3. Spieltag Gruppe C
21.06.2016 18:00
Beendet
Nordirland
Nordirland
0:1
Deutschland
Deutschland
0:1
  • Mario Gomez
    Gomez
    30.
    Linksschuss
Stadion
Parc des Princes
Zuschauer
44.125
Schiedsrichter
Clément Turpin

Liveticker

90
20:01
Fazit:
Deutschland schlägt Nordirland mit 1:0 (1:0) und steht damit als Sieger der Gruppe C natürlich im Achtelfinale. In einer überragenden ersten Hälfte hat der Weltmeister lediglich eine von unzähligen Großchancen genutzt, den Gegner phasenweise jedoch vorgeführt. Nach dem Seitenwechsel hat die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw nicht mehr so bissig nach vorne gearbeitet, aber trotzdem noch etliche gute Torchancen herausgespielt. Bei 26:2 Torschüssen und rund 18 klaren Torchancen muss sich die Nationalelf den Vorwurf der Ineffektivität gefallen lassen! Nordirland hat bis zum Schluss leidenschaftlich gekämpft, gegen die kompakte Abwehr der Deutschen aber kein probates Mittel gefunden. Standardsituationen des Außenseiters hat Deutschland humorlos abgekocht. Besonders auffällig ist das bärenstarke EM-Debüt von Joshua Kimmich gewesen, der über die rechte Seite konstant für Dampf gesorgt hat.
Am Sonntag geht es für die deutsche Nationalmannschaft dann in Lille gegen einen Drittplatzierten der Gruppe A/B/F um den Einzug ins Viertelfinale. Das soll es an dieser Stelle von hier gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse und noch einen schönen Abend!
90
19:49
Spielende
90
19:49
Konsequent lassen Schweinsteiger und Co. Die Kugel in den eigenen Reihen zirkulieren. Nordirland verteidigt mit Mann und Maus. Die Außenseiter scheinen platt zu sein.
90
19:48
Noch 90 Sekunden...
90
19:47
Özils Dropkick aus 14 Metern mit dem schwächeren rechten Fuß fliegt zwei Meter am rechten Pfosten vorbei. Dennoch ist die Magie des Mittelfeldstrategen heute über weite Strecken zurückgekehrt.
90
19:46
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
89
19:45
Thomas Müller behauptet das Spielgerät vor dem Strafraum, schaufelt sich die Kugel jedoch selbst ins Gesicht. Sekunden später nimmt Mario Gomez das Leder an und schießt harmlos in die Arme vom starken Michael McGovern.
88
19:45
Polen führt immer noch mit 1:0 gegen die Ukraine. Bleibt es dabei, sind die deutschen Adler Gruppensieger.
87
19:43
Irgendwie ist die Luft raus. Viel geht auf beiden Seiten nicht mehr nach vorne. Deutschland hat merklich auf die Bremse getreten und muss aufpassen, sich beim Spiel mit dem Feuer nicht zu verbrennen.
85
19:41
Offensiver geht es nicht mehr: Michael O'Neill wirft alles in die Waagschale und ersetzt Corry Evans durch den 28-jährigen Niall McGinn vom FC Aberdeen.
84
19:40
Einwechslung bei Nordirland: Niall McGinn
84
19:40
Auswechslung bei Nordirland: Corry Evans
84
19:40
Özil fasst sich ein Herz und zieht nach einem Haken ins Zentrum aus 21 Metern ab. Sein Linksschuss donnert einen halben Meter über den Querbalken. Schade!
82
19:38
Starke Parade von Michael McGovern! Katzenartig reißt der nordirische Keeper die Arme hoch und fischt einen Kopfball von Gomez - gegen die Laufrichtung des Torwarts - nach einer Kimmich-Flanke aus dem rechten Eck.
81
19:38
Aber: Deutschland hat in der heutigen Partie schon mehr Pässe an den Mann gebracht (474) als Nordirland im gesamten Turnier (417)! Wahnsinn!
80
19:36
André Schürrle findet noch immer nicht in die Begegnung und schlenzt den Ball ohne Not ins Seitenaus. Generell lässt die Quote erfolgreicher Zuspiele in dieser Schlussphase zu wünschen übrig.
78
19:35
Hinten räumen Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels stark ab. Die kopfballstarken Nordiren derart in Schach zu halten, ist schon beeindruckend.
78
19:34
Jérôme Boateng wird an der linken Wade behandelt und scheint Schmerzen zu haben.
77
19:32
Reine Vorsichtsmaßnahme? Jérôme Boateng hat angezeigt, dass er ausgewechselt werden möchte. Was der Verteidiger vom deutschen Rekordmeister hat, ist unklar. Benedikt Höwedes ersetzt ihn für die Schlussviertelstunde. Am Spielfeldrand ist Boateng sofort im Gespräch mit dem Ärzte-Team.
76
19:32
Einwechslung bei Deutschland: Benedikt Höwedes
76
19:32
Auswechslung bei Deutschland: Jérôme Boateng
76
19:32
Aus 19 Metern in halbrechter Position sucht Kimmich den Abschluss. Gefahr sieht anders aus.
75
19:31
Stark zieht Kroos mit einem Schlenker ins Zentrum, muss kurze Zeit später allerdings wieder abdrehen, weil die Grünen die Räume zustellen.
73
19:28
Ein halber Schritt fehlt Gomez bei einer Hereingabe von Hector zum 2:0. Mittig am Fünfer streckt sich der 30-Jährige und verpasst das scharfe Zuspiel von links um wenige Zentimeter.
73
19:28
Weil der Ball ziemlich nass und rutschig ist, kann Hector den Steilpass von Boateng nicht verarbeiten.
71
19:27
Bei einem gegnerischen Freistoß im linken Halbfeld stellen sich die Deutschen nicht vor das eigene Tor, sondern spielen auf Abseits. Und zwar mit Erfolg: Nordirland kann keinen Ball vor den Kasten von Manuel Neuer schlagen. Diese Kniffe hat sich das Team mit Thomas Schneider erarbeitet.
71
19:26
Michael O'Neill setzt ebenfalls auf eine frische Kraft. Josh Magennis löst Jamie Ward ab und darf sich inklusive Nachspielzeit noch gute 20 Minuten beweisen.
70
19:26
Einwechslung bei Nordirland: Josh Magennis
70
19:26
Auswechslung bei Nordirland: Jamie Ward
70
19:26
Müller steigt gefühlte drei Meter hoch, jagt seinen Kopfball jedoch klar rechts vorbei. Die Flanke ist übrigens von Özil gekommen.
69
19:25
Zweiter Wechsel beim DFB: Routinier Bastian Schweinsteiger ersetzt den durchaus starken Sami Khedira.
69
19:25
Einwechslung bei Deutschland: Bastian Schweinsteiger
69
19:25
Auswechslung bei Deutschland: Sami Khedira
67
19:23
André Schürrle wandert von links nach rechts, hat bisher jedoch noch keine Akzente setzen können. Eine halbhohe Flanke von Jérôme Boateng kann die Nummer neun nicht erreichen.
66
19:22
Nach Belieben bestimmen die Weißen Tempo, Intensität und Richtung der Partie. Entscheidend für den Ausgang des Duells wird sein, wie lange Nordirland das hohe Tempo mitgehen kann. Aktuell spielen die Außenseiter tatsächlich wieder ein wenig nach vorne. Das bietet Deutschland eventuell Räume zum Kontern.
64
19:20
...Gareth McAuley durchschaut die Variante, bei der Kroos für Müller ablegt, und klärt kompromisslos Richtung Mittellinie.
64
19:20
Freistoß für das deutsche Team halblinks vor dem nordirischen Sechzehner...
62
19:18
Im Prinzip machen die Deutschen alles richtig. Ohne ein zweites Tor macht sich der Weltmeister das Leben aber unnütz schwer. Gegen Top-Teams wird das DFB-Ensemble definitiv kaltschnäuziger agieren müssen.
61
19:17
Nach einer Ecke setzt Corry Evans das von Gomez noch abgefälschte Bällchen nur haarscharf vorbei. Der anschließende Standard verpufft wirkungslos.
60
19:16
Mit Kyle Lafferty bringt Michael O'Neill Nordirlands besten Torschützen der EM-Qualifikation.
59
19:16
Einwechslung bei Nordirland: Kyle Lafferty
59
19:16
Auswechslung bei Nordirland: Conor Washington
59
19:15
Das muss das 2:0 sein! Kurz vor knapp kratzt Michael McGovern einen Schuss von Sami Khedira aus dem linken Eck. Dann setzt Gomez stark nach, köpft jedoch nur halbherzig auf die Kiste.
57
19:13
Steven Davis zündet den Turbo und überläuft Jérôme Boateng. Zum Glück hat Mesut Özil nachgesetzt und schnappt sich den Ball kurz vor der Gefahrenzone.
55
19:11
Einwechslung bei Deutschland: André Schürrle
55
19:11
Auswechslung bei Deutschland: Mario Götze
55
19:11
Am Spielfeldrand machen sich zahlreiche Spieler warm. Löw zeigt an, dass bald endlich mal ein zweites Tor fallen muss. Ansonsten könnte es hier noch einmal knapp werden. Zumal Polen mittlerweile durch Jakub Błaszczykowski mit 1:0 gegen die ausgeschiedene Ukraine führt.
55
19:11
Mario Götze muss als erster Deutscher den Platz verlassen und weicht für André Schürrle.
53
19:09
Götze schiebt aus drei Metern vorbei! Özil zirkelt das Spielgerät von links flach an den Fünfer. Dort steht Götze wieder frei und setzt die Kugel aus drei Metern am Pfosten vorbei.
52
19:08
Fast das 2:0! Stark, stärker, Joshua Kimmich! An diesem Abend kann die überragende Leistung des Youngsters vom FC Bayern gar nicht oft genug gewürdigt werden. Kimmich chippt die Pille links in den Strafraum zu Götze, der aus kurzer Distanz an McGovern scheitert!
51
19:07
Während auf dem Rasen die Deutschen den Ton angeben, dominieren die nordirischen Fans das Treiben auf den Rängen. Lautstark peitschen sie ihre Mannen nach vorne. Derweil steht Gomez bei einem weiten Ball von Boateng knapp im Abseits und wird zurückgepfiffen.
50
19:06
Es ist schön zu erkennen, wie Deutschland nach der Balleroberung rausrückt, über die Flügel kommt und im Zentrum Unruhe stiftet. Löw hat mit der Aufstellung von Kimmich und Gomez ein glückliches Händchen bewiesen.
48
19:04
"Die Bühne ist bereit, Paris eine tolle Stadt, das Stadion fantastisch und der Gegner der Weltmeister in einem großen Turnier. Geht es besser?", hat sich Nordirlands Kapitän Steven Davis auf das Highlight-Spiel gefreut. Doch haben die Außenseiter noch die Gelegenheit zurückzukommen? Noch ist vom Ergebnis her alles drin.
47
19:03
Joshua Kimmichs Flanke verunglückt und landet direkt in den Armen von Schlussmann Michael McGovern.
46
19:02
Keine Wechsel zur Pause. In Paris vertrauen beide Trainer weiterhin auf ihre Startformationen.
46
19:01
Und damit rein in den zweiten Durchgang. Allen voran spult Joshua Kimmich eine Weltklasse-Leistung ab. Seine Steilpässe sowie Flanken sorgen regelmäßig für Gefahr im gegnerischen Sechzehner und haben unter anderem das 1:0 ermöglicht. Die deutsche Defensive ist bisher kaum gefordert worden und hat in den seltenen Ausnahmen alles unter Kontrolle gehabt.
46
19:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:52
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt der in allen Belangen überlegene Weltmeister nur mit 1:0 gegen ein kämpferisches Nordirland. Im bisherigen Turnierverlauf haben die Deutschen hier und heute ihre mit Abstand stärkste Halbzeit gespielt. 78 Prozent Ballbesitz und 14:1 Torschüsse - davon zwei ans Aluminium - sprechen für sich. Einzig die Chancenverwertung der deutschen Nationalmannschaft bietet erneut Anlass zur Kritik. Allein Thomas Müller hat vier Großchancen gehabt und vergeben. Nordirlands Defensive muss unglaublich weite Wege gehen, beschränkt sich auf etwaige Konter und hat Glück, bislang nur mit einem Tor zurückzuliegen.
45
18:52
Regulär laufen die letzten 60 Sekunden der ersten Halbzeit. Ward versucht sich über den rechten Flügel durchzusetzen, bleibt aber am wachsamen und sehr coolen Jonas Hector hängen.
45
18:46
Ende 1. Halbzeit
43
18:44
Zunächst verliert Gomez an der Strafraumkante den Ball, dann schießt Götze nach einem Müller-Zuspiel aus einer klaren Abseitsposition heraus auf das Gehäuse des Gegners.
43
18:42
Vor allem Khedira und Götze leisten sich in dieser Phase einige Fehler im Aufbau. Trotzdem bleibt insgesamt ein positives Fazit zu ziehen.
42
18:41
Locker fängt Manuel Neuer eine Ward-Ecke vor Conor Washington aus der Luft.
40
18:40
Knappe Kiste! Einmal mehr brilliert Kimmich mit einem Pass in die Tiefe auf Özil. Der Mann vom FC Arsenal steckt durch zum parallel gestarteten Gomez, der halb in den Rasen tritt und das Leder zentral vor der Bude verstolpert.
39
18:39
Inzwischen verbucht die Mannschaft von Joachim Löw fast 80 Prozent Ballbesitz. Zudem ist Nordirland bei 11:1 Torschüssen für Deutschland noch gut mit dem 0:1 bedient.
38
18:38
Jérôme Boatengs Diagonalpass findet Jonas Hector, der sich links problemlos durchsetzen kann. Seine unpräzise Hereingabe ist indes leichte Beute für die Nordiren.
37
18:38
Acht Minuten plus Nachspielzeit stehen für den ersten Durchgang noch auf der Uhr. Baut der Favorit seine Führung weiter aus oder gelingt dem krassen Underdog durch einen Konter der Paukenschlag vor dem Pausentee?
35
18:36
...Khedira schießt Washington an, Gomez steht im Abseits und irritiert den Torwart. Natürlich wird diese Aktion abgepfiffen.
35
18:35
Ecke für Deutschland von der linken Seite...
34
18:35
Eieiei! Thomas Müller ist weiterhin vom Pech verfolgt, auch wenn er sich seinem ersten EM-Tor immer weiter annähert. Götze legt links von der Grundlinie zurück auf Müller, der setzt das Spielgerät aus rund elfeinhalb Metern an die Latte. der 26-Jährige ist sichtlich genervt.
33
18:33
Ein Diagonalball von Kroos auf die rechte Seite zu Kimmich ist etwas zu steil.
32
18:33
Natürlich hat das überfällige 1:0 einige Last von der DFB-Elf genommen. Aktuell spielen die Weißen befreiter auf und setzen immer wieder Nadelstiche. Es ist übrigens das erste Pflichtspieltor für Gomez im Dress der Nationalelf seit vier Jahren gewesen.
30
18:31
Tooor für Deutschland, 0:1 durch Mario Gomez
Und da ist die Führung für den Weltmeister! Diesmal krönt der haushohe Favorit einen weiteren schönen Angriff mit dem Führungstreffer. Gomez, bei Besiktas Istanbul Meister und Torschützenkönig geworden, läuft bärenstark durch, nimmt einen Zuckerpass von Özil technisch sauber an und spielt am gegnerischen Elfmeterpunkt einen feinen Doppelpass mit Müller. Humorlos schiebt der 1,89 Meter große Stürmer mit links ein und erlöst das deutsche Team zunächst. McGovern touchiert den Acht-Meter-Schuss noch leicht, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
29
18:29
Zunehmend häufiger verliert Mario Götze nun die Bälle gegen Jamie Ward. Überhaupt legen die Nordiren jetzt nach und generieren etwas mehr Ballbesitz.
27
18:28
Aluminium! Unfassbar aber wahr! Müller zum Dritten! Kimmich setzt sich über die rechte Seite durch und flankt halbhoch an den kurzen Pfosten. In der Mitte beschäftigt Gomez wieder zwei Mann, sodass Müller Platz hat. Der Münchner setzt zu einem flachen Flugkopfball an. Dieser klatscht aus fünf Metern nur an den rechten Außenpfosten!
26
18:27
Puh! auf einmal kontert Nordirland mit Zwei gegen Drei. Jedoch landet Jamie Wards Schüsschen sicher in den Armen von Manuel Neuer.
25
18:26
75 Prozent Ballbesitz, 64 Prozent Zweikampfquote und 5:0 Torschüsse: Deutschland ist in allen Belangen klar überlegen und diktiert das Spielgeschehen nach Belieben. Einzig die Präzision in den entscheidenden Momenten fehlt noch.
23
18:23
Wieder Müller! Abermals leitet Kimmich einen starken Angriff des Weltmeisters ein. Gomez nimmt dessen Zuspiel sehenswert per Brust an und leitet sofort weiter. Letztlich zieht Müller aus ca. neun Metern knapp am linken Pfosten vorbei.
22
18:23
"Wir spielen sehr gut bis im letzten Drittel des Gegners und dann nehmen wir das Tempo raus, wir brechen ab, wir spielen häufig quer, weil auch wenig Anspieloptionen da sind, und von daher hat der Gegner immer wieder Zeit, sich neu zu formieren", so Löws Analyse der vergangenen Spiele: "Am Ende sind wir dann neun oder zehn hinter dem Ball vom Gegner, und das macht es dann natürlich immer schwieriger." Die Nordiren seien indes "eher zu bezwingen, wenn man flach und schnell kombiniert, den Ball laufen lässt und sich selber viel bewegt".
21
18:22
Sofort bügelt Hummels seinen kleinen Stellungsfehler aus und befördert das Leder aus dem eigenen Strafraum Richtung Mittelkreis. Stuart Dallas hat die Pille zuvor in die Gefahrenzone bugsiert.
19
18:19
Nach einer geschickten Tempoerhöhung bedient Hector den erneut freien Özil mit einem flachen Ball. Zum zweiten Mal verzieht die Nummer acht der Deutschen. Die Kugel fliegt über den Querbalken - Abstoß!
19
18:19
Schon zu diesem Zeitpunkt fordert das mörderische Tempo seinen Tribut - zumindest bei den Nordiren. Da die Verteidiger immer wieder gefordert werden, lassen sie mächtig Körner. Khedira schickt nun Müller über die rechte Seite, seine Flanke ist aber zu hoch angesetzt.
18
18:19
Erst pflückt Neuer eine Flanke von Ward lässig aus der Luft, dann rückt Boateng rechtzeitig raus, sodass Washington knapp im Abseits steht. Gut gemacht!
17
18:17
Mario Gomez bindet zwei Gegenspieler und hat Pech, dass das Zuspiel von Mesut Özil vollkommen in die Hose geht.
16
18:17
"Die Nummer eins der Welt sind wir" ertönt es aus der deutschen Kurve. derweil lässt Müller an der Strafraumkante für Götze und Hector durch. Doch es ist keine Lücke zu finden. Deutschland muss wieder umdrehen und neu aufbauen.
14
18:14
Heute passen bei Götze die Bewegungsabläufe und auch die Körpersprache. Vor allem gegen Polen hat der Ex-Dortmunder über weite Strecken enttäuscht. Heute betreibt Deutschland seinen Spielaufbau mit extrem hohen Außenverteidigern und lässt Götze im Zentrum schalten. Dadurch sind viele Anspielstationen verfügbar. Allerdings bekommen die Nordiren so auch Konterchancen.
12
18:13
Nächste Doppelchance für den Favoriten! Diesmal kommen weder Götze noch der bisher stark spielende Kimmich durch. Götzes Schuss aus halbrechter Position sichert sich der nordirische Schlussmann. Chancen hat die deutsche Mannschaft. Wie schon in der Quali nutzt sie diese jedoch nicht.
11
18:12
Auch Özil hat die Führung auf dem Schlappen! plötzlich steht Mesut Özil blank im gegnerischen Strafraum. Doch der 27-Jährige vom FC Arsenal säbelt acht Meter vor dem Kasten halb über das Leder, sodass auch diese Gelegenheit zur wichtigen Führung verpufft.
11
18:11
...mit etwas Mühe kann Nordirland klären und das Geschehen erst einmal beruhigen. Im Nachfassen ist Michael McGovern nämlich vor Mats Hummels am Ball.
10
18:10
Freistoß für die DFB-Auswahl halblinks vor dem Sechzehner...
8
18:09
Im Gegenzug kann Conor Washington den Konter gegen Jérôme Boateng und Manuel Neuer nicht erfolgreich zu Ende fahren. Es wird sich zeigen, ob Deutschland acht Weltmeister in der Startelf zum Sieg reichen....
7
18:07
Riesenchance für Müller! Initiiert wird die erste klare Aktion der Deutschen von Kimmich, der das Auge für Özil hat. Der steckt bärenstark auf Müller durch. Der Bayern-Akteur scheitert aus zentralen zehn Metern an Keeper Michael McGovern. Damit bleibt Müller bei Europameisterschaften weiterhin torlos.
7
18:07
Was der Weltmeister im Vergleich zu den ersten beiden Gruppenspielen bereits jetzt geschafft hat, ist mehr Präsenz im Zentrum zu zeigen. Götze, Khedira und Gomez sorgen für Wirbel.
5
18:05
Recht knapp wird Kimmichs Hereingabe von rechts Richtung Gomez von einem Nordiren geklärt. Zweitweise steht der Außenseiter sogar mit sechs Mann tief hinten am eigenen Sechzehner. Sekunden später zieht Kross aus ca. 20 Metern in zentraler Position ab, aber Evans wirft sich dazwischen.
4
18:05
Warum heute Kimmich anstelle von Höwedes spielt, wird früh klar: Deutschland versucht gleich in den Anfangsminuten, über die rechte Seite Gefahr auszustrahlen. Bislang allerdings noch ohne durchschlagenden Erfolg.
3
18:03
Der Pass von Toni Kroos gerät einen Tick zu lang, weshalb der bereits gestartete Thomas Müller seinen Sprint abbrechen und die Kugel ins Toraus trudeln lassen muss.
2
18:02
Jamie Wards Halbflanke generiert keine Gefahr. Zu Beginn geben die Nordiren Gas und zeigen, dass sie hier und heute kein Kanonenfutter sind. Kurze Zeit später begeht Washington ein Stürmerfoul gegen Kimmich.
1
18:02
Sofort probiert es der Außenseiter mit einem langen Ball auf die rechte Abwehrseite des DFB, wo EM-Debütant Joshua Kimmich etwas ungewohnt heute den Rechtsverteidiger gibt.
1
18:01
Bei knapp 21 Grad Celsius und vielen dichten Wolken stößt Nordirland an und spielt in grünen Trikots und weißen Hosen zunächst von links nach rechts. Deutschland agiert entsprechend von rechts nach links und zwar in weißen Jerseys.
1
18:00
Geleitet wird die Partie vom französischen Schiedsrichter Clément Turpin. An den Seitenlinien assistieren ihm seine Landsleute Frédéric Cano sowie Nicolas Danos. Als zusätzliche Assistenten fungieren Benoit Bastien und Fredy Fautrel. Vierter Offizieller ist der Slowene Slavko Vinčić.
1
18:00
Spielbeginn
17:57
Beide Nationen kommen in diesem Moment aus den Katakomben und betreten das Feld. Nach den Nationalhymnen - die deutsche Hymne wird als erstes gespielt - ist das Duell dann endlich angerichtet. Bei den Nordiren läuft mit "God save the Queen" die britische Hymne.
17:52
In wenigen Minuten geht es auf dem Rasen im Parc de Princes zur Sache. Wird die deutsche Mannschaft Gruppenerster oder sorgt der Underdog am Ende dafür, dass Deutschland zittern muss? Freuen wir uns auf eine intensive Begegnung!
17:52
"Klar, sie sind Weltmeister. Aber wir haben die letzten Spiele der Deutschen gesehen und kennen ihre Schwächen", sagte Nordirlands Coach O'Neill am gestrigen Abend in Paris: "Wir glauben, dass wir ihnen weh tun können. Seit der WM hatten sie einige Veränderungen in der Mannschaft. Wir müssen diese Schwäche ausnutzen. Keine Mannschaft ist perfekt."
17:43
Die Grün-Weißen schicken gegen Deutschland dieselbe Elf ins Rennen, mit der sie 2:0 gegen die bereits ausgeschiedene Ukraine gewonnen haben. Auf der anderen Seite feiert Bayern Münchens 21 Jahre alter Joshua Kimmich sein EM-Debüt. Götze rutscht für Draxler ins linke Mittelfeld und Sané muss weiterhin auf seinen ersten Einsatz warten. "Joshua Kimmich bietet in der Offensive vielleicht die eine oder andere Option mehr", erklärte Teammanager Oliver Bierhoff.
17:36
"Natürlich ist der Bastian ein Spieler, den wir jetzt ein bisschen heranführen müssen, weiter einbauen müssen für die entscheidenden Spiele bei dem Turnier", erklärte Löw in der "ARD-Sportschau". Ob Schweinsteiger spielen werde, lautete die Frage. "Ich denke schon", antwortete der Bundestrainer: "Er ist schon wichtig." Es wird sich zeigen, ob der DFB-Kapitän heute tatsächlich zum angekündigten Kurzeinsatz kommt.
17:27
Nordirlands Stürmer Conor Washington hat sich kurz vor dem Anpfiff des EM-Spiels gegen Weltmeister Deutschland von seinem deutschen Klubkollegen Sebastian Polter zu einer Wette verleiten lassen. "Wenn Du ein Tor schießt, putze ich in der ersten Trainingswoche Deine Schuhe. Wenn nicht, putzt Du meine. Akzeptiert?", schrieb der frühere U21-Nationalstürmer Polter, der mit Washington beim englischen Zweitligisten Queens Park Rangers zusammenspielt. Washington nahm die Wette umgehend an.
17:20
"Wir haben unsere Ziele und wollen Erster werden", machte Löw-Assistent Thomas Schneider klar. Gegen den 25. der FIFA-Weltrangliste, der zum ersten Mal in der EM-Endrunde steht, will sich der Weltmeister keine Blöße geben. "Wir werden ein bisschen mehr Risiko suchen", so Innenverteidiger Hummels in Paris: "Wir wollen von der ersten Minute an zeigen, dass wir das bessere Team sind. Damit die Nordiren gar nicht erst den Glauben entwickeln, gegen uns gewinnen zu können. Wie die Franzosen sind wir noch nicht ans Leistungslimit gegangen", räumte der Neu-Münchner ein.
17:14
Dreierkette, Viererkette, falsche Neun, echte Neun – während der Vorbereitung auf das laufende Turnier es gab selten zwei Partien, in denen der Bundestrainer dieselbe Elf auf das Feld schickte. Bei der EM präsentierte sich Löw dann eher weniger experimentierfreudig. Am letzten Spieltag reagiert er jedoch auf die zuletzt offenbarten Schwächen. Im Zentrum soll Stürmer Mario Gomez heute die Flanken von Müller, Özil und Götze entsprechend verwerten. Schweinsteiger, Draxler oder auch Schürrle sitzen zunächst nur auf der Bank.
17:14
Im Auftaktspiel gegen Polen (0:1) stellte O'Neill seine Mannschaft in einem 5-3-1-1-Bollwerk auf. Vor einer Fünferkette sicherte eine Dreifach-Sechs das Zentrum, davor postierte sich ein Zehner. Nur Stürmer Kyle Lafferty lauerte auf Konter. Gegen die Ukraine (2:0) traten die Mannen von der Insel gänzlich anders auf. O'Neill schickte seine Auswahl in einem 4-3-3-System auf den Rasen. Mal sehen, welchen taktischen Kniff sich der 46-Jährige heute überlegt hat.
17:08
Während Deutschland also ein Unentschieden ganz sicher für das Achtelfinale reicht, wären die Nordiren mit einem Pünktchen noch nicht definitiv in der K.o.-Phase. Aktuell belegt der Außenseiter um Coach Michael O'Neill mit drei Punkten den dritten Platz. Da "nur" vier der sechs Gruppendritten weiterkommen, wäre ein Remis dafür quasi Pflicht. Dann müsste Nordirland aber trotzdem noch auf Hilfe aus den anderen Gruppen hoffen. Nur ein Dreier sichert Nordirland das Achtelfinalticket aus eigener Kraft.
16:56
Die deutsche Mannschaft sollte die Auswahl Nordirlands nicht unterschätzen, auch wenn die Bilanz des DFB gegen die Elf von der grünen Insel eindeutig positiv ist. Lediglich zwei von 14 Spielen gingen verloren, beide in der EM-Qualifikation von 1982/1983. Die beiden 1:0-Siege Nordirlands gegen den damaligen Vizeweltmeister brachten die Mannschaft von Bundestrainer Jupp Derwall in arge Bedrängnis. Um die EM in Frankreich 1984 zu erreichen, musste Deutschland das abschließende Gruppenspiel gegen Albanien unbedingt gewinnen. Erst in der 79. Minute gelang durch Gerd Strack das erlösende Tor.
16:49
Am letzten Spieltag der Gruppe C bei der EM 2016 in Frankreich geht es für die DFB-Auswahl im zweiten Anlauf um den Gruppensieg. Gegen Polen kam das Team von Bundestrainer Joachim Löw nicht über ein torloses Remis hinaus. Nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen die Ukraine, belegt Deutschland mit vier Punkten den ersten Platz vor den punktgleichen Polen. Durch ist der Weltmeister indes noch längst nicht. Stand jetzt hat das deutsche Team mit seinen vier Zählern weder einen der beiden ersten Gruppenplätze sicher, noch gehört es definitiv zu den vier besten Dritten. Überhaupt wird die Rechnerei hinsichtlich der dritten Plätze bis zum Schluss spannend bleiben. Denn: In den Gruppen C, D, E und F können insgesamt theoretisch noch 13 Mannschaften den dritten Rang belegen
16:43
In diesem Jahr haben alle Fußball-Fans deutlich mehr von der Europameisterschaft: Bis zum 10. Juli werden erstmals 24 statt 16 Nationen um den Titel kämpfen. Gespielt wird in sechs Vierergruppen, wobei sich jeweils die Gruppen-Ersten und -Zweiten sowie die vier besten Gruppen-Dritten für das Achtelfinale qualifizieren. Aufgrund der Aufstockung der Mannschaften, werden satte 51 statt der bisher üblichen 31 Spiele ausgetragen.
16:30
Zuletzt traf man sich im Juni 2005. In Belfast schlug Deutschland die Nordiren mit 4:1. David Healy hatte seine Farben in Führung gebracht, Gerald Asamoah, Michael Ballack (2x) und Lukas Podolski drehten die Partie.
16:23
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Gruppenspiel der deutschen Mannschaft! Im Pariser Parc de Princes wartet der Außenseiter aus Nordirland.

Nordirland

Nordirland Herren
vollst. Name
Irish Football Association Ltd.
Stadt
Belfast
Farben
grün-weiß
Gegründet
18.11.1880
Stadion
Windsor Park
Kapazität
20.332

Deutschland

Deutschland Herren
vollst. Name
Deutscher Fußball Bund
Stadt
Frankfurt/Main
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.01.1900