3. Spieltag
18.09.2016 15:30
Beendet
Augsburg
FC Augsburg
1:3
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0:1
  • Jhon Córdoba
    Córdoba
    7.
    Kopfball
  • Kostas Stafylidis
    Stafylidis
    73.
    Linksschuss
  • Yunus Mallı
    Mallı
    75.
    Kopfball
  • Yoshinori Mutō
    Mutō
    81.
    Linksschuss
Stadion
WWK ARENA
Zuschauer
26.115
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Der 1. FSV Mainz 05 feiert den ersten Saisonsieg und gewinnt mit 3:1 beim FC Augsburg. Überschattet wurde dieser Erfolg aber von der schlimmen Verletzung von Dominik Kohr nach dem brutalen Einsteigen von José Rodríguez in der Nachspielzeit und der daraus resultierenden Roten Karte. Noch einmal alles Gute und gute Besserung an den Augsburger!
Alles in allem war es kein gutes Spiel. Das frühe Tor des Mainzers Jhon Córdoba (7.) konnten die Hausherren zwar verdientermaßen ausgleichen (73.). Danach aber nutzten die Gäste die Unkonzentriertheiten des FCA eiskalt aus und erhöhten noch auf 3:1 (75., 81.). Damit springen die Nullfünfer in der Tabelle auf Platz neun. Der FCA bewegt sich wieder in Richtung Tabellenkeller. Schönen Abend noch!
90
17:24
Spielende
90
17:24
Einwechslung bei FC Augsburg -> Gojko Kačar
90
17:24
Auswechslung bei FC Augsburg -> Dominik Kohr
90
17:24
Wir sind bereits vier Minuten über der Zeit. Der Mainzer Giulio Donati hat die Verletzung des Augsburgers gesehen und bricht in Tränen aus. Gute Besserung an Dominik Kohr!
90
17:22
Rote Karte für José Rodríguez (1. FSV Mainz 05)
Dummes Einsteigen von José Rodríguez! Im Mittelfeld geht der erst vor fünf Minuten eingewechselte Mann gegen Dominik Kohr mit offener Sohle gegen das Schienbein des Augsburgers. Das ist glatt Rot und eine idiotische Aktion des Spaniers. Und das kurz vor Ablauf der Nachspielzeit, wenn sowieso schon alles entschieden ist.
90
17:20
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Es gibt drei Minuten an Nachschlag.
88
17:18
Die Partie scheint entschieden zu sein. Alles sieht nach dem ersten Pflichtspielsieg der Mainzer nach 90 Minuten aus. Bislang gingen die Nullfünfer ja lediglich nach Elfmeterschießen in der ersten Pokalrunde als Sieger vom Platz und vergaben zuletzt gegen Hoffenheim und Saint-Étienne jeweils eine Führung. Diesmal aber scheint für die Mannschaft von Martin Schmidt alles gut zu enden.
85
17:15
Bundesligadebüt für José Rodríguez. Der Spanier, der bei Real Madrid ausgebildet wurde, kommt in den letzten Minuten für Dauerläufer Jean-Philippe Gbamin im zentralen Mittelfeld.
85
17:14
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> José Rodríguez
85
17:14
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jean-Philippe Gbamin
84
17:14
Stafylidis prüft Lössl! Über links dringt der Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1 in den Strafraum ein und zieht aus spitzem Winkel ab. Lössl ist aber zur Stelle und kann sicher parieren.
82
17:13
Direkt nach dem Tor der zweite Wechsel beim FCA: Halil Altintop ersetzt den glücklosen Dong-won Ji.
81
17:13
Einwechslung bei FC Augsburg -> Halil Altintop
81
17:13
Auswechslung bei FC Augsburg -> Dong-won Ji
81
17:10
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:3 durch Yoshinori Muto
Muto stochert den Ball über die Linie! Nach einem kapitalen Ballverlust von Stafylidis treibt Öztunali die Kugel auf rechts nach vorne. Im Strafraum gibt der Angreifer flach in die Mitte, wo Hinteregger klären will, den Ball aber durch die Beine von Verhaegh und somit vor die Füße von Muto spielt. Der Japaner muss die Kugel aus wenigen Metern nur noch über die Linie drücken. Das scheint nun auch die Entscheidung zu sein.
78
17:08
Zweiter Wechsel beim FSV: Pablo de Blasis ersetzt den unauffälligen Karim Onisiwo. Direkt danach gibt es Freistoß vom linken Flügel für die Gäste. Hitz kann Mallıs scharfe Hereingabe aber zur Ecke klären. Diese bleibt ohne Folgen.
78
17:07
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Pablo de Blasis
78
17:07
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Karim Onisiwo
77
17:07
Gelbe Karte für Jeffrey Gouweleeuw (FC Augsburg)
Nächste Gelbe Karte. Diesmal für einen Augsburger in Person von Jeffrey Gouweleeuw nach einem Foul im Mittelfeld.
76
17:06
Gelbe Karte für Karim Onisiwo (1. FSV Mainz 05)
Foul von Onisiwo an der Mittellinie. Dafür sieht der Österreicher Gelb.
75
17:04
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:2 durch Yunus Mallı
Mainz antwortet eiskalt! Überhaupt keine Zuordnung in der Hintermannschaft des FCA. Brosinski flankt von der linken Seite mit Schnitt zum Tor an den Elfmeterpunkt. Dort steigt der eigentlich nicht als Kopfballungeheuer bekannte Mallı nach oben und versenkt den Ball im langen Eck. Hitz kann da nur verdutzt hinterherschauen. Gouweleeuw hat da überhaupt nicht aufgepasst und seinen Gegenspieler aus den Augen verloren. Was für eine Antwort der Nullfünfer!
73
17:02
Tooor für FC Augsburg, 1:1 durch Kostas Stafylidis
Ein Distanzschuss von Stafylidis bringt Augsburg den verdienten Ausgleich! Gouweleeuw treibt die Kugel an der Mittelinie nach vorne, behauptet diese gut und legt vor dem Strafraum nach links zum unbewachten Stafylidis. Der Grieche packt aus 25 Metern den Hammer aus und versenkt ihn rechts unten im Netz! Keine Chance für Lössl, der die Hände noch dran hat, den Einschlag aber nicht verhindern kann!
70
17:00
Bei inzwischen starkem Regen spielt der Zustand des Rasens nun auch mehr und mehr eine Rolle. Der Untergrund ist seifig und schnell. Dieser Umstand bietet noch einiges an Überraschungspotential.
67
16:57
Martin Schmidt lässt Vorsicht walten und nimmt den bereits mit Gelb verwarnten Torschützen Jhon Córdoba vom Platz. Für ihn ist Yoshinori Muto neu dabei. Der Japaner hat beim 3:3 im letzten Jahr alle drei Mainzer Treffer erzielt und hat somit beste Erinnerungen an Augsburg.
67
16:56
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Yoshinori Muto
67
16:56
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jhon Córdoba
66
16:56
Die Hausherren haben das Geschehen jetzt im Griff, agieren dabei aber nicht wirklich fehlerfrei. Durch Abspielfehler werden die Gäste immer wieder zu Kontern eingeladen. Trotzdem ist die Mannschaft von Dirk Schuster jetzt deutlich zwingender. Mainz muss aufpassen.
63
16:53
Kohr lässt das 1:1 liegen! Spätestens jetzt muss es im Kasten der Mainzer klingeln! Bobadilla setzt sich rechts stark gegen Brosinski durch und gibt von der Torauslinie flach an den kurzen Pfosten. Dort legt Finnbogason überragend mit der Hacke für den heranrauschenden Kohr ab, doch der löffelt die Kugel aus wenigen Metern drüber! Den muss der Mittelfeldmann der Fuggerstädter versenken! Großes Glück nun für die Gäste.
61
16:51
Glanzparade von Lössl! Einen Eckball der Hausherren können die Gäste nicht wirklich klären. Stafylidis zieht aus 25 Metern wuchtig ab. Abgefälscht von mehreren Abwehrbeinen landet die Kugel vor den Füßen von Hinteregger, welcher aus elf Metern wuchtig abzieht und Lössl zu einem starken Reflex zwingt! Klasse abgewehrt vom Dänen! Das hätte durchaus der Ausgleich sein können.
60
16:50
Dirk Schuster reagiert zum ersten Mal und nimmt den eben noch gefährlichen Ja-cheol Koo vom Feld. Für ihn ist Jonathan Schmid neu dabei.
60
16:49
Einwechslung bei FC Augsburg -> Jonathan Schmid
60
16:49
Auswechslung bei FC Augsburg -> Ja-cheol Koo
59
16:49
Wenn man so will, dann war das die erste Torchance überhaupt für den FCA! Ji treibt die Kugel auf links nach vorne und legt flach in die Mitte. Dort kommt Koo aus 14 Metern zum Abschluss, setzt ihn aber genau in die Arme von Lössl. Da war sehr viel mehr drin!
58
16:47
Jetzt wird es etwas wild. Immer wieder wird das Spiel durch kleine Fouls unterbrochen. Das sorgt für eine aufgeheizte Stimmung auf den Rängen und für Stillstand auf dem Spielfeld. Weiterhin sind Torchancen und schnelle Spielzüge absolute Mangelware.
55
16:45
Das sieht schmerzhaft aus. Nach einem Mainzer Eckball rauschen Balogun und Verhaegh zusammen, der Augsburger fällt danach ungebremst mit dem Steißbein auf den Rasen und krümmt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht. So wie es aussieht, wird es für den Kapitän des FC Augsburg aber weitergehen.
52
16:42
Die Hausherren wirken jetzt etwas aktiver und stören die Gäste früher. Zu Torchancen führt das aber noch immer nicht. Trotzdem sehen sich die Mainzer nun größerem Druck gegenüber, sodass auch etwas mehr Tempo ins Spiel kommt.
49
16:38
Gelbe Karte für Jhon Córdoba (1. FSV Mainz 05)
Der Schütze des bislang einzigen Tores zupft und zerrt am Trikot von Bobadilla. Für dieses taktische Vergehen sieht der Kolumbianer die erste Gelbe Karte der Partie.
47
16:37
Die hätte sich auch noch ins lange Eck senken können! Gefährliche Flanke von Öztunali. Dem Mainzer rutscht die Kugel etwas über den Fuß, sodass das Leder gefährlich in Richtung Tor der Augsburger fliegt. Hitz streckt sich, muss letztlich aber nicht eingreifen. Der Ball fliegt um Zentimeter am Lattenkreuz vorbei!
46
16:35
Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
In einem Spiel auf überschaubarem Niveau führt die etwas bessere Mannschaft aus Mainz mit 1:0 gegen erschreckend schwache Augsburger. Das Team von Dirk Schuster fand nach dem frühen Rückstand durch Jhon Córdoba (7.) keine Antworten und hatte keine wirkliche Torchance. Die Gäste spielen nicht zwingend besser, wirken aber immerhin offensiv etwas einfallsreicher. Es kann alles in allem aber nur besser werden. Da ist auf beiden Seiten noch sehr viel Luft nach oben. Bis gleich!
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Feiner Distanzschuss von Brosinski! 22 Meter vor dem Tor hat der aufgerückte Linksverteidiger der Gäste ganz viel Platz und zieht trocken mit dem stärkeren rechten Fuß ab. Der Ball rauscht nur um Zentimeter am Tor vorbei!
45
16:15
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
44
16:15
Dann aber wird es doch nochmal etwas gefährlicher. Nach einem Fehlpass im Mainzer Aufbauspiel kommt Finnbogason beinahe alleine vor Lössl an den Ball. Der Torhüter der Gäste passt aber gut auf und kann die Kugel gerade noch rechtzeitig vor dem Stürmer abfangen.
43
16:13
Zwei Minuten noch bis zur Pause. Weiterhin geschieht kaum etwas auf dem Rasen. Es macht fast den Anschein, als hätte man sich bereits auf dieses Ergebnis zur Pause verständigt. Auf beiden Seiten geht nichts mehr nach vorne.
40
16:11
Bobadilla setzt im gegnerischen Strafraum zum Fallrückzieher an, trifft dabei aber beinahe den Kopf des Mainzers Frei. Schiedsrichter Dankert entscheidet zurecht auf gefährliches Spiel. Die Augsburger Fans wollen das natürlich nicht wahrhaben, doch letztlich ist diese Entscheidung vollkommen richtig.
38
16:09
Immer wieder nimmt sich das Spiel große Auszeiten, in denen kaum etwas geschieht. Alles in allem geht die Führung für die Gäste aber in Ordnung. Die Mainzer wirken in einer schwachen Partie etwas besser und haben auch die besseren Gelegenheiten. Vielleicht auch, weil die Gäste als einziges im Stande sind, Chancen herauszuspielen.
35
16:06
Dicke Chance für die Gäste! Und was war das stark gemacht von Öztunali! Über rechts lässt der Neuzugang aus Leverkusen seinen Gegenspieler Stafylidis aussehen wie einen Schuljungen und geht anschließend die Torauslinie entlang. Von dort gibt der Angreifer scharf in die Mitte, wo Hitz die Kugel mit den Fingerspitzen ins Toraus abwehren kann. Am langen Pfosten hatte da bereits der einschussbereite Córdoba gelauert. Das Schiedsrichtergespann hat die Ballberührung von Hitz aber nicht gesehen und entscheidet auf Abstoß. Nächste kleine Fehlentscheidung.
33
16:03
Zum ersten Mal überhaupt schalten die Augsburger schnell um und spielen den Pass vertikal in die Schnittstelle. Kohr versucht Finnbogason auf die Reise vor das Mainzer Tor zu schicken, doch stand der Isländer einen Schritt zu weit vorne. Bell hat da noch rechtzeitig den Schritt nach vorne gemacht und somit die Abseitsfalle aktiviert.
30
16:00
Vom Mainzer Karim Onisiwo war bislang noch gar nichts zu sehen. Jetzt führt der Österreicher mal den Ball am linken Strafraumeck und zieht in die Mitte. Marwin Hitz kann den flachen Versuch des Angreifers souverän abfangen. Den konnte Onisiwo nicht wirklich platzieren.
28
15:59
Sie werden einfach nicht zwingend. Zum ersten Mal überhaupt kann sich Augsburg am gegnerischen Strafraum festspielen. Nach einem schönen Seitenwechsel von Ji nach rechts legt Bobadilla ab für den heranrauschenden Verhaegh. Der Schuss des FCA-Kapitäns fliegt aber weit drüber. Keine Gefahr. Aus dieser Situation hätten die Gastgeber mehr machen können.
25
15:55
Schöne Balleroberung von Brosinski auf der linken Seite gegen Bobadilla. Der heutige Linksverteidiger der Gäste schlägt vor dem Sechzehner noch einen Haken und gibt die Kugel schließlich scharf in die Mitte. Córdoba kommt dort aber bei weitem nicht mehr an den Ball, sodass es Abstoß gibt.
22
15:52
Wenn aus dem Spiel heraus schon nichts geht, soll es vielleicht ein Distanzschuss richten. Kohrs Versuch aus 25 Metern fliegt aber weit über das Tor von Lössl. Die Augsburger finden spielerisch derzeit keine Lösungen. Die Defensive der Gäste steht exzellent.
20
15:50
Trotzdem werden die Hausherren jetzt zwingender. Bobadilla flankt von der rechten Seite scharf in die Mitte. Dort versucht Finnbogason gegen Frei an die Kugel zu kommen. Letztlich rauscht diese aber ohne Berührung auf die andere Seite des Feldes.
19
15:50
Eckball für die Mainzer. Wieder schlägt Mallı die Kugel in die Mitte. Dort wird Hitz aber von einem Gästespieler angegangen und es gibt Stürmerfoul. Man ist inzwischen schon über alles froh, was auch nur ansatzweise in Richtung Tor geht.
18
15:48
Erster Abschluss nun auch für die Hausherren. Bobadilla kommt rechts im Strafraum zum Schuss, wird dabei aber von Balogun geblockt. Das war dann nicht einmal eine Halbchance. Augsburg tritt bislang vollkommen harmlos auf.
16
15:47
Kuriose Szene nun. Ji bekommt den Ball nach einem Einwurf am linken Strafraumeck und wird von Bell umgecheckt. Der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits, was aber nach einem Einwurf überhaupt nicht möglich ist. Ji ist völlig entrüstet, wollte eigentlich einen Strafstoß haben und nun geht es mit Schiedsrichterball weiter. Die Mainzer sind fair und spielen die Kugel danach wieder ins Seitenaus. Da sollten sich die Unparteiischen vielleicht nochmal die Regelbücher durchlesen. Die Aktion von Bell gegen Ji war übrigens auch kein strafstoßwürdiges Einsteigen.
13
15:43
Trotz des Treffers fühlt es sich weiterhin so an, als würden sich beide Mannschaften weiterhin abtasten. Torraumszenen sind Mangelware, stattdessen sieht man ausgiebige Passstaffetten durch die jeweiligen Mittelfeldreihen. Für den neutralen Beobachter gibt es sicherlich spannendere Spiele.
10
15:40
Die Gäste haben durch das Tor sichtlich an Selbstvertrauen hinzugewonnen. Die Hausherren suchen noch nach der Antwort, können aber keinen wirklichen Druck entfachen. Diesen Eckball haben die Augsburger ganz schlecht verteidigt. Jetzt muss sich die Mannschaft von Dirk Schuster wieder zurückkämpfen.
7
15:37
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Jhon Córdoba
Der erste Torabschluss des Spiels führt auch sofort zum Tor für die Mainzer! Ein Eckball von Mallı kommt scharf in den Sechzehner. Dort löst sich Córdoba geschickt von Kohr und köpft aus zehn Metern wuchtig ein. Da gibt es für Hitz nichts zu halten! Kalte Dusche für den FCA. So hatten sich die Hausherren das nicht vorgestellt. Die Nullfünfer dagegen schütteln erst einmal den Frust des späten Ausgleichs in der Europa League ab.
5
15:35
Viele Fehlpässe auf beiden Seiten. Vor allem die Mittelfeldreihen sind noch um Ordnung bemüht und deshalb eher mit sich selbst beschäftigt, anstatt die Kugel auch mal zielstrebig in die Spitze zu spielen. Das ist doch noch ausbaufähig, was die 22 Akteure auf dem Rasen da zeigen.
3
15:33
Ruhiger Beginn in Augsburg. Beide Mannschaften tasten sich erst einmal ab und lassen weite Teile des Spiels im Bereich rund um den Mittelkreis stattfinden. Einen Torabschluss gab es auf beiden Seiten noch nicht.
1
15:30
Der Ball rollt! Schiedsrichter Bastian Dankert hat die Partie freigegeben.
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren sind ganz in Weiß gekleidet. Die Gäste tragen rote Ouftits. Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Begegnung!
15:16
Schiedsrichter in der mit etwa 25.000 Zuschauern ziemlich spärlich besetzten Augsburger Arena ist Bastian Dankert. Seine Assistenten an der Seitenlinie heißen René Rohde und Markus Häcker. Vierter Offizieller ist Markus Sinn. Der Zuschauer-Negativrekord für die Augsburger Bundesligazeit liegt übrigens bei 25.211 aus der Saison 2012/2013 im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen. Vielleicht wird diese Zahl aber ja noch übertroffen. In einer guten Viertelstunde geht's los!
15:10
Noch ein Blick zurück in die Historie. Augsburg konnte seit fünf Spielen nicht mehr gegen Mainz gewinnen, holte aus diesen Partien lediglich einen Punkt, nämlich beim letzten Aufeinandertreffen in der Fuggerstadt. 3:3 hieß es am Ende einer turbulenten Partie, in der die Mainzer in letzter Sekunde noch ausgleichen konnten. Das Rückspiel in Mainz hielt dann ebenfalls sechs Tore bereit. Diesmal aber konnte der FSV mit 4:2 gewinnen. Sechs Treffer könnte man sich als neutraler Beobachter heute auch ganz gut vorstellen. Und dass die Nullfünfer Spektakel können, haben sie ja bereits gegen Hoffenheim bewiesen.
15:08
Vier der nächsten fünf Pflichtspiele der Mainzer finden vor fremdem Publikum statt. Der Auswärtspartie heute folgt das Gastspiel in Bremen am Mittwoch. Nach dem Heimspiel gegen Leverkusen am kommenden Wochenende geht es dann nach Aserbaidschan zum FK Gabala und anschließend wieder zurück nach Deutschland zum VfL Wolfsburg. Viele Kilometer, die die Mainzer da machen müssen. Vor allem die weite Reise an den Kaukasus wird viel von den Rheinhessen abverlangen.
15:03
Die vielen englischen Wochen machen es nötig, dass die Mainzer gehörig durchrotieren müssen. Im Vergleich zur Partie gegen Saint-Étienne wechselt Martin Schmidt auf sechs Positionen. Leon Balogun, Daniel Brosinski, Fabian Frei, Levin Öztunali, Karim Onisiwo und Jhon Córdoba kommen neu herein und ersetzen den gesperrten Gaëtan Bussmann, Niko Bungert, Christian Clemens, Pablo de Blasis, Suat Serdar und Yoshinori Muto. Die Kräfte müssen eben gut eingeteilt werden.
14:58
Der FCA musste unter der Woche eine bittere Nachricht hinnehmen. Angreifer Caiuby erlitt im Spiel gegen Bremen eine Knorpelverletzung im Knie und fällt wahrscheinlich für den Rest der Hinrunde aus. Ersetzt wird der Brasilianer auf dem linken Flügel durch Dong-won Ji. Es ist gleichzeitig die einzige Veränderung im Vergleich zur letzten Partie. Das heißt, dass erneut Martin Hinteregger in der Innenverteidigung neben Jeffrey Gouweleeuw auflaufen wird.
14:52
Die Mannschaft von Dirk Schuster konnte am vergangenen Wochenende bereits den zweiten Pflichtspielsieg einfahren. In Bremen drehte man einen 0:1-Rückstand nach der Pause noch in einen 2:1-Sieg, sodass sich die Fuggerstädter nach der Auftaktpleite gegen Wolfsburg (0:2) erst einmal entspannen konnten. Fakt ist aber auch, dass die wichtigen Punkte vor eigenem Publikum geholt werden müssen. Deshalb wollen die Augsburger heute eine Serie in der heimischen Arena starten. Mit Mainz und Darmstadt hat man dabei durchaus machbare Gegner vor der Brust. Dafür brauchen die bayerischen Schwaben aber wie schon in Bremen höchste Konzentration.
14:48
Der 1. FSV Mainz 05 stolpert in die neue Saison. Nach 90 Minuten wollte den Rheinhessen noch kein Sieg in dieser Spielzeit gelingen. Der bislang einzige Erfolg zu Beginn im Pokal gegen Unterhaching resultierte aus dem Elfmeterschießen. Einem 1:2 am ersten Spieltag in Dortmund folgte schließlich das verrückte 4:4 gegen Hoffenheim, bei dem den Nullfünfern nicht einmal eine 4:1-Halbzeitführung zum Sieg reichte. Unter der Woche dann das erste Spiel in der Europa-League-Gruppenphase gegen Saint-Étienne aus Frankreich. Erneut musste man kurz vor dem Ende den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen, sodass die Mannschaft von Martin Schmidt weiterhin auf einen Dreier wartet. Die nächste Chance bietet sich heute beim FC Augsburg.
14:36
Hallo und herzlich willkommen zur ersten Sonntagspartie des dritten Spieltags! Der FC Augsburg empfängt Europa-League-Teilnehmer Mainz 05. Ein Duell auf Augenhöhe. Viel Vergnügen!

FC Augsburg

FC Augsburg Herren
vollst. Name
Fußball-Club Augsburg 1907
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
rot-grün-weiß
Gegründet
08.08.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
WWK ARENA
Kapazität
30.660

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000