3. Platz
04.07.2015 22:00
Beendet
Deutschland
Deutschland
0:1 n.V.
England
England
0:00:0
n.V.
  • Fara Williams
    Williams
    108.
    Elfmeter
Stadion
Commonwealth Stadium
Zuschauer
21.483
Schiedsrichter
Hyang-Ok Ri

Liveticker

120
00:39
Fazit:
Deutschland verliert im Spiel um Platz 3 gegen England mit 0:1! Das für die Deutschen enttäuschend verlaufene Turnier endet mit einem weiteren Negativerlebnis und der Niederlage gegen die Underdogs aus England. Deutschland startete zunächst gut in die Partie, konnte dieses Tempo jedoch nicht beibehalten. Nach dem Beinahe-Eigentor von Potter in der achten Spielminute kämpfte sich die Überraschungsmannschaft dieser WM in die Begegnung. So entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, bei dem beide Teams Chancen auf einen Treffer hatten. Letztentlich war es bezeichnend, dass das Tor des Tages in der Verlängerung vom Elfmeterpunkt aus fiel: Nachdem schon viele Zuschauer mit einem Elfmeterschießen rechneten, zeigte Schiedsrichterin Hyang-Ok Ri 22 Minuten vor dem Abfiff auf den Punkt. Kemme hatte zuvor Sanderson ungestüm im Sechzehner zu Fall gebracht. Englands Williams behielt beim Strafstoß die Nerven und erzielte den letzten Gegentreffer in der langen Länderspielkarriere von Nadine Angerer. Deutschland versuchte in der verbliebenen Spielzeit noch den Ausgleich zu erzielen, doch Schmidt setzte einen Kopfball aus kürzester Distanz neben den Kasten. Am Ende gewinnen die englischen Underdogs nicht unverdient und dürfen sich über den allerersten Sieg gegen eine deutsche Damenmannschaft bei einer WM freuen.
120
00:31
Spielende
120
00:31
20 Sekunden zu gehen, noch immer haben die Engländerinnen den Ball in der Hälfte der Deutschen. Es sieht nach einem Sieg Englands aus.
120
00:31
Es läuft die letzte Minute der Nachspielzeit in dieser Verlängerung, England ist in Ballbesitz.
120
00:30
Zwei Minuten werden nachgespielt.
120
00:30
Mittag versucht sich nochmal im Strafraum durchzuwühlen. Houghtons Klärungsversuch wird gefährlich, aber Schlussfrau Bardsley hat den Ball.
119
00:28
Däbritz spielt die Ecke herein, aber die englischen Verteidigerinnen schlagen die Kugel aus der Gefahrenzone.
118
00:28
Deutschland ist bemüht, Petermann erzwingt eine weitere Ecke...
116
00:26
Schmidt vergibt den sicheren Ausgleich! Popp treibt die Kugel über die rechte Seite nach vorne. Im Anschluss ihres wunderbaren Solos flankt sie den Ball auf den langen Pfosten. Da steht Schmidt ganz frei, doch sie schafft das Kunststück die Kugel aus fünf Metern am leeren Tor vorbeizuköpfen, wahnsinn!
115
00:24
...Mittag versucht es mit einem druckvollen Aufsetzer, aber Bardsley hat den Ball im Nachfassen. Die oft gescholtene Engländerin hat bis hierhin eine ganz starke Leistung gezeigt!
114
00:23
Popp und Mittag stehen da bereit, das ist eine ganz aussichtsreiche Position für die DFB-Elf...
114
00:23
Es gibt einen Freistoß für Deutschland an der Sechzehnmetergrenze!
113
00:22
Unter dem Applaus der Zuschauer geht die Torschützin vom Feld. Williams nimmt die Einladung dankend an und lässt sich bei dieser Auswechslung ganz viel Zeit.
112
00:21
Einwechslung bei England: Casey Stoney
112
00:21
Auswechslung bei England: Fara Williams
110
00:20
Casey Stoney macht sich für ihren Einsatz bereit, es kommt gleich zum dritten Wechsel bei England.
110
00:20
Zehn Minuten bleiben der deutschen Elf, die Niederlage noch abzuwenden. Dazu müssen die deutschen Damen nun aber viel mehr riskieren!
108
00:18
Tooor für England, 0:1 durch Fara Williams
Lange sieht es nach einem Elfmeterschießen aus, da geht England durch einen Elfmeter in Führung! Williams hält den Ruf der sicheren Strafstoßschützin aufrecht. Sie verlädt Angerer und schiebt die Kugel souverän flach ins linke Toreck ein - England ist der Überraschung ganz nahe!
107
00:17
Es gibt Elfmeter für England! Kemme zerrt im Sechzehner gegen Sanderson, es folgt ein vertretbarer Elfmeterpfiff auf die unsinnige Aktion der Deutschen.
106
00:15
Die letzten 15 Minuten dieser Parite laufen! Sehen wir hier noch den Treffer des Tages oder fällt die Entscheidung im Elfmeterschießen?
106
00:14
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105
00:14
Zwischenfazit:
Auch nach 105 Minuten hat der Ball im Spiel um Platz Drei nicht den Weg ins Tor gefunden. Analog zu den 90 Minuten zuvor entwickelte sich die erste Halbzeit der Verlängerung zu einem Duell auf Augenhöhe. Gleich geht es weiter!
105
00:13
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
104
00:12
Nach der Auswechslung von Goeßling schlägt nun Däbritz die Eckbälle. Ihr erster Verrsuch ist aber unwesentlich besser als der ihrer Vorgängerin, Bardsley hat die Kugel.
103
00:11
Anja Mittag wird 25 Meter vor dem Tor gefoult, doch die Schiedsrichterin, die nicht immer einen souveränen Eindruck macht, lässt einfach weiterlaufen.
101
00:09
Alexandra Popp, deren Kopf mit einer Art Helm geschützt ist, kommt für die letzten 20 Minuten in die Begegnung.
101
00:08
Einwechslung bei Deutschland: Alexandra Popp
101
00:08
Auswechslung bei Deutschland: Lena Goeßling
100
00:08
Aufseiten der Deutschen deutet sich der dritte Wechsel an.
99
00:07
Von der linken Seite macht es Goeßling jetzt besser. Ihre Hereingabe findet den Kopf von der am kurzen Pfosten postierten Laudehr. Deutschlands Nummer Sechs köpft die Kugel jedoch neben den Kasten, schade!
98
00:06
Doch Goeßlings Eckbälle sind heute einfach zu schwach getreten. Abermals kommt es nach einem Eckball der Wolfsburgerin zu keiner Gefahr.
97
00:04
Houghton krätscht Peter das Leder vom Fuß, es gibt einen weiteren Eckball für die DFB-Damen.
96
00:04
Leupolz erkämpft sich das Leder mit einem wunderbaren und ganz wichtigen Zweikampf gegen Bronze. Das hat sie sehr gut gemacht, denn das wäre ein ganz gefährlicher Angriff geworden.
95
00:03
...Houghton köpft die Eckballhereingabe von Williams in die Arme von Angerer.
95
00:02
Auch England kommt nun zur ersten Ecke der Nachspielzeit...
94
00:01
Duetschland eröffnet die Verlängerung mit einer Ecke, aber Bardsley faustet Goeßlings Hereingabe von der rechten Seite souverän heraus.
93
00:01
In den letzten Minuten der regulären Spielzeit waren die Engländerinnen drauf und dran den Siegtreffer zu erzielen, die Deutschen haben sich dagegen mehr oder weniger in die Verlängerung gerettet. Es bleibt spannend, wie sich die Partie nun in der Extrazeit entwickelt.
92
23:59
Gelbe Karte für Laura Bassett (England)
91
23:59
Die erste Halbzeit der Verlängerung ist im Gang!
91
23:57
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
23:56
Zwischenfazit:
Das Spiel um Platz Drei bei dieser Weltmeisterschaft geht in die Verlängerung. Nach 90 Minuten zwischen Deutschland und England sind noch keine Tore gefallen. Beide Mannschaften lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Im zweiten Spielabschnitt hatten beide Mannschaften die Möglichkeit den Treffer des Tages zu erzielen. Däbritz und Kemmel vergaben jedoch die besten Chancen für Deutschland, während Scott zweimal aussichtsreich vor dem deutschen Kasten vergab. Zum Ende der Partie schwanden bei den Deutschen die Kräfte, die sich nur noch in die Verlängerung retteten.
90
23:52
Ende 2. Halbzeit
90
23:51
Die vierte Minute der Nachspielzeit läuft während die beiden Teams wieder komplett sind.
90
23:51
Kurze Verschnaufpause in der Schlussoffensive der Engländerinnen, Goeßling und Houghton sind auf Höhe des Mittelkreises zusammengerauscht und werden nun behandelt.
90
23:49
England will die Entscheidung und wirft jetzt alles nach vorne. Die deutsche Elf spielt dagegen wenig souverän und scheint sich hier nur noch in die Verlängerung retten zu wollen.
90
23:48
Referee Hyang-Ok Ri lässt vier Minuten nachspielen.
89
23:48
In der letzten Spielminute läuft Bronze drei Gegenspielerinnen davon, aber ihre Flanke kann dann für keine weitere Gefahr sorgen.
87
23:46
Nadine Angerer muss ihr letztes Länderspiel der Karriere aber nicht frühzeitig beenden, die Torfrau beißt auf die Zähne und spielt weiter.
86
23:45
Aluko ist nach einem langen Ball der Engländerinnen auf und davon. Der Joker der Roten nimmt Bewacherin Peter einige Meter ab aber legt sich die Kugel dann zu weit vor. Angerer ist aus dem Tor geeilt und hat den Ball. Aluko kann jedoch nicht mehr abbremsen und rauscht voll in die deutsche Torfrau hinein, das hat weh getan!
84
23:41
Aluko ist wieder mit von der Partie, England wieder vollzählig.
83
23:41
Gelbe Karte für Karen Bardsley (England)
82
23:40
Eniola Aluko liegt verletzt am Mittelkreis. Die Engländerin hat nach ihrer Einwechslung für ordentlich frischen Wind gesorgt und muss zur medizinischen Behandlung nun den Platz verlassen.
81
23:39
Die Partie ist nun hektisch, beide Teams spielen jetzt mit offenem Visier und wollen eine Verlängerung vermeiden.
80
23:38
Einwechslung bei England: Lianne Sanderson
80
23:38
Auswechslung bei England: Katie Chapman
77
23:37
Gelbe Karte für Katie Chapman (England)
75
23:37
Die deutsche Abwehr schwimmt! Die Engländerinnen kontern mustergültig. Aluko treibt den Ball nach vorne und hat das Auge auf Höhe der Sechzehnmetergrenze für die über Außen mitgelaufene Jill Scott. Die Engländerin kommt frei vor Angerer an den Ball, macht es allerdins zu zögerlich und verliert die Kugel. Das Leder ist eigentlich schon geklärt, da bringt Chapman das Spielgerät wieder gefährlich vor das Tor. Zum zweiten Mal innerhalb von Sekunden fehlt Scott das nötige Fortune und verpasst das Leder.
73
23:31
Einwechslung bei Deutschland: Anja Mittag
73
23:31
Auswechslung bei Deutschland: Célia Šašić
72
23:30
Scott köpft die Kugel aus kurzer Entfernung neben das Tor! Die deutsche Verteidigung lässt im Anschluss an eine Ecke Englands Nummer Acht völlig aus dem Auge. Scott kommt am langen Pfosten mutterseelenallein zum Kopfball, doch setzt die Kugel neben das Tor!
70
23:29
An der Seitenlinie macht sich Mittag für ihren Einsatz bereit.
69
23:29
Kemme knallt die Kugel knapp neben das Tor! Tabea Kemme hat genug von dem Hin- und Hergeschiebe und startet ein tolles Solo. Am Ende ihres starken Slalomlaufs zieht sie aus gut 20 Metern einfach mal ab. Ihr Schuss, wie ein Strahl, geht nur wenige Zentimeter am rechten Torpfosten vorbei. Da hätte Karen Bardsley nicht mehr eingreifen können, eine wunderbare Aktion der deutschen Außenspielerin!
66
23:25
Houghton kommt nach Greenwoods hoher Hereingabe völlig frei zum Kopfball. Die Spielführerin macht jedoch nichts aus dem freien Raum und köpft die Kugel neben den Kasten.
66
23:24
Vielleicht kann ja eine Standardsituation etwas einbringen. Es gibt Ecke für England von Rechts...
65
23:23
Derzeit plätschert die Partie wieder vor sich hin. Es passiert in diesen Minuten nichts Berichtenswertes.
63
23:22
Angerer fängt eine Flanke der Engländerinnen locker ab. Die deutsche Torfrau hat bei ihrem letzten Auftritt im DFB-Dress noch nicht viel zu tun gehabt. Ein Sieg ohne Gegentor beim finalen Akt wäre doch ein tolles Ende für die DFB-Legende!
62
23:20
Auch die in Rot gekleideten Engländerinnen haben nun einmal getauscht. Im Angriff soll nun Eniola Aluko für die nötige Durchschlagskraft sorgen.
61
23:19
Einwechslung bei England: Eniola Aluko
61
23:19
Auswechslung bei England: Ellen White
59
23:19
Nach einem Eckball von der rechten Seite köpft Laudehr das Leder auf den Kasten der Engländerinnen. Dir gut aufgelegte Bardsley faustet die Kugel aber mutig aus dem Sechzehner.
57
23:17
Célia Šašić hatte bisher noch nicht allzu viele Möglichkeiten ihr Torekonto auszubauen. Lediglich in der neunten Spielminute hatte sie freie Bahn. Die Angreiferin stellt sich aber in den Dienst der Mannschaft und bereitete vor wenigen Minuten die tolle Däbritz-Chance mustergültig vor.
55
23:15
Die deutschen Damen erhöhen nun endlich wieder das Tempo. In den ersten zehn Minuten des Spiels hatten sie so gut gespielt, danach war viel Leerlauf auf dem Programm. Nun scheinen die Spielerinnen von Silvia Neid wieder Oberwasser zu bekommen.
53
23:14
Sara Däbritz hat das 1:0 auf dem Fuß! Der erste richtig gute Spielzug der Deutschen führt beinahe zum ersten Tor der Partie. Célia Šašić bringt die Kugel druckvoll per Flanke an den Elfmeterpunkt. Sara Däbritz riskiert viel und nimmt das Leder volley. Die Direktabnahme ist nahezu perfekt ausgeführt, aber Karen Bardsley kann den Schuss mit einer hervorragenden Parade gerade noch aus dem rechten Toreck fischen. Das war doch mal eine wunderbare Szene, es geht doch!
51
23:11
Kemme checkt Scott unfair mit dem Ellbogen voran in die Seite. Die Engländerin kommt zu Fall und bleibt vor Schmerzen gekrümmt liegen. Die Schiedsrichterin will da aber kein Foul gesehen haben und damit hat sie eine sehr exklusive Sichtweise auf diese Situation.
50
23:08
...doch die Hereingabe von Fara Williams ist viel zu hoch angesetzt und landet auf der anderen Seite des Spielfeldes im Aus!
50
23:07
Carney holt die erste Ecke für England im zweiten Spielabschnitt heraus...
48
23:07
Die leichtfüßige Scott überläuft Kemme auf der rechten Außenbahn. Die Aktion bleibt jedoch ohne Folgen, da die Hereingabe der Engländerin nichts einbringt.
47
23:04
Im deutschen Team gab es in der Halbzeitpause einen Wechsel. Im Mittelfeld spielt nun Melanie Leupolz an der Seite von Lena Goeßling. Dafür musste die unauffällig spielende Behringer vom Platz.
46
23:03
Einwechslung bei Deutschland: Melanie Leupolz
46
23:03
Auswechslung bei Deutschland: Melanie Behringer
46
23:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:52
Halbzeitfazit:
Im Spiel um WM-Bronze steht es zur Halbzeit zwischen Deutschland und England noch 0:0. Die deutschen Damen kamen schwungvoll und couragiert in die Begegnung. Nach nur acht Spielminuten wäre die Neid-Elf beinahe direkt in Führung gegangen. Englands Potter erzielte um ein Haar das nächste Eigentor der Britinnen, doch Spielführerin Houghton klärte auf der Linie. In der Folge nahmen die Bemühungen der deutschen Elf deutlich ab, während der Underdog aus England immer stärker ins Spiel fand. Die Sampson-Elf spielte wie schon im Halbfinale gegen Japan äußerst leidenschaftlich und bot den DFB-Damen eine erste Halbzeit auf Augenhöhe. Im zweiten Abschnitt müssen die Deutschen einen Gang zu legen, um den dritten Platz bei dieser WM zu erreichen.
45
22:48
Ende 1. Halbzeit
45
22:48
Behringer zirkelt das Leder an den langen Pfosten, aber Šašić schießt die Kugel per Direktabnahme an den Rücken einer Gegenspielerin.
45
22:47
Wir sind schon über der Nachspielzeit, aber es gibt noch einmal Ecke für Deutschland...
45
22:46
Es werden zwei Minuten nachgespielt.
44
22:44
Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt Torjägerin Šašić zum Kopfball. Da ist sie aber ein wenig zu früh nach oben gestiegen, sodass sie die Kugel nicht mehr richtig kontrollieren kann.
43
22:43
Behringers Freistoßflanke aus dem Halbfeld fehlt jede Präzision, die englischen Verteidigerinnen können klären.
41
22:42
Peter muss nach einem Schubser ihrer Gegenspielerin behandelt werden. Nach wenigen Momenten kann es aber für sie weitergehen.
38
22:41
Also das ist dann bisher doch ein bisschen zu wenig, was da von der deutschen Elf kommt. Schließlich ist das deutsche Team den Engländerinnen von der individuellen Klasse her eigentlich weit überlegen.
36
22:38
Jill Scott rettet ein eigentlich furchtbares Zuspiel ihrer Kollegin durch eine akrobatische Einlage vor dem Überschreiten der Seitenauslinie. Das ist aber brotlose Kunst, denn die Rettungstat landet dann doch bei den deutschen Frauen.
34
22:34
Es ist ein Spiel auf Augenhöhe, das belegen auch die statistischen Werte: England hat 52 % Ballbesitz, die Neid-Elf 48 %.
32
22:33
Nach einer Flanke von Greenwood aus dem Halbfeld köpft Bartusiak das Leder souverän aus der Gefahrenzone. Bronze will das Leder aber nicht geschlagen geben und rauscht völlig übermotiviert mit dem Kopf nach vorne in den Rücken der deutschen Verteidigerin hinein. Beide Spielerinnen müssen sich kurz schütteln, können dann aber weitermachen. Das war ein bisschen zu wild von Bronze!
30
22:30
Bardsley fängt einen Kopfstoß von Behringer im Anschluss an einen Eckball zunächst mit einem Arm herunter und hat das Leder dann im Nachfassen sicher.
28
22:30
Laudehr sprintet mit dem Ball am Fuß über das halbe Spielfeld. Die Engländerinnen sind nicht mit nach hinten gerückt, sodass die deutsche Mannschaft Überzahlspiel im Angriff hat. Laudehr wartet jedoch zu lange mit ihrem Abspiel, sodass die sehr gute Kontermöglichkeit leichtfertig vergeben ist.
26
22:27
Greenwood hat auf der linken Außenbahn zu viel Platz. Sie setzt zur Flanke an und bedient die im Sechzehner geschickt postierte White. Die Angreiferin trifft die Kugel mit dem Kopf allerdings nicht richtig, das Spielgerät geht weit am deutschen Kasten vorbei.
25
22:25
Den Deutschen fehlt es im Angriffsspiel an der nötigen Kreativität. Viele zwingende Aktionen haben wir von der Neid-Elf bislang nicht gesehen.
22
22:24
Das ist eine klare Fehlentscheidung der Schiedsrichterin aus Nordkorea! Hyang-Ok Ri gibt einen klaren Eckball für die Engländerinnen nicht, stattdessen gibt es Abstoß für die DFB-Elf.
20
22:22
Die äußeren Bedingungen sind übrigens wunderbar hier in Kanada. Bei 21 Grad und leichter Bewölkung lässt es sich wunderbar Fußball spielen. Kein Vergleich zu den in Deutschland derzeit vorherrschenden tropischen Bedingungen.
18
22:19
Däbritz nimmt die Kugel an der Sechzehnmetergrenze elegant an. Ihr natloser Abschluss ist dann jedoch zu hoch platziert und segelt weit über den Kasten der Engländerinnen.
17
22:18
Nach dem schwungvollen Auftakt der DFB-Damen ist die Luft bei der Neid-Elf nun ein wenig raus. Die Engländerinnen sind nun ein mindestens gleichwertiger Gegner.
15
22:16
...Williams probiert es mit einer überraschenden Variante. Die 31-Jährige spielt die Kugel in den Rücken der Abwehr an die Sechzehnmetergrenze. Jedoch kann Laura Bassett nichts mit diesem Zuspiel anfangen.
14
22:15
Es gibt die nächste Ecke für England...
12
22:14
Nadine Angerer kann die erste Eckballhereingabe der Engländerinnen nur mit der Faust nach vorne klären. Die Kugel kommt abermals gefährlich in den Sechzehner. Die bisher auffälligste Akteurin der Partie, Steph Houghton, kommt fünf Meter vor dem Kasten an das Leder. In Rücklage bekommt sie aber nicht genug Druck hinter die Kugel. Kein Problem für die Weltfußballerin von 2013, die den Ball unter sich begräbt.
9
22:12
So kann sie ihren Vorsprung in der Torjägerliste nicht ausbauen! Célia Šašić bekommt den Ball unbedrängt elf Meter vor dem englischen Kasten zugespielt. Šašić schließt zu überhastet ab, der schwache Schuss ist kein Problem für Bardsley.
8
22:10
Houghton ist zurück im Spiel und verhindert die Führung der Deutschen! Englands Torfrau greift nach einem Kopfball von Schmidt daneben. Potter versucht zu klären, doch ihr Kopfstoß segelt ganz gefährlich in Richtung Tor. Houghton haut sich im letzten Moment dazwischen und klärt die Kugel Zentimeter vor der Linie mit einer Art Fallrückzieher, irre!
7
22:07
Das wäre natürlich ein harter Schlag für die englischen Frauen, müsste hier die Spielführerin so früh im Spiel vom Platz.
6
22:06
Steph Houghton hat sich da bei einer Aktion verletzt und wird nun am Seitenrand behandelt.
5
22:06
Mark Sampson hat sich früh von der Trainerbank erhoben und coacht seine Spielerinnen vom Spielfeldrand. Der engagierte englische Coach ist eine der Entdeckungen des Turniers. Durch seine taktische Kreativität hat er einen großen Anteil am Erfolg der Britinnen.
3
22:03
Die DFB-Damen machen einen frischen Eindruck und geben im nur spärlich besetzten Commonwealth Stadium mächtig Gas.
1
22:02
Das geht gut los! Däbritz schlägt eine tolle Flanke auf Petermann. Deren Kopfball klärt Bardsley mit einer tollen Hechteinlage zur Ecke, die dann nichts einbringt.
1
22:00
Spielbeginn
21:59
Besonders für die Bundestrainerin hagelte es nach der Niederlage gegen die US-Ladies an Kritik. Trotz der individuell so starken Besetzung, war die Mannschaft den erfahrenen Amerikanerinnen über die gesamten 90 Minuten deutlich unterlegen. Kein Wunder also, dass gerade aus der Bundesliga Neids mangelnde Flexibilität in der taktischen Ausrichtung angeprangert wurde.
21:54
Die beiden Mannschaften stehen im Spielertunnel und werden den Rasen in wenigen Momenten betreten. Silvia Neid hat ihre Mannschaft mächtig durcheinandergewürfelt. Im Vergleich zum USA-Spiel gibt es fünf Veränderungen, so stehen beispielsweise Lena Petermann und Sara Däbritz neu in der Startelf.
21:48
Während es für beide Mannschaften "nur" noch um Bronze geht, kämpft eine Spielerin noch um den Titel. Celia Sasic, mit sechs Toren die bisher treffsicherste Spielerin des Turniers, hat beste Chancen auf den Gewinn der Torjägerkanone. Die 27-Jährige steht trotz ihres tragischen Fehlschusses vom Elfmeterpunkt gegen die USA in der Startelf der DFB-Frauen. Anja Mittag, die nur einen Treffer hinter Sasic liegt, muss dagegen zunächst auf der Bank Platz nehmen.
21:46
Neben Bassett steht eine weiter Spielerin heute im besonderen Scheinwerferlicht. Nadine Angerer bestreitet gegen England ihr letztes Länderspiel. 19 Jahre lang hat die Weltklasse-Torhüterin das Gesicht der deutschen Elf mitgeprägt, im 146 Länderspiel heißt es nun aber "Good bye!"
21:43
Die englische Eigentorschützin war nach Spielschluss untröstlich und ließ ihren Tränen noch auf dem Spielfeld freien Lauf. Doch nur wenige Stunden nach dem bittersten Moment ihrer Karriere wird es für Bassett wieder ernst. Cheftrainer Mark Sampson bringt den Pechvogel vom Japan-Spiel heute wieder direkt von Beginn.
21:42
Es war vermutlich der Moment dieser Weltmeisterschaft. Im Spiel gegen Japan berührte Laura Bassett den Ball in der 92 Spielminute beim Stande von 1:1 so unglücklich, dass sich das Spielgerät über die englische Torhüterin an die Unterkante der Latte und dann ins Tor hebte. Die aufopferungsvoll kämpfenden Engländerinnen unterlagen den hoch favorisierten Japanerinnen auf die denkbar unglücklichste Art und Weise.
21:41
Neben dem inoffiziellen Titel "European Champion" bietet die Begegnung für die Briten noch einen weiteren Reiz. England konnte bei einer Weltmeisterschaft noch nie gegen die deutschen Damen gewinnen. Für die Überraschungsmannschaft dieser WM soll es im kleinen Finale nun mit dem ersten Sieg gegen die DFB-Elf in der Historie klappen.
21:39
Das häufig als undankbares Aufgabe abgestempelte Aufeinandertreffenb beim Spiel um Platz 3 hat gerade bei den Engländerinnen eine große Bedeutung. "Meine Spielerinnen wissen, dass sie gegen Deutschland spielen, das größte Team in der Geschichte des Frauenfußballs. Das ist unser Finale. Wir können nicht mehr Weltmeister werden, aber Europa-Champion.", sagte Englands Coach Mark Sampson vor dem heutigen Match.
21:37
Im Land des heutigen Gegners ist die Stimmung dagegen komplett anders. Die Engländerinnen werden nach ihrem überraschend starken Auftritten bei diesem Turnier in der Heimat gefeiert. Vor der Ankunft in Kanada hatten die Engländerinnen noch nie ein K.o.-Spiel bei einer Weltmeisterschaft gewonnen. Jetzt verpassten sie das Endspiel nur um Haaresbreite.
21:32
Für die DFB-Damen geht es heute in erster Linie um Wiedergutmachung. Nach dem bitteren Ausscheiden gegen die USA hat die Neid-Elf heute die Chance sich mit einem überzeugenden Sieg gegen England in versöhnlicher Art und Weise aus dem Turnier zu verabschieden.
21:08
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel um Platz 3 bei der WM der Frauen! Nach den Niederlagen im Halbfinale haben Deutschland und England heute die Möglichkeit sich doch noch mit einem Sieg aus dem Turnier zu verabschieden.

Deutschland

Deutschland Damen
vollst. Name
Deutscher Fußball Bund
Stadt
Frankfurt/Main
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.01.1900

England

England Damen
vollst. Name
The Football Association
Stadt
London W1D 4FA
Farben
weiß-dunkelblau
Gegründet
26.10.1863