Alle Einträge
Highlights
Tore
90
21:55
Argentinien
Kroatien
Fazit:
Der Vize-Weltmeister zerfällt in seine Einzelteile! Mit sage und schreibe 0:3 verlieren Messi und Co. gegen Kroatien. Und das ist hochverdient! Über die komplette Spielzeit besaßen die Mannen von Trainer Zlatko Dalić die reifere Spielanlage und belohnen sich mit diesem klaren Erfolg. Eingeleitet wurde der Sieg von Argentinien-Torhüter Caballero, dessen haarsträubender Fehler das 1:0 durch Frankfurts Rebić brachte (53.). Modrić legte gegen ideenlose Argentinier per Traumtor nach (80.), ehe Rakitić in der Nachspielzeit endgültig den Deckel drauf machte. Ein denkwürdiger Abend für die "Albiceleste". Wieder einmal hat man es nicht verstanden, Lionel Messi in Szene zu setzen. Gewinnt Island morgen gegen Nigeria, dann könnte es fast schon vorbei sein für die Argentinier. Es brennt lichterloh im Land des zweimaligen Weltmeisters. Die Kroaten hingegen mausern sich mehr und mehr zum Mitfavoriten im Kampf um den Titel. Schönen Abend noch!
90
21:51
Argentinien
Kroatien
Spielende
90
21:51
Argentinien
Kroatien
Gelbe Karte für Marcelo Brozović (Kroatien)
90
21:51
Argentinien
Kroatien
Kroatien lässt das Spiel souverän ausklingen. Hier ist natürlich alles gelaufen.
90
21:50
Argentinien
Kroatien
Einwechslung bei Kroatien: Vedran Ćorluka
90
21:50
Argentinien
Kroatien
Auswechslung bei Kroatien: Mario Mandžukić
90
21:48
Argentinien
Kroatien
Tooor für Kroatien, 0:3 durch Ivan Rakitić
Jetzt wird es deftig für den Vize-Weltmeister! Nach der Ecke läuft der Konter der Kroaten. Rakitić zieht aus 20 Metern ab, doch kann Caballero noch stark zur Seite abwehren. Dort lauert aber bereits Kovačić, der noch mal innehält, Rakitić am Elfmeterpunkt sieht und diesen bedient. Ganz cool vollendet Rakitić dann zum 3:0! Was für eine Demonstration!
90
21:48
Argentinien
Kroatien
Es soll einfach nicht sein für Messi! Von rechts zieht der Argentinier unwiderstehlich in die Mitte, zieht vier Mann auf sich. Letztlich wirft sich Vida aber in seinen Schuss und kann zur Ecke abwehren.
90
21:47
Argentinien
Kroatien
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
87
21:44
Argentinien
Kroatien
Gelbe Karte für Marcos Acuña (Argentinien)
Die insgesamt sechste Gelbe Karte in diesem Spiel. Jetzt ist Acuña fällig.
86
21:43
Argentinien
Kroatien
Rakitić an die Latte! Der fällige Freistoß aus 25 Metern zentraler Position wird vom Gefoulten getreten. Rakitić trifft die Kugel perfekt, zielt letztlich aber nur ans Lattenkreuz! Glück für Argentinien. Das hätte noch ein richtiges Debakel werden können.
85
21:42
Argentinien
Kroatien
Gelbe Karte für Nicolás Otamendi (Argentinien)
Rudelbildung! Nach einem Foul an Rakitić tritt Otamendi den Ball völlig unnötigerweise noch in Richtung Kopf des Kroaten. Das muss nicht sein! Da ist er mit Gelb noch gut bedient.
82
21:40
Argentinien
Kroatien
Zlatko Dalić reagiert direkt nach dem Tor, bringt Mateo Kovačić für Ivan Perišić.
82
21:40
Argentinien
Kroatien
Einwechslung bei Kroatien: Mateo Kovačić
82
21:40
Argentinien
Kroatien
Auswechslung bei Kroatien: Ivan Perišić
80
21:37
Argentinien
Kroatien
Tooor für Kroatien, 0:2 durch Luka Modrić
Ein Traumtor von Luka Modrić bringt wohl die Entscheidung! Über links kommen die Kroaten nach vorne. 20 Meter vor dem Tor kommt letztlich Modrić an den Ball, wackelt Otamendi zweimal aus und zieht schließlich wuchtig ab. Die Kugel schlägt genau neben dem rechten Pfosten ein! Da gibt es nichts zu halten für Caballero. Weltklasse!
79
21:36
Argentinien
Kroatien
Argentinien rennt an, aber ohne Konzept. Immer wieder segeln Flanken in den Strafraum der Kroaten. Lediglich Higuaín kann es dort aber mit Lovren, Vida und Co. aufnehmen. Der "Albiceleste" rennt die Zeit davon.
76
21:34
Argentinien
Kroatien
Die argentinischen Fans sind fassungslos. Eine Mischung aus Schweigen und Pfiffen macht sich breit in Nizhny Novgorod. Jetzt liegt Rakitić am Boden, nachdem er da von einem Gegenspieler den Ellenbogen in die Magengrube bekommen hat. Letztlich kann der Mittelfeldmann aber weitermachen.
73
21:31
Argentinien
Kroatien
Da war mehr drin für die Kroaten! Mandžukić erobert den Ball auf der rechten Seite, treibt ihn mit viel Tempo nach vorne und flankt das Leder schließlich nach links zu Kramarić. Der vertändelt die Kugel aber an der Torauslinie. Abstoß.
71
21:28
Argentinien
Kroatien
Dybala kommt an der rechten Strafraumkante zum Schuss, zirkelt das Leder aber gut einen Meter drüber. Keine Gefahr für das Tor von Subašić.
71
21:28
Argentinien
Kroatien
20 Minuten verbleiben der "Albiceleste" noch, um den schlechtesten WM-Start seit 1974 abzuwenden. Allerdings bräuchte man hierfür schon einen Sieg. Was für ein unermesslicher Druck nun auf Lionel Messi und Co.!
68
21:26
Argentinien
Kroatien
Jorge Sampaoli zieht seinen letzten Joker, bringt Paulo Dybala für Enzo Pérez. Damit stürmen bei den Argentiniern jetzt Messi, Higuaín und Dybala. Wahnsinn.
68
21:25
Argentinien
Kroatien
Einwechslung bei Argentinien: Paulo Dybala
68
21:25
Argentinien
Kroatien
Auswechslung bei Argentinien: Enzo Pérez
67
21:24
Argentinien
Kroatien
Gelbe Karte für Šime Vrsaljko (Kroatien)
Der Mann von Atlético Madrid bringt Acuña an der Seitenlinie zu Fall. Gelb.
66
21:23
Argentinien
Kroatien
Mandžukić ans Außennetz! Es geht jetzt hin und her! Vrsaljko geht auf der rechten Seite mit nach vorne, bedient Mandžukić am kurzen Pfosten. Der Stürmer schließt sofort ab, zielt aber haarscharf rechts am Tor vorbei. Caballero wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
64
21:21
Argentinien
Kroatien
Nicht das 1:1! Higuaín tankt sich über links in den Strafraum, gibt von der Torauslinie flach zurück zu Meza. Der scheitert aus sieben Metern aber an Subašić. Messi kommt aus fünf Metern zum Nachschuss, doch wirft sich Rakitić aufopferungsvoll dazwischen und kann zur Ecke abwehren! Ganz stark gemacht von Messis Teamkollegen vom FC Barcelona.
63
21:20
Argentinien
Kroatien
Lionel Messi versucht jetzt, das Spiel mehr und mehr an sich zu reißen. Allerdings will das nicht so wirklich gelingen. Bei Rakitić und Brozović ist der Argentinier sehr gut aufgehoben. Da gibt es kaum mal Raum für den fünffachen Weltfußballer.
60
21:17
Argentinien
Kroatien
Was ist jetzt noch von Argentinien zu erwarten? Die tausenden Fans auf den Rängen wirken konsterniert. Kroatien führt nicht unverdient gegen erneut uninspiriert auftretende Südamerikaner. Und auch Diego Maradona auf der Tribüne wirkt ziemlich frustriert.
58
21:15
Argentinien
Kroatien
Gelbe Karte für Mario Mandžukić (Kroatien)
57
21:15
Argentinien
Kroatien
Bitter für den Torschützen! Bei der Strafraumszene mit Mandžukić gerade eben hat sich Rebić verletzt und muss ausgewechselt werden. Hoffentlich hat er sich da nichts Schlimmeres zugezogen. Für ihn ist nun der Hoffenheimer Kramarić neu dabei.
57
21:14
Argentinien
Kroatien
Einwechslung bei Kroatien: Andrej Kramarić
57
21:14
Argentinien
Kroatien
Auswechslung bei Kroatien: Ante Rebić
56
21:14
Argentinien
Kroatien
Der nächste Wechsel gleich hinterher: Cristian Pavón ersetzt Eduardo Salvio. Kurz zuvor war Caballero wieder zögerlich bei einem Kopfball von Mandžukić. Dieser ging aber links vorbei.
56
21:13
Argentinien
Kroatien
Einwechslung bei Argentinien: Cristian Pavón
56
21:13
Argentinien
Kroatien
Auswechslung bei Argentinien: Eduardo Salvio
54
21:12
Argentinien
Kroatien
Gonzalo Higuaín machte sich schon vor dem Tor bereit zur Einwechslung. Jetzt kommt er trotzdem für Kun Agüero.
54
21:12
Argentinien
Kroatien
Einwechslung bei Argentinien: Gonzalo Higuaín
54
21:12
Argentinien
Kroatien
Auswechslung bei Argentinien: Kun Agüero
53
21:10
Argentinien
Kroatien
Tooor für Kroatien, 0:1 durch Ante Rebić
Was für ein Patzer von Caballero! Einen zu langen Ball aus der kroatischen Hälfte spielt Mercado zurück zu seinem Torwart. Aber was macht der denn dann?! Per Chip-Pass will er über Rebić hinweg zu Mercado spielen, doch gerät dieser viel zu kurz. Rebić nimmt die Kugel volley und zimmert diese in die Maschen! Was für ein Patzer des argentinischen Schlussmanns!
53
21:10
Argentinien
Kroatien
Agüero mit der Chance! Pérez steckt durch nach links in den Strafraum. Dort kommt der Mann von Manchester City aus spitzem Winkel zum Schuss. Subašić pariert ohne Probleme.
51
21:08
Argentinien
Kroatien
Gelbe Karte für Gabriel Mercado (Argentinien)
Modrić erobert den Ball stark am eigenen Strafraum und schickt Rebić links auf die Reise. Mercado geht dazwischen und legt den Frankfurter. Klare Gelbe Karte für dieses taktische Foul.
49
21:06
Argentinien
Kroatien
Es geht ruhig in den zweiten Durchgang. Beide Mannschaften sind weiterhin um Struktur bemüht, doch kommt es immer wieder zu Fehlpässen. Acuña sucht nun zwar mal den Abschluss aus 20 Metern, doch geht Lovren resolut dazwischen und kann klären.
46
21:02
Argentinien
Kroatien
Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
21:02
Argentinien
Kroatien
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:50
Argentinien
Kroatien
Halbzeitfazit:
Ein hektisches und wenig strukturiertes Spiel geht mit 0:0 in die Kabinen. Beiden Teams spürt man dabei den großen Druck in dieser richtungsweisenden Partie an. Immer wieder werden fiese Fouls ausgepackt, die Schiedsrichter Irmatov jedoch nicht wirklich bestraft. Sowohl Argentiniens Pérez (30.) als auch Kroatiens Mandžukić (33.) hatten Riesenchancen, vergaben diese aber jeweils kläglich. Von Lionel Messi war bei den Argentiniern wenig bis gar nichts zu sehen. Aber das kann sich in den zweiten 45 Minuten ja noch ändern. Bis gleich!
45
20:47
Argentinien
Kroatien
Ende 1. Halbzeit
45
20:46
Argentinien
Kroatien
Rebić nochmal mit der Chance! Nach Pass von Modrić taucht der Frankfurter links vor dem Strafraum auf. Gegen Mercado zieht Rebić in die Mitte. Sein Schuss aus 20 Metern fliegt aber weit drüber. Keine Gefahr.
45
20:45
Argentinien
Kroatien
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Zwei Minuten gibt es als Nachschlag.
42
20:43
Argentinien
Kroatien
Gut zehn Minuten sind nun schon vergangen, seit es den letzten ernstzunehmenden Torschuss gab. Das zeigt, dass beide Teams defensiv nun besser stehen. Im argentinischen Strafraum kommt es nun erneut zum Duell Rebić gegen Salvio. Diesmal lässt sich der Argentinier doch ziemlich theatralisch fallen. Schiedsrichter Irmatov belässt es bei einem Freistoßpfiff.
39
20:39
Argentinien
Kroatien
Gelbe Karte für Ante Rebić (Kroatien)
Der Mann von Eintracht Frankfurt steigt Salvio an der Seitenlinie mit gestrecktem Bein auf den Knöchel. Die Video-Assistenten überprüfen sogar, ob nicht auch Rot fällig gewesen wäre. Letztlich bleibt es aber bei der Gelben Karte.
38
20:39
Argentinien
Kroatien
So langsam beruhigt sich das Geschehen ein wenig. Beide Teams sind scheinbar darum bemüht, mehr Ordnung in ihre Reihen zu bekommen. Jorge Sampaoli und sein Gegenüber Zlatko Dalić registrieren das mit Wohlwollen.
35
20:35
Argentinien
Kroatien
Weiterhin ist es eine hektische Partie, in der man beiden Teams zu jeder Zeit den großen Druck ansieht. Dass es noch 0:0 steht, liegt vor allem an der mangelnden Chancenverwertung auf beiden Seiten. Die Gelegenheiten waren eigentlich schon zur Genüge vorhanden.
33
20:32
Argentinien
Kroatien
Auf der anderen Seite vergibt Mandžukić die große Gelegenheit! Zuächst leitet der Stürmer den Angriff selbst ein, legt hoch auf die rechte Seite zu Vrsaljko. Der Rechtsverteidiger legt sich die Kugel auf den linken Fuß, flankt an den langen Pfosten. Dort kommt Mandžukić völlig frei aus fünf Metern zum Kopfball, setzt diesen aber links vorbei! Den muss der Ex-Bundesliga-Stürmer machen!
30
20:29
Argentinien
Kroatien
Das muss das 1:0 für Argentinien sein! Lovren stellt sich beim Dribbling von Acuña überhaupt nicht souverän an, kann den Argentinier nicht daran hindern, in den Strafraum einzudringen. Den Pass in die Mitte bekommt Vida an die Hacke, sodass Pérez aus 14 Metern freistehend zum Abschluss kommt. Subašić hat sich kurz zuvor verspekuliert, sodass das Tor quasi frei ist. Pérez vollbringt aber das Kunststück, die Kugel links am Kasten vorbeizuschieben! Was für eine Chance!
27
20:27
Argentinien
Kroatien
Agüero schnappt sich den Ball auf dem linken Flügel, geht ins Duell mit Vida. Letztlich braucht der Angreifer von Manchester City aber viel zu lange mit dem Abspiel, sodass sich die Kroaten ordnen können. Agüeros Hereingabe kann Strinić letztlich zur Ecke klären. Diese bleibt anschließend harmlos.
24
20:24
Argentinien
Kroatien
Nach einer anfangs doch sehr abwartenden Haltung haben die Kroaten nun bemerkt, dass die Argentinier defensiv alles andere als sattelfest wirken. Dementsprechend verlagert sich das Geschehen nun mehr und mehr in die Hälfte der Südamerikaner. Zlatko Dalić kann hochzufrieden mit dem Auftritt seines Teams sein.
22
20:21
Argentinien
Kroatien
Acuñas Hereingabe senkt sich auf die Latte! Auf links geht der neu in die Startelf gekommene Mann mit nach vorne. Seine Flanke wird länger und länger, und senkt sich schließlich auf den Querbalken! Subašić hatte die Flugbahn da etwas falsch kalkuliert. Glück für die Kroaten!
21
20:21
Argentinien
Kroatien
Die argentinische Defensive wirkt ziemlich nervös. Erst spielt Caballero seinen ziemlich zugestellten Vordermann Tagliafico an und hat Glück, dass dieser von Mandžukić gefoult wird. Kurz darauf spielt er wieder den kurzen Pass und wieder wird es äußerst hektisch dort hinten. Letztlich können sich die Argentinier aber befreien.
19
20:19
Argentinien
Kroatien
Die Gemüter erhitzen sich mehr und mehr. Zunächst kommt Meza zu Fall, doch lässt Schiedsrichter Irmatov weiterlaufen. Als Modrić neu aufbauen will, grätscht Mascherano dazwischen und geigt dem Unparteiischen deutlich die Meinung. Dabei hat Irmatov alles richtig entschieden. Auch hieran sieht man, wie wichtig dieses Spiel für beide Teams ist.
18
20:18
Argentinien
Kroatien
Es ist ein hektischer Auftakt auf beiden Seiten. Argentinien will das Spiel machen, spielt aber zu häufig den Fehlpass. Kroatien lauert in der eigenen Hälfte auf Balleroberungen, um dann schnell kontern zu können.
16
20:16
Argentinien
Kroatien
Rakitić und Pérez rauschen im Mittelfeld zusammen, als sie nach einem Ball grätschen wollen. Der Mann vom FC Barcelona bleibt zunächst liegen, kann dann aber weitermachen. Das war sehr hohes Risiko, das die beiden da gegangen sind. Zum Glück ist da nichts passiert.
13
20:14
Argentinien
Kroatien
Lovren rettet in höchster Not! Messi mit dem Steilpass auf Salvio rechts am Strafraum. Der Außenbahnspieler gibt flach in die Mitte, wo Meza freistehend aus 14 Metern zum Schuss kommt. Lovren wirft sich aber aufopferungsvoll dazwischen und kann gerade noch so zur Ecke abwehren. Diese bleibt letztlich harmlos. Großes Glück für Kroatien!
12
20:12
Argentinien
Kroatien
Fast die erste Chance für Messi! Über links treiben die Argentinier den Ball nach vorne. Pérez ist es schließlich, der die Kugel vor das kroatische Tor chippt. Messi versucht dort zwar noch ranzukommen, doch fängt Subašić letztlich souverän ab. Da fehlte nicht viel!
10
20:11
Argentinien
Kroatien
Starker Pass von Rakitić, der die ganze Abwehr der Argentinier aushebelt und damit Vrsaljko rechts im Strafraum in Szene setzt. Der Mann von Atlético Madrid gibt sofort in die Mitte, doch dort kann Tagliafico gedankenschnell vor Rebić klären. Wirklich wach ist die Defensivreihe der "Albiceleste" noch nicht.
9
20:09
Argentinien
Kroatien
Tagliafico "rächt" seinen Verteidigerkollegen Otamendi, indem er es ist, der Mandžukić auf den Fuß steigt. Nun liegt der kroatische Stürmer am Boden, kann aber nach kurzem Schütteln weitermachen.
7
20:07
Argentinien
Kroatien
Mario Mandžukić geht gleich mal auf Tuchfühlung mit Nicolás Otamendi, steigt dem Argentinier ziemlich fies aus vollem Lauf auf den Knöchel. Danach spielt der Ex-Münchener das Unschuldslamm, doch deutet Otamendi an, dass er sich das gemerkt hat. Da dürfte es noch einige knackige Duelle zwischen den beiden geben.
5
20:04
Argentinien
Kroatien
Die erste dicke Chance des Spiels gehört Kroatien! Perišić wird steil auf die linke Seite geschickt. Keiner fühlt sich da für den Ex-Wolfsburger zuständig, Mercado schaut nur zu. Aus spitzem Winkel zieht der Angreifer flach ab, aber Caballero kann mit den Fingerspitzen zur Ecke retten! Diese bringt in der Folge aber nichts ein.
3
20:02
Argentinien
Kroatien
Argentinien steht sofort sehr hoch und will sofort Druck aufbauen. Dabei verschieben die Südamerikaner ihre Dreierkette fast bis an die Mittellinie. Allzu sehr unter Druck setzen lassen sich die Kroaten aber noch nicht.
1
20:00
Argentinien
Kroatien
Der Ball rollt! Schiedsrichter Ravshan Irmatov hat die Partie freigegeben.
1
20:00
Argentinien
Kroatien
Spielbeginn
19:53
Argentinien
Kroatien
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Argentinien spielt heute traditionell in Hellblau und Weiß. Die Kroaten tragen ihr dunkelblau-schwarzes Auswärts-Outfit. Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Partie! Zunächst aber erst einmal die Nationalhymnen.
19:43
Argentinien
Kroatien
Die Partie heute ist die zweite von insgesamt sechs Spielen im WM-Stadion in Nizhny Novgorod. Neben vier Gruppenspielen finden hier auch ein Achtelfinale und ein Viertelfinale statt. Knapp 45.000 Zuschauer finden hier Platz. Auch heute wird das Stadion natürlich sehr gut gefüllt sein.
19:40
Argentinien
Kroatien
Schiedsrichter der Partie ist der äußerst erfahrene Ravshan Irmatov aus Usbekistan. Nach 2010 und 2014 pfeift er bereits seine dritte WM. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Abdukhamidullo Rasulov und Jakhongir Saidov. Vierter Offizieller ist Norbert Hauata aus Tahiti. Das Video-Assistenten-Gespann wird geleitet vom Bundesliga-Schiedsrichter Felix Zwayer. Unterstützt wird er vom US-Amerikaner Corey Rockwell, seinem Landsmann Bastian Dankert und dem Holländer Danny Makkelie.
19:34
Argentinien
Kroatien
Erstmals seit 1974 könnte Argentinien bei einer WM in den ersten beiden Spielen sieglos bleiben. Aber selbst damals hat es die "Albiceleste" noch in die nächste Runde geschafft, die aus einer weiteren Gruppenphase bestand. Dort war dann jedoch als Gruppenletzter Schluss. Auch heute hätte man mit einem Unentschieden oder einer Niederlage noch gute Chancen auf ein Weiterkommen.
19:28
Argentinien
Kroatien
Sagenhafte 616 Tore erzielte Lionel Messi in seiner Profi-Karriere bereits. Diese 616 Treffer erzielte er in insgesamt 99 Stadien. Trifft er auch heute in Nizhny Novgorod, wäre dies das 100. Stadion, in dem er treffen konnte. Es wäre ein weiterer Meilenstein in der nicht enden wollenden Liste an herausragenden Momenten des kleinen Argentiniers.
19:25
Argentinien
Kroatien
Ein Sieg heute würde für Kroatien bereits das sichere Achtelfinal-Ticket bedeuten, egal wie die andere Partie zwischen Nigeria und Island morgen endet. Mit dann sechs Punkten hätte das Team von Zlatko Dalić dann in jedem Fall mehr als drei Punkte Vorsprung auf Platz drei. Argentinien hingegen könnte mit einem Erfolg für ein Herzschlagfinale am letzten Spieltag sorgen. Dann nämlich würden die vier Teams aber mal richtig eng zusammenrücken.
19:21
Argentinien
Kroatien
Insgesamt vier Mal trafen sich Argentinien und Kroatien bislang, einmal davon bei einer WM. 1998 setzten sich die Südamerikaner in der Gruppe H mit 1:0 durch. Torschütze des Tages war Mauricio Pineda. Im weiteren Verlauf des Turniers scheiterte Argentinien im Viertelfinale an Holland (1:2). Kroatien schaltete in der gleichen Runde bekanntlich Deutschland aus (3:0) und wurde letztlich Dritter. Einen ähnlichen Turnierverlauf würden die Kroaten sicherlich auch dieses Mal unterschreiben.
19:17
Argentinien
Kroatien
Kroatien-Coach Zlatko Dalić vertraut auf sein bewährtes 4-2-3-1. Danijel Subašić hütet dabei wie gewohnt das Tor. Vor ihm verteidigen Ivan Strinić, Domagoj Vida, Dejan Lovren und Šime Vrsaljko. Marcelo Brozović und Messis Barça-Teamkollege Ivan Rakitić bekleiden das defensive Mittelfeld. Luka Modrić ist der Regisseur in der Schaltzentrale, flankiert von Ivan Perišić und DFB-Pokalsieger Ante Rebić. Ganz vorne soll Mario Mandžukić die Bälle festmachen und nach Möglichkeit auch ins Tor schießen. Somit gibt es nach dem 2:0 gegen Nigeria eine Veränderung: Marcelo Brozović ersetzt den Hoffenheimer Andrej Kramarić.
19:13
Argentinien
Kroatien
Taktisch sind die Argentinier heute in einem 3-4-3 angeordnet. Vor Torhüter Willy Caballero bilden Nicolás Tagliafico, Nicolás Otamendi und Gabriel Mercado die Dreierkette. Marcos Acuña und Eduardo Salvio agieren als flexible Außenbahnspieler. Enzo Pérez und Javier Mascherano sichern das zentrale Mittelfeld ab. Ganz vorne sollen Maximiliano Meza, Kun Agüero und natürlich Lionel Messi für Gefahr sorgen. Interessant: Messi darf als Rechtsaußen ran, also genau die Position, die er beim FC Barcelona so brandgefährlich besetzt.
19:11
Argentinien
Kroatien
Argentiniens Trainer Jorge Sampaoli wartet mit einigen Überraschungen in der Startelf auf. So müssen die Stürmerstars Ángel Di María, Gonzalo Higuaín und Paulo Dybala allesamt erst einmal von der Bank aus zusehen. Auch Verteidiger Marcos Rojo muss sich mit der Reservistenrolle begnügen. Insgesamt gibt es bei der "Albiceleste" drei Veränderungen im Vergleich zum 1:1 gegen Island: Gabriel Mercado ersetzt den bereits erwähnten Marcos Rojo in der Abwehr. Der für den verletzten Manuel Lanzini kurz vor der WM nachnominierte Enzo Pérez spielt für Lucas Biglia und Marcos Acuña läuft anstelle von Ángel Di María auf dem Flügel auf.
19:07
Argentinien
Kroatien
Geheimfavorit Kroatien startete souverän und ohne großen Glanz ins Turnier, besiegte Nigeria per Eigentor und Elfmeter. Wichtige drei Punkte für das Team von Zlatko Dalić. Ärger gab es nach dem 2:0-Erfolg aber trotzdem. Weil sich Stürmer Nikola Kalinić weigerte, eingewechselt zu werden, wurde der Mann vom AC Mailand kurzerhand nach Hause geschickt. Offensiv besitzen die Kroaten aber ohnehin genügend Schlagkraft, sodass die Abreise von Kalinić nicht allzu schwer wiegen dürfte.
19:04
Argentinien
Kroatien
Das absolute Topspiel der Gruppe D steht an und für Vize-Weltmeister Argentinien um Superstar Lionel Messi geht es dabei schon um alles. Grund: Im ersten Spiel kamen die Südamerikaner gegen WM-Debütant Island nicht über ein 1:1 hinaus und müssen nun punkten, um nicht aussichtslos abzurutschen. Dabei wird es wieder einmal auf den fünffachen Weltfußballer Messi ankommen, der am Druck einer ganzen Nation aber mehr und mehr einzugehen scheint. Gegen Island verschoss der Mann vom FC Barcelona einen äußerst unplatzierten Elfmeter. Geht seine Leidenszeit im Argentinien-Trikot weiter? Heute könnte er gegen Kroatien ein Ausrufezeichen setzen und alle Zweifler zum Schweigen bringen.
90
18:59
Frankreich
Peru
Fazit:
Frankreich verwaltet sich ins Achtelfinale, Peru dagegen ist mit null Punkten nach zwei Spielen raus! Leidenschaft und Herz reichte nicht gegen abgeklärte Franzosen, ohne ein Offensiv-Feuerwerk abzubrennen schnappt sich der Favorit die drei Punkte. Nach einem guten ersten Durchgang flachte die Partie im zweiten Spielabschnitt etwas ab, auch da sich der Vize-Europameister fast ausschließlich auf Konter versteifte. Peru kam dadurch kaum in Sechzehner, Versuche aus der zweiten Reihe waren aber dafür umso gefährlicher. Aquino hatte dabei die beste Gelegenheit, scheiterte aber aus knapp 25 Metern am Lattenkreuz. Für die Équipe Tricolore geht es nun nächste Woche gegen Dänemark um den Gruppensieg, dem Verlierer könnten im Achtelfinale Argentinien oder Kroatien drohen. Schönen Abend noch, bis bald!
90
18:53
Frankreich
Peru
Spielende
90
18:52
Frankreich
Peru
Advíncula hebt noch mal einen Freistoß von rechts weit vor den zweiten Pfosten zu Guerrero, der Zielspieler köpft aber unter Bedrängnis deutlich neben das Tor von Lloris.
90
18:51
Frankreich
Peru
Die Franzosen drehen in jeder sich bietenden Situation an der Uhr. Peru probiert zwar alles, kommt aber nicht mehr wirklich in die gefährlichen Räume.
90
18:49
Frankreich
Peru
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:49
Frankreich
Peru
Flores schiebt den Ball ins Seitenaus, die Kugel ist wohl platt und ohne Luft. Nicht das erste Mal bei dieser WM...
89
18:47
Frankreich
Peru
Einwechslung bei Frankreich: Steven N'Zonzi
89
18:47
Frankreich
Peru
Auswechslung bei Frankreich: Paul Pogba
88
18:47
Frankreich
Peru
Steven N'Zonzi steht draußen bereit, der Abräumer soll für die letzten Minuten das Ergebnis mit absichern. Für den Spieler vom FC Sevilla ist es das erste WM-Spiel überhaupt!
87
18:46
Frankreich
Peru
Den folgenden Freistoß aus gut 28 Metern versucht Guerrero direkt, schießt das Leder aber mittig Lloris direkt in die Arme. Leichte Übung für den Schlussmann.
86
18:44
Frankreich
Peru
Gelbe Karte für Paul Pogba (Frankreich)
Pogba geht etwas ungestüm in den Zweikampf mit Farfán, der Peruaner lässt sich auch noch etwas schnell fallen. Da braucht es eigentlich keine Verwarnung, eine Ermahnung hätte locker gereicht.
85
18:44
Frankreich
Peru
Frankreich spielt mit dem Feuer. Die Équipe Tricolore staffelt sich fast permanent um den eigenen Sechzehner und sorgt nur äußerst selten für Entlastung. Der berühmte Deckel in Form vom 2:0 liegt alles andere als in der Luft. Peru dagegen wirft jetzt nochmal alles nach vorne und will mit aller Macht zumindest das Unentschieden.
82
18:41
Frankreich
Peru
Letzter Wechsel bei Peru, Raúl Ruidíaz kommt für den unauffälligen Christian Cueva.
82
18:41
Frankreich
Peru
Einwechslung bei Peru: Raúl Ruidíaz
82
18:41
Frankreich
Peru
Auswechslung bei Peru: Christian Cueva
81
18:39
Frankreich
Peru
Gelbe Karte für Pedro Aquino (Peru)
Édison Flores wird fälschlicherweise verwarnt. Nach Kontakt mit dem Video-Referee erhält Übeltäter Pedro Aquino den Karton. Der Mittelfeldspieler grätschte Dembélé auf der Außenbahn zu Boden.
80
18:38
Frankreich
Peru
Feierabend für Antoine Griezmann, Lyons Nabil Fekir ersetzt ihm im offensiven Mittelfeld.
80
18:38
Frankreich
Peru
Einwechslung bei Frankreich: Nabil Fekir
80
18:38
Frankreich
Peru
Auswechslung bei Frankreich: Antoine Griezmann
78
18:37
Frankreich
Peru
Pogba will einen Konter durch die Mitte fahren, wird aber am Anstoßkreis von den Beinen geholt. Wäre eine gute Möglichkeit gewesen, Dembélé starte rechts ohne Gegenwehr.
75
18:34
Frankreich
Peru
Jefferson Farfán scheitert nach einer Flanke von rechts mit einem Volley am Außennetz. Direkt im Nachgang dieser Chance bringt Deschamps frisches Blut für die Konter Frankreichs, Ousmane Dembélé ersetzt Kylian Mbappé. Der Youngster lässt sich beim Marsch vom Feld viel Zeit, zu viel Zeit für den Geschmack der Peru-Fans...
75
18:33
Frankreich
Peru
Einwechslung bei Frankreich: Ousmane Dembélé
75
18:33
Frankreich
Peru
Auswechslung bei Frankreich: Kylian Mbappé
73
18:32
Frankreich
Peru
Didier Deschamps sitzt nachdenklich auf seiner Trainerbank. Dem Coach bieten sich noch alle drei Joker, in etwa ein Steven N'Zonzi könnte im Mittelfeld für mehr Ruhe sorgen.
71
18:30
Frankreich
Peru
Pogba legt raus nach links zu Matuidi, der Juve-Kicker schnibbelt daraufhin die Kugel rechts in den Sechzehner vor den zweiten Pfosten. Pavard rückt aber zu spät für einen möglichen Kopfball ein, so bleibt die Chance ungenutzt.
68
18:27
Frankreich
Peru
Matuidi sieht rechts einen total blanken Mbappé, sein Zuspiel auf die andere Seite verhungert aber komplett und bringt Peru wieder in Ballbesitz. Der Vize-Europameister hängt jetzt komplett in der eigenen Hälfte fest und fährt seine Konterchancen nicht zu Ende. Das dürfte Didier Deschamps alles andere als gefallen.
65
18:24
Frankreich
Peru
Kanté will nach einer Balleroberung gegen Farfán einen Angriff aufbauen, der ehemalige Schalker setzt aber nach und holt sich die Kugel zurück. Das Engagement und die Körpersprache stimmen weiterhin.
64
18:22
Frankreich
Peru
Guerrero verzieht das Gesicht. Der Kapitän ist merklich angefressen vom Spielverlauf. Mit etwas mehr Ruhe und Kaltschnäuzigkeit hätte seine Truppe bereits den Ausgleich erzielen können.
61
18:20
Frankreich
Peru
Carrillo will es wissen! Der Bursche legt die Kugel zentral vor dem Sechzehner an Varane vorbei und versucht es aus 20 Metern. Diesmal hält die Latte aber still, der Schuss rauscht gut einen Meter übers Tor von Lloris.
61
18:18
Frankreich
Peru
Auch gegen Frankreich präsentiert sich Peru mit viel Herz und Leidenschaft. Allerdings machen sie es dem Titelaspiranten sehr leicht, indem sie häufig zu überhastet agieren und der Équipe Tricolore damit unnötig viele Bälle herschenken. Die Franzosen dagegen versteifen sich nun auf Konter.
58
18:17
Frankreich
Peru
Guter Antritt von Carrillo! Der Flügelstürmer in Diensten von Watford setzt sich stark gegen Hernández auf der rechten Seite durch, flankt aber am lauernden Guerrero in der Sechzehnermitte vorbei auf die andere Seite.
56
18:14
Frankreich
Peru
Pogba will sich links mit einer feinen Körpertäuschung gegen Carrillo durchsetzen und vor die Grundlinie marschieren, der Flügelstürmer riecht aber den Braten und lässt den Red Devil nicht passieren. Aufmerksam verteidigt!
54
18:12
Frankreich
Peru
...Der Atlético-Star zwirbelt das Leder vor den zweiten Pfosten zu Umtiti, zu zweit kann Peru aber vor dem Abwehrmann per Kopf klären.
53
18:11
Frankreich
Peru
Freistoß für Frankreich im linken Halbfeld. Guerrero brachte Hernández zu Fall, Griezmann legt sich für die Ausführung nun den Ball zurecht...
50
18:09
Frankreich
Peru
Lattenkreuz! Aquino nimmt aus dem Nichts aus 25 Metern zentraler Position Maß und knallt das Leder ans Gebälk. Sonst ist er eher als reiner Arbeiter im defensiven Mittelfeld bekannt, Farfán setzte ihn aber verlockend in Szene.
49
18:07
Frankreich
Peru
Umtiti liegt nach einem unabsichtlichen Ellbogenstoß von Farfán am Boden und muss behandelt werden. Eine Trage ist bereits mit auf dem Feld, der Abwehrmann humpelt aber ohne Hilfe Außenstehender raus. Nach gut einer Minute ist er zurück auf dem Geläuf und macht erstmal weiter.
46
18:05
Frankreich
Peru
Weiter geht's! Ricardo Gareca tauscht doppelt und bringt Jefferson Farfán und Anderson Santamaria in die Partie. Alberto Rodríguez sowie Yoshimar Yotún müssen dafür weichen.
46
18:04
Frankreich
Peru
Einwechslung bei Peru: Anderson Santamaria
46
18:04
Frankreich
Peru
Auswechslung bei Peru: Alberto Rodríguez
46
18:04
Frankreich
Peru
Einwechslung bei Peru: Jefferson Farfán
46
18:04
Frankreich
Peru
Auswechslung bei Peru: Yoshimar Yotún
46
18:03
Frankreich
Peru
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:51
Frankreich
Peru
Halbzeitfazit:
Munterer Kick in Ekaterinburg, Frankreich führt verdient mit 1:0! Nach einer kurzen Abtastphase zu Beginn versuchten beide Teams die angekündigten Konzepte der Trainer umzusetzen. Dem Favoriten gelang dies besser, mit viel Tempo und Beweglichkeit erarbeiten sie sich zwei, drei gute Möglichkeiten. Aus dem nichts heraus vergab nach 31 Minuten plötzlich Guerrero eine dicke Chance für Peru, Umtiti ließ ihn im Sechzehner zu viel Bewegungsspielraum. Glück für ihn, dass sein Keeper Lloris zur Stelle war. Keine drei Minuten später schlugen die Franzosen in Person von Mbappé zurück und belohnten sich auch mit der ersten Bude. Spannendes Spiel, die Rojiblanca steht jetzt unter Zugzwang!
45
17:47
Frankreich
Peru
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Frankreich
Peru
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
17:43
Frankreich
Peru
Hernández fast zum 2:0! Nach einem starken Angriff über Kanté kann Griezmann nach links ablegen zum freien Kollegen von Atlético. Der Außenverteidiger scheitert jedoch aus zehn Metern an Gallese, der Keeper bekommt rechtzeitig noch die Fäuste hoch.
40
17:40
Frankreich
Peru
Was für ein Tempo! Mbappé überläuft rechts Mann und Maus und spitzelt die Kugel 25 Meter vor dem Tor dem nachrückenden Griezmann vor die Füße. Der Superstar legt ohne Annahme direkt weiter in den Sechzehner zu Giroud, Gallese kann vor dem Chelsea-Angreifer die Kugel aber abfangen.
37
17:38
Frankreich
Peru
Stand jetzt wäre Peru raus. Die Rojiblanca braucht mindestens ein Unentschieden, dementsprechend versuchen sie sich jetzt vorne in der Hälfte der Franzosen festzusetzen. Bislang verteidigt der Favorit aber solide und lässt nur wenig zu.
34
17:34
Frankreich
Peru
Tooor für Frankreich, 1:0 durch Kylian Mbappé
Jetzt aber, Führung für den Titelkandidaten! Pogba setzt nach einer Balleroberung klasse mit einem Pass links in den Strafraum Giroud in Szene. Unter Mithilfe des Schienbeins von Rodríguez legt der Stürmer den Ball im Fallen quer vor die Torlinie, wo der junge Mbappé frei zum 1:0 abstaubt. Nicht unverdient der Treffer!
34
17:34
Frankreich
Peru
Mbappé! Matuidi hebt den Ball aus der Tiefe heraus sehenswert vor den Fünfer. Der junge PSG-Kicker steht in die Luft, dreht sich um die eigene Achse und will per Hacke Gallese überwinden. Er trifft den Ball aber nicht richtig und kann den Keeper damit vor keine Probleme stellen.
31
17:30
Frankreich
Peru
Riesenchance für Peru! Umtiti verteidigt halbherzig im Strafraum gegen Guerrero, so darf Guerrero äußerst unbedrängt aus neun Metern abschließen. Mit seinem schwächeren linken Schlappen hält er aber zu mittig drauf, Lloris pariert so mit einen Knie. Beste Chance des Spiels!
29
17:29
Frankreich
Peru
Was macht eigentlich Mbappé? Das Sturmjuwel tut sich auch noch sehr schwer sich in Szene zusetzen, die Équipe Tricolore konzentriert sich aber auch mehr auf Angriffe über die linke Seite. Die Partie befindet sich von den Torchancen her wieder in einem kleinen Tief, Perus Abwehr steht jetzt etwas kompakter.
26
17:26
Frankreich
Peru
Cueva findet noch nicht statt. Einer der agilsten Lateinamerikaner gegen Dänemark hängt mehr oder weniger in der Luft und wird von Frankreichs Defensive konsequent aus dem Spiel genommen. Mit Guerrero tut sich der Weltmeister von 1998 deutlich schwerer, der Führungsspieler weicht auch klug immer wieder auf beide Außenbahnen auf.
23
17:22
Frankreich
Peru
Gelbe Karte für Paolo Guerrero (Peru)
Interessante Szene. Umtiti zerrt Guerrero am Trikot und bekommt dafür die Hand des Kapitäns ins Gesicht. Wie von der Tarantel gestochen geht der Barca-Kicker zu Boden und liefert sich anschließend noch eine Unterredung mit dem Stürmer. Schauspielerisch eine eigentlich durchschnittliche Leistung, für eine Gelbe Karte für Guerrero reicht es aber.
20
17:20
Frankreich
Peru
...Lloris braucht nicht einzugreifen, Rodríguez gewinnt einen Ringkampf in der Box mit Umtiti. Dieses Offensivfoul pfeift der Schiedsrichter natürlich ab.
19
17:19
Frankreich
Peru
Chance für Peru durch einen Freistoß? Pavard wehrt eine Flanke von links mit der Hand ab. Tore durch ruhende Bälle sieht man bei dieser WM ja recht oft...
16
17:18
Frankreich
Peru
Kurz zuvor hatte Griezmann seine zweite Möglichkeit, scheiterte nach einer Kopfballablage von Giroud jedoch am starken Gallese. Der Favorit findet immer besser in seine Rolle rein, kann seine Chancen aber noch nicht in zählbares ummünzen.
16
17:16
Frankreich
Peru
Gelbe Karte für Blaise Matuidi (Frankreich)
Advíncula ist rechts auf und davon, Matuidi stoppt den Ex-Hoffenheimer aber mit einer fiesen Attacke und holt ihn von den Beinen. Klare Karte!
15
17:15
Frankreich
Peru
Wieder eine Ecke, diesmal mit Torgefahr! Varane schraubt sich in die Höhe vor dem linken Pfosten, nickt das Spielgerät aber gut einen halben Meter am rechten Aluminium vorbei.
14
17:14
Frankreich
Peru
Viel zu tun für den Referee aus den VA Emiraten. Der Schiedsrichter muss vor einer Ecke nochmal Ramos das Regelkwerk erläutern, ehe Griezmann den Eckstoß ausführen darf. Der ruhende Ball bringt aber am Ende keine Gefahr ein und wird geklärt.
12
17:12
Frankreich
Peru
Die Franzosen drehen auf! Pogba packt aus 25 Metern zentraler Position ein sattes Pfund aus seinem rechten Huf aus, drischt die Pille aber knapp am linken Pfosten vorbei.
11
17:11
Frankreich
Peru
Erster richtiger Abschluss! Griezmann bekommt plötzlich den Ball von einem Peruaner rechts in der Box serviert, sein Schuss aus 13 Metern fliegt aber nur ans Außennetz.
9
17:09
Frankreich
Peru
Stuttgarts Pavard zeigt sich das erste Mal, der Newcomer foult auf der rechten Außenbahn etwas ungestüm Guerrero. Der Ex-Hamburger kann aber ohne Behandlung sofort wieder weitermachen und hält sich nur kurz schmerzhaft seine linke Schulter.
8
17:08
Frankreich
Peru
Matuidi erobert tief in der eigenen Hälfte den Ball und schickt Griezmann ins linke Halbfeld. Das weite Zuspiel ist aber alles andere als genau, Advíncula kann so in aller Ruhe das Leder abschirmen.
5
17:06
Frankreich
Peru
Matuidi beackert überraschend die linke Seite, Griezmann agiert hinter Giroud auf der Zehnerposition. Bislang wartet Frankreich aber erstmal ab und lässt Peru erstmal machen. Zug zum Tor kann noch keines der beiden Teams wirklich entwickeln.
3
17:03
Frankreich
Peru
Taktisch beginnt Frankreich im 4-2-3-1, Peru vertraut auf ein kompaktes 4-5-1. Bei Ballgewinn schwärmt die Rojiblanca mit heißem Support von den Rängen schnell aus. Das wird für Frankreich ein hartes Stück Arbeit und alles andere als ein Spaziergang...
2
17:01
Frankreich
Peru
Hugo Lloris macht übrigens sein 100. Länderspiel für die Équipe Tricolore. Bei seinem Debüt 2008 kickte noch unter anderem Sturm-Legende Thierry Henry für die Franzosen-Auswahl. Glückwunsch an dieser Stelle!
1
17:00
Frankreich
Peru
Auf geht's, Frankreich stößt an!
1
17:00
Frankreich
Peru
Spielbeginn
16:56
Frankreich
Peru
Gänsehaut macht sich breit! Ganz Peru singt leidenschaftlich die Hymne, für solche Momente lieben alle Fans auf dieser WM dieses Turnier alle vier Jahre. Ganz großes Kino!
16:53
Frankreich
Peru
Beide Mannschaften werden begeistert auf dem Rasen im östlichsten WM-Stadion diesen Sommers empfangen. Stimmungstechnisch hat Peru die Partie bereits für sich entschieden, fast das gesamte Stadion gleicht einem Meer aus in rot gekleideten Fans. Rund 20.000 Südamerikaner waren es gegen Dänemark, ähnlich viele dürften es auch in Ekaterinburg sein!
16:46
Frankreich
Peru
Die Spielleitung übernimmt Mohammed Abdulla Hassan. Der Referee aus den VA Emiraten steht vor seiner ersten WM, sammelte aber bereits reichlich Erfahrung unter anderem in der AFC Champions League. Ihm stehen auf den Außenbahnen seine Landsmänner Mohamed Al Hammadi sowie Hasan Al Mahri mit Rat und Tat zur Seite.
16:42
Frankreich
Peru
Didier Deschamps macht es seinem Gegenüber gleich und tauscht ebenfalls zwei Spieler aus. Zum einen ersetzt Blaise Matuidi im Zentrum Bayerns Corentin Tolisso, der Mittelfeldakteur sah gegen Australien Gelb. Im Angriff sieht sich der einstige Marseille-Spieler ebenfalls zum Rotieren gezwungen und beordert Olivier Giroud für Ousmane Dembélé in die Startelf. Der Ex-Dortmunder wurde in der vergangenen Woche scharf kritisiert, sein Zusammenspiel mit Antoine Griezmann und vor allem Kylian Mbappé passe nicht.
16:33
Frankreich
Peru
Der gebürtige Argentinier baut seine Truppe fürs Duell mit dem Vize-Europameister auf zwei Positionen um. Kapitän und Galionsfigur Paolo Guerrero beginnt im Sturm, etwas überraschend muss Jefferson Farfán dafür auf die Bank. Der Ex-Schalker gehört zu den Topspielern der Mannschaft und hätte in der Offensive auch durchaus vom Sturmzentrum auf eine andere Position ausweichen können. Ansonsten ersetzt Pedro Aquino den mit Gelb vorbelasteten Renato Tapia.
16:26
Frankreich
Peru
"Wir werden versuchen, dass Frankreich nicht dazukommt uns zu kontrollieren. Und sie werden das gleiche versuchen." Perus Trainer Ricardo Gareca blickt dem Duell mit Spannung entgegen und hofft auf eine enge Angelegenheit. Statistisch gesehen ist seine Truppe im Vorteil, La Rojiblanca gewann bisher alle direkten Duelle mit der Équipe Tricolore. Allerdings trafen beide auch erst einmal aufeinander und zwar 1982 zu einem Freundschaftsspiel...
16:22
Frankreich
Peru
Der Gegner aus Peru steht dagegen unter massivem Druck. Trotz einer engagierten und auch wahrlich überraschend starken Partie gegen Dänemark, setzte es am Ende eine bittere 0:1-Pleite. Durch das 1:1 von den Nordeuropäern gegen Australien scheidet Peru bei einer Niederlage vorzeitig aus, ein Unentschieden und eine kleine Restchance würde noch bestehen.
16:13
Frankreich
Peru
Unglücksrabe Samuel Umtiti richtet nach seinem eklatanten Handspiel mit der Folge des zwischenzeitlichen 1:1 gegen Australien den Blick nach vorne. Der Abwehrstar vom FC Barcelona sieht sich und seine Kollegen bestens eingestellt: "Auch wenn wir nicht jeden einzelnen Spieler kennen, wissen wir um die Spielweise von Peru. Sie sind wie alle Südamerikaner sehr leidenschaftlich und führen ihre Zweikämpfe sehr intensiv. Da sind wir gefordert und müssen uns auch etwas anpassen."
16:07
Frankreich
Peru
Frankreich kann bereits vorzeitig das Ticket ins Achtelfinale buchen. Mit dem schmeichelhaften 2:1-Auftakt über Australien im Rücken wäre ihnen mit drei weiteren Zählern die nächste Runde nicht mehr zu nehmen. Die goldenen Treffer erzielten Superstar Antoine Griezmann per Elfmeter sowie Paul Pogba im Zusammenspiel mit Australiens Aziz Behich. Letzterer wurde schließlich als offizieller Torschütze eingetragen. Neben dem Sieg über Peru erwartet die ganze République nun aber auch einen spielerisch überzeugenden Auftritt.
90
15:54
Dänemark
Australien
Fazit:

Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz beendet die Partie und hinterlässt jede Menge lange Gesichter auf dem Rasen. Sowohl Dänemark als auch Australien sind unzufrieden mit dem 1:1-Unentschieden. Dänemark war in der ersten Hälfte das bessere Team und ging durch Christian Eriksen verdient in Führung. Mile Jedinak gelang der etwas glückliche Ausgleich nach einem Handelfmeter. Im zweiten Durchgang wendete sich das Blatt völlig und Australien war das klar spielbestimmende Team. Mit der Einwechslung von Daniel Arzani brachte Bert van Marwijk nicht nur den jüngsten WM-Spieler, sondern auch jede Menge Schwung, der das Offensivspiel der Socceroos belebte. Kasper Schmeichel im Tor der Dänen stellte aber wie schon im ersten Spiel einen sicheren Rückhalt dar. Der Blick beider Mannschaft geht nun nach Jekaterinenburg, wo gleich um 17 Uhr Frankreich und Peru aufeinandertreffen. Am Dienstag hat Dänemark dann gegen Frankreich alles in der eigenen Hand. Australien muss dagegen Peru schlagen und selbst auf einen Ausrutscher Dänemarks hoffen. Vielen Dank für das Interesse und einen weiteren spannenden Fußballnachmittag und -abend!
90
15:50
Dänemark
Australien
Spielende
90
15:50
Dänemark
Australien
Australien kommt nicht mehr durch, Dänemark steht sicher und beschäftigt Australien in deren Hälfte.
90
15:49
Dänemark
Australien
Die Ecke landet bei Braithwaite im Rückraum. Der Joker nimmt den Ball mit der Brust an und zieht dann volley mit rechts ab. Ryan packt sicher zu und fängt den zu unplatziert geschossenen Ball.
90
15:49
Dänemark
Australien
Schmeichel bringt einen Freistoß aus der eigenen Hälfte in den Strafraum der Australier. Behich geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke.
90
15:48
Dänemark
Australien
Es gab kaum Unterbrechungen im zweiten Durchgang, daher gibt es auch nur drei Minuten obendrauf. Gelingt Australien noch der Lucky Punch? Die Socceroos sind drauf und dran, die Führung zu erzielen.
90
15:47
Dänemark
Australien
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:47
Dänemark
Australien
Dänemark wackelt. Wieder zündet Arzani den Turbo und wird von Delaney gedrückt. Der 19-Jährige geht zu Boden, bekommt den fälligen Freistoß aber nicht.
88
15:46
Dänemark
Australien
Doppelchance für Australien! Erst dringt Arzani in den Strafraum ein und prüft aus spitzem Winkel von der rechten Seite Schmeichel. Der Torhüter nimmt die Fäuste zur Hilfe und lässt den Ball abprallen. Australien setzt nach und kommt mit Leckie zum zweiten Abschluss. Der Schuss wird noch von Kjær abgefälscht, trotzdem ist Schmeichel auf dem Posten und kann den Ball festhalten.
86
15:44
Dänemark
Australien
40.727 Zuschauer sehen das Spiel live in der Cosmos-Arena. Damit sind wie so oft bei dieser Weltmeisterschaft einige Plätze leer geblieben.
85
15:43
Dänemark
Australien
Fünf Minuten sind noch zu spielen und von Dänemark kommt weiterhin fast gar nichts. Kann Australien daraus noch Kapitel schlagen?
84
15:42
Dänemark
Australien
Gelbe Karte für Pione Sisto (Dänemark)
Pione Sisto holt sich nach einem Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte ab.
82
15:41
Dänemark
Australien
Letzter Wechsel von Bert van Marwijk: Für Tom Rogić, der in der Offensive zwar Akzente setzte, häufig aber zu durchschaubar agierte, ist nun Jackson Irvine von Hull City dabei. Der 25-Jährige bringt Abräumerqualitäten mit auf das Feld.
82
15:40
Dänemark
Australien
Einwechslung bei Australien: Jackson Irvine
82
15:40
Dänemark
Australien
Auswechslung bei Australien: Tom Rogić
81
15:40
Dänemark
Australien
Jetzt spielen die Australier fast schon filigran! Jedinak lässt mit einem Übersteiger an der Strafraumkante Schöne ins Leere laufen und passt zu Arzani am Flügel, der Christensen schlecht aussehen lässt, indem er auf engstem Raum an der Grundlinie an ihm vorbeizieht. Die scharfe Hereingabe des Jokers geht aber an Leckie vorbei.
79
15:37
Dänemark
Australien
Daniel Arzani fügt sich gleich gut ins australische Team ein und flankt von der linken Seite in die Mitte. Dort steht Mathew Leckie, der aber nicht richtig hinter den Ball kommt und ihn ins Aus köpft.
78
15:36
Dänemark
Australien
Sisto legt ab auf Delaney, der sich genau im richtigen Moment löst und links im Strafraum der Australier viel Platz hat. Die Flanke verunglückt dem Bremer aber völlig und geht ins Seitenaus.
77
15:35
Dänemark
Australien
Regulär ist etwas weniger als eine Viertelstunde noch zu spielen und Australien ist dem Führungstor näher als Dänemark. Starten die Skandinavier noch eine Schlussoffensive?
76
15:34
Dänemark
Australien
Mathew Leckie dreht sich um Andreas Christensen und zieht mit links ab. Der Schuss ist aber viel zu schwach und kein Problem für Kasper Schmeichel, der den Ball sicher festhält.
75
15:34
Dänemark
Australien
Bert van Marwijk muss seinen Angreifer Andrew Nabbout vom Platz nehmen und bringt mit Tomi Jurić einen neuen Mittelstürmer.
75
15:33
Dänemark
Australien
Einwechslung bei Australien: Tomi Jurić
75
15:32
Dänemark
Australien
Auswechslung bei Australien: Andrew Nabbout
74
15:32
Dänemark
Australien
Andrew Nabbout fällt nach einem Zweikampf mit Jens Stryger Larsen auf seinen Arm und hält sich sofort die Schulter. Mit schmerzverzerrtem Gesicht muss der Angreifer der Australier vom Platz geleitet werden, es wird wohl nicht weitergehen für ihn.
72
15:30
Dänemark
Australien
Auch Dänemark ist mal wieder vor dem gegnerischen Tor zu sehen: Cornelius setzt sich gegen Risdon durch und passt in den Rückraum. Dort kommt Sisto heran und schießt am rechten Pfosten vorbei.
72
15:29
Dänemark
Australien
Australien bleibt dran: Tom Rogić hält von der Strafraumkante aus drauf, aber Kasper Schmeichel taucht ab und kann den Ball festhalten.
71
15:29
Dänemark
Australien
Was für ein Pfund von Aaron Mooy! Der Australier legt sich rund 22 Meter vor dem Tor den Ball vom linken auf den rechten Fuß und donnert die Kugel in Richtung dänisches Tor. Kasper Schmeichel fliegt durch die Luft, hätte den Ball aber wohl nicht erreicht. Die Kugel streicht knapp über die Latte.
68
15:28
Dänemark
Australien
Beide Trainer wechseln: Åge Hareide tauscht erneut in der Offensive und nimmt Nicolai Jørgensen vom Feld. Mit Andreas Cornelius soll ein gefährlicher Angreifer, der in der Saison für Bergamo spielt, das Offensivspiel beleben. Bei Australien hat der fleißige Robbie Kruse nach einer guten Vorstellung Feierabend, für ihn kommt Talent Daniel Arzani ins Spiel.
68
15:26
Dänemark
Australien
Einwechslung bei Australien: Daniel Arzani
68
15:26
Dänemark
Australien
Auswechslung bei Australien: Robbie Kruse
68
15:26
Dänemark
Australien
Einwechslung bei Dänemark: Andreas Cornelius
68
15:26
Dänemark
Australien
Auswechslung bei Dänemark: Nicolai Jørgensen
68
15:26
Dänemark
Australien
Fast die Führung für Australien! Kasper Schmeichel verschätzt sich nach einer Flanke von der linken Seite und kommt aus seinem Tor. Mathew Leckie kommt aus spitzem Winkel an den Ball und tunnelt den Torwart von Leicester City. In der Mitte lauert der einschussbereite Robbie Kruse, aber Andreas Christensen kann im letzten Moment den Ball wegschlagen.
65
15:23
Dänemark
Australien
Viel Kampf, viele Zweikämpfe, viele Fehlpässe, wenig Spielfluss: Ansehnlich ist das Spiel gerade nicht sonderlich.
63
15:21
Dänemark
Australien
An der Seitenlinie wärmt sich Daniel Arzani bei den Australiern auf. Der 19-Jährige ist der jüngste Spieler bei dieser Weltmeisterschaft und wurde gegen Frankreich eingewechselt. Bekommt das Talent in Diensten von Melbourne City FC gleich seinen zweiten WM-Einsatz?
62
15:20
Dänemark
Australien
Der Schwung der ersten Minuten in diesem zweiten Durchgang ist mittlerweile raus. Beide Teams beackern sich im Mittelfeld.
60
15:19
Dänemark
Australien
Eine Stunde ist gespielt, Australien hat im zweiten Durchgang leichte Feldvorteile. Den Dänen fällt im Offensivspiel wenig ein. Insgesamt würden die Dänen mit dem Punkt aber sicher besser leben können als die Australier, die mit einem Unentschieden heute auf doppelte Schützenhilfe von Frankreich, erst heute gegen Peru und dann am Dienstag gegen Dänemark, angewiesen wären.
59
15:17
Dänemark
Australien
Ein gebrauchter Arbeitstag für Yussuf Poulsen ist beendet. Åge Hareide wechselt zum ersten Mal und nimmt den Verursacher des Handelfmeters vom Platz. Für den Leipziger soll nun Martin Braithwaite auf dem rechten Flügel für Schwung sorgen.
59
15:16
Dänemark
Australien
Einwechslung bei Dänemark: Martin Braithwaite
59
15:15
Dänemark
Australien
Auswechslung bei Dänemark: Yussuf Poulsen
57
15:15
Dänemark
Australien
Etwas unkonventionell klärt Mile Jedinak einen Eckball der Dänen: Der australische Kapitän stützt sich bei seinem Mannschaftskollegen Aaron Mooy auf, um an Höhe zu gewinnen. Der Plan geht auf, Australien kann klären.
55
15:14
Dänemark
Australien
Häufig sind die letzten Pässe bei den Australiern zu ungenau. So bringen sich die Socceroos um weitere gute Gelegenheiten.
53
15:13
Dänemark
Australien
Aziz Behich hat auf der linken Seite Platz und flankt in die Mitte. Dort lauert Mathew Leckie, aber Jens Stryger Larsen passt auf und kann den Ball per Kopf aus der Gefahrenzone klären.
52
15:10
Dänemark
Australien
Der Auftakt in diese zweite Hälfte macht richtig Spaß, es geht munter hoch und runter. Beide Mannschaften wollen das Führungstor.
51
15:09
Dänemark
Australien
Erster guter Abschluss für Dänemark! Poulsen dringt mit Tempo in den Strafraum ein und passt zu Eriksen. Der Spurs-Angreifer leitet den Ball mit der Hacke weiter zu Sisto, der aus zentraler Position in Schussposition kommt und sich für die rechte Ecke entscheidet. Allerdings geht der Ball einen guten halben Meter vorbei.
50
15:08
Dänemark
Australien
Australien hat nach einem schnellen Umschaltspiel die Chance zu einer Überzahlsituation, da Kruse auf der linken Seite ganz frei steht. Rogić braucht in zentraler Position aber viel zu lange, um den Ball zu kontrollieren. Kjær geht dazwischen und klärt.
48
15:06
Dänemark
Australien
Dieser Start gefällt den Dänen so gar nicht. Jetzt schalten sie sich selbst mal wieder ins Offensivspiel mit ein. Delaney leitet ein Zuspiel von Dalsgaard mit der Brust weiter in die Mitte. Sisto chippt den Ball in den Strafraum und findet Eriksen, der aber sofort von Sainsbury gestört wird und den Ball verliert.
47
15:05
Dänemark
Australien
Toller Antritt von Mathew Leckie! Der Herthaner treibt den Ball durch das halbe Mittelfeld und kommt in halblinker Position in eine Schussposition. Simon Kjær kann das Bein dazwischenstellen und den Schuss abfälschen.
46
15:04
Dänemark
Australien
Personelle Veränderungen gab es zur Pause übrigens keine, dieselben Spieler wie im ersten Durchgang sollen es zunächst richten.
46
15:04
Dänemark
Australien
Weiter geht's in der Cosmos-Arena in Samara, Andrew Nabbout hat für Australien angestoßen und sofort greifen die Australier an. Andrew Nabbout startet durch und Aaron Mooy findet den Stürmer mit einem langen Ball im Strafraum. Sofort legt Australiens Stürmer quer, aber außer ihm ist niemand mit in den dänischen Strafraum gesprintet. Dänemark kann sich befreien.
46
15:02
Dänemark
Australien
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:51
Dänemark
Australien
Halbzeitfazit:

Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz bittet beide Mannschaften in die Kabinen, zur Pause steht es zwischen Dänemark und Australien 1:1. Dänemark zeigte von Beginn an mehr Initiative und ging früh durch Christian Eriksen nach toller Vorarbeit von Nicolai Jørgensen in Führung. Anschließend blieben die Skandinavier das technisch und spielerisch reifere Team, konnten aber aus der Überlegenheit auf dem Feld kaum Chancen erspielen. Australien wirbelte immer wieder mit den Flügeln Mathew Leckie und Robbie Kruse, ohne selbst zu zwingenden Abschlüssen zu kommen. Ein Handspiel von Yussuf Poulsen brachte den kämpferischen und lauffreudigen Socceroos dann einen Strafstoß ein, den Mile Jedinak sicher verwandelte. Es bleibt spannend in Samara, bis gleich!
45
14:47
Dänemark
Australien
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Dänemark
Australien
Allerdings passiert auf dem Rasen nicht mehr viel, beide Teams wollen das Unentschieden wohl zunächst mit in die Kabine nehmen.
45
14:47
Dänemark
Australien
Trinkpause und einige kleinere Unterbrechungen: Dafür gibt es zwei Minuten Zuschlag auf diese erste Halbzeit.
45
14:46
Dänemark
Australien
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
14:46
Dänemark
Australien
Dänemark hat spielerisch nach dem Gegentreffer den Faden verloren. Viel geht aktuell über lange Bälle, die aber kaum Gefahr erzeugen.
43
14:45
Dänemark
Australien
Wieder fordern die Australier einen Strafstoß, dieses Mal soll Nabbout im Strafraum geschubst worden sein. Zwar war der Stürmer dicht umstellt von Kjær und Christensen, elfmeterwürdig war da allerdings nichts.
41
14:42
Dänemark
Australien
Fast bringt Trent Sainsbury die Dänen unfreiwillig erneut in Führung! Nach einem scharfen Freistoß von Christian Eriksen von der rechten Seite bekommt Australiens Innenverteidiger am zweiten Pfosten den Ball ans Knie. Von dort springt das Leder in Richtung Tor, aber Mathew Ryan taucht ab und fängt die Kugel. Da hat Trent Sainsbury ordentlich Glück gehabt.
39
14:41
Dänemark
Australien
Für Yussuf Poulsen ist es eine sehr unglückliche Aktion, denn Mathew Leckies Kopfball wäre nie und nimmer gefährlich auf das Tor von Kasper Schmeichel gekommen. Damit hat der 24-Jährige bereits den zweiten Elfmeter gegen Dänemark verursacht. Allerdings hatte er gegen Peru noch Glück, dass Christian Cueva den Ball auf den Oberrang hämmerte. Mile Jedinak dagegen hat wie schon gegen Frankreich Ruhe und Sicherheit vom Punkt bewiesen.
38
14:38
Dänemark
Australien
Tooor für Australien, 1:1 durch Mile Jedinak
Mile Jedinak schickt Kasper Schmeichel in die linke Ecke und schiebt selbst locker halbrechts ein.
37
14:37
Dänemark
Australien
Gelbe Karte für Yussuf Poulsen (Dänemark)
Yussuf Poulsen wird für das Handspiel verwarnt. Da es bereits seine zweite Gelbe Karte im Turnier ist, fehlt der Leipziger im letzten Spiel gegen Frankreich.
36
14:37
Dänemark
Australien
Es gibt Elfmeter für Australien nach Videobeweis! Videoschiedsrichter Mark Geiger schaltet sich ein. Antonio Mateu Lahoz geht zur Box an der Seitenlinie und sieht, dass Yussuf Poulsen nach dem Kopfball von Mathew Leckie mit der Hand am Ball war. Es gibt folgerichtig Strafstoß!
35
14:36
Dänemark
Australien
Mooy tritt eine Ecke von der rechten Seite. In der Mitte köpft Leckie aufs Tor, der Ball fällt aber schnell herunter. Die Australier reklamieren Handspiel, aber es geht weiter.
34
14:36
Dänemark
Australien
Riskanter, aber erfolgreicher Einsatz von Jens Stryger Larsen: Andrew Nabbout ist vom rechten Flügel auf den Weg in Richtung Strafraum, wird aber vom Linksverteidger der Dänen rustikal abgegrätscht. Dabei war der Däne eindeutig zunächst am Ball, alles war sauber und es geht weiter.
33
14:34
Dänemark
Australien
Nach der kurzen Pause geht es mit Tempo weiter. Leckie zieht im Mittelfeld drei Gegenspieler auf sich, verdribbelt sich aber und muss zurück in die eigene Hälfte passen.
32
14:33
Dänemark
Australien
25 Grad und Sonne herrschen in Samara. Da bittet Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz nach etwas mehr als einer halben Stunde die Spieler zur Trinkpause.
31
14:32
Dänemark
Australien
Wieder ist Kruse in Richtung dänisches Tor unterwegs, dieses Mal probiert es der 65-fache Nationalspieler mit einer Einzelaktion, bleibt aber schon am ersten Gegner, Kjær, hängen. Weil der dänische Kapitän zuerst am Ball ist, gibt es nicht einmal einen Freistoß für die Socceroos.
30
14:31
Dänemark
Australien
Das gelingt aber nicht immer, jetzt kommt Australien mal durch: Leckie hat Platz auf der rechten Seite und flankt nach innen. Kruse nimmt den Ball erst an, ehe er zum Schuss ansetzt. Kjær stellt sich in die Schussbahn und blockt das Leder ab. Da hätte der Bochumer schneller reagieren müssen.
29
14:30
Dänemark
Australien
Dänemark hat sich zurückgezogen und lässt Australien bis zur Mittellinie spielen. Dann spritzen die Dänen aber konsequent dazwischen und halten so die Gefahr vom eigenen Sechzehner weg.
27
14:27
Dänemark
Australien
Mooy luchst Schöne den Ball im Spielaufbau ab und leitet einen schnellen Konter über Kruse ein. Der Bochumer geht bis zur Grundlinie und flankt an den zweiten Pfosten. Dort steht aber weit und breit kein Australier und Dänemark kann klären.
26
14:26
Dänemark
Australien
An Willensstärke und Einsatzbereitschaft mangelt es Australien auch heute nicht. Erst klärt Kjær eine Rogić-Flanke von der linken Seiten, dann kommt Risdon im Nachsetzen auf der rechten Seite nicht durch.
24
14:25
Dänemark
Australien
Nicolai Jørgensen lässt das 2:0 liegen! Die beste Chance für die Dänen neben dem Tor ist dahin. Yussuf Poulsen hat auf dem rechten Flügel Platz und flankt in die Mitte. Mark Milligan und Trent Sainsbury lassen Nicolai Jørgensen gänzlich aus den Augen. Der 27-Jährige rauscht heran und köpft den Ball aus rund sechs Metern knapp neben den rechten Pfosten.
23
14:24
Dänemark
Australien
Aziz Behich macht es Pione Sisto nach und probiert es ebenfalls aus der Distanz. Aus etwas über 20 Metern probiert es der in der Türkei aktive Linksverteidiger mit dem rechten Fuß, der Ball geht aber rund drei Meter vorbei.
22
14:22
Dänemark
Australien
Hui, Sisto fackelt nach einem australischen Ballverlust im Aufbauspiel nicht lange und hält aus gut 25 Metern einfach mal drauf. Der Schuss ist knallhart, aber völlig unplatziert. Ryan lässt das Leder erst abprallen, hat ihn aber im Nachfassen sicher.
21
14:21
Dänemark
Australien
Mit einer Flanke aus der eigenen Hälfte sucht Kjær seinen Teamkollegen Poulsen auf dem rechten Flügel. Allerdings fehlen dem Leipziger gut zwei Meter, um den Ball zu erreichen. Noch läuft das Spiel an dem Torschützen des Peru-Spiels vorbei.
19
14:20
Dänemark
Australien
Wenn es aber doch mal in Richtung Tor von Kasper Schmeichel geht, dann ist Robbie Kruse daran beteiligt. Zunächst versucht es der Bochumer im Alleingang, bleibt aber an Dalsgaard hängen. Im zweiten Versuch wird der 29-Jährige von Rogić in den Strafraum geschickt. Christensen kommt vor Kruse an den Ball und schießt den Australier an. Es gibt Abstoß.
18
14:19
Dänemark
Australien
Australien kommt in dieser Phase kaum zur Entfaltung, da Dänemark bereits den Spielaufbau in der Hälfte der Socceroos stört.
16
14:16
Dänemark
Australien
Eriksen schlägt den Ball in Richtung erster Pfosten in die Mitte und sucht Jørgensen. Jedinak erweist sich als wachsamer Aufpasser und kommt vor dem Dänen an den Ball. Die Socceroos können sich befreien.
15
14:16
Dänemark
Australien
Sisto setzt zu einem seiner gefährlichen Dribblings an, kommt aber an Mooy nicht vorbei. Der 27-jährige Australier hält den flinken Techniker der Dänen aber am Trikot fest, sodass die Skandinavier immerhin noch einen Freistoß aus der Situation bekommen.
13
14:14
Dänemark
Australien
Das frühe Tor spielt Dänemark perfekt in die Karten. "Danish Dynamite" zündet aktuell nicht, sondern ist auf viel Ruhe und Ballsicherheit aus.
12
14:13
Dänemark
Australien
Die Flügelzange mit Leckie und Kruse funktioniert in dieser Anfangsphase richtig gut. Vor allem Kruse ist nahezu überall zu finden, bearbeitet beide Seiten intensiv und ist quasi immer anspielbar.
11
14:12
Dänemark
Australien
Mooy sucht und findet mit dem Eckball den Kopf von Leckie, der die Kugel aber einige Meter neben den rechten Pfosten setzt.
11
14:11
Dänemark
Australien
Kruse schlägt eine Flanke von der rechten Seite in die Mitte. Christensen geht dazwischen und klärt bereits zur dritten Ecke für Australien.
9
14:09
Dänemark
Australien
Australien ist um eine schnelle Antwort bemüht. Leckie ist schon wieder mit Tempo auf dem rechten Flügel unterwegs, Stryger Larsen kann aber zur Ecke klären. Die bringt Mooy an den kurzen Pfosten, aber Dänemark kann sich befreien.
7
14:06
Dänemark
Australien
Tooor für Dänemark, 1:0 durch Christian Eriksen
Dänemarks Superstar Christian Eriksen schießt Dänemark in Führung! Nach einem Einwurf von der linken Seite kombiniert sich Dänemark in den Strafraum. Nicolai Jørgensen hält die Kugel technisch hervorragend hoch und schirmt Sainsbury ab. Gefühlvoll legt er den Ball dann in die Mitte Richtung Elfmeterpunkt. Christian Eriksen kommt aus vollem Lauf heran und donnert das Leder mit dem Vollspann ins linke Eck.
6
14:06
Dänemark
Australien
Die Ecke wird gefährlich! Von der rechten Seite kommt der Ball in die Mitte und landet bei Kruse, der drüber köpft.
5
14:06
Dänemark
Australien
Erster schneller Konter für die Australier: Dänemark findet gegen Australiens dicht gestaffelte Abwehr keine Lücke. Ein Seitenwechsel auf den linken Flügel misslingt, da Risdon dazwischengeht und sich den Ball schnappt. Sofort passt er zu Leckie, der eine weite Flanke in Richtung Nabbout schlägt. Der Stürmer, der sonst in Japan für Urawa auf Torejagd geht, nimmt den Ball gefühlvoll mit dem Außenrist an und legt ihn zurück in die Mitte. Rogić zögert aber zu lange und die dänische Abwehr ist formiert. Christensen fälscht den Schussversuch des Australiers zur Ecke ab.
3
14:03
Dänemark
Australien
In den ersten Minuten gibt Dänemark klar den Ton an. Australien ist um Ruhe im Spielaufbau bemüht.
2
14:02
Dänemark
Australien
Christian Eriksen bringt den Ball in die Mitte. Simon Kjær hat sich vorne eingeschaltet, springt aber unter dem Ball hindurch. Mark Milligan geht am zweiten Pfosten auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. Die kommt von der linken Seite zentral in die Mitte, aber kein dänischer Spieler kann sich durchsetzen und die Socceroos können sich befreien.
1
14:01
Dänemark
Australien
15 Sekunden dauert es, bis Henrik Dalsgaard von Robbie Kruse abgeräumt wird. Das gibt die erste gute Freistoßchance der Partie. Der Ball liegt rund 15 Meter halbrechts vom Strafraum entfernt.
1
14:00
Dänemark
Australien
Der Ball rollt in der Cosmos Arena in Samara, Christian Eriksen hat für die Dänen angestoßen.
1
14:00
Dänemark
Australien
Spielbeginn
13:53
Dänemark
Australien
Die Spieler stellen sich für die Nationalhymnen auf. Begonnen wird mit der Hymne von Dänemark.
13:50
Dänemark
Australien
Geleitet wird die Partie von einem spanischen Gespann: Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz wird an den Seitenlinien von Pau Cebrián Devís und Roberto Díaz Pérez unterstützt. Vierter Offizieller ist der Äthiopier Bamlaku Weyesa. Hauptverantwortlich im Moskauer Keller als Video-Schiedsrichter ist der US-Amerikaner Mark Geiger.
13:45
Dänemark
Australien
Jede Menge ehemalige und noch aktuelle Bundesligaerfahrung ist auf dem Rasen und den Bänken zu finden. Mönchengladbachs Jannik Vestergaard sitzt zunächst auf der Bank. Sein früherer Mannschaftskollege und jetzige Verteidiger des FC Chelsea, Andreas Christensen, sowie der frühere Wolfsburger und jetzige Abwehrchef des FC Sevilla, Simon Kjær, stehen dagegen in der Startaufstellung. Bremens Thomas Delaney ist für die Absicherung im Mittelfeld zuständig, Leipzigs Yussuf Poulsen soll wie gegen Peru Torgefahr ausstrahlen. Bei Australien bilden Herthas Mathew Leckie und Bochums Max Kruse die Flügelzange. Mit Darmstadts Jamie Maclaren sitzt zudem eine Option für den Sturm auf der Bank.
13:40
Dänemark
Australien
Die Dänen setzen gegen Australien einmal mehr auf ihren Top-Torjäger Christian Eriksen, der gewöhnlich für die Tottenham Hotspurs auf Torejagd geht. Der Marktwert des 26-Jährigen liegt bei rund 80 Millionen Euro – zum Vergleich: Der gesamte Kader der Australier bringt es nur auf geschätzte 50 Millionen Euro. In der zurückliegenden Premier-League-Saison steuerte der frühere Amsterdamer zehn Tore und elf Vorlagen bei und hatte so maßgeblichen Anteil am dritten Platz der Spurs. "Wir werden versuchen, ihn im Kollektiv zu stoppen", kündigte Australiens Mittelfeldspieler Aaron Mooy bereits an. Ob das gelingt? Gegen Peru war Christian Eriksen lange Zeit aus dem Spiel genommen, dennoch kam er zu gefährlichen Abschlüssen.
13:34
Dänemark
Australien
Mitten zur Weltmeisterschaft hält außerdem das Babyglück in Dänemarks Mannschaft Einzug. Eine Woche vor der Weltmeisterschaft ist Tottenham-Star Christian Eriksen Vater geworden, nach dem Peruspiel zog dann Abwehrspieler Jonas Knudsen nach, der Vater einer Tochter wurde. Ein Zeichen des Teamgefüges: Die Mannschaft bezahlte kurzerhand aus eigener Tasche einen Privatjet, sodass der 25-Jährige nach Dänemark fliegen konnte. Dem "Ekstra Bladet" erklärte der Noch-Bremer und künftige Dortmunder Thomas Delaney: "Wir bezahlen gern, wenn ihm das einen halben Tag mehr mit seiner neugeborenen Tochter gibt. Es gab keinen Zweifel, er musste nach Hause."
13:29
Dänemark
Australien
Verzichten müssen die Dänen dabei allerdings auf den ehemaligen Stuttgarter William Kvist. Der 33-Jährige war gegen Peru mit dem früheren Schalker Jefferson Farfán zusammengeprallt und zog sich eine Rippenverletzung zu. Die Weltmeisterschaft ist für ihn vorzeitig beendet. Ersetzt wird er auf der defensiven Mittelfeldposition von Lasse Schöne. Es ist der einzige Wechsel in der Startaufstellung. Entwarnung gab es bei Andreas Christensen, der gleich in der Startaufstellung steht. Der ehemalige Gladbacher musste gegen Peru mit einer Fußverletzung ausgewechselt werden.
13:25
Dänemark
Australien
Der Einzug ins Achtelfinale wäre auch für den Weltranglisten-Zwölften aus Dänemark ein großer Erfolg. Die letzten beiden Weltmeisterschaften verpasste der Europameister von 1992. In Russland bietet sich für das vom Norweger Åge Hareide trainierte Team eine große Chance. Der bisher größte Triumph von „Danish Dynamite“ ist aus dem Jahr 1998 datiert, als die Skandinavier bei einer Weltmeisterschaft das Viertelfinale erreichten. In einem möglichen Achtelfinale würden auf die Dänen Kroatien, Argentinien, Island oder Nigeria warten – mit der eventuellen Ausnahme des Vizeweltmeisters Argentinien wären das schwere, aber machbare Hürden. Gut möglich also, dass Dänemark mit etwas Glück und einer guten Leistung heute gegen Australien an einer historischen Marke arbeiten würde.
13:20
Dänemark
Australien
Für Australien droht sich die Geschichte zu wiederholen. Die Socceroos gehen stets als krasser Außenseiter in ein WM-Turnier, entpuppen sich dann aber als extrem unangenehmer Gegner, ehe sie schließlich doch früh ausscheiden. Seit 2006 nahm Australien an jeder Fußballweltmeisterschaft teil. In Deutschland erzielten die Australier ihren größten Erfolg, als sie 2006 ins Achtelfinale einzogen. Den späteren Weltmeister Italien hatten die Socceroos dort am Rande einer Niederlage, ehe Francesco Totti in der fünften Minute der Nachspielzeit einen umstrittenen Foulelfmeter zum 1:0-Siegtreffer verwandelte. 2010 verpasste Australien hinter Deutschland und Ghana das Achtelfinale nur aufgrund der um drei Tore schlechteren Tordifferenz gegenüber den Afrikanern. 2014 war die Gruppe B mit den Niederlanden, Chile und Spanien zu stark.
13:15
Dänemark
Australien
Die Zufriedenheit von Bert van Marwijk über den Auftritt zum Auftakt spiegelt sich auch in der Startaufstellung wieder: Der Niederländer schickt exakt dieselbe Startformation wie gegen die Franzosen auf den Rasen. Damit spielen auch Bochums Robbie Kruse und Herthas Mathew Leckie erneut von Beginn an.
13:10
Dänemark
Australien
"Ich bin stolz, aber auch enttäuscht. Niemand hat erwartet, dass wir so gegen Frankreich spielen können. Es gab viele Momente, an denen Frankreich nicht mehr weiterwusste. Wenn man das Spiel sieht, dann kann man zuversichtlich für den Rest des Turniers sein, auch wenn es keine Garantien gibt", meinte Australiens Trainer Bert van Marwijk nach dem Spiel. Respekt gab es sogar vom Gegner: "Sie haben mit Qualität gespielt und nie aufgegeben, ich hoffe, sie kommen in die nächste Runde", zeigte sich Frankreichs Stürmer Oliver Giroud beeindruckt.
13:05
Dänemark
Australien
Australien hingegen wuchs gegen Vizeeuropameister Frankreich über sich hinaus, kämpfte unermüdlich und zerstörte das filigrane Spiel der Franzosen. Ohne den technischen Fortschritt hätten die Socceroos dank Mile Jedinaks Treffer vielleicht die ganz große Sensation schaffen können. Aber durch den Videobeweis erhielt die Equipe Tricolore einen berechtigen Strafstoß nach Foul von Joshua Risdon gegen Antoine Griezmann zugesprochen, den der Gefoulte sicher verwandelte. Zehn Minuten vor Spielende hielt Paul Pogba aus der Distanz drauf. Aziz Behich fälschte den Ball noch ab, der an die Unterkante der Latte, ins Tor und zurücksprang. Dank der Torlinientechnik entschied Schiedsrichter Andrés Cunha auf Tor – es war eine Zentimeterentscheidung, aber auch die war korrekt. Australien verlor mit 1:2 und steht heute bereits unter Druck.
13:01
Dänemark
Australien
Unterschiedlicher könnten die Gefühlslagen vor dem Duell zwischen Dänemark und Australien kaum sein. Die Dänen hatte zum Auftakt gegen Peru große Schwierigkeiten und konnte sich beim Chancenwucher der Südamerikaner sowie einem überragenden Kasper Schmeichel im Tor bedanken, dass sie ohne Gegentor blieben. Yussuf Poulsen krönte den Auftakt der Skandinavier sogar noch mit dem 1:0-Siegtreffer, wodurch Dänemark mit einem Sieg heute gegen Australien – sofern Frankreich nachher gegen Peru punktet – bereits vorzeitig ins Achtelfinale einziehen kann.
14:40
Argentinien
Kroatien
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel zwischen Argentinien und Kroatien! Ab 20:00 Uhr rollt im Stadion Nizhny Novgorod der Ball.
14:32
Frankreich
Peru
Hallo aus Ekaterinburg, die Gruppe C vollendet ihren zweiten WM-Spieltag! Dabei misst sich ab 17 Uhr das Starensemble aus Frankreich mit den stürmischen Peruanern. Viel Spaß und gut Kick!
14:30
Dänemark
Australien
Herzlich willkommen zum 2. Spieltag in der Gruppe C. In der Cosmos Arena in Samara stehen sich ab 14 Uhr Dänemark und Australien gegenüber.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1EnglandHarry KaneEngland6631
2RusslandDenis CheryshevRussland5400,8
PortugalCristiano RonaldoPortugal4411
FrankreichAntoine GriezmannFrankreich7430,57
BelgienRomelu LukakuBelgien6400,67

Aktuelle Spiele