Gruppe C
21.06.2015 23:30
Beendet
Brasilien
Brasilien
2:1
Venezuela
Venezuela
1:0
  • Thiago Silva
    Thiago Silva
    9.
    Rechtsschuss
  • Roberto Firmino
    Roberto Firmino
    52.
    Rechtsschuss
  • Miku
    Miku
    84.
    Kopfball
Stadion
Monumental David Arellano
Zuschauer
33.284
Schiedsrichter
Enrique Cáceres

Liveticker

90
01:34
Fazit:
Brasilien erzittert sich einen knappen 2:1-Erfolg gegen Venezuela und zieht damit als Gruppenerster ins Viertelfinale der Copa América ein. Lange Zeit sah es im Stadion "Monumental David Arellano" nach einem souveränen Sieg der Seleção aus. Nach der frühen Führung durch Thiago Silva kontrollierte die Dunga-Elf die Begegnung und strahlte deutlich mehr Torgefahr aus. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Roberto Firmino eiskalt auf 2:0 und stellte damit die Weichen auf Sieg. Erst in der Schlussphase kamen die Vinotinto plötzlich nochmal ran und verkürzten durch Joker Miku. Brasilien wackelte, aber fiel nicht. Die Aufholjagd kam zu spät, sodass die Copa für Venezuela nach der Gruppenphase schon wieder vorbei ist. Der Underdog hat sich in diesem Turnier trotzdem gut verkauft und kann erhobenen Hauptes die Heimreise antreten. Die Sambatruppe hat hingegen auch ohne Superstar Neymar ihr Mindestziel erreicht und trifft im Viertelfinale nun auf Paraguay. Damit verabschieden wir uns von Euch und bedanken uns fürs Mitfiebern! Gute Nacht und bis zum nächsten Mal!
90
01:26
Spielende
90
01:26
Wahnsinn! Miku verfehlt eine butterweiche Flanke von der linken Grundlinie nur um Haaresbreite. Jefferson unterläuft die Hereingabe, doch am zweiten Pfosten kommt der Schütze des Anschlusstreffers einfach nicht mehr an die Kugel. Glück für Brasilien!
90
01:25
Nur noch 120 Sekunden sind hier zu gehen. Venezuela kommt nochmal, findet aber kein Durchkommen.
90
01:22
Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt. Was für ein Thriller in Santiago de Chile!
87
01:21
Brasilien wackelt! Mit neuem Mut wirft Venezuela hier alles nach vorne und drängt auf den Ausgleich. Ein Remis würde zum Weiterkommen reichen. Die Dunga-Elf verteidigt mit Mann und Maus das eigene Tor.
88
01:20
Gelbe Karte für Andrés Túñez (Venezuela)
Die nächste Verwarnung für ein Foul gegen Dani Alves.
84
01:16
Tooor für Venezuela, 2:1 durch Miku
Die Vinotinto sind zurück! Juan Arango zirkelt den ruhenden Ball aus 18 Metern aufs rechte Eck. Sein messerscharfer Schuss wird von Jefferson noch an den Innenpfosten gelenkt, der Abpraller landet jedoch auf dem Kopf von Joker Miku, der im Fallen den Anschluss erzielt. Jetzt wird's spannend!
83
01:15
Gelbe Karte für Thiago Silva (Brasilien)
Gestrecktes Bein kurz vorm Sechzehner - Gelbe Karte und Freistoß für Venezuela!
81
01:15
Ein Abwehrriese zaubert! David Luiz prüft Alain Baroja nach einem Standard per Fallrückzieher aus acht Metern. Technisch perfekt haut der PSG-Spieler die Kugel aufs Tor, doch Baroja ist hellwach und fängt den Schuss ab.
77
01:12
Kraftvoller Distanzhammer von César González, der eine Joker-Koproduktion nach Vorarbeit von Miku knapp über den Giebel setzt. Venezuela hat sich hier noch nicht aufgegeben.
76
01:09
Chapeau, Robinho! Tolle Leistung des Routiniers, der nun für Marquinhos das Feld verlässt.
76
01:08
Einwechslung bei Brasilien: Marquinhos
76
01:08
Auswechslung bei Brasilien: Robinho
75
01:08
Eine Viertelstunde muss Brasilien noch überstehen, dann ist der Einzug ins Viertelfinale unter Dach und Fach. Dort würde dann Paraguay auf die Sambatruppe warten.
72
01:05
Während der bullige Miku als letzte Option der Venezolaner eingewechselt wird, sorgen Josef Martínez und Arango nochmal für Unruhe in der gegnerischen Box. Doch der Schuss von Martínez aus kurzer Entfernung wird von David Luiz geblockt und kurz darauf auch ein Freistoßaufsetzer von Arango abgefangen.
72
01:02
Einwechslung bei Venezuela: Miku
72
01:02
Auswechslung bei Venezuela: Alejandro Guerra
67
01:01
Erstmals tauscht Carlos Dunga sein Personal: Coutinho und Roberto Firmino haben erfolgreich Eigenwerbung betrieben und holen sich ihren Applaus ab. David Luiz und Diego Tardelli sind dafür neu im Spiel.
67
01:00
Einwechslung bei Brasilien: David Luiz
67
01:00
Auswechslung bei Brasilien: Roberto Firmino
67
01:00
Einwechslung bei Brasilien: Diego Tardelli
67
00:59
Auswechslung bei Brasilien: Coutinho
64
00:57
Es bleibt dabei - Brasilien kontrolliert die Partie, ohne dafür ans Limit gehen zu müssen. Der starke Robinho macht die Bälle immer wieder clever in der gegnerischen Hälfte fest und beschäftigt die weinroten Defensivakteure. Thiago Silva und seine Teamkollegen haben in der Abwehr alles im Griff.
61
00:52
Was ist hier noch drin für "La Vinotinto"? Eine knappe halbe Stunde vor Schluss muss die Sanvicente-Elf einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen, um den Traum vom Viertelfinale doch noch wahr werden zu lassen. Im Moment deutet jedoch wenig auf ein Comeback der Venezolaner hin.
58
00:49
Joker Josef Martínez verschafft sich im Sechzehner Platz, um die Kugel aufs Tor zu bringen. Ein Schlenzer aufs kurze Eck ist allerdings nicht die beste Option. Jefferson taucht ab und greift sicher zu.
55
00:48
So kennt man Juan Arango! Der Ex-Gladbacher tritt in seiner Paradedisziplin an und haut einen ruhenden Ball aus knapp 30 Metern direkt aufs brasilianische Gehäuse. Jefferson wirkt überrascht und lenkt den Ball gerade noch mit den Fingerspitzen zur Ecke.
52
00:43
Tooor für Brasilien, 2:0 durch Roberto Firmino
Der Hoffenheimer macht hier fast schon den Deckel drauf! Nach überragender Vorarbeit von Willian, der Roberto Rosales links schwindelig spielt, muss der Shootingstar nur noch den Fuß hinhalten, um den Ball aus wenigen Metern über die Linie zu drücken. Das ging zu leicht für die Seleção, die jetzt wohl fürs Viertelfinale planen kann.
49
00:40
Glanztat von Alain Baroja! Der Schlussmann hält seine Farben im Spiel und verhindert den Doppelpack von Thiago Silva. Erneut ist es eine präzise Ecke, die den PSG-Verteidiger findet. Der wuchtige Kopfballaufsetzer kommt gefährlich, doch Baroja taucht ab und lenkt die Kugel brillant zur Seite.
46
00:39
Gute Chance für Coutinho, der wenige Sekunden nach Wiederanpfiff mit einem Schlenzer aus halblinker Position knapp scheitert. Sein Versuch zischt ins Toraus.
46
00:38
Zum Start des zweiten Abschnitts wechselt Noel Sanvicente zwei Mal: Die verwarnten Seijas und Vargas bleiben in der Kabine und machen Platz für Josef Martínez und César González.
46
00:37
Einwechslung bei Venezuela: César González
46
00:37
Auswechslung bei Venezuela: Ronald Vargas
46
00:36
Einwechslung bei Venezuela: Josef Martínez
46
00:36
Auswechslung bei Venezuela: Luis Seijas
46
00:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
00:25
Halbzeitfazit:
Verdiente 1:0-Pausenführung für Brasilien im Alles-oder-Nichts-Duell gegen Venezuela. Spielerisch blieben beide Teams vieles schuldig und rieben sich hauptsächlich in harten Zweikämpfen auf. Die Seleção ging früh durch Thiago Silva in Front und verlegte sich danach aufs Verwalten des knappen Vorsprungs. Die Vinotinto strahlten in der Offensive zu selten Gefahr aus und brachten die Dunga-Elf nur selten in Verlegenheit. Brasilien kontrolliert das Match und ist dem 2:0 insgesamt näher als Venezuela dem Ausgleich. Vom Underdog muss nach dem Seitenwechsel mehr kommen, sonst ist das Turnier für Arango und Co. schon nach der Gruppenphase beendet!
45
00:19
Ende 1. Halbzeit
45
00:19
Gelbe Karte für Luis Seijas (Venezuela)
Und gleich die nächste Gelbe Karte für einen Venezolaner: Luis Seijas wird ebenfalls für ein ungestümes Foul bestraft.
45
00:19
Gelbe Karte für Ronald Vargas (Venezuela)
Erste Verwarnung des Spiels für den Zehner der Vinotinto, der Roberto Firmino von hinten umsenst.
43
00:18
Eher zufällig wird Venezuela erstmals gefährlich! Alejandro Guerra gelangt am linken Sechzehnerrand in Ballbesitz und legt links in den Lauf von Gabriel Cichero. Dessen Flanke gerät zum Torschuss mit viel Effet, der zur Verwunderung von Jefferson nur Zentimeter den Torwinkel verfehlt.
39
00:11
Doppelchance für die Seleção! Robinho hat nichts von seinem Dribbeltalent verloren und lässt mehrere Gegenspieler wie Slalomstangen stehen. Er zieht von links ins Zentrum und sieht den rechts einlaufenden Willian. Der Chelsea-Legionär verschafft sich mit einem Übersteiger Platz und zwingt Alain Baroja aus spitzem Winkel zum Eingreifen. Der folgende Eckball landet auf Umwegen bei Miranda, der aus zwölf Metern knapp am linken Pfosten vorbeischießt.
36
00:10
Zehn Minuten vor der Halbzeitpause verflacht die Begegnung zusehends. Überraschungsmomente fehlen, die Risikobereitschaft ist auf beiden Seiten gering.
33
00:06
Attraktiv ist das brasilianische Verwalten des Vorsprungs vielleicht nicht, doch am Ende zählen bei der Copa nur die Ergebnisse. Gegen die Truppe von Noel Sanvicente reicht eine durchschnittliche Leistung zur verdienten Führung.
30
00:03
Andrés Túñez bolzt einen Freistoß aus 40 Metern direkt aufs Tor. Der Schuss verhungert fast und landet nur in den Armen von Jefferson, weil Alejandro Guerra seinen Fuß noch in die Flugbahn des Balles gehalten hat. Trotzdem kein Problem für den Keeper.
27
00:00
Venezuela fehlen die zündenden Ideen in der Offensive. Zu viele Fehlpässe machen den Spielaufbau kaputt, zudem hängt Sturmkante Salomón Rondón völlig in der Luft.
24
23:59
Chelsea-Star Filipe Luís wird halblinks in Szene gesetzt und prüft Schlussmann Alain Baroja mit einem knallharten Pfund aus spitzem Winkel. Der Keeper reißt die Fäuste hoch und klärt den Schuss zur Ecke. Auch die folgende Hereingabe kommt gut, doch sämtliche Schussversuche der Sambakicker werden geblockt.
22
23:56
Spekkulär ist diese Begegnung noch nicht, dafür aber enorm intensiv. Brasilien macht das hier sehr clever und schaltet immer wieder blitzschnell von Abwehr auf Angriff um.
19
23:53
Auffallend ist, wie wenig Ballbesitz die Dunga-Elf hier hat. Venezuela muss das Spiel machen und tut sich bislang erwartungsgemäß schwer mit kreativem Kombinationsfußball.
16
23:49
Hui, das war knapp! Dani Alves setzt sich auf dem rechten Flügel stark durch und flankt dann butterweich in den Rückraum. Dort lauert Robinho und drischt das Leder mit vollem Risiko Richtung Tor. Sein brandgefährlicher Schuss verfehlt den Kasten um Haaresbreite!
12
23:47
Die "Vinotinto" suchen nach einer passenden Antwort auf den Rückstand, zumeist enden die Angriffsversuche allerdings an der Strafraumkante. Brasilien präsentiert sich hochkonzentriert und bestimmt das Spielgeschehen bis hierhin.
9
23:40
Tooor für Brasilien, 1:0 durch Thiago Silva
Da ist die frühe Führung für den Top-Favoriten! Ein scharf getretener Eckball von Robinho landet genau auf dem Schlappen von Thiago Silva, der sträflich frei zum Abschluss kommt und das Leder mit Überschallgeschwindigkeit volley unter die Latte nagelt. Klasseding des Abwehrchefs von PSG!
4
23:38
Sehr hektisch und giftig gehen die Kontrahenten hier zu Werke. Kein Zweifel, das ist ein echtes K.o.-Spiel. Allzu viel Fußballkunst wird aber noch nicht geboten.
7
23:38
Erstes kleines Powerplay der Brasilianer, die sich in der gegnerischen Hälfte festbeißen und aggressiv auf die zweiten Bälle gehen. Venezuela gerät zunehmend ins Schwimmen.
1
23:32
Auf geht's! Venezuela beginnt in dunkelroten Outfits und stößt an. Brasilien läuft wie gewohnt in gelb-blau auf.
1
23:31
Spielbeginn
23:30
Der unparteiische Enrique Cáceres aus Paraguay wird dieses feurige Duell leiten. Im Stadion herrscht tolle Stimmung, die Fans freuen sich auf den Anpfiff. Die Teams haben den Rasen mittlerweile betreten. Der Fight kann in wenigen Minuten beginnen!
23:27
Carlos Dunga baut die Offensive um und schenkt Altstar Robinho und Roberto Firmino von der TSG Hoffenheim heute das Vertrauen. Die eleganten Ballzauberer sollen gemeinsam versuchen, die Lücke zu füllen, die das Fehlen von Neymar hinterlässt. Auf der Gegenseite stehen mit Tomás Rincón und Juan Arango zwei ehemalige Bundesligastars in der Startelf.
23:24
Für "La Vinotinto", wie die Venezolaner in der Heimat genannt werden, wäre der Einzug ins Viertelfinale ein großer Achtungserfolg. Trotz zahlreicher Europa-Legionäre im Kader zählt das Team von Noel Sanvicente eher zu den kleinen Nationen dieses fußballverrückten Kontinents. Umso beeindruckender, dass Arango und Co. im ersten Gruppenmatch gegen Kolumbien als Sieger vom Platz gingen. Mit Torjäger Salomón Rondón verfügt Venezuela zudem über einen Torjäger in Topform. Die Brasilianer sollten gewarnt sein!
23:20
Ohnehin ist die Stimmung im Lager der Sambakicker getrübt. Zu wechselhaft waren die Auftritte gegen Peru und Kolumbien. Ein Vorrunden-Aus würde die zuletzt verbreitete Aufbruchstimmung am Zuckerhut zerstören. Deshalb appelliert Coach Dunga an die Ehre seiner Jungs: "Es wird ein harter Kampf. Wir brauchen Männer, keine Kinder". Werden die Brasilianer ihrer Favoritenrolle heute endlich gerecht?
23:15
Weltweit wurde in den vergangenen Tagen heiß über das Skandalduell zwischen Brasilien und Kolumbien diskutiert. Nach dem knappen, aber verdienten 1:0-Erfolg der Elf von José Pekerman brannten Neymar die Sicherungen durch. Zuerst schoss er seinem Gegenspieler aus kurzer Distanz und mit voller Absicht den Ball in den Rücken, nur um kurz darauf mit Carlos Bacca in eine Rangelei zu geraten. Die Streithähne kassierten nach Schlusspfiff jeweils die Rote Karte, was vor allem die Brasilianer schwer getroffen hat. Der südamerikanische Verband verteilte drakonische Strafen und zog Neymar für vier Begegnungen aus dem Verkehr. Wie soll die neu formierte Truppe von Carlos Dunga ohne den Barca-Star funktionieren?
23:06
Vor wenigen Minuten ist das Parallelspiel zwischen Kolumbien und Peru ohne Sieger zu Ende gegangen. Durch das torlose Remis ergibt sich folgende Konstellation: Die "Cafeteros" und die "Blanquirroja" belegen vorübergehend die ersten beiden Ränge, wobei Peru dank der mehr erzielten Treffer an der Tabellenspitze steht. So könnte es zwischen Brasilien und Venezuela zu einem echten Krimi kommen, denn im Falle eine Punkteteilung würde nur die Tordifferenz über Wohl und Wehe entscheiden.
22:56
Was für eine unglaubliche Spannung in dieser Todesgruppe C! Alle vier Teams haben nach zwei Partien drei Zähler auf dem Konto und zusätzlich ein ausgeglichenes Torverhältnis. Hier beginnt die K.o.-Phase sozusagen früher - das Motto lautet "Fressen oder gefressen werden"! Der größere Druck liegt eindeutig bei der Seleção, die nach der frustrierenden Pleite gegen Kolumbien und der langen Sperre für Superstar Neymar immer noch unter Schock steht.
22:41
Herzlich willkommen zum letzten Gruppenmatch der Copa América 2015! Im Duell zwischen Brasilien und Venezuela steht heute eine Menge auf dem Spiel. Wer gewinnt, steht sicher im Viertelfinale, der Verlierer muss voraussichtlich die Heimreise antreten. Wir berichten live für Euch aus dem Monumental David Arellano in Santiago und wünschen viel Spaß und Spannung beim Mitfiebern!

Brasilien

Brasilien Herren
vollst. Name
Confederação Brasileira de Futebol
Stadt
Rio de Janeiro
Farben
gelb-blau
Gegründet
08.06.1914

Venezuela

Venezuela Herren
vollst. Name
Federación Venezolana de Fútbol
Stadt
Caracas
Farben
burgundrot
Gegründet
1926