Alle Einträge
Highlights
Tore
90
20:27
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Fazit:
Etwas überraschend fährt der VfB Stuttgart mit Tayfun Korkut den nächsten Dreier ein, dieses Mal bei Bayer 04 Leverkusen. In einer lange chancenarmen Partie steigerte sich die Werkself in Durchgang Zwei. Zeitweise schnürte sie die Gäste am eigenen Sechzehner ein, verpasste aber einfach, den Treffer zu machen. Insbesondere Volland und Bellarabi hatten die Führung auf dem Fuß. Nach der Gelegenheit durch Bellarabi liefen die Rheinländer dann in den spielentscheidenden Konter, den Gentner per Kopf prima abschloss. In der Folge rannte B04 an und verbuchte noch gute Möglichkeiten. Zieler und die gute Schwaben-Abwehr sicherten aber letztlich den Sieg. Bayer ruscht damit auf den fünften Rang ab und gibt den letzten Champions-League-Platz zumindest zeitweilig an die TSG Hoffenheim ab. Am nächsten Spieltag reisen sie nach Bremen und wollen es wieder besser machen. Auf die Stuttgarter wartet dann zuhause die schwere Aufgabe gegen die TSG.
90
20:23
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Spielende
90
20:23
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Die Möglichkeit nochmal! Bailey nimmt sich auf der linken Außenbahn eine Jedvaj-Flanke und schießt den die Pille von Links selbst nochmal nach innen. Volland nickt sie aus acht Metern dann zu zentral, Zieler entschärft das Ding mit den Fäusten. Dann fängt er es. Schluss!
90
20:21
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Das dürfte es gewesen sein. Brandt hebt das Leder von der rechten Seite an die linke Torauslinie. Bailey macht sich lang und länger, kommt aber nicht mehr heran.
90
20:20
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Unglücklich. Wieder versucht es Bailey mit einer Hereingabe vom linken Flügel. Volland möchte den Ball durchlassen, springt aber in die Flugbahn. Dann rutscht die Kugel ins Toraus durch. Chance vertan.
90
20:19
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:19
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Nochmal Brandt: Bailey flankt von der linken Seite an den Fünfmeterraum. Dort legt Kießling per Kopf an den kurzen Pfosten ab. Brandt dreht sich rum und schießt aus der Drehung. Zu schwach, der heute erstklassige Zieler ist zur Stelle.
89
20:18
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Eine Minute plus Nachspielzeit gibt es noch. Gelingt den Westdeutschen noch der erlösende treffer, um wenigstens einen Zähler mitzunehmen?
86
20:16
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Beide Trainer schöpfen ihr Wechselkontingent aus: Kohr ersetzt bei der Werkself Bender und soll die Offensive ankurbeln. Bei den Gästen geht Gomez runter. Dafür ist Donis nun dabei.
86
20:15
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Anastasios Donis
86
20:15
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Mario Gomez
86
20:14
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Dominik Kohr
86
20:14
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Lars Bender
86
20:14
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Gelbe Karte für Kevin Volland (Bayer Leverkusen)
Volland grätscht Ascacíbar seitlich um und sieht zu Recht seine vierte Gelbe Karte der Saison.
84
20:13
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Kießling verpasst den Ausgleich! Volland steckt auf den Angreifer durch, der über Zieler aus 13 Metern hinweglupfen möchte. Das klappt zwar, doch der Ball verhungert kurz hinterm Schlussmann. Im Nachsetzen versucht Kießling zwar noch, das Ding reinzuhämmern. Doch Zieler kommt mit seinen Händen dazwischen und klärt die Situation soeben noch.
82
20:12
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Von Rechts gibt jetzt mal Bender nach innen. Am Elfmeterpunkt steigt Kießling am höchsten, nickt die Kirsche aber zwei Meter drüber. Nächste Gelegenheit vertan. Stuttgart kann sich jedoch kaum noch befreien.
82
20:11
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Wieder segelt eine Flanke nach innen. Zieler rennt heraus und boxt an der Murmel vorbei, trifft sogar Alario dabei. Schiedsrichter Welz hat aber einen guten Blick aufs Geschehen und entscheidet auf Weiterspielen. Proteste gibt es kaum.
81
20:10
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Bailey flankt nach einer zu weit geschlagenen Brandt-Hereingabe an den zweiten Pfosten. Hier taucht wieder der Joker auf und spitzelt den Ball auch an Zieler vorbei. Kamiński steht aber gut und rettet vor den Leverkusenern.
78
20:08
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Korkut verstärkt die Abwehr: Der agile, aber wirkungslose Ginczek wird durch Kamiński ersetzt.
78
20:07
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Marcin Kamiński
78
20:07
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Daniel Ginczek
78
20:07
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Durchaus knapp! Jedvaj chippt das Spielgerät aus dem Mittelfeld an die Strafraumkante, wo Kießling super für Alario prallen lässt. Der Argentinier hält dann aus 17 Metern mit Links drauf. Um ein paar Meter verfehlt er den linken Knick.
76
20:05
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Herrlich setzt alles auf eine Karte. Der mittlere Mann der Dreierkette, Baumgartlinger, geht runter. Aránguiz bildet nun mit Retsos und Jedvaj die Defensive. Kießling soll nochmal für Wirbel sorgen.
76
20:04
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Stefan Kießling
76
20:04
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Baumgartlinger
73
20:02
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Die Hausherren antworten wütend, wollen schnell den Ausgleich erzielen. Das gestaltet sich ob der Kompaktheit der Gäste aber sehr schwierig. Vermehrt wird jetzt der Weg über die Außen gewählt. Etwa 20 Minuten bleiben noch.
71
20:00
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Wie reagiert die Werkself nun auf diesen Rückschlag? Bisher war sie in Durchgang Zwei das deutlich bessere Team und hätte in Person von Volland und Bellarabi knipsen müssen. Stattdessen verliert letzterer nach seinem Riesending die Kugel im Mittelfeld. Damit leitete er quasi selbst das Gegentor ein. Stuttgart wird es freuen - die Schwaben dürfen jetzt das tun, was sie am besten können: Verteidigen.
68
19:59
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Herrlich reagiert prompt: Brandt ersetzt Bellarabi.
68
19:58
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Brandt
68
19:58
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Karim Bellarabi
67
19:55
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Tooor für VfB Stuttgart, 0:1 durch Christian Gentner
Und im Gegenzug kassiert Bayer dann tatsächlich den Treffer aus dem Nichts! Ginczek wird schön in den Strafraum geschickt, von Jedvaj am linken Fünfmeterraumeck aber gestellt. Die Szene scheint eigentlich vorbei, als der Angreifer zurück zu Aogo spielt. In der Box stehen, flankt der Linksverteidiger butterweich an den langen Pfosten. Aus sieben Metern nickt Gentner das Leder dann gegen Lenos Laufrichtung oben ins Netz. Da stand er aber total alleingelassen.
66
19:55
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Zieler gehen die Pferde durch! In der Spieleröffnung passt er die Kugel Bellarabi in die Füße. Weil die Abwehr hoch steht, läuft der ehemalige Braunschweiger allein auf den Keeper zu. Im Eins-Gegen-Eins bleibt der aber Sieger und entschärft das Ding aus zehn Metern.
65
19:54
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Noch sehen beide Übungsleiter offenbar keinen Grund, einen Wechsel vorzunehmen. Dabei gibt es hüben wie drüben Kandidaten, die sich dafür hervortun.
63
19:52
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Beispiel gefällig? Havertz marschiert zentral auf das Tor zu und wird nicht entscheidend angegriffen. Aus 16 Metern zieht er dann mit dem linken Fuß ab, findet im abtauchenden Zieler aber seinen Meister. Der Schlussmann ist aktuell bester Schwabe.
62
19:51
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Festzuhalten ist aber auch: Den Süddeutschen gelingt derzeit sehr wenig, was das Offensivspiel anbetrifft. Von einem Spektakel war seitens der Gäste zwar nicht auszugehen. So hat das Ganze aber den Anschein, als sei das 0:1 nur eine Frage der Zeit.
59
19:48
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Wieder darf Bender in der Box zum Kopfball nach Bailey-Flanke ansetzen. Dieses Mal wird daraus eine Art Pass vom langen an den kurzen Pfosten. Volland streckt sich zwar, ist aber nicht lang genug. Die Pille trudelt nach Pavard-Zweikampf mit Volland ins Aus. Abstoß.
58
19:47
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Bellarabi möchte Bailey auf der linken Seite anspielen. Welz steht aber im Weg und macht das Ding erst richtig scharf. Der Jamaikaner hat gegenüber Baumgartl Geschwindigkeitsvorteile, erläuft sich die Kugel und flankt mit Rechts nach innen. Bender kommt aus neun Metern zum Kopfball, nickt aber deutlich drüber.
56
19:45
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Volland MUSS es machen! Bender tankt sich bockstark durch die halbe gegnerische Defensive und läuft parallel zur Strafraumkante von Rechts nach innen. Dann steckt er prima durch auf Volland, der Halblinks im Sechzehner steht und aus elf Metern völlig frei abziehen darf. Sein Versuch ist etwas zu hoch angesetzt. Eigentlich macht er sowas.
53
19:42
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Im Anschluss an den folgenden Standard köpft Alario die Bailey-Hereingabe vom Elfmeterpunkt etwa drei Meter drüber. Diese Distanz scheint heute nicht seine zu sein.
52
19:41
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Dieses Mal versucht Aránguiz es selbst. Aus 20 Metern darf er relativ zentral abziehen. Pavard schmeißt sich aber dazwischen und verhindert damit vielleicht sogar das 0:1.
50
19:40
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Endlich wieder eine Großchance! Alario kämpft sich auf Halbrechts gegen drei Gegenspieler durch und bedient dann Volland an der Strafraumkante. Der ehemalige Hoffenheimer lässt für Aránguiz klatschen, der eigentlich freie Schussbahn aus 16 Metern hat. Allerdings hat der Chilene andere Pläne und gibt kurz zurück zu Volland. Der hat weniger Platz als sein Kollege zuvor und spielt deshalb nach Links raus zu Bailey. Aus spitzem Winkel scheitert der 20-Jährige am herausstürzenden Zieler. Das war insgesamt zu umständlich.
48
19:37
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Die Schwaben gehen in den ersten Minuten nach Wiederanpfiff sehr früh drauf. Vier Mann stehen im Sechzehner der Gastgeber und setzen Leno unter Druck. Das ist definitiv sehr riskant, bringt aber den gewünschten Erfolg - den langen Ball.
46
19:35
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Weiter geht's mit einem Wechsel: Korkut tauscht verletzungsbedingt aus und bringt Özcan für Thommy, der Probleme mit der Schulter hat.
46
19:34
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Berkay Özcan
46
19:34
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Erik Thommy
46
19:34
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Halbzeitfazit:
Pause in der BayArena, zwischen Leverkusen und Stuttgart steht es leistungsgerecht 0:0. Dabei startete die Partie munter, beide Mannschaften agierten mutig und zielstrebig. Nach einer Viertelstunde ging Baumgartl dann mit der Hand im eigenen Strafraum zu Werke - Elfmeter war die korrekte Folge. Den ließ Alario aber kläglich liegen. In der Folge blieb die Werkself optisch überlegen, verpasste es aber, gefährlich zu werden. Der VfB steht defensiv sattelfest und probiert es immer mal wieder mit Nadelstichen. Zählbares ist auf beiden Seite aber nicht herumgekommen. In Durchgang Zwei ist auf jeden Fall noch Luft nach oben. Bis gleich!
45
19:17
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:15
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Ascacíbar und Ginczek bringen Havertz etwa 25 Meter halbrechts vor dem Kasten zu Fall. Freistoß ist die Folge. Die Kopfballabwehr nach der Bailey-Hereingabe kriegt Bender vor die Füße. Mit seinem Schuss aus sieben Metern trifft er einen Gegner, von dort fliegt der Ball ins Aus. Die Ecke führt zu einem Volleyschuss von Aránguiz von außerhalb des Sechzehners. Weit drüber.
42
19:13
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Das hätte es sein können! Gomez spielt vom Flügel kurz zu Thommy in den halblinken Raum. Der Ex-Augsburger sieht dann den einlaufenden Insúa, doch dem misslingt die Ballannahme. Wenn dem Linksverteidiger die geglückt wäre, hätte er vielleicht sogar auf 1:0 stellen können.
41
19:12
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Retsos grätscht rigoros in Gentner hinein. Der Stuttgarter springt rechtzeitig hoch, trifft mit seinem Bein aber den jungen Abwehrmann am Kopf. Der schüttelt sich kurz und macht dann weiter. Absicht war Gentner da nicht zu unterstellen.
38
19:09
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Bailey verbockt es! Aránguiz bedient auf der linken Seite Bailey, der auf einmal ganz viel Platz zum Flanken hat. An der Torauslinie angekommen, setzt er zur Hereingabe an. Dabei hat er das Leder kurz mit dem rechten Fuß berührt. So trudelt es ins Aus und Bailey schießt es hinter das Gehäuse.
36
19:07
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Dieses Mal Bender: Aránguiz chippt den Ball von der linken Außenbahn auf den langen Pfosten. Der 29-Jährige pflückt ihn herunter und möchte mit Links aus acht Metern draufhalten. Unter Bedrägnis saust das Spielgerät deutlich drüber.
35
19:06
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Schwach. Bellarabi dribbelt vom rechten Strafraumeck in die Mitte und zieht dann mit Links ab. Die Pille fliegt kilometerweit vorbei.
34
19:05
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Gentner presst effektiv gegen Retsos. Wäre die Murmel zu Gomez gesprungen, hätte der Angreifer frei aufs Tor laufen können. So ärgert sich Gentner, dass keiner seiner Mitspieler wirklich mitgemacht hat.
32
19:03
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Inzwischen ist das Geschehen doch etwas abgeflacht. Der Elfmeter war gewissermaßen die Zuspitzung der vorherigen stürmischen ersten Viertelstunde. Nun neutralisieren sich beide Klubs zunehmend.
29
18:59
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Gelbe Karte für Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen)
Baumgartlinger foult erneut taktisch. Wegen des ersten, nicht geahndeten Vergehens sieht er nun zu Recht Gelb.
28
18:59
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Bayer ist weiterhin das bessere Team. Zwar springen aktuell keine großen Möglichkeiten heraus. Die Werkself belagert den gegnerischen Sechzehnmeterraum aber ringsherum. Stuttgart kommt kaum nach vorne.
25
18:56
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Auf der Gegenseite hat Alario die Chance, den Links einlaufenden Bailey zu schicken. Zuvor setzte er sich robust gegen Ascacíbar durch. Sein Pass ist aber zu steil. Ansonsten hätte der Jamaikaner unbedrängt auf Zieler zulaufen können.
25
18:55
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Im Anschluss an zwei Eckstöße bedient Aogo Gentner am linken Flügel frei. Dessen Flanke wird aber geblockt, Leno darf problemlos fangen.
23
18:53
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Beim Strafstoß von Alario sind übrigens einige Männer in Weiß-Rot viel zu früh in den Strafraum gestürmt. Bei korrekter Regelauslegung hätte er wiederholt werden müssen. Doppelt Glück also für die Gäste. Das wird für Diskussionsstoff sorgen. Coach Herrlich war jedenfalls sehr erzürnt.
21
18:52
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Die Rheinländer machen erstmal weiter Druck. Bellarabi flankt von der rechten Außenbahn in die Mitte. Nahe des Elfmeterpunktes steigt Havertz am höchsten und nickt die Murmel meterweit vorbei. Da war mehr drin.
18
18:49
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Damit hat die Begegnung ihr erstes dickes Highlight. Kurios dabei: Welz unterbrach das Spiel erst etwa eine Minute nach dem Zwischenfall. Dabei ist die Entscheidung völlig gerechtfertigt. Zieler aber hat etwas gegen den Rückstand. Der Strafstoß war dabei auch wirklich nicht gut getreten.
17
18:47
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Elfmeter verschossen von Lucas Alario, Bayer Leverkusen
Zieler hält! Alario nimmt sich der Sache an und prügelt das Spielgerät in die von ihm aus gesehen linke Ecke. Zieler ahnt das aber und wehrt den nicht sehr platzierten Schuss ab. Die Ecke im Anschluss bringt nichts ein. Es bleibt beim 0:0.
15
18:46
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Tatsächlich! Baumgartl hat beim Abwehrversuch die Kugel nicht mit dem Kopf, sondern mit der Hand geführt. Es gibt also Elfmeter!
14
18:45
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Mitten im Spiel unterbricht Schiri Welz die Partie. Zuvor gab es möglicherweise ein Handspiel im Strafraum der Stuttgarter nach einem Eckball von Bailey. Gibt es Strafstoß?
12
18:43
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Beinahe die große Chance! Alario lässt am Strafraumrand für Jedvaj prallen. Der wiederum steckt klasse durch für den gestarteten Bellarabi. Dabei ist sein Zuspiel etwas zu lang. Zieler ist vor dem Nationalspieler am Ball.
11
18:42
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Die Anfangsphase ist durchaus munter. Auch die oft als zu defensiv gescholtenen VfBler agieren mutig und suchen das schnelle Spiel nach vorne. Zusammen mit Leverkusens ohnehin offensiver Ausrichtung kommt ein ansehnliches Match dabei heraus.
8
18:39
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Jetzt auch die Gegenseite. Havert verlagert das Geschehen klasse vom rechten auf den linken Flügel. Aus dem Halbfeld schlägt dort Bailey eine gute Flanke an den Elfmeterpunkt, wo Alario nicht eng genug von Badstuber bedrängt wird. Sein Kopfball landet aber genau in Zielers Armen.
7
18:38
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Gentner chippt die Kugel aus dem Mittelfeld schön nach Halbrechts zu Gomez. Bailey ist da zu spät dran und sieht dann, wie der 32-Jährige den Volleyschuss aus 18 Metern deutlich drüber setzt. Dennoch eine gute Aktion.
5
18:36
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Baumgartlinger foult Gomez tief in der eigenen Hälfte taktisch. Sonst hätte der Angreifer viel Raum vor sich gehabt. Glück hat der Österreicher in dieser Situation, nicht Gelb zu sehen.
4
18:35
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
B04 ist hier daran interessiert, einen guten Start hinzulegen. Insbesondere über die linke Offensivseite mit Bailey soll es schnell in die Spitze gehen. Noch fehlen aber der letzte und der vorletzte Pass.
1
18:32
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Guter Beginn. Aogo zieht einen frühen Freistoß von Rechts mit dem linken Fuß und viel Schnitt aufs Tor. Gomez und Baumgartl verpassen knapp, auch Badstuber am langen Pfosten reicht nicht mehr heran. Etwa zwei Meter fliegt der Ball so vorbei.
1
18:31
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Auf geht's in Leverkusen!
1
18:30
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Spielbeginn
18:26
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Schiedsrichter ist übrigens Tobias Welz. Der 40-Jährige kommt damit zu seinem erst dritten Einsatz in dieser Saison, dem jeweils ersten mit beiden Vereinen. Ihm assistieren an den Seitenlinien Rafael Foltyn und Dr. Martin Thomsen.
18:24
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Mut dürfte für dieses Unterfangen der direkte Vergleich machen. 77 Mal begegneten sich beide Klubs bereits in Pflichtspielen. Dabei ging Leverkusen 36 Mal als Sieger hervor, 19 Mal wurden die Punkte geteilt. Entsprechend setzt es auch nur 22 Niederlagen. Die letzte Bayer-Pleite liegt dabei schon einige Zeit zurück. 2009/2010 gewann der VfB daheim mit 2:1. Das Hinspiel im Schwabenland verloren die heutigen Gäste mit 0:2.
18:20
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Sein Pendant Heiko Herrlich hat ganz andere Sorgen. Sein Team nämlich ist alles andere als durch. “Die Analyse war nicht schwer“, stellte der 46-Jährige bezüglich des Dortmund-Spiels klar, “ich habe nochmal die Schlüsselszenen gezeigt und gesagt, dass ich weiß, dass meine Spieler das besser können. Natürlich bin ich enttäuscht, auch die Spieler sind von sich enttäuscht. Es bringt doch aber nichts, jetzt den Baseball-Schläger rauszuholen“. Sportdirektor Rudi Völler verdeutlicht die Lage unmissverständlich: “Wir brauchen gegen Stuttgart eine Reaktion. Wir müssen den vierten Platz mit aller Macht verteidigen“.
18:17
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Der 44-Jährige hegt aber keine Rachegedanken, wie er vor dem Spiel betonte: “Es war eine schöne und sehr intensive Zeit“. Hinsichtlich der Aufgabe heute stellt er klar, dass es personell keine Experimente gebe. “Man kann vielleicht im Jugendbereich mal eine halbe Mannschaft austauschen, aber wir sind in der Bundesliga. Wir wollen seriös zu Ende spielen und nicht jeden glücklich machen. Das geht einfach nicht“, so der ehemalige Co-Trainer der türkischen Nationalelf. Und weiter: “Wir sind durchs Ziel durch, laufen jetzt eine Ehrenrunde, aber die laufen wir anständig“.
18:09
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Für Korkut ist dieses Match sicherlich etwas Besonderes. Drei Monate lang betreute er den heutigen Gegner im Endspurt der vergangenen Spielzeit. Dabei zeigte Bayer nur magere Leistungen und machte erst den vorletzten Spieltag den Klassenerhalt praktisch perfekt. Nur einen Zähler sammelte er mit Leverkusen pro Partie. Zum Vergleich: Bei Stuttgart sind es deren zwei.
18:05
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Das alles führt dazu, dass die Stuttgarter nun mit 42 Zählern auch in der kommenden Saison auf jeden Fall erstklassig sein werden. Und noch mehr: Auf die sechstplatzierten Leipziger haben sie nur fünf Punkte Rückstand, auf Eintracht Frankfurt auf Rang Sieben sogar nur drei. Weil auch dieser zur Teilnahme am internationalen Geschäft berechtigen kann (sofern die SGE den Pokal gewinnt und mindestens Sechster ist oder der FC Bayern das Finale für sich entscheidet), keimen im Ländle zarte Hoffnungen auf.
17:58
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Auf der Gegenseite kann der VfB entspannt in die letzten Begegnungen gehen. Mit Trainer Tayfun Korkut gelang der Move vom Abstiegskandidaten zum Europa-League-Anwärter. Aus elf Partien holten die Süddeutschen unter seiner Regie starke sechs Siege und vier Remis, nur das Kräftemessen mit den Dortmundern ging verloren. Vor allem defensiv überzeugen sie, kassierten seit dem 20. Spieltag nur acht Gegentore.
17:58
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Besonders im Hinblick auf die ersten vier Plätze. Nach dem Hoffenheimer Erfolg am Freitag gegen Hannover 96 rangiert die Werkself plötzlich hinter den Kraichgauern, die derzeit die begehrte Position Vier belegen. Nichtmal ein Unentschieden würde reichen, um sie wieder zu verdrängen. Noch vor zwei Spieltagen stand ein Vorsprung von fünf Punkten zu Buche. So schnell kann es gehen.
17:49
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Es ist schon seltsam mit den Leverkusenern. Kaum schießen sie die Mitkonkurrenten um die Champions League RB Leipzig und Eintracht Frankfurt jeweils mit 4:1 ab, schon geht es wieder bergab. Erst unterlagen sie dem FC Bayern mit 2:6 im Pokalhalbfinale, dann mussten sie sich mit 0:4 bei Borussia Dortmund geschlagen geben. Ein Sieg ist also quasi Pflicht.
17:41
Bayer Leverkusen
VfB Stuttgart
Hallo und herzlich willkommen im Schlussspurt der Bundesliga! Zum letzten Mal in dieser Saison findet heute das Topspiel des Spieltags statt. Die Teilnehmenden: Bayer Leverkusen und der VfB Stuttgart. Landen die Rheinländer einen wichtigen Dreier im Kampf um die Königsklasse oder können sich die Schwaben noch an die Europa League heranpirschen? Um 18:30 geht es los in der BayArena.
90
17:31
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Fazit:
Siebert pfeift, der Dino bleibt damit auch nach 32 Partien noch am Leben! Während die Wolfsburger Kurve ihre Mannschaft mit kompletter Wut abstraft, feiern die Fans von der Elbe ihre Truppe lautstark. Untern Strich geht der Sieg auch in Ordnung, der HSV war über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Im zweiten Durchgang rannte der VfL unermüdlich an, fand aber kaum Lücken. Erst in der Schlussphase konnte Brekalo auf 1:2 verkürzen, in der Nachspielzeit gab "Wolfsburg-Schreck" Waldschmidt dieser Partie den nötigen jedoch Deckel. Eine hochgradig spannende aber auch ansehnliche Begegnung hat ihr Ende gefunden, einen schönen Samstag noch!
90
17:30
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Fazit:
Zum vierten Mal in Folge trennen der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach sich unentschieden! Dieser Punkt ist für die Hausherren allerdings fast wie ein Sieg, denn die Knappen mussten fast 80 Minuten lang in Unterzahl spielen. Nach einer ersten Hälfte mit zwei Treffern und jeder Menge Aufregern, wurde es in der zweiten Hälfte ruhiger - vor allem um die Borussia. Schalke hatte in den zweiten 45 Minuten trotz Unterzahl mehr vom Spiel und sogar mehr Chancen als die Fohlen, die phasenweise erschreckend ideenlos auftraten. Während der Punkt für die Gäste im Kampf um Europa klar zu wenig ist, hat Königsblau die sichere Champions-League-Qualifikation zwar verpasst, aber einen weiteren kleinen Schritt dorthin getan. S04 hat nächste Woche in Augsburg die Chance, die Königsklasse endgültig zu buchen, Gladbach muss zeitgleich gegen Freiburg ran und dabei auf die jeweils gelbgesperrten Zakaria, Vestergaard und Kramer sowie vermutlich den verletzten Stindl verzichten. Das war es von hier, noch einen schönen Samstag und bis zum nächsten Mal!
90
17:30
SC Freiburg
1. FC Köln
Fazit:
Dem SC Freiburg gelingt der Last-Minute-Punch und schießt den 1. FC Köln somit in die 2. Liga! Unfassbar, was hier heute los war! Der Sportclub übernahm in der ersten Hälfte zunächst schnell die Kontrolle und verdiente sich mit einer Drangphase die Führung nach 14 Minuten. Köln fand keine Antwort und hatte großes Glück, nicht schon zur Halbzeit mit 0:2 hinten zu liegen - SC-Kicker Günter verschoss sogar einen Foulelfmeter. Im zweiten Durchgang holte Petersen dann das 2:0 schnell nach und schnürte in der 52. Minute mit einem sehenswerten Treffer seinen Doppelpack. Köln musste sich fortan nun mehr und mehr mit dem drohenden Abstieg auseinandersetzen und kam kaum noch zu nennenswerten Torversuchen. Freiburg nahm dementsprechend einen Gang raus und schenkte dem FC mehr Platz und Ball. Ein Fehler. Der 1. FC Köln kam aus dem Nichts nochmal zum 1:2 und warf dann mit dem Wut der Verzweiflung alles nah vorn. Bittencourt erzielte innerhalb von fünf Minuten den nicht für möglich gehaltenen Ausgleich und mit einem Mal fehlte dem FC nur noch ein Tor zur Sensation. Pizarro vergab in der 90. Minute eine überraschende Großchance und nur Sekunden später nahm das Drama seinen Lauf: Höler macht mit der letzten Aktion des Spiels in der 93. Minute das 3:2 und schickt Köln somit in die 2. Liga!
90
17:25
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Fazit:
Am Ende zu hoch schlägt Bayern München die Eintracht aus Frankfurt mit 4:1. Nachdem die erste Hälfte nur in den letzten fünf Minuten etwas zu bieten hatte, ging es im Anschluss an den Pausentee erstmal ruhig weiter. Erst die Schlussviertelstunde war wieder interessant: Haller konterte Wagner im Gegenzug und befeuerte damit die Hoffnungen der SGE. In der Folge aber blieben die Hessen zu harmlos und schluckten dann das entscheidende 1:3. Süle machte kurz vor Schluss noch den Deckel drauf. Die Eintracht muss die Punkte nun gegen den HSV und Schalke holen, der Rekordmeister feiert eine gelungene Generalprobe für das Rückspiel in der Königsklasse gegen Real Madrid. In der kommenden Woche tritt der FCB dann in Köln an. Frankfurt empfängt den Bundesliga-Dino.
90
17:24
Hertha BSC
FC Augsburg
Fazit:
Mit einem Schlussspurt ergattert Hertha BSC einen schmeichelhaften Punkt. Spieler und Trainer aber wissen, dass dies längst kein Grund zum Feiern ist. Die Berliner starteten in beide Halbzeiten durchaus engagiert. Doch nach jeweils zehn Minuten war es vor 40.935 Zuschauern im Olympiastadion mit der Herrlichkeit vorbei. Über die restliche Spielzeit gab der FC Augsburg den Ton an, erwies sich trotz weniger Ballbesitz als die klar bessere Mannschaft. Die Fuggerstädter führten verdient mit 2:0 und steuerten einem Auswärtssieg entgegen – bis der unglückliche Christoph Janker eingewechselt wurde. Ausgerechnet der Ex-Herthaner verursachte eine Minute nach seinem Betreten des Platzes den Elfmeter und hatte auch beim Ausgleich gegen Davie Selke im Zweikampf das Nachsehen. Das 2:2 hilft letztlich beiden Mannschaften mit Blick auf eventuell keimende Europacuphoffnungen nicht weiter. Nach unten hatten sie ja bereits vor dem Spiel nichts mehr zu befürchten.
90
17:22
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Spielende
90
17:22
SC Freiburg
1. FC Köln
Spielende
90
17:22
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Tooor für Hamburger SV, 1:3 durch Luca Waldschmidt
Waldschmidt nagelt den HSV in Schlagdistanz zur Relegation! Nach der Parade von Casteels befindet sich Wolfsburg im Kollektivschlaf. Der Ball liegt frei nahe des Elfmeterpunktes, der Linksfuß schaltet schnell und drischt die Pille humorlos mit rechts voller Wucht unter die Latte. Symbolisches Tor für den Hamburger Aufschwung!
90
17:21
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Spielende
90
17:21
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Naldo haut sich voll rein und klärt, McKennie anschließend ebenso. Schalke verteidigt das weiter stark, Gladbach fällt weiter nicht viel ein.
90
17:21
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Elfmeter verschossen von Filip Kostić, Hamburger SV
Kostić übernimmt die Verantwortung, schiebt den Ball aber nur halbherzig in die Mitte. Casteels fliegt spät und kann so mit dem Schienbein parieren!
90
17:21
Hertha BSC
FC Augsburg
Spielende
90
17:21
Hertha BSC
FC Augsburg
Konstruktive Aktionen finden in der Nachspielzeit nicht mehr statt. Hertha gelingt es nicht, die personelle Überzahl auszuspielen.
90
17:20
SC Freiburg
1. FC Köln
Tooor für SC Freiburg, 3:2 durch Lucas Höler
Hier rasten alle aus, Freiburg schlägt nochmal zu und der FC wird aus der Bundesliga absteigen! Höler macht das 3:2 in der 93. Minute und der Jubel kennt keine Grenzen mehr! Der SC Freiburg bringt einen Freistoß aus mittigen 25 Metern vor den linken Pfosten und Pechvogel Koch legt einen Meter vor der Kiste perfekt mit dem Kopf quer. Ganz rechts hat Höler dann keinen Gegenspieler und der Breisgau dreht durch!
90
17:20
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Strafstoß für den HSV! Wolfsburg macht sich selber das Leben schwer. Waldschmidt tankt sich über rechts nach vorne. William fährt sein Knie in der Box aus und lässt den Stürmer drüber fallen. Unglücklich, aber ein klarer Elfmeter.
90
17:20
SC Freiburg
1. FC Köln
Pizarro mit der Großchance auf das 2:3! Jetzt ist hier alles drin! Hector setzt sich auf der linken Strafraum-Seite stark durch und bekommt den Ball dann irgendwie ins Zentrum gespielt. Dort ist Pizarro vollkommen blank, kann ganz überrascht aber nicht zuschlagen und setzt die Kugel mit der Hacke seitlich rechts vorbei!
90
17:20
SC Freiburg
1. FC Köln
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:20
SC Freiburg
1. FC Köln
Gelbe Karte für Vincent Koziello (1. FC Köln)
Koziello geht etwas zu viel PS in einen Zweikampf und bekommt für ein Umreißen des Gegners Gelb.
89
17:20
SC Freiburg
1. FC Köln
Gelbe Karte für Robin Koch (SC Freiburg)
Koch präsentiert sich nach seiner Einwechslung alles andere als sicher und erhält nach seinem Fehler zum unglücklichen 2:2 nun auch noch Gelb!
90
17:20
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Man hört im Moment nur den Gästeblock. Die Hamburger-Fans peitschen ihre Mannschaft lautstark an und wollen sie zu diesem wichtigen Sieg schreien!
90
17:20
Hertha BSC
FC Augsburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
17:20
SC Freiburg
1. FC Köln
Riesenchance für den SC Freiburg! Der Sportclub vergeigt ein ganz sicheres 2:0 und vergibt nun die 110%-Chance auf das 3:2! Der FC wirft alles nach vorn und ermöglicht Haberer und Höler so eine Großchance. Beide Freiburger spielen mit dem FC halbrechts Katz und Maus, bekommen den Ball aber nicht über die Linie. Höler muss aus zehn Metern nur noch einschieben und scheitert an Ersatzkeeper Maroh. Der Kölner springt auf der Torlinie mit einem Satz nach links, hilft Horn aus, und verhindert mit dem Fuß das 3:2!
90
17:20
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Spielende
90
17:20
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
17:19
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Tedesco nimmt nochmal ein paar Sekunden von der Uhr und bringt für den engagierten Konoplyanka, der die beste Schalker Chance hatte, Teuchert.
90
17:19
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Cedric Teuchert
90
17:19
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Tooor für Bayern München, 4:1 durch Niklas Süle
Jetzt wird es deutlich. Rafinha steckt von Halbrechts gut durch auf Süle, der plötzlich im Strafraum auftaucht. Aus ähnlicher Position wie eben Tolisso überwindet er Hrádecký im Stile eines Stürmers. Und dann ist Feierabend.
90
17:19
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Yevhen Konoplyanka
90
17:18
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:18
Hertha BSC
FC Augsburg
Rote Karte für Marcel Heller (FC Augsburg)
An der Mittellinie tritt Marcel Heller von hinten in die Hacken von Palko Dárdai und unterbindet damit einen Berliner Konter. Marco Fritz erweist sich gnadenlos und schickt den Übeltäter mit glatt Rot vom Platz.
89
17:18
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Langsam aber sicher macht sich die lange Unterzahl bei den Hausherren bemerkbar! Einige Schalker gehen bereits auf dem Zahnfleisch und Gladbach bekommt nochmal Räume. Daraus machen die Gäste allerdings nach wie vor herzlich wenig. Die letzte Minute läuft!
89
17:18
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Jatta schraubt sich durch die Hälfte des Gegners und marschiert schnell in den Sechzehner. Steffen rauscht hinterher, holt ihn ein und nach leichtem Kontakt geht der Flügelstürmer prompt zu Boden. Kurze Rücksprache mit Köln und Siebert lässt weiterlaufen.
89
17:18
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Tolisso muss zwingend das 4:1 machen! Nach feinem Süle-Zuspiel ist Wagner Halblinks vor dem Sechzehner frei und bedient den Rechts startenden Tolisso. Aus zwölf Metern schießt er dann aber ganz genau auf Hrádecký. Den muss er reinmachen.
87
17:17
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Die Borussia riskiert jetzt mehr! Jannik Vestergaard schaltet sich nach vorne mit ein und soll wohl Empfänger einer Flanke werden. Diese kommt von Ibrahima Traoré aber viel zu flach und ist leichte Beute für Ralf Fährmann. .
88
17:16
Hertha BSC
FC Augsburg
Dank des neunten Saisontreffers von Davie Selke gehen die Herthaner nun doch nicht mit leeren Händen vom Platz. Und noch bleiben einige Minuten. Geht da vielleicht noch mehr?
88
17:16
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Gelbe Karte für Kyriakos Papadopoulos (Hamburger SV)
Papadopoulos sieht für ein überhartes Einsteigen an Origi Gelb.
87
17:16
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Pollersbeck fischt eine extrem hohe Hereingabe der Hausherren aus der Luft, steht aber zügig zum Abschlag wieder bereit. Der Keeper hat gelernt, mit der Gelben Karte im Nacken ist jedes Zeitspiel seiner Person ein Ritt auf der Rasierklinge.
87
17:16
Hertha BSC
FC Augsburg
Tooor für Hertha BSC, 2:2 durch Davie Selke
Nicht zu fassen! Der Alten Dame gelingt in der Tat der Ausgleich. Einen langen Ball von Vladimír Darida verlängert Vedad Ibišević per Kopf. Davie Selke ist dann einfach handlungsschneller als der zögerliche Christoph Janker - und von diesem in der Folge nicht mehr zu stoppen. Selke dringt auf halbrechts in den Sechzehner ein und behält die Nerven. Mit dem rechten Fuß trifft der Stürmer ins lange Eck.
85
17:15
Hertha BSC
FC Augsburg
Urplötzlich kommt doch noch einmal Spannung in die Partie. Ein paar Minuten bleiben den Berlinern. Geraten die Augsburger jetzt vielleicht ins Wanken?
87
17:15
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Tooor für Bayern München, 3:1 durch Rafinha
Der Kuchen ist gegessen! Thiago schickt aus dem Mittelfeld Rafinha. Der Brasilianer hat viel Wiese vor sich und dringt über Halbrechts in den Strafraum ein. Aus zwölf Metern markiert Rafinha mit einem Schuss ins lange Eck dann sein erstes Saisontor.
85
17:15
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Gladbach schiebt das Spiel jetzt nochmal tief in die SCcalker Hälfte, doch es mangelt nach wie vor an Ideen. Ibrahima Traoré kommt auf rechts nicht durch und will dann einen Freistoß haben, bekommt aber zu Recht keinen.
87
17:14
SC Freiburg
1. FC Köln
Tooor für 1. FC Köln, 2:2 durch Leonardo Bittencourt
Denkste! Der FC macht tatsächlich das 2:2! Koch vertändelt das Leder beim Konter-Versuch durch das Zentrum und der 1. FC Köln kann fix über rechts aufbauen. Risse flankt mit Gefühl in Richtung linkes Alu und abermals ist Bittencourt zur Stelle! Kopfballtor, 2:2!
85
17:13
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Titz tauscht positionsgetreu, Bakery Jatta ersetzt Tatsuya Ito.
84
17:13
SC Freiburg
1. FC Köln
Muss der SC etwa nochmal bibbern? Die Kölner übernehmen nach dem Anschlusstreffer die Initiative, das 2:2 hat aber erstmal keiner auf den Lippen. Freiburg ist - wie gewohnt - immer dann zur Stelle, wenn es eng wird und der nächste Zweikampf zwingend gewonnen werden muss. Genau dieses tut Höler auf der linken Außenbahn gegen Risse. Der Freiburger erzeugt den Einwurf für den SC und Köln läuft die Zeit davon.
85
17:13
Bayern München
Eintracht Frankfurt
da Costa liegt am gegnerischen Tor und muss am Fuß behandelt werden. Ein Foul war nicht auszumachen. Für den 24-Jährigen geht es aber weiter.
85
17:13
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Einwechslung bei Hamburger SV -> Bakery Jatta
85
17:13
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Auswechslung bei Hamburger SV -> Tatsuya Ito
84
17:13
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Gelbe Karte für Franco Di Santo (FC Schalke 04)
Der eben erst eingewechselte Franco Di Santo sieht gleich mal Gelb, weil er den Ellbogen im Kopfballduell mit Ginter zu hoch hat.
84
17:12
Hertha BSC
FC Augsburg
Tooor für Hertha BSC, 1:2 durch Vedad Ibišević
Vedad Ibišević übernimmt die Verantwortung, führt den Strafstoß mit dem rechten Fuß aus und schießt den Ball sehr platziert unten ins rechte Eck zu seinem fünften Saisontreffer.
84
17:12
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Gelbe Karte für Josip Brekalo (VfL Wolfsburg)
Im Zweikampf mit Sakai geht Brekalo im Strafraum theatralisch zu Boden und will Elfmeter. Das gibt es nicht, dagegen bekommt er Gelb für Schwalbe.
83
17:12
Hertha BSC
FC Augsburg
Elfmeter für die Hertha! Gerade auf dem Platz vermag Christoph Janker links in der Box Davie Selke nur mit unlauteren Mitteln zu stoppen. Marco Fritz zeigt auf den Punkt.
83
17:12
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Drama in Niedersachsen. Sakai versucht seine Mitspieler zu sortieren, der Kapitän ist um Übersicht und Kontrolle in dieser komplizierten Schlussphase bemüht.
82
17:12
SC Freiburg
1. FC Köln
Einwechslung bei SC Freiburg -> Robin Koch
82
17:12
Hertha BSC
FC Augsburg
Mit der Einwechslung des Ex-Herthaners hat nun auch Manuel Baum alle möglichen personellen Maßnahmen ergriffen.
82
17:12
SC Freiburg
1. FC Köln
Auswechslung bei SC Freiburg -> Julian Schuster
82
17:11
Hertha BSC
FC Augsburg
Einwechslung bei FC Augsburg -> Christoph Janker
82
17:11
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Franco Di Santo
82
17:11
Hertha BSC
FC Augsburg
Auswechslung bei FC Augsburg -> Jan Morávek
82
17:11
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Guido Burgstaller
82
17:11
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Endlich hat diese Begegnung Pfeffer drin. Nach langen Minuten der spielerischen Armut treffen beide Teams kurz nacheinander und machen das Ganze hier spannend. Besonders der Frankfurter Treffer tut dafür das Übrige. Schlagen die Hessen nochmal zu?
81
17:10
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Im Moment wirkt es so, als wären die Knappen einer mehr! Schalke belagert den Gladbacher Strafraum, kommt dabei aber nicht zum Abschluss, da Konoplyankas Flanke bei Sommer landet, bevor Burgstaller eingreifen kann.
81
17:10
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Hamburg ist mit dem Gegentreffer gewarnt, die Gäste tun sich aber schwer gegen die drückenden Wolfsburger für Entlastung zu sorgen. Titz kann in der Schlussphase noch einmal wechseln, sein Kollege hat schon alle drei Joker auf dem Feld.
80
17:10
Hertha BSC
FC Augsburg
Damit stören die Augsburger zumindest jegliches Aufkommen von Berliner Spielfluss. Bei den Hausherren läuft aktuell gar nichts zusammen. Die Herthaner verbreiten momentan wenig Hoffnung unter ihren Fans auf den Rängen.
82
17:09
SC Freiburg
1. FC Köln
Tooor für 1. FC Köln, 2:1 durch Leonardo Bittencourt
Lebenszeichen vom 1. FC Köln! Der SC Freiburg präsentiert sich erstmalig etwas zu schläfrig und lässt schon Jorge Meré auf der rechten Flügelseite ohne Bedrängnis flanken. Am linken Alu löst sich dann Bittencourt mit einem schnellen Antritt und beschert via Volley aus vier Metern das 1:2.
80
17:09
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Gleich die nächste Chance! Haller spielt aus dem Zentrum nach Rechts zu da Costa, der schickt die Pille gleich wieder in die Mitte zu Fabián. Der 28-Jährige hat zu viel Raum und hämmert sie aus 23 Metern mit Links einen guten Meter über den Querbalken.
79
17:09
SC Freiburg
1. FC Köln
Altmeister Pizarro darf nochmal für zehn Minuten auf den Platz und bekommt bei seinem wohl letzten Auftritt im Schwarzwaldstadion fairen Applaus aller Fans.
79
17:09
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Hecking schöpft sein Wechselkontingent voll aus und nimmt den heute unauffälligen Hofmann runter. Der schnelle Traoré soll nochmal neue Impulse setzen.
79
17:08
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Ibrahima Traoré
79
17:07
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Jonas Hofmann
79
17:07
SC Freiburg
1. FC Köln
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Claudio Pizarro
78
17:07
Hertha BSC
FC Augsburg
Gelbe Karte für Caiuby (FC Augsburg)
Deutlich mehr verdient sich im Anschluss Caiuby den gelben Karton - mit einem Foul an Valentino Lazaro. Für den Brasilianer ist es die achte Verwarnung der laufenden Spielzeit.
79
17:07
SC Freiburg
1. FC Köln
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Yuya Osako
77
17:07
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Auf der anderen Seite hat Goretzka die Führung auf dem Fuß! Yevhen Konoplyanka setzt sich links im Strafraum durch und legt zurück, allerdings leicht in den Rücken des Bald-Münchners, der den Ball dann auch nicht richtig trifft und drüber schießt.
77
17:07
SC Freiburg
1. FC Köln
Horn klärt mit einer Faust! Der SC Freiburg löffelt über Schuster einen Freistoß von rechts ins Zentrum, wo nach einer Weiterleitung dann Kempf am rechten Pfosten einnicken soll. Horn ist gefordert, geht hoch und wuchtet den Ball dann mit einer Hand sicher in die Ferne.
78
17:06
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch Sébastien Haller
Mitnichten! Aber was für ein krummes Ding. da Costa bringt das Spielgerät von der rechten Außenbahn an den ersten Pfosten. Hummels rutscht drunter durch und touchiert es nur noch. Hinter ihm lauert Haller, der es mit dem Knie aus vier Metern an Ulreich vorbeimogelt. Kurioses Tor, aber die Adlerträger sind wieder dran!
78
17:06
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:2 durch Josip Brekalo
Anschluss, der VfL meldet sich im Spiel zurück! Schlitzohr Brekalo versucht einen Freistoß aus dem halblinken Raum, gut 26 Meter vor dem Tor, direkt. Der Rückkehrer aus Stuttgart packt einen flachen, nicht überharten, Schuss aus. Ohne eine Berührung kullert die Kugel durchs Getümmel am völlig überraschten Pollersbeck vorbei ins rechte Eck. Kurioses Tor!
77
17:06
Hertha BSC
FC Augsburg
Gelbe Karte für Sergio Córdova (FC Augsburg)
Nahe der Seitenlinie geht Sergio Córdova gegen Niklas Stark zu Werke und sieht für das Einsteigen eine recht harte Gelbe Karte. Da es erst die zweite Verwarnung der Saison ist, kann der Venezolaner das verschmerzen.
76
17:06
Hertha BSC
FC Augsburg
Einwechslung bei FC Augsburg -> Marcel Heller
77
17:05
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Frische Beine für Hamburgs Offensive, Luca Waldschmidt ersetzt im Angriff Bobby Wood.
76
17:05
Hertha BSC
FC Augsburg
Auswechslung bei FC Augsburg -> Alfreð Finnbogason
77
17:05
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Einwechslung bei Hamburger SV -> Luca Waldschmidt
75
17:05
SC Freiburg
1. FC Köln
Der 1. FC Köln bleibt im Vorwärtsgang und ist zumindest um Torgefahr bemüht. Die Rheinländer bekommen Platz vom Sportclub, können damit aber nicht sonderlich viel anfangen und mit jeder Minute wird der 6. Abstieg der Vereinsgeschichte ein Stück mehr Gewissheit.
75
17:05
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Was war das? Auf jeden Fall fast das 1:2! Nico Elvedi will von rechts flanken, lässt die Kugel aber über den Schlappen rutschen und es wird ein Torschuss daraus! Fährmann war schon auf dem Weg nach draußen und kann nur noch zuschauen, wie der Ball an die Latte klatscht!
74
17:05
Hertha BSC
FC Augsburg
Nun müssen es die elf Berliner auf dem Platz regeln. Und die Minuten verrinnen. Langsam wird es Zeit, dass ein Ruck durch die Mannschaft geht.
77
17:05
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Auswechslung bei Hamburger SV -> Bobby Wood
76
17:04
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Tooor für Bayern München, 2:0 durch Sandro Wagner
Das Tor fällt - aber auf der anderen Seite! In Folge eines Rückpasses unterläuft Falette am rechten Seitenrand der ganz böse Schnitzer. Er tritt über den Ball, so darf Rudy in Richtung Box marschieren. Vor dem Strafraum bricht er den Lauf aber ab und bedient den Links einlaufenden Wagner. Aus sieben Metern und spitzem Winkel überwindet er Hrádecký durch die Hosenträger. War es das?
76
17:04
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Die wird aber total ungefährlich. Im Großen und Ganzen zeigt die SGE eine gute Auswärtspartie. Sie muss nur einfach treffen.
75
17:04
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Letzte Patrone von Bruno Labbadia: Yunus Mallı kommt für die letzten 15 Minuten für den platten Jakub Błaszczykowski ins Spiel.
75
17:03
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Willems spielt einen tollen Pass aus dem linken Mittelfeld in den Sechzehnmeterraum auf Haller. Der Franzose weiß jedoch nicht genau, was er damit anfangen soll. Immerhin holt er gegen Rafinha die erste Ecke heraus.
75
17:03
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Yunus Mallı
75
17:03
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Jakub Błaszczykowski
72
17:02
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Schalke muss in Unterzahl hart arbeiten und hat trotzdem mehr Energie. Daniel Caligiuri nimmt Christoph Kramer in einem 50-Meter-Sprint mal locker zehn Meter ab, zeiht dann nach innen und schießt mit links einige Meter über den Kasten.
72
17:02
Hertha BSC
FC Augsburg
Mit diesem doppelten Tausch schöpft Pál Dárdai sein Wechselkontingent restlos aus und verhilft seinem Sohn Palko zum Bundesligadebüt. Vedad Ibišević übernimmt die Kapitänsbinde von Per Skjelbred.
72
17:01
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Wolf versucht es! Nachdem sich Haller gut in der Box gegen Süle und Dorsch durchsetzt, legt er ab für den am Strafraumrand positierten Mitspieler. Der 22-Jährige zieht aus 20 Metern ab, schießt aber etwa einen Meter vorbei. Dennoch: Gute Aktion.
72
17:01
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Casteels hält seine Truppe im Spiel! Sakai fährt durch die Mitte einen Konter und legt nach links raus zu Wood. Der US-Amerikaner flankt hoch vor den zweiten Pfosten, wo Kostić zum Volley ansetzt. Nicht ungefährlich fliegt die Pille auf das Tor, der Belgier auf der Linie pariert aber mit einem starken Reflex!
73
17:01
SC Freiburg
1. FC Köln
Petersen hat Probleme mit dem Knie und verlässt vorsichtshalber das Spielfeld. Ein Riesentag für Nils Petersen! Der Torjäger der Breisgauer machte beide Buden und verhilft seinem Team so wohl zu ganz, ganz wichtigen drei Punkten!
70
17:00
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Es gibt mal wieder Freistoß für die Gäste auf dem linken Flügel. Diesmal darf sich der eingewechselte Mickaël Cuisance sich versuchen und schießt den Ball vorbei an Freund und Feind direkt ins Toraus.
71
17:00
Hertha BSC
FC Augsburg
Einwechslung bei Hertha BSC -> Vedad Ibišević
72
17:00
SC Freiburg
1. FC Köln
Einwechslung bei SC Freiburg -> Lucas Höler
71
17:00
Hertha BSC
FC Augsburg
Auswechslung bei Hertha BSC -> Salomon Kalou
71
17:00
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Die Schlussphase nähert sich so langsam, die Rollenverteilung ist dabei unverändert: Wolfsburg drückt, der HSV lauert. Die Gäste erledigen ihre Defensivaufgaben durchaus solide, die Wölfe finden nur kaum Lücken.
72
17:00
SC Freiburg
1. FC Köln
Auswechslung bei SC Freiburg -> Nils Petersen
71
17:00
Hertha BSC
FC Augsburg
Einwechslung bei Hertha BSC -> Palko Dárdai
71
16:59
Hertha BSC
FC Augsburg
Auswechslung bei Hertha BSC -> Per Skjelbred
70
16:59
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Super Spielzug von den Frankfurtern! Fabián schießt aus 15 Metern direkt auf Ulreichs Kasten. Zuvor hatte ihn Willems mit einem schönen flachen Zuspiel von Links toll in Szene gesetzt. Süle blockt den Ball aber mit seinen Weichteilen. Schmerzhaft, aber der ehemalige Sinsheimer macht weiter.
71
16:59
SC Freiburg
1. FC Köln
Oder jetzt? Eher nicht. Während Petersen verletzt in der Hälfte der Kölner liegt, macht sich der FC auf den Weg in die Spitze. Risse trägt das Leder über die linke Seite bis an die Grundlinie und sieht im Rückraum dann Koziello. Der neue Mann will abziehen wird aber - ja klar - geblockt...
69
16:59
Hertha BSC
FC Augsburg
Alfreð Finnbogason macht durchs Zentrum Tempo, passt dann steil auf Sergio Córdova. Der sieht sich zwei Gegenspielern ausgesetzt, behauptet aber den Ball. Rani Khedira übernimmt und schießt von der Strafraumgrenze ganz knapp am linken Pfosten vorbei.
70
16:58
SC Freiburg
1. FC Köln
Bitter: Beim 1. FC Köln wird der Abstieg mehr und mehr Gewissheit und im Gästeblock machen sich die ersten Anhänger auf den Rückweg. Gibt es noch Hoffnung? Kaum.
69
16:58
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Brekalo erobert bei einem Angriff den zweiten Ball und spielt das Leder in den Rückraum der Abwehr. Guilavogui steht zum Schuss bereit, mit etwas zu viel Rücklage knallt der Franzose die Pille aber deutlich über den Kasten.
69
16:57
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Jović setzt zu einem beherzten Antritt auf dem linken Flügel an. Mühelos marschiert er an Rafinha vorbei und gibt dann nach innen. Sein Ziel - Haller - verfehlt er jedoch meilenweit.
68
16:57
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Von Borussia Mönchengladbach kommt in dieser zweiten Hälfte viel zu wenig! Dafür, dass die Fohlen ein Mann mehr sind und im Kampf um Europa dringend drei Zähler brauchen, spielen sie geradezu lethargisch. Aber wie wir in Hälfte eins gesehen haben, kann ein Geistesblitz dann ja auch mal reichen.
66
16:56
Hertha BSC
FC Augsburg
Darüber hinaus geben derzeit die Fuggerstädter den Ton an. Der hervorragende Auswärtsauftritt des FCA findet eine eindrucksvolle Fortsetzung. Und die Alte Dame findet einfach keine Lösungen.
67
16:56
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Wechsel bei Hamburg, der physisch stärkere Albin Ekdal ersetzt im Mittelfeld Aaron Hunt.
67
16:56
SC Freiburg
1. FC Köln
Um ein Haar das 3:0! Der SC lässt sein offensives Können nun in Nadelstichen aufblitzen und die Herren Haberer und Kleindienst sorgen fast für den dritten Einschlag bei Horn: Haberer spielt einen klasse Querpass von rechts in die Box und Heintz und Kleindienst streiten sich um den Ball. Am Ende will der Kölner klären und prüft somit den eigenen Torhüter. Horn ist reaktionsstark und verhindert mit dem linken Fuß das nächste Tor!
67
16:55
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Gelbe Karte für Julian Pollersbeck (Hamburger SV)
Pollersbeck lässt sich bei einem Abschlag deutlich zu viel Zeit. Neben Unmut seitens der Heimfans, gibt es auch eine Gelbe Karte vom Schiedsrichter.
64
16:55
Hertha BSC
FC Augsburg
Salomon Kalou bleibt nur ein Versuch aus der zweiten Reihe. Der Rechtsschuss des Ivorers ist viel zu hoch angesetzt.
66
16:55
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Der folgende Freistoß von Daniel Caligiuri bringt keine Gefahr.
67
16:55
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Einwechslung bei Hamburger SV -> Albin Ekdal
67
16:55
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Auswechslung bei Hamburger SV -> Aaron Hunt
66
16:55
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Auch die Bayern nutzen ihre letzte Wechselmöglichkeit. Nach einem gelungenen Debüt geht Evina vom Feld. Süle betritt dafür den Rasen und ist naturgemäß deutlich defensiver ausgerichtet.
66
16:55
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Die Niedersachsen werden aktiver. Arnold kommt nach einer Hereingabe von William zur Direktabnahme, das offensive Eigengewächs trifft die Kugel aber nicht richtig. Da braucht Pollersbeck nicht einzugreifen.
63
16:54
Hertha BSC
FC Augsburg
Längst hatten die Herthaner ihren Angriffsschwung wieder verloren. Die gute Phase zu Beginn des zweiten Durchgangs dauerte erneut allenfalls zehn Minuten an. Nun kommt aber Augsburger Effizienz hinzu, die den Berlinern zusätzlich das Leben schwer macht.
65
16:54
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Gelbe Karte für Jannik Vestergaard (Bor. Mönchengladbach)
Langsam gehen Dieter Hecking für nächste Woche die Spieler aus. Vestergaard steigt Burgstaller von hinten auf den Knöchel und sieht auch seine fünfte Gelbe.
66
16:54
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei Bayern München -> Niklas Süle
66
16:54
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei Bayern München -> Franck Evina
64
16:54
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Erster Wechsel auch bei S04. Tedesco nimmt den heute unauffälligen Harit runter und verstärkt mit McKennie den defensiven Part im Mittelfeld.
65
16:53
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Letzter Tausch von Kovač. Haller geht vorne ins Zentrum als Stoßstürmer. Hrgota hat zwar viel geackert, aber wenig Impulse geliefert.
65
16:53
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Sébastien Haller
64
16:53
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Weston McKennie
65
16:53
SC Freiburg
1. FC Köln
Gelbe Karte für Jorge Meré (1. FC Köln)
Gelb für Meré! Der Spanier geht gegen Günter in viel zu luftiger Höhe in den Zweikampf und rasiert den Freiburger so in der Höhe. Klare Verwarnung.
65
16:53
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Branimir Hrgota
64
16:53
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Amine Harit
63
16:52
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Klasse gespielt vom FCB! Hummels schickt tief in der gegnerischen Hälfte Evina über Rechts auf die Reise. Der 17-Jährige steht dabei im Abseits, doch die Unparteiischen lassen weiterlaufen. Die Flanke des U23-Akteurs findet am zweiten Pfosten Wagner, der aus acht Metern aber neben den Kasten nickt.
64
16:52
SC Freiburg
1. FC Köln
Der FC braucht eine schnelle Wende und Ruthenbeck reagiert mit einem Doppelwechsel. Córdoba und Koziello sollen nun für das kölsche Comeback sorgen.
61
16:52
Hertha BSC
FC Augsburg
Einwechslung bei Hertha BSC -> Ondrej Duda
62
16:52
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Yevhen Konoplyanka hat die Riesenchance für Schalke! Der Ukrainer zieht zentral vor dem Tor den Sprint an und lässt zwei Gladbacher stehen. Von rechts zieht Konoplyanka aus zehn Metern flach ab, Sommer steht genau richtig und pariert!
61
16:52
Hertha BSC
FC Augsburg
Auswechslung bei Hertha BSC -> Peter Pekarík
64
16:52
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Der HSV wird demnächst das erste Mal wechseln, Albin Ekdal macht sich draußen bereit und sortiert seine Arbeitskleidung.
63
16:52
SC Freiburg
1. FC Köln
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Vincent Koziello
63
16:51
SC Freiburg
1. FC Köln
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Tim Handwerker
63
16:51
SC Freiburg
1. FC Köln
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Jhon Córdoba
63
16:51
SC Freiburg
1. FC Köln
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Simon Terodde
62
16:51
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Willems erobert nahe der Mittellinie auf dem linken Flügel stark das Leder. Dann läuft er fix in Richtung Sechzehner, verpasst aber den Moment für das Abspiel auf den einlaufenden Hrgota. So wird er fair von Mai gestoppt.
62
16:50
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Abstiegskampf bedeutet Emotionen, nach 62 Minuten ist Zeit für die erste Rangelei. Jung und Arnold streiten sich kurz um den Ball, am Ende klärt Daniel Siebert die Situation aber ruhig und ohne Karten.
61
16:50
SC Freiburg
1. FC Köln
Heintz probiert es! Der Kölner hat am linken Feld-Rand etwas Zeit und entscheidet sich früh für einen Abschluss aus 20 Metern. Kaum ist der Schuss vom Schlappen, ist Kleindienst schon mit einer Grätsche zur Stelle - bezeichnend! Der FC erhält eine Ecke, kann diese aber nicht in den Fünfer bugsieren.
60
16:50
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Hecking zieht die Notbremse und nimmt den akut gefährdeten Zakaria vom Feld. Dafür ist jetzt Strobl in der Partie.
61
16:49
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Thiago fasst sich ein Herz und hält aus 20 Metern zentraler Position einfach mal drauf. Sein Versuch fliegt aber ins zweite Stockwerk.
60
16:49
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Tobias Strobl
61
16:49
Hertha BSC
FC Augsburg
Tooor für den FC Augsburg, 0:2 durch Sergio Córdova
Über die linke Seite bauen die Gäste den Angriff beinahe ungestört auf. Philipp Max schickt Caiuby. Der schlägt einen Haken, wird von Valentino Lazaro nicht attackiert. Der Pass landet halblinks in der Box bei Sergio Córdova, der Niklas Stark mühelos abschüttelt und den Ball mit dem rechten Fuß ins lange Eck zu seinem zweiten Saisontreffer befördert.
60
16:49
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Denis Zakaria
60
16:49
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Dicke Chance für die Wölfe! Eine Freistoß von Błaszczykowski segelt von links gefährlich hoch durch den Fünfer. Mit Origi, Arnold und Uduokhai laufen gleich drei Wolfsburger in die Flugbahn rein, das Trio verpasst jedoch komplett die Pille knapp.
59
16:49
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Die Stimmung in der Veltins-Arena kocht jetzt richtig hoch und beflügelt S04! Zunächst köpft Goretzka einen Caligiuri-Freistoß aufs lange Eck, wo Sommer pariert. Dann zieht Burgstaller von links aus spitzem Winkel ab und jagt das Leder über den Querbalken.
59
16:48
SC Freiburg
1. FC Köln
Glaubt der 1. FC Köln noch an das Wunder? Die FC-Kicker geben sich nicht auf, richtig viel Hoffnung ist in den Gesichtern der Rheinländer aber auch nicht zu sehen. Freiburg hat das 2:0 auf der Anzeigetafel und ist in den Zweikämpfen weiterhin die Nummer eins.
59
16:48
Hertha BSC
FC Augsburg
Einwechslung bei FC Augsburg -> Sergio Córdova
59
16:48
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Ein Debütant ist raus, ein neuer kommt: Ćavar, 20 Jahre jung und im Winter aus Bosnien an den Main gewechselt, beerbt den bemühten Gaćinović.
59
16:48
Hertha BSC
FC Augsburg
Auswechslung bei FC Augsburg -> Michael Gregoritsch
58
16:48
Hertha BSC
FC Augsburg
Inzwischen sitzt Michael Gregoritsch auf dem Rasen, das Spiel ist unterbrochen. Doch nicht nur bei den Augsburgern bahnt sich ein Wechsel an. Auch Pál Dárdai wird wohl in Kürze tätig.
57
16:47
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Zakaria wandelt am Rande eines Platzverweises! Jetzt rennt der Gladbacher Goretzka über den Haufen und verhindert einen Schalker Konter. Osmers lässt einfach weiterspielen, das ist äußerst großzügig ausgelegt.
57
16:47
Hertha BSC
FC Augsburg
Michael Gregoritsch fordert den Pass in die Spitze. Dort geht der Österreicher dann auch hin. Den Ball erreicht er nicht, tut sich aber bei dem Sprint weh. Offenbar vertritt er sich in der Szene und deutet sofort an, dass es nicht weiter geht.
59
16:47
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Hamburg macht das Spiel auffällig breit. Die Innenverteidiger orientieren sich bei Abschlägen des Schlussmannes immer an den beiden Eckfahnen und spreizen das taktische Korsett damit massiv auf. Wolfsburg muss beim Anlaufen so einige Meter machen.
59
16:47
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Marijan Ćavar
59
16:47
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Mijat Gaćinović
57
16:46
SC Freiburg
1. FC Köln
Quo vadis FC? Timo Horn schickt seine Mannen nach vorn und pfeffert dann seinen Abstoß bis tief in die Hälfte des Sportclubs. Vorne rechts probiert Risse dann das 1-gegen-1 mit Günter, ist aber nur zweiter Sieger.
57
16:46
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Evina taucht erstmals auf der rechten Seite auf und versucht, zu flanken. Die rutscht ihm aber ab und sieht im Endeffekt gefährlicher aus, als sie tatsächlich ist. So landet die Kugel auf dem Tordach.
57
16:45
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Błaszczykowski nimmt William über rechts mit, der Brasilianer kann aber keine gefährliche Flanke aus dem Fußgelenk auspacken und bringt die Gäste damit nur wieder in Ballbesitz.
56
16:45
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Das Bundesligadebüt von Shabani hat ein Ende. Nach unauffälliger Leistung wird der 19-Jährige durch Thiago ersetzt. Wohl dem, der eine solche Bank hat.
56
16:45
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Langsam aber sicher werden die Fohlen wieder wach und holen einen Freistoß im linken Mittelfeld heraus. Oscar Wendts Flanke wird zunächst geklärt, Thorgan Hazards Nachschuss wird dann abgefälscht und landet bei Ralf Fährmann.
56
16:44
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei Bayern München -> Thiago
54
16:44
Hertha BSC
FC Augsburg
Jetzt bekommen die Gastgeber mal Tempo rein. Salomon Kalou führt auf der linken Seite den Ball, steckt dann steil zu Davie Selke durch. Der Pass ist einen Tick zu fest gespielt, den erreicht der Stürmer nicht.
55
16:44
SC Freiburg
1. FC Köln
Der 1. FC Köln bekommt also den nächsten Nackenschlag und ist jetzt wohl nur noch gute 35 Minuten von Liga zwei entfernt. Beim SC Freiburg stimmt heute fast alles. Die Hausherren sind leidenschaftlich, gierig und wollen es viel mehr als der FC. Besonders schön: Der SC setzt voll und ganz auf spielerische Elemente.
56
16:44
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei Bayern München -> Meritan Shabani
55
16:43
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Wood ackert im Strafraum nach dem Ball und geht nach einem leichten Kontakt von Arnold zu Boden. Siebert fasst sich kurz an sein Ohr und spricht mit Köln, der Pfiff bleibt zu Recht aus. Das reicht nicht für einen Strafstoß!
54
16:43
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Denis Zakaria geht mit vollem Risiko und gestrecktem Bein in einen Zweikampf mit Caligiuri und trifft zum Glück den Ball. Da wäre Schiedsrichter Osmers wohl keine andere Wahl geblieben, als die zweite Gelbe Karte für Zakaria zu zücken.
54
16:43
SC Freiburg
1. FC Köln
Einwechslung bei SC Freiburg -> Janik Haberer
54
16:42
SC Freiburg
1. FC Köln
Auswechslung bei SC Freiburg -> Mike Frantz
53
16:42
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Nun liegt wieder ein Wolfsburger am Boden, Bazoer klappte nach einem rustikalen Kontakt von Jung zusammen und hält sich am Boden sein rechtes Knie. Die Mediziner behandelt ihn draußen weiter, während die Partie wieder läuft.
52
16:42
Hertha BSC
FC Augsburg
Ein von Karim Rekik abgefälschter Flankenball von Michael Gregoritsch fliegt in hohem Bogen aufs Berliner Tor zu. Rune Jarstein ist aufmerksam und greift sich die Kugel kurz vor der Torlinie.
53
16:42
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Nächste große Gelegenheit für Jović! Vom rechten Flügel spielt da Coste eine Hereingabe flach und scharf an den Elfmeterpunkt. Der 20-Jährige Stürmer kommt mit langen Schritten angelaufen. Im Grätschen trifft er die Kirsche aber nur minimal mit der Fußspitze, Die Richtung des Balles wird dadurch nicht verändert. Das wäre es fast gewesen.
51
16:41
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Die ersten Minuten der zweiten Hälfte gehören S04! Goretzka kann zunächst in aussichtsreicher Position den Ball nicht kontrollieren, dann verfehlt eine Freistoßflanke von Caligiuri Naldo. Gladbach ist noch nicht so recht angekommen in dieser zweiten Halbzeit.
51
16:41
Hertha BSC
FC Augsburg
Erst jetzt kommen die Gäste wieder besser zur Geltung, tasten sich langsam nach vorn. Zielstrebigkeit bekommen die Jungs von Manuel Baum aktuell aber nicht auf den Rasen.
52
16:41
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Nach eifrigen Abstimmungen führt Hunt den Freistoß aus. Aus 20 Metern zentraler Position versucht er es gegen den ehemaligen Arbeitgeber flach, die Kugel landet aber in der Mauer.
51
16:40
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Rudy leistet sich einen bösen Fehler im eigenen Aufbauspiel. Fabián spritzt dazwischen und will den Rechts im Strafraum startenden Jović bedienen. Der braucht bei der Ballverarbeitung aber etwas zu lange. Rudy läuft zurück und macht seinen Fehler wieder wett.
52
16:40
SC Freiburg
1. FC Köln
Tooor für SC Freiburg, 2:0 durch Nils Petersen
Schickt Petersen den 1. FC Köln in die 2. Liga? Der SC legt das 2:0 nach! Schwolow ballert einen weiten Schlag bis an den gegnerischen Sechzehner, wo Maroh dann eher ungünstig nach hinten auflegt. Heintz hat am linken Alu gegen Petersen keine Chance und wird einfach überlaufen. Dann zeigt Goalgetter Petersen seine ganze Klasse: Der Freiburger umkurvt FC-Keeper Horn mit Stil und schiebt dann mit links aus zwei Metern ein. Toller Treffer!
50
16:40
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Schiri Osmers hat gleich wieder alle Hände voll zu tun. Erst geht Burgstaller im Zweikampf mit Vestergaard zu Boden, dann sinkt Gladbachs Hofmann gegen drei Schalker dahin. Osmers lässt beide Male weiterspielen und liegt damit völlig richtig.
49
16:39
Hertha BSC
FC Augsburg
Ausnahmslos spielt sich das Geschehen in Augsburgs Hälfte ab. Dann fliegt von der linke Seite eine Ecke von Valentino Lazaro herein. Doch es bleibt dabei, Abschlüsse bekommen die Hausherren noch nicht zustande.
51
16:39
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Gelbe Karte für Robin Knoche (VfL Wolfsburg)
Knoche tritt Holtby vor dem Strafraum die Beine weg, klare Karte. Völlig unnötiges und zu hartes Einsteigen vom Abwehrmann.
50
16:38
SC Freiburg
1. FC Köln
Kempf verteidigt sein Revier! Höger spitzelt einen feinen Steilpass bis hinter die letzte Abwehrreihe der Verteidiger und findet so Terodde am rechten Fünfer-Rand. Der Stürmer der Kölner geht nach einem Schubser von Kempf zu Boden, kann aber nicht wirklich einen Elfmeter fordern. Guter Körpereinsatz, kein Elfer.
49
16:38
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Zunächst geht die zweite Hälfte los wie die erste. Der Deutsche Meister hält das Leder in den eigenen Reihen und wartet auf sich öffnende Lücken. Den Gefallen macht ihnen die Kovač-Elf aber nicht.
48
16:37
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Auf der Gladbacher Bank wird schon wieder die Luft angehalten, nachdem Kramer sich im Zweikampf mit Goretzka das Knie verdreht hatte. Kramer signalisiert dann aber ziemlich schnell, dass es weiter geht.
48
16:37
SC Freiburg
1. FC Köln
Auf dem Platz passiert in den ersten Minuten noch nicht sonderlich viel, also fängt der Breisgauer an zu singen. Die Stimmung im Schwarzwaldstadion ist exzellent und alle machen mit.
48
16:36
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Douglas Santos will über links nach einem Freistoß der Hausherren einen Konter fahren, sein Landsmann William ringt ihn aber fair zu Boden. Einwurf für den HSV ist die Folge.
47
16:36
Hertha BSC
FC Augsburg
Forsch geht die Hertha den zweiten Durchgang an, sucht zielstrebig den Weg in die Box. Noch fehlt es am Abschluss. Den zieht auch ein Eckstoß von der linken Seite nicht nach sich.
47
16:35
SC Freiburg
1. FC Köln
Ruhiger Wiederbeginn. Der FC hat den Ball und baut von hinten heraus sicher auf. Freiburg lässt Köln in Ruhe und so lange gewähren, bis der FC auf die letzten 30 Meter will.
46
16:35
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Weiter geht's in der Allianz Arena. Beide Coaches wechseln je ein Mal: Bei den Hausherren geht Kimmich runter für Rafinha und erhält eine Verschnaufpause. Bei den Gästen muss Abraham für Russ Platz machen. Etwas zu sehen war zwar nicht, aber es muss wohl von einer körperlichen Beschwerde ausgegangen werden.
46
16:35
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Weiter geht's! Während einige HSV-Chaoten den Gästeblock einräuchern wechselt der VfL zur Pause: Josip Brekalo ersetzt auf der rechten Seite Paul Verhaegh, damit sind die Wölfe jetzt personell eine Spur offensiver unterwegs.
46
16:34
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Ohne personelle Veränderungen geht es in die zweite Halbzeit.
46
16:34
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:34
Hertha BSC
FC Augsburg
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
16:34
Hertha BSC
FC Augsburg
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:34
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Marco Russ
46
16:34
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> David Abraham
46
16:34
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Josip Brekalo
46
16:33
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Einwechslung bei Bayern München -> Rafinha
46
16:33
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Paul Verhaegh
46
16:33
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Auswechslung bei Bayern München -> Joshua Kimmich
46
16:33
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:33
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:33
SC Freiburg
1. FC Köln
Ab in die zweiten 45 Minuten! Geht der 1. FC Köln heute runter oder schlagen die Rheinländer nochmal zurück?
46
16:33
SC Freiburg
1. FC Köln
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:26
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Halbzeitfazit:
Der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach sorgen auch im Rückspiel für Gesprächsstoff! Nach 45 Minuten steht es in der Veltins-Arena 1:1 unentschieden und beide Seiten hadern mit dem Videobeweis. Zunächst hatte Schiedsrichter Harm Osmers den Schalker Nabil Bentaleb nach einer klaren Tätlichkeit, bei der Gladbachs Stindl allerdings auch sehr dramatisch zu Boden sank, mit Rot vom Feld geschickt. Stindl musste dann kurz nach der Gästeführung durch Raffael tatsächlich verletzt runter, nachdem er im Zweikampf mit Kehrer umgeknickt war. Kurz vor der Pause schlug der Videoschiedsrichter dann erneut zu und machte Schiri Osmers auf ein strafbares Handspiel von Kramer im eigenen Sechzehner aufmerksam. Caligiuri verwandelte den Elfmeter und S04 rettet so in Unterzahl ein Remis in die Kabine. Hier war bisher einiges los und das wird sicher auch in den zweiten 45 Minuten so bleiben. Bis gleich!
45
16:24
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Halbzeitfazit:
Pause in Niedersachsen, der HSV führt in Wolfsburg mit 2:0! Unterm Strich begegneten sich beide Teams in den ersten 45 Minuten auf Augenhöhe, hüben wie drüben ließ man jedoch die nötige Konsequenz vermissen. Kurz vor der Pause drehte Hamburg aber nochmal auf: Guilavogui half dabei gehörig mit und schenkte den Gästen einen Elfmeter. Woods Treffer beflügelte den Dino weiter, der formstarke Holtby erhöhte wenige Sekunden später den Vorsprung auf zwei Tore. Wolfsburg ist jetzt gefordert, sonst werden die nächsten Wochen ganz ganz knifflig. Spannender Kick, bis gleich!
45
16:22
SC Freiburg
1. FC Köln
Halbzeitfazit:
Schiri Aytekin zeigt dreimal den Karton in einer Minute und dann ist Pause. Der SC Freiburg führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen den 1. FC Köln. Stand jetzt: Köln ist abgestiegen! Im ersten Durchlauf sah es für die Gäste aus dem Rheinland in der Anfangsphase eigentlich nicht schlecht aus. Köln begann engagiert und konnte schon frühzeitig für Betrieb vor SC-Keeper Schwolow sorgen. Die Breisgauer brauchten einen Moment, starteten dann aber durch und rissen die Partie nach rund zehn Minuten an sich. Schon vier Minuten später netzte Petersen dann zum 1:0 ein und bestrafte eine zu passive FC-Abwehr. Der 1. FC Köln geriet mehr und mehr unter Beschuss und hatte dann großes Glück, dass Günter einen klaren Strafstoß nicht nutzen konnte (23. Minute). Mit dem 1:0 auf der Habenseite agierten die Hausherren in den Rest-Minuten solide und hatten kaum Mühe, motivierte aber harmlose Kölner im Zaum zu halten.
45
16:21
Hertha BSC
FC Augsburg
Halbzeitfazit:
Zur Pause schickt sich der FC Augsburg an, letzte Berliner Europacupträume zu zerstören und in der Tabelle an der Hertha vorbeizuziehen. Mit 1:0 führen die Gäste in der Hauptstadt – und das absolut verdient. Zwar fanden die Hausherren anfangs gut in die Partie, gaben in den ersten zehn Minuten den Ton an. Doch danach kamen die bayrischen Schwaben immer besser zur Geltung, rissen das Geschehen an sich und bestimmt die Partie fortan über weitere Strecken. Dabei blieben Torannäherungen nicht aus. Unterstützt durch Berliner Nachlässigkeiten, ergaben sich Chancen. Auch beim Treffer von Michael Gregoritsch agierten die Männer von Pál Dárdai zu zögerlich. Herthas Trainer wird sich etwas einfallen lassen müssen, um den ganz hervorragend eingestellten Gegner aus der Ordnung zu bringen.
45
16:20
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Halbzeitfazit:
Pause in München, der FC Bayern führt insgesamt etwas glücklich gegen erst spät aufkommende Frankfurter. Die ersten 35 Minuten sind schnell erzählt: Der FCB hatte das Geschehen im Griff, kam aber nicht entschlossen nach vorne. Die SGE stand defensiv sehr kompakt, ließ kaum etwas zu. In den letzten Minuten hatte die Eintracht dann zwei dicke Möglichkeiten, ging damit in Person von Jović und Gaćinović aber jeweils zu fahrlässig um. So rächte sich dieser Wucher, der Rekordmeister kam kurz vor der Pause nochmal in den Sechzehner und stach eiskalt zu. Dorsch bejubelte seinen ersten Bundesligatreffer im ersten Einsatz. Frankfurt wird nach der Pause offensiver werden müssen. Das wird konsequenterweise Räume ergeben. Bis gleich!
45
16:20
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Ende 1. Halbzeit
45
16:19
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Gelbe Karte für Christoph Kramer (Bor. Mönchengladbach)
Kramer sieht für das Handspiel zum Elfmeter noch seine fünfte Gelbe und hat nächste Woche ebenfalls Pause.
45
16:19
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Tooor für FC Schalke 04, 1:1 durch Daniel Caligiuri
Daniel Caligiuri übernimmt die Verantwortung und schießt Schalke zum Ausgleich. So richtig platziert war sein halbhoher Schuss aufs links Eck nicht, aber Sommer kann den Einschlag trotz Berührung nicht verhindern.
45
16:18
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Elfmeter für Schalke! Osmers schaut sich die Szene nochmal an und zeigt auf den Punkt. Der Schuss von Konoplyanka kam aus kurzer Distanz, Absicht kann man Kramer da nicht unterstellen. Aber der Arm war eben ziemlich unnatürlich vom Körper weggestreckt. Hart, aber vertretbar.
45
16:18
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Zwei Minuten gibts obendrauf. Und es gibt nochmal Gesprächsstoff. Christoph Kramer hatte den Ball im eigenen Strafraum an die Hand bekommen und die war ganz schön weit vom Körper weggestreckt. Osmers lässt zunächst laufen, geht dann aber zum Videobeweis!
45
16:18
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Tooor für Hamburger SV, 0:2 durch Lewis Holtby
Das gibt es nicht, Holtby nickt die Kicker von der Elbe weiter Richtung Relegation! Ito hält links neben dem Strafraum den Ball und hält Ausschau nach seinen Optionen. Im Fünfer sieht er den einlaufenden Ex-Schalker und der Lieblingsschüler von Titz verlängert die Hereingabe überragend mit der Stirn ins Netz. Von Abstimmung war dabei in der VfL-Abwehr nicht viel zu sehen!
45
16:17
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
16:16
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Hamburg will mehr, die Gäste drücken und drängen und wollen mit aller Wucht noch vor der Pause nachlegen. Wolfsburg schwimmt derweil.
45
16:16
Hertha BSC
FC Augsburg
Ende 1. Halbzeit
44
16:16
Hertha BSC
FC Augsburg
Zumindest sind die Berliner bemüht, sich zurück ins Spiel zu arbeiten. Leicht geht ihnen das wahrlich nicht von der Hand. Der FCA erweist sich als der erwartet unbequeme Gegner.
44
16:16
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Gelbe Karte für Paul Verhaegh (VfL Wolfsburg)
Verhaegh kann sich gegen Ito nur mit einem Foul behelfen und wird mit der ersten Gelben Karte der Partie abgemahnt.
44
16:16
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Schalke kontert nochmal über Burgstaller, der links auf Konoplyanka spielen könnte, aber selbst ins Eins-gegen-eins mit Vestergaard geht und fair gebremst wird. Auf der Gegenseite wird Hazard in den Strafraum geschickt, wird aber von Caligiuri ebenso regelkonform gestoppt.
45
16:15
SC Freiburg
1. FC Köln
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
SC Freiburg
1. FC Köln
Gelbe Karte für Marco Höger (1. FC Köln)
Nur wenige Sekunden später übertreibt auch Höger bei seinem Einsatz und bekommt auch für eine Grätsche gegen Petersen auch noch Gelb.
45
16:15
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
SC Freiburg
1. FC Köln
Gelbe Karte für Yuya Osako (1. FC Köln)
Und endet mit zwei Gelben Karten! Schiri Aytekin nimmt sich nach den Diskussionen eine Bedenkzeit und zückt dann doch noch Gelb für Terrazzino. Da Osako die Verwarnung des Freiburgers aber noch vehementer als Maroh fordert, kassiert auch der Japaner eine Gelbe.
45
16:15
SC Freiburg
1. FC Köln
Gelbe Karte für Marco Terrazzino (SC Freiburg)
43
16:15
SC Freiburg
1. FC Köln
Maroh diskutiert. Terrazzino haut Osako um und Kollege Marok verlangt beim Ref die Gelbe Karte. Das Spiel steht und der Kaffeklatsch beginnt.
43
16:14
Hertha BSC
FC Augsburg
Augsburg greift über die linke Seite an. Michael Gregoritsch spielt raus zu Philipp Max - und bekommt das Kunstleder kurz darauf zurück. Wiederholt wird der Österreicher nicht angegriffen. Also zieht er einfach mal ab. Die Distanz ist noch recht groß, der Linksschuss springt am langen Eck vorbei.
43
16:14
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch Bobby Wood
Wood beendet seine Torflaute und schießt seine Hamburger in Front! Der US-Amerikaner verzögert kurz, verlädt damit Casteels und schiebt das Leder sicher ins rechte Eck. Sein erster Treffer seit acht Monaten!
41
16:13
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Die Elf vom Niederrhein drückt jetzt nochmal aufs Tempo und will noch vor der Pause den zweiten Treffer nachlegen. Mickaël Cuisance fügt sich gleich mal mit einem Abschluss ein, schießt aus 25 Metern aber harmlos in Fährmanns Arme.
43
16:13
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Tooor für Bayern München, 1:0 durch Niklas Dorsch
So ist Fußball: Nutzt die eine Mannschaft ihre Chancen nicht, schlägt die andere zu. Nach einem feinen Kimmich-Pass in den rechten Halbraum des Strafraum kann Wagner es eigentlich schon probieren. Klug legt er aber an den Elfmeterpunkt ab. Dort ist Dorsch gut postiert und schiebt die Kugel letztlich sicher über die Linie. Bayern führt!
42
16:13
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Elfmeter für den HSV! Wolfsburg kocht vor Wut, der Pfiff kommt aber zu Recht. Ito dribbelt aus der Mitte heraus rechts in den Sechzehner und stolpert über den Fuß von Guilavogui. Den wollte der Japaner, der Mittelfeldmann ist so nett und macht ihm das entsprechende Geschenk. Da braucht es auch keinen Video-Beweis.
42
16:12
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Und dann hat Jović das 1:0 auf dem Schlappen! Mit zwei Ballkontakten kombinieren sich die Gäste durchs Zentrum. Am Ende legt Wolf überragend ab auf Jović, der frei vor Ulreich auftaucht. Der Tormann bleibt aber Sieger und hält mit einer tollen Fußabwehr.
41
16:12
Hertha BSC
FC Augsburg
Valentino Lazaro selbst führt den Freistoß aus. Die Hereingabe hat Schärfe und eine gute Höhe. Zielperson ist Davie Selke. Doch der Ball kommt nicht bis zum Angreifer durch. Viel zu aufmerksam agiert die Augsburger Abwehr.
41
16:12
SC Freiburg
1. FC Köln
Wieder fehlen Zentimeter zum 2:0! Jetzt flankt Kleindienst vom linken Strafraum-Blick mit Übersicht und Franzt macht sich in der Mitte ganz lang. Der Freiburger will den Ball mit der Fußspitze ins Tor drücken und verpasst äußerst knapp! Hat der Breisgauer nur drei Zentimeter mehr im Pass stehen, würde es 2:0 stehen!
40
16:12
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
...Hunt schlägt den Ball hoch in die Mitte, Wolfsburg klärt aber ohne große Mühe.
40
16:11
Hertha BSC
FC Augsburg
Vielleicht hilft den Herthanern eine Standardsituation weiter. Nach einem Foul von Philipp Max an Valentino Lazaro liegt der Ball auf dem rechten Flügel zum Freistoß bereit.
39
16:11
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Der 18-jährige Mickaël Cuisance kommt für den verletzten Lars Stindl, der schon auf dem Weg ins Krankenhaus ist. Wir wünschen gute Besserung!
40
16:11
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Douglas Santos holt auf der linken Seite für sich und seine Kollegen nochmal eine Ecke heraus...
40
16:11
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Riesending für die Hessen! da Costa nutzt einen Abpraller von Juan Bernat und zieht komplett unbedrängt an die rechte Torauslinie durch. Von dort gibt er flach an den Elfmeterpunkt, wo Jović nicht den direkten Abschluss sucht. Stattdessen probiert er es mit einer Drehung um sich selbst, bleibt aber hängen. Der zweite Ball fällt 15 Meter vor dem Tor Gaćinović vor die Füße, der es sofort versucht. Sein Schuss saust haarscharf am linken Pfosten vorbei.
38
16:10
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Mickaël Cuisance
38
16:10
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Lars Stindl
38
16:10
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Ito muss sich für seine Dribblings häufig tief fallen lassen und verbraucht damit reichlich Körner. Im letzten Drittel haben die Wolfsburger Defensivleute den flinken Japaner gut im Griff.
38
16:10
SC Freiburg
1. FC Köln
Fast ein Eigentor von Jonas Hector! Der Nationalspieler meint es gut und steht bei einer Schuster-Ecke von links als Absicherung neben Torhüter Timo Horn. Als die Flanke dann aber kommt, rauscht Horn am Ball vorbei und Hector lenkt die Hereingabe mit dem Rücken höchst gefährlich nach hinten weiter. Der Ball eiert am Tor vorbei und der FC atmet auf!
36
16:09
Hertha BSC
FC Augsburg
Erneut handelt es sich nur um ein kurzzeitiges Aufbäumen der Hauptstädter. Schon übernehmen die Augsburger wieder die Kontrolle.
38
16:09
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Gelbe Karte für Denis Zakaria (Bor. Mönchengladbach)
Zakaria sieht für ein taktisches Foul gegen Schöpf seine zehnte Gelbe Karte und hat nächste Woche frei.
34
16:08
Hertha BSC
FC Augsburg
Offenbar hat das Gegentor die Berliner Lebensgeister geweckt. Halbrechts von der Strafraumgrenze zieht Peter Pekarík ab. Da ist Andreas Luthe gefordert, lenkt die Kugel über die Querlatte.
36
16:08
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Gladbach muss wechseln! Kehrer spielt im Strafraum gegen Stindl den Ball, der Gladbacher knickt dabei ohne Zutun des Schalkers aber mit dem linken Sprunggelenk übel weg und deutet gleich an, dass er raus muss.
37
16:08
SC Freiburg
1. FC Köln
Und kurz darauf markiert Frantz den nächsten Abschluss! Die Breisgauer kombinieren sich spielerisch über rechts in die Gefahrenzone der Kölner und der SC-Comebacker zieht aus 14 Metern ab. Horn ist gefordert und pariert die Pflichtaufgabe souverän.
36
16:07
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Steffen springt übermütig in Papadopoulos hinein. Siebert entscheidet zu Recht auf einen Freistoß für den Dino in der Mitte des Spielfeldes, der Grieche hat aber trotzdem das Verlangen nach einer Unterredung.
37
16:07
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Je länger es hier 0:0 steht, desto besser wird die Lage für die Eintracht. Schließlich hat niemand erwartet, dass sie auf Offensive getrimmt sein wird. Gegen eine zusammengewürfelte Münchener Elf dürfte dennoch etwas mehr herausspringen. Besonders, da Gladbach auf Schalke in Führung gegangen ist.
35
16:07
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Der Treffer ändert die Lage natürlich nochmal dramatisch. Schalke kann sich jetzt auch in Unterzahl nicht mehr auf die Defensive beschränken, muss mehr nach vorne machen und so ergeben sich noch mehr Räume für Mönchengladbach.
36
16:06
SC Freiburg
1. FC Köln
Die Zweikämpfe gehen an den SC Freiburg! Immer wenn der Sportclub in einer wichtigen Phase den Ball halten will, gelingt das. Petersen ist auf der rechten Auslinie eigentlich gegen Handwerker im Hintertreffen, setzt seinen Körper dann aber clever ein und beschert Freiburg den Einwurf.
33
16:05
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Arnold ist vorerst zurück, sein Trainer atmet erleichtert auf. Ein zweiter vorzeitiger Wechsel in diesem wichtigen Spiel wäre alles andere als förderlich.
35
16:05
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Zehn Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen. Passiert hier noch etwas Relevantes? Derzeit ist nicht wirklich davon auszugehen. Zu sehr ist diese Partie verflacht.
33
16:04
SC Freiburg
1. FC Köln
Der letzte Pass fehlt! Bittencourt leitet auf der linken Seite ein und schickt Handwerker zum geflankten Doppelpass. Die Hereingabe kommt mit Schmackes und im Fünfer erwischt Bittencourt den Ball dann nur noch mit der Hacke. Der FC-Akteur legt so mehr oder weniger ungewollt nach hinten auf, doch ein Kollege ist nicht in Sicht. Gulde klärt und knallt das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
32
16:03
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Arnold liegt am Boden und muss behandelt werden. Das Eigengewächs hält sich den Rücken, ohne Einwirkung des Gegners rutschte er irgendwie weg.
32
16:03
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Raffael
Mitten in eine gute Schalker Phase hinein trifft die Borussia! Thorgan Hazard zieht auf links den Sprint an und schlägt dann am Strafraum einen Haken nach innen, um seinen Gegenspieler loszuwerden. Dann steckt der Belgier fein durch auf Stindl, der wiederum vor Fährmann die Übersicht behält und querlegt auf Raffael, der den Ball nur noch ins leere Tor schieben muss. Schöner herausgespielter Treffer der Gäste!
32
16:03
Hertha BSC
FC Augsburg
Tooor für den FC Augsburg, 0:1 durch Michael Gregoritsch
Dann belohnen sich die Gäste für ihr gutes Spiel. Es wird prima kombiniert. Caiuby passt quer zu Michael Gregoritsch. Der Österreicher darf den Ball in aller Ruhe an- und genau Maß nehmen. Aus knapp 20 Metern zieht der 24-Jährige mit dem linken Fuß ab. Vladimír Darida geht noch dazwischen und fälscht unglücklich ab. In hohem Bogen fliegt der Ball aufs linke Eck zu. So sehr sich der auf dem falschen Fuß erwischte Rune Jarstein auch streckt, die Pille fällt ins Tor. Schon der 13. Saisontreffer für Gregoritsch!
31
16:03
Hertha BSC
FC Augsburg
Der FC Augsburg ist die klar bessere Mannschaft. In allen Belangen bestimmen die Männer von Manuel Baum das Geschehen. Auch die Zahlen sprechen für die Fuggerstädter.
31
16:03
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Bazoer will es machen! Der Mittelfeldspieler kommt nach einem abgefälschten Fernschuss von Origi links am Fünfer zum Abschluss, Pollersbeck pariert aber sicher. Der Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, Bazoer agierte deutlich aus dem Abseits heraus.
32
16:02
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Evina taucht nahe der linken Torauslinie halbwegs frei auf und passt schnell nach innen. Dort kommt wiederum Wagner heran, sieht sich aber vier Gegenspielern gegenüber. Gemeinsam jagt die Gäste-Abwehr dem Ex-Hoffenheimer die Murmel ab. Es bleibt dabei: Frankfurt ist unheimlich kompakt.
30
16:02
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Burgstaller mit der Chance für S04! Nach einem langen Abschlag von Fährmann läuft Caligiuri auf rechts allen davon und legt zurück auf Burgstaller, der aus 14 Metern halbhoch aufs kurze Eck zimmert. Sommer pariert sicher zur Ecke, die keine weitere Gefahr bringt.
31
16:02
SC Freiburg
1. FC Köln
Wenn der Einwurf zum Steilpass wird! Petersen kann einen weiten Einwurf von rechts im Sechzehner fast ausrollen lassen und wuchtet dann aus 18 Metern ungehindert auf die Kiste von Horn. Maroh ist erst zu weit weg und blockt dann vorbildlich.
28
16:00
Hertha BSC
FC Augsburg
Herthas Ausflüge nach vorn finden nur noch sehr sporadisch statt. Jetzt ist es mal wieder so weit. Die Flanke von Valentino Lazaro segelt allerdings direkt ins Aus.
29
16:00
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
An der Seitenlinie ist die Lage weiter nervös. Beide Trainer tigern ohne Pause durch die Gegend, hoffentlich trinken sie dabei genug. Auch auf dem Feld ist es hitzig, auf beiden Seiten verliert man sich immer wieder in unnötigen Diskussionen.
30
16:00
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Tatsächlich mal ein Angriff der Adlerträger. Von der rechten Außenbahn segelt eine Flanke an den Fünfer. Ulreich ist aber rechtzeitig draußen und faustet die Pille rustikal vor Hrgota weg. Wichtige Aktion des Schlussmanns.
28
15:59
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
In den letzten Minuten merkt man kaum etwas von der zahlenmäßigen Überlegenheit Gladbachs. Schalke verteidigt solide und schiebt nach Ballgewinnen weiterhin schnell an. Ein vielversprechender Konter endet dann allerdings mit einer deutlich verzogenen Flanke von Amine Harit.
29
15:59
SC Freiburg
1. FC Köln
Auch Risse sammelt einen Torversuch. Der Kölner will den Petersen-Move vom Elfmeter nachmachen und tankt sich von rechts kommend souverän bis in den Sechzehner durch. Dort folgt der Schuss-Versuch aus Drehung, welcher dann aber deutlich abdriftet.
27
15:59
Hertha BSC
FC Augsburg
Inzwischen geben die Männer von Manuel Baum wieder den Ton an im Olympiastadion. Einzig die Gäste agieren konstruktiv, schaffen es dabei immer häufiger bis in den gegnerischen Strafraum.
28
15:58
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Bezeichnend: Evina flankt vom linken Flügel gut an den Fünfmeterraum. Dort behauptet sich Wagner mit dem Rücken zum Tor stark gegen Abraham. Weil er aber nicht in Schussposition ist, sucht er einen Mitspieler. Die SGE hat aber alle Räume zugestellt. Heraus kommt demzufolge ein Fehlpass.
27
15:58
SC Freiburg
1. FC Köln
Freiburg ist vom verpassten 2:0 nicht sonderlich geschockt, lässt den FC nun aber wieder mehr kommen. Köln sucht nach einer Lücke und Osako scheitert mit einem Verzweiflungs-Schuss aus 25 Metern. Kempf blockt direkt.
26
15:58
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Steffen taucht links am Sechzehner auf, bleibt aber an Sakai hängen. Der Japaner gewährt ihm eine zweite Chance, diesmal rauschen aber Steinmann und Holtby zur Hilfe heran und klären die Situation.
25
15:57
Hertha BSC
FC Augsburg
Schon wieder die Gäste! Diesmal setzt sich Michael Gregoritsch in Szene. Erst wird der Österreicher rechts im Sechzehner abgeblockt. Kurz darauf kommt der Mittelfeldspieler doch noch zum Schuss, setzt die Kugel aber klar links am Gehäuse von Rune Jarstein vorbei.
26
15:57
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Gelbe Karte für Oscar Wendt (Bor. Mönchengladbach)
Oscar Wendt rauscht etwas übermotiviert von der Seite voll in Caligiuri rein und sieht völlig zu Recht Gelb!
25
15:56
SC Freiburg
1. FC Köln
Köln darf also weiterhin hoffen und Terodde zeigt sich! Bittencourt flankt mit ganz viel Gefühl vom linken Feldrand und findet im Fünfer Terodde. Der Angreifer setzt sich gegen Kempf und Gulde durch und bugsiert den Ball dann aus einer schwierigen Position dicht neben das linke Alu!
24
15:56
Hertha BSC
FC Augsburg
Böser Fehler von Skjelbred! Der Rückpass zum Torhüter gerät zu kurz. Alfreð Finnbogason prescht dazwischen. Doch Rune Jarstein ist aufmerksam, kommt in den Zweikampf mit dem Augsburger und klärt die Angelegenheit in höchster Not.
25
15:56
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Unterschiedlicher könnten die Trainer kaum agieren. Heynckes fuchtelt mit den Armen und alarmiert sein Team, offensiver zu werden. Kovač dagegen steht stoisch am Rand und schaut sich das Treiben in aller Ruhe an.
24
15:55
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Arnold tankt sich bei einem Gegenangriff über links nach vorne und legt die Kugel zurück in die Mitte vor den Sechzehner. Bazoer ist da komplett blank, verfehlt das Gehäuse von Pollersbeck aber mehr als nur deutlich.
24
15:55
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
So richtig weiß die Borussia mit der Überzahl noch nichts anzufangen. Schalke verzichtet jetzt auf frühes Pressing und steht hinten noch dichter gestaffelt, sodass sich für die Gäste kaum Räume ergeben. An zündenden Ideen fehlt es Gladbach noch.
24
15:55
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Nach der turbulenten Anfangsphase flacht die Begegnung vom Schwung her etwas ab. Beide schließen ein wenig ihr Visier und verringern die Risikobereitschaft. Hamburg hält dabei etwas länger den Ball in den Reihen und sucht nach spielerischen Lösungen.
22
15:54
Hertha BSC
FC Augsburg
Es entwickelt sich ein ausgeglichenes und abwechslungsreiches Spiel. Nun kommen wieder die Gäste. Auf der linken Seite schlägt Marco Richter einen Haken zur Mitte und zieht einfach mal mit dem rechten Fuß ab. Der Ball verfehlt das lange Eck.
23
15:53
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Immerhin ist die Stimmung auf den Rängen nicht allzu schlecht. Die Münchener Fans feuern ihre Elf weiter an, auch wenn diese momentan nicht wirklich etwas auf die Kette bekommt.
21
15:53
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Dickes Ding für die Borussia! Raffael tanzt im Strafraum ein wenig und legt dann zurück an die Strafraumkante, wo Nico Elvedi lauert. Der zieht mit links sofort ab, sein Schuss wird noch abgefälscht und Fährmann lenkt den Ball artistisch mit dem Fuß über die Latte.
21
15:53
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Wood versucht es allein gegen drei, Knoche schirmt das Leder aber gut ab und gibt den Ball sicher zu seinem Schlussmann Koen Casteels zurück.
23
15:52
SC Freiburg
1. FC Köln
Elfmeter verschossen von Christian Günter, SC Freiburg
Und den lässt Günter kläglich liegen! Petersen tritt nicht an, überlässt Günter und sieht dann, wie sein Kollege den Ball flach und zart in die Hände von Horn schießt! Der Freiburger bringt die Kugel zu mittig auf die Bude und lässt Köln so im Spiel!
20
15:52
Hertha BSC
FC Augsburg
Jetzt tauen die Herthaner wieder auf. Auf halblinks wird Salomon Kalou gefunden, der in der Box Mühe mit der Ballannahme erkennen lässt. Es dauert etwas zu lange, bis der Ivorer das Spielgerät unter Kontrolle hat. Der folgende Flachpass in die Mitte wird daher abgefangen.
22
15:52
SC Freiburg
1. FC Köln
Strafstoß für den SC Freiburg! Petersen zieht mit ganz viel Dampf von links kommend in den Strafraum und wird dort nach einem Körper-Wackler klar gelegt. Höger ist der Täter, Elfer!
19
15:51
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Eines ist klar: Das eh schon oft lahmende Offensivspiel der Hausherren wird der Platzverweis von Nabil Bentaleb nicht beflügeln. Harit versucht mal anzutreten, bleibt aber an Zakaria hängen.
20
15:51
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Christian Titz holt in einer kurzen Unterbrechung Aaron Hunt zu sich in die Coaching-Zone und gebt dem Ex-Bremer neue Anweisungen, offenbar zum Thema Spielaufbau. Mal sehen, was sich der Taktik-Liebhaber ausgedacht hat...
20
15:50
SC Freiburg
1. FC Köln
Warum nicht! Freiburg hält das Geschehen in der Zone der Kölner und hat momentan nichts zu befürchten. Ein Freistoß von links eiert einmal durch den Strafraum und landet dann rechts außen bei Petersen Der Goalgetter traut sich das Traumtor zu und hämmert den Ball als Volley klar vorbei.
18
15:50
Hertha BSC
FC Augsburg
In den letzten Minuten haben die Augsburger mehr vom Spiel. Zugleich bekommen die Berliner immer mehr Probleme, sich dagegen spielerisch in Szene zu setzen. Das Offensivspiel der Hausherren ist komplett eingeschlafen.
20
15:50
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Abgesehen von dieser Gelegenheit für Wagner bleibt das Geschehen zäh. Aus Sicht der Hessen ist das sicher ein Kompliment - bedeutet nämlich, dass sie kompakt stehen und kaum was zulassen.
18
15:49
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Ein klasse Fußball-Spiel sehen die Fans in Niedersachsen an diesem Nachmittag! Beide Mannschaften geben Vollgas und versuchen ihr Spiel durchzudrücken. Die beste Gelegenheit hatte bisher Steffen, der Ex-Baseler scheiterte aber an sich selber. Ansonsten ist die Angelegenheit ausgeglichen, beide wechseln sich alle paar Minuten mit schnellen Angriffen ab.
17
15:49
Hertha BSC
FC Augsburg
Die fällige Ecke von der linken Seite tritt Philipp Max. Und wieder findet das Kunstleder zu Martin Hinteregger. Dessen Kopfball in Rücklage fliegt deutlich über den Kasten von Rune Jarstein.
17
15:48
SC Freiburg
1. FC Köln
Der FC ist - aktuell - abgestiegen und hat mit den selbstbewussten Freiburgern nun arge Probleme. Der Sportclub hat die Partie mit dem 1:0 im Rücken im Griff und führt das Spielgerät momentan in 67% aller Fälle.
17
15:48
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Die Borussia versucht nun erstmal Ruhe reinzubringen und die neuen Räume über Ballbesitz auszunutzen. S04 formiert sich derweil um und spielt nun scheinbar mit einer Viererkette vor Fährmann.
16
15:48
Hertha BSC
FC Augsburg
In Vorbereitung des Freistoßes braucht das so einige Zeit, die Mauer muss unter anderem gestellt werden. Dann läuft Martin Hinteregger an und wuchtet die Pille aus beinahe 25 Metern direkt drauf. Der Linksschuss streicht knapp über den Querbalken. Rune Jarstein hat die Fingerspitzen noch dran.
17
15:48
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Und dann hat Wagner die erste Chance! Dorsch chippt die Kugel prima an die Strafraumkante. Dort setzt sich der Winter-Neuzugang gut gegen Abraham durch und zieht unter leichter Bedrängnis aus zwölf Metern ab. Den Aufsetzer pariert Hrádecký mit Mühe zur anderen Seite. Vor Evina rettet dann da Costa.
15
15:48
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Jetzt wieder der HSV! Wood taucht aus dem Nichts links am Gehäuse der Hausherren auf und packt aus spitzem Winkel einen frechen Lupfer über Casteels hinweg aus. Uduokhai denkt aber mit und klärt in höchster Not kurz vor der Linie. Kein schlechter Versuch des US-Amerikaners!
15
15:47
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Eine Viertelstunde ist rum in der Veltins-Arena und wir fangen nochmal von vorne an. Mit den besseren Voraussetzungen für die Gäste, die in Überzahl sind! Für Schalke ist der Platzverweis nach starkem Auftakt von beiden Mannschaften doppelt ärgerlich. Bentaleb darf sich niemals zu einer solchen klar strafwürdigen Aktion hinreißen lassen, Stindl darf da allerdings auch einfach stehen bleiben.
15
15:46
Hertha BSC
FC Augsburg
Nach einem Handspiel von Karim Rekik liegt der Ball in noch besserer Position zum Freistoß für die bayrischen Schwaben bereit.
15
15:46
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Wolfsburg wird besser. Błaszczykowski hängt Douglas Santos auf der Außenbahn ab und flankt aus dem Halbraum hoch in die Box. Pollersbeck ist jedoch aufmerksam und pflückt das Leder aus der Luft.
16
15:46
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist durch, noch hat das Match keine klare Struktur. Der FCB hat zwar erwartungsgemäß mehr Ballbesitz, ist in der Offensive aber nicht wirklich präsent. Gleichzeitg schafft die Eintracht es noch zu selten in gefährliche Räume.
13
15:45
Hertha BSC
FC Augsburg
Inzwischen also nehmen die Gäste aktiv am Spiel teil und erarbeiten sich einen Freistoß. Von der linken Seite tritt Philipp Max die Kugel hoch in den Strafraum. Martin Hinteregger verlängert per Kopf. Das Spielgerät fliegt über den rechten Torwinkel.
13
15:45
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Das muss die Führung sein! Origi hebelt im Strafraum nach einem Zuspiel von Verhaegh mit der Hacke die komplette Abwehr der Gäste aus. Im Fünfer setzt er damit elegant Steffen in Szene, der Schweizer zimmert die Pille jedoch aus kurzer Distanz kläglich über den Kasten. Was für eine Chance!
14
15:44
SC Freiburg
1. FC Köln
Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Nils Petersen
Der SC wird aktiver, bekommt mehr Platz und macht sofort das 1:0! Köln lässt viel auf den Flügeln zu und Frantz kann von links ohne Probleme scharf in die Mitte flanken. Dort ist Meré genauso passiv wie Maroh auf der Seite und Petersen kann am ersten Pfosten ungehindert einnicken!
11
15:43
Hertha BSC
FC Augsburg
Philipp Max ist auf dem linken Flügel unterwegs. Um seine Flanke bemüht sich Caiuby, kommt da mit dem Kopf aber nicht richtig hin. Die Kugel rollt halbrechts in der Box und wird von Jonathan Schmid ins Visier genommen. Salomon Kalou verteidigt da nicht konsequent, geht nicht entschlossen mit. Der Rechtsschuss von Schmid kommt nicht durch.
12
15:43
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Rote Karte für Nabil Bentaleb (FC Schalke 04)
Schalke nur noch zu zehnt! Bentaleb foult zunächst Stindl und gerät danach mit dem Gladbacher aneinander, Dabei deutet der Schalker einen Schlag an und berührt Stindl leicht am Kopf. Der sinkt daraufhin wie vom Blitz getroffen zusammen. Schiri Osmers zückt Gelb, wird aber zügig aus Köln überstimmt und zückt nach Videobeweis glatt Rot!
12
15:43
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Bitter für Wolfsburg: Marcel Tisserand hat sich am linken Fuß verletzt und humpelt in die Kabine. Den ehemaligen Ingolstädter ersetzt bereits früh im Spiel Riechedly Bazoer.
11
15:43
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Riechedly Bazoer
12
15:43
SC Freiburg
1. FC Köln
Der SC wird offensiver! Köln ist hinten nicht sonderlich sattelfest und lässt Freiburg nun überraschend viel Platz. Kleindienst nimmt eine Hereingabe von links volley und wuchtet den Ball mit Nachdruck rund einen Meter am linken Alu vorbei!
11
15:43
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Marcel Tisserand
13
15:42
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Frankfurt steht unglaublich hoch. Selbst wenn Ulreich angespielt wird, laufen Hrgota und Jović den Keeper an, lauern am Elfmeterpunkt zudem auf Fehlpässe der Defensive. Noch rächt sich das nicht.
11
15:42
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Wood tankt sich rechts bis zur Grundlinie vor und schlägt den Ball scharf an Uduokhai vorbei vor den kurzen Pfosten. Casteels wirft sich aber auf die Kugel, ehe Hunt einschieben kann.
11
15:42
SC Freiburg
1. FC Köln
Wildes Durcheinander im FC-Strafraum! Die Kölner lassen einen ganz, ganz langen Schlag in den Sechzehner zu und Petersen hat auf der linken Seite enorm viel Platz vor sich. Es folgt der Heber ins Zentrum, wo Frantz einen Seitfallzieher nicht aufs Tor bringt und im Nachgang Kleindienst frei köpfen kann. Horn ist zugegen, bekommt den Ball aber nicht zu fassen und hat Glück, dass der Kopfball-Versuch nur auf das Außennetz fliegt!
10
15:42
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Auf der Gegenseite verbucht auch Schalke die erste gute Möglichkeit! Der zuletzt starke Yevhen Konoplyanka geht über links in den Strafraum und legt auf Fünferhöhe quer in den Lauf von Burgstaller, der im allerletzten Moment beim Abschluss geblockt wird.
11
15:42
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Und die Gegenseite: Evina erhält am linken Strafraumeck die Murmel und zieht kurz nach innen. Sein Schlenzer aufs lange Eck verfehlt den Winkel um einen guten Meter. Kein schlechter Versuch.
11
15:41
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Erster guter Abschluss! Wolf setzt entschlossen gegen Bernat durch. In der Folge kommt Jović an die Pille und zieht mit Links aus 18 Metern zentraler Position ab. Der Roller landet aber genau in Ulreichs Armen.
9
15:41
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Raffael muss das 0:1 machen! Thorgan Hazard tankt sich im Strafraum gegen den zögernden Benjamin Stambouli durch und bringt den Ball auf der Grundlinie scharf nach innen. Schöpf klärt auf der Linie genau in den Fuß von Raffael, der den Ball aus fünf Metern nicht über die Linie kriegt!
10
15:41
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Beide Teams zeigen Nerven und leisten sich im Spielaufbau immer wieder Fehler. Durch schnelles Umschalten rennt der Gegner dadurch permanent die Flügel runter und strahlt so bereits nach zehn Minuten einen Hauch von Torgefahr aus.
9
15:40
Hertha BSC
FC Augsburg
Jetzt inszenieren die Gäste erste Angriffsbemühungen und schauen mal in der gegnerischen Hälfte vorbei. Bis zum Sechzehner schaffen es die Fuggerstädter nicht.
9
15:40
SC Freiburg
1. FC Köln
Mutiger Versuch von Bittencourt! Der FC übersteht zunächst einen eigenen Fehler im Rückraum, dann kommen die Gäste wieder in die Offensive. Bittencourt findet am linken Strafraum-Eck zunächst keine Anspielstation und zirkelt das Leder dann aus dem Stand knapp am rechten Alu vorbei!
9
15:40
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Gaćinović möchte Shabani abgrätschen. Dabei läuft der Münchener seinem Gegenspieler unabsichtlich auf den Fuß. Eine üble, wenn auch unglückliche Szene. Gaćinović kann nach kurzer Pause wieder aufstehen, humpelt aber erstmal an den Spielfeldrand.
7
15:40
Hertha BSC
FC Augsburg
Dann bekommen die Gastgeber den ersten Eckstoß der Begegnung zugesprochen. Marvin Plattenhardt eilt raus auf die rechte Seite. Die Hereingabe wird gefährlich. Niklas Stark verlängert mit den Haarspitzen. Am Torraum steht Salomon Kalou ganz frei, ist angesichts des Durchrutschens des Ball etwas überrascht. Der lässt sich schwer verarbeiten. Die Kugel prallt eher unkontrolliert in die Arme von Andreas Luthe.
8
15:39
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Die Fohlen machen in diesen ersten Minuten den etwas frischeren Eindruck und haben mehr vom Spiel. Das war allerdings auch zu erwarten, da Königsblau ja meist nicht auf Ballbesitz aus ist.
8
15:39
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Papadopoulos! Hunt schlägt eine Ecke von links hoch in den Rücken der Abwehr. Der Ex-Schalker rennt in die Flugbahn, trifft den Ball aber nicht richtig. Sein missglückter Kopfball landet im Toraus.
6
15:38
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Raffael hat nach einem schnellen Gladbacher Aufbau erstmals Platz im Mittelfeld und schickt Stindl raus auf den rechten Flügel. Dessen flache Hereingabe ist aber zu harmlos und wird von S04 geklärt. Da war mehr drin!
6
15:38
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Direkt im Anschluss fahren die Hausherren über Arnold einen Konter. Origi marschiert dabei über rechts schnellen Schrittes, unter Bedrängnis von Sakai knallt der Stürmer den Ball aus 15 Metern aber nur ans Außennetz.
8
15:38
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Wieder ist es Kimmich, der aus dem Halbraum nach innen chippen will. Abraham ist aber gerade noch vor Evina da und klärt. Im Nachsetzen flankt der Torschütze vom Spiel gegen Real nochmal, doch Wagner nutzt die Hand. Freistoß Frankfurt.
6
15:37
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Freistoß für den HSV. Holtby geht nach einem saftigen Einsteigen von Uduokhai rechts am Sechzehner zu Boden. Hunt kümmert sich um die Ausführung, jagt das Leder jedoch in die Mauer.
7
15:37
SC Freiburg
1. FC Köln
Abschluss Petersen? Nein. Der Stürmer des Sportclubs holt einen halbhohen Ball stark aus der Luft und hat am Eintrittsbereich des Strafraums kurz Zeit für einen Torschuss. Maroh kommt jedoch aus dem FC-Fünfer angerauscht und klärt dann resolut mit einem gestreckten Bein und Block.
5
15:37
Hertha BSC
FC Augsburg
In der Anfangsphase bestimmt die Hertha das Geschehen eindeutig. Augsburg ist damit beschäftigt, die Defensive sortiert zu bekommen. Für mehr reicht es bislang nicht.
5
15:36
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Papadopoulos will an der eigenen linken Eckfahne das Spiel aufbauen, Origi setzt den Griechen aber massiv unter Druck. Dem bulligen Abwehrspieler bleibt so nur der lange Ball, der direkt den Weg in die Füße der Wolfsburger findet. Starkes Pressing vom Belgier!
6
15:36
SC Freiburg
1. FC Köln
Köln startet etwas ballsicherer und Freiburg tritt daher erstmal auf die Bremse. Die Breisgauer schieben das Leder von links nach rechts und sammeln Sicherheits-Pässe.
6
15:35
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Die SGE macht es den Bayern schwer, produktiv nach vorne zu spielen. Schnell sind sie am ballführenden Akteur und doppeln ihn dazu. Außerdem zeigen sie sich giftig in den Zweikämpfen. So kann es für die Gäste weitergehen.
3
15:35
Hertha BSC
FC Augsburg
Nach etwas mehr als zwei Minuten Anlaufzeit werden die Berliner gleich konstruktiv, tragen einen schönen Angriff vor. Marvin Plattenhardt flankt von der linken Seite. Da muss sich Andreas Luthe mächtig strecken, wischt die Kugel mit einer Hand weg. Im Anschluss schießt Peter Pekarík aus spitzem Winkel. Den Linksschuss schnappt sich der Gästekeeper.
4
15:35
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Schalke ist zunächst um Ruhe bemüht und lässt das Spielgerät durch die eigenen Reihen zirkulieren. Eine erste Tempoverschärfung endet jäh, als Caligiuris Pass genau in den Hacken des gestarteten Goretzka landet.
4
15:34
SC Freiburg
1. FC Köln
Der 1. FC Köln sucht in den ersten Minuten den Weg nach vorn. Die Mannen von Stefan Ruthenbeck starten engagiert und konzentriert. Kommt der FC in Ballbesitz, probieren die Gäste stets die spielerische Lösung.
3
15:34
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Flotter Auftakt. Hamburg fordert sofort das Spielgerät und sucht direkt den Weg in die Spitze. Die Wölfe ziehen sich erstmal zurück und lassen den Gegner machen.
2
15:34
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Es gibt gleich mal einen Freistoß für die Gäste im rechten Mittelfeld. Lars Stindl zeiht die Kugel mit Schnitt in den Sechzehner, wo Ralf Fährmann aufpasst und das Ding locker herunterpflückt.
3
15:33
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Kimmich flankt aus dem rechten Halbfeld an den langen Pfosten. Links im Strafraum steht Evina völlig frei, nickt den Ball aus zehn Metern aber deutlich vorbei.
1
15:32
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Der Ball rollt! Schalke spielt wie gewohnt in blau-weiß, Gladbach in weiß-schwarz.
2
15:32
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Von den äußeren Bedingungen her bietet sich den Akteuren kein Potential für Ausreden: Wetter und Rasen sind hervorragend, die Stimmung auf den Rängen ist dagegen ein wenig angespannt. Wird ein heißer Tanz...
2
15:32
SC Freiburg
1. FC Köln
Erster Vorstoß der Rheinländer! Nach einem Freistoß von links herrscht im SC-Sechzehner ein kurzes Durcheinander. Osako dreht sich um den Ball, dann nimmt auch Bittencourt das Spielgerät auf. Der flinke Offensiv-Mann probiert es aus der Drehung und trifft Schuster an der Fünfer-Kante.
2
15:32
Hertha BSC
FC Augsburg
Hervorragendes Wetter lädt in der Hauptstadt zum Fußball spielen ein. Bei lockerer Bewölkung strahlt die Sonne vom Himmel. Das Thermometer zeigt mehr als 20 Grad an. Der Rasen präsentiert sich in guter Verfassung. Auf den Rängen genießen etwa 40.000 Zuschauer den Frühling – und hoffentlich auch ein gutes Bundesligaspiel.
1
15:32
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Spielbeginn
2
15:32
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Gleich zu Beginn wird Hrgota steil in den Sechzehnmeterraum geschickt. Sein gedachtes Zuspiel an den Elfmeterpunkt von Links findet sein Ziel aber nicht.
1
15:32
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Los geht's, die Gäste stoßen an!
1
15:31
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Spielbeginn
1
15:31
Hertha BSC
FC Augsburg
Spielbeginn
1
15:30
SC Freiburg
1. FC Köln
"Heute ist ein ganz, ganz wichtiges Spiel", bringt es der Stadionsprecher auf den Punkt und dann geht es los! Freiburg trägt rote Jerseys, beim FC dominiert ein Grau-Gelb! Geht der FC runter in die 2. Liga oder überleben die Kölner auch den 32. Spieltag?
1
15:30
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Das Bällchen rollt.
1
15:30
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Spielbeginn
1
15:30
SC Freiburg
1. FC Köln
Spielbeginn
15:29
Hertha BSC
FC Augsburg
Inzwischen versammeln sich die Hauptdarsteller des Nachmittags auf dem Rasen. Die beiden Mannschaftskapitäne Per Skjelbred und Alfreð Finnbogason stehen zur Platzwahl bereit. Letzterer gewinnt die Seitenwahl, damit bekommen die Hausherren den Ball und dürfen anstoßen.
15:29
SC Freiburg
1. FC Köln
Schiedsrichter ist heute Deniz Aytekin, der in in diesen Minuten die Seitenwahl durchführt.
15:29
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Harm Osmers, der an den Seitenlinien von Florian Heft und Thomas Gorniak unterstützt wird. Vierter Offizieller ist Mike Pickel. Die Unparteiischen stehen auch bereits mit den Teams in den Katakomben der Veltins-Arena bereit und werden die Mannschaften gleich auf den Rasen führen, über dem das Dach der Arena heute übrigens geschlossen ist.
15:29
SC Freiburg
1. FC Köln
Ab aufs Feld! Die Mannschaften laufen ins Schwarzwaldstadion ein und werden von draußen von warmen Sonnenstrahlen und besten Bedingungen begrüßt.
15:29
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Angeführt vom Schiedsrichtergespann betreten die 22 Hauptdarsteller den Rasen der sehr gut gefüllten Volkswagen Arena. Fehlt nur noch die Platzwahl und dann beginnt der Abstiegskrimi!
15:27
Hertha BSC
FC Augsburg
Kurz vor dem Anpfiff widmen wir uns dem Unparteiischengespann. Mit der Spielleitung wurde Marco Fritz betraut. Der 40-jährige FIFA-Referee pfeift sein 123. Bundesligaspiel und baut dabei auf die Unterstützung der Assistenten Dominik Schaal und Marcel Pelgrim.
15:25
Hertha BSC
FC Augsburg
Mit dem Erreichen des Saisonziels und dem erfolgreichen Klassenerhalt setzt man sich in Augsburg neue Ziele. Ein einstelliger Tabellenplatz soll es nun sein. Von "Schönwetterfußball" will Manuel Baum daher nichts wissen. Augsburgs Trainer möchte aus der Hauptstadt drei Punkte mitnehmen: "Berlin ist schwer einzuschätzen und letztes Jahr haben wir dort keine gute Leistung gezeigt", warnt Baum vor dem unangenehmen Gegner.
15:25
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Schiedsrichter des Aufeinandertreffens ist Christian Dingert, der damit zu seinem 15. Bundesliga-Einsatz in dieser Saison kommt. Der 37-Jährige leitete zwei Spiele mit FCB-Beteiligung (2:2 gegen Wolfsburg und 6:0 gegen den HSV) sowie eines mit Frankfurter (1:2 gegen Augsburg). Tobias Christ und Timo Gerach sind seine Assistenten.
15:24
SC Freiburg
1. FC Köln
Kurz vor dem Anpfiff schnell die wichtigsten Personalien: Beim SC Freiburg kommen mit Frantz (erstmals seit dem 4. November 2017), Kempf und Terrazzino drei neue in die Startelf. Beim FC rücken Maroh und Osako in die erste Mannschaft.
15:23
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Statistisch sieht es naturgemäß gegen die Bayern nicht unbedingt rosig aus. 136 Mal gab es diese Begegnung schon in Pflichtdduellen. 67 Mal siegten die Hausherren, dazu gab es 30 Remis. Entsprechend setzte es aber immerhin schon 39 Niederlagen. Die letzte gegen die Hessen vor heimischem Publikum liegt aber schon einige Jahre zurück. Am 13. Spieltag der Saison 2000/2001 siegten die Adler mit 2:1. Im Hinspiel der aktuellen Spielzeit köpfte Arturo Vidal die Münchener zum knappen 1:0-Erfolg.
15:23
Hertha BSC
FC Augsburg
Mit Blick auf die heutige Auseinandersetzung ist sich Pál Dárdai sicher: "Das Spiel wird nicht 0:0 ausgehen." Ferner weiß der Hertha-Coach zu berichten: "Augsburg ist ein disziplinierter, unangenehmer Gegner. Aber wir wollen alle noch ausstehenden Spiele gewinnen. Es wird wichtig sein, geduldig zu bleiben. Wir dürfen uns auf keinen Fall auskontern lassen."
15:22
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Genau 125-mal haben sich diese beiden Traditionsvereine bereits gegenübergestanden. Und die Bilanz könnte viel ausgeglichener kaum sein. 47 Spiele gingen an Königsblau, 45 an Gladbach. Die letzten drei Partien endeten Unentschieden, zuvor siegte sechsmal in Folge das Heimteam.
15:22
Hertha BSC
FC Augsburg
Zudem wiesen die Kontrahenten jüngst eine recht stabile Form nach, fuhren zuletzt beiderseits Siege ein. Der FCA ist seit vier Auswärtsspielen ungeschlagen – unter anderem in Dortmund und Leverkusen. Letztmals ohne Punkte kehrte man Anfang Februar von einem Gastspiel zurück (aus Leipzig). Die Hertha verlor von ihren letzten sechs Begegnungen lediglich eine. Daheim sind die Hauptstädter drei Partien ohne Niederlage. Die letzte Pleite im Olympiastadion setzte es Mitte Februar gegen Mainz.
15:21
SC Freiburg
1. FC Köln
Wollen die Domstädter das Wunder, muss die schlechte FC-Bilanz in Freiburg heute unbedingt zu Ende gehen. Der 1. FC Köln verlor im Breisgau jedes der letzten fünf Bundesliga-Spiele.
15:21
Hertha BSC
FC Augsburg
Darüber hinaus bewegten sich beide Teams über die Saison in ähnlichen Bereichen, eine ganze Zeit lang stand Augsburg sogar knapp vor der Hertha. Das Blatt wendete sich erst vor wenigen Wochen. In jedem Fall aber lässt sich von einem Duell auf Augenhöhe sprechen.
15:20
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Der wiederum rechnet sich nicht nur wegen der geschonten Stammkräfte etwas aus. “Die Spieler, die gegen uns auflaufen, werden ihr Maximum geben. Das sind alles Topspieler, die sich für das Spiel gegen Real empfehlen wollen. Aber es wird Ansätze geben, unser Ding durchzuspielen“. Was genau das ist? “Wir müssen gut verteidigen, mehr laufen als der Gegner, Möglichkeiten herausspielen – und sie nutzen. Darauf wird es ankommen“, so der 46-Jährige. Mit Blick auf die Champions- und Europa-League-Plätze rechnet er zudem vor: “Wir müssen vier Punkte holen. Wenn wir mehr holen, ist alles klar“. Ein Riesenschritt wäre mit einer Überraschung heute gemacht.
15:20
SC Freiburg
1. FC Köln
Was beim Heimspiel gegen S04 begann, nahm dann auch unter der Woche seinen Lauf. Der FC steht zwar vor dem Abstieg, kann die große Flucht der Spieler aber scheinbar verhindern. Zeichen setzen dabei vor allem die Schlüsselspieler und Indentifikationsfiguren Jonas Hector und Timo Horn. Beide FC-Stars setzen kurz vor dem etwaigen K.o. ein Zeichen und bleiben dem Verein auch in der 2. Liga sicher erhalten.
15:20
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Die Spielleitung übernimmt an diesem Nachmittag Daniel Siebert. Der Berliner gilt als äußerst besonnen und kommunikativ. In seinem 75. Bundesliga-Einsatz stehen ihm auf den Außenbahnen Lasse Koslowski sowie Jan Seidel zur Verfügung.
15:19
Hertha BSC
FC Augsburg
Allerdings erwies sich die Alte Dame im bisherigen Saisonverlauf als mäßig heimstark. Die Männer von Pál Dárdai ergatterten im Olympiastadion gerade genauso viele Siege und Punkte wie in der Fremde. Beim FCA ist es zwar nicht ganz so auffällig, doch die bayrischen Schwaben finden sich auswärts ebenfalls recht gut zurecht, worauf sie heute natürlich bauen können.
15:17
Hertha BSC
FC Augsburg
Tabellarisch bewegen wir uns im gesicherten Mittelfeld. Der Neunte hat den Elften zu Gast. Beide Mannschaften trennen lediglich zwei Punkte. Die Hertha jedoch darf durchaus noch nach den Europapokalplätzen schielen. Angenommen der FC Bayern München gewinnt das Pokalfinale, dann würde Rang sieben für einen Platz in der Europa-League-Qualifikation reichen. Und bis dahin fehlen den Berlinern gerade vier Zähler.
15:15
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Wie seine Spieler mit dieser Situation und den Zusatzschichten in der Liga umgehen? Laut Heynckes “haben wir das Rückspiel in Madrid schon in den Hinterköpfen. Ich sehe für uns aber die Verpflichtung, unsere Bundesliga-Spieler zu gewinnen“. Für den Gegner hat der 72-Jährige auch noch ein Lob übrig: “Die Eintracht hat eine sehr gute Moral und eine gute taktische Ausrichtung“. Anerkennende Worte also auch für seinen Nachfolger.
15:15
SC Freiburg
1. FC Köln
Umso beeindruckender war dann aber, was sich nach dem Abpfiff abspielte. Die Spieler kämpften mit den Tränen und wurden vom gesamten RheinEnergieStadion tapfer unterstützt. Statt Krawall und Tohuwabohu herrschte in der Domstadt eindrucksvoller Zusammenhalt – auch in schweren Zeiten.
15:14
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Vor dem West-Duell in der Veltins-Arena schlugen die Gäste unter der Woche ungewöhnlich scharfe Töne an. Dieter Hecking hat mit Schalke "noch eine Rechnung offen", da er und sein Team sich bei den letzten drei Remis gegen S04 "immer so ein wenig benachteiligt gefühlt haben." Hecking stellt gar in Frage, ob S04 ohne das glückliche Remis im Hinspiel mit zwei Videobeweisen pro Schalke, überhaupt Zweiter wäre. "Ich weiß nicht, ob Schalke so einen Saisonverlauf genommen hätte, wenn wir damals als Sieger vom Platz gegangen wären", äußerste der 53-Jährige. Auch Verteidiger Jannik Vestergaard, der Schalke im Hinspiel mit einem Eigentor das Unentschieden beschert hatte, ist überzeugt, dass die Tabelle nicht die Wahrheit sagt: "Schalke hatte in dieser Saison auch eine ganze Menge Glück. Besser als wir sind die nicht." Raul Bobadilla, Mamadou Doucouré, Patrick Herrmann, Fabian Johnson und Julio Villalba können heute verletzungsbedingt nicht dazu beitragen, dies zu bestätigen.
15:12
Hertha BSC
FC Augsburg
Bei den Gästen steht heute überraschend Andreas Luthe zwischen den Pfosten. Der offenbar wechselwillige Marwin Hitz muss auf der Bank Platz nehmen. Darüber hinaus steht den Augsburgern Ja-cheol Koo in dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung. Der ist zur Behandlung seiner Knieprobleme nach Südkorea gereist – auch um für die WM fit zu werden. Dafür rutscht Jan Morávek in die Anfangsformation.
15:11
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Labbadia geht einen anderen Weg, der ehemalige Hamburg-Coach tauscht nach der Pleite in Gladbach die halbe Mannschaft aus - sechs Veränderungen bietet der gebürtige Hesse auf: Divock Origi, Josuha Guilavogui, Jakub Błaszczykowski, Renato Steffen, Marcel Tisserand und Felix Uduokhai dürfen frisch von Anfang an ran. Uduokhai vermisste man im Niederrhein schmerzlich, der talentierte Innenverteidiger saß eine Gelb-Rot-Sperre ab. Sein System ändert Labbadia ebenso, vom 3-4-3 kehren die Hausherren ab und zum 4-2-3-1 zurück. Für die nötigen Tore soll Liverpool-Leihgabe Origi sorgen, der Belgier traf allerdings zuletzt Anfang Februar.
15:09
SC Freiburg
1. FC Köln
Dass sich die FC-Kicker nun zu 99% mit dem Neuanfang in Liga zwei anfreunden können, steht spätestens seitdem letzten Spieltag fest. Beim 2:2 gegen den FC Schalke warfen die Domstädter nochmal alles in die Waagschale und erkämpften sich trotz 0:2-Rückstand ein 2:2-Remis. Am Ende wohl nur ein Punkt der Moral, nicht mehr.
15:08
Hertha BSC
FC Augsburg
Zwei Veränderungen gibt es auf Seiten der Hausherren. Für Jordan Torunarigha und Ondrej Duda hält Pál Dárdai heute lediglich einen Platz auf der Bank bereit. Dafür kehrt Niklas Stark nach Nasenbeinbruch zurück. Und auch Salomon Kalou darf von Beginn an spielen. Ferner sind die zuletzt fraglichen Karim Rekik und Davie Selke einsatzfähig. Dagegen wird Arne Maier (Pfeiffersches Drüsenfieber) in dieser Saison nicht mehr spielen können.
15:07
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Die Gäste vom Niederrhein haben zuletzt mit einem glatten 3:0 über den VfL Wolfsburg überzeugt und wollen als Achter noch einmal die internationalen Plätze angreifen. Schon Rang sieben könnte bei einem Pokalsieg der Bayern für die Europa League reichen und da fehlen den Fohlen momentan nur drei Zähler auf die Frankfurter Eintracht. Dazu müsste die Borussia allerdings auf Schalke ihre akute Auswärtsschwäche überwinden. Aus den letzten neun Partien in der Fremde holte Mönchengladbach lediglich einen Sieg und ein Remis. Im letzten Auswärtsspiel gab es in München ein deftiges 1:5.
15:06
SC Freiburg
1. FC Köln
An Spaß ist in der Domstadt in diesen Tagen indes überhaupt nicht zu denken. Die Rheinländer tanzen den letzten Tanz auf ihrem eigenen Grab und stehen kurz vor dem erneuten Abstieg in die 2. Liga. Drei Spiele vor Toresschluss benötigen die Kölner acht Punkte für das rettende Ufer – bei noch neun zu vergebenen Zählern.
15:05
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Ganz andere Sorgen hat dagegen der Branchenprimus. Wieder einmal dominieren die Bayern die Spielzeit nach Belieben, haben vor dieser Runde 22 Punkte auf Schalke Vorsprung. Den Meistertitel haben sie schon vor drei Wochen eingesackt. Für das Triple fehlen also noch Pokal und Champions League. Und gerade in letzterer wird es nach dem 1:2 im Hinspiel in der Allianz Arena gegen Real Madrid schwer. In Bernabeu braucht es also entweder ein 2:0 oder ein Sieg mit mindestens drei eigenen Treffern. Nicht unlösbar, aber kompliziert.
15:03
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Ein Blick in die Aufstellungen. In Hamburg wird personell nicht allzu viel gewechselt, mit Douglas Santos und Bobby Wood finden sich im Vergleich zum 1:0-Erfolg aus Freiburg nur zwei neue Akteure in der Startelf. Für letzteren ist es der erste Einsatz von Beginn an seit einer gefühlten Ewigkeit. Taktisch erwartet man den Dino im 4-1-4-1, Jung rückt dafür von der linken Abwehrposition ins Zentrum neben Papadopoulos. Verzichten muss der HSV auf Jann-Fiete Arp, der Youngster büffelt fürs Abitur.
15:00
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Tedesco hatte seine Mannschaft nach dem Köln-Spiel für Fahrlässigkeit im Umgang mit den Torchancen kritisiert. Nach einer gemeinsamen Videoanalyse sei das Thema allerdings abgehakt und der Fokus voll auf Gladbach gerichtet. Von der Borussia erwartet der 32-Jährige einiges. "Sie haben eine starke Mannschaft mit guten Individualisten", stellte der Schalker Übungsleiter fest. Vor allem die Offensive um Lars Stindl, Jonas Hofmann und Thorgan Hazard hob Tedesco hervor: "Das sind Spieler, die das Eins-gegen-Eins für sich entscheiden können." Personell hat S04 außer den verletzten Embolo (Zerrung) und Meyer (Fußprobleme) alle Mann an Bord.
14:58
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Schon ein Zähler wäre aus Frankfurter Sicht definitiv ein Gewinn, wobei es beinahe ein Dreier werden muss. Aktuell rangieren sie nämlich mit 46 Punkten auf Position Sieben, damit drei vor Verfolger Borussia Mönchengladbach, das zeitgleich bei Schalke 04 antritt. Sollte der FC Bayern den Pokal gewinnen, würde auch der siebte Platz für das internationale Geschäft berechtigen. Als schwierig könnte sich allerdings das Restprogramm erweisen. Nach dem Spiel in München geht es für die SGE noch zuhause gegen die abstiegsbedrohten Hamburger und nach Gelsenkirchen. Zum Vergleich: Die Fohlen empfangen noch den SC Freiburg und fahren zum Abschluss nach Hamburg.
14:57
SC Freiburg
1. FC Köln
Machen die Fans ihren Job, will der SC Freiburg auf dem Feld ebenso mit Leichtigkeit und Spielfreude punkten. Christian Streich erinnerte in der Woche an die Ausgangslage und sieht sein Team - im Gegensatz zum 1. FC Köln – schon vor Anpfiff psychologisch im Vorteil. "Abstiegskampf ist intensiv, aber lachen können müssen wir trotzdem", erklärt Streich, der im Training vor allem auf Übungsformen mit Spaß-Charakter setzte.
14:54
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Der Trend in der Begegnung spricht derweil klar für die Gäste. In den letzten fünf Partien erkämpfte sich der HSV bemerkenswerte sieben Punkte. Die Erfolge gegen Schalke und Freiburg haben die eigene Brust um so einiges vergrößert: "Ohne Glaube, hast du keine Chance im Fußball, und es ist sehr positiv, dass dieser Glaube bei uns vorhanden ist," erklärt Titz den Aufschwung.
14:53
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Heynckes rotiert auf jeden Fall ordentlich durch. Im Vergleich zur Vorwoche nimmt er Süle, Rafinha, Thiago, James (alle Bank), Boateng und Robben (beide verletzt) raus. Dafür stehen Hummels, Shabani, Tolisso, Dorsch, Kimmich und Evina in der Startelf. Bei der Eintracht nehmen Chandler, Russ und Haller anders als beim 0:3 gegen Hertha BSC auf der Bank Platz. Zudem sind de Guzmán, Hasebe (Sperre) und Barkok nicht dabei. Von Anfang an sind dafür Falette, Willems, Fabián, Wolf, Mascarell und Hrgota dabei. Jugend forscht also bei den Gastgebern.
14:53
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Der Schalker Fußball war in der laufenden Spielzeit unter Domenico Tedesco selten begeisternd, dafür aber um so öfter erfolgreich. Drei Spieltage vor Schluss haben die Knappen die Chance, eine starke Saison mit dem Einzug in die Königsklasse zu krönen. Schon am letzten Wochenende wäre das fast geglückt, doch beim Schlusslicht in Köln kam S04 trotz 2:0-Führung und drückender Überlegenheit nicht über ein Remis hinaus. Nun will man die Champions League eben vor heimischem Publikum klar machen und nebenbei seinen Status als "Nummer eins im Pott" behaupten.
14:49
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
In diese Kerbe schlägt er auch Trainer Bruno Labbadia: "Wir hatten die Defensive in den Griff gekriegt, weil alle mitgearbeitet haben, mit Ausnahme vom Spiel in Gladbach. Dasselbe gilt jetzt für die Offensive, alle müssen mitarbeiten. Keiner darf sich rausnehmen." Probleme gibt es nicht nur innerhalb der Mannschaft, auch hinter den Kulissen läuft es alles andere als rund: Vor nichtmal 24 Stunden vermeldete der Klub, man habe sich einvernehmlich von Sportdirektor Olaf Rebbe getrennt. Nachfolger sollte eigentlich Horst Heldt werden, 96-Chef Martin Kind brach die Verhandlungen mit den Grün-Weißen aber plötzlich ab.
14:48
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Gleichzeitig wird es dieses Match-Up noch einmal geben, nämlich am 19. Main in Berlin. Dann treffen beide Teams im DFB-Pokalfinale aufeinander. Für den Coach der Gäste Grund genug zur Annahme, dass heute realistische Chancen auf Punkte bestehen: “Die Münchener werden dann (im Pokalfinale) mit einer anderen Mannschaft auflaufen. Da wird eine andere Dynamik drin sein“. Ob sich die Prophezeiung erfüllt?
14:46
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
Hallo und herzlich willkommen zum 32. Bundesligaspieltag am Samstagnachmittag! Der FC Schalke 04 kann heute mit einem Sieg gegen Borussia Mönchengladbach die Qualifikation für die Champions League besiegeln, während die Fohlen ihre letzte Chance auf die Europa League wahren wollen. Um 15:30 ist Anstoß in der Veltins-Arena!
14:45
SC Freiburg
1. FC Köln
Anders als in Hamburg – bei dem der SC höchst dramatisch und emotional aufgeladen mit zehn Mann mit 0:1 verlor – hofft der Breisgau-Klub heute vor allem wieder auf die Unterstützung der eigenen Anhänger. Das Heimspiel soll den Unterschied machen: "Die Fans sollen uns unterstützen und vorwärts und rückwärts brüllen", wünscht sich Trainer Christian Streich.
14:41
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Ex-Manager Klaus Allofs erklärte noch vor wenigen Monaten, Wolfsburg funktioniere nur solange sie um die Champions-League-Ränge spielen. Etwas anderes sei in der Autostadt nicht vermittelbar. Im Moment ist die Königsklasse jedoch so weit weg, wie in Berlin die Fertigstellung des BER-Flughafens. Ein Absturz in die 2. Bundesliga wäre eine Total-Katastrophe, eine erneute Relegation ist bekanntermaßen mit einem extremen Risiko verbunden. Noch hat der VfL alle Trümpfe in der eigenen Hand, vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen machen beim Meister von 2009 aber nur wenig Grund zur Hoffnung. Gerade in der Offensive drückt der Schuh - lediglich neun Treffer konnte man in der Rückrunde erzielen. Wermutstropfen: Gleiches gilt für den Hamburger Sportverein.
14:41
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Bayern vs. Frankfurt? Da ist um einiges mehr drin, als auf dem Etikett vielleicht draufsteht. Zum einen nämlich steht an der Seitenlinie der Gäste mit Niko Kovač der künftige Trainer des FCB. Der Kroate übernimmt ab der kommenden Saison das Amt von Jupp Heynckes und gibt heute damit seine Visitenkarte ab. “Was mich derzeit bei Bayern München interessiert ist nur die Tatsache, wie wir sie schlagen können. Wichtig ist nur die Eintracht“, gibt Kovač aber unmissverständlich zu verstehen.
14:40
Hertha BSC
FC Augsburg
Herzlich willkommen in der Fußball-Bundesliga! Inzwischen steht der 32. Spieltag auf dem Programm, in dessen Rahmen heute um 15:30 Uhr die Partie zwischen Hertha BSC und dem FC Augsburg steigt.
14:38
SC Freiburg
1. FC Köln
Beim SC Freiburg ist der Saisonendspurt eine echte Zitterpartie. Die Breisgauer kommen seit Wochen nicht mehr auf die Beine und sind seit acht Partien ohne jeden Sieg. Petersen und Co. haben Ladehemmungen (nur zwei Tore in acht Spielen), hadern mit Schiedsrichter-Entscheidungen und belegen momentan den ungemütlichen Relegationsplatz.
14:33
Bayern München
Eintracht Frankfurt
Hallo und herzlich willkommen zum Samstag des 32. Bundesliga-Spieltags! Heute kommt es zu einem brisanten Duell in Süddeutschland: Der FC Bayern München empfängt die Eintracht aus Frankfurt. Gelingt dem Rekordmeister der nächste Sieg und damit die Generalprobe für das Rückspiel in der Champions League gegen Real Madrid? Oder ergattern die Hessen überraschend wichtige Punkte im Kampf um Europa? Ab 15:30 Uhr wissen wir es.
14:32
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
Es ist für den HSV ein erstes K.o.-Spiel. Ein Sieg über den VfL im Nord-Duell und die Hanseaten sitzen den Wölfen mit zwei Punkten Rückstand direkt im Nacken. Verlieren Freiburg (parallel gegen Köln) und Mainz (Sonntag gegen Leipzig) ihre Spiele, gilt für sie das Gleiche. Folglich kann dieser Spieltag für das Gründungsmitglied alles sein: Todesstoß oder ein zumindest deutlich sichtbarerer Rettungsanker. Ähnlich schätzt auch der Hoffnungsträger Christian Titz an der Seitenlinie die Situation ein: "Ich sehe es wie ein Viertelfinale."
14:30
VfL Wolfsburg
Hamburger SV
"Wir müssen alles raushauen." "Abgerechnet wird am Schluss." Phrasen allein helfen nicht mehr - willkommen zum Endspurt des Bundesliga-Abstiegskampfes 2017/18! Hallo aus Wolfsburg, in der Autostadt ist ab 15:30 Uhr der (noch) lebende Dino aus Hamburg zu Gast, viel Spaß!
14:29
SC Freiburg
1. FC Köln
Guten Tag und herzlich willkommen zur Bundesliga! In Freiburg droht Köln heute der endgültige Abstieg in die 2. Liga. Im Breisgau kommt es um 15:30 Uhr zum Abstiegskracher zwischen dem SC Freiburg und 1. FC Köln. Schießen die Streich-Kicker die Domstädter ins Unterhaus?