Alle Einträge
Highlights
Tore
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
90
20:31
Fazit:
Der SV Darmstadt 98 landet im Abstiegskampf einen ganz wichtigen Auswärtssieg und gewinnt beim SC Paderborn mit 3:2! Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte mit zwei Elfmetertoren kam der SVD stärker aus der Kabine. Obwohl der SCP zunächst in Führung ging, blieben die Gäste am Drücker und erzielten dann in neun Minuten drei Tore, von denen zwei auch nach Videobeweis Bestand hatten. Mit viel Leidenschaft und Einsatz verdienten die Lilien sich den ersten Auswärtsdreier seit drei Monaten. Mann des Tages war einmal mehr Toptorjäger Dursun mit zwei Treffern. Der SCP hat nach dem siebten Spiel in Serie ohne Sieg nun satte zehn Tage Pause, bevor am nächsten Spieltag das Montagsspiel beim FC St. Pauli ansteht. Die Lilien müssen zwei Tage früher gegen Erzgebirge Aue ran. Tschüss aus Paderborn und noch einen schönen Abend!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
90
20:26
Fazit:
Heidenheim gewinnt verdient mit 2:1 bei den Würzburger Kickers. In einer zähen ersten Hälfte konnten sich nur die Gäste einige wenige Torchancen erarbeiten. Bei Würzburg lief im Spiel nach vorne nicht viel zusammen. Nach dem Seitenwechsel dauerte es keine zwei Minuten, ehe Thomalla nach einer Ecke die Führung besorgte. Anschließend profitierte der FCH von einem Eigentor von Strohdiek. Kurze Zeit später verkürzte Kopacz durch einen sehenswerten Volleyschuss. In der Schlussphase versuchten die Kickers nochmal alles, um zumindest einen Punkt zu holen. Heidenheim verteidigte aber erfolgreich die Führung. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Abend!
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
90
20:24
Spielende
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
90
20:23
Es geht in die letzte Minute. Marcel Schuhen hat beim Abstoß alle Zeit der Welt.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
90
20:23
Spielende
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
90
20:23
Entscheidung vertagt! Darmstadt lässt gleich mehrere Großchancen zum vierten Tor liegen! Zingerle rettet gegen Berko, Platte und Schnellhardt sensationell und hält sein Team im Spiel.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
90
20:21
Die Heidenheimer köpfen eine Hereingabe nach der anderen aus der Gefahrenzone.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
90
20:21
Gelbe Karte für Kai Pröger (SC Paderborn 07)
Pröger legt sich den Ball an der Seitenlinie zu weit vor, kommt dann zu spät und mäht Holland voll um.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
90
20:20
Chima Okoroji schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld an den Elfer, wo Hünemeier sicher erneut hochschraubt, im Luftduell aber zu sehr mit den Armen arbeitet.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
90
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
90
20:19
Nach etlichen Wechseln, Toren und Videobeweisen gibt es satte fünf Minuten obendrauf.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
89
20:18
Die letzten zwei Minuten der offiziellen Spielzeit laufen laufen. Würzburg drückt und will den Ausgleich erzwingen.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
89
20:18
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marc Schnatterer
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
89
20:18
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Christian Kühlwetter
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
88
20:17
Den Gastgebern läuft die Zeit davon! Der SCP geht nun volles Risiko und gewährt den Lilien eine Konterchance, aus der Berko allerdings nichts macht.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
87
20:16
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Maxi Thiel
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
86
20:16
Paderborn wirft alles nach vorne und will den Ausgleich! Nach Ecke von rechts kommt Hünemeier zum Kopfball, nickt aber klar drüber.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
87
20:16
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Kevin Sessa
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
85
20:15
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominic Baumann
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
85
20:15
Auswechslung bei Würzburger Kickers: David Kopacz
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
85
20:15
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Robert Herrmann
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
85
20:14
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Rolf Feltscher
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
85
20:14
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Schnellhardt
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
85
20:13
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
85
20:13
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Felix Platte
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
84
20:13
Die Mannschaft von Bernhard Trares versucht nochmal alles. Heidenheim verteidigt aktuell mit Mann uns Maus. Das wird noch ein hartes Stück Arbeit für die Gäste.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
85
20:13
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Serdar Dursun
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
84
20:13
Gelbe Karte für Chima Okoroji (SC Paderborn 07)
Okoroji trifft Mehlem mit dem Arm im Gesicht und sieht Gelb.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
83
20:13
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Prince Owusu
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
83
20:13
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Johannes Dörfler
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
83
20:12
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kai Pröger
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
83
20:12
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sebastian Vasiliadis
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
82
20:12
Fast das 2:4! Serdar Dursun wird rechts in die Box geschickt, legt den Ball an Zingerle vorbei und schließt dann aus ganz spitzem Winkel ab. Der Ball rollt fast parallel zur Torlinie und verfehlt den zweiten Pfosten um zentimeter.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
81
20:10
Eckball Würzburg. Mitja Lotrič fasst sich in der zweiten Reihe ein Herz und zieht einfach mal ab. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Die bringt nichts ein.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
81
20:10
Schiri Schlager hat nun alle Hände voll zu tun, um die Emotionen auf dem Platz nicht überkochen zu lassen.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
80
20:09
Gelbe Karte für Erich Berko (SV Darmstadt 98)
Auch der zweite Einwechselspieler holt sich sofort Gelb ab. Sieht man auch eher selten.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
79
20:09
Die Gäste haben sich die Führung durchaus verdient. Darmstadt spielt in diesem zweiten Durchgang mit unheimlich viel Leidenschaft, gewinnt mehr Zweikämpfe und ist vor dem Tor einfach eiskalt.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
79
20:08
Über die Boxen im Stadion werden Fangesänge eingespielt.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
77
20:06
Gelbe Karte für Tobias Kempe (SV Darmstadt 98)
Kempe holt sich nur eine Minute nach seiner Einwechslung eine unnötige Gelbe für einen Trikotzupfer ab.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
77
20:06
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Frank Ronstadt
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
77
20:06
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Arne Feick
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
76
20:06
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
76
20:06
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
76
20:05
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Erich Berko
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
76
20:05
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
75
20:05
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
75
20:04
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tobias Mohr
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
75
20:04
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Andreas Geipl
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
75
20:04
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Konstantin Kerschbaumer
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
75
20:03
Tooor für SV Darmstadt 98, 2:3 durch Serdar Dursun
Jetzt ist das Spiel aber gedreht! Skarke setzt sich stark ein und köpft die Kugel irgendwie rechts in den Strafraum. Da steht Dursun bereit, fackelt nicht lange und jagt das Ding aus 16 Metern mit rechts per Volley krachend ins lange Eck. Herrlicher Treffer!
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
74
20:03
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Sven Michel
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
74
20:03
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Julian Justvan
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
74
20:03
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Svante Ingelsson
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
74
20:03
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Christopher Antwi-Adjei
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
73
20:03
Justvans Freistoß aus dem rechten Halbfeld wird am Sechzehner verlängert und ist dann am zweiten Pfosten nur ein paar Zentimeter zu lang für Antwi-Adjei.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
74
20:02
Feltscher klärt auf der Linie! Sessa wird im Sechzehner hoch angespielt, legt wunderbar per Kopf quer auf Kerschbaumer und der zieht aus sieben Metern ab. Der Keeper ist geschlagen, aber Feltscher steht auf der Linie und klärt!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
72
20:01
Dicke Chance zum Ausgleich! Müller faustet den Ball nach einer Flanke von rechts unzureichend hinten raus und wieder fällt Kopacz das Ding vor die Füße. Der 21-Jährige zimmert den Ball zentral aus 13 Metern knapp drüber!
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
71
20:00
Gelbe Karte für Fabian Holland (SV Darmstadt 98)
Darmstadts Kapitän holt sich eine Verwarnung ab und muss nächste Woche zusehen.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
70
20:00
Spiel gedreht! Oder doch nicht? Dursun bekommt die Kugel nach Hereingabe von rechts 20 Meter vor dem Tor, legt sich den Ball einmal vor und trifft vorbei am schlecht postierten Zingerle ins Netz. Die Fahne geht aber sofort hoch und auch dieser Treffer zählt nicht. Abseits!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
70
19:59
Jetzt wird es wieder spannend! Würzburg zeigte sich auch vom zweiten Gegentreffer keineswegs beeindruckt und spielte weiter mutig nach vorne. Das wurde mit dem Anschlusstreffer belohnt.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
68
19:57
Tooor für SV Darmstadt 98, 2:2 durch Marvin Mehlem
Stark! Die Gäste lassen sich vom nicht gegebenen Treffer nicht beirren, machen gleich weiter Dampf und diesmal zählt das Tor! Wieder gewinnen die Gäste die Kugel hoch, diesmal geht Mehlem von rechts in die Box und überwindet Zingerle mit einem Schuss ins linke Ecke.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
66
19:56
Der Ausgleich? Darmstadt geht erstmals hoch ins Pressing, erobert in Person von Holland sofort den Ball und Mehlem spielt in der Box quer auf Skarke, der aus zwölf Metern satt in den rechten Giebel trifft. Der VAR meldet sich aber, weil Holland im Zweikampf gegen Dörfler mit unfairen Mitteln gerabietet hatte. Glück für den SCP!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
67
19:56
Tooor für Würzburger Kickers, 1:2 durch David Kopacz
Würzburg ist wieder dran! Was für ein Tor von Kopacz! Ein Heidenheimer Verteidiger klärt zu kurz per Kopf und die Kugel fällt dem Torschützen auf den Fuß. Der fackelt nicht lange und hämmert das Spielgerät per Volleyschuss in die linke Ecke!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
64
19:53
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 0:2 durch Christian Strohdiek (Eigentor)
Bittere Szene für Christian Strohdiek! Mohr hat zwanzig Meter halblinks vor dem Tor jede Menge Zeit und Platz. Er zieht ab und der Würzburger Innenverteidiger lenkt die Kugel unabsichtlich in die rechte Ecke! Der Schuss wäre wohl einige Meter am Kasten vorbei geflogen.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
63
19:52
Für die Heidenheimer ergaben sich in den vergangenen Minuten einige Räume. Nach Ballgewinnen konnten die Mannen von Frank Schmidt schnell umschalten und hatten immer mal wieder viel grüne Fläche vor sich.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
60
19:52
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Mitja Lotrič
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
63
19:52
Der äußerst agile Sebastian Vasiliadis treibt das Spiel der Gastgeber immer wieder an. Diesmal nimmt der zukünftige Bielefelder Maximilian Thalhammer mit, der seinen Abschluss aus 20 Metern komplett verreißt.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
60
19:51
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
60
19:51
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Stefan Maierhofer
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
61
19:51
Der Eckball wird zunächst geklärt, doch das Leder fliegt gleich nochmal flach an den Fünfer. Pálsson kommt mit der Hacke dran, leitet das Spielgerät aber exakt in die Arme von Zingerle weiter.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
60
19:50
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Marvin Pieringer
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
60
19:49
Jetzt müssen die Gäste ihr Spiel natürlich umstellen. Darmstadt braucht einen Treffer und wird offensiver agieren müssen. Dursun kommt im Strafraum mal zum Abschluss, wird aber umgehend geblockt. Ecke!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
60
19:49
Nächste Chance für Heidenheim! Mohr kommt halblinks im Strafraum zum Abschluss. Sein Schuss aus 13 Metern wird aber von einem Gegenspieler geblockt. Der Ball gelangt letztlich zum Kickers-Schlussmann, der ihn locker aufnehmen kann.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
58
19:48
Kerschbaumer mit dem nächsten Aluminium-Treffer! Der 28-Jährige gewinnt vor dem gegnerischen Strafraum den Ball und zieht aus halbrechter Position wuchtig ab. Der Ball setzt auf der Latte auf - Abstoß.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
57
19:48
Markus Anfang hatte beim Paderborner Tor ein Foul gegen seine Mannschaft gesehen und kann sich noch immer nicht beruhigen. Erst nach einer klaren Ansage von Schiri Schlager schaltet der SVD-Coach einen gang runter. Ein Foul lag übrigens nicht vor.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
56
19:45
Gut verteidigt von Feltscher. Der Verteidiger gewinnt im eigenen Sechzehner den Ball gegen Kühlwetter und schirmt clever zum Abstoß ab.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
55
19:44
Tooor für SC Paderborn 07, 2:1 durch Chris Führich
Der SCP geht in Führung! Darmstadt verteidigt es am eigenen Strafraum mehrfach ganz schlecht und Srbeny spitzelt die Kugel im Duell mit Pfeiffer zu Führich. Der hat 18 Meter vor der Kiste viel Platz und trifft mit einem sehenswerten Schlenzer ins rechte Eck.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
54
19:43
Die Heimmannschaft wird mutiger und hat mehr Ballbesitz als vor dem Rückstand.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
52
19:41
Schöppner klärt! Der Mittelfeldakteur klärt wenige Meter vor dem eigenen Gehäuse per Kopf zur Ecke. Die kommt hoch vor den kurzen Pfosten. Dort springt ein Heidenheimer am höchsten und köpft die Kugel hinten raus.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
51
19:40
Darmstadt beginnt die zweite Hälfte deutlich mutiger als die erste und lässt sich diesmal nicht so leicht zurückdrängen. Holland findet mit seiner Hereingabe Skarke, der aber nicht genug Druck hinter seinen Kopfball bekommt.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
49
19:39
Collins-Vertreter Okoroji interpretiert seine Außenverteidigerrolle sehr offensiv und holt den nächsten Eckstoß heraus. Der wird zunächst geklärt, doch Antwi-Adjei macht das Ding nochmal scharf und Schallenberg verpasst nach Srbeny-Ablage am Fünfer nur knapp.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
50
19:39
Wie reagieren jetzt die Kickers? Die Gastgeber dürfen jetzt nicht zu viel riskieren, müssen aber schon mutig den Weg nach vorne suchen.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
47
19:36
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 0:1 durch Denis Thomalla
Heidenheim geht nach dem Seitenwechsel früh in Führung! Nach einer Mohr-Ecke von der rechten Seite steht der Stürmer am kurzen Pfosten und nickt die Kugel in die Maschen!
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
47
19:36
Darmstadt zeigt sich gleich mal vorne und kommt zum ersten Eckball in dieser Partie. der missrät Tim Skarke allerdings komplett und der SCP klärt problemlos.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
46
19:35
Weiter geht's!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
46
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
46
19:34
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
45
19:19
Halbzeitfazit:
Nach einer zähen ersten Hälfte geht es mit einem torlosen Remis in die Kabinen. Insgesamt hatten die Gäste mehr vom Spiel und konnten sich immerhin einige Chancen erspielen. Den Kickers fehlt es an Durchschlagskraft. Die Mannschaft von Bernhard Trares hatte in den ersten 45 Minuten kaum Offensivaktionen zu verzeichnen. Da fehlte es den Gastgebern oft an Tempo und Bewegung im Spiel nach vorne. Wir freuen uns auf eine spannende zweite Hälfte. Bis gleich!
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
45
19:18
Halbzeitfazit:
Der SC Paderborn und Darmstadt 98 gehen mit einem 1:1-Unentschieden in die Kabinen! Geklingelt hat es auf beiden Seiten vom Elfmeterpunkt. Die beiden Torjäger Dursun und Srbeny verwandelten ihre gerechtfertigten Strafstöße sicher. Die Gäste hatten zudem einmal Pech als Dursun mit einem herrlichen Fallrückzieher am Pfosten scheiterte. Ansonsten spielte in der Benteler-Arena fast nur der SCP, der über 70% Ballbesitz hatte daraus aber nur wenig Abschlüsse kreieren konnte. Der SVD stellte vor dem eigenen Strafraum eine mehr als massive Sechserkette auf, die Paderborn nicht knacken konnte. Gleich gehts weiter mit Hälfte zwei!
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
45
19:16
Rückpass? nach einem gar nicht mal so unkontrollierten Rückspiel zu Zingerle, dass dieser mit der Hand aufnimmt, fordert Dursun einen indirekten Freistoß. Schiri Schlager lässt aber laufen.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
45
19:16
60 Sekunden Nachspielzeit gibt's obendrauf.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
45
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
45
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
44
19:13
Antwi-Adjei und Dörfler kombinieren sich über rechts nochmal in die Box, kommen aber schlussendlich nicht am aufmerksamen Pfeiffer vorbei.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
43
19:13
Gut zwei Minuten sind es noch bis zur Pause. Der 1. FC Heidenheim hat etwas mehr vom Spiel und einige wenige gute Möglichkeiten gehabt. Die Gastgeber tun sich im Spiel nach vorne sehr schwer und kommen nicht wirklich zum Abschluss.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
42
19:12
Darmstadts Offensivbemühungen sehen derzeit so aus: Victor Pálsson schleudert einen Einwurf auf der rechten Seite direkt ins Toraus.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
40
19:11
Okoroji ackert auf links die nächste Ecke heraus und die kommt diesmal besser! Führichs scharfe Hereingabe landet am ersten Pfosten auf dem Kopf des ziemlich freien Schallenberg, der daraus aber wenig macht und klar drüber köpft.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
39
19:10
Nach einigen verletzungsbedingten Unterbrechungen ist die Luft gerade ein bisschen raus aus dieser Partie.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
40
19:10
Kühlwetter versucht es nach einer Ecke von der rechten Seite am langen Pfosten mit einem Volleyschuss. Ein Gegenspieler steht aber direkt vor ihm und blockt den Schuss. Chance vertan.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
38
19:08
Schöner Angriff der Heidenheimer! Thomalla nimmt einen Pass links im Strafraum klasse mit und will ihn links am herausstürmenden Schlussmann vorbeilegen. Der macht den rechten Arm ganz lang und fischt das Spielgerät gerade noch so weg. Klasse gemacht vom 27-jährigen Torhüter.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
37
19:07
Paderborn muss wechseln. Schonlau hatte sich schon vor einiger Zeit in einem Kopfballduell mit Pfeiffer verletzt und kann nun nicht mehr weitermachen. Thalhammer übernimmt.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
37
19:06
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Maximilian Thalhammer
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
37
19:06
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sebastian Schonlau
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
35
19:05
Würzburg kann nicht die Durchschlagskraft aus den vergangenen Spielen auf den Platz bringen. Viel zu selten kommt das Team von Bernhard Trares vorne in die Gefahrenzone.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
35
19:04
Jetzt versucht es Julian Justvan mal selbst, feuert aus 22 Metern mit links aber deutlich drüber.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
34
19:03
Vasiliadis zieht über links stark in die Box und holt eine Ecke für die Gastgeber heraus. Die kommt allerdings von Justvan zu harmlos nach innen und Schuhen macht die Kugel wenig später fest.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
32
19:03
Munsy aus kurzer Distanz! Der 32-Jährige wird links im Strafraum mit einem Pass in Szene gesetzt. Er nimmt das Leder wunderbar mit und zieht aus spitzem Winkel aus sechs Metern ab. Vorbei!
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
32
19:02
SVD-Coach Markus Anfang hatte vor dem Spiel ja gefordert, das sein Team "alles gnadenlos wegverteidigt". Ob es allerdings der Plan war, das erst 25 Meter vor dem eigenen Tor zu tun, ist fraglich. Der SCP hat über 70% Ballbesitz und schiebt das Spiel immer weiter in die gegnerische Hälfte.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
30
19:01
Kühlwetter taucht plötzlich völlig frei vor Bonmann auf! Er zieht aus wenigen Metern und halblinker Position ab. Der Kickers-Keeper bleibt lange stehen und blockt den Schuss.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
28
18:59
Gelbe Karte für Jan Schöppner (1. FC Heidenheim 1846)
Völlig richtige Entscheidung des Unparteiischen! Schöppner wird im Mittelfeld gar nicht getroffen, hebt aber ab und will den Freistoß rausholen. Schiri Aytekin steht aber wenige Meter daneben und gibt ihm eine Gelbe Karte für die Schwalbe.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
29
18:58
Paderborn wird immer offensiver und steht dadurch hinten teilweise ziemlich offen. Den Lilien bieten sich einige Räume zum Kontern, die sie bisher aber nicht konsequent genug nutzen.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
27
18:57
Mohr langt an der Außenlinie unabsichtlich gegen Feltscher hin, bekommt aber trotzdem einen Freistoß zugesprochen. Mohr bleibt auf dem Boden liegen und muss behandelt werden. Der anschließende Freistoß des FCH bringt nichts ein.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
26
18:57
Zwei Elfmeter innerhalb von fünf Minuten sorgen hier für ein 1:1. Und das ganz ohne jegliches VAR-Theater, das gibt es heutzutage ja auch nur noch selten.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
24
18:53
Tooor für SC Paderborn 07, 1:1 durch Dennis Srbeny
Auch Paderborns Goalgetter bleibt cool und erzielt ebenfalls Saisontor Nummer elf! Srbeny, der zuletzt gegen Regensburg noch verschossen hatte, schiebt den Ball platziert flach neben den linken Pfosten. Marcel Schuhen hat zwar die Ecke, doch da fehlen ihm ein paar Zentimeter.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
23
18:53
Die kurze Drangphase der Gäste scheint vorbei zu sein. Im Moment geht dem Spiel ein wenig das Tempo verloren und auch die Mannschaft von Bernhard Trares hat etwas längere Ballbesitzphasen.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
23
18:52
Und jetzt gibts den Elfer auf der Gegenseite! Chris Führich tanzt am und im Sechzehner gleich vier Darmstädter aus und wird dann von Patrick Herrmann gestoppt, der ihn einfach über die Klinge springen lässt. Auch hier eine klare Sache!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
21
18:51
Feick und Mainka gehen in einen harten Zweikampf im Mittelfeld. Der Kickers-Akteur bleibt einige Sekunden liegen. Schiri Aytekin gibt Freistoß für Würzburg.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
20
18:49
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Serdar Dursun
Der Toptorjäger übernimmt und bringt den SVD mit seinem elften Saisontreffer in Front. Dursun jagt die Pille wuchtig und platziert hoch ins linke Eck, Zingerle hat keine Chance.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
19
18:48
Elfmeter für Darmstadt 98! Nach Zuspiel von Mehlem geht Honsak links in den Strafraum und Dörfler zieht ihm klar die Beine weg. Daniel Schlager zögert keine Sekunde und zeigt sofort auf den Punkt.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
17
18:48
Nach dem folgenden Freistoß vom rechten Flügel kommt in der Mitte Sebastian Schonlau zum Kopfball, nickt aus achte Metern aber klar drüber.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
17
18:47
Der FCH macht die Räume im Spiel gegen den Ball sehr eng. Bislang gibt es kein Durchkommen für die Mannschaft von Bernhard Trares.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
16
18:46
Gelbe Karte für Mathias Honsak (SV Darmstadt 98)
Die Karten sitzen heute locker bei Schiri Schlager. Nun ist Darmstadts Honsak dran.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
15
18:45
Der Pfosten verhindert das Traumtor! Darmstadt setzt sich erstmals vorne fest, Tim Skarke setzt sich links am Strafraum stark durch und flankt nach innen. Am Elfer nimmt Serdar Dursun den Ball mit dem Rücken zum Tor per Brust an und setzt dann einen astreinen Fallrückzieher ans rechte Alu!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
14
18:44
Lattenkracher von Kühlwetter! Der 24-Jährige kommt links am Fünfer frei zum Schuss und hämmert das Ding an die Querlatte! Die Kugel springt zurück ins Feld und Würzburg kann klären.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
13
18:42
Die Heidenheimer werden stärker. Die Schmidt-Elf setzt sich jetzt immer mal wieder auf den Flügeln durch und fordert die Defensive der Kickers mehr und mehr.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
13
18:42
Gelbe Karte für Sebastian Schonlau (SC Paderborn 07)
Auch auf Paderborner Seite gibt es die erste Verwarnung für ein Handspiel. Schonlau ist nach einer Kopfballverlängerung im Mittelfeld mit dem Arm dran.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
11
18:42
Erste gute Chance für die Gastgeber! Paderborn kombiniert sich sehenswert durch die zentrale bis an den Strafraum, wo Antwi-Adjei mit dem ersten Kontakt perfekt für Vasiliadis ablegt. Der Mittelfeldmann visiert aus 17 Metern das rechte Eck an und schlenzt knapp vorbei.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
10
18:40
Erster Eckball für die Gäste. Erstmals kam das Team von Frank Schmidt auf den Flügeln zu zwei Flanken. Beide Male konnten die Hausherren klären. Beim Eckball kommt Bonmann raus und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
8
18:38
Der folgende Freistoß der Hausherren aus durchaus interessanter Position 35 Meter halblinks vor dem Tor segelt schnurstracks ins Aus.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
8
18:37
Es ist weiterhin viel Hektik im Spiel. Große Teile der Partie spielen sich weiterhin zwischen den Strafräumen ab.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
7
18:36
Gelbe Karte für Patric Pfeiffer (SV Darmstadt 98)
Pfeiffer rückt aus der Kette heraus und spielt den Ball dann gut 35 Meter vor dem Tor mit der Hand. Da der SCP sonst viel Raum gehabt hätte, gibt es Gelb.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
5
18:36
Von Beginn an ist hier mächtig Tempo drin. Beide Teams gehen mit hoher Intensität zur Sache und scheuen keinen Zweikampf. Der SCP hat zunächst mehr Ballbesitz, Darmstadt ist vor allem auf Sicherheit bedacht.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
5
18:36
Gut aufgepasst von Bonmann! Thomalla wird mit einem hohen Ball im Strafraum in Szene gesetzt. Er kommt aber nicht dazu, den Ball mitzunehmen, weil der Keeper der Kickers aus seinem Gehäuse kommt und vor dem Stürmer da ist.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
3
18:33
Hier geht's direkt mit hohem Tempo los. Wir sehen in der Anfangsphase viele Ballverluste im Mittelfeld, weil beide Teams aggressiv pressen und der ballführende Spieler kaum Zeit hat, den Ball in Ruhe anzunehmen.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
3
18:33
Paderborn legt forsch los und arbeitet einen ersten Freistoß auf dem linken Flügel heraus. Führich schlägt die Kugel an den Fünfer, wo Hünemeier sich aber unfair einsetzt. Freistoß für die Gäste.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
1
18:31
Der Schiedsrichter Deniz Aytekin gibt den Ball frei. Los geht's!
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
1
18:31
Spielbeginn
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
1
18:30
Der Ball rollt! Die Hausherren kicken in Schwarz, die Gäste in Weiß.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
1
18:30
Spielbeginn
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
18:28
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
18:24
Das Hinspiel im November ging klar mit 4:0 an den SC Paderborn. Schon nach 25 Minuten hatten die Ostwestfalen mit drei Toren geführt und dann nichts mehr anbrennen lassen. Dennis Srbeny traf doppelt, Chris Führich glänzte als Torschütze und Vorbereiter.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
18:22
Insgesamt trafen die beiden Klubs erst dreimal aufeinander. Zweimal verließen die Heidenheimer den Platz als Sieger, einmal gewann Würzburg. Im Hinspiel gab es einen deutlichen 4:1-Erfolg der Schmidt-Elf. Thomalla, Kühlwetter und Leipertz trafen für den 1. FCH. Lotric konnte für Würzburg zwischenzeitlich nur verkürzen. Auch heute gehen die Baden-Württemberger als Favorit in die Partie.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
18:13
Auf Seiten der Heidenheimern gibt es insgesamt drei Veränderungen in der ersten Elf. In der Defensive beginnen Steurer und Busch für Hüsing und Rittmüller. Vorne ersetzt Mohr den verletzten Kleindienst. Mohr wird aber wohl im offensiven Mittelfeld agieren und Thomalla eine Reihe nach vorne rücken. Auch beim FCH sieht alles nach einem 4-4-2 aus.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
18:12
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Daniel Schlager und seinen Assistenten Thorben Siewer und Lasse Koslowski. Vierter Offizieller ist Fabian Maibaum und um die Analyse der Videobilder kümmert sich Pascal Müller.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
18:06
Bei den Gastgebern gibt es im Vergleich zur Partie in Bochum eine Veränderung in der Startelf. Für Lotric rückt Kopacz in die Anfangsformation. Das Team von Bernhard Trares wird voraussichtlich in einem 4-4-2 agieren. Die defensive Viererkette besteht wie gewohnt aus Kapitän Feick, Strohdiek, Douglas und Feltscher. Vorne stürmen Pieringer und Munsy.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
18:03
Bei den Gästen gibt es im Vergleich zum 0:1 gegen Karlsruhe zwei Veränderungen. Markus Anfang bringt mit Nicolai Rapp einen zweiten Sechser und opfert dafür den offensiveren Tobias Kempe, der zuletzt angeschlagen war und nur auf der Bank sitzt. In der Viererkette fehlt Innenverteidiger Lars Lukas Mai nach einem Pferdekuss, für ihn übernimmt Patric Pfeiffer.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
18:00
Beim 1. FC Heidenheim sieht’s etwas besser aus. Mit 36 Zählern steht die Mannschaft von Frank Schmidt aktuell auf Rang sechs. Bei einem Rückstand von sieben Zählern auf den Relegationsplatz wird es wohl wieder nichts mit dem Aufstieg. Zuletzt gab es aus Sicht der Heidenheimer einen 3:2-Sieg gegen Düsseldorf. Sessa und ein Doppelpack des Rückkehrers Kleindienst sorgten für den Dreier.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
17:54
Zu den Aufstellungen: Steffen Baumgart nimmt im Vergleich zum Nachholspiel in Regensburg unter der Woche drei personelle Änderungen vor. Auf den gelbgesperrten Jamilu Collins muss der SCP-Coach zwangsläufig verzichten, für ihn übernimmt hinten links Chima Okoroji. In der Offensive rotieren Kai Pröger und Sven Michel auf die Bank, dafür beginnen Julian Justvan und Chris Führich.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
17:45
Drei Niederlagen in den vergangenen vier Pflichtspielen - beim Tabellenschlusslicht aus Würzburg sieht es düster aus. Sechs Punkte beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz 16. Nach dem Lichtblick, der 3:2-Sieg gegen den Hamburger SV, gab es am vergangenen Spieltag eine 0:3-Pleite beim Aufstiegskandidaten Bochum. Heute wartet der nächste hochkarätige Gegner auf die Kickers.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
17:44
Die Gäste mussten nach dem Erfolg gegen Osnabrück wieder zwei Rückschläge hinnehmen. In den Partien gegen St. Pauli (2:3) und Karlsruhe (0:1) gingen die Lilien als Verlierer vom Platz und liegen damit weiterhin nur vier Punkte über der Abstiegszone. Und nun geht es ausgerechnet zum SCP, gegen den man in den letzten zwei Spielen zehn Gegentore kassiert hat. Deshalb ist der Fokus beim SVD heute auch klar. "Wir müssen diesmal die Defensivarbeit in den Vordergrund stellen. Priorität hat, aggressiv gegen den Ball zu arbeiten. Ich erwarte, dass wir alles gnadenlos wegverteidigen", so Markus Anfang vor der Reise nach Ostwestfalen.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
17:35
Mit dem jüngsten 0:1 im Nachholspiel in Regensburg haben die Hausherren sich endgültig aus dem Aufstiegsrennen und ins Mittelmaß verabschiedet. Nach nur einem Sieg aus den letzten sechs Ligaspielen liegt Paderborn mit zwölf Punkten Rückstand auf Platz drei auf dem zehnten Rang. Nach unten gucken muss der SCP bei zehn Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz allerdings auch nicht. Wichtig ist die Partie den Ostwestfalen dennoch. "Wir wollen Darmstadt mit unseren Mitteln bespielen und drei Punkte holen", stellte Coach Steffen Baumgart im Vorfeld unmissverständlich klar.
Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 1846
17:34
Hallo und herzlich willkommen in der Flyeralarm-Arena zum 24. Spieltag der 2. Liga und der Partie zwischen den Würzburger Kickers und dem 1. FC Heidenheim.
SC Paderborn 07 SV Darmstadt 98
17:31
Hallo und herzlich willkommen zum Freitagabend in Liga zwei! Der SC Paderborn empfängt an diesem 24. Spieltag den SV Darmstadt 98. Um 18:30 Uhr rollt der Ball in der Benteler-Arena!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1VfL BochumVfL BochumBochumBOC30193856:332360
2SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF29159556:342254
3Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV29148758:372150
4Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9529147844:37749
51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH301461044:38648
6Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE26137639:251446
7FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP301281048:46244
8Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC27126939:33642
9SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP3010101040:36440
10Hannover 96Hannover 96HannoverH96291161247:41639
11SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98301161350:50039
12Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE291071237:41-437
131. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN29991137:42-536
14Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV298101130:39-934
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS30791427:49-2230
16SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS28841631:48-1728
17VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN30761727:50-2327
18Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK30552031:62-3120
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVSimon TeroddeHamburger SV282030,71
2SV Darmstadt 98Serdar DursunSV Darmstadt 98291940,66
3VfL BochumSimon ZollerVfL Bochum281500,54
4Hannover 96Marvin DuckschHannover 96291330,45
1. FC Heidenheim 1846Christian Kühlwetter1. FC Heidenheim 1846291310,45

Aktuelle Spiele