2. Runde
28.10.2015 19:00
Beendet
Vikt. Köln
Viktoria Köln
0:6
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0:3
  • Julian Brandt
    Brandt
    15.
    Linksschuss
  • Karim Bellarabi
    Bellarabi
    35.
    Linksschuss
  • Javier Hernández
    Hernández
    38.
    Rechtsschuss
  • Javier Hernández
    Hernández
    55.
    Rechtsschuss
  • Stefan Kießling
    Kießling
    80.
    Rechtsschuss
  • Vladlen Yurchenko
    Yurchenko
    83.
    Rechtsschuss
Stadion
Sportpark Höhenberg
Zuschauer
6.166
Schiedsrichter
Benjamin Cortus

Liveticker

90
20:51
Fazit:
Bayer Leverkusen zieht im rheinischen Derby mit einem klaren 6:0-Erfolg bei Viktoria Köln in das Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt ließ dem ambitionierten Regionalligisten heute überhaupt keine Chance und unterstrich ab Spielminute eins die eigene Dominanz. Chicharito mit einem Doppelpack, Julian Brandt, Karim Bellarabi sowie Stefan Kießling und Vladen Yurchenko markierten die Tore für den Erstligisten. Die Viktoria hatte sich viel mehr für dieses Zweitrundenduell vorgenommen, musste dann aber recht schnell die Qualität der Leverkusener anerkennen. Für die Kölner wird es nun im Ligaalltag wieder darum gehen, doch noch in dieser Saison den Aufstieg in die 3. Liga zu bewerkstelligen. Für Bayer dagegen geht der Tanz auf den drei Hochzeiten Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal weiter. Vielen Dank für das Interesse und bis zum nächsten Mal!
90
20:48
Spielende
90
20:48
Ganz stark von Pellatz! Jetzt darf sich auch noch Nico Pellatz nochmal auszeichnen! Der Keeper pariert einen Ball aus nächster Nähe von Kießling überragend und klärt den Ball aus der Gefahrenzone. Das Erfolgserlebnis wird ihm noch ein wenig gut tun.
87
20:44
Roger Schmidt auf der Gegenseite darf mit der Vorstellung seiner Jungs vollkommen zufrieden sein. Der Gegner wurde heute nicht unterschätzt und sauber in seine Einzelteile zerlegt. So sieht das dann aus, wenn der Favorit ernst macht und seine Qualitäten abruft.
85
20:43
Bei den Hausherren geht jetzt fast gar nichts mehr. Die Kölner haben hier durchaus gekämpft, aber viel mehr war heute eben nicht drin. Auch Tomasz Kaczmarek ist an der Seitenlinie ziemlich bedient.
83
20:41
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:6 durch Vladlen Yurchenko
Bei den Kölnern brechen alle Dämme! Stefan Kießling bereitet diesmal ganz stark vor und lässt die Gegenspieler Dennis Malura und Lukas Nottbeck ganz alt aussehen! Seinen starken Pass verwandelt der junge Vladlen Yurchenko mit seinem ersten Pflichtspieltreffer zum 6:0.
82
20:41
Gute Chance für Bayer! Julian Brandt markiert nach feiner Einzelleistung beinahe seinen zweiten Treffer, doch sein Schuss geht knapp links am Pfosten vorbei!
80
20:39
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:5 durch Stefan Kießling
Jetzt darf auch Bayers ewiger Torjäger ran! Stefan Kießling nimmt einen langen Ball kongenial aus der Luft mit der Brust an und haut das Leder dann mit rechts in die rechte untere Torecke! Auch beim fünften Gegentreffer trifft Viktorias Torhüter Nico Pellatz keine Schuld.
79
20:37
Dennis Malura geht durchaus selbstbewusst in den Zweikampf mit Kießling, doch das reicht dann am Ende nicht für einen Strafstoß für Bayer.
79
20:36
Die Partie wird insgesamt ein wenig ruppiger, auch wenn das aufgrund des eindeutigen Spielstands eigentlich komplett unangebracht ist. Leverkusen sollte sich darauf besinnen das Spiel hier vernünftig über die Bühne zu bringen.
77
20:34
Jetzt darf die ohnehin überlegen Werkself in der Schlussphase auch noch in Überzahl spielen. Ob da noch ein weiterer Treffer für Leverkusen fällt?
75
20:32
Gelb-Rote Karte für Markus Brzenska (Viktoria Köln)
Der Innenverteidiger geht viel zu ungestüm gegen Donati zu Werke und fliegt folgerichtig mit Gelb-Rot vom Platz.
75
20:30
Die Schlussviertelstunde bricht an und sie wird wohl weiter ein Schaulaufen der Leverkusener bieten. Die Werkself ist heute einfach insgesamt die klar bessere Mannschaft und kann ihre Qualitäten perfekt einbringen.
72
20:28
Die Vorstellung von Julian Brandt ist heute einfach nur absolute Extraklasse. Das sieht alles sehr überlegt und entspanant aus, was der Ex-Wolfsburger da mit der Kugel anstellt. Da wächst ein kommender A-Nationalspieler heran!
70
20:27
Gelbe Karte für Markus Brzenska (Viktoria Köln)
Der ehemalige Dortmunder kassiert nach einem Foulspiel an Kießling die erste Gelbe Karte in dieser Partie.
72
20:27
Der nächste Youngster darf sich aufseiten der Gäste zeigen. Vladlen Yurchenko ist jetzt mit von der Partie, Kevin Kampl hat den Platz verlassen.
72
20:27
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Vladlen Yurchenko
72
20:27
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kevin Kampl
68
20:26
Die Anhänger der Leverkusener machen weiterhin ordentlich Stimmung und singen sich in Richtung der nächsten Pokalrunde.
66
20:24
Immerhin: Die Kölner wollen unbedingt einen Treffer erzielen. Gleichwohl muss die Viktoria auch die eigene Defensive im Auge behalten, denn Kießling oder Bender sind auch keine Laufkundschaft...
64
20:22
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lars Bender
64
20:22
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Hakan Çalhanoğlu
64
20:22
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Stefan Kießling
64
20:22
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Javier Hernández
64
20:22
Doppelwechsel jetzt aufseiten der Leverkusener. Javier Hernández geht hinunter und wird durch Stefan Kießling ersetzt. Hakan Çalhanoğlu muss ebenfalls vom Platz, für ihn ist Lars Bender nach Verletzung mit dabei.
63
20:20
Jules Reimerink trifft mit seinem Rechtsschuss diesmal nur den Pfosten! Sven Kreyer kommt dann einen Schritt zu spät.
62
20:18
Was geht hier noch für die Viktoria? Am Spielausgang wird der Regionalligist wohl kaum noch etwas ändern, doch den Spielstand sollten die Hausherren doch etwas angenehmer gestalten können. Ein Ehrentreffer muss jetzt das Ziel der Viktoria sein.
59
20:16
Wunderlich würdigte seinen Trainer bei der Auswechslung keines Blickes. Das sollte man nicht zu hoch hängen, aber es ist ja offensichtlich: Der Spielführer hatte sich auf dieser großen Bühne DFB-Pokal auch von sich selbst eine bessere Leistung erhofft.
58
20:15
Jetzt wechselt Tomasz Kaczmarek ein drittes Mal aus: Für Kapitän Mike Wunderlich kommt der Ex-Essener Sven Kreyer in die Partie.
58
20:14
Einwechslung bei Viktoria Köln: Sven Kreyer
58
20:14
Auswechslung bei Viktoria Köln: Mike Wunderlich
55
20:11
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:4 durch Javier Hernández
Und dennoch fällt wieder ein Treffer für den Erstligisten! Erneut ist es Stürmer Javier Hernández, der seinen zweiten Treffer des Tages erzielt. Sein klasse getroffener Rechtsschuss ist der schon fünfte Treffer des Mexikaners in den letzten drei Pflichtspielen der Leverkusener! Und wieder kam die Torvorlage von Brandt, der sich links klasse durchsetzte und in der Mitte Chicharito fand. Unglaublich, dieser Brandt!
55
20:11
Die Partie ist nun wesentlich offener, weil endlich auch die Viktoria mitspielt. Die Kölner versuchen sich mal eine echte Torchance zu erspielen, doch das ist bis hierher noch nicht gelungen.
52
20:09
Schiedsrichter Benjamin Cortus hat diese Partie absolut im Griff. Dabei hilft ihm sicher auch, dass alle Spieler hier zwar beherzt, aber fair zur Sache gehen.
49
20:07
Fabio Dias, der heute übrigens seinen 23. Geburtstag feiert, versucht sich mal über die linke Seite durchzutanken. Giulio Donati kann den Ball aber dann klären.
48
20:05
Die Kölner haben sich in der Kabine etwas vorgenommen. Die Viktoria startet mit viel Verve in diese zweite Halbzeit, vermag in ihren ersten Aktionen nach der Pause aber noch nicht viel auszurichten.
46
20:03
Die Hausherren haben gleich zweimal zur Pause gewechselt. Für Freddy Mombongo ist Jules Schwadorf neu mit dabei. Außerdem ersetzt Fabio Dias René Klingenburg.
46
20:02
Benjamin Cortus gibt das Spiel wieder frei!
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
46
20:02
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jules Schwadorf
46
20:02
Auswechslung bei Viktoria Köln: Freddy Mombongo
46
20:02
Einwechslung bei Viktoria Köln: Fabio Dias
46
20:02
Auswechslung bei Viktoria Köln: René Klingenburg
45
19:47
Halbzeitfazit:
Viktoria Köln liegt bereits zur Halbzeitpause beinahe hoffnungslos mit 0:3 gegen Bayer Leverkusen zurück. Die Kölner konnten die Partie nur eine Viertelstunde recht offen gestalten, ehe Julian Brandt mit dem 1:0 für Bayer den Bann brach. Der U21-Nationalspieler bereitete auch das 2:0 durch Karim Bellarabi (35.) und das 3:0 durch Chicharito (38.) mustergültig vor. Brandt war bisher der stärkste Spieler auf dem Platz. Bayer ging dieses Spiel gegen den Regionalligisten im ersten Abschnitt konzentriert und diszipliniert an und belohnte sich selbst mit drei schön herausgespielten Toren. Für die Viktoria muss schon ein echtes Wunder her, um hier noch etwas zu reißen. Bis gleich zum zweiten Durchgang!
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
45
19:46
Es mag einfach nicht viel gelingen für die Spieler des rechtsrheinischen Klubs. Die Überlegenheit des Erstligisten ist zu groß.
44
19:46
Bayer spielt jetzt den eigenen Stiefel recht locker herunter und wird eine klare Führung mit in die Pause nehmen. Die Spieler der Viktoria wirken ziemlich geknickt.
42
19:43
Tomasz Kaczmarek ist natürlich geknickt, aber natürlich weiß auch Viktorias Trainer um die Stärke des Gegners. Dennoch: Die Enttäuschung über diesen schon jetzt fast aussichtslosen Rückstand ist sichtbar groß.
40
19:41
Was ist das für eine tolle Bilanz für Julian Brandt! An allen drei Toren war der Youngster entscheidend beteiligt: Den ersten Treffer erzielte Bayers Nummer 19 selbst und Treffer Nummer zwei und drei bereitete er kongenial vor. Das ist schon eine Hausnummer, auch in so einem Spiel!
38
19:39
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:3 durch Javier Hernández
Jetzt geht es Schlag auf Schlag in Köln! Die Gäste kommen über Julian Brandt zu einem schnell gespielten Angriff und der U21-Nationalspieler findet mit einem feinen Lupfer den gestarteten Chicharito, der zwei, drei Gegenspieler vernascht und mit rechts zum 3:0 einschiebt!
36
19:38
Ist das schon die Vorentscheidung im Sportpark Höhenberg? Zugegeben, noch sind hier mindestens 53 Spielminuten plus Nachspielzeit zu absolvieren, doch das sieht schon recht souverän aus, was Bayer hier anbietet.
35
19:36
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:2 durch Karim Bellarabi
Eine ganz starke Kombination von Karim Bellarabi und Julian Brandt krönt diesmal Bellarabi zum 2:0 für Leverkusen! Erneut sind es also die beiden Akteure, die auch schon beim 1:0 entscheidend beteiligt waren, die mit ihrer Klasse für einen Treffer sorgen. Nach einem Doppelpass mit Brandt lässt Bellarabi Pellatz mit einem präzisen Linksschuss keine Abwehrmöglichkeit.
35
19:35
Zehn Minuten sind noch in der regulären Spielzeit in der ersten Spielhälfte zu gehen. Das Spiel plätschert so vor sich hin und die Torchancen sind nach dem bisher einzigen Treffer eher Mangelware.
33
19:32
Kevin Kampl taucht bislang in dieser Partie weitgehend unter. Der Neuzugang Bayers aus Dortmund zeigte zuletzt beeindruckende Leistungen, doch in diesem Spiel hat er absolut noch Steigerungspotenzial.
30
19:29
Nach einer halben Stunde geht der Zwischenstand von 1:0 für den großen Favoriten absolut in Ordnung. Köln muss sich einfach mehr zutrauen!
28
19:29
Sobald die Gäste das Tempo anziehen, gerät die Hintermannschaft des Teams von Tomasz Kaczmarek durchaus ins Schwimmen. Bayer macht aber insgesamt zu wenig aus der Überlegenheit.
29
19:28
Bellarabi! Auch Leverkusens pfeilschneller Mann von der rechten Seite kommt mal zum Abschluss, doch Torwart Nico Pellatz verkürzt gut den Winkel, stürmt aus seinem Kasten und pariert den Bellarabi-Versuch klasse!
25
19:26
Die Partie verflacht in den vergangenen Minuten, da Bayer die Führung verwaltet und die Viktoria (noch) nicht zusetzen kann. Die Kölner agieren noch zu mutlos, um Bayer in Bedrängnis zu bringen.
22
19:23
Javier Hernández hat heute erneut den Vorzug im Angriff gegenüber Stefan Kießling erhalten. Trotz dreier Tore des Mexikaners zuletzt sollte er sich aber heute noch steigern, um seinen Platz in der Startelf in dieser starken Konkurrenz zum Torjäger Kießling zu behaupten.
19
19:20
Die Gastgeber zeigen sich durchaus beeindruckt von der Souveränität Bayer Leverkusens. Aktuell läuft die Viktoria weiterhin nur hinterher.
17
19:17
Die Führung hatte sich in den letzten Minuten aufgrund der immer gefährlicheren Torchancen Bayers angedeutet. Nun wird es natürlich schwer für die Viktoria, die auf eine lange Zeit des Remis gehofft hatte.
15
19:15
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Julian Brandt
Da ist es passiert, Bayer führt mit 1:0! Nationalspieler Karim Bellarabi dribbelt sich rechts durch und spielt mustergültig zu Juniorennationalspieler Julian Brandt, der Kölns Daniel Reiche umkurvt und Pellatz auch noch tunnelt!
13
19:13
Nächste Chance für Leverkusen! Diesmal ist es Stürmer Chicharito, der völlig allein gelassen zum Flugkopfball im Kölner Strafraum ansetzt! Der Mexikaner verpasst das Kölner Tor aber deutlich.
12
19:13
Bayer verfügt schon nach elf Spielminuten über gefühlt 80 Prozent Ballbesitz, aber viel Ertrag entspringt dieser Überlegenheit nicht.
9
19:09
Schöne Szene mal von den Hausherren. Auf der rechten Seite setzt sich Jules Reimerink durch und bringt die Flanke ins Zentrum, die aber geklärt wird. Der Ball war aber vorher schon im Toraus, daher gibt es Abstoß für Leverkusen.
8
19:08
Der Regionalligist macht das bislang gut und stellt die Räume clever zu. Ohne großartigen Platz tut sich der Favorit noch durchaus schwer.
5
19:05
Die Viktoria will sich wie angekündigt nicht verstecken und wagt sich erstmals über die Mittellinie. Lukas Nottbeck verliert den Ball dann aber viel zu schnell.
4
19:04
6214 Zuschauer sind heute insgesamt im Sportpark Höhenberg zu Gast, der damit nach langer Zeit wieder ausverkauft meldet. Eine schöne Kulisse für dieses Pokalspiel.
2
19:02
Gute Chance für die Gäste! Hakan Çalhanoğlu hat schon den ersten Treffer auf dem Fuß, bekommt aus spitzem Winkel aber mit rechts nicht mehr vollen Druck hinter den Ball. Keine wirkliche Gefahr für Kölns Torhüter Nico Pellatz.
2
19:01
Die Unterstützung der Anhänger des Erstligisten ist groß und lautstark. Rund 3000 Fans von Bayer haben die kurze Anreise zum "Derby" auf sich genommen.
1
19:00
Benjamin Cortus pfeift die Partie an!
1
19:00
Spielbeginn
18:58
Die Teams laufen ein. Gleich kann es losgehen!
18:50
Schiedsrichter der Partie ist Benjamin Cortus. Ihm stehen Daniel Schlager und Johannes Huber als Assistenten zur Seite.
17:58
Bayer Leverkusen will sich der Viktoria mit dem gewohnt spektakulären Spiel entgegenstellen, das ganz nach dem Geschmack von Trainer Roger Schmidt ist: „Mir ist es nicht egal, wie wir gewinnen, und tausendmal lieber, so 4:3 wie gegen Stuttgart zu gewinnen, als sich hinten reinzustellen, irgendwann einen Konter zu machen und 1:0 zu gewinnen.“ Seit eineinhalb Jahren impft Schmidt der Bayer-Elf nun schon seine offensive Spielphilosophie mit Gegenpressing, Balleroberung und Attacke ein – und diese kommt offenbar spätestens jetzt bei der Mannschaft an.
17:58
Die Viktoria gilt seit Jahren als glasklarer Favorit auf den Aufstieg in die 3. Liga, der der Mannschaft aber bislang nicht gelungen ist. Mit Spielern wie Wunderlich (u.a. FSV Frankfurt), Markus Brzenska (Borussia Dortmund, MSV Duisburg, Energie Cottbus), Dennis Malura (1. FC Heidenheim, 1860 München) oder Jules Reimerink (Go Ahead Eagles, Energie Cottbus) ist der Kader hochkarätig besetzt. In der West-Staffel rangiert die Viktoria aber auch aktuell nur an Rang vier und hat bereits sieben Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter Sportfreunde Lotte.
17:58
Der heutige Gegner der Leverkusener aus der Regionalliga West ist durchaus kein Unbekannter für die Schmidt-Elf. Bereits in der Vorbereitung auf diese Saison trafen beide Teams im Sportpark Höhenberg aufeinander. Bayer sah nach einem verwandelten Foulelfmeter von Viktorias Kapitän Mike Wunderlich (38. Spielminute) lange Zeit wie der Verlierer aus, ehe Stürmer Stefan Kießling doch noch der Ausgleich gelang (86.). Nicht erst seit diesem Tag im Juli ist Bayers Trainer Roger Schmidt ein großer Fan insbesondere von Mike Wunderlich. „Ein toller Spieler und wunderbarer Mensch. Als ich Trainer in Münster und Paderborn war, hätte ich ihn gerne gehabt“, sagte er zuletzt dem Kölner „Express“.
17:54
In der Champions League ist Bayer aber auf einem guten Weg, um die nächste Runde zu erreichen. Mit vier Zählern aus zwei Spielen stehen die Leverkusener hinter dem großen Gruppenfavoriten FC Barcelona momentan auf Platz zwei. In genau einer Woche kommt es dann zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem AS Rom und damit zu einem Spiel, in dem sich Bayer bereits eines Konkurrenten um ein Weiterkommen in der Gruppe E entledigen kann.
17:54
Natürlich wissen die Verantwortlichen der Kölner aber um die enorme Stärke der Leverkusener. Bayer zeigte zuletzt beim 4:4 in der Königsklasse gegen den AS Rom und dann beim 4:3-Heimerfolg gegen den VfB Stuttgart nach 1:3-Rückstand schon eindrucksvoll, warum insbesondere die eigene Offensivabteilung gefürchtet ist. In der Bundesliga stockt der Motor des Werksklubs allerdings noch ein wenig und führte das Team von Trainer Roger Schmidt bisher aktuell nur auf Rang sechs im Gesamtklassement.
17:54
Der heimische Regionalligist geht naturgemäß als Außenseiter in das heutige Duell mit dem Champions League-Teilnehmer Bayer Leverkusen. Gleichwohl will die Mannschaft um Trainer Tomasz Kaczmarek ein mutiges Spiel an den Tag legen und zeigen, dass man alles versucht, um in die nächste Runde einzuziehen. Nach dem Pokaltriumph über Union Berlin in der ersten Runde soll wenn möglich irgendwie die nächste Überraschung gelingen.
17:54
Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Runde im DFB-Pokal! Im Kölner Sportpark Höhenberg trifft Viktoria Köln auf Bayer Leverkusen.

Viktoria Köln

Viktoria Köln Herren
vollst. Name
Fußballclub Viktoria Köln 1904
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Volleyball
Stadion
Sportpark Höhenberg
Kapazität
6.214

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210