2. Runde
28.10.2015 20:30
Beendet
Werder
Werder Bremen
1:0
1. FC Köln
Köln
1:0
  • Anthony Ujah
    Ujah
    23.
    Rechtsschuss
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Zuschauer
40.052
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90
22:21
Fazit:
Werder Bremen schlägt den 1. FC Köln glücklich mit 1:0 und zieht in das Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Unverdient ist der Sieg der Hausherren zwar nicht, aber über einen Gegentreffer hätten sie sich auch nicht beschweren dürfen. In Halbzeit eins haben die Hanseaten klar den Ton angegeben. Folgerichtig hat der Ex-Kölner Ujah einen Fehler der gegnerischen Abwehr mit dem spielentscheidenden Tor bestraft. Nach Wiederanpfiff haben die Gäste lange Zeit mehr vom Spiel gehabt und zudem die qualitativ hochwertigeren Chancen generiert. Am Ende muss sich der FC den Vorwurf der Ineffektivität gefallen lassen. Bremen steht nach großem Kampf wieder im Achtelfinale des Wettbewerbs.
90
22:20
Spielende
90
22:20
Nur noch 30 Sekunden und Bremen hat den Ball tief in der Kölner Hälfte!
90
22:19
Modeste hat den Last-Minute-Ausgleich auf dem Schlappen! Todesmutig wirft sich Wiedwald in einen Schuss des vollkommen freien Anthony Modeste und bleibt erneut der Sieger dieses Duells.
90
22:18
Es laufen die letzten 120 Sekunden der dreiminütigen Nachspielzeit. Köln stürmt nun mit allen Spielern nach vorne, Bremen verteidigt mit Mann und Maus und lauert auf Konter.
90
22:18
Letzter Wechsel beim Gastgeber. Assani Lukimya kommt für den Torschützen Anthony Ujah.
90
22:17
Einwechslung bei Werder Bremen: Assani Lukimya
90
22:17
Auswechslung bei Werder Bremen: Anthony Ujah
90
22:17
Pizarro schickt auf der rechten Seite Bartels, doch Hector grätsch dazwischen.
89
22:16
Timo Horn eilt aus seiner Kiste und klärt vor dem heranstürmenden Publikumsliebling Claudio Pizarro.
89
22:16
Geht hier noch was für die Gastmannschaft? Mit Nachspielzeit bleiben dem 1. FC Köln noch ca. vier bis fünf Minuten.
88
22:15
Modeste schraubt sich nach einer Risse-Hereingabe aus dem Halbfeld hoch, aber Wiedwald ist rechtzeitig aus seinem Kasten gekommen und pflückt die Kugel aus der Luft.
86
22:13
Florian Grillitsch, der sich am heutigen Abend wahrlich empfohlen hat, macht Platz für den 37-jährigen Routinier und sechsfachen Pokalsieger Claudio Pizarro. Natürlich wird der Peruaner frenetisch von den Fans empfangen.
86
22:12
Einwechslung bei Werder Bremen: Claudio Pizarro
86
22:12
Auswechslung bei Werder Bremen: Florian Grillitsch
85
22:12
...kompromisslos kloppen die Weißen das Spielgerät Richtung Mittelkreis. Ganz viele Bälle werden einfach nur noch lang vorne rein gespielt.
84
22:11
Einwechslung bei 1. FC Köln: Miloš Jojić
84
22:11
Auswechslung bei 1. FC Köln: Yuya Osako
84
22:11
Osako holt eine Ecke für die Auswärtsmannschaft raus...
82
22:10
Schwach! Yuya Osako will die Kugel nach einem langen Ball von Lehmann rechts am Fünfer per Kopf in die Mitte ablegen und findet nur einen Gegenspieler. Warum er nicht selbst sein Glück versucht, können auch seine Kollegen nicht verstehen.
81
22:09
Lukas Fröde feiert sein Pokaldebüt für den SV Werder Bremen und löst den platten Zlatko Junuzović ab. Der defensive Mittelfeldspieler soll den Arbeitssieg und damit den Einzug in die nächste Runde sichern.
81
22:08
Einwechslung bei Werder Bremen: Lukas Fröde
81
22:08
Auswechslung bei Werder Bremen: Zlatko Junuzović
80
22:08
Beim Heimteam deutet sich ein Wechsel an. Viktor Skripnik muss auch reagieren und will den Deckel draufmachen.
78
22:05
Statt aus 18 Metern zu schießen, zieht Kazuki Nagasawa quer am Sechzehner entlang und verliert die Lederkugel.
77
22:04
Köln wird immer offensiver. Damit öffnen die Spieler von Peter Stöger natürlich auch Räume für den Gegner. Sekt oder Selters lautet das Motto der Domstädter. Mal sehen, ob die Hanseaten den neuen Raum nutzen können oder noch den Ausgleich kassieren.
75
22:03
Philipp Bargfredes Fernschuss ist absolut harmlos. Werder fällt auf den letzten Metern nichts ein. Weder kommen finale Pässe an noch sind die Schüsse brandgefährlich.
75
22:02
Der kleine 20-jährige Norweger Bård Finne ersetzt Kevin Vogt und orientiert sich nach ganz vorne.
74
22:01
Einwechslung bei 1. FC Köln: Bård Finne
74
22:01
Auswechslung bei 1. FC Köln: Kevin Vogt
73
22:00
Starke Parade von Horn! Geschmeidig dreht sich Florian Grillitsch im Sechzehner um die eigene Achse und zielt aus halbrechter Position auf das lange Eck. Horn taucht ab und fischt das Ding weg.
72
21:59
Einmal mehr bleiben die Rheinländer bei einem ruhenden Ball zu harmlos. Zuvor hat Janek Sternberg eine Hereingabe von Marcel Risse zur Ecke abgewehrt.
71
21:58
Grillitsch lupft die Murmel zu Bartels, der direkt auf Junuzović weiterleitet. Der Linksschuss des Österreichers streicht am rechten Pfosten vorbei.
70
21:57
Beide Coaches werden gleich über Wechsel nachdenken müssen. Immerhin geht es auf dem Platz zu schleppend voran. Werder Bremen fehlt der Zug zum Tor, Köln eine Aktion, um hier endgültig wieder drin zu sein.
68
21:55
Zlatko Junuzović findet den langen Jannik Vestergaard, der klar neben die Bude köpft. Das kann er besser.
68
21:55
Kleinere Fouls lassen das ohnehin stockende Spiel immer wieder zum Erliegen kommen. Für ein Pokalspiel ist das Geschehen auf dem Rasen sehr fair.
67
21:53
Nach dem Wechsel des Nigerianers zu Werder hat der 1. FC Köln den Franzosen Anthony Modeste von Hoffenheim verpflichtet. Modeste hat in der Bundesliga bis dato sechs Tore für seinen neuen Arbeitgeber geschossen. In der ersten Pokalrunde sind ihm beim 4:0 sogar drei Buden geglückt.
66
21:53
"Wir haben die richtige Entscheidung getroffen und Tony durch Tony ersetzt", so der Kommentar von Kölns österreichischem Trainer Peter Stöger zum Wiedersehen mit dem EX-FC-Profi Anthony Ujah.
64
21:52
Nagasawa passt zu Dušan Švento, der halbrechts im Strafraum draufhält - Abstoß!
64
21:51
Leider ist die Dynamik der letzten Minuten ein wenig verschwunden. Trotzdem bleibt es dabei, dass die Mannen von Peter Stöger immer wieder den Gang nach vorne antreten und den SVW häufig unter Druck setzen können. Insgesamt fehlt beiden Klubs Präzision und Kreativität, dann wären mehr Tore drin.
63
21:50
Stürmerfoul von Gálvez und somit Freistoß für die Blauen im eigenen Strafraum.
61
21:48
Mit schmerzverzerrtem Gesicht und wahrscheinlich noch mehr Adrenalin macht Anthony Ujah weiter. Doch auch er kann an der zweiten harmlosen Ecke der Gastgeber in Serie nichts ändern.
60
21:48
...der Standard wird zur Ecke abgefälscht. Derweil krümmt sich Anthony Ujah nach einem Zusammenprall mit Jannik Vestergaard im Sechzehner des Gegners und scheint Probleme mit der Schulter zu haben.
59
21:47
Freistoß für Bremen in halblinker Position...
57
21:44
Riesenchance für Modeste! Anthony Modeste zündet den Turbo und kommt halblinks im Werder-Strafraum aus wenigen Metern zum Schuss. Jannik Vestergaard hat die Verfolgung aufgenommen und macht zuletzt einen ganz großen Schritt, während Torwart Wiedwald den Winkel geschickt verkürzt. Letztlich touchiert das Bällchen noch den rechten Außenpfosten. Glück für die Norddeutschen!
56
21:43
Elfmeter oder nicht? Fin Bartels geht beim Zweikampf mit Jonas Hector im FC-Strafraum zu Boden. Zu Recht lässt Schiedsrichter Brych weiterlaufen. Für einen Strafstoß reicht diese Berührung selbst im Jugendbereich nicht aus.
55
21:43
Langsam aber sicher entwickelt sich die Begegnung zu einem würdigen Pokalfight. Beide Teams nehmen die Zweikämpfe mit größerer Intensität an und zeigen vollen Körpereinsatz. Vor allem die Gäste sind offensiv wesentlich bemühter und kommen verdient zu einigen Chancen.
53
21:41
Modeste bleibt an Philipp Bargfrede hängen, woraufhin Jonas Hector auf Höhe des Elfmeterpunkts einfach mal abzieht. Sein durch Vestergaard abgefälschter Schuss geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Seit Wiederanpfiff sind die Kölner wesentlich munterer als noch in den ersten 45 Minuten.
52
21:39
Mittlerweile ist Janek Sternberg auf den Platz zurückgekehrt.
50
21:39
Linksverteidiger Janek Sternberg blutet aus der Nase und muss am Spielfeldrand behandelt werden. Hoffentlich nichts Schlimmeres.
50
21:38
Grillitsch setzt sich im Zentrum gegen zwei Mann durch, findet dann allerdings keinen Abnehmer für seinen halbhohen Ball.
49
21:36
Wiedwald pariert gegen Modeste! Jonas Hector schickt Anthony Modeste mit einem Zuckerpass in die Tiefe. Lässig lässt die Nummer 27 Gegenspieler Gálvez aussteigen und zieht aus spitzem Winkel ab. Per Fußabwehr vereitelt Felix Wiedwald die bisher beste Kölner Chance!
48
21:35
Zlatko Junuzović braucht mit dem Spielgerät am Fuß viel zu lange bis zum gegnerischen Strafraum, sodass sich der FC längst wieder sortiert hat.
47
21:33
Zur Pause hat es übrigens keine Wechsel gegeben. Bereits nach 15 Minuten ist Dušan Švento für Simon Zoller auf den Rasen gekommen.
46
21:32
Und damit rein in die zweite Hälfte. Es wird sich zeigen, ob der 1. FC Köln in den nächsten 45 Minuten eine Schippe draufpacken kann. Während Werders Keeper Wiedwald nicht einmal gefordert worden ist, hat Horn schon zwei, drei Paraden zeigen müssen.
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:16
Halbzeitfazit:
Der SV Werder Bremen führt zur Pause nicht unverdient mit 1:0 gegen den 1. FC Köln. Defensiv haben die Gäste aus der Millionenmetropole bis auf ein paar Ausnahmen sehr gut gestanden. Einen Patzer der Kölner Abwehr hat ausgerechnet Ex-FC-Spieler Anthony Ujah zum 1:0 für den SVW genutzt. Offensiv kommt von Köln wenig bis gar nichts, wohingegen die Bremer immer wieder Gefahr generieren und einfach mehr vom Spiel haben. Kurz vor der Pause hätte Ujah sogar das 2:0 markieren müssen.
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
44
21:14
Das muss das 2:0 sein! Florian Grillitsch chippt die Murmel zum richtigen Zeitpunkt in den freien Raum auf Anthony Ujah. Der taucht im Alleingang vor Horn auf, der sehr lange wartet, sich groß macht und stark pariert.
43
21:14
Ujah kratzt die Pille von der Grundlinie und verhindert, dass die Flanke von Fritz im Toraus landet. Seinen Pass kann Sternberg nicht nutzen und schießt nur einen Gegenspieler an.
42
21:13
Viel passiert hier momentan nicht mehr. Werder und Köln neutralisieren sich im Mittelfeld und machen die Räume eng.
40
21:11
Ein Schuss von Florian Grillitsch aus fast 26 Metern ist leichte Beute für Kölns Schlussmann Timo Horn.
40
21:11
Gelbe Karte für Anthony Modeste (1. FC Köln)
Unnötige Aktion des Offensivspielers, der in einem belanglosen Luftduell mit Gálvez unfair zu Werke geht.
39
21:10
Sechs Minuten trennen die Mannschaften noch vom Pausentee. Beide Seiten könnten mehr Risiko fahren und häufiger abschließen. Meistens wollen die Spieler den Ball am liebsten ins Tor tragen.
37
21:09
Eieiei! Junuzović steckt durch zu Gebre Selassie, der das Auge für Bartels hat. In zentraler Position säbelt der über das Leder und vertändelt diese Gelegenheit.
37
21:08
"Da muss er sich halt ein bisschen mehr quälen", so Peter Stöger mit Hinblick auf eine eventuell anstehende Verlängerung und der Tatsache, dass Ujahs Nachfolger und Namensvetter Anthony Modeste keine Pause erhalten hat. Der Franzose hat für die Rheinländer sechs Hütten in der Liga und drei im Pokal erzielt. Heute kommt bis zu diesem Zeitpunkt wenig bis nichts von ihm.
35
21:05
Janek Sternberg klärt Marcel Risses Flanke zur wirkungslos verpuffenden Ecke.
33
21:05
Im Mittelkreis hat Ujah einen Tritt von Sørensen abbekommen. In der Zeitlupe wird deutlich, dass der Kölner wirklich nur den Ball hat spielen wollen. Daher ist die Entscheidung, nur einen Freistoß zu geben, richtig.
32
21:03
Weiterhin spielen beide Vereine sehr diszipliniert und konzentriert. Köln hat einen Fehler begangen und ist dafür eiskalt bestraft worden. Ansonsten agieren die Gäste, wie erwartet, zurückhaltend und auf Konter lauernd. Es ist kein Fußballspektakel, aber eine interessante Partie.
30
21:01
...Jonas Hectors ruhender Ball sorgt für keinerlei Gefahr im gegnerischen Strafraum. Zu hoch segelt der Ball ans lange Strafraumeck und wird dort von zwei Hanseaten gesichert.
29
21:00
Ecke für den FC von der linken Seite...
27
20:58
Erste echte Chance für die Rheinländer! Risse schickt Nagasawa steil auf die Reise. Dessen Flanke von rechts wird nur unzureichend geklärt, weshalb es zum Nachschuss kommt. Diesen blockt Vestergaard gekonnt ab.
25
20:57
20 Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen. Der 1. FC Köln verkriecht sich nach dem Gegentor nicht, sondern sucht weiterhin seine Chancen. Spätestens 20 Meter vor dem Bremer Gehäuse werden die Aktionen dann aber zu zerfahren, zu hektisch und zu ungenau. Der Stöger-Elf fehlt ein klares Offensivkonzept.
23
20:55
Tooor für Werder Bremen, 1:0 durch Anthony Ujah
Ausgerechnet der Ex-Kölner Anthony Ujah erzielt die Führung für den SV Werder Bremen! Nach einem Ballverlust der Gäste geht alles ganz schnell. Fin Bartels zieht mit der Pille rechts in den Sechzehner ein und bedient den parallel gestarteten Nigerianer. Nach einer sensationellen Drehung in Gerd-Müller-Manier um den zu passiven Frederik Sørensen, netzt er flach ins lange Eck ein. Es ist der erste Heimtreffer für Anthony Ujah beim SVW. Wie versprochen, hat der 25-Jährige nach dem Tor aus Respekt nicht gejubelt.
22
20:53
"Ein wichtiges Spiel. Sowohl aus sportlicher als auch aus finanzieller Sicht", so Bremens Geschäftsführer Thomas Eichin vor Spielbeginn. Tatsächlich können gerade die klammen Hansestädter weitere Einnahmen durch diesen Wettbewerb gebrauchen. Das Eigenkapital ist aufgebraucht.
20
20:51
Kurz vor dem Fünfmeterraum grätscht Jannik Vestergaard eine weitere Hereingabe von Risse aus der Gefahrenzone. Wenn bei Köln etwas geht, dann über die rechte Seite und über Risse.
19
20:49
Längst haben sich die Domstädter aus dem anfänglichen Klammergriff der Norddeutschen gelöst. Aus einer stabilen und tief stehenden Abwehr heraus kommen die Blauen nun häufiger zu Angriffen. Noch sind diese meistens harmlos, aber die Ansätze sind vorhanden.
17
20:48
Erneut taucht der Franzose Anthony Modeste beinahe frei vor dem Bremer Kasten auf. Wieder steht Modeste deutlich im Abseits. Diesmal sind es gut zwei Meter bei einer Flanke von Marcel Risse gewesen.
15
20:46
Tatsächlich muss Peter Stöger nach einer Viertelstunde die erste Auswechslung vornehmen. Dušan Švento ersetzt Simon Zoller.
15
20:45
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dušan Švento
15
20:45
Auswechslung bei 1. FC Köln: Simon Zoller
14
20:45
Zu ungenau! Jannik Vestergaard will das Feld mit einem langen Diagonalball öffnen, doch der Pass ist für den gestarteten Theodor Gebre Selassie viel zu weit.
13
20:44
Schon zu diesem frühen Zeitpunkt muss der 1. FC Köln wohl wechseln. Simon Zoller fasst sich immer wieder an den rechten Oberschenkel und ist so eben bandagiert worden.
12
20:43
Janek Sternbergs Flanke vom linken Rand des Sechzehners flattert zu sehr in den Rücken von Anthony Ujah. Trotzdem kann er noch Richtung Kasten köpfen, aber sein Versuch landet links neben dem Pfosten.
12
20:42
Erst klärt Gálvez eine schwache Flanke von Jonas Hector, dann steht Anthony Modeste deutlich im Abseits.
11
20:41
"Wir versuchen alles", hat Viktor Skripnik im Vorfeld des Duells betont: "Wir wollen unbedingt die nächste Runde erreichen."
8
20:39
Es bleibt dabei: Werder spielt sich die Kugel nach Lust und Laune in den eigenen Reihen zu. Allerdings verlagern die Weißen das Geschehen zu selten auf die Flügel, sodass sich im Zentrum alles drängelt. Insgesamt generieren die Hausherren zu wenig Torgefahr. Köln steht hinten gut und lauert auf Chancen.
9
20:39
Schöner Abschluss von Philipp Bargfrede! Sein Volleyschuss nach einer Flanke von Sternberg aus mehr als 22 Metern landet letztlich sicher in den Armen von Keeper Timo Horn. Trotzdem zeigen die Hanseaten so wenigstens, dass sie nicht nur die Kugel zirkulieren lassen können.
6
20:36
Bremens erste Ecke von rechts, nach einem abgefälschten Fritz-Schuss aus 24 Metern, verpufft wirkungslos. Jannik Vestergaard bekommt mit dem Kopf keinen Druck hinter die Hereingabe von Zlatko Junuzović.
5
20:35
Anthony Ujah verzettelt sich am Ende eines vielversprechenden Solos und bekommt kurz vor dem Strafraum auch keinen Freistoß zugesprochen - korrekte Entscheidung.
4
20:34
Von Beginn an halten die Gastgeber das Spielgerät sicher in den eigenen Reihen und gehen in der gegnerischen Hälfte mit aggressivem Pressing zu Werke. Dadurch geraten die Kölner früh unter Druck und kommen kaum hinten raus. Allerdings nimmt die FC-Defensive einen unpräzisen Pass von Zlatko Junuzović auf Theodor Gebre Selassie gerne mit und versucht zumindest, das Spiel aufzubauen.
2
20:32
Fin Bartels kann einen zu langen Ball auf der rechten Außenbahn nicht mehr erlaufen.
1
20:31
Gegen konterstarke Gäste agiert Bremen im stabilen 4-1-4-1-System und mit weißen "Eventtrikots" von rechts nach links. Köln stößt an und spielt mit einem 4-2-3-1 in blauen Auswärtstrikots.
1
20:31
Geleitet wird die abendliche Partie vom Unparteiischen Dr. Felix Brych aus München, der Schiedsrichter des Jahres 2012/2013 und 2014/2015 wurde. An den Seitenlinien assistieren ihm Mark Borsch sowie Stefan Lupp. Als Vierte Offizielle agiert Bibiana Steinhaus.
1
20:31
Spielbeginn
20:30
Aufgrund von Wadenproblemen fällt Santiago García beim Heimteam aus und steht nicht im Kader. Er wird durch Janek Sternberg ersetzt. In den kommenden Wochen muss Bremen auch auf Stürmer Aron Jóhannsson (24) verzichten. Der US-Nationalspieler wurde in Berlin operiert. "Wir haben die konservativen Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft und konnten damit leider nicht nachhaltig Schmerzfreiheit erzielen", erklärte Werders Mannschaftsarzt Philip Heitmann. Weiterhin verletzt sind Levin Öztunali, Özkan Yildirim, Luca Zander und Raphael Wolf.
20:30
Bei seiner Auswärtsaufgabe muss der 1. FC Köln ohne Yannick Gerhardt auskommen. Der 21-jährige Mittelfeldspieler hatte sich vor vier Tagen bei der 0:4-Pleite in München eine starke Prellung am linken Fuß zugezogen. Auch der bereits gegen die Bayern wegen eines Unterarmbruchs fehlende Leonardo Bittencourt gehört nicht zum FC-Kader. Zudem fehlt Mergim Mavraj.
20:24
Beim Gästeteam gibt es kurzfristig eine personelle Änderung. Olkowski hat beim Aufwärmen offenbar muskuläre Probleme bekommen und wird durch Nagasawa ersetzt.
20:24
Genau 2045 Tage ist das letzte Pokal-Heimspiel des SV Werder Bremen her. Diese fünfeinhalb langen Jahre waren für die Mannen von der Weser eine wirklich harte Zeit...
20:18
In wenigen Minuten geht es auf dem Rasen zur Sache. Freuen wir uns auf einen hoffentlich fairen und spannenden Pokalabend!
20:18
Muss der SVW seinen Neuzugang und die offensive Lebensversicherung Anthony Ujah wieder verkaufen? Werder Bremen wird seinen Anhängern auf der Hauptversammlung am 16. November wieder rote Zahlen präsentieren. Laut Informationen der "Sport Bild" soll das Minus bei gut sechs Millionen Euro liegen. "Wir werden immer den Spagat finden müssen, wie wir Transfererlöse, die für den Verein wirtschaftlich notwendig sind, erzielen können und gleichzeitig die Entwicklung der Mannschaft vorantreiben", so Bremens Manager Thomas Eichin. Zu Saisonbeginn kam Ujah für 4,5 Millionen Euro vom heutigen Gegner an die Weser und traf viermal in der Liga sowie einmal im Pokal.
20:13
Vorab noch ein paar Leckerbissen für alle Zahlen-Fans: Heute Abend treffen beide Vereine zum vierten Mal im DFB-Pokal aufeinander. Im Finale 1990/1991 gewann Werder Bremen in einem Krimi mit 4:3 (0:0, 1:1, 1:1) i.E. gegen Köln. Im Jahr 1978 unterlag der SV den Domstädtern mit 0:1 im Halbfinale. Im Viertelfinale 1960/1961 siegten die Norddeutschen 3:2. Auf den Tag genau vor einem Jahr siegte der SV Werder in der zweiten Runde des DFB-Pokals mit 2:0 beim Chemnitzer FC und zog ins Achtelfinale ein. Es war das erste Spiel unter Cheftrainer Viktor Skripnik.
20:07
In der Bundesliga verloren die Kölner ihr zweites Spiel in Serie. Nach der 0:4-Packung beim Rekordmeister aus München steht die Mannschaft um Trainer Peter Stöger mit 14 Punkten auf Rang acht der Tabelle. Die Hanseaten schossen sich, fast ein Jahr nach dem Cheftrainer-Debüt von Viktor Skripnik, mit einem 3:1 in Mainz aus der Krise und beendeten die Niederlagenserie von fünf Pleiten nacheinander. Aktuell liegen die Grün-Weißen mit zehn Zählern auf dem 14. Platz.
19:31
Heute will Werder das knappe 2:0 n.V. bei den Würzburger Kickers mit einem Sieg gegen den Bundesligakonkurrenten veredeln. Allerdings sind auch die Gäste aus der Domstadt nach ihrem durchaus überzeugenden 4:0-Sieg gegen den SV Meppen motiviert. In der vergangenen Saison erreichte Köln das Achtelfinale des Wettbewerbs und musste sich mit 1:2 beim SC Freiburg geschlagen geben.
19:26
Konnte in der Pokal-Saison 2010/2011 das Ausscheiden in der zweiten Runde durch ein 1:2 beim Rekordmeister FC Bayern München noch verkraftet werden, kam es in den folgenden Jahren knüppeldick für Werder. Nach einem blamablen 1:2-Erstrundenaus beim 1. FC Heidenheim 1846 setzte es in Runde eins der Saison 2012/2013 ein bitteres 2:4 (1:0, 2:2) n.V. bei Preußen Münster. Im nächsten Jahr schied der SVW mit 1:3 (0:1, 1:1) n.V. gegen den 1. FC Saarbrücken erneut zum Pokalauftakt aus. 2015 ging es für die heutigen Gastgeber immerhin bis ins Achtelfinale, wo dann mit 1:3 Endstation bei Arminia Bielefeld war.
19:12
Guten Abend und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Fußball-Freunde, zur zweiten Runde im DFB-Pokal. Der SV Werder Bremen empfängt den 1. FC Köln. Anstoß ist um 20:30 Uhr im Weser-Stadion.

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997