:37
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Die Anfangsphase auf dem schlechten Rasen der Volkswagen Arena verläuft sehr hektisch, ist von vielen Ballbesitzwechseln im Mittelfeld geprägt. Dortmund hat leichte Vorteile in Sachen Ballbesitz, kann sich aber noch nicht dauerhaft vorne festsetzen.
4
15:37
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Sandro Wagner lässt seine Elf hoch verteidigen. Die Angriffsbemühungen des Gegners sollen so schon im Keim erstickt werden.
7
15:37
Hamburger SV
FC Augsburg
Erster Abschluss der Augsburger: Caiuby kommt durch das Zentrum, nimmt dann aus 17 Metern Maß. Diekmeier grätscht dazwischen, Eckball.
5
15:36
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Stuttgart versucht sich im direkten Konterspiel und hat keine Lust, erst einmal abwartend hinten drin zu stehen. Von Beginn an ist viel Zug im Spiel, beide Mannschaften suchen den direkten Weg nach vorne.
5
15:36
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Demirbay hat das 1:0 auf dem Fuß! Uth steckt mit einem Traumpass durch die Lücke von der Strafraumgrenze den Ball durch bis vor das linke Fünfereck. Der Linksfuß ist allein vor Pavlenka, setzt die Kugel aber gut zwei Meter über den Kasten. Den kann man auch mal machen...
5
15:36
Hamburger SV
FC Augsburg
Nach einem Schmid-Freistoß kommen die Hanseaten an den Ball, sofort leitet Nicolai Müller den Konter ein. Jonathan Schmid versucht den Passweg zuzustellen, doch er wird trotzdem umspielt. Allerdings ist das Anspiel von Müller viel zu weit für Walace, der Brasilianer bricht seinen Lauf ab.
3
15:35
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Leckie zeigt direkt mal an, wie schnell er unterwegs ist. Im Duell der Neuzugänge setzt sich der ehemalige Ingolstädter gegen Ailton durch, doch der Brasilianer kriegt im Strafraum noch das Bein dazwischen und entschärft auf Kosten einer Ecke, welche geklärt wird.
3
15:34
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Vogt kommt aus der Tiefe raus und sucht Zuber mit einem weiten Lupfer links im Strafraum, Gebre Selassie bekommt aber den Kopf dazwischen und klärt. Der folgende Eckstoß bleibt ohne Gefahr.
4
15:34
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Philipp kann den Ballbesitz auf dem linken Flügel behaupten und einen flachen Querpass in den Sechzehner abgeben. Dort können die Hausherren nicht im ersten Anlauf klären, doch Aubameyang und Co. verpassen einen Abschluss.
1
15:34
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Die Gäste aus Niedersachsen eröffnen das Spiel damit ihr Comeback in der obersten Spielklasse.
3
15:34
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Der VfB reist ohnehin mit Verletzungssorgen zur Alten Dame und ist zum Wechseln im Vergleich zum Cottbus-Duell gezwungen, weil Neuzugang Dženis Burnić sich verletzt hat. Zudem muss Ebenezer Ofori auf die Bank weichen. Mit Pavard, Kaminski, Ailton, Mangala, Akolo und Asano spielen heute sechs Akteure erstmals in der Bundesliga.
3
15:33
Hamburger SV
FC Augsburg
Im Spielaufbau bleibt Caiuby an Ekdal hängen, die freie Kugel wird sofort von Hahn angelaufen. Doch Baier hat aufgepasst und rettet für seinen brasilianischen Kollegen.
3
15:33
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Peter Bosz schickt nach dem souveränen Weiterkommen im DFB-Pokal dreimal. Dan-Axel Zagadou, Mario Götze und Christian Pulisic verdrängen Niklas Beste (spielt an diesem Wochenende in der U19), Mahmoud Dahoud (Bank) und André Schürrle (Oberschenkelverletzung).
2
15:33
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Blicken wir auf das Startpersonal der Kontrahenten zu Beginn der 55. Bundesligasaison: Pál Dárdai scheint seine erste Elf bereits gefunden zu haben und schickt die gleichen elf Mann wie zuletzt im Pokal in Rostock auf den Rasen. Damit sind auf die Neuzugänge Leckie auf Rechtsaußen und Rekik in der Innenverteidigung direkt dabei.
1
15:33
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Spielbeginn
2
15:32
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Andries Jonker hat im Vergleich zum 1:0-Erfolg in Norderstedt zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von John Anthony Brooks (Oberschenkelverletzung) und Yunus Mallı beginnen Felix Uduokhai und Daniel Didavi.
2
15:32
Hamburger SV
FC Augsburg
Kostić schiebt sich erstmalig an Framberger vorbei, seine Flanke landet jedoch direkt in den Armen von Hitz.
15:32
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Vor dem Anpfiff erfolgt zunächst eine Schweigeminute für die Terroropfer von Barcelona.
3
15:32
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Die Bundesliga meldet sich zum Dienst zurück, in Hoffenheim geht es dabei in klassischer Beamten-Manier los. Mit vielen Pässen wird vorerst Ruhe und Sicherheit gesucht.
1
15:32
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Die Murmel rollt über das grüne Nass des Olympiastadions! Die Gastgeber in den klassischen Blau-weiß-gestreiften Trikots haben das Match von links nach rechts eröffnet; die Cannstätter haben sich rote Jerseys übergestreift.
1
15:32
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Spielbeginn
1
15:31
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
VfL versus BVB – die Saison 2017/2018 ist auch in Niedersachsen eröffnet!
1
15:30
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Spielbeginn
1
15:30
Hamburger SV
FC Augsburg
Der Ball rollt! Augsburg eröffnet die Partie in grünen Trikots, Hamburg startet in weiß-roten Jerseys.
1
15:30
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Beide Trainer vertrauen auf eine Dreierkette. Davor sind die Hausherren aber offensiver als die Gäste ausgerichtet: Die TSG spielt ein klassisches 3-4-3, Bremen verabschiedet sich von der Raute im Mittelfeld und versucht es mit einem 3-5-2.
1
15:30
Hamburger SV
FC Augsburg
Spielbeginn
1
15:30
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Los geht's!
1
15:30
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Spielbeginn
15:29
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Vor dem Anpfiff gibt es eine Schweigeminute für die Terroropfer von Barcelona.
15:29
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Mario Gomez gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Sokratis Papastathopoulos, so dass der Vorjahresdritte anstoßen wird.
15:28
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Jetzt begrüßen die Fans die Teams auf dem Rasen, nach der Schweigeminute für die Opfer von Spanien sowie der Begrüßung rollt hier das Leder.
15:28
Hamburger SV
FC Augsburg
Die Kapitäne Papadopoulos und Baier sind bei der Platzwahl, es geht jeden Moment los. Zunächst gibt es aber auch im Volksparkstadion eine Schweigeminute für die Opfer von Barcelona.
15:28
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Hoffenheim gewinnt die Platzwahl, Werder stoßt damit an. Vor dem Anpfiff gibt es noch eine Schweigeminute für die Opfer des Anschlages in Barcelona.
15:27
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Die Mannschaften betreten bei perfektem Wetter den Rasen. Alles ist bereit und wartet auf den Anstoß.
15:27
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Die Mannschaften betreten das grüne Geläuf. Die Niedersachsen präsentieren sich in weißen Trikots und grünen Hosen; die Westfalen wollen in schwarzen Jerseys und gelben Shorts überzeugen.
15:27
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Eine schöne Choreografie anlässlich der 125 Jahre Berliner Geschichte sorgt vor dem Anpfiff für Gänsehaut und macht Bock auf die anstehende Spielzeit - gleich geht es los, wir wünschen viel Spaß!
15:25
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Über die Einhaltung des Regelwerks kümmert sich Guido Winkmann. Der Polizeibeamte aus Kerken steht vor seinem 112. Einsatz im Oberhaus und gilt als einer der erfahrensten Referees in Deutschland. Neben Christian Bandurski und Arno Blos an den Außenbahnen, assistiert ihm noch ein Video-Schiedsrichter aus der Zentrale in Köln. Nach der durchaus umstrittenen Testphase im Confed-Cup ist der Video-Beweis nun in der 1. Bundesliga angekommen. Mal sehen, ob Winkmann darauf zurückgreifen muss…
15:22
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Schiedsrichter des Auftaktes in der Hauptstadt ist Sascha Stegemann. Der 32 Jahre alte Referee aus Niederkassel ist hauptberuflich als Diplom-Verwaltungswirt angestellt und startet heute in seine vierte Saison in der höchsten deutschen Spielklasse. Dabei wird er von den Seitenlinien aus von Christian Fischer und Mike Pickel unterstützt. Als Vierter Offizieller ist Florian Heft im Einsatz. Zudem begutachtet Christian Dingert das Geschehen aus dem Cologne Broadcasting Center und kann als Video-Assistenten ins Geschehen eingreifen.
15:20
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Julian Nagelsmann hat dagegen die erste englische Woche zu bestreiten und wirft direkt die Rotationsmaschine an: Der vom BVB umworbene Jeremy Toljan, Håvard Nordtveit, Nadiem Amiri, Dennis Geiger, Mark Uth und Ádám Szalai sind alle neu in der ersten Elf. Andrej Kramarić und Serge Gnabry hocken derweil auf der Bank, das nennt man Luxusprobleme.
15:19
Hamburger SV
FC Augsburg
Heribert Bruchhagen wollte sich vor dem Anpfiff nicht dazu äußern, dass Kostas Stafylidis beim FCA nicht im Aufgebot steht. "Es stimmt, dass er nicht dabei ist. Mehr kann und will ich nicht sagen", heißt es von Hamburgs Vorstandsvorsitzenden. Der Grieche steht bereits seit Wochen auf dem Wunschzettel des Bundesliga-Dinos, die Nicht-Berücksichtigung des Außenverteidigers heizt die Spekulationen weiter an.
15:15
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Dusel hatte auch der VfB Stuttgart auf seiner Seite, als er nach einer schwachen Leistung den FC Energie Cottbus schließlich im Elfmeterschießen 4:3 bezwingen konnte. Nach 120 Minuten hatte es leistungsgerecht 2:2 gestanden, von einem Klassenunterschied war nichts zu spüren – in der Verlängerung war der Regionalligist sogar das klar bessere Team, verpasste es aber, den VfB zu stürzen. "Wir können uns glücklich schätzen, dass wir weiterhin im DFB-Pokal spielen dürfen", musste Coach Hannes Wolf eingestehen. "Hintenraus war Cottbus besser und hätte den Sieg verdient gehabt. Wir werden jetzt regenerieren und dann die Mannschaft intensiv auf das Spiel bei Hertha BSC vorbereiten."
15:15
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Der Schiedsrichter der Partie vor rund 27000 Zuschauern, darunter 2000 mitgereiste Schlachtenbummler aus Hannover, ist der profilierte Dr. Relix Brych aus München. Ihm wird heute assistiert von Mark Borsch und Stefan Lupp. Vierter Offizieller ist Christof Gunsch und Video-Assistent Günter Perl.
15:14
Hamburger SV
FC Augsburg
Als Schiedsrichter des Spiels wurde Daniel Siebert auserkoren. Der 33-Jährige Sportwissenschaftler erhält an den Seitenlinien Unterstützung von Lasse Koslowski und Jan Seidel. Vierter Offizieller ist Thomas Gorniak. Bereits in der vergangenen Saison leitete Siebert das Spiel Hamburger SV - FC Augsburg, am 7. Spieltag gewannen die Rothosen mit 1:0 (Tor durch Kostić).
15:14
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Ein Blick in die Starformationen: Die Gäste müssen auf Zlatko Junuzović, Niklas Moisander, Izet Hajrović und Michael Zetere verzichten. Vor allem Freistoßspezialist Junuzović wird schmerzlich vermisst. Die anderen Stützen um Thomas Delaney, Maximilian Eggestein und Max Kruse sind aber on Board.
15:10
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Nach einer soliden Vorbereitung und der geglückten Generalprobe gegen die Würzburger Kickers im DFB-Pokal ist sein 37-Jähriger Gegenüber vor dem Auftakt voller Vorfreude: "Wir fiebern dem Start entgegen und freuen uns brennend, wieder loszulegen. Die Bundesliga ist das Maß aller Dinge." Ein Tag vor seinem Geburtstag will Alexander Nouri sich seine Party nicht verderben lassen, ein Sieg ist aber eine große und schwierige Aufgabe: "Hoffenheim ist ein sehr ballsicheres Team, das eine fantastische Saison gespielt hat. Wird eine Herausforderung."
15:10
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Robert Hartmann begleitet die Begegnung in regeltechnischer Hinsicht. Der 37-Jährige ist hauptberuflich Betriebswirt und steht in Diensten des SV Krugzell aus dem Bayerischen Fußball-Verband. Seit Februar 2011 ist er hauptverantwortlich auf höchster nationaler Ebene unterwegs. Beim Videobeweis-Debüt in der Autostadt (in Köln vor dem Bildschirm Jochen Drees) wird er an den Seitenlinien von Christian Leicher und Markus Schüller unterstützt. Sven Jablonski kümmert sich als Vierter Offizieller um die Verwaltungsaufgaben zwischen den Coachingzonen.
15:10
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Den Pflichtspielauftakt haben beide unter dem Strich erfolgreich gemeistert – auch wenn weder die Hauptstädter noch die Schwaben mit ihrem Auftritt vollends zufrieden sein können. Die Alte Dame war im DFB-Pokalduell gegen Hansa Rostock zwar das aktivere Team, suchte aber die meiste Zeit vergeblich und ideenlos nach der Lücke im Defensivverbund der Hansa-Kogge. Erst in der Crunchtime sorgten Mitchell Weiser (85.) und Vedad Ibisevic (90.+2) für die Entscheidung zugunsten des Favoriten. Überschattet wurde das Duell von Fan-Randalen; wegen Pyrotechnik, die beide Lager in die jeweiligen Blöcke des Gegners geworfen hatten, stand das ohnehin als Hochsicherheitsspiel eingestufte Duell kurz vor dem Abbruch.
15:08
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Vor Werders Mittelfeld hat auch Julian Nagelsmann gehörigen Respekt: "Bremen ist spielstark auf der Sechs, sind stabiler geworden. Ich erwarte ein anderes Werder als letztes Mal." Am 33. Spieltag in der vergangenen Saison gewann die TSG in einer atemberaubenden Partie noch mit 5:3. Für den neutralen Zuschauer ein Festival, für die Übungsleiter zum Haare raufen. Zappelt das Netz in den kommenden 90 Minuten ähnlich häufig?
15:06
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Personell aus dem Vollen schöpfen können sowohl Schwarz als auch Breiterreiter nicht. Ersterer muss unter anderem auf Jean-Philippe Gbamin und Gaëtan Bussmann verzichten, Letzterer auf seinen Kapitän Edgar Prib, Miiko Albornoz und Noah Joel Sarenren Bazee.
15:06
Hertha BSC
VfB Stuttgart
So wird es insgesamt darauf ankommen, ob der von Talenten bespickte Kader des VfB der hohen Erwartungshaltung gerecht wird, ob die jungen Akteure, die vielfach noch keine Bundesligaerfahrung haben, mit negativen Erfahrungen positiv umgehen können und ob der Meister der letzten Zweitligasaison gut aus den Startlöchern kommt – denn das Auftaktprogramm hat es in sich. Teil eins erfolgt an diesem Nachmittag in der Festung Olympiastadion.
15:06
Hamburger SV
FC Augsburg
In Magdeburg hat die Mannschaft des FCA "weit unter ihrem Niveau" gespielt, wenn es nach Trainer Manuel Baum geht. Dementsprechend traut er seiner Truppe zu, einen positiven Start in die Saison hinzulegen. "Uns sind die einfachsten Dinge nicht gelungen, das darf uns in Hamburg nicht passieren. Wir wollen das Einstudierte wieder auf den Platz bringen", so Baum.
15:04
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Die Grün-Weißen schlugen ebenfalls nur wohl überlegt zu. Den abtrünnigen Felix Wienwald ersetzt der Tscheche Jiří Pavlenka. Dreh- und Angelpunkt im Spielaufbau bleibt Thomas Delaney, Eigengewächs Maximilian Eggestein agiert etwas defensiver und hält dem Dänen den Rücken frei.
15:03
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
"Als Spieler ist es anders, es ist schöner. Spieler sein ist das Beste, aber das Zweitbeste ist es, Trainer zu sein und wenn man als Trainer in so einer großen Liga arbeiten kann, dann ist das super. Ich freue mich da wirklich drauf", gibt der neue niederländische Trainer des BVB einen Einblick in sein Gefühlsleben. Trotz der vielen Akteure, die heute nicht zur Verfügung stehen, ist Bosz optimistisch, dass sein Trainerdebüt in der Bundesliga gelingt: „Die, die da sind, sind wirklich sehr, sehr gute Spieler. Wir kriegen das hin.“
15:03
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
In der kommenden Spielzeit will die Nagelsmann-Truppe alles daran setzen um eine ähnlich gute Saison zu absolvieren. Um der Dreifachbelastung standzuhalten, schnappte man sich für die Defensive unter anderem Håvard Nordveit. Neben dem ehemaligen Gladbacher lieh man als weitere Alternative im Angriff Serge Gnabry von den Bayern. Für den hochveranlagten Nationalspieler kommt es gegen Bremen zum Duell mit der Ex, der Youngster ist sicherlich besonders motiviert.
15:02
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Personell hat sich nicht allzu viel getan, am schwersten dürfte der Abgang von Alexandru Maxim (FSV Mainz 05) wiegen. Zwar war der Mittelfeldmotor unter Wolf nicht erste Wahl, Spielmacherqualität geht mit ihm aber allemal verloren. Dafür holten die Schwaben viele junge Talente sowie die gestandenen Dennis Aogo (Schalke 04), Holger Badstuber (FC Bayern München) und Ron-Robert Zieler (Leicester City), der Mitchell Langerak prompt als Nummer Eins im Kasten verdrängen konnte.
15:01
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Andre Breitenbreiter hat den Traditionsverein aus der niedersächsischen Landeshauptstadt nach einem Jahr Abstinenz zurück in die Bundesliga geführt. Er vertraut heuer bis auf drei Ausnahmen der Aufstiegstruppe. Einzig Routinier Pirmin Schwegler, Julian Korb und Matthias Ostrzolek haben einen Platz in der Startaufstellungen ergattern können.
15:01
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Mit Maximilian Philipp (SC Freiburg), Mahmoud Dahoud (Borussia Mönchengladbach) und Ömer Toprak (Bayer Leverkusen) haben die schwarz-gelben Verantwortlichen drei Akteure von anderen Bundesligaklubs verpflichten können, die den Kader sowohl in der Breite verbessern als auch bisher noch vorhandene Fähigkeiten mitbringen. Abgesehen von Matthias Ginter (Wechsel zur schwarz-weiß-grünen Borussia) haben ausschließlich Akteure den Verein verlassen, die im letzten Jahr keine große Rolle spielte n.
14:59
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Ähnlich schwierig gestaltet sich die Prognose für den Gast aus dem Süden der Republik. Die Erwartungen in Cannstatt an den VfB Stuttgart sind enorm, schließlich gilt der dreifache Bundesligameister als Institution im Oberhaus und begeistert extrem viele Fans, was sich auch in der vergangenen Zweitligasaison zeigte. Auch dank des grenzenlosen Supports marschierte der VfB zum Meistertitel, stellte mit 63 Buden die beste Offensive der Liga und baut auch in Liga Eins auf die Dienste von Erfolgscoach Hannes Wolf, der die Truppe inmitten der vergangenen Saison übernommen hatte.
14:58
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Nach dem Abgang von Abwehrchef John Anthony Brooks haben die Hauptstädter die 20 Millionen Euro Ablöse in Davie Selke (RB Leipzig), Karim Rekik (Olympique Marseille), Matthew Leckie (FC Ingolstadt), Valentino Lazaro (RB Salzburg) und Jonathan Klinsmann (California Golden Bears) investiert. Daraus ergibt sich ein breit aufgestellter Kader, der variabel mit einer Dreier- oder Viererkette agieren kann und laut Coach Dardai in der Vorbereitung vor allem daran gefeilt hat, durch die Mitte noch stärker zu werden.
14:58
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Neuer Trainer in Mainz in Sandro Wagner. Doch nicht nur für ihn kommt es heute zur ersten Bewährungsprobe. Vier Neuzugänge finden sich in der Startelf wieder, darunter auch der 5 Millonen Euro teure Franzose Abdou Diallo. Der Innenverteidiger fristete in der letzten Saison noch ein Dasein als Reservist beim Champions League-Halbfinalisten AS Monaco.
14:56
Hamburger SV
FC Augsburg
Kürzlich wunderte sich Michael Gregoritsch, dass ihn der Hamburger SV in der Sommerpause zum Konkurrenten aus Augsburg abgab. Nun ist der Österreicher natürlich umso heißer, dass man ausgerechnet in der Hansestadt in die Saison startet. "Ich freue mich, dass es endlich losgeht. Darauf arbeitet man als Profi hin", sagt der 23-Jährige. "Ich bin jetzt Spieler des FCA und gebe alles für den Verein. Ich würde mich über ein Tor gegen den HSV natürlich freuen, aber nicht mehr als sonst auch."
14:55
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Träume, die in Hoffenheim längst Realität sind: Nach der knappen 1:2 Heim-Niederlage in der Champions-League-Quali gegen Liverpool unter der Woche lebt zwar noch die Hoffnung auf die Königsklasse, allerdings halten sich die Fans schon jetzt allmählich die künftigen Donnerstage, statt Dienstag und Mittwoch, frei. Aber auch die Europa League wäre für die TSG ein Erfolg, endlich hat es der Verein von Dietmar Hopp ins internationale Geschäft geschafft!
14:54
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Borussia Dortmund war in den letzten Tagen fast ausschließlich durch die Probleme mit dem abwanderungswilligen Ousmane Dembélé in den Schlagzeilen vertreten. Der junge Franzose wird nach einer bärenstarken Premierensaison in der Bundesliga heftig vom FC Barcelona umworben und würde lieber gestern als heute für die Katalanen auflaufen. Da sich die Vereine jedoch erst noch auf eine Ablösesumme einigen müssen, könnte sich dieser Konflikt mit dem wegen seines Streiks suspendierten Spielers noch ein paar Tage hinziehen.
14:52
Hamburger SV
FC Augsburg
"Wir werden von der Leistung her eine andere Mannschaft auf dem Platz sehen, als beim letzten Pflichtspiel. Sicher", verspricht Gisdol. Wichtig wird sein, dass man sich "stärker auf die eigene Spielidee fixiert", meint der Coach. Auch zum Debütanten Rick van Drongelen äußerte er sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel, schließlich hat der Hamburger SV mit dem 18-Jährigen ein großes Talent aus Rotterdam verpflichtet. "Bitte geben Sie ihm die nötige Zeit, er wird ein guter Spieler. Aber er ist eben erst 18 Jahre alt", so Gisdol.
14:51
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Ihr Pflichtaufgaben in der ersten Runde des DFB-Pokals haben beide Mannschaften mehr oder minder souverän gelöst. Die Rheinland-Pfälzer gewannen beim Lüneburger SK mit 1:3, die Niedersachsen in Bonn bei hiesigen SC mit 2:6. Die Vorbereitung verlief ebenso zufriedenstellend mit nur jeweils einer Niederlage. Der FSC verlor gegen den Lokalrivalen Wehen-Wiesbaden, 96 gegen Kayserispor.
14:50
Hertha BSC
VfB Stuttgart
"Das wird interessant. Als Spieler kenne ich mich mit der Doppelbelastung Bundesliga und Europa League aus, als Trainer noch nicht", gibt Coach Pal Dardai zu. "Das muss ich erst noch lernen. Ziel ist es, dass wir in beiden Wettbewerben erfolgreich spielen." Michael Preetz wird noch deutlicher: "Wir wollen beweisen, dass man trotz der Europa League eine gute Bundesligasaison spielen kann", so der Manager, der betonte, die Voraussetzungen seien diesmal ganz andere als noch 2009. Mit dem Abstieg will Hertha nichts zu tun haben.
14:49
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
"Zur genauen Zielsetzung in dieser Saison äußern wir uns jetzt noch nicht, weil es noch immer kein 1. September ist", möchte Coach Jonker noch keinen Tabellenplatz kommunizieren, der angepeilt wird. Beim Pflichtspielauftakt in der 1. Runde des DFB-Pokals hat sich seine Truppe beim Blick auf das Ergebnis durchaus schwer getan, konnte beim viertklassigen Eintracht Norderstedt zeitweise aber durchaus überzeugen. Dass unter dem Strich nur der Kopfballtreffer von Camacho (60.) den Unterschied machte, ist in erster Linie auf die schwache Chancenverwertung zurückzuführen.
14:46
Hamburger SV
FC Augsburg
Markus Gisdol erwartet eine Reaktion auf das Pokalaus, dafür befördert er zahlreiche neue Spieler in die Startelf. Gōtoku Sakai und Aaron Hunt müssen zunächst auf die Bank, Mergim Mavraj (verletzt) und Douglas Santos wurden aus dem Kader gestrichen (um Santos ranken sich Wechselgerüchte). Stattdessen beginnen Dennis Diekmeier, Rick van Drongelen, Albin Ekdal und Filip Kostić. Augsburg wechselt im Vergleich zur Pokalpleite auf zwei Positionen: Die Neuzugänge Rani Khedira und Marcel Heller fliegen aus der Startelf, dafür dürfen sich Caiuby und Ja-cheol Koo präsentieren.
14:45
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Hertha BSC war eine der Überraschungen in der abgelaufenen Saison. Nach dem Ausscheiden in der Qualifikation zur Europa League gegen den dänischen Klub Bröndby IF (1:0; 1:3) reichte es diesmal für einen direkten Platz in der Gruppenphase des europäischen Wettbewerbs. Grundlage war eine starke Hinrunde sowie überzeugende Auftritte daheim. Hertha überzeugte als funktionierendes Kollektiv mit erstaunlicher Effektivität im Torabschluss. Jetzt steht wieder Dreifachbelastung auf dem Programm – und manch einen suchen schlimme Erinnerungen heim, schließlich war das Team im Zuge der letzten Europapokalteilnahme 2009 am Ende abgestiegen.
14:44
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
John Anthony Brooks (Hertha BSC), Camacho (Málaga CF), Nany Dimata (KV Oostende), William (Internacional), Marvin Stefaniak (Dynamo Dresden), Paul Verhaegh (FC Augsburg), Kaylen Hinds (Arsenal FC U23) und Felix Uduokhai (1860 München) wurden bis zu diesem Zeitpunkt in die Autostadt gelotst, wobei der amerikanische Innenverteidiger aus der Hauptstadt mit einer Oberschenkelverletzung gleich monatelang ausfallen wird. Der VfL könnte bis zum 31. August also noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden.
14:43
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Die Anhängerschaften beider Klubs sind vor dieser Saison gespannt wie noch nie. An der Weser hofft man nach der fantastischen Rückrunde unter Alexander Nouri endlich mal ohne Abstiegssorgen ins Stadion gehen zu können. Einige glauben gar mit ihm den "neuen" Thomas Schaaf gefunden zu haben, der noch junge Übungsleiter ist beim Double-Gewinner von 2004 in aller Munde. Auch Europa scheint mit ihm nicht mehr all zu fern zu sein.
14:41
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Es ist angerichtet – seit gestern Abend rollt die Pille der ersten Fußballbundesliga wieder über das grüne Nass in den Stadien. Und quer durch die Republik verteilt fragen sich Fans und Sympathisanten, was von der 55. Spielzeit zu erwarten ist. Während der Meisterkampf einmal mehr schon vorab entschieden scheint, gilt die Liga insgesamt als ausgeglichen – klare Abstiegskandidaten sind nicht auszumachen, ein enges Mittelfeld wird erwartet. Dabei hofft die Hertha, ihre überragende letzte Saison vergolden zu können, bekommt es zum Auftakt aber direkt mal mit dem Meister der Zweiten Liga und damit dem ersten Aufsteiger, dem VfB Stuttgart, zu tun.
14:40
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Die Bundesliga ist zurück! Ein herzliches Willkommen zum ersten Spieltag in der 55. Saison des deutschen Fußballoberhauptes. Nach dem Auftaktsieg der Münchener gegen Leverkusen am gestrigen Abend streiten heute Hertha BSC und der VfB Stuttgart um die ersten drei Zähler. Los geht’s zur altbekannten Uhrzeit um 15:30 Uhr.
14:39
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Wohin die Reise der Niedersachsen im 21. Bundesligajahr gehen wird, ist kurz vor dem ersten Match sehr schwer zu beurteilen. Bereits in der vergangenen Runde hatten sie einen Kader zur Verfügung, der mit dem Abstiegskampf eigentlich nicht zu tun hätte bekommen dürfen, dann aber doch nachsitzen mussten. Im Sommer haben sich mit Luiz Gustavo (Olympique Marseille), Diego Benaglio (AS Monaco) und Ricardo Rodríguez (AC Milan) langjährige Stützen verabschiedet, deren Verlust beim Blick auf die Neuzugänge noch nicht wirklich kompensiert worden ist.
14:36
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Neue Saison, neues Glück? Wolfsburg hat den Klassenerhalt erst in der Relegation gegen den Lokalrivalen Eintracht Braunschweig gesichert, baut jedoch weiterhin auf Dienste von Andries Jonker, der seit Ende Februar in der Verantwortung steht. Dortmund hingegen hat sich zwar erneut direkt für die Champions League qualifiziert, konnte in der Königsklasse überzeugen und gewann sogar den DFB-Pokal, geht die Spielzeit 17/18 nach dem Abgang Thomas Tuchels aber dennoch mit einem neuen Trainer an: Peter Bosz ist seit dem 1. Juli Übungsleiter des BVB.
14:36
VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Bundesligasamstag der neuen Saison! Eine von von fünf Begegnungen, die um 15:30 Uhr angepfiffen werden, findet in der Volkswagen Arena statt. Dort empfängt der VfL Wolfsburg, Beinahe-Absteiger der letzten Spielzeit, die Borussia aus Dortmund, die sich als Dritter direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren konnte.
14:33
Hamburger SV
FC Augsburg
Wer macht die Schmach des letzten Wochenendes vergessen? Beide Teams blamierten sich kürzlich im DFB-Pokal, dabei ging es gegen unterklassige Gegner. Hamburg zog beim VfL Osnabrück den Kürzeren (3:1), Augsburg unterlag auf fremden Geläuf dem 1. FC Magedburg (2:0).
14:32
1. FSV Mainz 05
Hannover 96
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel des 1. FSV Mainz 05 gegen den Aufsteiger Hannover 96. Der Anstoß in der Opel Arena wird um 15:30 Uhr erfolgen.
14:31
1899 Hoffenheim
Werder Bremen
Das warten hat ein Ende, endlich geht es wieder los! Herzlich willkommen zum 1. Spieltag der Fußball-Bundesliga, Hoffenheim empfängt dabei Werder Bremen. Um 15:30 Uhr rollt das runde Leder in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena, viel Spaß!
14:26
Hamburger SV
FC Augsburg
Endlich wieder Bundesliga! Herzlich Willkommen zum 1. Spieltag der Saison 2017/2018, im Volksparkstadion stehen sich der Hamburger SV und der FC Augsburg gegenüber. Anstoß der Partie ist um 15:30 Uhr.