14. Spieltag
05.12.2014 20:30
Beendet
Dortmund
Borussia Dortmund
1:0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1:0
  • İlkay Gündoğan
    Gündoğan
    17.
    Kopfball
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
80.667
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90
22:34
Fazit:
Schiedsrichter Zwayer pfeift die Partie ab und Dortmund behält mit dem 1:0 die drei Punkte im eigenen Stadion. Der Sieg der Gastgeber ist vollkommen verdient. Mit einer gefährlichen Freistoßmöglichkeit startete Hoffenheim ordentlich in den zweiten Durchgang. Das sollte jedoch auch die einzige Chance für die Gäste bleiben, die heute weit hinter ihren Möglichkeiten zurück blieben, und mit der knappen Niederlage gut bedient sind. Aubameyangs Treffer in der 52. Minute, der fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt wurde, hätte die Vorentscheidung bedeuten können. Im weiteren Verlauf der Partie vergab der BVB seine guten Chancen leichtfertig und konnte sich glücklich schätzen, dass Schiri Zwayer für Subotićs Einsatz gegen Elyounoussi kurz vor Schluss nicht auf den Punkt zeigte. Mit dem Sieg klettert Dortmund vorläufig auf Rang 14 und kann mit Rückenwind in die kommende Champions-League-Aufgabe gegen Anderlecht gehen. Am nächsten Wochenende muss der BVB sich dann gegen die Hertha in Berlin beweisen. Für Hoffenheim kann es nach der über weite Strecken ungenügenden Leistung in der nächsten Woche gegen Frankfurt nur bergauf gehen.
90
22:24
Spielende
90
22:24
Hoffenheim wirft alles nach vorne. Beim nächsten Freistoß ist auch Oliver Baumann im Dortmunder Sechzehner dabei. Die Situation wird jedoch wegen Abseits abgepfiffen. Die Bemühungen der TSG kommen heute wohl zu spät.
90
22:23
Auch Pierre-Emerick Aubameyang darf sich mit Standing Ovations vom Platz verabschieden. Für ihn kommt Ciro Immobile ins Spiel.
90
22:22
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Ciro Immobile
90
22:22
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang
90
22:22
Von den drei Minuten Nachspielzeit nimmt Jürgen Klopp nochmal ein paar Sekunden runter und bringt für den Torschützen İlkay Gündoğan Matthias Ginter.
90
22:21
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Matthias Ginter
90
22:21
Auswechslung bei Borussia Dortmund: İlkay Gündoğan
90
22:21
Beim nächsten Dortmunder Foul tritt Salihović aus 38 Metern zum Freistoß an. Eigentlich eine gute Position, der Bosnier setzt das Leder aber weit über das Tor.
89
22:20
In den letzten Minuten ist von Spielfluss wenig zu sehen. Die Partie ist immer wieder durch kleinere Fouls unterbrochen. Kein angenehmer Arbeitstag für den Schiedsrichter.
88
22:19
Gelbe Karte für Eugen Polanski (1899 Hoffenheim)
Auch Polanski holt sich für ein Foul an Kehl im Mittelfeld noch eine Verwarnung ab.
85
22:17
Knifflige Szene im Dortmunder Strafraum: Nachdem Hummels an der eigenen Strafraumgrenze ein Luftloch schlägt, dringt Elyounoussi in den Sechzehner ein und kommt dort im Zweikampf mit Subotić zu Fall. Der Serbe trifft dabei wenig Ball und viel Gegner, da hätte Zwayer auch auf den Punkt zeigen können.
86
22:16
Gelbe Karte für Sejad Salihović (1899 Hoffenheim)
Zwayers Entscheidung gegen den Elfmeter bringt Salihović zu lautem Protest. Der Schiedsrichter zeigt ihm dafür die Gelbe Karte.
83
22:14
Für den ausgepowerten Ramos kommt Großkreutz ins Spiel. In der 83. Minute zieht Klopp damit seinen ersten Wechsel. Bislang hatte ihm die Mannschaft dazu aber auch noch keinen Anlass gegeben.
83
22:13
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Kevin Großkreutz
83
22:13
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Adrián Ramos
82
22:12
Auf Dortmunder Seite sieht es für Adrián Ramos stark nach Auswechslung aus. Der Kolumbianer schleppt sich förmlich durch die Hoffenheimer Hälfte.
79
22:11
Markus Gisdol versucht Dortmunds erdrückende Dominanz mit seinen Wechseln zwei und drei zu unterbrechen. Für Schwegler und Rudy kommen Salihović und Elyounoussi.
78
22:10
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Tarik Elyounoussi
78
22:10
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
78
22:08
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sejad Salihović
78
22:08
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Pirmin Schwegler
77
22:07
Mit einer kurzen Körpertäuschung geht Mkhitaryan an Bičakčić vorbei, legt sich den Ball jedoch zu weit vor und muss aus spitzem Winkel den Abschluss suchen. Der geht knapp am langen Pfosten vorbei.
75
22:06
Von der rechten Strafraumecke zieht Pierre-Emerick Aubameyang mit rechts ab, setzt den Ball aber an den Pfosten. Von dem Schuss hätte Oliver Baumann mutmaßlich wenig gesehen.
72
22:03
Nach einer starken Ballannahme im Sechzehner bringt Aubameyang die Kugel erneut in Baumanns Kasten unter. Erneut entscheidet der Linienrichter auf Abseits, diesmal aber vollkommen zu Recht.
71
22:02
Seit dem Freistoßversuch aus der 46. Minute ist Hoffenheim nicht mehr gefährlich vor dem Dortmunder Kasten aufgetaucht. Die 1:0-Führung der Gastgeber ist für die TSG mittlerweile schmeichelhaft, da die Kraichgauer auch in der Defensive bedrohlich wackeln.
68
21:59
Einstecken muss Sebastian Kehl auch können: Nach einem Zusammenprall mit Sven Schipplock bleibt der 34-Jährige liegen und muss behandelt werden.
66
21:57
Kehl geht im Mittelfeld mit ziemlich hohem Bein in den Zweikampf mit Rudy. Absicht war da nicht dabei, langsam sollte Dortmunds bereits verwarnter Routinier aber einen Gang runter schalten.
63
21:54
Gelbe Karte für Pirmin Schwegler (1899 Hoffenheim)
Mkhitaryan setzt zum Konter an der rechten Außenlinie an, Schwegler bringt ihn mit vollem Körpereinsatz vom Kurs ab. Etwas zu robust für Schiedsrichter Zwayer, der die nächste Gelbe zeigt.
63
21:54
Die Chancen häufen sich für den BVB. Hoffenheims Abwehr lässt Mats Hummels im Strafraum frei zum Kopfball kommen und Oliver Baumann kann mit einer Glanzparade gerade noch den Fehler seiner Vorderleute ausbaden.
60
21:51
Baumann verhindert das 2:0! Gündoğan setzt seinen Lieblingsanspielpartner Aubameyang ein, der den Turbo anzieht und frei auf Hoffenheims Keeper zustürmt. Aus kürzester Distanz trifft der Gabuner jedoch nur Baumanns Bein, das zugegebenermaßen auch dort gestanden hätte, wenn Aubameyang sich einen anderen Winkel ausgesucht hätte.
58
21:50
Firmino arbeitet sich durch das Mittelfeld und legt nach rechts auf Modeste ab, der im Zweikampf mit Schmelzer den Ball im Spiel hält und Hoffenheim zu einer Halbchance bringt. Der Schussversuch wird im Sechzehner von Hummels geklärt, der seiner Mannschaft hinten Sicherheit verschafft.
55
21:46
Nach einem guten Einstieg in die zweite Hälfte fällt Hoffenheim in Richtung Dortmunder Tor nichts mehr ein. Die Gastgeber lassen sich derweil vom aberkannten Treffer nicht beirren und rennen weiter auf das Tor der Gäste an.
52
21:43
Da ist der Ball im Tor! Schmelzers Ecke findet im Strafraum Aubameyangs Kopf, der die Kugel aus fünf Metern an Baumann vorbei im Netz unterbringt. Der Linienrichter hatte jedoch die Fahne oben, der Treffer zählt nicht - zu Unrecht.
51
21:42
Doppelchance für Mkhitaryan: In Hoffenheims Strafraum kommt der Armenier gleich zwei Mal zum Schussversuch, scheitert beide Male an Süle, holt jedoch die Ecke raus.
49
21:40
Die Passivität, die sich bei der TSG im Verlauf der ersten Hälfte eingeschlichen hat, haben die Hoffenheimer offensichtlich in der Kabine gelassen. Die Gäste attackieren früh und haben mit den Dortmundern mit der frühen Möglichkeit durch Rudy offenbar einen ziemlichen Schrecken eingejagt.
46
21:37
Fast der Ausgleich für die Gäste! Hoffenheims Freistoß aus 17 Metern bringt Rudy direkt aufs gegnerische Tor. Das Leder senkt sich bedrohlich Richtung linker Winkel, bevor Mats Hummels die Kugel mit dem Kopf gerade noch am Einschlagen hindern kann.
46
21:36
Weiter geht's mit Durchgang zwei! Für den angeschlagenen Sven Schipplock schickt Markus Gisdol Anthony Modeste ins Rennen.
46
21:35
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Anthony Modeste
46
21:35
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Sven Schipplock
46
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:26
Halbzeitfazit:
Schiri Zwayer pfeift den ersten Durchgang ab und Borussia Dortmund nimmt das 1:0 mit in die Kabine. Der rasante Start beider Teams deutete auf das erwartete Torfestival am Freitagabend hin. In der 17. Minute war es der BVB, der sich für den hohen Einsatz belohnte und durch die Vorarbeit von Aubameyang und den Kopfball von Gündoğan in Führung ging. Im Anschluss verlor Hoffenheim immer mehr den Zugriff auf das Spiel, während die Gastgeber sich in der gegnerischen Hälfte festsetzen konnten, jedoch keine weiteren Großchancen herausspielten. Die Führung für die Borussia fällt in diesem kampfbetonten Spiel denkbar knapp aus. Sollte Markus Gisdol in der Pause die richtigen Worte finden und seine Mannschaft wieder zurecht rücken, ist für den zweiten Durchgang noch alles drin.
45
21:19
Ende 1. Halbzeit
44
21:18
Unglückliche Szene für die TSG: Kim und Bičakčić gehen gleichzeitig zum Kopfball, der Südkoreaner zieht den Kürzeren und geht zu Boden. Hoffenheims Linksverteidiger kann nach kurzer Behandlungspause aber weitermachen.
42
21:15
Aus knapp 30 Metern tritt İlkay Gündoğan zum Freistoß an, den Niklas Süle zur Ecke klärt. Mit den Standardsituationen setzt sich der BVB langsam in der Hoffenheimer Hälfte fest. Zwingende Möglichkeiten konnten sich aber auch die Gastgeber seit dem Führungstreffer nicht erarbeiten.
39
21:13
Ebenfalls mit einem langen Ball leitet Gündoğan Dortmunds nächsten Angriff ein, der wieder mal Aubameyang auf rechts findet. Diesmal kann Kim zur Ecke klären, die den Gastgebern außer einem ordentlichen Nachschuss von Schmelzer nichts einbringt.
37
21:10
Gute Möglichkeit für die TSG! Einen langen Ball aus der Hoffenheimer Hälfte kann Mats Hummels mit dem Kopf nur vor die Füße von Sven Schipplock klären, der aus 20 Metern direkt abzieht, die Kugel aber ein gutes Stück am linken Pfosten vorbei setzt.
35
21:07
Gelbe Karte für Adrián Ramos (Borussia Dortmund)
Nachdem Ramos zum zweiten Mal zu spät in den Zweikampf mit Bičakčić kommt und Hoffenheims Innenverteidiger in den Rücken springt, zückt Zwayer auch hier zu Recht den Karton.
32
21:06
Nach einer halben Stunde lässt sich Klopps Umstellung im Tor noch nicht beurteilen. Bis auf eine kurze Dribbling-Einlage gegen Schipplock hatte Langerak noch nicht viel zu tun.
30
21:04
Wieder arbeitet sich Aubameyang an Kim vorbei, der gegen den schnellen Gabuner heute wenig Stiche bekommt. Aubameyangs Flanke in die Mitte zu Gündoğan landet diesmal jedoch an einem Hoffenheimer Fuß.
27
21:02
Henrikh Mkhitaryan holt mit dem Kopf durch die Hoffenheimer Wand noch einen Eckstoß heraus. Die wird nach einem ziemlich laschen Klärungsversuch durch Sebastian Rudy noch zur Gefahr für den TSG-Kasten. Die Chance lassen die Borussen zwar liegen, mittlerweile haben die Gastgeber sich hier jedoch die Oberhand erarbeitet.
26
20:58
Gelbe Karte für Niklas Süle (1899 Hoffenheim)
Auf der anderen Seite lässt Süle den angerauschten Aubameyang auflaufen und holt sich für das taktische Foul die Gelbe Karte ab.
23
20:55
Gelbe Karte für Sebastian Kehl (Borussia Dortmund)
Felix Zwayer hat hier bislang vieles durchgehen lassen. Sebastian Kehls Ellbogeneinsatz im Kopfballduell führt dann aber doch zur ersten Gelben Karte des Abends.
20
20:52
Nach einer starken Anfangsphase beider Teams konnte das erste Tor nicht lange auf sich warten lassen. Dass sich der BVB den Vorteil verschafft, ist nicht unverdient. Die TSG lässt sich davon aber kaum beeindrucken, sondern spielt weiter mit breiter Brust nach vorn.
17
20:50
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch İlkay Gündoğan
İlkay Gündoğan bringt die Gastgeber in Führung! Pierre-Emerick Aubameyang setzt sich über rechts gegen Jin-Su Kim durch und hat das Auge für den eingelaufenen İlkay Gündoğan im Sechzehner. Dortmunds Achter drückt die Kugel aus kurzer Distanz mit dem Kopf an Oliver Baumann zum 1:0 vorbei.
16
20:49
Roberto Firmino ist bislang der Dreh- und Angelpunkt der Kraichgauer Angriffe. Aus der Mitte verteilt der Brasilianer die Bälle und taucht auch selbst immer wieder an der Dortmunder Strafraumgrenze auf, um der Borussen-Abwehr Probleme zu bereiten.
14
20:47
Gute Freistoßposition für Hoffenheim: Kehl holt Firmino 24 Meter vor dem eigenen Kasten von den Beinen. Schweglers Ausführung aus zentraler Position geht jedoch direkt in die Dortmunder Mauer.
11
20:45
Inwieweit die Rückkehr von Mats Hummels den Dortmunder zusätzliche Sicherheit gibt, bleibt noch abzuwarten. 20 Meter vor dem eigenen Tor verliert der Kapitän die Kugel gegen Eugen Polanski, kann sie sich aber gerade noch mit einer Grätsche vor dem Sechzehner zurückerobern.
9
20:43
Die TSG wird in ihrem Aufbauspiel früh von den Dortmundern unter Druck gesetzt. Diesmal steckt bei Schmelzer jedoch zu viel Druck dahinter und er legt Beck im Mittelfeld an der Außenlinie. Den Freistoß der Hoffenheimer kann die BVB-Abwehr aber problemlos klären.
6
20:39
Auf Hoffenheims rechter Seite holt Kevin Volland den ersten Eckball für die Gäste heraus. Eigentlich ein bewährtes Mittel gegen die Dortmunder in dieser Saison. Diesmal findet die Hereingabe jedoch keinen Kraichgauer Abnehmer.
4
20:37
Ein munterer Anfang im Signal Iduna Park: Nachdem Subotić auf der einen Seite nur knapp vor Firmino klären kann, schickt Bender den blitzschnellen Aubameyang in die Spitze, der erst im Strafraum vom Süle gestellt werden kann.
1
20:34
Schiedrichter Zwayer pfeift die Partie an, los geht's in Dortmund! Bereits nach 43 Sekunden wagt Marcel Schmelzer nach der Vorarbeit von Łukasz Piszczek über rechts einen ersten Warnschuss Richtung Hoffenheimer Tor. Den Fernversuch kann Oliver Baumann jedoch problemlos fangen.
1
20:33
Spielbeginn
20:20
Der Unparteiische auf dem Platz ist Felix Zwayer aus Berlin - nicht gerade ein Glücksbringer für die Sinsheimer. Von den acht Spielen unter seiner Leitung gewann die TSG nur eins, vier gingen verloren. An den Seitenlinien unterstützen den 33-Jährigen Benjamin Brand und Marco Achmüller.
20:11
Dass die Partie nicht nur für beide Teams von großer Bedeutung ist, sondern auch für den neutralen Zuschauer einiges verspricht, zeigt ein Blick auf die letzten Duelle: 20 Treffer erzielten die Akteure in den letzten fünf Aufeinandertreffen, von denen Dortmund drei für sich entscheiden konnte. Mit den durchschnittlichen vier Toren pro Spiel wäre heute ein munterer Fußballabend vorprogrammiert.
20:11
Bei dieser Herausforderung kann Hoffenheim immerhin personell aus den Vollen schöpfen: Die TSG meldet Vollbesetzung, nur Ádám Szalai, den der Schiedsrichter in der Partie gegen die Bayern am vorletzten Spieltag vorzeitig vom Rasen schickte, muss weiterhin seine Rotsperre absitzen.
Auf Dortmunder Seite kehrt ein Hoffnungsschimmer in die Abwehrkette zurück: Kapitän Mats Hummels steht nach gut einem Monat erstmals wieder auf dem Platz. Derweil fehlen der Borussia weiterhin Marco Reus, Jakub Błaszczykowski und Innenverteidiger Sokratis. Im Dortmunder Kasten gibt Jürgen Klopp heute Mitch Langerak den Vorzug vor Roman Weidenfeller. Der Australier kommt damit nach dem Auftaktspiel gegen Leverkusen zu seinem zweiten Einsatz der Saison.
19:53
Die prekäre Situation des BVB sieht der TSG-Coach zugleich als Vorteil und Herausforderung für sein Team. "In diesem Moment geht es nicht nur um Fußball, sondern auch um den Kopf und die Nerven. Der BVB hat zuletzt Chancen, die in den Vorjahren zu Toren geführt haben, ausgelassen und defensiv etwas gewankt. Sie kennen diese Situation ja nicht. Deshalb haben wir jetzt die Chance, dort zu bestehen", sagte Gisdol auf der Pressekonferenz. "Es wird darum gehen, die schwierigen Umstände, wie die Dortmunder Situation und 80000 Fans, die dich niederbrüllen, auszublenden und eine stabile Leistung zu zeigen. Das ist eine große Herausforderung."
19:44
Als Aufbaugegner kommt die TSG aber nicht ins Ruhrgebiet. Nach einem guten Saisonauftakt musste Hoffenheim drei Niederlagen in Folge hinnehmen. Die Negativserie stoppten die Sinsheimer jedoch am vergangenen Wochenende und zogen sich spektakulär mit einem 4:3 gegen Hannover 96 aus der Talfahrt. Mit 20 Zählern auf dem Konto steht 1899 punktgleich mit Gladbach und Schalke auf Rang sieben. Ein Sieg in Dortmund würde die Mannschaft von Markus Gisdol vorübergehend auf Platz vier bugsieren.
19:36
Die Tage werden werden langsam dunkler, umso heller leuchtet in Dortmund die Rote Laterne. Der Sieg gegen Borussia Mönchengladbach Anfang November sollte die Trendwende einläuten, stattdessen folgten ein Unentschieden gegen Paderborn und eine Niederlage gegen Arsenal in der sonst so erfolgreichen Champions League. Am letzten Wochenende machte die nächste Pleite in Frankfurt die Borussia zum Schlusslicht der Liga. Als "High Noon" hat Dortmunds Jürgen Klopp die heutige Flutlicht-Partie bezeichnet, um nicht zu sagen; fünf vor zwölf.
19:30
Herzlich willkommen zum Freitagspiel der Fußball Bundesliga! Im Auftaktspiel zum 14. Spieltag empfängt Borussia Dortmund heute die TSG aus Hoffenheim. Im Signal Iduna Park rollt der Ball ab 20:30 Uhr!

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150