Alle Einträge
Highlights
Tore
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
90
20:58
Fazit:
Eine intensive Partie im Ernst-Abbe-Sportfeld geht zu Ende und der FC Carl Zeiss Jena holt gegen den 1. FC Magdeburg den ersten Punkt der Saison. Die Hausherren erkämpften sich durch eine solide Defensivleistung ein 1:1 gegen über weite Strecken harmlose Magdeburger. Den Gästen fiel offensiv kaum etwas ein, wie sie die neu formierte Jenaer Abwehr knacken hätten können. In der ersten Hälfte kam vom FCM bis auf einen Schuss von Mario Kvesić nichts. Kurz vor dem Pausentee gingen die Jungs aus dem Paradies dann etwas überraschend in Führung, weil sie einen Konter geschickt ausspielten und in Form von Daniele Gabriele dann über die Linie brachten. Nach der Pause wurde die Partie noch intensiver und es gab viele Unterbrechungen oder Fouls. Aus dem Nichts erzielten die Gäste in der 67. Minute den Ausgleich, weil Jenas Abwehr Christian Beck ein Mal zu viel Platz ließ. Zum Schluss wollten die Gäste zwar noch den Lucky Punch erzielen, doch es blieb beim gerechten Remis im Ostduell.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
90
20:51
Spielende
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
90
20:51
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (1. FC Magdeburg)
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
90
20:48
Magdeburg drückt Jena tief in die eigene Hälfte und will unbedingt den Lucky Punch erzwingen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
90
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
89
20:46
Dominic Volkmer schenkt den Gästen einen Freistoß einen Freistoß aus richtig guter Position. Sören Bertram probiert es mit einem Schlenzer aus 20 Metern, doch sein Schuss bleibt in der Mauer hängen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
87
20:45
Sirlord Conteh hat das 2:1 auf dem Fuß, doch der Flügelflitzer verstolpert das Leder leichtfertig im gegnerischen 16-er. Da wär mehr drin gewesen!
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
86
20:44
Hitzige letzte Minuten erwarten das Ernst-Abbe-Sportfeld! Holt der FCC in Unterzahl den ersten Punkt der Saison oder sticht der FCM nochmal eiskalt zu?
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
84
20:42
Pech für Jena und Trainer Kwasniok: Youngster Jahn muss nach einem Zusammenprall mit Conteh vom Platz getragen werden. Und Trainer Kwasniok kann nicht mehr wechseln.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
82
20:41
Gelbe Karte für Dominic Volkmer (FC Carl Zeiss Jena)
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
81
20:40
Niklas Jahn geht mit dem Kopf im gegnerischen Strafraum leicht herunter und will eine Flanke per Kopf aufs Tor bringen. Die Zuschauer wollen einen Elfmeter, weil Timo Perthel mit einem etwas zu hohen Bein das Leder klärt. Doch der Schiri lässt die Pfeife stecken.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
80
20:38
Auch der letzte Wechsel bei Jena wird vollzogen. Ole Käuper soll anstelle von Julian Günther-Schmidt für defensive Stabilität sorgen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
80
20:37
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Ole Käuper
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
80
20:37
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Julian Günther-Schmidt
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
79
20:36
Stefan Krämer erschöpft sein Wechselkontingent und bringt mit Sirlord Conteh den nächsten Flügelflitzer. Rico Preißinger geht herunter.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
78
20:35
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
78
20:35
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Rico Preißinger
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
77
20:35
Zweiter Wechsel beim FCC: Verteidiger Patrick Schorr ersetzt den erschöpften Offensivspieler Anton Donkor. Raphael Obermair rückt deswegen in das Mittelfeld vor.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
77
20:33
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Patrick Schorr
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
77
20:33
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Anton Donkor
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
74
20:31
Das Spiel ist nun sehr hektisch geworden. Es gibt auf beiden Seiten viele Flüchtigkeitsfehler im Offensivspiel.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
71
20:28
Angefeuert von den zahlreichen Gästefans schnuppern die Gäste Oberwasser. Trotzdem ist auch Jena einer Antwort bemüht und versteckt sich in der Offensive nicht.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
69
20:27
Währenddessen wird bei den Hausherren gewechselt: Der Youngster Maximilian Rohr verlässt gemeinsam mit dem Mannschaftsarzt den Platz. Für ihn kommt René Eckardt auf das Feld.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
68
20:24
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: René Eckardt
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
68
20:24
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Maximilian Rohr
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
67
20:24
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:1 durch Christian Beck
Einmal schläft der FCC in der Defensive, und schon stechen die Elbstädter eiskalt zu! Dominik Ernst flankt von rechts außen hoch auf den ersten Pfosten, wo Christian Beck völlig allein gelassen wird und per Kopf keine Probleme hat, den Ball über die Linie zu bringen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
66
20:23
Maximilian Rohr packt sich an den Oberschenkel und setzt sich auf das nasse Grün. Er muss anscheinend den Platz verlassen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
64
20:22
Jetzt häufen sich die Chancen! Jenas Günther-Schmidt wird im gegnerischen 16-er steil geschickt, steht jedoch leicht im Abseits. Ansonsten wäre es wohl eine gute Chance für die Heimelf geworden.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
63
20:20
Nächste gute Chance, diesmal auf der anderen Seite: Brian Koglin kommt nach einer Ecke frei zum Kopfball und setzt das Leder fast ins untere Eck. Keeper Jo Coppens begräbt die Kugel unter sich.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
60
20:18
Fast das 2:0 für Jena! Dominick Bock zieht einen Freistoß aus spitzem Winkel mit dem Innenrist frech ins rechte obere Eck. Alexander Brunst muss sich da richtig strecken, um das Leder noch aus dem Eck zu fischen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
59
20:16
Gelbe Karte für Christian Beck (1. FC Magdeburg)
Auch Christian Beck sieht Gelb, weil er sich nach dem vorherigen Foul von Tobias Müller zu stark beschwert.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
59
20:15
Gelbe Karte für Tobias Müller (1. FC Magdeburg)
Tobias Müller streckt im Zweikampf mit Julian Günther-Schmidt den Ellbogen aus und sieht so die nächste Verwarnung.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
58
20:15
Bringen die Hausherren tatsächlich den Vorsprung über die Ziellinie? Gute 30 Minuten müssen sie gegen weiterhin ideenlose Gäste noch überstehen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
55
20:12
Jenas Startelfdebütant Niklas Jahn holt für sein Team einen Freistoß aus über 30 Metern heraus. Diesen kann die FCM-Abwehr aber sicher entschärfen, indem sie die Kugel weit nach vorne befördern.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
52
20:09
Magdeburg probiert es nun mit einer etwas offensiveren Spielweise. Die Flanken finden jedoch heute kaum einen Mitspieler. Auch zwei Eckbälle werden von der Heimelf sicher geklärt.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
49
20:06
Gelbe Karte für Timo Perthel (1. FC Magdeburg)
Der Linksverteidiger verliert den Ball auf seiner linken Seite und ist dann mit seiner Grätsche gegen Gabriele deutlich zu spät.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
47
20:04
Es geht weiter mit der zweiten Hälfte und Stefan Krämer nimmt gleich zwei Veränderungen vor: Manfred Osei-Kwadwo und Brian Koglin ersetzen Mario Kvesić und den an der Hand verletzten Jürgen Gjasula.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
46
20:02
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Brian Koglin
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
46
20:02
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Mario Kvesić
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
46
20:02
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
46
20:02
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Jürgen Gjasula
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
46
20:01
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
45
19:55
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten im Ernst-Abbe-Sportfeld führt der FC Carl Zeiss Jena etwas überraschend mit 1:0 gegen den 1. FC Magdeburg. In einer kampfbetonten Partie ohne viele Torraumszenen stehen die Hausherren defensiv sehr sicher, was auch am neu gebildeten Innenverteidigerduo liegt. Magdeburg tat sich sehr schwer, vor allem in der Offensive. Erst in der 32. Minute erspielten sich die Gäste eine richtig gute Chance: Den eigentlich gut getroffenen Schuss von Mario Kvesić aus wenigen Metern, konnte Keeper Jo Coppens so gerade noch von der Linie kratzen. Alles steuerte auf ein 0:0 zur Pause zu, da nutzten die Hausherren einen Fehler eiskalt aus und erzielten das 1:0 durch Daniele Gabriele. Ob Magdeburg sich davon erholen kann und die Jenaer Defensive knacken kann? Es bleibt spannend.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
45
19:45
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 1:0 durch Daniele Gabriele
Tatsächlich, der FCC geht in Führung! Jürgen Gjasula mit einem Fehler im Aufbauspiel der Gäste, weshalb sie durch den eröffnenden Steilpass von Anton Donkor einen Konter starten können. Julian Günther-Schmidt zieht in den gegnerischen Strafraum, dribbelt ein paar Gegenspieler aus und legt dann mit viel Übersicht ab auf Daniele Gabriele. Der Stürmer steht auf rechts komplett frei und muss nur noch einschieben.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
43
19:44
Weiterhin ein umkämpftes Spiel mit wenig Offensivaktionen hier im Ernst-Abbe-Sportpark. Jena und Coach Kwasniok werden trotzdem glücklich sein, wenn sie ohne Gegentor in die Pause gehen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
40
19:42
Ein Mitarbeiter auf der Bank der Hausherren sieht vom Schiedsrichter die Gelbe Karte. Er hat sich an der Seitenlinie zu stark aufgeregt.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
37
19:39
Magdeburg nun mit dem vierten Eckball: Sören Bertram bringt ihn hoch in die Mitte, wo Kollege Christian Beck am höchsten steigt, aber den Ball nicht mehr richtig drücken kann. So fängt Torwart Jo Coppens die Kugel sicher.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
35
19:37
Eroll Zejnullahu mit einem guten Offensivlauf auf seiner rechten Außenbahn. Er setzt sich gegen mehrere Gegenspieler durch, legt sich am Ende die Kugel aber dann etwas zu weit nach vorne, weshalb die Magdeburger Defensivspieler klären können.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
32
19:34
Fast das 1:0 für den FCM! Sören Bertram spielt Mario Kvesić im gegnerischen 16-er an. Der Bosnier legt sich das Leder klasse auf seinen linken Fuß und schließt dann stark mit dem linken Vollspann aus wenigen Metern ab. Keeper Jo Coppens fischt den Ball so gerade noch aus dem linken unteren Eck.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
31
19:32
Nächster ungefährlicher Abschluss der Jenaer: Und wieder ist es Maximilian Rohr, der es aus ca. 25 Metern mit einem Schlenzer probiert, doch die Kugel rauscht deutlich am linken Pfosten vorbei.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
29
19:30
Jena steht weiterhin defensiv gut und lassen kaum etwas zu. Die Magdeburger wirken ideenlos und etwas träge in der Offensive.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
26
19:28
Beim anschließenden Freistoß von Gjasula ist Beck wieder sofort da! Die gefühlvolle Flanke kann der Torjäger mit dem Kopf in Richtung linkes oberes Toreck lenken. Der Ball senkt sich gefährlich, doch Jenas Keeper pariert klasse. Zudem gab es vorher eine Abseitsstellung des FCM.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
24
19:25
Gelbe Karte für Julian Günther-Schmidt (FC Carl Zeiss Jena)
Der FCC-Stürmer tritt Christian Beck von hinten auf den Knöchel und sieht deswegen zurecht den ersten Gelben Karton der Partie.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
23
19:24
Mutiger Versuch vom Jenaer Kapitän Dominic Volkmer: Er haut das Leder aus über 40 Metern deutlich über den gegnerischen Kasten.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
21
19:22
Ballverlust im Aufbauspiel der Heimelf. Sören Bertram erkämpft sich einen Eckball für sein Team. Diesen bringt Routinier Jürgen Gjasula in die Mitte, doch auch die Kopfballverlängerung eines Mitspieler macht den Ball nicht mehr gefährlich.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18
19:19
FCM-Kapitän Christian Beck hängt vorne noch komplett in der Luft. Er bekommt gar keine Bälle von außen, auch weil sich im Magdeburger Offensivspiel immer wieder kleine Fehler einstreuen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
15
19:17
Unglücklicher Zweikampf an der Seitenauslinie: Sören Bertram trifft Dominic Volkmer mit dem ausgestreckten Bein am Fuß. Es gibt einen Freistoß aus ungefährlicher Position für den FCC.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
13
19:15
Es spielt sich viel im Bereich um den Mittelkreis ab. Jena traut sich nach anfangs sehr defensiven Minuten nun immer weiter nach vorne.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
10
19:13
Gefährlich! Dominik Bock wehrt eine Flanke der Magdeburger am eigenen Fünfmeterraum so unglücklich ab, dass das Leder sich fast ins eigene Tor senkt. Den anschließenden Eckball kann das Tabellenschlusslicht souverän aus der gefährlichen Zone transportieren.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
9
19:11
Durch ein paar Standards in der Offensive können die Hausherren für Entlastung sorgen. Ein erster Torschuss von Maximilian Rohr kann vom Keeper der Gäste sicher pariert werden.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
8
19:09
Ein technischer Fehler von Jürgen Gjasula führt zum ersten Eckball für die Jenaer. Die Hereingabe von Daniele Gabriele wird aber nicht gefährlich.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
5
19:05
Magdeburg mit viel Ballbesitz in den ersten Minuten. Die Gastgeber warten erstmal ab und versuchen die Defensive zu stabilisieren.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
2
19:03
Charles-Elie Laprévotte mit einer ersten flachen Hereingabe in den Strafraum der Hausherren, doch die neuformierte Abwehr steht und schlägt die Kugel weit nach vorne.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
1
19:00
Auf gehts! Jena spielt ganz in Weiß, während die Gäste ganz in blau unterwegs sind.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
1
19:00
Spielbeginn
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18:58
Blauer Himmel und leichter Sonnenschein. Alles ist bereitet im Jenaer Paradies!
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18:53
Als Schiedsrichter im Einsatz ist an diesem Abend Patrick Alt aus Heusweiler bei Saarbrücken. Der 34-Jährige pfeift nun schon seit zehn Spielzeiten in der 3. Liga und wird heute von seinen Assistenten Marcel Schütz und Lothar Ostheimer an den Seitenlinien unterstützt.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18:46
Wie erwartet, gibt es beim Tabellenschlusslicht aus Jena Änderungen in der Startelf. Im Vergleich zur 0:3-Niederlage beim SV Meppen, bringt Coach Kwasniok gleich sechs neue Spieler von Beginn an, darunter auch Königstransfer Dominic Volkmer. Der Innenverteidiger darf in seinem ersten Spiel für den FCC, seit seiner Rückkehr, gleich mal die Kapitänsbinde tragen. Gäste-Coach Stefan Krämer belässt es bei der gleichen Startelf, wie schon beim siegreichen Heimspiel vor einer Woche.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18:37
Ganze 78 Mal gab es in der Geschichte beider Vereine bereits das Spiel Jena gegen Magdeburg. Zwar fällt die Gesamtbilanz mit 33 Siegen für die Jenenser und 31 Erfolgen für den FCM relativ ausgeglichen aus, doch in letzter Zeit taten sich die Männer vom FCC gegen die Elbstädter sehr schwer: Seit mittlerweile neun Duellen konnte Jena nicht mehr gegen Magdeburg gewinnen.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18:31
Nicht nur für Stefan Krämer, der als Trainer bei Jenas Rivalen FC Rot Weiß Erfurt bereits einige "brisante Duelle" in Jena bestritt, auch für Magdeburgs Kapitän und Symphatieträger Christian Beck ist das Aufeinandertreffen mit den Jenensern als gebürtiger Erfurter eine Partie mit "besonderem Stellenwert." Beck, der beim ersten Heimsieg seines Teams gegen die Münchener am letzten Spieltag einen Doppelpack schnürte, will nun gegen Jena nachlegen und "langsam beginnen, konstant Punkte zu sammeln." Die Statistiken der letzten FCM-Spiele versprechen gutes: Die Elbestädter sind auswärts in dieser Saison noch ungeschlagen. Zudem steht die Abwehrreihe seit einigen Partien wieder gut gestaffelt und ließ in den letzten fünf Spielen nur drei Gegentreffer zu.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18:26
Einen Anlass zum Ändern seiner Elf hat Magdeburgs Cheftrainer Stefan Krämer dagegen nicht. Seine Jungs sind seit fünf Spielen in der Liga ungeschlagen und haben sich zuletzt durch den klaren 5:1-Heimerfolg gegen 1860 München von dem unteren Tabellendrittel vorerst verabschiedet. Der Blick soll sich beim FCM unbedingt wieder nach oben richten. Mit drei Punkten gegen das kriselnde Jena wäre das Andockmanöver an die oberen Plätze endgültig vollbracht. Stefan Krämer nimmt das Spiel allerdings nicht auf die leichte Schulter: "Jena hat unter der Woche zwei Topspieler verpflichtet. Da sollte man schon wissen, was auf einen zukommt. Um nicht wie ein Ochse vorm Berganstieg zu stehen und dann erst zu überlegen, was zu tun ist. Wir werden auf alles vorbereitet sein, was uns in Jena passieren kann."
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18:19
Ob dieser Kampf am Ende auch zu den ersten Punkten in dieser Saison führt? Dabei helfen könnten bereits die in dieser Woche verpflichteten Verteidiger Dominic Volkmer und Manuel Maranda, wobei dem letztgenannten erst vor wenigen Stunden eine endgültige Spielbescheinigung vom DFB erteilt wurde. Maranda, der vom österreichischen Zweitligisten Wacker Innsbruck kam, stand vor einigen Wochen schon kurz vor einem Transfer zum englischen Verein FC Barnsley, der aber kurz vor der Vertragsunterschrift scheiterte. Klar sein dürfte, dass vor allem in der Abwehrreihe umgebaut wird. Bei 13 kassierten Treffern und damit der - vor diesem Spieltag - drittschlechtesten Defensive der gesamten Liga sind die Änderungen aber nachvollziehbar.
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18:08
Noch nie ist ein Team schlechter in eine 3.Liga-Saison gestartet! Carl Zeiss Jena braucht nach sechs Niederlagen aus sechs Spielen, laut ihres Trainers Lukas Kwasniok, einen "kompletten Turnaround". Nur durch einen Neuanfang lässt sich bei den Jenensern das Vergangene vergessen. Coach Kwasniok ist im Vorhinein der Partie gegen die favorisierten Magdeburger, wie eigentlich immer, zuversichtlich, dass sein Team alles auf den Platz haut: "Ich freue mich auf das Spiel und ich bin mir sicher: Es wird ein heißer Fight."
FC Carl Zeiss Jena 1. FC Magdeburg
18:03
Guten Abend und herzlich willkommen zum Abschlussspiel des siebten Spieltages in der 3. Liga! Uns erwartet an diesem Montagabend ein echter Ostkracher: Carl Zeiss Jena empfängt den 1. FC Magdeburg. Um 19 Uhr geht es los.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV27145850:351547
2Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW271014341:311044
3SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT271111540:31944
4SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM27119750:361442
5FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI27119747:341342
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M6027119745:38742
7Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB271251052:46641
8Hansa RostockHansa RostockRostockROS271251036:31541
9Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS27118842:38441
10Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK271251048:45341
11KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC271161032:39-739
12Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK27981046:53-735
13Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE27810944:44034
141. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK27810942:45-334
151. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM27712837:31633
16Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL27961243:43033
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI27881140:41-132
18Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE27691237:48-1127
19SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G27561623:52-2921
20FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ27451827:61-3417
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern München IIKwasi WriedtBayern München II251740,68
2Viktoria KölnAlbert BunjakuViktoria Köln261600,62
Chemnitzer FCPhilipp HosinerChemnitzer FC191670,84
4SV MeppenDeniz UndavSV Meppen251400,56
5TSV 1860 MünchenSascha MöldersTSV 1860 München271300,48