9. Spieltag
25.10.2014 15:30
Beendet
Dortmund
Borussia Dortmund
0:1
Hannover 96
Hannover
0:0
  • Hiroshi Kiyotake
    Kiyotake
    61.
    Dir. Freistoß
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
80.667
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90
17:31
Fazit:
Der BVB hat sein Pulver erneut in der Champions League verschossen und verliert zum vierten Mal in Folge in der Bundesliga. Eine änhlich schlechte Serie gab es das letzte Mal im Jahr 2000. Gegen Hannover 96 reichte den Schwarzgelben eine Vielzahl von Großchancen nicht, um auch nur einen einzigen Treffer zu erzielen. Stattdessen rappelte es mal wieder im eigenen Karton: Kiyotake verwandelte nach einer guten Stunde einen Freistoß direkt. In den Minuten danach hätten die Gäste gut und gerne zwei weitere Treffer nachlegen können, scheiterten aber am hervorragenden Weidenfeller im Dortmunder Tor. Als sich die Borussia wieder ein wenig berappelte, warf sie alles nach vorne. Insgesamt blieben die Bemühungen der Klopp-Elf dann aber bis zum Schluss zu harmlos.
Hannover schiebt sich mit dem ersten Auswärtssieg auf den siebten Tabellenplatz vor und schnuppert wieder am internationalen Geschäft. Düstere Zeiten dagegen in Dortmund: In der Tabelle trennt den Vizemeister auf Rang 15 weiterhin nur ein Zähler vom Relegationsplatz. Und der Abstand zu den Europapokalrängen beträgt bereits sechs Punkte, wobei die meisten Teams dort oben heute Abend oder morgen noch spielen. Es bleibt dabei: Jürgen Klopp und sein Team müssen irgendwann den Schalter wieder umlegen. Momentan heißt die bittere - und kaum zu glaubende - Realität im Ruhrgebiet: Abstiegskampf. Das war's vom Ticker. Einen schönen Abend noch!
90
17:23
Spielende
90
17:23
... Der Japaner bringt den Ball genau auf Zieler. Hannovers Schlussmann klärt souverän mit beiden Fäusten.
90
17:22
... Ecke für den BVB. Kagawa von links...
90
17:22
Tayfun Korkut nimmt mit seinem letzten Wechsel noch etwas Zeit von der Uhr. Wir schreiben die 94. Minute im Signal-Iduna-Park...
90
17:21
Einwechslung bei Hannover 96: Jan Schlaudraff
90
17:21
Auswechslung bei Hannover 96: Jimmy Briand
90
17:20
Gelbe Karte für Ron-Robert Zieler (Hannover 96)
Zieler wurde von den BVB-Fans bereits seit einigen Minuten angezählt und ist nun fällig: Für sein übertriebenes Zeitspiel sieht der 96-Keeper due Gelbe Karte.
90
17:20
Nach einer Ecke Mkhitaryans flippert der Ball durch den Strafraum der Gäste. Subotić legt per Kopf für Immobile auf, der den schwer zu nehmenden Ball per Fallrückzieher über die Latte scheppert. Anders hätte der Italiener den wohl nicht bekommen. Gefährlich war das nicht.
90
17:18
Satte fünf Minuten Nachspielzeit werden angezeigt. Geht doch noch etwas für die Borussia?
89
17:16
Gelb-Rote Karte für Ceyhun Gülselam (Hannover 96)
Nun müssen die Hannoveraner die letzten Spielminuten mit zehn Mann überstehen. Der bereits verwarnte Gülselam tritt Marco Reus an der Seite fast über die Linie und kassiert dafür folgerichtig die Ampelkarte. Aber ob das dem BVB noch viel hilft?
88
17:16
Es sieht alles nach einem Auswärtssieg Hannovers aus. Die Sechsundneunziger verlagern das Spielgeschehen in die Dortmunder Hälfte. So kann der Ausgleich für die Hausherren nicht fallen.
86
17:15
Der BVB rennt an, das Bemühen ist zu erkennen. Aber die Gäste rühren da hinten jetzt Beton an und machen die Räume extrem eng. Nicht einmal fünf Minuten bleiben der Borussia, um die nächste Pleite in der Liga abzuwenden.
85
17:14
Erneut Mkhitaryan, der es aus 35 Metern von der Seitenlinie direkt versucht. Zieler musste zuvor als letzer Mann außerhalb seines Sechzehners per Kopf klären, das Hannoveraner Tor ist leer. Der Dortmunder pöhlt die Kugel aber meterweit über den Kasten.
83
17:12
Nach einer BVB-Ecke bekommen die Hannoveraner die Kugel nicht weg und Mkhitaryan zieht von der Strafraumgrenze ab. Aber der auch völlig abgetauchte Armenier zielt genau in die Arme von Ron-Robert Zieler. Der 96-Keeper hatte heute schon wesentlich schwierigere Prüfungen zu meistern.
82
17:11
Knifflige Szene im Dortmunder Strafraum: Sokratis klärt nach einer halbhohen Flanke in höchster Not per Grätsche gegen Briand und Dortmunds Griechen springt dabei die Kugel an die Hand. Schiri Stieler lässt die Partie laufen. Das geht in Ordnung.
80
17:08
Gelbe Karte für Marco Reus (Borussia Dortmund)
Frustfoul des heute so unglücklich agierenden Offensivmannes an Schmiedebach in der Nähe des 96-Strafraums. Zu Recht ahndet Stieler das mit der Gelben Karte. Es ist schon die siebte in dieser Partie, die nach dem Seitenwechsel deutlich hektischer geworden ist.
79
17:07
Weidenfeller zum dritten Mal als Retter in der schwarzgelben Not! Piszczek spielt einen Katastrophen-Rückpass in Richtung BVB-Keeper und der riskiert gegen den heranrauschenden Joselu Kopf und Kragen bei seiner Parade.
77
17:07
Jürgen Klopp zieht seine letzten beiden Joker: Immobile und Sokratis ersetzten Durm und Ramos. Das sind positionsgetreue Wechsel.
77
17:06
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Sokratis Papastathopoulos
77
17:06
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Erik Durm
77
17:06
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Ciro Immobile
77
17:06
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Adrián Ramos
76
17:04
Das gibt es doch nicht! Ramos hauchzart am 1:1 vorbei! Schulz pennt nach einer Flanke von Durm und der Dortmunder Stürmer kommt aus dem Rücken des 96-Abwehrmannes zum kurzer Pfosten gesprintet. Doch er setzt seinen Flugkopfball knapp am Tor vorbei. Die nächste dicke Möglichkeit der Borussia, wieder nicht verwertet!
75
17:04
Dortmund steht nicht mehr ganz so neben den Schuhen wie direkt nach dem Gegentreffer. Aber der BVB ist auch weit davon entfernt, hier mit Esprit und Leidenschaft auf den Ausgleich zu gehen. Die Spieler wirken teilweise immer noch wie gelähmt. Die Angst vor der nächsten Niederlage ist fast greifbar.
73
17:02
... Nach dem nächsten Gäste-Wechsel und dem Abgang von Torschütze Kiyotake kommt die Dortmunder Ecke. Die ist aber ungefährlich.
73
17:01
Einwechslung bei Hannover 96: Artur Sobiech
73
17:01
Auswechslung bei Hannover 96: Hiroshi Kiyotake
73
17:00
Kagawa holt links immerhin mal wieder eine Ecke heraus für den BVB...
72
16:59
Der 19-jährige Bundesligadebütant Hirsch ersetzt den verletzten Stankevičius.
72
16:59
Einwechslung bei Hannover 96: Maurice Hirsch
72
16:59
Auswechslung bei Hannover 96: Marius Stankevičius
70
16:59
Marius Stankevičius sitzt mit schmerzverzerrtem Gesicht und bandagiertem Oberschenkel auf dem Rasen und muss wohl ausgetauscht werden. Es stehen allerdings gleich zwei Ersatzspieler an der Bank der Gäste bereit.
68
16:56
Gelbe Karte für Marcelo (Hannover 96)
Der Abwehrmann grätscht Hummels in vollem Lauf nahe der Seitenlinie über den Haufen. Das ist schon die vierte Gelbe Karte für einen Gästespieler.
68
16:56
Meine Güte, hat dieser Gegentreffer den BVB geschockt. Es kommt nichts, aber auch gar nichts mehr von den Borussen. Immerhin haben sie den eigenen Strafraum wieder etwas besser im Griff als in den Minuten nach dem 0:1.
66
16:55
Offensiver Wechsel beim BVB, was sonst: Shinji Kagawa ersetzt den blassen Gündoğan.
66
16:55
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Shinji Kagawa
66
16:55
Auswechslung bei Borussia Dortmund: İlkay Gündoğan
66
16:54
Wieder Weidenfeller! Der Schlussmann muss gegen den frei vor ihm auftauchenden Joselu alles aufbieten, steht mit einer Riesentat erneut zwischen einem Hannoveraner und dem zweiten Treffer. Sechsundneunzig spielt nun wie entfesselt gegen desolate Hausherren.
65
16:53
Weidenfeller verhindert das 0:2! Der BVB hat die Hosen jetzt komplett voll, ist völlig neben der Spur. Kiyotake kommt nach einem weiten Ball halbrechts im Sechzehner zum Schuss. Der Dortmunder Keeper packt eine Glanzparade aus und wehrt ab.
63
16:53
Jetzt muss der BVB nach diesem erneuten Nackenschlag richtig Charakter beweisen. Wie bitter ist das?! Dortmund hat massenweise Großchancen, lässt alles liegen und kassiert dann so ein dummes Standardgegentor. Aber so ist Fußball. Wird das tatsächlich die vierte (!) Bundesligapleite in Folge für Schwarzgelb?
61
16:49
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Hiroshi Kiyotake
... Die Gäste stellen den Spielverlauf auf den Kopf. Die Führung für Hannover! Was ein Klasse-Freistoß von Kiyotake! Der Japaner nimmt Maß und schlenzt die Kugel mit ganz viel Gefühl über die Mauer aufs linke Eck. Weidenfeller ist vielleicht einen Tick zu weit in der falschen Ecke, kommt nicht rechtzeitig hin und muss den 15. Gegentreffer in dieser Saison hinnehmen.
60
16:48
Gelbe Karte für İlkay Gündoğan (Borussia Dortmund)
Gündoğan kommt gegen Bittencourt zu spät und steigt dem Ex-Teamkollegen auf den Schlappen. Gelbe Karte für den Nationalspieler und Top-Freistoßposition für Sechsundneunzig, wenige Meter vor dem Dortmunder Sechzehner...
58
16:48
Wieviele Chancen will der BVB noch bekommen?! Ramos nimmt ein hohes Zuspiel links im Sechzehner ganz stark herunter, tanzt Marcelo aus und bugsiert die Kugel dann leicht angelupft einen halben Meter über den Querbalken. Da war mehr drin für den Kolumbianer! Die Führung der Gastgeber - man muss es nicht noch einmal betonen - ist längst überfällig.
57
16:46
Von den Gästen kommt offensiv weiterhin gar nichts. Dem BVB reicht eine konzentrierte Abwehrleistung, um jede Gefahr im Keim zu ersticken. Schwere individuelle Patzer erlauben sich die Schwarzgelben bislang ebenfalls nicht - ein Fortschritt gegenüber den letzten Wochen.
55
16:43
Unfassbar! Reus vergibt das nächste dicke Ding! Hummels setzt Piszczek rechts am Sechzehner ein, der die Kugel in die Mitte zu Aubameyang weiterleitet. Der Gabuner setzt im Zweikampf stark seinen Körper ein und legt für Reus auf. Der kann sich in der Nähe des Elferpunktes das Kunstleder in aller Ruhe zurechtlegen, scheitert aber mit seinem zu unplatzierten Flachschuss einmal mehr an Zieler.
53
16:43
Hannover steht momentan gut in der Defensive und lässt wenig zu. Reus' Möglichkeit unmittelbar nach Wiederanpfiff bleibt Dortmunds einzige echte Chance nach der Pause.
51
16:39
Gelbe Karte für Ceyhun Gülselam (Hannover 96)
... Zu guter Letzt verwarnt Schiri Stieler auch Hannovers Mittelfeldmann. Die Gemüter sind inzwischen wieder beruhigt und es kann mit Fußball weitergehen.
51
16:39
Gelbe Karte für Henrikh Mkhitaryan (Borussia Dortmund)
... Für dieses Geschubse sieht auch Mkhitaryan die Gelbe Karte...
51
16:39
Gelbe Karte für Manuel Schmiedebach (Hannover 96)
Dreifach-Gelb in Dortmund: Zunächst knallt Schmiedebach im Mittelfeld Mkhitaryan um und holt sich dafür folgerichtig den Karton ab. Dortmunds Armenier gerät in der Folge mit Gülselam aneinander...
49
16:38
Gündoğan treibt den Ball mit langen Schritten durch das Mittelfeld zum linken Strafraumeck. Doch der Doppelpassversuch mit Reus scheitert. Die Gäste können klären. Dennoch: Der BVB ist auch nach dem Seitenwechsel das deutlich aktivere Team.
47
16:35
Reus lässt den nächsten Hochkaräter liegen! Nach wunderbarem Seitenwechsel von Bender hat der Nationalspieler links im Sechzehner Hannovers Platz, nimmt Anlauf und jagt die Kugel aus etwas spitzem Winkel knapp am langen Eck vorbei. Zieler hatte sich dem Dortmunder entgegen geworfen und war bereits geschlagen.
46
16:34
Ohne Halbzeitwechsel geht es hinein in Durchgang zwei. Der BVB spielt jetzt - etwas ungewohnt in einer zweiten Halbzeit - von den eigenen Fans weg, also auf die Nordtribüne zu.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Hannover 96 hält ein schmeichelhaftes 0:0 in Dortmund. Zwar kamen die Gäste richtig gut aus den Startlöchern und schnürten den BVB in den ersten Minuten sogar in der eigenen Hälfte ein. Doch dann übernahm die Borussia das Kommando und erspielte sich eine Reihe von guten bis hervorragenden Torchancen. Allein, der Treffer wollte auch aufgrund einiger starker Paraden von Ron-Robert Zieler im 96-Kasten nicht fallen. Defensiv zeigten sich die Schwarzgelben bislang im Vergleich zu vielen Bundesligaspielen der letzten Wochen verbessert und ließen wenig bis gar nichts zu. Halten sie die Konzentration hoch und nutzen ihre Möglichkeiten endlich einmal konsequent, dann ist der erste Dreier nach fünf sieglosen Partien in Reichweite.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
... Diesen Eckball darf Gündoğan treten. Gefährlich wird es dabei aber nicht. Kurze Zeit später ist Pause.
45
16:16
Aubameyang wirft links an der Seite seinen unfassbaren Turbo an, enteilt Marcelo und flankt an den ersten Pfosten. Felipe klärt per Grätsche zur Ecke...
43
16:15
... Reus hat sein Visier bei den Freistößen noch nicht richtig eingestellt. Der Standardspezialist knallt den Ball in die dritte Etage über dem Tor der Gäste. Absolut ungefährlich.
43
16:14
Gülselam bringt Mkhitaryan zu Fall und verursacht damit den nächsten Freistoß für den BVB aus guter Position. Gut 20 Meter beträgt die Entfernung. Und das Spray kommt auch zum Einsatz...
41
16:13
Nach Durms Flanke von links kommt Ramos zwar am Elferpunkt völlig frei an den Ball, steht aber mindestens zwei Meter im Abseits. Es ist nicht die erste Abseitsstellung eines Dortmunders am heutigen Nachmittag. Das machen die Hannoveraner ganz gut.
39
16:10
Reus fast mit der Führung! Dortmund lanciert nach einer längeren Ruhepause wieder einen Angriff. Reus spielt zu Aubameyang links im Sechzehner, der kurz überlegt und dann wieder zum Nationalspieler zurücklegt. Der packt die ganz feine Klinge aus und verfehlt mit seinem Schlenzer den rechten Knick nur um Zentimeter. Knappes Ding!
38
16:09
Wackler von Weidenfeller: Der Nationalkeeper nimmt einen Rückpass an und behält den Ball im Fünfer dann zu lange am Fuß. Joselu rast im Vollsprint heran und im letzten Moment haut Dortmunds zuletzt nicht fehlerfreier Schlussmann das Kunstleder nach vorne.
36
16:07
Gelbe Karte für Joselu (Hannover 96)
Erstes härteres Foul der Partie und sofort gibt's die Gelbe Karte. Hannovers Spanier kommt gegen Mkhitaryan an der Mittellinie zu spät und erwischt den Armenier schmerzhaft am Schienbein. Da hätte man es vielleicht auch noch bei einer Ermahnung belassen können.
34
16:06
Der BVB hat zwar alles im Griff und lässt defensiv seit der wackligen Anfangsphase nichts mehr zu. Aber nach vorne fällt den Gastgebern derzeit zu wenig ein. Schnupperten sie zwischenzeitlich intensiv am 1:0, sind Torraumszenen nun rar.
32
16:04
Dortmund schaltet nach Balleroberung schnell um und rechts im gegnerischen Strafaum wird Aubameyang auf die Reise geschickt. Doch der war zum Abspielzeitpunkt knapp im Abseits. So ist diese gefährlich scheinende Szene vorbei, bevor sie überhaupt richtig begonnen hatte.
31
16:03
... Kiyotake bringt den Ball hoch in die Mitte. Marco Reus fungiert in ungewohnter Rolle als Ausputzer und klärt per Kopf.
31
16:02
Hannover 96 hat die ganz große Druckphase der Borussen schadlos überstanden. Jetzt machen die Gäste auch wieder etwas mehr nach vorne. Freistoß aus dem linken Halbfeld...
29
16:00
... Ein bisschen nach Gefahr riecht es bei den Dortmunder Ecken immer. Aber in diesem Fall kommt kein Schwarzgelber entscheidend an die Kugel.
29
16:00
Piszczek säbelt rechts am 96-Strafraum zunächst in vollem Lauf über den Ball, setzt dann aber nach und holt eine Ecke heraus...
27
15:59
... Reus' suboptimale, lasche Flanke kann von einem Sechsundneunziger geklärt werden. Das kann der Nationalspieler besser.
27
15:58
Reus zieht ein Foul. Das ist etwas weiter hinten als vorhin bei der Aubameyang-Chance, aber immer noch eine gute Situation...
25
15:57
Erstes offensives Lebenszeichen der Gäste nach langer Zeit: Im Konter ist Bittencourt zwar links im Sechzehner der Borussia frei durch, war aber zuvor auch zu weit vorne und damit eindeutig im Abseits. So gibt es völlig zu Recht den Freistoß für Dortmund.
25
15:56
... Nicht schlecht von Aubameyang. Der Gabuner darf den Freistoß treten, schnibbelt ihn über die Mauer, aber verfehlt den Kasten um einen knappen Meter. Drüber!
24
15:55
Gute Freistoßposition für den BVB. Der Ball liegt 20 Meter fast zentral vor dem Kasten Hannovers...
23
15:55
Es spielt nur Schwarzgelb. Hannover hat den Faden der ersten zehn Minuten komplett verloren und nun einigen Dusel und vor allem einen ganz starken Torwart. Das 0:0 ist schmeichelhaft für Sechsundneunzig.
21
15:53
Für Hannover geht das alles zu schnell: Brillanter 40-Meter-Diagonalball von Hummels für Piszczek rechts im 96-Strafraum. Der Pole nimmt Ramos mittig an der Sechzehnerkante mit, der für Aubameyang abtropfen lässt. Marcelo blockt den brandgefährlichen Gewaltschuss des Gabuners.
20
15:52
Die Borussia mit der dritten richtig guten Chance in wenigen Minuten! Reus nimmt zentral am Sechzehner den Schuss und feuert diesen denkbar knapp am rechten unteren Eck vorbei. Diesmal wäre Zieler wohl machtlos geworden. Langsam wäre eine Dortmunder Führung dann auch verdient.
18
15:49
Zieler überragend gegen Hummels! Und die Latte ist auch noch im Spiel! Nach der nächsten Ecke kommt der BVB-Kapitän aus neun Metern zum wuchtigen Kopfball. Hannover Schlussmann fliegt glänzend ins Eck und schafft es irgendwie noch mit einer Hand, den Ball ans Alumninium zu lenken.
17
15:49
Dortmund erhöht den Druck: Nach Flanke von Reus muss Gülselam Kopf und Kragen riskieren und pöhlt die Kugel haarscharf über den eigenen Kasten. Aubameyang lauerte einschussbereit hinter dem Hannoveraner.
17
15:48
... Reus dreht den Ball vom Tor weg nach innen und Subotić fliegt ein paar Zentimeter an der Kugel vorbei.
16
15:47
Piszczek holt rechts an der Seite die erste Ecke für den BVB heraus...
14
15:45
Die Borussia hat sich nun offenbar doch überlegt, dass die sehr passive Spielweise der ersten Minuten nicht sehr erfolgversprechend war. Die Schwarzgelben sind engagierter in den Zweikämpfen und verlagern das Spielgeschehen mehr ins Mittelfeld.
12
15:42
Zieler klasse gegen Mkhitaryan! Die Dortmunder greifen erstmals seit der zweiten Minute wieder ernsthaft an und nach einem Seitenwechsel von Reus landet die Kugel rechts am Sechzehner beim Armenier. Der dreht sich blitzschnell und zieht aus der Bewegung heraus ab. Hannovers Schlussmann wischt das Geschoss aus dem langen Eck. Nach Großchancen steht es damit nun 1:1.
11
15:42
Es bleibt dabei: Der BVB steht für seine Verhältnisse extrem tief und wird von der 96-Offensive gut beschäftigt. Die Gäste treten bislang im Stile einer Heimmannschaft auf. Wer hätte das gedacht?!
9
15:40
Piszczek hat bei einer Klärungsaktion in der Luft einen mitbekommen und bleibt kurz etwas benommen liegen. Für den Polen kann es aber schnell weitergehen.
8
15:39
Die Niedersachsen haben tatsächlich bisher mehr vom Spiel und greifen mutig an. Dortmund wirkt, bundesligaüblich, etwas behäbig und unkonzentriert. Noch ist nichts zu sehen von der erhofften Kehrtwende bei der Klopp-Elf.
6
15:37
Dicke Chance für Hannover 96! Nach einem weiten Einwurf von rechts hat die Borussen-Abwehr den Ex-Dortmunder Bittencourt nicht auf dem Zettel. Der Offensivmann rauscht heran und jagt die Kugel volley nicht einmal einen halben Meter am Kasten vorbei. Da sah die BVB-Abwehr erstmals in dieser Partie ziemlich alt aus.
4
15:36
Die erste Ecke der Gäste fliegt nicht ganz ungefährlich in den Strafraum der Dortmunder. Aber Roman Weidenfeller bekommt nach einem Rempler Marcelos den Freistoß zugesprochen.
3
15:35
Auf der anderen Seite bugsiert Joselu eine Schulz-Flanke per Kopf knapp am Tor vorbei. Hannover lässt sich von der frühen Torchance des Gegners nicht verunsichern und versteckt sich nicht in dieser Anfangsphase.
2
15:33
Nach nicht einmal 120 Sekunden brennt es lichterloh im Strafraum der Gäste! Nach einem Steilpass ist Aubameyang fast durch. Im allerletzten Moment grätscht ihm Marcelo ganz stark die Kugel vom Fuß. Da fehlte nicht allzu viel zum Blitzstart der Borussia.
1
15:32
Schiedsrichter Tobias Stieler pfeift sein erstes Bundesligaspiel im größten deutschen Stadion an. Der BVB spielt, wie angedeutet, in Champions-League-gelb und schwarz. Hannover versucht es mit rot-weißer Spielkleidung.
1
15:31
Spielbeginn
15:30
Die Mannschaften sind auf dem Platz und offenbar ist die Zuversicht im Signal-Iduna-Park groß. Denn die Stimmung ist gewohnt hervorragend. Nun muss die Mannschaft diese Vorschusslorbeeren rechtfertigen. In wenigen Minuten rollt der Ball in Dortmund!
15:16
Eine Kuriosität am Rande: Dank einer Ausnahmegenehmigung der DFL darf die Borussia heute in ihren Champions-League-Trikots auflaufen. Die offenbar abergläubischen Spieler wünschten sich dies, die BVB-Verantwortlichen leiteten alles in die Wege. Mal sehen, ob's hilft.
15:14
Laut Statistik gehen die Schwarzgelben heute als klarer Favorit in das Duell mit den Niedersachsen: In den letzten zwölf Partien gegen Sechsundneunzig gab es nur eine Niederlage. Letzte Saison gewann der BVB in Dortmund 1:0 und in Hannover 3:0.
15:11
Zwei personelle Änderungen auf Seiten der Gäste: Korkut bringt Felipe und Stankevičius für den angeschlagenen Sakai und den magenkranken Pander ins Team.
15:10
Das ehemals prall gefüllte BVB-Lazarett lichtete sich in den letzten Wochen und so kann Klopp heute rotieren. Im Vergleich zum Istanbul-Spiel rücken Durm, Gündoğan und Ramos anstelle von Sokratis, Kehl und Kagawa in die Startelf. Sven Bender ist nach seiner Ellenbogenblessur aus der Königsklasse rechtzeitig fit geworden.
15:04
"Unsere Situation ist nicht brenzlig, aber wir müssen wieder in die Spur finden", weiß 96-Trainer Tayfun Korkut, der seine Mannschaft mit klaren Vorgaben in die Partie beim Vizemeister schicken wird. "Wir wollen nach dem Spiel am Samstag noch immer in der Tabelle vor dem BVB stehen. Wir werden mutig agieren und wollen kompakt stehen."
15:01
Zwar haben die Gäste aus Niedersachsen drei Zähler mehr auf dem Konto als der heutige Gegner. Doch auch Hannover steckt nach ernüchternden Ergebnissen in einer kleinen Krise. Zuletzt gab es drei Niederlagen in Folge. Außerdem bekommen die Sechsundneunziger ihre schon traditionelle Auswärtsschwäche in dieser Spielzeit erneut nicht in den Griff: Mit einem Punkt und 0:7 Toren ist man in der Fremde das schwächste Team der Liga.
14:58
Eigentlich scheint die Marschroute für die Borussia also ganz einfach: Die brillanten Leistungen auf der europäischen Bühne müssen in den Ligalltag übertragen werden. Jürgen Klopp sieht vor allem die defensive Kompaktheit als Schlüssel. "Wir werden keine Räume mehr hergeben. Ab jetzt sind wir bereit auch für dreckige Siege", gab der immer noch unumstrittene Coach nach dem starken Auftritt in Istanbul zu Protokoll.
14:58
Herzlich willkommen zur Partie Borussia Dortmund gegen Hannover 96 am neunten Bundesligaspieltag! Zeigt der BVB in der Liga endlich auch sein "Champions-League-Gesicht"?
14:56
Fünf Niederlagen, schon 14 Gegentreffer und auf Rang 14 nur einen Punkt vom Abstiegsplatz entfernt – das ist die erschreckende Bilanz der kriselnden Dortmunder in dieser Bundesligasaison. Im Gegensatz dazu fuhr die Klopp-Elf in der Königsklasse drei Zu-Null-Siege ein, zuletzt unter der Woche den 4:0-Erfolg bei Galatasaray.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000