3. Spieltag Gruppe B
23.06.2019 21:00
Beendet
Katar
Katar
0:2
Argentinien
Argentinien
0:1
  • Lautaro Martínez
    Martínez
    4.
    Linksschuss
  • Kun Agüero
    Agüero
    82.
    Rechtsschuss
Stadion
Arena do Grêmio
Zuschauer
41.390
Schiedsrichter
Julio Bascuñán

Liveticker

90
23:00
Fazit:
Argentinien gewinnt mit 2:0 gegen Katar und zieht in das Viertelfinale ein! Das Team von Lionel Scaloni legte einen tollen Start hin und ging schon nach vier Minuten durch einen von Lautaro Martínez genutzten Abwehrfehler Katars in Führung. Im Laufe des ersten Durchgangs fanden die Araber allerdings besser in die Partie und hatten streckenweise sogar die die gefährlicheren Chancen. Kurz vor dem Pausentee traf Bassam Al Rawi per Freistoß den Pfosten. Auch nach dem Seitenwechsel gestaltete sich das Geschehen vorerst ausgeglichen. Mit der Zeit brachen die Kataris jedoch ein, während Argentinien mit den Einwechslungen von Marcos Acuña und Paulo Dybala neuen Schwung entwickelte. In der 82. Minute besorgte Kun Agüero nach tollem Zuspiel von Dybala die Vorentscheidung und das Endergebnis von 2:0. Am Freitag trifft die "Albiceleste" um 21 Uhr deutscher Zeit auf Venezuela, während sich Katar trotz ansprechender Leistungen vom Turnier verabschiedet.
90
22:53
Spielende
90
22:51
Vier Minuten stehen noch auf der Uhr. Kurz vor Ende kommt es noch einmal zu hitzigen Diskussionen, der Unparteiische kann den eingewechselten Germán Pezzella aber schnell beruhigen.
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:49
Gelingt der "Albiceleste" sogar noch ein dritter Treffer? Paulo Dybala sorgt seit seiner Einwechslung für viel Schwung und dringt über links in den Sechzehner ein, gegen eine Vielzahl von Abwehrbeinen ist aber kein Durchkommen.
89
22:48
Gelbe Karte für Abdullah Abdulsalam (Katar)
88
22:48
Argentinien hat mittlerweile alles im Griff. Eine Aufholjagd der Kataris scheint mehr als unwahrscheinlich.
86
22:46
Der für Ró-Ró eingewechselte Rechtsverteidiger Hamid Khaleefa sucht sofort den Weg in den Strafraum und wird dort zu Fall gebracht. Der Unparteiische zeigt jedoch nicht auf den Punkt und auch der Videoassistent schaltet sich nicht ein.
85
22:45
Einwechslung bei Argentinien: Germán Pezzella
85
22:45
Auswechslung bei Argentinien: Juan Foyth
85
22:44
Einwechslung bei Katar: Hamid Khaleefa
85
22:44
Auswechslung bei Katar: Ró-Ró
84
22:44
Mit dem Dreier wäre Argentinien sicher für das Viertelfinale qualifiziert. Da Paraguay mit 0:1 gegen Kolumbien in Rückstand liegt, würde es sogar für den zweiten Platz reichen.
82
22:41
Tooor für Argentinien, 0:2 durch Kun Agüero
Kun Agüero erzielt die Vorentscheidung! Paulo Dybala steckt in der gegnerischen Hälfte zum halbrechts startenden Angreifer durch, der aus sieben Metern und spitzem Winkel in das lange Eck einschiebt. Saad Al Sheeb ist mit den Fingerspitzen dran, kann den Einschuss aber nicht verhindern.
81
22:40
Weiterhin stellen die Argentinier das engagierte Team. Lionel Messi holt mit einem schnellen Antritt den nächsten Freistoß heraus.
79
22:38
Ein Unentschieden könnte Katar reichen, um als drittplatzierte Mannschaft der Gruppe in das Viertelfinale einzuziehen. Eine Schlussoffensive lässt aber noch auf sich warten.
77
22:38
Nun nimmt auch Katars spanischer Trainer Félix Sánchez seine erste personelle Veränderung vor. Für Verteidiger Salem Al Hajri kommt Angreifer Abdullah Abdulsalam.
77
22:37
Einwechslung bei Katar: Abdullah Abdulsalam
77
22:37
Auswechslung bei Katar: Salem Al Hajri
76
22:35
Der Torschütze verlässt nach einem guten Auftritt den Platz und wird positionsgetreu durch Paulo Dybala ersetzt.
76
22:35
Einwechslung bei Argentinien: Paulo Dybala
76
22:35
Auswechslung bei Argentinien: Lautaro Martínez
75
22:34
Gelbe Karte für Karim Boudiaf (Katar)
74
22:34
Den Kataris scheint die Luft auszugehen. Argentinien bleibt in dieser Phase das engagiertere Team.
72
22:32
Ein hoher Ball in den Sechzehner braucht ewig, bis er landet. Kun Agüero und Boualem Khoukhi warten beide gespannt und behaken sich gegenseitig, bis der Argentinier zu Fall geht. Für einen Elfmeter reicht es aber nicht.
70
22:30
Nun setzt Katar wieder zum Angriff an. Akram Afif macht eigentlich alles richtig und tankt sich bis zur Sechzehnerkante, sein Abschluss ist aber sehr dürftig und kullert weit am linken Pfosten vorbei.
68
22:29
Tarek Salman muss nach einem Zweikampf behandelt werden. Einige Akteure nutzen die Unterbrechung für eine Trinkpause.
67
22:26
Die argentinische Elf bleibt im Vorwärtsgang! Wieder ist es Kun Agüero, der den Keeper prüft. Diesmal ist die Distanz jedoch größer, Saad Al Sheeb kann den Schuss aus 20 Metern souverän zur Seite lenken.
65
22:25
Gelbe Karte für Lionel Scaloni (Argentinien)
Der Trainer beschwert sich etwas zu heftig beim Unparteiischen und bekommt von diesem den gelben Karton gezeigt.
64
22:23
Argentinien hofft auf den zweiten Treffer. Die "Albiceleste" hat mit der Einwechslung von Marcos Acuña deutlich an Fahrt aufgenommen.
62
22:21
Kun Agüero lässt gleich zwei glasklare Chancen liegen! Erst findet ein Eckball von rechts den Angreifer, dann wird er von Lionel Messi in Szene gesetzt. Beide Male bleibt er aus kurzer Distanz am Keeper hängen!
61
22:20
Erneut wird der Versuch kurz ausgeführt und am zweiten Pfosten der aufgerückte Nicolás Otamendi gesucht. Ró-Ró ist gerade noch vor ihm am Ball!
60
22:19
Plötzlich erobern die Argentinier den Ball und schalten sofort um. Lionel Messi legt links raus zu Kun Agüero, der mit seinem abgefälschten Versuch aus spitzem Winkel eine Ecke herausholt!
59
22:18
Im Vergleich zu den ersten Minuten des zweiten Durchgangs hat sich das Geschehen ein wenig beruhigt. Katar hält das Leder für längere Zeit in den eigenen Reihen.
57
22:16
Nun geht es aber für die rechte Außenbahn. Renzo Saravia kommt zur Flanke, ein Verteidiger ist jedoch mit dem Kopf zur Stelle.
56
22:15
Lionel Scaloni nimmt den ersten Wechsel vor. Marcos Acuña rückt für Giovani Lo Celso auf den linken Flügel.
55
22:14
Einwechslung bei Argentinien: Marcos Acuña
55
22:14
Auswechslung bei Argentinien: Giovani Lo Celso
55
22:14
Immer wieder stiehlt sich Akram Afif auf dem linken Flügel davon. Nun verliert er aber den Ball und trifft beim Versuch der Rückeroberung Rodrigo de Paul, der kurz liegenbleibt.
53
22:12
Die Partie gestaltet sich weiterhin ausgeglichen. Jetzt verbucht Katar den nächsten Abschluss, Akram Afif schiebt das Leder von der Strafraumkante aber genau zu Keeper Franco Armani.
51
22:09
Gelbe Karte für Almoez Ali (Katar)
Wieder startet die "Albiceleste" den Gegenangriff. Lionel Messi sprintet durch die Mitte, Almoez Ali bleibt nur noch das taktische Foul.
49
22:09
Argentinien setzt zum Konter an. Ein unplatzierter Agüero-Abschluss von der Strafraumkante landet aber genau in den Armen von Saad Al Sheeb.
48
22:08
Der Standard bringt nichts ein, doch die Asiaten bleiben im Vorwärtsgang. Wieder kommt es zum Duell Afif vs. Foyth, diesmal bekommt der bereits verwarnte Verteidiger das Stürmerfoul zugesprochen.
47
22:06
Katar holt den ersten Freistoß heraus. Akram Afif schirmt das Leder auf dem linken Flügel gekonnt gegen Juan Foyth ab und wird vom Innenverteidiger mit unfairen Mitteln zu Fall gebracht.
46
22:05
Der zweite Durchgang läuft! Beide Übungsleiter verzichten weiterhin auf Wechsel.
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:52
Halbzeitfazit:
Argentinien führt zur Pause mit 1:0 gegen Katar. Die "Albiceleste" legte los wie die Feuerwehr und ging schon in der vierten Minute in Führung: Lautaro Martínez nutzte einen groben Abwehrfehler von Bassam Al Rawi und schob freistehend in das kurze Eck ein. Mit der Zeit fanden die Asiaten allerdings immer besser in die Partie und verbuchten vor allem zu Ende der ersten Halbzeit einige klare Gelegenheiten. In der Schlussminute traf der beim Gegentor unglückliche Al Rawi per Freistoß den Pfosten. Das argentinische Weiterkommen ist also keineswegs in Stein gemeißelt, für den zweiten Durchgang ist noch alles drin!
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:46
Bassam Al Rawi trifft den Pfosten! Der halbhohe Schuss findet seinen Weg durch die Mauer und prallt an die Außenseite des Aluminiums.
44
21:44
Gelbe Karte für Juan Foyth (Argentinien)
Almoez Ali dribbelt sich über den linken Flügel und wird bei dem Versuch, in den Sechzehner einzudringen, von Juan Foyth zu Fall gebracht. Mal sehen, was der Freistoß bringt!
43
21:44
Zwei Minuten plus Nachspielzeit stehen noch auf der Uhr. Nicht ausgeschlossen, dass vor der Halbzeit noch ein Tor fällt. Auf welcher Seite auch immer.
42
21:42
Gelbe Karte für Giovani Lo Celso (Argentinien)
Der Mittelfeldmann kommt gegen Salem Al Hajri deutlich zu spät und holt sich den ersten gelben Karton der Partie ab.
40
21:41
Jetzt hat Katar die Chance auf das 1:1! Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld segelt an Freund und Feind vorbei auf den zweiten Pfosten, wo Hasan Al Haydos das Leder nur knapp daneben grätscht!
39
21:40
Die "Albiceleste" setzt zur Drangphase an. Einen Schuss aus der zweiten Reihe kann Saad Al Sheeb nur nach vorne abwehren. Kun Agüero lässt sich weit nach rechts abdrängen, legt aber rüber zu Lautaro Martínez, dessen Schuss auf der Linie von einem Verteidiger geklärt wird!
38
21:39
Argentinien bekommt einen weiteren Freistoß zugesprochen. Diesmal führt Leandro Paredes und findet am kurzen Pfosten Otamendi, der das Leder aus kurzer Distanz knapp daneben setzt!
37
21:38
Erneut begeht Nicolás Otamendi ein Stürmerfoul. Akram Afif hat es etwas schlimmer erwischt, der 22-Jährige bleibt kurz liegen.
35
21:36
Natürlich ist die Ausführung eine Angelegenheit für Lionel Messi. Saad Al Sheeb wehrt mit den Fäusten ab und bekommt das Stürmerfoul von Nicolás Otamendi zugesprochen.
34
21:35
Das bringt Argentinien Platz für Konter. Lautaro Martínez dribbelt sich über den linken Flügel und holt an der Strafraumkante einen gefährlichen Freistoß heraus.
33
21:34
Der anschließende Eckball bringt nichts ein. Die Asiaten schaffen es mittlerweile aber öfter, das Geschehen komplett in die gegnerische Hälfte zu verlagern.
32
21:34
Da ist die nächste klare Chance für Katar! Zum ersten Mal versucht es der Teilnehmer aus Asien über links und schlägt eine scharfe Hereingabe auf den Elfmeterpunkt, wo sich überraschend der Rechtsverteidiger Ró-Ró platziert und sein Schuss gerade noch abgeblockt wird!
30
21:30
Eine halbe Stunde ist gespielt. Argentinien stellt weiterhin die gefährlichere Mannschaft, der hohe Druck der Anfangsphase ist jedoch verpufft.
29
21:29
Almoez Ali wird in die Spitze geschickt und hofft nach dem Laufduell mit Nicolás Otamendi auf den Eckball. Der chilenische Unparteiische zeigt jedoch den Abstoß für Argentinien an.
27
21:28
Nun setzt Katar wieder zum Angriff an. Ró-Ró lässt sich auf dem rechten Flügel aber zu viel Zeit und kommt nicht an Nicolás Tagliafico vorbei.
25
21:25
Lionel Messi führt den ruhenden Ball kurz aus. Eine Flanke aus dem linken Halbfeld findet am zweiten Pfosten Nicolás Otamendi, der sich im Luftduell aber nicht durchsetzen kann.
24
21:25
Jetzt bekommt Salem Al Hajri ein Fuß zwischen das Zuspiel, lenkt das Leder aber in das eigene Toraus und verschuldet einen Eckball für Argentinien.
22
21:23
Doch nun schafft es die "Albiceleste" wieder mit wenigen Pässen in den Sechzehner. Lionel Messi steckt zu Kun Agüero durch, der das Leder aus halblinker Position nur knapp am rechten Pfosten vorbeischiebt!
19
21:22
Die Asiaten werden stärker. Während es Argentinien immer wieder mit schnellen Kombinationen in die Spitze versucht, baut die Mannschaft von Félix Sánchez ihre Angriffe behutsam auf und hat damit nun ebenfalls Erfolg.
17
21:19
Plötzlich taucht Hasan Al Haydos völlig frei vor dem Kasten auf und versucht, Franco Armani mit einem Heber zu überwinden. Der Keeper lenkt den Versuch aus 15 Metern gerade noch zur Seite. Die Fahne geht zwar spät nach oben, der Angreifer steht im Moment des Zuspiels wenn überhaupt aber nur haarscharf im Abseits.
15
21:16
Lionel Messi wird an der Mittellinie zu Fall gebracht, führt den fälligen Freistoß schnell aus und kombiniert sich mit seinen Mitspielern an die Strafraumkante. Von dort zieht Giovani Lo Celso ab, sein abgefälschter Schuss segelt aber ins Toraus.
13
21:14
Nun wieder Argentinien. Agüero dribbelt im gegnerischen Sechzehner einen Verteidiger aus und flankt vom rechten auf den linken Pfosten, wo Lautaro Martínez zum Fallrückzieher ansetzt, aber noch entscheidend gestört wird.
12
21:12
Katar versucht, das Spiel mit einer längeren Ballbesitzphase zu beruhigen. Das gelingt ganz gut, die abschließende Flanke von Rechtsverteidiger Ró-Ró segelt allerdings direkt ins Toraus.
10
21:11
Zehn Minuten sind gespielt, Argentinien gelingt ein Auftakt nach Maß. Allerdings legten die Mannen vom Río de la Plata auch gegen Paraguay gut los und ließen mit der Zeit nach.
8
21:09
Doch sofort geht es wieder in die andere Richtung. Ein hohes Zuspiel von Lionel Messi kann Lautaro Martínez im Strafraum aufnehmen und zu Kun Agüero rüberlegen. Der Angreifer von Manchester City wird gerade noch am Abschluss gehindert.
6
21:07
Jetzt schafft es Katar erstmals gefährlich vor das Tor. Almoez Ali lässt sich am gegnerischen Sechzehner aber gerade noch das Leder abnehmen.
4
21:04
Tooor für Argentinien, 0:1 durch Lautaro Martínez
Jetzt ist es soweit, die "Albiceleste" geht früh in Führung! Bassam Al Rawi leistet sich einen groben Abwehrfehler und spielt einen riskanten Querpass durch den eigenen Strafraum, den Lautaro Martínez abfängt. Der Angreifer legt sich das Leder an der Strafraumkante zurecht und schiebt mit links in das rechte Eck ein!
4
21:04
Der Versuch von Lautaro Martínez ist deutlich gefährlicher! Einen Abpraller nimmt der Angreifer zehn Meter vom Kasten entfernt auf, setzt seinen Volleyschuss aber ebenfalls über den Querbalken.
3
21:03
Lionel Messi verbucht den ersten Abschluss! Aus der zweiten Reihe setzt er aber etwas zu hoch an.
1
21:01
Mit Anstoß für Argentinien geht es los! Beide Teams treten in ihren traditionellen Farben an. Um 16 Uhr Ortszeit herrschen Temperaturen um die 27 Grad Celsius, die Sonne scheint leicht in das weite Rund.
1
21:00
Spielbeginn
21:00
Die Arena ist gut gefüllt, viele argentinische Fans sind zugegen. Aus dem 19 Flugstunden entfernten Katar sind natürlich nur wenige Anhänger mitgereist. Um 16 Uhr Ortszeit herrschen Temperaturen um die 27 Grad Celsius, die Sonne scheint leicht in das weite Rund.
20:54
Spielort ist die Arena do Grêmio des brasilianischen Erstligisten Grêmio Porto Alegre. Das moderne Stadion wurde 2012 mit einem Freundschaftsspiel zwischen Grêmio und dem Hamburger SV eröffnet (2:1) und fasst rund 60.000 Zuschauer. Bei der WM 2014 fand es allerdings keine Verwendung.
20:49
Das heutige Schiedsrichtergespann kommt aus Chile. Julio Bascuñán führt das Trio an, Christian Schiemann und Claudio Ríos stehen ihm zur Seite.
20:44
Seit Einführung des derzeitigen Modus im Jahr 1993 hat sich Argentinien noch nie in der Gruppenphase aus dem Wettbewerb verabschiedet. Von Katar gibt es in dieser Hinsicht keine Statistiken, die Asiaten wurden in diesem Jahr zum ersten Mal eingeladen.
20:36
Zwischen Katar und Argentinien kam es erst einmal zum Aufeinandertreffen. In einem im November 2005 ausgetragenen Freundschaftsspiel in Doha setzte sich die "Albiceleste" mit 3:0 durch. Juan Román Riquelme, Julio Cruz und Roberto Ayala erzielten die Tore.
20:33
Das vom Spanier Félix Sánchez trainierte Team aus dem Emirat überraschte zu Turnierbeginn mit einem 2:2-Unentschieden gegen Paraguay und kassierte gegen Kolumbien nur eine knappe 0:1-Niederlage. Duván Zapata erzielte erst in der 86. Minute den erlösenden Treffer für die "Cafeteros".
20:31
Für die punktgleichen, aber mit einer Tordifferenz von -1 um einen Treffer besser postierte katarische Elf ist die Ausgangslage leicht besser. Auch im Falle eines paraguayischen Sieges würde die Araber als drittplatzierte Mannschaft in das Viertelfinale einziehen, sofern Japan und Ecuador am Montag unentschieden spielen.
20:25
Sollte es nach 90 Minuten unentschieden stehen, würde die "Albiceleste" nur weiterkommen, wenn Paraguay im zweiten Gruppenspiel mit drei Toren Unterschied gegen Kolumbien verliert und sich am Montag Japan und Ecuador ebenfalls remis trennen.
20:22
Im Vergleich zum 1:1 gegen Paraguay nimmt Lionel Scaloni wieder einige Veränderungen vor: Der junge Juan Foyth von Tottenham Hotspur rückt für Germán Pezzella in die Innenverteidigung. Lionel Messi agiert heute hinter den Spitzen Kun Agüero und Lautaro Martínez, Roberto Pereyra muss dafür auf die Bank.
20:19
Die Ausgangslage des Vizeweltmeisters von 2014 hätte sogar noch schlechter sein können: Nach der Auftaktniederlage gegen Kolumbien (0:2) bahnte sich auch gegen Paraguay eine Pleite an, allerdings konnte Lionel Messi den 0:1-Halbzeitrückstand vom Elfmeterpunkt ausgleichen und Franco Armani einen Strafstoß parieren.
20:16
Wie schon in der Gruppenphase der Weltmeisterschaft steht Argentinien einen Spieltag vor Schluss mit dem Rücken zur Wand: Nur ein Sieg reicht der "Albiceleste" für das sichere Weiterkommen, im Falle eines Remis hinge man von anderen Resultaten ab.
20:07
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Abschluss der Copa América-Gruppe B: Argentinien steht gegen Katar unter Zugzwang, um das frühe Ausscheiden zu vermeiden. Anstoß ist um 21 Uhr deutscher Zeit!

Katar

Katar Herren
vollst. Name
Qatar Football Association
Gegründet
1960

Argentinien

Argentinien Herren
vollst. Name
Asociación del Fútbol Argentino
Spitzname
Gauchos
Stadt
Buenos Aires
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
01.01.1893