23. Spieltag
01.03.2015 15:30
Beendet
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
2:0
SC Paderborn 07
Paderborn
1:0
  • Fabian Johnson
    Johnson
    18.
    Linksschuss
  • Patrick Herrmann
    Herrmann
    81.
    Linksschuss
Stadion
Borussia-Park
Zuschauer
53.152
Schiedsrichter
Michael Weiner

Liveticker

90
17:27
Fazit:
Borussia Mönchengladbach gewinnt erstmals in dieser Saison ein Bundesligaspiel im Anschluss an einen internationalen Einsatz. Gegen den SC Paderborn reicht dem Champions-League-Aspiranten eine biedere, glanzlose Leistung zum 2:0-Arbeitssieg, der außerdem nur dank gegnerischer Mithilfe entstehen konnte: Sowohl bei Johnsons Treffer in Durchgang eins als auch bei Herrmanns Tor in der 81. Minute fälschte ein Paderborner den Ball unhaltbar für Torwart Lukas Kruse ab. Zwischen beiden Treffern lag ein über weite Strecken relativ ausgeglichenes Spiel mit einem kleinen Chancenplus der Gastgeber. Die Gäste lieferten zwar eine insgesamt sehr ordentliche Leistung ab, waren vor dem Tor aber einmal mehr zu harmlos.
Der Aufsteiger bleibt damit auf dem Relegationsplatz hängen, wird seine Punkte aber auch einfach gegen Gegner aus anderen Tabellenregionen holen müssen. Gladbach festigt Rang drei und hat nun vier Punkte Polster auf Bayer Leverkusen. Für die Borussia geht es Mittwoch schon weiter, dann im Pokal bei Kickers Offenbach. Paderborn kann sich unter der Woche ausruhen, um dann gegen das nächste Spitzenteam zu spielen: Leverkusen heißt der Gegner. Das war's vom ersten Bundesliga-Sonntagsspiel. Einen schönes Restwochenende noch!
90
17:19
Spielende
90
17:19
Aber es passiert nichts mehr. Schluss in Gladbach.
90
17:19
120 Sekunden Nachspielzeit laufen.
90
17:17
Pfostenkracher von Herrmann! Der Gladbacher Joker zieht einen Wahnsinnssprint über den halben Platz an, kann von drei Gegenspielern nicht gestoppt werden und scheppert die Kugel aus 12 Metern dann an die Außenseite des linken Balkens. Es bleibt dabei: Ohne unmittelbare Paderborner Mithilfe fällt heute kein Treffer der Gastgeber.
87
17:15
Meha feuert seinen Freistoß aus 30 Metern sehr optimistisch halbhoch in Richtung Borussia-Tor. Die Kugel rutscht durch an den Elferpunkt, wo Kachunga völlig frei durch ist und abziehen will. Doch dann erklingt der Pfiff von Schiri Weiner. Abseits.
86
17:13
Paderborn rennt gegen jetzt natürlich tief stehende Borussen an. Wenn in naher Zukunft der Anschluss gelingt, könnte es ja vielleicht doch noch einmal ein wenig kribbelig werden hier im Borussia-Park.
84
17:11
Lucien Favre will das nun relativ sichere 2:0 nur noch über die Zeit bringen. Offensivmann Raffael macht Platz für Kramer, der seine Stärken bekanntlich eher im defensiven Bereich hat.
84
17:10
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Christoph Kramer
84
17:10
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Raffael
81
17:08
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:0 durch Patrick Herrmann
Mit viel Glück macht Gladbach den Sack zu. Das ist der zweite abgefälschte Ball am heutigen Nachmittag, der den Weg ins Paderborner Tor findet. Lukas Kruse wehrt eine tückische Flanke von Johnson mit einer Faust an die Strafraumgrenze ab. Dort steht Herrmann, trifft den Ball aber eigentlich gar nicht richtig und hat Dusel, dass Brückner die Schussrichtung so ändert, dass sein Torwart keinerlei Abwehrchance mehr hat.
79
17:06
Stürmer für Rechtsverteidiger, beim SCP wird die Schlussoffensive eingeläutet. BVB-Leihgabe Ducksch ersetzt Heinloth.
79
17:06
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marvin Ducksch
79
17:06
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Michael Heinloth
78
17:05
Kruse feuert eine Ecke auf den ersten Pfosten. Stranzl setzt sich im Luftkampf gegen zwei Paderborner durch, setzt seinen Kopfball aber am Kasten vorbei. Ecken und Borussia, das passt heute einfach nicht wirklich zusammen.
76
17:03
Aktuell passiert nicht viel auf dem Rasen. Wenn es gut läuft, heben sich die Spieler ihre Körner einfach für die Schlussphase auf. Andernfalls erleben wir hier eine Viertelstunde zum Gähnen.
73
17:00
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
73
17:00
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ibrahima Traoré
73
16:59
Traoré war der auffälligste Gladbacher, hat sich nun aber müde gearbeitet. Patrick Herrmann ist für ihn drauf und soll nun möglichst zeitnah für das beruhigende 2:0 sorgen.
72
16:59
Koç sucht mit seiner weiten Flanke vom rechten Flügel den am zweiten Pfosten heranstürmenden Kachunga. Yann Sommer schraubt seine 1,83 Meter hoch und bugsiert die Kugel mit einer Hand aus der Gefahrenzone.
70
16:58
... Die ruhenden Bälle sind heute keine Stärke der Borussia. Wieder bringt die Ecke keine Gefahr.
70
16:58
Kruse versucht sich in seiner ersten Szene nach der Einwechslung im Zusammenspiel mit Raffael zentral im Strafraum durchzusetzen. Zwei Paderborner sind zur Stelle, aber Brückner schießt Hünemeier an. Eckball für Gladbach...
69
16:56
Eckball von der rechten Seite für Paderborn, der Ball fliegt hoch an den Elferpunkt, wo sich Hünemeier zwar todesmutig in die Flanke wirft, die Kugel dann aber doch nicht entscheidend auf den Kasten bringt.
68
16:54
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Max Kruse
68
16:54
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Branimir Hrgota
66
16:54
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Süleyman Koç
66
16:54
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Moritz Stoppelkamp
66
16:54
Nordtveit erobert fünf Meter vor dem Paderborner Sechzehner die Kugel und setzt Traoré ein. Der fleißige Flügelflitzer nimmt von der rechten Bahn Anlauf und zieht dann ab. Der Ball dreht sich etwas ungünstig vom Kasten weg und segelt ins Toraus.
63
16:50
Lukas Kruse rettet gegen Hrgota! Xhaka spielt seinen Kollegen zentral im Strafraum mit einem ganz feinen Lupfer frei. Der Schwede will den Ball über den Paderborner Schlussmann hinweg spitzeln, doch der hat den Braten gerochen und pariert nicht zum ersten Mal am heutigen Sonntag richtig gut.
62
16:49
... Auch dieser Eckball bringt nichts ein.
61
16:48
Die Borussia besinnt sich wieder auf ihre Stärken und zieht die Zügel an. Wendt bereitet von der linken Strafraumkante vor, ein Abwehrspieler wirft sich in Traorés Schuss aus zehn Metern. Ecke...
60
16:47
Erster Wechsel der Partie: Bakalorz macht im zentralen Mittelfeld der Gäste Platz für Vrančić. André Breitenreiter erhofft sich eine halbe Stunde vor Ende der Partie frischen Wind in der Zentrale seines Teams.
60
16:46
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Mario Vrančić
60
16:46
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marvin Bakalorz
58
16:45
Das Spiel ist momentan ziemlich ausgeglichen, sowohl in Bezug auf Offensivszenen als auch auf Spielanteile. Gladbach hatte zwischen der zehnten und 20. Spielminute eine richtig gute Phase, bringt ansonsten heute seine PS aber nicht konstant auf die Straße. Vor allem die fußballerische Überlegenheit spielt der Tabellendritte zu selten aus.
56
16:42
... Der Eckball bringt keine Gefahr.
55
16:42
... Raffael mit etwas zu viel Gewalt und zu wenig Raffinesse. Er hat Glück, dass der Ball von der Mauer abgefälscht zur Ecke rausfliegt...
53
16:40
Von Korb eingesetzt wühlt sich Xhaka in den Strafraum hinein und legt dann ab für Nordtveit. Der Schuss des Mittelfeldmannes wird geblockt.
54
16:40
Gelbe Karte für Lukas Rupp (SC Paderborn 07)
Der Paderborner muss gegen seinen früheren Teamkollegen Håvard Nordtveit kurz vorm eigenen Strafraum die Notbremse ziehen. Gelbe Karte für den Ex-Borussen und Freistoß aus Top-Position...
51
16:39
Tolle Tat von Sommer! Meha hat 20 Meter zentral vor dem Tor ausnahmsweise etwas Platz, rutscht beim Schussversuch weg, aber bringt den Ball trotzdem brandgefährlich auf den linken Knick. Gladbachs Keeper segelt ins Eck und verhindert den Einschlag. Ganz klar: Solange es nur 1:0 für Gladbach steht, ist hier nichts entschieden.
48
16:34
Raffael muss das 2:0 machen! Eine Flanke von der linken Seite landet vier Meter vor dem Tor genau auf dem Kopf des Brasilianers. Aber der macht das ganz schlecht und kann Lukas Kruse mit seinem schwachen Versuch nicht vor Probleme stellen. Normalerweise ist das ein sicherer Treffer und dann hat die Borussia hier Ruhe.
46
16:34
Gute Szene für die Gäste, wenige Sekunden nach Wiederanpfiff: Lakić nimmt den Ball nach einer hohen Hereingabe mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich, schließt dann aber viel zu lasch ab. Sommer hält die Kugel fest.
46
16:32
Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Pause und der Ball rollt wieder im Borussia-Park.
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Gladbach ist nach 45 Minuten auf dem Weg zum fest eingeplanten Pflichtsieg gegen den SC Paderborn. Die Gäste begannen zwar richtig gut, waren in den ersten zehn Minuten die klar tonangebende Mannschaft und hatten sogar zwei, drei vielversprechende Offensivaktionen. Doch dann machte die Borussia ernst. Nach einer Reihe von guten Möglichkeiten erzielte schließlich Johnson in der 18. Minute dank gütiger Mithilfe von Paderborns Ziegler die Führung für den Favoriten. Der blieb auch danach bei seinen wenigen konzentrierten Angriffen gefährlich, verwaltete aber das Ergebnis aber überwiegend gegen harmlose Gäste. Für die ist zwar angesichts des knappen Spielstands eigentlich noch alles drin. Aber viel spricht vor dem zweiten Durchgang nicht für einen ostwestfälischen Überraschungscoup.
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Paderborn greift noch einmal an, aber nach Mehas Flanke setzt sich Lakić zentral wieder einmal regelwidrig ein im Zweikampf und wird zurückgepfiffen. Der Stürmer ackert wie ein Pferd, macht das aber in vielen Szenen äußerst ungeschickt.
43
16:14
Stoppelkamp ist rechts immer wieder klarer Sieger im Duell mit dem relativ indisponierten Wendt, erzeugt aber trotz vieler Freiheiten kaum Gefahr. Wenn etwas passiert bei Paderborn, dann jedenfalls aber nur über rechts.
41
16:11
Gladbach brennt nach wie vor kein Offensivfeuerwerk ab, ist bei seinen Nadelstichen aber stets gefährlich. Auf der anderen Seite ist der SCP im Vorwärtsgang wieder etwas besser unterwegs, spielt viele aussichtsreiche Szenen aber nicht konsequent genug aus. Geht hier noch etwas vor der Pause für einen der beiden Kontrahenten?
39
16:09
Wieder ein schnell vorgetragener Angriff der Borussia. Raffael setzt von der rechten Strafraumkante Hrgota weiter innen ein. Der Schwede scheitert mit seinem nicht optimal platzierten Schuss an Lukas Kruse, der eine nette Flugparade auspackt. Am Keeper liegt es nicht, dass die Gäste hier zurückliegen.
38
16:08
... Die erste Ecke ist ganz schlecht, wird zum Glück für die Gäste aber noch einmal von einem Gladbacher ins Toraus geklärt. Der zweite Versuch landet dann auf dem Kopf Rupp, doch der Ex-Gladbacher kann das Spielgerät nicht drücken. Bei diesen ruhenden Bällen müsste aus Paderborner Sicht einfach mehr passieren.
37
16:07
Wendt kann an der Strafraumkante Stoppelkamp nicht bei der Flanke hindern. In der Mitte ist Jantschke vor Kachunga zur Stelle. Ecke für Paderborn...
36
16:06
Stranzl ist wieder auf dem Platz und läuft offenbar rund. Der Kapitän kann also weiterspielen. Der Borussia-Park quittiert das mit erleichtertem Applaus.
35
16:05
Stranzl muss nach einem Zusammenprall mit Kachunga draußen behandelt werden. An der Seitenlinie macht sich Marvin Schulz zur Sicherheit schon einmal warm. Er wäre der erste Ersatzmann für den Österreicher und könnte heute sein Bundesligadebüt feiern.
33
16:04
Der starke Traoré setzt sich am rechten Flügel einmal mehr durch, legt sich den Ball dann nach inenn zurecht und versucht es selbst. Die Kugel holpert rechts am Tor des SCP vorbei.
32
16:02
Nach langer, langer Zeit mal wieder ein konstruktiver Vorstoß der Gäste, aber Stoppelkamps flache Hereingabe von rechts ist unterirdisch. Zudem pfeift Weiner die Szene ab, weil Lakić in der Mitte ein Offensivfoul begeht. So kannst du natürlich hier in Mönchengladbach nicht auf den Ausgleich hoffen.
31
16:01
Schöne Direktpassstafette der Borussia am gegnerischen Strafraum. Nordtveit wird im Strafraum angespielt und lässt für Xhaka prallen. Der Schweizer verzieht seine Direktabnahme in Rückenlage völlig und säbelt die Kugel in die dritte Etage.
29
16:00
Raffael steckt aus der Zentrale am Strafraum nach rechts hinaus für Korb und startet durch. Der Außenverteidiger macht ein paar Meter in Richtung Grundlinie und legt dann quer, um wieder den Brasilianer einzusetzen. Ziegler ist diesmal auf dem Posten und klärt in höchster Not. Sobald es bei der Borussia schnell geht, hat der SCP riesige Probleme.
27
15:57
Das Pressing des Aufsteigers griff zu Beginn der Partie sehr gut, ist nun aber überhaupt kein Faktor mehr. Gladbach geht nicht einmal Vollgas, überspielt aber ein ums andere Mal leicht und locker das Mittelfeld und kommt dann gefährlich nach vorne. Wenn die Gäste nicht aufpassen, könnte diese Partie schon relativ früh entschieden sein.
25
15:55
Ziegler fast mit dem Eigentor! Pfostentreffer! Traoré zieht an der rechten Seite unwiderstehlich zur Grundlinie und bringt den Ball hoch und mit Tempo vor das Tor. Der Unglücksrabe des ersten Gegentreffers sieht den Ball aufgrund der tiefstehenden Sonne wohl nicht richtig kommen und daddelt ihn mit dem Knie ans eigene Torgestänge.
23
15:54
Gladbach hat ein wenig Dampf herausgenommen und verwaltet die Führung momentan nur. Die Favre-Elf teilt sich ihre Kräfte heute offenbar sehr ökonomisch ein.
21
15:51
Die Gäste wackeln auch unmittelbar nach dem Gegentreffer weiter bedenklich und müssen nun all ihre Konzentration auf die Schwerstarbeit in der Defensive legen. Nach vorne kommt deswegen gar nichts mehr von Paderborn. Aus Sicht der Ostwestfalen nach dem wirklich schwungvollen Beginn eigentlich sehr schade.
18
15:48
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Fabian Johnson
Der Druck wurde sukzessive erhöht und folgerichtig steht es nun 1:0. Die Paderborner können eine Flanke von Traoré von der linken Seite nicht klar verteidigen. Der Ball landet vor dem Strafraum zunächst bei Korb und dann bei Johnson, der von zwei Gegenspielern nicht am Abschluss gehindert wird. Ziegler läuft ganz unglücklich in den Schuss und fälscht ihn unhaltbar für Lukas Kruse in die Maschen.
17
15:47
... Die landet wieder bei Raffael, der sich heute offensichtlich einiges vorgenommen hat und erneut aus der zweiten Reihe draufhält. Die Kugel fliegt über den Kasten. Keine richtig gute Chance, aber der nächste Abschluss für die Borussia.
16
15:46
Jetzt machen die Hausherren aber doch mächtig Druck. Raffael umkurvt vor dem Sechzehner ohne Probleme Meha und zieht ab. Ein Paderborner ist noch dran und so gibt's die erste Ecke für die Fohlenelf...
15
15:45
Johnson zieht von links nach innen, kann von Heinloth und Ziegler nicht gestoppt werden und zieht mit dem starken rechten Schlappen aus 15 Metern ab. Lukas Kruse hat den Ball im Nachfassen.
13
15:43
Klasseparade von Lukas Kruse! Xhaka verlagert das Spiel am Paderborner Sechzehner von links nach rechts zum völlig blank stehenden Traoré. Der fackelt nicht lange, scheitert mit seinem strammen Schuss aber am Gästekeeper, der mit einer tollen Flugeinlage den Rückstand verhindert. Gladbach kommt langsam auf Betriebstemperatur.
12
15:42
Traoré will am Sechzehner durchstecken für den vorne in die Gasse startenden Raffael. Aber ein Abwehrbein ist dazwischen.
10
15:40
Kaum zu glauben, aber wahr: Die Borussia kommt in dieser Anfangsphase kaum über die Mittellinie. Paderborns Spieler laufen sehr früh an, stehen defensiv ganz stark bislang und ziehen dem Tabellendritten so den Zahn. Toller Auswärtsauftritt der Gäste bis hierhin gegen ein noch nicht hundertprozentig waches Gladbach!
8
15:38
Wieder der SCP! Das ist ja schon fast ein Powerplay von den Gästen! Stoppelkamps Hereingabe von der rechten Seite fliegt wieder zu Meha links im Strafraum. Dessen gute Schusschance ist allerdings irrelevant, da Lakić sich vorher zentral unfair einsetzte.
6
15:36
... Und die ist gut! Der Ball fällt im Fünfer herunter, wird noch abgefälscht und landet vor den Füße von Lakić. Der Stürmer kann das Spielgerät nur ganz schwach in Richtung Tor bugsieren. Korb klärt kurz vor der Linie.
6
15:36
... Meha mit Wucht und Schnitt für Bakalorz sieben Meter vor der Kiste, ein Gladbacher ist noch dran und so gibt es direkt die nächste Ecke...
5
15:35
Auch den ersten Eckball der Partie erobern die Ostwestfalen...
4
15:35
Die Gäste spielen in diesen ersten Minuten richtig gut mit und so entwickelt sich ein flottes Spiel, das hin und her wogt. Gladbach ist vielleicht sogar ein wenig überrascht vom Mut der Paderborner.
2
15:32
Die erste Chance der Partie hat der Außenseiter: Stoppelkamp zieht über die rechte Seite stark auf und flankt dann hoch und weit in den Strafraum. Auf Höhe des zweiten Pfostens steht Alban Meha völlig frei, setzt seinen Kopfball aus sieben Metern aber knapp über den Kasten. Da fehlt gar nicht viel zur Führung!
1
15:30
Schiedsrichter Michael Weiner gibt die Partie frei. Gladbach spielt ganz in weiß, Paderborn in schwarz-blau.
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Die Mannschaften betreten den Rasen. Die Borussia-Fans sind trotz der Niederlage gegen Sevilla guter Dinge, war das Europapokalspiel gegen die Spanier doch nach Aussage vieler einer der stimmungsvollsten Abende im Borussia-Park in den letzten Jahren. Mal schauen, ob es heute ähnlich emotional wird.
15:16
Beim SCP fehlen die etatmäßigen Stammkräfte Hartherz (Rotsperre) und Rafa (Muskelfaserriss), Koç findet sich außerdem nur auf der Bank wieder. Brückner, Stoppelkamp und Lakić beginnen.
15:13
Lucien Favre wechselt das Personal auf Gladbacher Seite nach der intensiven Europa-League-Begegnung wenig überraschend kräftig durch: Domínguez, Kramer, Herrmann, Hazard und Kruse werden von Korb, Nordtveit, Johnson, Traoré und Hrgota ersetzt.
15:09
Trotz der deutlichen 0:6-Klatsche am vergangenen Wochenende gegen die Bayern fährt Paderborns Trainer André Breitenreiter durchaus optimistisch zur Borussia. "Gladbach hat nach Europapokalspielen noch nie gewonnen, wir haben sonntags noch nie verloren. Wir werden dort hinfahren, um zu punkten", gab der 41-Jährige zu Protokoll.
15:06
Für die Gäste aus Ostwestfalen ist ihr Pokaleinsatz bereits seit der ersten Runde beendet. Im Ligaalltag geht es nur um den nackten Existenzkampf. Nach dem überraschend starken Saisonstart stottert der Motor des Underdogs inzwischen beträchtlich: In fünf der letzten sechs Spiele blieb man torlos. Zudem kassierte man in der Rückrunde die ligaweit meisten Gegentreffer – nämlich 15.
15:05
Bei der 2:3-Schlappe im Duell mit den erfahrenen Spaniern boten die Gladbacher vor toller Kulisse im Borussia-Park zwar eine phasenweise begeisternde Offensivleistung, waren hinten aber zu anfällig und in vielen Szenen auch nicht abgezockt genug vor dem gegnerischen Tor. So kann man sich nun auf den Kampf um die Königsklasse in der Liga und den Pokal konzentrieren. Dort geht es am kommenden Mittwoch nach Offenbach.
15:04
Doch Achtung: Nach Auftritten auf internationalem Parkett hat die Borussia in dieser Spielzeit noch kein einziges Bundesligaspiel gewonnen, holte magere sieben Remis und verlor zweimal. "Es wird Zeit, diese Serie zu brechen. Unser Anspruch muss sein, dass wir zu Hause Paderborn schlagen", fand Nationalspieler Max Kruse im Anschluss an das bittere Europapokalaus gegen den FC Sevilla am Donnerstag deutliche Worte.
15:04
Eigentlich scheint die Angelegenheit klar: Gladbach ist nach nur einer Niederlage aus den letzten fünf Ligaspielen Tabellendritter, könnte den Vorsprung auf die Verfolger heute mit einem Erfolg auf vier Zähler ausbauen und geht damit als haushoher Favorit in die Partie. Der SCP hat nur eins seiner letzten zwölf Punktspiele für sich entschieden und beim Gastspiel am Niederrhein höchstens Außenseiterchancen.
15:03
Herzlich willkommen zum ungleichen Nordrhein-Westfalen-Duell am Bundesligasonntag! Champions-League-Aspirant Borussia Mönchengladbach empfängt Kellerkind SC Paderborn.

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022

SC Paderborn 07

SC Paderborn 07 Herren
vollst. Name
Sport Club Paderborn 07
Stadt
Paderborn
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
20.05.1985
Sportarten
Fußball
Stadion
Benteler-Arena
Kapazität
15.000