Alle Einträge
Highlights
Tore
90
16:02
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Das ist durchaus eine Überraschung: Am Ende trennen sich die SpVgg Unterhaching und der SC Preußen Münster mit 2:2. In einer schwachen ersten Hälfte der Preußen, bestrafte sie der Gastgeber mit Effektivität und die Spielvereinigung ging mit einer 2:0-Führung in die Pause. Von Beginn an stand in der zweiten Hälfte eine andere Preußen-Elf auf dem Platz. Vor allem der eingewechselte Luca Schnellbacher belebte die Partie. So viel der Anschlusstreffer nicht unverdient, denn Unterhaching verwaltete zu sehr das Ergebnis. Durch einen Elfmeter glich das Team von Sven Hübscher schließlich sogar noch aus. In der Schlussoffensive gingen beide Teams noch einmal auf alles, doch es blieb beim schließlich durchaus gerechten Unentschieden. Unterhaching muss daher um die Spitzenposition bangen. Für den SCP ändert sich zwar tabellarisch nichts, dennoch war es ein wichtiger Punktgewinn für die Moral und zeigte, dass man auch Spitzenteams unter Druck setzen kann.
90
16:02
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Fazit:
2:2 endet ein packendes Aufsteiger-Duell im Kölner Sportpark. Das hohe Tempo des ersten Durchgangs konnte auf beiden Seiten nicht über die Pause gebracht werden, sodass es eine zähe Angelegenheit wurde. Bis zur Schlussphase gab es kaum noch Chancen. Kurz vor Schluss hätten die Gäste dann doch noch den Sieg klarmachen können, doch Ferati versagten frei vor dem Tor die Nerven und auch Korte traf aus kurzer Distanz nicht ins Netz. Insgesamt ist es ein verdientes Unentschieden. Beide Teams spielten einen sauberen Fußball. Beide Teams können zufrieden sein, auch nach dem elften Spieltag als Aufsteiger im oberen Tabellenmittelfeld zu liegen. Wenn man die heutige Partie als Maßstab nimmt, weiß man wieso.
90
15:59
Hansa Rostock
SV Meppen
Fazit:
Rostocks Coach Jens Härtel schreit seine Freude heraus - nach 26 Jahren gewinnt Rostock wieder einmal gegen den SV Meppen! Am Ende reichten Hansa zwei frühe Tore, obwohl Meppen stark aus der Kabine kam und durch Undav direkt nach der Pause hätte verkürzen können. So kam der Anschlusstreffer durch Guder (82.) zu spät, obwohl es Rostock in der Schlussphase noch einmal richtig spannend machte. Schon vorher vergaben die Hausherren gleich dreimal gegen Meppens Schlussmann Domaschke das 3:0. Daher geht der Heimsieg auf jeden Fall in Ordnung, der Nico Neidhart den ersten Triumph über seinen Vater und Gästecoach Christian Neidhart verschafft. Rostock stellt dank des Erfolgs den Anschluss ans obere Mittelfeld wieder her und klettert auf den neunten Rang, während Meppen nach dem Überraschungssieg in Duisburg wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt ist. Das war es für heute, tschüss von der Ostsee!
90
15:58
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Fazit:
Der erste Heimsieg der Saison ist perfekt! In der ersten Halbzeit genügte dem 1. FC Kaiserslautern eine kurze Drangphase, um die frühe Führung des Tabellenletzten aus Jena auszugleichen. Und auch in der zweiten Halbzeit entfachte Kühlwetter mit einem leidenschaftlichen Sololauf nur ein etwa zwölfminütiges Feuer, das dann aber auch zum Sieg reichte. Florian Pick erzielte die erlösende Führung, die Gino Ferchner sehenswert ausbaute. Jena wusste nicht zu reagieren, weshalb sich Lautern diesen Sieg schlussendlich auch verdiente. Sie zeigten mehr Initiative und mehr Leidenschaft in einer lange Zeit zerfahrenen Partie, während Jena weiterhin mit einem Punkt am Tabellenende steht.
90
15:57
Hallescher FC
FSV Zwickau
Fazit:
Schluss in Halle: Der HFC und der FSV Zwickau trennen sich am Ende 1:1. Dabei ging die Pausenführung für die Schwäne absolut in Ordnung, weil die Saalestädter viel zu wenig Ideen hatten. Nach dem Seitenwechsel liefen die Hausherren zunächst an, hielten den Druck aber nicht lange aufrecht. Vielmehr waren es die Gäste, die nach und nach zu teils großen Chancen kamen, es aber verpassten, den Knockout zu setzen. So nutzten die Sachsen-Anhaltiner ihre gefühlt erste gute Möglichkeit im zweiten Durchgang durch Bahn zum Ausgleich. Hinten heraus passiert nicht mehr viel. Insgesamt ist dieses Unentschieden für die Händelstädter eher glücklich. Mit Spitzenteam hatte der Auftritt heute nicht viel zu tun. Für sie geht es in zwei Wochen bei Waldhof Mannheim weiter. Der FSV dagegen darf sich ärgern - ein Dreier war definitiv drin. Er trifft in 15 Tagen daheim auf die Zweitvertretung des FC Bayern München.
90
15:55
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Spielende
90
15:55
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Gelbe Karte für Jim-Patrick Müller (SpVgg Unterhaching)
Bereits ausgewechselt hält es Müller nicht auf seinem Sitz, wofür er vom Referee die Gelbe Karte sieht.
90
15:55
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:55
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Das Stadion jubelt schon, aber Max Schulze Niehues hält den Ball fest! Alexander Winkler schlägt einen weiten Freistoß in den Strafraum. Der Ball kommt zu Stephan Hain, der das Leder von der rechten Torauslinie vor den Kasten bringt. Dort ist Dominik Stahl zur Stelle, aber Max Schulze Niehues ist in allerletzter Sekunde zur Stelle.
90
15:54
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Spielende
90
15:53
Hallescher FC
FSV Zwickau
Spielende
90
15:52
Hallescher FC
FSV Zwickau
...aber gefährlich wird es nicht. Frick begeht ein Offensivfoul und wird zurückgepfiffen. Es wird wohl auf ein Remis hinauslaufen.
90
15:52
Hansa Rostock
SV Meppen
Spielende
90
15:52
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:52
Hallescher FC
FSV Zwickau
Nur noch eine Minute verbleibt. Zwickau erkämpft sich einen Freistoß aus dem linken Halbfeld...
89
15:52
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Jena schafft es nochmal in den Lauterer Strafraum, aber kommt einfach nicht zum Abschluss. Es folgt immerhin mal wieder eine Ecke von Hammann, die Volkmer dann übers Tor köpft.
90
15:51
Hansa Rostock
SV Meppen
Gelbe Karte für Pascal Breier (Hansa Rostock)
Wie hart umkämpft die Schlussphase ist, zeigt eines: Der Unparteiische zeigt schon zum dritten Mal in der 90. Minute die Gelbe Karte - Breier unterband klar einen Konter.
88
15:50
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Die Hintermannschaften auf beiden Seiten haben jetzt einiges zutun, bleiben aber beide standhaft.
90
15:50
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Spielende
86
15:50
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Patrick Schorr
86
15:50
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Dominik Bock
90
15:50
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Gelbe Karte für André Dej (Viktoria Köln)
Zuvor gibt es die große Chance für Viktoria. Königsmann ist aufmerksam und kommt nach einem langen Ball weit raus, doch sein Pass landet bei Holzweiler. Da der Torwart etwa zwanzig Meter vor dem Kasten steht muss er heben. Doch er braucht viel zu lange das Leder zu kontrollieren und so kann ein Verteidiger per Grätsche blocken. In der Folge gibt es Gelb für Dej nach einem unfairen Zweikampf.
90
15:50
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Korte kommt nochmal im Strafraum an die Kugel und kommt zur Großchance. Aus acht Metern zieht er mit rechts vom linken Pfosten ab. Sein strammer Abschluss ist zu zentral, sodass Patzler gerade noch die Arme hochreißen kann und zur Ecke abwehrt. Da war erneut mehr drin!
90
15:49
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Fazit:
Der FC Ingolstadt gewinnt klar und deutlich mit 5:1 bei der SG Sonnenhof Großaspach und beendet damit die Sieglos-Serie. Nachdem die Schanzer die erste Viertelstunde verschliefen und mit 0:1 in Rückstand gerieten, drehten sie die Partie anschließend innerhalb von wenigen Minuten und sorgten bereits zur Pause für klare Verhältnisse. Eine leidenschaftliche und konzentrierte Vorstellung des FCI, der im zweiten Durchgang einen Gang zurückschaltete. Die SG agierte nach der frühen Führung und guten Anfangsphase zu passiv und gab das Spiel zu schnell wieder aus der Hand. Wir bedanken uns und wünschen ein schönes Wochenende!
90
15:49
Hallescher FC
FSV Zwickau
Erst macht Brinkies den Flutschfinger, dann pariert er stark! Einen Eckball will der Tormann abfangen, lässt ihn aber durch die Hände gleiten. Göbel wuchtet das Rund aus halblinken elf Metern direkt auf den Kasten, schießt dabei aber wiederum Brinkies an. Der ist dann final zur Stelle und hält das Ding fest.
87
15:49
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Dietz
90
15:49
Hansa Rostock
SV Meppen
Gelbe Karte für Markus Kolke (Hansa Rostock)
Wegen Zeitspiels bei einem Freistoß sieht der Keeper die bereits fünfte Verwarnung der Hausherren am heutigen Tag.
87
15:49
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jim-Patrick Müller
90
15:48
Hallescher FC
FSV Zwickau
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
15:48
Hansa Rostock
SV Meppen
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Drei Extraminuten bleiben dem SVM noch, um die Niederlage zu verhindern!
90
15:48
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
15:47
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Die Riesen-Chance für die Gäste! Ein sensationeller hoher Pass Christiansens landet hinter der Abwehr beim gestarteten Ferati. Er hat alle Zeit der Welt, nimmt die Kugel gut mit und geht frei auf den Keeper zu. Er zieht leicht von links in die Mitte und schließt aus 13 Metern mit der rechten Innenseite aus zentraler Position ab. Der Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei. Den muss er machen!
90
15:47
Hansa Rostock
SV Meppen
Gelbe Karte für Maximilian Ahlschwede (Hansa Rostock)
86
15:47
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Gelbe Karte für Okan Erdogan (Preußen Münster)
Da war Preußen weit vorgerückt und Haching möchte den schnellen Gegenstoß starten. Erdogan verhindert das mit einem taktischen Foul.
85
15:47
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Der SC Preußen Münster spielt sich jetzt in einen Rausch und fährt Angriff um Angriff. Der Ball läuft bei den Gästen deutlich besser und Unterhaching wirkt verunsichert. Wer kann das Spiel in den letzten fünf Minuten noch für sich entscheiden?
85
15:47
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Röser verpasst nur knapp! Kühlwetter läuft sich auf links mal wieder frei und flankt weit in den Gäste-Sechzehner. Da kommt der eingewechselte Röser angerauscht, aber ist einen Schritt zu langsam.
90
15:46
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Spielende
88
15:45
Hansa Rostock
SV Meppen
Hansa steht jetzt nur noch hinten drin und zittert um den Heimsieg. Auch Jens Härtel in der Coachingzone schaut ständig auf die Uhr.
87
15:45
Hallescher FC
FSV Zwickau
Damit sind beide Wechselkontingente ausgeschöpft. Viteritti muss verletzungsbedingt aus. Hauptmann übernimmt für ihn.
87
15:45
Hallescher FC
FSV Zwickau
Einwechslung bei FSV Zwickau: Marius Hauptmann
87
15:45
Hallescher FC
FSV Zwickau
Auswechslung bei FSV Zwickau: Fabio Viteritti
83
15:44
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
86
15:44
Hansa Rostock
SV Meppen
Härtel nimmt den bereits verwarnten Pepić aus dem Spiel, der heute überzeugen konnte. Nun soll Hildebrand für zusätzliche Stabilität sorgen, notfalls per taktischem Foul.
83
15:44
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Skarlatidis
89
15:44
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:5 durch Caniggia Elva
Die Schanzer erhöhen kurz vor dem Ende auf 5:1! Der Torschütze verwertet am langen Pfosten eine Hereingabe von der linken Seite aus kürzester Distanz!
86
15:44
Hallescher FC
FSV Zwickau
Nur Momente später liegt Viteritti links in der eigenen Hälfte an der Seitenlinie. Er hat sich offenbar an der Schulter weh getan und hat große Schmerzen. Die Betreuer signalisieren bereits: Auswechslung. Bitter für ihn.
86
15:44
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Viktoria drückt.
84
15:43
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Waldhof gewinnt nur noch selten die Kugel. Wenn sie dann mal nach vorne kommen, vertendeln sie das Spielgerät, anstatt geradlinig auf den Kasten zu gehen.
86
15:43
Hansa Rostock
SV Meppen
Einwechslung bei Hansa Rostock: Jonas Hildebrandt
86
15:43
Hansa Rostock
SV Meppen
Auswechslung bei Hansa Rostock: Mirnes Pepić
85
15:43
Hansa Rostock
SV Meppen
Meppen wirft alles nach vorne, und Hansa kann kontern! Pepić hat auf links ganz viel Platz, doch die Hansa-Profis rücken nicht mehr auf. Schlussendlich halten die Hausherren das Leder lieber in den eigenen Reiehen, um Zeit zu gewinnen.
85
15:43
Hallescher FC
FSV Zwickau
Gelbe Karte für Fabio Viteritti (FSV Zwickau)
Viteritti ist mit einer Einwurfentscheidung von Osmers nicht einverstanden. Der Schiedsrichter erkennt das Abwinken als Provokation und zeigt die Gelbe Karte.
83
15:42
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mete Celik
85
15:42
Hallescher FC
FSV Zwickau
Noch etwa fünf Minuten plus Nachspielzeit sind noch auf der Uhr. Die Gäste werden sich ärgern, weil sie den knappen Vorsprung insbesondere in Person von Huth hätten ausbauen können. So drängt nun Halle auf die Führung. Es könnte hier noch richtig knackig werden.
83
15:42
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Hofrath
83
15:42
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Tooor für Preußen Münster, 2:2 durch Rufat Dadashov
Rufat Dadashov beibt eiskalt und schiebt die Kugel in die linke Ecke, während Nico Mantl in die rechte fliegt.
80
15:42
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Innerhalb von zehn Minuten scheinen die Gastgeber die Partie entschieden zu haben. Die Wechsel von Fröhlich sind verpufft und die Heimfans freuen sich auf den ersten Dreier auf dem Betzenberg in dieser Saison.
84
15:42
Hansa Rostock
SV Meppen
Deniz Undav fühlt es jetzt! Der Rechtsfuß zieht aus knapp 20 Metern ab, und Kolke sichert sich das Spielgerät erst im Nachfassen. Rostock schwimmt jetzt!
82
15:42
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Elfmeter für die Gäste! Kevin Rodrigues Pires zieht mit viel Tempo von rechts in den Strafraum ein. Stephan Hain kommt angerauscht und bringt ihn ungestüm zu Fall. Es gibt völlig zu Recht den Strafstoß.
80
15:41
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Einwechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
83
15:41
Hallescher FC
FSV Zwickau
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Hallescher FC)
80
15:41
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Auswechslung bei Preußen Münster: Alexander Rossipal
83
15:41
Hallescher FC
FSV Zwickau
Einwechslung bei FSV Zwickau: Janik Mäder
83
15:41
Hallescher FC
FSV Zwickau
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
83
15:40
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Einwechslung bei Viktoria Köln: André Dej
83
15:40
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
79
15:40
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Gelbe Karte für Rufat Dadashov (Preußen Münster)
85
15:40
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Letzter Wechsel bei den Schanzern. Jeff Saibene nimmt mit seinem dritten Wechsel nochmal Zeit von der Uhr.
82
15:40
Hansa Rostock
SV Meppen
Tooor für SV Meppen, 2:1 durch René Guder
Völlig aus dem Nichts gelingt den Gästen der Anschlusstreffer! Düker schickt Undav einfach mal lang, der per Direktabnahme auf den langen Winkel abzieht. Kolke lässt das Leder in die Mitte klatschen, wo Düker mitgelaufen ist und mühelos zum 1:2 abstauben kann. Auf einmal ist hier wieder Musik drin!
81
15:40
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Plötzlich geht es mal schnell und schon wird es gefährlich. Der eingewechselte Tico steckt hinter die Abwehr durch, wo Saghiri vom rechten Flügel flankt. Am langen Pfosten kontrolliert Handle die Kugel und schlenzt mit der rechten Innenseite. Der Keeper ist schon überwunden, doch der Abschluss verfehlt das rechte Eck um ein paar Zentimeter.
78
15:39
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:1 durch Gino Fechner
Der Freistoß von Starke landet in der Mauer und auch seine anschließende Flanke wird geblockt. Aber nur auf Fechner, der das Leder mit der Brust vorlegt und mit dem rechten Spann ins linke Eck trifft. Der Schuss springt noch an den Innenpfosten, absolut unhaltbar für Jo Coppens.
81
15:39
Hansa Rostock
SV Meppen
Nach einer kurz ausgeführten Ecke und anschließender Flanke auf den langen Pfosten legt Nartey per Kopf auf Sonnenberg ab, der drei Meter vor dem Tor das Leder jedoch nicht mehr drücken kann.
84
15:39
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
84
15:39
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
82
15:39
Hallescher FC
FSV Zwickau
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Bentley Bahn
Der Ausgleich aus dem Nichts - und was für ein Rumpeltor! Zunächst setzt sich Guttau halblinks im Sechzehner klasse durch, passt ins Zentrum zu Nietfeld, der wiederum nach halbrechts weiterleitet. Dort wird Göbels Schuss in den Rückraum geblockt. Aus dem Hinterhal drischt Papadopoulos die Kirsche wuchtig aufs Tor, trifft sie aber nicht richtig. So hoppelt sie an den Fünfmeterraum zu Bahn, der den Braten sofort riecht. Aus der Nahdistanz schiebt er das Leder oben rechts in die Maschen.
77
15:39
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Wieder ist es Pick, der nach einem übereifrigem Einsatz von René Eckardt einen Freistoß aus guter Position herausholt. Der Ball liegt rund 25 Meter vor dem Tor.
82
15:38
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Gelbe Karte für Caniggia Elva (FC Ingolstadt 04)
79
15:37
Hansa Rostock
SV Meppen
Gelbe Karte für Mirnes Pepić (Hansa Rostock)
Wegen des Unterbindens eines Konters sieht Pepić die dritte Hansa-Karte an diesem Samstag.
82
15:37
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Das Spiel hat spätestens seit dem 1:4 deutlich an Tempo und Intensität verloren. Großaspach ist um Spielkontrolle bemüht, will aber nichts überstürzen und sich nicht noch einen fünften Gegentreffer fangen.
76
15:37
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Nico Hammann
79
15:37
Hansa Rostock
SV Meppen
Schon nach zwei Minuten kann Ahlschwede alles klar machen, weil Amin einen Blackout hat und dem Rostocker das Leder direkt auflegt. Doch wieder bleibt SVM-Torwart Domaschke lange stehen und verhindert im Eins gegen Eins das 0:3 aus Sicht der Gäste - bereits zum dritten Mal heute!
76
15:37
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Maximilian Rohr
79
15:37
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Immerhin mal wieder ein Abschluss: Korte zieht halbrechts aus 20 Metern mit links ab. Sein Versuch hoppelt zwar etwas, doch das ist auch das Gefährlichste. Genau auf den Keeper geht der Schuss.
79
15:37
Hallescher FC
FSV Zwickau
Was dürfen wir vom Vorjahresvierten in den letzten zehn Minuten noch erwarten? Aktuell ist nicht viel von Boyd und Co. zu sehen. Zu stabil präsentieren sich die Sachsen in der Abwehr.
75
15:36
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Über einige Ballstafetten innerhalb der eigenen Hälfte, bringt Jena zumindest wieder etwas Ruhe ins Spiel.
80
15:36
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Zehn Minuten verbleiben den Hausherren noch, um zumindest Ergebniskosmetik zu betreiben. Die verdiente Niederlage ist für die SG nicht mehr abzuwenden.
76
15:36
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Nun steht der Ex-Preuße Moritz Heinrich auf dem Platz, der in der vergangenen Saison 18 Spiele für Münster absolvierte.
78
15:36
Hansa Rostock
SV Meppen
Die Schlussviertelstunde ist mittlerweile angebrochen, ohne dass Meppen dem Anschlusstreffer nahe scheint. Gästetrainer Neidhart reagiert und bringt mit Kremer einen neuen Mann für die Offensive, während auf Seiten der Blauen der bockstarke Omladič mit viel Applaus verabschiedet wird. Mit Ahlschwede soll ein frischer Spieler für Gefahr nach Kontern sorgen.
75
15:35
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Moritz Heinrich
77
15:35
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Einwechslung bei Viktoria Köln: Tico
75
15:34
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Schröter
70
15:34
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Diesen Ausgleich hatten sich die Münsteraner durchaus verdient. Der Ball läuft nun deutlich besser durch die eigenen Reihen und es ist mehr Wille zu erkennen, sich offensie Aktionen zu erspielen. Das Team von Claus Schromm merkt nun auch, dass es mehr investieren muss, um die Punkte vor Ort zu behalten.
72
15:34
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Fröhlich will direkt reagieren, aber das Tor vom 1. FCK hat zumindest kurzfristig eine richtige Euphorie auf dem Betze ausgelöst. Es gibt die nächste Ecke von Starke, die aber im Abstoß endet.
78
15:34
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Lattenkracher von Kai Brünker! Der 25-Jährige hämmert das Spielgerät aus zentraler Position und zwanzig Metern Torentfernung wuchtig an die Querlatte. Da hätte Fabijan Buntić nicht viel ausrichten können!
76
15:34
Hansa Rostock
SV Meppen
Einwechslung bei Hansa Rostock: Maximilian Ahlschwede
76
15:34
Hansa Rostock
SV Meppen
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
76
15:33
Hallescher FC
FSV Zwickau
Enochs tauscht sein Personal. Der unglücklich agierende Huth macht für Wegkamp Platz.
76
15:33
Hansa Rostock
SV Meppen
Einwechslung bei SV Meppen: Max Kremer
76
15:33
Hansa Rostock
SV Meppen
Auswechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
71
15:33
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Anton Donkor
77
15:33
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Der Mann des Tages verlässt den Platz. Dennis Eckert Ayensa hat Feierabend und wird durch Fatih Kaya ersetzt.
76
15:33
Hallescher FC
FSV Zwickau
Einwechslung bei FSV Zwickau: Gerrit Wegkamp
71
15:33
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Niklas Jahn
76
15:33
Hallescher FC
FSV Zwickau
Auswechslung bei FSV Zwickau: Elias Huth
77
15:33
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Auswechslung bei Viktoria Köln: Sven Kreyer
75
15:32
Hallescher FC
FSV Zwickau
Zwickau ist drauf und dran! Nun verpasst König per Grätsche eine flache Flanke von Viteritti von rechts nur haarscharf am Fünfer. Nicht, dass sich dieser Wucher noch rächt...
77
15:32
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
77
15:32
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
74
15:32
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Sogar die Gästekurve ist schon etwas leiser geworden, bei diesem Spiel kein Wunder. In der ersten Halbzeit wäre das niemals passiert. Beim aktuellen Kick kann es ihnen aber niemand verübeln.
69
15:31
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:1 durch Florian Pick
Lautern nutzt die Druckphase! Der eingewechselte Jonjic sprintet über die rechte Seite und flankt ins Zentrum. Das Leder fliegt durch die offene jenaer Verteidigung und Skarlatidis haut voll drauf. Der Ball klatscht an die Latte, direkt zurück zu Pick. Dem steht ein Verteidiger in Weg, deswegen täuscht er erst noch zweimal an, bevor er mit links ins Glück trifft.
72
15:30
Hansa Rostock
SV Meppen
Nur Sekunden nach seiner starken Parade lässt der Gästekeeper einen langen Ball gefährlich fallen, doch Teamkollege Puttkammer rettet für seinen Schlussmann.
73
15:30
Hallescher FC
FSV Zwickau
Das muss das 0:2 sein! Huth hat nach Hereingabe von links zentrale fünf Meter vor dem gegnerischen Gehäuse alle Zeit der Welt. Seinen Kopfball platziert er aus bester Position unbedrängt über den Querbalken.
72
15:30
Hallescher FC
FSV Zwickau
Brinkies muss ran! Nach gutem Steilpass hat Bahn im rechten Halbfeld ausnahmsweise massig Platz. Seinen Aufsetzer aus 20 Metern entschärft der Schlussmann nur unzureichend nach vorne. Zu seinem Glück bekommt seine Vordermannschaft den Abpraller schnell geklärt.
72
15:29
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Beide Teams verlieren die Bälle viel zu schnell. Vom temporeichen Spiel des ersten Durchgangs ist nichts mehr übrig. Stattdessen ist das Match total zerfahren und durch Fehler geprägt.
71
15:29
Hansa Rostock
SV Meppen
Den fälligen Freistoß tritt Omladič stark mit links auf das kurze Eck, doch Domaschke macht sich lang und dreht das Leder gerade noch um den Pfosten. Klar ist: Falls der SV Meppen an der Ostsee verliert, wird es nicht am Keeper gelegen haben.
74
15:29
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:4 durch Maximilian Wolfram
Ingolstadt macht den Deckel drauf - mit einem Joker-Tor! Auf der linken Abwehrseite verliert Burger gegen Elva den Ball. Der geht ein paar Schritte und spielt das Leder halbhoch ins Zentrum. Dort haut der eingewechselte Wolfram das Ding aus kürzester Distanz in die Maschen!
73
15:29
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Die Gäste mit ihrem ersten Wechsel. Maximilian Wolfram, Neuzugang von Carl-Zeiss Jena, ersetzt Marcel Gaus positionsgetreu.
67
15:28
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Wieder ist Kühlwetter vor dem Tor! Direkt vor dem Tor legt er in Bedrängnis mit der Hacke auf Pick ab, dem der Ball zurück zu Kühlwetter verspringt. Der steht nur noch fünf Meter vor dem Tor, will einschieben, aber wird dann noch abgegrätscht.
66
15:28
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Eine Einzelleistung von Christian Kühlwetter treibt die Fans auf den Rängen nochmal an. Links kämpft er sich an drei Verteidigern vorbei und zieht dann ab. Sein Schuss wird noch zur Ecke abgefälscht. Die ist dann aber zu weit.
73
15:28
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Wolfram
73
15:28
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Marcel Gaus
69
15:27
Hansa Rostock
SV Meppen
Gelbe Karte für Steffen Puttkammer (SV Meppen)
Hansa kontert nicht zum ersten Mal am heutigen Samstagmittag. Kurz vor dem Strafraum weiß sich Puttkammer gegen den agilen Omladič nur noch per Foul zu helfen, zur "Belohnung" gibt's vom Schiedsrichter die zweite Gelbe Karte der laufenden Saison sowie eine hervorragende Freistoßmöglichkeit!
70
15:26
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Fabijan Buntić mit zwei tollen Paraden! Zunächst pariert der Schlussmann einen Schuss aus kürzester Distanz, dann pflückt er einen Kopfball von Brünker aus der Ecke!
69
15:26
Hallescher FC
FSV Zwickau
Nach Landgraf-Flanke von der linken Außenbahn steigt Boys acht Meter mittig vor dem Kasten hoch. Er lässt die Pille über seinen blanken Scheitel wischen und verfehlt das Netz letztlich klar.
68
15:26
Hansa Rostock
SV Meppen
Durch das Ostseestadion schwappt die Welle! Während Butzen stark Undav abläuft, feiern die Rostocker Fans das tolle Spiel ihrer Jungs und beginnen schon mal mit der Party!
67
15:26
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Tooor für Preußen Münster, 2:1 durch Luca Schnellbacher
Die Preußen sind wieder da! Von der linken Seite flankt Seref Özcan zentral vor den Fünfmeterraum. Von dort kann Rufat Dadashov aus dem Liegen den Ball auf Luca Schnellbacher weitergeben, der mit einem krachenden Linksschuss unter die Latte sein 2. Saisontor erzielt. Was ist noch drin für den SCP?
65
15:26
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Maximilian Rohr versucht es mal aus über 30 Metern. Fast genausoweit segelt der Ball am Tor vorbei.
66
15:25
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Oh, oh. Da macht es sich die Spielvereinigung selbst schwer. Christoph Greger spielt zurück auf Nico Mantl, der den Ball genau in die Füße von Rufat Dadashov spielt. Der kann das Geschenk aber nicht verwerten.
65
15:25
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Dem SC Preußen Münster läuft hier nun natürlich auch die Zeit davon. 25 Minuten verbleiben, in dem sie für einen Punkt mindestens zwei Treffer erzielen müssen. Unterhaching hingegen hat alle Zeit der Welt und freut sich wohl schon auf eine Siegesfeier auf dem Oktoberfest.
68
15:25
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Marcel Gottschling bekommt zwei Aktionen sehr kleinlich abgepfiffen. Darüber ist er gar nicht begeistert, doch er muss aufpassen. Er hat schon die gelbe Karte.
69
15:25
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Oliver Zapel bringt mit dem US-Amerikaner nochmal frischen Wind. Für ihn verlässt Hottmann das Feld.
66
15:24
Hansa Rostock
SV Meppen
Wieder schließt Undav hinter der Strafraumgrenze ab, diesmal fliegt die Murmel wegen zu viel Rücklage weit drüber. Der bei Bremen aufgewachsene Stürmer spielt heute zwar auffällig, ihm fehlt allerdings bislang das Abschlussglück.
62
15:24
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auf einmal steht Skarlatidis im Fünfmeterraum frei. Aber dem Zehner fällt der Ball abgefälscht auf den Oberschenkel, von wo aus die Kugel zum zweiten Pfosten rollt. Jo Coppens kann den Schuss vor der Linie aufnehmen.
68
15:24
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Orrin McKinze Gaines II
68
15:24
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Eric Hottmann
66
15:23
Hallescher FC
FSV Zwickau
Godinho kombiniert sich aus dem rechten Halbfeld wunderbar per Doppelpass mit König in den Strafraum. Mit einem Haken nach innen vernascht er zunächst Landgraf, der gegen seinen Schuss aus 16 Metern aber doch noch den Fuß dazwischen kriegt.
67
15:23
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
...Büch tritt an und bringt das Ding vor den zweiten Pfosten. Dort findet er einen Mitspieler, der den Ball aber nicht richtig drücken kann. Der Schlussmann kann den Kopfball locker aus der Luft pflücken.
65
15:23
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Bouziane kommt zu seinem Comeback.
65
15:23
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kevin Holzweiler
65
15:23
Hansa Rostock
SV Meppen
Einwechslung bei SV Meppen: René Guder
65
15:23
Hansa Rostock
SV Meppen
Auswechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
65
15:23
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
61
15:23
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Der angeschlagene Kapitän verlässt das Feld und macht Platz für Eigengewächs Jonjic. Auf dem rechten Flügel bekommt er sofort seine ersten Ballkontakte.
67
15:22
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Eckball für den FCI...
64
15:22
Hansa Rostock
SV Meppen
Rostocks Pepić verschafft sich an der Eckfahne mit einer Drehung Platz und flankt mit links blind nach innen, doch Domaschke fängt die Hereingabe locker ab. Auf der anderen Seite hat Undav zentral zu viel Platz, doch sein Distanzschuss wird nur ein Kullerball.
61
15:22
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Antonio Jonjic
61
15:22
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Christoph Hemlein
64
15:21
Hallescher FC
FSV Zwickau
Gelbe Karte für Morris Schröter (FSV Zwickau)
Nächste Verwarnung. Schröter blockiert eine schnelle Ausführung eines Freistoßes und sieht Gelb.
62
15:21
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Über den linken Flügel geht es mit einer Kombination sehr schnell. Ein flacher Pass kommt in die Mitte zu Max Christiansen, der aus elf Metern flach abschließt. Sein Rechtsschuss ist etwas zu langsam im linken Eck, sodass Patzler noch rechtzeitig abtauchen kann.
61
15:21
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mounir Bouziane
65
15:21
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Gute Aktion vom eingewechselten Imbongo Boele! Der Stürmer bekommt vor dem Strafraum mit dem Rücken zum Tor stehend den Ball, dreht sich und packt zwanzig Meter vor dem Gehäuse den Hammer aus. Das Spielgerät rauscht aber recht deutlich rechts am Kasten vorbei!
64
15:21
Hallescher FC
FSV Zwickau
Den fälligen Freistoß befördern die Rot-Weißen an den zweiten Pfosten. Dort klammert Vollert aber im Stile eines Ringers und kriegt das Offensivfoul gegen sich gepfiffen.
61
15:21
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jean Koffi
59
15:21
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Kevin Kraus (1. FC Kaiserslautern)
Wieder auf der linken Seite verliert Kevin Kraus den Ball und zieht das sofortige taktische Foul an Skenderović.
61
15:20
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Gelbe Karte für Marcel Gottschling (Viktoria Köln)
62
15:20
Hansa Rostock
SV Meppen
Ballmert setzt über rechts zum Flankenversuch an, doch der Ball landet hinter dem Tor - die Dynamik von direkt nach der Pause scheint bei den Gästen wieder verpufft zu sein.
60
15:20
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Jean Koffi tritt das erste Mal in Erscheinung. Zunächst zirkelt er von halblinks das Leder mit dem rechten Innenrist ins lange, rechte Eck, doch der Schlenzer ist viel zu lange in der Luft, sodass der Keeper den halbhohen Versuch per Flugparade sogar festhalten kann. Nur eine Minute später gibt es einen Freistoß kurz vor dem Mittelkreis im Zentrum. Seegert setzt sich im Zentrum durch und verlängert per Kopf an den rechten Pfosten. Dort ist erneut Koffi zur Stelle. Er versucht die Kugel, ebenfalls per Kopf, in die Mitte zu legen, doch kurz vor der Linie klärt der Verteidiger gerade noch.
60
15:20
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Stephan Hain
63
15:20
Hallescher FC
FSV Zwickau
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Frick holt Boyd in der rechten Halbspur von den Beinen. Dafür holt er sich den fünften gelben Karton der Saison ab.
60
15:20
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Stroh-Engel
62
15:19
Hallescher FC
FSV Zwickau
Letzter Wechsel bei den Gastgebern. Guttau ersetzt den heute eher blassen Sohm.
58
15:19
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Unterhaching mit der Doppelchance! Einen scharfen flachen Ball kann zunächst Simon Scherder kurz vorm ersten Pfosten zur Ecke klären. Nach dem ausgeführten Standard bekommen die Preußen den Ball nicht raus und im zweiten Versuch kann Sascha Bigalke auf Felix Schröter ablegen, der aus linker Position knapp flach rechts am Tor vorbeischießt.
58
15:19
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
An der Seitenlinie steht Antonio Jonjic zur Einwechslung bereit.
60
15:19
Hansa Rostock
SV Meppen
Auch Gästetrainer Neidhart legt zum ersten Mal personell nach und nimmt den blassen Defensivmann Piossek aus der Partie. Mit Düker rückt ein Stürmer nach, der in dieser Saison bisher zweimal netzte.
62
15:19
Hallescher FC
FSV Zwickau
Einwechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
62
15:19
Hallescher FC
FSV Zwickau
Auswechslung bei Hallescher FC: Pascal Sohm
56
15:18
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld läuft mal Pierre Fassnacht links übers Sechzehnereck und zieht ab. Sein Schuss aus der Grätsche hoppelt allerdings harmlos in die Hände von Lennart Grill.
60
15:18
Hallescher FC
FSV Zwickau
Die guten fünf Minuten nach dem Pausentee der Hallenser sind wieder verflogen. Der FSV hat wenig Probleme, die gegnerischen Offensivbemühungen abzuwehren. Ein überzeugender Auftritt der Enochs-Elf.
62
15:18
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Netter Versuch von Krauße! Der Mann mit der Nummer 23 hat zentral vor dem Sechzehner jede Menge Platz und fasst sich ein Herz. Sein Schuss verfehlt das Tor aber um etwa einen Meter.
59
15:17
Hansa Rostock
SV Meppen
Einwechslung bei SV Meppen: Julius Düker
59
15:17
Hansa Rostock
SV Meppen
Auswechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
61
15:17
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Da hätten die Schanzer mehr draus machen müssen! Die Gastgeber verlieren in der gegnerischen Hälfte den Ball und dann läuft der Konter des FCI. Eckert treibt den Ball in der gegnerischen Hälfte einige Meter und sucht dann Kutschke mit einem Steilpass. Der bleibt aber bei einem Gegenspieler hängen.
54
15:16
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Dominic Volkmer erwischt einen Eckstoß von rechts. Im Zurücklaufen köpft er die Kugel aus zehn Metern über das Tor.
56
15:16
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Münster hat noch eine Schippe draufgeleget und investiert noch deutlich mehr, als noch im ersten Durchgang. Die Verteidigung der Gastgaber wird bereits deutlich eher unter Druck gesetzt. Bisher spiegelt sich der Einsatz aber noch nicht großartig in weiteren Chancen wieder.
60
15:16
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Gelbe Karte für Nicolas Jüllich (SG Sonnenhof Großaspach)
57
15:16
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Dort wird Max Christiansen auch von Saghiri böse gefoult, da dieser von einem Pressball ausging und daher voll durchzog. Auch hier hätte es für das Foul am Torschützen auch gelb geben können.
57
15:16
Hansa Rostock
SV Meppen
Domaschke hält Meppen erneut im Spiel! Auf rechts schickt Breier klasse Nartey in den Strafraum. Dieser taucht alleine vor dem Emsländer Torhüter auf, doch der bleibt lange stehen und verhindert wie schon direkt vor dem Pausenpfiff das 3:0!
57
15:15
Hallescher FC
FSV Zwickau
Huth läuft einige Schritte durchs Zentrum der gegnerischen Hälfte und ballert die Kugel aus 23 Metern klar drüber. Zuvor ließ er eine deutlich bessere Abschlusschance nach flacher Vorarbeit von Schröter liegen. Statt direkt abzuziehen verschleppte er das Tempo und passte nach hinten.
56
15:14
Hansa Rostock
SV Meppen
Gelbe Karte für Max Reinthaler (Hansa Rostock)
Der Rostocker Abwehrspieler setzt im Abwehrduell seinen Ellenbogen ein und sieht dafür Gelb. Die Verwarnung ist vielleicht etwas hart, andererseits versuchte Hansa in den letzten Minuten mit hartem Einsteigen den Elan der Gäste zu brechen. Der Unparteiische will das frühzeitig unterbinden.
52
15:14
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Starke und Starlatidis stehen bereit. Letzerer visiert den linken Winkel an und verpasst nur um wenige Zentimeter. Das Leder verfängt sich hinten auf dem Tornetz.
56
15:14
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Das Tempo ist aus dem Spiel, die Begegnung hält sich immer mehr im Mittelfeld auf.
56
15:14
Hansa Rostock
SV Meppen
Jens Härtel zieht den ersten Wechsel der Partie und bringt den Dänen Pedersen für den agilen Flügelflitzer Opoku. Die Leihgabe aus Aalborg soll für etwas mehr Stabilität im Mittelfeld sorgen.
51
15:13
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Freistoß gut 20 Meter vor dem Tor. Kühlwetter wird mit dem Rücken zum Sechzehner angespielt und von Volkmer ein bisschen zu hart angegangen.
56
15:13
Hansa Rostock
SV Meppen
Einwechslung bei Hansa Rostock: Rasmus Pedersen
53
15:13
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Kein ungefährlicher Freißstoß für den SCP. Aus zentralen 35 Metern hebt Seref Özcan den Ball in den Strafraum, wo dieser auch einmal auftickt, aber kein Preuße rechtzeitig zur Stelle ist.
55
15:13
Hallescher FC
FSV Zwickau
Erstaunlich ist, dass Torjäger Boyd insbesondere defensiv auf sich aufmerksam macht. Immer wieder eilt der 28-Jährige bis hinter die Mittellinie zurück und verzeichnet wichtige Ballgewinne. Nur vorne will es noch nicht fluppen.
56
15:13
Hansa Rostock
SV Meppen
Auswechslung bei Hansa Rostock: Aaron Opoku
57
15:13
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Vlachodimos tritt an und versucht es direkt! Der quirlige Offensivspieler zirkelt den Ball um die Mauer und visiert die linke Ecke an. Reule taucht ab und kann das Ding locker festhalten.
55
15:13
Hansa Rostock
SV Meppen
Nach zehn Minuten in der zweiten Hälfte ist klar: Meppen hat sich ordentlich was vorgenommen! Amin erwischt links im Strafraum eine Hereingabe von rechts und bringt das Leder scharf zurück in die Mitte, doch am Elfmeterpunkt hat die Rostocker Abwehr aufgepasst und kann klären.
51
15:12
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Und da läuft Hemlein wieder aufs Feld.
56
15:12
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Große Teile der Begegnung spielen sich seit dem Wiederanpfiff im Mittelfeld ab. Torchancen bleiben bislang im zweiten Durchgang Mangelware. Ein Freistoß für die SG in gut zwanzig Metern Entfernung und halblinker Position könnte jetzt mal für Gefahr sorgen.
50
15:11
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Auch Unterhaching meldet sich in der 2. Halbzeit zum Dienst. Jim-Patrick Müller passt halbrechts raus auf Markus Schwabl, der die Pille mit viel Zug quer in den Strafraum schiebt. Dort rutscht Dominik Stroh-Engel knapp vorbei und es gibt Abstoß.
49
15:11
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Christoph Hemlein bleibt nach einem Zweikampf mit Gabriele im Boden hängen und verdreht sich das Bein. Die Mannschaftsärzte behandeln ihn. Zwar humpelt er kurz darauf vom Feld, hebt aber auch den Daumen. Es scheint vorerst weiterzugehen.
52
15:10
Hallescher FC
FSV Zwickau
Immerhin bis ins dritte Drittel machen es die Hausherren nun besser. Lindenhahn öffnet den Platz mit einem schicken Seitenwechsel auf den linken Flügel zu Sohm. Dessen Hereingaben sind bisher aber immer etwas zu lang oder zu kurz für Boyd. Diesmal behindern sich der Angreifer und Sturmpartner Nietfeld gegenseitig. Brinkies bedankt sich und nimmt das Spielgerät sicher auf.
52
15:10
Hansa Rostock
SV Meppen
Gelbe Karte für Kai Bülow (Hansa Rostock)
Bülow gibt Piossek an der Mittellinie einen herzhaften Tritt mit und kassiert dafür seine zweite Verwarnung in der laufenden Saison. Da Schiri Schultes den Rostocker bereits vor wenigen Minuten ermahnt hatte, dachte sich Bülow offenkundig: "Wenn schon Gelb, dann auch richtig!"
53
15:09
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Es ist, als hätten die Vereine in der Halbzeit die Trikots getauscht. Die Kugel läuft jetzt viel länger in den Reihen der Hausherren. Waldhof ist seit Wiederanpfiff das Team, das auf schnelle Konter setzt.
47
15:09
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Gute Chance für Gabriele! Langer Ball aus dem Halbfeld rechts raus. Vom Strafraumrand kommt die Kugel dann in den Rückraum auf den lauernden Gabriele. Der zieht aber überhastet aus elf Metern über das Tor. Fast die erneute frühe Führung für Jena.
48
15:09
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Münster lässt den Kopf nicht hängen und hat die erste Chance. Luca Schnellbacher spielt den Ball aus dem Zentrum der gegnerischen Hälfte auf die linke Außenbahn und läuft dann in den Strafraum ein. Die butterweiche Flanke kommt genau bei ihm an, aber er bekommt nicht genügen Druck hinter den Ball und Nico Mantl kann die Kugel abfangen.
50
15:08
Hansa Rostock
SV Meppen
Wieder findet Evseev aus dem Mittelfeld Undav, diesmal per hohem Ball. Doch der SVM-Stürmer stand bei der Ballabgabe wohl knapp im Abseits.
53
15:08
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Momentan passiert relativ wenig. Großaspach weiß nicht so recht, was es mit dem Ball anfangen soll und tut sich gegen die im Vergleich zum ersten Durchgang etwas tiefer stehenden Schanzer sehr schwer.
48
15:07
Hansa Rostock
SV Meppen
Meppen setzt direkt ein fettes Ausrufezechen! Evseev hat den Blick für Undav und setzt seinen Teamkollegen mit einem sensationellen Schnittstellenpass ein, doch der Niedersachse bleibt im Duell mit Kolke nur zweiter Sieger!
46
15:07
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Der Ball rollt wieder im Aplenbauer Sportpark. Mit Luca Schnellbacher bringt Sven Hübscher einen neuen Mann in die Partie. Alles andere bleibt wie im ersten Durchgang.
46
15:07
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Anpfiff 2. Halbzeit
49
15:07
Hallescher FC
FSV Zwickau
Der Aufstiegskandidat kommt mit Schwung aus den Katakomben. Offenbar hat Ziegner einige passende Wort gefunden. So holt Boyd im Luftzweikampf eine Ecke heraus, die schließlich über Umwege bei Papadopoulos landet. Der Deutsch-Grieche zieht aus der Mitte nach halblinks und feuert das Leder aus zehn Metern wuchtig über die kurze Ecke.
46
15:07
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Gino Fechner
51
15:07
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Die Mannschaft von Oliver Zapel hat jetzt deutlich mehr Ballbesitz als im ersten Durchgang. Ingolstadt hat sich etwas zurückgezogen und lässt den Gegner etwas mehr kommen. Die Saibene-Elf hat das Pressing ein wenig eingestellt und will die Lücken in der eigenen Hälfte so klein wie möglich halten.
46
15:07
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: José-Junior Matuwila
50
15:06
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Mannheim hingegen zieht sich etwas weiter zurück und greift erst ab der Mittellinie an. Dadurch ergeben sich für sie beim schnellen Umschalten Räume.
46
15:06
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Einwechslung bei Preußen Münster: Luca Schnellbacher
46
15:05
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Auswechslung bei Preußen Münster: Maurice Litka
47
15:05
Hansa Rostock
SV Meppen
Beide Teams gehen übrigens personell unverändert in die zweite Hälfte. Taktisch dagegen scheinen die Emsländer auf Dreierkette umgestellt zu haben, um mehr Präsenz im Mittelfeld zu erlangen.
48
15:05
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Viktoria ist etwas aktiver aus der Kabine gekommen. Sie sind bereits das zweite Mal im Angriffsdrittel.
46
15:04
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Anpfiff 2. Halbzeit
48
15:04
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Wieder kommen die Ingolstädter gefährlich vor das Tor der Gastgeber! Kutschke wird auf der rechten Seite mit einem Steilpass auf die Reise geschickt und marschiert bis zum Strafraum durch. Seine Flanke findet aber keinen Abnehmer.
46
15:04
Hansa Rostock
SV Meppen
Weiter geht's in Rostock, wo Meppen noch 45 Minuten für die Aufholjagd bleiben! Die Jungs von der Hansa-Kogge peilen dagegen die sechste Partie ohne Niederlage hintereinander an.
46
15:03
Hallescher FC
FSV Zwickau
Weiter geht's, HFC-Trainer Ziegner wechselt gleich doppelt. Washausen und Drinkuth gehen raus, dafür kommen Papadopoulos und Lindenhahn.
46
15:03
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Personell unverändert geht es weiter. Der Wechsel kurz vor der Unterbrechung musste erfolgen, da sich Maurice Deville am Oberschenkel verletzt hat.
46
15:03
Hansa Rostock
SV Meppen
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:03
Hallescher FC
FSV Zwickau
Einwechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
46
15:03
Hallescher FC
FSV Zwickau
Auswechslung bei Hallescher FC: Felix Drinkuth
46
15:02
Hallescher FC
FSV Zwickau
Einwechslung bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos
46
15:02
Hallescher FC
FSV Zwickau
Auswechslung bei Hallescher FC: Jan Washausen
46
15:02
Hallescher FC
FSV Zwickau
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:01
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:01
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Weiter geht's! Der FCI kommt unverändert aus der Kabine, bei der SG Sonnenhof Großaspack wird Röttger ersetzt durch Imbongo Boele.
46
15:01
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Dimitry Imbongo Boele
46
15:01
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Timo Röttger
46
15:00
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:56
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Halbzeitfazit:
Ein packendes Spiel geht mit 2:2 in die Kabinen. In einer turbulenten Anfangsphase starteten die Kölner etwas besser, doch die Treffer erzielte im Anschluss Mannheim. Danach dominierten die Gäste das Spiel über weite Strecken und kontrollierten die Kugel mit vielen Pässen. Kurz vor der Pause wagte Viktoria wieder etwas mehr und wurde gleich gefährlich. Durch den Doppelschlag von Bunjaku und Handle gelang der Ausgleich sogar noch vor dem Halbzeitpfiff. Das Spiel ist die beste Werbung für den Fußball. Zwei spielerisch starke Teams, die fast alles flach lösen, werden von den Rängen lautstark begleitet. Mehr braucht ein packendes Fußballspiel nicht. Einzig auf den verletzungsbedingten Wechsel nach dem 2:2 hätte man verzichten können.
45
14:55
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Halbzeitfazit:
Zwei, drei Pfiffe hallen nach der ersten Halbzeit durchs Rund. Interimstrainer Fröhlich und der frühe Elfmeter gaben Jena ein Stück Unbekümmertheit zurück, das ihnen zuletzt abging. Aber schon eine kurze Druckphase der Lauterer nach gut 25 Minuten sorgte wieder für Nervosität. Entsprechend war der erzwungene Ausgleich von Christoph Hemlein auch folgerichtig und kippte das Spiel entgültig auf die Seite der Gastgeber. Doch die Feldüberlegenheit konnte Lautern nur selten in Abschlüsse ummünzen, weshalb das Unentschieden zur Halbzeit in Ordnung geht.
45
14:54
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 führt die SpVgg Unterhaching gegen den SC Preußen Münster. Die Gäste wollten heute eine Trendwende schaffen, lagen aber bereits nach sieben Minuten zurück. Unterhaching macht nicht mehr als nötig, aber die Spielanteile kann der SCP nicht in Chancen ummünzen. Die Heimmannschaft zeigt sich hingegen schwer effektiv und erhöht mit ihrer zweiten Chance auf 2:0. Jetzt wird es für das Team von Sven Hübscher mächtig schwer, sich noch einmal aufzubäumen.
45
14:51
Hallescher FC
FSV Zwickau
Halbzeitfazit:
Pause im Erdgas Sportpark, der Hallesche FC liegt mit 0:1 gegen den FSV Zwickau zurück. Die Gäste erwischten den besseren Start und waren optisch überlegen. Viel mehr als ein Jensen-Schuss sprang in der ersten Viertelstunde aber nicht heraus. In der Folge neutralisierten sich beide Teams nach und nach, grundsätzlich waren es aber weiterhin die Schwäne, die minimal mehr Gefahr versprühten. Gerade, als die bis dato enttäuschenden Händelstädter besser wurden, stach Schröter zu. Insgesamt ist die Führung verdient, weil die Hallenser offensiv so gut wie nichts zustande bringen. Im zweiten Durchgang muss da wesentlich mehr kommen - bis gleich!
45
14:50
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Kevin Rodrigues Pires schläg einen Freistoß auf der die obere rechte Torecke. Der Ball kommt nicht ungefährlich, aber Nico Mantl kann die Situation mit seinen Fäusten entschärfen. Es gibt noch einen Eckball.
45
14:49
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der FC Ingolstadt in Großaspach mit 3:1. Die Hausherren kamen gut in die Partie und gingen durch den starken Vlachodimos verdient in Führung. Anschließend spielte nur noch der FCI und zeigte nach anfänglichen Problemen eine bärenstarke erste Hälfte. Durch Thalhammer und einem Doppelpack von Eckert drehten die Schanzer die Partie und führen nach 45 Minuten völlig verdient. Die SG agierte nach dem 1:0 zu passiv und war anschließend offensiv kaum noch zu sehen.
45
14:49
Hansa Rostock
SV Meppen
Halbzeitfazit:
Die Rostocker Fans verabschieden ihre Lieblinge mit viel Applaus in die Kabine, und das völlig zu Recht! Noch in der ersten halben Stunde schlug Goalgetter Breier gleich doppelt zu: Mit einem präzisen Fernschuss brachte der 27-Jährige die Blauen früh in Front (9.), ehe er eine wunderbar vorgetragene Kombination in Torjägermanier vollendete (24.). Direkt vor der Pause hätte Opoku sogar noch das 3:0 obendrauf packen können, doch so gehen die Meppener noch mit einem Funken Hoffnung in die Pause. Dennoch: Hansa überzeugt bisher auf ganzer Linie!
45
14:49
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
14:48
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Coppens ist nach der Ecke kurz liegengeblieben und wird jetzt behandelt. Er kann aber wohl weiterspielen. Bachmann hatte sich da in den ausgestreckten Arm des Keepers geworfen.
42
14:48
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Drei Minuten sind noch auf der Uhr. Gibt es noch eine Gelegenheit zu sehen? Bis auf die Möglichkeit aus der 39. Minute bleibt der SCP derzeit blass. Unterhaching gibt sich mit der 2:0 Führung erstmal zufrieden und verwaltet.
45
14:47
Hallescher FC
FSV Zwickau
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Hansa Rostock
SV Meppen
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Hallescher FC
FSV Zwickau
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:47
Hansa Rostock
SV Meppen
Domaschke verhindert das 3:0 gegen Opoku! Wieder kreiert Rostock über Omladič' rechte Seite Gefahr. Dessen halbhohe Hereingabe verpasst Nartey zwar, doch im Hintergrund steht der Deutsch-Ghanaer völlig frei - und schießt Keeper Domaschke aus zehn Metern und etwas spitzem Winkel an die Brust!
43
14:47
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Sechste Ecke für Lautern: Skarlatidis schlägt den Ball weit auf den zweiten Pfosten, aber Coppens kann die Kugel wegfausten.
45
14:47
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Ende 1. Halbzeit
43
14:46
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Arianit Ferati
43
14:46
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Maurice Deville
42
14:46
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Nach dem Ausgleich ist Carl Zeiss kaum noch vors Tor vom 1. FCK gekommen. Die Gastgeber stehen deutlich sicherer und unterbinden die Konter der Thüringer meist schon im Ansatz.
44
14:46
Hallescher FC
FSV Zwickau
Jopek fasst sich aus halbrechten 23 Metern einfach mal ein Herz und zieht ab. Sein Schuss saust nicht gänzlich ungefährlich knapp über die Latte. Brinkies wäre aber auch wohl da gewesen.
45
14:45
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Ende 1. Halbzeit
42
14:45
Hansa Rostock
SV Meppen
Um ein Haar schlägt Hansa vor der Pause noch einmal zu, weil wieder Aaron Opoku auf links den Turbo anschmeißt. Doch Mirnes Pepić in der Mitte sieht sich zu vielen Abwehrbeinen gegenüber, sodass der Angriff an der Meppener Strafraumgrenze endet.
40
14:45
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Mittelfeldspieler Bachmann bekommt nachträglich Gelb, weil er Skenderović zuvor in die Hacken getreten war. Damit fehlt er in der nächsten Partie.
39
14:44
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Das war mehr drin für die Preußen! Maurice Litka spielt mit Seref Özcan einen starken Doppelapss über die rechte Seite und hebelt die halbe Hintermannschaft der Spielvereinigung aus. Fast frei vor Nico Mantl verspringt Litka dann aber der Ball, sodass Mantl diesen leicht aufnehmen kann.
43
14:44
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Vier Spiele, vier Tore - die Bilanz von Dennis Eckert Ayensa lässt sich sehen. Und der Mann mit der Nummer sieben will mehr. Sein Schuss aus der zweiten Reihe verfehlt das Tor aber deutlich.
42
14:44
Hallescher FC
FSV Zwickau
Da macht Schröter zu wenig draus! Der Torschütze zum 1:0 läuft nach Viteritti-Zuspiel aus dem linken Halbraum perfekt ein. Statt den direkten Abschluss zu suchen, verschleppt er das Tempo und holt von der Torauslinie immerhin eine Ecke heraus. Die bringt aber nichts ein.
40
14:43
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Janik Bachmann (1. FC Kaiserslautern)
42
14:42
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Tooor für Viktoria Köln, 2:2 durch Simon Handle
Der nächste Doppelschlag! Links hat Funke sehr viel Platz und schlägt die Flanke. Diese landet hinten am Sechzehnereck beim anderen aufgerückten Außenverteidiger. Auch Gottschlingentscheidet sich für die Hereingabe. Fünf Meter vor dem Tor erreicht Bunjaku das Leder zwar per Kopf, doch die Kugel fliegt senkrecht nach oben. Als sie herunterfällt schaltet Handle am schnellsten und nimmt den Ball Volley. Aus der kurzen Entfernung von sechs Metern aus dem Zentrum ist der Schuss unhaltbar.
38
14:42
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Dominick Bock bekommt eine Freistoßchance in zentraler Position, allerdings aus annähernd 30 Metern. Den Ball trifft er falsch, sodass das Leder einige Meter links vorbeifliegt.
37
14:42
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Gelbe Karte für Fridolin Wagner (Preußen Münster)
Wagner steigt zu hart gegen Lucas Hufnagel in dessen eigener Hälfte ein und sieht dafür die Gelbe Karte.
38
14:41
Hansa Rostock
SV Meppen
Für einen Zweikampf im Meppener Strafraum sähen die Rostocker Fans gerne einen Elfmeter, doch Opoku wurde wohl sauber vom Ball getrennt. Freistoß für den FCH gibt es kurz darauf im Mittelfeld, weil Evseev seinen Gegenspieler bei der Ballannahme tritt und dafür vom Unparteiischen scharf ermahnt wird.
39
14:41
Hallescher FC
FSV Zwickau
Damit belohnen sich die Enochs-Schützlinge für couragierte erste 30 Zeigerumdrehungen. Seit einigen Augenblicken schienen es Saalestädter zu sein, die das Zepter an sich reißen wollen. In dieser Szene allerdings waren sie zu unaufmerksam und fangen sich so einen nicht unverdienten Rückstand ein.
36
14:40
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Pick und Starke irritieren sich kurz gegenseitig, sodass Jena bei einem Konter wieder seine Männer hinter den Ball bekommt. Aber Pick bleibt am Ball, legt erst von links zurück auf Skarlatidis, der weiterlegt auf Manfred Starke. Dessen Abschluss aus 20 Metern fliegt mit viel Rücklage weit über das Tor.
40
14:40
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:3 durch Dennis Eckert
Wieder Eckert! Bei einem Eckball kommt die Kugel scharf auf den kurzen Pfosten, wo Schröck per Kopf verlängert. Der gedankenschnelle Eckert nickt den halbhohen Ball in der Mitte aus kürzester Distanz über die Linie!
40
14:40
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Tooor für Viktoria Köln, 1:2 durch Albert Bunjaku
Der Anschluss durch den Torjäger! Wieder sind die Kölner blitzschnell unterwegs. Simon Handle dribbelt am linken Flügel und als er die Strafraumlinie erreicht, passt er aus 16 Metern ins Zentrum auf Bunjaku. Dieser nimmt die Kugel einmal mit und schließt schnell mit links ab. Aus sieben Metern bringt der Schweizer die Kugel aus der Höhe des linken Pfostens flach ins rechte Eck.
35
14:40
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Und schon gibt es die große Chance. Am rechten Flügel wird auf Patrick Koronkiewicz durchgesteckt, der einmal sehr viel Grün vor sich hat. Er zieht in den Strafraum ein, doch legt sich dabei das Leder viel zu weit vor. So rollt das Spielgerät bis kurz vor die Grundlinie. Von dort ist seine Hereingabe nicht mehr so gefährlich, da die Verteidiger bereits zurück sind. Zwischenzeitlich hatte Bunjaku in der Mitte im Laufduell die Nase vorn, sodass er bei einem Querpass frei vorm Tor gewesen wäre. Durch die unsaubere Ballbehandlung war das nicht mehr möglich.
33
14:39
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Ist das bitter für den SCP. Unterhaching wirkte zufrieden mit der Führung und machte nur wenige Wege nach vorne. Die Preußen hingegen hatten mehr Spielanteile und waren um Offensivaktionen bemüht, die aber allesamt nicht gefährlich werden konnten. Auf der anderen Seite ist die Spielvereinigung unheimlich effektiv und erhöht auf 2:0. Jetzt wird es richtig schwer für das Team von Sven Hübscher.
36
14:39
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Die Westkurve des Betzenbergs ist übrigens rüber zur Südkurve gewandert.
36
14:38
Hansa Rostock
SV Meppen
Meppen übernimmt nun mehr und mehr Spielanteile. Allerdings schleichen sich immer wieder Ballverluste ein, sodass aus den optischen Vorteilen keine Torchancen entstehen. Die Rostocker andererseits versuchen, ihren Stiefel runterzuspielen und immer wieder über die Flügel nach vorne zu kommen.
38
14:38
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Die Gäste aus Bayern ziehen nach Ballverlusten ein aggressives Pressing auf und holen sich den Ball innerhalb von wenigen Sekunden wieder zurück. Großaspach steht schon gefühlt minutenlang mit elf Spielern in der eigenen Hälfte.
34
14:37
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Lautern setzt nach. Doch die Distanzschüsse von Sternberg und Kühlwetter bleiben in der Defensive hängen.
36
14:37
Hallescher FC
FSV Zwickau
Tooor für FSV Zwickau, 0:1 durch Morris Schröter
Quasi im Gegenzug netzen die Sachsen ein! König behauptet sich links in der Box nach einem Einwurf gegen drei Hallenser. Seinen flachen Querpass nimmt Schröter auf der rechten Strafraumseite entgegen. Dort hat der 24-Jährige massiven Platz und drischt die Kirsche aus 13 Metern ins lange Eck. Landgraf ist zu weit weg, Eisele letztlich machtlos.
35
14:36
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Gehring klärt im letzten Moment! Der Innenverteidiger der Hausherren klärt eine Hereingabe von der linken Seite per Kopf zur Ecke. Die bleibt ungefährlich.
32
14:35
Hansa Rostock
SV Meppen
Dennoch scheint die Offensivaktion den Glauben bei den Gästen andie eigenen Stärken geweckt zu haben. Undav steckt gut durch für Kleinsorge, der jedoch im Eins gegen Eins an Kolke scheitert! Die Aktion wird zwar wegen Abseits zurückgepfiffen, allerdings zu Unrecht - spielt Meppen jetzt doch noch mit?
35
14:35
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Das ist jedoch auch schwer, so aufmerksam wie die Hintermannschaft der Gäste agiert.
34
14:35
Hallescher FC
FSV Zwickau
Fast hätte es geklingelt! Der HFC befördert das Spielgerät aus dem linken Halbfeld per Freistoßflanke in den Fünfer. Dort macht es König unabsichtlich scharf und überwindet damit den herauseilenden Brinkies. Bevor aber Nietfeld den Kopfball einschieben kann, rettet Lange mit dem ausgefahrenen Bein. Prima gerettet!
31
14:35
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Christoph Hemlein
Plötzlich der Ausgleich für die Gastgeber. Schad setzt sich auf rechts gut durch, zieht die Grundlinie entlang und flankt. Am ersten Pfosten bekommt ein Verteidiger den Ball vermeintlich an den Arm, sodass viele Lauterer protestieren. Nur Christoph Hemlein reagiert, sprintet zum Abpraller und haut ihn aus acht, neun Metern unhaltbar ins rechte untere Eck.
30
14:34
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Doch dann der Abschluss durch Dominick Bock! Jena spielt mal einen Konter aus, bleibt kurz hängen, doch bekommt den Ball im zweiten Versuch auf Bock durchgespielt. Dem verspringt der Ball zwar bei der Annahme, aber dann zieht er aus 17 Metern einfach volley drauf. Lennart Grill hält.
33
14:34
Hallescher FC
FSV Zwickau
Dennoch bleibt es beim selben Bild. Kaum passiert etwas Nennenswertes, so ziehen sich beide Teams etwas zurück. Die Schwäne machen es dem Tabellendritten mit ihrer kompakten Defensive sehr schwer.
30
14:34
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:0 durch Dominik Stroh-Engel
Der zweite Angriff und das 2:0! Sascha Bigalke spielt von der linken Seite einen Pass in Richtung Zentrum zu Jim-Patrick Müller, der Bigalke direkt wieder mit einem Pass in die linke Strafraumhälfte in Szene setzt. Von dort findet er im Rückraum Dominik Stroh-Engel, der mit einem flachen Linksschuss die Kugel im Tor unterbringt. Das war nicht gut verteidigt.
33
14:33
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Seit der Führung der SG war von der Zapel-Elf offensiv fast nichts mehr zu sehen. Ingolstadt ist die klar spielbestimmende Mannschaft und führt völlig verdient. Das Team von Jeff Saibene zeigt eine klasse Vorstellung und spielt auch nach dem 2:1 weiter mutig nach vorne.
32
14:33
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Doch auch Viktoria macht seine Sache richtig gut. Immer wieder gewinnen sie die Kugel in der gegnerischen Hälfte. Was ihnen zur Zeit etwas fehlt ist der vorletzte Pass, um in die ganz gefährlichen Räume zu gelangen.
31
14:33
Hansa Rostock
SV Meppen
... und zieht das Spielgerät weit über den Kasten. Als ersten Torschuss der Weißen lassen wir den Freistoß zwar gelten, ansonsten breiten wir über diesen Freistoß jedoch gnädig den Mantel des Schweigens.
29
14:32
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auch diese Hereingabe bringt nichts ein. Aber sobald Lautern länger im und um den Strafraum herumspielt, werden die Thüringer unruhig und schlagen den Ball unkontrolliert hinten raus.
30
14:32
Hansa Rostock
SV Meppen
Evseev und Rama wühlen sich kurz vor dem Strafraum in Richtung von Kolkes Tor, ehe der Albaner per Tritt ans Knie gelegt wird. Undav macht sich für den Meppener Freistoß aus knapp 20 Metern bereit...
28
14:32
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Martuvila steigt hoch im Sechzehner, doch setzt sich nicht durch. Es folgt die nächste Ecke.
30
14:31
Hallescher FC
FSV Zwickau
Chemie gefährlich! Jopeks Lupfer aus dem Zentrum landet links im Sechzehnmeterraum an der Grundlinie bei Drinkuth. Der 24-Jährige gibt volley nach innen, wo Sohm zwei Schritte zu spät kommt.
30
14:31
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Es ist beeindruckend wie sehr sich die Gäste sträuben, das Leder lang rauszuschlagen. Auch bei hohem gegnerischem Pressing versuchen sie, die Situation mit schnellen Flachpässen zu lösen.
28
14:31
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Dritte Ecke für Lautern. Skarlatidis holt sie bei einem Flankenversuch heraus.
27
14:31
Hansa Rostock
SV Meppen
Auf Meppener Seite müssen nun eigentlich Anpassungen erfolgen, denn die Emsländer stehen in ihrem 4-4-2 viel zu tief und kommen kaum einmal auch nur in die Nähe des gegnerischen Strafraums.
30
14:30
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:2 durch Dennis Eckert
Ingolstadt dreht die Partie! Krauße spielt einen flachen Ball in den Sechzehner, wo Elva klasse den Ball abschirmt und das Leder rechts rüber spitzelt auf den Torschützen. Der Neuzugang fackelt nicht lange und zirkelt das Spielgerät in die lange Ecke - klasse Angriff!
29
14:30
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Der Torschütze zum 1:0 musste behandelt werden, kann aber weiterspielen.
25
14:30
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Wenn es mal schnell geht dann eher in Richtung von SpVgg-Keeper Nico Mantl. Der SCP versucht zu marschieren, wenn sich Platz im Mittelfeld ergibt, doch die Pässe in die Spitze sind schließlich zu ungenau.
29
14:29
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Der FCI will mehr und bestimmt weiter das Spiel. Die Mannschaft in den weißen Trikots setzt sich zunehmend in der gegnerischen Hälfte fest und drängt auf den zweiten Treffer. Schröck versucht es mit einem Hammer aus gut 30 Metern. Das Spielgerät flattert und bereitet Reule einige Probleme. Der Keeper nimmt die Fäuste zur Hilfe und kann den Flatterball parieren.
27
14:29
Hallescher FC
FSV Zwickau
Bald ist eine halbe Stunde durch. Eine Großchance durften wir noch nicht bewundern. Insgesamt sind die Gäste das aktivere Team, ohne dabei spielerisch zu glänzen. Auf dieser Ebene gibt es noch viel Luft nach oben.
26
14:28
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Christiansen bekommt mit offener Sohle einen Tritt aufs Sprunggelenk. Koronkiewicz wollte zwar die Kugel erwischen, doch bei dem Einsteigen hätte er sich über eine Karte überhaupt nicht beschweren dürfen.
21
14:28
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Auf beiden Seiten ist derzeit wenig durchkommen und das Spiel findet überwiegend im Mittelfeld statt. Die Spieler entscheiden sich oftmals für den sicheren Pass zurück in die eigene Hälfte. Die Verteidiger müssen keine bange haben angelaufen zu werden. Die Stürmer gehen erst anfang der Mittellinie auf den Ballführenden.
24
14:28
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Lautern gibt derzeit aber auch nicht viel Grund, warum das anders sein sollte. Der Tabellenletzte aus Jena wirkt deutlich souveräner und lässt den Gastgeber kaum aus der eigenen Hälfte heraus.
24
14:27
Hansa Rostock
SV Meppen
Tooor für Hansa Rostock, 2:0 durch Pascal Breier
Breier markiert den frühen Doppelpack! Hansa zaubert einen wunderschönen Spielzug auf den inzwischen sonnenbeschienen Rostocker Rasen, weil Nartey nach Balleroberung blitzschnell schaltet und auf rechts wunderschön Omladič in den freien Raum schickt. Der legt flach in den Strafraum quer, wo Pepić intelligent durchlässt und so Breier das siebte Saisontor auf dem Silbertablett präsentiert. Schon jetzt ist Partytime an der Ostsee!
26
14:27
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt diktierte vor dem Ausgleich das Spiel und Großaspach beschränkte sich nach Ballgewinnen auf schnelles Umschaltspiel. Da war die Zapel-Elf vielleicht etwas zu passiv.
24
14:27
Hansa Rostock
SV Meppen
Daueralarm im Meppener Strafraum! Auf links zeigt Opoku seinem Gegenspieler Osee mal kurz die Rücklichter, im Anschluss hat Rostock, gleich drei, vier aussichtsreiche Möglichkeiten. Der SVM klärt die Pille am Ende irgendwie, doch Hansa bleibt im Ballbesitz.
24
14:26
Hallescher FC
FSV Zwickau
Jetzt kommt die Ziegner-Elf immerhin ein paar Mal öfter ins letzte Dritte. Dort fehlt aber noch jegliche Idee. Zu einfallslos agiert sie im Angriff.
22
14:26
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Der Betze macht es seinen Spielern nicht gerade leicht. Bei jeder längeren Überlegung innerhalb der eigenen Viererkette, bei jedem Rückpass wird das Publikum unruhig und lässt sogar einige Pfiffe hören.
22
14:24
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Am rechten Sechzehnereck kommt Saghiri zum Abschluss. Sein Drop-Kick mit links ist etwas zu zentral, sodass Königsmann den flachen Abschluss nach außen abwehren kann.
19
14:24
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Pick grätscht seinen Gegenspieler am eigenen Sechzehner um und wirft ihm dann Schinderei vor. Skenderović springt sofort auf und schubst den aggressiven Lauterer um. Beide sehen Gelb und der fällige Freistoß von der Seite bringt nichts ein.
18
14:24
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Der SC Preußen Münster hat mehr Spielanteile und ist bemüht Lücken im letzten Drittel zu finden. Dabei bleibt es bisher aber auch, denn Unterhaching steht kompakt und verschiebt tief in der eigenen Hälfte stehend.
21
14:23
Hansa Rostock
SV Meppen
Die Meppener kommen nun erstmals selbst zu längeren Ballstafetten, doch kurz hinter der Mittllinie stört Sommerneuzugang Omladič stark und erobert die Kugel für die Blauen.
24
14:23
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:1 durch Maximilian Thalhammer
Da ist der durchaus verdiente Ausgleich! Einen Einwurf von der linken Seite verlängert Kutschke per Kopf ins Zentrum. Dort steht der Torschütze goldrichtig und nimmt das Ding elf Meter vor dem Tor Volley. Er trifft das Leder nicht richtig und das Ding kullert in die linke Ecke. Undankbarer Ball für Reule, der nichts mehr ausrichten kann!
21
14:23
Hallescher FC
FSV Zwickau
Vor allem die Hallenser liefern bisher eine schwache Leistung ab. Sie schaffen es selten in die gegnerische Hälfte, gefährlich wird es schon gar nicht. Boyd und Co. sind noch nicht in Szene gesetzt worden.
19
14:23
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Die Stimmung im Sportpark kocht. Bereits vor den Toren hätte es sich beim Spielniveau auch gut und gerne um ein Zweitligaduell handeln können. Beide Teams lösen viel spielerisch. Die technische Klasse wird von der überragenden Atmosphäre noch getoppt. Insbesondere den Gästefans muss man ein riesiges Kompliment machen.
19
14:22
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Meris Skenderović (FC Carl Zeiss Jena)
19
14:22
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Florian Pick (1. FC Kaiserslautern)
15
14:22
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Wenn die Gäste gefährlich werden, dass es ist nach Eckstößen. Seref Özcan schlägt dieses mal einen weiten Ball, der am Ende bei Niklas Heidemann landet. Von der linken Strafraumkante zieht er aus 16 Metern stramm ab. Das Spielgerät zieht aber knapp über den Querbalken.
21
14:22
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt zeigt sich nach dem Gegentor keineswegs geschockt und will jetzt direkt den Ausgleich erzielen. Die Saibene-Elf setzt die SG mächtig unter Druck, agiert aber im letzten Drittel bislang etwas zu ungenau.
18
14:22
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Skarlatidis läuft alleine auf Coppens zu! Doch in Bedrängnis versucht er auf Hemlein rüberzulegen. Beim Pass verrutscht die Kugel und Coppens kann aufnehmen.
18
14:20
Hallescher FC
FSV Zwickau
Wieder Zwickau: Viteritti findet aus dem linken Halbraum mit einem Flachpass König. Der 36-Jährige dreht sich um sich selbst, wird aus sechs Metern aber gerade noch geblockt. Im Nachsetzen will Huth eine Flanke von rechts einnicken, bugsiert die Murmel aber über die Querlatte. Dabei fällt er unglücklich auf den Hinterkopf. Glücklicherweise kann er unbeschadet weitermachen.
17
14:20
Hansa Rostock
SV Meppen
Rama schickt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld auf die Reise, doch den Aufsetzer klärt Hansa-Routinier Bülow ins Toraus. Die folgende Ecke auf den kurzen Pfosten fliegt dann nur ans Außennetz.
19
14:20
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Das Tor hatte sich wenige Sekunden zuvor schon angedeutet. Vlachodimos scheiterte aus der gleichen Position nur knapp und der Ball rauschte haarscharf über die Querlatte. Wir sehen einen starken Auftritt vom Mann mit der Nummer 7!
15
14:19
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Die Ecke von Gabriele wird gefährlich, weil Kraus am ersten Pfosten hochspringt, als Lennart Grill schon auf dem Weg ist. Glücklicherweise für den Verteidiger fliegt sein Kopfball aber übers Tor hinweg. Die folgende zweite Ecke bringt nichts ein.
17
14:19
Hallescher FC
FSV Zwickau
Die bisher beste Gelegenheit gehört dem FSV! Halle klärt einen Eckball von der linken Abwehrseite nur ungenügend genau an die Strafraumkante. Aus zentralen 15 Metern schweißt Jensen das Rund aber knallhart links vorbei. Da war mehr drin.
15
14:18
Hansa Rostock
SV Meppen
Was macht eigentlich SVM-Topstürmer Marius Kleinsorge? Der frisch gebackene Papa lieferte in Duisburg noch ein wahrlich spektakuläres Spiel ab, wird aber von den Rostockern bisher gut aus dem Spiel genommen. Diesmal versuchen es die Emsländer mit einem langen Ball, doch den kann der 23-Jährige nicht kontrollieren.
14
14:18
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Kircher flankt von der rechten Seitenlinie in den Lauterer Strafraumer. Aber Schad klärt zur Ecke.
17
14:17
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:2 durch Seegert
Doppelschlag! Mit der zweiten Chance macht Waldhof den zweiten Treffer. Diring schlägt die Ecke von rechts in den Strafraum. Der Pulk in der Mitte wird von zwei Angreifern, die einstarten, auf den kurzen Pfosten gelockt. Im Zentrum bleibt Seegert jedoch einfach stehen uns ist neun Meter vor dem Kasten völlig blank. Genau dort fällt die mit Schnitt zum Tor getretene Ecke herunter. Der Innenverteidiger drückt das Leder unhaltbar in die rechte Ecke.
17
14:16
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach Panagiotis Vlachodimos, 1:0 durch
Was für ein Traumtor vom 27-Jährigen Mittelfeldakteur! Röttger spielt das Leder links raus auf den Torschützen. Der schlägt einen Haken in die Mitte, visiert aus elf Metern und halblinker Position die lange Ecke an und dann schlägt die Kugel genau dort ein!
10
14:16
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Das schmeißt die gesamte Erwartungshaltung des SC Preußen Münster natürlich über den Haufen. Möglichst viel Stabilität wollte man in der Defensive ausstrahlen und mit dem ersten Angriff der Spielvereinigung gibt es das Gegentor. Nun läuft man erneut einem Rückstand hinterher. Kann die Hübscher-Elf darauf eine gute Reaktion zeigen? Der Beginn war zunächst schließlich keineswegs schlecht.
15
14:16
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Wieder Büch! Diesmal kommt er aus dem Spiel heraus zur Flanke von Linksaußen. Die kommt gefährlich vor das Gehäuse und die Großaspacher Hintermannschaft brauch mehrere Versuche, um den Ball zu klären. Die Defensive der Gastgeber wirkt in der Situation nicht gerade souverän.
12
14:15
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auf der anderen Seite probiert es Niklas Jahn auf seiner linken Seite nochmal. Gabriele marschiert quer durchs Mittelfeld, legt wieder raus auf den Teamkollegen. Jahns Schuss von außerhalb des Strafraums wird aber ebenfalls noch geblockt.
12
14:15
Hansa Rostock
SV Meppen
Mit der Führung im Rücken lassen es die Ostseekicker erst recht ruhig angehen und spielen die Kugel seelenruhig durch die eigenen Reihen. Der SV Meppen lässt sich dagegen hinten reindrücken und wirkt beeindruckt.
14
14:15
Hallescher FC
FSV Zwickau
Auch Brinkies darf mal an den Ball. Nach Hereingabe von Drinkuth von rechts geht Nietfeld zögerlich zum Kopfstoß. Sein halbgarer Versuch landet aus mittigen zwölf Metern per Bogenlampe beim Keeper.
14
14:14
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Christiansen
Mannheim geht in Führung! Von links gibt es einen Einwurf für Mannheim wenige Meter vor der Grundlinie. Parallel zu dieser wird er auf Korte ausgeführt. Ihm gelingt es sich zu drehen und die Kugel in die Mitte zu Flanken. Die Hereingabe wird abgefälscht, doch landet dennoch bei Deville, der sich auf der Fünfer-Linie am kurzen Pfosten durchsetzt. Er stellt seinen Körper perfekt mit dem Rücken zum Kasten zwischen Spielgerät und Gegenspieler und legt nach hinten ab. Dort erwischt Christiansen die Vorlage und zieht mit links flach in die rechte Ecke ab.
9
14:14
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Nächste Chance für Pick, diesmal nach einer Ecke. Starke flankt den Ball herein und weit hinten wartet der Lauterer Top-Torschütze. Sein Flachschuss aufs lange Eck kann ein Verteidiger allerdings blocken.
13
14:13
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Die Ingolstädter kommen jetzt etwas besser ins Spiel und haben mittlerweile mehr Spielanteile. Leist holt auf der linken Seite auf Höhe des Strafraums einen Freistoß heraus. Büch versucht es mit einer flachen Hereingabe, die kann aber von einem SG-Verteidiger abgefangen werden.
8
14:13
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Der frühe Rückschlag also für Lautern. Und sie wollen sofort antworten. Florian Pick schießt erst aus spitzem Winkel direkt auf den gut stehenden Jo Coppens. Kurz darauf zieht er außerhalb des Strafraums ab, aber Coppens fischt den Ball aus dem rechten Winkel.
11
14:12
Hallescher FC
FSV Zwickau
Den folgenden Freistoß bringt diesmal Lange aus der halbrechten Angriffsspur hoch an den zweiten Pfosten. Dort steht Frick komplett alleine, drückt die Kugel per Kopf aus spitzem Winkel aber klar vorbei.
8
14:11
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:0 durch Jim-Patrick Müller
Und da zappelt der Ball im Netz! Eine butterweiche Flanke von Max Dombrowka von der linken Seite kann nicht vernünftig geklärt werden und kommt zu Sascha Bigalke, der zentral vor das Tor auf Jim-Patrick Müller ablegt. Der fackelt nicht lange und haut den Ball mit einem Volleyschuss links in die Maschen.
10
14:11
Hallescher FC
FSV Zwickau
Boyd erwischt mit seinem Ellenbogen im Luftduell Reinhardt unabsichtlich im Gesicht. Der Zwickauer muss draußen behandelt werden, wird gleich aber weitermachen können. Schmerzhaft ist es trotzdem.
10
14:11
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Handle schlägt einen Freistoß aus dem Zentrum aus vierzig Metern vor den Kasten. Timo Königsmann stürmt vor den Kasten und erwischt die Kugel. Dabei hat er jedoch zwei Verteidiger abgeräumt, die liegen bleiben. Nach einer kurzen Pause kann es jedoch ohne Behandlung weitergehen.
10
14:11
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Gelbe Karte für Marcel Gaus (FC Ingolstadt 04)
Der Mittelfeldakteur wird für ein Foul im Mittelfeld folgerichtig mit der Gelben Karte verwarnt. Das ist seine 5. in der laufenden Saison und damit er im nächsten Spiel gegen den Chemnitzer FC gesperrt.
9
14:11
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Schöner Angriff der Gäste! Eckert wird mit einem langen, wunderbaren Ball in die Tiefe steil geschickt. Er hat auf Linksaußen jede Menge Zeit und Platz, seine Hereingabe findet allerdings keinen Abnehmer. Da wäre deutlich mehr drin gewesen.
9
14:10
Hansa Rostock
SV Meppen
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Pascal Breier
Die Hansa-Kogge wird für die frühe Drangphase belohnt! Über Nartey kontern die Hausherren durchs Mittelfeld, und der Däne legt links auf Breier ab. Der Stürmer zieht noch an der Strafraumgrenze nach innen, visiert mit dem starken rechten Fuß das kurze Eck an und trifft trocken per Flachschuss zur frühen Führung für den letzten DDR-Meister. So einfach kann Fußball sein!
6
14:10
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Erneut eine Ecke von Seref Özcan, die von Jim-Patrick Müller ins Toraus geklärt wird. Fälschlicherweise gibt es aber Abstoß.
3
14:10
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Zwei Ecken für die Preußen und während die erste noch geklärt werden kann, wird die zweite gefährlich. Seref Özcan findet Alexander Rossipal, der zentral am Fünfmeterraum den Ball erreicht und nur knapp über den Kasten köpft.
8
14:09
Hansa Rostock
SV Meppen
Auch der erste Torschussversuch des Tages geht an die Blauen, die eine starke Anfangsphase hinlegen. Kai Bülows flacher Distanzschuss geht jedoch einige Meter links am Meppener Kasten vorbei.
8
14:09
Hallescher FC
FSV Zwickau
Na bitte, der erste Abschluss: Viterittis Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld findet auf Höhe des Elfmeterpunktes Huth. Die Leihgabe des 1. FC Kaiserslautern nickt die Pille allerdings nur aufs Tornetz.
6
14:09
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 0:1 durch Daniele Gabriele
Der Schütze schießt selbst. Gabriele wurde zuvor steil in den Strafraum geschickt und vom zu spät kommenden Grill umgeräumt. Den fälligen Elfmeter schießt es sicher ins linke Eck.
8
14:09
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Mannheim ist länger am Ball, doch daraus ergeben sich noch keine Chancen.
6
14:09
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Lennart Grill (1. FC Kaiserslautern)
7
14:08
Hallescher FC
FSV Zwickau
Weiter passiert hier nicht viel. Beide Auswahlen beackern sich intensivst im Mittelfeld. So bleiben Highlights jedoch Mangelware.
5
14:08
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Elfmeter für Jena!
7
14:08
Hansa Rostock
SV Meppen
Starke Offensivaktion von Omladič, der gleich zwei Verteidiger rechts an der Strafraumgrenze narrt und danach per Chip Sturmkante Breier sucht. Auch diese Hereingabe misslingt jedoch: Torwart Domaschke pflückt das Leder sicher aus der Luft.
7
14:08
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Die Gastgeber zeigen einen mutigen Auftritt und wirken sehr griffig. Bislang sind sie die etwas stärkere Mannschaft, die mehr vom Spiel hat.
5
14:08
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Das Umschaltspiel der Gastgeber ist brandgefährlich. Den Hausherren gelingt es die Kugel vom rechten Flügel nach links zu verlagern. Dort hat Handle viel Platz, da die Defensive eingerückt war und zieht am Sechzehnereck von links in die Mitte. Er ist gerade in der Box, als er sich für den Schuss entscheidet. Der flache Versuch wird jedoch schon nach einem Meter von Schulz geblockt.
3
14:07
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Der erste Konter der Gäste über Skenderović, der weit links raus passt und Niklas Jahn findet. Der junge Jahn zieht von der Strafraumkante ab. Der Schuss rollt rechts vorbei. Am zweiten Pfosten lief noch Dominick Bock ein, verpasste aber um zwei Meter.
5
14:06
Hansa Rostock
SV Meppen
Valdet Rama bricht das erste Mal über links zur Grundlinie durch, doch die Flanke des albanischen Routiniers findet keinen anderen Meppener im Angriffszentrum.
1
14:06
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Der Ball rollt und der SC Preußen Münster lässt die Kugel zunächst durch die eigenen Reihen laufen. Mit der ersten Vorwärtsbewegung kann aber die Spielvereinigung den Ball erobern. Kann es den Münsterländern gelingen den Tabellenführer zu ärgern?
5
14:06
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Doppelchance für die Hausherren! Vlachodimos marschiert auf der linken Seite allen davon, dringt in den Strafraum ein und visiert die lange Ecke an. Buntić pariert und wehrt den Ball zur Seite ab. Dort kommt Röttger angerauscht und muss das Ding aus spitzem Winkel nur noch über die Torlinie schieben. Doch Antonitsch ist auch noch da und schmeißt sich in den Schuss - was für eine Rettungsaktion! Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
4
14:05
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Wieder wäre Bunjaku beinahe zum Abschluss gekommen. Im schnellen Gegenangriff treibt er das Leder im Zentrum nach vorne, doch er wird per Grätsche vom Spielgerät getrennt.
4
14:05
Hansa Rostock
SV Meppen
Trotz der bekannten Stärke des Meppener Angriffs beginnt Rostock - heute ganz in blau - selbstbewusst. Angesichts des Hansa-Ballbesitzes laufen die in weiß gekleideten Gäste daher zunächst nur hinterher.
4
14:05
Hallescher FC
FSV Zwickau
Die ersten Minuten verlaufen eher abwartend. Zwar gehen beide Teams mit hoher Intensität in die Zweikämpfe. Offensivaktionen gibt es bis dato noch nicht.
1
14:05
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Spielbeginn
14:05
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Die Mannschaften kommen auf den Rasen, auf dem vor einigen Minuten noch eine Kappelle versuchte mit zünftiger Blasmusik die spärlich besetzte Tribüne einzuheizen. Nun sollte es auf dem Feld deutlich heißer hergehen. Im rot-blauen Dress stehen die Gastgeber bereit, die soeben auch die Platzwahl gewannen. Der SCP trägt weiße Trikots und grüne Hosen. Gleich geht es los!
2
14:04
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Viktoria mit dem ersten hohen Ballgewinn am linken Flügel. In der Folge landet die Kugel bei Bunjaku, der aus dem linken Rückraum jedoch zu uneigennützig ist und eine Flanke ins Nichts flankt, anstatt mit viel Zeit selbst abzuschließen. Da war mehr drin.
1
14:03
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Spielbeginn
3
14:03
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Erster Abschluss der Partie! Timo Röttger setzt sich zentral zwanzig Meter vor dem gegnerischen Gehäuse durch und zieht einfach mal ab. Der Ball rauscht etwa einen Meter links am Tor vorbei. Guter Versuch!
1
14:03
Hansa Rostock
SV Meppen
Kapitän Steffen Puttkammer hat die Seitenwahl für sich entschieden, dafür darf Hansa anstoßen. Die Blauen wollen nach 26 Jahren den ersten Heimsieg gegen Meppen einfahren, doch der Däne Nartey kommt beim ersten Angriff nicht durch die vielbeinige Gästeabwehr.
14:02
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
In der Westkurve protestieren die Lauterer Fans und verlassen demonstrativ das Stadion. Wann sie wiederkommen oder ob sie einfach nur umziehen wollen, ist noch ungewiss.
1
14:02
Hansa Rostock
SV Meppen
Spielbeginn
1
14:01
Hallescher FC
FSV Zwickau
Auf geht's!
1
14:01
Hallescher FC
FSV Zwickau
Spielbeginn
1
14:01
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Los geht's! Der Ball rollt.
1
14:00
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Spielbeginn
1
14:00
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Spielbeginn
13:59
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Die Spieler betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken geht es los.
13:59
Hansa Rostock
SV Meppen
Während die Hansa-Hymne durch das Stadion schallt, führt der Allgäuer Schiedsrichter Tobias Schultes die Teams aufs Feld. Auch die Meppener sind zahlreich angereist, sodass trotz fiesen Herbstwetters eine tolle Kulisse herrscht. Es ist angerichtet in Rostock!
13:58
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Bei Waldhof gibt es nur den Wechsel von Ferati zum Comebacker Korte.
13:58
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen in der mechatronik Arena. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
13:57
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Jan-Lukas Funke gibt sein Startelf-Debut. Auch Kai Klefisch ist im Vergleich zur letzten Woche neu in der Anfangsformation.
13:56
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
In wenigen Minuten geht das Aufsteiger-Duell los. Mannheim hat einige Zuschauer mitgebracht, die auf der Tribüne für ordentlich Lärm sorgen.
13:55
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Auch bei den Gastgebern handelt es sich um einen Aufsteiger. Trainer Pavel Dotchev spricht von einer "schweren Aufgabe gegen eine Top-Mannschaft." Angesprochen auf die Mini-Torlos-Serie antwortet er: "Wir haben auch in Zwickau unsere Chancen erarbeiten. Wir haben nur Fehler gemacht." Dennoch gibt es heute einige Änderungen: "Ich spiele mit zwei nominellen Stürmern mehr kann ich nicht machen."
13:54
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Welche Worte die Trainer vor dem Spiel auch finden mochten. Am Ende des Tages gilt für beide Teams eigentlich nur ein Sieg, um endlich wieder Ruhe ins Umfeld zu bringen. Deswegen können sich die Zuschauer wohl auf ein munteres Spiel freuen, das im Übrigen von Tobias Reichel gepfiffen wird. Ihm assistieren Tobias Endriß und Gaetano Falcicchio an den Seitenlinien.
13:51
Hansa Rostock
SV Meppen
Mit Blick auf die Aufstellungen steht auch fest: Es kommt zum Neidhart-Duell! Während Meppens Trainer Christian Neidhart für seinen Sohn Nico grundsätzlich bestimmt nur das Beste im Sinn hat, gönnt er ihm heute bestimmt keinen Erfolg im Hansa-Trikot!
13:48
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Der Unparteiische der Begegnung ist Nicolas Winter. Unterstützt wird er von den beiden Linienrichtern Christian Ballweg und Patrick Glaser.
13:48
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Nicht nur sportlich gibt es gute Nachrichten bei Mannheim. Torjäger Gianluca Korte rückt zurück in die Startformation, nachdem er wegen muskulärer Probleme zuletzt aussetzen musste. Auch beim langzeitverletzten Mounir Bouziane ist Besserung in Sicht. Nach langer Pause wegen einer Leisten-OP und Achillessehnenproblemen ist er zurück im Kader. Er sitzt auf der Bank, ebenso wie Arianit Ferati, der für Korte weichen muss.
13:46
Hallescher FC
FSV Zwickau
Harm Osmers ist der Referee des heutigen Kräftemessens. Der 34-jährige Investitionscontroller aus Hannover gehört seit elf Jahren zum Inventar der Dritten Liga und ist seit deren vier auch in der deutschen Beletage tätig. In der dritthöchsten Klasse kommt er 2019/2020 zu seinem dritten Einsatz. Unterstützt wird er an den Seitenlinien von Fynn Kohn und Viatcheslav Paltchikov.
13:46
Hallescher FC
FSV Zwickau
Im direkten Vergleich sind insgesamt auf Pflichtspielebene 90 Aufeinandertreffen verzeichnet. Besonders zu Oberliga-Zeiten in der damaligen DDR fand dieses Match regelmäßig statt. Halle hat hier mit 39 Siegen die Nase vorne, kassierte es zugleich 24 Niederlagen bei 27 Remis. In der vergangenen Saison triumphierte dabei jeweils die Heimelf. Zum Auftakt der Spielzeit gewann Chemie zunächst klar (2:0), zu Beginn der Rückrunde hatten die Schwäne das bessere Ende für sich (2:0).
13:45
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Trotz der beiderseitigen Krisen nimmt Lautern also weiterhin die Favoriten-Rolle in Kauf, was dem Jenaer Trainer Fröhlich auch vollkommen recht ist: "Wer gibt denn, wenn man auf die Tabelle blickt, jetzt noch einen Pfifferling auf uns? Sicher kaum einer! Vielleicht ist genau das die Chance. Und wenn die Mannschaft dies auch als Chance begreift, ist genau der Punkt für den Neuanfang." Dafür nimmt der neue Coach Nico Hammann und Marius Grösch aus der Starelf und ersetzt sie durch Niklas Jahn und Meris Skenderović.
13:44
Hansa Rostock
SV Meppen
Auf Seiten der Gastgeber schickt Jens Härtel fast dieselbe Mennschaft auf den Rasen, die sich letzte Woche einen Punkt in Mannheim erkämpfte. Nur Nikolas Nartey ersetzt im Mittelfeld Korbinian Vollmann, der heute wegen einer kleinen Oberschenkelverletzung gar nicht im Kader steht. Dafür kehrt Routinier Marco Königs auf die Bank zurück.
13:43
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Die Hausherren beginnen wohl mit einem flachen 4-4-2 mit Röttger und Brünker als Doppelspitze. Ingolstadt wird voraussichtlich mit einem 4-2-2-2 agieren. Darin bilden Thalhammer und Krauße die Doppel-Sechs. Vor den Flügeln Gaus und Elva stürmen Eckert und Kapitän Kutschke.
13:42
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Trotz des guten Saisonstarts möchte Gäste-Trainer Bernhard Trares sein Saisonziel nicht anpasst: "Wir wollen gut spielen und Punkte im Kampf um den Ligaerhalt sammeln". Als Aufsteiger muss das erst einmal gelingen, doch die Baden-Württemberger sind gut in die Saison gekommen.
13:40
Hansa Rostock
SV Meppen
Während die Hansa-Hymne durch das Stadion schallt, führt der Allgäuer Schiedsrichter Tobias Schultes die Teams aufs Feld. Auch die Meppener sind zahlreich angereist, sodass trotz fiesen Herbstwetters eine tolle Kulisse herrscht. Es ist angerichtet in Rostock!
13:39
Hallescher FC
FSV Zwickau
FSV-Übungsleiter Joe Enochs schiebt zunächst einiges Lob in Richtung der Saalestädter: “Halle zählt zu den Aufstiegsfavoriten und ist sowohl offensiv als auch defensiv gut“. Gleichzeitig betont der ehemalige Osnabrücker, dass auch seine Mannschaft “schwer zu schlagen ist, gerade nach den Leistungen in Rostock oder gegen Köln. Deswegen fahren wir auch mit einem gewissen Selbstvertrauen dorthin. Wir werden uns nicht verstecken“.
13:38
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Auch für heute wurden schon etwa 14.000 Tickets im Vorverkauf abgesetzt. Den Mythos Betze lässt sich Lautern also nicht nehmen. Entsprechend forsch präsentierte sich Schommers im Vorfeld des Spiels: "Wir spielen zu Hause und haben eine klare Vorstellung, die wir auf den Platz bringen wollen. Wir wollen aktiv sein und dem Gegner unseren Spielstil aufdrücken." Wieder dabei helfen wird Andri Rúnar Bjarnason, der nach einem Muskelbündelriss erstmals seit dem dritten Spieltag wieder im Kader steht.
13:38
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Die Spielleitung der Begegnung übernimmt der 28-jährige Florian Lechner aus Neuburg. Der pfeift seine 13. Partie in der 3. Liga. An der Seitenlinie unterstützen ihn Johannes Schipke und Christian Allwardt.
13:37
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Oliver Zapel nimmt im Vergleich zur Partie gegen den Chemniter FC lediglich eine Veränderung in der Startformation vor. Für Onur Ünlücifci rückt Hingerl im Mittelfeld in die erste Elf. FCI-Coach Jeff Saibene vertraut der Startformation vom Spiel gegen Unterhaching und schickt seine Mannschaft unverändert auf das Feld.
13:36
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Mit Mannheim empfangen die Hausherren das viertstärkste Auswärtsteam der Liga. Auf fremdem Platz ist Waldhof noch ungeschlagen (3 Siege, 2 Unentschieden). Zuletzt siegten sie beim KFC Uerdingen mit 0:3, ehe es am vergangenen Wochenende vor heimischem Publikum ein 1:1 gegen Hansa Rostock gab.
13:36
Hansa Rostock
SV Meppen
Die Torschützen aus dem Februar haben allerdings heute alle beide nicht die fünfstündige Fahrt in den Osten Deutschlands mitgemacht: Während Thilo Leugers noch an den Folgen seiner langwierigen Fersenverletzung laboriert, fällt Innenverteidiger Marco Komenda wegen einer Bänderdehnung aus.
13:35
Hallescher FC
FSV Zwickau
Auf der Gegenseite kommen die Sachsen mit breiter gewordener Brust. Nach drei Pleiten aus vier Begegnungen luchsten sie zunächst Hansa Rostock einen Punkt ab (1:1), jüngst fertigten sie den stark gestarteten Aufsteiger Viktoria Köln ordentlich ab (4:0). Mit diesem Rückenwind will der Tabellenzehnte sich weiter von den Abstiegsrängen entfernen.
13:34
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Claus Schromm belässt seine Startformation bei ebendieser, die in der vergangenen Woche 0:0 beim FC Ingolstadt spielte. Preußen-Trainer Sven Hübscher hingegen wechselt bei seinem Team auf drei Positionen. Nico Brandenburger und Heinz Mörschel müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Abwehrchef Ole Kittner fehlt, da er vor kurzer Zeit Vater geworden ist. Für ihn wird Alexander Rossipal in der Dreierkette Platz einnehmen und in der auch Okan Erdogan beginnt. Zudem übernimmt Maurice Litka voraussichtlich eine Position im zentralen Mittelfeld.
13:32
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Die Viktoria muss seit zwei Spielen jedoch auf einen eigenen Treffer warten. Zuhause gegen Braunschweig gab es ein 0:0, darauf folgte eine 0:4-Klatsche beim FSV Zwickau. Von einem Torjäger-Problem kann jedoch keine Rede sein: Die Kölner stellen mit 20 Treffern den zweitbesten Angriff der Liga und mit Alberto Bunjaku haben sie einen der Top-Torjäger in ihren Reihen. Dem ehemalige Bundesliga-Profi gelangen bereits acht Saisontore.
13:32
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Auch Jeff Saibene sah bei seiner Mannschaft beim Remis gegen den Tabellenführer eine Leistungssteigerung im Vergleich zu den vorherigen Partien und will die Leistung bestätigen, um den Blick nach oben richten zu können: „Das war im Vergleich zu den vorherigen Spielen eine klare Leistungssteigerung. Ich hoffe, dass wir daran anknüpfen können.“
13:31
Hansa Rostock
SV Meppen
Die Statistik haben die Gäste aus dem Emsland dabei auf ihrer Seite: Die letzten vier (!) Aufeinandertreffen der beiden Traditionsklubs gewann jeweils der Gast, zuletzt siegte Meppen im Februar mit 0:2 an der Ostsee und begrub damit die letzten Aufstiegsträume der Hausherren.
13:29
Hansa Rostock
SV Meppen
Beide Mannschaften präsentierten sich zuletzt in guter Form: Während die Hansa-Kogge unter Jens Härtels Führung seit fünf Partien ohne Niederlage dasteht, stießen die Jungs von Meppens Coach Christian Neidhart am Mittwoch in Duisburg um und feierten nach zuvor zwei Pleiten einen wichtigen Auswärtssieg. Heute soll gleich der nächste Folgen!
13:26
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Sportlich muss sich natürlich auch der 1. FCK noch deutlich steigern. Die erhoffte Trendwende blieb unter Boris Schommers vorerst aus. Einem Unentschieden zum Auftakt folgte die bereits erwähnte Ernüchterung in Duisburg. Und auch der Betzenberg gab der Mannschaft noch keinen sichtbaren Halt: Zwar holte Lautern zuhause schon vier Unentschieden, blieb ansonsten aber sieglos. Immerhin lohnt sich für den Gastgeber ein Blick auf das letzte Duell mit Jena. Denn im vergangenen März setzten sich die Roten Teufel vor 18.000 Zuschauern gegen Jena durch, gewannen deutlich mit 4:1.
13:25
Hallescher FC
FSV Zwickau
Schauen wir zwischendurch auf die Aufstellungen. Die Hausherren nehmen im Vergleich zur Vorwoche zwangsweise eine Veränderung vor. Mai (Innenbandverletzung) muss für Washausen weichen. Die Gäste indes tauschen ebenfalls ein Mal. Jensen verdrängt Hehne (Bank) aus der Startelf.
13:23
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Nach dem Sieg über Chemnitz ist SG-Coach Oliver Zapel guter Dinge mit Blick auf das erste Aufeinandertreffen mit dem FC Ingolstadt: „Nach dem Heimsieg gegen Chemnitz sind wir auf den Geschmack gekommen. Wir sind gut in der Spur, freuen uns auf ein tolles Heimspiel, wollen die Punkte hierbehalten und hoffen natürlich wieder auf die bestmögliche Unterstützung von unseren Fans.“
13:22
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Bei der heutigen Partie handelt es sich um ein Verfolgerduell zweier Tabellennachbarn. Die Gastgeber liegen punktgleich auf Platz Sechs einen Rang hinter den Gästen. Mit 17 Zählern aus zehn Spielen können beide Teams zufrieden sein, zumal der Rückstand auf Unterhaching an der Spitze gerade einmal vier Zähler beträgt.
13:21
Hansa Rostock
SV Meppen
Im altehrwürdigen Ostseestadion steigt heute Mittag ein klassisches Mittelfeldduell: Der FCH steht mit 13 Punkten auf Rang 13 und damit nur knapp über dem Strich, während die Meppener mit nur einem Zähler mehr Platz 9 bevölkern. Während der Saisonstart für den SVM okay verlief, schielt der letzte DDR-Meister klammheimlich nach oben und kann daher mit der bisherigen Ausbeute nicht zufrieden sein.
13:18
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Doch beim heutigen Gegner aus Jena ist zumindest die sportliche Lage noch deutlich prekärer. Nach zehn Spielen steht der FCC mit nur einem Punkt da. Mit sieben erzielten Toren stellt man die schwächste Offensive der Liga. Und die jüngste Niederlage gegen Duisburg, bei der man 86 Minuten in Überzahl spielte, führte zum Rausschmiss von Chefcoach Lukas Kwasniok. Intererimstrainer Christian Fröhlich fährt also mit viel Ballast auf den Betze und fasste im Vorfeld passend zusammen: "Wir haben genügend eigene Probleme. Wir sollten mal ganz bei uns bleiben."
13:14
Hallescher FC
FSV Zwickau
Eine besondere Partie wird es für HFC-Coach Torsten Ziegner. Der Fußballlehrer hat eine langjährige Vergangenheit beim Gegner: “Alles, was ich für diesen Beruf benötigte, habe ich dort gelernt. Man gab mir die Möglichkeit, in Ruhe zu Arbeiten, hat mir vertraut, auch wenn es sportlich mal nicht optimal lief. Das war für mich als jungen Trainer sehr wichtig“. Der 41-Jährige kenne Zwickaus Herangehensweise mit “Kampfkraft und langen Bällen. Es werden Kleinigkeiten entscheiden“.
13:14
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Die Hausherren konnten am vergangenen Wochenende den Chemnitzer FC zu Hause mit 2:0 besiegen und nach vier sieglosen Spielen für ein Erfolgserlebnis sorgen. Die Treffer markierten Brünker nach nicht einmal zehn Minuten und Gehring zwanzig Minuten vor dem Ende. Ein wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt, der die SG vorerst von den Abstiegsrängen hievte.
13:11
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
In der Pfalz geht es auch in dieser Saison drunter und drüber. Statt um den Aufstieg zu spielen, steht man inzwischen auf einem Abstiegsplatz. Trainer Sasha Hildmann wurde schon vor drei Wochen von Boris Schommers ersetzt. Und jetzt zerfällt auch noch die Führungsebene des Vereins: Jürgen Kind und Paul Wüst sind mit sofortiger Wirkung von ihren Ämtern im Aufsichtsrat des e.V. zurückgetreten und der Vertrag mit Sport-Geschäftsführer Martin Bader wird nicht verlängert. Für den viermaligen deutschen Meister scheint tatsächlich die schwärzeste Stunde anzubrechen.
13:11
Hansa Rostock
SV Meppen
Willkommen an der Ostsee! Der FC Hansa Rostock empfängt den SV Meppen zu einem richtungsweisenden Duell: leise Aufstiegsambitionen oder Abstiegskampf? Ab 14 Uhr rollt der Ball!
13:10
Hallescher FC
FSV Zwickau
Aktuell sind die Hallenser nicht zu bezwingen. Seit der letzten Niederlage am in der fünften Runde gegen den FC Bayern München II (1:2) fuhren sie drei Siege und zwei Unentschieden ein. Auch beim jüngsten Topspiel bei Eintracht Braunschweig ließen sie sich durch einen Rückstand zur Pause nicht aus der Ruhe bringen und nahmen verdientermaßen einen Zähler mit (1:1). Heute soll allerdings wieder die Maximalausbeute her – schließlich kann bei einem gleichzeitigen Patzer der SpVgg Unterhaching (gegen den SC Preußen Münster) die Tabellenspitze erklommen werden.
13:10
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Fünf Spiele ohne Sieg – der letzte Dreier des FCI liegt schon einige Wochen zurück. Zuletzt gewann die Mannschaft von Jeff Saibene am 17. August mit 3:0 gegen den KFC Uerdingen. Am vergangenen Spieltag trennte sich der Tabellen-8. torlos von der SpVgg Unterhaching, dem aktuellen Tabellenführer der Liga. Können die Schanzer heute die Negativserie beenden und beim Tabellen-16. gewinnen?
13:09
Viktoria Köln
Waldhof Mannheim
Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Begegnung Viktoria Köln gegen Waldhof Mannheim. Anpfiff im Sportpark Höhenberg im Kölner Norden ist um 14 Uhr.
13:05
SG Sonnenhof Großaspach
FC Ingolstadt 04
Hallo und herzlich willkommen in der mechatronik Arena zum 11. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen der SG Sonnenhof Großaspach und dem FC Ingolstadt. Um 14 Uhr geht`s los.
13:05
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
„Für uns geht es darum, dass die Mannschaft von eins bis achtzehn eine Reaktion zeigt. Alle müssen mir den Eindruck vermitteln, dass sie alles für das Team geben und bereit sind, sich zu 100 Prozent zu zerreißen“, formulierte Cheftrainer Sven Hübscher die Aufgabe für das Spiel. Nach sechs sieglosen Partien und einer deutlichen 4:1-Pleite am vergangenen Wochenende gegen die Zweitvertretung des FC Bayern München muss sich bei den Adlerträgern etwas ändern. Daher arbeitete man unter der vor allem an defensiven Abläufen. „Wir müssen es schaffen, die Anzahl der Gegentore wieder zu reduzieren“, so die Erwartungshaltung von Hübscher.
13:04
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Mit sechs Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage läuft es bei Unterhaching rund. Trainer Claus Schramm mahnt angesichts der klaren Favoritenrolle zur Vorsicht. „Man kennt ja die Geschichte vom angeschlagenen Boxer. Wenn Meppen in Duisburg gewinnt, warum sollte es dann auch nicht Münster in Unterhaching schaffen?“, sagte Schromm unter der Woche auf der Pressekonferenz. Mit seinen eigenen Männern war er zufrieden: „Wenn ich sehe, wie die Jungs auch auf dem Trainingsplatz agieren, da ist eine gute Spannung und Überzeugung.“ Die lange Verletztenliste der Spielvereinigung verkürzt sich etwas. Der Ex-Preuße Moritz Heinrich wird wieder im Kader stehen.
13:02
1. FC Kaiserslautern
FC Carl Zeiss Jena
Herzlich Willkommen an diesem Samstagnachmittag. Um 14:00 Uhr treffen auf dem Betzenberg die krisengeschüttelten Drittligisten des 1. FC Kaiserslautern und dem FC Carl Zeiss Jena aufeinander.
13:02
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
In der Saison 89/90 traten die beiden Clubs erstmalig gegeneinander an – damals in der 2. Bundesliga. Seit 2011 treffen sich die Traditionsvereine nun wieder regelmäßig in der 3. Liga. Schaut man auf die Bilanz, dann hat die Spielvereinigung die Nase vorn. Aus 12 Partien in der dritthöchsten deutschen Spielklasse nahmen sie fünfmal die Punkte mit nach Hause. Der SCP gewann vier Spiele, wovon allerdings nur einer auswärts gelang. Zuletzt siegten die Preußen am 30. Spieltag der vergangenen Saison mit 3:0 daheim.
13:00
Hallescher FC
FSV Zwickau
Hallo und herzlich willkommen zum elften Spieltag in der 3. Liga! Heute kommt es zu einem hochinteressanten Ost-Duell, in dem die Favoritenrolle zwar verteilt ist, eine Überraschung aber jederzeit möglich ist: Der Hallesche FC hat den FSV Zwickau zu Gast. Anstoß im Erdgas Sportpark ist um 14:00 Uhr.
12:47
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
Die Tabelle nennt uns für dieses Spiel einen ganz eindeutigen Favoriten. Die SpVgg Unterhaching grüßt derzeit mit 21 Punkten aus zehn Spielen von ganz oben. Mit dem MSV Duisburg, Eintracht Braunschweig und dem Hallescher FC sitzen aber auch gleich drei Teams im Nacken, die auf einen Ausrutscher der Bayern offen. Für den SC Preußen Münster kommt das Spiel gegen den Spitzenreiter zu einer Unzeit, denn das Team von Sven Hübscher lechzt nach einem sportlichen Erfolg, nach dem man in der vergangenen Woche nun sogar auf einen Abstiegsplatz rutschte. Mit nur neun Punkten steht man auf dem 18. Platz.
12:46
SpVgg Unterhaching
Preußen Münster
“Wiesn-Spuidog“ in Unterhaching: Hallo und herzlich willkommen zum 11. Spieltag der 3. Liga. Im Alpenbauer Sportpark treffen am heutigen Nachmittag die ansässige Spielvereinigung und der SC Preußen Münster aufeinander. Viel Spaß!

Blitztabelle

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1MSV DuisburgMoritz StoppelkampMSV Duisburg121000,83
2Viktoria KölnAlbert BunjakuViktoria Köln11900,82
3Bayern München IIKwasi WriedtBayern München II11810,73
1. FC KaiserslauternFlorian Pick1. FC Kaiserslautern12800,67
5Hansa RostockPascal BreierHansa Rostock12700,58