Alle Einträge
Highlights
Tore
90
19:49
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Spielfazit:
Was für eine Partie am ersten Spieltag: Eintracht Braunschweig schlägt den 1.FC Magdeburg spektakulär mit 2:4. Mann des Tages ist der Neuzugang aus Münster, Martin Kobylański. Der offensive Mittelfeldspieler erzielt zum Einstand direkt einen Dreierpack und führt sein neues Team zum Sieg. Nach seinem ersten Treffer gelang Magdeburg schnell der Ausgleich, zur Pause hatten die Löwen aber schon auf 1:3 erhöht, weil auch Marcel Bär mit einem Tor und zwei Vorlagen blendend aufgelegt war. Nach dem Seitenwechsel war zunächst der FCM am Zug und konnte durch Beck verkürzen. Bei diesem Treffer in der 51.Minute verletzte sich der Braunschweiger Keeper Fejzić am Rücken und musste ausgewechselt werden. Sein Ersatz Engelhardt bekam in der Folge aber nicht mehr viel zu tun. Dafür stand Schiedsrichter Zwayer zwei Mal im Mittelpunkt, als er sowohl den Magdeburger Spieler Rother wegen grobem Foulspiels aus auch den Co-Trainer Bankert nach einer Unsportlichkeit des Feldes verwies. In der siebenminütigen Nachspielzeit machte Kobylański mit seinem dritten Treffer alles klar und schenkt Braunschweig die ersten drei Punkte der neuen Saison 2019/2020.
90
19:41
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Spielende
90
19:40
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:4 durch Martin Kobylański
Braunschweig macht den Deckel drauf! Magdeburg steht hinten komplett offen und wird ausgekontert. Feigenspan legt von der rechten Seite in den Rückraum, wo Kobylański die Chance nutzt und den Hattrick in seinem ersten Spiel im neuen Trikot markiert.
90
19:39
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
In der fünften Minute der Nachspielzeit zieht Kvesić aus gut 25 Metern ab. Sein Schuss hat viel Dampf und zielt aufs untere linke Eck. Keeper Engelhardt ist nach seinem Kaltstart aber inzwischen warm und ist passend unten.
90
19:37
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Magdeburg drängt jetzt auf den benötigten dritten Treffer. Kvesić bringt eine Ecke hinein, findet im Sechzehner aber nur den Kopf von Steffen Nkansah. Im zweiten Versuch probiert es Harant per Falrückzieher - ohne Erfolg.
90
19:35
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Von Schiedsrichter Zwayer gibt es eine sehr lange Nachspielzeit von sieben Minuten. Durch die Verletzung von Fejzić und den Trubel um die beiden Platzverweise ist einiges zusammengekommen.
90
19:34
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90
19:34
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Nach all diesen Ereignissen läuft nun die letzte reguläre Spielminute.
87
19:31
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Rote Karte für Silvio Bankert (1. FC Magdeburg)
Es wird turbulent im Stadion! Von der Magdeburger Bank aus schießt Co-Trainer Bankert den Ball, der ins Aus ging, zurück aufs Feld. Dabei zielt er aber auf den am Boden liegenden Bär und bekommt die Rote Karte gezeigt. Er muss den Innenraum verlassen.
87
19:30
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Philipp Harant
87
19:30
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jürgen Gjasula
84
19:28
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Rote Karte für Björn Rother (1. FC Magdeburg)
Platzverweis! Rother rauscht grätscht mit viel Wucht und ausgestrecktem Bein von hinten in Proschwitz rein. Er trifft den Braunschweiger am rechten Knöchel und muss daraufhin runter.
84
19:27
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Gelbe Karte für Martin Kobylański (Eintracht Braunschweig)
Taktisches Foul. Er hält Beck an dessen Hose fest und verhindert den Vorstoß.
81
19:25
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Braunschweig bekommt eine Ecke. Kobylański trottet langsam raus zur Fahne und bringt den Ball dann hinein. Die Flanke gerät zu kurz und am ersten Pfosten kann Magdeburg klären.
79
19:23
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Ernst hat auf der rechten Seite viel Platz und kann mit dem Ball zur Grundlinie vorstoßen. Er spielt den flachen Pass zur Mitte, findet aber keinen Mitspieler. Stattdessen stellt Becker sein Bein herein und bugsiert das Leder knapp am Pfosten vorbei ins Aus.
76
19:20
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Die Schlussviertelstunde läuft. Kann der 1.FC Magdeburg zum Ausgleich kommen?
74
19:18
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Es gibt Wechsel auf beiden Seiten. Bei Braunschweig kehrt Danilo Wiebe nach einer sehr langen Verletzungspause zurück. Vor über einem Jahr hatte er sich - damals in Diensten von Münster - beim Spiel in Magdeburg das Außenband gerissen.
73
19:17
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Danilo Wiebe
73
19:17
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Bernd Nehrig
72
19:16
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Dominik Ernst
72
19:16
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tarek Chahed
72
19:16
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
72
19:16
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
71
19:15
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Die Geschwindigkeit, die das Spiel zu Beginn so auszeichnete ist weitgehend verschwunden. Magdeburg schiebt sich den Ball an der Mittellinie zu, weil die Blauen keine Passwege nach vorne finden.
68
19:12
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Gelbe Karte für Timo Perthel (1. FC Magdeburg)
Er lässt sich von Bär düpieren und begeht dann das Foul, als der Braunschweiger vor ihm den Laufweg kreuzt.
65
19:10
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Nach einem Bodycheck von Perthel macht der Braunschweiger Kessel Bekanntschaft mit dem Steinboden abseits der Seitenlinie. Die Aktion war aber insgesamt fair und es ist nichts Weiteres passiert. Der Linienrichter hat sich bei Kessel erkundigt.
63
19:07
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Beck ist der Zielspieler bei hohen Bällen aus dem Mittelfeld. Er nimmt sie am Sechzehner an und will verteilen, wird in dieser Szene aber von Becker behindert und kann keinen sauberen Pass spielen.
60
19:05
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Bei dem ausgewechselten Torwart Fejzić gibt es erst einmal Entwarnung. Er ist den Katakomben von der Trage aufgestanden und scheint wieder relativ bei Sinnen zu sein.
57
19:02
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Der FCM konnte nach der Pause schnell den Rückstand verkürzen und scheint nun Oberwasser zu haben. Nach vorne ist etwas mehr Druck vorhanden. Braunschweig wirkt leicht verunsichert.
54
18:58
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Fejzić hat sich in der Aktion offenbar schwerer verletzt. Er steht nicht mehr auf, sondern muss mit der Trage vom Feld gebracht werden. Der zweite Torwart Marcel Engelhardt ersetzt ihn.
54
18:57
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Marcel Engelhardt
54
18:57
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Jasmin Fejzić
51
18:54
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:3 durch Christian Beck
Magdeburg ist dran! Bei einer Flanke von der linken Seite springt Fejzić hoch, um den Ball zu fangen. Dabei wird er vom eigenen Mitspieler Nkansah unglücklich unterlaufen und fällt auf den Rücken. Er gibt den Ball wieder frei und der lauernde Beck kann einschieben.
47
18:51
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Christian Flüthmann ist gezwungen, zum ersten Mal zu wechseln. Putaro hatte mit Schwindel zu kämpfen ist aus der Partie gegangen. Neu dabei auf dem Flügel ist Mike Feigenspan.
46
18:49
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Mike Feigenspan
46
18:49
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Leandro Putaro
46
18:49
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Weiter geht's!
46
18:49
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:38
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Halbzeitfazit:
Eintracht Braunschweig erwischt sehr gute erste 45 Minuten in der neuen Saison. Gegen Magdeburg führen die Niedersachsen zur Pause mit 1:3 und sind die klar überlegene Mannschaft. Besonders Marcel Bär sticht heraus. Er ist als Vorbereiter und auch selbst als Torschütze an allen drei Treffern beteiligt. Im Zusammenspiel mit Martin Kobylański stellt er die Elbestädter vor große defensive Probleme und profitiert von deren Fehlern. Nur wenige Minuten nach dem Führungstreffer kam der FCM zwar zum Ausgleich durch Bertram, aber wiederum nur wenig später schlug Braunschweig zurück. Das Spiel ist sehr unterhaltsam und für Magdeburg sicher noch nicht verloren, sie müssen aber eine Schippe drauflegen gegen starke Gäste.
45
18:33
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Ende 1. Halbzeit
45
18:33
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft. Kvesić erhält den Ball von der linken Seite, hat bei der Annahme aber Probleme. Im Sechzehner verstolpert er und gibt eine gute Torchance her.
45
18:30
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Gelbe Karte für Marcel Costly (1. FC Magdeburg)
Gegen Nehrig kommt er zu spät und trifft den Gegenspieler mit dem ausgestreckten Bein.
45
18:30
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
42
18:27
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Gelbe Karte für Benjamin Kessel (Eintracht Braunschweig)
Der Außenverteidiger tritt Bertram mit einem langen Schritt auf den Fuß.
40
18:26
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Mit den zwei Toren Vorsprung hat sich Braunschweig nun etwas zurückgenommen und verwaltet den Spielstand. Bis zur Pause wollen sie nichts mehr anbrennen lassen.
37
18:23
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Magdeburg zieht sich oft weit zurück und es fehlt dadurch die Überzahl für Gegenangriffe. Nur zu zweit gegen vier oder fünf absichernde Braunschweiger kommen die Männer in den blauen Trikots nicht weit und müssen immer wieder abbrechen.
35
18:20
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Nach über einer halben Stunde liegt Braunschweig verdient vorne. Ihnen gelingt vorne sehr viel und sie können ihre Spielfreude ausnutzen. Allerdings sind sie auch begünstigt von ein paar Unzulässigkeiten des FCM.
32
18:17
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:3 durch Marcel Bär
Beide Keeper sind bei diesem Treffer involviert: Fejzić schlägt den Ball lang, sehr lang, von hinten raus in die Spitze. Bär entwischt seinem Gegenspieler und sprintet dem Leder hinterher. Magdeburgs Schlussmann Brunst zögert, kommt zu spät raus und wird dann von Bär überköpft.
31
18:17
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Beinahe jede Offensivaktion der Gäste wird gefährlich. Ein Freistoß von der rechten Seite fliegt lang in den Sechzehner an den zweiten Pfosten. Dort wartet Bär und holt schon zum Volley aus. Kurz vorher ist Perthel aber noch dran und klärt zur Ecke.
28
18:14
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Der FCM wird wieder aktiv: Nach Becks Kopfballverlängerung kommt Mario Kvesić aus relativ spitzem Winkel zum Schuss. Er trifft die Kugel jedoch unsauber und setzt sie nur hoppelnd ins Außennetz.
26
18:11
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Gjasula verliert die Kugel durch eine unsaubere Ballannahme und eröffnet so den Raum für den Konter der Gäste. Braunschweig kommt vor bis zum Sechzehner, findet dann aber keinen weiteren Weg.
22
18:08
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Preißinger behauptet sich im Mittelkreis gegen zwei Gegner und schickt den Pass durch die Mitte nach vorne. Bertram startet, kommt aber nicht heran, weil die Braunschweiger Abwehr gut reagiert und zusammenschiebt.
20
18:06
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Es geht Schlag auf Schlag hier in Magdeburg. Die Teams lassen sich nur wenig Zeit zum Überlegen und arbeiten druckvoll und kompakt gegen den Ball. In der Chancenverwertung sind sie effizient.
18
18:03
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:2 durch Martin Kobylański
Das Duo des ersten Tores schlägt wieder zu! Bär bringt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Am Elfmeterpunkt steht Kobylański ungedeckt, springt hoch und drückt den Ball platziert ins lange Eck. Braunschweig ist wieder vorn!
15
18:00
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Gelbe Karte für Marcel Bär (Eintracht Braunschweig)
Von Felix Zwayer gibt es die Verwarnung, weil er die Aktion als taktisches Foul wertet. Perthel wäre sonst dem Tor nahe gekommen.
14
18:00
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Perthel und Bär stoßen zusammen, als beide einen langen Pass erlaufen wollen. Der Braunschweiger begeht dabei ein Foul, bleibt aber liegen und muss behandelt werden
11
17:56
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:1 durch Sören Bertram
Ausgleich! Beck profitiert von einem Fehler der Abwehr und kann den Ball alleine nach vorne in Richtung Tor treiben. Wenige Meter vor dem Strafraum nimmt er das Tempo raus, legt raus nach links zu Bertram. Dieser schließt mit dem ersten Kontakt ab und trifft bei seinem FCM-Debut.
10
17:56
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Das Spiel ist von Anfang an voller Tempo und Engagement. Beide Mannschaften wollen nicht abwarten, sondern gehen so schnell wie möglich nach vorne.
7
17:52
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Tooor für Eintracht Braunschweig, 0:1 durch Martin Kobylański
In der nächsten Szene macht er es besser und bringt die Eintracht in Führung! Nach Zuspiel von Bär in den Lauf, ist der Pole frei vor dem Tor und spitzelt den Ball am herausstürmenden Brunst vorbei in die Maschen.
6
17:52
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Braunschweig kommt erstmals über die linke Seite nach vorne. Nahe der Eckfahne holt Kobylański zur Flanke aus, schlägt den Ball aber direkt ins Toraus.
3
17:49
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Christian Beck erwartet den Ball im Strafraum, wird dabei von hinten von Kijewski belagert. Der Stürmer nimmt den sehr leichten Kontakt an und fällt. Jedoch hat Schiri Zwayer einen guten Blick und lässt zurecht laufen. Das war nichts.
1
17:46
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Der Ball rollt und Magdeburg drängt sofort nach vorne. Marcel Costly stürmt über die rechte Seite, wird am Sechzehner dann aber aufgehalten.
1
17:45
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Spielbeginn
17:44
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Die Mannschaften werden von Schiedsrichter Felix Zwayer auf den Rasen geführt und winken in das gut gefüllte Rund. Gleich geht es los.
17:35
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Christian Flüthmann ist der neue Chef bei den Löwen. In der letzten Saison war er noch der Assistent von André Schubert. Nach dessen Wechsel zum Zweitligisten Holstein Kiel hat Flüthmann den ersten Posten übernommen und soll dafür sorgen, dass der Abstieg in Braunschweig keine Rolle mehr spielt. Die Vorfreude auf den Ligastart bei ihm sei groß und auch die Vorbereitung gebe Grund zur Zuversicht. "Wir sind gewarnt" sagt er über den Gegner Magdeburg, der spielerisch schon fortgeschritten sei und zudem über individuelle Qualität verfüge.
17:29
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Sowohl Magdeburg als auch Braunschweig gehen mit neuen Trainern an den Start. An der Elbe sitzt nun Stefan Krämer auf der Bank. Bis zum Januar war er einer der vielen Coaches des KFC Uerdingen und zuvor mit Arminia Bielefeld erfolgreich. Krämer sagte vor dem heutigen Auftaktspiel, dass er und die Mannschaft "einen guten Draht zueinander" gefunden hätten. Für ihn müsse man in dieser Spielklasse "zu einer richtigen Einheit wachsen", um eine Chance auf Erfolg zu haben.
17:19
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Auch in Niedersachsen zeigte sich Bewegung beim Personal, wenn auch nicht ganz so umfangreich wie beim Absteiger. Die Verstärkung durch Orhan Ademi (Würzburger Kickers), Martin Kobylański (Preußen Münster) oder Nick Proschwitz (SV Meppen) bringt neue Qualität nach Braunschweig, die dabei helfen soll, eine erfolgreiche Saison zu bestreiten. Weg von der Oker sind Namen wie Philipp Hofmann, der in die 2.Liga zum KSC ging oder Julius Düker, der jetzt ein Meppener ist.
17:14
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Beim Gastgeber gab es enorme Fluktuation im Kader mit vielen Zu- und Abgängen. Neu dabei sind unter Anderem Sören Bertram (von Darmstadt 98), Jürgen Gjasula (Energie Cottbus) oder Dominik Ernst (Fortuna Köln). Es haben allerdings auch einige wichtige Akteure den Verein verlassen. Marius Bülter wechselte in die Bundesliga zu Union Berlin, Felix Lohkemper zum 1.FC Nürnberg und Nils Butzen spielt nach zehn Jahren in Magdeburg nun beim Ligakonkurrenten Hansa Rostock.
17:05
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Die Braunschweiger sind in der letzten Saison gerade so der Durchreichung entgangen. Nach dem Abstieg in die 3.Liga 17/18 war das eigentliche Ziel die direkte Rückkehr ins Unterhaus. Die Hoffnung darauf, verflog jedoch schnell. Lediglich am allerersten Spieltag standen die Löwen in der oberen Tabellenhälfte. Die Krise manifestierte sich am deutlichsten daran, dass Braunschweig vom 10. bis zum 23.Spieltag die Rote Laterne innehatte. Im letzten Saisondrittel rappelte sich die Mannschaft gerade so rechtzeitig noch auf und vermied den Abstieg schließlich auf Platz 16. Der BTSV geht nun in seine fünfte Saison der Drittklassigkeit.
16:55
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Nach nur einem Jahr ist der 1.FC Magdeburg wieder zurück in der dritthöchsten Spielklasse. Das Abenteuer in der 2.Bundesliga endete für die Sachsen-Anhalter in der vergangenen Saison auf dem 17.Platz und damit mit dem direkten Wiederabstieg. Sie waren immer im letzten Tabellendrittel vertreten, aber bildeten nie das Schlusslicht. Lange sah es so aus, als ob sich der FCM wenigstens in die Relegation retten könnte, doch am vorletzten Spieltag rutschte er auf den vorletzten Platz ab. Magdeburg geht nun in die ingesamt vierte Saison in der 3.Liga, in der der Verein 2015 erstmals vertreten war.
16:48
1. FC Magdeburg
Eintracht Braunschweig
Hallo und Willkommen zur neuen Saison der 3.Liga! Es geht wieder los im deutschen Fußball an diesem Wochenende. Einige Partien sind schon rum, der erste Spieltag geht aber heute mit dem Duell des 1.FC Magdeburg gegen Eintracht Braunschweig. Los geht's um 17:45 Uhr in der MDCC-Arena.
90
16:03
SV Meppen
FSV Zwickau
Fazit:
Der FSV Zwickau feiert einen gelungenen Saisonstart und gewinnt mit 2:0 auswärts beim SV Meppen. Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie der erste Durchgang sehr chancenreich: In der 49. Spielminute lief Viteritti alleine auf das SVM-Gehäuse zu, präsentierte sich dann aber zu uneigennützig und versuchte es mit einem Querpass, anstatt selbst die Chance zu nutzen - die große Möglichkeit war dahin. Wenig später zeigte sich Meppen in der Offensive, doch sowohl Kleinsorge, als auch zwei Minuten später Kremer und Piossek brachten ihre Abschlüsse nicht im Tor unter. In der 55. Spielminute gingen die Sachsen dann durch einen Kopfballtreffer von Wegkamp mit 1:0 in Führung, der nach einem Standard von Viteritti fiel. Meppen probierte in der Folge vieles, musste aber neben der kompakten FSV-Defensive auch gegen das Wetter ankämpfen - im zweiten Abschnitt goss es teilweise wie aus Kübeln vom Himmel. Ballmert besaß für den SVM in der Schlussphase der Partie eine Großchance auf den 1:1-Ausgleich, setzte die Kugel nach einer Ecke aber neben den Kasten der Sachsen (82. Spielminute). Besser machte es der eingewechselte Routinier König für Zwickau, der in der 88. Minute zum 2:0-Endstand traf. Während sich die Schwäne über einen Auswärtssieg am ersten Spieltag freuen dürfen, wird Meppen nach dieser Auftaktniederlage vermutlich den einigen vergebenen Torchancen nachtrauern.
90
16:02
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Fazit:
Der MSV Duisburg schlägt die SG Sonnenhof Großaspach zum Auftakt in einem unterhaltsamen Spiel mit 4:1. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf jedoch nicht vollständig wieder und ist ein bisschen zu hoch ausgefallen. Nach dem Ausgleich vor der Pause konnten die Gäste sogar kurz von der Sensation träumen. Doch dem MSV Duisburg reichten sechs Minuten um die Partie zu entscheiden. Die Zebras zeigten welche fussballerische Klasse in der Mannschaft steckt. Insbesondere Moritz Stoppelkamp zeigte sich spielfreudig und legte mit seinem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten den Grundstein für den Sieg (54./56.) Doch auch die Gäste zeigten eine ansprechende Leistung, wurden dann jedoch von der individuellen Klasse überrumpelt. Wetterbedingt musste Schiedsrichter Stegemann das Spiel in der 74. Minute aufgrund von starkem Hagelfall kurz unterbrechen. Nach Wiederanpfiff passierte nicht mehr viel. Duisburg feiert den perfekten Auftakt und muss die gute Leistung nächste Woche in Ingolstadt bestätigen. Großaspach empfängt zur gleichen Zeit den Traditionsklub aus Kaiserslautern.
90
16:02
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Fazit:
Feierabend im Ostseestadion! Hansa Rostock bringt eine 3:0-Führung nicht über die Zeit und trennt sich von Viktoria Köln 3:3. Dabei sah es nach 20 Minuten bereits so aus, als ob sich die Schwarz-Weiß-Roten abschießen lassen würden. Dann aber bekamen sie noch vor dem Pausentee einen Fuß in die Tür und legten kurz nach dem Seitenwechsel durch Holzweiler nach. Durch diesen Anschluss ließen sich die Gastgeber ordentlich beeindrucken, während die Rheinländer Blut leckten. So war der Ausgleich durch Bunjaku nur eine Frage der Zeit. In der Folge verpassten es die Höhenberger sogar, alle drei Punkte mitzunehmen. Einige Chancen dazu waren da. Insgesamt geht das Unentschieden in Ordnung, weil beide Halbzeiten einander spiegelten. Erst waren die Küstenstädter besser, dann die Westdeutschen. Hansa wird enttäuscht über den einen Zähler sein und es kommende Woche beim Gastspiel beim Halleschen FC besser machen wollen. Auf der anderen Seite nehmen die Domstädter das Ergebnis gerne mit. Gegen Chemnitz soll es zuhause in acht Tagen dann den ersten Dreier geben.
90
15:56
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Fazit:
Das war's! Es bleibt beim 1:1 zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und der Spielvereinigung aus Unterhaching. Nachdem Kaiserslautern in der 19. Minute durch Florian Pick in Führung gegangen ist, kam Unterhaching besser in die Begegnung hinein und belohnte sich in der 50. Minute mit dem Ausgleich durch Lucas Hufnagel. In der Folge entwickelte sich ein interessantes und offensives Spiel von beiden Mannschaften, dass allerdings immer wieder durch Fouls und Unterbrechungen gestört wurde. So blieb es schlussendlich beim 1:1 mit dem beide wohl gut leben können und nun halt auch müssen.
90
15:54
Würzburger Kickers
Bayern München II
Fazit:
Die Würzburger Kickers starten mit einem verdienten 3:1-Sieg gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München in die neue Saison! Nach der frühen Führung durch Neuzugang Pfeiffer kam vom FCB in der ersten Halbzeit im Spiel nach vorne nicht viel. In der zweiten Halbzeit sahen wir ein unterhaltsames Spiel mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Auf den durchaus verdienten Ausgleich von Wriedt antwortete die Schiele-Elf mit einem Doppelschlag von Kaufmann und Gnaase. Der Sieg fällt wohl um ein Tor zu hoch aus, geht aber vor allem aufgrund der ersten Hälfte völlig in Ordnung. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Abend!
90
15:54
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Spielende
90
15:54
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
90
15:54
SV Meppen
FSV Zwickau
Spielende
90
15:53
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
90
15:53
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Spielende
90
15:53
Hansa Rostock
Viktoria Köln
In den letzten Augenblicken geht es hin und her. Beide Teams suchen irgendwie den Weg nach vorne. Wirklich präzise sieht das aber jeweils nicht aus. Es wird wohl beim Remis bleiben.
89
15:53
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die letzte Minute läuft, allzu viel Nachspielzeit dürfte es bei dem Spielstand nicht geben.
90
15:53
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Spielende
90
15:52
SV Meppen
FSV Zwickau
Die dritte Minute der Nachspielzeit läuft und Zwickau bekommt eine Ecke zugesprochen. Die Partie ist entschieden.
87
15:52
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Hut ab vor der Moral der Gäste! Die SG Sonnenhof Großaspach versucht weiterhin den zweiten Treffer zu erzielen. Nach einer Ecke spitzelt Julian Leist den Ball an den Pfosten. Durch den Abpraller kommt der Kapitän erneut zum Abschluss, verzieht den Schuss aber deutlich.
90
15:52
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Ahlschwede schlägt nochmal einen ruhenden Ball aus dem Mittelkreis in Richtung des gegnerischen Tores. Straith kommt halbrechts vor dem Kasten zwar ran, befördert die Kirsche mit dem Hinterkopf aus acht Metern aber rechts vorbei.
90
15:51
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Es gibt noch zwei Minuten Nachspielzeit. Gelingt einer Mannschaft der Lucky Punch?
90
15:51
SV Meppen
FSV Zwickau
Gelbe Karte für Janik Jesgarzewski (SV Meppen)
90
15:51
Würzburger Kickers
Bayern München II
Spielende
90
15:51
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:51
SV Meppen
FSV Zwickau
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:50
Würzburger Kickers
Bayern München II
Kern versucht es nochmal aus zentraler Position! Der 29-Jährige hält aus 14 Metern drauf, verpasst aber mit seinem Flachschuss das Tor knapp!
88
15:50
SV Meppen
FSV Zwickau
Der dritte und letzte Wechsel bei den Gästen: Neuzugang Godinho, aus Schottland gekommen, ersetzt für die Schlussminuten Schröter.
88
15:49
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Alexander Winkler führt einen Freistoß für Unterhaching von der rechten Seite aus. Seine Flanke landet perfekt auf dem Kopf von Niclas Stierlin, der die Kugel aber nicht mehr richtig kontrollieren kann und aus zehn Metern in die Arme von Lennart Grill köpft.
88
15:49
SV Meppen
FSV Zwickau
Einwechslung bei FSV Zwickau: Marcus Godinho
90
15:49
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
15:49
SV Meppen
FSV Zwickau
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
88
15:49
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Vollmann knallt vom rechten Strafraumeck eine Schuss-Flanke an den Elfmeterpunkt, wo sich Königs reinwirft und weiterleiten möchte. Dummerweise benutzt er dafür die Hand - Freistoß.
84
15:49
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Es läuft bereits die Schlussphase in dieser längst entschiedenen Partie. Der MSV zeigt sich allerdings weiterhin spielfreudig. Insbesondere Daschner und Stoppelkamp verzücken ihre Fans mit starken Kombinationsspiel.
90
15:48
Würzburger Kickers
Bayern München II
Gelbe Karte für Dominic Baumann (Würzburger Kickers)
Der Offensivakteur sperrt den Ball an der Eckfahne und es gibt Freistoß für die Bayern. Baumann ist damit gar nicht einverstanden und beschwert sich lautstark. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
90
15:48
Würzburger Kickers
Bayern München II
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:47
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die letzte Minute der offiziellen Spielzeit läuft. Momentan sieht es ganz nach einem verdienten Sieg der Würzburger Kickers aus. Bayern versucht zwar nochmal zum Ausgleich zu kommen, kommt aber nicht wirklich durch.
88
15:47
SV Meppen
FSV Zwickau
Tooor für FSV Zwickau, 0:2 durch Ronny König
Die Gäste sorgen wohl für die Entscheidung in dieser Partie! Der eben noch gelbverwarnte Joker Ronny König stellt aus kurzer Distanz auf 2:0 und lässt den mitgereisten Zwickauer Anhang mehr denn je von drei Auswärtspunkten träumen!
85
15:46
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Der letzte Wechsel des Spiels: Mit Maximilian Krauß kommt ein frischer Mann für das Mittelfeld.
85
15:46
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maximilian Krauß
85
15:46
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Schröter
85
15:45
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Auch Dotchev zieht die letzte Wechseloption. Najar kommt für den ausgepowerten Bunjaku.
83
15:45
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Der Freistoß nach dem Foul landet bei Christoph Greger. Der dreht sich im Strafraum um seine eigene Achse und steckt auf Schimmer durch. Der Abschluss des Angreifers pariert Lennart Grill aus fünf Metern Entfernung mit der Brust.
85
15:45
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Einwechslung bei Viktoria Köln: Suheyel Najar
88
15:45
Würzburger Kickers
Bayern München II
Einwechslung bei Bayern München II: Paul Will
81
15:45
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die Zebras wechseln positionsgetreu. Slišković ersetzt Vermeij, dessen erfolgreiches Debüt gleich mit einem Tor und einer Torvorlage endet.
85
15:45
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Auswechslung bei Viktoria Köln: Albert Bunjaku
88
15:45
Würzburger Kickers
Bayern München II
Auswechslung bei Bayern München II: Angelo Mayer
84
15:44
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Die Mecklenburger wechsel ein letztes Mal aus. Ramaj ersetzt Breier, der einen tollen ersten Durchgang absolvierte.
87
15:44
Würzburger Kickers
Bayern München II
Gute Möglichkeit für Leon Dajaku! Joshua Zirkzee setzt sich im Dribbling auf Linksaußen klasse durch und findet mit einem Flachpass in die Mitte Dajaku. Der gerät aber in Rückenlage und haut den Ball deutlich über das Tor.
84
15:44
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Einwechslung bei Hansa Rostock: Elsamed Ramaj
84
15:44
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Auswechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
83
15:44
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Ganz schwach von Bunjaku, was für eine Gelegenheit! Bei einem fixen Konter nimmt Handle aus der Mitte den rechts mitmachenden Doppeltorschützen mit. Anstatt sofort abzuziehen, lässt er Riedel zurück in den Zweikampf kommen und vertändelt die Möglichkeit. Es gibt zwar noch eine Ecke, die aber nichts einbringt.
81
15:44
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei MSV Duisburg: Petar Slišković
81
15:43
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei MSV Duisburg: Vincent Vermeij
85
15:43
Würzburger Kickers
Bayern München II
Was für ein Doppel-Schlag der Würzburger Kickers! Nach dem Ausgleich der Bayern zeigt sich die Mannschaft von Michael Schiele kein bisschen geschockt und sorgt für klare Verhältnisse. Können die Gäste nochmal zurückkommen?
79
15:43
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die Unterbrechung hat natürlich den Rhythmus aus dem Spiel genommen. Die Gäste versuchen sich in den letzten Minuten nochmal in der Offensive zu zeigen. Das Ganze ist aber weiterhin nicht zielstrebig genug.
84
15:43
SV Meppen
FSV Zwickau
Gelbe Karte für René Lange (FSV Zwickau)
Für eine Grätsche gegen Kleinsorge sieht der eingewechselte Lange die Gelbe Karte.
83
15:43
SV Meppen
FSV Zwickau
Gelbe Karte für Ronny König (FSV Zwickau)
Der Joker nimmt bei einem Zweikampf die Arme zur Hilfe, anschließend schlägt er außerdem den Ball weg. Referee Reichel zeigt König Gelb.
82
15:42
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Gelbe Karte für Kevin Kraus (1. FC Kaiserslautern)
Auch er sieht die gelbe Karte, auch er zieht ein taktisches Foul im Mittelfeld - dieses Mal gegen Lucas Hufnagel.
82
15:42
SV Meppen
FSV Zwickau
Ballmert mit der Großchance! Nach einem Eckball von der rechten Seite, von Evseev ausgeführt, kommt Ballmert am zweiten Pfosten ganz frei zum Abschluss, schiebt die Kugel aber knapp am Gehäuse der Gäste vorbei!
81
15:42
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Neun Zeigerumdrehungen sind regulär noch zu gehen. Es sieht momentan danach aus, dass wenn es noch einen Sieger geben sollte, es der Aufsteiger sein wird. Sehr ärgerlich aus Sicht der Nordlichter.
81
15:42
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Manfred Starke treibt durchs Zentrum mächtig an, setzt sich gegen Lucas Hufnagel durch und schießt aus 25 Metern auf das Gehäuse. Sein Schuss in die rechte untere Ecke ist aber kein Problem für Nico Mantl, der das Leder festhält.
80
15:41
SV Meppen
FSV Zwickau
Wenn diese Partie wirklich zu Gunsten der Sachsen ausgeht, dann könnte man dem FSV eine reife und abgezockte Leistung ausstellen. Denn eigentlich stellte Meppen insbesondere im ersten Durchgang die aktivere Mannschaft, die mehr für das Spiel tat. Zwickau ist aber, zumindest bis jetzt, zur richtigen Zeit zur Stelle gewesen und ging so selbst in Führung.
75
15:41
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
15 Minuten vor dem Ende wechselt Oliver Zapel zum dritten Mal und bringt mit Rottmann einen jungen Mittelstürmer.
83
15:41
Würzburger Kickers
Bayern München II
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Lion Schweers
83
15:40
Würzburger Kickers
Bayern München II
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Leroy Kwadwo
75
15:40
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Eric Hottmann
75
15:40
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Dan-Patrick Poggenberg
82
15:39
Würzburger Kickers
Bayern München II
Tooor für Würzburger Kickers, 3:1 durch Dave Gnaase
Die Kickers legen fulminant nach! Hemmerich setzt sich auf der rechten Seite durch und flankt halbhoch in den Rückraum. Dort nimmt Gnaase das Ding direkt und wuchtet die Kugel in die rechte Torecke! Unhaltbar!
78
15:39
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Das ist der letzte Wechsel auf Seiten der Gastgeber: Ab jetzt heißt es - noch mehr als zehn Minuten Fußball pur. Gibt es noch einen Sieger?
78
15:39
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Gino Fechner
78
15:39
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Harmlos. Bülow passt aus dem linken Halbraum zu Öztürk, doch der Schuss aus mittigen 25 Metern rauscht kilometerweit links am Pfosten vorbei. Schwach.
78
15:38
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jonas Scholz
76
15:37
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Härtel tauscht zum zweiten Mal aus. Hildebrandt geht nach durchwachsener Leistung in Hälfte zwei raus. Bülow kommt als etwas defensivere Option.
80
15:37
Würzburger Kickers
Bayern München II
Tooor für Würzburger Kickers, 2:1 durch Fabio Kaufmann
Würzburg antwortet direkt im Gegenzug! Fabio Kaufmann schnappt sich auf der rechten Seite die Kugel, zieht in den Sechzehner und hämmert das Ding aus spitzem Winkel in die lange Ecke! Klasse Tor!
77
15:37
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Aktuell gibt es noch eine Trinkpause - es ist die letzte Möglichkeit für beide Trainer, um ihre Teams nochmal einzuschwören.
74
15:37
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Beim Stand von 4:1 gibt Schiedsrichter Stegemann das Spiel in der 74. Minute wieder frei.
77
15:37
SV Meppen
FSV Zwickau
Meppen gibt den Ton an, doch Zwickau verteidigt leidenschaftlich und sorgt immer wieder auch mal für Entlastung.
76
15:37
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Mit Niclas Stierlin kommt bei Unterhaching ein ehemaliger Spieler vom 1. FC Kaiserslautern auf den Platz.
76
15:36
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kai Bülow
74
15:36
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die Teams sind zurück auf dem Rasen. Es hat aufgehört zu hageln und dürfte jeden Moment weitergehen.
76
15:36
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Auswechslung bei Hansa Rostock: Jonas Hildebrandt
76
15:36
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Niclas Stierlin
76
15:36
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Erneut die Viktoria: Wunderlich hämmert die Pille aus zentralen 25 Metern aber deutlich rechts vorbei. Keine Gefahr für Kolke.
76
15:36
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Sascha Bigalke
73
15:36
SV Meppen
FSV Zwickau
Eine eigentliche Flanke von der rechten Seite kommt dem FSV-Tor bedrohlich nahe, Torhüter Brinkies ist schlussendlich aber zur Stelle.
79
15:36
Würzburger Kickers
Bayern München II
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Yassin Ibrahim
79
15:36
Würzburger Kickers
Bayern München II
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dominik Widemann
78
15:35
Würzburger Kickers
Bayern München II
Tooor für Bayern München II, 1:1 durch Kwasi Wriedt
Da ist der Ausgleich für die Bayern! Joshua Zirkzee setzt sich nach einem Abpraller im Halbfeld im Kopfballduell durch und legt dem Torschützen das Ding vor die Füße. Wriedt fackelt nicht lange und haut die Kugel aus zentraler Position von der Strafraumgrenze in die Maschen!
74
15:34
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Hansa zeigt sich kurz in der Offensive - und wird sofort ausgekontert. Über Bunjaku und Wunderlich landet das Leder rechts im gegnerischen Strafraum, wo der Kapitän kurz zu Holzweiler passt. Der wiederum gibt zurück zu Wunderlich, dessen Versuch aus halbrechten 14 Metern pariert Kolke aber sicher.
74
15:34
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Es gibt jetzt die zweite Ecke in Folge für Lautern. Von der linken Seite landet die Kugel auf dem Kopf von Manfred Starke - Nico Mantl fängt den Versuch aber locker ab.
74
15:34
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Auch die Fans auf der Gegentribüne wechseln ihre Sitzplätze und haben nach der Durchsage des Stadionsprechers weiter oben Platz genommen.
76
15:34
Würzburger Kickers
Bayern München II
Eine Viertelstunde verbleiben den Münchner Bayern noch, um zumindest für den Ausgleich zu sorgen. Es ist zu erkennen, dass die Mannschaft von Sebastian Hoeneß mehr Risiko geht als in Hälfte eins, der Ball will dennoch bis jetzt noch nicht rein.
70
15:33
SV Meppen
FSV Zwickau
Routinier Ronny König ersetzt im Angriff der Gäste fortan Elias Huth.
70
15:33
SV Meppen
FSV Zwickau
Einwechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
70
15:32
SV Meppen
FSV Zwickau
Auswechslung bei FSV Zwickau: Elias Huth
72
15:32
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Kaiserslautern drückt jetzt auf den erneuten Führungstreffer. Haching kommt gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte und wird von den "Roten Teufeln" extrem unter Druck gesetzt.
69
15:32
SV Meppen
FSV Zwickau
Das Wetter präsentierte sich bislang schon über die gesamte Spieldauer sehr wechselhaft. Aktuell schüttet es wie aus Eimern! Das dürfte dem angreifenden Team, dem SV Meppen, nicht unbedingt zugute kommen.
74
15:31
Würzburger Kickers
Bayern München II
Einwechslung bei Bayern München II: Joshua Zirkzee
74
15:31
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Schiedsrichter Stegemann unterbricht die Partie vorübergehend aufgrund des Unwetters. Aktuell kommen vermehrt Hagelkörner vom Himmel. Die Teams gehen zunächst in die Kabine.
74
15:31
Würzburger Kickers
Bayern München II
Auswechslung bei Bayern München II: Oliver Batista-Meier
71
15:31
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Fast erhöht Bunjaku auf 3:4! Handle schaltet nach Ballgewinn am eigenen Sechzehner blitzschnell auf und rast in des Gegners Hälfte. Mit einem gut getimtem Zuspiel aus dem linken Halbraum setzt er seinen Angreifer in Szene, der noch einen Schritt läuft und mit links abzieht. Aus elf Metern jagt er das Rund aber über die Latte.
71
15:31
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Gelbe Karte für Max Dombrowka (SpVgg Unterhaching)
Der Mittelfeldspieler zieht am Trikot von Dominik Schad. Es gibt Freistoß für Lautern von der rechten Seite - ungefährlich.
67
15:31
SV Meppen
FSV Zwickau
Die Gäste tauschen zum ersten Mal: FSV-Coach Joe Enochs bringt Lange für Viteritti.
73
15:30
Würzburger Kickers
Bayern München II
Gute Idee von Kern! Der Sechser lupft den Ball durch die Schnitzstelle in den Lauf von Batista-Meier, doch der Assistent hebt direkt die Fahne - Abseits!
72
15:30
Würzburger Kickers
Bayern München II
Dajaku kommt für Shabani ins Spiel und wird gleich mal in Szene gesetzt. Er wird auf dem rechten Flügel steil geschickt, kann sich dann aber nicht durchsetzen und nur einen Einwurf herausholen.
67
15:30
SV Meppen
FSV Zwickau
Einwechslung bei FSV Zwickau: René Lange
69
15:30
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Gelbe Karte für Christian Kühlwetter (1. FC Kaiserslautern)
Christian Kühlwetter lässt sich im Sechszehner fallen, nachdem - der am Boden liegende - Max Dombrowka ihm leicht berührte. Klare Schwalbe.
72
15:30
Würzburger Kickers
Bayern München II
Einwechslung bei Bayern München II: Leon Dajaku
72
15:30
Würzburger Kickers
Bayern München II
Auswechslung bei Bayern München II: Meritan Shabani
68
15:29
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Die Gastgeber wechseln doppelt und bringen mit Andri Rúnar Bjarnason und Manfred Starke zwei Neuzugänge aus Spielfeld.
67
15:29
SV Meppen
FSV Zwickau
Auswechslung bei FSV Zwickau: Fabio Viteritti
72
15:29
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Karweina, Neuzugang aus Lotte, ist nun neu für den Torschützen zum 4:1 in der Partie.
68
15:29
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Andri Rúnar Bjarnason
66
15:29
SV Meppen
FSV Zwickau
Meppen muss nun natürlich wieder kommen und die Emsländer zeigen sich auch bemüht. Bislang agieren sie am heutigen Tag aber vor allem glücklos.
68
15:29
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Timmy Thiele
68
15:29
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Kurz nach der ersten Rostocker Auswechslung wieder die Kölner! Nach Pass von halblinks taucht Bunjaku im Strafraum auf und will Kolke im kurzen Eck mit der Pike austricksen. Der Keeper ist aber zur Stelle und klärt zur Ecke, die er letztlich abfängt.
72
15:28
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
68
15:28
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Manfred Starke
72
15:28
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei MSV Duisburg: Connor Krempicki
68
15:28
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Christoph Hemlein
69
15:28
Würzburger Kickers
Bayern München II
Wieder gibt es für die beiden Mannschaften aufgrund der hohen Temperaturen eine kurze Trinkpause.
70
15:28
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Wie angekündigt hat das Gewitter nun auch das Ruhrgebiet erreicht. Mittlerweile regnet es auf dem Rasen in Strömen.
67
15:27
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Einwechslung bei Hansa Rostock: Marco Königs
67
15:27
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Auswechslung bei Hansa Rostock: Aaron Opoku
63
15:27
SV Meppen
FSV Zwickau
Die Gastgeber wechseln doppelt und schöpfen somit ihr Wechselkontingent früh voll aus: Kremer und Piossek machen Platz für Undav und Neuzugang El Helwe.
66
15:26
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Vollmann streichelt einen Freistoß aus der Mitte der gegnerischen Hälfte nach links ans Fünfereck. Dort findet er Riedel, dessen Kopfstoß ist aber kein Thema für Mesenhöhler.
63
15:26
SV Meppen
FSV Zwickau
Einwechslung bei SV Meppen: Hilal El Helwe
69
15:26
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die Zebras haben noch nicht genug und arbeiten am fünften Treffer. Torsten Lieberknecht peitscht seine Jungs an der Seitenlinie weiter nach vorne.
67
15:25
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Krempicki hat Probleme und muss am Spielfeldrand behandelt werden. So bietet sich eine willkommene Verschnaufpause für den Dorfklub.
65
15:25
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Was ist denn das hier für eine bittere Kiste? Nach 3:0 und zeitweise drückender Überlegenheit hat sich die Hansa-Kogge die Butter tatsächlich vom Brot nehmen lassen. Alles ist wieder auf Anfang gestellt - nur, dass die Höhenberger psychologisch klar im Vorteil sind. Das könnten noch hochspannende 25 Minuten werden.
65
15:25
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Allmählich kippt bei den Lautern-Fans die Stimmung. Die Anhänger unterstützen ihre Mannschaft immer weniger und pfeifen ihre eigene Mannschaft aus, wenn es mal zu einem Fehlpass kommt.
63
15:25
SV Meppen
FSV Zwickau
Auswechslung bei SV Meppen: Max Kremer
63
15:25
SV Meppen
FSV Zwickau
Einwechslung bei SV Meppen: Deniz Undav
64
15:24
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Gelbe Karte für Aaron Opoku (Hansa Rostock)
Opoku lässt wohl aus Frust das Bein stehen und wird verwarnt.
63
15:24
SV Meppen
FSV Zwickau
Auswechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
62
15:23
SV Meppen
FSV Zwickau
Ein weiterer Standard der Gäste sorgt für Gefahr vor dem SVM-Tor: Julius Reinhardt kommt nach der Hereingabe aus dem rechten Halbfeld auf Höhe des zweiten Pfostens sieben Meter vor dem Tor zum Kopfball, wird dabei allerdings bedrängt und bekommt den Abschluss folglich nicht gezielt gesetzt - der Ball fliegt über den Kasten.
66
15:23
Würzburger Kickers
Bayern München II
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dave Gnaase
66
15:23
Würzburger Kickers
Bayern München II
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
62
15:23
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Da war mehr drin! Felix Schröter setzt sich stark auf der linken Außenbahn durch und sprintet in Richtung des gegnerischen Tores. Statt auf Höhe des Strafraumes auf den blanken Sascha Bigalke zu spielen, sucht er das eins-gegen-eins mit einem Verteidiger und verliert das Leder.
66
15:23
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Passend zum Spielverlauf der Gäste ziehen die letzten Minuten dunkle Gewitterwolken über die Schauinsland-Reisen-Arena.
63
15:22
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Ganz bittere Minuten für Großaspach, die hier innerhalb weniger Minuten unter die Räder kommen. Der MSV Duisburg spielt seine ganze Klasse aus und schlägt gleich drei Mal eiskalt zu.
62
15:22
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Tooor für Viktoria Köln, 3:3 durch Albert Bunjaku
Unglaublich, Bunjaku knipst zum zweiten Mal und macht das 3:3! Kolke passt aus seinem Strafraum kurz zu Pepić. Der Sechser wird von Fritz von hinten sehr energisch angegangen und lässt sich die Kugel abluchsen. Fritz leitet direkt zu Bunjaku in die Box weiter, der aus mittiger Position einen Haken nach halblinks schlägt. Mit seinem platzierten Linksschuss ins rechte untere Eck bezwingt er Torhüter Kolke.
65
15:22
Würzburger Kickers
Bayern München II
Wir sehen ein klasse Fußballspiel von beiden Mannschaften. Beide Teams können sich im Gegensatz zur ersten Hälfte zahlreiche Torchancen herausspielen, weil sich mehr Räume ergeben und die Bayern höheres Tempo im Spiel nach vorne gehen. In Durchgang eins sahen wir beim FCB überwiegend Querpässe und wenige Ideen im Spiel nach vorne.
61
15:22
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Nach einer gespielten Stunde steht die zeitweise deutliche Führung inzwischen auf wackligen Beinen. Die Dotchev-Truppe verteidigt wesentlich kompakter, geht mutig auf die Bälle drauf und agiert generell besser.
60
15:21
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Für den Vorlagengeber zum 1:1 geht es nicht mehr weiter. Stefan Schimmer kommt jetzt auf das Feld.
60
15:20
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Stefan Schimmer
60
15:20
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Luca Marseiler
59
15:20
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Das Spiel wird fahrig, da es immer wieder zu Unterbrechungen kommt. Aktuell liegt Luca Marseiler liegt ein Unterhachinger auf dem Boden, da Carlo Sickinger ihm den Ellenbogen in den Bauch gerammt hat.
62
15:20
Würzburger Kickers
Bayern München II
Kern mit einem Lattenkracher! Der 29-Jährige hat in halbrechter Position und gut zwanzig Metern Torentfernung Platz und haut einfach mal drauf. Die Kugel knallt oben links gegen die Latte und anschließend können die Kickers klären.
60
15:19
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Tooor für MSV Duisburg, 4:1 durch Connor Krempicki
Es geht weiter Schlag auf Schlag. Sicker schickt Krempicki, der Tempo aufnimmt und nur noch Reule vor sich hat. Krempicki behält die Ruhe, rumkurvt den Keeper und schiebt das Spielgerät zum 4:1 ins leere Tor.
58
15:19
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Aktuell sind die Blau-Weißen durchaus verunsichert. Auch im Stadion ist es merkbar ruhiger geworden. Die Angst vor dem Ausgleich liegt in der Luft. Zunächst aber gibt es noch kein Powerplay der Domstädter.
59
15:19
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Charmaine Häusl
61
15:19
Würzburger Kickers
Bayern München II
Lukas Mai muss sich kurz behandeln lassen. Er scheint einen Krampf bekommen zu haben. Nach einer kurzen Unterbrechung kann er aber weiter mitwirken.
59
15:18
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Marco Hingerl
57
15:18
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Schad und Marseiler prallen zusammen und müssen beide behandelt werden, allerdings machen die beiden Akteure weiter.
59
15:17
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Orrin McKinze Gaines II
59
15:17
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Timo Röttger
55
15:17
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
20.147 Zuschauer sind heute auf dem Betzenberg zu Gast und sehen ein spannendes Spiel.
57
15:17
SV Meppen
FSV Zwickau
Wie reagieren die Hausherren nun auf diesen Rückstand?
55
15:16
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Netter Versuch: Infolge eines Standards aus dem rechten Halbfeld eilt Mesenhöhler aus seinem Kasten und faustet das Spielgerät mit einer Hand aus dem Sechzehner. Opoku bekommt es vor die Füße und will den zurücklaufenden Schlussmann aus 27 Metern überwinden. Sein Abschluss ist aber zu harmlos und landet in dessen Armen.
58
15:16
Würzburger Kickers
Bayern München II
Wriedt scheitert im Eins-gegen-Eins mit Verstappen! Der Stürmer setzt sich zunächst gegen Schuppan durch und taucht dann völlig alleine gelassen vor dem Schlussman auf. Der kommt aus dem Tor, macht sich ganz groß und siegt im Duell mit dem FCB-Stürmer!
56
15:14
Würzburger Kickers
Bayern München II
Nächste Riesenchance für die Kickers! Hägele setzt sich nach einem Eckball im Luft-Duell durch und zwingt Früchtl mit seinem starken Kopfball zu einer tollen Parade!
56
15:14
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Tooor für MSV Duisburg, 3:1 durch Moritz Stoppelkamp
Das ist Kombinationsfußball vom allerfeinsten! Stoppelkamp schnürrt den Doppelpack binnen weniger Minuten. Vermeij bringt die Kugel von der linken Außenbahn in den Strafraum. Stoppelkamp steht goldrichtig und knallt den Ball mit links an die Unterkante der Latte, von wo der Ball ins Netz rollt.
55
15:14
SV Meppen
FSV Zwickau
Tooor für FSV Zwickau, 0:1 durch Gerrit Wegkamp
Die Gäste gehen in Führung! Nach einem von Viteritti ins Zentrum geschlagenen Freistoß von der linken Seite steigt Wegkamp am höchsten und nickt aus sechs Metern halblinks im SVM-Strafraum zum 1:0 für die Sachsen ein!
53
15:14
SV Meppen
FSV Zwickau
Meppen hat zwei weitere Torabschlüsse: Erst scheitert Kremer aus linker Position im Strafraum an Brinkies, anschließend wird ein Schuss von Piossek abgeblockt. Es geht hoch her in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit!
53
15:14
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Kolke muss zulangen! Wunderlich wemmst einen weiteren Freistoß aus zentralen 25 Metern in Richtung oberer rechter Knick. Der Keeper ist aber schnell zur Stelle, reißt die Pranken hoch und klärt zur Ecke. Die landet auf dem Schädel eines Kölners, von dort aus sechs Metern aber links vorbei.
52
15:14
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Wehen spielt jetzt mit Rückenwind und hat kurz nach dem Treffer bereits zwei weitere Kontermöglichkeiten über Lucas Hufnagel am Laufen gehabt - beide wurden jedoch von Lautern gut verteidigt.
51
15:14
SV Meppen
FSV Zwickau
Kurze Zeit später hat Kleinsorge auf der anderen Seite den Führungstreffer auf dem Fuß, scheitert mit seinem Abschluss nach Zuspiel von Amin aber am einmal mehr starken FSV-Schlussmann Brinkies!
55
15:13
Würzburger Kickers
Bayern München II
Jetzt machen sie es besser! Hemmerich wird bei einem Konter steil geschickt. Er leitet das Ding auf dem rechten Flügel weiter auf Pfeiffer. Der dringt in den Sechzehner ein und versucht es mit einem Abschluss aus halbrechter Position. Die Kugel rauscht knapp links am Pfosten vorbei!
54
15:12
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Tooor für MSV Duisburg, 2:1 durch Moritz Stoppelkamp
Überragend freigespielt und abgeschlossen. Bitter steckt auf Stoppelkamp durch, der mit all seiner Ruhe und Klasse den Ball gefühlvoll per Heber ins Tor setzt.
51
15:12
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Latte! Im Gegenzug tritt Pepić einen Freistoß aus spitzem linken Winkel aufs lange Eck. Das Ding wird lang und länger und klatscht oben aufs Quergebälk. Erneut Glück für die Rheinländer.
53
15:11
Würzburger Kickers
Bayern München II
Da wäre mehr drin gewesen! Bei einem Konter treibt Sontheimer den Ball auf der rechten Seite nach vorne und findet Baumann mit einem Flachpass an der Strafraumgrenze. Dem wird aber direkt der Ball von einem zurückgelaufenen Verteidiger abgenommen und die Chance ist vertan.
49
15:11
SV Meppen
FSV Zwickau
Zwickau mit einer Großchance! Viteritti ist nach einem Steilpass auf und davon und läuft halbrechts alleine in Richtung SVM-Tor. Der Mittelfeldspieler will, anstatt selbst abzuschließen, Teamkollege Huth mit einem Querpass bedienen, der die Kugel aber nicht unter Kontrolle bekommt, weil die Meppener Hintermannschaft den Angreifer mit vereinten Kräften daran hindert. Huth geht zu Boden, es ertönt allerdings kein Elfmeterpfiff.
52
15:11
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Doch auch die Gäste bleiben im Offensivspiel gefährlich und können immer wieder kleine Nadelstiche setzen. Insbesondere wenn Imbongo Boele am Ball ist, müssen die Hausherren gehörig aufpassen.
50
15:10
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:1 durch Lucas Hufnagel
Da ist der Ausgleich! Unterhaching baut über Sascha Bigalke im Mittelfeld in Ruhe einen Angriff auf. Der Spieler passt auf die rechte Seite zu Luca Marseiler, der in den Sechszehner zieht und mit der Hacke auf Lucas Hufnagel spielt. Unter Bedrängnis trifft der Stürmer im Fallen die Kugel mit dem linken Fuß gut und schiebt aus zehn Metern in die linke Ecke. 1:1!
49
15:09
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Tooor für Viktoria Köln, 3:2 durch Kevin Holzweiler
Aus dem totalen Nichts das 2:3! Holzweiler wird auf der rechten Außenbahn nicht attackiert. So bedankt sich der 24-Jährige, indem er auf Höhe des Strafraumecks nach innen zieht und aus 19 Metern die Murmel wunderschön ins linke obere Eck schlenzt. Kolke schaut nur hinterher.
52
15:09
Würzburger Kickers
Bayern München II
Hemmerich trifft den Ball nicht richtig! Baumann wird auf dem rechten Flügel angespielt. Er dreht ab und spielt zurück auf Hemmerich, der am rechten Strafraumeck' steht. Er visiert die rechte Torecke an, kann dem Ball aber keine Geschwindigkeit mitgeben und Früchtl kann das Ding locker aufnehmen.
50
15:09
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Mit ein wenig Zufall landet der Ball bei Krempicki, der das Auge für Ben Balla hat. Aus gut 25 Metern zieht die Nummer 28 des MSV mit dem Innenrist ab und setzt die Kugel knapp über den Querbalken. Da hat nicht allzu viel zur erneuten Führung gefehlt.
46
15:08
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Weiter geht's, die Viktoria wechselt gleich doppelt. Der desolate Kyere-Mensah sowie der überforderte Saghiri bleiben in der Kabine. Dafür sind Lanius und Fritz nun mit dabei.
48
15:08
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Gelbe Karte für Christoph Greger (SpVgg Unterhaching)
Der Innenverteidiger unterbindet einen Konter über Timmy Thiele und zieht im Mittelfeld an seinem Trikot.
51
15:08
Würzburger Kickers
Bayern München II
Das geht ja gut los in der zweiten Hälfte! Beide Mannschaften spielen mutig nach vorne und kommen zu klaren Torchancen - allerdings nach Eckbällen.
46
15:07
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Einwechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
46
15:07
SV Meppen
FSV Zwickau
Der gelbrot-gefährdete Egerer ist im zweiten Abschnitt bei den Meppenern nicht mehr mit von der Partie. Jesgarzewski ersetzt ihn.
46
15:07
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Auswechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
49
15:07
Würzburger Kickers
Bayern München II
Auch die Würzburger haben eine große Möglichkeit! Luca Pfeiffer scheitert nach einem Eckball mit einem wuchtigen Kopfball aus sieben Metern am Schlussmann Früchtl! Klasse gehalten vom Keeper der Bundesliga-Reserve!
46
15:07
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Einwechslung bei Viktoria Köln: Dominik Lanius
46
15:06
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Auswechslung bei Viktoria Köln: Bernard Kyere-Mensah
48
15:06
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Stoppelkamp kommt mit Tempo über die linke Seite und geht ins Duell gegen Jüllich. Der Kapitän des MSV sucht den schnellen Abschluss. Sein halbhoher Schuss von der Strafraumkante ist jedoch leichte Beute für Reule, der die Kugel sicher festhält.
46
15:06
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:05
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Es geht weiter in der Pfalz! Auf beiden Seiten gibt es keine Wechsel.
46
15:05
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Anpfiff 2. Halbzeit
47
15:05
Würzburger Kickers
Bayern München II
Dicke Chance für die Bayern! Eine Ecke von der linken Seite wird zunächst kurz ausgeführt, dann kommt der Ball aber hoch in den Sechzehner auf den völlig frei stehenden Shabani. Der fackelt nicht lange und verpasst das Tor mit seinem Volley-Schuss aus acht Metern nur knapp!
46
15:05
SV Meppen
FSV Zwickau
Einwechslung bei SV Meppen: Janik Jesgarzewski
46
15:04
SV Meppen
FSV Zwickau
Auswechslung bei SV Meppen: Florian Egerer
46
15:04
SV Meppen
FSV Zwickau
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:03
Würzburger Kickers
Bayern München II
Weiter geht's!
46
15:03
Würzburger Kickers
Bayern München II
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:02
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Unverändert geht es beim Stand von 1:1 in den zweiten Durchgang.
46
15:02
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
SV Meppen
FSV Zwickau
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem SV Meppen und dem FSV Zwickau noch torlos 0:0. Die Partie begann sehr schwungvoll. Bereits in der dritten Spielminute bot sich Meppen in Person von Kremer eine gute Freistoßchance - FSV-Keeper Brinkies war auf dem Posten. Fortan machte Meppen weiter Druck und stellte die aktivere Mannschaft, während Zwickau eher auf Konter setzte oder über Standards für Offensivgefahr sorgte. Auf Seiten der Meppener verfehlte ein Schuss von Ballmert (19. Spielminute) nur knapp sein Ziel. Auf der Gegenseite war SVM-Keeper Domaschke bei einem stark getretenen Freistoß von Viteritti mit einer sehenswerten Flugeinlage zur Stelle (23.). In der Folge verlagerte sich die Partie zunehmend ins Mittelfeld, beide Abwehrreihen verteidigten aufmerksam. Die Zweikämpfe wurden von beiden Teams sehr engagiert und körperbetont geführt, sodass Schiedsrichter Reichel alle Hände voll zu tun hatte. Zum Ende des ersten Durchgangs wurden die Emsländer offensiv wieder aktiver. Man darf gespannt sein, wie es gleich weitergeht!
45
14:53
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht es in die Pause. Großaspach stand zu Beginn der Partie defensiv kompakt, ließ zunächst nicht viel anbrennen und hatte zudem gleich die erste gefährliche Chance durch Imbongo Boele (4.). In der Folge wurde der MSV Duisburg aktiver und konnte seine technische Überlegenheit ausspielen. Stoppelkamp bediente Vermeij, dem gleich in seinem ersten Spiel für die Duisburger ein Treffer gelang (25.). In den nächsten Minuten musste die SGS eine Druckphase der Zebras, die starke Kombinationen zeigten, überstehen. Kurz vor der Pause konnten sich die Großaspacher wieder fangen und überraschten den MSV durch Imbongo Boele, der mit seinem dritten Versuch kurz vor der Pause zum Ausgleich traf (42.).
45
14:53
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Halbzeitfazit:
Die ersten 45 Minuten sind um: Hansa Rostock liegt mit 3:1 gegen Viktoria Köln in Front. Nachdem die Westdeutschen einen ganz ansehnlichen Start hatten, wurden sie innerhalb von zehn Minuten gleich drei Mal kalt erwischt. Erst traf Kyere-Mensah ins eigene Tor, dann führte ein kapitaler Schnitzer des Abwehrmannes zum Treffer durch Breier. Ein überragender Hackentrick von Opoku besorgte das 3:0. In der Folge drückten die Ostseestädter weiter aufs Gas und ließen sich auch durch den eher plötzlichen Anschluss durch Bunjaku nicht aufhalten. Zur Pause könnte es auch 4:1 oder 5:1 stehen. Insgesamt ist die Führung also vollauf verdient, wir dürfen gespannt sein, ob die zweite Hälfte genauso viel Unterhaltung zu bieten hat. Bis gleich!
45
14:53
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Halbzeitfazit:
Es ist Halbzeit und der 1. FC Kaiserslautern führt mit 1:0 gegen die Spielvereinigung aus Unterhaching. Die Hausherren gaben zu Beginn der Partie das Tempo an und zeigten, dass sie unbedingt gewinnen wollen. So war es Florian Pick, der die "Roten Teufel" nach einer schönen Kombination per Schlenzer in der 19. Minute in Führung brachte. Daraufhin steigerte sich allerdings auch Unterhaching, versuchte viel, erreichte aber nur wenig. Die Gäste haben noch keine gefährliche Chance kreieren können - aber in Durchgang zwei ist alles offen.
45
14:50
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Es gibt zwei Minuten oben drauf.
45
14:49
Würzburger Kickers
Bayern München II
Halbzeitfazit:
Die Würzburger Kickers gehen mit einer verdienten 1:0-Führung gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern in die Halbzeitpause. Die Hausherren begannen mutig und gingen nach nicht einmal neun Minuten durch Neuzugang Pfeiffer früh in Führung. Die Bayern haben jede Menge Ballbesitz, vor allem in der ersten halben Stunde fiel dem Team von Sebastian Hoeneß im Spiel nach vorne aber wenig ein. Zum Ende hin wurden die Gäste mutiger und versuchten es wiederholt mit gefährlichen Bällen über die Abwehr der Kickers hinweg. Wriedt hatte zwei Chancen zum Ausgleich, die jedoch ungenutzt blieben. Wir freuen uns auf eine ebenso temporeiche und intensive zweite Hälfte.
45
14:49
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
14:48
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Das war knapp! Janik Bachmann leitet im Mittelfeld einen Angriff ein und spielt Carlo Sickinger die Kugel in den Lauf. Der flankt das Ding direkt in die Mitte - und da steht schon wieder Janik Bachmann. Er kommt mit dem Kopf ans Leder, köpft aber aus zehn Metern knapp rechts am Tor vorbei.
43
14:47
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Vollmann macht's, zirkelt das Rund aber einen guten Meter über das Netz. Kein schlechter, jedoch auch kein überragender Versuch.
45
14:47
SV Meppen
FSV Zwickau
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
SV Meppen
FSV Zwickau
Meppen ist in diesen Augenblicken wieder zunehmend am Drücker und stellt die Zwickauer Hintermannschaft vor Aufgaben, welche diese aber mehr als ordentlich löst.
45
14:47
Würzburger Kickers
Bayern München II
Ende 1. Halbzeit
43
14:47
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Halbrechts 18 Meter vor Mesenhöhlers Kasten gibt es einen hochspannenden Freistoß für die Hausherren. Vollmann und Hildebrandt machen noch aus, wer schießen darf.
45
14:46
Würzburger Kickers
Bayern München II
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:46
Würzburger Kickers
Bayern München II
Nächste Chance für Bayern! Batista Meier spielt einen feinen hohen Ball über die Abwehr hinweg auf Shabani. Der legt direkt per Kopf quer auf Wriedt. Der Stürmer wird von einem Würzburger Verteidiger gestellt und er kann das Leder nicht auf's Tor bringen. Sein Versuch wird geblockt und die Chance ist vertan.
42
14:46
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Janik Bachmann erobert den Ball im Mittelfeld und steckt in die Box auf Timmy Thiele durch. Der Angreifer läuft bis zur Grundlinie und versucht die Kugel für Carlo Sickinger abzulegen. Daran hindert ihn aber Christoph Greger im letzten Moment.
45
14:46
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Ende 1. Halbzeit
45
14:46
SV Meppen
FSV Zwickau
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
41
14:45
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Vier Zeigerumdrehungen bis zur Pause sind noch zu gehen. Es deutet aktuell sehr vieles darauf hin, dass wir mit diesem 3:1 erst mal zufrieden sein müssen.
44
14:45
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die Bayern haben jetzt mehr vom Spiel und können sich vermehrt Torchancen herausspielen. Auch bei Standards ist die Mannschaft von Sebastian Hoeneß immer wieder gefährlich.
43
14:44
SV Meppen
FSV Zwickau
Erneut wird Amin zu Boden gebracht, diesmal war Schröter der Übeltäter.
39
14:43
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Es sind noch knapp sechs Minuten im ersten Durchgang zu absolvieren. Der 1. FCK führt bislang verdient mit 1:0, muss allerdings aufpassen, die Kontrolle über das Spielgeschehen nicht komplett abzugeben.
42
14:43
Würzburger Kickers
Bayern München II
Guter Freistoß von Wriedt! Der 25-Jährige führt einen Freistoß aus gut 25 Metern wuchtig aus. Der Ball rauscht einen halben Meter über die Querlatte ins Toraus.
42
14:43
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 1:1 durch Dimitry Imbongo Boele
Eiskalte Dusche für den MSV Duisburg. Der dritte Versuch von Imbongo Boele sitzt. Großaspach erkämpft sich den Ball im Mittelfeld. Bösel hat dann Platz auf dem linken Flügel und findet Imbongo Boele freistehend im Strafraum. Der Stürmer behält die Ruhe und schiebt das Leder aus kurzer Distanz an Weinkauf vorbei ins Tor.
40
14:42
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Fünf Minuten sind in dieser unterhaltsamen ersten Hälfte noch zu absolvieren. Kommt die SGS Großaspach noch einmal entscheidend vors Tor der Duisburger oder kann der MSV nachlegen? Momentan schaut es eher so aus, als hätten sich die Gäste erstmal gefangen.
38
14:42
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Jetzt haben wir mal eine kurze Ruhepause. Beide Mannschaften schalten einen Gang herunter und suchen etwas geduldiger die Lücke. Ob vor der Halbzeit noch was geht?
41
14:41
SV Meppen
FSV Zwickau
Gelbe Karte für Leon Jensen (FSV Zwickau)
Der Neuzugang der Zwickauer geht gegen Amin unweit der Außenlinie unsanft zur Werke und sieht, auch weil es nicht sein erstes Einsteigen am heutigen Tag war, zu Recht die Gelbe Karte. Jensen echauffiert sich über die Verwarnung.
40
14:41
Würzburger Kickers
Bayern München II
Gelbe Karte für Daniel Hägele (Würzburger Kickers)
Der Mann mit der Nummer 22 foult Batista Meier in der eigenen Hälfte und wird dafür folgerichtig verwarnt.
39
14:41
SV Meppen
FSV Zwickau
Eine Flanke aus dem linken Halbfeld erreicht im Strafraum der Gastgeber FSV-Stürmer Huth, der Domaschke im Meppener Tor mit seinem unplatzierten Kopfball aus zentraler Position aus zwölf Metern aber nicht in Bedrängnis bringen kann.
37
14:41
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Es bleibt dabei, die Gastgeber aus dem Ruhrgebiet sind hier die tonangebende Mannschaft und technisch überlegen. Nichtsdestotrotz bleibt Großaspach gefährlichs im Spiel nach vorne. Zum zweiten Mal scheitert Dimitry Imbongo Boele nur knapp. Der Stürmer, der zuvor bei Alemannia Aachen gespielt hat, sieht seine Chance aus gut 20 Metern und schießt per Flachschuss nur knapp links am Tor vorbei.
38
14:40
Würzburger Kickers
Bayern München II
Riesenmöglichkeit zum Ausgleich für Kwasi Wriedt! Jannik Rochelt findet den Stürmer mit einem butterweichen Freistoß aus dem linken Halbfeld. Wriedt läuft ein und köpft die Kugel völlig alleinstehend aus sieben Metern Torentfernung links am Gehäuse vorbei!
36
14:40
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Nach einem Ballverlust von Lucas Hufnagel kommt Timmy Thiele nach einem Pass von Carlo Sickinger im Sechszehner von rechts zum Abschluss. Allerdings ist Nico Mantl auf dem Posten und pariert den Versuch in die rechte Ecke zu gelangen.
35
14:40
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Nach Standards geht durchaus etwas für den Aufsteiger. Wunderlich führt kurz aus und darf im Anschluss wieder flanken. Ristl ist Adressat selbiger und bugsiert den Ball aus sechs mittigen Metern knapp drüber.
35
14:39
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Seit der Trinkpause bestimmen die Gäste aus Unterhaching das Spielgeschehen und probieren es mit einem geregelten Spielaufbau ab dem Mittelfeld bis in die gegnerische Gefahrenzone - bis dahin kamen sie bis dato aber noch nicht gefährlich.
37
14:38
SV Meppen
FSV Zwickau
Strafraumszenen waren in den vergangenen Minuten Seltenheit, die Partie hat sich etwas beruhigt. Auch, weil beide Abwehrreihen nun immer besser stehen.
34
14:38
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Pepić probierts! Der Mittelfeldmann knallt die Kirsche aus halbrechten 15 Metern mit Wucht auf das gegnerische Gehäuse. Mesenhöhler steht aber stramm wie eine deutsche Eiche und packt im Nachfassen zu.
36
14:38
Würzburger Kickers
Bayern München II
Klasse geklärt von Angelo Mayer! Der Linksverteidiger des FCB spitzelt Luke Hemmerich den Ball vor den Füßen weg. Der Rechtsverteidiger der Kickers wurde mit einem Pass in den Lauf auf die Reise geschickt.
34
14:37
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Röttger tankt sich für die Gäste auf der rechten Außenbahn durch, findet aber keine Anspielstation. Der Publikumsliebling der SGS fasst sich an der Torauslinie ein Herz und versucht es einfach mal mit einem Schuss. Sein Versuch rauscht jedoch an Freund und Feind vorbei und landet im Seitenaus.
32
14:37
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Es wird deutlich unruhiger auf dem Betzenberg. Es kommt immer wieder zu kleinen Auseinandersetzungen auf dem Spielfeld - dabei werden die Akteure von den Fans auf den Rängen angeheizt.
32
14:36
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Chancen im Minutentakt! Und natürlich ist es wieder der ehemalige Bundesligist! Opoku läuft nach flacher Flanke vom rechten Flügel ein und donnert das Leder aus zentralen sieben Metern knapp über die Querlatte. Großes Glück für die Höhenberger.
32
14:36
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Es geht weiter. Opoku behauptet sich im Zweikampf mit Gottschling am Elfmeterpunkt und nickt die Hereingabe von rechts allerdings klar vorbei.
34
14:35
SV Meppen
FSV Zwickau
Das Spiel wird sehr lebendig und körperbetont geführt. Diesmal checkt Jensen Gegenspieler Kleinsorge in Richtung Bande. Schiedsrichter Reichel lässt die Verwarnung bei dieser Aktion stecken.
31
14:35
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Die Küstenstädter lassen nicht locker. Hildebrandt passt von der rechten Seite kurz zu Vollmann, der halbrechts zu viel Platz hat. Mit seinem schwächeren linken Fuß produziert er aus 23 Metern einen harmlosen Roller, der weit rechts vorbeitrudelt.
33
14:34
Würzburger Kickers
Bayern München II
Gelbe Karte für Luca Pfeiffer (Würzburger Kickers)
32
14:34
Würzburger Kickers
Bayern München II
Baumann sucht mit einer scharfen Flanke aus dem rechten Halbfeld seinen Sturmpartner Pfeiffer. Der ist in etwa zehn Metern zentral vor dem Tor einköpfbereit, doch sein Gegenspieler köpft ihm das Leder vor der Nase weg. Gut aufgepasst!
31
14:34
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die Zebras sind in Spiellaune und kombinieren sich mit One-Touch-Fußball ansehnlich Richtung Tor von Maximilian Reule. Vincent Vermeij wird geschickt, dann aber von Julian Leist kurz vorm 16er zu Fall gebracht. Die Duisburger protestieren, Schiedsrichter Stegemann winkt jedoch ab und lässt weiterspielen.
32
14:34
SV Meppen
FSV Zwickau
Auf Seiten der Meppenern ist bislang vor allem Willi Evseev herauszuheben, der immer wieder Angriffe initiiert und so etwas wie die Schaltstation im Spiel der Emsländer darstellt.
30
14:33
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Gelbe Karte für Carlo Sickinger (1. FC Kaiserslautern)
Der Vorlagengeber zum 1:0 grätscht übel in der gegnerischen Hälfte von der linken Seite in Lucas Hufnagel hinein.
29
14:32
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Riesending für die Hanseaten! Nach flacher Flanke von rechts von Hildebrandt taucht Breier frei am Fünfmeterraum auf. Während die Zuschauer den Torschrei schon auf den Lippen haben, wirft sich Mesenhöhler in den unkontrollierten Abschluss. So entschärft er diese Situation. Normalerweise muss der aber natürlich sitzen.
30
14:32
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die Bayern werden jetzt etwas mutiger und versuchen es immer mal wieder mit hohen Hereingaben aus dem Halbfeld. Die aufmerksame Würzburger Viererkette hat damit bis jetzt wenige Probleme.
27
14:31
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Tooor für Viktoria Köln, 3:1 durch Albert Bunjaku
Plötzlich haben wir das 1:3! Wunderlich hebt einen Eckstoß von rechts an den ersten Pfosten, wo Gottschling wunderbar auf die lange Ecke verlängert. Dort setzt sich Bunjaku im Luftduell mit Riedel durch und köpft aus kurzer Distanz in die Maschen ein.
27
14:31
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Nach einem schönen Pass auf Sascha Bigalke leitet der Angreifer die Kugel von links weiter ins Zentrum auf Luca Marseiler. Der 22-jährige schießt aus 25 Metern zwei Meter übers Tor von Lautern.
26
14:30
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Beispiel gefällig? Opoku rast auf links seinem Bewacher davon und sieht in der Mitte Vollmann. Der Neuzugang vom SV Sandhausen zieht aus zentralen 18 Metern ab, findet in Mesenhöhler aber seinen Meister.
27
14:30
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Weiter geht es auf dem Betzenberg! Beide Mannschaften haben die Unterbrechung auch für eine Besprechung mit den Trainern genutzt.
28
14:30
SV Meppen
FSV Zwickau
Gelbe Karte für Florian Egerer (SV Meppen)
Für ein Foul im Mittelfeld sieht Egerer die Gelbe Karte.
25
14:30
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Die Kölner müssen aufpassen, nun nicht völlig zerfleischt zu werden. Rostock ist extrem gierig und hat nach dem Führungstor ordentlich Blut geleckt. Nahezu jeder Angriff ist zumindest im Ansatz gefährlich.
28
14:29
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die SG Sonnenhof Großaspach muss aufpassen, in dieser Phase nicht von den Gastgebern überrollt zu werden. Die Zebras setzen nach dem Führungstreffer druckvoll nach und drängen den Dorfklub in die eigene Hälfte.
26
14:29
SV Meppen
FSV Zwickau
Meppen stellt bislang die offensivere, spielerisch bessere Mannschaft und hätte sich durch einen Führungstreffer bereits für diese Überlegenheit belohnen können. Zwickau machte in Form von Kontern oder Standards aber auch immer wieder in der Offensive auf sich aufmerksam.
27
14:28
Würzburger Kickers
Bayern München II
Der Unparteiische Daniel Schlager bittet bei 31 Grad Außentemperatur zur Trinkpause. Natürlich nutzen auch die beiden Trainer die Unterbrechung für ein paar taktische Anweisungen.
25
14:28
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Das Spiel wird unterbrochen. Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen gibt es eine Trinkpause.
23
14:27
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Das war knapp! Felix Schröter wird per Steilpass in die Box geschickt und nur noch im letzten Moment per Grätsche vom Ball getrennt. Der Angreifer wäre sonst zehn Meter vor dem Kasten freistehend gewesen.
22
14:27
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Hansa hat weiterhin richtig Bock. Hildebrandt steigt nach Flanke aus dem rechten Halbfeld am Elfmeterpunkt sträflich allein gelassen hoch, nickt die Pille aber drüber. Dabei hat er sich offensichtlich etwas weh getan. Es bleibt zu hoffen, dass er nichts Ernstes davongetragen hat.
25
14:26
Würzburger Kickers
Bayern München II
Der Eckball kommt auf den kurzen Pfosten, wo wieder Wriedt für Unruhe sorgt, aber aus spitzem Winkel nur das Außennetz trifft.
24
14:26
Würzburger Kickers
Bayern München II
Batista-Meier spitzelt den Ball hoch in den Lauf des durchstartenden Wriedt. Der Offensiv-Akteur will den Ball aus halblinker Position und etwa zehn Metern Torentfernung auf das Gehäuse bringen, doch Schuppan klärt zur Ecke.
25
14:26
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Vincent Vermeij
Klasse Aktion der Duisburger, die über die linke Seite kommen. Stoppelkamp hat Platz und das Auge für Vermeij, der im Fünfmeterraum nur noch den Fuß hinhalten muss. Der Niederländer, vom FC Den Bosch gekommen, erzielt sein erstes Tor in Deutschland.
23
14:25
SV Meppen
FSV Zwickau
Auf der anderen Seite ist bei einem Freistoß von Viteritti das SVM-Gehäuse dann aber in größter Not - Domaschke fischt den sehenswerten Freistoß aus 22 Metern halbrechter Position aus dem rechten oberen Toreck!
24
14:25
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Wieder gibt es Ecke für den Dorfklub. Diesmal spielt Poggenberg den Ball kurz, bekommt ihn direkt wieder zurück und versucht es dann mit einem Schlenzer von der Strafraumkante. Dem Schuss mangelte es jedoch an Genauigkeit und segelte über das Tor.
21
14:25
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Die Führung der "Roten Teufel" geht in Ordnung. Bislang ist der 1. FCK die klar agilere Mannschaft und spielt mit hohem Tempo immer wieder in Richtung des gegnerischen Tores. Ein guter Auftakt der Pfälzer!
23
14:24
Würzburger Kickers
Bayern München II
Pfeiffer macht eine klasse Partie. Der Neuzugang wird immer wieder vorne angespielt, um die Bälle abzuschirmen und zu verteilen. Das macht der ehemalige Osnabrücker Stürmer bis jetzt sehr gut.
22
14:23
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die Gäste haben den ersten Eckball der Partie. Poggenberg bringt den Ball von der linken Seite in den 16er, die Zebras können klären aber benötigen dann selbst zu lange für den Konter im eigenen Stadion.
22
14:23
SV Meppen
FSV Zwickau
Meppen macht nun mächtig Dampf und feuert aus allen Rohren! Ein Distanzschuss von Evseev aus halbrechter Position wird zur Ecke geblockt. Der Standard bringt dann für die Emsländer nichts ein.
19
14:23
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Tooor für Hansa Rostock, 3:0 durch Aaron Opoku
Ein absolutes Traumtor stellt auf 3:0! Breier darf sich auf dem rechten Flügel viel Zeit für seine Flanke lassen, Kyere-Mensah geht nicht entschlossen genug drauf. Seine flache Hereingabe saust an den ersten Pfosten, wo Opoku am schnellsten schaltet. Die Leihgabe vom HSV springt in die Flugbahn, schließt mit einer 180-Grad-Drehung per Hacke ab und überwindet den chancenlosen Mesenhöhler. Ein Treffer der Marke "Tor des Monats"!
18
14:23
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Nächste Möglichkeit für die Norddeutschen! Eine abgewehrte Flanke von rechts landet halbrechts an der Strafraumkante bei Breier. Der Torschütze zum 2:0 fackelt nicht lange und probiert es mit dem Schlenzer - knapp über die Kiste.
19
14:22
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Florian Pick
Da ist das erste Saisontor! Kaiserslautern führt! Der Torschütze fädelt seinen Treffer selber mit ein und spielt einen Doppelpass mit Carlo Sickinger. Daraufhin dribbelt Pick sich von der linken Strafraumkante heraus in die Box, umkurvt einen Gegenspieler und schlenzt mit viel Gefühl aus zehn Metern ins lange Eck.
18
14:22
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Die Stimmung im Stadion ist grandios: Die knapp 20.000 Fans unterstützen ihre Mannschaft lautstark.
21
14:22
Würzburger Kickers
Bayern München II
Hemmerich bringt die Kugel von der rechten Seite hoch in die Gefahrenzone. Dort steigt aber ein langer Bayern-Verteidiger am höchsten und köpft das Ding hinten raus.
19
14:22
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Der MSV versucht weiter den Druck zu erhöhen. Der Routinier Marvin Compper spielt einen langen Ball auf Moritz Stoppelkamp, der technisch vom allerfeinsten mit links direkt abzieht. Einziges Manko: Der Zehner des MSV war zu früh gestartet und stand im Abseits.
20
14:21
Würzburger Kickers
Bayern München II
Eckball für die Kickers...
19
14:21
SV Meppen
FSV Zwickau
Die nächste Chance gehört wiederum den Hausherren: Ein Querpass von links von Amin rutscht durch bis zu Ballmert, der aus dem Hintergrund heranrauscht, das lange Toreck mit seinem wuchtigen Schuss aus 14 Metern von rechts im Strafraum dann aber um ein Stück verfehlt.
16
14:21
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Was für ein famoser Auftakt für die Kogge - und was für ein Horrorstart für die Dotchev-Elf! Nach gutem Beginn bringen zwei individuelle Missgeschicke die Rheinländer mal ordentlich in die Bredouille. Mal schauen, wie das nun weitergeht.
19
14:20
Würzburger Kickers
Bayern München II
Momentan geht dem Spiel ein wenig die Luft aus. Wir sehen kaum Strafraumszenen. Würzburg muss nicht mehr das Risiko im Spiel nach vorne gehen, das sie vor der Führung teilweise zeigten. Bayern weiß nicht so recht, wie das Mittelfeld des Gegners zu überwinden ist.
18
14:19
SV Meppen
FSV Zwickau
Die Zwickauer fahren einen gefährlichen Konter über die rechte Seite, die Hereingabe verpasst Huth im Zentrum dann aber knapp.
16
14:18
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die Zebras kommen allmählich besser in die Partie und werden von den eigenen Fans lautstark angefeuert. Es wird spannend zu beobachten wie lange die Gäste das hohe Gegenpressing aufrecht erhalten können.
15
14:18
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Die erste gute Möglichkeit gehört Unterhaching! Sascha Bigalke spielt im Sechszehner rüber auf die linke Seite. Max Dombrowka hat da viel Platz und schlenzt aus 15 Metern mit links aufs Gehäuse - Lennart Grill ahnt diesen Versuch jedoch und pariert gut.
13
14:17
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Tooor für Hansa Rostock, 2:0 durch Pascal Breier
Breier nutzt den nächsten Bock von Kyere-Mensah! Nach einem sehr kurzen Rückpass der Viktoria muss Mesenhöhler ran und drischt die Murmel in den Mittelkreis. Von hier passt Straith sie direkt ohne viel Präzision nach halblinks an die Sechzehnmeterraumkante. Kyere-Mensah wird nicht bedrängt, verpatzt aber die Ballannahme mit dem Oberschenkel komplett. So legt der Defensivmann ideal für den lauernden Breier auf. Der drückt das Spielgerät aus leicht halblinks versetzten 14 Metern ins untere rechte Eck.
15
14:17
SV Meppen
FSV Zwickau
Es klingelt im Meppener Gehäuse, doch dem Tor von Wegkamp war eine Abseitsstellung des Stürmers vorausgegangen und dem Treffer wird so die Anerkennung verweigert. Nach einem verunglückten Schuss von Jensen hatte Wegkamp plötzlich mit Ball am Fuß freie Bahn.
16
14:17
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die Gastgeber präsentieren sich sehr konzentriert und kämpferisch. Die Mannschaft von Michael Schiele scheint gut eingestellt zu sein auf den bislang teilweise ideenlosen Gegner.
12
14:16
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Immerhin eine kleine Art der Antwort: Handle zieht von der linken Außenbahn kurz nach innen und hält aus 23 Metern einfach mal drauf. Kolke steht aber gut und fängt das Ding ganz locker.
12
14:16
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Florian Pick trifft Dominik Stahl im Mittelfeld mit dem Fuß auf dem Sprunggelenk. Das Foul ist sinnbildlich für die Anfangsphase, die von vielen Fouls geprägt ist.
13
14:14
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Der MSV kommt mit Tempo über die linke Außenbahn. Stoppelkamp flankt in den Strafraum, dessen Flanke wird zunächst geblockt. Daschner setzt entschlossen nach, dribbelt im Strafraum stark an zwei Gegenspielern vorbei und setzt seinen Linksschuss knapp rechts am Tor vorbei. Gute Gelegenheit!
13
14:14
Würzburger Kickers
Bayern München II
Schwache Hereingabe von Zylla. Der polnische U20-Nationalspieler will die Kugel rechts im Strafraum ins Zentrum flanken, doch die Hereingabe misslingt ihm völlig und der Ball segelt ins Toraus - Abstoß.
10
14:14
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Die Hausherren haben bis hierhin den besseren Start erwischt. Der 1. FCK hat mehr Ballbesitz und setzt die Gäste früh unter Druck. Eine richtige Chance hat sich hierbei aber noch nicht ergeben.
12
14:14
SV Meppen
FSV Zwickau
Die Gastgeber fahren einen gefährlichen Angriff: Evseev setzt mit einem klugen Heber den rechts im Halbraum durchstartenden Kleinsorge in Szene, der mit Ball am Fuß einige Meter macht und dann im Strafraum aus 12 Metern Torentfernung halbrechter Position und etwas spitzem Winkel abzieht - Brinkies im FSV-Tor pariert zur Ecke. Bei dieser ist der Keeper nachfolgend erneut gefordert und beim Abschluss von Komenda auch zur Stelle.
9
14:13
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Bernard Kyere-Mensah (Eigentor)
Das Stadion steht kopf, der FCH geht in Front! Opoku spielt einen wunderbaren Pass auf Höhe der linken Mittellinie in den Lauf von Hildebrandt. Der 22-Jährige entwischt im Halbraum seinem Verfolger Gottschling und sucht fast von der Torauslinie im Zentrum den mitgelaufenen Breier. Bevor der Angreifer aber einschieben darf, bekommt Kyere-Mensah die Kugel unglücklich in die Füße. Aus acht Metern leicht halbrechts vor dem eigenen Kasten lässt er dem verdutzten Mesenhöhler keine Abwehrmöglichkeit.
11
14:12
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die Bayern machen genau so weiter wie vor dem Gegentreffer. Sie sind weiterhin um jede Menge Ballbesitz bemüht, finden aber im Spiel nach vorne gegen dicht gestaffelte Würzburger keine Freiräume.
7
14:11
Hansa Rostock
Viktoria Köln
In der Anfangsphase sind es die Domstädter, die etwas aktiver sind. Immer wieder geht es auf der rechten Seite über Gottschling und Holzweiler nach vorne. Gefahr ist indes noch nicht auszumachen.
7
14:11
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Markus Schwabl holt Florian Pick auf der linken Außenbahn von den Beinen. Dementsprechend gibt es eine gefährliche Standardsituation - Carlo Sickinger flankt aus 25 Metern, Nico Mantl präsentiert sich allerdings sicher und fängt die Kugel im Fünfmeterraum.
9
14:11
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die SGS steht in den ersten Minuten gut gestaffelt und bietet den Hausherren kaum Platz für Kombinationen. Duisburg tut sich schwer und sucht vermehrt Moritz Stoppelkamp, der das Spiel ankurbeln soll. Dass hier noch nicht alles gut zusammenläuft ist jedoch zu Beginn einer neuen Saison wenig verwunderlich.
8
14:10
SV Meppen
FSV Zwickau
Die Partie im Emsland beginnt schwungvoll und abwechslungsreich. Beiden Teams ist die Freude anzusehen, dass die Saison endlich losgegangen ist. Meppen ist bislang das aktivere Team.
9
14:10
Würzburger Kickers
Bayern München II
Tooor für Würzburger Kickers, 1:0 durch Luca Pfeiffer
Frühe Führung für die Kickers! Nach einer langen Hereingabe aus dem rechten Halbfeld legt Schuppan das Leder per Kopf quer rechts rüber auf den Torschützen. Der versenkt das Ding aus etwa sieben Metern per Kopf und überwindet den herausstürzenden Früchtl. Da sah der Keeper nicht gut aus!
8
14:09
Würzburger Kickers
Bayern München II
Gelbe Karte für Maximilian Welzmüller (Bayern München II)
8
14:09
Würzburger Kickers
Bayern München II
Erste Möglichkeit für die Kickers! Baumann wuchtet das Spielgerät nach einem langen Einwurf von der rechten Seite per Kopf auf das gegnerische Gehäuse. Keeper Früchtl kann den Kopfball aus sechs Metern aber parieren.
6
14:09
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Der MSV kommt über Stoppelkamp und Daschner nach vorne. Letzterer wird gut 20 Meter vor dem Tor der Gäste zu Fall gebracht. Für Stegemann ist das jedoch zu wenig für einen Freistoß. Es geht weiter mit Ballbesitz für Großaspach.
5
14:08
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Gelbe Karte für Moritz Heinrich (SpVgg Unterhaching)
Das ist die frühe Verwarnung für den Hachinger. Er zog im im Mittelfeld das taktische Foul gegen Timmy Thiele.
4
14:08
Hansa Rostock
Viktoria Köln
...Schiri Stieler zögert zunächst mit der Freigabe des Standards, weil es noch einige Rauchschwaden von den Rängen gibt. Letztlich bringt die Hereingabe vom Kapitän der Gäste überhaupt nichts ein.
4
14:08
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Mit Philipp Hercher und Janik Bachmann stehen bei den "Roten Teufeln" gleich zwei Neuzugänge in der Anfangsformation. Bei der Spielvereinigung agieren mit Felix Schröter und Moritz Heinrich ebenfalls zwei neue Spieler in der Anfangsformation.
7
14:08
Würzburger Kickers
Bayern München II
Bislang spielen sich große Teile der Partie im Mittelfeld ab. Da beide Mannschaften hohes Tempo gegen den Ball gehen, sehen wir zahlreiche Wechsel des Ballbesitzes. Ein sauberer, ruhiger Spielaufbau ist bisher nicht wirklich möglich.
3
14:07
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Die Viktoria erkämpft sich auf dem rechten Flügel einen Freistoß in nicht uninteressanter Position, Wunderlich steht zur Ausführung bereit...
5
14:07
SV Meppen
FSV Zwickau
Auf der Gegenseite hat Zwickau in Person von Frick infolge einer Ecke eine erste Torchance - Domaschke im Meppener Tor ist auf dem Posten.
4
14:06
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Das war ganz knapp! Die Duisburger verlieren den Ball im Mittelfeld, Imbongo Boele wird geschickt, fackelt nicht lange und zieht auf Höhe der Strafraumkante mit links ab. Sein Schuss streift noch das Aluminium und geht dann über den Kasten. Weinkauf wäre chancenlos gewesen.
2
14:05
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Die Gäste agieren in den blauen Trikots, Kaiserslautern setzt klassisch auf die rot und weißen Jerseys.
4
14:05
Würzburger Kickers
Bayern München II
Erster Eckball für den FCB! Wriedt wird mit einem Steilpass auf die Reise geschickt und will die Kugel von der linken Strafraumkante in die Mitte bringen. Seine Hereingabe wird zur Ecke geblockt. Die bringt allerdings nichts ein.
1
14:05
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Das Bällchen rollt.
1
14:04
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Spielbeginn
3
14:04
SV Meppen
FSV Zwickau
Der Freistoß, vom Gefoulten Kremer getreten, fliegt unter der Mauer durch - Brinkies hat den relativ unplatzierten Flachschuss sicher!
2
14:04
SV Meppen
FSV Zwickau
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Für das Foul an Kremer sieht Frick früh die Gelbe Karte.
1
14:04
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Das Spiel ist freigegeben! Es geht los auf dem "Betze"!
1
14:03
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Spielbeginn
3
14:03
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die Hausherren gehen gleich zu Beginn hohes Tempo und laufen die Bayern tief in der gegnerischen Hälfte an. Wir sehen von der ersten Sekunde an ein aggressives Pressing. Die Gäste sind derweil bemüht, den Ball laufen zu lassen und das Spiel zu diktieren.
2
14:03
SV Meppen
FSV Zwickau
Erste knifflige Situation am Strafraum der Gäste: Frick unterläuft nach einer eigentlichen harmlosen Hereingabe von der linken Meppener Angriffseite ein Stockfehler, im Anschluss spielt er Foul. Es gibt Freistoß für die Gastgeber von halblinker Position an der Strafraumgrenze...
2
14:02
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die Gäste bekommen auf Höhe der Außenlinie früh einen Freistoß zugesprochen. Die Hereingäbe ist jedoch zu ungenau und kann von der MSV-Defensive geklärt werden.
1
14:01
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Schiedsrichter Stegemann gibt die Partie frei, der Ball rollt!
1
14:01
Würzburger Kickers
Bayern München II
Los geht's! Der Ball rollt.
1
14:01
Würzburger Kickers
Bayern München II
Spielbeginn
1
14:01
SV Meppen
FSV Zwickau
Los geht es in Meppen!
1
14:00
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Spielbeginn
1
14:00
SV Meppen
FSV Zwickau
Spielbeginn
13:59
SV Meppen
FSV Zwickau
Tobias Reichel aus Stuttgart heißt der Referee, der die Partie gleich freigeben wird. Seit der Spielzeit 2013/2014 leitet der 34-Jährige Partien der Dritten Liga, seit zwei Jahren pfeift der Schiedsrichter auch Spiele der zweiten Bundesliga. Marcel Schütz und Simon Rott assistieren ihm heute an den Linien.
13:58
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen der gut gefüllten Arena. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
13:55
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Schiedsrichter dieser ersten Partie zwischen den Mecklenburgern und den Rheinländern ist Tobias Stieler. Der bundesligaerprobte Referee leitete zuletzt im Juni das EM-Qualifikationsspiel zwischen Polen und Israel (4:0) und ist einer der erfahrensten Unparteiischen im deutschen Fußball. Unterstützt wird der 38-jährige Jurist aus Hamburg von Dr. Matthias Jöllenbeck und Konrad Oldhafer an den Seitenlinien.
13:55
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die Vorfreude in Duisburg ist groß. Das Auftaktspiel verfolgen knapp 13.000 Zuschauer in der Schauinsland-Reisen-Arena. Die SG Sonnenhof Großaspach wird lediglich von 29 Fans begleitet, die die Reise ins Ruhrgebiet auf sich genommen haben.
13:53
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Das Spiel wird heute Nachmittag vom Bremer Schiedsrichter Sven Jablonski geleitet. Der Bankkaufmann kam bereits 20-mal in der Bundesliga zum Einsatz und gilt als ruhiger Referee.
13:51
Würzburger Kickers
Bayern München II
Der leitende Unparteiische der Begegnung ist Daniel Schlager. Unterstützt wird er von den beiden Linienrichtern Arno Blos und Justus Zorn.
13:50
Würzburger Kickers
Bayern München II
Würzburg beginnt wohl in einem 4-4-2-System. Die Viererkette bilden Kwadwo, Schuppan, Hansen und Hemmerich, vorne sollen Baumann und Pfeiffer für Torgefahr sorgen.
13:49
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die Bayern beginnen voraussichtlich mit der Doppel-Sechs bestehend aus Zylla und Welzmüller. Die beiden Flügel besetzen Shabani und Batista Meier, vorne beginnt Wriedt als einzige Spitze.
13:47
SV Meppen
FSV Zwickau
Bei Zwickau stehen sogar gleich sechs Neuzugänge in der ersten Elf: Hehne, Huth, Jensen, Odabas, Viteritti und Wegkamp spielen allesamt von Beginn an.
13:46
SV Meppen
FSV Zwickau
Beim SV Meppen haben es mit Willi Evseev, Florian Egerer und Julias Düker drei Neuzugänge in die Startelf geschafft. Ein Vierter, Hilal El Helwe, sitzt auf der Bank und könnte heute auch noch Einsatzzeit erhalten.
13:45
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Gespielt wird heute auf dem berühmten Betzenberg. Offiziell heißt die Spielstätte des 1. FCK "Fritz-Walter-Stadion". 49.850 Fans passen in den WM-Austragungsort von 2006. In der letzten Saison sind im Schnitt 21.192 Zuschauer ins Stadion geströmt.
13:43
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Sein Nachfolger auf der Bank der Norddeutschen Härtel dämpft vor dem Aufeinandertreffen die Erwartungen. Seine Mannschaft müsse sich “weiterentwickeln und besser sein in vielen Bereichen als in der letzten Saison. Dann muss man vielleicht auch mit einer Platzierung leben, die nicht reicht, um das ganz große Ziel zu erreichen. Es ist schwer zu sagen, wo wir stehen“, so der ehemalige Übungsleiter des 1. FC Magdeburg. Unterdessen fordert der Coach noch weitere Verstärkungen: “Es ist zwingend notwendig, dass wir einen Teil der Summe (1,05 Millionen Euro durch die Abgänge von Biankadi und Schlussmann Ioannis Gelios, der zur KSV Holstein Kiel wechselte) einsetzen, um die Qualität, die uns abhanden gekommen ist, zu ersetzen. Nach dem Spiel gegen Viktoria Köln wissen wir, wo der Schuh drückt und wo wir nachrüsten müssen“. Insbesondere die offensiven Außenbahnen werden als Positionen mit Verbesserungspotenzial angesehen.
13:42
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die beiden Teams trafen bereits sechsmal in der Regionalliga Bayern aufeinander. Mit je drei Siegen für jeden der beiden Klubs ist die Bilanz völlig ausgeglichen. Wir erwarten eine ausgeglichene Partie, in der sich keine der beiden Mannschaften verstecken wird.
13:38
Würzburger Kickers
Bayern München II
Zum Auftakt muss FCB-Coach Sebastian Hoeneß auf Hoffmann, Ontuzans, Singh und Zaiser verzichten, die sich allesamt mit dem Profikader auf der USA-Reise befinden. Zudem fehlen bei den Bayern Amateuren weitere zahlreiche Spieler aufgrund von Verletzungen.
13:38
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Ähnlich wie die Spielvereinigung aus Unterhaching müssen auch die Pfälzer auf einige Spieler verzichten. Es fehlen Bakhat (entzündeter Zeh), Esmel (Reha nach Kreuzbandriss), Gottwalt (Knochenmarködem im Knie), Matuwila (Gelb-Rot-Sperre aus der letzten Saison), Skarlatidis (Haarriss im Knie), Spalvis (Reha nach Knorpelschaden) und Sternberg (Muskelfaserriss).
13:37
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Geleitet wird die Partie vom erfahrenen Schiedsrichter Sascha Stegemann aus Niederkassel. Dem Diplom-Verwaltungswirt stehen Thomas Stein und Dominik Jolk als Assistenten zur Seite.
13:36
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Die Höhenberger, die unter der Woche grünes Licht dafür bekamen, ihre Heimspiele im eigenen Stadion austragen zu dürfen und somit das geforderte Zuschauerminimum von 10.001 Menschen erreicht haben, werden pikanterweise von Pavel Dotchev trainiert. Der Bulgare war es, der in der vergangenen Saison den Aufstieg mit den Rostockern verpasste und nach 20 Runden durch Jens Härtel ausgetauscht wurde. Für ihn eine besondere Begegnung: “Es ist eine spezielle Situation. Dort sind noch viele Spieler, die ich geholt habe. Es geht nicht um mich, sondern um Viktoria. Da muss ich die Emotionen hinten anstellen. Aber ehrlich: Ich hätte mir gewünscht, später gegen Hansa anzutreten“. Dennoch verspürt der 53-Jährige auch Vorfreude: “Es immer etwas Besonderes, in diesem Stadion zu sein. Eine tolle Atmosphäre, tolle Fans und ein richtig starker Gegner. Hier leben viele Freunde. Ich freie mich, sie wiederzusehen“.
13:34
SV Meppen
FSV Zwickau
Neu verpflichtet haben die Sachsen unter anderem Mittelfeldmann Fabio Viteritti von Drittliga-Absteiger Cottbus, Abwehrspieler Christopher Handke aus Magdeburg und Leon Jensen vom luxemburgischen Verein F91 Dudelange. Als ehemaliger Spieler von Werder Bremen, für dessen zweite Mannschaft er 50 Spiele in der Dritten Liga absolvierte, dürfte Leon Jensen einigen Zuschauern der dritthöchsten deutschen Spielklasse noch ein Begriff sein.
13:34
Würzburger Kickers
Bayern München II
Auch bei den Bayern war im Sommer ein Umbruch angesagt. Elf Spieler verließen den Verein, zehn neue kamen neu ins Team. Königstransfer ist Sarpreeth Singh, der eines der größten Talente Neuseelands sein soll. Da die Reserve des Bundesligisten immer mal wieder von Akteuren aus der ersten Mannschaft gespickt sein wird, sind die Münchner oft unberechenbar. Vor allem Alphonso Davies und Jan-Fiete Arp sollen in der zweiten Mannschaft hin und wieder Spielpraxis sammeln.
13:32
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Allerdings hadert Unterhaching mit einigen Ausfällen. Stürmer Hain ist zwar vor einigen Tagen zurück ins Training gekommen, aber noch längst nicht einer für den Spielbetrieb. Das gilt auch für Endres, Hagn und Kapitän Welzmüller. Neuzugang Bandowski plagen gebrochene Rippen, Mensah ist noch gesperrt.
13:29
Würzburger Kickers
Bayern München II
Der Gegner aus München kommt frisch aus der Regionalliga Bayern. Dort wurde die Zweitvertretung des Rekordmeisters mit sieben Punkten Vorsprung Meister, ehe sie sich in zwei Spielen gegen den VfL Wolfsburg durchsetzen konnten. Beeindruckend war dabei vor allem, dass die Bayern das Hinspiel 1:3 verloren und auch im Rückspiel schon 0:1 hinten lagen. Ein 4:1 bedeutete am Ende dann aber doch den Aufstieg in die 3. Liga.
13:29
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Bei den Kölnern wurde genau wie bei den Ostseestädtern schon jetzt ordentlich nachgelegt. Mit Daniel Mesenhöhler vom MSV Duisburg wurde ein zweitligaerfahrener Keeper gewonnen, in der Abwehr ersetzen mit Bernard Kyere, Moritz Fritz (beide von Fortuna Köln) und Fabian Holthaus drei gestandene Drittligakicker die abgewanderten Fabian Baumgärtel (zum SV Elversberg), Stefano Maier (zum FC 08 Homburg) und Daniel Reiche (zum FSV Schöningen). Mit Mart Ristl vom VfR Aalen und André Dej vom SSV Jahn Regensburg wurden neue Alternativen für das Mittelfeld verpflichtet, nur im Angriff sind die Transferbemühungen noch nicht abgeschlossen. Weiterhin dürften die beiden Routiniers Mike Wunderlich (33) und Albert Bunjaku (35) feste Größen im Kader sein.
13:29
SV Meppen
FSV Zwickau
Auch bei den Zwickauern hat sich in Bezug auf den Kader im Vergleich zur letzten Saison personell einiges getan. Der Stamm der Mannschaft wurde bei den Sachsen aber weitestgehend zusammengehalten. Mit Anthony Barylla, Lion Lauberbach und Tarsis Bonga verließen drei Vielspieler den Verein, wenngleich Letzterer meist von der Bank kam.
13:27
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Noch wartet Großaspach auf einen Sieg gegen die Zebras. Bislang trafen der Dorfklub und der MSV Duisburg in insgesamt vier Begegnungen aufeinander. Der Meidericher Spielverein konnte eine Partie für sich entscheiden, die weiteren Duelle endeten jeweils Unentschieden.
13:27
Würzburger Kickers
Bayern München II
Würzburg erzielte in der vergangenen Saison mit 56 Treffern die meisten Tore der Liga. Damals jedoch noch mit den Leistungsträgern Göbel, Skarlatidis und Ademi, die allesamt den Verein verließen und letzte Saison ganze zwanzig Treffer zusammen erzielten. Werden sich die Kickers auch in dieser Saison wieder auf ihre Offensive verlassen können?
13:26
SV Meppen
FSV Zwickau
Ob dies realisierbar ist, bleibt abzuwarten. Denn die Meppener haben einen nicht unwesentlichen personellen Aderlass hinnehmen müssen. Mit Nico Granatowski, Nick Proschwitz und Martin Wagner verließen wichtige Stützen den Klub. Um nur die Leistung von Nick Proschwitz näher zu beziffern: Der Angreifer war mit 14 geschossenen Toren der fünfterfolgreichste Spieler der Liga in dieser Kategorie. Für Tore sollen beim SVM fortan der von Ligakonkurrent Braunschweig verpflichtete Julias Düker sowie Hilal El Helwe, der vom griechischen Erstliga-Absteiger Apollon Smyrnis kam, sorgen. Beide Akteure sind Stürmer.
13:24
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Auf der Gegenseite dürfte das primäre Ziel erst mal “Nichtabstieg“ lauten, stand zum Schluss der abgelaufenen Spielzeit doch erst der Aufstieg in die Drittklassigkeit zu Buche. Nach einem hochspannenden Finish befand sich die Viktoria mit drei Zählern Vorsprung auf Rot-Weiß Oberhausen auf dem ersten Platz, damit war der direkte Sprung in die nächsthöhere Klasse geschafft. Zuvor scheiterte sie regelmäßig ganz knapp, sei es 2017 in der Aufstiegsrelegation gegen Carl Zeiss Jena oder 2018 im regulären Betrieb an den finanziell deutlich ambitionierteren Uerdingern.
13:21
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
In der Favoritenrolle sieht Sascha Hildmann (Trainer 1. FC Kaiserslautern) seine Elf nicht unbedingt. Er erklärt: „Wir haben Unterhaching in ihren zwei Testspielen gegen Dresden und Regensburg angeschaut. Das ist eine spielerisch gute Mannschaft. Wir wollen versuchen, dieses spielerische Element erst gar nicht richtig groß aufkommen zu lassen.“
13:21
SV Meppen
FSV Zwickau
Die vergangene Saison stellte die Anhänger des SV Meppen nervlich durchaus auf die Probe. Nach einem langen Abstiegskampf entwickelte sich die Saison zum Ende hin zu Gunsten der Emsländer und so stand schließlich im Verlauf des 36. Spieltags fest – der SV Meppen spielt auch in der neuen Saison in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Gegen ein sorgenfreieres Jahr hätte beim SVM in der nun beginnenden neuen Spielzeit sicher trotzdem niemand etwas einzuwenden.
13:20
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Sein Gegenüber Oliver Zappel, Cheftrainer der SGS, versichert, dass man sich gut vorbereitet habe um direkt von Anfang an zu zeigen, "dass mit uns zu rechnen ist". Ergänzend fügte er auf der PK an: "Diesen Anspruch möchten wir natürlich gleich zum Auftakt in Duisburg untermauern. Wir wollen guten Fußball bieten, laufstark agieren und vor allem als Einheit auftreten."
13:18
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Kurz zu den Aufstellungen: Hansa startet ins Auftaktmatch mit vier neuen Leuten. Kolke, Straith Vollmann und Opoku sollen von Anfang an ran. Auf der Gegenseite beginnen die Gäste mit zwei extern Dazugekommenen. Mesenhöhler und Ristl dürfen direkt ihr Können zeigen, ansonsten bleibt die alte Achse um Willers, Wunderlich und Bunjaku bestehen.
13:17
SV Meppen
FSV Zwickau
Es geht wieder los! Neun Wochen nach dem letzten Spieltag der abgelaufenen Drittliga-Saison steht an diesem Wochenende der Saisonauftakt der Spielzeit 2019/2020 an. Der SV Meppen, Tabellendreizehnter der Vorsaison, darf zum Start vor heimischer Kulisse ran und trifft auf den FSV Zwickau, der die letzte Spielzeit auf Rang sieben abschloss.
13:16
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Die kurze Vorbereitung ist bereits wieder Geschichte. Beide Teams fiebern dem Saisonauftakt naürlich mit Spannung entgegen. MSV-Trainer Torsten Lieberknecht betont:”Die Mannschaft ist extrem wissbegierig und mit viel Leidenschaft dabei. Es ist jetzt wichtig, dass wir schnell Ruhe in den Kader bringen und eine feste 11 finden. Die Jungs feuern den Konkurrenzkampf aber auf sehr guter Basis extrem an”.
13:15
Würzburger Kickers
Bayern München II
Die Hausherren erspielten sich in der vergangenen Saison einen beachtlichen fünften Rang. In der neuen Saison soll ein einstelliger Tabellenplatz das Ziel sein. Aufgrund eines Umbruch mit 14 Abgängen und 13 Zugängen lässt sich schwer prognostizieren, wohin die Reise der Kickers in dieser Saison gehen wird.
13:15
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Claus Schromm, Trainer der Gäste freut sich über den heutigen Gegner zum Auftakt: „Gleich zum Beginn gibt es für uns ein absolutes Highlight. Die Vorfreude bei uns ist nach vier Wochen Vorbereitung riesig. Kaiserslautern ist durch die vielen Verstärkungen natürlich Favorit, aber wir können mit der aktuellen Situation gut leben.“
13:15
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Um dieses Unterfangen gestärkt angehen zu können, muss es vor allem offensiv anders werden. 20 Tore in 19 Rückrundenspielen waren deutlich zu wenig. Prominentester Neuzugang in dieser Abteilung dürfte Stürmer John Verhoek vom Absteiger MSV Duisburg sein. Auch Korbinian Vollmann vom SV Sandhausen und der ausgeliehene Aaron Opoku vom Hamburger SV dürften sinnvolle Ergänzungen sein. Im Defensivbereich wurde ebenfalls etwas getan. Innenverteidiger Adam Straith von den Sportfreunden Lotte sollte gesetzt sein, für die Torhüterposition konnte mit Markus Kolke vom SV Wehen Wiesbaden ein echter Knaller verpflichtet werden. Zu den direkten Aufstiegsfavoriten ist die Kogge nach den Abgängen von Oliver Hüsing, Merveille Biankadi (beide 1. FC Heidenheim), Marcel Hilßner (Karlsruher SC) und Cebio Soukou (Arminia Bielefeld) aber wohl nicht zu zählen.
13:13
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Eine ganz andere Gefühlslage herrscht hingegen beim heutigen Gegner, dem selbsternannten Dorfclub aus dem württembergischen Aspach. Die SG Sonnenhof Großaspach konnte in einem spannenden Saisonfinale am letzten Spieltag den Klassenerhalt durch einen 2:0-Auswärtserfolg gegen Fortuna Köln perfekt machen und sprang so kurz vor Schluss aufs rettende Ufer. Somit geht die Sportgemeinschaft mittlerweile bereits in ihr sechstes Drittliga-Jahr in Folge.
13:12
Würzburger Kickers
Bayern München II
Endlich geht’s wieder los! Die Sommerpause ist vorbei und die 3. Liga startet als erste von den drei Profiligen in die neue Saison. Die zweite Mannschaft des Rekordmeisters FC Bayern ist als Aufsteiger zum Auftakt der neuen Spielzeit zu Gast bei den Würzburger Kickers.
13:10
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Der MSV Duisburg, der als Tabellenletzter der 2. Liga den bitteren Gang in die 3. Liga gehen musste, startet mit Ungewissheit in einer Liga mit so vielen Unbekannten. Der schlechte Saisonstart, bei dem die Zebras aus den ersten acht Spielen lediglich zwei Punkte holten, war unter anderem ausschlaggebend für den Abstieg. Auch unter Torsten Lieberknecht, der nach dem Fehlstart für den entlassenen Ilija Gruew als Chefcoach installiert wurde, konnte das Ruder nicht mehr umgerissen werden. Das soll nun aus Sicht der Zebras natürlich deutlich besser laufen.
13:08
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Schauen wir zunächst auf die Hausherren. Nachdem im letzten Jahr das ambitionierte Ziel “Aufstieg“ ausgegeben wurde, werden in diesem Jahr kleinere Brötchen gebacken. Zu weit hinkten die Hanseaten den eigenen Ansprüchen hinterher. Am Ende reichte es zwar immerhin zum sechsten Rang, allerdings betrug der Abstand zum Relegationsplatz satte 15 Punkte. Bereits nach der Hinrunde waren es deren zehn. Um nicht nochmal in derartige Erklärungsnöte zu geraten, lautet die Marschroute nun: Besser als zuletzt.
13:06
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Nur drei Punkte weniger hat die Spielvereinigung im letzten Jahr verbucht. Mit 48 Zähler stand Unterhaching schlussendlich auf dem zehnten Tabellenplatz und wird nach mehreren turbulenten Spielzeiten in Folge mit diesem Ergebnis wohl zufrieden gewesen sein. Doch jetzt erfolgt der Angriff: Vor wenigen Wochen ging der Verein an die Börse, verkauft jetzt Aktien. Mit dem Geld sollen bessere Spieler geholt und langfristig gesehen der Aufstieg in die zweite Bundesliga gemeistert werden.
13:05
SV Meppen
FSV Zwickau
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Spieltag der Dritten Liga. Zum Saisonstart empfängt der SV Meppen den FSV Zwickau. Um 14 Uhr erfolgt für beide Teams in der Hänsch-Arena der Startschuss in die Drittliga-Spielzeit 2019/2020.
13:02
Würzburger Kickers
Bayern München II
Hallo und herzlich willkommen in der Flyeralarm-Arena zum 1. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen den Würzburger Kickers und der zweiten Mannschaft vom FC Bayern München. Um 14 Uhr geht’s los.
13:01
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Nach dem Abstieg in der Saison 2017/2018 aus der 2. Bundesliga, etablierten sich die „Roten Teufel“ in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. In der vergangenen Saison holte der 1. FCK 51 Zähler und beendete die Saison auf Rang neun.
13:01
Hansa Rostock
Viktoria Köln
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Spieltag der 3. Liga! Die Saison 2019/2020 erwacht aus dem Sommerschlaf und wartet gleich mit einem richtig schmucken Duell auf: Hansa Rostock hat den Aufsteiger Viktoria Köln zu Gast. Anstoß an der Ostsee ist um 14:00 Uhr.
13:01
MSV Duisburg
SG Sonnenhof Großaspach
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Spieltag der 3. Liga-Saison 2019/2020! Zum Auftakt empfängt der Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg die SG Sonnenhof Großaspach. Anstoß ist um 14:00.
12:58
1. FC Kaiserslautern
SpVgg Unterhaching
Moin und damit herzlich willkommen zurück im deutschen Profifußball! Die neue Saison hat gestern Abend in der 3. Liga begonnen und geht heute direkt mit einer interessanten Begegnung weiter: Der 1. FC Kaiserlautern trifft auf die SpVgg Unterhaching.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV15101433:201331
2FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1584332:191328
3SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT1577122:14828
4Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1574428:151325
5Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS1574424:19525
6Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1557325:21422
7Hansa RostockHansa RostockRostockROS1564519:19022
8Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1556428:27121
9Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB1563628:31-321
10SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1555530:23720
111. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM1548320:14620
12TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601562721:23-220
13Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK1562723:33-1020
14FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1554622:20219
15KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC1554615:22-719
161. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK1544725:32-716
17Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE1536622:26-415
18SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G1543816:32-1615
19Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE1527623:29-613
20FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ15131114:31-176
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Viktoria KölnAlbert BunjakuViktoria Köln151100,73
MSV DuisburgMoritz StoppelkampMSV Duisburg151100,73
31. FC KaiserslauternFlorian Pick1. FC Kaiserslautern15900,6
Bayern München IIKwasi WriedtBayern München II15910,6
51. FC MagdeburgSören Bertram1. FC Magdeburg15710,47