17. Spieltag
19.12.2014 20:30
Beendet
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1:2
Bayern München
Bayern
1:1
  • Elkin Soto
    Soto
    21.
    Linksschuss
  • Bastian Schweinsteiger
    Schweinsteiger
    24.
    Dir. Freistoß
  • Arjen Robben
    Robben
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Opel Arena
Zuschauer
34.000
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90
22:25
Fazit:
Es fühlt sich fast wie eine Niederlage für die komplette Liga an. Da bekommen die Bayern gegen exzellent spielende Mainzer 90 Minuten lang offensiv kein Bein auf den Boden und am Ende stehen sie doch als Sieger da. Das Mainzer Publikum beweist großes Fingerspitzengefühl, feiert die Mannschaft mit tosendem Beifall. Nichts anderes haben sich die Rheinhessen nach einer solch starken Leistung verdient. Nein: Eigentlich hätten sie mindestens einen Punkt verdient gehabt. Zu keiner Zeit konnte der Rekordmeister aus München sein dominantes Ballbesitzspiel aufziehen. Die 05er verteidigten dagegen tadellos und kombinierten sich zudem immer wieder sehenswert nach vorne. Am Ende aber haben die Bayern wie so oft mal wieder das bessere Ende für sich. Und so darf sich Arjen Robben als großer Matchwinner fühlen, obwohl der Schuss in der Nachspielzeit sein erster Abschluss auf den Kasten der Mainzer war. Die Bayern gehen nun also mit 14 Siegen in die Winterpause und ziehen vorübergehend auf 14 Zähler davon. Mainz bleibt bei 18 Punkten stehen und muss die Konkurrenz aus dem Tabellenkeller fürchten. Schönen Abend noch!
90
22:25
Tooor für Bayern München, 1:2 durch Arjen Robben
Was ist das bitter für Mainz! Da werden die Hausherren um den verdienten Lohn gebracht. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld geht es ganz schnell. Ribéry nimmt Bernat auf dem linken Flügel mit. Der Spanier gibt hoch in die Mitte, wo Müller noch entscheidend mit der Fußsohle dran ist und so für Robben auflegt. Aus wenigen Metern muss der Niederländer nur noch einschieben. Keine Chance für Karius. Schade.
90
22:20
Spielende
90
22:20
Zwei Minuten der Nachspielzeit sind um. Pep Guardiola wechselt und bringt Mitchell Weiser für Franck Ribéry. Das sollte es gewesen sein.
90
22:19
Einwechslung bei Bayern München: Mitchell Weiser
90
22:19
Auswechslung bei Bayern München: Franck Ribéry
90
22:17
Die Schlussminute bricht an und noch immer findet der FC Bayern kein Mittel, um sich gegen die Hausherren Torchancen zu erspielen. Diese wollen dagegen nun nur noch das Ergebnis sichern.
87
22:14
Mit Yunus Malli verlässt der wohl beste Spieler des Abends den Rasen. In der 50. Minute hätte den zweiten Mainzer Treffer machen können, wenn nicht sogar müssen. Trotzdem eine herausragende Leistung von ihm. Für ihn ist nun Petar Slišković dabei.
87
22:13
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Petar Slišković
87
22:13
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Yunus Malli
85
22:12
Die Fans des 1. FSV Mainz 05 feiern ihr Team bereits jetzt. Selbst wenn das Spiel noch verloren gehen sollte, und davon sollte man bei den Bayern ja immer irgendwie ausgehen, können die Mainzer ganz klar auf dieser Leistung aufbauen. Und das nach acht Spielen ohne Sieg. Hut ab!
83
22:10
Die Uhr tickt und sie tickt natürlich für Mainz 05. Die Rheinhessen stehen kurz davor, als vierte Mannschaft in dieser Bundesliga-Saison einen Punkt gegen den Rekordmeister zu holen. Die Bayern haben das Spiel aber noch nicht abgeschrieben und üben jetzt nochmal Druck aus. Können die Mainzer das 1:1 halten?
81
22:08
Es sind die Minuten der Auswechslungen. Pablo de Blasis wird nach einer ganz starken Leistung mit viel Beifall verabschiedet. Für ihn kommt Patrick Pflücke zu seinem Profidebüt. Und das gegen die Bayern. Diesen Tag rahmt er sich auch besonders im Kalender ein.
81
22:07
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Patrick Pflücke
81
22:07
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Pablo de Blasis
79
22:06
Und auch Kasper Hjulmand wechselt zum ersten Mal: Júnior Díaz ersetzt Ja-Cheol Koo. Sein Beinschuss gegen Thomas Müller aus der ersten Halbzeit wird sicherlich sein persönliches Highlight an diesem Abend bleiben.
79
22:05
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Júnior Díaz
79
22:05
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ja-Cheol Koo
77
22:04
Mit Claudio Pizarro bringt Pep Guardiola den einzig namhaften Spieler von seiner Bank. Für den Stürmer muss Mario Götze vom Feld.
77
22:04
Einwechslung bei Bayern München: Claudio Pizarro
77
22:04
Auswechslung bei Bayern München: Mario Götze
75
22:02
Eine ganz feine Aktion von Yunus Malli bringt Mainz mal wieder auf den Weg nach vorne. Jérôme Boateng sieht gegen den Mainzer aus wie ein Schuljunge, legt sich sogar auf den Hosenboden. Malli marschiert den linken Flügel entlang, sein Pass zu Okazaki ist dann aber zu ungenau. Rafinha klärt die Situation. Schon der Wahnsinn, wie sehr sich die Bayern heute in Verlegenheit bringen lassen.
73
22:00
...Geis rettet für den geschlagenen Karius!! Robben bringt den Freistoß hoch in die Mitte. Karius klärt mit viel Einsatz, allerdings genau vor die Füße von Højbjerg. Aus 15 Metern zieht der Däne freistehend ab, aber Geis wirft sich in die Schussbahn und verhindert damit den sicheren Gegentreffer. Klasse gemacht!
72
22:00
Robben wird am linken Strafraumeck von Jara berührt, ja geradezu touchiert und fällt. Zwayer gibt den Freistoß, zum Unmut der Zuschauer. Eine Berührung war aber vorhanden...
70
21:58
Sowas sieht man auch nicht alle Tage von Neuer! Nach einem langen Einwurf von Brosinski bringt Koo die Kugel einfach mal in die Mitte, wo Neuer aber mal mächtig daneben greift. Aus seinen Händen flutscht die Kugel wieder heraus, wird danach aber klar von Okazaki angegangen, sodass er immerhin das Stürmerfoul gepfiffen bekommt. Ungewöhnliche Schwächen heute beim Münchener Torwart.
69
21:56
In der 69. Minute gibt Jérôme Boateng den ersten Torschuss seit dem 1:1 in der 24. Minute für die Bayern ab! Nach einem Eckball steht der aufgerückte Innenverteidiger links im Strafraum völlig frei. Aus spitzem Winkel stellt er Loris Karius aber nicht vor große Probleme. Der Torhüter fängt sicher ab.
66
21:54
Pablo de Blasis ist bei den Hausherren bislang einer der herausragenden Akteure. Mit seiner wuseligen Art treibt er seine Gegenspieler immer wieder zur Weißglut. Dante und auch Jérôme Boateng lassen sich so zu unnötigen Fouls hinreißen. Aber nur so bringt man die da hinten aus der Fassung. Tolles Spiel des Argentiniers.
63
21:51
Die nun auch offiziell 34.000 Zuschauer in der Mainzer Coface Arena sehen wohl eines der undominantesten Spiele der Bayern in den letzten Monaten. Die 05er spielen passsicher und robust in den Zweikämpfen noch immer ebenbürtig mit. Eine Niederlage der Bayern scheint keinesfalls ausgeschlossen. Und damit wären die 05er die erste und einzige Mannschaft, die den FCB in der Hinrunde hätte schlagen können.
61
21:48
Den fälligen Freistoß schießt diesmal nicht Schweinsteiger sondern Ribéry. Der Angreifer trifft aber nur die Mauer und so können die Gastgeber locker klären. Keine Gefahr.
60
21:47
Gelbe Karte für Ja-Cheol Koo (1. FSV Mainz 05)
Da hat Koo Glück, dass das Foul knapp vor dem Strafraum stattfindet. Der Südkoreaner rutscht aus, legt damit Götze die Kugel genau auf den Fuß. Im Fallen bringt er den Schützen des WM-Finaltores am linken Strafraumeck zu Fall. Klare Gelbe Karte.
59
21:47
Ribéry marschiert nun frei auf das Tor der Mainzer zu, wird aber wegen Abseits zurückgewunken. Der Pass kam von Robben und es war wohl eine richtige Entscheidung. Der Franzose stand da einen halben Meter zu weit vorn.
56
21:43
Da war mal eine flüssige Kombination der Gäste. Ribéry, Götze und Müller spielen sich durch die Zentrale nach vorne. Letzterer fällt schließlich gegen drei Mainzer und spielt die Kugel dann auch noch mit der Hand. Kein Elfmeter, stattdessen Freistoß für die 05er. Sehr gut gesehen von Schiedsrichter Zwayer.
54
21:41
Man muss es sagen, wie es ist: Die Offensivleistung der Bayern ist weiterhin äußerst mager. Der deutsche Rekordmeister beißt sich an aufopferungsvoll kämpfenden und toll kombinierenden Mainzern die Zähne aus. Bis jetzt macht das Team von Kasper Hjulmand alles richtig.
51
21:38
Im direkten Gegenzug bietet sich Robben die große Konterchance. Von rechts will er flach zu Ribéry an den langen Pfosten geben, doch Jara geht gedankenschnell dazwischen und kann klären. Eine astreine Leistung des Chilenen ist das bisher. Das Fehlen von Bell merkt man den Hausherren in keinster Weise an.
50
21:37
Malli mit der Riesenchance!! Koo mit einem überragenden Pass von der Mittellinie in den Lauf des Mittelfeldspielers. Ganz alleine marschiert er auf Neuer zu, schießt aus 14 Metern, aber der deutsche Nationaltorwart pariert mit einer feinen Flugparade. Der war allerdings auch nicht wirklich platziert. Den muss Malli versenken! Und solche Chancen bieten sich gegen die Bayern nun nicht wirklich im Minutentakt. Bitter.
49
21:36
...Schweinsteiger legt die Kugel nach rechts und startet dann durch. Die Flanke von Højbjerg kommt fast links im Strafraum auf seinen Kopf, doch Geis geht dazwischen und kann zur Ecke klären. Diese versandet dann jedoch im Nichts.
48
21:34
Gelbe Karte für Elkin Soto (1. FSV Mainz 05)
Im Duell der beiden Spieler mit der Nummer 19 legt Elkin Soto Mario Götze von hinten. Klare Gelbe Karte für den Torschützen zum zwischenzeitlichen 1:0 und Freistoß für die Bayern aus 30 Metern...
46
21:32
Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:18
Halbzeitfazit:
Tosender Beifall von den Rängen. Mainz 05 hält zur Halbzeit ein verdientes 1:1 gegen die Bayern. Aus dem Spiel heraus sind es sogar nur die Hausherren, die sich Chancen erspielen können. Vom bislang so übermächtigen FC Bayern war dagegen wenig zu sehen. Nach dem toll herausgespielten 1:0 der Mainzer war es Bastian Schweinsteiger, der per Freistoß das 1:1 machte. Bezeichnend, dass der Treffer nach einem ruhenden Ball erzielt wurde. Pep Guardiola wird alles andere als zufrieden sein. Die Mainzer müssen dagegen einfach so weitermachen wie bisher. Eine bärenstarke Leistung der Rheinhessen. Bis gleich!
45
21:15
Ende 1. Halbzeit
43
21:14
Wieder so ein schöner Spielzug der Hausherren! Nach einer Bogenlampe an den Bayern-Strafraum pflückt Okazaki die Kugel herunter, nimmt Malli 22 Meter vor dem Tor mit. Bernat ist der nächste Spieler der Gäste, der einen Beinschuss über sich ergehen erlassen muss. Der Pass nach rechts findet den aufgerückten Brosinski, doch dessen Flanke ist zu ungenau. An Freund und Feind vorbei ab auf die andere Seite ins Toraus.
40
21:10
Malli bietet sich die Chance auf das 2:1! Soto setzt Brosinski auf dem rechten Flügel in Szene. Die Flanke aus dem Halbfeld findet Malli rechts im Strafraum, welcher alleine vor Neuer steht, den schwierigen Ball über den Torhüter lupfen will. Doch das lässt ein Neuer nicht mit sich machen. Souverän kann der Schlussmann der Bayern parieren. Da war mehr drin für die Mainzer.
39
21:09
Wie gut die Mainzer verteidigen zeigt auch die Tatsache, dass von Franck Ribéry, Arjen Robben, Mario Götze und Thomas Müller weiterhin absolut nichts zu sehen ist. Es muste schon ein Freistoß von Bastian Schweinsteiger herhalten, damit die Münchener ein Tor erzielen konnten. Ansonsten geht aus dem Spiel heraus äußerst wenig für den Rekordmeister. Das wird Pep Guardiola alles andere als gefallen.
36
21:07
So kann man einen Weltklasse-Spieler natürlich auch foppen. Ja-Cheol Koo im Mittelfeld mit dem Beinschuss gegen Thomas Müller. Sieht man auch nicht alle Tage und ist durchaus eine Erwähnung wert, wenn sich das Spiel schon größtenteils im Mittelfeld abspielt. Und auch das ist eigentlich eine Bemerkung wert. Die Bayern können kaum Druck auf den gegnerischen Sechzehner entwickeln.
33
21:04
Johannes Geis hat von Bastian Schweinsteiger einen Schlag auf den Fuß bekommen und bleibt verletzt liegen. Nach kurzem Schütteln geht es für den heiß umworbenen Mittelfeldmann der Mainzer aber weiter. Geis macht auch heute wieder eine starke Partie.
30
21:01
...Geis bringt die Kugel hoch herein, doch dort können die Bayern souverän klären. Diesmal muss Neuer nicht eingreifen. Wobei: Der Torhüter der Gäste bekam ja auch noch nichts zu halten und musste doch schon einmal hinter sich greifen. Wenn man es streng nimmt sogar zweimal, wenn man das Abseitstor aus der vierten Minute hinzurechnet.
29
21:00
Mainz bleibt weiterhin dran und zwingt die schier übermächtigen Bayern immer wieder in Verlegenheiten. Boateng kann sich gegen de Blasis nun nicht anders helfen, als zur Ecke zu klären. Der erste Eckball für die 05er...
26
20:57
Finden die Bayern nun zu ihrem Spiel? Die Mainzer Führung war eigentlich verdient, doch der Rekordmeister zeigt sich alles andere als in Weihnachtsstimmung und lässt den Mainzer Jubel umgehend verstummen. Alles wieder offen.
24
20:54
Tooor für Bayern München, 1:1 durch Bastian Schweinsteiger
Das nennt man dann wohl die Antwort eines Weltmeisters! Bastian Schweinsteiger bringt seine Mannschaft postwendend zurück. Einen Freistoß aus 22 Metern zentraler Position zelebrieren er und Arjen Robben geradezu. Nach einer gefühlten Ewigkeit tritt dann doch mal einer an und so ist es am Ende Schweinsteiger, der die Kugel perfekt über die Mauer zirkelt, den Innenpfosten trifft und von dort das 1:1 macht. Ein überragender Freistoß, den nur wenige in dieser Liga derart gut treten können. Die Uhren stehen wieder auf Null.
21
20:51
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Elkin Soto
Der FC Bayern kassiert sein viertes Gegentor in dieser Saison! Der 1. FSV Mainz 05 belohnt sich für ein bis jetzt herausragendes Spiel! Shinji Okazaki wird auf dem rechten Flügel nicht angegriffen, gibt flach in die Mitte. Der Ball wird länger und länger, Soto grätscht die Kugel aus spitzem Winkel in Richtung Kasten und geht tatsächlich durch Neuers Beine hindurch ins Tor! Da sieht der Welttorhüter nicht gerade gut aus. Den Fans auf den Rängen ist das natürlich völlig egal. Mainz führt!
19
20:51
Jetzt liegt die Kugel im Netz der Hausherren, doch wieder geht die Fahne des Assistenten nach oben. Dante setzt Robben mit einem ganz feinen langen Ball im gegnerischen Strafraum in Szene. Der Niederländer soll sich aber im Abseits befunden haben. Schwierige Entscheidung. Wollscheid stand in der Mitte eigentlich auf gleicher Höhe. Den Treffer hätte man also durchaus geben können. Wobei man auch sagen muss, dass Mainz-Torwart Karius das Spielen nach dem Pfiff komplett eingestellt hatte. Ob es dann auch ein Tor geworden wäre, ist schwer zu sagen.
17
20:48
...Robben schlägt die Kugel in die Mitte, doch dort können die Mainzer erneut per Kopf klären. Keine Gefahr für das Tor von Karius. Da scheint heute was möglich zu sein für die Hausherren. Aber noch sind ja über 70 Minuten zu spielen.
16
20:46
Noch immer warten die Bayern auf ihren ersten Torschuss. Vielleicht geht ja nun mal etwas für das Team von Pep Guardiola. Freistoß vom linken Flügel nach einem Foul von Brosinski an Ribéry...
13
20:44
Ganz wichtige Aktion von Jara! Zunächst sieht der Chilene bei einem langen Ball von Bernat noch unglücklich aus, als der Kugel mit dem Kopf genau in den Lauf von Müller legt. Als dieser kurz vor dem Tor zum Schuss kommen will, wirft sich Jara aber gerade noch so dazwischen und kann zur Ecke klären. Diese kann Wollscheid schließlich per Kopf bereinigen.
12
20:43
Da war Robben dann doch mal. 40 Meter vor dem Tor bekommt der Niederländer die Kugel auf dem rechten Flügel. Drei Mainzer können ihn nicht am Dribbling in den Strafraum hinein hindern. Letztlich kann Soto kurz vor Karius aber doch noch dazwischen gehen. Der Mainzer Schlussmann fängt sicher ab.
9
20:40
Die Gäste machen überhaupt keine Anstalten, das Tempo etwas anzuziehen. Von Arjen Robben hat man beispielsweise noch gar nichts gesehen. Dass die Münchener aber jederzeit zwei Gänge zulegen können, ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.
7
20:38
Die Bayern scheinen wohl schon im Urlaubs-Modus zu sein. Mainz gestaltet die ersten Minuten erfrischend offen und spielt sich immer wieder sehenswert nach vorne. Die Rheinhessen pressen zudem sehr früh, sodass der Rekordmeister immer wieder hinten herum spielen muss. Eine tolle Leistung der 05er bis jetzt.
4
20:35
Tor für Mainz - aber es zählt nicht!! Zu Recht! Mainz mit einer ganz starken Kombination durch das Mittelfeld. Koo legt schließlich nach rechts zum völlig freistehenden Brosinski. Die Flanke findet den Kopf von de Blasis in der Mitte, welcher aus wenigen Metern ins lange Eck vollendet. Der Argentinier stand aber einen Meter zu weit vorne und wird zu Recht zurück gepfiffen. Gutes Auge von den Unparteiischen.
2
20:32
Die Bayern ziehen zum ersten Mal das Tempo an. Götze bedient Ribéry auf dem linken Flügel, zieht gegen Brosinski in die Mitte und schießt aus 14 Metern halblinker Position flach in Richtung langes Eck. Zwei Meter vorbei. Das kann der Franzose besser.
1
20:30
Der Ball rollt! Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Partie.
1
20:30
Spielbeginn
20:28
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen. Die Bayern spielen heute zum letzten Mal mit dem FIFA-Klub-Weltmeister-Emblem. Morgen Abend wird dieser Titel aller Wahrscheinlichkeit nach an Real Madrid gehen. Gekleidet sind die Gäste ganz in Schwarz. Die Hausherren aus Mainz spielen wie gewohnt in Rot-Weiß.
20:14
Schiedsrichter der Partie in der mit 34.000 Zuschauer natürlich restlos ausverkauften Coface Arena ist Felix Zwayer. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Florian Steuer und Marcel Pelgrim.
20:05
Im besten Fall können die Bayern am Ende des Spieltags bis auf 14 Zähler von der Konkurrenz davonziehen. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, damit sich die Münchener das in der Rückrunde noch nehmen lassen. Für Mainz könnte es im schlechtesten Fall aber so aussehen, dass man punktgleich mit dem Relegationsplatz in die Winterpause geht. Dazu müsste Hamburg auf Schalke gewinnen, Stuttgart zuhause gegen Paderborn siegen und Dortmund aus Bremen die volle Ausbeute entführen. Allesamt durchaus realistische Szenarien. Und so hat sich die rosarote Welt mit keiner Niederlage aus den ersten acht Spielen inzwischen zum Bösen gewendet. Ein (sensationeller) Sieg heute gegen Bayern und man könnte beruhigt Weihnachten feiern.
20:00
Wenn es etwas gibt, das den Hausherren irgendwie Mut machen kann, dann die Tatsache, dass die Bayern alle drei Punktverluste in dieser Saison auf fremdem Rasen zu verkraften hatten. Auf Schalke gab es zu Beginn der Spielzeit ein 1:1, direkt im nächsten Auswärtsspiel ein 0:0 in Hamburg, ehe es am neunten Spieltag ein weiteres torloses Remis in Mönchengladbach gab. Zuletzt ließen die Bayern aber in Frankfurt (4:0), Berlin (1:0) und Augsburg (4:0) nichts anbrennen. Man kann als neutraler Beobachter nur hoffen, dass die Mainzer die Partie möglichst lange offen gestalten können.
19:58
Mainz 05 blieb in den letzten acht Spielen ohne Sieg. Wie ausgerechnet gegen die Bayern heute ein Sieg her soll, das wissen die 05er wohl selbst nicht so recht. In der englischen Woche gab es ein 0:0 beim 1. FC Köln. Kasper Hjulmand verändert sein Team nun auf vier Positionen: Philipp Wollscheid, Ja-Cheol Koo, Pablo de Blasis und Elkin Soto kommen neu herein. Für sie müssen der verletzte Stefan Bell, Júnior Díaz, Sami Allagui und Jairo raus.
19:55
Die Ausfälle bei Bayern München wirken sich in der Startelf wie folgt aus: Medhi Benatia, Xabi Alonso und Robert Lewandowski sind wie bereits erwähnt nach dem 2:0 gegen Freiburg nicht im Kader. Sie werden ersetzt durch Jérôme Boateng, Bastian Schweinsteiger und Pierre-Emile Højbjerg. Wohl dem, der einen so breit besetzten Kader hat. Thomas Müller wird heute die Sturmspitze bilden und dabei wohl auch immer wieder mit Arjen Robben, Franck Ribéry und Mario Götze rotieren.
19:51
Doch auch Guardiolas Gegenüber Kasper Hjulmand hat seine liebe Müh und Not, noch einen konkurrenzfähigen 18er-Kader auf die Beine zu stellen. Auch den Mainzern kommt die anstehende Winterpause gelegen. Mit Julian Baumgartlinger, Stefan Bell, Niko Bungert, Filip Đuričić, Jonas Hofmann, Jairo, Christoph Moritz und Nikolče Noveski fehlen den Hausherren acht wichtige Spieler. Und so finden sich auch beim 1. FSV mit Damian Roßbach, Patrick Pflücke und Petar Slišković drei Akteure aus der Drittliga-Mannschaft auf der Bank wieder.
19:51
David Alaba, Holger Badstuber, Medhi Benatia, Javi Martínez, Philipp Lahm, Robert Lewandowski, Sebastian Rode, Xherdan Shaqiri, Tom Starke, Thiago, Xabi Alonso. Was sich liest wie die FIFA-Elf des Jahres ist tatsächlich die derzeitige Verletztenliste des FC Bayern. Elf Spieler, die in allen anderen Bundesliga-Vereinen unangefochtene Stammspieler wären. Und trotzdem kann Pep Guardiola noch eine Elf aufbieten, die allen anderen 17 Teams haushoch überlegen ist. Allerdings: Auf der Bank macht sich der Personalmangel dann doch bemerkbar. Nach den Ausfällen von Xabi Alonso, Robert Lewandowski, und Medhi Benatia gegen den SC Freiburg sitzen heute mit Pepe Reina und Leopold Zingerle zwei Torhüter auf der Bank! Doch damit nicht genug: Der Rest wird neben dem arrivierten Claudio Pizarro durch die A-Junioren Lucas Scholl, Gianluca Gaudino, Sinan Kurt sowie Mitchell Weiser aufgefüllt. Jugend forscht beim FCB. Mit satten elf Zählern Vorsprung kann man sich das auch mal leisten.
19:41
Einen schönen guten Abend! Der Rekordmeister eröffnet den letzten Spieltag der Hinrunde. Bayern München gastiert beim 1. FSV Mainz 05. Die Rheinhessen haben als letztes Team in der Bundesliga die Chance, den Münchenern noch in der Hinrunde eine Niederlage zuzufügen. Viel Vergnügen!

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024