4. Spieltag
12.09.2015 18:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
6:2
1. FC Köln
Köln
4:1
  • Alexander Meier
    Meier
    4.
    Kopfball
  • Luc Castaignos
    Castaignos
    15.
    Rechtsschuss
  • Alexander Meier
    Meier
    23.
    Linksschuss
  • Anthony Modeste
    Modeste
    28.
    Kopfball
  • Luc Castaignos
    Castaignos
    30.
    Rechtsschuss
  • Haris Seferović
    Seferović
    73.
    Linksschuss
  • Dominique Heintz
    Heintz
    81.
    Kopfball
  • Alexander Meier
    Meier
    87.
    Kopfball
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
51.500
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90
20:23
Fazit:
Dank eines grandiosen Auftritts der Frankfurter Eintracht und einer vor allem in Sachen Defensivverhalten desolaten Leistung der Kölner endet diese Partie mit sage und schreibe 6:2 (4:1) zugunsten der Gastgeber. Diese verteidigten von Beginn an extrem hoch und effektiv, nach vorne hin präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Armin Veh zudem eiskalt. Gegen ganz schwache Kölner war das Spiel bereits zur Pause entschieden. Im zweiten Abschnitt ließ es die Eintracht dann etwas ruhiger angehen, dennoch gelangen zwei weitere Treffer. Mann des Tages ist ganz klar Alexander Meier, der Torschützenkönig der vergangenen Saison feierte nach langer Verletzungspause ein Saisondebüt nach Maß und erzielte drei Tore.
90
20:18
Spielende
90
20:18
Kurz nach dem letzten Frankfurter Wechsel ist Schluss!
90
20:17
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Slobodan Medojević
90
20:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Marc Stendera
88
20:17
Nun verlässt Meier unter dem großen Jubel der Frsankfurter Anhängerschaft das Spielfeld. Was für ein Saisoneinstand für den Hünen, den Václav Kadlec ersetzt.
88
20:16
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Václav Kadlec
88
20:16
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Alexander Meier
87
20:14
Tooor für Eintracht Frankfurt, 6:2 durch Alexander Meier
Traum-Comeback perfekt! Nach einer Halbfeldflanke von Flum versenkt der lange verletzt gewesene Meier das Leder per Kopf aus wenigen Metern. Drittes Tor für den Torschützenkönig am heutigen Abend! Einmal mehr präsentierten sich die Klner in dieser Szene seltsam teilnahmslos.
85
20:12
...Marcel Risses Versuch ist ganz schwach und geht deutlich daneben.
85
20:12
Fünf Minuten vor Ende bietet sich den Kölnern nach einem Foul des Gegners eine gute Freistoßmöglichkeit, und zwar aus 17 Metern Entfernung...
82
20:11
Starke Oarade von Timo Horn. Der Kölner Schlussmann wehrt einen Außenristschuss von Seferović aus acht Metern stark zur seite ab.
82
20:10
Nach zwei Treffern und einem Assist hat sich Frankfurts Neuzugang Castaignos den Jubel der Fans redlich verdient - ihn ersetzt Johannes Flum.
82
20:10
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Johannes Flum
82
20:10
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Luc Castaignos
81
20:08
Tooor für 1. FC Köln, 5:2 durch Dominique Heintz
Nach der nachfolgenden Ecke von rechts durch Hector steigt Abwehrmann Heintz am höchsten - und trifft per gekonntem Kopfball. 2:5 aus Sicht der Gäste.
80
20:07
Nach einem Missverständnis in der Frankfurter Defensive bietet sich Kölns Risse eine gute Chance - Hrádecký pariert zur Ecke.
80
20:05
Zehn Minuten sind noch zu absolvieren in diesem torreichen Spiel. Erleben wir noch weitere Treffer?
78
20:05
Letzter Wechsel bei den Kölnern. Torschütze Modeste geht raus, ihn ersetzt Dušan Švento.
78
20:04
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dušan Švento
78
20:04
Auswechslung bei 1. FC Köln: Anthony Modeste
74
20:03
Die Kölner haben sich zwar in Sachen Offensivspiel gesteigert in Hälfte zwei, das Verhalten im und vor dem eigenen Strafraum bleibt jedoch desolat - wie eben zu sehen bei dem Lehmann-Fehler. Konsequenz: fünf Gegentore. Weitere Einschläge sind angesichts eines solch schwachen Abwehrverhaltens nicht ausgeschlossen.
73
20:00
Tooor für Eintracht Frankfurt, 5:1 durch Haris Seferović
Frankfurt legt noch einen nach! Nach einem haarsträubenden Ballverlust des Kölners Lehmann 30 Meter vor dem eigenen Tor bedient Castaignos seinen Kollegen Seferović - und der schiebt aus acht Metern mit links ein. 5:1!
70
19:56
20 Minuten sind noch zu spielen in Frankfurt. Fährt die Eintracht ihren zweiten 4:1-Erfolg in Serie ein oder passiert noch etwas in dieser nun wesentlich ruhiger gewordenen Partie.
67
19:54
Endlich kam es wieder einmal zu einer ambitionierten Torannäherung - aufgrund der in dieser Hinsicht großartigen ersten Halbzeit sind wir aber auch verwöhnt.
66
19:53
Gute Chance für Köln! Am Ende eines Konters bedient Hosiner seinen Teamkollegen Modeste - der scheitert aus 13 Metern Entfernung an dem aus seinem kasten geeilten Frankfurter Keeper Lukáš Hrádecký.
64
19:52
So richtig souverän sieht das weiterhin nicht aus, was die Kölner in der Defensive zeigen. Doch da die Eintracht nun nicht mehr so konsequent angreift, bleibt der fünfte Frankfurter Treffer bislang noch aus.
63
19:50
Gelbe Karte für Stefan Reinartz (Eintracht Frankfurt)
Nach einem härteren Einsteigen sieht Frankfurts Mittelfeldmann die zweite Gebe Karte in diesem Spiel.
62
19:48
Ordentliches Tempo ist nun von beiden Seiten im Spiel, das Mittelfeld wird jeweils immer wieder schnell überbrückt. Zu richtigen Torchancen kam es indes schon länger nicht mehr.
59
19:45
Während die Kölner ordentlich nach vorne spielen, ohne dabei die agnz große Torgefahr zu entwickeln, speikulieren sich nun weiter zurückziehende Frankfurter immer wieder auf Konter.
56
19:44
Kölns Modeste ist frei durch, doch wird der Franzose zurückgepfiffen wegen einer angeblichen Abseitsstellung - das zweite Mal haben die Kölner Pech, denn hier lag der Linienrichter erneut knapp falsch. Weiter geht's.
53
19:41
Zu Beginn von Hälfte zwei lässt der Gastgeber den Kölnern weitaus mehr Freiräume als noch im ersten Durchgang.
50
19:40
Ungewöhnlicher Zeitpunkt für einen Wechsel: Drei Minuten nach Wiederanpfiff bringt Kölns Trainer Stöger zwei neue Offensivkräfte. Yuya Osako und Philipp Hosiner ersetzen Simon Zoller und Leonardo Bittencourt.
49
19:36
Einwechslung bei 1. FC Köln: Philipp Hosiner
49
19:36
Auswechslung bei 1. FC Köln: Simon Zoller
49
19:36
Auswechslung bei 1. FC Köln: Leonardo Bittencourt
49
19:36
Einwechslung bei 1. FC Köln: Yuya Osako
48
19:35
Den ersten Torschuss des zweiten Abschnitts verbuchen die Kölner; Marcel Risses Schuss aus acht Metern in halbrechter Position ist kein Problem für Eintracht-Keeper Lukáš Hrádecký.
47
19:34
Man darf gespannt sein, ob die Frankfurter ihr enorm laufintensives Spiel werden aufrechterhalten können. Und ob die Kölner sich steigern können. Immerhin, in den letzten Minuten der ersten Hälfte sah das schon ein wenig besser aus, was die Stöger-Truppe nach vorne veranstaltete.
46
19:32
Weiter geht's, beide Teams haben nicht gewechselt in der Pause.
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeitfazit:
Mit sage und schreibe 4:1 führt eine bärenstarke Frankfurter Eintracht zur Pause gegen teilweise komplett überforderte Kölner. Comeback-Mann Alexander Meier und Luc Castaignos trafen jeweils zweifach für die Gastgeber, Anthony Modeste sorgte für den zwischenzeitlichen, nur 80 Sekunden währenden 1:3-Anschlusstreffer der Gäste. Wir haben richtig Bock auf die zweite Hälfte, in 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Pause in Frankfurt.
45
19:16
Trotz fünffachem Torjubel wird nur eine Minute nachgespielt. Hmm.
44
19:14
Da muss Zoller mehr draus machen! Der Kölner Angreifer setzt sich stark durch im gegnerischen Sechzehner, seine anschließende Hereingabe gerät dann jedoch viel zu ungenau. Dabei stand Mitspieler Modeste relativ günstig in der Mitte.
44
19:13
Es geht zunächst weiter für Russ.
42
19:12
Frankfurts Abwehrmann Russ bleibt nach einem Zusammenprall am Boden liegen und muss behandelt werden.
40
19:09
Fünf Minuten verbleiben noch im ersten Durchgang. Die Frankfurter halten das frühe Pressing weiterhin aufrecht, im Spiel nach vorne bleibt man äußerst aktiv.
37
19:08
Bitter für die Kölner. Angreifer Simon Zoller läuft nach gutem Pass in die Tiefe alleine auf den gegnerischen Kasten zu, doch dann wird er aufgrund einer angeblichen Abseitsentscheidung zurückgepfiffen. Weiter geht's.
34
19:05
Die Frankfirter spielen aber auch einfach ganz stark. Abgesehen von der Szene, die zum Gegentreffer führte, ist das einfach großartig, was die Elf von Trainer Armin Veh in Sachen Pressing, Angriffsdruck und Tempo bislang bietet.
33
19:04
Gerade keimte wieder ein zartes Pflänzchen der Kölner Hoffnung, und dann leistet sich der Gast erneut solch eine derart schwache Abwehrleistung. Was ist nur los mit den so stark in die neue Spielzeit gestarteten Rheuinländern?
31
19:01
Was für ein Spiel.
30
19:00
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:1 durch Luc Castaignos
Die Eintracht schlägt zurück! Makoto Hasebe schickt Luc Castaignos auf die Reise, der Niederländer vollendet freistehend aus zwölf Metern. Die Kölner Defensive macht in dieser Szene einen wiederholt desolaten Eindruck.
28
18:58
Tooor für 1. FC Köln, 3:1 durch Anthony Modeste
Hoffnung für Köln! Nach einer Halbfeldflanke von links durch Zoller steht Modeste genau richtig, sein Kopfball sitzt. Nur noch 3:1.
27
18:58
Na immerhin. Kölns Leonardo Bittencourt kommt aus 17 Metern zum Abschluss, Eintracht-Keeper Lukáš Hrádecký hält stark.
24
18:57
Lange Gesichter auf der Kölner Bank. Mit drei Treffern liegt man nun bereits hinten, dazu wird man von den Frankfurtern auf jedem Meter des Spielfelds absolut dominiert. Weiterhin gab es keine einzige richtige Torraumszene für die Gäste.
23
18:53
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:0 durch Alexander Meier
Das ist das dritte Ding! Wahnsinn, wie effektiv diese Franfurter heute kontern. Nach der Fast-Chance der Kölner durch Zoller geht es blitzschnell bei den Hausherren. Am Ende des Gegenangriffs flankt Haris Seferović von rechts, in der Mitte vollendet - na wer wohl- Alexander Meier. 3:0!
23
18:53
Endlich einmal gelangen die Kölner in den gegnerischen Sechzehner. Doch dort angekommen vertändelt Simon Zoller das Leder leichtfertig.
20
18:50
Offensivszenen der Kölner? Fehlanzeige. Die Frankfurter halten Spiel und Gegner weiterhin erfolgreich fern vom eigenen Sechzehner.
17
18:48
Ganz stark, was die Frankfurter bislang zeigen. Durch extrem hohes Verteidigen lassen die Gastgeber den Gegner kaum Luft zum Atmen, in der Offensive zeigt sich die Veh-Elf dazu eiskalt bislang.
16
18:47
Kalte Dusche für die so stark in die Saison gestarteten Kölner. Können diese endlich ins Spiel finden?
15
18:45
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Luc Castaignos
Die Eintracht legt nach! Gegen aufgerückte Kölner schickt Marco Russ seinen neuen Teamkollegen Luc Castaignos per schönem Pass in die Tiefe auf die Reise - dieser trifft anschließend mit einem satten Rechtsschuss aus 15 Metern. 2:0!
13
18:44
Bis zu 60% Ballbesitz verbuchen die gastgebenden Hessen bislang in dieser Partie, dazu vier Torschüsse - die Kölner warten noch immer auf ihre erste Torannäherung. Bislang kamen die Gäste nicht einmal ansatzweise zum Zug in der Offensive.
11
18:41
Noch kamen die Gäste nicht einmal in die Nähe des gegnerischen Sechzehners. Der Ball geht stets bereits früh im Spielaufbau verloren.
8
18:40
Armin Vehs Frankfurter suchen weiterhin druckvoll den Weg nach vorne, der Großteil des Spielgeschehens spielt sich bislang vor dem Kölner Sechzehner ab.
6
18:38
Wahnsinn, was die Hausherren hier für ein Tempo vorlegen in diesen ersten Minuten. Der FC weiß noch überhaupt nicht, wie ihm geschieht und wirkt komplett überfordert.
5
18:37
Nächste Möglichkeit für Frankfurt! Gegen disponiert wirkende Kölner kommt Luc Castaignos aus zehn Metern in halbrechter Position zum Abschluss - diesmal ist Kölns Keeper Timo Horn auf dem Posten und wehrt stark ab.
4
18:36
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Alexander Meier
Das ist die frühe Führung für die Eintracht! Nach einer guten Flanke von rechts durch Aleksandar Ignjovski ist ausgerechnet Rückkehrer Alexander Meier zur Stelle. Aus wenigen Metern trifft der Torschützenkönig per Kopf. 1:0!
2
18:33
Bei den Frankfurtern, die mit einem 4-4-2 samt Raute im Mittelfeld antreten, stehen neben Alex Meier auch Aleksandar Ignjovski und David Abraham neu in der Startfotmation im Vergleich zur letzten Partie. Auf Seiten der Kölner belässt Trainer Peter Stöger seine zuletzt siegreiche Startelf unverändert, die Gäste spielen mit einem 4-1-4-1.
1
18:31
Gelbe Karte für Marc Stendera (Eintracht Frankfurt)
Das ist mal eine frühe Gelbe Karte. Frankfurts Mittelfeldmann geht zu hart gegen Marcel Risse zu Werke und sieht dafür Gelb.
1
18:30
Der Ball rollt.
1
18:30
Spielbeginn
18:20
Schiedsrichter dieser Partie ist Marco Fritz. Ihm assistieren Dominik Schaal und Marcel Pelgrim an den Seitenlinien.
18:18
Bislang kam es bereits zu insgesamt 98 Begegnungen beider Vereine. Die Bilanz spricht mit bisher 37 Siegen für die Kölner. 28 Partien endeten unentschieden, nach 33 Spielen gingen die Frankfurter als Sieger vom Platz.
18:16
Der einzige deutsche Nationalspieler des FC, Jonas Hector, der mit den Deutschen noch nicht sicher dabei ist bei der EM im kommenden Jahr, kommentierte die Sätze seines Vorgesetzten launisch: "Einfach still sein und reden lassen."
18:15
Da es nicht nur bei seinen Kölnern, sondern auch bei seinem Heimatland richtig gut läuft, ließ sich der Österreicher Stöger in den vergangenen Tagen zu einigen lustig gemeinten Spitzen hinreißen. "Wir haben bei uns Spieler, von denen wir hoffen, dass sie sich noch qualifizieren. Wir haben ihnen gesagt, dass sie weiter arbeiten und daran glauben müssen", sagte der ehemalige Nationalspieler seines Heimatlandes. Denn: "Es kann sich ja nicht jeder so früh qualifizieren wie Österreich."
18:12
Es läuft also rund bei ehemaligen Chaosclub, den Manager Jörg Schmadtke und Coach Stöger in ruhige und solide Fahrwasser gelenkt haben. Mit einem heutigen Auswärtssieg könnte der FC sogar wieder bis auf Rang drei springen, da er VfL Wolfsburg eben Punkte in Ingolstadt liegen ließ.
17:56
Richtig gut in die neue Saison gestartet ist Frankfurt heutiger Gegner. Nach drei Spielen belegt der 1. FC Köln mit bereits sieben gesammelten Zählern Rang vier. Nach dem Auftaktsieg gegen Stuttgart kassierte man beim Vizemeister Wolfsburg erst kurz vor Schluss den Ausgleich. Eine Woche darauf holte die Elf von Trainer Peter Stöger dann einen 2:1-Erfolg gegen den HSV.
17:52
Nach dem ersten Saisonerfolg rangiert die Eintracht mit vier Zählern auf Platz elf der tabelle. Mit einem Heimsieg heute könnte die Veh-Truppe bis in die obere Tabellenhälfte springen.
17:51
Denn am vergangenen Spieltag traf die Eintracht bei ihrem ersten Sieg in 2015/2016 gleich viermal beim Sieg in Stuttgart. Zweimal erfolgreich war dabei Sturm-Neuzugang Luc Castaignos. Doch werden bei den Frankfurter dennoch alle froh sein, dass sie Meier nun wieder haben.
17:49
Eintracht-Trainer Armin Veh hatte im Vorfeld noch drumherum geredet, was einen Einsatz des offensiven Mittelfeldspielers anging, doch nun ist klar: Maier wird heute direkt von Beginn an spielen. Zuletzt kamen die Hessen jedoch auch ganz gut ohne ihren gefährlichsten Mann aus.
17:46
Fünf Monate war Alex Meier zum Zuschauen verdammt. Die Schlussphase der vergangenen Saison musste die Frankfurter Eintracht ohne ihren besten Angreifer auskommen, der sich trotz seiner Auszeit erstmalig die Torjägerkrone der Bundesliga sichern konnte. Nun ist Meier zurück.
17:36
Willkommen zum Samstagabendspiel der Bundesliga. Eintracht Frankfurt empfängt den 1. FC Köln.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997