5. Spieltag
25.09.2018 20:30
Beendet
Hannover
Hannover 96
1:3
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0:1
  • Joshua Brenet
    Brenet
    20.
    Rechtsschuss
  • Pavel Kadeřábek
    Kadeřábek
    49.
    Linksschuss
  • Niclas Füllkrug
    Füllkrug
    55.
    Elfmeter
  • Ishak Belfodil
    Belfodil
    90.
    Linksschuss
Stadion
HDI-Arena
Zuschauer
33.500
Schiedsrichter
Christian Dingert

Liveticker

90
22:28
Fazit:
Hannover kommt nochmal, doch die drei Punkte gehen in den Kraichgau! Die TSG Hoffenheim nutzt ihre Chancen und gewinnt in Hannover mit 3:1. Die Elf von Julian Nagelsmann war am Maschsee heute lange die bessere Mannschaft und war über 90 Minuten die effektivere Mannschaft. 96 schluckte in der 1. Halbzeit ein frühes Gegentor und hatte in den 45 Minuten fast nur mit eigenen Abwehr-Problemen zu kämpfen. Der zweite Durchgang sollte dann unbedingt besser werden und startete direkt mit dem Worst-Case-Szenario - dem 0:2. Coach Breitenreiter stellte seine Mannschaft daraufhin um und ein Elfmetertor von Füllkrug holte die Niedersachsen nochmal zurück in die Partie. Hoffenheim wurde von Minute zu Minute weiter in die eigene Hälfte gedrückt und 96 erarbeitete sich eine Vielzahl von guten Möglichkeiten. Füllkrug schoss ein Abseits-Tor und traf den Pfosten, das 2:2 wollte aber nicht fallen. Als Hannover in den letzten Minuten alles nach vorn warf, setzte Hoffenheim den tödlichen Konter zum 3:1. Hoffenheim präsentiert sich nach langer Zeit also mal wieder effizienter und punktet dreifach, Hannover steckt indes im Keller fest.
90
22:24
Spielende
90
22:22
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:3 durch Ishak Belfodil
Game over Hannover! Die TSG 1899 setzt den einen Konter und macht alles klar. Kramarić leitet nach rechts weiter zu Belfodil und der tanzt Wimmer gleich dreimal aus. Hier ein Haken, da noch eine Körpertäuschung und dann landet die Kugel unten links im Eck!
90
22:21
Ostrzolek mit dem Strahl! Hoffenheim zittert und Kobel rettet! Nun fasst sich Ostrzolek ein Herz und brettert aus 20 Metern einfach mal drauf. Kepeer Kobel passt auf und lenkt den harten Versuch mit den Fingern über die Latte hinweg!
90
22:21
Gelbe Karte für Pavel Kadeřábek (1899 Hoffenheim)
90
22:20
Anton jetzt als Stürmer! Der Kapitän ist hinten nicht mehr zu halten und entfacht eine richtig heiße Situation. Anton dreht sich am rechten Strafraum-Eck geschwind zum Tor und pfeffert drauf los. Kobel muss fliegen und retten oben rechts im Eck!
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
22:18
Kobel ist aufmerksam! Asano geht auf der linken Seite den ganz weiten Weg und lenkt eine Flanke auf der Toraus-Linie so gerade eben in die Mitte. Vor der Butze lauert Füllkrug, doch Kobel kommt raus und packt zu.
87
22:16
Weydandt trifft den Ball nicht richtig! Hannover ist jetzt nah dran und hat die Chancen. Nach einem Ballgewinn durch Walace überbrückt Hannover schnell das Mittelfeld und hat Überzahl. Fossum flankt von rechts im Fallen und am linken Alu will Weydandt verwandeln. Der 96er nimmt das Leder volley, trifft es aber nicht ganz richtig und verzieht. Der Schuss hoppelt rechts am Tor vorbei.
85
22:14
Gelingt 96 noch der Lucky-Punch oder rettet die TSG den dünnen Vorsprung über die Zeit? In den letzten zwei Minuten sammeln die Gäste wieder Offensiv-Zeit und schrauben an der Uhr. Walace und Co. brauchen zu lange für ihre Klärungen.
83
22:13
Anton mit einem Bock! Der junge 96-Kapitän hat heute nicht seinen besten Tag und schenkt Belfodil den Ball im Fünfer. Anton will eine Hereingabe von rechts weghauen und trifft nur Belfodil. Der eingewechselte Hoffenheimer knallt sofort drauf und Esser rettet mit einem Sprung nach vorn!
80
22:11
Kommt Hoffenheim hinten raus? Die Kraichgauer sind nicht unbedingt passiv, lassen sich von den Roten aber immer weiter nach hinten schieben. Nach einer gefühlten Ewigkeit visiert Hoffenheim mal wieder das Tor an. Zuber profitiert kurz vor dem Sechzehner von einem Fehler von Anton und spielt Esser den Ball via Rückgabe zu.
78
22:09
Einwechslung bei Hannover 96: Iver Fossum
78
22:09
Auswechslung bei Hannover 96: Linton Maina
78
22:08
2:2 - aber Abseits! Torjäger Füllkrug läuft wieder ein und diesmal ist Kugel im Netz! Das Problem? Abseits. Und die Entscheidung ist korrekt. Der Hannoveraner startet im Zentrum einen Tick zu früh und steht dann hauchzart in der verbotenen Zone. Sieht auch Köln so.
76
22:07
Füllkrug erwischt den Pfosten! Hannovers Märchen-Stürmer Weydandt bringt tatsächlich neue Impulse! Der neue Mann läuft die rechte Linie herunter und schiebt eine herrliche Flanke auf den langen Pfosten. Füllkrug steigt hoch und köpft den Ball genau auf den linken Außenpfosten!
76
22:05
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ishak Belfodil
76
22:05
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Joelinton
75
22:05
Zu viele Füße im Weg! Hoffenheim hat ein paar Probleme für Gefahr zu sorgen und kommt nur noch selten zu Torabschlüssen. Direkt vor der Gefahrenzone von 96 sind Joelinton und Kramarić in guten Positionen, schießen sich jedoch gegenseitig ab.
73
22:03
Der Märchen-Stürmer kommt! Breitenreiter führt einen weiteren Wechsel durch und bringt nun den ehemaligen Amateur-Spieler Weydandt. Das Stadion feiert die Einwechslung euphorisch!
73
22:02
Einwechslung bei Hannover 96: Hendrik Weydandt
73
22:02
Auswechslung bei Hannover 96: Pirmin Schwegler
70
22:00
Durchaus gefährlich! Schwegler flankt eine Ecke von rechts gefühlvoll ins Zentrum und mittig vor Kobel probiert Füllkrug den Kopfball. Der Torschütze von eben erwischt die Hereingabe sauber und köpft dann genau auf Akpoguma. Eine Hand ist kurz im Spiel, doch Absicht liegt nicht vor.
67
21:57
Hannover 96 ist jetzt in den Zweikämpfen bissiger. Die Niedersachsen setzen beherzter nach und gehen weitere Wege. Aktuell kann die TSG-Defensive diese Tugenden aber mit adäquaten Stellungsspiel im Zaum halten.
65
21:55
Eine Vorarbeit noch, dann ist Feierabend. Bakalorz beweist auf der rechten Sechzehner-Seite Nehmerqualitäten und bleibt bei einem Tackling vom Gegner standhaft. Es folgt der Pass nach hinten und Füllkrug erhält eine nette Möglichkeit aus halbrechten 18 Metern. Der Torjäger der Roten schließt die Situation im Kopf jedoch zu früh ab und manövriert das Leder fast ins Seitenaus. Auch Nagelsmann wechselt und bringt Kramarić.
65
21:54
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
65
21:53
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Leonardo Bittencourt
65
21:53
Einwechslung bei Hannover 96: Takuma Asano
65
21:53
Auswechslung bei Hannover 96: Marvin Bakalorz
63
21:53
Wann wechselt Breitenreiter? Hannover 96 rennt seit der 20. Minute einem Rückstand hinterher und Coach Breitenreiter hat noch nicht gewechselt. Nun macht sich Asano bereit.
62
21:51
Walace geht voran! Mittelfeld-Allrounder Walace zieht den Ball herrlich über die Sohle und eröffnet damit einen schnellen Vorstoß durch das neutrale Mittelfeld. Bebou nimmt den Steilpass auf und rennt sich dann auf der rechten Seite fest. Brenet heißt die Endstation.
59
21:48
Mit dem Anschlusstor ist nun auch die Stimmung zurück. Die Fans in der HDI-Arena glauben wieder dran und machen ordentlich Lärm. 96 will nachsetzen und sichert sich die Ballbesitz-Rechte.
57
21:46
Großen Anteil an dem 1:2 hat definitiv auch Bebou. Der flinke Außenstürmer der Niedersachsen gibt bei seinem Sprint wirklich alles und bringt das Leder dann mit Style dahin, wo es gefährlich wird.
55
21:43
Tooor für Hannover 96, 1:2 durch Niclas Füllkrug
Hallo-Wach-Effekt? Der Hannoveraner Füllkrug übernimmt als Torjäger Verantwortung und knallt das Leder halbrechts ins Glück! Nur noch 1:2!
54
21:41
Gelbe Karte für Kevin Vogt (1899 Hoffenheim)
Vogt erhält für sein Foulspiel im Sechzehner auch noch die Gelbe Karte.
53
21:41
Elfmeter für Hannover 96! Die große Chance aus dem Nichts: Bebou rennt auf der linken Fünfer-Seite im Vollsprint in Richtung Linie und löffelt den Ball von dort spektakulär in die Mitte. Füllkrug läuft in die Lücke und wird im Laufduell von Vogt über den Haufen gelaufen!
52
21:40
Gelbe Karte für Walace (Hannover 96)
Walace will im Mittelfeld den Ball behaupten und teilt dann leicht mit seiner linken Hand aus. Bittencourt bekommt etwas auf die Nase und Walace Gelb.
49
21:38
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:2 durch Pavel Kadeřábek
Will keiner angreifen? Na dann macht Kadeřábek halt das 0:2! Die Hoffenheimer spielen einen Pass (!) in die Zentrale und bei 96 rührt sich niemand. Kein Verteidiger rückt hervor, nichts passiert. Kadeřábek geht ein paar Meter von links ins Zentrum und zaubert den Ball dann oben links in den Winkel. Feines Tor!
47
21:37
Zuber ohne Ankündigung! Hoffenheim leitet vor dem Sechzehner einen schnellen Pass in die Mitte und Einwechselspieler Zuber sucht sofort seine Chance. Der Schweizer zimmert aus linken 18 Metern flach drauf und verzieht durchaus knapp!
46
21:36
Bei Hannover 96 gibt es noch keinen Personal-Tausch, dafür ändert André Breitenreiter seine Taktik: Statt 4-3-3, reiht sich 96 nun in einem 3-5-2 auf.
46
21:34
Es geht weiter! In Hannover läuft die 2. Halbzeit und die TSG führt einen Wechsel durch. Nelson geht runter, Zuber kommt.
46
21:34
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Steven Zuber
46
21:33
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Reiss Nelson
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:20
Halbzeitfazit:
Hannover schwimmt, Hoffenheim trifft. So laut die Kurzzusammenfassung der ersten 45 Minuten. In der 1. Halbzeit startete die Partie zunächst mit einem überschaubaren Niveau. Beide Abwehrketten hatten mit Problemen zu kämpfen und agierten noch nicht gefestigt. 96 präsentierte sich dabei mitunter extrem unsicher und überließ Hoffenheim vor allem auf den letzten Metern viel zu viel Raum. In der 20. Minute machten die Kraichgauer das 1:0 und waren fortan klar überlegen. Hannover wurde hinten sogar noch anfälliger und hatte dann großes Glück, nicht sogar schon mit 0:2 oder 0:3 in die Pause zu gehen. Esser parierte zweimal exzellent. Offensiv bot Hannover relativ wenig an, kurz vor dem Gegentor verpasste Bebou jedoch eine 100%-Torchance.
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Esser ist wieder da! Hoffenheim spitzelt den nächsten hohen Ball ins Zentrum und was macht Hannover? Nichts. Joelinton verarbeitet die Kugel sauber und düpiert Sorg wenige Meter vor der Kiste mit einem Tunnel. Esser rennt aus seinem Gehäuse und vereitelt das 0:2 mit einer resoluten Rettungstat!
43
21:14
Passiert noch etwas bis zur Halbzeit? Hannover will Sicherheit tanken und drückt hinten auf die Bremse. Der Ball zirkuliert in den eigenen Reihen.
40
21:11
Hui, jetzt lässt sich auch noch Esser anstiften! Der Torhüter der Niedersachsen hat im Fünfer bei einer Hereingabe eine gute Position und kann den Ball eigentlich sicher mit beiden Händen wegfausten oder festhalten. Der Keeper nutzt jedoch nur eine Faust und der Ball verbleibt mitten in der Gefahrenzone. Erst nach diversen Rettungsversuchen kann 96 final klären.
37
21:09
Esser verhindert das 0:2! Was macht denn Hannover da?! Die Niedersachsen verteilen liebend gern Geschenke und legen Brenet jetzt fast die zweite Bude auf. Der Ball kullert links in den Fünfer und Anton hat alle Zeit der Welt, um das Leder wegzudrischen. Der Captain der Roten verstolpert die Kugel und Esser rettet mit einer Weltklasse-Parade! Das rechte Bein schnellt hoch und lenkt den Spielball zur Ecke!
36
21:07
Gelbe Karte für Oliver Sorg (Hannover 96)
Oliver Sorg kommt auf der rechten Seitenlinie nicht ganz hinterher und begeht ein taktisches Foul nach Lehrbuch.
36
21:07
Bittencourt haut drauf! Hoffenheim führt das Spielgerät durch die Mitte und 96 schaut wieder nur zu. Der flinke Bittencourt macht ein paar Meter nach halblinks und hämmert die Kugel aus der Drehung knapp am linken Alu vorbei!
34
21:06
Wimmer fast mit dem katastrophalen Aussetzer! Der Österreicher lässt sich bei Ball-Verarbeitung zu viel Zeit und lädt Szalai so mit besten Grüßen ein. Der Ungar ist auf der letzten Abwehr-Linie eigentlich schon weg und wird dann von Wimmer am Rande der Legalität festgehalten!
33
21:04
Die Gastgeber von der Leine investieren nach dem Rückstand einen Tick mehr und bauen ihre Ballbesitz-Anteile aus. Was fehlt, ist der letzte Pass in die Gefahrenzone. Platz wäre da - auf beiden Seiten.
31
21:02
Unglücklich: Füllkrug rutscht auf der rechten Angriffs-Seite ohne Ballbesitz aus und mäht dann Vogt eher unabsichtlich um. Dingert spricht mit Füllkrug und ermahnt den Torjäger.
29
21:00
Ballverlust Hannover und ab geht die Post! Hoffenheim schnappt sich das Leder in der eigenen Zone und überbrückt das Mittelfeld in Sekunden. Am Ende rollt die Kugel zu Reiss, der ganz links den Mega-Lupfer will und zum Heber aus 20 Metern ansetzt. Esser muss nicht eingreifen.
27
20:59
Kann Hannover antworten? Füllkrug behauptet auf der halblinken Seite den Ball und schlägt dann einen hohen Flankenball zu Sorg auf der anderen Seite. Der Außenverteidiger will ebenfalls in den Fünfer, lässt jedoch die Präzision vermissen. Über die Außen ist 96 noch nicht zwingend genug.
25
20:57
Besonders bitter und kurios: Die TSG 1899 erzielt die Führung wirklich just in der Sekunde, als der Stimmungsboykott sein gesetztes Ende erreicht. Jetzt steht es 0:1 und erstmals sind die 96-Fans zu hören.
23
20:55
Das Gegentor passt gut zur Anfangsphase der Hannoveraner. Hoffenheim macht es einmal kurz schnell und präzise, und schon brennt bei der Breitenreiter-Elf der Baum. Das geht zu leicht!
20
20:51
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Joshua Brenet
Das 0:1! 96 ist hinten zu schläfrig und wird bestraft. Kobel baut von hinten mit einem langen Pass auf und im Zentrum der Roten sind alle Hoffenheimer eigentlich abgedeckt. Die TSG spielt aber zwei, drei kurze Pässe und überrascht Hannover dann mit einer leichten Tempoverschärfung komplett. Die Innenverteidiger stehen schlecht, Joelintin spielt den Steilpass in die Mitte und Brenet vollendet unten links!
18
20:49
Aber jetzt eine ganz dicke Chance - Bičakčić rettet auf der Linie! Eine Szene, die zum Spiel passt: Schwegler führt den Ball ganz langsam an den linken Pfosten und wird von Grillitsch nicht zwingend genug angegangen. Der Schweizer ballert den harten Pass in die Mitte und Bebou hält rechts den Fuß rein. Der Ball fliegt in Richtung Torlinie und - wird von Bičakčić mit einer Grätsche aufgehalten!
17
20:48
Etwas zu lange gewartet! Bakalorz sprintet auf der linken Sechzehner-Seite mit Tempo nach innen und spielt dann den perfekten Querpass nach innen. Dort hat Maina ausreichend Zeit, lässt den Abschluss aber vermissen. Im Nachgang nimmt Füllkrug einen hohen Ball auf Verdacht und Kobel pariert sicher.
15
20:46
Drei Ecken, kein Tor. Die Kraichgauer setzten sich im 96-Strafraum fest und erspielen sich eine Ecken-Serie. Die beste kommt von rechts und Bittencourt, landet aber nicht beim Mitspieler.
14
20:45
Und so sehen die Fans in der HDI-Arena bislang ein Bundesligaspiel, das in den ersten Minuten von vielen kleinen Fehlern lebt. Hier geht ein Pass direkt zum Gegner, dort steht der Abwehrverbund zu weit auseinander.
12
20:43
Beide Teams brauchen noch Zeit. Auch die TSG Hoffenheim muss sich erst noch zurechtfinden und baut immer mal wieder kleine Abstimmungsfehler ein. Nun verzettelt sich Akpoguma gegen Maina und gestattet den Roten eine erneute Ecke. Schwegler tritt wieder an, kann aber auch von links keine brauchbare Hereingabe in den Fünfer bringen.
11
20:41
96 lässt zu viel Platz! Die Gastgeber vom Maschsee gönnen Hoffenheim einfach viel zu viel Raum. Joelinton düpiert Sorg auf der linken Seite mit Ankündigung und kommt um ein Haar bis in den Fünfer.
9
20:39
Ein Wort zur Stimmung: Auch in Hannover nehmen die Fans am ausgerufenen Boykott teil und bleiben in den ersten 20 Spielminuten stumm.
7
20:38
Erstes kleines Hallo von den Hausherren! Füllkrug schüttelt auf der rechten Außenseite seinen Gegenspieler ab und holt dort die erste Ecke heraus. Der Standard kommt von Schwegler und wird von der TSG dann im Zentrum vor Walace weggeköpft.
6
20:37
Die Niedersachsen sind noch nicht wach! Hannover ist in der Abwehr extrem zittrig unterwegs und schenkt viele Bälle unnötig her. Nun begeht Sorg den Fehler und übergibt die Kugel an Joelinton. Nur ein Fehlpass der Gäste verhindert danach eine weitere Offensiv-Aktion.
4
20:34
Und nun auf der anderen Seite! Die Viererkette von Hannover hat noch einige Löcher und wird nun auf der linken Seite ausgehebelt. Ex-96er Bittencourt startet durch und sendet aus linken sechs Metern den ersten Warnschuss ab. Esser steht in der Tormitte und pariert den Schuss aus der Drehung souverän.
2
20:33
Wo ist die Ordnung? 96 ist in den ersten Sekunden noch unsortiert und lässt Hoffenheim auf der rechten Fünfer-Seite frei kombinieren. Bittencourt legt weiter zu Kadeřábek und Wimmer klärt erst in der allerletzten Sekunde!
1
20:31
Und bitte! 1896 - 1899 läuft. Die Roten aus Hannover eröffnen die Partie mit dem Anstoß und spielen heute gegen blaue Hoffenheimer.
1
20:30
Spielbeginn
20:28
Und jetzt geht es gleich los! In der HDI-Arena läuft bereits "96 - Alte Liebe" und die Schals gehen in die Höhe. Rund 33.000 Fans sind heute live mit dabei.
20:26
Als Schiedsrichter schickt der DFB heute den Pfälzer Christian Dingert. Ihm assistieren Tobias Christ und Timo Gerach. Sollte es eng werden, schalten sich die Video-Schiedsrichter Tobias Welz und Christian Dietz ein.
20:23
Für den neuen Anlauf in Hannover krempelt Coach Nagelsmann seine halbe Mannschaft um. Die fünf Neuen: Keeper Gregor Kobel, Pavel Kadeřábek, Kevin Akpoguma, Ádám Szalai und Reiss Nelson. Torhüter Kobel und Youngster Nelson feiern heute zudem ihr Startelf-Debüt in der Bundesliga.
20:16
Die mangelnde Effizienz ist bei der TSG das große Manko. Gegen Düsseldorf, Donetsk und Dortmund feuerte Hoffenheim immer wieder auf das Gehäuse, blieb dabei aber ohne große Ausbeute. "Wir hätten mehr Punkte verdient, jetzt müssen wir kaltschnäuziger werden", so Nagelsmann. Den letzten Sieg fuhren die Kraichgauer am 2. Spieltag gegen Freiburg ein.
20:11
Mit der TSG 1899 Hoffenheim trifft die Breitenreiter-Elf heute auf eine Mannschaft, die ebenfalls in einer kleinen Ergebniskrise steckt. Die Kraichgauer haben erst vier Punkte auf dem Konto ließen in den vergangenen Matches insbesondere Effektivität vermissen. "Wir sind das Team, das die meisten Abschlüsse in der Bundesliga herausspielt, nur die Tore fehlen uns noch", fasst Julian Nagelsmann das Dilemma zusammen.
20:05
Mut macht den Niedersachsen heute ein Blick auf die Statistik. Hannover 96 gewann die letzten beiden Heimspiele gegen Hoffenheim und feierte dabei sogar Zu-Null-Siege. In der Rückkehr-Saison 2016/2017 behielt 96 im Schneetreiben die Übersicht und entschied die Partie mit 2:0 für sich.
19:57
"Es ist gut, dass wir gleich die nächste Chance haben, es besser zu machen", fügte Breitenreiter an und stellte damit einen Vorteil der Englischen Woche fest. Hannover 96 will heute an das - überraschend - gute Heimspiel gegen Borussia Dortmund anknüpfen und vor allem wieder die Defensive verstärken. Gegen Leipzig und Nürnberg erlaubte sich die Abwehrreihe den ein oder anderen Fehler zu viel und wurde dann sofort eiskalt bestraft.
19:47
"Wir wollen den ersten Dreier erzwingen. Was wir von uns erwarten müssen ist: 100 Prozent Brennen auf dem Platz, Gier, Biss und Siegeswille", forderte Trainer André Breitenreiter auf der Pressekonferenz. Hannover erwischte zum Bundesliga-Start einen schweren Start, ließ nach respektablen Punktgewinnen zuletzt aber spürbar nach. Bei der jüngsten 0:2-Niederlage in Nürnberg kam auch eine Portion Pech dazu: Verteidiger Albornoz kassierte in der 1. Halbzeit eine diskussionswürdige Rote Karte.
19:38
In Hannover ist das Ziel heute eindeutig: drei Punkte. Die Niedersachsen warten in der neuen Spielzeit immer noch auf einen Sieg und wollen unbedingt gewinnen. 96 verlor die vergangen beiden Auswärts-Partien in Leipzig sowie Nürnberg und ist mittlerweile im Tabellenkeller angekommen. Durch das 0:2 in Nürnberg rutschte Hannover sogar auf den Relegationsplatz.
19:29
Guten Abend und herzlich willkommen zur Englischen Woche in der Bundesliga! Um 20:30 Uhr gastiert die TSG 1899 Hoffenheim heute bei Hannover 96. Gelingt den Niedersachsen am 5. Spieltag der erste Dreier oder setzt sich der Champions-League-Teilnehmer durch?

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150