Alle Einträge
Highlights
Tore
Bayern München II MSV Duisburg
90
21:12
Fazit:
Der MSV Duisburg verspielt beim FC Bayern München II eine zweimalige Führung und hat damit am 38. Spieltag im Kampf um den Aufstieg nur eine Außenseiterchance um den Relegationsrang. Nach ihrer 1:0-Pausenführung wurden die Zebras immer passiver und kassierten in der 69. Minute folgerichtig durch Kern den Ausgleichstreffer. In einer aufregenden Schlussphase sicherte sich die Lieberknecht-Truppe durch Daschner (69.) zunächst wieder einen Vorteil, den der eingewechselte Dajaku in der letzten regulären Minute wieder zunichte machte. In der Nachspielzeit hätte der Spitzenreiter dann beinahe sogar noch das Siegtor erzielt. Während das Hoeneß-Team die Meisterschaft am Samstag in Kaiserslautern in den eigenen Händen hat, ist die Lieberknecht-Truppe bei eigenem Sieg gegen Unterhachung auf einen Ausrutscher der Ingolstädter angewiesen, um noch auf Platz vier vorzurücken. Einen schönen Abend noch!
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
90
21:03
Fazit:
In einer aufregenden Partie setzt sich der TSV 1860 München um Trainer Michael Köllner letztendlich verdient mit 4:2 gegen starke Männer aus Großaspach durch. Der erste Durchgang war ein einziges Auf und Ab zweier gleichwertiger Mannschaften mit vielen Torchancen, wobei Kai Brünker zwischenzeitlich die 3:1-Führung für die Sportgemeinschaft hätte erzielen können. Nach der Pause konnte sich 1860 aber fangen und durch den Doppelpack des eingewechselten Efkan Bekiroglu die drei Punkte sichern. Damit darf sich der TSV noch Resthoffnungen auf das Erreichen des Relegationsplatzes am letzten Spieltag machen, während Eintracht Braunschweig bereits als erster direkter Aufsteiger feststeht.
Bayern München II MSV Duisburg
90
21:02
Spielende
Bayern München II MSV Duisburg
90
21:02
Dem MSV schwimmen nun fast die Felle davon. Jann-Fiete Arp verfehlt den rechten Pfosten nach einem Konter nur um Zentimeter. Das hätte gut und gerne der 3:2-Siegtreffer für die Bayern sein können.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:59
Fazit:
Schiri Siebert pfeift ab, draußen fliegen Raketen in die Luft: Der FSV Zwickau schlägt den Chemnitzer FC im sächsischen Abstiegs-Knaller mit 2:1 und hat den Klassenhalt fast geschafft! Nach einer eher mauen 1. Halbzeit, in der beide Teams lediglich die Null sichern wollten, nahm das Derby im zweiten Durchgang schnell Fahrt auf: Zwickau bejubelte in der 50. Minute das 1:0 durch Huth, der die Schwäne damit virtuell vor Chemnitz schob. Die Gäste reagierten etwas geschockt auf den frühen Rückschlag, doch fanden dann durch etwas zu passive Zwickauer nochmal zurück in die Partie. In der 75. Minute erzielte daraufhin Itter den Ausgleich mit einem Fernschuss. Danach erarbeiteten sich die Gäste auch noch weitere Chancen und schnuppern gleich mehrfach am 1:2. In der 84. Minute schockte der FSV die Himmelblauen dann aber mit purer Effektivität: Könnecke erhielt nochmal eine Großchance und nagelte den Ball prompt aus 18 Metern ins Glück und zum 2:1.
Bayern München II MSV Duisburg
90
20:59
Tooor für Bayern München II, 2:2 durch Leon Dajaku
Wie bitter für die Aufstiegsträume des MSV! In der zweiten Minute der Nachspielzeit fällt doch noch der Ausgleich. Und wieder ist es Dajaku, der nun etwas mehr Glück als noch vor drei Minuten hat und mit Wucht ins linke untere Eck verwandelt.
Bayern München II MSV Duisburg
89
20:58
Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit haben die Bayern nochmal eine Topchance zum Ausgleich, aber Leo Weinkauf rettet bravourös gegen Dajaku. Der war von Stiller vorher hervorragend in Szene gesetzt worden.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
90
20:56
Fazit:
Nach 90 Minuten steht es zwischen der SpVgg Unterhaching und dem FC Carl Zeiss Jena 2:2. Nachdem der zweite Durchgang ausgeglichen begann, erwischten die Gäste die Hausherren mit einem Doppelschlag in der 59. und 61. Minute eiskalt. Beinahe wäre sogar die 3:0-Führung gefolgt. Schließlich kam Unterhaching aber doch noch einmal zurück und rette mit zwei Toren nach einem Eckball zumindest das Unentschieden.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
90
20:56
Fazit:
Der Hallesche FC und der 1. FC Kaiserslautern trennen sich 1:1-Unentschieden - der HFC schafft damit den Klassenerhalt. Nachdem Kaiserslautern in der Schlussphase des ersten Abschnitts offensiv kaum noch Akzente setzte, spielten die Gäste von Beginn des zweiten Durchgangs an wieder deutlich mehr nach vorne. Zu gefährlichen Szenen vor dem Hallenser Tor kam es zunächst nicht. In der 67. Spielminute änderte sich dies - der eingewechselte Thiele glich für den FCK zum 1:1 aus. Kaiserslautern blieb im Anschluss tonangebend ohne sich weitere gute Torchancen zu erarbeiten, während Halle nur selten in der Offensive auftauchte. Der HFC musste bis zum Schlusspfiff um den Punktgewinn bangen, hielt aber das 1:1 und hat aufgrund der Ergebnisse auf den anderen Plätzen den Klassenerhalt sicher. Kaiserslautern bleibt nach diesem Spieltag Tabellenzehnter.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
90
20:56
Fazit:
Ein denkwürdiges Spiel in Höhenberg endet mit sage und schreibe 5:1 für Viktoria Köln! In der ersten Hälfte hatten die Rheinländer gegen die aufstiegswilligen Würzburger Kickers keine Chance und retteten nur mit viel Glück ein 0:0 in die Kabine. Nach dem Wechsel brachen dann aber bei den Franken völlig unerklärlich alle Dämme und Viktoria konnte einen viel zu hohen Sieg einfahren. Überragender Mann war Mike Wunderlich, der zwei Tore und zwei Assists verbuchen konnte. Die gute Nachricht für die Rothosen ist, dass sie den direkten Aufstieg weiter selbst in der Hand haben, da auch die Konkurrenz gepatzt hat. Den Kickers reicht am Samstag zuhause gegen Halle ein Punkt, um die Rückkehr in Liga zwei zu besiegeln. Viktoria beschließt die Spielzeit beim KFC Uerdingen 05. Tschüss aus Köln und noch einen schönen Abend.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
90
20:56
Fazit:
Hansa Rostock gewinnt mit 1:0 und bleibt damit im Aufstiegsrennen! Die Mannschaft von Jens Härtel hat es verpasst den zweiten Treffer zu erzielen und damit den Deckel drauf zu machen. Dadurch blieb es bis zum Schluss spannend. Allerdings stand die Defensive der Hanseaten hervorragend und hat keinen Schuss auf den Kasten von Markus Kolke zugelassen. Am letzten Spieltag geht es für die Ostseestädter in Chemnitz dann um alles. Der KFC Uerdingen hat sich im zweiten Abschnitt verbessert gezeigt. In der Offensive haben die Krefelder aber einfach zu große Personalsorgen, um die nötige Gefahr zu entwickeln. Am Samstag haben Stefan Krämer und seine Jungs zum Abschluss Viktoria Köln zu Gast.
Preußen Münster SV Meppen
90
20:55
Fazit:
Der SC Preußen Münster muss den bitteren Weg in die Regionalliga antreten. Die Westfalen unterliegen einem starken SV Meppen mit 0:3 und erhalten keine Schützenhilfe aus Zwickau, wo sich der FSV und Chemnitz unentschieden hätten trennen müssen, damit noch ein Wunder möglich gewesen wäre. Zum Spiel: Meppen erwischte in beiden Halbzeiten einen Blitzstart. Nach fünf Minuten erzielten die Gäste die Führung, kurz nach der Halbzeit erhöhten die Niedersachsen auf 2:0 und 3:0. Während der SCP im ersten Durchgang durchaus auf Augenhöhe agierte, kam nach dem deutlichen Rückstand zu wenig von den Adlerträger, die sich bei den Toren viel zu naiv auskontern ließen und zudem ihre Chancen im ersten Abschnitt nicht nutzen konnten.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
90
20:54
Spielende
Bayern München II MSV Duisburg
87
20:54
Technische Probleme haben leider dazu geführt, dass wir euch in der letzten halben Stunde des Spiel keinen ausführlichen Ticker von dieser Partie zur Verfügung stellen konnten. Bitte entschuldigt dies.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
90
20:54
Fazit:
Was für eine zweite Halbzeit in Ingolstadt! Die Schanzer verlieren mit 0:2 gegen Magdeburg und erleben einen Dämpfer im Aufstiegsrennen. Magdeburg kann hingegen den Klassenerhalt bejubeln! Nach einer eher mittelmäßigen ersten Hälfte kam Magdeburg gut aus der Kabine und schnell zu zwei Chancen. Auf der anderen Seite vergab Thalhammer die Möglichkeit zur Führung, doch dann klingelte es auf der Gegenseite. Jacobsen traf Pechvogel Thalhammer und der Ball landete im Tor. Ingolstadt versuchte sich an der Antwort, doch dann besorgte der eingewechselte Kvesić den zweiten Treffer. In der Nachspielzeit parierte Behrens einen Elfmeter von Kutschke und sicherte damit den Sieg. Magdeburg darf jubeln und nun entspannt ins letzte Saisonspiel gehen, Ingolstadt liegt weiterhin auf dem Relegationsplatz. Im letzten Spiel müssen sie bei 1860 ran. Danke für das Interesse und einen schönen Abend!
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
90
20:53
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft. Halle verteidigt mit Mann und Maus.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:53
Spielende
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:53
...das 3:1 kurios verpasst! Viteritti schießt von der Mittellinie aufs leere Tor und trifft ganz knapp den linken Pfosten. Danach wirft sich Huth nochmal rein und vergibt ebenfalls die Entscheidung! Irre Szene!
Bayern München II MSV Duisburg
86
20:53
Einwechslung bei Bayern München II: Josip Stanišić
Bayern München II MSV Duisburg
86
20:53
Auswechslung bei Bayern München II: Mert Yilmaz
Bayern München II MSV Duisburg
86
20:53
Einwechslung bei Bayern München II: Leon Dajaku
Bayern München II MSV Duisburg
86
20:53
Auswechslung bei Bayern München II: Paul Will
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:53
Viel zu kurz! Milde schenkt dem FSV eher die Kugel, der nun zum Konter ansetzt und...
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
90
20:52
Spielende
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
90
20:52
Spielende
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
90
20:52
Fazit:
Eintracht Braunschweig gewinnt ein hart umkämpftes Spiel durchaus glücklich mit 3:2 und feiert damit einen Meilenstein gen Aufstieg, der je nach Ausgang der noch laufenden Partien noch heute Abend in trockenen Tüchern sein könnte. Es ist erst die dritte Auswärtsniederlage im 19. Match für den SVW, der einerseits in der 71. Minute Pfostenpech hatte und andererseits bereits eine Minute zuvor einen Handelfmeter hätte bekommen müssen. Am Ende fehlten die kreativen Lösungen gegen vollständig auf die Defensive fokussierten Niedersachsen, die wegen der Ausgangslage möglicherweise auch den nötigen Biss mitbrachten, um das Glück zu erzwingen. Nun heißt es warten, wie die anderen Partien enden. Für die Mannheimer herrscht derweil die Gewissheit, dass die Saison 2020/21 in der 3. Liga stattfinden wird.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
90
20:52
Gelbe Karte für Jannis Kübler (FC Carl Zeiss Jena)
Bayern München II MSV Duisburg
84
20:52
Kann die Hoeneß-Truppe in den Restminuten ein zweites Mal antworten? Ihr droht die zweite Niederlage in der Rückrunde; die letzte Pleite datiert vom 24. Februar. Im Kampf um die Meisterschaft liegen sie aktuell nur wegen des besseren Torverhältnisses vor Eintracht Braunschweig.
Bayern München II MSV Duisburg
83
20:52
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Lukas Daschner
Die Zebras schnuppern am so wichtigen Sieg! Nach Hereingabe des frischen Budimbus verspringt Daschner das Leder zunächst, bevor es ihm von Yilmaz unfreiwillig wieder aufgelegt wird. Das Eigengewächs vollendet sicher in die flache linke Ecke.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
90
20:52
Gelbe Karte für Anthony Syhre (Hallescher FC)
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:51
Gelbe Karte für Fabio Viteritti (FSV Zwickau)
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
90
20:51
Spielende
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
90
20:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
90
20:51
Einwechslung bei Hallescher FC: Mathias Fetsch
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
90
20:51
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Anthony Roczen
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
90
20:51
Auswechslung bei Hallescher FC: Pascal Sohm
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
90
20:51
Einwechslung bei Hallescher FC: Marcel Hilßner
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
90
20:51
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Mario Kvesić
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:51
Letzte Aktion? Freistoß für die Gäste, knapp hinter dem Mittelkreis. Auch Jakubov rennt in den Fünfer!
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
90
20:51
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
Bayern München II MSV Duisburg
82
20:51
Einwechslung bei MSV Duisburg: Arnold Budimbu
Bayern München II MSV Duisburg
82
20:51
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
90
20:51
Spielende
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
89
20:50
Die Schlussminuten laufen in Halle. Zwickau führt unterdessen mit 2:1 gegen Chemnitz. Trotzdem gilt aufgrund des Ergebnisses von Münster derzeit: Hält Halle das Remis, hätte der Klub den Klassenerhalt geschafft.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
90
20:50
Elfmeter verschossen von Stefan Kutschke, FC Ingolstadt 04
Behrens hält! Der Keeper ahnt den flachen Schuss in die rechte, untere Ecke und sichert die Kugel im Nachfassen! Das war die Entscheidung.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
90
20:50
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:2 durch Felix Schröter
Da zappelt der Ball im Netz! Von der linken Seite kommt die Ecke in den Strafraum und am ersten Pfosten löst sich Felix Schröter. Stark verlängert er die Hereingabe ins Tor.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
90
20:50
Drei Minuten werden nachgespielt.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
90
20:50
Spielende
Viktoria Köln Würzburger Kickers
90
20:50
Spielende
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:50
Gelbe Karte für Matti Langer (Chemnitzer FC)
In der 93. Minuten fängt sich Langer Gelb nach einer Diskussion mit dem Referee ein. Noch 60 Sekunden hoffen und bangen!
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
90
20:50
Kolke legt sich den Ball zum Abschlag zurecht. Das dürfte es gewesen sein.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
90
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:50
Ein Meter fehlt! Sören Reddemann dribbelt zunächst stark durch den Rückraum und setzt dann zum gefühlvollen Fernschuss an: Das Leder rast links neben dem Pfosten in die Bande.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
90
20:49
Wieder landet eine Flanke der SGS von der rechten Seite auf der Latte! Hiller war aber noch dran. Die vermutlich letzte Ecke der Partie bringt jedoch nichts ein.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
90
20:49
Gelbe Karte für Manuel Konrad (KFC Uerdingen 05)
Konrad holt sich die 100. Gelbe Karte des KFC in dieser Saison für ein taktisches Foul ab.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
90
20:49
Tooor für Viktoria Köln, 5:1 durch Alexander Höck
Irre! Mit seiner ersten Aktion macht der eingewechselte Alexander Höck mit 18 Jahren bei seinem Debüt für die Profis das 5:1! Wieder schlafen sämtliche Verteidiger in gelb und mehrere Kölner laufen auf das Tor zu. Höck kriegt die Kugel am Sechzehner und schiebt dem herausstürzenden Müller den Ball durch die Beine!
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
90
20:49
Osawe lenkt eine scharfe, flache Hereingabe irgendwie Richtung Tor. Allerdings geht der Versuch klar drüber und die Nachspielzeit ist damit vorüber.
Bayern München II MSV Duisburg
80
20:49
Lieberknecht weiß, dass dem MSV nur ein Sieg weiterhilft. Mit Karweina und Slišković bringt er zwei Angreifer.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
90
20:48
Während Schuster einen Distanzschuss weit übers gegnerische Tor jagt, zeigt die Tafel der Offiziellen drei Minuten Nachspielzeit an. Die Löwen müssen weiter zittern.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:48
Die Ecke bringt den Himmelblauen nichts und dann geht die Tafel hoch: Vier Minuten Nachspielzeit!
Preußen Münster SV Meppen
90
20:48
Spielende
Preußen Münster SV Meppen
90
20:48
Grodowski nochmal mit einem Alleingang, an dessen Ende der Abschluss in die kurze Ecke steht. Harsman ist da und pariert auch diesen Schuss.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
86
20:48
Auf Seiten der Hallenser erhalten Jopek und Washausen noch Spielanteile. Bahn und Torschütze Nietfeld machen dafür Platz.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
90
20:48
Elfmeter für den FCI! Kvesić und Thalhammer gehen beide im Strafraum zum Ball und gehen zu Boden. Der Schiri entscheidet auf einen Elfmeter, weil Kvesić angeblich einen kurzen Moment später an der Kugel war. Strittige Entscheidung!
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FSV Zwickau Chemnitzer FC
90
20:48
Wieder Ecke für die Gäste! Bonga hält bei einem Einwurf den Kopf hin und erzwingt einen weiteren CFC-Standard. Trainer Glöckner schreit von draußen: "Alle in den Fünfer!"
Bayern München II MSV Duisburg
79
20:48
Einwechslung bei MSV Duisburg: Petar Slišković
Bayern München II MSV Duisburg
79
20:48
Auswechslung bei MSV Duisburg: Vincent Vermeij
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
90
20:48
Nach einem gelungenen Konter legt Riedel aus zentraler Position nach links zu Engelhardt. Die Direktabnahme des Jokers geht klar links vorbei.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
90
20:48
Koffi bleibt im Dribbling an Nkansah hängen. Die offizielle Spielzeit ist damit abgelaufen.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
86
20:47
Einwechslung bei Hallescher FC: Jan Washausen
Viktoria Köln Würzburger Kickers
90
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
86
20:47
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
86
20:47
Einwechslung bei TSV 1860 München: Prince Owusu
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
89
20:47
Gelbe Karte für Björn Rother (1. FC Magdeburg)
...und Rother für das Wegschlagen des Balls.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
85
20:47
Einwechslung bei Hallescher FC: Björn Jopek
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
86
20:47
Auswechslung bei TSV 1860 München: Daniel Wein
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
85
20:47
Auswechslung bei Hallescher FC: Bentley Bahn
Bayern München II MSV Duisburg
78
20:47
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
Bayern München II MSV Duisburg
78
20:47
Auswechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
89
20:47
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (1. FC Magdeburg)
Jacobsen sieht die Gelbe Karte für ein taktisches Foul...
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
88
20:47
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Viktor Zentrich
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
88
20:46
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannis Turtschan
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
85
20:46
Einwechslung bei TSV 1860 München: Benjamin Kindsvater
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
89
20:46
Es sieht nicht mehr danach aus, als könnte Ingolstadt noch etwas dagegensetzen.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
89
20:46
Tooor für Viktoria Köln, 4:1 durch Mike Wunderlich
Jetzt aber! Die Abwehr der Würzburger Kickers hat sich quasi aufgelöst und nun machen die Hausherren den Deckel drauf. Wunderlich bleibt nach Querpass von links vor Müller cool und macht mit seinem zweiten Treffer das 4:1.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
90
20:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
85
20:46
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Julian Leist
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
85
20:46
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Gehring
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
90
20:46
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. Markus Kolke hat noch immer keinen Schuss halten müssen. Wenn es dabei bleibt entscheidet der letzte Spieltag über die Aufstiegshoffnungen der Kogge.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
88
20:46
...eher keine Gefahr! Reddemann schafft am linken Fünfer-Rand frei ans Spielgerät und löffelt den Ball mit dem Kopf deutlich vorbei.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
88
20:46
Bis auf Pourie und Kobylański bleiben wirklich alle Braunschweiger beim Ansatz eines Konters hinten. Die Mannheimer erobern dementsprechend schnell das Spielgerät zurück. Umgehend sind dann auch wieder alle zehn Feldspieler der Löwen in der eigenen Hälfte.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
88
20:46
Einwechslung bei Viktoria Köln: Alexander Höck
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
85
20:46
Auswechslung bei TSV 1860 München: Sascha Mölders
Viktoria Köln Würzburger Kickers
88
20:46
Auswechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
FSV Zwickau Chemnitzer FC
88
20:45
Itter beschert den Himmelblauen in der 88. Minute eine Ecke von rechts. Milde und...?
Viktoria Köln Würzburger Kickers
88
20:45
Einwechslung bei Viktoria Köln: Dario De Vita
Viktoria Köln Würzburger Kickers
88
20:45
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
Preußen Münster SV Meppen
87
20:45
Mörschel versucht es nochmal aus dem Rückraum. Man merkt den Gastgebern nun an, dass hier nicht mehr viel geht. Die Körpersprache wird von Minute zu Minute schlechter.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
85
20:45
Gelbe Karte für Timmy Thiele (1. FC Kaiserslautern)
Thiele sieht ebenfalls seine fünfte Gelbe Karte und fehlt damit am Samstag.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
87
20:45
Noch ein dickes Ding für die Hausherren! Wunderlich bedient Koronkiewicz und der steht nach einem feinen Haken alleine vor Müller, kann diesen aber auch nicht überwinden.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
87
20:45
Huth fassungslos: Der FSV-Goalgetter freut sich bereits auf einen Konter und ist in der CFC-Hälfte frei durch. Kurz bevor Huth auf die letzten Meter geht, ertönt ein Pfiff: Stürmerfoul im Duell mit Langer.
Bayern München II MSV Duisburg
76
20:45
Die Bayern sind der Führung ganz nahe! Wills hohe Hereingabe von der linken Außenbahn ist für den langen Pfosten bestimmt. Jeong nickt vom Fünfereck in Richtung kurzer Ecke. Dort lenkt Weinkauf das Spielgerät mit den Fingerspitzen um den Pfosten.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
83
20:45
Der HFC tauscht das erste Mal, Hansch kommt für Boyd. Beim FCK ist der Tausch Starke für Pick dagegen schon der fünfte Wechsel.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
88
20:45
Scherff läuft fast von der linken Eckfahne in den Strafraum, wackelt Maroh aus und hält vom Fünfereck drauf. Der Schuss geht zwar drüber, aber es war zumindest wieder ein gelungener Angriff, der natürlich auch Zeit von der Uhr genommen hat.
Bayern München II MSV Duisburg
75
20:44
Kern gegen Weinkauf! Nach einer Ecke von der linken Fahne springt der Ex-Mannheimer höher als sein zugeteilter Gegenspieler. Er produziert aus gut sieben Metern per Kopf einen Aufsetzer, den Weinkauf in der linken Ecke mit Mühe stoppen kann.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
86
20:44
Trares bringt mit Koffi einen weiteren Stürmer. Der BTSV wirkt nervös. Immer wieder informieren sich die Spieler nach der Zeit, die noch zu spielen ist.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
85
20:44
Rolle rückwärts: Der FSV schiebt sich mit dem 2:1 natürlich wieder auf Rang 16 und hätte den Klassenerhalt damit am letzten Spieltag in der eigenen Hand.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
84
20:44
Guter Freistoß! Nur wenige Meter von der Grundlinie entfernt legt sich Felix Müller den Ball zurecht. Statt einer Flanke versucht er es direkt und die Kugel dreht sich gefährlich in Richtung Tor. Am Ende geht der Versuch aber knapp am linken Pfosten vorbei.
Bayern München II MSV Duisburg
72
20:44
Arp taucht auf der linken Sechzehnerseite auf, hat dort viel Platz. Sein Schussversuch wird zunächst von Gembalies entschärft und kann dann von Boeder aus der Gefahrenzone geschlagen werden.
Bayern München II MSV Duisburg
69
20:44
Tooor für Bayern München II, 1:1 durch Timo Kern
Völlig verdient kommen die Roten zum Ausgleich! Nach Pass von Stiller bewahrt Kern gegen den herauslaufenden Weinkauf die Ruhe und schiebt das Spielgerät eiskalt in die Maschen ein.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
86
20:44
Den folgenden Freistoß zimmert Wolfram auf das Tor, doch Behrens kann zur Seite abwehren!
Viktoria Köln Würzburger Kickers
86
20:44
Die Entscheidung? Nein! Köln kontert und Sven Kreyer läuft mutterseelenallein auf Müller zu. Vor dem Keeper versucht er es dann aber mit einem eher albernen Lupfer, den der FKW-Keeper einfach runterfängt.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
83
20:44
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Manfred Starke
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
83
20:43
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Florian Pick
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
86
20:43
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Jean Koffi
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
81
20:43
Einwechslung bei Hallescher FC: Florian Hansch
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
86
20:43
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Valmir Sulejmani
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
81
20:43
Auswechslung bei Hallescher FC: Terrence Boyd
Preußen Münster SV Meppen
85
20:43
Hier passiert nicht mehr allzu viel, das gilt allerdings nicht für das Spiel in Zwickau. Dort haben die Gastgeber das 2:1 erzielt. Damit wäre der SC Preußen abgestiegen. Fünf Minuten vor dem Ende ist den Adlerträgern hier kein Wunder mehr zuzutrauen.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
85
20:43
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Gehring
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
85
20:43
Goaida sieht dann die Lücke und steckt auf Schuster durch, der aus 13 Metern flach aufs kurze Eck abzieht. Engelhardt ist zur Stelle und verteidigt mit dem rechten Bein die Führung.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
83
20:43
Gelbe Karte für Niclas Fiedler (FC Carl Zeiss Jena)
Bayern München II MSV Duisburg
68
20:43
FCB-Coach Hoeneß reagiert ein zweites Mal personell, bringt mit Arp für den glücklosen Kühn einen frischen Offensivmann.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
85
20:43
Die Hausherren stehen plötzlich nur noch hinten drin. Die Gäste aus dem Krefelder-Raum bleiben aus dem Spiel heraus jedoch weiterhin erschreckend ungefährlich.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
85
20:43
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Nicolas Jüllich
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
85
20:42
Gelbe Karte für Brian Koglin (1. FC Magdeburg)
Koglin grätscht Hawkins von der Seite in die Beine und sieht dafür die nächste Gelbe Karte.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
83
20:42
Fast das 5:2! Wein wird rechts im Strafraum vom starken Mölders angespielt, scheitert aber mit einem unplatzierten Schussversuch am Keeper.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
85
20:42
Braunschweig macht zu und der SVW rennt an. Den Blau-Schwarzen fehlen allerdings die zündenden Ideen. Alle Löwen umstellen den eigenen Sechzehner und verteidigen jeden Ansturm kompromisslos weg.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
80
20:42
Eine Flanke, von der linken Strafraumkante ins Zentrum vor dem HFC-Tor abgegeben, ist nicht ungefährlich, am Ende gibt es aber Abstoß, weil Vollert seinen Gegenspieler Thiele anschießt.
Bayern München II MSV Duisburg
67
20:42
Einwechslung bei Bayern München II: Jann-Fiete Arp
Bayern München II MSV Duisburg
67
20:42
Auswechslung bei Bayern München II: Nicolas Kühn
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
82
20:41
Doppelter Doppelwechsel: Bei Rostock wird es mit Maximilian Ahlschwede und Julian Riedel deutlich defensiver. Es geht also nur noch darum das Ergebnis irgendwie zu sichern und auf Konter zu setzen. Stefan Krämer bringt mit Osayamen Osawe, der sein Comeback nach Verletzung gibt, einen weiteren für den Angriff. Adam Matuszczyk soll zudem für die nötige Absicherung sorgen.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
84
20:41
Tooor für FSV Zwickau, 2:1 durch Mike Könnecke
Aber jetzt nagelt Könnecke den Ball ins Netz! Das Tor zum Klassenerhalt der Schwäne? Viteritti holt den Ball vor dem Sechzehner mit viel Gefühl vom Himmel und legt sofort quer auf. Könnecke sprintet los und drischt die Kugel über den linken Innenpfosten ins Glück!
FSV Zwickau Chemnitzer FC
82
20:41
Hinein in die heiße Schlussphase! Der FSV will nochmal einen Gang nachlegen, präsentiert seitdem 1:0-Treffer aber kaum noch torgefährlich. Auf der rechten Seite setzt Schröter zum Sprint, schafft aber keinen Raumgewinn.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
83
20:41
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:2 durch Mario Kvesić
Ist das die Entscheidung? Der Joker sticht! Beck legt das Spielgerät leichtfüßig an der linken Strafraumgrenze an Ananou vorbei und spielt die Pille quer. Kvesić schießt aus 16 Metern ins rechte, obere Eck! Tolles Tor.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
80
20:40
Die Schlussphase beginnt. Was ist noch drin für den Gastgeber?
Viktoria Köln Würzburger Kickers
83
20:40
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Albion Vrenezi
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
79
20:40
Von Halle kommt offensiv fast gar nichts mehr in Hälfte zwei. Nach derzeitigem Stand der Dinge wäre der HFC zwar gerettet, doch geht dieses Unterfangen bis Spielende für die Mannschaft von Trainer Schnorrenberg gut?
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
82
20:40
Alle Braunschweiger sind hinter dem Ball. Der SVW erhöht den Druck. Zwar verbindet beide Teams eine langjährige Fan-Freundschaft, der Aufsteiger möchte dennoch nicht Spalier stehen, um den Aufstieg der Löwen zu ebnen.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
83
20:40
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Frank Ronstadt
Viktoria Köln Würzburger Kickers
82
20:40
Die Gäste erarbeiten sich einen Eckball nach dem anderen, machen daraus aber letztlich auch zu wenig. Kaum ein Ball kommt mal ordentlich nach innen und Köln hat überhaupt keine Probleme zu klären.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
81
20:40
Einwechslung bei FSV Zwickau: Fabio Viteritti
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
82
20:39
Perthel schießt in die Arme von Knaller. Unterdessen hat Bayern II gegen Duisburg ausgeglichen!
FSV Zwickau Chemnitzer FC
81
20:39
Auswechslung bei FSV Zwickau: Maurice Hehne
FSV Zwickau Chemnitzer FC
81
20:39
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Florian Krebs
Preußen Münster SV Meppen
82
20:39
Gelbe Karte für Heinz Mörschel (Preußen Münster)
Mörschel kommt einen guten Schritt zu spät und sieht am gegnerischen Strafraum seine achte Gelbe Karte der Saison.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
81
20:39
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Dejan Bozic
Preußen Münster SV Meppen
80
20:39
Beide Teams wechseln nochmal, worunter natürlich der Spielfluß leidet. Preußen versucht es in dieser Phase nochmal mit vereinten Kräften.
Bayern München II MSV Duisburg
64
20:39
Jansen ist Lieberknechts erster Joker. Der gebürtige Bochumer hat am Wochenende gegen Halle noch zur Startelf der Zebras gehört.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
76
20:39
Der FCK wechselt weitere zwei Male: Scholz hat sich im Gesicht beim Zweikampf mit Boyd eben wehgetan und bleibt draußen, Hercher ersetzt ihn. Außerdem macht Kühlwetter Platz für Morabet.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
80
20:39
Es geht in die letzten zehn Minuten! Würzburg rennt unermüdlich an. Kaufmann setzt sich auf rechts durch und geht im Srafraum bis zur Grundlinie durch, doch seine Hereingabe wird erneut abgefangen.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
82
20:39
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Osayamen Osawe
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
79
20:39
Auf der Braunschweiger Bank wird das Zwischenergebnis bekannt. Im Moment wären die Niedersachsen sicher in der 2. Fußball-Bundesliga. Dementsprechend wechselt Antwerpen einen Stürmer aus und bringt einen weiteren Defensivmann. Trares reagiert umgekehrt. Für Spielmacher Ferati kommt mit Bouziane ein zweiter Stürmer. Das verspricht eine heiße Schlussphase.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
82
20:39
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Ali Ibrahimaj
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
82
20:38
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Adam Matuszczyk
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
80
20:38
Tooor für TSV 1860 München, 2:4 durch Efkan Bekiroglu
Zuckertor von Efkan Bekiroglu! Nach einem Ballverlust der Gastgeber im Mittelkreis ist Sascha Mölders gedankenschnell und spielt die Kugel auf Efkan Bekiroglu, der mit einem Lupfer aus zwanzig Metern zentraler Position über den chancenlosen Constantin Frommann seinen Doppelpack schnürt und wahrscheinlich für die Entscheidung sorgt.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
82
20:38
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dennis Daube
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
81
20:38
Gelbe Karte für Bjørn Paulsen (FC Ingolstadt 04)
Paulsen fällt den durchstartenden Osei-Kwadwo ungestüm vor dem Sechzehner. Das gibt eine gute Freistoßmöglichkeit für den FCM.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
82
20:38
Einwechslung bei Hansa Rostock: Maximilian Ahlschwede
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
82
20:38
Auswechslung bei Hansa Rostock: Mirnes Pepić
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
79
20:38
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Flavio Santoro
Bayern München II MSV Duisburg
63
20:38
Einwechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Jansen
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
79
20:38
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Robin Becker
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
82
20:38
Einwechslung bei Hansa Rostock: Julian Riedel
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
80
20:38
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Mario Kvesić
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
79
20:38
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Marcel Bär
Preußen Münster SV Meppen
80
20:37
Einwechslung bei SV Meppen: David Vržogic
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
79
20:37
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Brünker
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
77
20:37
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Dominik Bock
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
77
20:37
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Matthias Kühne
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
77
20:37
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Joy-Lance Mickels
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
79
20:37
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mounir Bouziane
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
80
20:37
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Steininger
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
76
20:37
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Mohamed Morabet
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
79
20:37
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Jonas Meiser
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
79
20:37
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Orrin McKinze Gaines II
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
79
20:37
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Arianit Ferati
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
82
20:37
Auswechslung bei Hansa Rostock: Daniel Hanslik
Preußen Münster SV Meppen
80
20:37
Auswechslung bei SV Meppen: Hassan Amin
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
76
20:37
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Christian Kühlwetter
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
80
20:37
Für die letzten zehn Minuten ist nun Kvesić in der Partie.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
79
20:37
Noch knapp zehn Minuten sind auf der Uhr und die Spannung ist greifbar. Ingolstadt setzt sich mal wieder vorne etwas fest.
Preußen Münster SV Meppen
80
20:37
Einwechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
Preußen Münster SV Meppen
80
20:37
Auswechslung bei SV Meppen: Hilal El Helwe
Viktoria Köln Würzburger Kickers
78
20:37
Einwechslung bei Viktoria Köln: Sven Kreyer
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
79
20:36
Wieder schickt Korte Sulejmani perfekt in die Schnittstelle. Auf dem nassen Rasen wird das Leder allerdings zu schnell. Sulejmani erläuft sich die Kugel dennoch. Seine Hereingabe von der Torlinie aus ist aber zu unpräzise und geht ans Außennetz. Abstoß Braunschweig.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
77
20:36
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Eroll Zejnullahu
Preußen Münster SV Meppen
79
20:36
Einwechslung bei Preußen Münster: Niklas Heidemann
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
80
20:36
Die letzte Aktionen gehören klar den Gästen. Allerdings hält die Hintermannschaft der Hansa weiterhin dicht.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
76
20:36
Das war knapp! Von der rechten Seite flankt Felix Schröter einen Freistoß butterweich auf den Kopf von Deniz Haimerl. Der kann die Flugbahn es Balls aber nicht entscheidend genug verändern und das Spielgerät fliegt knapp oben rechts am Tor vorbei.
Preußen Münster SV Meppen
79
20:36
Auswechslung bei Preußen Münster: Alexander Rossipal
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
78
20:36
Der SV Waldhof Mannheim will noch einmal zurückschlagen. Die Hausherren tun in dieser Phase des Spiels aber alles dafür, dass Tempo rauszunehmen. Viele Nickligkeiten und kleine Fouls sorgen dafür, dass die Gäste zwar den Ballbesitz in ihren Reihen haben, allerdings nicht merklich nach vorne kommen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
78
20:36
Das bringt alles Zeit für Magdeburg. Nach einer guten Flanke leistet sich der eingewechselte Wolfram ein Offensivfoul und die Möglichkeit ist dahin.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
75
20:36
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Philipp Hercher
FSV Zwickau Chemnitzer FC
78
20:35
Schönes Ding! Die Zwickauer beginnen zu zittern und Chemnitz will das Spiel drehen. Garcia spielt sich wieder in den Fokus und präsentiert im Fünfer nun einen heißen Seitfallzieher. Der CFC-Kicker lässt Hehne schlecht aussehen und wuchtet die Kugel dann im Fallen knapp am Tor vorbei.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
78
20:35
Auswechslung bei Viktoria Köln: Michael Seaton
Preußen Münster SV Meppen
76
20:35
Preußen-Fans aufgepasst! Chemnitz gleicht in Zwickau aus! Aktuell ist der SCP damit noch nicht abgestiegen, müsste aber am letzen Spieltag auf Niederlagen von Zwickau und Chemnitz hoffen und zudem sechs Tore aufholen.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
75
20:35
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jonas Scholz
Viktoria Köln Würzburger Kickers
77
20:35
Die Hausherren kämpfen aufopferungsvoll für einen möglichen Sieg. Gottschling schmeißt sich in einen Zweikampf und wird von Kwadwo und Rhein gemeinsam zu Fall gebracht. Freistoß für Köln und der bringt einige wertvolle Sekunden.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
77
20:35
Nach dem zwischenzeitlichen Gegentreffer führt Braunschweig unterdessen wieder gegen Mannheim.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
78
20:35
In der Blitztabelle belegt Hansa Rostock noch immer den sechsten Rang. Der Abstand auf Platz vier, der für die Relegation reichen dürfte, liegt derzeit aber nur noch bei zwei Pünktchen.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
74
20:34
Gelbe Karte für Terrence Boyd (Hallescher FC)
Boyd hat Scholz unsanft bei einem Zweikampf unweit der Mittellinie im Gesicht getroffen und sieht dafür die Gelbe Karte.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
77
20:34
Chemnitz geht auf Sieg! Kurz nach dem Augleich hat Garcia am linken Sechzehner-Ende ebenfalls Platz und bittet Brinkies zur Flugshow. Diesmal ist der FSV-Schlussmann auf dem Posten und hält seine Schwäne mit den Fingerspitzen im Spiel!
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
76
20:34
Die Zeit tickt gnadenlos für die Schanzer. Sie kommen aktuell nicht wirklich in die Abschlusspositionen.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
76
20:34
Tooor für TSV 1860 München, 2:3 durch Efkan Bekiroglu
Ein Konter sorgt für die Führung des TSV! Tim Rieder paßt auf den schnellen Efkan Bekiroglu, der den herauseilenden Constantin Frommann zuerst stark aussteigen lässt und schließlich lässig mit dem linken Fuß einschiebt.
Preußen Münster SV Meppen
75
20:34
Einwechslung bei SV Meppen: Max Kremer
FSV Zwickau Chemnitzer FC
75
20:33
Und jetzt kommt wieder Bewegung in den Keller! Das 1:1 hievt die Himmelblauen wieder auf den 16. Platz, 17. sind nun wieder die Rivalen in den weißen Trikots.
Preußen Münster SV Meppen
75
20:33
Auswechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
72
20:33
Stefan Lex will an der rechten Seite der Grundlinie in die Mitte passen. Der Ball wird aber zur Ecke geklärt, die wiederum ohne Folgen bleibt.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
73
20:33
Bei den Spielen der Konkurrenz von Halle hat sich Einiges getan: Meppen führt nun mit 3:0 in Münster, Magdeburg liegt 1:0 in Ingolstadt vorne, Chemnitz hat in Zwickau ausgeglichen. Nach derzeitigem Stand der Dinge hätte Halle den Klassenerhalt sicher.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
75
20:32
Gelbe Karte für Justin Butler (FC Ingolstadt 04)
Butler kommt auf den Rasen und sieht direkt die Gelbe Karte, weil er sich nicht ordnungsgemäß beim Vierten Offiziellen angemeldet hat. Ob man dafür wirklich Gelb geben muss, ist sicherlich zu hinterfragen.
Preußen Münster SV Meppen
75
20:32
Einwechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
75
20:32
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
75
20:32
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
Preußen Münster SV Meppen
75
20:32
Auswechslung bei SV Meppen: René Guder
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
75
20:32
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Merveille Biankadi
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
75
20:32
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
75
20:32
Der zweite Durchgang ist spielerisch minimal ausgeglichener. Uerdingen ist offensiv allerdings immer noch viel zu harmlos. Die Kogge hat es allerdings verpasst den Sack zuzumachen und muss so bis zum Schluss hellwach bleiben.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
74
20:31
Tooor für Chemnitzer FC, 1:1 durch Pascal Itter
Itter hat Platz und trifft zum Ausgleich! Der Chemnitzer führt das Leder vor dem rechten Strafraum-Rand, schaut hoch und schießt den Ball ins lange Eck. FSV-Keeper Brinkies ist zwar da und hat ausreichend Zeit, kann den haltbaren Schuss aber nur noch ins eigene Tor lenken!
Viktoria Köln Würzburger Kickers
74
20:31
Und jetzt machen die Franken Dampf! Wieder steckt Pfeiffer durch auf Kaufmann, der von rechts diesmal nach innen geben will. Der Versuch wird aber geblockt und es gibt Ecke.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
74
20:31
CFC-Trainer Glöckner wechselt erneut und hofft nun auf die frischen Beine von Tuma, der für Müller in die Offensive geht.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
73
20:31
Beim FCI macht sich unterdessen Stürmer Butler bereit.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
73
20:30
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Davud Tuma
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
72
20:30
Komplett ausgepumpt verlässt Conteh den grünen Rasen. Osei-Kwadwo soll an seiner Stelle nun für Betrieb sorgen.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
73
20:30
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Tobias Müller
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
73
20:30
Tooor für Eintracht Braunschweig, 3:2 durch Martin Kobylański
Jetzt sind es die Löwen, die in einer Stärkephase der Mannheimer auf 3:2 erhöhen. Christiansen klärt per Kopf zu fahrlässig im eigenen Sechzehner direkt auf Kobylański, der die Kugel volley mit rechts aus der Luft pflückt und im linken unteren Eck einschweißt. Herrliche Direktabnahme des auffälligen Spielmachers der Niedersachsen.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
73
20:30
Keine Gefahr! Milde hat noch kein Glück bei seinen Standards und findet im FSV-Sechzehner nur König.
Preußen Münster SV Meppen
72
20:30
Die Marschrichtung, die der Trainer vorgibt, ist jedoch nach dem Wechsel klar. Es soll in die Offensive gehen für die letzten 18 Minuten.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
72
20:29
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
69
20:29
Wie geht Halle mit dem Ausgleichstreffer um?
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
72
20:29
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
71
20:29
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:2 durch Paul Grauschopf
Anschlusstreffer! Eine hohe Ecke kommt von Felix Schröter in den Strafraum. Dort steigt Paul Grauschopf am höchsten und köpft die Pille knallhart unter die Latte.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
72
20:29
Immerhin ein Eckstoß! Miatke klärt am rechten Pfosten-Bereich gegen Bonga zur Ecke.
Preußen Münster SV Meppen
71
20:29
Einwechslung bei Preußen Münster: Kevin Rodrigues Pires
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
70
20:29
Es geht weiter!
Preußen Münster SV Meppen
71
20:29
Auswechslung bei Preußen Münster: Okan Erdogan
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
66
20:29
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Deniz Haimerl
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
66
20:29
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannik Bandowski
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
66
20:29
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Bacher
FSV Zwickau Chemnitzer FC
71
20:29
Zwickau zieht sich ein paar Schritte weiter nach hinten zurück und lauert nun auch auf den einen, tödlichen Konter. Chemnitz führt das Ball und benötigt nun Ideen, um Torgefahr zu entwickeln.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
72
20:28
Tooor für Würzburger Kickers, 3:1 durch Fabio Kaufmann
Würzburg lebt! Hoffmann sieht an der Sechzehnerkante Pfeiffer und der steckt mit dem nächsten Kontakt gleich durch in den lauf von Kaufmann. Der geht dann von rechts auf Patzler zu uns verkürzt mit einem wuchtigen Flachschuss ins kurze Eck auf 3:1. geht da noch was für die Rothosen?
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
69
20:28
Der Pfiff des Schiris leitet eine erneute Trinkpause ein.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
72
20:28
Oliver Daedlow hat bei seinem Debüt ein starkes Spiel gemacht und sich für weitere Auftritte empfohlen. Allerdings ist der 20-Jährige unglücklich ausgerutscht, hat sich dabei wohl leicht verletzt und wird jetzt von Nils Butzen ersetzt.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
71
20:28
Pfosten für Mannheim! Wahnsinn, jetzt steckt Korte auf Sulejmani durch, der von der Strafraumgrenze aus das rechte obere Eck anvisiert. Die Kugel knallt Millimeter unterhalb der Latte an den rechten Pfosten. Hier fehlt nicht viel und die auswärtsstarken Kurpfälzer gehen in Führung. Glück für die Eintracht.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
70
20:28
20 Minuten hat Ingolstadt noch Zeit, um zumindest noch den Ausgleich zu erzielen. Wenn sie verlieren, können sie noch aufsteigen, aber nicht mehr Drittliga-Meister werden.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
66
20:28
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jim-Patrick Müller
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
65
20:28
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Lucas Hufnagel
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
67
20:28
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Timmy Thiele
Die Roten Teufel gleichen aus! Kühlwetter flankt von rechts scharf und platziert ins Zentrum, wo der eben erst eingewechselte Thiele gut einläuft und das Leder per Direktabnahme aus sechs Metern Torentfernung aus halblinker Position im HFC-Sechzehnmeterraum im Tor unterbringt.
Preußen Münster SV Meppen
70
20:28
Zwanzig Minuten sind noch zu gehen und die Preußen scheinen hin und her gerissen, ob sie nun ins volle Risiko gehen sollen oder nicht gegen konterstarke Meppener. Man bedenke: Bei einem Unentschieden zwischen Zwickau und Chemnitz könnte in der Theorie auch das Torverhältnis am letzten Spieltag entscheidend werden.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
69
20:28
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Onur Ünlücifci
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
65
20:28
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Dietz
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
69
20:28
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Joel Gerezgiher
Viktoria Köln Würzburger Kickers
70
20:27
Die beste Kunde für die Kickers kommt aus den anderen Stadien, denn offenbar haben auch die Konkurrenten im Aufstiegskampf Ladehemmung. Braunschweig musste gegen Mannheim den Ausgleich schlucken, Ingolstadt liegt gegen Magdeburg gar zurück. Und so liegt der FWK Stand jetzt weiterhin auf Rang wei.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
67
20:27
Guttau macht mit Ball am Fuß über links Meter, dringt in den Strafraum ein und zieht dann ab - Spahic hält den strammen, aber unplatzierten Schuss sicher fest.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
65
20:27
Mit einem Schuss aus 20 Metern von Felix Schröter meldet sich Unterhaching zurück in der Partie. Doch Lukas Sedlak macht sich ganz lang und wehrt das Leder ab.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
70
20:27
Ferati sieht im Konter, dass Gouaida auf der linken Seite völlig frei ist und findet seinen Mitspieler auch mit einem Zuckerpass. Gouaida läuft ein paar Meter und findet dann Sulejmani, der am kurzen Pfosten hochsteigt, allerdings den Kopfball nicht aufs Tor gedrückt bekommt. Dafür aber an den Arm von Nkansah, der nicht angelegt ist. Ein VAR, der in der 3. Liga nicht existent ist, hätte sich hier wohl ziemlich sicher eingeschaltet.
Bayern München II MSV Duisburg
63
20:27
Auswechslung bei MSV Duisburg: Tim Albutat
Bayern München II MSV Duisburg
63
20:27
Gelbe Karte für Tim Albutat (MSV Duisburg)
Albutat trabt bei seiner Auswechslung aufreizend langsam in Richtung Seitenlinie. Referee Schlager ahndet dieses Vergehen mit einer Gelben Karte.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
72
20:27
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nils Butzen
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
72
20:27
Auswechslung bei Hansa Rostock: Oliver Daedlow
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
68
20:27
Gelbe Karte für Leon Klassen (TSV 1860 München)
Ein taktisches Foul des eben eingewechselten Klassen gibt eine Verwarnung.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
69
20:27
Hansa Rostock verpasst es zum wiederholten Mal einen Treffer daraufzulegen und die Partie damit zu entscheiden.
Bayern München II MSV Duisburg
62
20:27
Auch Würzburg (0:3 in Köln) liegt zurück. Zudem hat Braunschweig gegen Mannheim den Ausgleich zum 2:2 kassiert. Duisburg kann der große Gewinner dieses Mittwochs werden!
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
68
20:26
Es wird immer intensiver. Nach einer Ecke von links testet Rother den Scherenschlag und haut das Ding eineinhalb Meter neben den linken Pfosten.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
66
20:26
Riesenchance für Lex! Völlig frei läuft er auf Frommann zu, kann sich aber nicht zwischen einem Pass zum freistehenden Mölders und einem Abschluss entscheiden, sodass der Ball unterm Strich gut drei Meter am rechten Pfosten vorbeikullert. Da war mehr drin!
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
64
20:26
Latte! Was ist hier denn jetzt los? Nach einer Ecke von der rechten Seite köpft Marius Grösch an den Querbalken. Das 3:0 für Jena wäre wohl die Entscheidung gewesen.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
68
20:26
Auch aus dem Spiel gelingt Chemnitz nicht viel: Nun legt sich Itter die Kugel am rechten Strafraum-Eck zurecht und schleudert den Ball deutlich am linken Alu vorbei.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
65
20:26
Viel Erwähneswertes trägt sich auf dem Rasen gerade nicht zu. Kaiserslautern ist in Abschnitt zwei feldüberlegen, ohne jedoch zu wirklichen Tormöglichkeiten zu kommen. Halle scheint sich aktuell auf eine stabile Defensive zu konzentrieren, was bis jetzt gut funktioniert.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
67
20:26
Eckert probiert es aus spitzem Winkel, setzt die Kugel mit Wucht aber deutlich über das Tor!
Viktoria Köln Würzburger Kickers
68
20:25
Es wird munter gewechselt. Vor allem auf Würzburger Seite ist das mehr als nachvollziehbar. Seit dem Wechsel ist die Leistung der Kickers für einen Aufstiegsaspiranten völlig inakzeptabel. Müller bewahrt seine Kollegen mit einer Glanztat im Eins-gegen-eins vor dem vierten Gegentor.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
67
20:25
Einmal mehr ist es Martin Kobylański, der kaum vom Ball zu trennen ist und aus 18 Metern mit rechts scharf aufs Tor der Gäste abzieht. Markus Scholz ist erneut zur Stelle und kann das Leder zur Seite abtropfen lassen. Die Verteidigung ist anschließend zur Stelle, um den zweiten Ball aus der Gefahrenzone zu schlagen.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
67
20:25
René Vollath hält sein Team im Spiel!
Engelhardt erobert den Ball gegen Girdvainis wohl mit einem Foul. Steinhaus lässt aber laufen. Dadurch läuft Breier alleine auf den KFC-Schlussmann zu und kann sich das Eck quasi aussuchen. Vollath bleibt aber lange stehen und kann das Duell für sich entscheiden.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
66
20:25
Den Himmelblauen fehlt die Torgefahr! Die Mannschaft von Patrick Glöckner findet nur selten bis zum FSV-Strafraum und bleibt nach dem 0:1 blass. Milde schlägt einen Freistoß von hinten links und donnert den Standard direkt in die Zwei-Mann-Mauer.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
65
20:25
Ingolstadt bringt zwei frische Kräfte. Elva konnte in der zweiten Halbzeit keine entscheidenden Akzente mehr setzen und wird durch Hawkins ersetzt, außerdem ersetzt Wolfram Krauße.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
67
20:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: Dominik Lanius
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
65
20:24
Dominik Martinovic läuft auf der rechten Seite zur Grundlinie und versucht es an der Kante zum Sechzehner mit einer wahrscheinlich ungewollten Schussflanke, die auf dem Querbalken landet.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
67
20:24
Auswechslung bei Viktoria Köln: Bernard Kyere-Mensah
Viktoria Köln Würzburger Kickers
67
20:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
65
20:23
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Wolfram
Viktoria Köln Würzburger Kickers
67
20:23
Auswechslung bei Viktoria Köln: Jonas Carls
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
65
20:23
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Robin Krauße
Bayern München II MSV Duisburg
59
20:23
Gute Nachrichten kommen für die MSV-Anhänger aus Ingolstadt: Der Aufstiegskonkurrent aus Oberbayern ist soeben im Heimspiel gegen Magdeburg in Rückstand geraten. Damit rücken die Zebras auf Rang vier vor, der in der aktuellen Konstellation in die Relegation führt.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
65
20:23
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
65
20:23
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
62
20:23
Gelbe Karte für Hendrick Zuck (1. FC Kaiserslautern)
Zuck sieht für ein Einsteigen im Mittelfeld seine fünfte Gelbe Karte und fehlt somit beim Saisonfinale am Samstag.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
65
20:23
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Simon Rhein
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
59
20:23
FCK-Trainer Schommers zieht seine ersten zwei Joker und bringt Sickinger und Thiele für Bachmann und Röser.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
65
20:22
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
Preußen Münster SV Meppen
66
20:22
Die Adlerträger zeigen nun mal wieder ein Lebenszeichen. Königs ist in der Mitte Abnehmer für eine Scherder-Flanke, köpft das Leder aber am Kasten vorbei.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
64
20:22
Kein Durchkommen! Garcia will für Torgefahr sorgen und findet auf der linken Seite ein Loch. Direkt auf der Torauslinie folgt der Pass nach innen, doch Schröter hält den Schlappen rein.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
65
20:22
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Niklas Hoffmann
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
59
20:22
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Timmy Thiele
Viktoria Köln Würzburger Kickers
65
20:22
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dave Gnaase
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
66
20:22
Gelbe Karte für Nico Neidhart (Hansa Rostock)
Neidhart kommt im Mittelfeld deutlich zu spät und erwischt Pflücke von hinten am Sprunggelenk. Seine elfte Gelbe Karte hat er sich damit auf jeden Fall verdient.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
59
20:22
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
59
20:22
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Carlo Sickinger
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
59
20:21
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Janik Bachmann
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
64
20:21
Girdvainis an die Latte! Aus dem rechten Halbfeld bringt der eingewechselte Pflücke einen Standard mit ganz viel Schnitt zum Tor in den Sechzehner. Girdvainis kommt frei zum Kopfball und nickt das Ding an den Querbalken. Das Schiedsrichtergespann entscheidet auf Abseits. Gezählt hätte der Treffer also sowieso nicht. Trotzdem zeigt es, dass die Rostocker gefährlich leben.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
65
20:21
Gelbe Karte für Marvin Pourie (Eintracht Braunschweig)
Pourie kommt übermotiviert rein und läuft Hofrath auf der linken Abwehrseite hart an. Mit der Grätsche erwischt er aber nur seinen Gegenspieler. Klare Gelbe Karte.
Bayern München II MSV Duisburg
56
20:21
Das Hoeneß-Team ist nun deutlich am Drücker, drängt die Gäste weit an deren Sechzehner. Zweifellos liegt in dieser Phase der Ausgleichstreffer in der Luft.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
62
20:21
Der Freistoß wird von der Mauer abgefälscht und geht rechts vorbei. Von rechts kommt die anschließende Hereingabe an den langen Pfosten, doch der Kopfball geht über das Tor!
Preußen Münster SV Meppen
62
20:21
Die Preußen wirken nach dem Doppelschlag sichtlich geschockt und kommen in dieser Phase nur selten aus der eigenen Hälfte heraus. Es spielt hier momentan nur Meppen.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
62
20:21
Gelbe Karte für Dominik Martinovic (SG Sonnenhof Großaspach)
Martinovic kommt im Zweikampf einen Schritt zu spät und sieht zu Recht den gelben Karton.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
63
20:21
Glanzparade von Markus Scholz! Wahnsinnstat des Mannheimer Keepers! Martin Kobylański steht nach einer Flanke von rechts sträflich frei am zweiten Pfosten und erwischt die Kugel per Kopf nahezu perfekt. Anstatt aber linksoben im Eck in die Maschen einzuschlagen, klatscht Scholz das Spielgerät mit einer sensationellen Parade weg.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
60
20:21
Super Aktion des TSV! Die zwei Neuen sorgen direkt für Gefahr vor dem Kasten der SGS. Klassen flankt auf Bekiroglu, dessen Kopfball Frommann im letzten Moment aus dem rechten Eck kratzt.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
63
20:21
Siebert muss schlichten! Der FIFA-Schiri nimmt sich Hoheneder und Huth zur Seite, die wild gestikulieren und lautstark diskutieren. Es wird langsam heißer, gleich geht es in die Schlussphase.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
61
20:20
Gelbe Karte für Sirlord Conteh (1. FC Magdeburg)
Wegen Meckerns sieht Conteh ebenfalls den Gelben Karton.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
61
20:19
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 0:2 durch Eroll Zejnullahu
Wahnsinn! Unterhaching fährt einen Gegenangriff und fängt sich dann einen Konter. Eroll Zejnullahu treibt das Leder durch die gegnerische Hälfte und sieht, dass Steve Kroll weit vor dem eigenen Tor steht. Zejnullahu fackelt nicht lange und setzt den Ball aus 35 Metern perfekt in die Maschen.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
63
20:19
Tooor für Viktoria Köln, 3:0 durch Michael Seaton
Jetzt wird es abenteuerlich! Köln hatte hier vor der Pause keine Chance und führt nun plötzlich mit 3:0! Wunderlich bedient 20 Meter halbrechts vor der Kiste Seaton, der sich den Ball einmal vorlegt und dann halbhoch aufs kurze Eck zielt. Keeper Müller kommt auf dem nassen Rasen nicht vom Fleck und kann nur mit ansehen, wie das Leder einschlägt.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
61
20:19
Eine halbe Stunde bleibt den Löwen noch, um doch noch die drei Punkte einzufahren. Marco Antwerpen schickt für dieses Unterfangen zwei frische Männer aufs Feld.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
61
20:19
Jens Härtel bringt frische Power für den Angriff. Erik Engelhardt und Pascal Breier sollen für die Kogge die Entscheidung bringen. Für den 22-jährigen Engelhardt ist es zudem das Debüt für die Hanseaten.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
61
20:19
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Luke Hemmerich
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
61
20:19
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Patrick Kammerbauer
Viktoria Köln Würzburger Kickers
61
20:19
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Robert Herrmann
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
61
20:19
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Bernd Nehrig
FSV Zwickau Chemnitzer FC
61
20:19
Einwechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
Preußen Münster SV Meppen
61
20:18
Einwechslung bei SV Meppen: Ted-Jonathan Tattermusch
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
58
20:18
Einen weiten Pass von Hikmet Çiftçi auf Christian Kühlwetter kann dieser rechts im Strafraum nicht kontrollieren, so dass der Ball über die Torauslinie rutscht.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
61
20:18
Auswechslung bei FSV Zwickau: Leon Jensen
Viktoria Köln Würzburger Kickers
61
20:18
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Maximilian Breunig
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
61
20:18
Gelbe Karte für Timo Perthel (1. FC Magdeburg)
Perthel foult knapp vor dem eigenen Strafraum. Ist das die direkte Chance zum Ausgleich?
Preußen Münster SV Meppen
61
20:18
Auswechslung bei SV Meppen: Julius Düker
Viktoria Köln Würzburger Kickers
61
20:18
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dominic Baumann
FSV Zwickau Chemnitzer FC
60
20:18
Der FSV weiter am Drücker! Das Enochs-Team hält die Pille im Bereich der Chemnitzer und schlägt eine weitere Ecke über Miatke. Chemnitz aktuell ohne Antwort und Entlastung!
Viktoria Köln Würzburger Kickers
60
20:18
Mit zwei haarsträubenden individuellen Fehlern haben die Gäste aus Franken diese Partie selbst völlig auf den Kopf gestellt. Und nun sind die Höhenberger plötzlich obenauf.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
61
20:18
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Marvin Pourie
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
59
20:18
Einwechslung bei TSV 1860 München: Leon Klassen
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
61
20:18
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Manuel Schwenk
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
59
20:18
Auswechslung bei TSV 1860 München: Phillipp Steinhart
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
60
20:17
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Thore Jacobsen
Thalhammer wird zum Pechvogel! Jacobsen nimmt aus halblinker Position mit der linken Klebe Maß und trifft Gegenspieler Thalhammer. Der Ball wird so abgefälscht, dass Knaller auf dem falschen Fuß erwischt wird und die Hand nicht mehr entscheidend an die Pille kriegen kann. Ist das der Klassenerhalt für Magdeburg?
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
55
20:17
Die Gäste haben gut in die zweite Halbzeit gefunden und suchen aktiv und engagiert den Weg nach vorne. Halle verteidigt mitunter nun relativ tief.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
59
20:17
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 0:1 durch René Eckardt
Führung für die Gäste! Eine Flanke von der rechten Seite von bekommt Eroll Zejnullahu bekommt die Spielvereinigung einfach nicht aus dem Strafraum heraus. Schließlich landet die Pille vor den Füßen von René Eckardt, der aus zehn Metern abzieht. Der Schuss wird noch abgefälscht, sodass Steve Kroll chancenlos ist.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
58
20:17
Einwechslung bei TSV 1860 München: Efkan Bekiroglu
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
61
20:17
Einwechslung bei Hansa Rostock: Erik Engelhardt
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
61
20:17
Auswechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
58
20:17
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
61
20:17
Einwechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
FSV Zwickau Chemnitzer FC
58
20:17
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Philipp Sturm
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
61
20:17
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
57
20:17
Auf der anderen Seite schraubt Sascha Mölders an seinem 16. Saisontreffer. Aus zentraler Position aus 16 Metern fehlt seinem Rechtsschuss aber die nötige Power, um gefährlich zu werden.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
60
20:17
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Patrick Pflücke
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
60
20:16
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Jean-Manuel Mbom
Preußen Münster SV Meppen
58
20:16
Preußen zieht nun schon seine offensiven Joker und bringt Königs und Grodowski ins Spiel. Die beiden sollen nun dabei helfen, das mittelschwere Wunder, welches die Adlerträger hier brauchen, noch möglich zu machen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
59
20:16
Behrens rettet den FCM! Thalhammer spielt links am Strafraum einen wunderschönen Doppelpass mit Kutschke und dringt durch den Pass des Stürmers in die Box ein. Er scheitert aus spitzem Winkel an Behrens!
FSV Zwickau Chemnitzer FC
58
20:16
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Erik Tallig
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
59
20:16
Ananou flankt von rechts in die Mitte, wo Eckert aber verpasst. Kurz danach wird es aber gefährlich!
FSV Zwickau Chemnitzer FC
57
20:16
Wird Elias Huth zum Erlöser der Zwickauer? Die FCK-Leihgabe dreht im Saisonfinale nochmal richtig auf und hat nun schon 14 Tore auf dem Konto.
Bayern München II MSV Duisburg
53
20:16
Kühn gegen Weinkauf! Der Leihspieler aus Amsterdam ist im halblinken Offensivkorridor Adressat eines halbhohen Kern-Anspiels. Aus vollem Lauf und gut 14 Metern visiert er aus leicht spitzem Winkel die flache rechte Ecke an. Weinkauf ist schnell unten und hält das Leder fest.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
58
20:15
Die Vorlagen für beide Teams werden größer: Köln führt 2:0 gegen Würzburg, Meppen mit 3:0 gegen Münster.
Bayern München II MSV Duisburg
51
20:15
... das Spielgerät rollt nach Mickels' Ausführung vor die Füße Albutats, der aus halbrechten 15 Metern direkt mit rechts abnimmt. Hoffmann pariert in der halbhohen rechten Ecke per Flugeinlage.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
58
20:15
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:2 durch Valmir Sulejmani
In einer Stärkephase gleicht der SVW auf 2:2 aus. Korte behauptet auf rechts den Ball und steckt dann für Marx durch, der sofort ins Zentrum zu Sulejmani passt. Der Stürmer der Waldhöfer lässt sich das nicht nehmen und nimmt den flachen Ball aus der Drehung direkt. Sein platzierter Flachschuss aufs lange Eck aus ca. zehn Metern passt und lässt Engelhardt keine Abwehrchance.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
56
20:15
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Justin Schau
Preußen Münster SV Meppen
57
20:15
Einwechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
57
20:15
Mutig! Der neu ins Spiel gekommene Mannheimer Torwart Markus Schultz sieht Merveille Biankadi auf sich zustürmen und lässt den Braunschweiger kurzerhand mit einer Körpertäuschung stehen. Wenn das ins Auge geht, wird das teuer. In dieser Situation geht es allerdings gut und lässt den Angreifer der Löwen ins Leere laufen.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
56
20:15
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Vasilios Dedidis
Preußen Münster SV Meppen
57
20:15
Auswechslung bei Preußen Münster: Maurice Litka
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
56
20:15
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniele Gabriele
Preußen Münster SV Meppen
57
20:15
Einwechslung bei Preußen Münster: Marco Königs
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
57
20:15
Auf dem Rasen tut sich gerade nicht wirklich viel. Ungenaue Abspiele und Zweikämpfe im Mittelfeld prägen das Bild.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
54
20:14
Es bleibt eine rassige Begegnung mit vielen Torchancen! Die Sportgemeinschaft versucht es wieder über die rechte Seite. Über Umwege landet das Leder bei McKinze Gaines II. Ohne lange zu fackeln, zieht er mit rechts ab. Den Flachschuss ins linke untere Eck kann Hiller festhalten.
Preußen Münster SV Meppen
57
20:14
Auswechslung bei Preußen Münster: Lucas Cueto
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
56
20:14
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniel Stanese
Viktoria Köln Würzburger Kickers
58
20:14
Tooor für Viktoria Köln, 2:0 durch Jonas Carls
Das ist ja völlig irre! Der nächste dicke Patzer in der Würzburger Abwehr bringt das 2:0! Jonas Carls wird lang in die Spitze geschickt, hat aber zwischen Schuppan und Ronstadt eigentlich keine Chance an den Ball zu kommen. Da die beiden Würzburger sich aber nicht einigen können, wer nun hin geht, nimmt sich Carl einfach die Kugel, umkurvt Müller und schiebt mit links zum 2:0 ein.
Bayern München II MSV Duisburg
50
20:14
Sicker holt über seinen linken Flügel gegen Will einen Eckstoß heraus...
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
57
20:14
Ähnliche Szene auf der Gegenseite: Ibrahimaj zeiht von rechts in die Mitte und schließt aus der zweiten Reihe ab. Doch auch der KFC-Angreifer erwischt die Kugel nicht perfekt und haut die Murmel dadurch klar drüber. Für die Gäste ist es zumindest der erste wirkliche Abschluss.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
54
20:13
Jannik Bandowski setzt aus 25 Metern einfach mal einen strammen Schuss ab. Der geht aber ein gutes Stück über das Tor.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
56
20:13
Die Hausherren haben den Klassenerhalt vor Augen und bleiben nun stürmisch. Auf der linken Seite gibt es eine Ecke, nach der Vorbereiter Can Coskus den Platz verlässt. Nun mit dabei: Nils Miatke.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
52
20:13
Pick versucht es von halbrechts aus 21 Metern mit einem Distanzschuss mit links aus der Drehung - der Schuss verfehlt den HFC-Kasten deutlich.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
55
20:13
Da Würzburg gegen Köln zurückliegt, würden sich die Schanzer mit einem Treffer auf den dritten Rang schieben.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
56
20:12
Vollmann versucht es aus der Distanz. Dem Zehner rutscht das Ding jedoch völlig über den Schlappen und er jagt die Pille weit über den Kasten.
Preußen Münster SV Meppen
55
20:12
Zu allem Überfluß steht es in Zwickau nun nicht mehr Unentschieden, welches das einzige Ergebnis wäre, das den Preußen noch hilft. Zu diesem Zeitpunkt müsste das Bundesliga-Gründungsmitglied den bitteren Weg in die Regionalliga gehen.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
54
20:12
Die Löwen lassen die Gäste nun doch wieder etwas aus der Umklammerung. Korte prüft Engelhardt dabei mit einem strammen Linksschuss aus 21 Metern. Der BTSV-Rückhalt faustet das Geschoss zur Seite weg. Seine Vorderleute bereinigen die Situation dann. Der SVW kann aus dieser Situation trotzdem Kraft schöpfen und meldet sich nach knapp zehn passiven Minuten wieder zurück.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
55
20:12
Einwechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
FSV Zwickau Chemnitzer FC
55
20:12
Auswechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
53
20:12
Das Spiel wird wieder ausgeglichener. Nennenswerte Torchancen gibt es jedoch weiterhin nicht.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
54
20:11
Entgegen des Eindrucks aus der ersten Hälfte schafft es Ingolstadt aktuell nicht, vielversprechend nach vorne zu kommen. Die besseren Chancen hatte zuletzt Magdeburg...
Viktoria Köln Würzburger Kickers
55
20:11
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch Mike Wunderlich
Ein wahrer Slapstick-Treffer bringt die Gastgeber in Front! Gottschling Hereingabe ist eigentlich ungefährlich, doch am Fünfer schießen sich zwei Würzburger gegenseitig an. So fällt der Ball plötzlich Mike Wunderlich vor die Füße und der lässt sich nicht zweimal bitten. Aus acht Metern schiebt der Kölner Torjäger eiskalt zur Führung ein.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
51
20:11
Martinovic bringt den Ball für Großaspach mit viel Zug von der rechten Seite in den Fünfer. Dort rutscht Jüllich nur haarscharf am erneuten Führungstreffer vorbei.
Bayern München II MSV Duisburg
48
20:11
Während Gästecoach Lieberknecht auf personelle Umstellungen verzichtet hat, bringt Hoeneß mit Tillman den Doppeltorschützen vom Wochenende. Musiala darf nicht mehr mitmischen.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
54
20:11
Die Himmelblauen wollen antworten! Itter tankt sich bis zur Torauslinie durch und flankt mit Schwung von rechts. Am linken Pfosten setzt Garcia zum Kopfball an, doch erreicht das Leder nicht.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
49
20:11
Bei einer flachen Hereingabe von halbrechts in den HFC-Strafraum tritt Mai über den Ball und hat Glück, dass die FCK-Offensive diesen Fauxpas in der Folge nicht ausnutzt.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
53
20:11
Jetzt sind auch die Gäste da! Luca Pfeiffer setzt sich im Strafraum energisch durch und legt ab für Dominic Baumann, der aus 14 Metern das linke Eck nur um Zentimeter verfehlt.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
53
20:10
Nach einer Ecke schreien die Ostseestädter kurz auf und protestieren. Bibiana Steinhaus entscheidet zurecht nicht auf Strafstoß. Lukimya hat das Leder zwar an den Oberarm bekommen, aber den Arm direkt am Körper.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
52
20:10
Durch das 1:0 wechseln beiden Klubs die Plätze: Zwickau belegt nun den 16. Platz und hat nun - Stand jetzt - zwei Punkte Vorsprunga uf Chemnitz.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
52
20:10
Es gibt Bewegung im Abstiegskampf: Münster liegt mittlerweile mit 0:2 zurück, Zwickau führt 1:0. Mit dem Remis wäre der FCM so gut wie gesichert.
Bayern München II MSV Duisburg
46
20:10
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Stadion an der Gründwalder Straße! Die Zebras sind hinsichtlich der Chancenverteilung nicht besser als der Spitzenreiter, haben aber eben einer der wenigen klaren Möglichkeiten genutzt. Die direkten Aufstiegsränge sind trotz der Führung aktuell drei Zähler entfernt.
Bayern München II MSV Duisburg
46
20:10
Einwechslung bei Bayern München II: Malik Tillman
Bayern München II MSV Duisburg
46
20:09
Auswechslung bei Bayern München II: Jamal Musiala
Preußen Münster SV Meppen
52
20:09
Tooor für SV Meppen, 0:3 durch Hilal El Helwe
Langsam aber sicher gehen die Lichter aus für den SCP, der sich abermals naiv auskontern lässt. Wieder ist es Kleinsorge, der auf der rechten Seite allen davon läuft und den Querpass in die Mitte spielt. El Helwe muss am zweiten Pfosten nur noch das Leder über die Linie drücken.
Bayern München II MSV Duisburg
46
20:09
Anpfiff 2. Halbzeit
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
50
20:09
Erdmann legt Brünker. Es bleibt aber bei einer Ermahnung.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
50
20:09
Wie schon zu Spielbeginn kommt Jena besser ins Spiel. Können sie dieses mal länger Druck aufbauen und sich Chancen erspielen?
Bayern München II MSV Duisburg
45
20:09
Die Teams betreten nach der verlängerten Halbzeitpause wieder den Rasen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
49
20:09
Wieder Magdeburg! Conteh legt von links gut auf Steininger an der Strafraumgrenze ab. Von halblinks schießt er direkt ins lange Eck. Beck hält noch den Schlappen rein und entschärft damit den Versuch etwas, sodass Knaller die Murmel aufnehmen kann.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
49
20:09
Zwickau hat soeben das 1:0 im Kellerduell zuhause gegen Chemnitz erzielt.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
51
20:09
Die Kickers hineggen finden nur schwer rein in diesen zweiten Abschnitt. Dave Gnaases Flanke aus dem linken Halbfeld fliegt etliche Meter ins Toraus.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
51
20:08
Braunschweig macht Druck und will wohl mit einem weiteren Treffer die Vorentscheidung erzwingen. Noch kann sich der Waldhof wehren. Allerdings kommen die Gäste kaum noch aus der eigenen Spielfeldhälfte heraus.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
48
20:08
Meppen führt nun 2:0 in Münster, was Halle in die Karten spielt.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
51
20:08
Tooor für FSV Zwickau, 1:0 durch Elias Huth
Jetzt ist das Ding drin, Huth köpft seine Schwäne in Front! Coskun flankt vom linken Flügel aus dem Stand (!) und findet im Fünfer Huth. Zwickaus Goalgetter steigt in die Luft und köpft den Ball unten rechts ins Netz!
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
51
20:07
Die Rostocker kommen gut aus der Kabine. Allerdings haben sie es verpasst zu erhöhen und leben mit dem knappen 1:0 gefährlich.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
49
20:07
Gute Chance für die Hausherren! Goalgetter Mike Wunderlich hat 20 Meter vor der Kiste viel Platz und feuert wuchtig flach aufs linke Eck. Vincent Müller ist blitzschnell unten und lenkt den Ball mit deiner Glanztat um den Pfosten.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
48
20:07
Kleine Unsicherheit bei Constantin Frommann, der den Ball ins Seitenaus hämmert. Es geht mit Einwurf für München auf Höhe der Mittellinie weiter.
Preußen Münster SV Meppen
50
20:07
Tooor für SV Meppen, 0:2 durch Marius Kleinsorge
Unglaublich! Wieder fangen sich die Preußen einen schnellen Gegentreffer. Meppen schaltet abermals schnell um und schickt den flinken Kleinsorge auf die Reise. Der zieht von halbrechts in den Strafraum und schließt auf die kurze Ecke ab. Schulze Niehues sieht hier ebenso wenig gut aus, wie seine Hintermannschaft.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
49
20:07
Da haben sich zwei gefunden! König und Itter liefern sich innerhalb einer Minute zwei enge Zweikämpfe und schenken sich im Kampf um den Ball keinen Zentimeter. Das Tolle: Hart, aber fair!
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
46
20:06
Gelbe Karte für Niklas Kastenhofer (Hallescher FC)
Für ein Einsteigen halbrechts 35 Meter vor dem eigenen Tor sieht Kastenhofer Gelb.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
46
20:06
Die Begegnung läuft wieder und René Klingbeil hat einen Wechsel vorgenommen.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
48
20:06
Auch wenn jetzt die Sonne scheint, ist der Platz unheimlich tief. In der Halbzeit hat es nochmal ordentlich geschüttet und beide Teams tun sich momentan schwer, auf diesem Geläuf Fußball zu spielen.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
46
20:06
Weiter geht es in Halle.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
46
20:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
48
20:06
Vollath verhindert das 2:0!
Bei den Hausherren geht es schnell nach vorne. Vom linken Flügel bringt Hanslik die Kugel dann butterweich in die Mitte. Etwa am Fünfer kommt Verhoek zum Abschluss. Die Direktabnahme ist allerdings etwas zu zentral. Dadurch kommt Vollath noch dazwischen und lenkt die Pille über die Latte.
Bayern München II MSV Duisburg
45
20:05
Die Mannschaften sowie die Unparteiischen befinden sich natürlich noch in den trockenen Kabinen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
48
20:05
Magdeburg will den Elfmeter, bekommt ihn aber nicht! Das war nichts! Steininger steckt die Kugel von halblinks super in die Box in den Lauf von Conteh durch. Der legt sich den Ball links am Keeper vorbei, lässt sich aber dann über das Bein von Knaller fallen. Da kein Kontakt im Spiel war, verzichtet der Schiri richtigerweise auf den Pfiff!
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
48
20:05
Schwenk zieht gegen Christiansen durch und tritt seinem Gegenspieler auf den Fuß, was den Gästen einen Freistoß aus ca. 26 Metern einbringt. Gouaida jagt die Kugel dann aber in die Mauer. Der BTSV bekommt den Ball allerdings nicht weg, sodass Schuster sich ein Herz fasst und es aus der Distanz versucht. Der stramme Rechtsschuss ist aber ein Fall für die Tribüne.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
46
20:04
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Jannis Kübler
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
47
20:04
Der neue Mann findet sich direkt gut ein: Krauße flankt von der rechten Seite in den Strafraum. Eckert steht am kurzen Pfosten, sein Versuch wird aber vom Gegenspieler abgeblockt.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
46
20:04
Weiter geht's!
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
46
20:04
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Maximilian Rohr
FSV Zwickau Chemnitzer FC
47
20:03
Gelbe Karte für Tobias Müller (Chemnitzer FC)
Taktisches Vergehen: Müller stellt sich nach einer Ecke vor FSV-Keeper Brinkies und verhindert damit den Abwurf und Konter der Hausherren. Siebert zückt Gelb!
Preußen Münster SV Meppen
46
20:03
Weiter geht's! Beide Mannschaften sind zurück und das in unveränderter Formation und ohne Wechsel.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
46
20:03
Die zweite Halbzeit läuft! Und Ingolstadt wechselt offensiv: Für Verteidiger Antonitsch ist nun Offensivspieler Eckert in der Partie.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
46
20:03
Weiter geht’s! Rostock hat keinen Grund für Veränderungen. Bei den Gästen sieht das anders aus. Stefan Krämer nimmt einen Doppelwechsel vor und bringt Christian Kinsombi und Dominic Maroh. Dadurch dürfte Uerdingen jetzt mit einer Dreierkette spielen.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
46
20:03
In Zwickau laufen die zweiten 45 Minuten! Der Gast aus Chemnitz wechselt einmal: Sandro Sirigu bleibt in der Kabine, dafür kommt Paul Milde auf Feld.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
46
20:03
Pünktlich zum Wiederanpfiff kommt in Köln die Sonne raus. Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
46
20:03
Die Mannschaften sind zurück auf dem Feld. Indessen ist der Regen ins Eintracht-Stadion zurückgekehrt. Da kommt ganz schön was runter. Das dürfte auch für die Begegnung Konsequenzen haben. Personell gibt es nur bei den Gästen einen Wechsel. Für Celik übernimmt links in der Viererkette positionsgetreu Hofrath.
Bayern München II MSV Duisburg
45
20:03
Über Untergiesing-Harlaching ist während der Pause ein Gewitter hereingebrochen. Der Wiederbeginn dürfte sich noch ein paar Minuten verzögern.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
46
20:03
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
Preußen Münster SV Meppen
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
46
20:02
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Nico Antonitsch
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Würzburger Kickers
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
FSV Zwickau Chemnitzer FC
46
20:02
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Paul Milde
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
46
20:02
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Hofrath
FSV Zwickau Chemnitzer FC
46
20:02
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Sandro Sirigu
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
46
20:02
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Mete Celik
FSV Zwickau Chemnitzer FC
46
20:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
46
20:01
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
46
20:01
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Hakim Guenouche
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
46
20:01
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Dominic Maroh
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
46
20:01
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Boubacar Barry
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
46
20:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
45
20:01
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit liegt der Hallesche FC mit 1:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern in Führung und befindet sich damit auf Kurs Klassenerhalt. Die Partie begann ausgeglichen, beide Mannschaften hatten zu Anfang etwa gleichviele Spielanteile. Richtig gefährlich wurde es das erste Mal vor dem Hallenser Tor, als HFC-Keeper Eisele beim Schuss von Zuck auf dem Posten war (17.). In der 33. Spielminute fehlten auf der Gegenseite bei einem Distanzkracher von Sohm nur Zentimeter. Halle war zu diesem Zeitpunkt tonangebend und blieb es auch bis zum Ende des ersten Durchgangs. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhielt der HFC eine sehr aussichtsreiche Freistoßmöglichkeit zentral kurz vor dem Strafraum, die Nietfeld mit einem direkt verwandelten Standard zum Erzielen der 1:0-Führung nutzte. Der FCK wird im zweiten Abschnitt offensiv wieder aktiver werden müssen, wollen die Pfälzer nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
45
19:52
Halbzeitfazit:
Eine unglaublich intensive Partie geht mit vier gerecht verteilten Toren in die Pause. Die Gäste aus der bayerischen Landeshauptstadt waren die erste Viertelstunde hellwach und markierten folgerichtig in der zehnten Minute den Führungstreffer. Danach drehte Großaspach mit einem Doppelpack des bärenstarken Kai Brünker die Partie und hätte zwischenzeitlich sogar auf 3:1 stellen können. Nach der Trinkpause fing sich 1860 jedoch wieder und kam durch Tim Rieder zum Ausgleich. Ganz großen Respekt an die Sportgemeinschaft, die als feststehender Absteiger trotzdem alles gibt. Die Gäste müssen für einen Auswärtssieg in den zweiten 45 Minuten noch eine Schippe drauflegen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
45
19:52
Halbzeitfazit:
In einem mittelmäßigen Drittliga-Match steht es zwischen Ingolstadt und Magdeburg zur Pause 0:0. Die Schanzer sind das aktivere Team und kamen durch Kaya und Elva zu ganz ordentlichen Möglichkeiten, wirklich zwingend waren die Chancen aber nicht. Magdeburg steht weitestgehend hinten sicher. Bei den offensiven Vorstößen ist jedoch noch viel Stückwerk dabei. Magdeburg könnte mit einem Remis im Angesicht der Zwischenstände auf den anderen Plätzen aktuell besser leben als Ingolstadt. Die zweite Hälfte verspricht aber noch viel Spannung - bis dahin!
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
45
19:51
Ende 1. Halbzeit
Preußen Münster SV Meppen
45
19:51
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der SV Meppen mit 1:0 beim SC Preußen Münster. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte erwischen die Gäste den SCP früh auf dem falschen Fuß und gingen nach fünf Minuten in Front. In der Folge hatte Preußen leichte Feldvorteile und auch gute Chancen, Meppen konnte aber immer wieder mit schnellen Umschaltaktionen für Gefahr sorgen und hätte kurz vor dem Wechsel beinahe noch das 2:0 erzielt. Das wäre allerdings aus neutraler Sicht des Guten auch zu viel gewesen.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
45
19:51
Halbzeitfazit:
Im brisanten Sachsen-Derby um den Klassenerhalt gehen der FSV Zwickau und Chemnitzer FC erstmal mit einem 0:0 in die Kabinen. Beide Teams waren im ersten Durchgang zunächst um defensive Stabilität bemüht und konzentrierten sich in erster Linie auf die Abwehrarbeit. Zwickau startete zunächst mit mehr Ballbesitz, verbuchte dann aber erst in der 35. Minute die erste gefährliche Torchance durch Wegkamp. Chemnitz legte kurz vor dem Pausenpfiff nochmal zu und traf dann sogar noch zweimal den Pfosten (38./42.).
Viktoria Köln Würzburger Kickers
45
19:51
Halbzeitfazit:
45 sehr unterhaltsame Minuten in Köln-Höhenberg enden torlos. Und damit sind vor allem die Hausherren mehr als gut bedient! Viktoria hält zwar vom Einsatz her gut dagegen, wird aber von der starken Offensive der Würzburger Kickers immer wieder vor arge Probleme gestellt. Nur ein sehr gut aufgelegter Sebastian Patzler zwischen den Pfosten und das Aluminium verhinderten eine Führung der Rothosen. Machen die Gäste allerdings nach der Pause so weiter, dürfte der erste Treffer nur eine Frage der Zeit sein. Gleich gehts weiter mit Hälfte zwei.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
45
19:50
Halbzeitfazit:
Eintracht Braunschweig geht mit einer insgesamt verdienten 2:1-Führung in die Pause. Die Hausherren konnten direkt zu Beginn von den drei Umstellungen in der Waldhöfer Viererkette profitieren, als beim 1:0 durch Kobylański die Zuordnung nicht passte (4.). Der SVW schlug dann allerdings nach einer sehenswerten Standardsituation zurück, ehe die Löwen zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff auf die Führung drängten. Die Mannheimer konnten sich kaum noch befreien und kassierten im Anschluss an einen der zahlreichen Braunschweiger Eckbälle dann knapp vor dem Pausentee das zweite Gegentor. Noch ist hier aber nichts entschieden. Die Comeback-Qualitäten der Kurpfälzer, die so manches Mal nach Rückständen noch aufdrehten, sind allseits bekannt.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
45
19:49
Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Jonas Nietfeld
Der Freistoß führt zum Führungstreffer für die Hausherren! Nietfeld tritt den zentralen Standard aus 17 Metern und zirkelt das Leder rechts an der Mauer vorbei und ins Tor zur 1:0-Führung für Halle!
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
45
19:49
Halbzeitfazit:
Torlos geht es zwischen der SpVgg Unterhaching und dem FC Carl Zeiss Jena in die Pause. In den ersten Minuten war Jena die aktivere Mannschaft, anschließend übernahmen die Hausherren zunehmend die Spielkontrolle. Die größte Chance hatte jedoch Jena: In der 21. Minute verschoss Eroll Zejnullahu einen Foulelfmeter. Auf der anderen Seite schoss unter anderem Felix Schröter an die Latte.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
45
19:49
Nun geht Boyd kurz vor dem FCK-Strafraum zu Boden und Halle hat erneut eine gute Möglichkeit mit einem ruhenden Ball...
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
45
19:49
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es in die Kabinen. Hansa Rostock führt verdient mit 1:0 gegen den KFC Uerdingen. Vor den Toren ist zwar ganz wenig los, aber die wenigen Möglichkeiten haben die Hausherren. Die Beste hat Daniel Hanslik perfekt ausgenutzt und hält sein Team damit im Aufstiegsrennen. Von den Gästen kommt nach vorne kaum etwas. Dadurch hat die neu zusammengestellte Hintermannschaft der Kogge keinerlei Probleme die Null zu halten. Aufgrund des knappen Zwischenstandes ist für den zweiten Durchgang aber noch alles möglich. Bis gleich!
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
45
19:48
In unmittelbarer Nähe zum linken Strafraumeck besitzt Halle eine gute Freistoßmöglichkeit. Bahn nimmt sich der Aufgabe an und drischt die Kugel deutlich und viel zu hoch rechts am Tor vorbei.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
Bayern München II MSV Duisburg
45
19:48
Halbzeitfazit:
Der MSV Duisburg führt zur Pause des Gastspiels beim FC Bayern München II mit 1:0. Infolge einer schleppenden ersten halben Stunde mit jeweils einer guten Gelegenheit auf beiden Seiten und ansonsten wenigen Strafraumszenen brachte Vermeij die Zebras mit deren zweiter nennenswerter Offensivsituation in Führung (30.). Nur wenig später scheiterte Daschner freistehened an FCB-Schlussmann Hoffmann (33.). Dem Spitzenreiter mangelt es in Abwesenheit von Toptorjäger Wriedt an Kaltschnäuzigkeit; nach Jeongs Lattenschuss (26.) traf Kühn kurz vor dem Kabinengang den Pfosten (44.). Bis gleich!
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
45
19:47
Zwei Minuten kommen oben drauf.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
FSV Zwickau Chemnitzer FC
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
45
19:47
In der Nachspielzeit tut sich abgesehen von ein paar Zweikämpfen im Mittelfeld nichts mehr.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Preußen Münster SV Meppen
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
FSV Zwickau Chemnitzer FC
45
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
43
19:46
Die Schlussphase des ersten Abschnitts läuft. Derzeit sieht es so aus, als würde die Partie ohne Tore in die Pause gehen.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
43
19:46
Stefan Lex hat auf der rechten Seite eine vielversprechende Möglichkeit eine Flanke zu schlagen. Ihm rutscht die Kugel aber über den Schlappen, was Sascha Mölders gar nicht passt, weil er völlig frei vor dem Tor auf die Hereingabe wartete.
Preußen Münster SV Meppen
45
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Bayern München II MSV Duisburg
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
45
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
45
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Viktoria Köln Würzburger Kickers
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
45
19:45
Braunschweig führt nun wieder gegen Mannheim. Für Ingolstadt laufen die Parallelspiele aktuell nicht gut.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
45
19:45
Ende 1. Halbzeit
Bayern München II MSV Duisburg
45
19:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
45
19:45
Vollmann bringt den Standard selbst, aber findet keinen Abnehmer.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
44
19:45
Die Schwäne können sich wieder befreien und transportieren den Ball kurz vor dem Halbzeitpfiff wieder in die Zone der Gäste.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
45
19:45
Vollmann holt auf der rechten Seite gegen gleich zwei Gegenspieler zumindest eine Ecke heraus. Vielleicht sorgt die mal wieder für Torgefahr.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
45
19:45
Ingolstadt drückt vor der Pause nochmal etwas mehr. Gelingt ihnen noch der Führungstreffer?
Preußen Münster SV Meppen
43
19:45
Düker bekommt den Ball im Zentrum und spielt einen starken Ball auf Kleinsorge, der viel zu viel Platz hat und frei vor dem Kasten auftaucht. Weil dem Kapitän aber den zweiten Kontakt nicht optimal, ist auch sein Abschluss nicht gut und Schulze Niehues kann parieren. Das hätte das 2:0 sein müssen.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
44
19:44
Köln kommt nun auch wieder vermehrt zu Abschlüssen. Mike Wunderlich wird 20 Meter vor dem Tor bedient, dreht sich einmal um die eigene Achse und jagt das Spielgerät dann einen guten Meter über den Balken.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
44
19:44
Kurios: Gjasula lässt einen Ball, bei dem ein Mitspieler ganz klar zuletzt dran war, locker ins Toraus kugeln. Das gibt zu seiner Verwunderung eine Ecke...
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
40
19:44
Der FCC befreit sich und an der Strafraumgrenze kommt Eric Voufack in eine exzellente Schussposition. Den Ball trifft der Verteidiger aber gar nicht gut und so geht dieser gut fünf Meter links am Tor vorbei.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
40
19:44
Gelbe Karte für Jonas Scholz (1. FC Kaiserslautern)
Scholz bringt Sohm in einem Kopfballduell im Mittelfeld unsanft zur Fall. Schiedsrichter Schwengers zeigt sich konsequent - Scholz sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
Bayern München II MSV Duisburg
44
19:44
Kühn trifft das Aluminium! Der Leihspieler aus Amsterdam spitzelt das Spielgerät in den Nachwehen einer Ecke aus mittigen 17 Metern mit dem linken Fuß in Richtung rechter Ecke. Das Leder fliegt frontal gegen den Pfosten. Den Nachschuss feuert Musiala drüber.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
44
19:44
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:1 durch Manuel Schwenk
Kobylański schlägt eine weitere Ecke von links, die ins rechte Halbfeld verlängert wird. Pfitzner erläuft sich die Kugel noch vor der Auslinie und flankt sofort ins Zentrum, wo Manuel Schwenk sträflich alleine im Sechzehner steht, sich nach oben schraubt und überlegt aus neun Metern ins linke Eck einköpft. Die Löwen übernehmen damit wieder die Führung.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
42
19:43
Thalhammer verschafft sich mit einem starken Laufweg links am Strafraum Platz und spielt flach in die Mitte. Im Rücken der Abwehrkette ist viel Platz, doch dort steht kein Schanzer.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
40
19:43
Trainer Köllner scheint unzufrieden mit der Leistung seiner Elf und wechselt bereits das erste Mal. Paul kommt für Willsch.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
42
19:43
Wieder Alu: Bozic verpasst das Führungstor! Der CFC dreht nochmal auf und schnuppert am 1:0! Sirigu bugsiert eine weiche Flanke vom linken Flügel in die Box, wo Bozic hoch abspringt und den Ball genau gegen den Querträger köpft!
Viktoria Köln Würzburger Kickers
42
19:43
Nächste Standardsituation für die Gäste! Wieder legt sich Robert Herrmann das Leder bereit und führt aus ähnlicher Position wie beim Pfostenschuss vorhin aus. Diesmal ist sein Versuch aber eher harmlos und landet in den Armen von Patzler.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
42
19:43
Im Moment drängt die Härtel-Auswahl die Gäste wieder tief in die eigene Hälfte. Nur Kolke hält sich derzeit in der Hälfte der Hausherren auf.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
42
19:43
Die fällige Ecke köpft Burmeister übrigens sehenswert ins lange Eck ein. Der Treffer zählt allerdings nicht, da er zuvor ein Offensivfoul beging, das ihm überhaupt erst so viel Platz bescherte.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
39
19:42
Einwechslung bei TSV 1860 München: Herbert Paul
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
39
19:42
Auswechslung bei TSV 1860 München: Marius Willsch
Viktoria Köln Würzburger Kickers
40
19:42
Köln versucht es vermehrt aus der Distanz, kann Vincent Müller damit aber nicht annähernd in Verlegenheit bringen. Der FWK-Goalie bleibt einfach stehen und pflückt die Kugel runter.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
38
19:42
Ein Blick auf die Partien der Konkurrenz von Halle im Abstiegskampf verrät: Münster liegt weiterhin mit 0:1 zurück, zwischen Zwickau und Chemnitz steht es torlos 0:0, ebenso beim Gastspiel von Magdeburg in Ingolstadt.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
40
19:42
Doch noch ein Tor vor der Pause? Der Freistoß-Trick von Tallig belebt die Partie nochmal, beide Teams suchen wieder vermehrt ihre Offensiv-Akteure.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
41
19:42
Nur noch wenige Minuten verbleiben bis zum Pausentee. Auch wenn Ingolstadt das aktivere Team ist, geht aktuell das Remis vollkommen in Ordnung.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
40
19:41
Die Uerdinger werden kurz vor der Pause nochmal etwas aktiver. Allerdings fehlt im Angriff jegliche Durchschlagskraft. Für die Kogge ist es daher kein Problem die Null zu halten.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
42
19:41
Gelbe Karte für Bernhard Trares (Waldhof Mannheim)
Der Schiedsrichter gibt dem BTSV eine Ecke, bei der allerdings wohl kein Waldhöfer mehr am Ball war. Der Trainer der Gäste beschwert sich darüber lautstark und sieht die Gelbe Karte.
Preußen Münster SV Meppen
40
19:41
Auch wenn der SCP hier größtenteils das Geschehen kontrolliert, ist die Gefahr der Gäste hier spürbar. Immer wieder setzen die Niedersachsen zu ihren blitzschnellen Kontern an.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
35
19:41
Die Spielvereinigung hat wieder einen Gang zugelegt. Jena kann sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien. Bei den Gastgebern fehlt es in den Angriffen aber an der letzten Konsequenz. Zu selten kommt das Team von Claus Schromm zum Abschluss.
Bayern München II MSV Duisburg
42
19:41
In der Rückrunde hat die Hoeneß-Truppe bisher erst eine Partie verloren. Geht ihr mit dezimiertem Personal auf den letzten Metern zur Meisterschaft noch die Puste aus? Ohne eigenen Treffer ist der FCB II in dieser Saison bisher erst zweimal geblieben.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
40
19:41
Ein "Magdeburg, Magdeburg"-Ruf schallt durch das Ingolstädter Rund. Ohne Fans natürlich nicht so laut, aber immerhin sorgen die Ersatzspieler für ein bisschen Atmosphäre.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
38
19:41
Tallig trickst den Ball fast ins Tor! Der Chemnitzer probiert es von rechtsaußen direkt und schlenzt so perfekt, dass der Ball immer länger wird und dann vom Außenpfosten ins Aus eiert!
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
39
19:40
Auf der anderen Seite holt Schlüter eine Ecke für den BTSV heraus. Kobylańskis Ball an den zweiten Pfosten findet allerdings keinen Mitspieler. Die SVW-Hintermannschaft kann das Spielgerät klären.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
37
19:39
Letzte Ermahnung für Odabas! Der FSV-Rückkehrer in der Abwehr kommt gegen Müller zu spät und haut den Chemnitzer 25 Meter vor der Kiste unnötig hart um. Es gibt keine Gelbe, aber eine gute Freistoßchance!
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
35
19:39
Halle hat seit einigen Minuten Feldvorteile. Von Kaiserslautern kommt offensiv gerade sehr wenig.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
38
19:39
Irres Ding! Kölns Fabian Holthaus will im eigenen Strafraum ohne Not besonders akrobatisch klären und haut die Kugel fast ins eigene Tor! Zu seinem Glück steht Keeper Sebastian Patzler genau richtig und kann den Einschlag verhindern.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
37
19:39
Tooor für TSV 1860 München, 2:2 durch Tim Rieder
Der erneute Ausgleichstreffer für 1860! Und wieder legt Mölders völlig frei am linken Strafraumeck auf. Der Abnehmer heißt diesmal Rieder. Gegen die Laufrichtung des Torwarts schiebt er mit einem Flachschuss aus ungefähr 16 Metern links unten ein.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
38
19:39
Koglin leistet sich gegen Thalhammer auf der rechten, defensiven Außenbahn ein unnötiges Foul. Immerhin bringt der folgende Freistoß keine Gefahr mit sich.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
33
19:38
Da fehlte nicht viel! Über Umwege erhält Sohm 18 Meter vor dem Tor in halbrechter Position die Kugel und der Hallenser schließt direkt ab! Nur knapp rauscht das Leder flach am linken Torpfosten vorbei.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
35
19:38
Jetzt mal wieder Blau-Weiß mit einem Pass in die Spitze. Constantin Frommann passt aber auf, kommt aus dem Kasten und klärt souverän zum Einwurf.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
38
19:38
Gelbe Karte für Jean-Manuel Mbom (KFC Uerdingen 05)
Mbom taucht frei im gegnerischen Strafraum auf. Allerdings wird er wegen Abseits zurückgepfiffen. Der 20-Jährige verhindert die schnelle Ausführung des Freistoßes, indem er das Spielgerät wegschießt und sieht dafür die Gelbe Karte.
Bayern München II MSV Duisburg
39
19:38
Kern aus der zweiten Reihe! Der Ex-Mannheimer probiert sich aus zentralen 22 Metern mit einem wuchtigen Schuss per rechtem Spann. Weinkauf hebt in Richtung linker Ecke ab, muss aber letztlich nicht eingreifen, da zum Pfosten ein paar Zentimeter fehlen.
Preußen Münster SV Meppen
37
19:38
Überragender Ball von Löhmannsröben auf Litka, der frei durch ist, aber zurückgepfiffen wird. Das war ganz knapp in Sachen Abseits und vor allem schwer zu sehen. Sei's drum, ein möglicher Treffer zählt nicht.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
37
19:37
Der SVW befreit sich und holt eine weitere Ecke heraus. Gleiche Situation wie beim Ausgleich: Gouaida bringt die Kugel von links gefühlvoll an den Fünf-Meter-Raum. Dieses Mal will Engelhardt, der beim Ausgleich auf der Linie blieb, auf Nummer sicher gehen. Der Keeper der Löwen stürmt heraus und faustet das Leder kompromisslos aus der Gefahrenzone.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
36
19:37
Gar nicht schlecht! Aus halblinker Position bekommt Rother nach einer guten Kombination den Ball und versucht es mit dem Distanz-Schlenzer in die rechte Ecke. Sein Schuss hat etwas zu wenig Druck, sodass Knaller im FCI-Tor keine Probleme hat.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
32
19:37
Fast der lupenreine Hattrick für Brünker ! McKinze Gaines II setzt sich auf der linken Seite durch und bringt den Ball in die Mitte. Dort lauert wieder Brünker. Von seinem Gegenspieler gestört, trifft er den Ball im Fünfmeterraum nicht astrein, sodass Hiller mit einem super Reflex das dritte Gegentor verhindern kann.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
36
19:36
Dieser wird dann aber auch nicht konsequent zu Ende gespielt.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
36
19:36
Jetzt erhöhen die Hausherren die Schlagzahl. Kessel sucht aus 23 Metern den nächsten Abschluss, bekommt bei dem flachen Rechtsschuss aufs linke untere Eck allerdings nicht genug Präzision und Druck in den Ball, der gut einen Meter links am Kasten von Scholz vorbeigeht.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
35
19:36
Wegkamp hat die Chance auf das 1:0! Jetzt wird es heiß: Schröter überrascht die CFC-Defensive mit einem kurzen Pass vor das rechte Fünter-Eck, wo Wegkamp im Rücken der Abwehr wegläuft. Der Zwickauer schließt sofort ab und schießt den Ball knapp am linken Pfosten vorbei!
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
35
19:36
Pepić nimmt auf dem linken Flügel Tempo auf und kommt nach einem schönen Doppelpass von der Grundlinie zur Flanke. Vollath ist am ersten Pfosten auf dem Posten und fängt die Hereingabe locker ab.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
35
19:36
Viktoria Köln zeigt sich mal wieder am gegnerischen Sechzehner und holt durch Saghiri einen Eckball heraus. Der wird allerdings gleich am ersten Pfosten geklärt und in einen Würzburger Konter umgewandelt.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
35
19:35
Pfosten für Braunschweig! Eine hohe Flanke von Kessel aus dem rechten Halbfeld landet am zweiten Pfosten bei Nehrig, der das Kopfballduell gegen Marx gewinnt und auf das kurze Eck Maß nimmt. Sein überlegter Kopfballversuch geht allerdings nur an den Außenpfosten und prallt von dort ins Toraus. Abstoß für die Gäste.
Bayern München II MSV Duisburg
36
19:35
Die Zebras rücken auf drei Punkte an die Roten heran, sind aktuell zählergleich mit Ingolstadt, das wegen des besseren Torverhältnis Relegationsrang vier belegt.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
30
19:35
Sternberg behauptet auf der linken Offensivseite der Gastgeber stark die Kugel und zieht diese dann mit einer Flanke auf den zweiten Pfosten, die für keine direkte Gefahr vor dem Gäste-Tor sorgt. Wenige Momente später versandet die Situation und die Roten Teufel setzen das Spiel mit Abstoß fort.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
35
19:35
Doppelchance für Kaya! Thalhammer nimmt aus 20 Metern Maß und erwischt Kaya am Kopf. Der Ball tropft vor dem Schanzer-Stürmer herunter, doch Behrens kommt schnell aus dem Kasten und sichert die Kugel. Im Aufbauspiel verliert Müller das Leder und Kaya kann von der Strafraumgrenze aus halbrechter Position schießen, doch die Pille geht knapp links vorbei!
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
33
19:34
Für Magdeburg sollte es unter anderem darum gehen, Conteh auf der rechten Außenbahn in den Sprint zu bekommen. Das gelingt noch nicht wirklich.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
34
19:34
Immerhin ein Etappenziel erreichen die Chemnitzer so langsam, im dem sie die Hausherren an geordneten Angriffen hindern. Zwickau hat keine Zeit mehr, in Ruhe aufzubauen und verliert das Leder nun öfter vom Fuß.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
33
19:34
Guenouche stoppt einen aussichtsreichen Gegenangriff auf Höhe der Mittellinie mit einem taktischen Foul. Bibiana Steinhaus belässt es bei einer Ermahnung.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
29
19:34
Was für eine Gelegenheit! Links an der Grundlinie setzt sich Felix Müller stark gegen Manuel Maranda durch und legt zurück in den Rückraum. Dort kommt Jim-Patrick Müller passend eingelaufen. Der zieht direkt ab, aber sein Schuss ist zu unplatziert, so dass Lukas Sedlak sich kaum bewegen muss und das Leder abwehrt.
Preußen Münster SV Meppen
34
19:34
Gelbe Karte für Maurice Litka (Preußen Münster)
Litka's Schuss wird zur vemeintlichen Ecke abgefälscht, die Jablonski aber nicht pfeift. Litka regt sich tierisch auf und fängt sich dafür den Karton ein.
Preußen Münster SV Meppen
33
19:33
Nach einem Ballgewinn rollt nun mal ein Konter der Adlerträger auf den Meppener Kasten zu. Schnellbacher nimmt das Tempo raus und legt perfekt auf Cueto ab, dessen Schuss aber abgefälscht an die Latte klatscht.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
31
19:33
Die FSV-Abwehr ist wieder auf dem Posten! Bonga dribbelt sich vor das rechte Alu und legt die Kugel auf Verdacht quer in den Fünfer. Kurz nachdem Bozic mit dem Fuß an den Ball kommt, ist Hehne schon zur Stellt und klärt.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
32
19:32
Auch das war knapp! Nach einer flachen Hereingabe von links verfehlt Dominic Baumann das Leder am Fünfer nur um Zentimeter.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
32
19:32
Duisburg führt gegen Bayern II! Damit ist der MSV in der Live-Tabelle punktgleich mit den Schanzern.
Bayern München II MSV Duisburg
33
19:32
Daschner mit der Riesenchance zum schnellen 0:2! Augenblicke nach einer guten Gelegenheit von Jeong folgt ein langer Schlag in die Heimhälfte. Daschner hat plötzlich freie Bahn in Richtung Hoffmann und scheitert schließlich aus gut 15 Metern am Torhüter.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
32
19:32
Der emsige Kobylański bekommt die Kugel von Schlüter in der linken Ecke des Strafraums auf den Fuß serviert. Er zieht aus 15 Metern sofort aufs kurze Eck ab, verfehlt dieses allerdings um gut einen Meter.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
27
19:32
Innerhalb weniger Augenblicke kommt Halle zweimal zu Abschlüssen außerhalb des Strafraums - Avdo Spahic ist beide Male auf dem Posten.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
30
19:32
Für Hansa Rostock bedeutet der aktuelle Zwischenstand keinen besseren Platz in der Blitztabelle. Allerdings schrumpft dadurch der Abstand auf die viertplatzierten Ingolstädter auf zwei Zähler.
Preußen Münster SV Meppen
31
19:31
Eine gute halbe Stunde ist gespielt und in dieser Phase ist Meppen das etwas aktivere Team. Die Preußen spielen hier zwar gut mit, sind aber ob der starken Umschaltszenen von Meppen etwas vorsichtiger geworden im Vorwärtsgang.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
30
19:31
Mittlerweile ist das torlose Remis für die Gastgeber äußerst glücklich. Würzburg rennt immer wieder an und erspielt sich eine gute Möglichkeit nach der anderen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
30
19:30
In den letzten Minuten ist Magdeburg in der Offensivbewegung etwas aktiver geworden. Weil parallel hinten nichts anbrennt, ist die aktuelle Situation für den FCM ordentlich. Erfolgreiche Aktionen werden lautstark von der Bank bejubelt.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
30
19:30
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 2:1 durch Kai Brünker
Großaspach dreht die Partie! Nach einem Ballverlust von 1860 an der Mittellinie, schnappt sich Brünker den Ball, rennt über rechts unbedrängt in den Sechzehner und schließt mit einem Flachschuss ab. Weder Hiller noch die heraneilenden Abwehrspieler können etwas daran ändern, dass der Ball durch die Beine des Keepers seinen Weg ins Tor findet.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
25
19:30
Einmal mehr spielt sich Halle schnell und vertikal nach vorne, doch auf der letzten Linie blocken die Gäste dann zweimal einen Abschluss der Hausherren.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
28
19:30
Nach einem Feuerwerk der Münchner in der Anfangsphase, ist es Großaspach durch den Ausgleich gelungen den Fuß in die Tür zu stellen.
Bayern München II MSV Duisburg
30
19:30
Gelbe Karte für Lars Lukas Mai (Bayern München II)
Im Anschluss an das Gegentor zeigt Referee Schlager Mai für seine riskante Grätsche noch die Gelbe Karte.
Bayern München II MSV Duisburg
30
19:30
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Vincent Vermeij
Duisburg geht in Führung! Nach einem elfmeterwürdigen Foul an Sicker auf der linken Strafraumseite legt Mickels flach nach innen. Vermeij schiebt aus gut sieben Metern problemlos ein.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
28
19:30
Die Latte rettet für Viktoria! Robert Herrmann zwirbelt einen direkten Freistoß aus 25 Metern halbrechter Position mit links herrlich über die Mauer und knallt das Ding voll an den Querbalken! Auch der Nachschuss ist gefährlich und fliegt auf den rechten Giebel zu, doch Patzler ist da und bugsiert den ball aus der Gefahrenzone.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
28
19:30
Bei den Krefeldern wird auch heute deutlich, dass im Angriff einfach zu viele wichtige Akteure fehlen. Der KFC entwickelt aus dem Spiel heraus gar keine Gefahr. Nur bei einer Ecke wurde es kurz einmal brenzlig.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
29
19:29
Fast 30 Minuten sind beim sächsischen Abstiegs-Knaller auf der Uhr und wir warten noch auf die erste richtige Torchance. Beide Teams gehen das brisante Duell mit voller Konzentration an und investieren all ihre Energie in die eigene Defensive. Fast in jeder Szene merkt man, was heute auf dem Spiel steht.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
25
19:29
Nachdem die Hausherren zwischenzeitlich die Spielkontrolle übernommen hatten, ist das Spiel nun wieder ausgeglichener. Das Team von René Klingbeil traut sich nun wieder mehr zu und spielt wieder mehr nach vorne.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
25
19:29
Eine Information von den anderen Plätzen: Derzeit führt Meppen mit 1:0 in Münster. Die Preußen sind ein Konkurrent der Hallenser im Kampf um den Klassenerhalt.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
29
19:29
Gelbe Karte für Bernd Nehrig (Eintracht Braunschweig)
Nach einer BTSV-Ecke startet der SVW einen Konter über Korte, der sich im Eins-gegen-Eins behauptet und 40 Meter vor dem gegnerischen Tor keinen Feldspieler mehr vor sich hat. Nehrig langt sofort hart zu und grätscht den Mannheimer ab. Glasklare Gelbe Karte.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
28
19:28
Die Gäste bleiben am Ball, machen aus einem Konter allerdings zu wenig. Ferati schickt im Zwei-gegen-Zwei Goaida über rechts. Das Zuspiel ist aber alles andere als präzise, sodass der Waldhöfer zu weit nach außen abgedrängt wird. Das gibt den Hausherren die Zeit, die Situation wieder unter Kontrolle zu bringen.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
28
19:28
Elva steht im Dunstkreis des ersten Pfostens gut und kann den Ball erst einmal hinter den Strafraum ablenken. Magdeburg bleibt jedoch in Ballbesitz und Koglin bekommt die Schusschance, doch sein Versuch aus elf Metern wird geblockt.
Bayern München II MSV Duisburg
28
19:28
Braunschweig hat mittlerweile den Ausgleich kassiert. Mit einer Führung würde der MSV auf einen Zähler an die Niedersachsen und damit an einen direkten Aufstiegsrang heranrücken.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
26
19:27
Chemnitz ist um etwas mehr Kontrolle bemüht und läuft die Zwickauer nun früher an. Tallig und Bozic rennen zu FSV-Keeper Brinkies und erzwingen einen Befreiungsschlag. Kurz darauf ist das Leder aber wiederum bei den Schwänen.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
23
19:27
Nietfeld kommt nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld unweit des Elfmeterpunkts in halbrechter Position im FCK-Strafraum zum Kopfball und köpft das Spielgerät über die Querlatte.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
25
19:27
Das Spiel läuft wieder!
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
27
19:27
Conteh setzt Antonitsch an der rechten Grundlinie unter Druck und holt sich den Eckball.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
25
19:27
Auch nach dem 1:0 lassen die Rostocker nicht nach. Die Norddeutschen drängen weiterhin nach vorne.
Bayern München II MSV Duisburg
26
19:27
Jeong scheitert am Querbalken! Der Südkoreaner ist im Strafraumzentrum Adressat eines Flugballs durh Kühn von der rechten Seite. Mit dem zweiten Kontakt feuert er in Richtung Gästekasten; Weinkauf lenkt das Leder an die Latte.
Preußen Münster SV Meppen
27
19:27
Gelbe Karte für Simon Scherder (Preußen Münster)
Scherder muss gegen Guder am Trikot ziehen, um den Zweikampf nicht zu verlieren und sieht dafür zurecht die Gelbe Karte. Gegen seine schnellen Gegenspieler muss der Verteidiger nun aufpassen.
Bayern München II MSV Duisburg
25
19:27
Sicker wird mit einem hohen Ball an die linke Grundlinie geschickt. Er will in der Mitte Vermeij bedienen, doch Mai ist mit einer Grätsche zur Stelle.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
24
19:26
Gelbe Karte für Eric Voufack (FC Carl Zeiss Jena)
Eric Voufack bekommt für das unnötige Wegschlagen des Balls die Gelbe Karte.
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
23
19:26
Der Schiedsrichter unterbricht die Begegnung, damit die Spieler bei den erhöhten Temperaturen kurz etwas trinken können.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
26
19:26
Dann kehrt Arianit Ferati aber aufs Spielfeld zurück. Erleichterung für den Noch-Waldhof-Coach Trares, der gerade auf den Flügeln nicht mehr allzu viele Optionen auf der Bank hat.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
25
19:26
Mitte der ersten Hälfte hat das Spiel etwas an Fahrt verloren. das liegt vor allem daran, dass Schiri Storks etliche überharte Zweikämpfe abpfeifen muss. Ronstadt und Holthaus geraten kurz aneinander, vertragen sich aber auch schnell wieder.
Bayern München II MSV Duisburg
22
19:26
Gelbe Karte für Lukas Daschner (MSV Duisburg)
Daschner verhindert mit einem Foul in der gegnerischen Hälfte einen schnellen Konter der Hausherren. Die erste Verwarnung des Abends ist fällig.
Preußen Münster SV Meppen
23
19:25
Wieder fahren die Gäste einen schnellen Konter, dieses Mal ist es Kleinsorge, der den Ball mit Tempo vor sich hertreibt. Schulze Niehues ist nicht optimal postiert, hat aber Glück dass der abgefälschte Schuss am langen Eck vorbeifliegt.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
20
19:25
Kaiserslautern wählt bislang weitestgehend den etwas geduldigeren Spielansatz, während Halle sich etwas geradliniger nach vorne kombiniert.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
25
19:25
Nehrig erwischt Ferati im Zweikampf böse. Der Waldhöfer muss lange auf dem Feld behandelt werden.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
23
19:25
Von der linken Seite wird Verhoek bedient. Die Flanke geht aber ein wenig zur weit nach vorne. Dadurch kommt der Niederländer nicht mehr wirklich an die Kugel. Im Sprung erwischt der Stürmer das Rund nur noch mit der Fußspitze und verfehlt dadurch das lange Eck relativ deutlich.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
24
19:25
Elva gibt den Ball von der linken Strafraumkante an Krauße weiter. Der will das Leder aus 16 Metern von halblinks ins lange Eck schlenzen, schießt aber seinen Kollegen Paulsen im Strafraum an!
FSV Zwickau Chemnitzer FC
23
19:25
Huth will direkt am Sechzehner-Ende nachsetzen und stellt sein Bein im Kampf um den zweiten Ball lang in den Gegenspieler. Itter ist der Leidtragende und erhält den Freistoß.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
23
19:24
Rostock führt gegen Uerdingen und rückt damit auf auf zwei Punkte an die Schanzer heran.
Hallescher FC 1. FC Kaiserslautern
17
19:24
Eisele! Schad wird auf der rechten Seite bedient, der sich aus HFC-Sicht viel zu leicht gegen Sternberg durchsetzt. Der Gäste-Akteur schlägt eine Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Zuck in Position gelaufen ist und das Leder aus acht Metern Torentfernung direkt aus der Luft per Volleyschuss abnimmt. Da der wuchtige Abschluss zentral auf das Tor fliegt, hat Eisele überhaupt eine Chance den Ball abzuwehren und macht dies mit Bravour!
SG Sonnenhof Großaspach TSV 1860 München
21
19:23
Gelbe Karte für Nicolas Jüllich (SG Sonnenhof Großaspach)
Jüllich checkt Mölders im Kopfballduell weg und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
Hansa Rostock KFC Uerdingen 05
21
19:23
Die Führung geht absolut in Ordnung. Allerdings war es die erste wirkliche Torchance der Partie. Das nennt man dann wohl eine gute Chancenverwertung!
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
22
19:23
Das ist natürlich bitter. Nach einer gefühlten Ewigkeit ohne nennenswerte Offensivaktion erarbeitet sich der FCM einen Einwurf tief in der gegnerischen Hälfte. Koglin steht bei der Ausführung im Feld und der Ball wird abgepfiffen.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
22
19:23
Kaufmann kriegt die Kugel am rechten Strafraumeck und feuert einfach mal aufs kurze Eck. Patzler ist zur Stelle und klärt zur Ecke. Diese bringt diesmal keine Torgefahr.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
22
19:23
Martin Kobylański probiert es mal aus der Distanz. Markus Scholz hat bei diesen Platzverhältnissen auch Probleme mit dem Flachschuss aufs linke untere Eck aus ca. 20 Metern. Im Nachfassen macht der Keeper der Kurpfälzer die Kugel dann aber fest.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
21
19:23
Elfmeter verschossen von Eroll Zejnullahu, FC Carl Zeiss Jena
Steve Kroll hat die richtige Ecke und wehrt den halbhohen Schuss zur Seite ab. Starke Parade!
FSV Zwickau Chemnitzer FC
21
19:22
Volley! Rafael Garcia lauert bei einer hohen Flanke im Rückraum und erhält den Ball dann direkt auf den Fuß. Der Chemnitzer löffelt die Pille volley Richtung Tor und schießt ein paar mehr drüber.
SpVgg Unterhaching FC Carl Zeiss Jena
20
19:22
Elfmeter für Jena! Maximilian Rohr wagt einen langen Lauf über die linke Seite und keiner kann ihn aufhalten. Gerade in den Strafraum eingezogen bringt ihn Felix Schröter zu Fall. Der Elfmeter geht völlig in Ordnung.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
20
19:21
Eines kann man dennoch sagen: Die Höhenberger hauen sich auf jeden Fall voll rein in diese Partie und schenken trotz der tabellarischen Bedeutungslosigkeit dieser Partie nichts her.
FSV Zwickau Chemnitzer FC
19
19:20
Die Abwehrreihen dominieren! Hielt eben der FSV seinen Gefahrenbereich sauber, überzeugen nun auch die Abwehrspieler in himmelblau. Garcia und Sirigu nehmen Schröter am rechten Flügel in die Zange und schnappen sich die Kugel.
Eintracht Braunschweig Waldhof Mannheim
19
19:20
Glück für Korte. Der ehemalige Braunschweiger verliert leichtfertig den Ball und begeht bei der Rückeroberungsaktion eigentlich ein taktisches Foul. Der Schiedsrichter belässt es bei einer mündlichen Ermahnung.
FC Ingolstadt 04 1. FC Magdeburg
20
19:20
Magdeburg macht es gar nicht schlecht, kommt aber vorne noch gar nicht in die entscheidenden Räume. Immerhin lassen sie die Schanzer nicht wirklich in gute Abschlusspositionen.
Viktoria Köln Würzburger Kickers
18
19:20
So richtig passen die Abläufe noch nicht bei den Gastgebern. Nach sechs Wechseln in der Startelf ist das auch nicht verwunderlich. Fabian Holthaus flankt von links nach innen, kommt mit seinem Versuch aber nur in die Nähe von Michael Seaton.
Preußen Münster SV Meppen
19
19:20
Die Preußen rücken häufig weit auf und müssen dann natürli