Gruppe G
02.11.2016 20:45
Beendet
Kopenhagen
FC Kopenhagen
0:0
Leicester City
Leicester
0:0
Stadion
Telia Parken
Zuschauer
34.146
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90
22:47
Fazit: Das Spiel zwischen dem FC Kopenhagen und Leicester City endet mit 0:0. Die Gäste dürften mit dem Punkt zufrieden sein, da sie auch im zweiten Durchgang bemüht, aber ohne Durchschlagskraft waren. Die Gastgeber dagegen werden sich ärgern, dass die beiden Hochkaräter von Verbič und von Cornelius kurz vor Schluss nicht den Weg ins Tor fanden. Aufgrund der besseren Chancen hätten sie den Sieg durchaus verdient gehabt, müssen aber mit dem Unentschieden leben. Da Porto gegen Brügge mit 1:0 gewonnen hat, ziehen sie an Kopenhagen vorbei auf den zweiten Platz. Leicester ist weiterhin Erster, aber noch nicht ganz durch. Gegen Brügge sollten sie eine klare Leistungssteigerung zeigen. Vorher geht es aber in der Premier League gegen West Bromwich Albion. Kopenhagen spielt in der Gruppe G als nächstes daheim gegen den FC Porto. In der Liga hat man zuvor SönderjyskE zu Gast. Das war es aus Kopenhagen, bis zum nächsten Mal!
90
22:38
Spielende
90
22:37
Fast die Führung für Kopenhagen! Nach Flanke von rechts setzt sich Cornelius im Kopfballduell mit Morgan durch und köpft in Richtung linker Ecke. Schmeichel macht sich ganz lang und pariert nach 90 MInuten das erste Mal einen Ball! Das war aber auch wichtig, sonst wären die Dänen in Führung gegangen.
85
22:32
Konter von Leicester: Okazaki passt raus auf Musa. Dessen langen Ball legt Vardy per Kopf ab auf den inzwischen nach vorne geeilten Okazaki. Der Japaner kommt aber nicht an den Ball, weil Johansson das Leder vorher wegschlägt.
83
22:29
Der auffällige Benjamin Verbič hat Feierabend und wird durch Kasper Kusk ersetzt.
83
22:28
Einwechslung bei FC København: Kasper Kusk
83
22:28
Auswechslung bei FC København: Benjamin Verbič
80
22:26
Es sind noch knapp zehn Minuten zu spielen. Man merkt, dass beide hier unbedingt ein Tor wollen. Die Chancen sind auch besser geworden, doch bis auf die Chance von Verbič für Kopenhagen waren die Keeper weiterhin beschäftigungslos. Fällt hier noch ein Treffer?
78
22:23
Gelbe Karte für Wes Morgan (Leicester City)
Der Abwehrspieler stoppt Cornelius mit einem Foul und wird dafür von Brych verwarnt.
76
22:22
Drinkwater probiert es aus der Distanz. Man merkt aber, dass seine Stärke die Defensivarbeit ist. Der Schuss geht deutlich vorbei.
72
22:19
Aufschrei im Telia Parken von Kopenhagen: Die Zuschauer und die Spieler des FC wollen ein Handspiel von Drinkwater im Strafraum gesehen haben. Er bekam die Kugel auch an die Hand, aber aus kürzester Distanz und bei angelegtem Arm. Brych lässt zu Recht weiterspielen.
71
22:18
Ranieri wechselt offensiv und bringt den ehemaligen Bundesligaprofi Shinji Okazaki für Jeffrey Schlupp.
71
22:17
Einwechslung bei Leicester City: Shinji Okazaki
71
22:17
Auswechslung bei Leicester City: Jeffrey Schlupp
70
22:16
Riesenchance von Verbič, dessen Schuss aus kürzester Distanz gerade noch von Fuchs vor der Linie weggeschlagen wird. Schmeichel war schon geschlagen. Das war die beste Chance des Spiels bisher.
69
22:15
Der eingewechselte Toutouh wird am linken Strafraumrand freigespielt und passt flach nach innen. Cornelius verpasst, aber Verbič schießt und jagt den Ball drüber.
65
22:11
Ståle Solbakken wechselt zum ersten Mal und bringt Youssef Toutouh für Rasmus Falk.
65
22:11
Einwechslung bei FC København: Youssef Toutouh
65
22:10
Auswechslung bei FC København: Rasmus Falk
61
22:08
Plötzlich steht Vary ganz allein in Kopenhagens Strafraum. Mahrez sieht das und will ihn anspielen, doch Johansson steckt das Bein in das Zuspiel und verhindert, dass es gefährlich wird.
59
22:05
Von den Gastgebern kommt auch mal wieder etwas in Richtung Tor von Schmeichel. Santander legt ab für Ankersen, dessen Schuss allerdings in die Wolken geht.
58
22:03
Das war endlich mal ein bisschen gefährlicher: Mahrez passt scharf von rechts flach in den Strafraum, aber Vardy ist zu weit weg, um daraus Kapital zu schlagen.
55
22:00
Beide Teams sind bemüht, den Weg nach vorne zu suchen. Nach wie vor fehlt aber die zündende Idee für einen wirklich gefährlichen Abschluss. Die Torhüter wurden noch nicht richtig geprüft.
51
21:57
Peter Ankersen sucht den ersten Abschluss der Gastgeber in Halbzeit zwei. Sein wuchtiger Schuss wird aber von Morgan abgeblockt.
50
21:55
Musa setzt zu einem Solo an, wird aber dann am Strafraumrand fair von Augustinsson gestoppt. Die Engländer wirken etwas zielstrebiger als in Durchgang eins.
47
21:52
Leicester nähert sich dem Tor, doch nach Flanke von Fuchs kommt Huth nicht an den Ball heran. Dann wird die Aktion abgepfiffen, weil Mahrez im Abseits stand.
46
21:50
Die zweite Halbzeit hat begonnen. Beide Mannschaften sind zunächst unverändert.
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:38
Halbzeitfazit: Nach einer insgesamt ereignisarmen ersten Halbzeit steht es folgerichtig 0:0 zwischen dem FC Kopenhagen und Leicester City. Nach einer Anfangsphase, die von Abtasten geprägt war, suchten die Gastgeber vermehrt den Weg nach vorne. Sie spielten sich auch Chancen heraus, die aber insgesamt nicht zwingend genug waren. Die Engländer brachten noch weniger Offensivaktionen zustande. Wenn sie mal zum Abschluss kamen, war das kein Problem für Olsen, der sich nur einmal durch einen eigenen Fehler ansatzweise in Gefahr brachte. Beide Seiten müssen offensiv deutlich zulegen, wenn sie hier noch ein Tor schießen wollen. Es kann nur besser werden, weshalb wir gespannt der zweiten Halbzeit entgegen sehen. Bis gleich!
45
21:35
Ende 1. Halbzeit
45
21:34
Eine Minute wird nachgespielt.
44
21:33
Nach Pass von Musa sucht Vardy im Strafraum den Abschluss, wird aber geblockt. Der Abpraller landet bei Schlupp, dessen Flachschuss aus der Distanz aber kaum Geschwindigkeit hat und Olsen in die Arme rollt.
42
21:31
Gelbe Karte für Luis Hernández (Leicester City)
Der Abwehrspieler wird für ein zu hartes Foul mit Gelb bestraft.
40
21:30
Die Gästefans sind bislang aktiver als ihre Lieblinge auf dem Feld. Sie feuern ihr Team mit leidenschaftlichen "Come on City!"-Rufen an. Viel bringt das bisher nicht.
37
21:27
Vardy versucht sich an einem Doppelpass-Spiel mit Schlupp, kann sich im Strafraum der Gastgeber aber nur noch mit einem Foul behelfen. Das ist nach vorne viel zu wenig bisher von den Gästen.
35
21:24
Knapp zehn Minuten vor der Pause hat Kopenhagen mehr Ballbesitz (57 Prozent) und auch mehr Chancen. Doch so richtig gefährlich war es noch nicht.
32
21:23
Kopenhagens Keeper Olsen will einen langen Ball volley wegschlagen, produziert aber eine Kerze. In der Folge landet der Ball bei Schlupp, dessen abgefälschter Schuss aber kein Problem für Olsen ist.
29
21:19
...diesen tritt Augustinsson und Johansson verlängert ihn in Richtung Tor. Nach einigen missglückten Abwehrversuchen der Gäste landet der Ball wieder bei Johansson, der daneben köpft.
28
21:17
Rasmus Falk setzt im Zweikampf mit Ahmed Musa an der gegnerischen Eckfahne energisch nach und holt einen Eckball heraus...
24
21:13
Gelbe Karte für Robert Huth (Leicester City)
Nach Foul an Santander sieht der Deutsche Gelb. Er war mit seiner Grätsche zu spät gekommen.
24
21:12
Nach einer Ecke springt Andreas Cornelius am höchsten und setzt seinen Kopfball nur knapp links neben das Tor.
22
21:11
Gelbe Karte für Danny Drinkwater (Leicester City)
Drinkwater sieht die erste Gelbe Karte der Partie wegen eines taktischen Fouls.
18
21:07
Federico Santander erobert den Ball in der Hälfte der Gäste nach Fehler von Wes Morgan. Er läuft in den Strafraum. Sein Schussversuch kullert aber dann harmlos in die Arme von Schmeichel.
16
21:05
Delaney hat sich beim Nachsetzen im Zweikampf mit Musa weh getan. Nach kurzer Behandlung geht es für ihn aber weiter.
15
21:05
Doppelchance der Kopenhagener: Erst probiert es Benjamin Verbič mit einem Solo. Sein Schuss wird geblockt, doch Thomas Delaney setzt nach und erobert den Ball zurück. William Kvist sucht dann den Abschluss aus der Distanz. Da fehlte ein guter Meter.
12
21:01
Erster Abschluss der Gastgeber: Nach Flanke von links kommt Santander per Kopf aus spitzem Winkel zum Abschluss. Der Kopfball geht einen halben Meter über das Tor.
10
20:57
...diese fliegt in Richtung Vardy, ist aber zu lang und landet im Toraus.
9
20:57
Danny Drinkwater schießt nach missglückter Kopfballabwehr von der Strafraumgrenze, sein Versuch wird zur Ecke abgefälscht...
6
20:53
Jetzt wagen sich auch die Gäste mal in die gegnerische Hälfte. Schlupp passt den Ball aber in den Rücken von Torjäger Vardy und Johansson kann klären.
3
20:50
Kopenhagen hat die erste Ecke der Partie. Augustinsson bringt sie herein, aber Schmeichel ist mit den Fäusten zur Stelle und klärt die Situation. Der folgende Konter über Musa wird schnell unterbunden.
1
20:48
Der Ball rollt in Kopenhagen!
1
20:47
Spielbeginn
20:45
Für Fans der Bundesliga gibt es auf beiden Seiten bekannte Namen. Kopenhagens Trainer Solbakken war in der Saison 2011/12 für achteinhalb Monate Trainer des 1.FC Köln. Auf Seiten von Leicester findet man ein paar mehr ehemalige Bundesliga-Akteure. In der Startelf steht der ehemalige Mainzer und Schalker Christian Fuchs. Auf der Bank sitzt Shinji Okazaki, der einst beim VfB Stuttgart und ebenfalls Mainz 05 unter Vertrag stand. Außerdem befindet sich dort auch Ron-Robert-Zieler. Er erhoffte sich von seinem Wechsel zum Meister nach Hannovers Abstieg einen Karriereschub und ein Comeback in der Nationalmannschaft. Doch bislang spielte er nur dreimal in der Premier League, davon wurde er einmal eingewechselt. Der Däne Kasper Schmeichel hat aktuell die Nase vorn im Kasten von Leicester. Für ihn ist es die Rückkehr in seine Geburtsstadt. Das Schiedsrichter-Trio ist aus der Bundesliga ebenfalls bestens bekannt. Der deutschte Referee Dr. Felix Brych wird die Partie leiten. Er wird assistiert von Mark Borsch und Stefan Lupp.
20:33
Es war nicht abzusehen, dass der Weg des Teams von Trainer Claudio Ranieri so schnell nach ganz oben und in die Champions League führen würde. Der Italiener trug maßgeblich zum Erfolg bei. Er übernahm das Team nach der Saison 2014/15 und führte sie nach Europa. Dort ist Leicester ein unbeschriebenes Blatt. Zweimal nahm man am damaligen UEFA Cup teil, scheiterte aber immer in Runde eins. Heute soll mit einem Punktgewinn ein wichtiger Schritt in Richtung Achtelfinale gemacht werden.
20:27
Der Jubel war groß, als Leicester City letzte Saison überraschend und verdient englischer Meister wurde. Erst zwei Jahre zuvor waren sie in die Premier League aufgestiegen und hatten dort den 14. Platz belegt. Doch die Euphorie der Meisterschafts-Saison ist ein wenig verpufft. Leicester liegt aktuell nur auf dem 11. Rang. Gegen die Topklubs Chelsea, Liverpool und Manchester United setzte es deutliche Niederlagen. Auswärts holte man nur ein mickriges Pünktchen. Das war am vergangenen Wochenende bei Tottenham Hotspur.
20:21
Insgesamt ist Kopenhagen mit 11 Meisterschaften der dänische Rekord-Titelträger. Daneben sind sie noch siebenfacher dänischer Pokalsieger. An der Champions League nahm der Klub fünfmal teil. Bestes Ergebnis war das Erreichen des Achtelfinales gegen den FC Chelsea im Jahr 2014. In der vorletzten Saison scheiterte man in der Qualifikation an Bayer Leverkusen.
20:16
In der dänischen Superliga ist der FC Kopenhagen eine Klasse für sich. Nach fünfzehn Spieltagen ist das Team von Trainer Ståle Solbakken Erster. Die Mannschaft ist ungeschlagen und hat sechs Punkte Vorsprung auf den Zweiten Brøndby IF. Es riecht nach der Titelverteidigung des Meisters der Saison 2015/16. Am vergangenen Spieltag gab es einen 1:3-Sieg beim FC Midtjylland. Auch heute will man auswärts gerne etwas mitnehmen.
20:10
Leicester City marschierte bislang souverän durch die Gruppe. Sie führen die Tabelle mit drei Siegen aus drei Spielen und damit 9 Punkten deutlich an. Ein Sieg heute würde das Weiterkommen bereits besiegeln und auch der Gruppensieg wäre dann sehr wahrscheinlich. Beeindruckend ist außerdem, dass Leicester noch kein Gegentor kassiert hat. Sie sind erst der fünfte Champions League-Debütant, der die ersten drei Spiele der Gruppenphase gewinnen konnte.
20:04
Der FC Kopenhagen liegt nach drei Spieltagen auf Rang zwei der Tabelle, punktgleich mit dem Dritten FC Porto. Die Dänen verloren nur das Hinspiel vor zwei Wochen in Leicester mit 0:1. Davor gab es ein klares 4:0 gegen Schlusslicht Club Brugge und ein 1:1 beim FC Porto. Mit einem Sieg heute wäre mindestens der dritte Platz und damit der Verbleib in der Europa League gesichtert. Aber natürlich wäre es ein Traum, das Achtelfinale der Champions League zu erreichen.
19:51
Hallo aus Kopenhagen! Wir sind bei den Rückspielen der Champions League Gruppenphase angekommen. Heute werden die Weichen gestellt für Weiterkommen oder Scheitern. In der Gruppe G empfängt der FC Kopenhagen Leicester City. Anstoß ist um 20:45 Uhr.

FC Kopenhagen

FC Kopenhagen Herren
vollst. Name
Football Club København
Spitzname
Byens Hold, Løverne
Stadt
København
Land
Dänemark
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1992
Stadion
Telia Parken
Kapazität
38.076

Leicester City

Leicester City Herren
vollst. Name
Leicester City Football Club
Spitzname
The Foxes
Stadt
Leicester
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.01.1884
Sportarten
Fußball
Stadion
King Power Stadium
Kapazität
32.500