2. Runde
28.10.2015 20:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
0:2
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0:1
  • Lars Stindl
    Stindl
    42.
    Linksschuss
  • Thorgan Hazard
    Hazard
    53.
    Elfmeter
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
60.655
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90
22:25
Fazit:
Nach dem Bundesligasieg entscheidet Borussia Mönchengladbach auch den Pokalvergleich mit dem FC Schalke 04 für sich! Durch einen 2:0-Erfolg in der Veltins Arena ziehen die Fohlen in das Achtelfinale ein. Es war eine Begegnung mit zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten. Während Königsblau eigentlich mit ein, zwei Toren Vorsprung in die Kabinen gehen muss und sehr unglücklich hintenliegt, konterten sich die Borussen nach dem Seitenwechsel Chance um Chance heraus. Hazard konnte den von Stindl herausgeholten Strafstoß wenige Minuten nach Wiederanpfiff souverän verwandeln. Danach hätte Huntelaar beinahe die schnelle Antwort gegeben, scheiterte aber einmal mehr an Sommer. In der letzten halben Stunde kam nicht mehr viel von S04; Mönchengladbach hatte in der Schlussphase die besseren Chancen. Schalke kann am Samstag gegen Ingolstadt Wiedergutmachung betreieben; die Schubert-Truppe reist zur Hertha nach Berlin. Einen schönen Abend noch!
90
22:20
Spielende
90
22:18
Der Nachschlag beträgt drei Minuten!
90
22:18
Sané kann sich zur linken Grundlinie in den Sechzehner durchtanken. Nach seiner Ablage in die Mitte probieren es sowohl Meyer als auch Matip aus dem Gewusel heraus. Die Gästeverteidiger blocken, so dass Sommer nicht eingreifen muss.
89
22:16
Viele Zuschauer haben sich schon auf den Heimweg gemacht. Mönchengladbach lässt in der Endphase Ball und Gegner laufen. Wer hätte nach der ersten Halbzeit gedacht, dass die Fohlen diese Partie in dieser Ruhe gewinnen würden?
87
22:13
Mönchengladbach gräbt sich nicht am eigenen Sechzehner ein, sondern spielt die Uhr mit eigenem Ballbesitz souverän herunter. Hier spricht nur noch sehr wenig dafür, dass die Anhänger im Gästeblock doch noch zittern müssen.
85
22:11
André Breitenreiter zieht seine letzte Option, um es noch einmal spannend zu machen. Choupo-Moting betritt den Rasen, ersetzt Junior Caiçara. Kann der Kameruner noch einmal frischen Wind in das Schalker Offensivspiel bringen?
84
22:10
Einwechslung bei FC Schalke 04: Eric Maxim Choupo-Moting
84
22:10
Auswechslung bei FC Schalke 04: Junior Caiçara
81
22:08
Gelbe Karte für Pierre-Emile Højbjerg (FC Schalke 04)
Der Joker ist am eigenen Sechzehner gefordert. Er kommt nach Traorés Anspiel zu spät gegen Jantschke, der spektakulär zu Boden geht. Aufgrund des hohen Tempos ist Gelb in Ordnung.
79
22:07
Auch hier fehlte nicht viel: Nordtveit feuert aus halbrechter Lage knapp über den Querbalken. Chancenmäßig sind die Borussen mittlerweile auf Augenhöhe mit den Gastgebern, die weiterhin auf Möglichkeiten in Sachen Anschlusstreffer warten.
78
22:05
Während bei den Fohlen das defensive Mittelfeld gestärkt wird, kommt bei den Königsblauen mit Højbjerg für die finale Viertelstunde eine kreative Kraft für die Offensive. Schalke braucht jetzt einen Wachmacher; aktuell plätschert die Partie dem Ende entgegen.
77
22:03
Einwechslung bei FC Schalke 04: Pierre-Emile Højbjerg
77
22:03
Auswechslung bei FC Schalke 04: Sead Kolašinac
76
22:03
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Mahmoud Dahoud
76
22:03
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Thorgan Hazard
76
22:02
Aogo rettet in höchster Not! Stindl steckt nach einem Gegenstoß im Zentrum auf Traoré durch, der nur noch Gspurning vor sich hat. Aogo kann mit einer Grätsche verhindern, dass der Nationalspieler aus Guinea aus bester Position abschließt.
73
22:01
Traoré mit einem weiteren Versuch nach Dribbling von rechts in Richtung Mitte. Erneut verfehlt er den linken Pfosten nur knapp; trifft ihn diesmal aber nicht an der Außenseite. Erst mit einem dritten Tor können sich die Fohlen ganz sicher sein, dass sie als Sieger vom Rasen gehen.
72
21:59
Die Schlussphase ist angebrochen und S04 wartet auf weitere gute Abschlüsse. Abgesehen von Huntelaars Möglichkeit nach Jantschkes Stellungsfehler direkt nach dem 0:2 wurde Sommer noch nicht wieder gefordert. Es ist ruhig geworden in der Veltins Arena!
70
21:57
Hazard schickt Wendt steil zur linken Grundlinie. Der Schwede hat nach seinem Sprint nicht mehr genug Kraft, um einen sauberen Ball vor den Kasten zu bringen. Gspurning schnappt sich das Spielgerät am ersten Pfosten.
68
21:54
Schalke fehlt jetzt der Antrieb, der Glaube an zwei Treffer. Mönchengladbach ist mittlerweile gefestigt und muss nur bei den hohen Hereingaben der Königsblauen zittern. Die haben in der letzten Phase aber auch abgenommen.
66
21:54
Hazard aus der zweiten Reihe! Der Rechtsschuss des jungen Belgiers aus leicht halbrechter Position ist nicht besonders temporeich. Dennoch hat Gspurning in der linken Ecke so seine Probleme. Der Keeper hätte schon den Strafstoß leicht verhindern können.
65
21:52
Korb reizt seine Auswechslung so sehr aus, dass er von Schalker Spielern angegangen wird. Er muss von Schiri Stieler geben werden, etwas schneller vom Platz zu gehen. Sein Ersatz für die finalen 25 Minuten ist Domínguez, dessen Stammposition die Innenverteidigung ist.
64
21:51
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Domínguez
64
21:51
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Julian Korb
63
21:49
Hazard verpasst mit der Hacke! Infolge eines Vorstoßes über den rechten Flügel bringt Nordtveit zur Grundlinie durch. Er passt sehr hart vor den Kasten. Hazard kann nicht mehr optimal reagieren und verändert die Richtung des Balles nur minimal.
60
21:47
Die Königsblauen gehen große Risiken ein, um den Treffer zum 1:2 zu erwzingen. Mit ihren riesigen Lücken im Mittelfeld geben sie den Gästen Räume für Gegenstöße. Noch immer ist der Vorsprung für sie sehr schmeichelhaft, aber so langsam muss Schalke auch treffen.
57
21:45
Sané kommt in die Begegnung, soll für den schnellen Anschlusstreffer sorgen. Die Schubert-Truppe ist jetzt brandgefährlich per Konter; mit dem dritten Gästetor wäre die Entscheidung in Sachen Achtelfinale wohl gefallen. Aber auch so spricht vieles für BMG.
55
21:43
Gelbe Karte für Junior Caiçara (FC Schalke 04)
Junior Caiçara will den nächsten Konter der Borussen mit einem taktischen Foul stoppen. Stieler entscheidet auf Vorteil, den Traoré von der Strafraumkante beinahe in die linke Ecke vollendet: Er trifft den Außenpfosten. Im Nachhinein sieht der Brasilianer für sein Einsteigen dann noch Gelb.
55
21:42
Einwechslung bei FC Schalke 04: Leroy Sané
55
21:42
Auswechslung bei FC Schalke 04: Sascha Riether
54
21:41
Huntelaar scheitert erneut an Sommer! Jantschke rückt nach einem Diagonalpass von rechts zu spät heraus; daraus ergibt sich eine freie Schussbahn für den Niederländer. Er feuert aus 14 Metern zentral auf den Gladbacher Kasten. Sommer reißt die Arme hoch und pariert!
53
21:40
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:2 durch Thorgan Hazard
Hazard wuchtet das Leder in die linke Ecke! Der junge Belgier entscheidet sich für einen sehr harten, flachen, aber nicht besonders platzierten Schuss. Gspurning ist auf der richtigen Seite, mit den Fingerspitzen dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern!
52
21:38
Es gibt Elfmeter für Mönchengladbach! Die Fohlen kontern schnell durch das Zentrum. Traorés Anspiel auf Stindl auf die linke Strafraumseite ist eigentlich zu lang geraten. Der Ex-Hannoveraner kommt aber aus spitzem Winkel noch heran. Gspurning tut ihm den Gefallen und trifft ihn mit den Händen am Fuß. Richtige Entscheidung!
50
21:36
In den ersten Momenten nach Wiederanpfiff haben die Fohlen mehr Kontrolle über die Kugel und geraten nicht sofort wieder unter Druck. Gerade mit hohen Bällen von den Außenbahnen haben Christensen und Co. viele Probleme gehabt.
47
21:34
André Schubert hat die fehlende Anbindung von Drmić reagiert und den Schweizer Angreifer in der Kabine gelassen. Er vertraut nun auf Johnson; Hazard überimmt im Doppelsturm neben Torschütze Stindl. André Breitenreiter nimmt zunächst keine Wechsel vor.
46
21:33
Willkommen zurück in Gelsenkirchen-Erle! Abgesehen von der ineffizienten Chancenverwertung muss Schalke da weitermachen, wo es vor dem Kabinengang aufgehört hat. Im Gegensatz zu Sonntag hat S04 die Fohlen beherrscht und mit Ausnahme von Matips Ausrutscher überhaupt nichts zugelassen. Wenn sich Gladbach nicht merklich steigert, wird die Führung nur mit einer großen Portion Glück zu halten sein. Bisher sorgen ein bärenstarker Sommer, das Aluminium und ein eiskalter Stimmung für den positiven Spielstand.
46
21:33
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Fabian Johnson
46
21:32
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Josip Drmić
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:19
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause mit 1:0 beim FC Schalke 04! Der knappe Vorsprung der Fohlen im Zweitrundematch des DFB-Pokals ist äußerst schmeichelhaft. Schließlich sind es die Königsblauen, die nach ihrer 1:3-Niederlage am Sonntag den Takt gegen die Schwarz-Weiß-Grünen vorgeben und einige gute Chancen verpassten. Schalke hat den Wunsch von Trainer Breitenreiter, deutlich aktiver und präsenter zu sein, gut umgesetzt, sich dafür aber nicht belohnt. Mönchengladbach agiert in der Offensive ohne Raffael kopflos, nimmt das Geschenk von Matip in Minute 42 aber dankend an. Bis gleich!
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Matips Kopfball nach einer Freistoßflanke von der rechten Außenbahn rauscht nur knapp an der linken Torstange vorbei. Hier wäre Sommer wohl machtlos gewesen. Die Nachspielzeit beträgt eine Minute.
44
21:14
Viel unverdienter könnte der Vorsprung für die Borussen eigentlich nicht sein. Schalke hat zahlreiche Möglichkeiten vergeben und die Fohlen noch gar nichts gerissen. Ohne eigenes Zutun sind sie auf Achtelfinalkurs.
42
21:12
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Lars Stindl
Stindl bringt die Fohlen mit dem ersten Schuss in Führung! Matip ist im Aufbau als letzter Mann nicht der erste Spieler, der ausrutscht. Stindl setzt im Mittelkreis nach und zieht am Innenverteidiger vorbei. Er bewahrt im Eins-gegen-Eins mit Gspurning die Nerven und schiebt aus 14 Metern in die linke Ecke ein!
40
21:11
Die Bemühungen der Knappen nehmen zum Ende der ersten Halbzeit etwas ab. Bisher kann das Topsiel des Pokalmittwochs nicht wirklich überzeugen. Dafür mangelt es einfach an zwei Teams, die aktiv am Geschehen teilnehmen. Für Gladbach ist es der schwächste Durchgang unter André Schubert.
37
21:07
Es spricht sehr wenig dafür, dass die Borussia das Achtelfinale des Pokals erreicht. Sie sind im letzten Felddrittel weiterhin nicht präsent und haben Michael Gspurning noch nicht prüfen können. Schalke hingegen hätte schon zwei Tore erzielen müssen.
34
21:05
Sommer hält die Null! Die Königsblauen präsentieren einen Gegenstoß über den rechten Flügel. Junior Caiçara spielt im richtigen Moment für seinen argentinischen Kollegen, der von der halbrechten Strafraumseite die lange Ecke anvisiert. Sommer taucht ab und pariert!
33
21:03
Schalke ist im Aufbau nicht fehlerlos, doch die Fohlen können hieraus noch gar kein Kapital schlagen. Die Laufwege von Drmić und seinen Mitspielern sind nicht aufeinander abgestimmt. Raffael fehlt an allen Ecken und Enden!
30
21:02
Nächste Gelegenheit: Meyer verlängert eine Hereingabe von rechts auf die hohe kurze Ecke. Sommer kommt ohne Sprung auf die linke Torseite und kann den Ball vor der Linie erreichen.So langsam ist der Führungstreffer für die Gastgeber überfällig.
29
21:00
Nun trifft der Niederländer den Pfosten! Er verlängert einen Freistoß, der vom linken Flügel in die Mitte segelt, mit der Stirn auf die lange Ecke. Sommer muss hinterher schauen und hat Glück, dass der Ball frontal gegen das Aluminium prallt.
28
20:59
Huntelaar vergibt die Riesenchance auf das 1:0! Der Niederländer wird von Kolašinac' flachem Anspiel bedient, befindet sich diesmal nicht in der verbotenen Zone. Er schließt freistehend etwas überhastet aus 15 Metern ab, hätte noch einen Schritt gehen können. Sommer kann seinen Ball festhalten.
26
20:57
Huntelaar schiebt nach einem Steilpass von Goretzka im Zentrum in die linke Ecke ein, stand bei Ballabgabe des Youngsters aber im Abseits. Da der ehemalige Bochumer vor seinem Anspiel von Xhaka angegangen wurden, gibt es Freistoß für die Knappen. Eigentlich hätte der Schweizer für dieses Vergehen Gelb sehen müssen.
24
20:54
Mönchengladbach muss noch auf seinen ersten Abschluss warten. Drmić ist noch überhaupt nicht im Spiel, bekommt aber auch wenig Unterstützung von den offensiven Kollegen. Für die Gäste spricht bislang nur, dass sie die Anfangsphase ohne Gegentor überstanden haben.
21
20:52
Die Dominanz der Schalker erhöht sich. Das Heimteam erzeugt zwar keine echte Durckphase, kann sich aber immer wieder große Räume erschließen und spielt zielstrebig in die Spitze. Matip nickt nach einer Ecke von rechts aus neun Metern links daneben, hat im Luftkampf mit Stindl aber auch ein Offensivfoul begangen.
19
20:50
Es gibt erste Diskussionen nach einem Zweikampf zwischen Meyer und Traoré. Die Emotionen kochen in dieser Szene relativ schnell hoch, was natürlich auch an den Geschehnissen vom Sonntag liegt. Schiedsrichter Stieler kann ohne Gelbe Karte schlichten.
17
20:48
Mit ihren Flanken sorgen die Knappen für Gefahr! Nach der dritten Ecke, die diesmal von links in die Mitte gebracht wird, können die Borussen die Kugel nicht im ersten Versuch klären Huntelaar geht dazwischen, wird aus acht Metern aber nocht entscheidend von Jantschke gestört.
15
20:45
Gelbe Karte für Oscar Wendt (Bor. Mönchengladbach)
Wendt trifft mit seiner Grätsche die Beine von Junior Caiçara, den er auf seiner linken Abwehrseite zu Fall bringt. Der Unparteiische Stieler entscheidet sich für eine frühe Verwarnung.
14
20:44
Junior Caiçara lauert am zweiten Pfosten! Meyer spielt einen wunderbaren Lupfer vom linken Strafraumeck in den Laufweg des Rechtsaußen. Der Brasilianer trifft das Spielgerät nicht richtig, so dass Sommer in der kurzen Ecke keine Probleme hat.
13
20:43
Der Breitenreiter-Truppe ist anzumerken, dass sie die Ligapleite mit einer aktiveren Leistung wiedergutmachen will. Sie hat defensiv überhaupt noch nichts zugelassen und ist im Mittelfeld deutlich passsicherer als die Fohlenelf.
10
20:40
Auch in der Fremde sind die Borussen sehr mutig, attackieren bei gegnerischem Ballbesitz weit in der Schalker Hälfte. Noch können so keine gravierenden Fehler erzwungen werden. Die Hausherren bringen bisher mehr Tempo auf den Rasen.
8
20:38
Schalke hat in der Anfangsphase einige gute Umschaltmomente, hat nach Überbrücken des Mittelfeld viel Platz. Huntelaars Kopfball aus sieben Metern hingegen kommt nach einem ruhigen Angriff zustande. Der Niederländer nickt nach Aogos Flanke von der linken Außenbahn in die Arme von Sommer.
5
20:36
Sommer mit einer Unkonzentriertheit! Der Schweizer Schlussmann trifft mit nach einem Rückpass bei Versuch eines langen Schlages den Rücken von Di Santo. Im hohen Bogen bewegt sich das Leder in Richtung Tor, kann von Sommer aber noch deutlich vor der Linie aufgenommen werden.
3
20:34
Gästetrainer André Schubert rotiert dreifach. Im Angriff muss er auf Raffael verzichten, der wegen eines grippalen Infekts nicht mitgereist ist. Josip Drmić, der bislang keine Rolle bei der Borussia spielte, darf auf sich aufmerksam machen. Mahmoud Dahoud und Fabian Johnson bekommen auf der Reservebank eine Pause. Håvard Nordtveit und Thorgan Hazard stehen für sie in der ersten Formation.
2
20:33
André Breitenreiter hat im Vergleich zum Ligahinspiel vier personelle Änderungen vorgenommen. Kurzfristig fällt der zuletzt so sichere Keeper Ralf Fährmann wegen einer Magen-Darm-Grippe aus. Den Schalker Kasten hütet erstmals Michael Gspurning. Außerdem beginnen Leon Goretzka, Sead Kolašinac und Klaas Jan Huntelaar anstelle des gesperrten Johannes Geis, Pierre-Emile Højbjerg und Leroy Sané (beide auf der Bank).
1
20:32
Nach 47 Sekunden der erste Abschluss des Abends! Kolašinac kommt nach Junior Caiçaras Eckballflanke von der rechten Fahne zum Kopfball aus gut acht Metern. Sommer kann den zentraler Aufsetzer über den Querbalken lenken. Die zweite Ecke endet in einem Offensivfoul.
1
20:30
Schalke gegen Gladbach – der Kampf um das Achtelfinale ist eröffnet! Im DFB-Pokal hat es diese Paarung letztmals vor vier Jahren im Achtelfinale gegeben. Kurz vor Weihnachten setzte sich Schwarz-Weiß-Grün vor heimischer Kulisse mit 3:1 durch. Im November 2002 gewann Königsblau in Runde zwei sehr deutlich mit 5:0.
1
20:30
Spielbeginn
20:28
Die 22 Startakteure betreten die Arena! Die Hausherren in blauen Trikots, weißen Hosen und blauen Stutzen; der Gast in weißen Jerseys, schwarzen Shorts und weißen Socken.
20:20
Gelingt S04 mit dem eigenen Publikum im Rücken die Revanche für die Ligapleite oder kann BMG auch beim Wiedersehen fern der Hennes-Weisweiler-Allee überzeugen? Freuen wir uns auf einen spannenden und fairen Pokalabend!
20:10
Die nach den Geschehnissen am frühen Sonntagabend möglicherweise erhitzten Gemüter unter Kontrolle halten soll Tobias Stieler. Der 34-jährige Jurist hat seine Karriere als Unparteiischer bei der SG Rosenhöhe Offenbach im Hessischen Fußball-Verband begonnen und ist im Februar 2012 auf höchster nationaler Ebene angekommen. Seine Assistenten an den Seitenlinien sind Sascha Thielert und Florian Heft. Als Vierter Offizieller soll sich Sascha Stegemann um Spielerwechsel und Coachingzonen kümmern.
20:05
"Wir müssen uns darauf einrichten, dass es möglicherweise länger als nur über 90 Minuten geht. Natürlich wollen wir unbedingt eine Runde weiterkommen, doch es wird eine ganz schwere Aufgabe. Wir spielen beim Tabellendritten der Bundesliga und müssen wieder alles reinwerfen, um dort zu bestehen", geht der 44-jährige Übungsleiter die Aufgabe in der Veltins Arena ziemlich zurückhaltend an. Für die durch zahlreiche englischen Wochen belasteten Fohlen ist die Bundesliga zu diesem Zeitpunkt wichtiger, auch wenn sie gerne mal wieder zum Finale nach Berlin führen.
20:00
Der Auftritt vor drei Tagen erinnerte zeitweise an das Niveau der vergangenen Spielzeit, als die Fohlen dank einer überragenden Rückrunde die direkte Qualifikation für die Königsklasse sicherstellten. Der Wermutstropfen war nach Abpfiff nicht die schwächere Phase nach dem Seitenwechsel, sondern die Verletzung von André Hahn, der mindestens bis zum Rückrundenbeginn wird aussetzen müssen. Nach sehr wenigen Ausfällen in der Saison 14/15 ist das schwarz-weiß-grüne Lazarett aktuell sehr groß: Heute fehlen Schubert sieben Kräfte.
19:55
Für die Fohlenelf setzte sich mit dem 3:1 die makellose Ligabilanz unter André Schubert fort: Infolge des Rücktritts von Lucien Favre hat Mönchengladbach mit fünf Siegen auf die fünf Startniederlagen geantwortet. Mittlerweile spricht einiges dafür, dass die anfängliche Interimslösung nun doch die Chance bekommt, nach Stationen in der 2. Bundesliga für längere Zeit einen internationalen Vertreter der deutschen Eliteklasse trainieren zu dürfen. Kann die Borussia ihren Schwung auch in den Pokalwettbewerb retten?
19:50
"Es ist durchaus kurios, dass man innerhalb so kurzer Zeit zweimal auf den gleichen Gegner trifft. Das bringt auch Veränderungen in der Vorbereitung mit sich. Es sind Kleinigkeiten auf einzelnen Positionen, die wir besser machen müssen", fasst André Breitenreiter die Ausgangslage vor dem 15. Schalker Pflichtspiel unter seiner Verantwortung zusammen. Sein Auftakt bei den Königsblauen meisterte er in der ersten Pokalrunde denkbar souverän: Anfang August setzte sich S04 bei Zweitligaaufsteiger MSV Duisburg leicht und locker mit 5:0 durch.
19:45
Der fünffache Sieger des DFB-Pokals wird vor heimischer Kulisse nicht nur zeitweise dominieren, sondern über die komplette Spielzeit viel aktiver und präsenter antreten müssen, damit die Chancen auf das Achtelfinale möglichst groß ausfallen. Dass Johannes Geis, nach seiner Verpflichtung aus Mainz sofort zu einer wichtigen Säule im defensiven Mittelfeld geworden, auch für den Cup gesperrt ist, stellt André Breitenreiter natürlich vor personelle Probleme. Ob die neu formierte Doppelsechs funktioniert, wird ein großer Faktor sein.
19:40
Für S04 hat das Pokalspiel gegen BMG den Vorteil, direkt Wiedergutmachung für die erlittene 1:3-Niederlage zu betreiben. Trotz einer guten Phase nach Wiederanpfiff und zweier unglücklicher Schiedsrichterentscheidungen vor den ersten beiden Gegentoren war man den Fohlen in der Gesamtbetrachtung unterlegen, fand keine Mittel gegen das Pressing und ballbesitzlastige Auftreten der Borussen. Dank des punkteträchtigen Starts mit fünf Siegen aus den ersten sieben Begegnungen ist Schalke weiterhin Dritter der Bundesligatabelle.
19:35
Die Auslosung, die Mitte August von Skirennläufer Felix Neureuther vorgenommen wurde, hat zu einer terminlichen Besonderheit geführt: Gut 73 Stunden nach dem Abpfiff in der Hennes-Weisweiler-Allee findet das "Rückspiel" zwischen Königsblauen und Schwarz-Weiß-Grünen im Cup-Wettbewerb in der Veltins-Arena statt. Durch die von Johannes Geis schwerwiegende Verletzung André Hahns sind die anstehenden 90 Minuten emotional stark aufgeladen. Es ist zu hoffen, dass das Wiedersehen nicht von übertriebener Zweikampfhärte geprägt ist.
19:31
Einen guten Abend zum zweiten nominellen Kracher in der zweiten Runde des DFB-Pokals! Drei Tage nach ihrem Aufeinandertreffen in der Bundesliga stehen sich der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach im Streit um das Achtelfinale gegenüber. Ab 20:30 Uhr rollt das Leder in Gelsenkirchen-Erle.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022