33. Spieltag
16.05.2015 15:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
1:0
SC Paderborn 07
Paderborn
0:0
  • Uwe Hünemeier
    Hünemeier
    88.
    Eigentor
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
61.973
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Liveticker

90
17:35
Fazit:
Schalke spielt im nächsten Jahr international und weiß wahrscheinlich selbst nicht warum! Nach einer komplett schwachen ersten Hälfte, in der Paderborn es verpasste, aus der Überlegenheit Kapital zu schlagen, und einem durchwachsenen zweiten Durchgang werden die Knappen spät mit einem Eigentor beschenkt und da die Konkurrenz geschlossen verliert, ist einem die Qualifikation sicher. So richtig freuen wollte sich da unten nach dieser erneut indiskutablen Leistung aber niemand und die Fans bedankten sich trotz des Sieges mit Pfiffen. Paderborn hingegen wird mit dem Schicksal hadern, denn nicht nur wäre heute viel mehr drin gewesen, sondern Freiburg gewinnt auch noch gegen Bayern und Hannover in Augsburg, so dass man ausgerechnet auf die dysfunktionale Truppe aus Gelsenkirchen angewiesen ist, für die es nächste Woche in Hamburg ja nun um nichts mehr geht. Schlimmer kann es fast nicht laufen und damit verabschieden wir uns in den Nachmittag!
90
17:27
Spielende
90
17:26
Es gibt also noch einmal Freistoß für die Gäste und Lukas Kruse ist mit vorne. Doch Ralf Fährmann klärt mit den Fäusten und dann ist Feierabend!
90
17:26
Gelbe Karte für Matija Nastasić (FC Schalke 04)
Jetzt heißt es nur noch irgendwie die Zeit überstehen! Erst langt Goretzka und jetzt auch noch der Innenverteidiger hin.
90
17:26
Gelbe Karte für Leon Goretzka (FC Schalke 04)
90
17:21
Drei Minuten gibt es obendrauf und der SCP braucht irgendwie den Ausgleich!
90
17:16
Gelbe Karte für Patrick Ziegler (SC Paderborn 07)
Da ist jetzt auch schon ein wenig Frust mit dabei.
89
17:16
Der SCP darf mit recht mit dem Fußballgott hadern! Man war über die gesamte Dauer vielleicht sogar das bessere Team, aber wird hier vielleicht ohne Punkte abreisen. Zeitgleich ist auch noch Freiburg gegen die großen Bayern in Führung gegangen.
87
17:15
Schalke noch einmal mit dem Eckball. Aus dem entsteht aber nichts.
87
17:15
Gibt es irgendwie noch den "Lucky Punch"? Von verdient oder unverdient zu sprechen verbietet sich mehr oder minder, doch das wäre den Teams ziemlich egal.
88
17:15
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Uwe Hünemeier (Eigentor)
Ist das bitter! Eine eigentlich ziemlich harmlose Flanke von Tranquillo Barnetta köpft der Defensive in die eigenen Maschen. Er wird von Klaas Jan Huntelaar amtlich bearbeitet, aber das reicht nicht für einen Freistoß!
86
17:14
Ist André Breitenreiter nun mit dem Punkt zufrieden? Mit Patrick Ziegler kommt eher defensive Ergebnissicherung.
85
17:10
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Patrick Ziegler
85
17:10
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Mario Vrančić
81
17:08
Auf der Gegenseite hat Draxler plötzlich die Kopfballchance, der in eine Flanke von links rauscht und das Leder nur knapp neben vorbei setzt.
82
17:07
Es wird noch einmal lebhafter! Mario Vrančić wird vor dem Sechzehner der Schalker nicht recht angegangen und sein Abschluss aus 17 Metern zischt rechts am Kasten vorbei.
78
17:05
Julian Draxler treibt den Ball beim Konter auf der linken Seite nach vorne, aber ihm Fehlen die Anspielstationen. Auch der Youngster kann nach seiner langen Verletzungspause noch nicht als Retter in der Not herhalten.
79
17:04
Knapp! Rupp und Kutschke holen für die Gäste mal wieder eine Ecke heraus. Die versandet zwar, aber aus dem Hinterhalt kommt der Eingewechselte noch einmal zum Abschluss, Fährmann muss gegen den wuchtigen Versuch in die rechte Ecke hin und lenkt das Leder noch um den Pfosten!
77
17:04
Der agile Flügelflitzer geht runter, der aber mit seinem Gegenüber Moritz Stoppelkamp in der zweiten Halbzeit wie viele nicht mehr auftauchte.
76
17:03
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Elias Kachunga
76
17:03
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Süleyman Koç
74
17:02
Kommt sie noch, die stärkste Phase der Knappen? Die Gäste haben nach vorne nicht mehr viel anzubieten und müssen sich am Ende vielleicht die Frage stellen, warum sie nicht mehr aus der ersten Halbzeit herausgeholt haben.
84
16:59
Hüben Jefferson Farfán gegen Lukas Kruse, drüben Moritz Stoppelkamp gegen Ralf Fährmann und zweimal bleibt der Keeper Sieger. Vor allem die Aktion des Peruaners hatte nach einem Zuckerpass von Draxler Potential auf Mehr.
75
16:59
Auf der anderen Seite sind die Hausherren spürbar auch immer noch für den entscheidenden kapitalen Bock gut.
72
16:59
Kaum geschrieben steckt Tranquillo Barnetta sehenswert für Dennis Aogo durch, die flache Hereingabe bleibt aber dann am Fünfer hängen.
70
16:57
Daniel Brückner versucht im Mittelfeld gegen Dennis Aogo das taktische Foul zu ziehen, das war dem Unparteiischen dann aber wohl zu billig und er winkt ab.
71
16:56
Man muss den Knappen anrechnen, dass man nach der Pause bemühter zu Werke geht. Der echte Wille, und letztlich auch die nötige Qualität, ist aber nicht zu erkennen.
70
16:56
Es ist ein positionsgetreuer Wechsel in der Sturmspitze.
69
16:56
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Stefan Kutschke
69
16:55
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Srđan Lakić
68
16:55
André Breitenreiter wird gleich das erste Mal wechseln. Unten macht sich Stefan Kutschke bereit.
67
16:54
Derweil wird auf den Rängen die gute alte Zeit und der UEFA-Cup-Sieg 1997 besungen.
66
16:54
Schalke spielt nicht gut, gewinnt aber derzeit einen Punkt auf die internationalen Plätze. Denn Bremen, Dortmund und Augsburg liegen allesamt zurück. Das heißt auch: Wenn die Knappen hier irgendwie gewinnen sollten, dann ist man drin in der Europa League!
63
16:50
Autsch! Joel Matip und Christian Strohdiek rauschen beim Eckball mit dem Köpfen zusammen, es geht aber bei beiden Weiter.
61
16:49
Paderborn kann an den ersten Durchgang nicht anknüpfen, das war aber mal wieder ein Achtungszeichen. Die Abwehr der Hausherren zeigte sich einmal mehr zu passiv, hier zog aber auch der ein oder andere aus Angst vor einem Elfer zurück.
64
16:48
Höwedes hatte bei seiner Auswechslung wohl keine Zeit, die Binde zu übergeben, so dass sie erst jetzt an Huntelaar weitergereicht wird. Damit ist dann mit Verspätung alles bürokratische erledigt.
58
16:47
Da ist also der angesprochene Wechsel und der flexible Barnetta übernimmt in der Viererkette.
60
16:45
Koç!! Srđan Lakić bereitet über rechts vor und dann umkurvt der Türke im Strafraum die Schalker wie Slalomstangen, wird aber im letzten Moment am Fünfer noch gestoppt!
57
16:44
Einwechslung bei FC Schalke 04: Tranquillo Barnetta
57
16:44
Auswechslung bei FC Schalke 04: Benedikt Höwedes
56
16:43
Gelbe Karte für Jefferson Farfán (FC Schalke 04)
Es wird insgesamt bissiger, der Peruaner erwischt an der Außenlinie Moritz Stoppelkamp.
56
16:43
Jetzt geraten auch noch die Bänke aneinander. Offenbar wurde André Breitenreiter vorgeworfen, die Karte gefordert zu haben.
55
16:43
Leider geht es auch beim Schalker Kapitän nicht weiter, Benedikt Höwedes geht gestützt von den Betreuern vom Platz. Gute Besserung an dieser Stelle!
54
16:41
Gelbe Karte für Daniel Brückner (SC Paderborn 07)
Der Defensive zieht gegen Benedikt Höwedes durch, obwohl er nur noch marginale Chancen auf den Ball hatte und wird das Saisonfinale so verpassen. Es war seine fünfte in der laufenden Spielzeit.
52
16:37
Aber auch Paderborn bleibt bissig, wird die Partie nun vielleicht endlich besser?
47
16:35
Königsblau wechselt gleich doppelt und bringt mit Draxler und Goretzka offensiven Schwung. Erstgenannter ist gleich mal mittendrin und kommt fast zur Chance am Fünfer, nachdem Kruse eine Flanke von Farfán nicht klären kann.
50
16:34
Die Schalker beginnen den Durchgang etwas lebhafter und sind bis hierhin die tonangebende Mannschaft.
46
16:34
Einwechslung bei FC Schalke 04: Leon Goretzka
46
16:34
Auswechslung bei FC Schalke 04: Jan Kirchhoff
48
16:33
Die Nordkurve, die aus Proteste die ersten 45 Minuten die Unterstützung versagte, ist nun erwacht.
46
16:33
Einwechslung bei FC Schalke 04: Julian Draxler
46
16:33
Auswechslung bei FC Schalke 04: Eric Maxim Choupo-Moting
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Wer auf eine Reaktion der Knappen nach dem Köln-Spiel in der letzten Woche gehofft hatte, wurde bislang bitter enttäuscht. Den Schalkern gelingt nichts, die Stimmung in der Arena wurde immer aufgereizter und zeitweise bitter zynisch und dass der SCP, der hier über 45 Minuten die bessere und aktivere Mannschaft war, nicht verdient führt, ist die beste Nachricht für Königsblau. Bis gleich!
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Auf der anderen Seite kommt mit etwas Glück Choupo-Moting zur Chance, sein Schuss wird aber geblockt und so geht es mit einem gellenden Pfeifkonzert in die Kabine.
42
16:14
Der nächste Ball ins Leere und sofort setzen wieder die Pfiffe ein. Hier passt gar nichts.
44
16:13
"Oh wie ist das schön" von den Schalker Fans. Zynismus pur!
43
16:11
Jetzt muss er aber mal rein! Srđan Lakić pennt bei einem super Durchstecker an der Strafraumgrenze, kommt so den Schritt zu spät und zieht gegen Ralf Fährmann den Kürzeren. Die lethargischen Schalker schauen aber zu, wie sich Paderborn vor dem Tor weiter das Leder zuschiebt und letztlich trifft Moritz Stoppelkamp aus halblinker Position das leere Tor nicht!
41
16:10
Symptomatisch: Sead Kolašinac passt aus der eigenen Hälfte ins Niemandsland.
36
16:08
Zumal der Wind für die Ostwestfalen mittlerweile gedreht hat: Stuttgart führt und damit rutscht der Gast temporär auf den letzten Tabellenplatz ab.
38
16:07
Mal wieder ein Lebenszeichen der Knappen, doch eine Flanke von rechts gerät zu lang und Klaas Jan Huntelaar kommt mit seinem langen Bein am zweiten Pfosten nicht mehr ran.
35
16:07
Es ist jetzt nicht so, dass die Führung für Paderborn überfällig wäre, aber verdient hätte der SCP den Treffer!
37
16:04
Huub Stevens skandieren die Fans, nachdem das 2:1 des alten Trainers mit seinen Stuttgartern auf der Anzeigetafel erschien. Eine klarer Seitenhieb an Roberto Di Matteo, der vor der Partie zudem ausgepfiffen wurde.
30
16:01
Moritz Stoppelkamp ist im Mittelkreis liegen geblieben, aber die Knappen spielen weiter. Königssblau holt einen Eckball heraus, aber ohne Gefahr.
29
16:00
Immerhin auf den anderen Plätzen läuft es für Schalke: Zwar hat Dortmund mittlerweile ausgeglichen, aber dafür liegt Augsburg gegen Hannover hinten.
33
16:00
Fährmann! Beim Eckball darf der einlaufende Marvin Bakalorz aus acht Metern ziemlich frei zum Flugkopfball ansetzen. Der Schalker Keeper stellt seinen Körper gegen den zentralen Versuch rein und bewahrt sein Team vor dem Rückstand!
31
16:00
Das Netz wackelt! Lukas Rupp geht auf den Schalker Strafraum zu und zieht ab! Der halbhohe Ball geht knapp links vorbei und klatscht von der Torstange zurück ans Tor. Den haben wohl einige drin vermutet und können durchatmen.
28
15:59
Die Stimmung in der Arena ist schon speziell. Zu hören sind eigentlich nur die Gästefans und die Schalker Anhänger melden sich nur mit Unmutsbekundungen.
26
15:58
Weiter geht es: Rupp holt den Freistoß aus dem Halbfeld heraus, aber die Hereingabe von Moritz Stoppelkamp ist dann zu ungenau.
23
15:56
Damit bleibt es dabei, dass die gefährlicheren Aktionen den Gästen gehören. Insgesamt befindet sich die Partie aber ohnehin auf überschaubarem Niveau.
22
15:52
Das ist dann schon gefährlicher: Moritz Stoppelkamp kommt nach gewonnen Zweikampf von Marvin Bakalorz im Mittelfeld 20 Meter vor dem Kasten in Position, zieht ab und schiebt das Leder nur knapp rechts vorbei.
21
15:50
Klaas Jan Huntelaar zieht von rechts mal in die Mitte und visiert die kurze Ecke an. Der Schuss geht aber dann doch einen guten Meter am Kasten vorbei.
19
15:50
Immerhin kann sich der Gastgeber in dieser Phase mal ein wenig in der Hälfte der Gäste festsetzen. Oder besser gesagt konnte, denn dann landet Ball schon wieder beim Gegenspieler.
17
15:49
Das Schalker Publikum ist extrem ungeduldig: Eric Maxim Choupo-Moting startet links durch, trifft auf spitzem Winkel aber nur das Außennetz. Ein unglücklicher Abschluss zwar, aber dass es dafür direkt Pfiffe hagelt, spricht Bände.
20
15:47
Zwei Resultate von den Parallelspielen: Hamburg führt in Stuttgart und auch Bayern ist gegen Freiburg in Führung gegangen. Aktuell rückt Paderborn also auf den Relegationsplatz vor und hätte es am letzten Spieltag selbst in der Hand. Aber noch ist viel Fußball zu spielen.
15
15:46
Zudem stehen die Knappen weit weg von den Leuten: Ein Eckball landet weit geschlagen bei Süleyman Koç an der Sechzehnergrenze, der Abschluss rutscht dem Türken dann aber über den Spann.
16
15:46
Das war mal gut gespielt: Über links treiben für den Gastgeber Eric Maxim Choupo-Moting an und über Meyer wird der Ball auf Jefferson Farfán weitergeleitet, der das Leder an der Sechzehnergrenze aber nicht auf seinem starken linken Fuß hat und daher deutlich verzieht.
14
15:45
Das Spiel der Hausherren bleibt unheimlich fehleranfällig und immer wieder leistet man sich in der gefährlichen Zone Ballverluste, die Paderborn zum Kontern einladen.
13
15:44
Derweil muss Srđan Lakić an der Seitenlinie behandelt werden. Was genau geschehen ist war nicht zu sehen und wir hoffen, dass ees für den Stürmer weitergeht.
12
15:43
Wie leicht geht das denn? Bei einer flachen Hereingabe von links steht Lukas Rupp am Elfmeterpunkt völlig blank und die Schalker haben Glück, dass der Offensive die Pille nicht recht kontrollieren kann.
10
15:42
Die Knappen versuch mit Ballstafetten im Mittelfeld Sicherheit reinzubekommen und spielen im Verlauf mit ein wenig Glück rechts Meyer frei, dessen Flanke aber nicht in die Mitte durchkommt.
9
15:41
Schalke agiert nervös und nach dem x-ten Fehlpass hallen die ersten Pfiffe durch das weite Rund.
8
15:39
Tja und so sind es tatsächlich erst einmal die Hausherren, die vor eigenem Publikum extrem zurückhaltend agieren.
7
15:38
Hoppla! Paderborn bleibt mutig und Ralf Fährmann muss gegen einen abgefälschten Abschluss aus 20 Metern ran. Stoppelkamp hatte einfach mal abgezogen und Höwedes dem Ball noch einen gefährlichen Drall mitgegeben.
6
15:37
Paderborn bringt eine erste Standard in den Sechzehner, aber die Knappen sind auf dem Posten.
4
15:36
Mit der Konstellation dürfte es schon interessant werden, wer wieviel Risiko geht. Da Stuttgart und Hamburg sich ja parallel gegenseitig die Punkte wegnehmen, könnte Paderborn heute eventuell einen Big-Point landen. Und unverwundbar sind die Knappen dieser Tage ja beileibe nicht.
3
15:34
Hier tasten sich die Teams derweil klassisch ab. Ein erster Schuss der Paderborner ging weit daneben und auch eine Ecke auf der anderen Seite versprach noch keine Gefahr.
2
15:33
Schon geht der erste Jubel durch die Arena, allerdings weil Dortmund ganz früh in Rückstand geraten ist.
1
15:33
Weil Gäste-Keeper Lukas Kruse Probleme mit dem Schuhwerk hatte, geht es minimal später los. Jetzt rollt die Kugel aber!
3
15:32
Zum ersten Mal geht es bei den Knappen schnell nach vorne, die finale Flanke von der rechten Seite segelt aber ins Toraus. Höwedes war da bei der Hereigabe leicht weggerutscht.
1
15:31
Spielbeginn
15:10
Schiedsrichter der Partie ist Bastian Dankert. Seine Assistenten heißen Markus Häcker und Rene Rohde.
15:10
Auch sonst sind in der Startelf der Hausherren die Konsequenzen zu spüren: Nicht weniger als sechs Neue finden sich im Gegensatz zur desolaten 0:2-Niederlage in Köln wieder. Unter anderem sollen Klaas Jan Huntelaar und Jefferson Farfán die Offensive beflügeln, Jan Kirchhoff übernimmt im 4-2-3-1 auf der Doppelsechs für den suspendierten Kevin-Prince Boateng.
15:10
Apropos Beruhigung: Was derzeit bei den Knappen abgeht, ist wohl nicht einmal mehr mit Valium in den Griff zu bekommen. Eine wochenlang andauernde Talfahrt mit nur einem Pflichtspielsieg in den letzten acht Partien kegelte einen schon hochkant aus dem CL-Rennen und nun müssen die Ruhrpottler gar befürchten, im nächsten Jahr überhaupt nicht mehr international dabei zu sein.
15:10
Wie traditionell üblich gruppieren sich ab sofort alle Spiele am Samstag, um die letzten Entscheidungen parallel austragen zu können. Passend dazu geht es für diese beiden Kontrahenten quasi noch um alles. Schalke muss schnellstens die Kurve kriegen, den sechsten Platz und damit das internationale Geschäft zu bleiben, ansonsten avanciert die Saison zum Totalschaden. Und der Aufsteiger kämpft am anderen Ende der Tabelle um den Verbleib in der Liga.
15:08
Insgesamt dürften die Gäste natürlich eher defensiv abwartend spielen, denn der größere Druck liegt sicherlich bei den Schalkern, die es eigentlich mit einem vermeintlich einfachen Restprogramm, es geht am letzten Spieltag nach Hamburg, noch selbst in der Hand haben. Bekommen die Knappen also die Kurve oder kegelt Paderborn die Pottler aus dem internationalen Geschäft?
15:05
Bei den Ostwestfalen wird ebenfalls rotiert: Statt dem verletzten Rafa Lopez sowie Marc Vucinovic und Elias Kachunga beginnt in der Innenverteidigung Christian Strohdiek, auf der rechten Flanke Süleyman Koc und im Sturmzentrum Srđan Lakic. Das Ganze findet sich in einem 4-4-2 mit Lukas Rupp als hängende Spitze zusammen.
14:56
Damit sind zumindest die Tage der Erstgenannten in Gelsenkirchen gezählt und Sam darf als echter Fehleinkauf gewertet werden, obwohl er Flügelflitzer wie soviele im Kader der Schalker auch durch Verletzungen zurückgeworfen wurden. Zeit für Lösungen bleibt indes jedenfalls nicht viel, denn schon heute muss unbedingt der Dreier her.
14:54
Was für manch einen Eingefleischten vielleicht noch schlimmer ist: Mittlerweile ist der große Rivale aus Dortmund bis auf zwei Zähler herangekommen und könnte die Saison sogar noch vor den Schalkern beenden. In dieser Woche ging es dann zu allem Überfluss auch noch neben dem Platz hoch her. Der in die Kritik geratene Manager Horst Heldt stellte in Abstimmung mit Trainer Di Matteo nach schwachen Leistungen Kevin-Prince Boateng und Sidney Sam frei, suspendierte zudem und Marco Höger.
14:45
Fangen wir bei den Gästen an: Im Tabellenkeller ist noch alles offen, man steht mit 31 Zählern derzeit zwar auf dem vorletzten Platz, allerdings punktgleich mit Rang 15 und den Freiburgern, die man zuletzt im brisanten direkten Duell auswärts bezwingen konnte. Am letzten Spieltag kommt es zum absoluten Krimi gegen Stuttgart, so dass man zur Beruhigung durchaus den ein oder anderen Zähler aus Gelsenkirchen mitnehmen müsste.
14:34
Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der Fußball-Bundesliga! Ab 15:30 empfängt Schalke den SC Paderborn.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler Arena
Kapazität
15.000