30. Spieltag
26.04.2015 15:30
Beendet
Paderborn
SC Paderborn 07
2:2
Werder Bremen
Werder
2:1
  • Mario Vrančić
    Vrančić
    25.
    Rechtsschuss
  • Moritz Stoppelkamp
    Stoppelkamp
    27.
    Kopfball
  • Davie Selke
    Selke
    45.
    Kopfball
  • Izet Hajrović
    Hajrović
    75.
    Linksschuss
Stadion
Benteler Arena
Zuschauer
15.000
Schiedsrichter
Florian Meyer

Liveticker

90
17:29
Fazit:
In einer nervenaufreibenden Partie trennen sich der SC Paderborn und Werder Bremen mit 2:2. Nach Wiederanpfiff kamen die Gastgeber galliger aus der Kabine und hatten durch Rafa die große Chance zum 3:1, Casteels bewahrte sein Team aber vor dem dritten Gegentreffer. Als Lakić nach einer Stunde im Strafraum umgerissen wurde, zeigte Schiri Meyer zu Unrecht nicht auf den Punkt und verwehrte dem SCP die große Chance, den Sack zuzumachen. 15 Minuten vor dem Ende schlug dann Werder eiskalt zurück, als Hajrović 85 Sekunden nach seiner Einwechslung den umjubelten Ausgleich erzielte. In den letzten zehn Minuten mussten die Paderborner nach der Gelb-Roten Karte für Heinloth sogar noch um den Sieg zittern, kämpften aber wie das gesamte Spiel um jeden Zentimeter und hatten durch Koç die Chance zur erneuten Führung. Am Ende hätten die Gastgeber den Sieg verdient gehabt, verpassten es aber, rechtzeitig für eine Vorentscheidung zu sorgen. Bremen fällt nach dem Spieltag zwei Plätze nach unten und rangiert nun auf dem neunten Platz, Paderborn ist Vorletzter. Vielen Dank für's Reinklicken, einen schönen Sonntag noch und bis bald!
90
17:20
Spielende
90
17:19
André Breitenreiter will hinten nichts mehr anbrennen lassen und schickt mit Strohdiek einen zusätzlichen Verteidiger aufs Feld.
90
17:19
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Christian Strohdiek
90
17:18
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Elias Kachunga
90
17:18
Drei Minuten kommen oben drauf!
90
17:18
Breitenreiter nimmt Zeit von der Uhr und schickt Ziegler für den starken Vrančić in das Geschehen.
90
17:17
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Patrick Ziegler
90
17:17
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Mario Vrančić
88
17:15
Die 3.000 mitgereisten Bremen-Fans feiern ihre Mannschaft. Geht sogar noch mehr für die Jungs von Skripnik?
85
17:13
Koç gegen alle! Süleyman Koç spielt sage und schreibe sechs Werderaner aus und kommt aus zwölf Metern zum Schuss, der den rechten Pfosten nur knapp verfehlt. Ganz starke Aktion des Mittelfeldspielers!
84
17:11
Der Eckball bringt durch ein Stürmerfoul der Gastgeber für keine Gefahr vor dem Tor.
83
17:10
Kachunga erkämpft sich gegen Junuzović einen Eckball...
82
17:09
Werder stellt hier den Spielverlauf auf den Kopf und kann sich vielleicht noch mit dem Lucky Punch zum Sieg spielen.
78
17:06
Heinloth wird bei einem Eckstoß sträflich frei gelassen und köpft den Ball knapp über das Tor!
78
17:05
Gelb-Rote Karte für Michael Heinloth (SC Paderborn 07)
Jetzt kommt es knüppeldick für den SCP: Heinloth foult Kroos im Mittelfeld und sieht die Ampelkarte. Paderborn muss die letzten zehn Minuten plus Nachspielzeit in Unterzahl überstehen.
74
17:03
Einwechslung bei Werder Bremen: Izet Hajrović
75
17:02
Beide Teams wechseln: Skripnik bringt mit Hajrović einen frischen Mann für die Offensive, auf Seiten der Paderborner ersetzt Kutschke Lakić im Sturm.
75
17:02
Tooor für Werder Bremen, 2:2 durch Izet Hajrović
Was für ein Einstand für Hajrović. Der Bosnier wird nach einer abgewehrten Ecke von Lukimya bedient und zimmert aus halblinker Position das Leder von der Strafraumkante in den rechten, unteren Winkel.
74
17:02
Auswechslung bei Werder Bremen: Gálvez
74
17:02
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Stefan Kutschke
74
17:02
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Srđan Lakić
73
17:01
Nach dem folgenden Freistoß köpft Lukimya den Ball ins Tor, Schiri Meyer entscheidet aber zu Recht auf Stürmerfoul des Verteidigers, der sich unfair an Keeper Kruse zu schaffen machte.
72
16:59
Gelbe Karte für Mario Vrančić (SC Paderborn 07)
Vrančić foult Fritz beim Spielaufbau und sieht seine fünfte Gelbe Karte der Saison!
70
16:58
Gálvez fängt mit tollem Einsatz einen Konter der Gastgeber ab und trabt über Halblinks in die gegnerische Hälfte. Aus 20 Metern will er Selke im Strafraum bedienen, sein Pass ist aber viel zu ungenau und trudelt ins Aus.
68
16:56
Werder macht sich heute viel durch unnötige Fouls bei eigenen Standards kaputt. So ist es natürlich schwer, die eigene Stärke bei ruhenden Bälle zur Entfaltung kommen zu lassen.
65
16:52
Paderborn hat jetzt deutlich das Ruder übernommen. Bremen könnte sich mittlerweile über einen höheren Rückstand nicht beschweren und kommt nur noch zaghaft hinten raus. Viktor Skripnik gestikuliert an der Seitenlinie und schickt seine Mannen nach vorne!
62
16:51
Meyer zeigt nicht auf den Punkt! Lakić setzt sich im Strafraum gut gegen Gálvez durch und wird vom Werderaner Verteidiger deutlich gehalten. Lakić fällt und fordert Elfmeter, Meyers Pfeife bleibt aber stumm. Klare Fehlentscheidung vom Unparteiischen!
61
16:49
Casteels mit einer Slapstick-Einlage: Der Keeper will einen langen Ball kurz vor der Torauslinie locker aufnehmen, lässt ihn aber fallen und das Leder kullert ins Aus. Die Ecke bringt keine Gefahr.
59
16:47
Nach einem Angriff über links lupft sich Di Santo den Ball auf Kopfhöhe und setzt artistisch zum Fallrückzieher an. Kruse ist auf dem Posten und fischt den Schuss aus dem linken, unteren Toreck.
57
16:46
Brückner packt den Hammer aus: Der Linksverteidiger bekommt in halblinker Position das Leder und hämmert mit dem rechten Schlappen aus 20 Metern auf das Tor. Lakić springt in den harten Schuss, kann den Ball aber nicht ausreichend aufs Tor drücken und der Versuch geht rechts vorbei.
54
16:41
Lukimya kann einen starken Paderborner Angriff über rechts nicht gut klären und sein Ball landet im Toraus. Die Ecke von rechts ist lange in der Luft und kann von Prödl schließlich entschärft werden.
52
16:40
Paderborn sorgt bislang nach der Pause für mehr Gefahr und drückt nun mehr und mehr auf den dritten Treffer. Auch wenn das noch nicht geklappt hat: Die Gastgeber erspielen sich einige Standards.
50
16:37
Das Match geht direkt wieder hitzig los: Beide Mannschaften wollen hier unbedingt gewinnen und kämpfen momentan um jeden Zentimeter!
47
16:35
Fast das dritte Tor für den SCP! Rafa erwischt eine Ecke von links kurz vor dem Fünfmeterraum mit dem Kopf und wuchtet das Leder auf das Tor. Casteels reagiert blitzschnell und verhindert mit einem unglaublichen Reflex das dritte Tor für Paderborn. Ganz starke Aktion des Keepers.
46
16:34
Skripnik will frischen Wind in die Partie bringen und schickt Aycicek und Kroos für Yildirim und Bargfrede auf den grünen Rasen.
46
16:34
Das Bällchen rollt wieder!
46
16:33
Einwechslung bei Werder Bremen: Levent Aycicek
46
16:33
Auswechslung bei Werder Bremen: Levin Öztunali
46
16:33
Einwechslung bei Werder Bremen: Felix Kroos
46
16:33
Auswechslung bei Werder Bremen: Philipp Bargfrede
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:22
Halbzeitfazit:
Nach einer turbulenten ersten Halbzeit führt Paderborn gegen Bremen mit 2:1. Bremen begann dominant und hatte in den ersten Minuten viel Ballbesitz, ohne große Gefahr zu entwickeln. Kurz nachdem Di Santo nur knapp die Führung für Werder verfehlte, drehte der SCP so richtig auf: Erst erzielte Vrančić mit einem tollen Volley-Schuss das 1:0, Sekunden später erhöhte Stoppelkamp per Kopf. Die Gäste wirkten nach dem Doppelschlag keineswegs geschockt, spielten weiter engagiert nach vorne und kamen in der letzten Minute vor der Pause zum wichtigen Anschlusstreffer durch Selke. In wenigen Minuten geht es weiter, bis gleich!
45
16:22
Tooor für Werder Bremen, 2:1 durch Davie Selke
Da ist der Anschlusstreffer für Bremen! Junuzović schlägt einen Freistoß von rechts in die linke Strafraumhälfte. Dort steigt Prödl am höchsten und köpft den Ball präzise zum freistehenden Selke, der aus zentraler Position, drei Meter vor dem Tor locker einköpfen kann.
43
16:20
Di Santo setzt sich zwölf Meter vor dem Tor gegen zwei Paderborner durch und schiebt den Ball nach links zum heranstürmenden Junuzović. Der zieht aus acht Metern direkt ab, Kruse im Tor des SCP bekommt das Leder gegen den Kopf und kann die Situation so unbewusst entschärfen.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Eine Minute wird nachgespielt.
41
16:10
Vrančić schickt Kachunga in die rechte Sechzehner-Hälfte. Der Stürmer legt mit Übersicht zurück auf Koç, dessen Flanke von rechts zur Ecke geklärt werden kann. Die bringt nichts ein.
39
16:09
Auch dieser Versuch ist nicht gut von Junuzović: Der Werderaner chipt das Leder in die Box, sein Versuch geht aber gut und gerne zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
38
16:07
Bremen spielt weiter mutig nach vorne und bekommt nach einem Foul an Bargfrede an der linken Strafraumkante einen Freistoß zugesprochen...
35
16:04
Gelbe Karte für Philipp Bargfrede (Werder Bremen)
Bargfrede sieht nach einem taktischen Foul den ersten Gelben Karton für die Werderaner.
34
16:03
Junuzović legt sich das Leder gut 25 Meter vor dem gegnerischen Tor zum Freistoß zurecht. Der Mittelfeldregisseur der Werderaner läuft an, setzt das Leder aber weit über das Gehäuse.
33
16:03
Gelbe Karte für Michael Heinloth (SC Paderborn 07)
Heinloth legt Fritz wenige Meter vor dem eigenen Sechzehner und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
31
16:01
Nach zwei völlig verrückten Minuten scheint Paderborn schon konfortabel vorne zu sein. Kann Bremen nochmal zurück in die Partie finden?
27
15:56
Tooor für SC Paderborn 07, 2:0 durch Moritz Stoppelkamp
Was ist denn hier los? Koç kann von rechts ohne große Bedrängnis flanken. Am Fünfmeterraum lauert Stoppelkamp, der Gebre Selassie locker überflügelt und das Leder mit dem Kopf in das linke, untere Toreck drischt.
23
15:55
Was für ein Schuss! Di Santo schnappt sich kurz vor der linken Strafraumkante den linken Ball, zieht nach innen und drischt das Leder wuchtig auf das Tor des SCP. Um Millimeter geht der Versuch am rechten Pfosten vorbei!
25
15:55
Tooor für SC Paderborn 07, 1:0 durch Mario Vrančić
Paderborn führt! Stoppelkamp zwirbelt eine Ecke von rechts halbhoch in den Sechzehner. Vrančić löst sich von seinem Gegenspieler und hämmert das Leder mit voller Wucht volley in den rechten, oberen Winkel. Wunderschönes Tor des Mittelfeldspielers!
22
15:52
Werder erkämpft sich immer wieder Ecken. Die wurden jedoch bisher immer nach Offensivfouls abgepfiffen.
20
15:50
Koç schlägt von der rechten Außenbahn eine gefährliche Flanke in den Strafraum. Kachunga sprintet an die Fünferkante und will die Kugel direkt aufs Tor schießen, verfehlt das Leder aber auf Haaresbreite!
18
15:49
Heinloth tankt sich auf der rechten Seite geschickt durch und sieht in der Mitte Lakić. Der bekommt den Ball und geht nach einem leichten Halten von Gálvez zu Boden. Die Paderborner fordern Elfmeter, dafür ist der Stümer aber viel zu leicht gefallen. Richtige Entscheidung von Schiri Meyer.
15
15:45
Nach den vielen unerfreulichen Ergebnissen der letzten Wochen konnte der SCP unter der Woche eine erfreuliche Nachricht verkünden: Verteidiger Michael Heinloth verlängerte seinen Vertrag für zwei Jahre.
14
15:44
Beide Teams kommen momentan nicht in den gegnerischen Sechzehner und Torchancen sind nach knapp einer Viertelstunde Mangelware.
11
15:42
Das Spiel ist in den ersten Minuten von extrem vielen kleinen Fouls und Rangeleien geprägt. Schiedsrichter Meyer lässt momentan noch einiges durchgehen, muss jedoch aufpassen, dass die beiden Mannschaften mit zunehmender Spieldauer nicht mit übertriebener Härte zu Werke gehen.
9
15:39
Vrančić holt Bargfrede auf der rechten Seite spektakulär von den Beinen, Schiri Meyer lässt das Kärtchen aber vorerst stecken.
8
15:38
Paderborn ist mittlerweile voll im Spiel! Die Ostwestfalen machen Druck auf den Ball und spielen frech nach vorne.
6
15:37
Stoppelkamp zwirbelt einen Freistoß aus gut 35 Metern in die Gefahrenzone und Gálvez klärt mit der Rübe zur Ecke. Die erreicht Rafa im Fünfmeterraum, der den Ball aber nicht kontrolliert aufs Werderaner Gehäuse bringen kann.
4
15:34
Nach einem Ballverlust der Gäste schnappt sich Vrančić am Mittelkreis das Leder und trabt bis kurz vor die Strafraumkante. Aus halblinker Position zieht der Paderborner ab und Casteels klärt mit einer guten Parade zur ersten Ecke des Spiels. Die bringt keine Gefahr.
4
15:33
Werder übernimmt direkt die Regie und hat viel Ballbesitz, kommt aber noch nicht entschieden in den gegnerischen Strafraum.
2
15:32
Heute treffen zwei der schwächsten Defensivabteilungen der Bundesliga aufeinandern. Erwartet uns ein Torfestival in der Benteler-Arena oder machen die Teams heute die Schotten dicht?
1
15:30
Die Kugel rollt! Schiedsrichter Florian Meyer pfeift die Partie an!
1
15:30
Spielbeginn
15:27
Schiedsrichter der Partie ist Florian Meyer. Die Linien besetzen Frank Willenborg und Christoph Bornhorst. Die Mannschaften betreten bei 16 Grad und Sonnenschein den Rasen. Das Spiel kann also in wenigen Augenblicken beginnen!
15:18
Trotz der momentan guten Ausgangslage der Norddeutschen will Sportchef Thomas Eichin einen internationalen Startplatz nicht als Ziel ausgeben: "Wenn Platz sechs oder sieben herausspringt, dann ist das doch wunderbar. Aber wenn wir auf dem neunten Rang abschließen, werden wir dieses Jahr davon auch nicht sterben."
15:16
Bremen geht mit dem gewohnten 4-4-2-System in die Partie. Lukimya ersetzt den verletzten Vestergaard, für Yildirim spielt Öztunali auf der "Zehn“. Auch der SCP ist auf zwei Positionen verändert: Brückner spielt für Hartherz auf der Linksverteidiger-Position, im linken Mittelfeld ersetzt Stoppelkamp Quali. Die Heimelf tritt ebenfalls in einer 4-4-2-Formation an.
15:04
Vor dem wichtigen Match in Ostwestfalen warnt der Coach vor einem bissigen Kontrahenten: "Paderborn wird alles geben. Es wird ein unangenehmer Gegner und ein schwieriges Spiel." Bei einem Torverhältnis des SCP von 4:30 in diesem Kalendarjahr sind die Werderaner jedoch ganz klarer Favorit auf die drei Punkte.
14:57
Auch Werder-Trainer Viktor Skripnik geht nach dem umjubelten Erfolg im Nordderby mit viel Optimismus in die letzten Partien der Saison: "Ich hoffe, der Sieg gegen den HSV bringt uns Rückenwind. Wir wollen in den letzten fünf Spielen alles reinwerfen und das Beste aus der Situation machen. Das ist die Aufgabenstellung."
14:49
Im Spiel gegen die Jungs von der Weser möchte Bakalorz Revanche für die 0:4-Pleite in der Hinrunde nehmen: "Wir haben gegen Werder auf jeden Fall etwas gutzumachen, weil das Hinspiel sehr schlecht war. Werder stand erst unten, ist dann stabil geworden und eine Einheit. Das wird eine sehr schwere Aufgabe. Aber wir sind auch heimstark und glauben an uns. Deswegen gehe ich davon aus, dass wir drei Punkte einfahren werden."
14:43
Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz ist aber davon überzeugt, dass die Saison noch ein gutes Ende nehmen kann: "Wir sind sehr optimistisch. Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass wir stark genug sind, um den Klassenerhalt zu schaffen. Gegen Augsburg haben wir ein richtig starkes Spiel gemacht und 2:1 gewonnen, gegen Dortmund war die erste Halbzeit gut. Wir müssen jetzt versuchen, diese Leistungen über 90 Minuten zu bringen."
14:40
Der SCP konnte nach der Winterpause nicht an die soliden Ergebnisse der Hinrunde anknüpfen. Die Ostwestfalen ergatterten aus den zwölf Rückrundenspielen bisher nur acht Punkte und stecken nun auch aufgrund der zweitschlechtesten Offensivabteilung der Liga im Abstiegskampf. Die Kampfbereitschaft, die in vielen vergangenen Spielen zu erkennen war, hebt auch Trainer André Breitenreiter vor dem heutigen Match hervor: "Die Jungs haben richtig Lust auf das Spiel gegen Bremen."
14:32
Für beide Teams geht es im Schlussspurt der Saison um viel: Paderborn hängt mit 27 Punkten und einem Torverhältnis von Minus 31 mitten im Abstiegskampf. Werder Bremen hat sich nach dem Amtsantritt von Trainer Viktor Skripnik von einem echten Kellerkind zu einem Kandidaten für die Europa-League-Plätze gemausert und hat diese Saison die Chance, erstmals seit fünf Jahren wieder die Qualifikation für das europäische Geschäft zu packen. Welche Mannschaft schafft es heute, drei Big Pionts abzustauben?
14:28
Hallo und herzlich willkommen zum 30. Spieltag in der Bundesliga! Der SC Paderborn empfängt in der ausverkauften Benteler-Arena Werder Bremen. Anstoß der Partie ist um 15.30 Uhr.

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler Arena
Kapazität
15.000

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100