Alle Einträge
Highlights
Tore
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
90
22:30
Fazit:
Zwischen Rostock und Mannheim sah es lange Zeit nach einer typischen Nullnummer aus. Die Hausherren hatten zwar leichte Vorteile, echte Torchancen waren jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Über weite Strecken des zweiten Durchgangs ging nach vorne sogar noch weniger als vor der Pause, doch in der Schlussphase überschlugen sich plötzlich die Ereignisse: Erst pfiff Schiedsrichter Max Burda einen strittigen Elfmeter gegen Mirnes Pepić, den Arianit Ferati souverän zum Siegtreffer verwandelte. In der Nachspielzeit kam es noch zu einer Rudelbildung. Waldhof teilt sich durch den Dreier zumindest bis morgen mit Duisburg und Haching die Spitze, während Hansa nach der Heimniederlage in der unteren Tabellenhälfte hängenbleibt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90
22:29
Fazit:
In einem hitzigen bayrischen Derby verliert Unterhaching mit 1:2 gegen Ingolstadt. Über 90 Minuten waren die Schanzer die etwas bessere Mannschaft. Und das, obwohl sie früh einen Rückstand hinnehmen mussten. Ananou köpfte ins eigene Tor, doch Eckert antwortete schnell. Ingolstadt drängte bis zur Pause konstant auf das zweite Tor, vergab aber die beste Chance, als Kutschke einen Elfmeter verschoss. Nur zehn Minuten nach der Pause zirkelte Wolfram einen Freistoß wunderbar ins rechte Eck und besorgte so die Führung. Haching fand zunächst keine Lücke, rannte dann aber couragiert an. Sie blieben glücklos. Die beste Gelegenheit konnte Dietz kurz vor Ende nicht nutzen. Ingolstadt klettert mit dem Sieg einige Plätze nach oben und liegt nun im engen Aufstiegskampf in der 3. Liga auf dem vierten Platz. Unterhaching bleibt Zweiter, hat aber nur noch zwei Punkte Polster auf die Schanzer. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
90
22:23
Spielende
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
90
22:23
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mete Celik
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
90
22:23
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90
22:22
Spielende
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90
22:22
Marseiler leistet sich an der Seitenlinie ein Offensivfoul. Trotzdem kämpft sich Haching zurück an die Kugel. Dietz kommt links im Strafraum an die Kugel, verlädt den Keeper, schießt aber aus spitzem Winkel Paulsen an. Er fordert einen Handelfmeter, den gibt es aber richtigerweise nicht!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
90
22:21
Gelbe Karte für Mohamed Gouaida (Waldhof Mannheim)
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
90
22:21
Gelbe Karte für Gerrit Gohlke (Waldhof Mannheim)
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
90
22:21
Gelbe Karte für Sven Sonnenberg (Hansa Rostock)
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
90
22:20
Im Nachgang kommt es zu einer Rudelbildung. Vor allem Sven Sonnenberg und Timo Königsmann werden sich überhaupt nicht einig, der Keeper reklamiert wohl einen auf den Blick nicht erkennbaren Faustschlag des Rostockers.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90
22:20
Gelbe Karte für Tomas Oral (FC Ingolstadt 04)
Fairness sieht anders aus. Oral rückt gegen Schwabl an der Seitenlinie den Ball nicht heraus.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90
22:19
Gelbe Karte für Dominik Stahl (SpVgg Unterhaching)
Stahl foult Elva im Spielaufbau. Das gibt auch noch eine Karte, durch die er im nächsten Spiel fehlt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
90
22:19
Es läuft bereits die Nachspielzeit. Aaron Opoku darf sich die Kugel noch einmal in der gegnerischen Hälfte zum Freistoß hinlegen. Auch Markus Kolke rückt mit auf, doch sein Kollege Timo Königsmann pflückt die Kugel sicher herunter.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
90
22:18
Gelbe Karte für Felix Müller (SpVgg Unterhaching)
25 Meter vor dem Kasten lässt Müller gegen Elva das Bein stehen. Das gibt die zweite Gelbe Karte in der Partie.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
89
22:18
Die wenigen Anwesenden versuchen, ihre Hachinger Teamkameraden mit Klatschen bei einem Freistoß zum Tor zu bringen. Das bleibt erfolglos und Ingolstadt kontert.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
88
22:17
Kotzke kommt für den Torschützen Wolfram und soll nun noch die Defensive stärken. Kommt Unterhaching noch zu einem Abschluss?
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
89
22:16
Bernhard Trares nimmt Zeit von der Uhr und bringt mit Jan Just einen hochgewachsenen Verteidiger.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
88
22:16
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jonatan Kotzke
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
88
22:16
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Wolfram
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
89
22:16
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jan Just
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
89
22:15
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Maurice Deville
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
86
22:15
Für Krauße ist nun Kaya im Match. Haching zeigt sich in den letzten Minuten aktiver und kämpft. Ingolstadt verwaltet aktuell eher.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
87
22:15
Über die Elfmeterentscheidung wird sicherlich noch diskutiert werden. Ein leichter Kontakt ist zwar vorhanden, doch Mirnes Pepić trifft beim Klärungsversuch vor allem den Ball.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
86
22:14
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
86
22:14
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Robin Krauße
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
85
22:13
Marseiler setzt sich auf der linken Seite eigentlich gut durch, bleibt dann aber hängen. Ingolstadt wechselt...
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
83
22:12
Es wird offensiver bei den Gastgebern. Für Mittelfeldspieler Hufnagel steht nun Stürmer Dietz auf dem Feld. Er wartet noch auf sein erstes Saisontor.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
85
22:11
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Arianit Ferati
Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit gehen die Gäste in Führung! Arianit Ferati verwandelt flach in die rechte untere Ecke. Markus Kolke ahnt die Richtung, kann den Einschlag aber nicht verhindern!
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
83
22:11
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Dietz
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
83
22:11
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Lucas Hufnagel
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
84
22:10
Plötzlich gibt es Elfmeter für Waldhof Mannheim! Jan-Hendrik Marx geht im Laufduell mit Mirnes Pepić zu Fall.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
81
22:10
Rechts am Strafraum legt der eingewechselte Müller den Ball auf den mitgelaufenen Aktivposten Schwabl ab. Seine Flanke segelt im hohen Bogen an die hintere Fünfergrenze. Dort steht kein Gegenspieler.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
82
22:10
Nikolas Nartey hat im Vergleich zum ersten Durchgang deutlich abgebaut und wird nun durch Aaron Opoku ersetzt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
80
22:08
Die letzten zehn Minuten laufen! Die Uhr tickt ohne Erbarmen herunter für die Hausherren.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
82
22:08
Einwechslung bei Hansa Rostock: Aaron Opoku
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
82
22:08
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nikolas Nartey
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
78
22:07
Krauße behauptet rechts an der Grundlinie zuerst gut das Leder. Ein Hachinger kommt zur Hilfe und bereinigt die Situation. Abstoß.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
79
22:06
Erstmals zeigen sich drei eingewechselten Hanseaten im Zusammenspiel. Nach einer Kombination über Nico Granatowski und Daniel Hanslik kann Nico Neidhart von links flanken, doch im Zentrum haben die Gäste weiterhin alles unter Kontrolle.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
76
22:05
Wolfram sollte man heute nicht einfach schießen lassen! Der Schütze zum 1:2 hat kurz vor dem Strafraum etwas Platz und zieht aus halblinker Position ab. Der Schuss wird abgeblockt. Die anschließende Ecke kommt gefährlich an den ersten Pfosten, kann aber geklärt werden!
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
75
22:03
Langsam läuft der Spielvereinigung die Zeit davon. 15 Minuten sind regulär noch auf der Uhr. Immerhin sind sie nicht mehr dem starken Druck der Ingolstädter ausgesetzt.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
76
22:03
Rund eine Viertelstunde steht noch auf der Uhr. Vielleicht haben sich die Teams ihre Torchancen ja für die Schlussphase aufgespart.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
73
22:02
Unterhaching legt die Kugel gut von der linken Grundlinie zurück, doch Schwabl trifft den Ball nicht richtig! Kurz darauf kriegt er noch eine Chance, sein Distanzschuss geht aber deutlich über das Tor.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
74
22:01
Jens Härtel bringt zwei neue Kräfte: Nico Neidhart kommt für die Außenbahn,Daniel Hanslik für den Sturm.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
74
22:01
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
74
22:01
Auswechslung bei Hansa Rostock: Lucas Scherff
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
71
22:00
Langsam drückt Haching offensiv etwas mehr. Sie spielen einen potenziell gefährlichen Ball nach vorne und holen eine Ecke heraus. Die landet am Fünfer, jedoch nur im Dunstkreis der Ingolstädter, die klären können. Es fehlt noch an den klaren Abschlüssen auf den Seiten der Gastgeber!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
74
22:00
Einwechslung bei Hansa Rostock: Daniel Hanslik
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
74
22:00
Auswechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
72
21:59
Mirnes Pepić klärt eine Hereingabe per Kopf vor die Füße von Marco Schuster, der bei seiner Direktabnahme aus rund 15 Metern aber etwas zu hoch ansetzt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
69
21:58
Erneut erleben wir eine Auswechslung. Bigalke hatte ein paar gute Szenen in der Spielverlagerung und nimmt nun auf der Bank Platz. Für ihn ist Felix Müller in der Partie. 20 Minuten sind regulär noch zu spielen!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
71
21:58
Jetzt ist es auch mit den Offensivaktionen von Vollmann vorbei. Vielleicht bringt ja der frühere Meppener Nico Granatowski neuen Schwung.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
69
21:57
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Müller
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
71
21:57
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nico Granatowski
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
69
21:57
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Sascha Bigalke
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
71
21:57
Auswechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
67
21:57
Nun wechseln auch die Schanzer doppelt. Thalhammer und Eckert gehen runter, Keller und Elva kommen rein. Elva hat immerhin schon drei Saisontore auf dem Kasten.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
69
21:57
Wenn mal was geht, dann über Korbinian Vollmann. Einen hohen Ball leitet der 26-Jährige mit dem kahlen Schädel in den Fünfmeterraum weiter, wo Timo Königsmann allerdings vor dem lauernden Pascal Breier herankommt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
67
21:56
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
67
21:55
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
67
21:55
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Thomas Keller
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
67
21:55
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Thalhammer
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
65
21:54
Die Ecke sieht schon verloren aus, Kurzweg kämpft sich jedoch die Kugel zurück. Die Gefahr nach seiner Ecke verpufft nach einem Offensivfoul!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
67
21:54
Da ist der erste Ballkontakt von Arianit Ferati, einen flachen Pass lässt der gebürtige Stuttgarter allerdings ins Toraus verspringen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
64
21:53
Kurzweg läuft beim Vorstoß der Schanzer gut mit. Er kriegt den Ball links in den Lauf gespielt und flankt direkt. Schwabl blockt ab und es gibt einen Eckball.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
65
21:51
Gelbe Karte für Mirnes Pepić (Hansa Rostock)
Mit voller Kraft voraus geht Mirnes Pepić in das Duell mit Florian Flick, beide müssen kurz behandelt werden. Die Gelbe Karte geht vollkommen in Ordnung.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
62
21:51
Hufnagel wird unmittelbar vor der Strafraumgrenze gut freigespielt. Er schießt mit der rechten Klebe auf das Tor und holt mit dem angeblockten Versuch eine Ecke heraus. Die landet schließlich bei Winkler an der rechten Strafraumkante - der Schuss geht flach rechts vorbei!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
63
21:49
Hansa darf mal zum Freistoß antreten, die Hereingabe aus dem Mittelfeld von Mirnes Pepić fängt Timo Königsmann jedoch sicher aus der Luft.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
60
21:49
Unterhaching kommt nun gefühlt etwas besser in die gegnerische Hälfte, insgesamt ist das aber immer noch zu wenig von den Hausherren. Vielleicht können die Wechsel frische Impulse bringen.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
62
21:49
Jetzt ist es soweit. Bernhard Trares nimmt die heute blass gebliebenen Gianluca Korte und Jean Koffi vom Feld und entscheidet sich damit für zwei positionsgetreue Wechsel.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
58
21:48
Unterhaching reagiert nun und wechselt direkt doppelt. Torjäger Stroh-Engel und Marseiler sind nun für Schröter und Heinrich auf dem Feld.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
62
21:48
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mounir Bouziane
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
62
21:48
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jean Koffi
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
62
21:48
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Arianit Ferati
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
62
21:47
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Gianluca Korte
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
59
21:47
Sulejmani kann heute aufgrund eines Muskelfaserrisses zwar nicht mitwirken, mit Mounir Bouziane und Arianit Ferati machen sich allerdings zwei ebenfalls nicht ungefährliche Offensivkräfte intensiv warm. Bouziane dürfte aufgrund seiner Rostocker Vergangenheit besonders motiviert sein.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
58
21:47
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Luca Marseiler
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
58
21:47
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Moritz Heinrich
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
58
21:46
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Stroh-Engel
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
58
21:46
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Schröter
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
57
21:45
Kurios! Stahl spielt einen Pass zu Mitspielern, die aber erst zur Einwechslung bereit standen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
56
21:45
Der Blick auf die Live-Tabelle zeigt: Durch den Führungstreffer haben sich die Schanzer auf den dritten Platz geschoben!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
57
21:44
Doch nach vorne kommt von den Gästen weiterhin wenig. Valmir Sulejmani als Anspielstation in der Spitze hätte dem Team von Bernhard Trares heute sicherlich gut getan.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
54
21:42
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:2 durch Maximilian Wolfram
Wunderschönes Tor! Wolfram hebelt die Kugel über die Mauer und schlenzt sie perfekt in die rechte Torecke! Mantl fliegt und ist mit den Fingerspitzen noch am Ball, kann den Einschlag aber nicht verhindern! Da ist die verdiente Führung!
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
54
21:42
25 Meter vor dem Tor steht Wolfram für einen Freistoß aus zentraler Position bereit.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
54
21:42
Deutlich flüssiger lässt die Härtel-Elf das Leder mittlerweile durch die eigenen Reihen laufen. Allerdings steht Waldhof defensiv weiterhin sehr stabil. Nicht umsonst stellen die Kurpfälzer gemeinsam mit Hansa mit nur 33 Gegentoren die drittbeste Abwehr der Liga.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
52
21:41
Ananou wird mustergültig an der Kette vorbei geschickt. Von der rechten Grundlinie aus, legt er das Leder zurück, doch seine Mitspieler kriegen keinen echten Schuss auf das Gehäuse produziert.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
51
21:38
Die Hanseaten üben nun früher Druck aus als noch in der ersten Hälfte. Nach Ballgewinn auf der linken Seite kommt Korbinian Vollmann im Rückraum angerauscht, der mit seinem strammen Schuss gerade noch an Marcel Hofrath hängenbleibt!
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
50
21:38
Wieder geht es über einen langen Ball auf Heinrich. Der legt auf Schwabl ab, der nicht lange fackelt und direkt abzieht. Der Ball wird abgeblockt - Ecke! Die landet auf einem Hachinger Kopf und die Kugel geht links vorbei.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
48
21:37
Bigalke hat auf der linken Seite zu viel Platz. Mit feinem Fuß spielt er einen Seitenwechsel zu Heinrich rechts an die Strafraumkante. Kurzweg ist da und macht die Tür zu! Heinrich bleibt hängen.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
48
21:34
Da ist die erste große Gelegenheit für Rostock! Korbinian Vollmann legt von rechts auf den zentral an der Strafraumkante postierten Mirnes Pepić ab, der mit einem Schlenzer das linke Eck anvisiert. Michael Schultz bekommt gerade noch den Fuß dazwischen und klärt zur Ecke!
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
46
21:34
Die zweite Halbzeit läuft! Bleiben die Schanzer auch nach dem Pausentee so dominant? Nach gerade einmal 20 Sekunden kommen die Gäste gefährlich nach vorne. Der Angriff wird aber aufgrund eines Offensivfouls abgepfiffen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
46
21:32
Es geht weiter! Beide Trainer verzichten bislang auf Wechsel, bei den Hausherren hat sich Nico Granatowski in der Halbzeit allerdings schon intensiv aufgewärmt.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
45
21:22
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Unterhaching und Ingolstadt 1:1. Von Beginn an waren die Schanzer das aktivere Team, mussten durch ein unglückliches Eigentor von Ananou aber den Rückstand hinnehmen. Ingolstadt zeigte sich keineswegs geschockt, spielte weiter nach vorne und nutzte in Person von Eckert einen Fehlpass von Stahl eiskalt aus. Nur wenige Minuten nach dem Ausgleich zeigte der Schiri für die Gäste auf den Punkt, doch Kutschke vergab. Eine Führung der Gäste wäre durchaus verdient, vor allem, weil Unterhaching die Ideen in der Spieleröffnung fehlen. Bis gleich!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
45
21:21
Halbzeitfazit:
Ein recht ereignisloser erster Durchgang zwischen Rostock und Mannheim endet folgerichtig torlos. Die Hausherren hatten etwas mehr Spielanteile, die Gäste mit einem Kopfball von Michael Schultz die bislang vielversprechendste Annäherung. So wirklich gefährlich wurde es allerdings noch nicht, in Hinblick auf die zweite Hälfte dürfen beide Teams gerne mehr Schwung aufnehmen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
45
21:18
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
45
21:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
45
21:18
Stahl probiert es mit einem Seitfallzieher aus 18 Metern - vorbei! Das wäre ein Traumtor gewesen!
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
44
21:17
Unterhaching beschwert sich! Der bereits mit einer Gelben Karte belastete Krauße leistet sich mit einem Rempler ein taktisches Foul. Die Gastgeber wollen die Gelb-Rote Karte. Das diese aber ausbleibt, ist aber die richtige Entscheidung. Das war eher ein harmloses Foul.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
44
21:16
Hansa lässt die Kugel wieder vermehrt durch die eigenen Reihen laufen, um vor dem Halbzeitpfiff nichts mehr anbrennen zu lassen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
43
21:15
Warum denn nicht, liebe Fußballfreunde? Heinrich nimmt die Kugel 30 Meter vor dem Kasten gut an und hämmert einfach mal auf den Kasten. Buntić ist zur Stelle und fängt den Ball ab.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
41
21:13
Auch Mantl lässt sich nun verunsichern. Einen erneuten Rückpass hämmert er ungenau ins Seitenaus. Kurz danach kommt Kurzweg erneut zum Schuss aus der Distanz - der Ball geht wieder drüber.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
41
21:12
Kurz vor der Pause wird Waldhof wieder stärker. Die Kopfballchance von Schultz war die bislang gefährlichste Torannäherung der Partie.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
90
21:12
Fazit:
Der 1. FC Magdeburg gewinnt mit 1:0 bei den Würzburger Kickers und schafft somit einen wichtigen Auswärtsdreier. Wurden in der ersten Halbzeit schon immerhin drei Gelbe Karten gezählt, kamen in der zweiten Hälfte noch neun (!) weitere Verwarnungen hinzu. Ein deutlicher Beleg dafür, dass die Partie nicht selten überhart geführt wurde. Ansonsten bot die zweite Hälfte gute Chancen auf beiden Seiten: Baumann ließ allen voran in der 56. Spielminute einen Hochkaräter aus, Magdeburg schloss bei mehreren Kontern eher schwach ab (Kvesić, Conteh) und verpasste so das 2:0. Die Gastgeber blieben immer gefährlich und trafen in der 90. Spielminute nach einem Kopfball von Pfeiffer den Pfosten. Magdeburg kämpfte aufopferungsvoll und rettete die knappe 1:0-Führung nicht unverdient über die Ziellinie. Während der FCM damit einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf schafft, bedeutet die Niederlage für Würzburg einen Rückschlag im Aufstiegsrennen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
39
21:11
Mittlerweile wäre die Führung für die Gäste durchaus verdient. Unterhaching findet keine Lücke und kommt gar nicht richtig und die Hälfte der Schanzer.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
37
21:09
Den Gastgebern fehlen im Spielaufbau zunehmend die Anspielstationen. Stattdessen kommen die Schanzer wieder nach vorne: Ananou flankt von der rechten Grundlinie an den Fünfer, doch dort klärt Schwabl mit dem Kopf!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
38
21:09
Geht per Standard mal was? Mohamed Gouaida zirkelt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld Richtung Fünfmeterraumkante, wo Michael Schultz frei zum Kopfball kommt und Markus Kolke zu einer Riesenparade zwingt! Der Keeper hechtet gerade noch in das aus seiner Sicht rechte Eck.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
36
21:08
Pascal Breier leistet sich im Aufbau einen haarsträubenden Fehlpass. Jean Koffi kommt auf links zur Hereingabe, doch Breier macht seinen Fehler wieder wett und klärt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
35
21:07
Ingolstadt bleibt am Drücker! Krauße zimmert nach einer Ecke von der rechten Seite aus zwölf Metern auf das Tor, doch Greger kann wenige Meter vor der Linie klären. Die Luft wird immer dünner für Haching.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
33
21:05
Ingolstadt wirkt erst einmal unbeeindruckt und spielt weiter munter nach vorne. Bei einem echten Durcheinander im Strafraum kommen sie jedoch nicht zu einer Schusschance.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
34
21:05
Es fehlt die Durchschlagskraft auf den letzten Metern. Erst bleibt Maximilian Ahlschwede mit einer flachen Hereingabe hängen, dann verpasst Lucas Scherff eine Flanke aus dem Halbfeld knapp.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
32
21:03
Elfmeter verschossen von Stefan Kutschke, FC Ingolstadt 04
Er schlägt die Hände vor das Gesicht! Kutschke setzt den Elfmeter schräg rechts über den Kasten! Das ist bitter. Vor allem, weil Kutschke sonst so eine sicherer Schütze ist. Die Ecke wäre frei gewesen...
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
31
21:03
Elfmeter für Ingolstadt! Nun können sie das Spiel drehen! Greger erwischt Eckert im Strafraum hinten am Fuß und bringt ihn damit zu Fall! Der Schiri zögert nicht lange und zeigt auf den Punkt.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
31
21:03
Korbinian Vollmann bringt die nächste Ecke auf den zweiten Pfosten, doch Mannheim wirkt defensiv trotz der personellen Änderungen äußerst stabil.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
29
21:02
Ein Einwurf tief in der Hälfte der Gastgeber landet bei Eckert rechts im Strafraum. Von der Grundlinie spielt er die Murmel in die Mitte, doch Schwabl klärt in höchster Not!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
30
21:01
Eine halbe Stunde ist gespielt. Hansa verbucht bis hierhin leichte Vorteile, so richtig gefährlich wurde es auf beiden Seiten aber noch nicht.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
28
21:01
Auch da hätte der Schiri über eine Gelbe Karte nachdenken können: Schräg von hinten grätscht Winkler seinem Gegenspieler am Mittelkreis die Beine weg...
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
90
21:00
Spielende
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
90
20:59
War das die letzte Chance für die Kickers? Schuppan wird mit einer Flanke von der linken Seite gefunden und köpft das Spielgerät am langen Torpfosten vorbei.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
90
20:59
Fazit: Auch nach 90 Minuten bleibt es beim 0:0 zwischen dem KFC Uerdingen und dem SV Meppen. Über weite Strecken war es eine ausgeglichene Partie, wobei die Gäste in ihren starken Phasen die besseren Torchancen hatten. Am Ende geht das Unentschieden jedoch in Ordnung und beide Teams nehmen verdient einen Punkt mit nach Hause.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
90
20:59
Die Kickers bekommen rechts am Strafraum einen Freistoß, den Herrmann wuchtig in die Mauer drischt.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
26
20:59
Nach einer Ecke und der anschließenden zweiten Welle klärt die Ingolstädter Defensive genau in die Füße von Winkler. Der probiert es mit einer Direktabnahme aus 20 Metern. Die wird geblockt.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
27
20:58
Gelbe Karte für Gianluca Korte (Waldhof Mannheim)
Der frühere Braunschweiger bringt mit Nikolas Nartey und Maximilian Ahlschwede gleich zwei Mann zu Fall und sieht als erster Akteur den gelben Karton.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
90
20:57
Gelbe Karte für Luca Pfeiffer (Würzburger Kickers)
Pfeiffer sieht für ein weiteres Einsteigen unweit des Magdeburger Tores die Gelbe Karte.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
90
20:57
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
90
20:57
Pfosten! Nach einer Flanke von der rechten Seite hat Pfeiffer die Chance per Kopf und setzt das Leder aus fünf Metern aus halblinker Position an den kurzen Torpfosten! Im Gegenzug hat erneut Conteh die Chance in einem Konter, setzt den Ball mit seinem Abschluss aber am langen Toreck vorbei und verpasst so die Entscheidung!
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
23
20:56
Gelbe Karte für Robin Krauße (FC Ingolstadt 04)
Im Zuge des letzten Vorstoßes der Hachinger hat der Schiri nach einem Foul von Krauße im Mittelfeld den Vorteil laufen lassen. Nachdem die Kugel im Aus ist, zückt der Schiri für das Beinwegziehen gegen Stahl noch die Gelbe Karte.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
24
20:55
Jetzt darf Gouaida selbst auf rechts zum Eckball antreten. Im Nachgang kommt Michael Schultz aus dem Rückraum zum Abschluss, Markus Kolke kann die Kugel aber sicher aufnehmen.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
89
20:55
Contehs Abschluss kann bei einem FCM-Konter noch gerade so von Ronstadt geblockt werden. Die Ecke bringt für die Gäste nichts ein.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
23
20:55
Grauschopf chippt eine gefährliche Flanke von der linken Außenbahn in die Mitte, wo jedoch Schröter verpasst!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
22
20:54
Kurios: Korbinian Vollmann tippt die Kugel nur kurz an und führt den Eckball damit bereits unfreiwillig aus. Mohamed Gouaida geht hin und schnappt sich das Leder für die Mannheimer.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
87
20:54
Würzburg fährt nach einem hart, womöglich überhart geführten Zweikampf einen gefährlichen Konter, dessen Folgen durch eine aufmerksame Abwehraktion von Bell Bell per Kopf am zweiten Pfosten für den FCM glimpflich ausgehen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
21
20:54
Innerhalb von wenigen Minuten hat die Begegnung so richtig Fahrt aufgenommen. Nach der etwas überraschenden Führung der Gastgeber konnte Ingolstadt zügig antworten! So unterhaltsam kann es weitergehen. Mit Fans würde die Bude beim bayrischen Derby sicherlich brennen!
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
20:53
Fazit
Die Punkte bleiben in der Domstadt: Viktoria Köln schlägt den FSV Zwickau mit 2:0. Dabei kommen die Gäste nach einem schwachen ersten Durchgang stärker aus der Kabine. Doch trotz aller Bemühungen: ein Tor will nicht fallen. Deshalb kann die Viktoria das Heft, das man zuletzt kurz vor der Pause in der Hand hatte, wieder übernehmen. Oldie Albert Bunjaku markiert schließlich das 1:0, daraufhin wirken die Gastgeber deutlich selbstbewusster. Mike Wunderlich sorgt in der 81. Minute für die Vorentscheidung, Fabian Holthaus macht den Deckel drauf. Damit distanzieren sich die Kölner vorerst von den Abstiegsplätzen, Zwickau steckt weiter mitten im Strudel.
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
20:52
Spielende
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
21
20:52
Hansa strahlt wieder mehr Dominanz aus. Nach einer langen Passstafette zieht Kai Bülow aus der zweiten Reihe ab. Da Marco Schuster noch leicht dran ist, gibt es die nächste Ecke.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
90
20:52
Spielende
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
90
20:51
Da wäre es doch noch fast passiert! Von der rechten Seite flank Janik Jesgarzewski butterweich in den Strafrum und findet den eingewechselten Julius Düker. Der köpft aus zehn Metern nur knapp rechts am Tor vorbei.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
85
20:51
Eine Flanke der Kickers von der rechten Seite fängt FCM-Schlussmann Behrens ab, lässt nach einem Schubser von Pfeiffer das Leder aber wieder fallen. Der Schiedsrichter entscheidet hier zu Recht auf Stürmerfoul.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
19
20:50
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:1 durch Dennis Eckert
Er nimmt die Einladung dankend an! Hachings Kapitän Stahl spielt einen unglücklichen Rückpass in die Füße vom startenden Eckert. Der überläuft Winkler und schießt von halblinks aus 15 Metern mit der linken Klebe auf den Kasten - die Pille schlägt unten links ein!
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
82
20:49
Claus-Dieter Wollitz zieht seine Wechsel vier und fünf.
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
20:49
Tooor für Viktoria Köln, 3:0 durch Fabian Holthaus
Die Kölner setzen noch einen drauf! Handle hält den Ball in halblinker Position, Holthaus überläuft. Der Linksverteidiger erhält die Kugel und täuscht eine Hereingabe an, ehe er sie frech ins kurze Eck knallt.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
18
20:49
Letztlich führt Nikolas Nartey aus. Pascal Breier verlängert die Hereingabe per Kopf auf den zweiten Pfosten, wo Lucas Scherff nur knapp verpasst!
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
82
20:49
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Charles-Elie Laprévotte
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
16
20:49
In den letzten Minuten liegen immer mal wieder Spieler nach Zusammenstößen auf dem Rasen. Es wird ruppiger, Verletzungsunterbrechungen waren aber noch nicht nötig.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
82
20:48
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Björn Rother
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
17
20:48
Vollmann ist in der Anfangsphase sehr aktiv. Mit einem Drehschuss von der rechten Strafraumseite holt er einen Eckball heraus und macht sich selbst auf den Weg zur Fahne.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
82
20:48
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
82
20:48
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Mario Kvesić
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
81
20:48
Die Uhr tickt für den FCM, der weiterhin diese knappe 1:0-Führung bei Aufstiegsaspirant Würzburg hält. Noch sind aber einige Minuten zu spielen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
15
20:48
Das Tor hat sich nicht wirklich angekündigt. Die Schanzer waren bis dato die etwas aktivere Mannschaft. Durch das Tor schiebt sich Haching aber vorerst auf den ersten Platz der 3. Liga!
Viktoria Köln FSV Zwickau
88
20:47
Scharfe Freistoßflanke von Viteritti, Wegkamp schraubt sich am Elfmeterpunkt hoch. Sein Kopfball fliegt weit über das Gehäuse von Weis.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
79
20:46
Kaufmann! Der Offensivmann der Gastgeber besitzt nach Zuspiel von Rhein eine gute Torchance, verzieht diesen Schuss aber von halbrechter Position unweit der Strafraummarkierung.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
89
20:46
Gelbe Karte für Christian Kinsombi (KFC Uerdingen 05)
Christian Kinsombi greift im Mittelfeld zum taktischen Foul und wird verwarnt.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
15
20:46
Es geht hin und her. Nach einen tödlichen Pass von links ist Korbinian Vollmann frei durch. Da ihn die Verteidiger langsam einholen, zieht er von der Strafraumkante ab, setzt aber gut einen Meter zu hoch an.
Viktoria Köln FSV Zwickau
86
20:45
Handle setzt auf der linken Seite zum Solo an. Er will sich in die Mitte durchtanken, kommt aber nicht an Schröter vorbei. Die Ausbeute heißt Eckstoß.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
13
20:45
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:0 durch Frederic Ananou (Eigentor)
Jetzt kommt es knüppeldick für Frederic Ananou! Der rechte Verteidiger der Schanzer verursacht erst den Freistoß und köpft dann ins eigene Tor! Von der linken Seitenlinie schlägt Winkler eine wunderbare Flanke an die halbrechte Fünfergrenze. Dort fällt Ananou die Kugel auf den Kopf und lässt seinem Keeper keine Chance. Wäre er Hachinger, würde man sagen: Schönes Tor!
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
87
20:45
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (KFC Uerdingen 05)
Alexander Bittroff kommt gegen Willi Evseev zu spät und tritt ihm auf den Fuß. Die Gelbe Karte geht in Ordnung.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
13
20:45
Da hat der Schanzer Defensivspieler Glück gehabt! Ananou zieht Hufnagel von hinten die Beine weg, es gibt aber keine Karte!
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
85
20:45
So richtig Fahrt will die Partie derzeit nicht mehr aufnehmen. Zu viele Ballverluste gibt es bei beiden Mannschaften in der Vorwärtsbewegung.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
85
20:45
So richtig Fahrt will die Partie derzeit nicht mehr aufnehmen. Zu viele Ballverluste gibt es bei beiden Mannschaften in der Vorwärtsbewegung.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
13
20:45
Waldhof wird stärker. Um ein Haar dringt Florian Flick per Doppelpass mit Maurice Deville in den Sechzehner ein, doch ein Verteidiger fängt das entscheidende Zuspiel gerade noch ab.
Viktoria Köln FSV Zwickau
85
20:44
Einwechslung bei Viktoria Köln: Tobias Willers
Viktoria Köln FSV Zwickau
85
20:44
Auswechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
12
20:44
So richtig reißt das Spiel noch nicht vom Hocker. Auch wenn die Ingolstädter früh pressen, kommen sie in den entscheidenden Räumen nicht zu Balleroberungen. Aber auch Haching drückt nun etwas früher...
Viktoria Köln FSV Zwickau
85
20:44
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kai Klefisch
Viktoria Köln FSV Zwickau
85
20:43
Auswechslung bei Viktoria Köln: Mike Wunderlich
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
78
20:43
Gelbe Karte für Niklas Hoffmann (Würzburger Kickers)
Wenig später ist der eben erst eingewechselte Hoffmann an der Reihe.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
11
20:43
Doch nun wird es auf der anderen Seite gefährlich: Maurice Deville schklägt eine scharfe Flanke vor den Kasten, die Markus Kolke gerade noch vor dem lauernden Jean Koffi wegfaustet und im Nachfassen festhält.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
76
20:43
Gelbe Karte für Fabio Kaufmann (Würzburger Kickers)
Das Kartensammeln der Akteure will nicht aufhören. Diesmal holt sich Kaufmann die Verwarnung ab.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
74
20:42
Kickers-Trainer Schiele bringt drei neue Spieler auf einen Streich.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
74
20:42
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Yassin Ibrahim
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
74
20:42
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dominic Baumann
Viktoria Köln FSV Zwickau
82
20:42
Einwechslung bei FSV Zwickau: Denis Jäpel
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
74
20:42
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Robert Herrmann
Viktoria Köln FSV Zwickau
82
20:42
Auswechslung bei FSV Zwickau: Elias Huth
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
74
20:41
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Leroy Kwadwo
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
74
20:41
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Niklas Hoffmann
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
74
20:41
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dave Gnaase
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
9
20:41
Da müssen sich die Gastgeber konzentrieren, um die Gäste nicht einzuladen. Beim kurzen Pass des Hachinger Torwarts Mantl sind die Schanzer direkt da, um die hinteren Reihen unter Druck zu setzen. Die Hausherren kommen noch nicht so richtig hinten raus.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
83
20:41
Einwechslung bei SV Meppen: Max Kremer
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
83
20:41
Auswechslung bei SV Meppen: René Guder
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
9
20:41
Die Hausherren erhöhen das Tempo. Korbinian Vollmann hat nach einem Steilpass in die Spitze viel Platz, lässt sich aber zu viel Zeit und bleibt mit seinem Schussversuch hängen.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
82
20:40
Einwechslung bei SV Meppen: Julius Düker
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
82
20:40
Auswechslung bei SV Meppen: Nico Andermatt
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
7
20:40
Pascal Breier verbucht den ersten Abschluss der Partie! Sein Schuss aus der zweiten Reihe wird noch abgefälscht und schlägt rund einen Meter neben dem rechten Pfosten ein, der anschließende Eckball bringt allerdings keinen Ertrag.
Viktoria Köln FSV Zwickau
81
20:40
Tooor für Viktoria Köln, 2:0 durch Mike Wunderlich
Vor 30 Sekunden hat Wunderlich noch einen Hochkaräter versemmelt, nun behält er die Nerven: 2:0! Holzweiler spielt den Ball flach nach vorne, Bunjaku legt mit der Hacke quer. Plötzlich steht Wunderlich frei vor Brinkies, mit einem Flachschuss ins linke Eck lässt der Kölner seinem Kontrahenten keine Chance.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
80
20:39
Die Schlussphase beginnt und das Spiel ist weiterhin völlig offen. Gelingt einem der Teams noch ein Treffer?
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
7
20:39
Gute Defensivaktion! Ananou wird mit einem steilen Pass rechts an den Sechzehner geschickt. Bigalke ist zur Stelle, ist schneller am Ball und zieht das Offensivfoul.
Viktoria Köln FSV Zwickau
79
20:39
Schröter schlägt einen Flankenball von der rechten Seite auf den ersten Pfosten. Dörfler kommt zwar dran, kann das Spielgerät aber nicht verarbeiten.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
73
20:38
Gelbe Karte für Hendrik Hansen (Würzburger Kickers)
Hansen "begrüßt" Conteh mit einem Foul von hinten. Die Gelbe Karte hat sich der Kickers-Akteur dafür absolut verdient.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
6
20:38
Nun muss auch Mantl rauskommen. Er wählt bei der Klärung von seiner Sechzehnerkante jedoch die Fuß-Variante. Klappt aber auch so!
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
6
20:38
Kai Bülow hat eine Idee und spielt einen weiten Diagonalpass auf den links startenden Lucas Scherff. Doch auch dieser Ball ist etwas zu ungenau und landet im Seitenaus.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
5
20:37
In den ersten Minuten der Partie wirken die Schanzer etwas aktiver. Ein Sieg wäre für die Gäste enorm wichtig, um an der Tabellenspitze dranzubleiben. Aktuell setzen sie die Hausherren im Spielaufbau früh unter Druck.
Viktoria Köln FSV Zwickau
77
20:37
Einwechslung bei FSV Zwickau: Christian Bickel
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
70
20:37
Magdeburg wechselt doppelt: Conteh und FCM-Toptorschütze Beck kommen für den verwarnten Roczen und Steininger.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
79
20:37
Gelbe Karte für René Guder (SV Meppen)
Nach einem Foulspiel an Alexander Bittroff wird René Guder verwarnt. Auch er fällt am Wochenende aufgrund der 5. Gelben Karte aus.
Viktoria Köln FSV Zwickau
77
20:37
Auswechslung bei FSV Zwickau: René Lange
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
5
20:36
Um ein Haar wird ein Fehler folgenschwer: Mirnes Pepić spielt einen laschen Rückpass zu Markus Kolke, der gerade noch vor dem heranrauschenden Jean Koffi klären kann.
Viktoria Köln FSV Zwickau
76
20:36
Elfmeter oder nicht? Wunderlich düpiert Lange und zieht in den Sechzehner ein. Er spielt flach ab, als ihm Godinho vor den Fuß springt. Die Pfeife bleibt stumm, weil der Fuß von Godinho schon auf dem Boden stand. Wunderlich ist scheinbar unsportlich abgehoben.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
70
20:36
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
3
20:35
Der Keeper ist wach! Unterhaching spielt einen langen, hohen Ball in den Lauf von Bigalke. Buntić eilt aus seinem Tor und klärt mit Köpfchen am halblinken Strafraumrand.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
70
20:35
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Steininger
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
70
20:35
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
70
20:35
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Anthony Roczen
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
3
20:35
Beide Mannschaften leisten sich in den Anfangsminuten einige Ungenauigkeiten. Bei der Vielzahl an personellen Änderungen ist es kein Wunder, dass sich die Teams erst einmal finden müssen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
2
20:35
Die Schanzer kommen ordentlich nach vorne! Krauße hat in der Schaltzentrale Platz, treibt den Ball nach vorne und legt nach links ab zu Kurzweg. Der bekommt von der Hachinger Defensive zu viel Raum und zimmert von der linken Strafraumkante über den Kasten!
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
76
20:34
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Kevin Großkreutz
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
1
20:33
Wie üblich in Spielen nach dem Re-Start hört man die lauten Rufe der Spieler. Wer kann die erste Chance kreieren?
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
76
20:33
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Roberto Rodríguez
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
68
20:33
Gelbe Karte für Léon Bell Bell (1. FC Magdeburg)
Die nächste Verwarnung in diesem Kartenfestival geht an Bell Bell, der Kaufmann rechts kurz vor dem Strafraum festhält. Aus dem nachfolgenden Standard können die Gastgeber wiederum kein Kapital schlagen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
74
20:33
Gelbe Karte für André Dej (Viktoria Köln)
Viktoria Köln FSV Zwickau
73
20:33
Huth schleicht sich von hinten vor Lanius und springt in eine Lange-Flanke. Sein Kopfball aus zehn Metern fliegt am langen Eck vorbei.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
1
20:32
Das Spiel läuft! Haching läuft wie gewohnt in rot-blauen Trikots auf und eröffnet die Partie. Ingolstadt hält im weißen Dress dagegen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
1
20:32
Spielbeginn
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
74
20:32
Gelbe Karte für Marco Komenda (SV Meppen)
Marco Komenda grätscht Christian Kinsombi zu Boden und holt sich dafür zu Recht den gelben Karton ab. Die hat Folgen: Es ist seine 5. Verwarnung in der laufenden Saison und damit fehlt er am Wochenende im Spiel gegen Hansa Rostock.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
71
20:31
Deniz Undav und René Guder kombinieren sich stark durch die Hintermannschaft der Hausherren. Der Abschluss von Guder ist dann aber zu schlapp und geht direkt in die Arme von René Vollath.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
64
20:31
Gelbe Karte für Björn Rother (1. FC Magdeburg)
Für ein taktisches Foul in der eigenen Spielhälfte sieht Rother Gelb.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
1
20:31
Nikolas Nartey führt für die Hausherren den Anstoß aus, die Kugel rollt!
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
63
20:31
Ein weiterer vielversprechender Konter der Gäste endet erneut mit einem eher schwachen Abschluss, diesmal von Kvesić in guter Position von halblinks, der es mit einem Schlenzer aus 14 Metern in Richtung langes Toreck probiert. Wirklich platziert gerät der Abschluss aber nicht.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
1
20:31
Spielbeginn
Viktoria Köln FSV Zwickau
70
20:30
Einwechslung bei Viktoria Köln: Fabian Holthaus
Viktoria Köln FSV Zwickau
70
20:30
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jonas Carls
Viktoria Köln FSV Zwickau
70
20:30
Einwechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
20:29
Die Mannschaften betreten den Rasen! In wenigen Augenblicken wird das Spiel beginnen. Zuerst folgt aber noch eine Schweigeminute für die Opfer der Corona-Krise.
Viktoria Köln FSV Zwickau
70
20:29
Auswechslung bei Viktoria Köln: Marcel Gottschling
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
62
20:28
Erneut kommt Baumann zum Abschluss, diesmal muss FCM-Keeper Behrens aber nicht eingreifen, denn sein Abwehrspieler Koglin blockt den Schuss halbrechts im Strafraum aus kurzer Distanz. Die nachfolgende Ecke bringt für die Kickers nichts ein.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
69
20:28
Einwechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
Viktoria Köln FSV Zwickau
68
20:28
Auch im zweiten Abschnitt steht eine Trinkpause auf dem Programm.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
69
20:27
Auswechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
Viktoria Köln FSV Zwickau
67
20:27
Viteritti feuert einen Freistoß vom linken Flügel rein. Die Kugel segelt an allen vorbei, dann lenkt sie Weis trotzdem ins Toraus. Glück für den Keeper, dass der anschließende Eckball verpufft.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
67
20:27
Die Hausherren sind nun in der Offensive deutlich aktiver. Dieses Mal agiert Christian Kinsombi aus der Zentrale und spielt auf Roberto Rodríguez, der in halbrechter Position einläuft. Der haut von der Strafraumgrenze einfach mal drauf, doch der Schuss ist zu unplatziert und geht über den Querbalken.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
61
20:27
Die Partie wird sehr intensiv, teilweise überhart geführt. Sechs Gelbe Karten belegen dies.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
58
20:25
Gelbe Karte für Anthony Roczen (1. FC Magdeburg)
Der Magdeburger holt Kwadwo in der Würzburger Spielhälfte unsanft von den Beinen und sieht dafür nachvollziehbarerweise die Gelbe Karte.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
57
20:24
Die Hausherren wechseln zum zweiten Mal - Rhein ersetzt Sontheimer.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
64
20:24
Knapp verpasst! Uerdingen kontert über die rechte Seite und Christian Kinsombi bringt das Leder scharf vor das Tor. Dort sind Osayamen Osawe und Roberto Rodríguez zu überrascht und verpassen beide um Haaresbreite den Führungstreffer.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
57
20:24
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Simon Rhein
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
57
20:23
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
56
20:23
Die Kickers haben ihre nächste große Möglichkeit! Pfeiffer setzt sich gegen Müller in der Zentrale 35 Meter vor dem Tor der Gäste durch, Müller geht bei dieser Aktion zu Boden. Die Partie läuft weiter und Pfeiffer bedient den halbrechts freistehenden Baumann, der aus 15 Metern an FCM-Keeper Behrens scheitert, der den Winkel gut verkürzt.
Viktoria Köln FSV Zwickau
63
20:22
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch Albert Bunjaku
Schicker Treffer der Kölner, 1:0! Und Bunjaku weiß, bei wem er sich bedanken kann: Gottschling hält die Kugel rechts neben dem Sechzehner ewig, dribbelt an zwei Gegenspielern vorbei und vollendet einen Doppelpass mit Holzweiler. Von der rechten Seite flankt Gottschling hart rein, Bunjaku hält den Schädel hin und trifft mittig in den Kasten.
Viktoria Köln FSV Zwickau
61
20:20
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
Viktoria Köln FSV Zwickau
61
20:20
Auswechslung bei Viktoria Köln: Steven Lewerenz
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
53
20:20
Die Gäste fahren nicht das erste Mal am heutigen Tag einen gefährlichen Schnellangriff. Am Ende wird Kvesić halbrechts bedient, der Mittelfeldmann zieht dann aus 14 Metern ab. Das Leder fliegt am langen Toreck vorbei.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
59
20:18
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Patrick Pflücke
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
59
20:18
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dennis Daube
Viktoria Köln FSV Zwickau
58
20:18
Gelbe Karte für Sead Hajrovic (Viktoria Köln)
Im direkten Anschluss zeigt Referee Braun auch Hajrovic die gelbe Karte. Unklar, wofür der Kölner diese sieht. Vermutlich stammt die Verwarnung aus einer Aktion, die mit Vorteil weiterlief.
Viktoria Köln FSV Zwickau
58
20:17
Gelbe Karte für Elias Huth (FSV Zwickau)
Huth kommt auf der linken Seite mit einer Grätsche zu spät.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
59
20:17
Einwechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
59
20:16
Auswechslung bei SV Meppen: Thilo Leugers
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
50
20:16
Gelbe Karte für Brian Koglin (1. FC Magdeburg)
Kurz danach sieht mit Koglin der erste Magdeburger eine Verwarnung nach einem Zweikampf mit Kaufmann 30 Meter vor dem FCM-Tor - eine harte Entscheidung von Referee Fritsch. Der fällige Freistoß bringt für die Kickers nichts ein.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
55
20:16
Das hätte die Führung sein müssen! Deniz Undav spielt aus dem Zentrum auf René Guder, der von Assani Lukimya nicht gestoppt werden kann und auch an René Vollath vorbei geht. In aller letzer Sekunde verhindert dann aber Dominic Maroh mit einer Grätsche den Schuss auf das leere Tor.
Viktoria Köln FSV Zwickau
56
20:15
Jetzt mal wieder die Viktoria, Bunjaku wird auf der linken Seite freigespielt. Am zweiten Pfosten steht Lewerenz völlig frei, Bunjaku bekommt die Kugel aber nicht rüber.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
20:14
Hansa-Coach Jens Härtel wechselt gar die halbe Mannschaft. Mit Nico Granatowski und John Verhoek (gesperrt) müssen nicht nur die beiden Torschützen vom 2:2 gegen Zwickau heute passen. Auch Adam Straith, Nico Neidhart, Max Reinthaler und Daniel Hanslik sind aus der Startelf rotiert. Ihre Chance erhalten dafür Maximilian Ahlschwede, Kai Bülow, Sven Sonnenberg, Korbinian Vollmann, Mirnes Pepić und der mit zehn Saisontreffern beste Torschütze Pascal Breier.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
49
20:14
Gelbe Karte für Leroy Kwadwo (Würzburger Kickers)
Magdeburg erhält auf der rechten Seite einen Einwurf zugesprochen und Kwadwo beschwert sich beim Schiedsrichter. Dieser zeigt ihm dafür Gelb.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
49
20:14
Die zweite Halbzeit beginnt etwas zerfahren.
Viktoria Köln FSV Zwickau
52
20:12
Nächster Eckball für die Gäste. Lange schlägt den Ball von der rechten Seite rein, sofort wird geklärt. Der Ball fliegt aber nochmal scharf aus dem linken Halbfeld rein. Dörfler nimmt die Kugel per Brust runter und schießt, Brinkies lässt vor die Füße von Huth prallen. Ehe der zum Jubeln abdrehen kann, ist auch schon die Fahne oben: Abseits von Dörfler.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
51
20:11
Eine Ecke von Nico Andermatt bekommt der KFC mehrmals nicht geklärt. Schließlich kommt René Guder aus 20 Metern zum Abschluss, aber sein flacher Schuss geht links am Tor vorbei.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
46
20:10
Weiter geht's in Würzburg.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
46
20:10
Anpfiff 2. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
46
20:08
Das Spiel ist wieder freigegeben und Stefan Krämer schickt gleich zwei neue Spieler auf den Rasen. Die Aufstellung des SV Meppen bleibt unverändert.
Viktoria Köln FSV Zwickau
48
20:07
Knallharte Freistoßflanke von Lange. Der Ball wird von Bunjaku ins eigene Toraus verlängert.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
46
20:05
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Franck Evina
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
20:05
Der Ball rollt wieder! Zwickau hat ein zweites Mal gewechselt, bei den Kölnern ist weiterhin das Startpersonal auf dem Platz.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
46
20:04
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Ali Ibrahimaj
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
46
20:04
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
46
20:04
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Adriano Grimaldi
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
20:04
Einwechslung bei FSV Zwickau: Fabio Viteritti
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
20:04
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
20:03
Im Vergleich zur Heimpleite gegen die Krefelder nimmt Trares vier personelle Veränderungen vor: Gerrit Gohlke, Florian Flick, Mohamed Gouaida und Jean Koffi rücken neu in die Startelf. Für Winterzugang Gohlke (kam aus Offenbach) ist es das Drittligadebüt, Flick hatte zuvor nur drei Kurzeinsätze zu verzeichnen. Nicht von Beginn an dabei sind heute Kevin Conrad, Max Christiansen, Arianit Ferati und Valmir Sulejmani, der mit einem Muskelfaserriss die zwei bis vier nächsten englischen Wochen verpasst.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
20:03
Aus der Statistik lassen sich keinerlei Vorhersagen ableiten. Aus den sechs bisherigen Pflichtspielen gingen beide Teams jeweils zweimal als Sieger vom Feld, ebenfalls zweimal trennte man sich mit einem Remis - das 0:0 im Hinspiel inklusive. Mit 31 Gegentoren stellt Haching aktuell die beste Defensive der Liga auf. In Person von Eckert (elf Tore) und Kutschke (acht Treffer) reisen die Ingolstädter jedoch mit einem gefährlichen Sturmduo an.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
45
20:01
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der 1. FC Magdeburg mit 1:0 bei den Würzburger Kickers. Die Gastgeber kamen besser in die Partie und ließen in Person von Pfeiffer eine Großchance auf die frühe Führung liegen (4.). Magdeburg kam im Anschluss Stück für Stück besser ins Spiel, es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, wobei die Hausherren zunächst weiterhin den etwas gefährlichen Eindruck machten. In Führung gingen allerdings die Gäste durch ein Kopfballtor von Müller infolge einer Ecke (38.). Mit diesem Ergebnis ging es schließlich auch in die Halbzeitpause. Überschattet wurde die erste Halbzeit durch zwei allem Anschein nach schwerere Verletzungen von Magdeburgs Bomheuer und Kickers-Torwart Müller. Für beide Akteure ging es nicht weiter. Die Gastgeber werden im zweiten Abschnitt für ein aus ihrer Sicht besseres Ergebnis an ihrer Chancenauswertung arbeiten müssen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
19:56
Der Blick auf die Aufstellungen verrät: Beide Trainer rotieren. Bei den Gastgebern ersetzt Hufnagel seinen Kollegen Fuchs im Mittelfeld. Außerdem kommt Grauschopf für den gelbgesperrten Dombrowka in die Mannschaft. Die Gäste tauschen sogar auf drei Positionen. Kaya (Bank) und Beister (nicht im Kader) fliegen aus der ersten Elf und werden durch Kapitän Kutschke sowie Krauße ersetzt. In der Abwehrkette fehlt Gaus nach seiner Gelb-Roten Karte und wird durch Kurzweg vertreten.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
45
19:54
Ende 1. Halbzeit
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
45
19:53
Kurz vor der Pause kommen die Kickers noch zu einer guten Chance! Der agile Kaufmann findet von rechts im Zentrum Baumann, der das Leder bei seinem Abschluss aus neun Metern in halbrechter Position aber nicht richtig trifft. Der Schuss fliegt rechts am FCM-Kasten vorbei.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
45
19:53
Die Gäste fahren einen Konter, an deren Ende eine halbhohe Hereingabe von Möschl von halbrechts im Strafraum an den Körper von Schuppan fliegt. Mehrere Magdeburger fordern einen Elfmeter, doch Schuppan bekommt die Kugel hier wohl an die Brust. Der Referee jedenfalls lässt in dieser Situation weiterspielen.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
45
19:50
Halbzeitfazit: Torlos geht es zwischen dem KFC Uerdingen 05 und dem SV Meppen in die Kabine. Über weite Strecken war es eine ausgeglichene Partie mit zwei Mannschaften, die einen Plan verfolgen. Leichte Vorteile hatte zuletzt der SV Meppen, der die gefährlicheren Aktionen in der Offensive vorweisen konnte. Mit etwas mehr Zielstrebigkeit wird es im zweiten Durchgang nicht lange dauern, bis es auf einer der beiden Seiten im Kasten klingelt.
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
19:50
Fazit
Nicht viel los in Höhenberg, zwischen Viktoria Köln und dem FSV Zwickau steht es noch 0:0. Allzu viele Torchancen hat diese Partie nicht parat, dafür eine Menge Quer- und Rückpässe. Für die Kellerteams steht eben viel auf dem Spiel. Immerhin: In den Schlussminuten erhöhen die Hausherren zunehmend den Druck. Womöglich wird es im zweiten Abschnitt ein anderes Spiel. Bis gleich!
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
19:49
Ende 1. Halbzeit
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
45
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5 Die längeren Verletzungsunterbrechungen führen zu reichlich Nachschlag in der ersten Halbzeit.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
42
19:48
Für den Torwart der Hausherren geht es nicht weiter. Vincent Müller hat es anscheinend bei dem Zusammenprall im Gesicht erwischt. Auch hier hoffen wir auf eine schnelle Genesung. Eric Verstappen wird eingewechselt und hütet nun das Gehäuse der Gastgeber.
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
19:48
Köln will nach einer Wunderlich-Ecke einen Handelfmeter. Die Situation ist schwer zu bewerten, Referee Braun verzichtet auf einen Pfiff.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
42
19:47
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Eric Verstappen
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
42
19:47
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Vincent Müller
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
41
19:46
Gelbe Karte für Dave Gnaase (Würzburger Kickers)
Gnaase sieht Gelb für Meckern.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
40
19:46
Die Magdeburger fahren kurze Zeit später den nächsten gefährlichen Angriff. Eine Hereingabe von rechts am Strafraum sucht Anthony Roczen, der das Leder unter Bedrängnis und aus vollem Lauf aus sieben Metern nicht im Tor unterbringen kann. Die Kickers können klären. Allerdings prallte Anthony Roczen bei dieser Aktion heftig mit Würzburg-Schlussmann Vincent Müller zusammen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
19:46
Kein schlechter Versuch: Saghiri schießt aus 19 Metern flach auf das linke Eck. Der Ball rollt nur knapp am Pfosten vorbei.
Viktoria Köln FSV Zwickau
44
19:45
Nächste Ecke für Köln, Lewerenz läuft links an. Er sucht Gottschling am ersten Pfosten, der foult allerdings Lange. Freistoß für Zwickau.
Viktoria Köln FSV Zwickau
42
19:43
Eckball von der rechten Seite, Wunderlich findet den einlaufenden Bunjaku. Der Kopfball des Routiniers wird von Godinho über das Tor gelenkt.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
40
19:42
Uerdingen meldet sich zurück, wird aber nicht gefährlich, Eine weite Flanke von der linken Seite kommt direkt auf Adriano Grimaldi, aber der kann die Kugel in der Rückwärtsbewegung nicht platzieren.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
38
19:41
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Tobias Müller
Die Gäste gehen in Führung! Ein Eckball von der linken Seite ist mit viel Schnitt getreten und findet halbrechts am Fünfmeterraum Müller, der das Leder per Aufsetzer-Kopfball aus kurzer Distanz im Kickers-Tor unterbringt.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
37
19:41
Jetzt mal von der linken Seite! Nico Andermatt findet eine Lücke und bringt den Ball zu Thilo Leugers, der in den Strafraum gestartet ist. Für den wird der Winkel am Ende aber etwas zu spitz und er zieht aus sieben Metern links oben am Tor vorbei.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
36
19:40
Kurze Zeit später probiert es Mario Kvesić aus halbrechter Position aus 23 Metern mit einem Linksschuss - das Leder fliegt mit ordentlich Tempo ein kleines Stück am rechten Torpfosten vorbei. Kein schlechter Versuch des Gäste-Akteurs!
Viktoria Köln FSV Zwickau
39
19:40
Eine Flanke von Lewerenz landet im Rückraum des Sechzehners. Wunderlich leitet per Flugkopfball weiter, sein Abnehmer Bunjaku steht im Abseits.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
35
19:38
Gelbe Karte für Albion Vrenezi (Würzburger Kickers)
Für ein rustikales Einsteigen gegen Möschl nahe der Mittellinie sieht der Würzburger die Gelbe Karte.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
33
19:37
Für Dustin Bomheuer geht es nicht weiter. Es scheint sich um eine ernstere Verletzung zu handeln. Gute Besserung an den Magdeburger von dieser Stelle! Er wird ersetzt durch Philipp Harant.
Viktoria Köln FSV Zwickau
37
19:37
Godinho geht in die zentrale Verteidigung, Schröter übernimmt hinten auf der rechten Seite. Vor ihm wirbelt nun Dörfler.
Viktoria Köln FSV Zwickau
36
19:37
Einwechslung bei FSV Zwickau: Johannes Dörfler
Viktoria Köln FSV Zwickau
36
19:36
Auswechslung bei FSV Zwickau: Maurice Hehne
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
34
19:36
Wieder der SVM! Von der rechten Grundlinie kommt das Leder zu Valdet Rama. Der zieht aus 18 Metern ab, aber der Ball zischt knapp über die Latte. Die Gäste sind jetzt am Drücker!
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
33
19:36
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Philipp Harant
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
33
19:35
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Dustin Bomheuer
Viktoria Köln FSV Zwickau
36
19:35
Zwickau ist immer noch in Unterzahl, der Ball will einfach nicht ins Aus.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
30
19:34
Bei einem vielversprechenden Angriff der Gastgeber geht FCM-Abwehrspieler Bomheuer nahe des Mittelkreises ohne Einwirkung eines Gegenspielers zu Boden. Die Partie wird unterbrochen.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
30
19:34
Klasse Parade! Auf der rechten Seite steckt Yannick Osée auf Janik Jesgarzewski durch. Der spielt flach in den Rückraum, wo René Guder halbrechts in eine gute Schussposition kommt. Den strammen Schuss aus zwölf Metern lenkt aber Namensvetter René Vollath stark über den Kasten.
Viktoria Köln FSV Zwickau
32
19:33
Vorerst machen die Gäste in Unterzahl weiter.
Viktoria Köln FSV Zwickau
32
19:32
Das Spiel ist wieder angehalten. Maurice Hehne scheint sich doch nicht vom Zusammenprall (26.) erholt zu haben. Er liegt auf dem Rasen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
30
19:31
Da versucht es Holzweiler mal aus der zweiten Reihe: Sein 19-Meter-Schuss fliegt aus halbrechter Position ein gutes Stück neben den linken Pfosten.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
27
19:30
Gelbe Karte für Frank Ronstadt (Würzburger Kickers)
Für ein Einsteigen in der eigenen Hälfte auf der rechten Defensivseite der Hausherren sieht Ronstadt die erste Verwarnung des Spiels.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
25
19:30
Das war knapp! Nach einer Freistoß-Hereingabe aus dem halbrechten Korridor der Kickers kommt Abwehrmann Schuppan auf Höhe des ersten Pfostens aus zwölf Metern Torentfernung zum Kopfball - der Abschluss des Defensivspielers fliegt nur unweit am langen linken unteren Toreck vorbei. FCM-Keeper Behrens hatte dem Leder nur hinterhergeschaut.
Viktoria Köln FSV Zwickau
29
19:30
Etwas überraschend rutscht ein Ball von der rechten Seite an den Fünfer durch. Huth überrennt die Abwehr und zieht direkt ab, vom grätschenden Lanius prallt die Kugel über den Kasten.
Viktoria Köln FSV Zwickau
28
19:28
Beide Unglücksraben können weiterspielen.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
24
19:28
Die nächste Behandlungspause entfällt auf den eben noch vorne in Aktion gewesenen Kaufmann nach einem Zweikampf mit Bell Bell. Auch für Kaufmann geht es weiter.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
21
19:27
Beide Mannschaften machen einen guten Eindruck, Chancen sind jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Der SV Meppen agiert im Mittelfeld allerdings deutlich zweikampfstärker und hält die Hausherren so vom eigenen Tor fern. Im letzten Drittel kommen aber auch die Gäste kaum durch.
Viktoria Köln FSV Zwickau
26
19:26
Böser Zusammenprall zwischen Bunjaku und Hehne. Das Spiel ist unterbrochen. Die Akteure werden am Kopf behandelt.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
22
19:26
Nun zeigen sich wieder die Kickers in der Offensive und das mächtig gefährlich! Kaufmann spielt die Kugel von der rechten Seite scharf und flach in die Mitte - Baumann rauscht heran und verpasst den Ball in der Mitte mit einem langen Bein nur knapp.
Viktoria Köln FSV Zwickau
25
19:25
Es wird wieder gespielt.
Viktoria Köln FSV Zwickau
24
19:24
Kurze Trinkpause in Köln.
Viktoria Köln FSV Zwickau
23
19:24
Wegkamp schirmt den Ball stark mit dem Rücken zum Tor ab. Während er zwei Abwehrleute beschäftigt, bringt sich Jensen in Schussposition. 18 Meter vor dem Kasten darf er schließlich abziehen, das Leder fliegt über die Tribüne.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
20
19:23
Eine weitere Ecke, diesmal von der linken Seite, ist etwas zu weit getreten und segelt ins Toraus.
Viktoria Köln FSV Zwickau
22
19:22
Hoppla! Brinkies wird nach einem Rückpass leicht angelaufen, prompt spielt er den Ball ins Seitenaus. Da werden die Kölner nun sicherlich zusätzlich Gas geben. Sicher sah das nicht aus.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
18
19:22
Die Gäste haben sich in den letzten Minunten immer besser in der Partie zurechtgefunden und werden nun auch das erste Mal offensiv gefährlich! Nach einem Eckball von der rechten Seite kommt Léon Bell Bell unweit des Elfmeterpunkts im Getümmel zum Abschluss, sein Schuss wird geblockt.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
16
19:19
Das Spiel ist unterbrochen, nachdem Florian Egerer nach einem Zweikampf Adriano Grimaldi unglücklich auf den Fuß fällt. Es scheint beim Uerdinger aber weiterzugehen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
17
19:18
Mit einem Pass von der rechten Seite findet Holzweile den freien Wunderlich, der leitet aus halblinker Position direkt in die Gefahrenzone weiter. Das Leder kommt nicht bei Bunjaku an.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
14
19:17
Der SV Meppen kann sich nun ein wenig in der gegnerischen Hälfte festsetzen und kommt ebenfalls zur Chance Eine Kopfballverlängerung ins Zentrum bringt Valdet Rama aus 30 Metern an die Strafraumkante, wo KFC-Keeper René Vollath so gerade eben vor René Guder parieren kann.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
14
19:17
Das Spiel kommt nach einer durchaus lebhaften Anfangsphase gerade etwas zur Ruhe.
Viktoria Köln FSV Zwickau
16
19:16
Bisher ist beiden Teams anzumerken, dass dieses Duell nicht verloren gehen darf. Es wird häufig der Rückpass zum Keeper gesucht, statt nach vorne zu spielen.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
12
19:15
Frank Ronstadt wurde auf seiner rechten Defensivseite aus kurzer Distanz unsanft vom Ball getroffen. Der Kickers-Akteur kann nach kurzer Behandlungspause weiterspielen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
12
19:12
Starke Balleroberung von Jensen, plötzlich kontert Zwickau. Aus der Mitte spielt Reinhardt aber einen schwachen Pass auf die rechte Seite, Kölns Abwehrmänner klären ins Seitenaus.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
8
19:12
Würzburg setzt die Gäste früh unter Druck und versucht sie durch ein hohes Pressing zu Fehlern zu zwingen.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
8
19:12
Gute Gelegenheit für die Gastgeber! Auf der rechten Außenbahn setzt Osayamen Osawe den gestarteten Roberto Rodríguez stark in Szene. Der bringt die Kugel flach in den Strafraum, wo Adriano Grimaldi nur knapp am Spielgerät vorbeifliegt. Auch die Meppener Verteidigung verpasst und der Ball landet im Seitenaus.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
4
19:09
Die Kickers haben früh die Großchance zur Führung! Albion Vrenezi hat die Kugel 25 Meter zentral vor dem Magdeburger Tor am Fuß und schickt dann mit Übersicht Angreifer Luca Pfeiffer in die Gasse. Der ehemaliger Osnabrücker kommt freistehend aus 13 Metern Torentfernung in halbrechter Position zum Abschluss und setzt das Leder ein Stück am langen Eck vorbei ins Toraus. Da war mehr drin für die Gastgeber!
Viktoria Köln FSV Zwickau
7
19:07
Der Ball ist zumeist an einem Kölner Fuß, die erste Torchance hat aber Zwickau. Wegkamp nimmt eine Kopfballvorlage von Schröter direkt ab, aus sieben Metern haut er die Kugel über den Kasten.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
2
19:06
Die Gäste erhalten einen ersten Freistoß in halbrechter Offensivposition. Jacobsen schlägt den Ball mit links vor das Kickers-Tor, über Umwege gerät das Leder zu Bomheuer. Der Abwehrspieler kommt halblinks im Sechzehnmeterraum zum Abschluss, das Schiedsrichtergespann hat den Magdeburger aber im Abseits gesehen und unterbindet die Situation.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
2
19:06
Beim KFC Uerdingen fällt ein kurzfristiger Wechsel in der Startformation aus. Für Jean-Manuel Mbom ist Ali Ibrahimaj im Spiel.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
1
19:06
Der Ball rollt vor leeren Rängen in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf. Wer erwischt den besseren Start in die Partie?
Viktoria Köln FSV Zwickau
3
19:04
Lewerenz spielt das Leder von der linken Seite flach an den Elfmeterpunkt. Bunjaku will es in der Drehung mitnehmen, legt aber einen technischen Fehler ein.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
1
19:04
Der Ball rollt in Würzburg.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
1
19:03
Spielbeginn
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
1
19:00
Spielbeginn
Viktoria Köln FSV Zwickau
1
19:00
...und los! Zwickau ist in schwarzen Leibchen unterwegs, die Viktoria trägt das rote Heimtrikot.
Viktoria Köln FSV Zwickau
1
19:00
Spielbeginn
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
18:46
Die primäre Ursache für die großangelegte Rotation beim FCM im Vergleich zum Spiel am Samstag wird darin begründet liegen, dass die Magdeburger erst seit kurzer Zeit im Mannschaftstraining sind und somit derzeit das Ziel besitzen werden, die Belastung auf möglichst viele Spieler zu verteilen.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
18:45
Auf der Heimseite muss Trainer Stefan Krämer gleich vier Wechsel vornehmen, obwohl seine Elf am Wochenende gut performte. Kapitän Jan Kirchhoff (Muskelverletzung), Boubacar Barry (gelbgesperrt) und Tom Boere, dessen Einsatz bis zuletzt fraglich war, fehlen. Zudem muss Ali Ibrahimaj zunächst von der Seitenlinie zuschauen. In die Startformation rücken dafür Alexander Bittroff, Dominic Maroh, Roberto Rodríguez und Adriano Grimaldi. Nach überstandener Gelbsperre steht außerdem Franck Evina wieder im Kader.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
18:40
Anders verhält es sich beim 1. FC Magdeburg. Dort nimmt Coach Claus-Dieter Wollitz im Vergleich zur 0:1-Heimpleite gegen Kaiserslautern vom Samstag satte acht Wechsel an seiner Startelf vor. Lediglich Keeper Morten Behrens, Tobias Müller und Mario Kvesić begannen sowohl am Wochenende als auch heute. Unter anderem nehmen damit die beiden erfolgreichsten Torschützen des FCM in der laufenden Spielzeit, Christian Beck und Sören Bertram, zunächst auf der Bank Platz.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
18:30
Kickers-Trainer Michael Schiele sieht nach dem siegreichen Gastspiel beim Restart in Meppen keinen Anlass für personelle Veränderungen. Sowohl die Startelf, als auch die Besetzung auf der Bank ist dieselbe wie am Samstag.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
18:29
Drei Wechsel nimmt der SVM-Übungsleiter an seiner Startformation aus dem Würzburg-Spiel vor. Willi Evseev und Marius Kleinsorge müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Zudem fehlt Hassan Amin aufgrund seiner 5. Gelben Karte in der laufenden Saison. Neu auf dem Rasen steht das Trio Yannick Osée, Nico Andermatt und René Guder. Nicht einsatzbereit ist weiterhin Markus Ballmert, der zwar wieder zurück im Mannschaftstraining ist, aber immer noch mit Oberschenkelbeschwerden zu kämpfen hat.
Viktoria Köln FSV Zwickau
18:25
In Köln ist man überzeugt, dass heute Leidenschaft gefragt ist. Die fehlte zuletzt. "Zwickau kommt über Kampfgeist und Körperlichkeit", weiß Marcus Steegmann, sportlicher Leiter der Viktoria. Und Zwickau? Da ist man überzeugt, dass die Aufholjagd nach der Unterbrechung möglich ist. "Für uns war die Ungewissheit: Sind wir fit? Können wir bestehen? Die Jungs haben eindeutig gezeigt, dass sie zurückkommen und bis zur 90. Minute Gas geben zu können."
Viktoria Köln FSV Zwickau
18:15
Die jüngste Partie gegen Braunschweig war für Pavel Dotchev der 238. Einsatz in Liga drei. Das bedeutet: Rekord geknackt! Bis zum Samstag war Peter Vollmann noch der alleinige Rekordhalter. "Rekordhalter in dieser Spielklasse zu sein, bedeutet mir sehr viel und ist alles andere als selbstverständlich. Das macht mich auch ein bisschen stolz", so Dotchev.
Viktoria Köln FSV Zwickau
18:04
Das Hinspiel war das erste Spiel, das diese beiden Mannschaften jemals bestritten haben. Der FSV dürfte die Partie in bester Erinnerung haben. Nach Toren von Ronny König, Elias Huth (doppelt) und Fabio Viteritti setzen sich die Sachsen mit 4:0 durch.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
Die Gelegenheit für Hansa scheint günstig. Denn Waldhof Mannheim musste sich am Wochenende dem KFC Uerdingen mit 1:2 geschlagen geben - und damit erstmals seit dem 2. November 2019 den bitteren Geschmack einer Niederlage kosten. Satte 13 Spiele war man ungeschlagen, es roch stark nach den Aufstiegsplätzen. Nun aber ist Waldhof "nur" noch Vierter, mit einem Zähler Rückstand auf Platz drei. Und sieht sich einer großen Gefahr ausgesetzt: Sollte das Team von Coach Bernhard Trares auch in Rostock verlieren, droht eine negative Tendenz, die in dieser Saisonphase ganz schnell das Aus im Kampf um die zweite Liga bedeuten kann. Umgekehrt kann man mit einem Sieg Rostocks Ambitionen gehörig dämpfen. Druck werden die Mannheimer also sicher spüren. Können sie damit umgehen?
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
Beide Traditionsklubs haben ein großes Ziel: Die Rückkehr in die 2. Bundesliga. Die Chancen darauf sind für Hansa Rostock durchaus intakt, wenngleich man sich nach dem Restart am Wochenende sicher erst einmal schütteln musste. Denn die Hansa-Kogge geriet in Zwickau nach einer hoch überlegen geführten ersten Halbzeit und der folgerichtigen 2:0-Führung gewaltig ins Schlingern. Am Ende schmiss man den Auswärtssieg geradezu weg und musste sich mit einem 2:2-Remis begnügen. Ein Punkt, der beim Blick auf die Tabelle am Ende zu wenig sein könnte. Umso wichtiger ist es, die drei Punkte gegen den aktuellen Tabellenvierten Mannheim in Rostock zu behalten. Denn Waldhof ist nur zwei Zähler weg.
Hansa Rostock Waldhof Mannheim
Hallo von der Ostsee! Hansa Rostock empfängt am Dienstagabend Waldhof Mannheim zu einem wichtigen Duell im Aufstiegsrennen. Anstoß ist um 20:30 Uhr.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
Die Gäste aus dem knapp 90 Kilometer entfernten Ingolstadt kommen mit ordentlich Druck im Gepäck in den Sportpark. Am Wochenende verloren die Schanzer nach einer Ampelkarte gegen Routinier Marcel Gaus in letzter Minute daheim gegen die Zweitvertretung des FC Bayern. Statt den Anschluss nach oben herzustellen, sackte das Team vom altbekannten neuen Coach Tomas Oral auf Platz acht ab. Es sind nach wie vor nur drei Zähler auf Platz drei, doch bei dem dichten Gedränge im Aufstiegsrennen ist Verlieren in Unterhaching schon fast verboten.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
Die Spielvereinigung ist eines der Teams, dem die Corona-Zwangspause vielleicht ganz gut getan hat. Denn der Aufstiegsaspirant aus der Münchner Peripherie war vor dem Lockdown leicht ins Schlingern geraten, verlor zwei Mal in Folge. Beim Restart in Großaspach aber zeigten die Hachinger eine abgeklärte Leistung, gewannen mit 2:0 und festigten Platz zwei wieder. Doch beim Blick auf die Tabelle wird deutlich: Nachlassen gilt nicht! Nur zwei Punkte Vorsprung sind es auf Platz drei, nur vier auf die Nichtaufstiegsplätze. Zudem würde man sich bei einer Niederlage gegen Ingolstadt einen Konkurrenten mehr ins Aufstiegsrennen holen.
SpVgg Unterhaching FC Ingolstadt 04
Willkommen zu einem ganz wichtigen bayerischen Derby! Die SpVgg Unterhaching empfängt am Dienstag den FC Ingolstadt 04. Anstoß ist um 20:30 Uhr.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
Punktgleich mit dem KFC ist der SV Meppen, auch die Emsländer schielen mit einem Auge Richtung Aufstiegsplätze. Allerdings muss die Mannschaft von Coach Christian Neidhart einen empfindlichen Rückschlag verdauen: Gegen die Würzburger Kickers waren sie beim Restart am Wochenende über weite Strecken die bessere Elf, brachten den Ball aber nicht im Tor unter - und verloren schließlich mit 1:3. Statt Relegationsplatz drei verlor der SV Meppen damit Boden und ist nur noch Achter. Das ohnehin wichtige Spiel beim KFC hat dadurch noch mehr an Bedeutung gewonnen.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
Zugegeben, der KFC machte in dieser Saison durch allerlei Vorkommnisse neben dem Platz - zuletzt schmiss Manager Stefan Effenberg nach nur acht Monaten hin - mehr von sich reden als durch sportliche Leistungen. Aber aufgepasst! Mit dem völlig vedienten 2:1-Auswärtssieg beim davor seit vergangenem November ungeschlagenen Waldhof Mannheim setzten die Krefelder ein Ausrufezeichen und meldeten sich im Aufstiegskampf zurück. Zwar rangiert man immer noch nur auf Rang elf, hat aber nur noch drei Punkte Rückstand auf Platz drei. Schlägt man auch Meppen, könnte man sich tatsächlich noch weit nach oben orientieren.
KFC Uerdingen 05 SV Meppen
Hallo aus Düsseldorf! Der KFC Uerdingen empfängt am Dienstagabend ab 19:00 Uhr den SV Meppen zu seinem ersten Heimspiel nach der Corona-Zwangspause.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
Ganz andere Sorgen hat man dagegen in Magdeburg. Der Zweitligaabsteiger verlor zum Restart zuhause gegen bis dato seit acht Spielen sieglose Rote Teufel aus Kaiserslautern. Dabei war die Leistung gar nicht schlecht. Allein der Ball wollte - selbst per Elfmeter - nicht über die Linie. Magdeburg hängt damit auch nach 28 Spieltagen tief im Abstiegsschlamassel fest. Mit nur 33 Punkten auf dem Konto ist der FCM punktgleich mit dem ersten Abstiegsplatz. Klingt nach einer schwierigen Ausgangslage gegen das aufstrebende Würzburg. Doch Magdeburg wird sich ans Hinspiel erinnern, welches man klar und deutlich mit 3:0 gewann. Und nichts anderes als ein Sieg zählt auch im Rückspiel.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
Ende Januar, am 21. Spieltag, verloren die Kickers daheim gegen Unterhaching und rangierten auf Platz 14 - punktgleich mit dem kommenden Gegner. Dann aber blieb die Elf von Trainer Michael Schiele sieben Spiele in Folge ungeschlagen und schlich sich heimlich, still und leise bis auf einen Zähler an Platz drei heran. Dass Würzburg mittlerweile über ein gefestigtes Team verfügt, musste am Pfingswochenende der SV Meppen erfahren. Denn im hohen Norden siegten die Kickers nach der langen Zwangspause einfach weiter. Nun soll gegen einen angeschlagenen Gegner der nächste Dreier und womöglich der Sprung auf den Relegationsplatz folgen.
Würzburger Kickers 1. FC Magdeburg
Hallo vom Dallenberg! Die Würzburger Kickers empfangen am Dienstag ab 19:00 Uhr den 1. FC Magdeburg zum Duell vor leeren Rängen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
Einen Fehlstart abwenden konnten dagegen die Gäste. Nach ganz schwacher Leistung in der ersten Halbzeit gegen Hansa Rostock kamen die Schwäne nach dem Pausentee mit viel Willen und Kampfgeist zurück und bogen einen 0:2-Rückstand noch in ein 2:2-Remis um. Dieser Punkt war nicht nur wichtig für die Moral, sondern könnte im so engen Abstiegskampf Gold wert sein - vor allem, wenn man heute in Köln nachlegt und die Viktoria wieder ganz unten mit rein zieht.
Viktoria Köln FSV Zwickau
Die Viktoria, die vor der Corona-Zwangspause drei Siege in Folge einfahren konnte und fast schon aus dem Gröbsten raus zu sein schien, legte am Wochenende einen Fehlstart hin. Trotz zweier Auswärtstore offenbarte das Team von Trainer Pavel Dotchev längst vergessen geglaubte Defensivschwächen und verlor verdientermaßen mit 4:2. Der Vorsprung auf die Abstiegszone schmolz damit auf nur noch zwei Punkte. Umso wichtiger ist nun ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Zwickau!
Viktoria Köln FSV Zwickau
Hallo! Für Viktoria Köln steht das erste Heimspiel nach dem Restart der 3. Liga an. Gegen den FSV Zwickau geht es am Dienstag ab 19:00 Uhr um überlebenswichtige drei Punkte für beide Teams.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR1374224:141025
2Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1381419:11825
3FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1372418:15323
4TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601355324:15920
5SC VerlSC VerlVerlVRL1162321:12920
6Hansa RostockHansa RostockRostockROS1255219:13620
7SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1354421:18319
8Türkgücü MünchenTürkgücü MünchenTürkgücüTÜR1146120:16418
9Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1353517:21-418
10Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1253415:19-418
11Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1136221:17415
12KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC1343611:15-415
13VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB1242616:17-114
141. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK1328312:15-314
15SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT1141611:16-513
16FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1233612:15-312
17Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB1233616:21-512
181. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM1333712:20-812
19MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1324712:24-1210
20SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1030711:18-79
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Türkgücü MünchenPetar SliškovićTürkgücü München111000,91
2SC VerlZlatko JanjićSC Verl11710,64
3Waldhof MannheimJoseph BoyambaWaldhof Mannheim11600,55
Hallescher FCTerrence BoydHallescher FC12610,5
TSV 1860 MünchenDennis DresselTSV 1860 München13600,46

Aktuelle Spiele