13. Spieltag
03.12.2016 15:30
Beendet
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
4:0
1. FC Köln
Köln
2:0
  • Sandro Wagner
    Wagner
    8.
    Linksschuss
  • Jeremy Toljan
    Toljan
    39.
    Linksschuss
  • Sandro Wagner
    Wagner
    67.
    Kopfball
  • Mark Uth
    Uth
    89.
    Linksschuss
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
29.740
Schiedsrichter
Günter Perl

Liveticker

90
17:22
Fazit:
Hoffenheim schlägt Köln mit 4:0 und revanchiert sich damit für das bittere Pokal-Aus Ende Oktober! Bereits in der ersten Halbzeit leiteten die Kraichgauer diesen letztendlich klaren Sieg ein. Nach Toren von Wagner (8.) und Toljan (39.) führte man etwas schmeichelhaft mit 2:0. Köln war bis dahin eigentlich die bessere Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel rannte Köln an, ohne dabei jedoch ein klares Konzept zu haben. Hoffenheim nutzte dies aus und erhöhte durch Wagner (67.) und Ex-Kölner Uth (89.) auf 4:0. Alles in allem also ein gelungener Nachmittag für die TSG, die damit auf Platz vier springt. Köln fällt zurück auf Rang sieben. Schönen Abend noch!
90
17:19
Spielende
89
17:18
Tooor für 1899 Hoffenheim, 4:0 durch Mark Uth
Jetzt wird es eine Packung für den FC! Amiri schickt Toljan auf die linke Seite. Im Strafraum gibt der Mittelfeldmann flach in die Mitte, wo sich Uth im Laufduell gegen Mavraj durchsetzt und mit der Fußspitze zum 4:0 für die TSG vollendet. Der Ex-Kölner hat also auch noch einen Treffer parat.
87
17:17
Immerhin geben sich die Gäste weiterhin nicht aus. Osako zieht aus 22 Metern ab. Weit drüber. Die Kölner waren heute einfach nicht zielstrebig genug. Letztlich wird Hoffenheim das Ergebnis souverän über die Zeit schaukeln.
84
17:13
Gelbe Karte für Mergim Mavraj (1. FC Köln)
Mavraj legt Kadeřábek im Mittelfeld. Gelb für den Kölner Innenverteidiger.
83
17:13
Hartel gibt den ersten Schuss der Gäste auf das Tor von Baumann ab. Bislang zielten die Kölner ausschließlich vorbei. Aus 20 Metern kann der Hoffenheimer Schlussmann aber sicher parieren.
81
17:11
Doppeltorschütze Sandro Wagner darf sich vom Publikum feiern lassen. Nach einer Ecke und einem Freistoß war der Torjäger jeweils zur Stelle und war somit ein Faustpfand im Kampf um die drei Punkte. Für ihn ist mit Philipp Ochs ein weiteres TSG-Eigengewächs auf dem Platz.
81
17:10
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Philipp Ochs
81
17:10
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Sandro Wagner
78
17:07
Fast der Anschlusstreffer für den FC! Sørensen wird auf der rechten Seite freigespielt und gibt scharf vors Tor. Dort kommt Guirassy vor Baumann an den Ball, setzt ihn aber per Kopf am langen Pfosten vorbei. Da hätten es die Gäste fast nochmal ein bisschen spannend gemacht. So aber bleibt alles beim Alten. Abstoß.
76
17:05
Es sieht nicht so aus, als könnte der FC noch etwas am Spielausgang verändern. Hoffenheim spielt das Geschehen nun gekonnt herunter und beschäftigt die Gäste auch immer wieder in deren Abwehr. Es soll heute wohl einfach nicht sein für die Domstädter.
73
17:03
Mit Mark Uth haben die Hoffenheimer nun wieder eine Offensivoption mehr im Kader. Nach längerer Verletzung sorgt der Angreifer sofort für neuen Schwung. Nach einem Doppelpass mit Wagner taucht der ehemalige Kölner beinahe frei vor Kessler auf. Heintz kann in letzter Sekunde aber gerade noch so zur Ecke klären. Diese bringt letztlich nichts ein.
71
17:00
Gelbe Karte für Jeremy Toljan (1899 Hoffenheim)
Toljan foult Hartel an der Seitenlinie. Dafür sieht der Außenbahnspieler die erste Gelbe Karte der Partie.
70
17:00
Köln rennt nochmal an, will sich noch nicht geschlagen geben. Allerdings müsste nun schon ein mittelgroßes Fußballwunder herhalten, damit die Gäste noch zu einem Punktgewinn kommen. Schließlich gelang da zuletzt kaum noch etwas offensiv.
67
16:56
Tooor für 1899 Hoffenheim, 3:0 durch Sandro Wagner
Wieder trifft Sandro Wagner nach einer Standardsituation! Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die TSG. Uth bringt die Kugel hoch an den Elfmeterpunkt, wo Wagner höher als alle anderen steigt und per Kopf zum 3:0 für die Hausherren vollendet. Da gibt es für Kessler nichts auszurichten. Das könnte dann auch schon fast die Entscheidung gewesen sein!
65
16:55
Köln muss jetzt irgendwie mehr Druck entwickeln, ansonsten schaukelt Hoffenheim das Ergebnis ohne größere Probleme über die Zeit. Vor allem Anthony Modeste wird von Kevin Vogt äußerst gut bewacht. Bis auf eine Chance aus der zwölften Minute konnte der Top-Torjäger der Kölner noch gar nicht auf sich aufmerksam machen.
62
16:53
Und auch Peter Stöger wechselt doppelt. Artjoms Rudņevs und Sehrou Guirassy kommen für Simon Zoller und Salih Özcan neu auf den Rasen. Eine folgerichtige Entscheidung, schließlich war da offensiv zuletzt kaum noch etwas los bei den Gästen.
62
16:52
Einwechslung bei 1. FC Köln: Sehrou Guirassy
62
16:51
Auswechslung bei 1. FC Köln: Salih Özcan
62
16:51
Einwechslung bei 1. FC Köln: Artjoms Rudņevs
62
16:51
Auswechslung bei 1. FC Köln: Simon Zoller
60
16:50
Doppelwechsel von Julian Nagelsmann: Barış Atik und Mark Uth ersetzen Kapitän Eugen Polanski und Andrej Kramarić. Neue Varianten für die Offensive. Bundesligadebüt für den 21-jährigen Barış Atik.
60
16:49
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mark Uth
60
16:49
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
60
16:49
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Barış Atik
60
16:49
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Eugen Polanski
58
16:48
Da wird den Hausherren eine gute Freistoßchance genommen. Amiri und Mavraj kämpfen vor dem Kölner Strafraum um den Ball. Beide fallen, doch zieht der FC-Verteidiger im Fallen noch das Bein hoch, bringt Amiri damit also bewusst zu Fall. Schiedsrichter Perl lässt weiterlaufen, doch hätte man da eigentlich auf Freistoß für die TSG entscheiden müssen.
55
16:44
Schönes Solo von Hector durch die Mittelfeldzentrale. Drei Blaue können den Kölner nicht daran hindern, in Richtung Strafraum zu ziehen. Der Schuss des DFB-Nationalspielers aus 20 Metern fliegt aber weit vorbei. Er ist eben auch kein Torjäger.
53
16:43
Wieder Freistoß von der linken Seite für den FC. Hartel kommt nach diesem aus 22 Metern zum Schuss, setzt die Kugel aber weit drüber. Keine Gefahr. Köln kommt mit der Rolle, das Spiel machen zu müssen, noch nicht so wirklich klar.
52
16:42
Es geschieht nahezu nichts in der Rhein-Neckar-Arena. Auch ein Freistoß für die Gäste vom linken Flügel bringt nichts ein. Für den neutralen Beobachter ist das doch etwas dünn.
49
16:38
Köln kommt mit viel Ballbesitz in die zweite Hälfte, sucht die Lücke in der Hoffenheimer Defensive, findet diese bislang aber noch nicht. Mit der vermeintlich sicheren Zwei-Tore-Führung im Rücken geht die TSG derzeit kein allzu großes Risiko mehr ein.
46
16:34
Weiter geht's! Keine weiteren Wechsel auf beiden Seiten.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Hoffenheim führt zur Pause mit 2:0 gegen Köln und das ist doch ein Tor zu hoch. Die Hausherren nutzten fünf Torschüsse zu zwei Treffern, während die Gäste mehrere Großchancen fahrlässig ausließen. Zudem scheint sich der Kölner Marcel Risse schwerer verletzt zu haben. Er befindet sich bereits auf dem Weg ins Krankenhaus. Trotzdem ist hier noch einiges drin. Ein Tor und Köln wäre wieder voll drin im Geschäft. Trotzdem liegen alle Trümpfe nun natürlich auf Seiten der TSG. Bis gleich!
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt. Auf dem Platz ist derzeit nicht mehr viel los. Scheinbar haben sich beide Mannschaften mit dem Ergebnis zur Pause arrangiert.
42
16:14
Das ist nun natürlich ein Pfund, mit dem die Kölner klarkommen müssen. Da machen sie eigentlich ein gutes Auswärtsspiel und liegen doch mit zwei Toren zurück. Die beste Defensive der Liga präsentiert sich heute nicht in allerbester Verfassung. Das liegt allerdings auch an den Ausfällen von Lehmann und Höger im zentralen Mittelfeld. Solche Spieler kann man eben nur sehr schwer gleichwertig ersetzen.
39
16:10
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:0 durch Jeremy Toljan
Hoffenheim eiskalt! Da gelingt den Hausherren bis auf das Tor kaum etwas und doch machen sie das zweite Tor. Im Mittelfeld bekommen die Kölner keinen Zugriff auf den startenden Amiri, welcher kurz vor dem Strafraum durchsteckt zu Toljan, welcher sich im Laufduell gegen Sørensen durchsetzt, alleine vor Kessler auftaucht und diesen zum 2:0 für die TSG tunnelt! Ein schöner Treffer, bei dem eine weitere Unachtsamkeit der Gäste sofort wieder mit einem Gegentor bestraft wird. Effizienz pur bei den Hausherren!
36
16:09
In diesen Minuten plätschert die Partie ohne nennenswertes Ereignis vor sich hin. Hoffenheim hat nun mal etwas mehr Ballbesitz, kann dabei aber kaum Torgefahr entwickeln. Auf den Rängen sind es weiterhin die Gästefans, die für den Großteil der Akustik sorgen. Ihre Mannschaft zahlt dies aber noch nicht mit Toren zurück.
33
16:05
Man kann den Kölnern eigentlich kaum einen Vorwurf machen. Nur eben diesen einen, dass sie in der achten Minute beim Tor von Sandro Wagner einmal unachtsam waren. Ansonsten sind es hauptsächlich die Gäste, die für die gefährlichen Aktionen sorgen. Hoffenheim hingegen verzettelt sich immer wieder im Mittelfeld.
30
16:02
Hartel verpasst nur knapp! Starker Pass von Zoller nach links zum gestarteten Rausch. Am Strafraum gibt der Linksverteidiger scharf an den langen Pfosten. Dort kommt Hartel angerauscht, setzt die Kugel aus vollem Lauf aber rechts vorbei! So langsam hätten sich die Gäste den Ausgleich verdient. Hoffenheim präsentiert sich in der Abwehr viel zu löchrig.
27
15:59
Mit der Einwechslung von Marcel Hartel hat Köln wieder die Spielkontrolle übernommen. Davor haben die Hoffenheimer doch versucht, aus der personellen Überzahl Profit zu schlagen. Bis auf den Schuss von Polanski kam da jedoch nicht viel bei rum.
24
15:57
Köln ist jetzt wieder vollzählig. Marcel Hartel kommt für den verletzten Marcel Risse. Zuvor war das Spiel mehrere Minuten lang nicht unterbrochen, da sich die Hoffenheimer am Kölner Strafraum festspielten. Kramarić setzte sich schließlich stark auf der linken Seite durch, gab von der Torauslinie flach in die Mitte. Dort klärte Heintz genau vor die Füße von Polanski, doch der zielte aus 22 Metern klar drüber.
24
15:56
Einwechslung bei 1. FC Köln: Marcel Hartel
24
15:55
Auswechslung bei 1. FC Köln: Marcel Risse
22
15:54
In Unterzahl kontern sich die Gäste zur nächsten Chance! Özcan erobert den Ball am Mittelkreis und schickt Zoller auf die Reise. Modeste neben ihm wird von der TSG-Defensive gedeckt und so muss es Zoller selbst versuchen. Aus 18 Metern rechter Position zielt er knapp links vorbei!
21
15:53
Nach einem Laufduell mit Hoffenheims Andrej Kramarić bleibt Marcel Risse verletzt liegen, hält sich das Knie. Das sieht nicht gut aus für den Angreifer. Und auch Anthony Modeste liegt am Boden, hat sich bei seiner Chance aus der zwölften Minute wohl am Oberschenkel verletzt. Während es für den Torjäger aber weitergeht, muss Risse von den FC-Betreuern in die Kabine gebracht werden. Gute Besserung von dieser Stelle! Ein weiterer personeller Rückschlag für die ohnehin schon arg gebeutelten Kölner.
19
15:50
Die knapp 4000 mitgereisten Köln-Fans sorgen für eine tolle Atmosphäre in der Rhein-Neckar-Arena. Auf dem Spielfeld schafft es die TSG nun wieder etwas für Entlastung zu sorgen. Einen gefährlichen Abschluss gab es bei den Gastgebern seit dem Führungstreffer aber nicht.
16
15:48
Köln drängt auf den Ausgleich, setzt Hoffenheim stark unter Druck. Bei TSG-Ballbesitz pressen die Gäste den ballführenden Spieler mit bis zu vier Mann und wollen damit Fehlpässe provozieren. Noch ziehen sich die Gastgeber irgendwie aus der Affäre, doch kann das nicht mehr lange gut gehen.
13
15:44
Risse vergibt die Riesenchance! Der ist nicht drin! Zunächst macht Risse das ganz stark, indem er einen langen Ball rechts im Strafraum herunterpflückt und Toljan mit einem Haken ins Leere laufen lässt. Alleine vor Baumann muss der Angreifer nur noch einschieben, setzt die Kugel aber um Millimeter rechts vorbei! Das Tornetz wackelte da bereits, allerdings von der falschen Seite. Den muss Risse versenken!
12
15:44
Modeste mit der Chance! Starke Flanke von Risse über rechts. In der Mitte stiehlt sich Modeste von seinen Bewachern davon, bringt aber keinen Druck mehr hinter die Kugel. Der Ball fliegt aus zwölf Metern über den Kasten! Die Gäste reagieren alles andere als geschockt und haben die Spielkontrolle erst einmal übernommen.
10
15:43
Köln sucht die postwendende Antwort! Rausch taucht links im Strafraum ganz frei auf und zieht ab. Vogt wirft sich aber dazwischen und kann zur Ecke abwehren. Diese wird zu einem Ping-Pong-Ball am kurzen Pfosten. Dort kann Zoller aber nicht schnell genug schalten. Immerhin gibt es eine weitere Ecke. Diesmal können die Gastgeber aber klären.
8
15:40
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Sandro Wagner
Und dieser Eckball bringt der TSG die frühe Führung! Der Ball kommt hoch in die Mitte, wo Hübner höher springt als Hector, die Kugel aber über Kessler hinweg an die Latte setzt! Drei Meter vor dem Tor schaltet Wagner am schnellsten und spitzelt den Abpraller über die Linie zum 1:0 für Hoffenheim. Da sah die FC-Defensive nicht allzu gut aus. Jetzt sind die Gäste gefordert!
7
15:40
Kramarić zwingt Kessler zu einer ersten Parade! Über links kombinieren sich die Hausherren nach vorne. Amiri bedient Kramarić 20 Meter vor dem Tor, doch Kessler kann den Flachschuss stark zur Ecke abwehren!
5
15:37
Nach Foul von Sørensen an Amiri gibt es Freistoß für die Gastgeber vom linken Flügel. Rudy schlägt die Kugel hoch vor das Tor, doch dort kann Kessler sicher abfangen. Keine Gefahr für das Gehäuse der Gäste.
3
15:36
Ruhiger Beginn in Sinsheim. Für zwei Spieler ist es durchaus eine brisante Partie. Hoffenheims Kevin Vogt spielte bis vergangenen Sommer zwei Jahre lang in Köln, wurde dort aber nie so recht glücklich. Inzwischen ist er aber fester Bestandteil der Hoffenheimer Defensive. Auf der anderen Seite kehrt Anthony Modeste zurück an seine alte Wirkungsstätte. In 55 Bundesligaspielen netzte der Franzose 19-mal für die TSG ein. In Köln sind es nach 46 Einsätzen im deutschen Oberhaus bereits 27 Treffer.
1
15:32
Der Ball rollt! Schiedsrichter Günter Perl hat die Partie nach einer Schweigeminute für die Opfer des Flugzeugabsturzes in Kolumbien freigegeben.
1
15:32
Spielbeginn
15:28
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren sind in Blau-Schwarz gekleidet. Die Gäste laufen ganz in Rot auf. Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Begegnung!
15:15
Schiedsrichter der Partie ist Günter Perl. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Thomas Stein und Michael Emmer. Vierter Offizieller ist Benedikt Kempkes. In einer guten Viertelstunde geht's los in der Rhein-Neckar-Arena!
15:03
Hoffenheim konnte seit sieben Jahren in der Liga nicht mehr gegen Köln gewinnen. 2011 gab es im Pokal mal einen Ausreißer für die TSG (2:1 in der zweiten Runde). Somit gab es für die Kraichgauer nur einen Sieg aus den letzten elf Pflichtspielen gegen die Rheinländer. Eine Partie war besonders spektakulär. Vor etwas mehr als zwei Jahren siegten die Kölner mit 4:3 in Sinsheim. Bereits zur Pause stand es 3:3! Matchwinner für den "Effzeh" war letztlich Paweł Olkowski, der den entscheidenden Treffer zum 4:3 markierte. In der Tabelle landeten die Hoffenheimer am Ende der Saison trotzdem vor den Kölnern. Die TSG wurde Achter, Köln als Aufsteiger Zwölfter.
14:57
Auch Julian Nagelsmann muss heute auf namhafte Akteure verzichten. Allen voran Kerem Demirbay, der weiterhin an einer Oberschenkelzerrung laboriert. Auch Fabian Schär, der letzte Woche in der Halbzeitpause ausgewechselt werden musste, muss passen. Zudem fällt Lukas Rupp krank aus. Nach dem 1:1 in Gladbach gibt es bei der TSG drei Wechsel in der Startformation: Jeremy Toljan, der Ex-Kölner Kevin Vogt und Nadiem Amiri rücken neu herein für Steven Zuber, den bereits erwähnten Fabian Schär und Ádám Szalai. Nach dem 3-4-3 zuletzt in Gladbach dürften die Hausherren heute wieder in einem 3-5-2 auflaufen. Köln spielt wie gewohnt in einem 4-4-2.
14:51
Letzte Woche gab es für beide Mannschaften eine Punkteteilung. Hoffenheim spielte bei der kriselnden Borussia aus Mönchengladbach 1:1. Köln trennte sich vom FC Augsburg torlos mit 0:0. Beide Spiele waren keine Hochkaräter und letztlich konnten beide Mannschaften mit dem Ergebnis zufrieden sein. Heute müssen beide Trainer auf namhafte Spieler verzichten. Vor allem Kölns Peter Stöger muss so langsam improvisieren. Neben Kapitän Matthias Lehmann, Verteidiger Dominic Maroh und Angreifer Leonardo Bittencourt fällt nun auch noch Mittelfeldmann Marco Höger aus. Ein Ausfall, der sehr schmerzt. Schließlich war Höger seit seinem Wechsel im Sommer ein absolutes Kernstück des Kölner Spiels. Ersetzt wird der 27-Jährige heute von FC-Eigengewächs Salih Özcan.
14:46
Es läuft die 120. Minute eines unfassbar packenden Pokalfights zwischen Köln und Hoffenheim. Die TSG wirft alles nach vorne, um noch irgendwie das Elfmeterschießen zu erreichen. Tatsächlich trifft Ádám Szalai zum vermeintlichen 2:2, doch wird der Stürmer aufgrund einer angeblichen Abseitsposition zurückgepfiffen. Eine dicke Fehlentscheidung! Köln durfte feiern, Hoffenheim haderte mit dem Schiedsrichter. All das liegt noch gar nicht so lange zurück. Am 26. Oktober trafen beide Mannschaften in diesem denkwürdigen Spiel aufeinander. Nun, etwas mehr als fünf Wochen später, geht es in Sinsheim um Punkte in der Liga. Und die können beide Mannschaften im Rennen um Europa gut gebrauchen.
14:42
Neben RB Leipzig ist die TSG Hoffenheim das einzige Team in der Bundesliga, das noch ungeschlagen ist. Allerdings trennen die Hoffenheimer und die Leipziger derzeit acht Punkte. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Die Mannschaft von Julian Nagelsmann spielt zu häufig unentschieden. Fünf Siegen stehen bislang sieben Remis gegenüber. Trotzdem kann man mit dem bisherigen Abschneiden mehr als zufrieden sein. Heute geht es gegen die Mannschaft, die es als bislang einziges Team geschafft hat, die Hoffenheimer in dieser Saison zu schlagen. Der 1. FC Köln kegelte die Kraichgauer in der zweiten Pokalrunde mit 2:1 n.V. aus dem Wettbewerb. Auch deshalb haben beide Vereine noch ein Hühnchen zu rupfen.
14:34
Einen schönen guten Tag! Im Kampf um die internationalen Plätze treffen heute 1899 Hoffenheim und der 1. FC Köln aufeinander. Der Sechste empfängt den Fünften. Viel Vergnügen!

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997