Gruppe C
18.06.2012 20:45
Beendet
Italien
Italien
2:0
Irland
Irland
1:0
  • Antonio Cassano
    Cassano
    35.
    Kopfball
  • Mario Balotelli
    Balotelli
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
INEA Stadion
Zuschauer
38.794
Schiedsrichter
Cüneyt Çakır

Liveticker

90
22:46
Fazit
Italien gewinnt mit 2:0 gegen Irland und qualifiziert sich für das Viertelfinale, weil im Parallelspiel Spanien mit 1:0 gegen Kroatien gewinnen konnte. Damit sind die Azzurri Gruppenzweiter hinter dem amtierenden Europameister. Aber das war heute eine ganz zähe Vorstellung der Italiener. Nur nach der Pause gab es ein paar gute Minuten und einige Chancen der Squadra Azzurra. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin, Italien zog sich zurück und die Iren kamen immer wieder durch Standardsituationen vor das Tor von Buffon, ohne aber zwingende Chancen zu kreieren. Erst kurz vor Schluss markierte Balotelli das 2:0. Die Iren verabschieden sich ohne Punkt von dieser EM und nehmen auch ihren tollen Fans mit zurück nach Irland. Das solls für heute gewesen sein. Noch einen schönen Abend!
90
22:37
Spielende
90
22:37
Die Azzurri erspielen sich hier noch weitere Ecken und dann ist das Spiel beendet!
90
22:34
Tooor für Italien, 2:0 durch Mario Balotelli
Die Azzuri erhöhen auf 2:0! Der Eckstoß von rechts kommt zwischen Fünfer und Elfmeterpunkt und Balotelli trifft mit dem Rücken zum Tor fulminant oben in die Tormitte!
89
22:32
Gelb-Rote Karte für Keith Andrews (Irland)
Zu harte Entscheidung des Schiedsrichters gegen Andrews. Irland nur noch zu zehnt.
87
22:32
Die Azzurri igeln sich hinten ein und lauern auf Konter. Spanien ist gerade in Führung gegangen.
86
22:30
Einwechslung bei Irland: Simon Cox
86
22:30
Auswechslung bei Irland: Robbie Keane
85
22:29
Der Schiedsrichter stellt die Mauer erneut und daher verzögert sich die Ausführung des Freistoßes. Pirlo macht es nicht und Diamanti haut den Ball in die Mauer. Viel Lärm um Nichts.
84
22:28
Gelbe Karte für Sean St Ledger (Irland)
83
22:27
Balotelli mit seiner ersten Aktion. Vor dem Strafraum vertendelt er fast den Ball und hat Glück, dass ihn ein Verteidiger leicht berührt und so gibt es Freistoß für Italien.
81
22:25
Ein langer Ball auf Balotelli kommt nicht an. Das ist nun ganz wenig, was Italien nach vorne versucht.
80
22:24
Irland erhöht etwas den Druck. Muss man sich um die Italiener sorgen?
79
22:23
Der Freistoß aus 25 Metern wird für Andrews vorgelegt und der hämmert den Ball auf's Tor - Buffon pariert!
78
22:22
Offensiv geht bei den Italienern momentan nichts mehr. Zur Abwechslung mal wieder ein ruhender Ball für Irland.
77
22:21
Beide Trainer bringen nochmal frische Kräfte. Balotelli kommt bei den Azzurri und Walters bei Irland.
76
22:20
Einwechslung bei Irland: Jon Walters
76
22:20
Auswechslung bei Irland: Kevin Doyle
74
22:20
Einwechslung bei Italien: Mario Balotelli
74
22:19
Auswechslung bei Italien: Antonio Di Natale
74
22:19
Irland belagert nun den gegnerischen 16er mit Standardsituationen, doch es wil einfach nicht gefährlich werden.
73
22:18
Gelbe Karte für Gianluigi Buffon (Italien)
73
22:18
Freistoß für Irland von der linken Seite. Gefährlich wird es nicht und dann bekommt De Rossi den Ellenbogen von Whelan ab und der Italiener bleibt liegen und hält sich den Kopf. Das Spiel läuft zunächst weiter, dann unterbricht der Referee. Buffon meckert und holt sich Gelb ab.
71
22:14
Gelbe Karte für Daniele De Rossi (Italien)
68
22:12
Gute Freistoßmöglichkeit nun für die Azzurri. Halblinks 17 Meter vor dem Tor. Pirlo legt sich den Ball zurecht. Er täuscht den Schuss zunächst an und setzt ihn dann doch deutlich über den Kasten! Das er das besser kann, hat er bei diesem Turnier schon gezeigt.
67
22:11
Nächster Eckball für das Team von Giovanni Trapattoni, diesmal von rechts. Die Flanke wird geklärt, aber der Ball kommt nochmal in den 16er. Buffon ist zur Stelle und die Fahne an der Seitenlinie ist auch oben.
65
22:10
Auch die Iren mit ihrem ersten Wechsel. Long kommt für McGeady. Dann geht es weiter mit Eckstoß für Irland und diesmal bekommen die Italiener nicht sofort den Ball weg, schaffen es dann aber doch noch.
65
22:08
Einwechslung bei Irland: Shane Long
65
22:08
Auswechslung bei Irland: Aiden McGeady
64
22:08
Nächster Wechsel bei Italien. Antonio Cassano war viel unterwegs und wird nun durch Alessandro Diamanti ersetzt.
63
22:07
Einwechslung bei Italien: Alessandro Diamanti
63
22:06
Auswechslung bei Italien: Antonio Cassano
62
22:06
Der "Druck" der Italiener ist mittlerweile wieder etwas verpufft. Es gibt nun aber einen Freistoß links neben dem Strafraum für die Azzurri. Pirlo flankt diesmal weit in den 16er und die Iren können sich befreien.
60
22:04
Aus dem Spiel heraus gelingt den Iren im Moment nicht viel. Deshalb entschließt sich Keith Andrews nun für einen Distanzschuss. Der geht allerdings zentral auf's Tor und ist eine leichte Übung für Buffon.
58
22:02
Chiellini wird durch Bonucci ersetzt.
57
22:00
Einwechslung bei Italien: Leonardo Bonucci
57
22:00
Auswechslung bei Italien: Giorgio Chiellini
56
22:00
Giorgio Chiellini hat sich verletzt und muss wohl ausgewechselt werden. Das zumindest zeigen die Betreuer an.
54
21:59
Italien kontert über drei Stationen Cassano lässt prallen, Pirlo schickt Di Natale auf der linken Seite. Aus vollem Lauf probiert es der Stürmer vom linken Strafraumeck, doch Given ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball nach vorne ab und ein Verteidiger bereinigt die Situation.
53
21:57
Nun auch die erste Aktion der Iren nach der Pause. Aiden McGeady flankt von der rechten Seite auf den langen Pfosten. Keane mit dem Kopf, doch der Ball wird noch von einem Verteidiger zur Ecke geklärt. Die bringt dann aber nichts ein.
51
21:56
Italien dominiert nun das Spiel. Di Natale wird rechts geschickt und findet mit dem Seitenwechsel De Rossi. Der legt sich den Ball auf den rechten Fuß und kommt aus 20 Metern zum Abschluss - drüber!
49
21:54
Die Azzurri kommen mit Schwung aus der Kabine und wieder kommen sie über links gefährlich nach vorne. Balzaretti legt zurück auf Cassano, der probiert es mit der Innenseite und wieder klärt ein Ire. Diesmal hält Dunne noch den Fuß rein und verhindert Schlimmeres.
47
21:52
Di Natale mit der Chance zum 2:0! Nach einem Ballverlust der Iren machen die Azzurri das Spiel endlich mal schnell. Balzaretti wird links geschickt und flankt zur Mitte. Di Natale nimmt den Ball direkt, trifft das Leder aber nicht voll und die Kugel wird noch abgeblockt!
46
21:49
Unverändert starten die beiden Mannschaften in die 2. Halbzeit. Irland mit dem Anstoß.
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:41
Halbzeitfazit:
Italien führt zur Pause mit 1:0 gegen Irland! Von Anfang an hatten die Azzurri mehr Ballbesitz, doch gefährlich wurd es in der ersten halben Stunde nicht. Zu behäbig das Spiel der Italiener. Die Iren versäumten einige Kontermöglichkeiten besser auszuspielen. Di Natale hatte die ersten beiden Chancen des Spiels und kurz darauf traf dann Cassano nach einem Eckstoß zur Führung. Italien ist im Moment auf Kurs, doch sollte das Team von Cesare Prandelli versuchen noch druckvoller nach vorne zu spielen, denn wie schnell so eine knappe Führung ausgeglichen werden kann, haben die Azzurri in den ersten beiden Gruppenspielen am eigenen Leib erfahren.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
Pünktlich geht es in die Pause.
44
21:31
Nochmal Eckstoß für Italien von links. Wieder bringt Pirlo das Leder gefährlich auf den kurzen Pfosten, doch diesmal können die Iren klären.
42
21:30
Italien lässt den Ball laufen, doch es fehlt weiterhin Tempo in den Aktionen nach vorne. So geht es dann auch eben schnell mal hinten herum zum eigenen Keeper.
39
21:27
Im Moment wäre Italien im Viertelfinale, weil es zwischen Kroatien und Spanien noch 0:0 steht. Aber noch sind gut 50 Minuten zu spielen. Die Iren wirken nach diesem Gegentreffer angeschlagen.
39
21:25
Gelbe Karte für John O'Shea (Irland)
37
21:23
Gelbe Karte für Keith Andrews (Irland)
35
21:23
Tooor für Italien, 1:0 durch Antonio Cassano
Das ist die Führung für die Azzurri! Pirlo flankt von links auf den kurzen Pfosten. Cassano ist schneller als sein Gegenspieler am Ball und hält den Kopf rein und Given kann den Einschlag nicht mehr verhindern!
34
21:22
Wieder die Azzurri! Nach einem Fehlpass der Iren schickt Cassano seinen Sturmpartner auf die Reise. Der umkurvt Given und bringt den Ball aus spitzem Winkel auf's Tor. Dunne klärt zur Ecke!
33
21:20
Di Natale taucht rechts am Strafraum auf, wirbelt ein wenig, kommt dann aber gegen drei Mann nicht zum Abschluss.
30
21:19
Das ist die erste Chance des Spiels! Balzaretti setzt sich auf links durch und bringt den Ball in den Rücken der Abwehr an den Elfmeterpunkt. Di Natale stoppt den Ball und schießt aus der Drehung! Sean St Ledger blockt den Ball mit der Schulter ab und die Italiener wollen einen Handelfmeter, doch den gibt es richtigerweise auch nicht.
28
21:15
Gelbe Karte für Federico Balzaretti (Italien)
Balzaretti will den Konter der Iren unterbinden und tut dies mit einer kleinen Ringereinlage gegen Aiden McGeady. Dafür gibt es dann selbstverständlich die Verwarnung.
27
21:14
Irland wird nun aktiver und sie bekommen den nächsten Freistoß im linken Halbfeld. Dunne flankt auf den langen Pfosten und Sean St Ledger's Einsatz wird abgepfiffen.
25
21:13
Nochmal die Iren! Wieder ist es McGeady, der Tempo aufnimmt. Jetzt kommt der Pass auf den linken Flügel, doch die Hereingabe von Doyle wird geklärt.
24
21:11
Pirlo rennt sich am gegnerischen 16er fest und endlich geht es mal schnell. Die Iren kontern mit Aiden McGeady. Er treibt den Ball und verpasst den richtigen Zeitpunkt zum Abspiel. 20 Meter vor dem italienischen Tor ist dann allerdings Schluss.
21
21:09
Italien versucht es gegen die tiefstehenden Iren immer wieder mit diagonalen Bällen in die Spitze. Diesmal ist der Pass von Prilo aber viel zu ungenau und landet im Toraus. Es fehlt den Azzurri noch die zündende Idee.
19
21:07
Freistoß Irland aus dem linken Halbfeld. Gibt es jetzt mal was für Gianluigi Buffon zu tun? Nein, auch der italienische Keeper musste noch nicht wirklich eingreifen. Diesmal wird der Einsatz von Dunne im gegnerischen 16er abgepfiffen.
17
21:05
Immer mal wieder rutscht ein Akteur auf dem nassen Rasen aus. Diesmal ist es Cassano. Immerhin kann er noch einen Eckball rausholen. Aber auch diesmal wird es nicht gefährlich für Keeper Shay Given.
15
21:02
Die Iren spielen den Ball ins Seitenaus, weil Andrea Pirlo nach einem fairen Tackling von Whelan liegen geblieben ist.
14
21:01
Nach Ballgewinn soll es bei den Iren eigentlich schnell nach vorne gehen, doch das Umschalten funktioniert noch nicht.
12
20:59
Die Italiener bekommen gleich noch einen Eckball zugesprochen, doch gefährlich wird es nicht. Irland klärt und schon läuft der nächste Spielaufbau der Squadra Azzurra.
11
20:57
Italien hat nun deutlich mehr Ballbesitz, doch die Azzurri lassen es noch ruhig angehen. Jetzt macht Pirlo das Spiel aus der Zentrale mal schnell. Cassano dribbelt auf der rechten Seite und kommt an seinem Gegenspieler vorbei. Seine Flanke segelt durch den Fünfer und O'shea geht auf Nummer sicher und es gibt Eckstoß.
8
20:54
Die Flanke kommt weit in den 16er, Kopfballablage und dann rutscht Motta gleich zweimal aus und bekommt den Ball nicht mehr richtig auf's Tor und ein Ire mit dem Befreiungsschlag.
7
20:54
De Rossi macht das Spiel breit und findet Abate auf dem rechten Flügel. Dessen Flanke wird abgeblockt und es gibt Eckstoß für Italien von der rechten Seite.
5
20:53
Bei Ballbesitz der Italiener ziehen sich die Iren ganz weit zurück und machen die Räume vor dem 16er ganz eng. Bisher gab es noch kein Durchkommen.
4
20:51
Freistoß für Irland aus dem rechten Halbfeld. Die Hereingabe kommt gut, doch die Azzurri können klären.
3
20:50
Im Stadion hört man die irischen Fans, die ja schon beim Spiel gegen Spanien für einen Moment voller Gänsehaut gesorgt haben. Die unterstützen ihr Team von der ersten bis zur letzten Sekunde in diesem Turnier.
1
20:47
Doch gleich verlieren sie die Kugel und Keane kann das nicht ausnutzen! Nun dürften alle Italiener wach sein.
1
20:47
Auf geht's! Italien mit dem Anstoß.
1
20:46
Spielbeginn
20:40
So, nun betreten die Mannschaften angeführt vom Schiedsrichtergespann den Rasen. Gleich gibt es noch die Hymnen und dann wird es ernst.
20:39
Schiedsrichter der Partie ist Cüneyt Çakır aus der Türkei. Ihm assistieren Bahattin Duran und Tarik Ongun.
20:34
Giovanni Trapattoni nimmt nur eine Änderung vor und bringt Kevin Doyle für Simon Cox. Heute darf Damien Duff in seinem 100.Spiel das Team ausnahmsweise als Kapitän auf's Feld führen.
20:29
Cesare Prandelli stellt ein wenig um und bringt heute Antonio Di Natale von Anfang an. Im Sturm erwischt es Mario Balotelli, der zunächst auf der Ersatzbank sitzt und Antonio Cassano beginnt an der Seite von Di Natale. In der Abwehr kommen Andrea Barzagli, Federico Balzaretti und Ignazio Abate neu ins Team.
20:09
Sein Gegenüber ist ebenfalls Italiener. Giovanni Trapattoni trainiert die Iren und appelliert nach den beiden Niederlagen an die Ehre seiner Spieler. Trap hat auch schon einen Plan, wie es gegen seine Landsleute klappen kann: "Jetzt ist es wichtig, dieselbe Mentalität wie in der Qualifikation an den Tag zu legen, mit hundertprozentiger Konzentration zu starten und Gegentreffer in den ersten Minuten zu vermeiden."
20:04
Also, die Italiener sind heute gefordert und das weiß auch der Trainer. Cesare Prandelli gibt sich vor dem Spiel locker und glaubt an einen Sieg seiner Mannschaft gegen Irland. "Ich denke, wir haben gegen Kroatien sehr gut gespielt. Man muss auf den Platz gehen und sein Glück versuchen, indem man flexiblen Fußball spielt. Ich bin überzeugt, dass wir die Mittel zur Verfügung haben, um das Spiel zu gewinnen."
20:00
Italien muss heute unbedingt gewinnen, dann hätten die Azzurri fünf Punkte auf dem Konto. Bei einem Remis gegen Irland wäre der Weltmeister von 2006 ausgeschieden. Die Italiener sind aber auch abhängig von der anderen Partie in der Gruppe. Sollte es einen Sieger im Spiel zwischen Kroatien und Spanien geben, dann reicht Italien ein Sieg. Bei einem Remis der Kroaten gegen den amtierenden Europameister und einem Sieg der Italiener muss der Rechenschieber herhalten.
19:55
In Gruppe C dürfen sich noch drei Teams Hoffnungen auf das Viertelfinale machen. Spanien, Kroatien und Italien. Irland ist nach zwei Niederlagen bereits ausgeschieden.
19:49
Herzlich Willkommen zum Tag der Entscheidung in Gruppe C bei dieser Europameisterschaft! Italien trifft auf Irland und muss unbedingt gewinnen! Ab 20.45 Uhr geht's los!

Italien

Italien Herren
vollst. Name
Federazione Italiana Giuoco Calcio
Spitzname
Squadra Azzurra
Stadt
Roma
Farben
blau-weiß
Gegründet
15.03.1898
Stadion
Olimpico
Kapazität
72.698

Irland

Irland Herren
vollst. Name
Football Association of Ireland
Stadt
Dublin 2
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.09.1921
Stadion
Aviva Stadium
Kapazität
50.000