Alle Einträge
Highlights
Tore
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
90
16:11
Fazit:
Das Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim endet 1:1-Unentschieden. Die Gastgeber konnten nach Wiederanpfiff an ihre ordentliche Phase von vor dem Halbzeitpfiff anknüpfen und kamen mit viel Energie aus der Kabine. Waldhof überstand diese Phase ohne Gegentreffer, konnte aber selbst kaum noch etwas Gefährliches nach vorne kreieren. Stattdessen machte wiederum der FCK Druck, scheiterte in Minute 73 noch am auf der Linie klärenden Marx, belohnte sich dann aber in der 77. Spielminute durch den von Ritter erzielten Treffer schließlich für seinen großen Aufwand in Hälfte zwei. Der FCK war in der nachfolgenden Schlussphase dem Führungstreffer näher als die Gäste, die aber kurz vor dem Schlusspfiff in Person von Costly frei vor dem FCK-Gehäuse auftauchten. Costly stand zuvor aber wohl knapp im Abseits, die Situation wurde vom Schiedsrichtergespann unterbunden. Es blieb bei der 1:1-Punkteteilung. Der FCK hat nach vier Ligaspielen somit zwei Zähler auf dem Konto, auch der SVW tritt mit vier Remis aus vier Ligaspielen auf der Stelle.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
90
16:00
Fazit:
Eine lange Zeit torchancenarme Partie zwischen Türkgücü München und dem SV Wehen Wiesbaden endet nach 90 Minuten torlos. Insgesamt geht das Remis in Ordnung, weil beide Teams ihre Drangphasen hatten und vor allem in der ersten Hälfte jeweils gute Chancen auf den Führungstreffer besaßen. Sercan Sararer machte besonders in den ersten 45 Minuten viel Alarm in der gegnerischen Hälfte und setzte seine Mitspieler sehenswert ein. Doch beide Abwehrreihen standen gut und verteidigten alles weg. Nach dem Pausentee wurde es relativ ruhig, bis der eingewechselte Marco Holz mit seinem Lattenkracher die Schlussphase einläutete. Wiesbaden machte nochmal ordentlich Druck und hatte mit dem Aluminiumtreffer von Benedict Hollerbach ebenfalls eine gute Gelegenheit. So blieb es aber beim Remis, mit dem beide Teams gut leben können.
SC Verl Hansa Rostock
90
15:59
Spielfazit:
Hansa Rostock schlägt den SC Verl mit 2:3 und feiert den zweiten Saisonsieg! Gegen den Aufsteiger taten sich die Spieler von Jens Härtel zunächst schwer und wirkten unkonzentriert. Verl war aggressiver, aber ohne Abschlussglück. Bahn per Elfmeter (31.) und Neidhart (35.) trafen dann für Hansa, woraufhin Yildirim den schnellen Anschluss für Verl fand (37.). Vor der Pause legte Litka noch einen Treffer nach (43.) und brachte Rostock damit auf die Siegerstraße. Die zweite Hälfte bestritten die Gäste nach der Roten Karte gegen Roßbach eine halbe Stunde in Unterzahl - kurz zuvor hatte Kurt auf 2:3 verkürzt (54.). Verl versuchte es weiter bis zum Ende, kam aber nicht mehr auf das Remis und muss die erste Saisonniederlage hinnehmen.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
90
15:57
Fazit:
Dynamo Dresden gewinnt das Ost-Duell verdient mit 1:0! Nach dem Wiederanpfiff gab es endlich mehr Offensivaktionen. Allerdings gingen die fast ausschließlich auf das Konto von Dynamo. Besonders Hosiner stach dabei heraus, aber der Angreifer hatte heute einfach kein Glück beim Abschluss. Dadurch geht der goldene Treffer auf das Konto von Stark, der einen Abpraller nach einem Freistoß gekonnt verwandelte. Da es die Hausherren verpasst haben den Deckel drauf zu machen, blieb der FCM jedoch im Spiel. Nach vorne kam von den Gästen allerdings auch in den Schlussminuten viel zu wenig. Dadurch bleiben Thomas Hoßmang und seine Jungs Tabellenletzter und haben weiterhin nur einen Treffer erzielt. Für Dresden geht es hoch auf den fünften Rang. Als nächstes muss die SGD in Lübeck ran und der FCM empfängt Türkgücü München.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
90
15:56
Spielende
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
90
15:55
Costly taucht nach einem Zuspiel aus der Zentrale halblinks frei vor dem FCK-Gehäuse auf, das Schiedsrichtergespann sah ihn jedoch im Abseits und beendet die Szene. Eine sehr knappe, aber wohl richtige Entscheidung.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
90
15:55
Fazit:
Nach einer äußerst faden ersten Halbzeit steigerten sich der KFC Uerdingen und Bayern München II und lieferten sich doch noch einen munteren Kick. Der FCB kam druckvoll aus der Kabine und erzielte in der Folge den Führungstreffer durch Leon Dajaku in der 53. Spielminute. Uerdingen lieferte die passende Antwort und egalisierte den Treffer schon wenige Minuten später durch Muhammed Kiprit. Da beide Teams wenige Chancen erspielten und defensiv zumeist sicher agierten, kann sich niemand über die Punkteteilung beklagen. Einzig der späte und etwas überharte Platzverweis für Fridolin Wagner hinterlässt einen Beigeschmack bei Stefan Krämer und dem KFC. In der Tabelle klettern die Krefelder eine Stufe nach oben auf 17, die Reserve des Rekordmeisters rutscht auf den zehnten Rang.
SC Verl Hansa Rostock
90
15:54
Spielende
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
90
15:53
Die Nachspielzeit läuft bereits.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
90
15:53
Bachmann taucht halblinks gefährlich vor dem SVW-Gehäuse auf, sein anschließender Ball ist dann jedoch weder Flanke noch Schuss, sodass die Situation wirkungslos verpufft.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
90
15:52
Spielende
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
90
15:52
Nochmal Eckball für die Gäste: Schwede flankt ihn von links hoch in die Mitte. Der Ball fliegt an allen vorbei und auch Chato kann am zweiten Pfosten das Leder nicht mehr richtig aufs Tor setzen.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
90
15:52
Spielende
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
90
15:52
Es laufen bereits die letzten Sekunden der Nachspielzeit und der Ball ist bei Broll. Das dürfte es gewesen sein!
SC Verl Hansa Rostock
90
15:52
Baz hebt den Ball über die Abwehr, während Pernot sich in den Strafraum absetzt. Er schätzt die Flugbahn dann wohl falsch ein und ist etwas zu zögerlich. So kommt Pernot nicht ran und nicht zum Abschluss aus sehr guter Position.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
90
15:52
Gjasula haut das Ding aus der eigenen Hälfte weit vorne rein. Das Leder rutscht tatsächlich durch. Doch im letzten Moment wird Franzke die Pille vom Fuß geklaut.
SC Verl Hansa Rostock
90
15:50
Schiedsrichter Hanslbauer gibt vier Minuten obendrauf.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
90
15:50
Spielende
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
90
15:50
Wiesbaden ist dem Führungstreffer näher und drückt nochmal! Noch drei Minuten sind zu spielen.
SC Verl Hansa Rostock
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
TSV 1860 München VfB Lübeck
90
15:50
Fazit:
Der TSV 1860 München schlägt Aufsteiger VfB Lübeck deutlich mit 4:1 und übernimmt die Tabellenführung in der 3. Liga. Im ersten Durchgang überraschten zunächst die Gäste aus Norddeutschland, die mit ihrer ersten Chance in der 7. Minute sofort das 0:1 durch Hobsch markierten. Danach wachten die Löwen allerdings schnell auf und wurden minütlich aktiver und dominanter. In der 29. Minute besorgte Willsch daraufhin den verdienten 1:1-Ausgleich, sieben Minuten später traf Goalgetter Mölders mit einem Lupfer zum 2:1. In der 2. Halbzeit startete der VfB Lübeck dann nochmal offensiv und erarbeite sich nach Wiederbeginn schnell Gelegenheiten. Sechzig konnte den schnellen Ausgleich allerdings verhindern und setzte dann zur Stundenmarke zum entscheidenden Doppelschlag an: Erst machte Neudecker mit der Hacke das 3:1 (62.), wenig später (67.) bestrafte Lex einen Fehler der Lübecker Hintermannschaft mit dem Tor zum 4:1-Endstand.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
TSV 1860 München VfB Lübeck
90
15:49
Spielende
TSV 1860 München VfB Lübeck
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
90
15:49
Jamal Musiala bleibt mit einem Wadenkrampf liegen und für ihn geht es nicht weiter. Lenny Borges kommt für die verbleibenden Sekunden.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
88
15:49
Gelbe Karte für Daniel Hanslik (1. FC Kaiserslautern)
Hanslik fährt Gouaida an der Seitenlinie unsanft in die Parade und sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.
SC Verl Hansa Rostock
90
15:49
Gelbe Karte für Lucas Scherff (Hansa Rostock)
Scherff sieht für ein kleines Foul noch die Gelbe Karte.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
90
15:49
Einwechslung bei Bayern München II: Lenny Borges
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
90
15:49
Auswechslung bei Bayern München II: Jamal Musiala
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
87
15:48
Die Schlussphase der Partie hat längst begonnen, gelingt noch einem der beiden Teams der Lucky Punch?
TSV 1860 München VfB Lübeck
88
15:48
Während die Löwen-Fans das Wort "Aufstieg" wohl wieder in den Wortschatz mit aufnehmen werden, müssen sich Lübecker trotz der erneuten Niederlage nicht zwingend vor der 3. Liga fürchten. Auch heute hatten die Norddeutschen wieder gute Offensivaktionen mit dabei und präsentierten sich vor allem in der Anfangsphase in beiden Halbzeiten sehr mutig.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
88
15:48
Dresden hat es verpasst das 2:0 zu erzielen und damit das Spiel zu entscheiden. Dadurch kann Magdeburg auch kurz vor dem Ende noch von dem Remis träumen. Dafür brauchen die Blau-Weißen allerdings einen Lucky Punch. Im Angriff ist der FCM einfach viel zu ungefährlich.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
90
15:48
Bayern nistet sich am KFC-Strafraum ein. Wo ist die zündende Idee? Es soll über Musiala gehen, doch der begeht das Offensivfoul. Die rettenden Sekunden für die Uerdinger?
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
87
15:48
Pfosten! Schwede setzt sich rechts im Strafraum der Gastgeber mit Mühe durch und leitet den Ball zu Hollerbach weiter, der das Leder einfach mal volley mit dem linken Fuß an den rechten Pfosten hämmert. Da war Türkgücüs Defensive für kurze Zeit ausgehebelt.
SC Verl Hansa Rostock
88
15:48
Hansa steht eng um den eigenen Sechzehner und macht den Raum dort dicht. Verl spielt den Ball in 30 Metern Torentfernung hin und her und sucht die Lücke.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
90
15:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
90
15:47
Was macht Angelo Stiller mit dem ruhenden Ball auf der linken Flanke? Er hebt den Ball hoch hinein und findet Timo Kern, der aus elf Metern in die Arme von Lukas Königshofer köpft.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
86
15:46
Daferner wird mit einem Befreiungsschlag steil geschickt. Dem Stürmer fehlt allerdings das Tempo, um davonzueilen. Dadurch wird er noch eingeholt und muss ins Dribbling. Aus zentraler Position legt Daferner dann links raus auf Vlachodimos, der mit seinen Abschluss deutlich daneben setzt. Bei dem Konter war deutlich mehr möglich!
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
85
15:46
Gohlke ist Waldhofs dritter Wechsel, er kommt für Torschütze Boyamba in die Partie.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
86
15:46
Rüdiger Rehm bringt mit Tobias Schwede eine frische Offensivkraft. Der unauffällige Gianluca Korte muss den Platz verlassen.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
85
15:46
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gerrit Gohlke
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
85
15:45
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
88
15:45
Es wird nochmal hektisch in der Schlussphase. Obwohl die Uerdinger in Unterzahl sind, spielt das Heimteam noch immer mutig nach vorne. In den letzten Minuten scheint hier auf beiden Seiten alles möglich.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
86
15:45
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Tobias Schwede
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
83
15:45
Torschütze Ritter tritt einen Eckball von der rechten Seite auf den ersten Pfosten, der über Umwege halblinks an der Strafraumkante bei Çiftçi landet, der wuchtig aus der zweiten Reihe abzieht. Das Leder wird zur Ecke abgelenkt, die dann keine Torgefahr erzeugt.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
86
15:45
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gianluca Korte
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
84
15:44
Maurice Malone wird mit einem hohen Ball steil geschickt und Aaron Berzel hat im Laufduell seine Probleme mit dem schnellen physisch starken Angreifer. Doch irgendwie bekommt der Verteidiger noch den Fuß an den Ball und verhindert eine mögliche gute Torchance.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
87
15:44
Jetzt will der KFC den Handelfmeter haben: Eine Feigenspan-Flanke knallt aus kurzer Distanz gegen Senkbeil, eine Hand scheint da allerdings nicht im Spiel gewesen zu sein. Das sieht auch das Gespann so und lässt weiterlaufen.
SC Verl Hansa Rostock
84
15:44
Dem SC Verl bleiben nicht mehr viele Minuten, um noch einen Punkt zu ergattern. Kann der Aufsteiger die erste Saisonniederlage noch verhindern?
TSV 1860 München VfB Lübeck
86
15:43
Die Trainer wechseln nochmal munter durch und das Spiel ist entschieden. Sechzig-Coach bringt für die letzten Minuten Eigengewächs und Sturmhoffnung Johann Ngounou Djayo.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
84
15:43
Die Gäste trauen sich jetzt mehr zu, agieren hinten mit einer Dreierkette und erhöhen damit das Risiko. Dresden steht in der Defensive weiterhin sicher und lauert auf Konter.
TSV 1860 München VfB Lübeck
85
15:43
Einwechslung bei TSV 1860 München: Johann Ngounou Djayo
TSV 1860 München VfB Lübeck
85
15:42
Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
79
15:42
Gelbe Karte für Hikmet Çiftçi (1. FC Kaiserslautern)
Für ein Einsteigen 40 Meter vor dem eigenen Tor sieht der in der ersten Halbzeit eingewechselte Çiftçi die Gelbe Karte.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
83
15:42
Malone pflückt die Kugel im gegnerischen 16er gut runter und legt ab auf Korte, doch anstatt zu schießen dribbelt der Offensivspieler noch näher auf den Kasten zu. Allerdings verliert er dann die Kugel an einen Münchner.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
82
15:41
Königsdörffer verlässt mit muskulären Problemen das Feld. Der 19-Jährige wird positionsgetreu von Vlachodimos ersetzt.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
85
15:41
Rote Karte für Fridolin Wagner (KFC Uerdingen 05)
Uerdingen in Unterzahl! Jamal Musiala enteilt an der rechten Außenbahn und Fridolin Wagner tritt dem Münchner in die Hacken. Der Unparteiische zückt glatt Rot - ein harte Entscheidung. Die Gelbe Karte hätte es da auch getan.
TSV 1860 München VfB Lübeck
83
15:41
Einwechslung bei VfB Lübeck: Tim Kircher
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
82
15:41
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Panagiotis Vlachodimos
TSV 1860 München VfB Lübeck
83
15:40
Auswechslung bei VfB Lübeck: Florian Riedel
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
82
15:40
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Ransford-Yeboah Königsdörffer
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
84
15:40
Gelbe Karte für Jamie Lawrence (Bayern München II)
Jamie Lawrence rennt einen Uerdinger über den Haufen und sieht die gelbe Pappe.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
83
15:40
Mit der Hacke durch die Beine von Kilian Senkbeil schickt Torschütze Muhammed Kiprit seinen Kollegen Christian Dorda auf die Reise. Die Flanke der Nummer 7 wird geblockt, Muhammed Kiprit kommt zum Nachschuss doch aus der kommt nicht durch.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
80
15:39
Die letzten zehn Minuten laufen! Hat der Lattentreffer beide Teams nochmal für die Schlussphase wachgerüttelt?
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
80
15:39
Gelbe Karte für Korbinian Burger (1. FC Magdeburg)
Diawusie sprintet auf rechts an Burger vorbei und wird von dem Verteidiger festgehalten. Dafür bekommt Burger die Gelbe Karte und muss in den Duellen mit dem schnellen Angreifer jetzt aufpassen.
SC Verl Hansa Rostock
80
15:39
Gelbe Karte für Jan Löhmannsröben (Hansa Rostock)
Löhmannsröben setzt seine Arme im Zweikampf zu sehr ein und sieht dafür Gelb.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
77
15:39
Viele Wechsel für die Schlussphase: Bei Magdeburg wird es mit Jakubiak und Ernst wohl offensiver. Zumindest bringen sie einen Zettel mit taktischen Veränderungen mit. Kauczinski bringt mit Daferner und Kade jedoch ebenfalls zwei Frische für den Angriff.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
79
15:39
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Benedict Hollerbach ersetzt Moritz Kuhn in der Offensive der SVWW.
TSV 1860 München VfB Lübeck
80
15:38
Die Sechziger halten das Spiel wieder in der Hälfte der Gäste und laufen die Lübecker nach dem Rapport vom Trainer nun früher an. Noch zehn Minuten trennen die Sechziger vom ersten Heimsieg und der Tabellenführung.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
77
15:38
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Marlon Ritter
Jetzt ist es passiert und der FCK gleicht aus! Erneut erwischt ein langer Ball der Lauterer die Waldhof-Defensive auf dem falschen Fuß, Hloušek schlägt die Kugel in der Folge stark vor das Tor auf Ritter, der dann mit links abschließt und Torhüter Bartels aus neun Metern Torentfernung überwindet.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
78
15:38
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
78
15:38
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Moritz Kuhn
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
73
15:38
Marx rettet für den SV Waldhof! Nach einem lange Ball der Gastgeber präsentiert sich die Waldhof-Defensive plötzlich sehr luftig, Joker Gözütok hat halbrechts im Strafraum alle Zeit der Welt sich die Kugel zurecht zu legen. Der FCK-Akteur zielt mit seinem Schuss aus elf Metern auf das lange Toreck, wo Marx das Leder noch gerade so vor dem Einschlagen im Tor hindern kann. Keeper Bartels ist bereits geschlagen gewesen.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
77
15:37
Lattentreffer für die Münchner! Nach einem Querpass von links, steht Marco Holz halblinks an der Strafraumkante und schließt sofort ab. Sein strammer Versuch knallt oben links an den Querbalken.
SC Verl Hansa Rostock
78
15:37
Verl wechselt seinen Neuzugang von Union Berlin, Berkan Taz, ein. Damit ist eine Systemumstellung auf Dreierkette für mehr Kraft in der Offensive verbunden. Das Ziel ist natürlich das Unentschieden.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
77
15:37
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
77
15:37
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Weihrauch
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
76
15:36
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Christoph Daferner
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
76
15:36
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Philipp Hosiner
SC Verl Hansa Rostock
77
15:36
Einwechslung bei SC Verl: Berkan Taz
SC Verl Hansa Rostock
77
15:36
Auswechslung bei SC Verl: Julian Stöckner
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
80
15:36
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Ali Ibrahimaj
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
80
15:36
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dave Gnaase
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
75
15:36
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sebastian Jakubiak
SC Verl Hansa Rostock
76
15:36
Das Spiel ist gerade wegen einer Verletzung bei Lucas Scherff unterbrochen. Das nutzt Guerino Capretti, um seinen Männern noch ein paar Tipps für die Schlussphase zu geben.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
75
15:36
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
75
15:35
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Dominik Ernst
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
76
15:35
Alexander Schmidt wechselt das dritte Mal und bringt mit Marco Holz einen neuen Mittelfeld-Akteur. Für ihn verlässt Benedikt Kirsch den Platz.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
79
15:35
Wer will es mehr in den letzten zehn Minuten? Aktuell nehmen sich beide Mannschaften nicht viel, auch weil die Gefahr vor dem Tor durch cleveres Defensivverhalten verhindert wird. Der nächste Treffer könnte entscheidend sein!
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
75
15:35
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Bittroff
TSV 1860 München VfB Lübeck
77
15:35
Ab jetzt nur noch im Verwaltungsmodus unterwegs? Die Löwen nehmen deutlich Tempo heraus und finden so langsam Gefallen an einem möglichen 4:1-Endstand. Trainer Köllner passt das gar nicht und fordert weiterhin Einsatz.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
75
15:34
Einwechslung bei Türkgücü München: Marco Holz
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
75
15:34
Auswechslung bei Türkgücü München: Benedikt Kirsch
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
72
15:34
Nun aber kommt der eingewechselte Gouaida nach einem Querpass von der rechten Seite aus 18 Metern zum Abschluss - Spahic pariert den Flachschuss im rechten Toreck sicher.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
74
15:33
Philipp Hosiner macht eine starke Partie und ist an fast allen guten Angriffen der Heimmannschaft beteiligt. Beim Torabschluss fehlt dem österreichischen Stürmer heute allerdings das Glück.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
74
15:33
Beide Abwehrreihen sind weiterhin total auf der Höhe und verteidigen alles weg. Allerdings gehen beide Teams im letzten Drittel im Moment nicht das größte Risiko ein.
TSV 1860 München VfB Lübeck
75
15:33
Einwechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
TSV 1860 München VfB Lübeck
75
15:33
Auswechslung bei TSV 1860 München: Richard Neudecker
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
76
15:33
Christian Kinsombi ist platt und weicht für Mike Feigenspan. Der Neuzugang von Eintracht Braunschweig bekommt noch eine gute Viertelstunde in der Joker-Rolle.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
73
15:32
Diawusie kommt ausnahmsweise mal über links und bedient Hosiner in der Mitte. Der 31-Jährige zielt mit seinem Kopfball auf das untere linke Eck und scheitert erneut an Behrens.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
69
15:32
Der FCK stellt im zweiten Durchgang die tonangebende Mannschaft, ohne dabei Torchancen am laufenden Band zu produzieren. Die Quadratestädter schaffen immer mal wieder etwas Entlastung, strahlen dabei aber nicht mehr die Torgefahr der ersten Hälfte aus.
TSV 1860 München VfB Lübeck
74
15:32
Gibt es eine richtige Klatsche für den VfB? Die Lübecker bleiben mit dem 1:4 auf der Anzeige weiter offensiv und probieren es nochmal. 1860 hat dadurch immer mehr Räume und macht über Neudecker fast das 5:1. Der Münchener zieht aus 16 Metern ungestört ab und scheitert an einer schönen Flugparade von Raeder.
SC Verl Hansa Rostock
72
15:31
Einwechslung bei Hansa Rostock: Björn Rother
SC Verl Hansa Rostock
72
15:31
Auswechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
75
15:31
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Mike Feigenspan
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
75
15:31
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
TSV 1860 München VfB Lübeck
72
15:30
Wieder ein Abseitstor der Gäste! Riedel ballert aus 20 Metern drauf und Röser macht nach einer Parade von Hiller den Abstauber rein. Kurz nachdem der Lübecker verwandelt, geht direkt die Fahne hoch.
SC Verl Hansa Rostock
71
15:30
Nach Kurts Seitenwechsel bleibt Yildirim an einem Verteidiger hängen, es gibt Ecke. Rabihic bringt sie hinein, findet aber keinen Mitspieler.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
74
15:30
Gelbe Karte für Kilian Senkbeil (Bayern München II)
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
71
15:30
Gelbe Karte für Sercan Sararer (Türkgücü München)
Sararer zerrt Barry im Laufduell an der Mittellinie zu Boden und sieht für dieses taktische Foul die Verwarnung.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
71
15:29
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (1. FC Magdeburg)
Bittroff checkt Königsdörffer auf Höhe der Mittellinie um und verhindert dadurch eine Kontermöglichkeit.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
69
15:29
Derzeit gelingt es der Truppe von Thomas Hoßmang zumindest mal wieder über längere Strecken die Murmel durch die eigenen Reihen laufen zu lassen und sich dabei sogar zwischenzeitlich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Mehr als eine abgefälschte Flanke, die in den Armen von Broll landet, springt dabei aber nicht heraus.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
70
15:29
Das Eckenfestival geht weiter: Diesmal darf Türkgücü mal wieder sein Glück versuchen. Sararer bringt ihn hoch in die Mitte, doch Wehens Abwehr kann das Spielgerät herausköpfen.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
66
15:29
Gelbe Karte für Jeff Saibene (1. FC Kaiserslautern)
Der FCK-Coach geht nach einer Abseitsentscheidung zum Assistenten und beschwert sich vehement bei diesem darüber. Schiedsrichter Badstübner zeigt ihm dafür die Gelbe Karte.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
73
15:29
Das Spiel wird zerfahrener in den letzten Minuten. Ein Schüsschen lässt Christian Dorda nach Zuspiel von Christian Kinsombi aus der Distanz fliegen. Ron-Thorben Hoffmann begräbt das Leder unter sich.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
64
15:28
Der FCK schnuppert erneut am Ausgleich! Ritter bringt einen Freistoß aus dem Mittelfeld gefährlich vor das Tor der Gäste, wo Bachmann aus Sicht der Hausherren genau richtig steht und Bartels mit einem Kopfball aus sechs Metern zu einer schnellen Reaktion zwingt! Die nachfolgende Ecke bringt dann für die Roten Teufel nichts ein.
TSV 1860 München VfB Lübeck
70
15:27
Einwechslung bei TSV 1860 München: Martin Pušić
TSV 1860 München VfB Lübeck
70
15:27
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
SC Verl Hansa Rostock
67
15:27
Da die Ostwestfalen in Überzahl sind, haben sie den Druck auf Rostock erhöht und stehen hoch um den Sechzehner der Gäste. Sander kommt zum Abschluss, den Kolke jedoch im kurzen Eck abwehrt.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
71
15:27
Gelbe Karte für Muhammed Kiprit (KFC Uerdingen 05)
Auch Kiprit wird für ein unfaires Einsteigen mit Gelb verwarnt.
TSV 1860 München VfB Lübeck
68
15:27
Alle Löwen-Fans aufgepasst! Der TSV 1860 ist in der Livetabelle aktuell Tabellenerster der 3. Liga! Geht für die Blau-Weißen in dieser Saison etwas in Sachen Aufstieg?
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
68
15:26
Viele Fouls, wenig Zählbares vor den jeweiligen Toren. So lässt sich der sehr ausgeglichene Kick in der zweiten Hälfte bisher zusammenfassen.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
66
15:26
Magdeburg fehlen auf dem Weg nach vorne einfach die Ideen. Häufig probieren sie es mit langen Bällen. Mit denen hat die SGD-Hintermannschaft jedoch keinerlei Probleme.
TSV 1860 München VfB Lübeck
68
15:26
Einwechslung bei VfB Lübeck: Pascal Steinwender
TSV 1860 München VfB Lübeck
68
15:26
Auswechslung bei VfB Lübeck: Ersin Zehir
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
70
15:25
Gelbe Karte für Dave Gnaase (KFC Uerdingen 05)
Dave Gnaase weiß nicht im Duell mit Jamal Musiala nur mit dem Schulterzupfer zu helfen. Zurecht gibt es Gelb.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
69
15:25
Einwechslung bei Bayern München II: Timo Kern
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
69
15:25
Auswechslung bei Bayern München II: Nicolas Kühn
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
65
15:24
Wurtz mit der Schusschance vom Elfmeterpunkt, doch auch dieser wird zur Ecke geblockt. Türkgücü kann auch diesen Standard verteidigen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
66
15:24
Tooor für TSV 1860 München, 4:1 durch Stefan Lex
4:1, jetzt wird's deutlich! Lübecker Boland will einen hohen Ball im Mittelfeld klären und befördert ihn unglücklich aus der Luft in den Lauf von Lex. Der Sechziger ist frei durch und schiebt das Leder locker an Raeder vorbei ins leere Tor.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
62
15:24
Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld der Roten Teufel wird lang und länger und am Ende von keinem Akteur mehr berührt. Bartels im Gäste-Tor zeigt sich aufmerksam und hat die Kugel sicher.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
67
15:24
Über Kinsombi geht es bei Uerdingen nach vorne. Dessen scharfe Hereingabe hoppelt durch den Fünfer und Kiprit kommt einen Tick zu spät. Das hätte brenzlig werden können!
TSV 1860 München VfB Lübeck
65
15:23
Etwas glücklich: Deichmann geht ins Eins-gegen-Eins mit Salger und ist der schnellere Spieler. Auf der Torauslinie bleibt Sechziger Salger dann am Rasen hängen und bekommt dafür einen Freistoß.
SC Verl Hansa Rostock
64
15:23
Verl hebt den Ball aus dem Mittelfeld über die Abwehrkette in den Strafraum. Janjić kommt aber nicht heran, weil Kolke aufpasst und vor dem Stürmer an der Kugel ist.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
63
15:23
Und da ist die Kontersituation für die Hessen: Korte kommt über links und holt mit seiner Flanke die Ecke heraus. Die Hereingabe kommt gut an den Fünfmeterraum, wo Medić sich durchsetzt und die Kugel ins untere linke Eck köpft. Torhüter Vollath pariert aber souverän.
TSV 1860 München VfB Lübeck
64
15:22
Jetzt wird es für die Lübecker brutal schwer. Röser versucht nach seiner Einwechslung für Akzente zu setzten und schießt am rechten Pfosten aus spitzem Winkel: Kein Thema für Hiller.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
63
15:21
Im Moment können sich die Gäste kaum noch befreien. Die Hausherren agieren jetzt noch sicherer und wollen den zweiten Treffer direkt nachlegen.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
65
15:21
Stefan Krämer bringt einen neuen Mann für die Offensive: Kolja Pusch ersetzt Gustav Marcussen auf dem rechten Flügel.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
61
15:21
Die Führung für Dresden geht absolut in Ordnung. Dynamo ist die aktivere Mannschaft und hat viel mehr gute Aktionen im Angriff. Magdeburg war im zweiten Durchgang nur mit der ersten Aktion gefährlich.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
59
15:20
Und wenig später wechseln die Gäste das zweite Mal: Gouaida kommt für den auffälligen Martinovic.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
64
15:20
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Kolja Pusch
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
64
15:20
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Gustav Marcussen
SC Verl Hansa Rostock
61
15:20
Einwechslung bei Hansa Rostock: Erik Engelhardt
SC Verl Hansa Rostock
61
15:20
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
59
15:20
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
59
15:20
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
63
15:20
... und bleibt an der Mauer hängen. Der Ball bleibt bei den Bayern, aber die Hausherren halten den Laden dicht.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
57
15:20
Der SV Waldhof wechselt das erste Mal, Saghiri macht Platz für Ünlücifci. Der FCK schöpft hingegen mit seinem dritten Tausch sein Wechselkontingent früh voll aus - Skarlatidis wird von Gözütok ersetzt.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
57
15:19
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anil Gözütok
TSV 1860 München VfB Lübeck
62
15:19
Tooor für TSV 1860 München, 3:1 durch Richard Neudecker
Neudecker trifft mit der Hacke! Die Löwen lassen Lübeck nicht mehr atmen und legen nach. Willsch spitzelt den Ball von rechts ans kurze Eck, wo Neudecker seine Hacke hinter das Standbein bringt und kunstvoll einschiebt!
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
61
15:19
Die Gäste-Elf von Trainer Rüdiger Rehm steht relativ weit hinten in der eigenen Hälfte. Sie überlassen der Heimelf die Spielkontrolle und lauern auf Kontersituationen.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
57
15:19
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Skarlatidis
SC Verl Hansa Rostock
60
15:19
Jens Härtel reagiert umgehend auf die Rote Karte und bringt mit Max Reinthaler einen neuen Verteidiger, um die Struktur in der Kette hinten zu erhalten. Litka muss runter.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
58
15:19
Wieder Hosiner! Königsdörffer wird perfekt steil geschickt und ist dadurch völlig frei. Von halblinks im Strafraum legt der 19-Jährige nochmal quer auf den mitgelaufenen Stürmer. Hosiner setzt sich gegen seinen Gegenspieler durch und erwischt die Hereingabe mit einer Grätsche. Allerdings haut er das Ding über den Querbalken.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
62
15:19
Uerdingen ist gierig und bedrängt die Gäste am eigenen Strafraum. Doch auch der FCB will den zweiten Treffer, marschiert nach vorne und gewinnt einen Freistoß an der Strafraumkante. Fiete Arp übernimmt...
TSV 1860 München VfB Lübeck
60
15:18
Zur Stundenmarke wechselt VfB-Coach Landerl erstmals und bringt für Torschützen Hobsch KSC-Neuzugang Röser.
SC Verl Hansa Rostock
59
15:18
Einwechslung bei Hansa Rostock: Max Reinthaler
SC Verl Hansa Rostock
59
15:18
Auswechslung bei Hansa Rostock: Maurice Litka
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
57
15:18
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Onur Ünlücifci
TSV 1860 München VfB Lübeck
59
15:18
Einwechslung bei VfB Lübeck: Martin Röser
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
58
15:17
Auch bei den Gastgebern gibt es eine Verletzung: Stefan Stangl zeigt an, dass es für ihn nicht weitergeht. Für ihn kommt Alexander Laukart neu auf den Rasen.
TSV 1860 München VfB Lübeck
59
15:17
Auswechslung bei VfB Lübeck: Patrick Hobsch
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
57
15:17
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Hamza Saghiri
TSV 1860 München VfB Lübeck
58
15:17
Daneben! Die Sechziger bleiben togefährlich und hebeln die Kugel von rechts an den freien linken Pfosten. Tallig hat lange Zeit, holt aus und - erwischt nur die Luft.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
58
15:17
Einwechslung bei Türkgücü München: Alexander Laukart
SC Verl Hansa Rostock
57
15:16
Rote Karte für Damian Roßbach (Hansa Rostock)
Die Gäste sind in Unterzahl! Damian Roßbach steigt an der Mittellinie unnötig überhart in den Zweikampf ein und grätscht Yildirim mit beiden Beiden voraus von hinten in die Füße.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
58
15:16
Auswechslung bei Türkgücü München: Stefan Stangl
TSV 1860 München VfB Lübeck
57
15:16
Und jetzt die Löwen! Mölders will am Sechzehner durchbrechen und wird zunächst von der VfB-Defensive gestellt. Danach gelangt jedoch Lex ans Leder und nimmt von halblinks den Schuss ins lange Eck ins Visier. Die Lübecker sind ungeordnet und klären erst in letzter Sekunde doch noch zur Ecke!
SC Verl Hansa Rostock
55
15:16
Einwechslung bei SC Verl: Barne Pernot
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
53
15:16
Die Ecke sorgt nicht direkt für Gefahr, doch Mannheim kann sich nicht richtig befreien, sodass Lautern am Drücker bleibt und Hlousek mit einem Querpass durch den Strafraum halblinks gefunden wird. Der FCK-Akteur zieht ab, trifft den Ball aber nicht wirklich satt - die Kugel wird geblockt.
SC Verl Hansa Rostock
55
15:16
Auswechslung bei SC Verl: Julian Schwermann
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
55
15:14
Marvin Ajani bekommt an der Seitenauslinie einen Schlag an sein Schienbein und muss draußen behandelt werden. Er joggt kurz danach aber wieder auf den Rasen zurück.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
55
15:14
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
55
15:14
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
58
15:14
Tooor für KFC Uerdingen 05, 1:1 durch Muhammed Kiprit
Innerhalb kürzester Zeit gleicht der KFC aus! Fridolin Wagner ist es, der Muhammed Kiprit im richtigen Moment hinter die Abwehr des FCB schickt. Vor Ron-Thorben Hoffmann behält er die Nerven und schiebt lässig ein, gefolgt vom CR7-Jubel. Eine gute Moral beweisen die Krefelder hier.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
58
15:14
Der Bayern-Treffer hat das Spiel wahrlich belebt. Nachdem im ersten Durchgang kaum etwas passiert ist vor den Toren, geht es jetzt hin und her.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
51
15:14
Skarlatidis flankt von der rechten Seite stark auf den zweiten Pfosten, wo Ritter die Kugel fulminant direkt nimmt - der Schuss wird von einem SVW-Akteur geblockt. Es gibt Eckball für die Hausherren und Ritter feuert gestenreich die Zuschauer an.
SC Verl Hansa Rostock
54
15:13
Tooor für SC Verl, 2:3 durch Mehmet Kurt
Verl ist wieder dran! Lang flankt den Ball von der rechten Seite, in der Mitte missling Janjić sein artistischer Ansatz eines Fallrückziehers. Von Litkas Körper prallt der Ball dann aber vor die Füße von Kurt, der die Chance nutzt.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
55
15:13
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Yannick Stark
Der Bann ist gebrochen! Weihrauch bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld mit Zug zum Tor an den zweiten Pfosten. Dort kommt Will zum Kopfball und nickt das Ding aus kürzester Distanz an die Latte. Der Abpraller landet aber genau vor den Füßen von Stark, der aus 13 Metern zentraler Position direkt abzieht und den Ball platziert an allen vorbei über die Linie drückt.
SC Verl Hansa Rostock
53
15:13
Brüseke wird auf seiner Grundlinie von einem Rostocker angelaufen und es gibt daraufhin Ecke für die Gäste. Die landet am zweiten Pfosten, kann aber nicht verwertet werden.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
51
15:12
Hosiner fehlen nur Zentimeter!
Diawusie treibt das Leder nach vorne und spielt von halbrechts vor dem Sechzehner in die Mitte. Will lässt clever durch. Dadurch landet die Pille bei Hosiner, der die Kugel sehr gut gegen Müller behauptet und dann aus der Drehung abschließt. Der Versuch aus wenigen Metern geht nur knapp am langen Eck vorbei.
TSV 1860 München VfB Lübeck
54
15:12
Bleibt der VfB so aktiv und spielt weiterhin mit, kann für den Aufsteiger an der Grünwalder noch etwas gehen. Mit Spielkontrolle und Ballbesitz ist der TSV 1860 für den Aufsteiger einfach zu stark.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
55
15:12
Uerdingen antwortet beinahe mit Christian Kinsombi! Der Rechtsaußen zieht von außen in den Fünfer und prüft mit einem wuchtigen Schuss den Pfosten! Im Verbund entsorgen die Bayern das verwaiste Leder darauf aus dem eigenen Strafraum.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
49
15:12
Der zweite Durchgang beginnt mit aktiven Lauterern, die durchaus an ihre etwas stärkere Phase von vor dem Halbzeitpfiff anzuknüpfen wissen.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
52
15:11
Eckball für den SVWW: Kortes Flanke ist aber viel zu flach und kann von den Hausherren souverän hinten heraus geschlagen werden.
TSV 1860 München VfB Lübeck
52
15:11
Deters scheitert aus drei Metern! Der VfB verpasst den Ausgleich: Thiel schiebt den Ball am linken Pfosten mit Druck direkt vor die Kiste. Deters muss eigentlich nur noch einschieben und erwischt dann Willsch, der sich auf der Torlinie als letzter Mann in den Schuss wirft!
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
50
15:10
Den Standard bringt Weihrauch von links scharf vor das Tor. Die Blau-Weißen sind aber zur Stelle und können klären.
SC Verl Hansa Rostock
50
15:10
In den ersten Minuten der zweiten Hälfte sucht Verl den Weg nach vorne, steht aber nun besser organisierten Rostockern gegenüber.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
49
15:09
Nach dem ersten kleinen Schock ist jetzt auch Dresden im zweiten Abschnitt angekommen. Eine Flanke von Löwe wird zur Ecke geblockt.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
53
15:09
Tooor für Bayern München II, 0:1 durch Leon Dajaku
Das hatte sich angedeutet! Der KFC kommt hinten nicht raus in den letzten Minuten. Jamie Lawrence spielt eine perfekte Flanke von links an den langen Pfosten, wo Teamkollege Leon Dajaku mit dem Kopf vollstreckt. Da hatte die Abwehr der Krämer-Elf gepennt.
TSV 1860 München VfB Lübeck
51
15:09
Gefährlich! Dressel verfrachtet den Ball vom linken Seitenrand scharf in den Fünfer. Neudecker läuft ein und tritt in guter Position stehend ein Luftloch!
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
49
15:09
Der gerade eingewechselte Daniele Gabriele hat nach einem klasse Steckpass von Sercan Sararer die dicke Chance auf das 1:0! Der Stürmer kann frei aufs Tor zulaufen und will das Leder am Keeper vorbeilegen, doch Keeper Tim Boss bleibt die Wiesbadener Lebensversicherung und pariert stark.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
46
15:08
Der zweite Durchgang läuft und der FCK beginnt diesen mit einem neuen Mann: Hanslik ersetzt Röser. Der FCK hat damit schon früh zum zweiten Mal gewechselt.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
50
15:07
Die FCB-Reservisten kommen besser aus dem Stall. Musiala ist in den Anfangsminuten des zweiten Abschnitts auffällig. Die Krefelder lassen den Gästen mehr Platz als vor der Pause.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
46
15:07
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
46
15:07
Magdeburg zeigt sich direkt offensiv! Alle FCM-Angreifer orientieren sich nach dem Anstoß nach rechtsaußen. Dadurch wird es direkt gefährlich. Franzke behauptet den Ball gut und leitet dann clever mit der Hacke in den Lauf von Beck. Der 32-jährige Stürmer versucht es mit dem Schlenzer von der Strafraumkante und verfehlt den Kasten deutlich. Trotzdem eine starke erste Aktion!
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
46
15:07
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
TSV 1860 München VfB Lübeck
50
15:06
Der Wiederbeginn dürfte den Lübeckern Hoffnung machen. Der VfB übernimmt die Kontrolle und versucht, die Kugel von Außen in die Gefahrenzone zu schlagen.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
46
15:06
Einwechslung bei Türkgücü München: Daniele Gabriele
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
46
15:06
Auswechslung bei Türkgücü München: Tom Boere
TSV 1860 München VfB Lübeck
47
15:05
Wieder ein guter Start der Norddeutschen! Zehir schnappt sich einen geblockten Ball am Sechzehner und drischt sofort drauf. Salger wirft sich, etwas unorthodox, flach über den Boden in den Schuss und wird dann an der Brust erwischt. Die Lübecker reklamieren Hand, doch Schiri lässt zu Recht laufen.
SC Verl Hansa Rostock
46
15:05
Weiter geht's!
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
46
15:05
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Maurice Malone
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
46
15:05
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Phillip Tietz
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
46
15:05
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten auf personelle Veränderungen.
SC Verl Hansa Rostock
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
47
15:04
Aufregung im KFC-Strafraum: Jamal Musiala zieht von rechts in die Box und nimmt es im Dribbling mit mehreren Uerdingern auf. In halbrechter Position hebt der Münchner bei einem leichten Kontakt ab, Schiri Lukas Benen winkt jedoch sofort ab. Für einen Strafstoß war das zu wenig.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
46
15:04
Der zweite Durchgang beginnt! Bleibt es beim Unentschieden oder reißt eine Ungeschlagen-Serie?
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München VfB Lübeck
46
15:02
In München läuft nun die 2. Halbzeit, Wechsel gibt es auf beiden Seiten zunächst nicht.
TSV 1860 München VfB Lübeck
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
46
15:02
Pünktlich und ohne Wechsel geht es weiter. Wer findet den Dosenöffner? Die nächsten 45 Minuten werden es zeigen!
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
45
15:01
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt der SV Waldhof Mannheim mit 1:0 beim 1. FC Kaiserslautern. Den Führungstreffer erzielten die Gäste bereits in der siebten Spielminute nach einer sehenswerten Kombination über die linke Seite. In der Folge stellte der SVW das kompaktere und gefährlichere Team, das in der 23. Spielminute beinahe auf 2:0 erhöht hätte, doch Martinovic scheiterte an FCK-Schlussmann Spahic. Die Lauterer taten sich danach weiterhin sehr schwer, Garcia und Martinovic scheiterten in einer Doppelchance erneut am stark parierenden Spahic (36.). In der Schlussphase der ersten Halbzeit hatte dann auch der FCK seine erste ernstzunehmende Tormöglichkeit, die beinahe zum Erfolg führte: Bachmann traf mit seinem Kopfball den Pfosten (42.). Es ging mit der 1:0-Führung für den SV Waldhof in die Pause. Der FCK taute zum Ende des ersten Durchgangs etwas auf, was seinen Anhängern Mut für den zweiten Abschnitt machen dürfte. Mannheim macht bislang ein ordentliches Auswärtsspiel und könnte schon höher führen.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl Hansa Rostock
45
14:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Hansa Rostock mit 1:3 beim Aufsteiger aus Verl. Die Mannschaft von der Ostsee war in der Anfangsphase unterlegen und zeigte Schwächen in der Abwehr, die Verl nicht nutzen konnte. In der letzten Viertelstunde der ersten Hälfte passierte dann einiges: Bahn traf per Elfmeter (31.) und Neidhart legte für Rostock nach (35.). Verl kam direkt danach zum Anschluss durch Yildirim (37.), kassierte vor der Pause aber noch ein drittes Tor durch Litka (43.). Der Aufsteiger war aggressiv und wach zu Beginn, verlor diese Konsequenz aber im Laufe des Spiels und muss nun gegen die erfahrenen Rostocker kämpfen.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
45
14:53
Halbzeitfazit:
Der Elb-Klassiker geht mit einem torlosen Remis in die Pause. Dresden ist die aktivere Mannschaft und hatte auch die einzige wirklich große Möglichkeit. Hosiner scheiterte jedoch aus fünf Metern am herausragend reagierenden Behrens. Ansonsten ist vor den Toren nicht viel los und die Keeper beinahe ohne Beschäftigung. Für den zweiten Durchgang ist also noch alles drin. Bis gleich!
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
45
14:52
Halbzeitfazit:
In einer abwechslungsreichen Partie im Münchner Olympiastadion steht es zur Pause noch 0:0 unentschieden. Insgesamt hatten die Hausherren die besseren und häufigeren Chancen auf den Führungstreffer, doch scheiterten oft am guten SVWW-Keeper Tim Boss. Auch die Wiesbadener hatten aber ihre Chancen, vor allem über rechts wurden die Gäste des öfteren gefährlich. Allerdings saß der Abschluss bei den Hessen nur selten. Somit bleibt die Partie noch völlig offen und wir können uns auf einen spannenden zweiten Durchgang freuen. Bis gleich!
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
45
14:51
Der FCK fährt einen durchaus gefährlichen Angriff, dem die Waldhof-Defensive ein Ende setzt, doch Röser setzt für die Gastgeber stark nach und macht die Situation vor dem Waldhof-Tor so nochmal scharf. Der Ball erreicht über Umwege Ritter, der von halblinks zum Abschluss kommt, das Spielgerät aber nicht richtig trifft und es deutlich rechts am SVW-Kasten vorbeisetzt.
TSV 1860 München VfB Lübeck
45
14:51
Halbzeitfazit:
Die Löwen drehen einen 0:1-Rückstand gegen Aufsteiger Lübeck und gehen nach einer druckvollen 1.Halbzeit mit einer 2:1-Führung in die Kabine. Liga-Neuling Lübeck überraschte im Grünwalder Stadion zunächst mit dem frühen 0:1 in der 7. Minute durch Hobsch. Danach wurden die Sechziger aber schnell dominant und erarbeiteten sich in der 29. Minute zunächst das 1:1 durch Willsch. In der 36. Minute schlug dann wieder 1860-Goalgetter Mölders zu, der die Kugel aus kurzer Distanz mit einem sehenswerten Lupfer ins Tor bugsierte.
SC Verl Hansa Rostock
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
SC Verl Hansa Rostock
45
14:49
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Hansa Rostock)
Bahn räumt Yildirim mit einem Tritt in die Hacken aus dem Weg.
SC Verl Hansa Rostock
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
45
14:49
Halbzeitfazit:
Es gibt noch nicht viel zu berichten aus der Merkur Spiel-Arena. Der KFC Uerdingen und Bayern II tun sich extrem schwer vor dem gegnerischen Sechzehner und so gab es im ersten Durchgang bis auf ein-zwei Halbchancen wahrlich nichts Spektakuläres zu sehen. Zugute halten muss man beiden Mannschaften die Arbeit in der Abwehr, die beide tadellos verrichten in den ersten 45 Minuten. Nur vorne muss mehr kommen - in einer Viertelstunde geht's weiter!
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
44
14:48
Auch kurz vor der Pause steht es noch immer 0:0. Viele Torabschlüsse gab es nicht. Nur einmal wurde es richtig gefährlich. Morten Behrens konnte den Gegentreffer allerdings verhindern.
SC Verl Hansa Rostock
45
14:48
Noch eine Chance für die Gäste: Bahn setzt sich gegen drei Gegenspieler durch und jagt den Ball dann aus spitzem Winkel über die Latte.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
43
14:47
Der Pfostentreffer stellte gleichzeitig die erste wirkliche Torchance der Lauterer in dieser Partie dar.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
44
14:47
Kuhn flankt von rechts außen und holt dadurch nochmal einen Eckball heraus. Und die Gäste probieren es mit einer besonderen Variante: Sie chippen das Leder halbhoch in den Rückraum, wo Ajani aber die Kugel über den Schlappen rutscht und keinen gefährlichen Abschluss produziert.
TSV 1860 München VfB Lübeck
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München VfB Lübeck
44
14:46
Nochmal eine heiße Szene! Mölders geht auf der rechten Seite mit Zug zum Tor und legt die Kugel clever an Riedel vorbei. Danach geht Mölders jedoch ohne gegnerische Einwirkung zu Fall und fordert dafür etwas unnötig den Elfmeterpfiff.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
42
14:46
Der FCK trifft den Pfosten! Hloušek zirkelt aus dem linken Halbfeld eine punktgenaue Hereingabe ins Zentrum auf den Kopf von Bachmann, der den Ball aus elf Metern Torentfernung von halbrechts in Richtung langes Toreck köpft und mit seinem Versuch den Außenpfosten trifft!
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
45
14:46
Aus der Drehung zieht Gustav Marcussen auf Höhe des Elfmeterpunktes ab und schießt Dennis Waidner aus kurzer Distanz ins Gesicht. Der Münchner Rechtsverteidiger muss sich danach erstmal sammeln.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
41
14:46
Diawusie nimmt auf dem rechten Flügel richtig Tempo auf und zieht bis zur Grundlinie. Von dort gibt der 22-Jährige die Murmel wuchtig nach innen. Zum wiederholten Male steht Müller jedoch genau richtig und kann verhindern, dass es richtig gefährlich wird.
SC Verl Hansa Rostock
43
14:45
Tooor für Hansa Rostock, 1:3 durch Maurice Litka
Vor der Pause trifft erneut Hansa! Verhoek legt im Verler Strafraum quer zu Litka. Der muss den relativ hart gespielten Pass erst verarbeiten, geht mit einem Haken um den Gegenspieler herum und trifft dann aus zehn Metern.
SC Verl Hansa Rostock
42
14:45
Markus Kolke erwartet einen Freistoß von Rabihic im kurzen Eck und ist so zur Stelle, um den aufsetzenden Schuss zu parieren.
TSV 1860 München VfB Lübeck
43
14:45
Geht es mit dem 2:1 in die Kabine? Die Löwen schieben den Ball etwas ruhiger durch das Mittelfeld und nehmen Tempo heraus.
TSV 1860 München VfB Lübeck
41
14:44
Bei einem Freistoß aus zentralen 30 Metern versucht Moll einen angeschnittenen Pass ans linke Alu. Dort läuft Lex in Position und verpasst die heiße Hereingabe knapp.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
41
14:43
Phillip Tietz mit einem Abschluss! Nach einem verunglückten Rückpass von Sercan Sararer kann der Stürmer die Kugel abfangen. Sein Schuss aus 20 Metern verunglückt aber und fliegt weit über den Kasten in Richtung Umlaufbahn.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
43
14:43
Gelbe Karte für Nicolas Kühn (Bayern München II)
Nicolas Kühn grätscht Gustav Marcussen am Mittelkreis um und holt sich seine erste Gelbe Karte der Spielzeit beim Offiziellen ab.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
40
14:43
Gelbe Karte für Max Kulke (Dynamo Dresden)
Kulke rutscht von der Seite in den Zweikampf in der gegnerischen Hälfte. Dabei erwischt der Außenverteidiger jedoch nicht das Spielgerät, sondern nur den Fuß seines Gegenspielers. Dafür gibt es zurecht die erste Gelbe Karte der Partie.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
40
14:43
Gelbe Karte für Tim Rieder (1. FC Kaiserslautern)
Der Mittelfeldmann setzt bei einem Konter der Gäste nach Meinung von Schiedsrichter Badstübner seinen Körper etwas zu sehr gegen seinen Gegenspieler ein. Rieder sieht die Gelbe Karte.
SC Verl Hansa Rostock
39
14:43
Dass Rostock führt, spiegelt den bisherigen Spielverlauf nicht unbedingt wieder, ist aber durch Verler Fehler bedingt, von denen es nicht viele gibt. Die Gäste selbst sind hinten aber ebenso wacklig und hätten eventuell schon früher einen Treffer kassieren können.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
43
14:43
Wenigen Minuten sind bis zur Pause noch zu Spielen. Beide Trainer müssen ihrer Mannschaft ein-zwei neue Ansätze für den Angriff mit auf den Weg geben, sonst droht es heute eine torlose Nummer zu werden.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
39
14:43
Christian Beck liegt nach einem Zweikampf mit Yannick Stark auf dem Boden und Dresden spielt die Pille ins Aus. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es für den 32-Jährigen jedoch weiter.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
40
14:41
Wenn der SVWW gefährlich nach vorne kommt, dann über rechts! Wieder sind es Ajani und Kühn, die den Ball von rechts gefährlich in den Strafraum der Gastgeber bringen. Doch ihre Mitspieler können sich in der Mitte nicht gegen die Roten durchsetzen und so kann Türkgücü klären.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
36
14:41
Spahic rettet in höchster Not! SVW-Linksverteidiger Garcia kommt unbedrängt aus 18 Metern aus halblinker Position zum Abschluss - der Schuss wird gefährlich abgefälscht, FCK-Torhüter Spahic kann das Leder noch gerade so mit dem Fuß nach vorne abwehren. Martinovic rauscht für den Abpraller heran und scheitert dann aus kurzer Distanz am Schlussmann der Gastgeber!
TSV 1860 München VfB Lübeck
38
14:41
VfB-Coach Rolf Landerl ist bedient und schickt seine Auswechselspieler schon mal zum Aufwärmen. Auch wenn das 1:2 nach dem eigenen Abseitstor natürlich unglücklich ist, muss der VfB gegen die spielstarken Löwen schon offensiver werden.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
36
14:41
Dresden wird aktiver. Das kommt besonders dadurch, dass es den Schwarz-Gelben besser gelingt ihren Stürmer in Szene zu setzen. Philipp Hosiner ist sehr aktiv und holt sich viele Bälle schon im Mittelfeld.
SC Verl Hansa Rostock
37
14:40
Tooor für SC Verl, 1:2 durch Aygün Yildirim
Verl hat eine schnelle Antwort! Sonnenberg verliert den Ball an Yildirim durch einen zu kurzen Rückpass unter Druck. Yildirim ist dann frei vor dem Tor und überwindet Kolke.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
38
14:40
Sercan Sararer lässt Paterson Chato auf der linken Seite mit einem einfachen Trick alt aussehen und zieht in die gegnerische Hälfte. Erst ein weiterer heranstürmender Wiesbadener Verteidiger kann den agilen Kapitän stoppen.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
38
14:39
Das sieht im Ansatz schon besser aus: Schneider und Dorda spielen sich per Doppelpass in den Sechzehner. Aus spitzem Winkel missglückt Dorda der Querpass in die Mitte und fliegt genau zu Hoffmann aufs kurze Eck. Der Bayer-Keeper krallt sich das Leder.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
36
14:39
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hikmet Çiftçi
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
36
14:39
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Elias Huth
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
34
14:39
Ein weiter Ball der Roten Teufel findet hinter der letzten Linie der Gäste den aufgerückten Sickinger, der sich jedoch nach Ansicht des Schiedsrichtergespanns im Abseits befand und daher zurückgepfiffen wird.
SC Verl Hansa Rostock
35
14:38
Tooor für Hansa Rostock, 0:2 durch Nico Neidhart
Rostock legt nach! Litka erobert den Ball und zieht über links in den Strafraum. Vor dem Tor legt er quer zu Neidhart, der dann einschiebt.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
33
14:37
In den letzten Minuten trauen sich die Akteure endlich mehr zu. Dadurch ist das Tempo derzeit höher und vor den Toren mehr los.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
36
14:37
Gelbe Karte für Johannes Wurtz (SV Wehen Wiesbaden)
Wurtz geht unfair in den Zweikampf mit Sararer an der Seitenlinie und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
32
14:37
Bei einem hohen Ball in den Lauterer Strafraum aus dem halbrechten Korridor ist FCK-Keeper Spahic gefordert und lenkt die Kugel aus der unmittelbaren Gefahrenzone.
TSV 1860 München VfB Lübeck
36
14:37
Tooor für TSV 1860 München, 2:1 durch Sascha Mölders
...machen das Tor durch Altmeister Mölders - und wie! Der Sechzig-Captain bekommt einen langen Ball an den rechten Pfosten und lupft das Ding eiskalt über Raeder hinweg in die Kiste! Irre Bude!
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
36
14:36
Es gab noch keine einzige aufsehenerregende Torraumszene in den ersten 35 Minuten. Für die Bayern vernascht Waidner mal Kinsombi auf der rechten Seite und flankt scharf an den Fünfer. Dort reagiert Fechner am schnellsten und haut das Leder im hohen Bogen aus dem Strafraum. Nach dem bisherigen Spielverlauf kann das schon als Halbchance verbucht werden.
TSV 1860 München VfB Lübeck
35
14:36
Hobsch nimmt eine Hereingabe von links volley und drischt den Ball aus kurzer Distanz mit dem Kopf ins Netz. Das Problem: Der Lübecker steht im Abseits. Die Löwen schalten schnell und...
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
30
14:36
Beinahe das 1:0 für Dynamo!
Hosiner wird vom linken Flügel bedient und behauptet das Leder sehenswert. Allerdings findet der Österreicher keine Lücke und legt dann ab. Aus dem Rückraum kommt Stark und zieht direkt ab. Der Distanzschuss wird jedoch abgewehrt. Der Abpraller landet aber bei Will, der dynamisch in den Strafraum zieht und das Rund fast von der Grundlinie hereinbringt. Am ersten Pfosten ist Hosiner wieder zur Stelle und scheitert mit seinem Kopfball am herausragend reagierenden Behrens.
TSV 1860 München VfB Lübeck
32
14:35
Die Gäste aus Schleswig-Holstein sorgen nach dem Ausgleich für etwas Entlastung und schaffen es mal wieder in die gegnerische Zone. Deichmann holt am linken Strafraum-Eck mit Gefühl aus und will den Ball ins Netz schlenzen: Kein Problem für Hiller, der den ungefährlichen Versuch sicher abfängt.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
30
14:34
SVW-Akteur Christiansen begeht nach einem Ball seines Schlussmanns, der beim Gegner landet, ein Foulspiel 25 Meter vor dem eigenen Tor. Ritter schießt den fälligen Freistoß ein gutes Stück links am Tor vorbei.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
33
14:34
Die Partie wirkt nun sehr zerfahren. Es gibt viele kleinere Fouls und wenig gefährliche Abschlüsse.
SC Verl Hansa Rostock
31
14:34
Tooor für Hansa Rostock, 0:1 durch Bentley Bahn
Bahn tritt selbst an den Punkt und trifft rechts unten.
SC Verl Hansa Rostock
30
14:33
Gelbe Karte für Mehmet Kurt (SC Verl)
Kurt regt sich über die Elfmeterentscheidung von Schiedsrichter Hanslbauer auf.
SC Verl Hansa Rostock
30
14:33
Es gibt Elfmeter für Hansa Rostock! Bahn startet in den Strafraum und wird von Philipp Sander am Oberkörper gegriffen. Das bringt den Mittelfeldspieler der Gäste zu Fall.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
29
14:32
Gjasula zirkelt eine Ecke von rechts zwischen Fünfer und Elfmeterpunkt. Beck kann sich im Luftzweikampf durchsetzen und scheitert mit seinem Kopfball ins linke untere Eck an Broll.
SC Verl Hansa Rostock
28
14:32
Rabihics Freistoß findet immerhin den Kopf von Zlatko Janjić, der den Ball dann aber nicht aufs Tor gelenkt bekommt.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
33
14:31
Das Geläuf in Düssendorf lässt zu wünschen übrig. Bei jeder Aktion reißen die Akteure große Stücke Rasen aus dem überwässerten Boden. Das wirkt sich natürlich auch auf das Spiel aus, die Kugel läuft nicht rund bei diesen Verhältnissen.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
27
14:31
Will wird in der Mitte freigespielt und zieht aus der Distanz ab. Im Sechzehner steht Müller genau im Weg und verhindert damit, dass es gefährlich wird. Das wäre ansonsten eine ordentliche Prüfung für Behrens geworden.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
30
14:31
Wiesbaden ist häufig in der Defensive gefordert. Vorne haben sie Probleme sich, trotz ihrer individuellen Qualität, durch die gut stehende Abwehr der Münchner zu kombinieren.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
30
14:30
Leon Schneider stellt Namensvetter Leon Dajaku an der Grundlinie. Es gibt den Eckball für Bayern, den Angelo Stiller nach Hereingabe mit dem Hinterkopf weit über den Kasten befördert.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
28
14:30
Wieder ein Eckball für die Gastgeber: Sararers Hereingabe wird von Verteidiger Jakov Medić zur gegenüberliegenden Seitenlinie per Kopf geklärt.
TSV 1860 München VfB Lübeck
29
14:29
Tooor für TSV 1860 München, 1:1 durch Marius Willsch
Die Löwen arbeiten die Kugel ins Netz! Nach einigen schwungvollen, aber ungefährlichen Vorstößen erzwingen die Blau-Weißen den Ausgleich. Steinhart flankt von links und im Fünfer rauschen mehrere Spieler am Leder vorbei. Willsch wartet dahinter und befördert den Ball über einen Kontakt von Zehir an die Unterkatte der Latte und ins Tor.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
26
14:29
Der FCK tut sich bislang schwer ein geordnetes und gefährliches Offensivspiel aufzuziehen. Die Gäste stehen kompakt und wissen im Ballbesitz bislang deutlich mehr mit der Kugel anzufangen als die Roten Teufel ihrerseits.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
25
14:29
Hosiner wird tief angespielt und kommt im Zweikampf mit Müller zu Fall. Ein leichter Kontakt ist wohl da, aber das reicht nicht für einen Freistoß. Das regt den österreichischen Stürmer ziemlich auf, da er ansonsten wohl durch gewesen wäre.
SC Verl Hansa Rostock
25
14:28
Litkas Freistoßflanke fliegt an allen vorbei und beschert Verl einen Abstoß.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
28
14:28
25 Meter vor dem Tor legt sich Kinsombi einen Freistoß zurecht. Die hohe Flanke findet den Schädel des einlaufenden Velkov - doch der war aus dem Abseits gestartet.
TSV 1860 München VfB Lübeck
27
14:28
Nicht ungefährlch! Richard Neudecker tritt den Standard und schlenzt das Leder mit Gefühl knapp am rechten Lattenkreuz vorbei. Raeder fliegt mit, wäre aber wohl nicht mehr an den Ball herangekommen...
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
25
14:27
Gianluca Korte holt den Eckball für die Gäste heraus und sorgt für Entlastung. Diesen führen sie schnell aus auf Marc Lais, der aus spitzem Winkel einfach mal halbhoch abzieht. Keeper René Vollath sieht den Ball spät, kann aber den wuchtigen Schuss abwehren.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
23
14:27
Beinahe das 2:0 für die Gäste! Martinovic wird halbrechts stark in die Gasse geschickt und taucht in der Folge frei vor FCK-Schlussmann Spahic auf. Der SVW-Akteur versucht das Leder über den Keeper zu heben, doch Spahic macht sich groß und wehrt so das Spielgerät mit dem Körper ab.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
23
14:27
Das Ost-Duell ist absolut fair. Dadurch hat Robert Schröder keinerlei Probleme mit der Spielleitung.
SC Verl Hansa Rostock
24
14:27
Gelbe Karte für Julian Stöckner (SC Verl)
Stöckner foult Verhoek und wird verwarnt.
TSV 1860 München VfB Lübeck
26
14:26
Hilft ein Standard? Nach einem Foul an Lex gibt es einen Sechzig-Freistoß an der rechten Sechzehner-Kante.
SC Verl Hansa Rostock
23
14:26
Lucas Scherff sitzt auf dem Rasen und deshalb unterbrechen die Spieler das Spiel freiwillig. Nachdem dem Rostocker aufgeholfen wurde, geht es für ihn erst einmal weiter.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
26
14:26
Beide Teams verteidigen bärenstark. Auf engstem Raum müssen die Offensivspieler kreativ werden, doch ein ums andere Mal sind die Abwehrleute den entscheidenden Moment handlungsschneller.
TSV 1860 München VfB Lübeck
24
14:25
Nach einem Freistoß des Aufsteigers schlägt Sechzig-Keeper Hiller den Ball schnell in die andere Hälfte. Auf der rechte Seite zieht Tallig in die Mitte und wird von der VfB-Defensive wieder nicht durchgelassen.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
20
14:25
Dresden hat mehr vom Spiel, aber findet die Lücke in der kompakten FCM-Hintermannschaft noch nicht. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt werden hingegen immer sicherer und haben auch den bislang besten Torschuss vorzuweisen.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
22
14:25
Sararer macht den Unterschied: Der Spielmacher der Hausherren bedient Fischer, der von halblinks in den gegnerischen 16er zieht und dann flach mit dem linken Fuß ins rechte untere Eck abschließt. Keeper Boss ist aber wieder hellwach, fährt die Füße aus und wehrt die Kugel zur Seite ab.
SC Verl Hansa Rostock
20
14:24
Zwanzig Minuten sind rum und man muss sagen, dass der Aufsteiger hier die Kontrolle im Spiel hat. Abgesehen von Verhoeks Schuss in den ersten Sekunden sind die Rostocker nicht gefährlich geworden und stehen viel in der Verteidigung.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
20
14:23
Garcia macht viel Betrieb, diesmal über seine angestammte linke Seite. Er wird auf Kosten einer Ecke ausgebremst, aus der die Gäste dann kein Kapital schlagen können.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
23
14:23
Wenn beim KFC in diesen Minuten etwas nach vorne geht, dann über Christian Kinsombi und die rechte Flanke. Mit den hohen Hereingaben der Uerdinger haben Senkbeil und Lawrence allerdings keine Probleme.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
21
14:23
Da wäre es fast gefährlich geworden: Kirsch mit einer super Flanke von rechts in den 16er der Hessen. Dort schraubt sich Slišković hoch, verpasst nur um Zentimeter den Ball. Torhüter Tim Boss schnappt sich das Leder.
TSV 1860 München VfB Lübeck
21
14:23
Ein langer Ball aus der Mitte landet vor dem linken Pfosten der Gäste. Tallig geht bis zur Linie und knallt den Ball dann aus einem spitzen Winkel am rechten Alu vorbei.
TSV 1860 München VfB Lübeck
19
14:21
Bislang geht der Plan der Lübecker voll auf: 1860 hat den Ball und macht das Spiel und der VfB lauert auf Konter. Aktuell rennen die Münchener wieder an und treffen auf weiterhin sehr aufmerksame und zweikampfstarke Lübecker.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
19
14:20
Gustav Marcussen nimmt die Kugel nach einer Eckball-Hereingabe entgegen. Der Däne versucht sich im Eins-gegen-eins mit Dennis Waidner aufzudrehen, doch der Bayern-Verteidiger bleibt stehen und hindert seinen Gegenspieler erfolgreich am Abschluss.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
18
14:20
Ajani und Kühn kombinieren sich schnell über rechts nach vorne. Kühn passt flach von der Grundlinie in den Rückraum, wo Wurtz Freiraum hat, sich einmal drehen kann und dann flach aufs Tor schießt. Keeper René Vollath hat mit dem Versuch aber keine Probleme und pariert.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
17
14:20
Beide Mannschaften gehen auch nach der Anfangsviertelstunde noch kein Risiko ein, sondern wählen die sicheren Varianten. Dadurch ist vor den Toren noch nicht viel los.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
15
14:20
Der SV Waldhof hat einen Eckball von der rechten Seite, wenig später kommt Garcia aus dem rechten Halbfeld zum Flanken. Die Hereingabe des Linksverteidigers wird noch abgefälscht und so lang und länger. Spahic im Tor der Roten Teufel zeigt sich aber konzentriert und hat den Ball auf der Torlinie sicher.
SC Verl Hansa Rostock
16
14:20
Verl erhält eine Ecke von der rechten Seite, die an den zweiten Pfosten fliegt, wo zwei Rostocker klären können. Nach einem kurzen Umweg hinten herum läuft der nächste Anlauf des SC, den Bahn per Foul beendet.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
17
14:18
Der SVWW kann vereinzelt mal schnell umschalten, doch die Roten schaffen es oft schnell wieder sich zu ordnen und die Angriffsbemühungen zu unterbinden.
TSV 1860 München VfB Lübeck
16
14:18
Die Löwen bleiben am Drücker und suchen an der VfB-Gefahrenzone nach Lücken im Sechzehner. 1860 holt sich die zweite Ecke, bei der Salger am rechten Pfosten mit dem langen Bein nach der Kugel stochert. Lübeck-Keeper Raeder ist zur Stelle und wirft sich auf das Leder.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
14
14:18
Einwürfe im letzten Drittel fliegen bei den Gästen in die Mitte wie Flanken. Zum zweiten Mal haben die Dresdner aber aufgepasst und können klären.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
16
14:17
Eine gute Viertelstunde ist vorbei und alle warten auf die erste Torraumszene. Nach mutigem Beginn haben sich die Uerdinger weiter zurückgezogen. Die Bayern-Reserve sucht derweil die Lücke in dieser Defensive.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
15
14:17
Eckball für die Hausherren: Sararer schlägt ihn von rechts vom Tor weg auf den kurzen Pfosten. Dort kommt allerdings keiner seiner Mitspieler an die Kugel und es gibt einen Abstoß für die Gäste.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
13
14:16
Womöglich hilft dem FCK nun die Unterstützung seiner Fans, 7500 Zuschauer sind heute am Betzenberg maximal zugelassen. Gästefans sind nicht erlaubt.
SC Verl Hansa Rostock
12
14:16
Die Mannschaft von der Ostsee ist in der Anfangsphase dieses Spiels sehr unkonzentriert und verliert abermals den Ball in der eigenen Hälfte, weil der Mann am Mittelkreis nicht richtig entgegen kommt. Verl ist dazwischen, kommt aber nicht zu einem guten Abschluss.
TSV 1860 München VfB Lübeck
13
14:16
Lübeck hat Mölders im Griff! Der Münchener Angreifer ist auch bei einer Ecke von Moll wieder Zielspieler, wird von der VfB-Defensive aber gleich mit zwei Mann eingekesselt.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
12
14:15
Burger ist weit vorne mit dabei und ist zentral etwa 20 Meter vor dem Kasten plötzlich völlig blank. Der Abschluss ist dann aber zu mittig und Broll pariert sicher.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
13
14:15
Bereits in der Anfangsviertelstunde wird die offensive Power der Münchner deutlich. Sie haben die deutlich besseren Offensivaktionen und schaffen es immer wieder die gegnerische Abwehr zu beschäftigen.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
15
14:15
Lukas Königshofer ist zur Stelle: Ein Steilpass auf Leon Dajaku rutscht durch, aber der KFC-Keeper eilt von seiner Linie und schnappt sich die Kugel vor dem heraneilenden Linksaußen. Gut aufgepasst!
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
10
14:14
Bei den Gästen soll es nach Ballgewinnen schnell nach vorne gehen. In diesem Fall findet Gjasula jedoch keine Anspielstation und auch der FCM kombiniert jetzt erstmal hinten herum.
TSV 1860 München VfB Lübeck
10
14:14
Wie reagiert der Favorit in Blau und Weiß? Die Löwen wirken unbeeindruckt vom 0:1, müssen bei ihrer stürmischen Gangart aber auf Konter der Gäste aufpassen. Am Sechzehner will Tallig Stürmer Mölders bedienen, kann seinen Steilpass aber nicht durchstecken.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
10
14:14
Wieder kommt Türkgücü! Kilian Fischer spielt von halblinks einen klasse Steilpass, genau in den Lauf vom startenden Tom Boere, der alleine auf den Kasten der Wiesbadener zulaufen kann. Im letzten Moment wird der Stürmer aber noch von einem Verteidiger abgegrätscht, sodass Boere seinen Schuss nicht mehr aufs Tor absetzen kann.
SC Verl Hansa Rostock
9
14:13
Rostock verliert den Ball im Aufbauspiel. Yildirims versuchter Steckpass in den Strafraum kann dann von Löhmannsröben noch zur Ecke rausgebracht werden.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
13
14:13
Welzmüller nimmt Dajaku mit, doch dessen Schnittstellenpass zu Lungwitz wird abgefangen. In Ansätzen spielen die kleinen Bayern gut zusammen, doch in den entscheidenden Momenten fehlt ihnen die Genauigkeit.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
10
14:13
Wie gehen die Gastgeber mit dieser kalten Dusche um?
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
7
14:10
Die Magdeburger konzentrieren sich erst einmal auf die Verteidigung. Dadurch haben sie noch nicht viele Spielanteile.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
10
14:10
Nach zehn gespielten Minuten werden die Münchner aktiver und schnappen sich das Leder. Zumeist geht es über die linke Seite von Nicolas Kühn nach vorne.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
8
14:10
Wiesbaden mit der Umschaltchance: Tietz kann in Münchens Hälfte viele Meter machen und hat mehrere Anspielmöglichkeiten. Doch der Stürmer entscheidet sich für den Abschluss aus über 30 Metern. Sein Schuss bleibt aber bei einem Gegenspieler hängen.
SC Verl Hansa Rostock
6
14:10
Nach einem Foul von Roßbach bekommt der SC Verl eine Freistoß: Rabihic dreht den Ball mit rechts vors Tor und findet den Kopf von Zlatko Janjić, der sich am langen Pfosten aus der Deckung gelöst hat und nun unbedrängt zum Kopfball kommt. Kolke reagiert schnell und reißt die Arme auf der Linie hoch.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
7
14:10
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Joseph Boyamba
Die Gäste gehen früh in Führung! Garcia setzt Donkor auf der linken Seite stark in Szene, der von der Grundlinie wiederum das Auge für den im Rückraum positionierten Boyamba hat, der aus zwölf Metern Torentfernung aus halblinker Position mit links abschließt. Der Schuss des Offensivmanns wird noch abgefälscht und schlägt halbhoch rechts im FCK-Gehäuse ein.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
5
14:09
Nach dem Eckball der Gastgeber fahren die Gäste einen vielversprechenden Angriff, der am Ende aber doch ohne Torabschluss im Strafraum der Lauterer endet.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
4
14:08
Die erste offensive Szene gehört Dresden. Über links geht es nach vorne. Löwe dringt in den Strafraum ein und legt klug zurück auf Diawusie. Dem 22-Jährigen misslingt allerdings die Annahme und die gute Möglichkeit ist dahin.
TSV 1860 München VfB Lübeck
7
14:08
Tooor für VfB Lübeck, 0:1 durch Patrick Hobsch
Geburtstagskind Patrick Hobsch schießt den VfB in Führung! Die Lübecker bleiben nach der ersten Offensiv-Szene mutig und machen das frühe Tor durch einen Konter. Deichmann steckt mittig zu Hobsch durch, der Sechzig-Torwart Hiller umkurvt und an seinem Ehrentag locker zum 0:1 einschiebt.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
6
14:08
Die erste Chance der Partie! Sararer zieht das Tempo in der gegnerischen Hälfte an, steckt durch auf Slišković, der direkt ablegt auf links zu Fischer. Der Außenbahnspieler ist frei durch und kann abschließen, doch er entscheidet sich nochmal einen Querpass in den 16er zu spielen. So kann der SVWW die Szene bereinigen.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
4
14:07
...der Standard sorgt für keinerlei Gefahr vor dem Waldhof-Tor.
TSV 1860 München VfB Lübeck
5
14:07
Auch Lübeck findet schnell in die Offensive! Deichmann geht links die Linie herunter und sucht dann Riedel mit einer Flanke. Der aufgerückte Verteidiger kann den schwierigen Ball nicht richtig verarbeiten und verpasst die Schusschance.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
4
14:07
Eine Flanke der Hausherren aus dem rechten Halbfeld wird abgefälscht, es gibt den ersten Eckball für den FCK...
TSV 1860 München VfB Lübeck
2
14:06
Die Löwen stürmen sofort los! Oldie Sascha Mölders lauert bei einem Pass in den Rückraum am Sechzehner und zimmert die Kugel über die Latte!
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
7
14:06
Die Genauigkeit in den Aktionen fehlt auf beiden Seiten, dadurch sind die ersten Minuten ziemlich zerfahren. Uerdingen hat über weite Strecken die Kontrolle über das Spielgerät.
SC Verl Hansa Rostock
3
14:06
Auch die Verler trauen sich zum ersten Mal nach vorne: Nach Doppelpass auf der rechten Seite ist Sander frei im Strafraum, bringt den Ball aber nur flach auf Kolke.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
3
14:06
Die Hausherren lassen die Kugel in den ersten Aktionen erstmal ruhig durch die eigenen Reihen laufen. Die Innenverteidiger Ehlers und Mai sammeln dabei viele Ballkontakte.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
4
14:05
Die Gastgeber mit viel Ballbesitz in den Anfangsminuten. Es spielt sich allerdings noch viel im Mittelfeld beider Teams statt.
SC Verl Hansa Rostock
1
14:04
Rostock hat den Anstoß und schlägt den Ball direkt hoch nach vorne. Breier legt ab für Verhoek, der aus 16 Metern links vorbei schießt.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
1
14:04
Los geht's, das Derby ist von Schiedsrichter Florian Badstübner freigegeben, der Ball rollt!
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
1
14:04
Los geht's! Hosiner stößt für Dynamo an und direkt folgt der lange Schlag nach vorne. Die Gäste passen aber auf und können klären.
TSV 1860 München VfB Lübeck
1
14:04
Und jetzt läuft die Partie an der Grünwalder Straße! Sechzig spielt in Blau und Weiß, die Gäste erstrahlen in Grün.
SC Verl Hansa Rostock
1
14:03
Los geht's in Verl!
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
4
14:03
Stefan Kärmer will es heute etwas offensiver angehen, sagte der KFC-Coach im Vorfeld der Partie. Zu Beginn deutet sich die neue Marschroute an, die Krefelder suchen gleich die Wege nach vorne.
SC Verl Hansa Rostock
1
14:03
Spielbeginn
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
1
14:03
Spielbeginn
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
1
14:03
Spielbeginn
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
1
14:02
Nach wenigen Sekunden gibt es den ersten Eckball für den KFC: Dorda bringt das Spielgerät und Senkbeil ist zur Stelle, bereinigt für den FCB.
TSV 1860 München VfB Lübeck
1
14:01
Spielbeginn
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
1
14:01
Los geht's! Die Hausherren sind ganz in Rot unterwegs, während die Gäste in neon-gelben Trikots auflaufen.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
1
14:01
Spielbeginn
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
1
14:00
Spielbeginn
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
13:52
Unter der Leitung des Unparteiischen Lukas Benen geht das Spiel heute vonstatten. Der 27-jährige Nordhorner pfeift zum elften Mal in der 3. Liga. Daniel Fleddermann und Christopher Horn heißen die Assistenten.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
13:49
Das Duell zwischen der SGD und dem FCM ist ein echter Klassiker im deutschen Fußball. Bereits 74 Mal sind die beiden Teams in Pflichtspielen aufeinandergetroffen. Mit einer Bilanz von 35 Siegen und 21 Niederlagen haben die Dresdner dabei die Nase vorne. In jüngster Vergangenheit gab es allerdings drei Unentschieden in Serie.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
13:47
SVW-Coach Patrick Glöckner nimmt gegenüber dem 4:4-Torfestival zuhause gegen Türkgücü München einen Wechsel in seiner ersten Elf vor: Joseph Boyamba, der gegen die Münchner nach seiner Einwechslung doppelt traf, ersetzt in der Startformation Arianit Ferati.
TSV 1860 München VfB Lübeck
13:44
Gegner der Münchener ist heute Liga-Neuling VfB Lübeck. Die Schleswig-Holsteiner von Trainer Rolf Landerl warten noch auf ihren ersten Sieg in Liga drei und holten am vergangenen Spieltag immerhin ein 1:1 gegen den MSV Duisburg. Vor der Partie gegen die Löwen warnt Coach Landerl insbesondere vor der Wucht von Torjäger Sascha Mölders: "Er ist ein wichtiger Zielspieler, wir müssen ihn aus dem Spiel nehmen", mahnt der VfB-Trainer. Löwen-Oldie Mölders (35) erzielte in der neuen Spielzeit bereits zwei Treffer ist seit Jahren Anführer und Gesicht der Münchener Löwen.
SC Verl Hansa Rostock
13:44
Der SC Verl verändert sein Personal im Vergleich zum Sieg in Meppen auf zwei Positionen: Julian Stöckner rückt für Yannick Langesberg in die Innenverteidigung und Kasim Rabihic beginnt für Patrick Schikowski in der Offensive. Auf der Bank nimmt Neuzugang Berkan Taz Platz, der am letzten Tag der Transferperiode am Montag von Union Berlin verpflichtet wurde.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
13:43
Im Vergleich zum 2:2-Unentschieden bei Wehen Wiesbaden vom Montag verändert FCK-Trainer Jeff Saibene seine Mannschaft auf zwei Positionen: Simon Skarlatidis und Carlo Sickinger rücken für André Hainault und Marius Kleinsorge in die Startelf.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
13:41
Bei Magdeburg gibt es ebenfalls drei Wechsel in der Anfangsformation. Alexander Bittroff und Maximilian Franzke sind erst unter der Woche verpflichtet worden und dürfen heute direkt ihr Debüt für die Blau-Weißen feiern. Zudem kehrt Tobias Müller nach seinem Rippenbruch zurück und ersetzt Daniel Steininger in der Abwehr.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
13:39
Münchens Trainer Alexander Schmidt wechselt im Vergleich zum turbulenten 4:4 bei der SV Waldhof Mannheim nur auf einer Position: Stefan Stangl ersetzt Yi-Young Park auf der Rechtsverteidiger-Position. Wiesbadens Rüdiger Rehm nimmt dagegen keine Veränderungen an seiner Startelf vor.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
13:35
Bei den Hausherren gibt es drei Veränderungen im Vergleich zur Niederlage gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern. In der Offensive rücken Hosiner und Königsdörffer für Vlachodimos und Daferner in die Startelf. Zudem fehlt Tim Knipping mit einer Gelb-Rot-Sperre und wird in der Innenverteidigung von Ehlers ersetzt.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
13:34
Gegen Türkgücü soll die Konzentration der Elf von Trainer Rüdiger Rehm möglichst noch länger hochgehalten werden. Coach Rehm hat für die Partie beim Gegner schon eine Schwachstelle identifiziert: "Nach hinten haben sie noch ein paar Defizite gezeigt. Die müssen wir für uns nutzen!"
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
13:33
Die Merkur Spiel-Arena bleibt heute leer: Wegen der in den letzten Tagen rapide ansteigenden Corona-Fallzahlen in Düsseldorf wurde das Spiel von den Behörden zum Geisterspiel erklärt. "Wir sind sehr enttäuscht, dass unser Heimspiel gegen den FC Bayern ohne die Unterstützung unserer Fans stattfinden muss. Unsere Fans haben sich im letzten Heimspiel vorbildlich verhalten, weswegen wir versucht haben, zumindest 300 Zuschauer ins Stadion lassen zu dürfen, wir sind jedoch an die Verfügungslagen der Behörden gebunden. Letztlich steht die Gesundheit der Menschen im Vordergrund", erklärte KFC-Geschäftsführer Frank Strüver.
SC Verl Hansa Rostock
13:32
Rostocks Trainer Jens Härtel vertraut im Großen und Ganzen der Elf, die am letzten Wochenende ein 0:0 gegen den KFC Uerdingen erzielte. Lediglich auf einer Position nimmt er eine Veränderung vor: John Verhoek kehrt zurück in den Kader und beginnt an Stelle von Korbinian Vollmann in der Sturmspitze.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
13:28
Die Vorzeichen für den den amtierenden Meister der 3. Liga stehen nicht schlecht. Gerne blickt man auf die beiden Duelle mit dem KFC Uerdingen in der letzten Saison zurück. Zu Buche steht ein 2:1-Sieg in München und ein überzeugender 3:0-Erfolg in Düsseldorf. Eine Hiobsbotschaft gab es für die Münchner allerdings in dieser Woche: Malik Tillman fällt mit einem Kreuzbandriss lange aus.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
13:27
In der Tat hat Wiesbaden bisher nur zwei Gegentreffer in den ersten drei Partien kassiert. Beide Treffer fielen ausgerechnet beim unglücklichen 2:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern am letzten Spieltag. Nach dem die Hessen lange Zeit mit 2:0 in Front lagen, mussten sie in den letzten zehn Minuten noch zwei Tore hinnehmen. Für alle Beteiligten war es am Ende eine gefühlte Niederlage.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
13:24
Sowohl zum Auftakt zuhause gegen Victoria Köln (2:2), als auch im Anschluss in Dresden (1:1) sowie am Samstag vor einer Woche zuhause gegen Türkgücü München (4:4) endeten die Partien des SVW mit einem Remis. Beim Acht-Tore-Spektakel gegen den Aufsteiger aus der bayrischen Landeshauptstadt machten die Kurpfälzer gleich dreimal einen Rückstand wett.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
13:24
Der SV Waldhof startete bereits mit einem neuen Trainer in die Saison, Patrick Glöckner coacht die Quadratestädter seit diesem Sommer. Nach den ersten drei Spieltagen ist der Trainer mit seiner neuen Mannschaft in der Dritten Liga noch ungeschlagen, jedoch auch noch ohne Sieg.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
13:22
In der Vorsaison hat Thomas Hoßmang den 1. FC Magdeburg in der Schlussphase als Interimstrainer betreut und dabei in sieben Partien nur eine Niederlage hinnehmen müssen. Seit Anfang dieser Spielzeit ist der 53-Jährige nun Cheftrainer und wartet noch auf seinen ersten Sieg in der neuen Position. Alle drei Heimspiel der Saison gingen verloren. In der Liga hat der FCM nach drei Spieltagen nur einen Punkt und einen eigenen Treffer auf der Habenseite und belegt damit derzeit den letzten Rang.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
13:21
Bayern München II startete etwas besser in die neue Spielzeit und steht bei einem Sieg (3:0 gegen Dresden), einem Remis (2:2 gegen Türkgücü) und einer Niederlage (0:3 gegen Verl). Die Reserve des deutschen Rekordmeisters hofft nach dem ersten Dreier am letzten Wochenende auf den ersten Auswärtssieg: "Wir haben es gegen Dresden sowohl defensiv als auch offensiv gut gemacht. Daran wollen wir anknüpfen. Hoffentlich können wir eine kleine Serie starten", gab Flügelstürmer Leon Dajaku zu Protokoll.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
13:21
"Sercan ist in Top-Form", weiß auch Türkgücüs Trainer Schmidt. Der 51-jährige Fußballlehrer, der zuletzt den österreichischen Erstligisten SKN St. Pölten trainierte, erwartet mit Wiesbaden einen "harten Brocken" und eine "sehr kompakte Mannschaft, die gut verteidigt".
TSV 1860 München VfB Lübeck
13:19
Der TSV 1860 spielt in der 3. Liga wieder eine größere Rolle und präsentiert sich unter Trainer-Glücksgriff Michael Köllner weiterhin stark. Mit sieben Zählern aus den ersten drei Partien belegen die Löwen aktuell Platz drei und sind sogar punktgleich mit Tabellenführer Saarbrücken. Nach dem 2:1-Auswärtssieg in Zwickau wollen die Sechziger nun ihren ersten Heimsieg nachlegen, auch wenn gegen Lübeck aufgrund steigender Corona-Zahlen doch keine Fans zugelassen sind.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
13:17
Was für ein enttäuschender Saisonstart: Nach drei absolvierten Partien haben die Krefelder nur ein einziges Pünktchen vorzuweisen. Nur ein Saisontreffer erzielte das Team von Stefan Krämer und kommt damit nicht über den 18. Tabellenplatz hinaus. Zuletzt musste sich der KFC mit einem torlosen Remis gegen Hansa Rostock zufriedengeben. Die ambitionierten Uerdinger bleiben hinter den eigenen Erwartungen zurück.
SC Verl Hansa Rostock
13:15
Hansas Kogge schippert nach den ersten Wochen im Mittelfeld der Tabelle herum und liegt mit vier Punkten aktuell auf dem elften Platz. Nach dem Auftaktsieg gegen Duisburg verlor Rostock danach bei einem weiteren Aufsteiger, dem 1.FC Saarbrücken. Der Saisonstart hätte schlechter laufen können, bessere Ergebnisse wären aber auch drin gewesen.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
13:14
Türkgücü München ist als Aufsteiger gut in die Saison gestartet. Nach den ersten drei Partien ist die Mannschaft von Trainer Alexander Schmidt noch ungeschlagen und belegt in der Tabelle den sechsten Platz. Besonders die Offensive ist ein Trumpf der Münchner: Mit neun erzielten Treffern besitzen sie den besten Angriff der Liga. Tatkräftig mitgeholfen haben dabei vor allem Knipser Petar Slišković, sowie Kapitän und Top-Scorer Sercan Sararer.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
13:14
Am Montag stand für die Lauterer das erste Spiel unter der Leitung des neuen Übungsleiters beim SV Wehen Wiesbaden an. Die Pfälzer lagen nach 34 Minuten bereits mit 0:2 in Rückstand, kamen in der zweiten Halbzeit durch zwei späte Treffer durch Bachmann (79. Minute) und Çiftçi (90.) aber noch zu einem Unentschieden und damit zu ihrem ersten Punktgewinn in der laufenden Saison.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
13:12
Der FCK ist denkbar schlecht in die Saison gestartet, denn er verlor an den ersten beiden Spieltagen zunächst mit 0:1 in Dresden und anschließend mit 0:3 bei Türkgücü München. In der Folge wurde Boris Schommers als Trainer der Roten Teufel schon nach der zweiten Runde der laufenden Drittliga-Saison freigestellt. Als Nachfolger auf der Trainerbank verpflichteten die Pfälzer Jeff Saibene, dessen letzte Station sein Engagement beim FC Ingolstadt darstellte.
1. FC Kaiserslautern Waldhof Mannheim
13:10
Einen schönen Samstagmittag und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der Dritten Liga, der das Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim bereithält. Um 14 Uhr erfolgt der Anstoß im Fritz-Walter-Stadion.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
13:10
Zum ersten Mal seit über 15 Jahren findet mal wieder ein Profi-Fußballspiel im altehrwürdigen Münchener Olympiastadion statt. Überhaupt ist es heute die erste Drittligapartie, die in der ehemaligen Heimat des FC Bayern München ausgetragen wird. Die 1972 eröffnete Sportstätte fasste damals insgesamt über 60.000 Zuschauer. Aufgrund der hohen Infektionszahlen in München, werden heute allerdings keine Zuschauer zugelassen sein.
SC Verl Hansa Rostock
13:09
Die gastgebenden Ostwestfalen haben mit ihren allerersten Spielen in der 3.Liga einen sehr guten Saisonstart hingelegt und sind aktuell ungeschlagen Zweiter in der Tabelle. In den Duellen mit den deutlich erfahreneren Mannschaften aus Wiesbaden, Meppen oder München haben die Neulinge nur ein Gegentor kassiert und sich damit schon früh in der Saison einen Namen gemacht.
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
13:07
Nach dem Abstieg haben viele Leistungsträger die Dresdener verlassen. Trotzdem sind die Schwarz-Gelben als Mitfavorit auf den Aufstieg gestartet und haben zunächst auch einen sensationellen Start hingelegt. Im DFB-Pokal fegte die Truppe von Markus Kauczinski den HSV mit 4:1 vom Platz und in der Liga folgte der 1:0-Auftaktsieg in Kaiserslautern. Zuletzt haben die Sachsen allerdings ein wenig an Fahrt verloren. Gegen Waldhof Mannheim reichte es nur zu einem 1:1-Unentschieden und bei den FC Bayern Amateuren setzte es sogar eine deutliche 3:0-Niederlage.
Türkgücü München SV Wehen Wiesbaden
13:05
Einen schönen Samstagmittag und herzlich willkommen zum vierten Spieltag in der 3. Liga! Aufsteiger Türkgücü München empfängt um 14:00 Uhr den Absteiger SV Wehen Wiesbaden.
SC Verl Hansa Rostock
13:02
Hallo und herzlich willkommen zur Partie des SC Verl gegen Hansa Rostock! In der Länderspielpause geht die 3.Liga weiter und so steht heute der 4.Spieltag an. Los geht's um 14 Uhr.
TSV 1860 München VfB Lübeck
13:00
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga! Um 14 Uhr empfängt TSV 1860 München Aufsteiger VfB Lübeck im Grünwaldstadion. Schießen sich die Löwen mit einem Heimsieg an die Tabellenspitze oder punktet der Liga-Neuling?
Dynamo Dresden 1. FC Magdeburg
12:59
Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der 3. Liga. Dynamo Dresden empfängt den 1. FC Magdeburg zum Ost-Duell. Um 14 Uhr startet das Derby im Rudolf-Harbig-Stadion.
KFC Uerdingen 05 Bayern München II
12:43
Herzlich willkommen zur 3. Liga und der Partie zwischen dem KFC Uerdingen und dem FC Bayern München II. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1SC VerlZlatko JanjićSC Verl7510,71
Türkgücü MünchenPetar SliškovićTürkgücü München6500,83
3Waldhof MannheimJoseph BoyambaWaldhof Mannheim7400,57
KFC Uerdingen 05Muhammed KipritKFC Uerdingen 057400,57
TSV 1860 MünchenSascha MöldersTSV 1860 München7400,57

Aktuelle Spiele