16. Spieltag
17.12.2014 20:00
Beendet
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4:1
Werder Bremen
Werder
2:0
  • Max Kruse
    Kruse
    32.
    Elfmeter
  • Oscar Wendt
    Wendt
    38.
    Linksschuss
  • Zlatko Junuzović
    Junuzović
    51.
    Dir. Freistoß
  • Christoph Kramer
    Kramer
    64.
    Kopfball
  • Branimir Hrgota
    Hrgota
    88.
    Linksschuss
Stadion
Borussia-Park
Zuschauer
44.513
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90
21:50
Fazit:
Borussia Mönchengladbach besiegt Werder Bremen mit 4:1 (2:0) und springt damit bis auf Ranf drei der Tabelle. Überragender Mann der Hausheren war ohne Zweifel Max Kruse. Der deutsche Nationalstürmer erzielte den ersten Treffer selbst (31.) und bereitete Tor Nummer zwei durch Wendt (38.) und drei durch Christoph Kramer (64.) mustergültig vor. Der eingewechselte Branimir Hrgota konnte kurz vor Schluss sogar noch erhöhen (88.). Werder Bremen, das nach dem schönen Freistoßtor von Zlatko Junuzović noch eine kurze Zeit Hoffnung hatte, diese allerdings nach dem dritten Gegentreffer und der Gelb-Roten Karte für Luca Caldirola (66.) begraben musste, bleibt durch die achte Saisonpleite Schlusslicht der Bundesliga. Richtig schlecht war die Mannschaft von Trainer Victor Skripnik heute Abend zwar nicht, aber eben auch nicht gut genug. Die Mönchengladbacher von Coach Lucien Favre mussten heute keineswegs brillieren, um den souveränen Heimsieg einzufahren.
90
21:47
Spielende
90
21:47
Schluss in Gladbach.
88
21:45
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 4:1 durch Branimir Hrgota
Und nun sogar das Vierte für die Fohlen! In Anschluss an einen guten Konter bedient Hazard seinen ebenfalls eingewechselten Teamkollegen Hrgota, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss. 4:1!
85
21:41
Fünf Minuten noch. Bremen versucht zumindest noch mal etwas nach vorne, wird dem gegnerischen Gehäuse aber nicht mehr gefährlich.
82
21:39
Nach einem Klassepass von Granit Xhaka in die Tiefe rutscht Joker Thorgan Hazard aus und verpasst damit das mögliche 4:1. Der Weg zum gegnerischen Tor war frei.
80
21:38
Wechsel auf beiden Seiten: Bei bremen kommt Felix Kroos für Philipp Bargfrede. Auf seiten der Gastgeber ersetzt Håvard Nordtveit den Mann des Spiels - Max Kruse.
80
21:37
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Håvard Nordtveit
80
21:37
Einwechslung bei Werder Bremen: Felix Kroos
80
21:37
Auswechslung bei Werder Bremen: Philipp Bargfrede
80
21:36
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Max Kruse
76
21:33
Starke Parade von Wolf. Bremens Keeper holt einen Flachschuss Ibrahima Traorés aus 18 Metern klasse aus dem rechten unteren Eck.
75
21:32
Eine Viertelstunde vor Schluss kann man sich einfach nicht vorstellen, dass die mit einem Mann weniger spielenden Bremer hier noch etwas reißen können. Ein Wechsel wie eben - Innenverteidiger Hüsing ersetzte Angreifer Selke - setzt natürlich auch nicht gerade das richtige Zeichen in Sachen Aufholjagd.
72
21:29
Der bereits mit Gelb verwarnte Innenverteidiger der Borussen wird durch Julian Korb ersetzt.
72
21:29
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Julian Korb
72
21:28
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Roel Brouwers
71
21:28
Etwa 20 Minuten sind noch zu spielen im Borussia-Park. Gelingt den nun in Unterzahl agierenden Bremern noch irgendwie der Anschlusstreffer?
70
21:27
Gelbe Karte für Clemens Fritz (Werder Bremen)
Bremens Leitwolf sieht wegen eines Foulspiels die Gelbe Karte.
69
21:27
Für Stürmer Selke kommt Verteidiger Oliver Hüsing zu seinem Bundesligadebüt. Damit ist die Innenverteidung der Gäste wieder komplett. Aber kann man so das Spiel noch drehen?
69
21:26
Einwechslung bei Werder Bremen: Oliver Hüsing
69
21:25
Auswechslung bei Werder Bremen: Davie Selke
67
21:25
Wie vespiele ich meine letzten Chancen auf einen Auswärtssieg in nur 120 Sekunden? Werder Bremen weiß es. Zunächst das zu passive Verteidigen beim gegentor, dann das dumme zweite Foul von Caldirola.
66
21:23
Gelb-Rote Karte für Luca Caldirola (Werder Bremen)
Jetzt kommt es ganz dicke für die Bremer: Nur wenige Minuten nach seiner ersten Karte erhält Werders Italiener für ein erneutes Foul seine Zweite Gelbe - und fliegt.
65
21:23
Einwechslung bei Werder Bremen: Izet Hajrović
65
21:23
Auswechslung bei Werder Bremen: Cédric Makiadi
64
21:21
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:1 durch Christoph Kramer
Tor für die Gastgeber! Gerade in einer Phase, in der die Bremer drücken, schlagen die Gladbacher zum dritten Mal zu: Nach einer Flanke von links, erneut durch Max Kruse, setzt sich Christoph Kramer in der Mitte im Luftkampf durch und markiert aus wenigen Metern den Treffer.
63
21:19
Gelbe Karte für Luca Caldirola (Werder Bremen)
Nach einem harten Einsteigen gegen Tony Jantschke sieht der Bremer Abwehrmann die Gelbe Karte.
63
21:18
Wenn die Fohlen dann mal an den ball kommen und schnell nach vorne spielen möchten, geht die Kugel zumeist schon früh wieder verloren. Trainer Lucien Favre wird das alles gar nicht schmecken.
60
21:16
Dass die Gladbacher bei diesem Spielstand auf ihre alte Stärke, das Kontern, setzen, ist völlig nachvollziehbar. Dass sich die Hausherren allerdings derart weit hinten rein drängen lassen in dieser Phase, weniger. Eine Stunde ist gespielt im Borussia-Park.
57
21:14
Erster Wechsel bei Gladbach: Der angeschlagen wirkende patrick Herrmann geht raus und wird durch Thorgan Hazard ersetzt.
57
21:14
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Thorgan Hazard
57
21:14
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
56
21:13
Bremen ist am Drücker, hat aus dem Anschlusstreffer Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten getankt. Gladbach dagegen wirkt nun fahrig und zu passiv in vielen Situationen.
54
21:12
Fast die Ausgleichschance für Werder! In Überzahl spielt Bartels von der rechten Seite des Strafraums einen schlampigen Pass nach innen - das Leder trudelt ins gegenüberliegende Seitenaus. Da muss man einfach mehr draus machen.
52
21:10
Früher Anschlusstreffer für die Gäste in Hälfte zwei - genauso hatte sich Victor Skripnik das wohl vorgestellt. Nun erscheint zumindest ein Punktgewinn der Bremer wieder im Bereich des Möglichen. Wie werden die Gladbacher reagieren?
51
21:09
Tooor für Werder Bremen, 2:1 durch Zlatko Junuzović
...und er verwandelt! Was für ein schöner Freistoßtreffer des Österreichers, der das Leder aus 18 Metern unhaltbar für Dortmunds Keeper Mitchell Langerak im rechten Eck des Werder-Kastens unterbringt.
50
21:07
Granit Xhaka spielt den Ball vor dem eigenen Sechzehner offenbar mit der Hand - gute Freistoßposition für Bremen. Spezialist Zlatko Junuzović steht bereit...
49
21:05
Den ersten Abschluss der zweiten Hälfte verbuchen die Gäste: Theodor Gebre Selassie zieht aus 16 Metern ab - der Versuch des Tschechen ist zu harmlos und stellt Yann Sommer vor keinerlei Probleme.
49
21:05
Was ist jetzt noch möglich für die Bremer? Deren Trainer Skripnik hat sein Mittelfeld nun ein Stück weiter nach vorne beordert, Philipp Bargfrede agiert nun als einzige Sechs. Clemens Fritz und Cédric Makiadi orientieren sich in diesen ersten Minuten der zweiten Hälfte etwas weiter nach vorne.
46
21:02
Beide Teams gehen personell zunächst unverändert in den zweiten Durchgang.
46
21:02
Weiter geht's.
46
21:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:46
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt Borussia Mönchengladbach durch den Elfmetertreffer von Max Kruse (32.) und den Lupfer von Oscar Wendt (38.) mit 2:0 gegen Werder Bremen. Die Gäste verteidigten zunächst sehr ordentlich und ließen kaum einmal einen Abschluss des Gegners zu. In der Offensive hatten die Gäste nach ruhenden Bällen sogar einige nicht ungefährliche Szenen. Doch dann konnte Philipp Bargfrede seinen Gegenspieler Ibrahima Traoré im eigenen Sechzehner nur per Foul stoppen - der Anfang vom Ende für Werder Bremen? In Hälfte zwei muss nun ein richtiger Kraftakt her für die Elf von Trainer Victor Skripnik. In 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
20:45
Ende 1. Halbzeit
45
20:45
Pause in Gladbach.
43
20:43
Die Werderaner, in der ersten halben Stunde zumindest nach ruhenden Bällen hin und wieder gefährlich, sind seit dem ersten Gegentreffer nicht mehr vor dem Kasten der Fohlen aufgetaucht.
40
20:40
Fünf Minuten sind noch zu absolvieren in Hälfte eins.
39
20:39
Au weia Bremen, war`s das bereits für die Gäste?
38
20:38
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:0 durch Oscar Wendt
Gladbach erhöht! Nach schönem Pass in die Tiefe durch Kruse überwindet Oscar Wendt den gegnerischen Keeper per Lupfer aus sechs Metern in halblinker Position - Luca Caldirola hatte noch mitentscheidend abgefälscht. 2:0!
37
20:36
Gelbe Karte für Roel Brouwers (Bor. Mönchengladbach)
Gladbachs Niederländer sieht nach einem erneuten Foul die überfällige Gelbe Karte.
34
20:34
Max Kruse verfehlt das gegnerische Tor nach einem Pass aus der Tiefe ganz knapp, doch stand der Torschütze von eben beim Abspiel im Abseits, richtig entschieden.
33
20:32
Wie werden die bis dato so gut verteidigenden Bremer diesen Nackenschlag weg? Man darf gespannt sein.
32
20:31
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Max Kruse
Das ist die Führung für Gladbach! Max Kruse beendet seine Torflaute und verwandelt sicher zu seinem sechsten Saisontreffer. 1:0!
31
20:31
Elfmeter für Gladbach! Philipp Bargfrede foult Ibrahima Traoré aus vollem Lauf im eigenen Sechzehner. Richtige Entscheidung.
31
20:30
Das Offensivspiel der Gladbacher gestaltet sich zu langsam und uninspiriert. Die Bremer haben so keine großen Probleme, das Leder fernzuhalten vom eigenen Kasten.
28
20:27
Interessanter Fakt am Rande: Gladbach ließ vor der heutigen Partie bereits 243 gegnerische Torschüsse zu – Ligahöchstwert. Nichtsdestotrotz stellen die Fohlen die nach den Bayern (drei Gegentore) sicherste Defensive der Liga (13).
26
20:25
Während Bremen besser in die Partie findet und im Spiel nach vorne langsam aber sicher mutiger wird, ist den Gastgebern der offensive Elan etwas verloren gegangen. Momentan geht fast nichts für die Favre-Elf.
23
20:23
Erste Chance für Bremens Angreifer Davie Selke. Ein hoher Ball in den Gladbacher Sechzehner erreicht den talentierten Hünen, dessen Kopfball aus fünf Metern jedoch zu harmlos gerät - Fohlen-Keeper Yann Sommer hat an seinem 26. Geburtstag keinerlei Probleme, zu halten.
21
20:22
Was macht Makiadi denn da!? In Anschlus an einen gut vorgetragenen Konter der Bremer kann der Ex-Freiburger aus zehn Metern in halbrechter Position abziehen - er entscheidet sich jedoch für einen Querpass, der völlig misslingt.
20
20:20
Nach einem Freistoß von Junuzović setzt García einen Kopfball aus acht Metern über den Kasten des Gegners. Lediglich bei ruhenden Bällen tauchen die Werderaner mal im Sechzehner der Fohlen auf.
17
20:17
...nach einigem Hin und Her kann Gladbach das Leder aus der Gefahrenzone befördern.
17
20:16
Erste Ecke für Werder Bremen...
15
20:15
Allzu viel mag den Gastgebern bislang noch nicht gelingen in der Offensive, trotz weiterhin bestehender Vorteile in Sachen Ballbesitz. Noch mangelt es der Favre-Truppe an der nötigen Durchsetzungskraft sowie an der zündenden Idee.
13
20:14
Übrigens: Erstmals seit 28 Jahren überwintert Borussia Mönchengladbach in allen drei drei Wettbewerben. Die Bremer dagegen drohen, die Marke für die schlechteste Hinrunde der Vereinsgeschichte zu setzen (bisher 15 Punkte, aktuell hat Werder 14).
11
20:10
Zehn Minuten sind gespielt im Borussia-Park. Die Hausherren haben in diser Anfangsphase bis zu 70% Ballbesitz gegen in den meisten Situationen tief stehende Bremer. Noch warten wir auf den ersten richtigen Abschluss in diesem Bundesligaspiel. Immerhin wurde es gerade mal halbwegs gefährlich nach Trorés Flanke von rechts.
9
20:10
Raphael Wolf rettet vor Wendt! Bremens Keeper wehrt den Ball nach einer Hereingabe von rechts ab und beseitigt so die aufkeimende Torgefahr.
7
20:08
Noch gab es keine wirkliche Torannäherung auf beiden Seiten. Gladbachs Traoré setzt sich mal gut über seine rechte Seite durch, die anschließende Hereingabe des gebürtigen Franzosen erreicht dann jedoch keinen Mitspieler.
5
20:05
Die erste Chance in diesem Spiel gehört den Bremern: Nach einer Flanke von links durch Zlatko Junuzović kommt Fin Bartels aus acht Metern Entfernung zum Kopfball - der Versuch des Angreifers geht gut zwei Meter neben den Gladbacher Kasten.
4
20:04
Wie es zu erwarten war haben die Gastgeber in diesen ersten Minuten mehr Ballbesitz als der Gegner, der die Fohlen ab der Mittellinie anzugreifen versucht.
1
20:02
Auf Seiten der Gäste stehen mit Davie Selke, Cédric Makiadi, Philipp Bargfrede, Santiago García und dem wiedergenesenen Keeper Raphael Wolf gleich sechs Neue in der Startelf im Vergleich zur letzten Partie. Victor Skripniks Team spielt mit einem defensiv ausgerichteten 4-3-1-2.
1
20:00
Die Gladbacher, die mit einem 4-4-2 agieren, müssen auf Offensivmann Raffael verzichten. Der Brasilianer hat sich im Abschlusstraining verletzt und wird in diesem Jahr nicht mehr spielen können. Branimir Hrgota, Ibrahima Traoré und Oscar Wendt stehen neu in der Startelf der Fohlen.
1
20:00
Los geht's.
1
20:00
Spielbeginn
19:41
Schiedsrichter dieser Partie ist Robert Hartmann. Ihm assistieren Benjamin Cortus und Eduard Beitinger an den Seitenlinien.
19:38
Bislang kam es zu insgesamt 95 Auflagen dieses Traditionaduells. Die Bilanz spricht knapp für Werder, das bis dato 38 Mal gewinnen konnte. 22 Begegnungen endeten unentschieden, 35 Mal ging Gladbach als Sieger vom Platz.
19:35
"Wir müssen mutiger sein und auswärts ein anderes Gesicht zeigen. Es wird nicht einfach. Die Gladbacher haben enorme Qualität und stehen zurecht da oben. Sie kennen englische Wochen. Wir müssen schnell umschalten, mutig sein und den Abschluss suchen", forderte Skripnik im Vorfeld der heutigen Partie.
19:35
Allerdings kann man die Bremer in dieser Saison nicht gerade aus Auswärtsschreck bezeichnen. Erst einen Sieg konnte man vor fremdem Publikum einfahren. Insgesamt holte man erst ganze fünf Punkte (zwei Remis, fünf Niederlagen). Das Torverhältnis dabei lautete 12:25 - damit hat die Skripnik-Truppe die mit Abstand meisten Treffer in der Fremde kassiert.
19:33
Am vergangenen Wochenende gelang der Mannschaft von Neu-Trainer Viktor Skripnik immerhin ein Erfolg für die Moral. Denn beim spektakulären 3:3 gegen Hannover gelang Werder-Sturmtalent Davie Selke kurz vor Schluss der vielumjubelte Ausgleich. Doch was die Bremer in dieser Phase brauchen, sind Siege.
19:30
Vor der heutigen Partie stehen die Werderaner sogar auf dem letzten Tabellenrang. Erst 14 Punkte hat der einst so erfolgreiche Club aus den ersten 15 Partien der Saison einfahren können.
19:29
"Ich habe die letzten vier Spiele der Bremer gesehen. Sie sind brandgefährlich bei Standards, und sie haben als Vorletzter drei Tore mehr geschossen als wir - das sagt viel über die Qualität dieser Mannschaft aus", zollte Favre dem heutigen Gegner zuletzt Respekt.
19:28
Insgesamt ist bei den Borussen in den Schlusswochen des Jahres eine klare Tendenz nach unten zu erkennen, von den fünf letzten Partien wurden derer drei verloren. Um in der dichtgestaffelten oberen Tabellenhälfte weiter Schritt zu halten mit der Konkurrenz, muss heute möglichst der fünfte Heimsieg der Spielzeit her für die Fohlen.
19:25
Vor der vorletzten Partie des Jahres 2014 rangieren die geutigen Gastgeber mit 24 Zählern auf Platz fünf der Tabelle. Zuletzt trennte sich die Mannschaft von Trainer Lucien Favre im Spitzenspiel mit 1:1 von Bayern Leverkusen.
18:45
Willkommen zur Bundesligapartie zwischen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen.

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100