26. Spieltag
01.04.2017 15:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
1:1
Borussia Dortmund
Dortmund
0:0
  • Pierre-Emerick Aubameyang
    Aubameyang
    53.
    Rechtsschuss
  • Thilo Kehrer
    Kehrer
    77.
    Rechtsschuss
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
62.271
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90
17:30
Fazit:
Das 150. Revierderby unter Pflichtspielbedingungen endet mit einem 1:1-Unentschieden. Königsblau konnte das Geschehen infolge des torlosen Pausenremis ausgeglichener gestalten, kassierte durch Aubameyang jedoch recht schnell das 0:1 (53.). In der Phase nach dem Treffer des Gabuners war das Match hochklassig, denn beide Teams suchten den direkten Weg in die Spitze. Kehrer besorgte in Minute 77 den verdienten Ausgleich für die Hausherren. In der Nachspielzeit hätte sich der BVB nicht über einen Handelfmeterpfiff gegen Bartra beschweren dürfen, doch Schiedsrichter Zwayer entschiedet sich zum Entsetzen der Schalker gegen einen späten Strafstoß. Unter dem Strich geht die Punkteteilung in Ordnung .Beide Klubs sind schon wieder am Dienstagabend gefordert: Der FC Schalke 04 tritt bei Werder Bremen an, Borussia Dortmund duelliert sich vor eigenem Publikum mit dem Hamburger SV. Einen schönen Samstag noch!
90
17:23
Spielende
90
17:21
Verbannung auf die Tribüne, FC Schalke 04: Markus Weinzierl
Es gibt eine letzte strittige Szene: Bartra soll den Ball nach Ansicht der Knappen im eigenen Strafraum absichtlich mit der Hand gespielt haben. Referee Zwayer sieht dies nicht so und lässt weiterspielen. Am Ende muss S04-Coach wegen Meckerns den Innenraum verlassen.
90
17:20
Gelbe Karte für Nabil Bentaleb (FC Schalke 04)
Im Anschluss an das Vergehen gibt es eine Rudelbildung. Die endet mit einer Gelben Karte gegen den Algerier.
90
17:19
Gelbe Karte für Sokratis Papastathopoulos (Borussia Dortmund)
Sokratis kommt mit seiner Grätsche zu spät gegen Goretzka, stoppt dadurch einen weiteren Konter der Hausherren. Dies zieht eine Verwarnung nach sich.
90
17:19
Drei Minuten werden nachgespielt!
89
17:18
Schalke hat noch einmal eine Konterchance. Goretzka treibt die Kugel im offensiven Zentrum nach vorne, wird dann aber von einer sauberen Grätsche durch Bartra gestoppt.
87
17:16
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Christian Pulisic
87
17:16
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Shinji Kagawa
86
17:14
Der einmal mehr aufopferungsvoll kämpfende Burgstaller geht in den vorzeitigen Feierabend. Huntelaars Hereinnahme wird vom Heimpublikum lautstark gefeiert - kann der Niederländer den späten Siegtreffer besorgen?
85
17:13
Einwechslung bei FC Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar
85
17:13
Auswechslung bei FC Schalke 04: Guido Burgstaller
83
17:12
Dortmund reagiert recht abgeklärt auf Kehrers Treffer und lässt sich auch nicht von der stimmungsvollen Atmosphäre beeindrucken. In der Schlussphase kann es hier in beide Richtungen gehen.
81
17:10
Die Anhänger der Königsblauen sind nach dem Ausgleich natürlich euphorisch und wollen jetzt auch noch den Siegtreffer. Tuchels Reaktion auf das Gegentor? Er lässt mit Mor für Schmelzer offensiver spielen, will ebenfalls die drei Punkte.
79
17:09
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Emre Mor
79
17:08
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marcel Schmelzer
77
17:05
Tooor für FC Schalke 04, 1:1 durch Thilo Kehrer
Eigengewächs Kehrer lässt die Veltins-Arena beben! Nach einer von den Gästen nur unzureichend geklärten Ecke macht Bentaleb das Leder mit einem flachen Anspiel von links wieder scharf. Goretzka legt für Kehrer ab, der aus gut 14 Metern einen wuchtigen Rechtsschuss auspackt, der in der flachen linken Ecke einschlägt.
74
17:02
Dembélé scheitert am rechten Innenpfosten! Der junge Franzosen kann aus halblinken 15 Metern abschließen, schießt mit viel Gefühl in Richtung rechter Ecke. Fährmann ist schon geschlagen und hat Glück, dass das Aluminium rettet.
73
17:01
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
73
17:01
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Felix Passlack
73
17:01
Kagawa verpasst Aubameyangs Flanke! Im Rahmen eines Gegenstoßes behauptet der Goalgetter das Leder an der linken Grundlinie. Er muss kurz warten, bis die Kollegen aufgerückt sind, flankt dann butterweich auf den zweiten Pfosten. Dort fehlen dem Japaner ein paar Zentimeter, um die Hereingabe zu erreichen.
71
16:59
Mit Meyer und Schöpf sind die ersten Joker auf dem Rasen. Stambouli war heute eher unauffällig; Coke war anzumerken, dass er lange gefehlt hat.
70
16:58
Einwechslung bei FC Schalke 04: Alessandro Schöpf
70
16:58
Auswechslung bei FC Schalke 04: Coke
70
16:58
Einwechslung bei FC Schalke 04: Max Meyer
70
16:58
Auswechslung bei FC Schalke 04: Benjamin Stambouli
67
16:56
Schalke kommt derzeit nicht wirklich in die Zweikämpfe. Königsblau betreibt zwar einen sehr hohen Aufwand, bringt Sokratis und Co. aber nicht dauerhaft in Bedrängnis. Markus Weinzierl sollte nun über die ersten Wechsel nachdenken.
64
16:53
Mit langen Kombinationen in der eigenen Hälfte wollen die Schwarz-Gelben etwas Ruhe in die Partie bringen. Da Leipzig aktuell in seinem Heimspiel gegen Darmstadt ebenfalls mit 1:0 führt, hat der BVB zwar Hoffenheim wieder überholt, liegt aber weiterhin drei Zähler hinter Tabellenplatz zwei.
61
16:48
Nach einer guten Stunde ist das Match vollkommen offen. Schalke hat nach dem Gegentor die defensiven Sicherheitsbedenken aufgegeben und drängt nun mit aller Macht auf den Ausgleich. Vor allem über die linke Seite ergeben sich für die Hausherren Räume.
58
16:46
Aubameyang trifft die falsche Entscheidung! Kagawa spielt einen tollen Steilpass auf den Gabuner, der im Strafraum vollkommen frei vor Fährmann auftaucht. Er entscheidet sich trotz bester Lage gegen einen eigenen Abschluss, will für Dembélé querlegen. Nastasić kann den Pass abfangen und verhindert damit das sichere 0:2.
57
16:45
Höwedes fast mit der schnellen Antwort! Der S04-Kapitän schraubt sich nach einer Caligiuri-Ecke von der linken Fahne am ersten Pfosten hoch und nickt aus fünf Metern mit der Stirn zentral auf den Dortmunder Kasten. Bürki kann die Arme gerade noch hochreißen und wehrt ab.
54
16:44
Gelbe Karte für Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)
Aubameyang jubelt mit einer Maske. Hierfür kassiert er die erste Gelbe Karte des Nachmittags.
53
16:41
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Im direkten Gegenzug bringt Aubameyang den BVB in Front! Dembélé treibt die Kugel im halblinken Korridor nach vorne, gibt auf Kagawa weiter. Der lässt Höwedes mit seinem ersten Kontakt aussteigen und taucht vollkommen frei vor Fährmann auf. Er legt uneigennützig für Aubameyang ab, der aus elf Metern nur noch einschieben muss.
53
16:41
Burgstallers Schuss fehlen Tempo und Genauigkeit! Infolge eines schnellen Vorstoßes über den rechten Flügel kommt der Österreicher aus gut 13 Metern zum Abschluss, befördert die Kugel jedoch direkt in die Hände von Bürki. Der Österreicher beschwert sich nicht ganz zu unrecht, dass er von Sokratis gehalten worden ist.
51
16:39
Im Vergleich zu weiten Teilen der ersten Halbzeit geht es erst einmal deutlich ausgeglichener weiter. Schalke hat das Geschehen weiter in Richtung Mittellinie verschoben und gibt die Kugel nicht mehr so schnell her.
48
16:36
Beide Trainer haben sich gegen personelle Änderungen in der Halbzeit entschieden. Sowohl Weinzierl als auch Tuchel haben noch einige offensive Alternativen in der Hinterhand. Die reizvollste bei den Hausherren ist sicherlich Klaas-Jan Huntelaar, für den dieses Revierderby möglicherweise das letzte ist.
46
16:33
Willkommen zurück zum Wiederanpfiff in der Veltins-Arena! Noch nie endeten beide Revierderbys einer Bundesligasaison mit torlosen Unentschieden. Heute ist diese eher unerfreuliche Premier allerdings durchaus möglich: Dortmund hat zwar Feldvorteile, spielt sich allerdings wenige klare Möglichkeiten heraus. Schalke würde sicherlich gerne mehr in das Offensivspiel investieren, hat aber nur wenige Durchschlagskraft.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:18
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des Revierderbys zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund. Schwarz-Gelb legte mit großem Schwung los, brachte die königsblaue Defensive von Beginn an in Bedrängnis. Die Mannschaft von Markus Weinzierl hatte zunächst große Probleme, sich aus der Umklammerung der breit attackierenden Gäste zu befreien. Mit der Zeit kam S04 jedoch besser in die Zweikämpfe und verschaffte den Abwehrleuten Ruhephasen. Die beste Chance auf einen Treffer vergab Dembélé nach einer guten halben Stunde. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde Dortmunds Dominanz wieder größer, sorgte aber nicht für ein Chancenfestival. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
44
16:15
Königsblau wird erst einmal froh sein, wenn das torlose Remis in die Kabine gerettet wird. Im Aufbau der Hausherren geht momentan nur wenig zusammen.
41
16:12
Schiedsrichter Zwayer ist sich des Derby-Charakters bewusst und entscheidet sich weiterhin gegen die erste Verwarnung, obwohl diese durchaus schon möglich gewesen wäre. Bisher gehen die Akteure aber sehr gut mit dieser langen Leine des Schiedrichters um.
38
16:09
Königsblau schafft es vornehmlich durch ruhende Bälle in den Dortmunder Sechzehner. Auch Caligiuris dritter Eckballhereingabe von der linken Fahne fehlt es allerdings an Genauigkeit, um die BVB-Abwehrleute wirklich vor Probleme zu stellen.
35
16:05
Aubameyang gegen Fährmann! Der Gabuner hat auf dem rechten Flügel klare Geschwindigkeitsvorteile gegenüber Höwedes, kann den deutschen Nationalspieler aber nicht komplett abschütteln. Aus vollem Lauf und leicht spitzem Winkel setzt er einen flachen Schuss ab, den Fährmann mit dem rechten Fuß abwehrt.
33
16:05
Der BVB hat die Kontrolle erst einmal wieder übernommen und hält den Schwerpunkt des Geschehens in der Schalker Hälfte. Die Passkombinationen des Tuchel-Teams verlaufen wieder präziser, haben sich an die verkleinerten Räume angepasst.
30
16:01
Dembélé verpasst die Führung um Zentimeter! Der junge Franzose kann sich das Leder an der halblinken Sechzehnerkante auf den rechten Fuß vorlegen und visiert die lange Ecke an. Der Lupfer segelt hauchdünn an der rechten Aluminiumstange vorbei.
28
15:59
Die Gäste haben derzeit Mühe, das Mittelfeld der Königsblauen zu überwinden. Schalke stellt die Passwege mittlerweile mit hohem Laufaufwand zu und verhindert dadurch aus, dass die Außenverteidiger in Eins-gegen-eins-Situationen geraten.
25
15:57
Das Derby bleibt sehr intensiv, wobei die Mehrzahl der Fouls vom BVB begangen wird. Kagawa erlaubt sich auf der rechten Abwehrseite einen unnötigen Regelverstoß gegen Choupo-Moting. Caligiuris Freistoßausführung rauscht nur einen halben Meter am rechten Pfosten vorbei.
22
15:52
Dembélé scheitert an Fährmann! Erstmals tanken sich die Schwarz-Gelben durch die Mitte in den Sechzehner. Aubameyang leitet Schmelzers Anspiel am Elfmeterpunkt auf die linke Strafraumseite weiter. Dort will Dembélé aus sieben Metern einschieben, doch der wachsame Fährmann wirft sich vor den Ball und pariert klasse.
20
15:51
Burgstaller holt über die linke Außenbahn einen zweiten Eckball heraus. Caligiuri bringt die Kugel mit Schnitt zum Tor an die Fünferkante. Dort hat Bürki aufgepasst und pflückt das Spielgerät souverän aus der Luft.
18
15:49
Caligiuri erobert die Kugel auf Höhe der Mittellinie im Dortmunder Aufbau. Für den Ex-Wolfsburger ergibt sich eine gute Kontergelegenheit, doch er legt sich die Kugel zu weit vor. Schließlich will er Burgstaller in Bedrängnis steil schicken, doch der Österreicher hat damit nicht gerechnet.
15
15:45
Die Weinzierl-Truppe tut sich weiterhin schwer, die Mittellinie mit flachen Pässen zu überqueren. Sie hält die Kugel nun aber endlich wirksamer fern vom eigenen Kasten, kommt besser in die defensiven Zweikämpfe gegen Dembélé und dessen Kollegen.
12
15:43
Goretzka will einen Freistoß aus zentraler Lage direkt im Netz hinter Bürki unterbringen. Sein Rechtsschuss aus gut 24 Metern ist auch durchaus ansehnlich, rauscht jedoch früh für Bürki erkennbar am linken Pfosten vorbei.
10
15:41
Das Tuchel-Team ist in den Zweikämpfen bereits auf Derby-Temperatur. Nach einem grenzwertigen Einsteigen von Sokratis gegen Burgstaller bremst nun Weigl Bentaleb unsanft auf. Referee Zwayer dürfte bereits über eine Gelbe Karte nachgedacht haben.
8
15:39
Die Partie beginnt sehr hektisch und mit deutlichen Feldvorteilen für die Schwarz-Gelben. Sie bringen schnell eine Überlegenheit auf den Rasen, beschäftigen die königsblaue Defensive mit einem sehr breit angelegten Kombinationsspiel.
5
15:36
Burgstaller kontert mit der ersten Aktion der Hausherren! Kehrer erobert das Leder auf dem linken Flügel und gibt dann schnell auf seinen österreichischen Kollegen weiter. Burgstallers Rechtsschuss kann in höchster Not von Sokratis zur Ecke geklärt werden, die den Hausherren nichts einbringt.
4
15:34
Dembélé verzeichnet die erste Annäherung! Der junge Franzose zieht auf dem linken Flügel mit hoher Geschwindigkeit an Coke vorbei und dringt in den Sechzehner ein. Letztlich verpasst er aus spitzem Winkel jedoch einen Abschluss.
3
15:33
Ebenfalls vier Neue schickt Thomas Tuchel ins Rennen. Bartra, Julian Weigl, Ousmane Dembélé und Felix Passlack verdrängen Erik Durm, Christian Pulisic, Matthias Ginter und Raphaël Guerreiro ins zweite Glied.
2
15:33
Markus Weinzierl hat im Vergleich zum 1:0-Auswärtserfolg in Mainz vier personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Holger Badstuber, Max Meyer, Alessandro Schöpf (allesamt auf der Bank) und Sead Kolašinac (muskuläre Probleme) beginnen Matija Nastasić, Coke, Nabil Bentaleb und Daniel Caligiuri.
1
15:31
S04 gegen BVB – die 150. Pflichtspielauflage des Revierderbys läuft!
1
15:31
Spielbeginn
15:30
Benedikt Höwedes gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Marcel Schmelzer, so dass die Gäste anstoßen werden.
15:28
Vor ausverkauftem Haus betreten die 22 Hauptdarsteller den Rasen.
15:26
Schiebt sich S04 an die internationalen Ränge heran oder erobert der BVB mindestens Platz drei zurück? Freuen wir uns auf ein sportlich hochklassiges, aber sowohl auf den Rängen als auch auf dem Rasen faires Kräftemessen!
15:14
Felix Zwayer wird sich in der Veltins-Arena um die Regeldurchsetzung kümmern. Der 35-jährige hauptberufliche Immobilienkaufmann pfeift für den SC Charlottenburg aus dem Berliner Fußball-Verband und ist im August 2009 in die Bundesliga aufgestiegen. Das Revierderby leitet er bereits zum dritten Mal. Die Assistenten sind Thorsten Schiffner und Marco Achmüller. Als Vierter Offizieller kümmert sich Tobias Stieler um die Verwaltungsaufgaben zwischen den Coachingzonen.
15:02
Beim Blick auf die Startaufstellungen gibt es hüben wie drüben Überraschungen. So bestreitet bei den Königsblauen Coke sein Pflichtspieldebüt ausgerechnet heute gegen den BVB. Sead Kolašinac hingegen gehört nicht einmal zum Kader. Bei Dortmund kommt der Einsatz von Felix Passlack überraschend.
14:58
„Es fühlt sich an wie ein DFB-Pokal-Halbfinale. Im Derby ist die Tabellensituation vor dem Spiel ziemlich egal. Die Mannschaft, die vor der anderen steht, weiß, dass die andere versuchen wird, das Tabellenbild mit einem einzigen Sieg auf den Kopf zu stellen“, ist sich Thomas Tuchel der speziellen Würze der kommenden 90 Minuten bewusst. Seine persönliche Derby-Bilanz ist mit einem Sieg und zwei Unentschieden sehr ordentlich, soll aber mit dem ersten Erfolg in Gelsenkirchen noch verbessert werden.
14:57
Mit der Verpflichtung von Mönchengladbachs Mahmoud Dahoud, der einen ab Sommer gültigen, langfristigen Kontrakt unterschrieben hat, konnten die Verantwortlichen am Donnerstag nach Ömer Toprak den zweiten Neuzugang für die kommende Saison eintüten. Man setzt also die bisherige Vorgehensweise fort, baut in erster Linie auf vielversprechende Talente, die auch außerhalb Deutschlands gefragt sind. In Dortmund winken den Youngsters eben viel Spielzeit und die ganz große europäische Bühne.
14:54
Borussia Dortmund hat vier der letzten fünf Bundesligaspiele für sich entscheiden können, ist souverän in die Vorschlussrunde des DFB-Pokals eingezogen und wird im Viertelfinale der Champions League auf die AS Monaco treffen. Die Schwarz-Gelben befinden sich also im Soll, doch die erneute direkte Qualifikation für die Königsklasse wird ihnen aktuell von den Überraschungsteams aus Leipzig und Hoffenheim streitig gemacht. Die TSG ist durch ihren gestrigen Sieg in Berlin am BVB vorbeigezogen.
14:49
"Im Hinspiel haben wir in den ersten 45 Minuten keinen einzigen Torschuss der Dortmunder zugelassen. Auch dieses Mal wollen wir alles geben und den Gegner weit von unserem Tor weghalten. Der Fight ist im Derby die Grundlage", sieht der Schalker Trainer den Schlüssel für einen erfolgreichen Nachmittag in einer konzentrierten Defensivleistung. Ende Oktober verteidigte S04 im Signal Iduna Park lange Zeit sehr ordentlich und ließ erst nach dem Seitenwechsel einige gute Chancen der Gastgeber zu.
14:45
Die Laune noch einmal nach oben würde jetzt natürlich ein Sieg im Revierderby schrauben, dem ersten seit September 2014. Was sind die Gründe für den jüngsten Aufschwung bei der Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl? Endlich konnten die kreativen Mittelfeldakteure wie Leon Goretzka ihr Können auch auf den Rasen bringen; zudem hat Winterneuzugang Guido Burgstaller seine gute Form der ersten Wochen bei S04 konserviert. Mit einem Dreier gegen den BVB kann S04 heute auf einen Zähler an Platz sechs heranrücken.
14:40
In Gelsenkirchen hat sich im März wieder einmal gezeigt, wie schnell die Stimmung umschlagen kann. Machte man sich infolge der 2:4-Bundesligaauswärtspleite bei Borussia Mönchengladbach zunächst Sorgen um den Klassenerhalt, träumt man nun nach dem spektakulären Viertelfinaleinzug in der Europa League von einer Wiederholung des UEFA-Cup-Siegs 1997 und hat in der Tabelle durch Erfolge gegen den FC Augsburg (3:0) und beim 1. FSV Mainz (1:0) einen ordentlichen Satz nach vorne gemacht.
14:35
Kaum ist die Bundesliga aus der ersten Länderspielpause des Jahres zurück, präsentiert sie mit dem Ruhrpottklassiker einen echten Leckerbissen zum Auftakt einer nationalen englischen Woche mit 27 Begegnungen innerhalb von zehn Tagen. Sowohl für S04 als auch für BVB beginnen heute spannende Frühlingswochen, in denen beide Rivalen noch auf europäischer Bühne vertreten sind, Dortmund mit dem Halbfinale des DFB-Pokals (beim FC Bayern München) sogar noch auf allen drei Hochzeiten tanzt.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zum Revierderby! Zum 150. Mal stehen sich der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund in einem Pflichtspiel gegenüber. Während Königsblau ab 15:30 Uhr den Anschluss an die internationalen Ränge herstellen will, möchte Schwarz-Gelb die Plätze drei und zwei attackieren.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.359