25. Spieltag
14.03.2015 15:30
Beendet
Augsburg
FC Augsburg
0:2
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0:1
  • Shinji Okazaki
    Okazaki
    32.
    Rechtsschuss
  • Ja-cheol Koo
    Koo
    89.
    Linksschuss
Stadion
WWK ARENA
Zuschauer
28.359
Schiedsrichter
Knut Kircher

Liveticker

90
17:25
Fazit:
Dem 1. FSV Mainz 05 gelingt mit dem zweiten Auswärtssieg der Saison ein Meilenstein in Richtung Klassenerhalt! Die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt gewinnt mit 2:0 beim FC Augsburg und vergrößert den Vorsprung auf den Relegationsplatz auf sechs Zähler. Es war ein sehr konzentrierter Auftritt der Rheinhessen, der verdient mit drei Punkten belohnt wird. Wurden in Durchgang eins noch einige Möglichkeiten der Fuggerstädter zugelassen, konnte die Mainzer Abwehrreihe nach dem Seitenwechsel restlos überzeugen. Das Weinzierl-Team hatte nur eine richtig gute Chance auf den Ausgleich, doch Gästetorwart Karius rettete in Minute 82 grandios. Kurz vor dem Ende gelang Koo der zweite Treffer, der alles klar machte. Dem Europaaspiranten fiel heute gegen einen passiven Gegner wenig ein; der Vorsprung auf Rang sieben verringert sich auf zwei Zähler. Einen schönen Abend noch!
90
17:20
Spielende
90
17:20
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Elkin Soto
90
17:19
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Yunus Malli
90
17:19
Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten, doch an der Punkteverteilung wird sich nichts mehr ändern.
89
17:17
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:2 durch Ja-Cheol Koo
Augenblicke später kann Koo den Deckel auf dieses Spiel schrauben! Der FCA klärt nach der Riesenchance von Brosinski unsauber. Der Südkoreaner erobert das Leder, zieht auf halblinks in den Sechzehner ein und verwandelt dann in Bedrängnis wuchtig unter den Querbalken!
89
17:17
Die Zuschauer erhöhen ein letztes Mal die Unterstützung, erheben sich für die letzten Minuten. Mainz kann aber immer mehr für Entlastung sorgen. Brosinski verpasst es jedoch, für die Entscheidung zu sorgen, scheitert freistehend an Hitz.
87
17:15
Malli geht am gegnerischen Strafraum etwas fahrlässig mit den Räumen um, die ihm immer öfter gewährt werden. Lange müssen die Rheinhessen nicht mehr durchhalten, aber ein zweiter Treffer würde die Nerven im Gästeblock doch stark beruhigen.
84
17:13
War das der Startschuss für eine Chancenschwemme zum Ende der Partie? Der FSV scheint die Ruhe nicht zu verlieren und bleibt konzentriert. Einen Fernschuss von Højbjerg kann dennoch nicht verhindert werden. Der Versuch des Dänen von halbrechts fliegt einen Meter über das Gehäuse.
82
17:10
Parker nimmt aus kurzer Distanz direkt ab, aber Karius rettet überragend! Der Ex-Mainzer ist Adressat einer halbhohen Hereingabe von Baba vom linken Strafraumeck, die er nach einem Bodenkontakt mit der breiten rechten Seite aus sechs Metern in die lange rechte Ecke verlängern will. Karius reagiert klasse und verhindert den Einschlag mit einer tollen Flugeinlage!
81
17:10
Eine Schlussoffensive des FCA ist noch nicht zu erkennen. Anscheinend wissen die Hausherren auch nicht, an welchen Stellschrauben sie drehen müssen. Mainz rennt alles in Grund und Boden und scheint wie schon am letzten Samstag keine konditionellen Probleme zu bekommen.
79
17:08
Mit der Einwechslung des ehemaligen Mainzers Parker hat Markus Weinzierl alle personellen Optionen gezogen. Der Mann mit der Rückennummer neun soll für den frischen Wind sorgen, den der FCA in Durchgang zwei noch nicht erzeugen konnte. Altintop darf vorzeitig duschen, hatte nur vor dem Seitenwechsel gute Aktionen.
78
17:06
Einwechslung bei FC Augsburg: Shawn Parker
78
17:06
Auswechslung bei FC Augsburg: Halil Altintop
77
17:05
Geis' Freistoß von der rechten Grundlinie ist etwas zu hoch angesetzt, um am zweiten Pfosten einen Abnehmer zu finden. Mainz will nicht mit aller Macht den zweiten Treffer, schafft es aber immer wieder mal nach vorne.
75
17:04
Okazaki liegt nach einem Foulspiel am Boden. Knut Kircher bewahrt erneut die Ruhe und kann die umstrittene Szene zwischen dem Japaner und Baba in kurzer Zeit klären. Der erfahrene Unparteiische kommt bisher noch ohne Verwarnung aus.
74
17:02
Momentan ist nicht wirklich zu merken, dass die Hausherren noch mindestens einen Treffer erzielen müssen. Es fehlt in der gegnerischen Hälfte meist schon an der Präzision des vorletzten Passes. Das liegt nicht nur am verteilenden Spieler, sondern auch an den mangelenden Anspielstationen.
71
17:00
Malli hat die Entscheidung auf dem Fuß, schließt von der halblinken Strafraumseite jedoch direkt in die Hände von Hitz ab. Der FSV ist nach dem Seitenwechsel längst nicht mehr so konterstark, aber bei diesem Spielstand kann man sich die Konzentration auf das Abwehrspiel erlauben. Es wäre big points für die Rheinhessen, wenn sie den Vorsprung über die Zeit retten.
70
16:58
Karius pflückt eine Freistoßflanke von Werner von der linken Grundlinie ganz sicher aus der Luft. Auch bei ruhenden Bällen kommt im Mainzer Sechzehner kaum Gefahr auf. Die Nullfünfer haben alles im Griff und stehen nicht auf den wackeligen Beinen eines Abstiegskandidaten.
69
16:57
Da Hoffenheim aktuell mit 1:0 gegen den HSV vorne liegt, würde sich der Vorsprung des FCA auf Platz sieben im Falle einer Niederlage auf zwei Zähler verringern. Zwar hat Mainz ebenso wenig Chancen auf den zweiten Treffer, aber so langsam wird die Zeit für die Fuggerstädter knapp.
66
16:54
Dass momentan wenig los ist in der SGL Arena, kommt den Mannen von Martin Schmidt natürlich entgegen. Auch die Zuschauer auf den Rängen merken, dass es beim Heimteam nicht so gut läuft. Man gibt sich alle Mühe, aber schafft es nur selten an und in den Sechzehner.
64
16:52
Der chilenische WM-Fahrer Jara ersetzt de Blasis, der mit der Vorarbeit zum bisher einzigen Treffer der Partie schon seinen vierten Assist in der Rückrunde verzeichnet hat. Brosinski rückt auf, so dass der Sommerneuzugang aus Nottingham als Rechtsverteidiger agiert.
63
16:50
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Gonzalo Jara
63
16:50
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Pablo de Blasis
61
16:50
Der FCA vermittelt einen leicht ratlosen Eindruck, nimmt sich aktuell eine kleine Auszeit. Mainz betreibt einen sehr hohen Laufaufwand bei gegnerischem Ballbesitz und lässt den Hausherren nur wenig Zeit zum Überlegen. Eine halbe Stunde trennt den Gast noch vom zweiten Auswärtssieg der Saison.
60
16:48
Geis will einen Freistoß vom linken Flügel aus schwierigem Winkel direkt in der kurzen Ecke unterbringen, was er gegen Frankfurt bereits geschafft hat. Diesmal rauscht sein wuchtiger Versuch deutlich über den Querbalken des Kastens von Hitz.
58
16:46
Karius wackelt gewaltig! Der Mainzer Keeper fliegt an einer Freistoßflanke von Højbjerg vorbei. Bungerts mit dem Kopf produzierte Bogenlampe senkt sich am zweiten Pfosten, wo Bobadilla das Leder über die Torauslinie verspringt. Glück für den FSV, insbesondere für den Torhüter!
57
16:45
Mit der Hereinnahme von Højbjerg verspricht sich Markus Weinzierl mehr Kreativität bei den Angriffen seiner Mannschaft. Kohr geht in den Feierabend, zeigte heute eine durchschnittliche Leistung. Der Rückstand des Heimteams liegt nicht an einzelnen Fehlleistungen, sondern an kollektiven Problemen.
56
16:44
Einwechslung bei FC Augsburg: Pierre-Emile Højbjerg
56
16:44
Auswechslung bei FC Augsburg: Dominik Kohr
55
16:43
Mainz scheint sehr gut damit leben zu können, dass der FCA die Spielkontrolle übernehmen muss. In der passiven Rolle fühlt sich der FSV wohl und lauert aufmerksam auf Gegenstoßmöglichkeiten. Das Augsburger Anrennen hat noch nicht zu einer Chance geführt.
53
16:42
... Bobadilla führt aus, probiert es mit einem halbhohen Rechtsschuss mit dem dem Innenrist. Die Abwehrmauer in den schwarzen Hemden springt jedoch nicht so hoch, dass das Leder unten durchrutschen könnte. So blockt sie den Versuch des Augsburgers ab und erspart Schlussmann Karius die Arbeit.
52
16:40
Kohr wird vier Meter vor der Strafraumkante der Gäste in halblinker Position durch Baumgartlinger zu Fall gebracht. Damit bekommen die Hausherren eine Freistoßmöglichkeit aus sehr guter Lage zugesprochen...
50
16:39
Mainz ist auch in Abschnitt zwei sehr präsent in den Zweikämpfen verhindert meist einen sauberen Aufbau der Fuggerstädter. Martin Schmidt hat seine Truppe sehr gut auf den Gegner eingestellt. Bobadilla und Co. haben nach dem Kabinengang noch nicht viel zu melden, obwohl sie sich viel Mühe geben.
48
16:37
Malli mit dem ersten Torschuss nach dem Seitenwechsel. Der junge Spielmacher feuert einen unplatzierten Aufsetzer aus zentralen 22 Metern direkt in die Hände von Hitz. Zuvor haben seine Kollegen das Spielgerät in der gegnerischen Hälfte erobert.
47
16:34
Für den unauffälligen und seine Formkrise damit verlängernden Ji darf sich ab sofort Caiuby beweisen. Der Brasilianer übernimmt auf der rechten Außenbahn; vorne werden sich Altintop und Bobadilla abwechselnd probieren.
46
16:33
Willkommen zurück im Süden von Augsburg! Mainz ist drauf an dran, den Vorsprung auf den Relegationsplatz auf sechs Punkte auszubauen. Gerade im Hinblick auf die Tatsache, dass es am kommenden Wochenende gegen den Tabellenzweiten Wolfsburg geht, wäre der zweite Auswärtssieg der Saison eminent wichtig. Augsburg gehört allerdings nicht zu den Mannschaften, die sich durch einen Rückstand so einfach aus der Bahn werfen lassen. Man darf gespannt sein, wie sich der zweite Durchgang entwickelt!
46
16:33
Einwechslung bei FC Augsburg: Caiuby
46
16:33
Auswechslung bei FC Augsburg: Dong-Won Ji
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten liegt der 1. FSV Mainz 05 mit 1:0 beim FC Augsburg vorne. Der Vorsprung der Rheinhessen hat sich nach den Kräfteverhältnissen des ersten Durchgangs nicht aufgedrängt, ist aber auch nicht vollkommen unverdient. In einer Partie, in welcher beide Seiten nicht wirklich an der Spielkontrolle interessiert sind, entwickelten sich zunächst kaum Chancen. Erst das tolle Umschaltspieler beider Vereine führte zu Abschlüssen, die allerdings meist keine besonders hohe Qualität aufwiesen. Ganz anders der Treffer von Okazaki, den der Japaner nach de Blasis' Anspiel aus spitzem Winkel besorgte. Die Mannschaft von Martin Schmidt tritt beim Europaaspiranten mit breiter Brust auf und bewegt sich auf Augenhöhe. Insofern wird es schwer für die Fuggerstädter, die Partie noch zu drehen. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
44
16:15
Bobadilla scheitert an Karius! Auch der FCA kontert großartig, wechselt aus dem rechten Mittelfeld diagonal die Seite. Das Leder wird von Altintop auf den baldigen Nationalspieler Parayguays durchgesteckt. Bobadilla muss schnell abschließen, da Karius herausgelaufen ist und den Winkel geschickt verkürzt. Er probiert es mit Gewalt, bleibt aber am Mainzer Schlussmann hängen!
43
16:14
Park wird im letzten Augenblick gestoppt! Der Linksverteidiger schafft es nach einem Anspiel von Malli im Sechzehner zunächst an Feulner vorbei, hat nur noch Hitz vor. Park holt zum Linksschuss aus, doch die Grätsche von Feulner verhindert eine große Chance für die Gäste.
42
16:13
Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit wird das Match wieder deutlich unterhaltsamer. Die Abwehrreihen halten ihren jeweiligen Strafraum zwar weitgehend sauber, doch aus der zweiten Reihe werden viele Schüsse zugelassen.
41
16:10
Auf der anderen Seite ist Hitz erneut gefordert, kann Koos Direktabnahme aus 18 Metern sicher aufnehmen. Auch hier fehlt es am Tempo, um den Schlussmann wirklich in Bedrängnis zu bringen. Vorne zieht Altintop ein weiteres Mal aus zentraler Position ab, ballert nun aber klar vorbei.
39
16:10
Altintop packt den Hammer aus! Der türkische Internationale treibt das Spielgerät im Zentrum mit hohem Tempo nach vorne, wird überhaupt nicht von den gegnerischen Verteidigern angegriffen. Aus vollem Lauf zieht er mit dem rechten Spann ab und schießt nicht weit über das Gehäuse von Karius!
38
16:09
Der FSV wirkt in dieser Phase unkonzentriert hinsichtlich des Passspiels. im Zentrum werden unweit der Mittellinie viele Bälle verloren gegeben. Da jedoch sehr schnelle alle Spieler wieder hinter der Kugel sind, kann der FCA daraus kein Kapital schlagen.
37
16:07
Geis probiert sich aus der Distanz, aber sein Abschluss aus der zweiten Reihe hat nicht genug Geschwindigkeit. Hitz nimmt das Leder in der halblinken Ecke sicher auf. Der vom Keeper mit einem langen Abwurf eingeleitete Konter verpufft wegen eines Fehlpasses auf der linken Seite.
35
16:06
Wirklich angedeutet hat sich die Gästeführung nicht; dafür gab es für das Schmidt-Team bisher zu wenige Abschlüsse zu verzeichnen. Augsburg wird heute vor viele Probleme gestellt und wird sich gerade Lösungen dafür suchen müssen, wie man mit dem gegnerischen Pressing umgeht. Baier kommt nun aus 14 Metern frei zum Abschluss, jagt den aufspringenden Ball jedoch knapp am linken Pfosten vorbei!
32
16:01
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Shinji Okazaki
Ein eiskalter Okazaki vollendet den Mainzer Konter im Netz! Die Nullfünfer schalten nach Ballgewinn im defensiven Mittelfeld schnell um. De Blasis treibt die Kugel auf halblinks fast bis an deie Strafraumkante. Dort hat er das Auge für seinen japanischen Kollegen, den er mit einem gefühlvollen hohen Ball auf rechts im Sechzehner findet. Okazaki wuchtet das Leder per Dropkick trocken im langen linken Eck!
31
16:00
Koo verpasst die Direktabnahme! Okazaki will sich die Kugel auf der halblinken Sechzehnerseite auf den rechten Innenrist legen, um in die lange rechte Ecke zu zirkeln. Er wird gestoppt und der Abpraller landet bei Koo. Der Südkoreaner will aus 17 Metern ebenfalls Maß nehmen, braucht dafür aber zu lange und wird ausgebremst.
29
16:00
Seit gut zehn Minuten neutralisieren sich die Mannschaften auf ordentlichem Niveau. Der Augsburger Aufbau wird von den Rheinhessen früh gestört und damit haben die Spieler vom FCA hin und wieder Probleme. In Ballbesitz hat der Gast allerdings relativ wenige Ideen. Wir warten noch auf die erste gute Möglichkeit!
26
15:57
Okazakis Foulspiel an Baier führt zu einer Rudelbildung, die sich nach wenigen Sekunden wieder auflöst. Der Japaner sieht überhaupt nicht ein, dass er neben dem Ball auch beide Füße des Heimkapitäns getroffen hat. Für dieses risikoreiche Einsteigen ist der Pfiff von Schiri Kircher absolut berechtigt.
27
15:56
Bobadilla ist für eine hohe Hereingabe aus dem linken Halbfeld nicht nur etwas zu klein, sondern steht auch einen halben Meter im Abseits. Der Argentinier wurde vorgestern übrigens für das Nationalteam Paraguays nominiert, kann für das südamerikanische Nachbarland auflaufen, da seine Großeltern aus dem kleineren Binnenstaat stammen.
23
15:54
Mit der Unterbrechung und der erzwungenen Mainzer Auswechslung ist das Tempo gewichen. Derzeit spielt sich ein Großteil des Geschehens im Mittelfeld ab, wo die Teams mit vielen risikolosen Querpässen agieren. Augsburg hat sich etwas zurückgezogen und will nicht alleine die Partie gestalten.
22
15:53
Ab sofort wird Koo den verletzten Hofmann ersetzen. Der Südkoreaner hat auch schon anderthalb Jahre für den FCA absolviert, wurde vor 14 Monaten aus Wolfsburg verpflichtet. Er beackert ebenfalls den rechten Flügel, so dass es keine Umstellungen bei den Gästen gibt.
21
15:51
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ja-Cheol Koo
21
15:51
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonas Hofmann
19
15:50
Hofmann, der sich im Hinspiel eine schwere Verletzung zuzog, muss außerhalb des Feldes behandelt werden, scheint sich ohne Fremdeinwirkung wehgetan zu haben. Das sieht nicht gut aus für den Leihspieler von Borussia Dortmund!
18
15:49
Das Schmidt-Team hat deutlich weniger Ballbesitz als die Fuggerstädter, doch die Vorstöße des FSV haben durchaus Potential. Gerade über die linke Außenbahn über de Blasis geht es schnell nach vorne. Auch Okazaki kann in der Anfangsphase viele Bälle behaupten, fungiert hin und wieder als Wandspieler.
15
15:47
Im Gegenzug schalten die Hausherren ebenfalls schnell um. Baiers Flachschuss aus vollem Lauf ist etwas zu überhastet und fliegt aus 20 Metern und zentraler Lage weit links am Kasten von Karius vorbei. Zumindest erhöht sich nun die Abschlussfreudigkeit auf beiden Seiten. Das Zielglück fehlt aber noch.
14
15:44
Die Nullfünfer bekommen ihre erste Konterchance. Okozaki hält das Leder im Mittelkreis eigentlich zu lange, doch nach seinem langen Pass auf den linken Flügel erwischt de Blasis die noch ungeordnete Defensive mit einem Anspiel in den Rückraum der Abwehr. Malli nimmt das Spielgerät an, anstatt es für Hofmann durchzulassen. Er kommt aus 15 Metern nicht zum Schuss, wird vom Ball getrennt.
13
15:44
Werner stellt seine Sprungkraft unter Beweis, als er nach einer Hereingabe von Callsen-Bracker von der rechten Außenbahn das Luftduell gegen Bungert gewinnt und aus gut 13 Metern in Richtung Mainzer Gehäuse nickt. Letztlich segelt sein Versuch deutlich über den Querbalken, dürfte aber als erster Abschluss gewertet werden.
12
15:42
Das Passspiel der Fuggerstädter steigert sich in seiner Präzision und kann die Gäste etwas stärker im letzten Felddrittel einschnüren. Infolge einer Kombination über die halblinke Seite legt Werner von der Grundlinie zurück in den Sechzehner, doch er findet dort nur einen Akteur im schwarzen Hemd.
9
15:40
In der eigenen Angriffsabteilung können die Rheinhessen ebensowenig nennenswerte Aktionen starten. Man überlässt dem Widersacher anscheinend erst einmal die Kontrolle und sich nicht zu früh locken lassen. Ein Unentschieden beim Europaaspiranten dürfte der FSV als Erfolgserlebnis einordnen.
7
15:38
Mainz hält die Kugel durch konzentriertes Schließen der Räume zwischen den Ketten fern vom eigenen Kasten und vermittelt zum Auftakt in den Nachmittag einen sehr guten defensiven Eindruck. Augsburg wird zum Kombinieren unweit der Mittellinie gezwungen und findet noch keine Wege in Richtung Karius.
5
15:36
Beide Keeper haben in den ersten Minuten auffällig viele Kontakte, da es die Feldspieler hüben wie drüben mit zahlreichen langen Bällen versuchen. Diese rutschen in der Regel ohne weiteren Kontakt bis zu den Schlussmännern durch. Hitz und Karius sind aber hellwach und haben keine Probleme.
4
15:34
Infolge eines langen Schlages von de Blasis aus der eigenen Hälfte an den gegnerischen Strafraum ist Hitz aufmerksam und klärt außerhalb seines Herrschaftsgebietes vor Okazaki mit dem Kopf ins Seitenaus. Die Partie beginnt in einem hohen Tempo, leidet aber noch an vielen ungenauen Pässen.
3
15:32
Bei den Gästen gibt es im Vergleich zum Unentschieden gegen Mönchengladbach eine personelle Änderung, die nur auf den ersten Blick verletzungsbedingte Ursachen hat. Zwar gehört Clemens aufgrund von Adduktorenproblemen nicht zum Kader, wäre von der rechten Außenbahn aber wohl ohnehin von Hofmann verdrängt worden. Der Leihspieler aus Dortmund konnte nach seiner Einwechslung vor einer Woche nämlich überzeugen und war einer der Garanten für den Umschwung gegen die Fohlen.
2
15:31
Markus Weinzierl kann endlich ein wenig Konstanz in seine Aufstellung bringen, muss und will an der Startelf des Wolfsburg-Spiels nichts ändern. Im 4-1-4-1-System gibt Kapitän Baier den einzigen Sechser; Ji bekommt nach mehr als 13 Monaten ohne Pflichtspieltreffer erneut die Bewährungschance als alleiniger Angreifer.
1
15:30
FCA gegen FSV – das Leder rollt! Das Hinspiel in Mainz-Bretzenheim endete Mitte Oktober übrigens mit einem 2:1-Sieg für die Rheinhessen. Mit einem Doppelschlag konnten Hofmann (20.) und Jairo (23.) die Weichen auf Sieg stellen; Werners Kopfballtreffer in der Schlussphase (78.) war unter dem Strich nur noch Ergebniskosmetik.
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Bungert gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Baier, so dass die Hausherren anstoßen werden.
15:29
In diesem Augenblick betreten die 22 Protagonisten den Rasen. Gut 29000 Zuschauer haben den Weg in das 2009 eröffnete Stadion gefunden. Die Hausherren spielen in den weißen Heimoutfits mit roten Akzenten; die Nullfünfer präsentieren sich in schwarzen Klamotten.
15:17
Erhält der FC Augsburg seine guten Chancen auf das internationale Geschäft und verringert sogar den Abstand auf Platz vier oder zeigt sich der 1. FSV Mainz 05 gestärkt von der Aufholjagd gegen Mönchengladbach und entfernt sich von den Abstiegsrängen? Bald rollt die Kugel in der SGL-Arena!
15:10
Für die Regeldurchsetzung im Süden der Fuggerstadt ist Knut Kircher zuständig. Der 46-jährige Maschinenbauingenieur pfeift für den TSV Hirschau im Württembergischen Fußball-Verband und leitet bereits seit September 2001 Partien der höchsten deutschen Spielklasse. Bei seinem 224. Bundesligaeinsatz wird er an den Seitenlinien von Robert Kempter und Thorsten Schiffner unterstützt. Die Aufgaben des Vierten Offiziellen wird Mike Pickel erfüllen.
15:05
"Wir wollen aus einer sauberen Spielordnung heraus agieren. Die Defensive wird sicher ein Schlüssel für uns sein. Gegen Gladbach haben wir uns reingesteigert, das werden wir auch in Augsburg müssen", fordert Coach Schmidt ähnliche Tugenden wie vor sieben Tagen vor heimischer Kulisse. Mit Wolfsburg wartet in der kommenden Woche ein absolutes Spitzenteam, bevor wegen des Länderspieltermins ein paar freie Tage anstehen. Es sollte etwas Zählbares mitgenommen werden, wenn man nicht ganz nah an den Relegationsplatz heranrutschen möchte.
15:00
Die für den Abstiegskampf nötige Moral und Nervenstärke bewies Mainz am vergangenen Samstag im Abendspiel gegen CL-Anwärter Borussia Mönchengladbach. Im dritten Match unter dem neuen Trainer Martin Schmidt lag man 20 Minuten vor dem Ende mit 0:2 gegen die Fohlen hinten, um dann mit einer tollen Aufholjagd doch noch einen Zähler zu holen. Geis mit einem direkt verwandelten Freistoß (73.) und Okozaki mit einem Kopfballtreffer aus kurzer Distanz (77.) läutete eine Schlussphase ein, aus der Mainz fast noch als Sieger herausgegangen wäre.
14:55
Bei nur drei Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz erwartet den 1. FSV Mainz 05 in den finalen zehn Saisonwochen möglicherweise eine nervenaufreibende Zeit. In einer Spielzeit, die für ihre Verhältnisse sehr turbulent und unvorhersehbar verläuft, wollen die Nullfünfer unbedingt das siebte Jahr hintereinander in der Bundesliga sicherstellen. Das frühe Aus in Europa League und DFB-Pokal, der starke Ligastart mit Platz drei nach acht Runden, der folgende Absturz mit nur einem Dreier in fast vier Monaten und die Entlassung von Kasper Hjulmand: Man will einfach "nur" rechtzeitig die Ziellinie überschreiten.
14:50
Mit Mainz und Freiburg (A) warten vor der Länderspielpause Aufgaben, die das Weinzierl-Team bei Ausschöpfung des Leistungspotentials schlagen kann. Heute soll ein weiteres mal die Heimstärke für einen erfolgreichen Nachmittag sorgen: Acht der bisherigen zwölf Partien in der SGL Arena konnten gewonnen werden. Da der Gast aus Rheinhessen nur einmal mit drei Punkten im Gepäck von seinen zwölf Auswärtsreisen heimkehrte, ist statistisch zumindest eine Niederlage des FCA unwahrscheinlich.
14:45
In den letzten zehn Partien bis zur Sommerpause müssen fünf Zähler Vorsprung auf den siebten Platz verteidigt werden, um definitiv erstmals in der Vereinsgeschichte außerhalb Deutschlands Pflichtspiele zu bestreiten. Sollte der Sieger des DFB-Pokals einen Startplatz in der Champions League ergattern, würde sogar der siebte Rang der Endabrechnung für die dritte Qualifikationsrunde des ehemaligen UEFA-Pokals reichen. Bei nur vier Zählern Rückstand auf den vierten Platz darf der FCA mit einem punkteträchtigen Endspurt sogar von der Königsklasse träumen.
14:40
Die Mannschaft von Markus Weinzierl hat an den letzten Wochenenden die volle Bandbreite an Gefühlen durchlebt. Vor 14 Tagen wurde die schwache zweite Februarhälfte mit einer späten 0:1-Niederlage beim Kellerkind Berlin abgeschlossen; am vergangenen Samstag konnte Augsburg dann die zuvor seit Ende November ungeschlagenen Wölfe dank eines Tores von Dominik Kohr besiegen. Durch die Punkte 36, 37 und 38 wurde auch die Zielsetzung offiziell geändert: Nach dem nun faktisch erreichen Klassenerhalt schielt der FCA nun nach Europa.
14:35
Obwohl der heutige Gast aus der Landeshauptstadt von Rheinland-Pflalz in den bisherigen 24 Ligapartien zwei Niederlagen weniger kassiert hat als der Klub aus der Fuggerstadt, liegen die Nullfünfer zwölf Punkte hinter dem FCA und kämpfen nicht wie dieser um das internationale Geschäft, sondern einzig und allein um den Verbleib in der höchsten deutschen Spielklasse. Während Mainz durch elf Unentschieden oft auf Augenhöhe mit dem Gegner ist, dann aber nicht den entscheidenden Schritt schafft, spülen die Augsburger zwölf Saisonsiege auf Platz sechs.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Am 25. Spieltag kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Augsburg und dem 1. FSV Mainz 05. Ab 15:30 Uhr rollt die Kugel im schwäbisch-rheinhessischen Vergleich.

FC Augsburg

FC Augsburg Herren
vollst. Name
Fußball-Club Augsburg 1907
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
rot-grün-weiß
Gegründet
08.08.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
WWK ARENA
Kapazität
30.660

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000