2. Spieltag
02.11.2021 20:30
Beendet
Würzburg
s.Oliver Würzburg
90:70
FC Bayern München
München
28:2518:1726:1518:13
Spielort
s.Oliver Arena
Zuschauer
2.202

Liveticker

40
22:25
Fazit:
Standing Ovations für die Hausherren, die mit einer bärenstarken Leistung den vierten Heimsieg in Folge einfahren! Bayern hingegen kassiert völlig verdient nach sechs Pflichtspielsiegen in Folge eine Niederlage. In beiden Zonen waren die Münchner heute viel zu passiv - 40:24 Rebounds für Würzburg sprechen eine klare Sprache. Die Unterfranken spielten sich vor allem im dritten Viertel in einen Rausch und setzten sich am Ende mit 20 Punkten Unterschied durch. William Buford wurde mit 23 Punkten Top-Scorer, Filip Stanić darf sich über ein Double-double freuen.
40
22:20
Spielende
40
22:19
33 Sekunden vor Schluss noch die Kirsche auf die Torte des heutigen Wützburger Auftritts. William Buford legt einen tiefen Dreier aus dem rechten Halbfeld rein und zieht dabei sogar noch das Foul!
39
22:17
Weiter viel Stückwerk bei den Bayern. Anstatt den Dreier zu nehmen, zieht Jason George in die Mitte und wirft die Kugel zum Gegenspieler.
38
22:14
Der Freiwurf sitzt, Andi Obst legt darauf noch seinen ersten Dreier nach. Der Vorsprung beträgt weiter 13 Punkte, vorsichtshalber nimmt Denis Wucherer aber die Auszeit.
38
22:13
Technisches Foul gegen Desi Rodriguez. Gegen Ognjen Jaramaz hält er leicht die Schulter raus.
37
22:12
Andrea Trinchieri könnte doch die Gelegenheit nutzen, Joshua Obiesie bei seiner Rückkehr in die Arena zu einem Kurzeinsatz zu verhelfen. Motivierter als die sich aktuell auf dem Parkett befindenden Akteure dürfte er in jedem Fall sein.
37
22:10
Cameron Hunt mit dem nächsten Leckerbissen! Auf rechts nimmt er Tempo auf und legt die Kugel gerade so im Alleingang rein, da ihm Filip Stanić den Weg freihält! So sieht Teamarbeit aus.
36
22:09
Außerdem sind die Franken sowohl am eigenen als auch am gegnerischen Korb weiter deutlich präsenter. 5:0 Blocks mittlerweile für Würzburg!
36
22:08
Jetzt trifft Nick Weiler-Babb aus dem rechten Eck für Drei. Für eine Aufholjagd wird es aber nicht mehr reichen, die ersten fünf Punkte sind bereits um.
35
22:07
Nach langer Zahl gelingt es den Bayern mal, einen Angriff in aller Ruhe aufzubauen. Doch auch so wird es nichts, der offene Jaramaz-Dreier aus dem linken Eck gerät zu kurz.
34
22:05
Da Filip Stanić auch bei den Rebounds immer wieder zur Stelle ist, hat er das Double-Double bereits sicher.
34
22:04
Diesmal scheitert Stanić an der Scheibe, doch Cameron Hunt staubt ab! Andrea Trinchieri bittet seine Schützlinge wieder zu sich.
33
22:03
Der Dreier von Gielo bleibt noch am Korbrand hängen. Doch obwohl der Ball lange in der Luft ist, geht wieder nur ein Würzburger zum Rebound. Filip Stanić erzielt seine Punkte 15 und 16!
32
22:01
Das geht als Block durch? Tomasz Gielo bleibt eigentlich nur stehen, kann Nick Weiler-Babb dadurch aber am Wurf hindern.
31
22:00
Wenn für die Bayern noch was gehen soll, dann muss in den ersten Minuten die Aufholjagd gestartet werden. Augustine Rubit macht mit den ersten zwei Punkten schon mal den Anfang.
31
21:59
Beginn 4. Viertel
30
21:59
Viertelfazit:
Das Viertel lässt sich am besten in Zahlen beschreiben: 26:15 hieß es in den letzten zehn Minuten für die Würzburger! Bayern ließ vor allem in der eigenen Zone wieder viel zu viel zu und ließ diesmal auch die offensiven Nadelstiche vermissen.
30
21:57
Ende 3. Viertel
30
21:57
Nick Weiler-Babb immerhin mal mit einem Dreier aus dem linken Halbfeld. Der Rückstand beträgt aber immer noch 15 Punkte.
29
21:56
Desi Rodriguez wird in der Zone angespielt und wirkt selbst ganz überrascht, dass weit und breit kein Gegenspieler zu sehen ist.
29
21:54
Der nächste Rebound geht an die Würzburger. Beim Luftduell unter dem Korb begeht Vladimir Lučić auch noch sein fünftes persönliches Foul, der Serbe muss sich für heute verabschieden!
28
21:52
Doch auch der Serbe sowie sein Trainer bekommen nun Unsportliche Fouls gepfiffen. Es läuft weiter überhaupt nichts zusammen für die Bayern, William Buford verwertet beide Versuche von der Freiwurflinie und Andrea Trinchieri steht kurz davor, auf die Tribüne verbannt zu werden.
28
21:51
Ob in Führung oder in Rückstand liegend, solche Aktionen kann man sich sparen. Kerron Johnson verschuldet durch Flopping einen Lučić-Freiwurf.
27
21:50
Tomasz Gielo versucht es unter starker Bedrängnis aus dem rechten Eck. Hätte der gesessen, wäre es schon eine Art Vorentscheidung gewesen.
27
21:48
Augustine Rubit hat Glück, dass er da gehalten wird. Das Zuspiel von Vladimir Lučić wäre sonst zum Airball geworden.
26
21:47
Andrea Trinchieri bittet umgehend um die nächste Auszeit. Seine Mannschaft fällt in diesen Minuten auseinander.
26
21:46
Das wäre ein Lebenszeichen gewesen, doch sowohl Nick Weiler-Babb als auch Andreas Obst setzen Dreier aus dem Halbfeld nur an das Metall. Stattdessen legt William Buford noch aus der Mitteldistanz nach!
26
21:45
Ratlose Blick bei den Münchnern. Filip Stanić wird unter dem Korb angespielt, hat ebenfalls viel zu viel Platz. Elf Punkte Führung für Würzburg jetzt, die Stimmung in der Halle ist hervorragend!
25
21:44
Das geht zu einfach, Cameron Hunt spaziert unbedrängt zum Korbleger in die Zone durch! Trinchieri ist außer sich.
24
21:42
Die Auszeit muss Andrea Trinchieri nun nehmen. William Buford verwertet den nächsten schwierigen Wurf und bringt sein Team aus dem Perimeter mit neun Punkten in Führung.
24
21:41
Fast jeder Ball geht jetzt an die Hausherren. Filip Stanić verwertet das Drei-Punkte-Spiel, auf der Gegenseite vergibt Corey Walden einen Dreier und schon wieder schnappt sich Würzburg den Rebound!
23
21:40
Jetzt gelingt William Buford auch noch sein erster Dreier! Seine ersten drei Distanzwürfe hatte er liegengelassen.
23
21:39
Würzburg steckt nicht auf, ist sofort wieder in der Transition zur Stelle! Egal wie das heute ausgeht, diesen Dienstagabend wird man in Unterfranken nicht so schnell vergessen!
22
21:38
Doch den ersten Dreier schnappen sich die Bayern! Ognjen Jaramaz verkürzt auf einen Punkt.
21
21:36
Das dritte Viertel läuft! Wieder schnappen sich die Gastgeber den ersten Ballbesitz.
21
21:36
Beginn 3. Viertel
20
21:25
Halbzeitfazit:
Das hohe Tempo aus dem ersten Viertel konnte Würzburg im zweiten Abschnitt zwar nicht mehr aufrechterhalten, dennoch behielten die Franken dank einer starken Defensivleistung die Oberhand. Im Kollektiv glänzten Wucherer-Schützlinge, wirkten jederzeit hochkonzentriert. Allerdings wurde die individuelle Qualität der Bayern bei den Dreiern deutlich - jeder zweite Distanzwurf ging rein, weshalb die Münchner nur mit vier Punkten in Rückstand liegen.
20
21:21
Ende 2. Viertel
20
21:20
Der Plan geht nicht auf. Ognjen Jaramaz wird im Slot mit fairen Mitteln bedrängt und Würzburg geht in den Fast Break. Der wird ausgebremst, doch Kerron Johnson zieht das Foul.
20
21:19
42 Sekunden vor Ende des ersten Durchgangs nimmt Andrea Trinchieri die Auszeit, um den Punktestand von 42 zu erhöhen und möglichst noch vor der Pause auszugleichen.
19
21:17
Kerron Johnson zieht mit einem schnellen Antritt das Foul und schließt im Fallen noch erfolgreich ab! Der Freiwurf sitzt, das Drei-Punkte-Spiel ist perfekt!
19
21:14
Das wäre so wichtig gewesen! Felix Hoffmann verwertet nur seinen ersten Freiwurf. Beim zweiten Versuch startet er selbst zum Rebound durch, setzt den Korbleger aber daneben!
18
21:12
Dann beweist Augustine Rubit gegen Alex King noch seine Klasse, dreht eine Pirouette um den ehemaligen Münchner. Der Ausgleich gelingt nur nicht, weil Rubit den Freiwurf liegenlässt.
17
21:10
Doch wieder können die Bayern aus dem Nichts per Dreier verkürzen, diesmal durch Vladimir Lučić. Rund 60 Prozent beträgt die Dreierquote der Münchner. Die Präzision bei den Fernwürfen ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Trinchieri-Five nicht abreißen lassen.
17
21:08
Nach Foul von Ognjen Jaramaz wird Filip Stanić erneut zweimal an die Freiwurflinie geschickt. Diesmal sitzen beide Versuche!
16
21:07
In der Rückwärtsbewegung fährt Nihad Đedović gegen William Buford den Arm aus. Auf den Rängen hätte man da gerne ein Unsportliches gehabt, doch die Unparteiischen belassen es bein normalen Foul.
16
21:05
Gavin Schilling gelingt der einfache Korbleger nicht. Den Rebound schnappt sich Würzburg, Aigars Šķēle nimmt über links Tempo auf und lässt Corey Walden stehen!
15
21:03
Thomas ist in diesen Minuten omnipräsent. Nun befindet er sich unter dem Korb und zieht im Mismatch mit Cameron Hunt das Foul.
14
21:02
Da hat Deshaun Thomas großes Glück, dass sein Dreierversuch aus dem linken Eck vom hinteren Korbrand bogenlampenartig hineinfällt. Bayern ist wieder dran!
13
21:00
Andi Obst lässt den offenen Dreier und Deshaun Thomas die zwei Rebounds liegen! Erneut Ballbesitz für Würzburg.
13
20:59
William Buford macht es besser und verwertet nach der Körpertäuschung auch den Wurf. Auch im zweiten Viertel erwischen die Gastgeber den besseren Start, Andrea Trinchieri nimmt früh die Auszeit!
12
20:58
Was für eine bärenstarke Bewegung vom Ex-Münchner Alex King, der sich auch im Alter von 36 Jahren wie ein professioneller Tänzer unter den Korb bewegt. Allerdings gerät der Wurf zu kurz!
11
20:55
Wurfquoten über 60 Prozent auf beiden Seiten, allerdings haben die Hausherren im ersten Viertel fünf Würfe mehr genommen (19:14).
11
20:54
Beginn 2. Viertel
10
20:53
Viertelfazit:
Würzburg erwieß sich im ersten Viertel als der erwartet schwierige Gegner und führt völlig verdient mit drei Punkten.
10
20:52
Ende 1. Viertel
10
20:51
Nihad Đedović auf der einen und Julian Albus auf der anderen Seite werden in Dreierposition gebracht und schrauben den Score in der Schlussminute in die Höhe.
9
20:50
Und dann sitzt auch noch der Notwurf von Kerron Johnson! Bärenstarkes erstes Viertel der Heimmannschaft.
9
20:49
Die Hausherren sind weiter hellwach. Desi Rodriguez läuft genau im richtigen Moment in die Zone und nimmt das Zuspiel von außen auf. Bei sieben Assists stehen die Wucherer-Schützlinge schon.
8
20:47
Auch Bayern verfügt über starke Einwechseloptionen: Vladimir Lučić und Andi Obst befinden sich jetzt auf dem Parkett.
7
20:46
Doch Würzburg bleibt nach dem Unsportlichen in Ballbesitz. Alex King legt links raus zu Tomasz Gielo, der die Franken kurz nach seiner Einwechslung mit einem Dreier in Führung bringt!
7
20:44
Das wäre die Chance auf den erneuten Ausgleich gewesen, doch Stanić lässt beide Freiwürfe liegen!
7
20:44
Unnötiger Fehlpass von Corey Walden in die Hände von Filip Stanić! Dabei begeht er sogar noch das unsportliche Foul, hält den Gegenspieler fest.
6
20:41
Aigars Šķēle lobt das Spielgerät über Augustine Rubit hinweg zu Filip Stanić, der den Alley-oop vollendet! Das Team von Denis Wucherer ist richtig heiß, die Heimserie auch gegen den großen Favoriten auszubauen.
5
20:40
Dieser Ballwechsel spiegelt den bisherigen Spielverlauf sehr gut wieder: Bayern spielt die individuelle Klasse aus und trifft durch Nihad Đedović für Drei, mit großem Willen und Spritzigkeit startet auf der Gegenseite Cameron Hunt wieder durch.
5
20:38
Blitzschnelle Transition der Gastgeber, vollendet von Cameron Hunt! Es bleibt ein sehr munterer Beginn, Würzburg geht wieder in Front.
4
20:37
Toller Pass von Ognjen Jaramaz an Filip Stanić vorbei! Gavin Schilling bringt den FCB in Führung, lässt aber das Drei-Punkte-Spiel von der Freiwurflinie liegen.
3
20:35
Bayern kommt allerdings recht einfach zu Punkten, Nick Weiler-Babb gleicht zum 7:7 aus.
3
20:35
Wieder Šķēle! Elegant tischt er die Kugel noch mal auf und legt sie sich dann in die rechte Hand. Der Korbleger sitzt, Gavin Schilling begeht zudem noch das Foul.
2
20:33
Abwechslungsvoller Auftakt. Beide Teams finden die Lücken, Würzburg ist zudem beim Offensive Rebound zur Stelle.
1
20:32
Die Hausherren schnappen sich den ersten Sprungball. Und die ersten zwei Punkte! Aigars Šķēle nimmt im Perimeter Maß.
1
20:31
Spielbeginn
20:29
Die Starting Five: Für Würzburg beginnen Cameron Hunt, Aigars Šķēle, William Buford, Craig Moller und Filip Stanić. Nick Weiler-Babb, Ognjen Jaramaz, Nihad Đedović, Deshaun Thomas und Gavin Schilling dürfen für Bayern ran.
20:13
Eine besondere Partie ist die heutige für Joshua Obiesie. Der 21-jährige Nationalspieler stand zwischen 2018 und 2021 in Würzburg unter Vertrag und wechselte im Sommer in seine Heimatstadt München. Ob er heute Einsatzzeit erhält, ist allerdings fraglich. Bisher lief er vor allem im ProB-Team der Bayern auf.
20:04
Einen Selbstläufer sollte man in der bayrischen Landeshauptstadt jedoch auch nicht erwarten, schließlich ist Würzburg in der eigenen Halle in dieser Saison noch ungeschlagen. Am Wochenende setzten sich die Franken vor eigenem Publikum mit 82:69 gegen Gießen durch, Aigars Šķēle wurde mit 17 Punkten Top-Scorer.
19:55
Die Stimmung im Bayern-Teambus dürfte allerdings prächtig sein, schließlich konnte man zuletzt wettbewerbsübergreifend sechs Partien in Folge gewinnen. In der BBL sind die Münchner mittlerweile Tabellenführer, könnten sich heute sogar ein wenig absetzen. Ein Vorteil könnte sein, dass Bayern im Gegensatz zu den international unerfahrenen Würzburgern englische Wochen gewohnt ist.
19:53
Dass das Frankenland ganz schön weitläufig ist, entdecken die Basketballer des FC Bayern in dieser Woche. Erst am Sonntag stand das Gastspiel in Bayreuth an, dass die Roten Riesen mit 87:78 für sich entscheiden konnten. Doch heute geht es nicht wieder nach Ober-, sondern nach Unterfranken - stolze 150 Kilometer trennen Bayreuth und Würzburg voneinander.
19:47
Schönen Abend und herzlich willkommen zum BBL-Nachholspiel zwischen s.Oliver Würzburg und dem FC Bayern München! Um 20:30 Uhr geht es in Franken los.

Aktuelle Spiele

07.11.2021 15:00
Fraport Skyliners
Frankfurt
SKY
Fraport Skyliners
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
Mitteldeutscher BC
MBC
Mitteld. BC
Mitteldeutscher BC
Hamburg Towers
Hamburg
Hamburg Towers
BG Göttingen
BGG
Göttingen
BG Göttingen
07.11.2021 18:00
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
12.11.2021 20:30
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
OLD
EWE Baskets Oldenburg
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg

s.Oliver Würzburg

s.Oliver Würzburg Herren
vollst. Name
s.Oliver Baskets Würzburg
Stadt
Würzburg
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Rot
Gegründet
2007
Sportarten
Basketball
Spielort
s.Oliver Arena
Kapazität
3.140

FC Bayern München

FC Bayern München Herren
vollst. Name
FC Bayern München Basketball GmbH
Spitzname
Die Roten
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Basketball
Spielort
Audi Dome
Kapazität
6.700