Alle Einträge
Highlights
Tore
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
16:05
Fazit:
Der MSV Duisburg gewinnt gegen den Chemnitzer FC durch einen späten Treffer von Stoppelkamp mit 2:1. Es dauerte nicht lange, bis sich die Sachsen in der zweiten Halbzeit für einen couragierten Auftritt mit dem 1:1-Ausgleichstreffer belohnten, Garcia erzielte den Treffer in der 54. Spielminute. Die Gastgeber taten sich im Anschluss zunächst weiterhin schwer, schafften es aber nach einiger Zeit, sich Feldvorteile herauszuspielen. Zu guten Tormöglichkeiten führte die optische Überlegenheit mit Ausnahme von Mickels Doppelchance (72.) zunächst nicht. In der 80. Spielminute bot sich dem eingewechselten Karweina dann aber einmal viel Platz und der Joker bediente Stoppelkamp, der zur 2:1-Führung für den MSV traf. Chemnitz zeigte sich im Anschluss gewillt, noch einmal zurückzukommen, kam aber zu keiner guten Torgelegenheit mehr. Der MSV rettete die knappe Führung über die Zeit und verteidigt so die Tabellenführung. Chemnitz tritt trotz ordentlicher Leistung mit leeren Händen die Heimreise an und ist nun Tabellenfünfzehnter.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
90
16:00
Fazit:
Letztlich bleibt es zwischen Braunschweig und Bayern II beim 1:1. Die Treffer fielen schon in der ersten Viertelstunde: Jann-Fiete Arp traf nach einer tollen Kombination der Gäste zur Führung, ehe Martin Kobylański im Gegenzug vom Punkt ausglich. In der Folge durfte die Eintracht in Überzahl agieren, da Josip Stanišić für sein vermeintliches Foul und die anschließenden Proteste mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde. Doch die Hoeneß-Elf ließ sich vom Platzverweis nicht beirren und blieb bis zum Schlusspfiff die gefährlichere Mannschaft. Die zu behäbigen Braunschweiger verweilen im Klassement also hinter den Bayern und verpassen den Sprung auf die Aufstiegsränge.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
16:00
Fazit:
Schluss an der Grünwalder Straße: Der TSV 1860 München unterliegt im eigenen Stadion den Würzburger Kickers mit 1:2. Nach der glücklichen Pausenführung steigerten sich die Unterfranken im zweiten Durchgang merklich. Auch der zwischenzeitliche Ausgleich änderte daran nichts. Wenig später nämlich knipste Kaufmann zum zweiten Mal. In der Folge versuchten die Löwen vieles, allerdings blieb es bei der mangelnden Durchschlagskraft. Letztlich präsentierten sich die Rot-Weißen als zu abgezockt. Damit endet die Ungeschlagen-Serie der Münchener nach 16 Spielen. Am Dienstag geht es für sie beim KFC Uerdingen weiter. Für die Kickers geht es einen Tag später zuhause gegen den FC Carl Zeiss Jena weiter.
FSV Zwickau Hallescher FC
90
15:58
Spielfazit:
Der FSV Zwickau fährt ganz wichtige drei Punkte im Abstiegskampf ein und klettert aus der bedrohlichen Zone! Mit 5:1 gewinnt das Team von Joe Enochs im Ostduell gegen den Halleschen FC und drückt diesen damit auf die Abstiegsplätze. Die ganz große Schwachstelle der Gäste war neben der allgemeinen Harmlosigkeit im Angriff klar das Verhalten bei gegnerischen Standards. Drei der fünf Gegentore fielen nach Freistoß oder Ecke und immer war der Schütze ziemlich blank vor dem Kasten. René Lange bereitete alle dieser drei Treffer vor und wurde damit vielleicht zum Schlüsselspieler der Partie. Der HFC war vollkommen von der Rolle und hat nun nur eines der letzten 14 Spiele gewonnen. Das heißt jetzt Platz 17, während Zwickau sich etwas Luft verschafft und mit drei Punkten Abstand auf die 16 klettert.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
90
15:56
Fazit:
Waldhof Mannheim dreht das Spiel gegen Viktoria Köln und bleibt mit dem 2:1-Erfolg dick im Geschäft in Sachen Aufstieg. Für die drei Punkte mussten die Hausherren allerdings hart arbeiten. Vor allem im ersten Durchgang setzte Köln immer wieder Nadelstiche und erarbeitete sich gute Chancen. Folgerichtig gingen die Gäste mit einer 1:0-Führung in die Pause. Lange hielt diese jedoch nicht, denn kurz nach dem Wechsel glich Korte mit einem satten Schuss aus. Mannheim wurde besser, allerdings entwickelte sich die zweite Hälfte zu einem Spiel ohne große Highlights. Es dauerte bis zur 84. Minute, ehe Korte unter unfreiwilliger Mithilfe des Keepers die Partie drehte und die Big Points für die Hausherren sicherte.
SV Meppen Hansa Rostock
90
15:55
Fazit:
Mit 3:0 gewinnt der FC Hansa Rostock verdient beim SV Meppen. Die Gäste waren über die gesamte Partie die spielfreudigere und bessere Mannschaft. Allen voran in der Offensive hatte das Team von Jens Härtel die besseren Aktionen. Der SVM hatte zwar gelegentlich gute Phasen, kam aber nie richtig in der Partie an und agierte zu ungefährlich. Damit verlieren die Hausherren ihr zweites Spiel in Folge, während Hansa am Vereins aus dem Emsland in der Tabelle vorbeizieht.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:55
Spielende
Eintracht Braunschweig Bayern München II
90
15:54
Spielende
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
15:54
Spielende
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:54
Kurze Zeit später schießt Garcia aus der zweiten Reihe und Chemnitz will im Anschluss ein Handspiel eines MSV-Akteurs im Strafraum gesehen haben. Der Referee lässt weiterspielen.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
90
15:54
Gelb-Rote Karte für Felix Burmeister (Eintracht Braunschweig)
Die letzten Sekunden bestreiten die Teams in numerischer Gleichheit. Felix Burmeister sieht für ein taktisches Foul den zweiten gelben Karton.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
90
15:54
Einwechslung bei Bayern München II: Timo Kern
Eintracht Braunschweig Bayern München II
90
15:54
Auswechslung bei Bayern München II: Kwasi Wriedt
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
15:53
Vier der fünf Minuten Nachspielzeit sind bereits abgelaufen. Die Gäste machen das derzeit wirklich gut und halten das Geschehen weit vom eigenen Tor weg. Es deutet alles auf einen Auswärtsdreier hin.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
90
15:53
In der Nachspielzeit prescht die Eintracht noch einmal nach vorne, agiert im letzten Drittel aber deutlich planloser als die Bayern.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:53
Einen weiten Freistoß der Sachsen köpft Rahn ins Seitenaus.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
90
15:52
Spielende
Eintracht Braunschweig Bayern München II
90
15:52
Kwasi Wriedt versucht es aus rund 20 Metern direkt, drischt das Leder jedoch recht deutlich über den Querbalken.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:52
...der Standard sorgt für keine Gefahr vor dem Tor der Zebras.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
15:52
Erdmann legt einen langen Ball in die Spitze per Kopf für Mölders ab. Dessen Gewaltschuss aus zentralen 23 Metern wird gerade noch geblockt, sonst wäre es richtig gefährlich geworden.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
90
15:52
Die letzten Minuten laufen, Köln versucht es zwar nochmal, scheint aber auch am Ende der Kräfte zu sein. Es bleibt wohl beim 2:1 für Waldhof.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
90
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:52
Nun erhalten die Gäste aber noch einmal einen Freistoß unweit der linken Außenlinie in der MSV-Spielhälfte...
SV Meppen Hansa Rostock
90
15:51
Spielende
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:51
Die Nachspielzeit läuft und Chemnitz hat noch nicht wirklich zu einer Schlussoffensive angesetzt.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
90
15:51
Gelbe Karte für Felix Burmeister (Eintracht Braunschweig)
Bayern II spielt in Unterzahl auf Sieg! Jamal Musiala wird in Strafraumnähe zu Fall gebracht, erneut dürfen die Gäste zu einem vielversprechenden Freistoß antreten.
FSV Zwickau Hallescher FC
90
15:51
Spielende
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SV Meppen Hansa Rostock
90
15:51
Mirnes Pepić hat das 4:0 auf dem Kopf, doch der Ball geht knapp über den Kasten. Jetzt dürfte gleich Schluss sein.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
15:50
Gelbe Karte für Noel Niemann (TSV 1860 München)
Niemann geht mit dem gestreckten Bein in Sontheimer rein. Die Verwarnung geht in Ordnung.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:50
Der MSV wechselt doppelt: Jansen und Rahn ersetzen für die letzten Spielminuten Daschner und Albutat.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
15:50
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Yassin Ibrahim
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
15:50
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Frank Ronstadt
SV Meppen Hansa Rostock
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Eintracht Braunschweig Bayern München II
87
15:50
Was für eine Gelegenheit für die Hoeneß-Elf! Kwasi Wriedt spielt von rechts einen tollen Diagonalpass in den Lauf von Woo-yeong Jeong, der es aus spitzem Winkel per Heber probiert. Marcel Engelhardt kommt mit den Fingerspitzen heran, leistet sich aber ein Missverständnis mit seinem Vordermann, wodurch Kwasi Wriedt mit der Fußspitze nachhaken kann und den Keeper zum zweiten Mal prüft. Es gibt immerhin noch eine Ecke!
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
15:50
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Niklas Hoffmann
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:49
Einwechslung bei MSV Duisburg: Matthias Rahn
MSV Duisburg Chemnitzer FC
90
15:49
Auswechslung bei MSV Duisburg: Tim Albutat
TSV 1860 München Würzburger Kickers
90
15:49
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Simon Rhein
MSV Duisburg Chemnitzer FC
89
15:49
Einwechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Jansen
MSV Duisburg Chemnitzer FC
89
15:49
Auswechslung bei MSV Duisburg: Lukas Daschner
SV Meppen Hansa Rostock
87
15:48
Der SV Meppen hält sich wacker und versucht es weiterhin. Hansa Rostock zieht sich aber weit zurück und will die Null halten.
FSV Zwickau Hallescher FC
88
15:48
Gelbe Karte für Terrence Boyd (Hallescher FC)
Auch Boyd sieht noch Gelb. Die achte Karte, die der Schiedsrichter verteilt.
FSV Zwickau Hallescher FC
87
15:48
Mit dem fünften Wechsel des HFC kommt Syhre, ein Verteidiger. Atalan scheint Angst vor dem sechsten Gegentor zu haben.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
87
15:48
Auch wenn in Durchgang Zwei nicht das ganz große Feuerwerk abgebrannt worden ist, geht die Führung doch in Ordnung, denn Köln fand offensiv nach dem Seitenwechsel kaum noch statt.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
88
15:47
Nach einer guten Leistung hat Willsch vorzeitig frei. Paul ersetzt ihn.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
88
15:47
Einwechslung bei TSV 1860 München: Herbert Paul
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
87
15:47
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Benedict dos Santos
FSV Zwickau Hallescher FC
87
15:47
Einwechslung bei Hallescher FC: Anthony Syhre
TSV 1860 München Würzburger Kickers
88
15:47
Auswechslung bei TSV 1860 München: Marius Willsch
Eintracht Braunschweig Bayern München II
86
15:47
Maximilian Welzmüller schlenzt die Kugel aus zentraler Position in die Mauer. Um ein Haar landet der Abpraller wieder bei Wriedt, doch der umtriebige Angreifer steht sowieso im Abseits.
FSV Zwickau Hallescher FC
87
15:47
Auswechslung bei Hallescher FC: Pascal Sohm
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
87
15:47
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Gianluca Korte
TSV 1860 München Würzburger Kickers
87
15:47
Wieder versucht es Breunig. Dieses Mal wird er auf Höhe des rechten Sechzehnerecks freigespielt und zieht kurz nach innen. Sein Linksschuss saust unten rechts am kurzen Eck vorbei.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
86
15:46
Kommen die Gäste noch einmal zurück? Tuma bringt das Leder von halbrechts in die Mitte - Weinkauf ist zur Stelle und fängt den Ball sicher.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
85
15:46
Man hat den Eindruck: Wenn hier noch ein Tor fällt, dann wohl für die Bayern. Mit dem Rücken zum Gehäuse holt Kwasi Wriedt einen aussichtsreichen Freistoß heraus.
FSV Zwickau Hallescher FC
85
15:46
Fünf Minuten sind es jetzt noch. Das Spiel ist entschieden.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
84
15:45
Gelbe Karte für Matti Langer (Chemnitzer FC)
Nach einem Einsteigen des bereits verwarnten Reddemann zückt Schiedsrichter Pfeifer die Gelbe Karte, allerdings für Langer, vermutlich wegen Meckerns.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
83
15:45
Jetzt nimmt der Südkoreaner doch noch einmal Tempo auf und dringt von links in den Sechzehner ein! Seinen Schuss aus spitzem Winkel wehrt Marcel Engelhardt nach vorne ab, wo Kwasi Wriedt nur knapp verpasst.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
81
15:44
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Dejan Bozic
MSV Duisburg Chemnitzer FC
81
15:44
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Philipp Hosiner
MSV Duisburg Chemnitzer FC
81
15:44
Stoppelkamp hat nach seinem Tor Feierabend und wird durch Scepanik ersetzt.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
81
15:44
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Scepanik
TSV 1860 München Würzburger Kickers
85
15:44
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Steinhart räumt Ronstadt ab. Dafür kriegt er Gelb.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
84
15:44
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:1 durch Gianluca Korte
MSV Duisburg Chemnitzer FC
81
15:44
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
TSV 1860 München Würzburger Kickers
83
15:43
Beinahe wieder Kaufmann! Aus ähnlicher Position wie beim 2:1 drückt er die Murmel mit Volldampf über das Gehäuse. Mit dem 27-Jährigen hat die Köllner-Truppe heute ihre Probleme.
FSV Zwickau Hallescher FC
82
15:43
Tooor für FSV Zwickau, 5:1 durch Gerrit Wegkamp
Es wird noch deutlicher! König verlängert einen langen Schlag aus der eigenen Hälfte mit dem Kopf in den Lauf von Wegkampf, der den Ball dann über Eisele hinweg ins Tor hebt.
FSV Zwickau Hallescher FC
80
15:42
Einwechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
FSV Zwickau Hallescher FC
80
15:42
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
FSV Zwickau Hallescher FC
80
15:42
Einwechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
FSV Zwickau Hallescher FC
80
15:41
Auswechslung bei FSV Zwickau: Leon Jensen
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
82
15:41
Die absolute Schlussphase bricht an und noch ist hier nichts zu erkennnen von einer Schlussoffensive der Teams.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
80
15:41
So langsam scheinen auch den dezimierten Gästen die Kräfte auszugehen. Ein Steilpass vom im ersten Durchgang bärenstarken Woo-yeong Jeong landet im Nirvana.
SV Meppen Hansa Rostock
82
15:41
Tooor für Hansa Rostock, 0:3 durch Daniel Hanslik
Hansa macht den Sack zu! Kai Bülow bringt auf der rechten Seite Pascal Breier ins Spiel, der in Richtung Tor zieht. Dort hat er das Auge für den völlig freistehenden Daniel Hanslik, der aus halbrechter Position die Kugel ins Tor haut.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
80
15:40
Sattes Pfund von Breunig! Der vorhin eingewechselte Offensivmann holt sich die Pille im rechten Halbfeld und wemmst sie mit dem linken Fuß aufs Tor. Hiller muss alles aufbieten, um dieses Geschoss zur Ecke zu entschärfen. Die bringt nichts ein.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
78
15:40
Beide Mannschaften wollen hier natürlich auch keinen Fehler mehr machen und spielen noch nicht das hohe Risiko. Gerade für Waldhof wäre der Punkt aber doch zu wenig.
SV Meppen Hansa Rostock
80
15:40
Noch zehn Minuten sind auf der Uhr. Derzeit gelingt es dem FC Hansa Rostock gut, die Kugel in den eigenen Reihen und weit weg vom eigenen Tor zu halten. Der SV Meppen ist bemüht doch noch zu Aktionen in der Offensive zu kommen, es fehlt jedoch an Ideen und Durchschlagskraft.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
78
15:40
Martin Kobylański erwischte heute nicht seinen besten Tag, allerdings war als einer der wenigen Braunschweiger schon unter der Woche im Einsatz. Mike Feigenspan soll in der Schlussviertelstunde für den Lucky Punch sorgen.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
80
15:39
Tooor für MSV Duisburg, 2:1 durch Moritz Stoppelkamp
Die Zebras erzielen das 2:1! Karweina hat zentral in der Chemnitzer Spielhälfte viel Platz und kann in Ruhe den halblinks freistehenden Stoppelkamp bedienen. Der MSV-Offensivmann geht mit Ball am Fuß in den Strafraum und schließt dann mit links ab - Schoppenhauer versucht noch kurz vor der Torlinie zu klären, kann den Ball aber nicht am Einschlag im CFC-Tor hindern.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
78
15:39
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Mike Feigenspan
Eintracht Braunschweig Bayern München II
78
15:39
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
MSV Duisburg Chemnitzer FC
79
15:38
Nach einem Pass von Stoppelkamp in Richtung Daschner links im Strafraum geht der Schütze des 1:0 im Zweikampf mit Itter zu Boden. Schiedsrichter Pfeifer lässt zum Unverständnis einiger MSV-Akteure weiterspielen und entscheidet nicht auf Elfmeter.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
78
15:38
Von Chemnitz kommt offensiv nur noch wenig. Der MSV ist einem Führungstreffer derzeit näher, aber verzettelt sich nicht selten, wenn er vor dem CFC-Tor auftaucht.
SV Meppen Hansa Rostock
77
15:38
Einwechslung bei Hansa Rostock: Lucas Scherff
FSV Zwickau Hallescher FC
78
15:38
Tooor für FSV Zwickau, 4:1 durch Davy Frick
Man kann es nicht andern sagen: Bei Standards ist Halle heute eine Vollkatastrophe. Wieder findet Langes Ecke einen Abnehmner, der nicht gedeckt wird. Frick hält seinen Fuß hin und trifft volley mit der Innenseite ins Netz.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
79
15:38
Da ist der angekündigte Wechsel. Owusu ersetzt den wirkungslosen Moll.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
77
15:37
Gelbe Karte für Marc Pfitzner (Eintracht Braunschweig)
Kaum auf dem Platz, kommt Marc Pfitzner gegen Jamal Musiala zu spät und holt sich die insgesamt neunte Gelbe Karte der Partie ab.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
78
15:37
Einwechslung bei TSV 1860 München: Prince Owusu
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
74
15:37
Acht Wechsel in den letzten 15 Minuten. Die Teams machen von der zusätzlichen Option Gebraucht. Was auf der Strecke bleibt ist der Spielfluß. Eine Viertelstunde vor dem Ende passiert auf dem Rasen recht wenig.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
78
15:37
Auswechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
TSV 1860 München Würzburger Kickers
78
15:37
Gelbe Karte für Sascha Mölders (TSV 1860 München)
Mölders fordert nach einem Einsteigen von Verstappen gegen ihn Elfmeter. Dabei beschwert er sich zu heftig und sieht die fünfte Gelbe Karte der Saison. Gegen Uerdingen wird er also ausfallen.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
76
15:37
Paul Will macht heute ein bärenstarkes Spiel. Soeben kann er die Kugel mit perfektem Timing vor Yari Otto abschirmen.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
76
15:36
Am Spielfeldrand macht sich Owusu bereit. Der Matchwinner beim Sieg gegen den MSV Duisburg dürfte in wenigen Augenblicken eingewechselt werden.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
74
15:36
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kevin Holzweiler
MSV Duisburg Chemnitzer FC
76
15:36
Gelbe Karte für Torsten Lieberknecht (MSV Duisburg)
Der Coach der Zebras beschwert sich lautstark beim Referee und sieht dafür Gelb.
SV Meppen Hansa Rostock
77
15:36
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
74
15:36
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
SV Meppen Hansa Rostock
77
15:36
Einwechslung bei Hansa Rostock: Adam Straith
MSV Duisburg Chemnitzer FC
74
15:36
Maloney wird im Zweikampf unglücklich von Daschner getroffen und muss behandelt werden. Der CFC-Akteur hat Feierabend und wird durch Müller abgelöst.
SV Meppen Hansa Rostock
77
15:35
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
Eintracht Braunschweig Bayern München II
74
15:35
Beide Trainer nehmen Wechsel in der Mittelfeldzentrale vor. Die ausgelaugten Oliver Batista-Meier und Bernd Nehrig machen für Jamal Musiala und Marc Pfitzner Platz.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
74
15:35
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mete Celik
SV Meppen Hansa Rostock
76
15:35
Gelbe Karte für Nico Neidhart (Hansa Rostock)
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
74
15:35
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Arianit Ferati
Eintracht Braunschweig Bayern München II
73
15:34
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Marc Pfitzner
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
74
15:34
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jan Just
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
74
15:34
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jan-Hendrik Marx
FSV Zwickau Hallescher FC
74
15:34
Tooor für Hallescher FC, 3:1 durch Niklas Kastenhofer
Halle meldet sich doch noch mal! Guttaus Ecke landet bei Kastenhofer, der aus wenigen Metern per Kopf trifft. Das war der erste wirklich ernstzunehmende Abschluss der Gäste.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
73
15:34
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Bernd Nehrig
MSV Duisburg Chemnitzer FC
74
15:34
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tobias Müller
Eintracht Braunschweig Bayern München II
73
15:34
Einwechslung bei Bayern München II: Jamal Musiala
FSV Zwickau Hallescher FC
73
15:33
Gelbe Karte für René Lange (FSV Zwickau)
Lange wird wegen Zeitspiels verwarnt. Nach einem eines Teamkollegen läuft er mit dem Ball unter dem Arm vom Tatort weg.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
74
15:33
Einwechslung bei Viktoria Köln: Albert Bunjaku
TSV 1860 München Würzburger Kickers
73
15:33
Hansen schirmt den Ball gegen Mölders ab, der daraufhin die Grätsche auspackt. Das Spielgerät trifft der Angreifer tatsächlich, Hansen bekommt dennoch das Foul für sich gepfiffen. Mölders ist fassungslos.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
74
15:33
Auswechslung bei Viktoria Köln: Mike Wunderlich
Eintracht Braunschweig Bayern München II
73
15:33
Auswechslung bei Bayern München II: Oliver Batista-Meier
SV Meppen Hansa Rostock
72
15:33
Einwechslung bei SV Meppen: Julius Düker
MSV Duisburg Chemnitzer FC
74
15:33
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Lennard Maloney
SV Meppen Hansa Rostock
72
15:33
Auswechslung bei SV Meppen: Nico Andermatt
MSV Duisburg Chemnitzer FC
72
15:33
Das war nicht ungefährlich! Mickels wird halbrechts wenige Meter vor dem Strafraum bedient, zieht in die Mitte und umkurvt dabei Reddemann und kommt dann gleich zweimal zum Abschluss - beide Male stellt sich Schoppenhauer in die Schussbahn und blockt beide Schüsse!
SV Meppen Hansa Rostock
72
15:32
Nach siebenmonatiger Verletzungspause steht Marcus Piossek das erste Mal seit dem 3. November 2019 wieder auf dem Rasen.
FSV Zwickau Hallescher FC
72
15:32
Einwechslung bei Hallescher FC: Jan Shcherbakovski
FSV Zwickau Hallescher FC
72
15:32
Auswechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
FSV Zwickau Hallescher FC
72
15:32
Einwechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
FSV Zwickau Hallescher FC
72
15:32
Auswechslung bei Hallescher FC: Bentley Bahn
Eintracht Braunschweig Bayern München II
71
15:32
Einen langen Ball in die Spitze kann Marcel Bär um ein Haar erlaufen! Doch Ron-Thorben Hoffmann stellt unter Beweis, warum er heute den Vorzug vor Christian Früchtl erhalten hat, und stürmt in bester Neuer-Manier aus dem Kasten.
FSV Zwickau Hallescher FC
72
15:32
Einwechslung bei FSV Zwickau: Marius Hauptmann
FSV Zwickau Hallescher FC
72
15:32
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
FSV Zwickau Hallescher FC
70
15:31
Sohm flankt von der rechten Seite, findet im Sechzehner aber keinen seiner Mitspieler. Stattdessen fischt sich Brinkies den Ball sicher aus der Luft.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
71
15:31
Die Duisburger sind derzeit etwas tonangebend und machen wieder einen fokussierteren Eindruck.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
70
15:31
Zwanzig Zeigerumdrehungen sind noch auf der Uhr. Die Sechzger müssen ein weiteres Mal einen Weg durch das dichte Abwehrbollwerk der Kickers finden. Die wiederum wirken momentan sehr zufrieden mit dieser Führung.
SV Meppen Hansa Rostock
72
15:30
Einwechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
SV Meppen Hansa Rostock
72
15:30
Auswechslung bei SV Meppen: Hassan Amin
Eintracht Braunschweig Bayern München II
69
15:30
Die nächste Flanke kommt deutlich besser, der Kopfball vom am zweiten Pfosten lauernden Yari Otto landet aber genau in den Armen von Ron-Thorben Hoffmann.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
69
15:30
Nach vielen Torchancen in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit ebbt die Partie nun wieder etwas ab. Zwanzig Minuten sind noch zu gehen und vor allem Mannheim wird hier sicherlich noch etwas mehr tun wollen und müssen, denn ein Punkt hilft den Gastgebern nicht wirklich weiter.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
68
15:29
Yassin Ben Balla wird nach guter MSV-Kombination, die von der linken Seite über den eingewechselten Karweina in die Mitte getragen wird, zentral 23 Meter vor dem CFC-Tor bedient und probiert sich in der Folge mit einem Versuch aus der Distanz - das Spielgerät fliegt über den Kasten der Sachsen.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
68
15:29
Im Spiel nach vorne geht bei den Hausherren derzeit kaum etwas zusammen. Marcel Bär hat auf dem linken Flügel mal etwas Platz, seine uninspirierte Hereingabe wird jedoch umgehend abgefangen.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
66
15:28
Einwechslung bei Viktoria Köln: Marcel Gottschling
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
66
15:28
Auswechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
Eintracht Braunschweig Bayern München II
66
15:28
Nach gutem Start in den zweiten Durchgang schleicht sich bei der Eintracht wieder die Lethargie ein. Es ist nicht zu erklären, wie Wriedt trotz Unterzahl so frei im Sechzehner an den Ball kommen kann.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
68
15:27
Garcia hat sich wehgetan, kann aber nach kurzer Behandlungspause weiterspielen.
FSV Zwickau Hallescher FC
67
15:27
Tooor für FSV Zwickau, 3:0 durch Nils Miatke
Das muss die Entscheidung an diesem Nachmittag sein. Schröter spielt von rechts flach vorher und findet Wegkamp. Dessen nicht optimaler Schuss hoppelt an den linken Pfosten und springt von dort zu Miatke. Der hat dann aus sieben Metern keine Mühe, weil Eisele schon geschlagen am Boden liegt.
SV Meppen Hansa Rostock
67
15:27
Pascal Breier mit dem ersten Abschluss nach seiner Einwechslung, aber Erik Domaschke lenkt die Kugel über den Querbalken.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
67
15:27
Karger! Baumann spielt einen halbgaren Rückpass aus dem Mittelfeld mit Verstappen als gedachten Emfpänger. Karger aber spritzt dazwischen und rennt in die Box. Aus leicht spitzem Winkel knallt er die Kugel von rechts am langen Pfosten vorbei.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
65
15:27
Gelbe Karte für Maximilian Zaiser (Bayern München II)
Eintracht Braunschweig Bayern München II
64
15:26
Kwasi Wriedt trifft den Pfosten! Bayern II setzt sich am gegnerischen Strafraum fest und Wriedt bekommt in halblinker Position freistehend den Ball. Aus der Drehung visiert er mit einem strammen Flachschuss das lange Eck an, doch von der Stange prallt die Kugel zurück in die Arme von Marcel Engelhardt!
MSV Duisburg Chemnitzer FC
64
15:26
Vor dem Ausgleichstreffer vor einigen Minuten pfiff Schiedsrichter Pfeifer im Mittelfeld ein vermeintliches Foul an Hosiner, der dort aber zu leicht zu Boden ging. Nun kommt es 25 Meter vor dem MSV-Tor zu einer ähnlichen Situation, diesmal erhält der Chemnitzer Angreifer aber keinen Freistoßpfiff.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
66
15:25
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Maximilian Breunig
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
66
15:25
Einwechslung bei Viktoria Köln: Mart Ristl
FSV Zwickau Hallescher FC
65
15:25
Gelbe Karte für Toni Lindenhahn (Hallescher FC)
Lindenhahn ist offensichtlich nicht zufrieden und lässt seinem Frust freie Bahn. Er regt sich an der Seitenlinie über einen Pfiff auf und wird dafür verwarnt.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
66
15:25
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dave Gnaase
TSV 1860 München Würzburger Kickers
66
15:25
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
FSV Zwickau Hallescher FC
64
15:25
Guttau kommt nach einem Freistoß zum Nachschuss aus 20 Metern. Am Tor kommt der Ball aber nicht an, ein Zwickauer steht im Weg und blockt mit dem Oberkörper.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
66
15:25
Auswechslung bei Viktoria Köln: Richmond Tachie
TSV 1860 München Würzburger Kickers
66
15:25
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dominik Widemann
SV Meppen Hansa Rostock
65
15:25
Einwechslung bei Hansa Rostock: Daniel Hanslik
TSV 1860 München Würzburger Kickers
65
15:25
Einwechslung bei TSV 1860 München: Nico Karger
SV Meppen Hansa Rostock
65
15:25
Auswechslung bei Hansa Rostock: Aaron Opoku
SV Meppen Hansa Rostock
65
15:24
Einwechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
Eintracht Braunschweig Bayern München II
62
15:24
Mit schmerzverzehrtem Gesicht verlässt Leon Bürger den Platz. Es ist unklar, ob der junge Mittelfeldakteur etwas abbekommen hat oder es sich um Ermüdungserscheinungen handelt.
SV Meppen Hansa Rostock
65
15:24
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Granatowski
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
65
15:24
Wieder setzt sich Schuster auf der linken Seite durch, von wo er im Rückraum Ferati sieht. Der Edeltechniker lässt zwei Gegenspieler ins Leere rutschen, sein Abschluss ist dann aber nicht platziert genug.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
65
15:24
Auswechslung bei TSV 1860 München: Efkan Bekiroglu
SV Meppen Hansa Rostock
65
15:24
Gelbe Karte für John Verhoek (Hansa Rostock)
TSV 1860 München Würzburger Kickers
65
15:24
Einwechslung bei TSV 1860 München: Noel Niemann
TSV 1860 München Würzburger Kickers
65
15:23
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
Eintracht Braunschweig Bayern München II
62
15:23
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Leandro Putaro
SV Meppen Hansa Rostock
64
15:23
Gelbe Karte für Nico Andermatt (SV Meppen)
Nico Andermatt wird für eine Grätsche gegen Kai Bülow verdient mit der Gelben Karte bestraft.
FSV Zwickau Hallescher FC
61
15:23
Auch in der zweiten Hälfte bietet Halle bisher wenig an. Ismail Atalan an der Seitenlinie hat die Hände in die Seiten gestemmt und wirft die Arme als Geste der Ratlosigkeit in die Luft.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
62
15:22
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Leon Bürger
SV Meppen Hansa Rostock
63
15:22
Einwechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
Eintracht Braunschweig Bayern München II
60
15:22
Auf der Außenbahn zieht Chris Richards im Laufduell am Trikot von Orhan Ademi. Womöglich verzichtet Ittrich auf den gelben Karton, weil auch der Braunschweiger die Hände einsetzt. Glück für Richards, der schon früh die erste Gelbe Karte gesehen hatte.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
63
15:22
Gelbe Karte für Richmond Tachie (Viktoria Köln)
Der Offensivmann unterbindet einen Konter mit dem Taktischen Foul und sieht dafür natürlich die Gelbe Karte.
SV Meppen Hansa Rostock
63
15:22
Auswechslung bei SV Meppen: Thilo Leugers
MSV Duisburg Chemnitzer FC
62
15:22
Nun tauscht auch der MSV das erste Mal: Karweina ersetzt Krempicki.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
60
15:21
Ob jetzt wegen der vergebenen Chance oder aus anderen Gründen. Bouziane muss den Platz verlassen, ebenso wie Gouaida. Die beiden werden ersetzt durch Koffi und Deville.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
62
15:21
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
MSV Duisburg Chemnitzer FC
62
15:21
Auswechslung bei MSV Duisburg: Connor Krempicki
MSV Duisburg Chemnitzer FC
61
15:21
Auf der Gegenseite schlägt Stoppelkamp von der rechten Strafraumkante eine gute Hereingabe auf den zweiten Pfosten, wo sich aber kein Duisburger im Kopfballduell durchsetzen kann.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
62
15:21
Tooor für Würzburger Kickers, 1:2 durch Fabio Kaufmann
Ein feiner Angriff der Gäste mündet in der zweiten Führung! Herrmann treibt das Leder über die linke Seite nach vorne und schleudert es flach nach innen. Baumann verpasst in der Mitte, sodass die Pille nach rechts zu Kaufmann segelt. Frei vor Hiller behält der Torschütze des 1:0 die Nerven. Aus 13 Metern überwindet er den Keeper mit einem Schuss hoch in die Mitte des Netzes.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
59
15:20
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Maurice Deville
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
59
15:20
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
MSV Duisburg Chemnitzer FC
60
15:20
Langer probiert es mit einem flachen Linksschuss vom Strafraumeck von halblinks - Weinkauf ist im bedrohten rechten Toreck und hat die Kugel sicher.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
61
15:20
Die nachfolgende Standardsituation bringt nichts ein. Abstoß.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
60
15:19
Gelbe Karte für Dennis Dressel (TSV 1860 München)
Dressel foult einen Würzburger links im defensiven Halbraum. Dafür sieht er den ersten gelben Karton des Nachmittags.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
59
15:19
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jean Koffi
Eintracht Braunschweig Bayern München II
57
15:19
Kwasi Wriedt verfügt weiterhin über viel Energie. Seinen nächsten Tempolauf kann Benjamin Kessel gerade noch mit einer unsanften Grätsche stoppen, es gibt Freistoß für die Bayern.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
59
15:19
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Mounir Bouziane
FSV Zwickau Hallescher FC
58
15:19
Einwechslung bei FSV Zwickau: Gerrit Wegkamp
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
58
15:18
Das muss das 2:1 für Waldhof sein! Köln kriegt die Kugel nicht richtig geklärt und plötzlich hat Schuster auf der linken Seite etwas Platz. Die Hereingabe in die Mitte landet genau auf dem Fuß von Bouziane, der freistehend genau auf Patzler abschließt und damit die große Chance zur Führung vergibt.
FSV Zwickau Hallescher FC
58
15:18
Auswechslung bei FSV Zwickau: Elias Huth
TSV 1860 München Würzburger Kickers
59
15:18
Der Eindruck bleibt. Die Schiele-Elf gestaltet die zweite Hälfte deutlich ausgeglichener als noch die erste. Weiterhin aber gibt es nicht die Fülle an Gelegenheiten, die sich der neutrale Fußballfan erhoffen würde.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
57
15:18
Unverdient ist der Ausgleichstreffer für die Gäste nicht, die sich so nun für einen bis dato couragierten Auftritt belohnen. Der MSV spielt zu phlegmatisch und strahlt in vielen Situationen wenig Torgefahr aus.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
55
15:16
Auch ein weiteres Mitglied des Bayern-Staffs wird verwarnt. Die Eintracht-Reservisten beklatschen die Ansage des Unparteiischen.
SV Meppen Hansa Rostock
57
15:16
Gelbe Karte für Thilo Leugers (SV Meppen)
Thilo Leugers kommt gegen Nico Neidhart zu spät und holt sich seine bereits 9. Gelbe Karte in dieser Saison ab.
FSV Zwickau Hallescher FC
55
15:16
Halle liegt hinten und Ismail Atalan muss reagieren. Er nimmt einen Doppelwechsel vor und bringt mit Boyd unter anderem einen neuen Stürmer.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
56
15:16
Trotz des Gegentores zeigen sich die Unterfranken etwas angriffslustiger und mutiger als noch im ersten Abschnitt. Der Baumann-Abschluss vor dem Ausgleich zeugt ebenfalls davon. Das Match insgesamt kann nur davon profitieren.
SV Meppen Hansa Rostock
52
15:16
Beide Teams sind seit dem Wiederanpfiff bemüht das Heft in die Hand zu nehmen. So spielt sich das Geschehen weitgehend im Mittelfeld ab. Der SV Meppen agiert in jedem Fall weitaus bissiger, als noch im ersten Durchgang.
FSV Zwickau Hallescher FC
53
15:15
Einwechslung bei Hallescher FC: Jan Washausen
FSV Zwickau Hallescher FC
53
15:15
Auswechslung bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
54
15:15
Mannheim legt beinahe nach! Ferati wird im Sechzehner schön freigespielt und taucht frei vor dem Kölner Tor auf. Im letzten Moment wird der Offensivmann noch gestört, sein Abschluss ist dementsprechend etwas ungenau und Patzler kann parieren.
FSV Zwickau Hallescher FC
53
15:15
Einwechslung bei Hallescher FC: Terrence Boyd
FSV Zwickau Hallescher FC
53
15:15
Auswechslung bei Hallescher FC: Felix Drinkuth
MSV Duisburg Chemnitzer FC
54
15:13
Tooor für Chemnitzer FC, 1:1 durch Rafael Garcia
Die Gäste gleichen aus! Milde spielt von der linken Außenlinie einen vertikalen Pass links in den Duisburger Strafraum, den Garcia erreicht. Weit und breit ist kein MSV-Akteur, sodass Garcia in Ruhe in Richtung MSV-Kasten marschiert und das Leder mit einem Schuss aus spitzem Winkel aus sieben Metern Torentfernung im langen oberen Toreck unterbringt. Bei dieser Szene befand sich die MSV-Defensive im totalen Tiefschlaf.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
51
15:13
Bereits kurz nach dem Wiederanpfiff ist die Partie nun also wieder auf Null gesetzt. Kann Köln nach der guten ersten Halbzeit diesen Rückschlag schnell genug aus den Knochen schütteln.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
53
15:13
Gelbe Karte für Leon Bürger (Eintracht Braunschweig)
Leon Bürger hakt nahe der Seitenlinie nach, Patrick Ittrich bleibt bei seiner strengen Linie und zeigt den nächsten gelben Karton.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
53
15:13
In der 18. Partie nacheinander erzielen die Löwen also mindestens einen Treffer, zudem würde sich die Ungeschlagen-Serie mit diesem Ergebnis auf 17 Spiele ohne Pleite erhöhen - was neuer alleiniger Bestwert in der Klubhistorie wäre.
FSV Zwickau Hallescher FC
52
15:12
Gelbe Karte für Elias Huth (FSV Zwickau)
Huth hält gegen Papadopoulos den Fuß drüber und sieht seine fünfte Gelbe. Er fehlt damit gegen Bayern II.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
52
15:12
Die Halbzeitansprache von Marco Antwerpen ist wohl etwas lauter ausgefallen, Braunschweig agiert jetzt wieder mit mehr Zug zum Tor.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
52
15:12
CFC-Trainer Glöckner zieht seine zweite Wechseloption und bringt Bonga für Krebs, der eher unauffällig blieb.
FSV Zwickau Hallescher FC
51
15:12
Nach seinem Treffer muss König an der Seitenlinie kurz behandelt werden. Es geht aber weiter für ihn, er ist inzwischen wieder auf dem Feld.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
52
15:11
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tarsis Bonga
MSV Duisburg Chemnitzer FC
52
15:11
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Florian Krebs
Eintracht Braunschweig Bayern München II
50
15:11
Die Eintracht agiert weiterhin mit einer Raute im Mittelfeld. Orhan Ademi und Marcel Bär heißt die neue Doppelspitze, Yari Otto ist dafür auf die Spielmacherposition gerückt.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
51
15:10
Tooor für TSV 1860 München, 1:1 durch Efkan Bekiroglu
Der verdiente Ausgleich! Willsch kombiniert sich zusammen mit Dressel über rechts durch. Überlegt passt er von der Strafraumkante flach in den Rückraum zu Bekiroglu. Aus mittigen 16 Metern schiebt der 24-Jährige das Rund mit viel Übersicht ins untere rechte Eck. Keine Chance für Verstappen.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
50
15:10
Eine Flanke von Daschner von rechts klärt Schoppenhauer zentral im Strafraum sehenswert per Flugkopfball.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
50
15:10
Nach einem schönen Pass durch die Gasse läuft Baumann schnell in Richtung Sechzehner. Aus 15 Metern zentraler Position findet er mit seinem flachen Rechtsschuss aber in Hiller seinen Meister.
FSV Zwickau Hallescher FC
49
15:09
Tooor für FSV Zwickau, 2:0 durch Ronny König
Wie in der ersten Hälfte kassiert Halle nach einer Standardsituation per Kopf. Dieses Mal ist es eine Ecke von der rechten Seite, die Lange scharf vorherschlägt. König kommt ran, köpft ein und bekommt danach noch die Fäuste von Eisele ins Gesicht.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
48
15:09
Auf der Gegenseite hängt Kwasi Wriedt mit einem Sprint durch die gesamte gegnerische Hälfte Niko Kijewski ab und kommt ebenfalls aus halbrechter Position zum Abschluss. Auch Marcel Engelhardt muss sich strecken!
TSV 1860 München Würzburger Kickers
48
15:08
Verstappen faustet einen Moll-Freistoß aus spitzem linken Winkel sicher aus der Gefahrenzone. Bislang macht der Müller-Ersatz eine sehr sichere Figur.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
47
15:08
Marcel Bär wird auf rechts in den Sechzehner geschickt und stellt Ron-Thorben Hoffmann vor seine erste wirkliche Prüfung in dieser Partie! Der für Christian Früchtl in den Kasten gerückte Keeper wehrt zur Seite ab.
SV Meppen Hansa Rostock
48
15:07
Gelbe Karte für Julian Riedel (Hansa Rostock)
Der Kapitän setzt bei einem Duell in der Luft seinen Ellenbogen ein und wird verwarnt.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
47
15:07
Ein flacher Schuss von Moritz Stoppelkamp aus der zweiten Reihe von halbrechts stellt Jakub Jakubov im CFC-Gehäuse nicht vor Probleme.
FSV Zwickau Hallescher FC
46
15:07
Es geht weiter! Huth spielt den Anstoß kurz zu Reinhardt, der aus der eigenen Hälfte direkt schießt. Damit ist Eisele nicht zu überwinden, zumal der Ball nach rechts abdreht und gar nicht mehr aufs Tor zielt.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
47
15:07
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:1 durch Gianluca Korte
Blitzstart für die Hausherren! Nach einer Ecke von der rechten Seite klären die Kölner die Kugel hoch in den Rückraum, wo Korte das Leder mit vollem Risiko volley nimmt und unten rechts im Tor versenkt.
SV Meppen Hansa Rostock
46
15:07
Mit einem Doppelwechsel reagiert Christian Neidhart auf den ersten Durchgang seiner Mannschaft. Was ist in den zweiten 45 Minuten noch drin?
Eintracht Braunschweig Bayern München II
46
15:06
Es geht weiter! Marco Antwerpen wechselt schon zur Pause doppelt und bringt mit Orhan Ademi und Marcel Bär zwei neue Offensivkräfte. Mal sehen, wie sich das taktisch bemerkbar macht.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
46
15:06
Der Ball rollt wieder. In der Halbzeit gab es einen Spielerwechsel: Bei den Gästen kommt Milde für Sirigu.
SV Meppen Hansa Rostock
46
15:06
Einwechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
Eintracht Braunschweig Bayern München II
46
15:06
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Marcel Bär
Eintracht Braunschweig Bayern München II
46
15:06
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Kevin Goden
FSV Zwickau Hallescher FC
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Meppen Hansa Rostock
46
15:05
Auswechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
Eintracht Braunschweig Bayern München II
46
15:05
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Orhan Ademi
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Bayern München II
46
15:05
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Marvin Pourie
SV Meppen Hansa Rostock
46
15:05
Einwechslung bei SV Meppen: Markus Ballmert
MSV Duisburg Chemnitzer FC
46
15:05
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Paul Milde
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
46
15:05
Einwechslung bei Viktoria Köln: Tobias Willers
Eintracht Braunschweig Bayern München II
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg Chemnitzer FC
46
15:05
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Sandro Sirigu
SV Meppen Hansa Rostock
46
15:05
Auswechslung bei SV Meppen: Janik Jesgarzewski
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
46
15:05
Auswechslung bei Viktoria Köln: Sead Hajrovic
MSV Duisburg Chemnitzer FC
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München Würzburger Kickers
46
15:05
Der zweite Durchgang läuft.
SV Meppen Hansa Rostock
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München Würzburger Kickers
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Meppen Hansa Rostock
45
14:57
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 führt der FC Hansa Rostock beim SV Meppen und ist auf dem besten Weg zum 5. Auswärtssieg in dieser Saison. Das Team von Jens Härtel ging bereits in der 8. Minute durch Aaron Opoku in Führung. In der 28. Minute legte selbiger seinen 2. Treffer nach. Insgesamt machen die Gäste den besseren Eindruck und treten in der Offensive deutlich mutiger auf. Gleichzeitig ließ man in der Defensive die Hausherren kaum zum Zug kommen, die erst in der Schlussphase des ersten Durchgangs gefährlicher wurden.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
45
14:55
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es leistungsgerecht 1:1. Leistungsgerecht, obwohl die Eintracht eine gute halbe Stunde in Überzahl agieren durfte. Zwar zeigten die Löwen eine tolle Reaktion auf das frühe Gegentor durch Jann-Fiete Arp und glichen umgehend per strittigem Elfmeter aus. Doch nachdem Martin Kobylański in die rechte Ecke einschob und Josip Stanišić für sein vermeintliches Foul und die anschließenden Proteste mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde, schalteten die Hausherren wieder ein paar Gänge runter. Im zweiten Durchgang muss mehr kommen, wenn es gegen die spielstarken Bayern für drei Punkte reichen soll.
FSV Zwickau Hallescher FC
45
14:55
Halbzeitfazit:
Im Abstiegsduell zwischen Zwickau und Halle sind die ersten 45 Minuten gespielt. Die Gastgeber führen zur Pause mit 1:0. Sie sind die Mannschaft mit mehr Zugriff aufs Geschehen. Zwickau gehörten die ersten Abschlüsse und nach 25 Minuten dann auch das erste und bisher einzige Tor. Nach einem Foul von Bahn an der Seitenlinie gab es einen Freistoß, den Lange in den Strafraum schlug. Huth konnt unbedrängt zum Kopfball kommen und brachte die Kugel so über die Linie. Halle kam zwar mehrmals in Ansätzen nach vorne, aber eine echte Aufgabe musste Zwickaus Brinkies noch nicht bewältigen. Gleich geht es weiter!
MSV Duisburg Chemnitzer FC
45
14:54
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt der MSV Duisburg mit 1:0 gegen den Chemnitzer FC vorne. Beide Teams kamen gut rein in die Partie und machten einen engagierten Eindruck, der frühe Führungstreffer gelang dann den Duisburgern: Der kurzfristig in die Startelf gerückte Daschner traf nach tollem Dribbling mit links zum 1:0 für die Meidericher. Die Gäste zeigten sich von dem Rückstand nicht geschockt, es entwickelte sich für einige Minuten eine ausgeglichene Partie. Dann übernahmen die Sachsen mehr und mehr die Regie und waren tonangebend, ohne zu klaren Torchancen zu kommen. Die beste CFC-Gelegenheit im ersten Abschnitt vergab Maloney in Spielminute 20 nach einem Freistoß per Kopf. Die Zebras tauten erst in den Minuten vor der Pause offensiv wieder etwas auf. Chemnitz macht ein ordentliches Auswärtsspiel, belohnt sich dafür aber noch nicht. Die Gastgeber müssen im zweiten Abschnitt wohl wieder mehr investieren, wollen sie die drei Punkte in Duisburg behalten.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
45
14:52
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Viktoria Köln mit 1:0 beim Aufstiegskandidat Waldhof Mannheim. Die Führung für die Gäste ist hierbei nicht unverdient. Auch wenn Mannheim, gerade in der ersten halben Stunde, die etwas bessere Spielanlage zeigte, waren es stets die Kölner, die Offensiv für Gefahr sorgten. Gleich zwei Pfostenschüsse verzeichnete die Viktoria, ehe Kreyer nach 36 Minuten zum 1:0 traf. Auf der Gegenseite muss Mannheim im zeiten Abschnitt zwingender in der Vorwärtsbewegung werden, um die gute Hintermannschaft der Gäste vor Probleme stellen zu können.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
45
14:52
Halbzeitfazit:
Pause in München, der TSV 1860 liegt gegen die Würzburger Kickers mit 0:1 zurück. Nach guten ersten 14 Minuten der Löwen schlugen die Gäste plötzlich zu. Hiller legte sich einen harmlosen Schuss von Kaufmann selbst ins Netz. Anschließend ebbten die Offensivbemühungen der Himmelblauen nach und nach ab. Zwar sind sie weiter das dominante Team, allerdings lassen sie es an Durchschlagskraft vermissen. Der FWK dagegen stabilisiert sich zunehmend. Ob das nach dem Seitenwechsel so bleibt? Bis gleich!
FSV Zwickau Hallescher FC
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Bayern München II
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München Würzburger Kickers
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München Würzburger Kickers
45
14:50
Nochmal eine knappe Geschichte! Dressel wird auf rechts geschickt und gibt flach in den Lauf von Lex in die Mitte. Der Angreifer kommt jedoch einen Schritt zu spät, dann ist Verstappen da.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Eintracht Braunschweig Bayern München II
44
14:49
Die Partie trudelt in Richtung Halbzeitpause. Vom Schwung der Anfangsphase ist nicht mehr viel zu sehen, die viertelstündige Unterbrechung könnte den Teams gut tun.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen Hansa Rostock
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
FSV Zwickau Hallescher FC
43
14:49
Schröter dribbelt von der linken Seite in den Strafraum und findet den kurzen Passweg zu König vor ihm. Der steht dann aber knapp im Abseits und Schiedsrichter Haslberger pfeift.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SV Meppen Hansa Rostock
45
14:48
Gelbe Karte für Steffen Puttkammer (SV Meppen)
Steffen Puttkammer mit einem harten Bodycheck gegen Nico Granatowski. Dafür gibt es zu Recht den gelben Karton.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
44
14:47
Es scheint mit diesem 1:0 für die Gäste in die Pause zu gehen. Waldhof versucht sich zwar nochmal in der Hälfte der Kölner festzusetzen, strahlt aber weiterhin nicht so viel Gefahr aus.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
42
14:47
Kevin Goden dringt in den Strafraum ein und geht im Laufduell mit Paul Will zu Fall. Der aufgerückte Rechtsverteidiger reklamiert für einen leichten Schubser Elfmeter - wohlwissend, dass der Unparteiische heute schon einmal leichtfertig auf den Punkt zeigte. Diesmal zeigt Patrick Ittrich aber sofort an: weiterspielen!
FSV Zwickau Hallescher FC
42
14:47
Gelbe Karte für Julius Reinhardt (FSV Zwickau)
Verwarnung Nummer vier geht an Reinhardt, der Lindenhahn in dessen Vorstoß unsanft auflaufen lässt.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München Würzburger Kickers
44
14:46
In wenigen Augenblicken geht es in die Halbzeit. Dem Spiel kann die Pause eigentlich nur guttun. Viel kommt aktuell nicht zustande.
FSV Zwickau Hallescher FC
40
14:46
Gleich geht es schon die Pause und Halle hat noch keinen richtigen Torschuss abgesetzt. Seit der Führung ist Zwickau aber auch nicht mehr im HFC-Strafraum aufgetaucht. Das Spiel findet hauptsächlich im Mittelfeld statt.
SV Meppen Hansa Rostock
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SV Meppen Hansa Rostock
43
14:45
Kurz vor der Pause die Gastgeber mit ihrer stärksten Phase. Schnell kombiniert sich das Team von Christian Neidhart durch die gegnerische Hälfte. Hinter seinen Abschluss aus der Drehung bekommt Marius Kleinsorge allerdings nicht genügend Dampf.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
43
14:44
Guter Angriff der Gäste! Tuma wird halbrechts stark durch die Gasse geschickt, läuft alleine in Richtung Grundlinie und versucht dann per Querpass Teamkollege Hosiner im Zentrum anzuspielen. MSV-Keeper Weinkauf hat den Braten gerochen und fängt den Pass ab.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
40
14:44
Fünf Minuten sind noch zu gehen bis zur Pause und Köln, das hier immer wieder gute Phasen hatte, ist nun noch besser in der Partie und scheint durch das 1:0 noch mehr Sicherheit gewonnen zu haben.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
41
14:44
Ungeplanter Wechsel bei den Kickers. Pfeiffer muss anscheinend mit Oberschenkelproblemen vom Feld gehen. Baumann kommt dafür rein.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
41
14:44
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominic Baumann
TSV 1860 München Würzburger Kickers
41
14:43
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Luca Pfeiffer
Eintracht Braunschweig Bayern München II
40
14:43
Auf der Gegenseite prescht Woo-yeong Jeong in den Sechzehner vor. Diesmal behält er gegen zwei Mann aber knapp das Nachsehen.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
39
14:42
Mickels zieht mit Ball am Fuß von links in die Mitte und schließt dann von der Strafraumgrenze ab - der Schuss rauscht ein gutes Stück über die Querlatte des Chemnitzer Kastens.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
38
14:42
Jetzt hat Kobylański mal einen Geistesblitz und leitet einen hohen Ball mit der Fußspitze in den Lauf von Marvin Pourie weiter. Der Angreifer wäre frei durch, doch Paul Will klärt im letzten Moment.
FSV Zwickau Hallescher FC
36
14:42
Gelbe Karte für Johannes Brinkies (FSV Zwickau)
Der Keeper wird verwarnt, weil er Bahn zu aggressiv im Gespräch nach der Aktion von Drinkuth begegnet.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
37
14:41
Der Schwung der ersten 20 Minuten ist weitgehend dahin. Besonders die Himmelblauen tun sich in der Offensive schwer. So ist es eine dankbare Aufgabe für die Auswärtsmannschaft, den Vorsprung zu verwalten.
FSV Zwickau Hallescher FC
36
14:41
Nach einigen Pässen gelingt dann doch der Durchbruch und Hansch ist durch in den Strafraum. Er legt von der Grundlinie ab nach hinten und sucht Drinkuth. Der begeht dann beim Versuch an den Ball zu kommen ein Foul.
SV Meppen Hansa Rostock
39
14:41
Riesige Gelegenheit für den SVM! Starker Pass von Deniz Undav auf Marius Kleinsorge, der frei durch ist. FCH-Keeper Markus Kolke ist aber wachsam und klärt an der Strafraumgrenze vor dem Meppener.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
39
14:40
Das Spiel plätschert derzeit etwas vor sich hin. Passiert vor dem Halbzeitpfiff noch etwas Gefährliches vor einem der beiden Tore?
FSV Zwickau Hallescher FC
35
14:40
Lindenhahns halbhoher Pass in die Spitze wird vom Zwickauer Mittelfeld abgeblockt und geht zurück an die Hallenser, die den Angriff neu aufbauen müssen. Aus der defensiven Dreierkette kommen sie erst einmal nicht wieder nach vorne.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
36
14:39
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Sven Kreyer
Für den Torschützen vom Dienst in die Startelf gerückt, zeigt Kreyer nun, dass er es auch kann und schießt Köln mit 1:0 in Front. Saghiri hat auf der halblinken Seite zu viel Platz und spielt Quer auf Kreyer, der sich die Kugel nur kurz auf den rechten Schlappen legt und aus 20 Metern flach vollstreckt.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
34
14:39
Aus der Drehung infolge einer Willsch-Flanke von rechts ballert Mölders die Kugel aus 13 Metern drüber. Die ganz großen Chancen erarbeiten sich die Hausherren momentan nicht.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
35
14:38
Momentan ist der Spielfluß nicht mehr wirklich vorhanden, weil es viele kleine Unterbrechungen gibt.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
35
14:38
Bei der Eintracht geht es weiterhin nur schleppend nach vorne. Soeben spielt Martin Kobylański einen Flachpass unbedrängt ins Seitenaus.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
36
14:38
Die Gäste haben einen Freistoß aus dem halbrechten Korridor unweit der Mittellinie. Der Standard segelt in den Duisburger Sechzehnmeterraum, kann die Defensive des MSV aber nicht in Verlegenheit bringen.
FSV Zwickau Hallescher FC
32
14:37
Nach etwas über einer halben Stunde geht die Führung für Zwickau durchaus in Ordnung. Sie sind zwar nicht übermäßig dominant, lassen den HFC bisher jedoch nicht in gute Abschlusspositionen kommen.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
33
14:37
Gelbe Karte für Sebastian Hoeneß (Bayern München II)
Der Gästecoach ist mit der Leistung des Unparteiischen natürlich nicht zufrieden und macht das zum wiederholten Male kund.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
31
14:36
Kwasi Wriedt und Woo-yeong Jeong halten die Offensivabteilung der Gäste aufrecht. Mit ihrem hohen Tempo erarbeiten sie sich immer wieder Räume.
SV Meppen Hansa Rostock
34
14:35
Nikolas Nartey muss verletzungsbedingt vom Platz. Für ihn ist nun Mirnes Pepić im Spiel.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
31
14:35
Die Sechzger erkämpfen sich zwei Ecken nacheinander. Am Ende der zweiten haut Dressel aus zentralen 25 Metern einen Abpraller direkt aufs Tor. Abgeprallt trudelt das Spielgerät in Richtung rechtes unteres Eck. Verstappen ist zur Stelle und wehrt zum dritten Standard in Folge ab. Der bleibt letztlich ertraglos.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
33
14:35
Vom MSV kommt offensiv kaum noch etwas. Die Zebras scheinen ihren Fokus gerade eher auf eine gute Ordnung gegen den Ball zu legen.
SV Meppen Hansa Rostock
34
14:35
Einwechslung bei Hansa Rostock: Mirnes Pepić
SV Meppen Hansa Rostock
34
14:34
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nikolas Nartey
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
31
14:34
Ferati mit einem tollen Steckpass auf Bouziane, der aus abseitsverdächtiger Position startet, dann aber am gut reagierenden Patzler scheitert.
FSV Zwickau Hallescher FC
29
14:34
In der Tabelle bedeutet das Tor der Schwäne, dass sie sich über den Halleschen FC schieben und diesen damit an ihrer Stelle in die Abstiegszone drücken.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
29
14:34
Für Jann-Fiete Arp geht es tatsächlich nicht weiter. Dennis Waidner kommt zu seinem ersten Saisoneinsatz und wird sich wohl in die Abwehrkette sortieren.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
29
14:33
...Ronstadt zirkelt die Murmel um die Mauer, dabei aber auch knapp über die Querlatte. Kein schlechter Versuch.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
29
14:33
Nun steht Köln einmal nicht geordnet und Waldhof hat den Raum für einen schnellen Angriff. Auf der rechten Seite hat Marx ganz viel Platz, kann sich aus der Halbposition aber nicht entscheiden, ob er passen oder schießen möchte. Es wird eine Mischung aus beiden, doch Ferati rauscht an der "Hereingabe" vorbei.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
29
14:32
Einwechslung bei Bayern München II: Dennis Waidner
Eintracht Braunschweig Bayern München II
29
14:32
Auswechslung bei Bayern München II: Jann-Fiete Arp
Eintracht Braunschweig Bayern München II
28
14:32
Die gefährlicheren Vorstöße verbuchen gar weiterhin die Bayern. Kwasi Wriedt nimmt auf links Tempo auf und bringt eine scharfe Hereingabe vor den Kasten, die Marcel Engelhardt mit den Fäusten klärt.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
28
14:32
Wein foult Widemann etwa 20 Meter leicht halbrechts vor dem eigenen Gehäuse. Gelb gibt es nicht, dafür eine reizvolle Freistoßposition...
SV Meppen Hansa Rostock
30
14:32
Eine halbe Stunde ist gespielt und der FC Hansa Rostock führt verdient mit 2:0 gegen den SV Meppen. Das Team von Jens Härtel spielt mutiger nach vorne und nimmt dem Gegner in der eigenen Hälfte schon früh die Pille ab. Der Heimmannschaft fehlt es über weite Strecken an Zug zum Tor. Das letzte Drittel erreichen die Blau-Weißen nur selten.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
30
14:31
Nach einem eher leichten Kontakt von Gembalies an Garcia auf der linken Angriffsseite der Chemnitzer wird auf Freistoß entschieden. Dieser mündet allerdings in einem durchaus gefährlichen Konter der Hausherren, den Reddemann auf Kosten einer Ecke klären kann. Aus dieser kreiren die Meidericher dann keine Gefahr für das CFC-Gehäuse.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
26
14:29
Der positive Effekt der Überzahl ist bei den Hausherren noch nicht wirklich zu spüren. Im Spiel nach vorne agierten die Blau-Gelben derzeit zu ungenau.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
27
14:29
Doch wirklich einfallsreich und durchdacht fällt der Spielaufbau der Sachsen derzeit nicht aus. So haben die Zebras wenig Probleme, die Angriffsbemühungen der Chemnitzer wegzuverteidigen.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
26
14:29
Es bleibt bei diesem Bild. Seit einigen Minuten zeigt die Schiele-Elf mehr Gegenwehr als vor dem 1:0. Trotzdem bleibt in des Gegners Hälfte noch vieles Stückwerk.
FSV Zwickau Hallescher FC
25
14:29
Tooor für FSV Zwickau, 1:0 durch Elias Huth
Zwickau geht in Führung! Langes Freistoß landet zwischen Fünfer und Elfmeterpunkt, wo Huth nicht richtig gedeckt wird und einköpfen kann.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
25
14:29
Waldhof ist spätestens jetzt gewarnt. Sobald die Gastgeber nachlassen, versucht Köln dem Favoriten hier weh zu tun. Dabei vernachlässigen die Gäste aber nicht die eigene Ordnung. Guter Auftritt der Rheinländer.
FSV Zwickau Hallescher FC
24
14:28
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Hallescher FC)
Schon nach wenigen Minuten hätte er Gelb sehen können, da gab es nur die Ermahnung. Jetzt wird er halt nach einem eher leichten Schubser an der Seitenlinie verwarnt.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
24
14:27
Gelbe Karte für Bernd Nehrig (Eintracht Braunschweig)
Der Mittelfeldmann holt sich für einen Zupfer den gelben Karton ab.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
23
14:27
Würzburg scheint die Geschichte aber ein bisschen besser in den Griff zu bekommen. Die zuvor sehr aggressiv anlaufenden Löwen sehen sich nun auch mal zunehmenden defensiv gefordert.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
23
14:27
Mittlerweile regnet es an der Hamburger Straße. Der tiefer werdende Boden kommt den dezimierten Gästen natürlich noch weniger entgegen.
SV Meppen Hansa Rostock
26
14:27
Tooor für Hansa Rostock, 0:2 durch Aaron Opoku
Doppelpack! Florian Egerer spielt zentral vor dem eigenen Strafraum einen Fehlpass direkt in die Füße von Aaron Opoku. Der geht zwei Meter und setzt aus halblinker Position den Ball in die untere linke Torecke.
FSV Zwickau Hallescher FC
22
14:26
Gelbe Karte für Leon Jensen (FSV Zwickau)
Jensen kann den voranstürmenden Guttau am Mittelkreis nur mit einem taktischen Foul aufhalten und so den HFC-Konter unterbinden.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
24
14:26
Die Gäste sind gerade noch etwas aktiver geworden und haben dadurch derzeit leichte Feldvorteile.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
22
14:25
Arp hatte sich beim Führungstor wehgetan und läuft weiterhin nicht ganz rund. Zur Sicherheit macht man sich auf der Bayern-Bank bereits warm.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
21
14:25
Köln hat hier aber tatsächlich die besseren Chancen und nun in Person von Hajrovic eine ganz dicke! Der Verteidiger springt in eine verlängerte Ecke hinein, bugsiert das Leder aber aus kurzer Distanz an den Pfosten. Zum zweiten Mal Aluminium-Pech für die Kölner!
FSV Zwickau Hallescher FC
20
14:25
Vollert kann aus der Abwehr heraus mit dem Ball in die Zwickauer Hälfte starten und wird dabei nicht richtig angegegriffen. Er legt dann raus nach rechts zu Bahn, der die Flanke vorherschlägt. In der Mitte kommt Sohm nicht ran.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
20
14:24
Trotz Unterzahl hat Woo-yeong Jeong auf einmal richtig viel Platz! Von links kann er entweder selbst den Torschuss suchen oder zum ebenfalls recht frei stehenden Jann-Fiete Arp passen, doch er legt sich den Ball zu weit vor und verliert das Leder an Marcel Engelhardt!
TSV 1860 München Würzburger Kickers
20
14:24
Beinahe der zweite Fehler von Hiller! Einen langen Ball in die Spitze befördert der Schlussmann nur unzureichend nach vorne weg. An der Strafraumkante stehend, pariert er dann aber gut gegen den Nachschuss von Pfeiffer. Der folgende Eckstoß verpufft. Allerdings war auch das wieder eine leicht unglückliche Szene.
SV Meppen Hansa Rostock
21
14:23
Der Torschütze zum 1:0 für die Gäste zieht von der linken Seite ins Zentrum. Aus 18 Metern lässt Aaron Opoku einfach mal einen Schuss ab, aber Erik Domaschke ist rechtzeitig in der linken Torecke und hält das Leder fest.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
17
14:23
Auf einen Wechsel verzichten die Gäste vorerst. Maximilian Welzmüller rückt eine Reihe nach hinten in die Rechtsverteidigung.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
20
14:22
Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld kommen die Gäste zu einer guten Torchance! Maloney wird zentral im Strafraum acht Meter vor dem Tor von den Hausherren nicht wirklich bewacht, sodass der CFC-Akteur einigermaßen ungestört zum Kopfball kommt. Da dieser nicht wirklich platziert gesetzt ist, kann Weinkauf im Duisburger Tor das Spielgerät fangen.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
19
14:22
Bekiroglu nimmt auf der rechten Außenbahn Willsch mit, der wesentlich schneller als Herrmann ist. Seine halbhohe Hereingabe bugsiert Hansen vor dem wartenden Mölders zur Ecke. Die bringt auch im Nachsetzen nichts ein.
FSV Zwickau Hallescher FC
17
14:22
Zwickau bekommt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Lange zieht den Ball über die Mauer mit Druck aufs kurze Eck, schießt aber knapp vorbei.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
18
14:22
Immer wieder setzt die Viktoria jetzt aber doch kleine Nadelstiche in der Offensive. Tachie versucht es mal mit einem Schuss aus 20 Metern, der aber kein Problem für Königsmann ist.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
15
14:21
Die Vorzeichen stehen jetzt natürlich ausgezeichnet für die Hausherren. In diesen anstrengenden englischen Wochen dürfen sie gut 75 Minuten in Überzahl agieren.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
17
14:21
Damit laufen die Münchener zum wiederholten Male einem Rückstand hinterher. Trotz gutem Auftakt und nach und nach klarer Überlegenheit muss wieder einmal ein Comeback her.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
16
14:20
Mannheim wird besser und übernimmt die Initiative. Die Gastgeber drängen die Kölner immer wieder weit in die eigene Hälfte zurück, ohne dabei aber große Gefahr zu entwickeln.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
13
14:20
Bei genauerem Hinsehen fällt auf: Josip Stanišić steht gar nicht mehr auf dem Platz! Als sich die meisten Beteiligten auf den Elfmeter konzentrierten, beschwerte sich der Verteidiger wohl zu heftig über die strittige Entscheidung und musste gar frühzeitig unter die Dusche!
MSV Duisburg Chemnitzer FC
17
14:19
Wie gehen die Gäste mit diesem frühen Rückstand um? Die Sachsen machen seit dem 0:1 keinen konsternierten Eindruck, doch Duisburg tritt gerade durchaus selbstbewusst auf und lässt defensiv wenig anbrennen.
SV Meppen Hansa Rostock
16
14:19
Der Gastgeber erholt sich von dem frühen Schock und bemüht sich um offensive Aktionen. Von der linken Seite bringt Hassan Amin das Spielgerät scharf vor das Tor. Deniz Undav ist am schnellsten und hält seinen Fuß rein. Seinen Schuss kann er aber nicht platzieren und der Ball geht links am Tor vorbei.
FSV Zwickau Hallescher FC
14
14:18
Eisele macht es besser als sein Kollege eben bei der Ecke und berechnet die Flugbahn genau. Er bleibt auf der Linie stehen und kann sich die Kugel aus der Luft schnappen.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
14
14:17
Tooor für Würzburger Kickers, 0:1 durch Fabio Kaufmann
Ein Riesenbock von Hiller führt zum 0:1! Kaufmann kriegt die Pille etwa 20 Meter halbrechts vor dem Kasten und zieht einfach mal ab. Den mittigen Schuss kann Hiller nicht festhalten. Stattdessen legt er sich das Ei durch die Beine selbst ins Nest. Ganz, ganz unglückliche Nummer.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
13
14:17
Erneut meldet Mölders Ansprüche an. Lex' hoher Ball vom rechten Strafraumeck landet genau auf dem Schädel des Kapitäns. Dessen Versuch fliegt aus neun Metern aber klar rechts vorbei.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
13
14:16
Gelbe Karte für Sören Reddemann (Chemnitzer FC)
Der nächste gefährliche MSV-Angriff rollt auf die Gäste-Abwehr zu, Reddemann weiß sich kurz vor der Strafraumgrenze gegen Mickels dann nur mit einem Foul zu helfen, für das er zu Recht die Gelbe Karte sieht. Der nachfolgende Freistoß bringt für den MSV dann nichts ein.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
12
14:16
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:1 durch Martin Kobylański
Die Eintracht gleicht umgehend aus! Martin Kobylański schiebt lässig in die rechte Ecke, Ron-Thorben Hoffmann war bereits auf dem Weg in die andere Richtung.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
12
14:15
Munterer Auftakt von beiden Mannschaften. Die Team zeigen sich sehr motiviert und auch lautstark. Das Tempo ist auf beiden Seiten sehr ordentlich.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
12
14:15
Wieder 1860! Von links saust eine halbhohe Flanke ins Zentrum, die Mölders nur knapp verpasst. Das hätte richtig brenzlig werden können.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
11
14:15
Gelb-Rote Karte für Josip Stanišić (Bayern München II)
SV Meppen Hansa Rostock
12
14:15
Der FCH legt beinahe nach! Über die rechte Seite kommt Nico Granatowski durch und zieht in Richtung Tor. Im Fünfmeterraum versucht er das Zuspiel in die Mitte aber der Winkel ist spitz und Erik Domaschke bekommt noch seinen Fuß an das Leder. Die Hausherren klären die Situation.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
10
14:14
Per Doppelpass kombiniert sich Willsch mit Bekiroglu in den Sechzehnmeterraum der Gäste. Dort bringt der 29-Jährige eine Hereingabe in die Mitte und geht gleichzeitig zu Boden. Zu Recht gibt es keinen Elfmeter, den Rest hat die Abwehr der Rot-Weißen unter Kontrolle.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
11
14:14
Gelbe Karte für Josip Stanišić (Bayern München II)
Im direkten Gegenzug bekommt Braunschweig einen Elfmeter zugesprochen! Leon Bürger dringt über links in den Sechzehner ein und stolpert im Laufduell mit Josip Stanišić über den Ball. Auf den ersten Blick sieht es nach einer Fehlentscheidung aus.
FSV Zwickau Hallescher FC
10
14:14
Auf der anderen Seite verschätzt sich Brinkies bei der Ecke der Hallenser und irrt durch seinen Fünfer. Am langen Pfosten hat Drinkuth Platz, schlägt aber am heranfliegenden Ball vorbei.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
9
14:13
Tooor für Bayern München II, 0:1 durch Jann-Fiete Arp
Was für eine Kombination! Das Tor entsteht aus einem Abstoß der Gäste. Paul Will macht es mit einem Heber in die Spitze richtig gefährlich, Woo-yeong Jeong startet auf links bis zur Torauslinie durch und legt in die Mitte ab, wo Jann-Fiete Arp aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten muss!
FSV Zwickau Hallescher FC
9
14:12
Und wieder Reinhardt mit dem nächsten Abschluss für Halle: Aber erneut trifft er die Kugel nicht richtig und schickt nur ein schwaches Schüsschen an die Adresse von Kai Eisele.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
9
14:11
Gelbe Karte für Sead Hajrovic (Viktoria Köln)
Der Verteidiger kommt im Mittelfeld einen ordentlichen Schritt zu spät und lässt den Gegenspieler über die Klinge springen. Das muss Gelb geben.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
10
14:11
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Lukas Daschner
Und Daschner bringt die Gastgeber in Führung! Der MSV-Akteur fasst sich ein Herz und setzt sich im Gäste-Strafraum mit Geschick und auch etwas Glück gegen mehrere Gegenspieler im Dribbling durch. Sieben Meter vor dem Tor in halblinker Position schließt Daschner dann mit seinem linken Fuß ab und überwindet CFC-Schlussmann Jakubov. Das ist ein Tor echter Willensleistung!
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
6
14:11
Köln sorgt für den ersten Aufreger der Partie. Kreyer kommt im Zentrum an die Kugel und zieht einfach mal ab. Sein wuchtiger Schuss klatscht jedoch an den Pfosten.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
8
14:11
Paul Will schlenzt die Hereingabe auf den Elfmeterpunkt, wo Josip Stanišić allerdings nicht genug Druck hinter die Kugel bekommt.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
7
14:11
Taktisch unterbindet Erdmann einen Gegenstoß des Gegners in dessen Hälfte. Schiedsrichter Hartmann richtet ein paar deutliche Worte an den Defensivspezialisten. Im Normalfall hätte das die Gelbe Karte geben müssen.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
7
14:10
Nun setzt sich Kwasi Wriedt auf links gegen Bernd Nehrig durch und holt mit seiner abgefälschten Hereingabe den ersten Eckball heraus.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
7
14:10
Noch ein Nachtrag zur Startelf der Meidericher: Stürmer Vermeij rückte kurzfristig aus der ersten Elf und sitzt nun auf der Bank. Für ihn hat Daschner begonnen.
FSV Zwickau Hallescher FC
6
14:10
Reinhardt probiert es aus der Distanz, steht beim Schuss aber nicht gut zum Ball und schießt bestimmt zehn Meter links am Tor vorbei.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
5
14:09
Kurze Zeit später gibt es auf Seiten der Chemnitzer einen Aufschrei, weil der Ball im Duisburger Strafraum Schmeling am Arm getroffen hat. In der Tat haben die Zebras in dieser Situation schon etwas Glück, dass der Schiedsrichter hier nicht auf Elfmeter entscheidet.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
5
14:09
Guter Beginn beider Mannschaften. Sowohl die Kickers als auch die Löwen agieren durchaus mit Tempo in ihren Aktionen. Dabei wirkt die Köllner-Truppe einen Tick gefährlicher.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
5
14:08
Auf der Gegenseite macht Woo-yeong Jeong ordentlich Betrieb, holt erst einen kurz ausgeführten Freistoß heraus und dribbelt sich dann nahe der Eckfahne an zwei Verteidigern vorbei.
SV Meppen Hansa Rostock
8
14:07
Tooor für Hansa Rostock, 0:1 durch Aaron Opoku
Der Ball zappelt im Netz! John Verhoek findet nach einem Einwurf eine Lücke in der Meppener Hintermannschaft und setzt Aaron Opoku in Szene. Der kommt vor dem herausstürmenden Erik Domaschke an die Kugel und schiebt sie ins leere Tor.
SV Meppen Hansa Rostock
5
14:07
Erik Domaschke pariert nach einem Rostocker Freistoß von der rechten Seite glänzend aus kurzer Distanz. Die Aktion wird jedoch abgepfiffen - Abseits.
FSV Zwickau Hallescher FC
3
14:07
Es geht schon früh zur Sache: Bentley Bahn geht an der Mittellinie hart in den Zweikampf gegen Julius Reinhardt. Dafür hätte es schon Gelb geben können, aber der Schiedsrichter belässt es bei einer Ermahnung.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
4
14:07
Natürlich ist der anschließende Freistoß eine Sache für Martin Kobylański. Der Pole jagt das Leder aus zentraler Position aber in die Mauer.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
4
14:06
Gelbe Karte für Migel Schmeling (MSV Duisburg)
Der neu in die Startelf gerückte Schmeling holt sich früh die erste Verwarnung ab.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
3
14:06
Gelbe Karte für Chris Richards (Bayern München II)
Schon früh im Spiel sieht Chris Richards für ein taktisches Foul den gelben Karton. Marvin Pourie wäre wohl durch gewesen.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
2
14:06
Kurz vor dem Beginn der Partie gab es im Übrigen noch einen Wechsel und zwar zwischen den Kölner Pfosten. Dort springt Patzler für Weis ein.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
2
14:06
Erste gute Aktion der Gastgeber! Willsch wird auf dem rechten Flügel nach vorne geschickt. Seine eigentlich harmlose flache Flanke rutscht bis an den Fünfmeterraum durch, wo Lex abzieht. Dabei trifft er den Ball nicht richtig, Verstappen ist zur Stelle.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
1
14:05
Auf geht's! Die Gäste stoßen an und zwar in den roten Jerseys, Waldhof agiert in hellblauem Dress.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
2
14:05
Die Gäste kommen früh zu ihrer ersten guten Torchance! Garcia zieht von links in die Mitte und probiert es dann mit einem Abschluss aus 15 Metern mit rechts in Richtung langes Toreck - der Schuss kommt nicht ganz platziert, sodass MSV-Torhüter Weinkauf ihn nach außen abwehren kann.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
1
14:04
Der bundesligaerfahrene Patrick Ittrich pfeift die Partie an, Braunschweig befindet sich zuerst in Ballbesitz!
TSV 1860 München Würzburger Kickers
1
14:04
Los geht's an der Grünwälder Straße.
FSV Zwickau Hallescher FC
1
14:04
Der Ball rollt!
TSV 1860 München Würzburger Kickers
1
14:04
Spielbeginn
Eintracht Braunschweig Bayern München II
1
14:03
Spielbeginn
FSV Zwickau Hallescher FC
1
14:03
Spielbeginn
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
1
14:03
Spielbeginn
SV Meppen Hansa Rostock
1
14:02
Gelbe Karte für Sven Sonnenberg (Hansa Rostock)
Das ging fix: Sven Sonnenberg zieht Hilal El Helwe einige Meter vor dem Strafraum zu Boden und holt sich dafür die Gelbe Karte ab.
SV Meppen Hansa Rostock
1
14:02
Der Ball rollt in der Hänsch-Arena in Meppen. Können die auswärtsschwachen Rostocker etwas bei den heimstarken Emsländern mitnehmen?
MSV Duisburg Chemnitzer FC
1
14:01
Los geht's, der Ball rollt in Duisburg!
MSV Duisburg Chemnitzer FC
1
14:01
Spielbeginn
SV Meppen Hansa Rostock
1
14:00
Spielbeginn
Eintracht Braunschweig Bayern München II
13:49
Auf Seite der Bayern wird sogar im Tor rotiert: Ron-Thorben Hoffmann rückt wieder für Christian Früchtl in den Kasten. Von den Feldspielern rücken Josip Stanišić, Maximilian Welzmüller, Paul Will, Maximilian Zaiser und Woo-yeong Jeong wieder in die Startelf.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:49
Geografisch trennen Halle und Zwickau rund 100 Kilometer, in der Tabelle sind es nur zwei Tore, die aktuell den Unterschied zwischen Klassenerhalt und Abstieg ausmachen. In dieser knappen Lage hofft HFC-Coach Atalan auf die Hilfe von oben: "Die Mannschaft ist füreinander da, versucht alles, hat Torchancen. Dafür wird auch der Fußballgott Verständnis haben." Sein Gegenüber Joe Enochs kennt er aus seiner Zeit in Lotte, als er in der 3.Liga nicht gegen Enochs' VfL Osnabrück gewinnen konnte. Der US-Amerikaner sagte: "Die Ostduelle haben es in sich. Wir müssen richtig dagegenhalten." Von einem Sechs-Punkte-Spiel wollte Enochs nicht sprechen.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
13:42
Im Vergleich zu den Partien unter der Woche nehmen beide Übungsleiter wieder zahlreiche Veränderungen vor. Bei der Eintracht dürfen Benjamin Kessel, Felix Burmeister, Niko Kijewski, Bernd Nehrig, Patrick Kammerbauer, Kevin Goden, Leon Bürger, Marvin Pourie und Yari Otto von Beginn an ran, die Elf ähnelt also viel mehr der vom 4:2-Erfolg gegen Viktoria Köln. Mit Steffen Nkansah bleibt auch der einzige Torschütze vom Halle-Spiel draußen.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
13:41
Die Hausherren verändern ihre Anfangsformation ebenfalls im Vergleich zum Spiel am Dienstag. Während die Defensive unverändert bleibt, rücken mit Ferati und Bouziane zwei Offensivmänner in die Startelf und ersetzen Koffi und Deville.
SV Meppen Hansa Rostock
13:39
FCH-Trainer Jens Härtel nimmt vier Wechsel an seiner Formation vor. Mirnes Pepić, Korbinian Vollmann, Lucas Scherff und Pascal Breier müssen heute vorerst von draußen zuschauen. Für sie stehen Nico Granatowski, John Verhoek und Aaron Opoku in der ersten Elf. Außerdem Nico Neidhart - Sohn von Meppen-Coach Christian Neidhart.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
13:36
Beim Chemnitzer FC ergeben sich gegenüber der 0:1-Pleite der Sachsen vom Mittwoch gegen Großaspach vier personelle Wechsel in der ersten Elf: Maloney, Krebs, Tuma und Schoppenhauer starten anstelle von Hoheneder, Bonga, Bozic (alle Bank) und Bohl (nicht im Kader).
FSV Zwickau Hallescher FC
13:36
Bei den Gästen aus Halle hat es etwas mehr Rotation gegeben. Sebastian Mai ist nach seiner roten Karte aus der Schlussphase gegen Braunschweig gesperrt. Für ihn rückt Niklas Landgraf in die Defensive. Boyd und Hilßner rutschen auf die Bank und dafür kommt Bahn wieder zu einem Startelfeinsatz. Nicht im Kader gegen Braunschweig, heute aber in der ersten Elf ist zudem Julian Guttau.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
13:31
Bei den Gästen verzichtet Trainer Pavel Dotchev heute vorerst auf Albert Bunjaku, der mit 17 Treffern auf Platz Zwei in der Torjägerliste rangiert. Der Knipser nimmt heute zunächst auf der Bank Platz und wird im Vergleich zum Sieg gegen Zwickau durch Kreyer ersetzt.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
13:30
Betrachtet man nur die Rückrundentabelle, liegt Bayern II mit fünf Punkten Vorsprung auf dem ersten Rang. Acht Siege aus zehn Spielen stehen der Hoeneß-Elf zu Buche. Braunschweig belegt mit vier Siegen einen Mittelfeldplatz. Zudem setzten sich die Münchner im Hinspiel mit 2:0 durch: Leon Dajaku erzielte per Traumtor die frühe Führung, Robin Becker setzte per Eigentor in der Nachspielzeit den Schlusspunkt. Die Eintracht sollte heute also gewarnt sein.
SV Meppen Hansa Rostock
13:28
Die Aufstellung der Gastgeber verändert sich im Vergleich zum Spiel am Dienstag auf drei Positionen. Mit Marco Komenda und René Guder fehlen gleich zwei Spieler aufgrund ihrer 5. Gelben Karte in der laufenden Saison. Zudem muss Valdet Rama zunächst auf der Bank Platz nehmen. Neu stehen daher Hassan Amin, Marius Kleinsorge und Hilal El Helwe zu Beginn auf dem Rasen. Zurück im Kader ist nach überstandenen Oberschenkelproblemen Markus Ballmert, der unter der Woche seinen Vertrag um zwei Jahre verlängerte.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
13:28
FWK-Coach Schiele tauscht mit Blick auf die Pleite im eigenen Stadion gegen den 1. FC Magdeburg am Dienstag (0:1) gleich fünf Mal. Müller (Kieferanbruch), Vrenezi (Gelbsperre), Kwadwo, Sontheimer und Baumann (alle Bank) werden durch Verstappen, Herrmann, Hägele, Rhein und Widemann ersetzt.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
13:26
MSV-Trainer Lieberknecht nimmt im Vergleich zum 1:1-Unentschieden unter der Woche zuhause gegen Jena zwei verletzungsbedingte Änderungen an seiner Startelf vor: Schmeling und Gembalies ersetzen Sicker (Zerrung) und Compper (Wadenprobleme), die beide heute nicht im Aufgebot der Zebras stehen.
FSV Zwickau Hallescher FC
13:23
Joe Enochs tauscht im Vergleich zur Niederlage in Köln vom Dienstag auf zwei Positionen. Maurice Hehne fällt mit einer Gehirnerschütterung nach seinem Zusammenprall mit Bunjaku aus und wird durch Davy Frick ersetzt. Im Sturm nimmt der wieder verfügbare Ronny König den Platz von Gerrit Wegkamp ein.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
13:13
Auf Seiten der Hausherren gibt es im Vergleich zum Remis (1:1) unter der Woche beim 1. FC Kaiserslautern zwei Veränderungen. Gebhart (nicht im Kader) und Paul (Bank) bekommen Verschnaufpausen. Dafür dürfen Willsch und Moll von Beginn an ran.
SV Meppen Hansa Rostock
Hansa liegt nur einen Zähler hinter Meppen und würde natürlich zu gerne vorbeiziehen. Die englische Woche verlief aber genau spiegelverkehrt zum Gegner aus Meppen. Gab es zum Auftakt noch ein 2:2 in Zwickau, so musste sich Jens Härtel mit seiner Mannschaft unter der Woche mit 0:1 bei Aufstiegskandidat Waldhof Mannheim geschlagen geben. Auch wenn Rostock mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben dürfte, so wäre ein Erfolgserlebnis heute wichtig für den weiteren Verlauf der Saison.
SV Meppen Hansa Rostock
Meppen wartet seit der Wiederaufnahme der 3. Liga noch auf einen Dreier. Zum Auftakt der englischen Woche setzte es ein 1:3 gegen Würzburg, gefolgt von einem torlosen Remis in Uerdingen. Mit einem Sieg würde Meppen seinen Mittelfeldplatz festigen und könnte bei günstigem Verlauf der Parallel-Partien sogar oben noch ein Wörtchen mitreden. Doch erst einmal muss auf das eigene Spiel geschaut werden, zumal der Gegner dicht im Nacken sitzt.
SV Meppen Hansa Rostock
Ein spannendes Verfolgerduell zwischen dem SV Meppen und Hansa Rostock steht auf dem Spielplan! Welches Team kann eventuell sogar im Aufstiegsrennen ein Wörtchen mitreden? Das Spiel beginnt um 14:00 Uhr!
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
Nichts mit dem Aufstiegsrennen zu tun haben die Gäste aus Köln. Die Viktoria konnte sich aber zuletzt mit dem wichtigen Sieg gegen Zwickau etwas Luft im Hinblick auf die unteren Plätze verschaffen. Doch gerettet ist Pavel Dotchevs Mannschaft noch lange nicht. Im dritten Spiel der aktuell laufenden englischen Woche trifft Viktoria erneut auf ein Spitzenteam. Zuletzt gab es beim 2:4 in Braunschweig nichts zu holen. Heute wartet mit Waldhof ein weiterer Brocken, den es zu bezwingen gilt.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
Hat Waldhof die Kurve wieder gekriegt? Zum Auftakt nach der langen Spielpause dämpfte der KFC Uerdingen die Stimmung in Mannheim. Doch am vergangenen Spieltag gelang der Mannschaft von Trainer Bernhard Trares ein wichtiger Dreier in Rostock. Durch den Sieg ist das Team wieder mittendrin im Aufstiegskampf. Heute sollen gegen Köln weitere wichtige Punkte eingefahren werden, denn an der Spitze geht es heiß her.
Waldhof Mannheim Viktoria Köln
Aufstiegshoffnung gegen Abstiegskampf! So lautet das Motto bei der Partie Waldhof Mannheim gegen Viktoria Köln! Los geht das Spiel um 14:00 Uhr!
FSV Zwickau Hallescher FC
Doch auch die Gäste brauchen dringend ein Erfolgserlebnis. Noch stehen sie aufgrund der besseren Tordifferenz vor Zwickau in der Tabelle. Doch die ersten beiden Spiele seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs vergeigte Halle auf ganzer Linie. Weder bei den Preußen aus Münster (2:4) noch gegen Aufstiegsaspirant Braunschweig (0:1) war etwas zu holen. Gegen die direkte Konkurrenz muss dringend gepunktet werden.
FSV Zwickau Hallescher FC
Der FSV wartet noch auf den ersten Dreier nach der Corona-Pause. Zum Auftakt gab es gegen Rostock noch ein 2:2, doch zuletzt ging Zwickau mit 0:3 bei Viktoria Köln baden. Während die Rheinländer sich damit ein wenig absetzen konnten, blieb Zwickau auf einem Abstiegsrang hängen. Der kann heute nur verlassen werden, wenn es keine weitere Pleite gegen Halle setzt.
FSV Zwickau Hallescher FC
Herzlich willkommen zum Abstiegskampf in der 3. Liga! Sowohl der FSV Zwickau als auch der Hallesche FC brauchen jeden Punkt zum sportlichen Überleben. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr!
Eintracht Braunschweig Bayern München II
Ebenfalls gut aus den Startlöchern gekommen ist die Zweitvertretung der Bayern. Aktuell liegt sie aufgrund der besseren Differenz vor dem Gegner aus Braunschweig. Die zwei Erfolge in Ingolstadt (2:1) und gegen Münster (3:2) waren hart umkämpft, aber verdient, weil die Münchner bis zum Schluss bissig agierten und den Sieg unbedingt wollten. Auch wenn die Bayern-Amateure als Vertretung eines Bundesligisten nicht aufsteigen können, so werden sie weiter alles geben, um sportlich möglichst gut dazustehen.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
Braunschweig kam bärenstark aus der Corona-Pause. Sowohl beim 4:2 über Viktoria Köln, als auch beim 1:0 in Halle ließ die Truppe von Trainer Marco Antwerpen nichts anbrennen. Vor dem Spieltag trennte nur die schlechtere Tordifferenz die Niedersachsen von einem Aufstiegsrang. Das könnte bei günstigem Verlauf der Parallelspiele anders aussehen. Dafür muss aber die Eintracht auch ihre Hausaufgaben machen.
Eintracht Braunschweig Bayern München II
Hallo aus Braunschweig zum 30. Spieltag in der 3. Liga! Die Eintracht hat ab 14:00 Uhr die Bayern-Amateure zu Gast!
TSV 1860 München Würzburger Kickers
Die Gäste mussten jüngst einen Dämpfer hinnehmen. Nachdem es zum Auftakt nach der Pause noch einen 3:1-Sieg in Meppen gegeben hatte, musste sich die Mannschaft von Trainer Michael Schiele dem 1. FC Magdeburg im heimischen Stadion mit 0:1 geschlagen geben. Mit einem weiteren Auswärtssieg jedoch würden die Kickers am Kontrahenten aus München vorbeiziehen, denn zwischen den beiden Teams liegen nur zwei Zähler.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
Die Löwen sind nach der Corona-Pause bislang ungeschlagen. Dem wichtigen 3:2-Sieg über Konkurrent Duisburg folgte zuletzt ein Remis beim 1. FC Kaiserslautern. Ein weiterer Sieg heute könnte 1860 auf den zweiten Tabellenplatz spülen. Dafür muss aber auch die Konkurrenz im dicht besetzten Feld rund um die Aufstiegsränge mitspielen.
TSV 1860 München Würzburger Kickers
Willkommen aus München zum Duell der Aufstiegskandidaten! Sowohl 1860 München als auch die Würzburger Kickers schnuppern an der Spitzengruppe und träumen von der 2. Liga. Los geht es um 14 Uhr!
MSV Duisburg Chemnitzer FC
Chemnitz verpasste gegen Sonnenhof Großaspach die große Chance, sich etwas von den Abstiegsplätzen abzusetzen. Durch die 0:1-Niederlage endete nicht nur die Heimserie des CFC von zehn Spielen ohne Niederlage, sie sorgte auch dafür, dass die Mannschaft von Patrick Glöckner den Blick weiter nach unten richten muss. Gegen Duisburg hofft man nun auf einen ähnlich guten Auftritt wie im Hinspiel. Damals siegten die Sachsen mit 3:1.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
Duisburg scheint im Aufstiegskampf langsam die Puste auszugehen. Nach dem bitteren 2:3 gegen 1860 München, reichte es gegen Tabellenschlusslicht Carl Zeiss Jena nur zu einem enttäuschenden 1:1. Zwar grüßt die Mannschaft von Torsten Lieberknecht vor dem 30. Spieltag nach wie vor von ganz oben, das ist aber eher den Patzern der Konkurrenz zu verdanken. Ein weiterer Ausrutscher heute gegen Chemnitz könnte bei den Zebras für ein böses Erwachen sorgen.
MSV Duisburg Chemnitzer FC
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstag. Tabellenführer MSV Duisburg empfängt in der Schauinsland-Reisen-Arena den Chemnitzer FC. Anstoß ist um 14 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB381981176:601665
2Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK381971271:601164
3Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS3818101064:531164
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI381712961:402163
5MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV3817111068:482062
6Hansa RostockHansa RostockRostockROS381781354:431159
7SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM3816101269:571258
8TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M603816101263:54958
9Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW381317852:47556
101. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK3814131159:54555
11SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT3812151150:53-351
12Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK381491565:71-651
13KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC3812121440:54-1448
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM3810171149:42747
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL3812101664:66-246
16FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI3811111656:61-544
17Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE3811111654:60-644
18Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE389131649:62-1340
19SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G38882233:67-3432
20FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ38582540:85-4523
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern München IIKwasi WriedtBayern München II332460,73
2Viktoria KölnAlbert BunjakuViktoria Köln362000,56
3Chemnitzer FCPhilipp HosinerChemnitzer FC281980,68
4Eintracht BraunschweigMartin KobylańskiEintracht Braunschweig331820,55
5SV MeppenDeniz UndavSV Meppen341700,5

Aktuelle Spiele