26. Spieltag
01.04.2017 18:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0:0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0:0
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
51.500
Schiedsrichter
Harm Osmers

Liveticker

90
20:24
Fazit:
Eintracht Frankfurt kommt im Samstagabendspiel der 26. Bundesligaetappe trotz bester Chancen nicht über ein torloses Unentschieden gegen Borussia Mönchengladbach hinaus. Nach einer einseitigen ersten Halbzeit zeigte sich die Fohlenelf zwar auf einem höheren Niveau, doch die Eintracht dominierte die finalen 30 Minuten und hatte nach einem Handspiel von Wendt die große Möglichkeit vom Elfmeterpunkt. Fabián scheiterte jedoch an Gästekeeper Sommer, der als Matchwinner aus diesem Abend hervorgeht. Während die SGE nun punktgleich mit dem Sechsten Köln ist, bleibt das Hecking-Team im Mittelmaß der Tabelle hängen. Eintracht Frankfurt reist am Dienstag zu eben jenem 1. FC Köln. Borussia Mönchengladbach begrüßt am Mittwoch Hertha BSC in der Hennes-Weisweiler-Allee. Einen schönen Abend noch!
90
20:19
Spielende
90
20:18
Die Nachspielzeit soll zwei Minuten betragen. Kann sich die SGE eine letzte Chance zum verdienten Sieg erarbeiten?
90
20:17
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Aymane Barkok
90
20:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
89
20:16
Gelbe Karte für Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt)
Hrgota ärgert sich über eine Entscheidung von Referee Osmers, schlägt den Ball weg. Auch das hat eine Verwarnung zur Folge.
87
20:14
Hrgotas unsaubere Annahme verhindert eine gute Möglichkeit! Der Schwede ist Adressat eines langen Balles an die zentrale Strafraumkante, kann dort frei vor Sommer auftauchen. Der erste Kontakt ist aber schwach, so dass der Schweizer Keeper zur Stelle ist.
85
20:12
Gelb-Rote Karte für Tobias Strobl (Bor. Mönchengladbach)
Auch Strobl hat am Dienstag gegen Hertha frei. Der bereits verwarnte Mittelfeldmann begeht ein taktische Foul gegen Seferović, verhindert einen Konter der Hausherren.
84
20:10
Gelbe Karte für Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt)
Chandler räumt Stindl auf der halbrechten Abwehrseite ab. Er kassiert seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison und wird deshalb am Dienstag nicht mit nach Köln reisen.
82
20:10
Hecking setzt den letzten Impuls, bringt Herrmann für den schwachen Hazard. So wie diese Partie aus Gästesicht verlaufen ist, muss Mönchengladbach nun mit einem Unentschieden zufrieden sein.
81
20:09
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: André Hahn
81
20:08
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Thorgan Hazard
80
20:08
Sommer scheint heute für die SGE unüberwindbar zu sein. Der BMG-Schlussmann ist auf dem Weg, Matchwinner des heutigen Abends zu werden.
78
20:05
Elfmeter verschossen von Marco Fabián, Eintracht Frankfurt
Fabián vergibt die große Chance auf die Führung! Er ballert den Strafstoß mit hohem Tempo in Richtung halbhoher linker Ecke. Sommer hat die richtige Seite gewählt und verhindert den Einschlag.
78
20:05
Gelbe Karte für Oscar Wendt (Bor. Mönchengladbach)
78
20:04
Es gibt Handelfmeter für die Eintracht! Seferović' Kopfball landet im Sechzehner an Wendts hochgerissenem linken Arm. Eine klare Sache!
77
20:04
Gelbe Karte für Tobias Sippel (Bor. Mönchengladbach)
Sippel, der sich hinter dem Gästetor aufwärmt, bekommt von Referee Osmers Gelb. Der Grund ist nicht auf Anhieb ersichtlich.
76
20:03
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Michael Hector
76
20:02
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Taleb Tawatha
75
20:02
Die Eintracht scheint die Offensivbemühungen in der Schlussphase hochfahren zu wollen. Nach 75 Minuten wäre eine Führung der SGE durchaus verdient, auch wenn die Fohlen nach dem Seitenwechsel deutlich besser mitspielen. Muss sich Frankfurt am Ende über das Auslassen der frühen Chancen ärgern?
72
20:00
Abraham prüft Sommer! Der Innenverteidiger kommt nach Fabiáns Freistoßflanke vom rechten Flügel am Elfmeterpunkt mit der Stirn an den Ball und verlängert ihn auf die linke Ecke. Sommer ist schnell unten und entschärft den Versuch.
71
19:58
Mit Blick auf die europäischen Ränge könnte Frankfurt zweifellos besser mit einem Remis leben als Mönchengladbach. Hinsichtlich der Abstiegszone wäre es für die Gäste aber gleichzeitig nicht so schlecht, einen Punkt mit auf die Heimreise zu nehmen.
69
19:56
Offensive, positionsgetreue Wechsel bei beiden Mannschaften: Bei den Hausherren kommt Seferović für Rebić, der in Durchgang zwei stark abgebaut hat. Hecking ersetzt Hofmann mit Herrmann.
68
19:55
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
68
19:55
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
68
19:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Haris Seferović
68
19:54
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ante Rebić
65
19:53
Auch aus der sechsten Eckballflanke der Gastgeber ergibt sich nichts Nennenswertes. Ruhende Bälle sind heute nicht das Mittel der Wahl bei der SGE - vielleicht sollte Chandler mal einen Freistoß oder einen Eckball ausführen.
62
19:49
Auf einen Schlag ist die Eintracht wieder wach und kann das Geschehen ausgeglichen gestalten. Die Partie ist nun in ihrer besten Phase, da beide Mannschaften aktiv am Geschehen teilnehmen. Dennoch erlaubt man sich auf beiden Seite viele Ungenauigkeiten im letzten Felddrittel.
59
19:46
Sommer rettet in höchster Not gegen Hrgota! Der Ex-Borusse bekommt die Kugel auf der rechten Strafraumseite von Fabián, hat viel Zeit zum Überlegen. Er schiebt mit dem rechten Innenrist aus 13 Metern in Richtung langer Ecke. Dort pariert Sommer glänzend.
58
19:45
Hofmann probiert's aus vollem Lauf! Der Ex-Dortmunder wird aus dem Mittelfeld von Strobl mit einem langen Ball auf die rechte Offensivseite geschickt. Er zieht aus spitzem Winkel und gut 15 Metern, verfehlt den rechten Winkel aber deutlich.
56
19:42
Gelbe Karte für Tobias Strobl (Bor. Mönchengladbach)
Strobl kommt im Mittelfeld zu spät gegen Hrgota, steigt dem Schweden von hinten rücksichtslos in die Beine. Auch diese Verwarnung geht völlig in Ordnung.
54
19:40
Frankfurt tut sich noch schwer, im Mittelfeld weiterhin so präsent zu sein wie im ersten Durchgang. Man stellt die Räume zwar weiterhin mit hohem Laufaufwand zu, doch die Passpräzision bei der Fohlenelf ist nun einfach höher.
51
19:37
Mönchengladbach kommt mit offensivem Schwung zurück auf den Rasen, beherrscht in den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel das Geschehen. Können die Gäste dieses Level halten, dann ist wider Erwarten doch etwas möglich für das Hecking-Team.
48
19:32
Jantschke ist wegen seiner Handverletzung in der Kabine geblieben. Er wird durch Elvedi auf der rechten Abwehrseite positionsgetreu ersetzt. Bei den Hausherren gibt es erst einmal keine personellen Veränderungen.
46
19:32
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Commerzbank-Arena! Frankfurt macht heute vieles richtig – bis auf den Torabschluss. Selbstbewusstsein, Laufbereitschaft und Geschwindigkeit sind ausschließlich bei den Gastgebern zu erkennen; Mönchengladbach hätte mit einer solchen Leistung gegen jedes Bundesligateam Probleme.
46
19:31
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Nico Elvedi
46
19:31
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Tony Jantschke
46
19:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:17
Halbzeitfazit:
Im Samstagabendspiel der Bundesliga zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach steht es nach 45 Minuten 0:0. Der Pausenstand spiegel die tatsächlichen Kräfteverhältnisse in der Commerzbank-Arena überhaupt nicht wider: Die Hessen haben gegenüber den Fohlen deutliche Vorteile – sowohl in Sachen Spielanteile als auch hinsichtlich der Anzahl und der Qualität der Abschlüsse. Rebić (1.), Tawatha (24.) und Fabián (26.) hatten die besten Chancen der Kovač-Truppe. Wenn die Fohlenelf weiterhin so zurückhaltend auftritt, wird sie nicht mal einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen. Bis gleich!
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
44
19:14
Wendt flankt den fälligen Freistoß auf den zweiten Pfosten. Dort kann ihn Stindl nicht verwerten und wird zur Seitenlinie abgedrängt.
43
19:13
Gelbe Karte für Mascarell (Eintracht Frankfurt)
Raffael behauptet das Leder auf dem linken Flügel, bewegt sich dann mit hohem Tempo in Richtung Sechzehner. Kurz vorher wird er von Mascarell niedergestreckt, der für dieses Vergehen mit seiner 13. Gelben Karte bestraft wird.
40
19:10
Mönchengladbach agiert weiterhin sehr zurückhaltend und kann sich glücklich schätzen, dass die SGE noch nicht zugeschlagen hat. Die Hausherren dominieren auch die letzten Minuten der ersten Halbzeit und sind nahe dran am Führungstor.
37
19:07
Jantschke hat sich an der rechten Hand verletzt und muss außerhalb des Feldes behandelt werden. Es sieht jedoch so aus, als könnte der Rechtsverteidiger in Kürze wieder mitwirken.
34
19:04
Hofmann und Hazard, die beiden offensiven Außen der Gäste, haben die Seiten gewechselt, da der Belgier den auffälligen Chandler im Rückwärtsgang überhaupt nicht unter Kontrolle hatte. Der Amerikaner hat zwei der drei Chancen vorbereitet.
31
19:00
Die SGE muss nach einer halben Stunde eigentlich schon führen, doch trotz dreier guter Möglichkeiten hat das Netz hinter Gästekeeper Yann Sommer nicht gezappelt. Bei den Fohlen kommen Raffael und Stindl noch gar nicht zum Zug.
28
18:58
Wendt sorgt für den ersten Abschluss der Borussia. Der Schwede wird im halblinken Korridor nach einer Verlagerung im Rahmen eines Gegenstoßes bedient. Er zieht aus 25 Metern ab, doch der unplatzierte Versuch ist leichte Beute für Hrádecký.
26
18:56
Fabián mit der nächsten Riesenchance! Chandler schafft es über rechts in den Strafraum, legt dann für den Mexikaner ab. Der kann aus gut 13 Metern vollkommen freistehend abnehmen. Jantschke blockt an der Fünferkante ab und verhindert den Einschlag im kurzen Eck.
24
18:55
Tawatha scheitert am Pfosten! Chandler bringt von der rechten Grundlinie einen langen Ball auf den zweiten Pfosten. Dort kommt der Israeli mit dem Kopf zum Abschluss, nickt aus fünf Metern auf die kurze Ecke. Dort rettet für die Borussia das Aluminium.
21
18:50
Gelbe Karte für Vallejo (Eintracht Frankfurt)
Vallejo kassiert die erste Gelbe Karte - und kann sich damit glücklich schätzen. Er steigt Dahoud im Mittelfeld mit beiden Beinen voraus in die Knochen, hat dabei keine Chance auf den Ball.
19
18:49
Das Kovač-Team tritt hier mit breiter Brust an, treibt die Fohlen vor sich her. Ihm fehlen nach Rebić' früher Möglichkeit allerdings die klaren Abschlüsse - das Gladbacher Abwehrzentrum kann sich merklich steigern.
16
18:45
Artistische Einlage von Abraham! Der aufgerückte Innenverteidiger ist in den Nachwehen eins Eckstoßes Adressat einer Flanke von Chandler, verlängert diese aus gut 15 Meter mit einer Art Seitfallzieher in Richtung gegnerischem Kasten. Letztlich rauscht die Kugel recht deutlich am rechten Pfosten vorbei.
14
18:44
Mönchengladbach muss zunächst froh sein, die erste Viertelstunde ohne Gegentor überstanden zu haben. Den Vorwärtsgang konnten die Fohlen bisher noch nicht einlegen, sind fast ausschließlich in der Arbeit gegen den Ball gefordert.
11
18:41
Die SGE erarbeitet sich über den linken Flügel einen ersten Eckstoß. Oczipkas Hereingabe senkt sich am Elfmeterpunkt, findet dort aber keinen Abnehmer. Dennoch bleibt die Eintracht am Drücker, hat in der Anfangsphase klare Vorteile.
9
18:38
Die Gästeabwehr wirkt alles andere als sattelfest. Vestergaard kommt gegen Rebić bereits ein zweites Mal zu spät. Die Flanke des Serben von der linken Grundlinie segelt am zweiten Pfosten jedoch über Freund und Feind hinweg.
6
18:36
Durchatmen bei Hrádecký! Nach einem Rückpas von Oczipka verspringt dem finnischen Schlussmann die Kugel beim ersten Kontakt und überquert am rechten Pfosten beinahe die Torlinie. Er kann sich im letzten Moment ins Seitenaus schlagen.
5
18:34
Die Hessen beginnen druckvoll, decken gleich Abstimmungsprobleme in der Fohlen-Abwehr auf. Vor allem auf der rechten Angriffsseite wird ein Tempo erzeugt, das den Borussen Probleme bereit. Mönchengladbach ist zunächst nur in der eigenen Hälfte gefordert.
3
18:33
Drei Umstellungen gibt es bei der Hecking-Truppe nach der Heimpleite gegen den FC Bayern München. Mahmoud Dahoud, Thorgan Hazard bekommen den Vorzug vor Nico Elvedi, Patrick Herrmann und André Hahn.
2
18:32
Niko Kovač hat im Vergleich zum torlosen Unentschieden gegen den Hamburger SV zwei personelle Änderungen vorgenommen. Taleb Tawatha und Vallejo beginnen anstelle von Marco Russ und Michael Hector.
1
18:30
Rebić hat nach zwölf Sekunden die große Chance zum frühen 1:0! Nach einem lange Ball auf die rechte Strafraumseite zieht Fabián zunächst aus der Bedrängnis heraus ab. Den leicht abgefälschten Schuss wehrt Sommer nach vorne ab. Der freistehende Rebić schiebt die Kugel aus sieben Metern knapp am linken Pfosten vorbei.
1
18:30
SGE gegen BMG – das Samstagabendspiel der Bundesliga läuft!
1
18:30
Spielbeginn
18:27
In diesem Augenblicken verlassen die Teams die Katakomben. Die Hausherren tragen schwarz-weiß gestreifte Trikots; die Gäste präsentieren sich in hellgrüner Kleidung.
18:22
Beendet die Eintracht die Negativspirale mit dem ersten Dreier seit dem 19. Spieltag oder bleibt die Borussia mit einem Sieg in Sichtweite zu den internationalen Rängen? Bald rollt die Kugel in der ausverkauften Commerzbank-Arena!
18:11
Harm Osmers wurde vom DFB-Schiedsrichterausschuss als hauptverantwortlicher Unparteiischer in die hessische Bankenmetropole geschickt. Der 32-jährige hauptberufliche Investitionscontroller steht in Diensten des SV Baden aus dem Niedersächsischen Fußball-Verband und ist im vergangenen Sommer in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen. Bei seinem siebten Bundesligaeinsatz wird er an den Seitenlinien von Florian Heft und Thomas Gorniak unterstützt. Als Vierter Offizieller verdingt sich Arno Blos.
18:05
"Ich glaube, die Länderspielpause war schon willkommen. Wir konnten alle mal ein bisschen durchschnaufen. Man hat gemerkt, dass die 15 Spiele, die wir in kürzester Zeit absolviert haben, an die Substanz gegangen sind", hofft BMG-Coach Hecking, dass die Fohlen heute wieder frisch sind und erfolgreich auf die Zielgerade dieser Bundesligasaison einbiegen. Dabei kann er wieder auf Lars Stindl bauen. Der Kapitän konnte in den letzten Partien wegen einer Hüftverletzung nicht mitwirken und wurde schmerzlich vermisst.
18:02
Wenn die Fohlenelf auch in der kommenden Saison wieder international vertreten sein möchte, muss sie entweder den DFB-Pokal gewinnen oder in der Bundesligatabelle noch ein paar Konkurrenten überholen. Momentan ist der definitiv für die Europa League qualifizierende sechste Tabellenplatz nämlich fünf Zähler und vier Klubs entfernt. Was nach den Ergebnissen des Nachmittages jedoch dringender ist: Der Blick nach unten! Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nämlich nur noch drei Punkte.
17:55
Trotz Länderspielpause war Borussia Mönchengladbach in den letzten Tagen in den Schlagzeilen. Zunächst wurde vorgestern der Abschied von Mahmoud Dahoud offiziell verkündet; das Riesentalent wird sich im Sommer der Dortmunder Borussia anschließen. Nach diesem personellen Aderlass sickerte dann am späten Freitagabend eine für die BMG-Fans positive Nachricht durch, die heute Vormittag bestätigt wurde: Sportdirektor Max Eberl hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2022 verlängert und widersteht damit den kolportierten Abwerbungsversuchen des FC Bayern.
17:51
"Wir sind Tabellensiebter und stehen im Halbfinale des DFB-Pokals. Wie es ausschaut, kann es für Eintracht Frankfurt eine erfolgreiche oder sehr erfolgreiche Saison werden. Warum soll ich über das Negative nachdenken. Schöner ist es doch, positiv an eine Sache heranzugehen", betrachtet Coach Kovac die Situation in einem größeren Kontext. Als der ehemalige kroatische Nationalspieler das Traineramt bei der SGE Anfang März 2016 übernahm, steckte der Verein im tiefsten Abstiegssumpf und konnte sich erst in der Relegation retten. In der Hinsicht hat er aktuell Luxusprobleme.
17:45
Bei nur einem Punkt Rückstand auf den sechsten Tabellenplatz ist für die Eintracht das Erreichen des internationalen Geschäfts dank der starken Hinrunde jedoch immer noch immer machbar. Die Hoffnung auf Besserung wird allerdings dadurch getrübt, dass die SGE weiterhin viele Ausfälle zu beklagen hat. So stehen Kapitän Alexander Meier (Fersenprobleme) und Außenverteidiger Guillermo Varela (Sprunggelenksverletzung) stehen erst einmal nicht zur Verfügung; Makoto Hasebe dürfte nach einer Knieoperation in dieser Saison gar nicht mehr zum Einsatz kommen.
17:40
Die Mannschaft von Niko Kovač war mit Siegen beim FC Schalke 04 (1:0) und gegen den SV Darmstadt 98 (2:0) zunächst optimal in die Rückrunde gestartet, kassierte daraufhin in der Bundesliga jedoch fünf Niederlagen in Serie und konnte erst vor Tagen durch ein 0:0-Remis gegen den Hamburger SV wieder Zählbares holen. Einzig der durch einen knappe Erfolge bei Hannover 96 und gegen Arminia Bielefeld errungene Einzug in das Halbfinale des DFB-Pokals hat der treuen SGE-Anhängerschaft vor der ersten Länderspielpause des Jahres Freude bereitet.
17:35
Nach 25 Runden liegt Eintracht Frankfurt vier Zähler vor Borussia Mönchengladbach – noch!? Dass es keine Überraschung wäre, wenn der VfL die SGE in den nächsten Wochen überholen würde, liegt am Trend in dieser Rückrunde. Während Frankfurt im zweiten Saisonteil erst sieben Zähler ergattern konnte, hat Mönchengladbach eine beeindruckende Aufholjagd mit 15 Punkten gestartet. Die Entwicklungen der Hinrunde sind bisher also mit vertauschten Rollen verlaufen – setzen sie sich heute fort?
17:32
Einen guten Abend zum Samstagabendspiel des Bundesligawochenendes! Bevor sie sich in dreieinhalb Wochen im Halbfinale des DFB-Pokals am Niederrhein gegenüberstehen, kämpfen Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach im Rückrundenmatch in der Commerzbank-Arena um drei wichtige Ligapunkte.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022